PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knochenjäger


Werbung

Goldelse
18-12-2005, 07:59
Ist der Film sehenswert?

bal
18-12-2005, 10:25
soweit ich mich erinnern kann: ja.

kommt heute abend, gell?

CHR!S
18-12-2005, 10:36
Hab ihn schon gesehen weil mein Bruder Basty absoluter Fan von Angelina Jolie ist. Ich war ja skeptisch weil ich schon viele schlechte Filme von ihr gesehen hatte... Aber der Knochenjäger hat mich total überzeugt. Der ist richtig spannend gemacht und bei einer Szene hatte ich mich richtig verjagt...

baerchen1969
18-12-2005, 10:56
[QUOTE=Goldelse;7910995] Ist der Film sehenswert?[/QUOTE]
Absolut,und das obwohl der von mir gehasste Denzel Washington mitspielt :mad:
mein DVD Rekorder wird heute jedenfalls mitlaufen,der Film ist echt supi!

Siedelnici
18-12-2005, 11:00
Ich bin auch ein totaler Angelina Jolie Fan.

Aber nicht nur deshalb ist der Film sehenswert. Ich fand den spannend ohne Ende.

Lysator
18-12-2005, 11:14
In dem Film hat sie so eine piepsige Synchronstimme. Das ist sehr ungewöhnlich.

KrosseKrabbe
18-12-2005, 12:44
Der Film ist echt spannend, wobei er nicht an das Buch heranreicht.
Aber dennoch sehr sehenswert!!!

Nur die Auflösung am Ende ist (auch im Buch allerdings!) eher blöd. Da denkt man sich doch: Und aus diesem Grund der ganze Aufwand an Opfern????

Dustin
18-12-2005, 12:53
Das einzige, was mich gestört hat, war die Geschlechtsumwandlung von Thom zu der moppeligen Thelma ... ein offensichtlich schwuler Krankenpfleger hat wohl nicht in den Film gepasst.

MeGaBlitz
18-12-2005, 19:31
[QUOTE=Dustin;7911889] Das einzige, was mich gestört hat, war die Geschlechtsumwandlung von Thom zu der moppeligen Thelma ... ein offensichtlich schwuler Krankenpfleger hat wohl nicht in den Film gepasst.[/QUOTE]
Schon mal was von spoiler gehört? :tsts:

Ich werd mir den film heut am abend mal anguggen. Hab schon von vielen gehört das er gut ist. Nun will ich mich mal selbst überzeugen.

mvg, meGa

Dustin
18-12-2005, 20:12
[QUOTE=MeGaBlitz;7915382] Schon mal was von spoiler gehört? :tsts: [/QUOTE] Was ist denn daran ein Spoiler? Das Thelma im Buch ein Thom war ist nun wirklich nichts, was man verheimlichen müsste.

BillyJoe
18-12-2005, 20:31
Ich fand den Film grottig, total überbewertet, das Ende hat mich keineswegs vom Hocker gerissen, spannung kam bei mir überhaupt nicht auf, und er ist auch noch gekürzt.

MeGaBlitz
18-12-2005, 21:24
[QUOTE=Dustin;7915766] Was ist denn daran ein Spoiler? Das Thelma im Buch ein Thom war ist nun wirklich nichts, was man verheimlichen müsste.[/QUOTE]
Also hat das nix mim film zu tun? *grml* Sorry

Also soweit ich den film jetzt gesehen habe scheint er doch spannend. Mal gucken wies weitergeht.

mvg, meGa

Dustin
18-12-2005, 21:51
Ne, nur ne Änderung gegenüber dem Buch, hätte ich vielleicht deutlicher machen sollen.

Lysator
18-12-2005, 21:53
Bisher finde ich ihn ja sehr spannend. :trippel:

BillyJoe
19-12-2005, 16:00
[QUOTE=BillyJoe;7916005] Ich fand den Film grottig, total überbewertet, das Ende hat mich keineswegs vom Hocker gerissen, spannung kam bei mir überhaupt nicht auf, und er ist auch noch gekürzt.[/QUOTE]

Hab ihn gestern nochmal gesehen, ich nehm alles zurück :D

Dena
19-12-2005, 17:40
Fand ihn auch super...

meiner Meinung nach sehenswert

Dustin
19-12-2005, 18:09
Nachdem ich ihn gestern nochmal gesehen habe, ist mir doch ziemlich viel sauer aufgestoßen, an das ich gar nicht mehr gedacht habe. Klar, Änderungen gegenüber der Romanvorlage sind notwendig, aber warum ...

... wurde die Studentin, die im Buch von Ratten angenagt wird und überlebt zu einem Studenten, der stirbt. Warum wurde der alte Mann im Wasser (der im Buch ebenfalls überlebt) zu einer Leiche mit überlebender Enkelin? Das sind Änderungen, deren einziger Grund es ist, die Zahl der Leichen hochzutreiben, finde ich etwas überflüssig.
Die Weihnachtsfeier am Schluss war auch unpassend, der Mann verwandelt sich doch nicht mal eben so von einem selbstmordgefährfeten Wrack in einen quietschvergnügten, gutgelaunten Mann.

