PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The ring- die ultimative Plauderrunde


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2 3 4

grissini
05-10-2005, 14:56
Hallo ihr alle,

ich habe heute nen thread aufgemacht zum Thema Halloween und malgefragt, was so empfehlenswert ist an Filmen... Jetzt hab ich mich so ein bisserl über "The ring" informiert und das Thema fasziniert mich ja nun schon sehr. Aber bitte keine Details verraten. Trotzdem würde mich interessieren, warum der Film bei so vielen einen nachhaltigen Schrecken ausgelöst hat. Ich möcht nämlich danach schon ins Bett gehen können ohne mir in die Hosen zu machen :D :D :D Außerdem darf ich meinem Mann nichts zu Krasses zumuten sonst krieg ich eine aufs Dach :teufel: Also, was ist so schlimm an "The ring"? Falls es doch an der story selbst liegt, dann bitte nichts verraten.
Jetzt bin ich aber gespannt :fürcht: :fürcht: :fürcht:

Zwipper
05-10-2005, 15:19
Ich verrate wohl nicht zuviel wen ich sage das ich am ende des Films mein Telefon
ausgesteckt habe den das spielt(zumindest im ersten Teil) eine grosse Rolle ;)

Und von wegen nachhaltigen Schrecken...hmm naja wie mans nimmt, der Film ist
halt sehr auf Schockmomente aus aber ob diese dann so nachhaltig sind weiss ich nicht.

Wen du ein schwaches Nervenkostüm hast solltest du aber was anderes zu Halloween
angucken :D

Daath666
05-10-2005, 15:24
also wirkliche schockmomente find ich gibt es in the ring nicht - naja, vielleicht ein paar - aber was the ring von den meisten anderen horrorfilmen unterscheidet (besonders von scream und der gleichen) ist ein stetiger spannungsaufbau. nicht ein schocker nach dem anderen, sondern die entwicklung einer story mit einigen überraschungen.

der zweite teil ist allerdings müll find ich. kommt an die story vom ersten nicht wirklich ran, aber dafür vielleicht etwas gruseliger...

Lysator
05-10-2005, 16:31
[QUOTE=Daath666;7301662] also wirkliche schockmomente find ich gibt es in the ring nicht - naja, vielleicht ein paar - [/QUOTE]

Der ziemlich am Anfang, wo das tote Mädchen im Schrank ganz plötzlich gezeigt wurde, hat mir auch für den Rest des Films gereicht. Das war wirklich mal ein Schock.

Pewaz
05-10-2005, 16:46
[QUOTE=grissini;7301428] .. Also, was ist so schlimm an "The ring"? Falls es doch an der story selbst liegt, dann bitte nichts verraten.
Jetzt bin ich aber gespannt :fürcht: :fürcht: :fürcht:[/QUOTE]

Etwas Gutes sollte beeindrucken, nachdrücklich sein.
Also einfach angucken ohne zuviel Vorinformation.

Nelly Olsen
05-10-2005, 17:18
Also mich hat er völlig kalt gelassen.
Ich habe zuerst die japanische Version gesehen und dann die amerikanische, aber ich sehe nicht, warum manche Leute davon so übermäßig beeindruckt waren :nixweiss:
Ich bin allerdings bei sowas immer ein bißchen anders gestrickt, mich hat z.B. "Darkness Falls" sehr mitgenommen :schäm:

Morag
05-10-2005, 18:02
Hast du "the Grudge- der Fluch" gesehen? Das ist soviel ich weiß vom selben Regisseur und von der Art her ähnlich.
Allerdings hat mich "Der Fluch" relativ kalt gelassen und nachdem ich spät abends "The ring" gesehen hatte, habe ich mich nicht mehr getraut durch die Diele ins Schlafzimmer zu gehen, ich habe (wie Zwipper) das Telefon rausgerupft und den Fernseher vor die Tür gestellt, die Lichter angelassen, den Tisch von innen vor die Tür gestellt und auf dem Sofa geschlafen (völlig sinnlos eigentlich, warum sollte mein Wohnzimmer geschützter sein als ein anderer Teil unserer Wohnung ?). Die Wochen danach habe ich in Angst gelebt... eigentlich bin ich nicht so schnell zu schocken, warum mich gerade der Film so mitgenommen hat weiß ich auch nicht... oder doch, ich weiß schon, was mich so mitgenommen hat, aber man kann schlecht erklären, was so gruselig ist, ohne zu spoilern!
Falls du dich gruseln möchtest, ist das zumindest ein guter Film dafür!

grissini
06-10-2005, 07:17
[QUOTE=Morag;7302917] nachdem ich spät abends "The ring" gesehen hatte, habe ich mich nicht mehr getraut durch die Diele ins Schlafzimmer zu gehen, ich habe (wie Zwipper) das Telefon rausgerupft und den Fernseher vor die Tür gestellt, die Lichter angelassen, den Tisch von innen vor die Tür gestellt und auf dem Sofa geschlafen (völlig sinnlos eigentlich, warum sollte mein Wohnzimmer geschützter sein als ein anderer Teil unserer Wohnung ?). Die Wochen danach habe ich in Angst gelebt... ![/QUOTE]

Das ist jetzt nicht dein Ernst oder :fürcht: Wochen in Angst gelebt, oh Gott, vielleicht sollte ich mir das doch nicht antun. Mich gruselts ja immer recht schnell. Den schlimmsten Film diesbezüglich fand ich " Landhaus der toten Seelen " mit diesem widerlichen, fiesen Chauffeur... und dann Karen Black am Schluss im Schaukelstuhl.... aber das kennt ja hier eh keiner, bin ja schon 36 :blush: "Blair witch" fand ich auch extrem heftig, also wenn "The ring" NOCH schlimmer ist... HILFE!!!! :o

Canna
06-10-2005, 11:35
ach hab dich nich so :D

guck ihn dir an!! es is doch nur ein Film...

und erzähl uns dann wie du ihn fandest :clap:

sternderl
06-10-2005, 12:14
[QUOTE=Morag;7302917] Allerdings hat mich "Der Fluch" relativ kalt gelassen und nachdem ich spät abends "The ring" gesehen hatte, habe ich mich nicht mehr getraut durch die Diele ins Schlafzimmer zu gehen, ich habe (wie Zwipper) das Telefon rausgerupft und den Fernseher vor die Tür gestellt, die Lichter angelassen, den Tisch von innen vor die Tür gestellt und auf dem Sofa geschlafen (völlig sinnlos eigentlich, warum sollte mein Wohnzimmer geschützter sein als ein anderer Teil unserer Wohnung ?). Die Wochen danach habe ich in Angst gelebt... eigentlich bin ich nicht so schnell zu schocken, warum mich gerade der Film so mitgenommen hat weiß ich auch nicht... oder doch, ich weiß schon, was mich so mitgenommen hat, aber man kann schlecht erklären, was so gruselig ist, ohne zu spoilern!
Falls du dich gruseln möchtest, ist das zumindest ein guter Film dafür![/QUOTE]

Ist das nicht etwas übertrieben? :suspekt:
Wenn ein Film richtig schlimm war, dann hab ich zwar auch etwas Schiss danach ins Bett zu gehen und zucken bei jedem Rascheln, aber so krass war es noch nie bei mir.
Ich kann The Ring auf jeden Fall auch empfehlen (aber nur die amerikanische Version).

Species8472
06-10-2005, 16:46
und erzähl uns dann wie du ihn fandest :clap:[/QUOTE]

Wenn du das dann noch kannst :mad: :hehe: - ich würde danach nicht unbedingt ans Telefon gehen wenn es klingelt.

Mir hat der Film gut gefallen - schaut ihn Euch ruhig an!

Twilight
06-10-2005, 16:55
Aber bitte nur Teil 1, The Ring 2 kann man nämlich vergessen. :rolleyes:

Als ich The Ring damals gesehen habe war ich auch zuerst völlig baff und auch etwas perplex, habe mich schon gegruselt...es war ja 1 Uhr Nachts als ich den Film gesehen habe! :eek: ...auf der DVD gibt es ja das "Ring-Tape" zu sehen, was im Film immer für Angst und Schrecken sorgt. Habe es mir letztens nochmal angeschaut...das Gruselige: kurz nach dem das Video fertig ist hört man ein Klingeln eines Telefons. Zum Glück nur eine SoundSequenz, die sich auf der DVD befindet. :fürcht:

Mein Tipp: Erst The Ring, dann das Ring-Video auf der DVD und danach wirst du mind. für ne woche keine ruhige sekunde mehr haben. :fürcht:

Lesley
06-10-2005, 19:09
[QUOTE=Zwipper;7301614] Ich verrate wohl nicht zuviel wen ich sage das ich am ende des Films mein Telefon
ausgesteckt habe den das spielt(zumindest im ersten Teil) eine grosse Rolle ;)
[/QUOTE]

Ich hab es mal geschafft, meine beste Freundin (die gerade den Film schaute, was ich nicht wusste) genau in dem Moment anzurufen als auch im Film das Telefon klingelte. Habe sie noch nie so verstört gehört. ;)

Ich fand's dann auch nicht schön, als ich, nachdem ich ihn mal gesehen hatte, spät abends noch alleine nach Hause musste. Da hab ich zu Hause dann den Fernseher ausgestöpselt. :fürcht:

Kaan
06-10-2005, 19:21
Einer der besten Horrofilme die ich je gesehen habe aber wie immer ist das alles sehr subjektiv.
Blair Witch Project ist für mich z.b ein Kinderfilm, den finden andere wiederum sehr gruselig.

grissini
07-10-2005, 07:58
Also, jetzt müsst ihr mir mal helfen. Ich habe mich jetzt informiert und finde, dass sowohl 'the ring' als auch 'the grudge' sehr sehr spannend klingen. EINEN von beiden möchte ich an Halloween gucken, nur WELCHEN???
Von the ring weiß ich, dass eben nachdem Anschauen des tapes das Tel. klingelt, dann kommt die Ansage von wegen noch sieben Tage und so und das ganze hat zu tun mit einem toten Mädchen, das Rache übt, weil ihr was schreckliches widerfahren ist und offensichtlich kommt der Geist des Mädchens durch den Fernseher. Weiß ich jetzt schon zu viel??? Ist es jetzt noch spannend??? *mega-blöd-frag :confused:
Mir hat ne Freundin gesagt, man kann 'the ring' nur einmal anschauen. Stimmt das?

Von 'the grudge' weiß ich nur das, was man als Zsfg. bei amazon lesen kann, das klingt aber auch super spannend. Ist auf jeden Fall mein Geschmack.
Eigentlich würde ich dann gerne auch den zweiten Teil dazu bestellen. Was könnt ihr mir denn nun empfehlen? Sozusagen als "Einstieg". :nixweiss:

Canna
07-10-2005, 08:38
Guck "The Ring" ;)

Jack Frost
07-10-2005, 08:45
http://amber.multipleshadows.net/behindring01.jpg ;)

Canna
07-10-2005, 08:54
ick hab da och wat: (wenn icks wieder rausmachen soll: sagen)

http://mirror.nachtagenten.de/userpics/73053e7cff67e53bddb7c0b93c6cfc85.jpg

grissini
07-10-2005, 10:38
das äh sieht irgendwie doch äh ziemlich - F I E S aus!!!!!!! :fürcht: :fürcht: :fürcht:
Häm äh vielleicht sollte ich es doch eher mal mit nem Liebesfilm probieren :D


@Canna
Du zitierst Fredl Fesl und das geht so:
Ein Pferd hat vier Beiner
an jeder Ecken einer
drei Beiner hätt -
umfallen tät!

Ein Pferd hat vier Beiner
an jeder Ecken einer
fünf Beiner hätt -
ausflippen tät! :D :D :D

grissini
07-10-2005, 10:41
zu den Bildern fällt mir noch ein:

es gibt eben einfach Situationen da sollte man das Maul nicht so weit aufreißen :beiss:

Jasy
07-10-2005, 11:20
[QUOTE=Morag]
Allerdings hat mich "Der Fluch" relativ kalt gelassen und nachdem ich spät abends "The ring" gesehen hatte, habe ich mich nicht mehr getraut durch die Diele ins Schlafzimmer zu gehen, ich habe (wie Zwipper) das Telefon rausgerupft und den Fernseher vor die Tür gestellt, die Lichter angelassen, den Tisch von innen vor die Tür gestellt und auf dem Sofa geschlafen (völlig sinnlos eigentlich, warum sollte mein Wohnzimmer geschützter sein als ein anderer Teil unserer Wohnung ?). Die Wochen danach habe ich in Angst gelebt... eigentlich bin ich nicht so schnell zu schocken, warum mich gerade der Film so mitgenommen hat weiß ich auch nicht... oder doch, ich weiß schon, was mich so mitgenommen hat, aber man kann schlecht erklären, was so gruselig ist, ohne zu spoilern! [/QUOTE]

Kann ich verstehen. ;)
Ich hab den japanischen Film gesehen, spaetabends, allein zu Hause. Danach gleich ueberall Licht angemacht und ueberlegt, ob es was bringt, wenn ich eine Decke ueber den Fernseher lege. Ich hab mich dann beruhigt, dass ich mich ja "retten" kann, wenn der Anruf kommt, ich weiss ja, was zu tun waere. Und dann hab ich gedacht, ich hab den Anruf aus irgendeinem Grund nicht bekommen und hatte wochenlang Angst vor dem Fernseher.
Ich glaub, ich schau mir den mal wieder an.

Canna
07-10-2005, 11:22
[QUOTE=grissini;7317661]
@Canna
Du zitierst Fredl Fesl und das geht so:
Ein Pferd hat vier Beiner
an jeder Ecken einer
drei Beiner hätt -
umfallen tät!

Ein Pferd hat vier Beiner
an jeder Ecken einer
fünf Beiner hätt -
ausflippen tät! :D :D :D[/QUOTE]

kenn ick so gar nich und hört sich auch gar nich so lustig an wie meins. Find ich :D

~Mädchen~
07-10-2005, 14:48
[QUOTE=Canna;7316969] ick hab da och wat: (wenn icks wieder rausmachen soll: sagen)

[/QUOTE]


och naja, bissel make up und das mädel sieht aus wie das blühende leben :D

Pennywise
07-10-2005, 15:10
Also ich würde beide anschauen, zuerst The Grudge, dann The Ring. ABER: Bei The Grudge würde ich Dir auf jeden Fall das japanische Original (Ju-On - The Grudge) empfehlen, find ich, anders als bei The Ring, 1000x gelungener und spannender. Ich find´s einfach ein Unding, dass sie die komplette japanische Umgebung (incl. Haus, original Geister etc.) gelassen und nur die dummen Amis in den Hauptrollen mittenreingesetzt haben. So was Bescheuertes!
Oder wie wär´s mit Ju-On 2? Der gefällt mir persönlich noch besser.

Bonsche
07-10-2005, 19:29
The Grudge fand ich total langweilig und hanebüchen. The ring hat mich noch nach dem zweiten mal schauen gegruselt. Und Canna, mach das Bild weg :schock:

Da gabs auch mal ne Videosequenz hier irgendwo im "the ring" thread, da konnt ich schon wieder schlecht schlafen nachdem ich das unvorbereitet gesehen hab...

Shauwna
07-10-2005, 19:53
Vielleicht hab ich schon zuviel gesehen auf dieser Welt(real und cineastisch)aber saw,the ring,blair witch läuft bei mir unter thriller/krimi, fürs frühe Abendprogramm geeignet ^^

Medienmist.er
07-10-2005, 21:58
Hallo.

Also Ring ist ein interessanter Film, aber dennoch kein Film zum Fürchten, sondern ein Film für Hypothesenbildungen, da man als Rezipient auf CUES angewiesen ist, um die Polysemie der Geschichte zu verstehen, denn der Film lässt viele offene Texte zu. Es ist ein Film, der auf dem ersten Blick sehr viele Lücken hat und somit nicht durchdringlich erscheint. Aufgrund von Recherchen hat sich herausgestellt, dass viele Kinobesucher den Film nicht verstanden haben. Es ist ein Film, der mit Metaphern und Symboliken arbeitet und daher sehr viel Hirnschmalz abverlangt. Es ist ein Film, der ein verwirrenden Plot liefert. Der Film ist sehr psychologisch und erinnert an Freud.
Mir persönlich hat der Film sehr gut gefallen, habe extra darüber eine Arbeit verfasst. Es ist ein Film mit geistigem Profil. Auch der zweite Teil war sehr interessant gemacht, aber nicht so gut wie sein Vorgänger. (Der Film erinnert von der Komplexität etwas an "Identity")

Ein wirklich spannender Film ist Panic Room von D. Fincher.

Lisa Simpson
07-10-2005, 22:07
[QUOTE=Medienmist.er;7323354] Hallo.

Also Ring ist ein interessanter Film, aber dennoch kein Film zum Fürchten, sondern ein Film für Hypothesenbildungen, da man als Rezipient auf CUES angewiesen ist, um die Polysemie der Geschichte zu verstehen, denn der Film lässt viele offene Texte zu. Es ist ein Film, der auf dem ersten Blick sehr viele Lücken hat und somit nicht durchdringlich erscheint. Aufgrund von Recherchen hat sich herausgestellt, dass viele Kinobesucher den Film nicht verstanden haben. Es ist ein Film, der mit Metaphern und Symboliken arbeitet und daher sehr viel Hirnschmalz abverlangt. Es ist ein Film, der ein verwirrenden Plot liefert. Der Film ist sehr psychologisch und erinnert an Freud.
Mir persönlich hat der Film sehr gut gefallen, habe extra darüber eine Arbeit verfasst. Es ist ein Film mit geistigem Profil. Auch der zweite Teil war sehr interessant gemacht, aber nicht so gut wie sein Vorgänger. (Der Film erinnert von der Komplexität etwas an "Identity")

Ein wirklich spannender Film ist Panic Room von D. Fincher.[/QUOTE]


Also ich fand, Panic Room war einer der schwächsten Filme von meinem Lieblingsregisseur, leider :(

Medienmist.er
09-10-2005, 09:25
[QUOTE=Lisa Simpson;7323471] Also ich fand, Panic Room war einer der schwächsten Filme von meinem Lieblingsregisseur, leider :([/QUOTE]

Hmmmm. Vielleicht finde ich den Film auch nur deswegen so genial, weil Jodie Foster mitspielt *zwinker*

Ich habe nochmals gerade darüber nachtgedacht, ob es wirklich bisher einen Film gegeben hat, der so angsteinflössend oder spannend gewesen ist, dass der Kinogänger mit seinem Kinosessesl zusammen nur den Saal verlassen kann. Mein Fazit: Nein, gab es bisher nicht wirklich.

Eine Aussnahme vielleicht, aber auch nur ansatzweise: Jeepers Creepers, denn zu viel Splatterelemente länken von der Atmosphäre ab, um die es ja letztlich geht...

