PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wiggle it - The Adventures of Bro´Sis


Werbung

CHR!S
29-10-2005, 20:16
http://www.rtl2.de/galerie/cartoons/wiggle_it_pics/alle2.jpg

Bro´Sis ist eine der erfolgreichsten deutschen Popgruppen. Dank der TV-Sendung "Popstars" (RTL II) wurden die Mitglieder von Bro´Sis über Nacht zu Megastars. Ihr Album stürmte auf Platz 1 in den Charts und ihre Tournee war sofort ausverkauft.
Doch, was niemand weiß, die sechs Bandmitglieder führen ein Doppelleben: Indira, Hila, Faiz, Ross, Giovanni und Shaham arbeiten neben ihrer Karriere als Popstars als Agenten für einen geheimen Auftraggeber namens Holger. Dieser Auftraggeber ist an keine staatlichen Weisungen gebunden und operiert auf eigene Faust. Bro´Sis ist sozusagen das A-Team der Musikbranche.
Ihre Mission: Bro´Sis muss die Erde vor einem Größenwahnsinnigen beschützen, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Bei diesem finsteren Unterdrücker handelt es sich um niemand geringeren als - Elvis Presley. Denn: Der King ist nie gestorben. Elvis lebt.
Außerirdische Fans haben den King am 16. August 1977 auf ihren Heimatplaneten entführt, wo er jeden Tag ein Konzert geben musste. Irgendwann mussten sich die Außerirdischen von ihrem geliebten Idol trennen, da das unglaubliche Übergewicht des King die Existenz ihres kleinen Planeten bedrohte. Sie schenkten ihm zum Abschied ein Raumschiff, das aussieht wie ein Cheeseburger, und schickten ihn zurück in die Erdumlaufbahn.
Durch jahrzehntelangen Cheeseburger-Missbrauch sieht Elvis mittlerweile aus wie der fette "Jabba the Hutt" aus "Star Wars". Außerdem frustrieren ihn die musikalischen Entwicklungen, die während seiner Abwesenheit auf der Erde stattgefunden haben und er sehnt sich nach den alten Zeiten zurück. Alles, was ihn interessiert, ist die Eroberung der Weltherrschaft des Rock´n Roll.
Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihm jedes Mittel recht.
Zur Verwirklichung seiner üblen Pläne bedient sich der King einer infamen Methode: er zoomt sein Raumschiff auf mikroskopische Größe und fährt durch das Ohr in das Gehirn eines x-beliebigen Popstars oder anderen Prominenz ein. Das Opfer wird sodann von ihm manipuliert und ferngesteuert. Da er aus Gründen der Tarnung seine Marionetten meist nur einmal benutzt, kann es also jede Größe im Showbusiness treffen: Robbie Williams, Moby, P. Diddy oder Ozzy Osbourne – um nur eine Handvoll zu nennen. Selbst Bro´Sis sind rein theoretisch nicht gefeit vor einer feindlichen Übernahme durch den King.
Wer auch immer von ihm in Beschlag genommen wurde, ist an seinen Cheeseburgerpupillen und seinem plötzlichen Faible für 50er Jahre Ausdrücke zu erkennen. Doch oft ist die Verkleidung so unglaublich, dass Bro´Sis den King erst entlarven, wenn es beinahe zu spät ist...

Man kann hier schon mal sich die Episoden durchlesen und einen Ausschnitt aus der Serie anschauen:
http://www.rtl2.de/pokito/65.php

Basty
29-10-2005, 20:27
freu mich schon mega aufs comic !!! bisher haben nur ganz große bands ihren eigenen comic gehabt und brosis sind die erste deutsche band mit einem eigenen comic. hier die charktere:


GIOVANNI


Giovanni ist Koch aus Leidenschaft. Die Legende besagt, dass er noch bevor er sprechen konnte, bereits seine erste Pasta im Ristorante seiner Eltern gekocht habe. Der smarte Italiener ist ein echtes Familientier. Die wichtigsten Werte sind für ihn Respekt, Vertrauen, Liebe. Wenn jemand aus der Gruppe Probleme hat, sucht er sofort Giovannis Nähe. Giovanni ist der perfekte Zuhörer. Gleichzeitig ist er dank seiner Küchenphilosophie ein guter Ratgeber in allen Lebenslagen. Giovanni liebt die Frauen und die Frauen lieben Giovanni. Ausschlaggebend für diese unwiderstehliche Anziehungskraft sind sein Aussehen, seine Manieren, seine Intelligenz, sein Humor, sein Charme, seine Natürlichkeit. Im Kampf gegen böse Mächte stellt sich Giovanni als wahrer Superheld heraus, denn sein Power-Jojo macht ihn zu einem beinahe unschlagbaren Gegner.