Letztendlich war Thelmas Tod auch daneben, Thom überlebt im Buch ebenfalls und taucht auch in den anderen Romanen mit Lincoln Rhyme auf. Das war wieder mal eine "Los, mehr Leichen!" Änderung.

whatever99
19-12-2005, 18:27
Naja, mich hat der Film nicht so überzeugt. Die Ansätze waren interessant, aber im Ganzen fand ich ihn nicht so gut. Irgendwie fand ich das ganze Handeln von Ryan nicht so logisch, wahrscheinlich wurde sehr viel vom Buch her gekürzt ... Unterhaltsam war der Film schon, mehr aber nicht.

Ausserdem: Originaltitel "Bone Collector", müsste das nicht "Knochensammler" bedeuten? Wüsste nicht, warum der Titel schlechter wäre als Knochenjäger :nixweiss:

Dustin
19-12-2005, 18:50
[QUOTE=whatever99;7925258] Naja, mich hat der Film nicht so überzeugt. Die Ansätze waren interessant, aber im Ganzen fand ich ihn nicht so gut. Irgendwie fand ich das ganze Handeln von Ryan nicht so logisch, wahrscheinlich wurde sehr viel vom Buch her gekürzt ... Unterhaltsam war der Film schon, mehr aber nicht.[/QUOTE]
Ja, wurde extrem gekürzt, im Buch wurde das ganze wesentlich ausführlicher und besser dargestellt, allerdings wäre der Film dann mindestens doppelt so lang geworden, ist ja immer so.

Claudia
19-12-2005, 20:47
[QUOTE=Dustin;7925108] Nachdem ich ihn gestern nochmal gesehen habe, ist mir doch ziemlich viel sauer aufgestoßen, an das ich gar nicht mehr gedacht habe. Klar, Änderungen gegenüber der Romanvorlage sind notwendig, aber warum ...

... wurde die Studentin, die im Buch von Ratten angenagt wird und überlebt zu einem Studenten, der stirbt. Warum wurde der alte Mann im Wasser (der im Buch ebenfalls überlebt) zu einer Leiche mit überlebender Enkelin? Das sind Änderungen, deren einziger Grund es ist, die Zahl der Leichen hochzutreiben, finde ich etwas überflüssig.
Die Weihnachtsfeier am Schluss war auch unpassend, der Mann verwandelt sich doch nicht mal eben so von einem selbstmordgefährfeten Wrack in einen quietschvergnügten, gutgelaunten Mann.

Letztendlich war Thelmas Tod auch daneben, Thom überlebt im Buch ebenfalls und taucht auch in den anderen Romanen mit Lincoln Rhyme auf. Das war wieder mal eine "Los, mehr Leichen!" Änderung.[/QUOTE]


Daß die Leichenquote in der Verfilmung oft höher ist als im Buch, ist mir auch schon aufgefallen - z.B. bei Elizabeth-George-Verfilmungen, oder (wird hier auch gerade diskutiert) "Das Jesus-Video"

DocCovington
20-12-2005, 06:45
Ich kenne den Roman zwar nicht, war vom Film aber angenehm überrascht, da ich eigentlich etwas psychisch Verstörendes (darf ich sagen "Abartiges") wie "Seven" oder "Das Schweigen der Lämmer" etc. erwartet hatte. :fürcht:

Es war jedoch ein ausgezeichnet gespielter, gut inszenierter, spannender Thriller. :d:

juppheidi
20-12-2005, 11:38
[QUOTE=whatever99;7925258]
Ausserdem: Originaltitel "Bone Collector", müsste das nicht "Knochensammler" bedeuten? Wüsste nicht, warum der Titel schlechter wäre als Knochenjäger :nixweiss:[/QUOTE]
"Knochenjäger" klingt agressiver.... :D

whatever99
20-12-2005, 16:51
[QUOTE=DocCovington;7930498] Ich kenne den Roman zwar nicht, war vom Film aber angenehm überrascht, da ich eigentlich etwas psychisch Verstörendes (darf ich sagen "Abartiges") wie "Seven" oder "Das Schweigen der Lämmer" etc. erwartet hatte. :fürcht:

Es war jedoch ein ausgezeichnet gespielter, gut inszenierter, spannender Thriller. :d:[/QUOTE]

Etwas wie "Seven" oder "Das Schweigen der Lämmer" hätte ich sehr gut gefunden :) :newwer:

schafbremse
27-12-2005, 11:48
die fortsetzung (buch) ist auch genial...."der insektensammler" :d:

Goldelse
27-12-2005, 13:54
[QUOTE=schafbremse;7985199] die fortsetzung (buch) ist auch genial...."der insektensammler" :d:[/QUOTE]

danke für den tipp!

schafbremse
27-12-2005, 14:36
gern geschehen...bin echt nicht so eine leseratte, aber die beiden bücher hab ich echt verschlungen.

der insektensammler (http://www.die-leselust.de/buch/deaver_jeffery_insektensammler.htm)