Kaan
09-10-2005, 18:33
Also das letzte Posting zeigt mir wieder daß man im Kinobereich unmöglich sagen der Film ist einfach faktisch gruselig und der nicht und daß es wirklich zu 99% subjektiv ist.
Für mich ist Jeepers Creepers einer der schlechtesten Horrofilme überhaupt, für jemand anderen vielleicht der angsteinflössendste.

Aequotus
09-10-2005, 19:05
[QUOTE=grissini;7317661] das äh sieht irgendwie doch äh ziemlich - F I E S aus!!!!!!! :fürcht: :fürcht: :fürcht:
Häm äh vielleicht sollte ich es doch eher mal mit nem Liebesfilm probieren :D

[/QUOTE]
Lass dich von den Bildern nicht erschrecken, die sind im Film nicht mal ne Sek. zu sehen... das sind reine Szenen zum erschrecken, ohne die der Film aber auch gut auskommen würde.

Wenn Du das Ende von The Ring noch nicht kennst, dann schau ihn dir an... wenn Du schon vorher weißt, wie es ausgeht, dann wird er dich nicht mehr groß erschrecken.

Ich hab es schon in diversen Threads geschrieben und kann es nur nochmal sagen: The Ring ist mit der beängstigendste Film, den ich in den letzten Jahren gesehen habe. Die ganzen Andeutungen während des Films schleichen sich richtig subtil ins Unterbewusstsein, und ohne dass man es merkt baut sich eine immer größere innere Spannung auf... man wartet darauf, dass sich das ganze endlich zusammenfügt und irgendwie aufklärt, wie diese Dinge zusammenhängen. Dabei spielt sich alles fast nur in deinem Kopf ab, Du wartest auf einen großen Schock, auf eine richtig fiese Horrorszene... aber stattdessen kommt nichts nur wieder neue verwirrende Details der Story, und die Spannung wächst immer weiter, du hast die ganze Zeit das Gefühl, dass da eine Bedrohung in dem Film da ist, die aber irgendwie nicht greifbar ist.
Am Ende ist es einfach nur noch Angst, wirklich Angst... das ist mir im Kino noch nie passiert, aber das war so. Am Schluss nach dem Finale des Films hatte ich selten ein so verstörtes und verängstigtes Publikum gesehen, denen stand der Schock groß und breit ins Gesicht geschrieben... denn wenn sich erstmal so eine innere Spannung aufgebaut hat, dann reicht wirklich am Ende ein kleiner Tropfen, um einen komplett niederzumachen. Man erschreckt sich schon über die harmlosesten Kleinigkeiten und findet eigentlich im Normalfall nicht so schreckliche Szenen plötzlich unglaublich beängstigend... dieses Spiel wird im Film immer wieder bewusst getrieben. Und wenn man dann nach drei Vierteln des Films wirklich ein angegriffenes Nervenkostüm hat, kommen plötzlich die "dicken Brocken" auf der Leinwand, von ihrer Wirkung derart haarsträubende und krasse Situationen, wo man am liebsten aus dem Kino gelaufen wäre. Ganz großes Kino!!!!
Du merkst, es lohnt sich! Aber es wirkt nur beim ersten gucken ;)

Ich habe übrigens danach nochmal das japanische Original gesehen, und fand es erschreckend schwach im direkten Vergleich... zumindest kaum noch gruselig. Braucht man wohl eine gewisse Vorliebe für die japanische Art des Schauspiels, mich hat es nicht umgehauen.

Aequotus
09-10-2005, 19:15
[QUOTE=Medienmist.er;7323354]
Ein wirklich spannender Film ist Panic Room von D. Fincher.[/QUOTE]
Da muss ich aber nochmal widersprechen. Der Film war nicht so spannend und hatte tierisch darunter zu leiden, dass die Bösen gar nicht so richtig böse waren. Der eine war ja eher nett, der andere ein Depp wo man vielleicht drüber lachen konnte... dadurch kam bei mir keine wirkliche Spannung auf, obwohl die Handlung Potenzial dafür hergegeben hätte. Fand ich schade.

grissini
10-10-2005, 07:14
wow, vielen lieben Dank!!!! Da waren ein paar ganz super tolle statements dabei und jetzt bin ich ja wirklich sehr sehr neugierig.... ich hoffe, ich weiß das Ende des Filmes nicht..??? Ich weiß nur das, was ich geschrieben habe und ich könnte mir in etwa vorstellen, dass das, was mit dem Video ist, dass das am Schluss auch auf den Zuschauer übertragen wird so nach dem Motto: Ich bin der Nächste.... aber das will ich gar nicht so genau wissen. Interessant ist, dass da ne Arbeit drüber geschrieben wurde... Was war das denn für ein Thema??? Find ich ja geil! Mein Problem bei dem Ganzen ist mein Mann. Der steht mehr auf den hammerharten Psychothrill mit realistischem Kontext. (Obwohl ihm Echoes sehr gut gefallen hat...) Ansonsten muss ich ihm immer alles erklären, das warbei The Others und The sixth sense so und bei blair witch auch. Wobei ich blair witch überhaupt nicht gecheckt habe, also auch nicht den zweiten Teil. Wahrscheinlich fehlt mir da der intellektuelle Zugang. :rotfl: Hoffentlich kapier ich the ring dann?!?!?! Wenn nicht, dann bin ich am 01.11. wieder hier und frag nach :D :D :D

Bonsche
10-10-2005, 13:54
[QUOTE=Kaan;7335428]
Für mich ist Jeepers Creepers einer der schlechtesten Horrofilme überhaupt, für jemand anderen vielleicht der angsteinflössendste.[/QUOTE]

Genau Kaan, seh ich ähnlich. Totaler Lacher eigentlich, uuuh, großes Flügelwesen macht Angst :rotfl:

Dante
10-10-2005, 19:07
[QUOTE=Bonsche;7343405] Genau Kaan, seh ich ähnlich. Totaler Lacher eigentlich, uuuh, großes Flügelwesen macht Angst :rotfl:[/QUOTE]

:clap: Fand großes Flügelwesen auch sehr putzig. Ist eben subjektiv.

Generell schockieren mich blutige Horrorfilme in denen kettensägenschwingende Tölpel vom Land die bedenkenlose Jugendclique aus der Stadt meuchelt weniger als jene Filme, die mit sehr leisen Tönen daherkommen. (Wobei ich The Texas Chainsaw Massacre doch sehr spannend fand ...)



[QUOTE=Aequotus;7335851] ... The Ring ist mit der beängstigendste Film, den ich in den letzten Jahren gesehen habe. Die ganzen Andeutungen während des Films schleichen sich richtig subtil ins Unterbewusstsein, und ohne dass man es merkt baut sich eine immer größere innere Spannung auf... man wartet darauf, dass sich das ganze endlich zusammenfügt und irgendwie aufklärt, wie diese Dinge zusammenhängen. Dabei spielt sich alles fast nur in deinem Kopf ab, Du wartest auf einen großen Schock, auf eine richtig fiese Horrorszene... aber stattdessen kommt nichts nur wieder neue verwirrende Details der Story, und die Spannung wächst immer weiter, du hast die ganze Zeit das Gefühl, dass da eine Bedrohung in dem Film da ist, die aber irgendwie nicht greifbar ist.
Am Ende ist es einfach nur noch Angst, wirklich Angst... das ist mir im Kino noch nie passiert, aber das war so. Am Schluss nach dem Finale des Films hatte ich selten ein so verstörtes und verängstigtes Publikum gesehen, denen stand der Schock groß und breit ins Gesicht geschrieben... ....[/QUOTE]



:d: Super zusammengefasst und beschrieben wie es auch mir ging! Ich war noch nie so verängstigt nach einem Film. Das Ende hat mich so schockiert, dass auch ich den Fernseher ausgestöspelt, alle Lichter angedreht habe, etc. Und ich hatte Panik davor, dass das Telefon klingeln könnte. Natürlich habe ich dann noch versehentlich auf der DVD das besagte Teil angeklickt und die kommende Woche habe ich im Zustand latenter Panik verbracht ... :hair:

und ich wage mich noch immer nicht alleine in den Keller sobald es dunkel ist :rotfl: ... vollkommen irrational und absurd ... ich weiß ... hilft aber nix ... Mein Unterbewusstsein spielt mir immer noch die schlimmsten Streiche ... :schäm:

@ Honk: danke für das Posten des Bildes ... Da versuche ich seit Wochen div. Bilder aus meinem Kopf zu verbannen und dann das ... :zeter: :zeter: :zeter:

Aequotus
12-10-2005, 00:44
[QUOTE=grissini;7340423] Wobei ich blair witch überhaupt nicht gecheckt habe, also auch nicht den zweiten Teil. Wahrscheinlich fehlt mir da der intellektuelle Zugang. :rotfl: Hoffentlich kapier ich the ring dann?!?!?! Wenn nicht, dann bin ich am 01.11. wieder hier und frag nach :D :D :D[/QUOTE]

Meine Freundin hatte nach The Ring auch ziemlich viele Fragezeichen im Gesicht :D Wenn Du wirklich wert auf eine komplette Lösung legst, wo alles ratzeputz erklärt wird, dann erwarte nicht zuviel... wie gesagt, das ist größtenteils Kopfkino und für vieles musst Du Dir Deine eigene Erklärung suchen. Auf jeden Fall macht es aber Spaß, die verschiedenen Ansichten nach dem Film auszudiskutieren ;)
Hoffe auch, am 1.11. hier nochmal ne Meinung von Dir zu lesen, ob es sich gelohnt hat...

Übrigens: nach dem zu urteilen, was Du geschrieben hast, scheinst Du wirklich noch keine Ahnung zu haben, wie der Film ausgeht... beste Voraussetzungen also :D

grissini
13-10-2005, 07:26
:D Ich habe jetzt schon mal in der Videothek angerufen, um mir the ring für Halloween vorzureservieren. Allerdings hab ich jetzt so langsam richtig Schiss. Egal in welche Foren man guckt, oder welche Filmkritiken man liest, mind. 90% aller Kommentare sind so, dass man mit einem guten Film rechnen darf. Allerdings eben nicht nur gut, sondern auch heftig. Die meisten User haben sozusagen "nachhaltige Schäden..." Und ich weiß manchmal nicht, grad wenn ich nachts so aufwache und so im Dunkeln rumliege, ob ich mir das echt antun soll. :rolleyes: Klingt jetzt super bescheuert :vogel: ich wollte ja was zum Gruseln. Ich habe eigentlich weniger Angst vor dem Film, als vor dem "danach". Also allein schon das DVD Cover vom 2. Teil, wo das Mädel auf dem Stuhl sitzt... allein das Bild... das reicht mir schon... ist noch nicht mal ein Ton oder so dabei :fürcht: :fürcht: :fürcht:
Na, mal sehen, meinem Schneck wird er wohl nicht gefallen, wenn er zuviel an Diskussionsstoff offen lässt. Der will dann ne "plausible" Erklärung haben. Männer halt... :motz: Werde aber auf jeden Fall Bericht erstatten, wenn ich das dann noch kann :D
Liebe Grüße grissy

Jorja
13-10-2005, 09:10
[QUOTE=grissini;7364661] Werde aber auf jeden Fall Bericht erstatten, wenn ich das dann noch kann :D
[/QUOTE]
Du hast 7 Tage dafür Zeit.... :zahn:

grissini
13-10-2005, 13:14
@Jorja
ähm sach mal, das Foto da...bist du das :teufel: oder ist das ggf. evtl. vielleicht auch aus the ring???? Irgendwie glaube ich, dass das nix für mich ist... bin eben keine 18 mehr.... böser Film...bäh! :nein:

Aequotus
13-10-2005, 15:29
[QUOTE=grissini;7366491] @Jorja
ähm sach mal, das Foto da...bist du das :teufel: oder ist das ggf. evtl. vielleicht auch aus the ring???? Irgendwie glaube ich, dass das nix für mich ist... bin eben keine 18 mehr.... böser Film...bäh! :nein:[/QUOTE]
grissy, jetzt stell dich mal nicht so an :D
Das Bild ist aus dem Film, das kann ich dir auch sagen. Aber glaub mir, diese effektlastigen Horrormomente sind ziemlich selten in dem Film, verglichen mit anderen Horrorfilmen, und wenn, dann dauern die nicht mal 'ne Sek. Die bösen Bilder von weiter oben siehst Du auch nur so ausführlich, wenn du das Bild anhältst, was Du aber sicherlich nicht machen wirst ;) Die japanische Version kommt ganz ohne solche Effekte aus, Du siehst, die sind nur zum Erschrecken da (was zweifellos beeindruckend funktioniert), aber haben keinen Einfluss auf die Handlung.

Also, jetzt keinen Rückzieher mehr machen!!! :tsts:

Dante
13-10-2005, 15:50
[QUOTE=grissini;7364661] ...
Na, mal sehen, meinem Schneck wird er wohl nicht gefallen, wenn er zuviel an Diskussionsstoff offen lässt. Der will dann ne "plausible" Erklärung haben. Männer halt... :motz: Werde aber auf jeden Fall Bericht erstatten, wenn ich das dann noch kann :D
Liebe Grüße grissy[/QUOTE]


Also, sehr viel Diskussionsstoff lässt der Film eigentlich nicht offen. Eigentlich weiß ich gar nicht, welchen Diskussionsstoff er überhaupt offen lassen sollte ... :kopfkratz Das können natürlich bei mir auch nur die Nachwirkungen des Films sein ... :D Quatsch. Nein. Ehrlich - kein Dikussionsstoff - wie ich zumindest finde.


Es reicht die Angst, die bleibt. Da will man gar nicht viel diskutieren. Nur den Fernseher entsorgen. Und das Telefon. Und ... :teufel: :beiss:

Und zum Foto: das Bild des Mädchens sieht man wirklich nur kurz. Ja, gerade diese kurzen Sequenzen sind es, die nachhaltig wirken ... aber es ist wie Aequotus schrieb: der Film kommt eigentlich ohne diese Effekthascherei aus.



Ich habe auch sehr lange gezögert bis ich den Film angesehen habe. Gut, ich habe immer noch latente Angst und div. Kleinigkeiten beunruhigen mich wenn ich alleine bin ... :D ... aber der Film war es wirklich wert gesehen zu werden. Für Halloween genau das richtige. :ja:

Jorja
13-10-2005, 15:58
[QUOTE=grissini;7366491] @Jorja
ähm sach mal, das Foto da...bist du das :teufel: oder ist das ggf. evtl. vielleicht auch aus the ring???? Irgendwie glaube ich, dass das nix für mich ist... bin eben keine 18 mehr.... böser Film...bäh! :nein:[/QUOTE]
Dass das Samara ist, wurde ja schon erwähnt und auch ich bin schon lange keine 18J mehr, habe den Film aber ohne Herzinfarkt überlebt. Also trau dich. :D

Aequotus
14-10-2005, 00:42
[QUOTE=Dante;7367482] Also, sehr viel Diskussionsstoff lässt der Film eigentlich nicht offen. Eigentlich weiß ich gar nicht, welchen Diskussionsstoff er überhaupt offen lassen sollte ... :kopfkratz Das können natürlich bei mir auch nur die Nachwirkungen des Films sein ... :D Quatsch. Nein. Ehrlich - kein Dikussionsstoff - wie ich zumindest finde.


Es reicht die Angst, die bleibt. Da will man gar nicht viel diskutieren. Nur den Fernseher entsorgen. Und das Telefon. Und ... :teufel: :beiss:

Und zum Foto: das Bild des Mädchens sieht man wirklich nur kurz. Ja, gerade diese kurzen Sequenzen sind es, die nachhaltig wirken ... aber es ist wie Aequotus schrieb: der Film kommt eigentlich ohne diese Effekthascherei aus.
[/QUOTE]

Da hast Du doch schon den Diskussionsstoff, nämlich dass Du komplett anderer Meinung bist :D Über den Sinn des Schlusses ließ sich vortrefflich diskutieren, aber jeder mag das anders sehen....

Nachhaltig trifft es... besonders diese vergrisselten Videoaufnahmen wirken erschreckend realistisch, fast als wenn man das selber gedreht haben könnte. Deshalb frisst sich das wahrscheinlich derart bedrohlich in den Kopf, weil es ja eigentlich keine teuren Effekte sind, sondern eigentlich eine recht banale Technik. Es klingt sicher albern, aber wenn man sich in den Film reinversetzt und darüber grübelt, wie können solche Bilder auf eine Videokassette kommen, dann kriegt man schon wieder so ein beklemmendes Gefühl.
Hach, einfach herrlich!!! Dieses Kinoerlebnis war wirklich großartig... schade, dass Teil 2 derart dämlich war.

Dante
14-10-2005, 05:46
[QUOTE=Aequotus;7371767] Da hast Du doch schon den Diskussionsstoff, nämlich dass Du komplett anderer Meinung bist :D [/QUOTE]

:clap:

[QUOTE=Aequotus;7371767] Über den Sinn des Schlusses ließ sich vortrefflich diskutieren, aber jeder mag das anders sehen.... [/QUOTE]

Ich würde jetzt zu gerne einen Spoiler einbauen, um konkreter nachzufragen. Aber da grissini Infos einholt wo es nur möglich ist :D , halte ich mich jetzt dezent zurück bis nach Halloween. Kann ich dann noch mal darauf zurück kommen?

Apropos Schluss: ich frage mich, warum wir (manche hier im Thread) so erpicht darauf sind, dass grissini den Film ansieht. Ob es mit dem Schluss zusammenhängt? :D ;)


[QUOTE=Aequotus;7371767] Nachhaltig trifft es... besonders diese vergrisselten Videoaufnahmen wirken erschreckend realistisch, fast als wenn man das selber gedreht haben könnte. Deshalb frisst sich das wahrscheinlich derart bedrohlich in den Kopf, weil es ja eigentlich keine teuren Effekte sind, sondern eigentlich eine recht banale Technik. Es klingt sicher albern, aber wenn man sich in den Film reinversetzt und darüber grübelt, wie können solche Bilder auf eine Videokassette kommen, dann kriegt man schon wieder so ein beklemmendes Gefühl.
Hach, einfach herrlich!!! Dieses Kinoerlebnis war wirklich großartig... schade, dass Teil 2 derart dämlich war. [/QUOTE]

*absolute-zustimmung* :d:

Ich höre immer noch das Geräusch des startenden Bandes und sehe vornehmlich den Stuhl vor dem geistigen Auge. Wie gesagt: kaum bin ich allein und es knackt irgendwo, bekomme ich latente Panik, der Fernseher könnte sich einschalten und gleich darauf käme das knackende Grisselgeräusch ... :fürcht:

Schliiiimmmm ... :rotfl:

Allerdings war für mich auch Blair Witch Project Grusel pur. Zumindest als ich den Film die ersten Male sah. Die Aufnahmetechnik, die Dummheit der Beteiligten, die Geräusche Nachts im Wald ... *schauder* Mittlerweile finde ich den Film nicht mehr gruslig. Bei "The Ring" will ich hingegen überhaupt nicht ausprobieren, ob ich ihn nach wie vor als so beängstigend empfinde.

