PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : USB-Kabel für DSL-Surfen


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2

open fire
05-01-2006, 17:12
hi, wieder mal ein problemchen ;)
ich hab jetzt richtige flat. Bisher surfe ich mit meinem Laptop über LAN-Kabel mit DSL. Nun würde ich gerne meinen PC auch an das DSL Modem anschließen, der hat aber nur USB-Anschlüsse. Ein Kabel dafür müßte ich also dafür kaufen, deshalb meine Frage: kann man damit DSL-surfen oder nur über ISDM?

PeeWee
05-01-2006, 17:24
Du meinst ISDN?
---
Ich weiß, daß es USB-Ethernetlösungen gibt; sprich ein USB-Adapter wird zu ner vollwertigen Ethernet anbindung.
Im gleichzeitigen Betrieb wirst dann aber um nen Ethernethub nicht rumkommen, es sei denn, dein DSL-Router hat 2 Etherneteingänge

open fire
05-01-2006, 17:26
[QUOTE=PeeWee;8061494] Du meinst ISDN?
---
Ich weiß, daß es USB-Ethernetlösungen gibt; sprich ein USB-Adapter wird zu ner vollwertigen Ethernet anbindung.
Im gleichzeitigen Betrieb wirst dann aber um nen Ethernethub nicht rumkommen, es sei denn, dein DSL-Router hat 2 Etherneteingänge[/QUOTE]ne der hat bloß einen und einen für USB, also versteh ich dich richtig, kann ich mit meinem Laptop DSL und mit dem anderen ohne diesen ethernethub nur über ISDN surfen? Das deckt doch dann meine DSL-Flat nicht ab und kostet was?
Fragen über Fragen :D

C-1
05-01-2006, 18:08
:confused:

Ich verstehe es mal so du hast ein DSL Modem was nur einen USB Anschluß hat und willst damit über den Laptop mit DSL surfen Sofern der Laptopf auch einen USB Anschluß hat ist das problemlos möglich.
Allerdings benötigt man dann Treiber für das Modem was beim LAN nicht nötig ist.

Edit: das ganze läuft dann wie eine normale Wählverbindung über das DFÜ Netzwerk aber eben mit DSL Speed. Die Verbindung konfiguriert man wie eine ISDN Verbindung ;)

open fire
05-01-2006, 18:12
[QUOTE=C-1;8061753] :confused:

Ich verstehe es mal so du hast ein DSL Modem was nur einen USB Anschluß hat und willst damit über den Laptop mit DSL surfen Sofern der Laptopf auch einen USB Anschluß hat ist das problemlos möglich.
Allerdings benötigt man dann Treiber für das Modem was beím LAN nicht nötig ist.[/QUOTE]
nein mit meinem laptop surf ich dsl über ethernet ich möchte aber noch mit dm pc mit dsl surfen, aber mein modem hat nur einen ethernet und einen usb anschluß.

PeeWee
05-01-2006, 18:17
@Openfire; Deine Beschreibung klingt immer verwirrender:
Laptop->Ethernet (LAN)->DSL-Router...
Compi-> nur USB -> USB-Ethernet anbindunge kaufen& gegebf. Hub (für gleichzeitigen Betrieb)->DSL-Router
oder aber Du hast nur den USB-Ethernnetkonverter und stöpselst mal den, mal den ein...

Ob und wie das mit deinem Flat-Vertrag möglich ist; daß mußt du aus dem Vertrag heraus wissen (z.b. Telekabel hier schließt den Router/Modem nur an eine bestimmte Ethernet-Karte an; bei wechsel der Ethernetkarte geht gar nix mehr, bis man das Telekabel meldet (So wollen die Heimnetzwerke (die gleichzeitig ins Netz gehen) unterbinden)
---

Und wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hat der normale Compi nur USB.
Was wie gesagt mit ner USB_Ethernet-Adapter/Konverter kein Prob. ist

C-1
05-01-2006, 18:19
Dann probiers halt mit dem USB zusätzlich am PC

Aber ob eine gleichzeitige Verbindung mit USB wärend auch der LAN Anschluß genutzt wird möglich ist weiß ich net :nixweiss:
Das hängt wohl vom Modem ab ob es das kann.