ROSS


Ross ist der einzige, der den Bro’Sis-Tourbus fahren darf. Nicht dass er es besonders toll könnte, aber außer ihm hat keines der sechs Bandmitglieder einen Führerschein. Und zum Ärger der anderen Bandmitglieder stellt er ständig neue Langsamkeitsrekorde auf. Der Hypochonder Ross verliert leicht die Nerven und neigt zur Schwarzmalerei. Zwei Dinge sind für Ross überlebenswichtig: Sein Asthmaspray und sein Teddybär namens Basil. Basil ist alt, stinkig und besteht nur noch aus einem Kopf mit einem baumelnden Knopfauge. Doch ohne Basil kann Ross nicht auftreten und nicht einschlafen. Ross behauptet, Basil habe eine Seele. Ständig sind die beiden am tuscheln. In brenzligen Situationen kommt Basil auf erstaunlich gute Lösungen, so dass sich die anderen Bro’Sisters schon lang nicht mehr über Ross‘ Wahnvorstellungen aufregen.

FAIZ


Faiz ist ein gutmütiger, freundlicher Mensch, der leider manchmal etwas zuviel Nahrung zu sich nimmt. Diese Tendenz zwingt ihn, seine Figur auf andere Art in Form zu halten und deshalb trifft man ihn meistens vor der Glotze an. Aufgrund seines Gewichts und seiner Größe ist Faiz auf den ersten Blick eine imposante Erscheinung – beinahe Furcht einflößend. Er ist der nette Junge von nebenan, hat ein sonniges Gemüt und kann selbst der berühmten Fliege nichts zuleide tun. Will er eigentlich auch gar nicht. Viel lieber aber noch wäre er ein böser Hip-Hop-Bube. Street Credibility ist das Allerwichtigste für einen echten Gangsta Rapper. Aber meistens muss er sich immer wieder frustriert anhören, was er doch für ein niedlicher Teddybär sei.

SHAHAM


Shaham ist der ruhende Pol der Gruppe. Er sieht nicht nur aus wie ein Shaolin-Mönch – er hat auch die innere Ruhe und Gelassenheit. Man munkelt, er sei sogar in einem Shaolin-Kloster aufgewachsen und habe dort die hohe Kunst des Kung Fu erlernt, doch ob das wirklich stimmt, weiß keines der Mitglieder von Bro’Sis. Kämpfen hat ihn auf jeden Fall noch keiner gesehen. Das einzige, was Shaham anscheinend wirklich sehr gut kann, ist meditieren: das heißt - er sitzt Stunden lang auf der Toilette und treibt die anderen damit in den Wahnsinn.!



HILA


Hila ist das Tough Chick. Das Tank Girl. Die Lara Croft. Sie kann kämpfen und fluchen wie ein Junge. Niemand kann ihr was vormachen. Sie kennt alle Tricks – die legalen und die illegalen. Gelernt hat sie das im Ghetto von Frankfurt, wo sie aufgewachsen ist: „Meine Schule war die Straße.“ Ihr wurde nichts geschenkt. Sie musste sich alles hart erkämpfen. Sie ist eher ein stilles Wasser und sagt nur das Nötigste. Dadurch stauen sich eine Menge Dinge auf, die sie irgendwann explosionsartig loswerden muss. Ihre Freunde bezeichnen diese eruptiven Wortergüsse als „Laberflash-Anfälle“.
Ähnlich verhält es sich mit ihrem Temperament. Im einen Moment diskutiert sie noch ruhig und sachlich argumentativ, im nächsten Moment verliert sie die Fassung und pöbelt einfach alle nieder. Bei solchen Anfällen schrauben sich ihre Spirallöckchen wie kleine Blitze in die Höhe.