Dieser Film kommt mir nie wieder in meinen DVD-Rekorder. :zeter:

grissini
14-10-2005, 06:17
Ihr seid ja echt süüüüüß :knuddel: (obwohl.... weiß man's???) vielleicht denke ich am 31.10. anders darüber und mir kommt dann die Kürbissuppe wieder hoch... :crap:
Also, auf jeden Fall habt ihr mich jetzt überredet - zumindest, bis wieder jemand so ein nettes Foto posted :teufel:
ICH WERDE IHN MIR ANSEHEN UND DANN EINE LEBENSVERSICHERUNG ABSCHLIEßEN!!!!
Trotzdem noch ne Frage: wer von euch hat The grudge gesehen und fand ihn besser oder schlechter als the ring, oder anders gesagt... ich könnte mir ja für den 31. the ring anschauen und am 1.11. the grudge- aber das wird wohl too much :D da überschätze ich mich jetzt wohl ein bissel... liegt daran, dass es jetzt erst 07.16 ist :sleep:
Aber eins sage ich euch: WEHE ICH TRAUE MICH NICHT MEHR IN DEN KELLER!!!! Dann zahlt ihr mir die Bügelhilfe und jemanden, der mir da unten immer das Zeuch hoch holt :clap:
LG grissy

Dante
14-10-2005, 07:09
[QUOTE=grissini;7371967] Ihr seid ja echt süüüüüß :knuddel: (obwohl.... weiß man's???) [/QUOTE]

:teufel:

[QUOTE=grissini;7371967] vielleicht denke ich am 31.10. anders darüber und mir kommt dann die Kürbissuppe wieder hoch... :crap: [/QUOTE]


Für die Kürbissuppe sehe ich keine Gefahr. :) ;)

Anders sieht es mit Fernseher und Telefon aus ... ich war knapp davor, beides aus dem Haus zu verbannen. :D

[QUOTE=grissini;7371967]
Aber eins sage ich euch: WEHE ICH TRAUE MICH NICHT MEHR IN DEN KELLER!!!! Dann zahlt ihr mir die Bügelhilfe und jemanden, der mir da unten immer das Zeuch hoch holt :clap:
LG grissy [/QUOTE]

:lol: Gleich vorweg: ich gehe nicht in Deinen Keller ... :fürcht: Wie gesagt - ich bin mittlerweile dabei, mein Leben zeitlich anders zu gestalten. Bei Einbruch der Dämmerung wird alles aus dem Keller geholt, was ich eventuell noch des Abends benötigen könnte. Und tagsüber gehe ich nur mit Telefon in den Keller. :schäm:

Bis mir letztens einfiel, dass es mir wenig helfen wird, wenn die Stromleitung unterbrochen wird ... Wobei ich noch einige Tage nach "The Ring" auch tagsüber im hellen Sonnenschein Angstgefühle und das Gefühl, beobachtet zu werden, hatte. Es ist zum verzweifeln ... :rotfl:

(Ich hatte es schon an anderer Stelle gepostet, aber mir half normalerweise nach einem Gruselfilm immer, ein paar gepflegte Folgen einer Sitcom anzusehen, um div. Schockmomente zu verdauen. Hat sich was - nach "The Ring" ist das nicht mehr möglich ... :zeter: )

Aber vielleicht gehörst Du auch zu denen, die den Film überhaupt nicht gruslig finden? Da kommt doch Hoffnung auf, oder? :D ;)


Aber ich schließe mich der Frage nach "The Grudge" an. (Obwohl ich bezweifle, dass ich momentan einen echten Schocker nervlich verkraften kann ... :schäm: )

grissini
14-10-2005, 13:43
[QUOTE=Dante;7372027]
:lol: Gleich vorweg: ich gehe nicht in Deinen Keller ... :fürcht: Wie gesagt - ich bin mittlerweile dabei, mein Leben zeitlich anders zu gestalten. Bei Einbruch der Dämmerung wird alles aus dem Keller geholt, was ich eventuell noch des Abends benötigen könnte.
(..)[/QUOTE]

so geil..... :rotfl: :rotfl: :rotfl: und was is...wenn die die Salzstangerl ausgehen??? :help:

Dass ich den Film nicht gruselig finden werde, glaube ich kaum....bin da ja schon sehr anfällig... Blair witch (Nur Teil1) hat mich Tage danach noch beschäftigt, weil das Ende irgendwie doof war und ich immer überlegt habe, ja..was is denn Nu? Da fehlt was... und wie gesagt, den zweiten Teil habe ich nicht wirklich kapiert...hab da aber auch oft nur zwischen den Fingern durchgelinst :blush: und vermutlich die cues verpennt...
Echoes dagegen war irgendwie sehr schlüssig und auch nachvollziehbar. Außerdem finde ich Kevin Bacon recht putzig... :floet:
Was ich zum Beispiel super gruselig fand (als Kind) da gabs so ne Serie mit einem Mädchen, das immer in die Vergangenheit abgetaucht ist. Ich glaube genau ein Jahrhundert zu vor und dort immer mit einem anderen irgendwie bösem Mädchen gespielt hat. Ich kann mich nicht erinnern, wie das hieß, war glaube ich ein englischer Mehrteiler. Und ebenso fies war "Das Haus der Krokodile" Teil 1. Gibts hier jemanden, der so (ur)alt ist, wie ich und das noch kennt????
So, jetzt freue ich mich aufs Wochenende und "Sleepy hollow" :teufel:
Euch auch ein ebensolches!!!

grissini
14-10-2005, 14:07
Mein Gott, bin ich brillant :achso: die Serie heißt "Komm zurück, Lucy", habs grad auf tv.kult entdeckt, mei bin i gscheit!!!!! Das kam 1978, da war ich 9 Jahre.... das war sozusagen mein outing als Gruselfan :lol:
ist das jetzt eigentlich "off-topic"???*blödfrag
Na gut.... ich sags chon nichts mehr... muss ich mal nen neuen thread eröffnen... :D :D :D

Jorja
14-10-2005, 14:20
[QUOTE=grissini;7374562] Das kam 1978, da war ich 9 Jahre.... [/QUOTE]
Ich 7J, kenne es aber nicht.
The Grudge habe ich vorgestern gesehen.
War auch sehr gut, aber The Ring finde ich gruseliger.

Irmgard Simpson
14-10-2005, 15:58
[QUOTE=grissini;7306833] Das ist jetzt nicht dein Ernst oder :fürcht: Wochen in Angst gelebt, oh Gott, vielleicht sollte ich mir das doch nicht antun. Mich gruselts ja immer recht schnell. Den schlimmsten Film diesbezüglich fand ich " Landhaus der toten Seelen " mit diesem widerlichen, fiesen Chauffeur... und dann Karen Black am Schluss im Schaukelstuhl.... aber das kennt ja hier eh keiner, bin ja schon 36 :blush: "Blair witch" fand ich auch extrem heftig, also wenn "The ring" NOCH schlimmer ist... HILFE!!!! :o[/QUOTE]

Also "Landhaus der toten Sellen" habe ich mir mal mit ? zwölf, dreizehn angesehen. Meine Eltern waren bereits im Bett und ich ganz alleine in unserem großen Wohnzimmer. Wahr auch schon ziemlich spät. Ich weiss nur noch das mich das Ende ziemlich mitgenommen hat, alles hatt ja einen so Psycho-Horror Touch. Ich glaube ich hatte mir im nachhinein eine Märchenkassette von meiner kleinen Schwester angesehen. :hair:

Und zu "The Ring", sooooo gruselig ist das Teil auch wieder nicht. Da kenn ich andere Beispiele wie z.B. Friedhof der Kuscheltiere, Nightmare, oder Geschichten aus der Schattenwelt. Klassische Grusler!

Äh, warum guckst du an Halloween nicht einfach "Halloween"?
http://lecinemaniac.iquebec.com/Halloween-michael.jpg

Dante
14-10-2005, 17:57
[QUOTE=grissini;7374562] Mein Gott, bin ich brillant :achso: die Serie heißt "Komm zurück, Lucy", habs grad auf tv.kult entdeckt, mei bin i gscheit!!!!! Das kam 1978, da war ich 9 Jahre.... das war sozusagen mein outing als Gruselfan :lol:
ist das jetzt eigentlich "off-topic"???*blödfrag
Na gut.... ich sags chon nichts mehr... muss ich mal nen neuen thread eröffnen... :D :D :D[/QUOTE]


Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa - Du ahnst ja nicht, wie lange ich schon den Titel dieser Serie suche! Habe ich im gleichen Alter wie Du gesehen :D und ich habs geliebt und fand es herrlich schaurig. Ist das Mädchen nicht durch einen Spiegel auf dem Dachboden in die Vergangenheit gereist? Bzw. das Mädchen "auf der anderen Seite" (blaues Kleid? Mit Rüschen?) dann auch zu ihr? Ich erinner mich leider nur noch an sehr wenige Details (habs deshalb auch nie gefunden) - aber es war genial. Danke!!!! :anbet:

Aber wir sind doch jetzt nicht off-topic? Oder? :kopfkratz Gehört doch alles zum Grusel ;)

Dante
14-10-2005, 18:07
[QUOTE=grissini;7374380] so geil..... :rotfl: :rotfl: :rotfl: und was is...wenn die die Salzstangerl ausgehen??? :help: [/QUOTE]

:lol: Dann fahr ich eher zur Tankstelle als dass ich die paar Meter in den Keller gehe ... :schäm:

(Letztens gabs "Grissel"-Geräusche im Keller - tagsüber - ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Es war nur die Glühbirne, die just in diesem Moment den Geist aufgab ... und ich fast gleich mit ... Warum nur sehe ich so gerne Gruselfilme? Ich sollte wirklich bei "Susi und Strolch" bleiben und so ... :rotfl: )

[QUOTE=grissini;7374380] Dass ich den Film nicht gruselig finden werde, glaube ich kaum....bin da ja schon sehr anfällig... Blair witch (Nur Teil1) hat mich Tage danach noch beschäftigt, weil das Ende irgendwie doof war und ich immer überlegt habe, ja..was is denn Nu? Da fehlt was... und wie gesagt, den zweiten Teil habe ich nicht wirklich kapiert...hab da aber auch oft nur zwischen den Fingern durchgelinst :blush: und vermutlich die cues verpennt... [/QUOTE]

Oh, den zweiten Teil fand ich sehr langweilig, aber Blair Witch 1 ... :fürcht: (Diese Geräusche im Wald ... Ich fühl mich ja schon nicht recht wohl beim "Schwammerl suchen" :D ;) bei hellem Tageslicht, aber das war eindeutig zu viel ... :rotfl: ) Aber seltsamerweise kam mir dieser Film nach "The Ring" wie ein Kindermärchen vor ... :hair:

[QUOTE=grissini;7374380]So, jetzt freue ich mich aufs Wochenende und "Sleepy hollow" :teufel:
Euch auch ein ebensolches!!! [/QUOTE]

Schönes Wochenende! Ich muss mein Nervenkostüm ja noch regenerieren und werde nach Disney-Filmen Ausschau halten .. . :schäm: Und ich vermute, obwohl ich sooo neugierig bin, wird es Jahre dauern, bis ich mich an "The Grudge" wage ... :hair:

Aequotus
15-10-2005, 01:02
[QUOTE=Prusse-Liese;7375428]

Und zu "The Ring", sooooo gruselig ist das Teil auch wieder nicht. Da kenn ich andere Beispiele wie z.B. Friedhof der Kuscheltiere, Nightmare, oder Geschichten aus der Schattenwelt. Klassische Grusler!

Äh, warum guckst du an Halloween nicht einfach "Halloween"?
[/QUOTE]
Hm, das sind ja völlig andere Kategorien von Grusel... wenn einem ein verrückter Massenmörder nachläuft, ist das zwar im Moment erschreckend, aber hinterlässt nicht so einen nachhaltigen Eindruck wie so ein reiner Psychohorror, der durch exellent gewählte Bilder verstärkt wird.
Friedhof der Kuscheltiere ist ein sehr guter Horrorfilm, aber hat mich nicht im geringsten erschreckt, solche Filme find ich eher unterhaltsam, Popcornkino sozusagen. Ich sag es nochmal: ich habe es noch nie bei einem Film erlebt (außer vielleicht bei Blair Witch), dass ich selber ANGST gespürt hab beim Schauen, das ging mir nur bei The Ring so, und ist seitdem auch nicht wieder vorgekommen. Voraussetzung ist eben, dass man sich auf die Geschichte einlässt und nicht nur nebenbei zuschaut. Am besten Zimmer abdunkeln und sich nur auf den Film konzentrieren!!! :D

Aequotus
15-10-2005, 01:14
[QUOTE=Dante;7371944]
Ich würde jetzt zu gerne einen Spoiler einbauen, um konkreter nachzufragen. Aber da grissini Infos einholt wo es nur möglich ist :D , halte ich mich jetzt dezent zurück bis nach Halloween. Kann ich dann noch mal darauf zurück kommen?
[/QUOTE]
Natürlich, jederzeit :D
Ich fand schon, dass man darüber diskutieren konnte... meine Freundin hatte gar keinen Plan, was das alles sollte am Ende, und ich ja auch nur eine reine Theorie. Vor allem, weil ja ne logische Erklärung eigentlich gar nicht geliefert wird.

[QUOTE=Dante;7371944]
Apropos Schluss: ich frage mich, warum wir (manche hier im Thread) so erpicht darauf sind, dass grissini den Film ansieht. Ob es mit dem Schluss zusammenhängt? :D ;)
[/QUOTE]
Ein Schelm, wer böses dabei denkt :teufel:
Nee, der Film ist es doch einfach wert, geguckt zu werden... und da grissy ja Angst haben möchte, gibt es doch nix besseres, um einen in Richtung Herzkasper zu bekommen....

[QUOTE=Dante;7371944]
Allerdings war für mich auch Blair Witch Project Grusel pur. Zumindest als ich den Film die ersten Male sah. Die Aufnahmetechnik, die Dummheit der Beteiligten, die Geräusche Nachts im Wald ... *schauder* Mittlerweile finde ich den Film nicht mehr gruslig. Bei "The Ring" will ich hingegen überhaupt nicht ausprobieren, ob ich ihn nach wie vor als so beängstigend empfinde.

Dieser Film kommt mir nie wieder in meinen DVD-Rekorder. :zeter:[/QUOTE]

Blair-Witch hatte eine ähnliche Wirkung... ich fand leider, dass er durch die Synchronisation nicht mehr ganz so authentisch rübergekommen ist, wie es eigentlich der Fall war. Die Wirkung kam auch dadurch, dass man sich in die Situation hineinversetzt: man ist im tiefen Wald, weg von der Zivilisation, und hört plötzlich mitten in der Nacht Babys schreien, und jemand rüttelt von außen am Zelt!!! Wer genug Fantasie hat, sich in dieses Zelt reinzudenken, der wird sich bei dieser Vorstellung in die Hose gemacht haben :clap:

boogy76
15-10-2005, 01:14
[QUOTE=grissini;7316732] Also, jetzt müsst ihr mir mal helfen. Ich habe mich jetzt informiert und finde, dass sowohl 'the ring' als auch 'the grudge' sehr sehr spannend klingen. EINEN von beiden möchte ich an Halloween gucken, nur WELCHEN???
Von the ring weiß ich, dass eben nachdem Anschauen des tapes das Tel. klingelt, dann kommt die Ansage von wegen noch sieben Tage und so und das ganze hat zu tun mit einem toten Mädchen, das Rache übt, weil ihr was schreckliches widerfahren ist und offensichtlich kommt der Geist des Mädchens durch den Fernseher. Weiß ich jetzt schon zu viel??? Ist es jetzt noch spannend??? *mega-blöd-frag :confused:
Mir hat ne Freundin gesagt, man kann 'the ring' nur einmal anschauen. Stimmt das?

Von 'the grudge' weiß ich nur das, was man als Zsfg. bei amazon lesen kann, das klingt aber auch super spannend. Ist auf jeden Fall mein Geschmack.
Eigentlich würde ich dann gerne auch den zweiten Teil dazu bestellen. Was könnt ihr mir denn nun empfehlen? Sozusagen als "Einstieg". :nixweiss:[/QUOTE]

Ich hoffe doch sehr, du sprichst dabei von den Originalfassungen? Die blöden US-Remakes kannste nämlich rauchen.

boogy76
15-10-2005, 01:16
[QUOTE=Dante;7376364]
Oh, den zweiten Teil fand ich sehr langweilig, aber Blair Witch 1 ... :fürcht: (Diese Geräusche im Wald ... [/QUOTE]

Danke. :fürcht: Ich dachte immer, ich wäre die einzige, die bei der Szene (im Zelt mit den lachenden Kindern draussen am Zelt) fast in die Hose gemacht hat. F-U-R-C-H-T-B-A-R!

Aequotus
15-10-2005, 01:18
[QUOTE=boogy76;7380418] Ich hoffe doch sehr, du sprichst dabei von den Originalfassungen? Die blöden US-Remakes kannste nämlich rauchen.[/QUOTE]
Also bei "The Ring" kann ich dank direkten Vergleiches sagen, dass das Original kein bißchen mit der US-Version mithalten kann und einfach nur langweilig war...

boogy76
15-10-2005, 01:22
Wat? Ich bin bei der US-Version fast eingeschlafen. Die schrägen Asia-Gebäude + Schauspieler waren definitiv passender als die Blondine und der moderne US-Schnickschnack.

MrBlack
15-10-2005, 06:36
[QUOTE=grissini]
Trotzdem noch ne Frage: wer von euch hat The grudge gesehen und fand ihn besser oder schlechter als the ring, oder anders gesagt... ich könnte mir ja für den 31. the ring anschauen und am 1.11. the grudge- aber das wird wohl too much :D da überschätze ich mich jetzt wohl ein bissel... liegt daran, dass es jetzt erst 07.16 ist :sleep:
[/QUOTE]

Ich kenne The Grudge und finde ihn deutlich besser.
Vor allem der 2. Teil (Ju-On 2, das japanische Original) ist meiner Meinung nach wesentlich gruseliger als The Ring.
Ich bin eigentlich kein großer Fan des asiatischen Kinos, aber diese leichenblassen Geistermädchen, die sich so komisch ruckhaft bewegen, sind schon fies. :fürcht:

Aequotus
15-10-2005, 14:10
[QUOTE=boogy76;7380443] Wat? Ich bin bei der US-Version fast eingeschlafen. Die schrägen Asia-Gebäude + Schauspieler waren definitiv passender als die Blondine und der moderne US-Schnickschnack.[/QUOTE]
Hm, also für mich hatten die jap. Schauspieler keinerlei Ausstrahlung (sahen irgendwie alle gleich aus), und die Story war nicht wirklich ausgereift... jedenfalls wesentlich holpriger als das Remake. Und weil ich die US-Version wohl schon kannte, konnte mich das Original nicht mehr wirklich erschrecken.
Geschmackssache :freu:

Panasonic
16-10-2005, 03:16
The Ring ist ein beklemmender Film, der mich persönlich in Angst und Schrecken versetzt habe. Ich bin ein Mensch der gerne Zombiefilme sieht, auch Kriegsfilme mit explodierenden Gehirnen können mich unterhalten. Aber The Ring war anders. Ich habe kalten Schweiß in meinem Nacken gespürt, die Angst ist mir von unten an den Beinen hochgekrochen. In den Schocksequenzen haben sich meine Muskeln unwillkürlich verkrampft. Ich habe es genossen!

