PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zum Start von QUEER AS FOLK : Wer kennt das deutsche Vorbild der Serie?


Werbung

petrab
01-01-2006, 10:32
Schon gewußt? 1997 kam ein Team des kleinen englischen Senders CHANNEL4 nach Berlin, um den Filmemacher Andreas Weiß zu interviewen. Es entstand ein Beitrag für das Magazin “Euro-Trash” über die schwule Serie MONTAGSGESCHICHTEN. In dieser Serie stehen nur schwule Figuren im Mittelpunkt. ( Mehr zur Serie unter http://www.schwulfernsehen.de , und den Beitrag von EURO-TRASH kann man übrigens unter http://www.channel4.com/entertainment/tv/microsites/E/eurotrash/Rapido_trash/clips/index.html
beim Klicken auf “Gay Soap with Graham Norton” ansehen , sofern ein Real-Player installiert ist. )

Kurz nach diesem Interview kam man bei CHANNEL4 dann auf die Idee, eine Serie mit nur schwulen Hauptfiguren in Auftrag zu geben - die UK-Version von QAF, die dann von den Amis neu gedreht wurde ….

MONTAGSGESCHICHTEN ist also irgendwie das deutsche Vorbild für QAF!

Dustin
01-01-2006, 12:10
Aber nur mit viel gutem Willen, jede Idee muss irgendwoher kommen und inhaltlich haben Montagsgeschichten und Queer as Folk nun wirklich nicht viel gemeinsam, das die Hauptfiguren schwul sind reicht mir persönlich nicht.

petrab
01-01-2006, 15:33
Die entscheidenden Punkte, der bei QAF (UK-Version) zum Erfolg führten, waren doch aber

1) nur schwule Hauptfiguren
2) provokante Sex-Szenen
3) schwules Leben in vielfältiger Weise zu zeigen und nicht eindimensional-klischeehaft

Alle diese Punkte/Ideen sind von MONTAGSGESCHICHTEN übernommen worden.

Klar, daß es nicht die Inhalte/Figuren sind, obwohl die Story um den Minderjährigen, der sich mit dem Draufgänger einläßt, auch in MONTAGSGESCHICHTEN drin war ( ab Folge 7, Holger und Maik )

Waders
01-01-2006, 17:59
Es wird sich zeigen ob die Serie ein Erfolg wird...
Im realen/wahren Leben sind NUR 2 Darsteller schwul...
Und was mich persönlich stört ist das ein Darsteller die Synchronstimme von "Spongebob" hat...