INDIRA


Mit ihrem vermeintlichen Blondinen-Image wickelt Indira jeden Mann um den Finger. Dabei muss sie jedoch tierisch aufpassen, dass ihr die Jungs nicht zu nahe kommen. Indira besitzt als einzige die Kraft, den gefährlichen Bann zu brechen, mit dem der King seine Opfer belegt. Doch ihre Zeit bei der Band ist begrenzt, denn Indira entdeckt in einem buddhistischen Kloster im Himalaya ihre neue Bestimmung: Sie ist die elftausendste Reinkarnation des Dalai Lama – und lernt dadurch, dass Reinkarnation nichts mit Rehen zu tun hat. Obwohl sie schon bald die Nase voll hat vom Klosterleben, kehrt sie nicht zur Band zurück, hält aber engen Kontakt und entwickelt eine Schwäche für meist sehr unpassend getimte Telefonanrufe, in denen sie den anderen wichtige Sachen mitteilt, wie zum Beispiel die Email-Adresse ihrer neuen Hornhautpediküre.


DER KING


Der King lebt! Denn der King wurde an einem schönen Tag im August einfach nur von außerirdischen Elvis-Fans auf den kleinen Planeten „L-VIS“ verschleppt! Die Jahre vergingen, der King beglückte die Bewohner mit seinen Melodien und alle auf „L-VIS“ waren zufrieden, bis der King bald wieder so unfassbar dick geworden war, dass der winzige Planet drohte, aus seiner Umlaufbahn zu kippen. Schweren Herzens mussten die Aliens ihren geliebten King vom Planeten verbannen. Doch zum Abschied und aus Dankbarkeit für die schöne Zeit schenkten sie ihm ein schickes cheeseburger-förmiges Raumschiff… Mit diesem Raumschiff gleitet der King fortan verbittert und wütend durch die Weiten des Universums und tyrannisiert alle Musikschaffenden dieser Welt!!

Sara
29-10-2005, 22:34
Wann kommt das denn?
Ich war damals bei dem legendaeren ersten Auftritt bei The Dome in der Ostseehalle dabei. Was war die Halle da am Kochen....!

Basty
01-11-2005, 08:46
eine sendetermin steht leider noch nicht fest... ich hoffe aber bald !!!

M.A.T.
01-11-2005, 12:50
Jetzt sind sie endgültig am Boden. :rotfl:

Jack Frost
01-11-2005, 13:38
Ihre Mission: Bro´Sis muss die Erde vor einem Größenwahnsinnigen beschützen

____________________

Sowas nennt man dann wohl den Bock zum Gärtner machen...
Wenn ich sowas schon lese...Megastars. Nee, schon klar. :rotfl:

Vor allem frage ich mich, wie lange sie diese Serie eingemottet hatten. So aktuell kann die Produktion ja nicht sein, wenn da sogar noch Indira mit dabei ist. :rolleyes:

Sara
01-11-2005, 15:38
Na ja, ich habe schon vor ein, zwei Jahren Bilder dieser Serie in irgendeiner Teeniezeitschrift gesehen. Ich dachte, dieser Thread wollte uns ankuendigen, dass die Serie nun losgeht. Hab mich auch schon gewundert...

Little_Ally
02-11-2005, 16:46
Hat sich die Band nicht inzwischen aufgelöst????

Und Indira ist doch gleich zu Beginn rausgeworfen worden???


:kopfkratz :nixweiss: :nixweiss: :kopfkratz

Lysator
02-11-2005, 17:21
[QUOTE=Little_Ally;7521774] Hat sich die Band nicht inzwischen aufgelöst????

Und Indira ist doch gleich zu Beginn rausgeworfen worden???


:kopfkratz :nixweiss: :nixweiss: :kopfkratz[/QUOTE]


Ich glaube offiziell ist es nur eine Pause. :nixweiss:
Und Indira wurde rausgeworfen, nachdem die erste Single vom zweiten Album veröffentlicht wurde, also so nach ca einem Jahr.