Bei keinem anderen Film hatte ich soviel Angst! Ich musste übrigends in der selben Nacht meinen Fernseher ausstecken und unter einem Tuch verstecken, ich hätte sonst nicht schlafen können.

Ich empfehle den Film!

Dante
17-10-2005, 05:08
[QUOTE=Aequotus;7380416] Natürlich, jederzeit :D
Ich fand schon, dass man darüber diskutieren konnte... meine Freundin hatte gar keinen Plan, was das alles sollte am Ende, und ich ja auch nur eine reine Theorie. Vor allem, weil ja ne logische Erklärung eigentlich gar nicht geliefert wird. [/QUOTE]

Ich freu mich schon auf die Diskussion. Wird wahrscheinlich alle bislang verdrängten Ängste bzgl. "The Ring" wieder hochkriechen lassen. Wunderbar ... :fürcht: Aber ich bin zu neugierig ... :D




[QUOTE=Aequotus;7380358] Blair-Witch hatte eine ähnliche Wirkung... ... man ist im tiefen Wald, weg von der Zivilisation, und hört plötzlich mitten in der Nacht Babys schreien, und jemand rüttelt von außen am Zelt!!! Wer genug Fantasie hat, sich in dieses Zelt reinzudenken, der wird sich bei dieser Vorstellung in die Hose gemacht haben :clap:[/QUOTE]

:rotfl: Diese "schlagenden Geräusche" gegen die Zeltwand! Ich bin vor Entsetzen ins Sofa gekrochen. Kein Gedanke, dass ich in diesem Leben noch einmal in einem Zelt übernachten würde ... und wenns im eigenen Wohnzimmer stehen würde ... :hair:



[QUOTE=Aequotus;7380358] Hm, das sind ja völlig andere Kategorien von Grusel... wenn einem ein verrückter Massenmörder nachläuft, ist das zwar im Moment erschreckend, aber hinterlässt nicht so einen nachhaltigen Eindruck wie so ein reiner Psychohorror, der durch exellent gewählte Bilder verstärkt wird.
Friedhof der Kuscheltiere ist ein sehr guter Horrorfilm, aber hat mich nicht im geringsten erschreckt, solche Filme find ich eher unterhaltsam, Popcornkino sozusagen. .... [/QUOTE]

:d: Danke erneut für eine exakte Beschreibung! Konnts bislang tatsächlich nicht in Worte fassen, aber "Popcornkino" trifft es exakt. Fleischerhaken und Kettensägen erschrecken mich für den einen kurzen Moment, wenn etwas plötzlich, unvermittelt auftritt/eintritt, aber es hinterlässt keine Spuren in meiner Psyche.

Naja, fast keine. :D Bei "Düstere Legenden" fand ich die Eingangsszene brillant. Als die junge Frau an dieser verlassenen Tankstelle Angst vor dem etwas schrulligen Tankwart bekommt und regelrecht in ihr Auto flüchtet, als ihr der Tankwart hinterher eilt. Er klopft noch ans Fenster, will etwas sagen, bekommt es aber aufgrund seines Sprachfehlers nicht raus. Sie düst los und er haspelt hervor: "Da ... da ist jemand in ihrem Wagen."

Herrlich. :clap: Ich fahre nirgends mehr los ohne einen Blick auf die Rückbank geworfen zu haben ... :rotfl:


[QUOTE=Panasonic;7387262] ...

Bei keinem anderen Film hatte ich soviel Angst! Ich musste übrigends in der selben Nacht meinen Fernseher ausstecken und unter einem Tuch verstecken, ich hätte sonst nicht schlafen können. ... [/QUOTE]

:clap: Mir gings nicht anders. Das Schlimmste war, dass ich mir dachte: "Es hilft ohnehin nichts ..." :rotfl:

grissini
17-10-2005, 06:59
Buon giorno!!! :gähn:
Kaum schaut man am Montag Morgen hier rein, hat sich schon wieder was getan, GEIL!!! :d:
Aaaaalso, ich habe gestern Trainingsphase II hinter mir und "Sleepy hollow" geguckt. Die Bilder und Szenarien in diesem kühlen blau -grün fand ich wunderschön, Johnny Depp war einzigartig in dieser vermeintlich rationalen, leicht versnobbten NY-Constable Rolle, was für ein toller Schauspieler!!! Sollte mir vielleicht mal "Das geiheime Fenster " anschauen. Allerdings fand ich die story eher erheiternd. Schon spannend natürlich und auch recht gruslig, aber die Schockmomente sind irgendwie so extrem makaber und krass, dass ich es irgendwie schon wieder lustig fand. Bis auf die Szene mit dem Kind unter den Holzbalken, das hätten sie sich sparen sollen!!! :tsts: Auf jeden Fall ein guter Film, allerdings mit mäßigem Gruselfaktor für meinen Geschmack...passt aber in der Tat gut in die derzeitige herbstliche Stimmung :fürcht:

@ Prusse Liese (stammt das nicht von Astrid Lindgren???)
Endlich mal jemand, der den Film kennt!!!!! :anbet: :anbet: :anbet:
Landhaus der toten Seelen habe ich auch in dem Alter das erste Mal gesehen und ich fand es grauenvoll. Ist glaube ich, neben Psycho 1, Blair witch 1 und Shining der Horrorfilm mit den meisten und nachhaltigsten Erinnerungen bei mir! Dieser fiese Chauffeur und die Todesszene mit Bette Davis...GRAUENHAFT :fürcht: Den hätt ich "gerne" auf Video!
Halloween habe ich die letzten beiden Halloweens schon angesehen, ist zwar ein Klassiker, aber irgendwie brauch ich mal was Frisches :D

@Aequotus
Da haben wir anscheinend den gleichen Grusel Geschmack...dann bin ich hier schon richtig. Gestern war auf der DVD zu Sleepy hollow auch der Trailer zu Sixth sense drauf, hab ich mal zur Gaudi wieder angesehen. Was für ein mega geiler Film!!! Super Schauspieler! Bin damals bei der Oscar Verleihung auf das Kind aufmerksam geworden und hab ihn deshalb haben wollen (den Film...). Okay, ich gebs zu, Bruce Willis ist auch nicht ohne :D Auf jeden Fall ein fantastischer Film mit einem tollen Schluss. Ich habs ja mal wieder erst gecheckt, als der Ring am Boden rollte und man bei Demi Moore den kalten Atem gesehen hat...
Natürlich schau ich mir "The ring" nur im abgedunkelten Zimmer an. Einzige Beleuchtung ist der Kürbiskopf. Ich wollte eigentlich unten auf die Terrasse auch ein paar Kürbisse erleuchten, aber mein Gefühl sagt mir, dass ich mich nach dem Film nicht mehr runtergehen traue um die Kerzen auszublasen... :vogel:

zu Blair witch:
geht mir genau, wie euch (insb. Dante...ich geh auch nicht mehr allein durch den Wald)
Die Kameraführung war zwar anstrengend, aber notwendig, und ich habe mich furchtbar geängstigt die ganze Zeit über- auch den habe ich an Halloween angesehen, ich glaube das war vor 2 Jahren, nach Michael Myers... schlimme Nacht....damals habe ich wenigstens noch geraucht und konnte mich so wieder etwas regenerieren. Das geht jetzt nicht mehr :p

@Dante
1. Was machst du eigentlich beruflich, da du hier ja NOCH früher auftauchst, wie ich :freu:
2. Bist du aus Bayern, wegen den "Schwammerln"? Ich bin aus München, d.h. z.Z. wohne ich südl. von Augsburg, falls dir das was sagt???
2. Das-mit-dem-zur-Tankstelle-fahren bzgl. der Salzstangerlwürde ich mir allerdings auch überlegen, nach allem, was du über "Düstere Legenden" geschrieben hast :lol:
3. Jaaaaa, :knuddel: du hast völlig recht.... Das war der Spiegel auf dem Dachboden bei "Komm zurück Lucy", da krieg ich schon beim Nachdenken wieder ne Gänsehaut, die andere in dem Rüschenkleid hieß Alice. DAS waren noch Zeiten!

Ich muss im Übrigen gestehen, dassich seit den Bildern, die hier aus The ring gepostet wurden, allein davon schon irgendwie Angst gekriegt habe (der Keller lässt grüßen) und das ist mir so auch noch nicht passiert, allerdings ist es manchmal schlimmer, wenn man etwas nicht im TV sieht, sondern in einem Buch liest. Da habe ich auch im Anschluss schon furchtbar Angst gehabt. Ich bin nämlich ein ganz großer Dean R. Koontz Fan, der hat auch ein paar sehr fiese Bücher geschrieben.... *off topic :D

Aber, Dante, irgendwie habe ich den Eindruck, wir zwei haben einen Schlag (da ist wohl klein Lucy schuld, im Sinne eines frühkindlichen Schocktraumas...) Gerade WIR sollten solche Grusels gar ned anschauen... das bekommt uns nicht :teufel:
Aber vielleicht ist das so eine Art Konfrontationstherapie :rotfl:

Ich habe zumindest vor, mir die Grudge Filme (natürlich nur die US-Fassung, weil ich bis auf Flühlingslollen und Bami Goleng nicht so auf Asiatisches steh...) zu Weihnachten zu wünschen, falls mir the ring gefällt. Schönes Weihnachtsgeschenk :clap:

@all
Mal so ne Frage... Gruselfilme können einen doch nur gruseln, wenn man im tiefsten seines Innern auch an Geister glaubt...nicht wahr :fürcht:

So, heute abend steht Trainingsphase III an.... ich geh nämlich ins Westernhagen Konzert, yeah!!! Wenn ich das geschafft habe... kann nicht mehr viel schief gehen!!!

Dante
17-10-2005, 07:50
Guten Morgen, grissini!

[QUOTE=grissini;7395018] ... Einzige Beleuchtung ist der Kürbiskopf. Ich wollte eigentlich unten auf die Terrasse auch ein paar Kürbisse erleuchten, aber mein Gefühl sagt mir, dass ich mich nach dem Film nicht mehr runtergehen traue um die Kerzen auszublasen... [/QUOTE]


In der Halloween-Nacht sollte man sich auch nicht unverkleidet nach draußen wagen. :tsts: Das Tor zur "anderen" Welt ist nicht ganz verschlossen. Vorsicht - sag ich da nur. :D (Und immer schön Kekse u. Milch bereit stellen, um die wandernden Seelen zu besänftigen ... *g* ) Ansonsten: wenns ein echter Kürbis ist u. ein Teelicht, kann nix passieren. *erfahrung* Ich geh doch nicht mitten in der Nacht nach draußen ... an Halloween! :rotfl:


[QUOTE=grissini;7395018] @Dante
1. Was machst du eigentlich beruflich, da du hier ja NOCH früher auftauchst, wie ich ... [/QUOTE]


Früh aufstehende Freiberufliche :D Und du? *noigier*

[QUOTE=grissini;7395018] 2. Bist du aus Bayern, wegen den "Schwammerln"? Ich bin aus München, d.h. z.Z. wohne ich südl. von Augsburg, falls dir das was sagt??? [/QUOTE]


Sagt mir was. :ja: Komme aus der Gegend, allerdings von der österreichischen Seite (bitteeeeee keine Witze ... :) :D ). Wohne jetzt in NRW u. werde nächstes Jahr nach München ziehen. Solltest Du also ab nächstem Jahr nächtens eine völlig verängstigte Autofahrerin sehen, die sich ständig umdreht - das bin dann ich ... :rotfl:


[QUOTE=grissini;7395018] 2. Das-mit-dem-zur-Tankstelle-fahren bzgl. der Salzstangerlwürde ich mir allerdings auch überlegen, nach allem, was du über "Düstere Legenden" geschrieben hast :lol: [/QUOTE]


:lol: Ja, alles hat mindestens zwei Seiten. Sprich: ich gehe mit Taschenlampe nach draußen, beleuchte das Innere des Wagens. In dieser Zeitspanne bin ich nie sicher, was mir jetzt mehr Panik verursachen soll - dass ich grade im Dunkeln draußen bin (das Licht zu unserer Auffahrt springt nur nach Gutdünken an ...) od. dass da etwas im Auto sein könnte ... :rotfl:


[QUOTE=grissini;7395018] 3. Jaaaaa, :knuddel: du hast völlig recht.... Das war der Spiegel auf dem Dachboden bei "Komm zurück Lucy", da krieg ich schon beim Nachdenken wieder ne Gänsehaut, die andere in dem Rüschenkleid hieß Alice. DAS waren noch Zeiten! [/QUOTE]


Ach, ich fands so schön. *schwärm* (Und hab mich so gefürchtet .... *lol*)

[QUOTE=grissini;7395018] ... allerdings ist es manchmal schlimmer, wenn man etwas nicht im TV sieht, sondern in einem Buch liest. Da habe ich auch im Anschluss schon furchtbar Angst gehabt. Ich bin nämlich ein ganz großer Dean R. Koontz Fan, der hat auch ein paar sehr fiese Bücher geschrieben.... *off topic [/QUOTE]


Ich aaaaauch! Manche seiner Bücher haben zwar einen etwas krausen Schluss, aber andere dagegen ... :hair: Und bei "Es" bspw. kann kein Film meine eigene Phantasie toppen ... ich sage nur: Haare waschen ist nur noch mit mulmigem Gefühl möglich ... :rotfl:

[QUOTE=grissini;7395018] Aber, Dante, irgendwie habe ich den Eindruck, wir zwei haben einen Schlag (da ist wohl klein Lucy schuld, im Sinne eines frühkindlichen Schocktraumas...) Gerade WIR sollten solche Grusels gar ned anschauen... das bekommt uns nicht :teufel:
Aber vielleicht ist das so eine Art Konfrontationstherapie :rotfl: [/QUOTE]


:clap:

Ich sag ja: ich sollte bei Disney bleiben. Und kann dann keinem Gruselfilm widerstehen ... Ich bin ja bei "The Ring" ähnlich vorgegangen wie Du ... habe mich durchs Netz gewuselt und jede Menge darüber gelesen, abgewogen, ob ichs nervlich verkrafte und dann hat die Neugier gesiegt ... Das habe ich jetzt davon ... :rotfl: Und jedesmal in der Videothek habe ich "The Grudge" in der Hand ... :help:

[QUOTE=grissini;7395018] Ich habe zumindest vor, mir die Grudge Filme (natürlich nur die US-Fassung, weil ich bis auf Flühlingslollen und Bami Goleng nicht so auf Asiatisches steh...) zu Weihnachten zu wünschen, falls mir the ring gefällt. Schönes Weihnachtsgeschenk :clap: [/QUOTE]


*lol* Ich glaube, wir haben viele Gemeinsamkeiten. Ich hatte mich auch ganz bewusst gegen die asiatische Version entschieden - da bin ich immer eher skeptisch ...

Dante
17-10-2005, 08:03
Ach, das hatte ich vergessen u. passte nicht mehr in das andere Posting :schäm:

[QUOTE=grissini;7395018] ... Sollte mir vielleicht mal "Das geiheime Fenster " anschauen. Allerdings fand ich die story eher erheiternd. Schon spannend natürlich und auch recht gruslig, aber die Schockmomente sind irgendwie so extrem makaber und krass, dass ich es irgendwie schon wieder lustig fand. Bis auf die Szene mit dem Kind unter den Holzbalken, das hätten sie sich sparen sollen!!! :tsts: Auf jeden Fall ein guter Film, allerdings mit mäßigem Gruselfaktor für meinen Geschmack...passt aber in der Tat gut in die derzeitige herbstliche Stimmung :fürcht: [/QUOTE]

:d: Schöner Film und Johnny Depp ist einfach klasse. :) Allerdings hatte ich den Film nie unter Grusel verbucht. Ist ein Psycho"verwirr"spiel wie Identität (für mich einer der besten Filme der letzten Jahre! Einfach brillant; ), oder? Denn Johnny Depp wird nur mit seiner eigenen Psyche konfrontiert. John Shooter exisitiert nur in Johnny Depps Kopf. Er ist seine Vergangenheit, die ihn wieder einholt.

[QUOTE=grissini;7395018] @all
Mal so ne Frage... Gruselfilme können einen doch nur gruseln, wenn man im tiefsten seines Innern auch an Geister glaubt...nicht wahr :fürcht: [/QUOTE]


:ja:

Irgendwie glaube ich gern an Geister. :schäm: Und ich sehe auch sehr gerne lustige Geisterfilme, Kinderfilme mit Gespenstern, etc. Hat so was heimeliges. ... :schäm: Diese Vorliebe für das Übernatürliche rächt sich dann natürlich, wenn man (ich zumindest) "The Ring" od. "Blair Witch" und ähnliches ansieht ... Hat sich was mit "heimelig" ... :rotfl:

Panasonic
17-10-2005, 11:18
[QUOTE=Dante;7394928]
:clap: Mir gings nicht anders. Das Schlimmste war, dass ich mir dachte: "Es hilft ohnehin nichts ..." :rotfl:[/QUOTE]
Tjehe und was macht meine Freundin? Die steht heimlich auf, steckt das Ding wieder ein, lässt das Tuch verschwinden und dreht das Ding voll auf, natürlich ohne den SatReciever einzuschalten, also nur wildes rauschen und setzt sich mit Ihren langen, tief ins Gesicht fallenden haaren direkt vor die Glotze.....

Mich musste man mit einem Spachtel von der Wand kratzen, ich war klinisch eigentlich schon tot.

(Etwas ganz ähnliches hat Sie dann nochmal gemacht, als ich Nachts versucht habe Doom 3 zu spielen: vor lauter Angst musste ich ein Licht brennen lassen, Sie wollte schlafen. hab dann Kopfhörer aufgesetzt und mir fast in die Hosen geschissen. Nach einer Stunde geht plötzlich das Licht aus, ich dreh mich um und schau direkt in das vom Monitor schwach beleuchtete Gesicht meiner "Freundin", die 30 Minuten -heimlich- im Badezimmer war und sich "geschminkt" hat.....).

