PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blizzard: anti-cheat -> spyware?


Werbung

hans
03-11-2005, 22:52
http://news.bbc.co.uk/1/hi/technology/4385050.stm

ein zusatzprogramm "The Warden" soll feststellen ob user cheat software verwenden.
dazu werden die geöffneten programme überwacht und die fenstertitel (und einiges mehr) an den server übermittelt.

Kyle
03-11-2005, 23:36
Selbst Schuld, wer sich heute noch die Stasi-Software auf den Rechner packt.
Half Life, so gut wie es sein soll oder WoW kommen mir nicht auf den Rechner.

gzuf
03-11-2005, 23:50
Hab nie den Hype um Half Life verstanden.

Aber Warcraft (von Blizzard) ist genial... aber mir zu stressig.. da muss man soviel klicken.

Kyle
03-11-2005, 23:55
[QUOTE=gzuf;7535938] Hab nie den Hype um Half Life verstanden.

Aber Warcraft (von Blizzard) ist genial... aber mir zu stressig.. da muss man soviel klicken.[/QUOTE]
Ja klar! Auch die Diablo-Serie ist grandios, Warcraft und Starcraft ownen, zusammen mit AoE, AoK und C&C, seit einem Jahrzehnt das RTS-Genre. Aber was sich die Firmen derzeit herausnehmen ist unter aller Sau.
Ich hoffe der Konsument wacht auf und bestraft solche Praktiken mit Nichtkauf.

DocCovington
04-11-2005, 00:02
Eigentlich finde ich es gut, wenn gegen Cheater vorgegangen wird.

Allerdings sollte man die Methoden überdenken -- wer einmal anfängt, bestimmte Aktivitäten auf dem PC zu überwachen, der kennt bald keine Grenzen mehr... und Regierungen könnten sich das auch zunutze machen.

Kyle
04-11-2005, 00:11
Auch klar. Ich habe über die Jahre hinweg ja beobachten, wie sehr die Cheaterei z.B. Diablo zugesetzt hat.
Das kann aber nicht so enden, dass löchrige, unsichere Software dadurch kompensiert wird, dass der, der das Geld in die Kassen spült, ausspioniert wird.