Jorja
17-10-2005, 11:43
[QUOTE=Panasonic;7396362] Tjehe und was macht meine Freundin? Die steht heimlich auf, steckt das Ding wieder ein, lässt das Tuch verschwinden und dreht das Ding voll auf, natürlich ohne den SatReciever einzuschalten, also nur wildes rauschen und setzt sich mit Ihren langen, tief ins Gesicht fallenden haaren direkt vor die Glotze.....

Mich musste man mit einem Spachtel von der Wand kratzen, ich war klinisch eigentlich schon tot.

[/QUOTE]
:rotfl: :rotfl: :rotfl:

grissini
17-10-2005, 13:59
[QUOTE=Panasonic;7396362] Tjehe und was macht meine Freundin? Die steht heimlich auf, steckt das Ding wieder ein, lässt das Tuch verschwinden und dreht das Ding voll auf, natürlich ohne den SatReciever einzuschalten, also nur wildes rauschen und setzt sich mit Ihren langen, tief ins Gesicht fallenden haaren direkt vor die Glotze.....

Mich musste man mit einem Spachtel von der Wand kratzen, ich war klinisch eigentlich schon tot. QUOTE]

Ist das krass.... :eek: MEGAHAMMER!!! :hammer: Da würde ich meiner Freundin bzw. meinem Freund aber was erzählen...
Bei der Gelegenheit fällt mir ein...wir haben mal auf einem Bauernhof gewohnt und irgendwann den ersten Halloween Film angesehen und da hört man doch ständig den Myers durch die Maske schnauben. Genau dieses Schnauben haben wir Wochen danach auch immer nachts vor dem Haus gehört. Der Hund war dann immer ganz wild. Einmal war Besuch da, die wollte dann nicht allein schlafen. Sehr merkwürdig. Wir dachten an einen Hirsch oder Fuchs oder so, aber da war weit und breit nichts zu sehen. Komisch war, dass das Geräusch teilweise direkt vom Balkon kam (schon mal nen Hirsch auf nem Balkon gesehen? :rotfl: ) In dieser Zeit lief dann auch grad Twin peaks an und meine Eltern sind nach Südfrankreich in den Urlaub. Ich war allein zu Haus.... ich habe mich um 5 Uhr nachmittags nicht mehr aus dem Haus getraut (im Sommer!). Kennt ihr eigentlich auch das Gefühl, dass hinter einem einer steht und man sich nicht traut, sich umzudrehen??? :fürcht: :fürcht: :fürcht: Oder man ist in einem abgeschlossenen Raum und traut sich nicht mehr die Tür aufzumachen. Ist mir damals so gegangen, wenn ich im Bad war unter der Dusche. Hatte irgendwie immer die Panik, wenn ich den Vorhang wegzieh, dann steht wer da...uuuaahhhhhhhh

@Dante
Ich bin Grundschullehrerin, aber wahrscheinlich die unkonventionellste in ganz Bayern, yeah!!!! Zur Zeit mach ich aber Babypause...meine zwei sind 21/2 und 1 Jahr und da stehich meist so um halb sechs auf, damit ich mit der ganzen Arbeit fertig werde. "Freiberuflerin" ist ja auch ein weites Feld :D :D :D (mein ich ned so...)
Dante, du hast ein tiefsitzendes Problem: Du gehst nachts nicht mehr in den Keller, verhängst den TV, traust dich kaum an die Tankstelle oder ins Auto, mit dem Haare waschen gibts Probleme und nachts vor die Tür an Halloween ist auch nicht drin. Dante, Dante, da hilft nur eins:
Du gehst jetzt sofort ind die Videothek, leihst dir The Grudge aus und danach gehts dir besser :teufel: wenn nicht, dann komm ich und wir gucken gemeinsam das Haus der Verdammnis von Stephen King :teufel: :teufel: :teufel:
Ich denke das kuriert dich.
Die Frage ist... wie gehts mir danach???

Was ich ja nun gar nicht kapiert habe, war dein statement zu sleepy hollow. Wieso existiert der Hesse nur in Depps Kopf??? Am Schluss geht er doch mit dem Jungen und der Ricci zurück nach New York. Ich dachte eher, dass ihn das alles an seinen Vater erinnert, aber dass das in Seepy hollow schon sozusagen real passiert. Er erinnert sich ja viel früher an den Tod der Mutter und trotzdem wird weiter geköpft etc. Offensichtlich fehlt mir mal wieder der intellektuelle Zugang :nixweiss: Das musste mir jetzt mal erklären!!!

Aequotus
17-10-2005, 23:40
[QUOTE=grissini;7395018]
@Aequotus
Da haben wir anscheinend den gleichen Grusel Geschmack...dann bin ich hier schon richtig. Gestern war auf der DVD zu Sleepy hollow auch der Trailer zu Sixth sense drauf, hab ich mal zur Gaudi wieder angesehen. Was für ein mega geiler Film!!! Super Schauspieler! Bin damals bei der Oscar Verleihung auf das Kind aufmerksam geworden und hab ihn deshalb haben wollen (den Film...). Okay, ich gebs zu, Bruce Willis ist auch nicht ohne :D Auf jeden Fall ein fantastischer Film mit einem tollen Schluss. Ich habs ja mal wieder erst gecheckt, als der Ring am Boden rollte und man bei Demi Moore den kalten Atem gesehen hat...
Natürlich schau ich mir "The ring" nur im abgedunkelten Zimmer an. Einzige Beleuchtung ist der Kürbiskopf. Ich wollte eigentlich unten auf die Terrasse auch ein paar Kürbisse erleuchten, aber mein Gefühl sagt mir, dass ich mich nach dem Film nicht mehr runtergehen traue um die Kerzen auszublasen... :vogel:
[/QUOTE]
Wie gesagt, Gruseln tue ich mich selten bis gar nicht im Kino, deshalb hat The Ring ja einen derart bleibenden Eindruck hinterlassen.....
Bei The Sixth Sense hat mich das Ende auch überrascht... ich hab das wirklich nicht durchblickt bis zum Ende, somit bist Du in guter Gesellschaft :D Finde es immer geil, wenn ein Film am Schluss noch eine Überraschung bereithält, die einen dann auch wirklich überrascht, weil man da nie mit gerechnet hätte.
Saw z.B. fand ich deshalb auch großartig, aber das war auch in dem Sinne kein Horror, sondern ein Psychothriller. Aber ein mehr als genialer!!!!

[QUOTE=grissini]
@all
Mal so ne Frage... Gruselfilme können einen doch nur gruseln, wenn man im tiefsten seines Innern auch an Geister glaubt...nicht wahr :fürcht:

So, heute abend steht Trainingsphase III an.... ich geh nämlich ins Westernhagen Konzert, yeah!!! Wenn ich das geschafft habe... kann nicht mehr viel schief gehen!!![/QUOTE]
Grönemeyer is viel besser :p

Ersteres ist ja eigentlich eine gewagte These... eigentlich glaubt man ja an nichts übersinnliches, aber ist doch immer wieder von gewissen Erzählungen fasziniert, die eben genau das Gegenteil für möglich erklären.

Ich erinner mich noch an eine Geschichte, die schon einiger Jährchen her ist, das war am Ende meiner Schulzeit. Ein Kumpel von mir hatte ein Mädel kennengelernt, sie haben sich ganz gut verstanden usw., war eben ne ganz nette. Eines Tages erzählte sie ihm etwas, was normalerweise eigentlich keiner wissen dürfte, nämlich dass bei ihr zuhause unheimliche Sachen passieren würden. Ihr Vater wäre vor einigen Jahren gestorben, aber sie habe ihn in der letzten Zeit öfters gesehen, wie er nachts im Dunkeln durchs Haus läuft, ganz ruhig, nichts macht sich nur in einen Sessel setzt und sonst gar nichts macht. Das würde sich immer regelmäßig wiederholen, sie würde auch keine große Angst haben, weil es ja ihr Vater ist. Ihre Mutter hätte ihn auch schon öfters gesehen, deshalb weiß sie, dass es keine Einbildung sei... und dann kam es, sie hatte uns angeboten, sie mal nachts zu besuchen, damit wir das selber einmal miterleben würden. es gäbe zwar keine Garantie, dass er kommt, aber es wäre doch mal eine spannende Sache :fürcht:
Eigentlich ist es ja eher dämlich, und die Geschichte hört sich nicht wirklich glaubwürdig an wenn man drüber nachdenkt... aber wir haben wirklich erntshaft überlegt, ob wir das machen sollen. Und uns DAGEGEN entschieden, mit einem Argument, was mir bis heute einleuchtet: Ich lebe gut mit dem Glauben, dass es keine Geister usw. gibt. Aber (so unwahrscheinlich es ist) wenn wir in dieser Nacht wirklich etwas gesehen hätten, wären wir ja unseres Lebens nicht mehr froh geworden... mit der Gewissheit, dass es sowas Verrücktes gibt, dass einem das ja dann im Prinzip überall begegnen kann. Immer noch eine kribbelige Vorstellung, aber ich denke bis heute, dass die Entscheidung richtig war, sonst glaub ich nicht, dass ich Filme wie The Ring genießen könnte :D

grissy, Du siehst, so ganz abwegig ist deine These nicht... tief drinnen gibt es selbst beim überzeugtesten Geistergegner einen winzigkleinen Restzweifel ;)

Dante
18-10-2005, 04:42
[QUOTE=Panasonic;7396362] Tjehe und was macht meine Freundin? Die steht heimlich auf, steckt das Ding wieder ein, lässt das Tuch verschwinden und dreht das Ding voll auf, natürlich ohne den SatReciever einzuschalten, also nur wildes rauschen und setzt sich mit Ihren langen, tief ins Gesicht fallenden haaren direkt vor die Glotze.....

Mich musste man mit einem Spachtel von der Wand kratzen, ich war klinisch eigentlich schon tot.

(Etwas ganz ähnliches hat Sie dann nochmal gemacht, als ich Nachts versucht habe Doom 3 zu spielen: vor lauter Angst musste ich ein Licht brennen lassen, Sie wollte schlafen. hab dann Kopfhörer aufgesetzt und mir fast in die Hosen geschissen. Nach einer Stunde geht plötzlich das Licht aus, ich dreh mich um und schau direkt in das vom Monitor schwach beleuchtete Gesicht meiner "Freundin", die 30 Minuten -heimlich- im Badezimmer war und sich "geschminkt" hat.....).[/QUOTE]


Das ... das ist furchtbar! :fürcht: Ich hätte wohl Freundin samt TV auf die Straße gesetzt. Aber als Geist kann man Menschen u. Dinge ja so schwer bewegen ... (will sagen: ich hätte vorher das Zeitliche gesegnet ... :hair: )

Aber eine Frage: ist Deine Freundin überhaupt nicht schreckhaft? Ich würde ja übelste Rachegedanken hegen ... (als Geist, wohlgemerkt ... )

Dante
18-10-2005, 05:10
@ grissini, Aequotus u. panasonic: sagt mal, was erzählt ihr hier denn für Geschichten? Fürchte ich mich nicht schon genug? :zeter:

Grissini, das mit dem Bauernhof und den Geräuschen ... Am schlimmsten aber, dass der Hund reagiert hat. Meine Miezen sind für mich immer "Geist-Barometer" :schäm: . Schlummern sie selig vor sich hin, während ich in jeder Ecke etwas Schlimmes (nicht nur Spinnen ...) vermute, kann ich mir immer noch mit dem Gedanken "siehste, alles nur Einbildung" helfen, aber wenn der Hund reagiert .... :undwech: (Man hätte lediglich eine Rauchwolke am Horizont gesehen, so schnell wäre ich gelaufen ... :rotfl: )


[QUOTE=grissini;7397514] ... @Dante
Ich bin Grundschullehrerin, aber wahrscheinlich die unkonventionellste in ganz Bayern, yeah!!!! Zur Zeit mach ich aber Babypause...meine zwei sind 21/2 und 1 Jahr und da stehich meist so um halb sechs auf, damit ich mit der ganzen Arbeit fertig werde. "Freiberuflerin" ist ja auch ein weites Feld :D :D :D (mein ich ned so...) [/QUOTE]


Ja, freiberuflich ... das klingt immer so ... :D Sagen wir so: ich bin morgen u. übermorgen aus beruflichen Gründen auf der Buchmesse. :D ;) und: Grundschullehrerin ist toll! Aber bevor ich zu sehr off-topic werde (könnte schon wieder kräftig ins schwafeln geraten *peinlich* ) ...

[QUOTE=grissini;7397514] Dante, du hast ein tiefsitzendes Problem: ... Dante, Dante, da hilft nur eins:
Du gehst jetzt sofort ind die Videothek, leihst dir The Grudge aus und danach gehts dir besser :teufel: [/QUOTE]

Ja, von allen irdischen Lasten befreit ... :rotfl:

[QUOTE=grissini;7397514] wenn nicht, dann komm ich und wir gucken gemeinsam das Haus der Verdammnis von Stephen King :teufel:
Ich denke das kuriert dich.
Die Frage ist... wie gehts mir danach??? [/QUOTE]


:rotfl: Ich glaube, es geht Dir nicht so gut ... *lol* Glaub mir, ich schaffe es, meine armen Mitmenschen binnen Minuten in Angstzustände zu versetzen. Einfach mit meiner eigenen Angst, ein paar geflüsterten Mutmaßungen, Hinweisen auf Geräusche und eingestreute Erzählungen a la "Ich habe mal gelesen, dass ..." .... :lol: Ehrlich, selbst mein Mann, eigentlich absolut unempfänglich für Ängste dieser Art, meinte letztens: "Mit Dir seh ich mir nie wieder einen Horrorfilm an ..." :D

Wirkt übrigens auch in Flugzeugen, selbst neben abgebrühten "Businessfliegern" ... sie müssen mir nur ins bleiche Gesicht sehen, meinen kurzen Ausführungen über die furchtbaren Zufälle des Lebens lauschen und schon zeigen sich erste Zweifel ... :rotfl:

[QUOTE=grissini;7397514] Was ich ja nun gar nicht kapiert habe, war dein statement zu sleepy hollow. Wieso existiert der Hesse nur in Depps Kopf??? Am Schluss geht er doch mit dem Jungen und der Ricci zurück nach New York. Ich dachte eher, dass ihn das alles an seinen Vater erinnert, aber dass das in Seepy hollow schon sozusagen real passiert. Er erinnert sich ja viel früher an den Tod der Mutter und trotzdem wird weiter geköpft etc. Offensichtlich fehlt mir mal wieder der intellektuelle Zugang :nixweiss: Das musste mir jetzt mal erklären!!! [/QUOTE]


Neeeeein - Dir fehlt keineswegs der intellektuelle Zugang! Mir hingegen fehlte der Überblick ... :schäm: Mein Fehler! Ich hatte mich auf das "Geheime Fenster" bezogen und irgendwie falsch zitiert ... :schäm:

Dante
18-10-2005, 05:22
[QUOTE=Aequotus;7402642] ... Eigentlich ist es ja eher dämlich, und die Geschichte hört sich nicht wirklich glaubwürdig an wenn man drüber nachdenkt... aber wir haben wirklich erntshaft überlegt, ob wir das machen sollen. Und uns DAGEGEN entschieden, mit einem Argument, was mir bis heute einleuchtet: Ich lebe gut mit dem Glauben, dass es keine Geister usw. gibt. Aber (so unwahrscheinlich es ist) wenn wir in dieser Nacht wirklich etwas gesehen hätten, wären wir ja unseres Lebens nicht mehr froh geworden... [/QUOTE]

Das ist soooo gut! "Weil ja sein könnte, dass etwas ist was nicht sein soll, lassen wirs lieber sein ..." - Spitze! :rotfl: Ich meins ernst: absolut nachvollziehbarer Gedankengang!

Wäre ich doch nur mit einem Hauch dieser Logik gesegnet ... :help: Aber nein, ich will ja an Geister glauben und würde zu gerne eine Rundreise in Schottland machen (so eine Geister-Tour) und dann alle um mich herum in den Wahnsinn treiben mit meiner eigenen Angst. Irgendetwas stimmt da nicht. Oder es ist, wie grissini schrieb: "Konfrontationstherapie" ... :rotfl:


[QUOTE=Aequotus;7402642] ... mit der Gewissheit, dass es sowas Verrücktes gibt, dass einem das ja dann im Prinzip überall begegnen kann. [/QUOTE]

Ja, so etwas wie die nette junge Dame aus "The Ring" zum Beispiel ... :D


[QUOTE=Aequotus;7402642] Immer noch eine kribbelige Vorstellung, aber ich denke bis heute, dass die Entscheidung richtig war, sonst glaub ich nicht, dass ich Filme wie The Ring genießen könnte :D [/QUOTE]

Och, man kanns genießen ... man muss sich nur damit abfinden, dass man dann bei jedem nur erdenklichen Geräusch bis in die Haarspitzen erschreckt ... :rolleyes:

[QUOTE=Aequotus;7402642] grissy, Du siehst, so ganz abwegig ist deine These nicht... tief drinnen gibt es selbst beim überzeugtesten Geistergegner einen winzigkleinen Restzweifel ;) [/QUOTE]

:D



Übrigens: wir könnten ja einen Geistergeschichten-Thread anlässlich Halloween gestalten. :D Wobei ... :hair:

grissini
18-10-2005, 07:14
[QUOTE=Aequotus;7402642] Grönemeyer is viel besser :p [/QUOTE]

Da bin ich mir seit gestern nicht mehr so sicher, wobei seine Tour 2002 auch super klasse war. :anbet: Dennoch, das gestern war musikalisch und künstlerisch vom feinsen *off topic

[QUOTE=Aequotus;7402642] ...Ihr Vater wäre vor einigen Jahren gestorben, aber sie habe ihn in der letzten Zeit öfters gesehen, wie er nachts im Dunkeln durchs Haus läuft, ganz ruhig, nichts macht sich nur in einen Sessel setzt und sonst gar nichts macht. [/QUOTE]

Das sind genau die storys, mit denen ich garnicht kann... :mad: Meine Eltern sind nämlich beide schon tot und gelegentlich wache ich nachts auf und denke mir: Du darfst jetzt bloß nicht da und da hingucken, sonst stehen sie da.... :fürcht: Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass das Mädchen gelogen hat, da man über sowas eigentlich keine Witze macht, finde ich. Sehr gruselig. Grundsätzlich kann ich mir solche Sachen schon vorstellen, meine Oma hat auch immer erzählt, sie hätte da und da ihre Mutter gesehen, wie sie ganz in schwarz irgendwo im Zimmer stand und nur so dastand.... ich bin froh, wenn Halloween rum ist und ich mich auf das vorweihnachtliche Programm mit "Michel in der Suppenschüssel" konzentrieren kann. Allerdings gabs auch an Weihnachten mal so einen gruseligen Mehrteiler namens "Fanny und Alexander" ... man ist heutzutage einfach vor nichts mehr sicher...


@Dante
So langsam habe ich das Gefühl, du bist Schriftstellerin und schreibst eine psychologische Studie so a la "Die urrudimentären Kausalzusammenhänge paranormaler Ängste unter besonderer Berücksichtigung der tiefenpsychologischen Ursachen, Verhaltensschemata sowie deren Beeinflußung über das Internet- dargestellt am Beispiel : "the ring - ultimative Umfrage- ein Internetthread für Paranoiker und solche die es werden wollen".
Mit anderen Worten: Wir sind deine Versuchskaninchen :nein: Du hast dir wahrscheinlich irgendwelche fiesen Theorien ausgedacht und überprüfst nun, ob wir drauf anspringen.... :sumo: SAUEREI!!!!
Wenn nicht, dann bist du vermutlich ein durch und durch sadistisches Wesen :hehe: , das seine Mitmenschen quält....so nach dem Motto: Geteilter Grusel ist doppelter Grusel. Ich werde jedenfalls nie mehr in ein Flugzeug steigen, ohne die Crew vorher zu fragen, ob hier eine ExilÖsterreicherin aus NRW an Bord ist, die die Grudge DVD im Handgepäck hat und irgendwie schon etwas blass aussieht. Ist ja absolut haarsträubend, was du da erzählst :hair: Aber die Rache wird noch kommen, und sie wird bööööse sein, seeeehhhhrrr böööööööseeee!!!!!!! :smoke:

grissini
18-10-2005, 11:27
Dante..... wo steckst du denn???? :D :D :D Naaaaaaaaaa, hab ich dich ertappt? Ich muss allerdings gestehen, dass ich heute bei meinem wöchentlichen Aldi Großkampfeinkauf doch tatsächlich ne Tüte Milch und ne Packung Kekse für die Zwischen-den-Welten-Seienden an Halloween gebunkert habe...man will ja keinen unnötigen Ärger haben. :rotfl:
Ich hab mir schon überlegt, ob ich den geschnitzten Kürbis dann etwas mit unserer grauen Kaminasche einstreuen soll und ihm eine Schwarzhaar-Fransen-ins-Gesicht-häng-Perrücke aufsetzen und ihn dann auf einen Gartenstuhl hocken soll, das ist dann mein Samara-Kürbis. Ich glaube das kommt guuuuuuuuuut. Vielleicht kann mir Jorja das Foto hier mal in groß reinstellen, damit ich eine geeignete Schnitzvorlage habe...Galgenhumor...

Aequotus
18-10-2005, 18:22
[QUOTE=grissini;7403244]
@Dante
So langsam habe ich das Gefühl, du bist Schriftstellerin und schreibst eine psychologische Studie so a la "Die urrudimentären Kausalzusammenhänge paranormaler Ängste unter besonderer Berücksichtigung der tiefenpsychologischen Ursachen, Verhaltensschemata sowie deren Beeinflußung über das Internet- dargestellt am Beispiel : "the ring - ultimative Umfrage- ein Internetthread für Paranoiker und solche die es werden wollen".
Mit anderen Worten: Wir sind deine Versuchskaninchen :nein: Du hast dir wahrscheinlich irgendwelche fiesen Theorien ausgedacht und überprüfst nun, ob wir drauf anspringen.... :sumo: SAUEREI!!!!
Wenn nicht, dann bist du vermutlich ein durch und durch sadistisches Wesen :hehe: , das seine Mitmenschen quält....so nach dem Motto: Geteilter Grusel ist doppelter Grusel. Ich werde jedenfalls nie mehr in ein Flugzeug steigen, ohne die Crew vorher zu fragen, ob hier eine ExilÖsterreicherin aus NRW an Bord ist, die die Grudge DVD im Handgepäck hat und irgendwie schon etwas blass aussieht. Ist ja absolut haarsträubend, was du da erzählst :hair: Aber die Rache wird noch kommen, und sie wird bööööse sein, seeeehhhhrrr böööööööseeee!!!!!!! :smoke:[/QUOTE]

Hey grissy, ich hab langsam das Gefühl, in Deiner momentanen Mutterrolle werden Deine zweifelsfrei vorhandenen kreativen und erlebnispädagogischen Fähigkeiten etwas unterfordert. Jedenfalls scheinst Du einen enormen Nachholbedarf in Sachen Fantasie zu haben :D Ich versuche mir so langsam vorzustellen, wie du als unkonventionellste Grundschullehrerin Bayerns Deinen Unterricht gestaltest, und ich stelle ihn mir jedenfalls äußerst abwechslungsreich vor :rotfl: Ich musste jedenfalls damals noch Buchstaben mit Wachsmalstiften immer und immer wieder nachzeichnen... das waren noch Zeiten! Und auch ein echtes Erlebnis.... lol


[QUOTE=Dante;7403127] Das ist soooo gut! "Weil ja sein könnte, dass etwas ist was nicht sein soll, lassen wirs lieber sein ..." - Spitze! :rotfl: Ich meins ernst: absolut nachvollziehbarer Gedankengang!
[/QUOTE]
Ja, nicht wahr? Sogar als Teenager hat man ganz vereinzelt mal gute Ideen :D Wobei ich sagen muss, man stellt sich immer mal die Frage ob es nicht besser gewesen wäre, die Neugier siegen zu lassen, und etwas zu sehen, was nicht jeder sieht...

Mädels, ich wollte euch jetzt nicht erschrecken mit der Story. War ja so gesehen nur ein Tatsachenbericht, und das auch noch ohne großes Finale mit nem Gespenst.

Ich hätte ja noch eine wahre Geschichte dieser Art auf Lager, allerdings wäre diese noch etwas verstörender und nicht ganz so lustig... deshalb hab ich jetzt auch leichte Zweifel, ob ich das wirklich niederschreiben soll, da uns das damals doch etwas verwirrt hat ;) Nicht, dass ich da bei Euch was anrichte und ihr den Rest eurer sowieso nur begrenzt möglichen Schlafenszeit an böse Sachen denkt...

Dante
18-10-2005, 18:57
[QUOTE=Aequotus;7407883] ...

Ja, nicht wahr? Sogar als Teenager hat man ganz vereinzelt mal gute Ideen :D Wobei ich sagen muss, man stellt sich immer mal die Frage ob es nicht besser gewesen wäre, die Neugier siegen zu lassen, und etwas zu sehen, was nicht jeder sieht... [/QUOTE]

Ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Diese Frage würde mir auch auf der Seele brennen. Und gleichzeitig würde ich wissen, dass, wenn ich da etwas gesehen hätte ... :hair: :ko:

[QUOTE=Aequotus;7407883] Mädels, ich wollte euch jetzt nicht erschrecken mit der Story. War ja so gesehen nur ein Tatsachenbericht, und das auch noch ohne großes Finale mit nem Gespenst. [/QUOTE]


"War ja nur ein Tatsachenbericht" ... :rotfl: :rotfl: Dir ist schon klar, wie nüchtern erschreckend das klingt ... :teufel:

[QUOTE=Aequotus;7407883]Ich hätte ja noch eine wahre Geschichte dieser Art auf Lager, allerdings wäre diese noch etwas verstörender und nicht ganz so lustig... deshalb hab ich jetzt auch leichte Zweifel, ob ich das wirklich niederschreiben soll, da uns das damals doch etwas verwirrt hat ;) Nicht, dass ich da bei Euch was anrichte und ihr den Rest eurer sowieso nur begrenzt möglichen Schlafenszeit an böse Sachen denkt... [/QUOTE]

Ich möchte die Geschichte lesen. Bitteeeee! *bettel* Und ich werde im Nachhinein auch keine Schmerzensgeldforderungen an Dich stellen. Gaaanz ehrlich. :engel: (Aber Ihr dürft mich gerne mal besuchen kommen in der Erholungsklinik ... :lol: )

Bitte! Ich bin jetzt soooo neugierig! :trippel:

Dante
18-10-2005, 19:05
[QUOTE=grissini;7404700] Dante..... wo steckst du denn???? :D :D [/QUOTE]


http://www.mainzelahr.de/smile/schuechtern/couch.gif


[QUOTE=grissini;7404700] Naaaaaaaaaa, hab ich dich ertappt? [/QUOTE]

Ich bin ja sowas von unschuldig. Ehrlich! :engel:

[QUOTE=grissini;7404700] So langsam habe ich das Gefühl, du bist Schriftstellerin und schreibst eine psychologische Studie so a la "Die urrudimentären Kausalzusammenhänge paranormaler Ängste unter besonderer Berücksichtigung der tiefenpsychologischen Ursachen, Verhaltensschemata sowie deren Beeinflußung über das Internet- dargestellt am Beispiel : "the ring - ultimative Umfrage- ein Internetthread für Paranoiker und solche die es werden wollen".
Mit anderen Worten: Wir sind deine Versuchskaninchen Du hast dir wahrscheinlich irgendwelche fiesen Theorien ausgedacht und überprüfst nun, ob wir drauf anspringen.... SAUEREI!!!! [/QUOTE]


:lol: :lol:

Neeeeeeeeeeein. Ehrlich ... *lol* ... keine Feldstudie meinerseits. (Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich mal eine Geistergeschichte für Kinder schreiben sollte und was soll ich sagen ... ich habe mich sooooo gefürchtet während des Schreibens ... :rotfl: u. konnte dann erst am nächsten Vormittag weiter arbeiten ... Ich bin nur das Opfer meiner eigenen Phantasie. Kein Täter. Gaaaanz ehrlich. :help: ) Und bitteeee, bitteeee keine Rache! *panik*

[QUOTE=grissini;7404700] Ich muss allerdings gestehen, dass ich heute bei meinem wöchentlichen Aldi Großkampfeinkauf doch tatsächlich ne Tüte Milch und ne Packung Kekse für die Zwischen-den-Welten-Seienden an Halloween gebunkert habe...man will ja keinen unnötigen Ärger haben. :rotfl: [/QUOTE]

Sehr, sehr gut! Ich kann nur sagen: an Halloween gabs bei mir noch nie Ärger mit der Geisterschar. Steht ja alles bereit an Keksen und Milch. Übrigens, nicht vergessen: Halloween ist nicht nur in der Nacht vom 31. Oktober auf 1. November. Nur mal so nebenbei in den Raum geworfen ... Nicht, dass Du Kekse u. Milch nicht nachfüllst ... :D


(Was mir grade einfällt: auch in Mexiko wird an Halloween der Tisch für die Verstorbenen gedeckt. Ich finde das – fernab von jeglichen Scherzen :) – einen wunderschönen Brauch, der auch Trost spenden kann. Allein der Gedanke, dass liebe Seelen vielleicht auf einen Besuch kommen und gucken, wie es einem geht, ist sehr tröstlich. Das ist, glaube ich, mit ein Grund, warum ich gerne an Geister glaube. Wie gesagt, fiel mir grade so ein … *sorry*)



[QUOTE=grissini;7404700] Ich hab mir schon überlegt, ob ich den geschnitzten Kürbis dann etwas mit unserer grauen Kaminasche einstreuen soll und ihm eine Schwarzhaar-Fransen-ins-Gesicht-häng-Perrücke aufsetzen und ihn dann auf einen Gartenstuhl hocken soll, das ist dann mein Samara-Kürbis. Ich glaube das kommt guuuuuuuuuut. Vielleicht kann mir Jorja das Foto hier mal in groß reinstellen, damit ich eine geeignete Schnitzvorlage habe...Galgenhumor... [/QUOTE]

:rotfl: Und dann gehst Du raus, um die Kekse zu deponieren und erschreckst Dich selbst ... Mir würds zumindest so ergehen ... :lol: (Übrigens: nicht, dass die Perücke Feuer fängt ... :hair: oder der Gartenstuhl und dann der Apfelbaum im Garten und dann der Zaun und die Gespenster freuen sich über das Lagerfeuer und ... :rotfl: )

Ach ja - ich glaube, Du musst nur einen Kürbis aushöhlen, ihn ein wenig an"gammeln" lassen, so dass er ein wenig in sich zusammenfällt, verschrumpelt und - schwupp - sieht das Ding aus wie die nette, junge Dame aus "The Ring" ... :ja:


Da fällt mir noch ein: meine bessere Hälfte hat mal einen Kürbis ausgehölt, dann versucht, ihn im Herd zu trocknen und natürlich prompt unter dem Grill vergessen ... *männer* :D Heraus kam ein Ding, mit dem wir wirklich jeden Besucher unserer Halloweenparty erschrecken konnten ... Und einer der Gäste, von Berufs wegen Arzt, witterte gar einen echten Schrumpfkopf in unserem Wohnzimmer ... :rotfl: (Das Ding sah so scheußlich aus; ich habs dann gleich nach Halloween heimlich entsorgt ... :engel: )


*edit* Habe ganz vergessen, mich zu verabschieden. Bis Freitag! :wink:

grissini
19-10-2005, 06:56
:lol: :lol: :lol: Wir haben ja alle hier so einen Schuss...... :rotfl: ich brauch jetzt ein paar Stunden, bis ich wieder vernünftig antworten kann....*brüll *Tränen-aus-den-Augen-läuft :rotfl: :lol:

Aequotus
20-10-2005, 01:21
[QUOTE=Dante;7408154]
Ich möchte die Geschichte lesen. Bitteeeee! *bettel* Und ich werde im Nachhinein auch keine Schmerzensgeldforderungen an Dich stellen. Gaaanz ehrlich. :engel: (Aber Ihr dürft mich gerne mal besuchen kommen in der Erholungsklinik ... :lol: )

Bitte! Ich bin jetzt soooo neugierig! :trippel:[/QUOTE]

Nun gut, ich will mal nicht so sein ;)

Also, das Ganze ist jetzt nicht unbedingt eine Geschichte mit Gespenst, eher etwas leicht verwirrendes aus der mysteriösen Abteilung, was aber ohne Probleme auch als Zufall mit einer langweiligen rationalen Erklärung abgehandelt werden kann.

Ich war einmal Zivi im Behindertenfahrdienst, da gehörte es auch mit zu unseren Aufgaben, die Leute zur Dialyse zu bringen und abends wieder heim zu bringen. Eines Abends trug es sich also zu, dass ein Kollege und ich einen Opa von der Dialyse nach Hause gefahren haben. Die Praxis war in der Stadt, und wir mussten ihn wieder zurück in sein Dorf bringen, also mitten auf dem Lande. Es war auch schon dunkel draußen. Die Zufahrt zu seinem Haus war so eine Art Feldweg, vorbei an diversen Feldern und Äckern. Als wir nun diesen Weg entlang gefahren sind, vor uns ein großes offenes Feld, ist uns beiden gleichzeitig was seltsames aufgefallen, was erst auf den zweiten Blick zu erkennen war.

Kurz vor seinem Haus fiel es uns auf, eben weil es dort keine Laternen usw. gab, es war also zappenduster. Direkt über diesem Feld „stand“ ein Licht. Mitten in der Luft.... einfach so. Von weitem sah es noch aus, als wäre es eines der Lichter der weit dahinter erleuchteten Stadt, aber beim näheren ranfahren konnte man anhand des sich verändernden Hintergrundes erkennen, dass es wirklich zentral und direkt über dem Feld stand, gar nicht weit weg von unserem Krankenwagen. Ihr könnt euch das ungefähr so vorstellen wie die elektrische Kerze eines Weihnachtsbaumes, die man von weitem sieht. Also nicht übermäßig strahlend, aber eine deutlich erkennbare Lichtquelle. Wo kam das plötzlich her?

Mein Kollege fand das ganze so erstaunlich, dass er das Auto anhielt, um noch mal genauer hinzugucken. Aber auch durch mehrmaliges hinschauen konnten wir nicht feststellen, was das nun ist. Es konnte keine Lampe oder so was sein, weil es eben direkt mittig über dem Feld stand, so in ungefähr 10 m Höhe, wo aber nirgends nicht mal annähernd Möglichkeiten zum befestigen waren. Ein Glühwürmchen vielleicht? Es stand die ganze Zeit fest in der Luft, ohne sich irgendwie von der Stelle zu bewegen. Wäre für ein Insekt ein bemerkenswertes Verhalten. Kurz gesagt: Es ließ sich nicht feststellen, was das ist, wir konnten ja auch nicht aussteigen und gucken, weil der Opa nach Hause musste... wir fuhren also das Stück weiter und lieferten ihn ab. Als wir dann auf dem Rückweg wieder am Feld vorbeifuhren, war das Licht weg, wir haben uns noch mal kurz den Kopf zerbrochen, was das nun gewesen ist, aber zu einer Erkenntnis sind wir nicht mehr gekommen.
Am nächsten Morgen haben wir erfahren, dass der Opa kurz nachdem wir ihn zu Hause abgeliefert haben, gestorben ist.

Man könnte da ja jetzt wilde Theorien drum spinnen, aber ich finde die Variante am beruhigendsten, dass das ganze einfach nur ein festgefrorenes Glühwürmchen war, und mit dem Opa nix zu tun hatte. Wird im Endeffekt sicher auch so gewesen sein. Falls man da aber ne Verbindung herstellt, kann das ganze doch leicht unheimliche Züge bekommen

Bu, das wars :fürcht:

War nicht so schlimm, oder? :D

grissini
21-10-2005, 06:06
[QUOTE=Dante;7408231] Neeeeeeeeeeein. Ehrlich ... *lol* ... keine Feldstudie meinerseits. (Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich mal eine Geistergeschichte für Kinder schreiben sollte und was soll ich sagen ... [/QUOTE]

Was hab ich gesagt...sie ist Schriftstellerin.... also doch Versuchskaninchen

[QUOTE=Dante;7408231]

Da fällt mir noch ein: meine bessere Hälfte hat mal einen Kürbis ausgehölt, dann versucht, ihn im Herd zu trocknen und natürlich prompt unter dem Grill vergessen ... *männer* :D Heraus kam ein Ding, mit dem wir wirklich jeden Besucher unserer Halloweenparty erschrecken konnten ... Und einer der Gäste, von Berufs wegen Arzt, witterte gar einen echten Schrumpfkopf in unserem Wohnzimmer ... :rotfl: (Das Ding sah so scheußlich aus; ich habs dann gleich nach Halloween heimlich entsorgt ... :engel: ) [/QUOTE]

:rotfl: :rotfl: werde ich probieren! beiuns wird eh nä Wochenende fleißig Kürbis geschnitzt das verkokelte Teil werfe ich dann bei meiner blöden Nachbarin übern Zaun, damit sich deren Köter mal sauber erschreckt hi hi.... :ko:

grissini
21-10-2005, 06:11
[QUOTE=Aequotus;7419262]
Direkt über diesem Feld „stand“ ein Licht. Mitten in der Luft.... Wo kam das plötzlich her?
[/QUOTE]


:D sag mal...hat man euch nicht gesagt, dass Alkohol und Drogen während der Arbeit verboten sind? :trink:
Neee, mal im Ernst.... das ist ja haarsträubend :hair: vielleicht war es ein verwandter Geist, der ihn abgeholt hat.... uuuuaaaahhhhhhhhhhhhhh wenn ich das erlebt hätte....

grissini
21-10-2005, 06:22
ups war ich zu schnell mit dem Button drücken... :schäm: also, hat noch jemand so ne Horrorstory??? Ich bin ja ab heute in Trainingsphase III mit the mothman prophecies. Und nä Wochenende noch the sixth sense, zum warm up und dann bin ich hoffentlich fit.

Da wir uns ja nun Halloween immer mehr nähern... wie sieht denn jetzt eigentlich EUER 31.10. aus? Mich hier antreiben, fürchterliche Filme zu sehen, und selbe das Biene Maja Video reinschmeißen. :hehe: Nix da!
Also, was ist? Was guckt ihr an?

Apropos Grusel.... morgen (Sa, 21.00, WDR) 50 Jahre Eurovision Song Contest, mit der Wahl des besten Liedes ever, nicht vergessen!!!!!Die saublöde ARD bringt statt dieser geilen Gala den saublöden todlangweiligen Schnarchzapfen namens Pilawa :nein: und dann wieder jammern, wenn Deutschland letzter wird.... aber das nur am Rand :schnatt:

Also, ich möchte jetzt konstruktive Halloweenvorschläge, damit ich weiß, ich bin nicht allein in meiner Angst...

P.S. ach Aequotus.... das mit den erlebnispädagogischen Fähigkeiten war geil! :lol: ja, ich war schon ne Lustige in der Schule...hab mit den Kids beim Turnen immer Macarena getantzt und in Englisch "Country roads" gesungen... das ist Weitergabe bayerischen Kulturguts, schließlich ist das fester Bestandteil der Wiesn :rotfl:

Aequotus
21-10-2005, 10:36
[QUOTE=grissini;7426481] ups war ich zu schnell mit dem Button drücken... :schäm: also, hat noch jemand so ne Horrorstory??? Ich bin ja ab heute in Trainingsphase III mit the mothman prophecies. Und nä Wochenende noch the sixth sense, zum warm up und dann bin ich hoffentlich fit.

Da wir uns ja nun Halloween immer mehr nähern... wie sieht denn jetzt eigentlich EUER 31.10. aus? Mich hier antreiben, fürchterliche Filme zu sehen, und selbe das Biene Maja Video reinschmeißen. :hehe: Nix da!
Also, was ist? Was guckt ihr an?

Apropos Grusel.... morgen (Sa, 21.00, WDR) 50 Jahre Eurovision Song Contest, mit der Wahl des besten Liedes ever, nicht vergessen!!!!!Die saublöde ARD bringt statt dieser geilen Gala den saublöden todlangweiligen Schnarchzapfen namens Pilawa :nein: und dann wieder jammern, wenn Deutschland letzter wird.... aber das nur am Rand :schnatt:

Also, ich möchte jetzt konstruktive Halloweenvorschläge, damit ich weiß, ich bin nicht allein in meiner Angst...

P.S. ach Aequotus.... das mit den erlebnispädagogischen Fähigkeiten war geil! :lol: ja, ich war schon ne Lustige in der Schule...hab mit den Kids beim Turnen immer Macarena getantzt und in Englisch "Country roads" gesungen... das ist Weitergabe bayerischen Kulturguts, schließlich ist das fester Bestandteil der Wiesn :rotfl:[/QUOTE]

Ich glaube, mein Halloween-Programm dürfte nicht sonderlich spannend für Dich sein. Ich hab nämlich nix geplant :D

Guckst Du auch so gerne diesen alten Grand-Prix-Krempel? Das ist wahrscheinlich bei mir noch die elterliche Prägung, dass ich mir das Zeug auch immer gern angucke, obwohl es ja eigentlich ein geschmackliches Verbrechen ist.... ganz ohne Frage. Und obwohl ich mich musikalisch sonst eigentlich eher in komplett anderen Gefilden aufhalte. Aber sowas trashiges hat ja meistens den höchsten Unterhaltungswert... und große Ansprüche stell ich sowieso nicht ans Fernsehprogramm :rotfl: Schade, dass dieser ganze Wettbewerb in den letzten Jahren zu einer lahmen Pop-Veranstaltung mit dödeligem Rumgehüpfe verkommen ist. Eine Schande....
Also, danke für den Hinweis!

Übrigens, gut dass Du nicht meine Lehrerin warst. Ich hab tanzen immer gehasst und lieber Fußball gespielt :newwer:

Jörn
22-10-2005, 18:56
also ich finde ihn gut, aber noch ein tipp, erzählt niemanden das ihr de film gucken wollt. habe freunden erzählt das ich mir den so um 22uhr angucken wollte. um 22.30 ging mein telefon und eine stimme sagte was in 7 tagen passieren wird... da hatte ich erst voll schiss, aber dann hatte die realität micht wieder und ich hab kapiert das das ein scherz sein musste :-)

Dante
23-10-2005, 02:52
[QUOTE=grissini;7426481] ....
Da wir uns ja nun Halloween immer mehr nähern... wie sieht denn jetzt eigentlich EUER 31.10. aus? Mich hier antreiben, fürchterliche Filme zu sehen, und selbe das Biene Maja Video reinschmeißen. :hehe: Nix da! [/QUOTE]


:lol: So verängstigt wie ich nach "The Ring" war, hätten mich selbst Willi, Puck und Flip in die Flucht geschlagen ... :lol:


[QUOTE=grissini;7426481] Also, was ist? Was guckt ihr an? ...


Also, ich möchte jetzt konstruktive Halloweenvorschläge, damit ich weiß, ich bin nicht allein in meiner Angst... [/QUOTE]

Tja, ähm, ich weiß immer noch nicht so recht, was ansehen. Wage ich mich an "The Grudge" oder nicht? :help: "Die Geistervilla" steht auf dem Plan - eher ein Kinderfilm, wie ich gelesen habe. Aber nervenschonend. :D

Da hätte ich eine Frage: "Saw" wird auf Premiere gezeigt. (Großer Vorteil, man muss nicht in die Videothek, um den Film zurück zu bringen. Ich glaube, ich wage mich nicht mehr aus dem Haus danach, auch nicht am nächsten Vormittag .... :rotfl: ). Aber auf dem Cover der DVD steht eine Art Vergleich mit "Sieben" - ists jetzt ein Gruselfilm oder eher ein Thriller?

Aber grissini, eines kann ich Dir versichern: Du bist auf keinen Fall allein mit Deiner Angst. Hier muss nur der Wind ein wenig ums Haus pfeifen - und schon kriecht mir die Angst in den Nacken. Dafür brauche ich keine Filme mehr ... :D ;)

Ach ja und ich werde ein wenig in Halloween-Büchern schmökern - bei schauriger-lustig-kitschiger Halloween Deko. Dazu extra-scharfes Essen für den Kreislauf :D Man kann ja nicht vorsichtig genug sein ...


[QUOTE=Aequotus;7427456] ...
Guckst Du auch so gerne diesen alten Grand-Prix-Krempel? Das ist wahrscheinlich bei mir noch die elterliche Prägung, dass ich mir das Zeug auch immer gern angucke, obwohl es ja eigentlich ein geschmackliches Verbrechen ist.... ganz ohne Frage. Und obwohl ich mich musikalisch sonst eigentlich eher in komplett anderen Gefilden aufhalte. Aber sowas trashiges hat ja meistens den höchsten Unterhaltungswert... und große Ansprüche stell ich sowieso nicht ans Fernsehprogramm :rotfl: Schade, dass dieser ganze Wettbewerb in den letzten Jahren zu einer lahmen Pop-Veranstaltung mit dödeligem Rumgehüpfe verkommen ist. Eine Schande....
Also, danke für den Hinweis!
.... [/QUOTE]


Dem kann ich mal wieder nur anschließen! :ja: :D Ich habs leider verpasst .... *heul* Na, vielleicht gibts ja eine Wiederholung an Halloween. ... Würde fast passen - wie grissini schon schrieb: "Apropos Grusel" - :rotfl:

Ja, und Deine Gruselgeschichte ... :fürcht: (Wobei ich sie fast als beruhigend empfinde - also für den alten Mann. Hätte ich in dem Auto gesessen ... ich wäre der erste Fahrer gewesen, der Lichtgeschwindigkeit erreicht ... :hair: )



[QUOTE=XsourceX;7437831] also ich finde ihn gut, aber noch ein tipp, erzählt niemanden das ihr de film gucken wollt. habe freunden erzählt das ich mir den so um 22uhr angucken wollte. um 22.30 ging mein telefon und eine stimme sagte was in 7 tagen passieren wird... da hatte ich erst voll schiss, aber dann hatte die realität micht wieder und ich hab kapiert das das ein scherz sein musste :-)[/QUOTE]


Guter Tipp! :d:

Ähm, grissini - wie war noch mal gleich Deine Telefonnummer?

:teufel:

:D ;)

Aequotus
23-10-2005, 20:34
[QUOTE=Dante;7441014]
Da hätte ich eine Frage: "Saw" wird auf Premiere gezeigt. (Großer Vorteil, man muss nicht in die Videothek, um den Film zurück zu bringen. Ich glaube, ich wage mich nicht mehr aus dem Haus danach, auch nicht am nächsten Vormittag .... :rotfl: ). Aber auf dem Cover der DVD steht eine Art Vergleich mit "Sieben" - ists jetzt ein Gruselfilm oder eher ein Thriller?
[/QUOTE]

Naja, für manche ist ja selbst Free Willy ein Horrorfilm gewesen..... :D
Nee, ernsthaft, Saw ist im eigentlichen Sinne kein Horrorfilm, da dort nichts übersinnliches oder übernatürliches vorkommt. Es ist ein reiner, aber äußerst unkonventioneller Psychothriller, der aber von der Intensität so reinhaut, dass meine Freundin damals nach dem Kinobesuch vor Angstzuständen zwei Nächte nicht mehr schlafen konnte :teufel:
Die gesamten Situationen, die dort in verschiedenen Rückblenden gezeigt werden, waren teilweise derart krass, dass einem die Haare zu Berge standen.... richtige innere Unruhe hatte bei mir allerdings nur eine Szene ausgelöst (Stichwort Bärenfalle ;) ), ansonsten habe ich die genialen Psychospielchen in dem Film aber sehr genossen. Freu mich auf den zweiten Teil!!!

grissini
24-10-2005, 06:39
[QUOTE=Dante;7441014] Tja, ähm, ich weiß immer noch nicht so recht, was ansehen. Wage ich mich an "The Grudge" oder nicht? :help: "Die Geistervilla" steht auf dem Plan - eher ein Kinderfilm, wie ich gelesen habe. Aber nervenschonend. :D [/QUOTE]

Hallo Dante, schön, dass du wieder unter den Lebenden bist... :clap: ...natürlich schaust du the grudge!!! Da werden wir doch nicht kneifen! Der Film lässt dich eh nicht los...er verfolgt dich, er hat dich eigentlich schon und du wirst sehen, mit jeder Fahrt vorbei an der Videothek wirst du es hören, dieses leise nachdrückliche Flüstern: "Dante (oder so :D ) nimm mich mit, .... nimm mich mit" Und diese Stimme wird dich verfolgen beim Duschen, beim Kochen, beim Schlafen, ja, auch beim Gang in den Keller. Und dann wirst du gar nicht mehr anders können.
Außerdem will ich wissen, ob ich ihn mir zu Weihnachten wünschen soll und ob er besser ist als das Ringli. :teufel:

[QUOTE=Dante;7441014] Aber grissini, eines kann ich Dir versichern: Du bist auf keinen Fall allein mit Deiner Angst. Hier muss nur der Wind ein wenig ums Haus pfeifen - und schon kriecht mir die Angst in den Nacken. Dafür brauche ich keine Filme mehr ... :D ;)

Ach ja und ich werde ein wenig in Halloween-Büchern schmökern - bei schauriger-lustig-kitschiger Halloween Deko. Dazu extra-scharfes Essen für den Kreislauf :D Man kann ja nicht vorsichtig genug sein ...

[/QUOTE]

Wo wohnst du denn? Auf dem Land , in der Pampa, in so einem verwunschenen, kleinen Häuschen, so mit Rosen, Lavendel, wilder Wein an der Hausmauer und nem Rosenbogen im Garten. So a bissel Öko-Romantik....????

Apropos Essen: Bei uns gibts Kürbissuppe (dafür habe ich ein MEGA geiles Rezept), dann Kürbissalat mit Parmaschinken und Nudeln mit Kürbispesto (auch scharf :teufel: ich will ja an dem Abend noch was haben von meinem Mann :teufel: Ich vermute, er hat nach dem Ringli keinen Bock mehr auf was anderes oder :rotfl: )

[QUOTE=Dante;7441014]

Ähm, grissini - wie war noch mal gleich Deine Telefonnummer?

:teufel:

:D ;)[/QUOTE]

Ich habe gar kein Telefon ... und .... um ehrlich zu sein.... auch keinen Fernseher :lol: :lol:

grissini
24-10-2005, 06:54
[QUOTE=Aequotus;7427456] Ich glaube, mein Halloween-Programm dürfte nicht sonderlich spannend für Dich sein. Ich hab nämlich nix geplant :D [/QUOTE]

Ist ja MEGA LANGWEILIG!!!! :nein: So gehts nicht. Jetzt muss du auch ran, ich gucke ringli, Dante den grudge und da wird sich dann für dich auch was finden. Könntest dir ja mal shining reinziehen oder, was ich auch toll fand.... Psycho I. Das ist auch was für deine Freundin, die will dann nicht nur nicht schlafen, sondern auch nicht duschen. Du kannst dich ja dann für die Aktion mit the ring rächen, indem du dann mit dem Fleischermesser in der Hand vor der Dusche stehst. Oder du stellst so einen alten Schaukelstuhl ins Schlafzimmer und lässt den dann wackeln, hihi!

[QUOTE=Aequotus;7427456]
Guckst Du auch so gerne diesen alten Grand-Prix-Krempel? [/QUOTE]

So, ich muss mich an dieser Stelle mal outen. Ich bin ein hardcore-Eurovision Song Contest Fan seit 1977, habe seither alle Videos bzw. DVDs, alle songs seit 1956 (also nicht nur die Gewinner), und bete diese Sendung an :anbet: War auch ne ganz tolle show am Samstag, mit viel Nostalgie-Anfällen meinerseits :schäm: ABBA hat irgendwo zu recht gewonnen, war einfach ne Hammer Nummer. Man muss sich mal den 74er ESC anschauen, dann merkt man erst, wie die da reingeschlagen sind, allein schon die Kostüme. Die andern waren da alle ganz brav im Abendkleid und so :rotfl:

[QUOTE=Aequotus;7427456] Schade, dass dieser ganze Wettbewerb in den letzten Jahren zu einer lahmen Pop-Veranstaltung mit dödeligem Rumgehüpfe verkommen ist. Eine Schande....[/QUOTE]

...find ich gar ned, ganz im Gegenteil. Wenn der ESC nicht mit der Zeit geht, stirbt er und das wäre schade. Ich fand Sertab Erener, Ruslana und auch LA PAPARIZOU absolut geil!!!!! Mein Mann leider auch, insbesondere was die Griechin angeht :love: . Naja Johnny Logan war auch mal sehr sehr süß :love: :love: :love: aber jetzt ist er mehr dem Irish Whiskey zugeneigt, wohnt übrigens am Tegernsee und geht zu einer Bekannten von mir zum Haare schneiden :hair: :D

Aequotus
24-10-2005, 20:02
[QUOTE=grissini;7449567] Ist ja MEGA LANGWEILIG!!!! :nein: So gehts nicht. Jetzt muss du auch ran, ich gucke ringli, Dante den grudge und da wird sich dann für dich auch was finden. Könntest dir ja mal shining reinziehen oder, was ich auch toll fand.... Psycho I. Das ist auch was für deine Freundin, die will dann nicht nur nicht schlafen, sondern auch nicht duschen.
[/QUOTE]
Die Freundin gibt es leider nicht mehr, ich muss mir mein Programm also gaaanz alleine gestalten. Wahrscheinlich werd ich den Abend damit verbringen, auf Eure Beiträge zu antworten... oder mir einen schönen Heimatfilm anschauen, gruseliger wird es wohl kaum gehen :rotfl:
Psycho fand ich jetzt nicht wirklich unheimlich... eher spannend. Wobei ich ja sagen muss, ich kenne keinen schlechten Hitchcock-Film. Auch diese Schwarz-Weiß-Serie von ihm, die dauernd irgendwo in den dritten kommt ist ziemlich genial, super schwarzer Humor ;)
Was ich da schon eher gruselig fand war Poltergeist. Besonders der Mittelteil hatte etwas arg gänsehautartiges, bevor das ganze zum Ende hin Richtung Hollywood abdriftet.... und es gibt auch einen Fernseher, der eine nicht unbedeutende Rolle spielt. Und natürlich den Fluch, der über den Filmen liegt.....

[QUOTE=grissini]
So, ich muss mich an dieser Stelle mal outen. Ich bin ein hardcore-Eurovision Song Contest Fan seit 1977, habe seither alle Videos bzw. DVDs, alle songs seit 1956 (also nicht nur die Gewinner), und bete diese Sendung an :anbet: War auch ne ganz tolle show am Samstag, mit viel Nostalgie-Anfällen meinerseits :schäm: ABBA hat irgendwo zu recht gewonnen, war einfach ne Hammer Nummer. Man muss sich mal den 74er ESC anschauen, dann merkt man erst, wie die da reingeschlagen sind, allein schon die Kostüme. Die andern waren da alle ganz brav im Abendkleid und so :rotfl:
[/QUOTE]
Sehr gut... kann ich nachvollziehen, auch wenn ich mich da eher selten oute. Als Mann wird man da leicht in eine Ecke geschoben :D
Aber alleine beim Zappen guck ich mir das auch alles immer an. Die ganzen Sieger so ungefähr ab Mitte der 80er krieg ich auch noch zusammen, auch die ganzen deutschen Beiträge, da war ja die Vorauswahl schon immer unheimlich lustig... vor allem bevor das zu diesem Quatsch mit Zlatko usw. aufgeblasen wurde. Schade, dass sich in der Vorauswahl Qualität nie wirklich druchsetzen konnte...

[QUOTE=grissini]
...find ich gar ned, ganz im Gegenteil. Wenn der ESC nicht mit der Zeit geht, stirbt er und das wäre schade. Ich fand Sertab Erener, Ruslana und auch LA PAPARIZOU absolut geil!!!!! Mein Mann leider auch, insbesondere was die Griechin angeht :love: . Naja Johnny Logan war auch mal sehr sehr süß :love: :love: :love: aber jetzt ist er mehr dem Irish Whiskey zugeneigt, wohnt übrigens am Tegernsee und geht zu einer Bekannten von mir zum Haare schneiden :hair: :D[/QUOTE]

Naja, die Qualität der Beiträge hat ja arg gelitten. Letztes Jahr konnte man ja gar nicht mehr zählen, wie viele Länder so einen schmalzigen August dahingestellt hatten, der ein bißchen zu grauenvoller Sambamusik mit dem Ars... gewackelt hat. Vor allem Länder wie im Ostblock, irgendwo, die mit solcher südländischer Musik ja eigentlich gar nix am Hut haben.
Jedenfalls haben in den letzten Jahren keine musikalisch hochwertigen Beiträge mehr gewonnen, sondern vor allem die mit der auffälligsten Show. Richtig gute, kreative Musik hat da kaum eine Chance, weil das alles in den Händen der Zuschauer liegt, aber die sind nun mal in erster Linie anfällig für optisches Geplänkel.
Dieses Lied aus Norwegen (??) letztes Jahr fand ich echt klasse, diese Hard-Rock-Nummer... aber leider eben nicht massentauglich, und so hat wieder ein (ich benutze das Wort wieder mal) Rumgehüpfe gewonnen...
...aber man gibt die Hofnung ja nicht auf, dass sich das alles wieder einpendelt :D

Dante
27-10-2005, 03:38
[QUOTE=grissini;7449539] Hallo Dante, schön, dass du wieder unter den Lebenden bist... :clap: ...natürlich schaust du the grudge!!! Da werden wir doch nicht kneifen! Der Film lässt dich eh nicht los...er verfolgt dich, er hat dich eigentlich schon und du wirst sehen, mit jeder Fahrt vorbei an der Videothek wirst du es hören, dieses leise nachdrückliche Flüstern: "Dante (oder so :D ) nimm mich mit, .... nimm mich mit" Und diese Stimme wird dich verfolgen beim Duschen, beim Kochen, beim Schlafen, ja, auch beim Gang in den Keller. Und dann wirst du gar nicht mehr anders können.:[/QUOTE]


Und Du bist ganz sicher, dass Du Grundschullehrerin bist u. nicht etwa im "Rekrutierungstrupp" einer Sekte? :suspekt: :hair: Grissini, ich bekomms mit der Angst ...


:D


[QUOTE=grissini;7449539] Außerdem will ich wissen, ob ich ihn mir zu Weihnachten wünschen soll und ob er besser ist als das Ringli. :teufel: :[/QUOTE]

Nette Weihnachtsgeschenke suchst Du Dir aus ... :teufel:



[QUOTE=grissini;7449539] Wo wohnst du denn? Auf dem Land , in der Pampa, in so einem verwunschenen, kleinen Häuschen, so mit Rosen, Lavendel, wilder Wein an der Hausmauer und nem Rosenbogen im Garten. So a bissel Öko-Romantik....???? :[/QUOTE]

:lol: Rosen u. Lavendel gibts zuhauf. :ja: Aber Öko-Romantik schlägt mich ja noch mehr in die Flucht als "The Ring" ... :lol: (Ach ja - und wilder Wein an der Hausmauer kommt ja überhaupt nicht in Frage! Ist ja doch nur eine Kletterhilfe für dicke Spinnen ... :fürcht: )

[QUOTE=grissini;7449539] Apropos Essen: Bei uns gibts Kürbissuppe (dafür habe ich ein MEGA geiles Rezept), dann Kürbissalat mit Parmaschinken und Nudeln mit Kürbispesto (auch scharf :teufel: ich will ja an dem Abend noch was haben von meinem Mann :teufel: Ich vermute, er hat nach dem Ringli keinen Bock mehr auf was anderes oder :rotfl: ) :[/QUOTE]

Küribissuppenrezept? Besonders lecker? Kürbispesto? Rezepte!!!!! :trippel: *bettel*



[QUOTE=grissini;7449539] Ich habe gar kein Telefon ... und .... um ehrlich zu sein.... auch keinen Fernseher :lol: :lol:[/QUOTE]

:rotfl: :rotfl:

Ich bin sprachlos ... :rotfl:

Dante
27-10-2005, 03:55
[QUOTE=Aequotus;7446332] Naja, für manche ist ja selbst Free Willy ein Horrorfilm gewesen..... :D [/QUOTE]


:rotfl:

Nie gesehen den Film, aber Filme mit hilflosen Tieren, die gerettet werden müssen, gehen üüüberhaupt nicht. Es muss ja nur ein knuffiger Hund in einem Katastrophenszenario auftauchen u. alles, was mich noch interessiert ist: "Wo ist denn der Hund abgeblieben?", falls der Vierbeiner mal kurz verschwindet ... Nein, da bleibe ich lieber bei gepflegten Thrillern und netten Zombies ... :D



[QUOTE=Aequotus;7446332] Nee, ernsthaft, Saw ist im eigentlichen Sinne kein Horrorfilm, da dort nichts übersinnliches oder übernatürliches vorkommt. Es ist ein reiner, aber äußerst unkonventioneller Psychothriller, der aber von der Intensität so reinhaut, dass meine Freundin damals nach dem Kinobesuch vor Angstzuständen zwei Nächte nicht mehr schlafen konnte :teufel:
Die gesamten Situationen, die dort in verschiedenen Rückblenden gezeigt werden, waren teilweise derart krass, dass einem die Haare zu Berge standen.... richtige innere Unruhe hatte bei mir allerdings nur eine Szene ausgelöst (Stichwort Bärenfalle ;) ), ansonsten habe ich die genialen Psychospielchen in dem Film aber sehr genossen. Freu mich auf den zweiten Teil!!! [/QUOTE]


Gut, "Saw" steht also definitiv auf meiner "Ansehliste", aber nicht für Halloween. (An dieser Stelle: @ grissini: nein, nein, nein - "The Grudge" kommt nicht in Frage. Ich möchte noch ein Leben haben nach Halloween ... :D )


Apropos: man kann sich ja nicht mehr unbedarft vor den Fernseher setzen ... Da lasse ich gestern meinen Göttergatten kurz mit der Fernbedienung alleine, komme wieder, frage, welchen Film er da sieht und er meint: "Eine Komödie". - Es war "Dreamcatcher" ... Nette Komödie! :rotfl: (So was passiert, wenn Männer das Fernsehprogramm nicht finden und aufgrund eines kurzen Dialoges glasklar auf den gesamten Film schließen ... :lol: )

Allerdings auch erstaunlich: er hat tatsächlich dauernd umgeschaltet (Der Gatte, nicht der Fernseher von allein ... :rolleyes: ). Auf meine Frage, warum das jetzt denn sein müsse, es wäre ja alles nicht halb so schlimm, ach was, nicht annähernd auch nur ansatzweise so grauenvoll wie "The Ring" - kam die lapidare Antwort: "Ich habe ja auch keine Angst vor Fernsehern" ... :zeter:

So, und jetzt wollte ich mich eigentlich noch nach anderen Filmen erkundigen, geht aber nicht - das Fernsehprogramm ist immer noch verschollen ... Ein Zeichen? :kopfkratz

Dante
27-10-2005, 05:45
Hm, wo ist denn mein Beitrag hin? :help:

grissini
27-10-2005, 06:09
[QUOTE=Aequotus;7455230] Die Freundin gibt es leider nicht mehr, ich muss mir mein Programm also gaaanz alleine gestalten. Wahrscheinlich werd ich den Abend damit verbringen, auf Eure Beiträge zu antworten... oder mir einen schönen Heimatfilm anschauen, gruseliger wird es wohl kaum gehen :rotfl: [/QUOTE]

oh, schade...das mit der Freundin...aber was lese ich da???? HEIMATFILM!!!! :tkbeiss: :nein: nee ne? EKELHAFT!!!!

[QUOTE=Aequotus;7455230] Psycho fand ich jetzt nicht wirklich unheimlich... eher spannend. Wobei ich ja sagen muss, ich kenne keinen schlechten Hitchcock-Film. [/QUOTE]

Ich auch nicht, ich liebe sie alle! Besonders gut fand ich "Ich kämpfe um dich" mit Gregory Peck :love: und Ingrid Bergman, und auch "Vertigo" und "Das Fenster zum Hof". Super geil, das ziehe ich doch jedem Heimatfilm vor, da schau ich ja noch lieber nen alten Wallace oder Miss Marple, oder nen Grand Prix...

[QUOTE=Aequotus;7455230] Sehr gut... kann ich nachvollziehen, auch wenn ich mich da eher selten oute. Als Mann wird man da leicht in eine Ecke geschoben :D [/QUOTE]

ach,...wisst ihr da draußen auch, dass sich unter den männlichen hardcore Fans viele Schwule tummeln....ganze Scharen....das Lied aus Norwegen war die Glamrocknummer, die du suchst, oder? Das war aber dieses Jahr, weil letztes Jahr ist Norwegen letzter geworden. Der song hieß "Love is all around me" und die Band WigWam. Gute Nummer, aber nix gegen die Paparizou und den Pummel aus Malta, göttliche Stimme!

grissini
27-10-2005, 06:33
Dante.... du hast mich ertappt.... :schäm: ....Scientology zahlt einfach recht gut...und... naja die hohen Benzinpreise und die Kinder brauchen auch mal wieder neue Winterstiefel und dann der wöchentliche Euro für die Mutter-Kind-Gruppe.... da dachte ich, schau ich mal, ob ich hier ein paar Anhänger finde.... :teufel:

Kürbissuppen Rezept: Zutaten
750g Hokkaido-Kürbis, 1 l Hühnerbrühe, 1 EL Butter ,1 EL Mehl, 2 EL brauner Zucker, Salz
Pfeffer, gemahlener Ingwer, 1 TL Zimt, 1 Messerspitze gem. Nelken, 150g magerer gekochter Schinken 200 ml Sahne (30% Fett)
+ Orangensaft, Balsamico, Chiliflocken

Zuerst den Kürbis waschen und mit Schale in große Würfel schneiden und 15 Minuten kochen. Anschließend die heiße Hühnersuppe zugeben und den Hokkaido in der Brühe pürieren. Die Butter mit dem Mehl verkneten, mit etwas Brühe anrühren, in die Suppe geben und einmal kurz aufkochen lassen. (Oder einfach Mehlschwitze nehmen) Dabei gut umrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Anschließend mit braunem Zucker, Salz, Pfeffer, Ingwer, Nelken und Zimt abschmecken. Ich persönlich nehme immer noch nen kräftigen Schuß O-Saft und Balsamico Essig dazu, weil der Kürbis ja eher süßlich schmeckt...die Chiliflocken oben drauf sind auch fein :teufel: Man kann aber auch Kokosflocken nehmen, wenn manns net so scharf mag. Den Schinken in feine Streifen schneiden und dazugeben. Kurz vor dem Servieren die Sahne unterrühren, noch einmal erhitzen,aber nicht kochen. Mit einem Schuß Sahne garnieren.
Garzeit: ca. 25 Minuten
Macht etwas Arbeit, schmeckt aber lecker!

Kürbissalat

Hokkaido köpfen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Knoblauch, etwas Chili und gem. Koriander bestreuen und ca. eine halbe Stunde bei 180 in den Ofen stellen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Balsamico und Öl würzen und mit Rucola, Cocktailtomaten und Lachsschinken garnieren. Parmesanflocken darüber streuen.
Hab ich noch nicht probiert, mach ich dieses Jahr auch zur Premiere, weiß also nicht, obs schmeckt :kater:

grissini
27-10-2005, 06:42
So, was ich noch gar nicht erzählt habe.... mein Mann und ich haben gestern einen neuen LCD TV gekauft.... von Samsung....wenn wir Glück haben, ist der bis Montag da, muss ich heute mal bei der Spedition anrufen und a bissel betteln, dann können wir evtl. The ring auf dem neuen TV anschauen, auf nem 32'' Bildschirm.... oder sollen wir für den Film lieber unseren 10 Jahre alten von Otto Versand nehmen, nicht, dass der dann kaputt geht wegen Samara.... apropos.... ich habe JETZT schon eine Paranoia... war gestern im Keller und sehe, dass eine unserer Kellertüren, die sonst zu ist, offen stand, das Bügelzimmer war erleuchtet und das Bügeleisen eingesteckt :fürcht: :fürcht: :fürcht: bin sofort wieder auf dem Absatz kehrt nach oben und habe meinen Mann gerufen, damit wir gemeinsam den Keller inspizieren, also entweder ich war es selbst und weiß es nicht mehr :achso: oder meine Tochter wars (die ist aber erst zwei) oder...... :fürcht: :fürcht: :fürcht:

Dann haben wir noch am WE "The mothman prophecies" gesehen und sind dabei eingeschlafen. Lag vielleicht auch darna, dass wir das Esszimmer gestrichen haben und totmüde waren, aber irgendwie fand ich den Film jetzt ned so doll....weiß aber nicht, wie er ausgegangen ist... :nixweiss: vielleicht schau ich den Schluss demnächst....

De Prinz Bibi
27-10-2005, 07:45
Grissini - lass dir die schauerlichen Bilder aus diesem Film (auf der zweiten Seite dieses Threads) eine Warnung sein..
Ihr werdet vor Angst scheyssen in die Buxen und das tagelang

greenhawk
27-10-2005, 14:33
Ich kann "Saw" auch nur empfehlen! "The Ring" war aber auch nicht schlecht. Richtig bekloppt fand ich aber z.B. "The Village".

Aequotus
27-10-2005, 16:46
[QUOTE=grissini;7472816] oh, schade...das mit der Freundin...aber was lese ich da???? HEIMATFILM!!!! :tkbeiss: :nein: nee ne? EKELHAFT!!!!....[/QUOTE]

Tja, der Lauf des Lebens..
ich weiß jetzt auch, was ich an Halloween mache, ich gehe nämlich arbeiten. Gibt es einen besseren Horror??? :D


[QUOTE=grissini]
Ich auch nicht, ich liebe sie alle! Besonders gut fand ich "Ich kämpfe um dich" mit Gregory Peck :love: und Ingrid Bergman, und auch "Vertigo" und "Das Fenster zum Hof". Super geil, das ziehe ich doch jedem Heimatfilm vor, da schau ich ja noch lieber nen alten Wallace oder Miss Marple, oder nen Grand Prix.......[/QUOTE]

Puuh, Edgar Wallace hab ich ja gar nix für übrig... das kann ich nie gucken, ohne einzuschlafen oder wild anfangen rumzuzappen. Aber Hitchcock ist klasse. Besonders gern seh ich auch immer "Der unsichtbare Dritte", ist zwar nicht soooo spannend, aber sehr unterhaltsam und mit etlichen legendären Szenen.

Wie sprichst Du eigentlich über unser gutes deutsches Kulturgut??? :zeter: Bist Du schon im Kürbiswahn, unsere schönen Heimatfilme einfach so niederzumachen?
Ich fass es ja nicht.....
:rotfl:


[QUOTE=grissini]
ach,...wisst ihr da draußen auch, dass sich unter den männlichen hardcore Fans viele Schwule tummeln....ganze Scharen....das Lied aus Norwegen war die Glamrocknummer, die du suchst, oder? Das war aber dieses Jahr, weil letztes Jahr ist Norwegen letzter geworden. Der song hieß "Love is all around me" und die Band WigWam. Gute Nummer, aber nix gegen die Paparizou und den Pummel aus Malta, göttliche Stimme![/QUOTE]

Scheinst ja wirklich ein wandelndes Grand-Prix-Lexikon zu sein. Genau das hab ich gemeint... wenn die nicht so albern angezogen gewesen wären, hätte mir das noch besser gefallen. Aber vom musikalischen her war das schon das beste.
War mir übrigens schon bewusst, dass die echten harten Männer von heute nicht wirklich was für den Grand Prix übrig haben ;) Vor allem, da ich selber sonst eher Metal oder Rock höre, und mit seichterem Dudelkram eigentlich eher wenig am Hut hab.... aber so ein Kult will ja gepflegt werden, gell.

[QUOTE=grissini;7472853] So, was ich noch gar nicht erzählt habe.... mein Mann und ich haben gestern einen neuen LCD TV gekauft.... von Samsung....[/QUOTE]

Jaja, Lehrer müsste man sein...

:D

Aequotus
27-10-2005, 16:50
[QUOTE=Dante;7472789] Hm, wo ist denn mein Beitrag hin? :help:[/QUOTE]
Huuu, unheimlich.... wer weiß, was das zu bedeuten hat. Das Böse hat überall seine Finger im Spiel.....
:teufel:

Dante
27-10-2005, 19:07
[QUOTE=Aequotus;7476133] Huuu, unheimlich.... wer weiß, was das zu bedeuten hat. Das Böse hat überall seine Finger im Spiel.....
:teufel:[/QUOTE]


:rotfl: Das nennt sich geisthaftes Posten. :ja:


Aber hast Du nicht noch die ein oder andere Gruselgeschichte auf Lager??? :trippel:


[QUOTE=greenhawk;7475318] Ich kann "Saw" auch nur empfehlen! "The Ring" war aber auch nicht schlecht. Richtig bekloppt fand ich aber z.B. "The Village".[/QUOTE]


Ist "The Village" wirklich so schlecht? Der Film stand eigentlich schon länger auf meiner "unbedingt-ansehen-müssen"-Liste ... Mal nachgehakt: warum ist der Film schlecht?
Wer hats noch gesehen? Ich muss doch endlich eine vernünftige Halloweenfilm-Liste erstellen ... :help: :D

[QUOTE=grissini;7472840] Dante.... du hast mich ertappt.... :schäm: ....Scientology zahlt einfach recht gut...und... naja die hohen Benzinpreise und die Kinder brauchen auch mal wieder neue Winterstiefel und dann der wöchentliche Euro für die Mutter-Kind-Gruppe.... da dachte ich, schau ich mal, ob ich hier ein paar Anhänger finde.... :teufel: [/QUOTE]

Wusste ichs doch! Ha!

:D

Ach eine Frage zum Grand Prix: da Du da Expertin bist - ich bin seit langem auf der Suche nach einem Siegerlied von vor Jahren, weiß aber weder Jahr noch Interpretin. (Tolle Auskunft, gell? :D ) War, glaube ich, aus Irland; Sängerin; Lied hieß "The Voice" od. so ... Weißt Du evtl., was ich meine? Würde das Lied so gerne noch mal hören um herauszufinden, ob ich es nach wie vor toll finde ... falls ja, hätte ichs gerne auf CD, dafür muss ich aber erst wissen, wer überhaupt gesungen hat. (Klingt das kompliziert ... *lol*) Wäre suuuuper, wenn Du mir helfen könntest! Dann können wir vielleicht doch noch mal über eventuelle Sektenbeitritte reden ... :D ;)

So, und jetzt wird die Halloween-Deko angebracht. Man kann ja nicht früh genug damit beginnen ... Und dankeee für die Rezepte! :)

PS: "The Mothman Prophecies" fand ich auch zum gähnen langweilig. Grusel durch Langeweile .... schaurig ...


Ach und grissini - hat sich die Sache mit dem Bügeleisen aufgeklärt??? Das ... das ... las sich ja ... :hair: (Obwohl: Geister, die sich im Haushalt betätigen ... klingt doch irgendwie hilfreich ... :teufel: )