Die Frage noch wie verwendest du das Modem am Notebook
Als Modem übers DFÜ Netzwerk oder als Router -also wo das Modem selbsttätig die Verbindung aufbaut?

Lex
05-01-2006, 18:21
[QUOTE=open fire;8061419] hi, wieder mal ein problemchen ;)
ich hab jetzt richtige flat. Bisher surfe ich mit meinem Laptop über LAN-Kabel mit DSL. Nun würde ich gerne meinen PC auch an das DSL Modem anschließen, der hat aber nur USB-Anschlüsse. Ein Kabel dafür müßte ich also dafür kaufen, deshalb meine Frage: kann man damit DSL-surfen oder nur über ISDM?[/QUOTE]

welches Modem hast du?
Bei meinem FritzBox kann ich gleichzeitig über 2xLan, USB und WLAN surfen, es geht.
Das Modem muss allerdings als Router eingestellt sein.

PeeWee
05-01-2006, 18:23
[QUOTE=open fire;8061783] nein mit meinem laptop surf ich dsl über ethernet ich möchte aber noch mit dem pc mit dsl surfen, aber mein modem hat nur einen ethernet und einen usb anschluß.[/QUOTE]
Das macht ja nichts...
DSL-Modem-> Ethernetkabel-> Ethernet-Hub (10/100er)-> 2 weitere Ethernet-Kabel; Eines zum Lapi, eines zum Compo

Beide Rechner entweder ne fix IP vergeben, oder Automatisch vergeben lassen (DHPC-Server) und fertich ist das Teil.

Wie gesagt; es gibt Einschränkungen (bei manchem Anbieter); Das DSL-Router und Ethernetkarte eine "Einheit" bilden....
Aber auch das kannst Du umgehen...
Den Standcomputer ne Ethernetkarte spendieren; diese als Neue Karte dem Betreiber nennen; der stellt das dann alles um/ein und nach dieser Geschichte nimmst ne 2. Ethernetkarte und der Standcomputer dient fortan als Ethernethub, weil du den Lapi an die 2. Ethernetkarte (mit gekreuztem Ethernetkabel) anbindest....
---
Fraglich; das habe ich bei deiner Def. noch nicht herausgelesen; ob Dein Modem ein reines Modem ist, oder zeitgleich auch Router.
Wenn es ein reines Modem ist; mußt Du so oder so den Standrechner (weil einfacher) zum Router machen (Was aber auch kein Problem ist)

Lex
05-01-2006, 18:28
warum so kompliziert, wenn es auch einfach geht. Einfach PC und Modem mit dem USB Kabel verbinden und das war's. Laptop bleibt wie er war.

PeeWee
05-01-2006, 18:30
Es sei denn, beide blocken sich
---
@Lex; War vorher nicht ersichtlich, daß das Modem mit USB-Port gemeint war; ich hab´s so gelesen, daß der Standrechner nur USB hat... Aber Du hast soweit recht, gar keine Frage

open fire
05-01-2006, 18:58
[QUOTE=Lex;8061930] warum so kompliziert, wenn es auch einfach geht. Einfach PC und Modem mit dem USB Kabel verbinden und das war's. Laptop bleibt wie er war.[/QUOTE]das hört sich gut an, ich weiß, kann mich nicht so verständlich ausdrücken. aber ihr habt mir schon so oft geholfen. hier mal ein bild ;)

PeeWee
05-01-2006, 19:32
Also anhand des Bildes würde ich sagen, das ist ein Router und ein Modem...
Von daher auch kein Prob:
Modem->Router-> Ethernethub-> Beide Rechner

dreamix
05-01-2006, 21:11
[QUOTE=PeeWee;8062415] Also anhand des Bildes würde ich sagen, das ist ein Router und ein Modem...
Von daher auch kein Prob:
Modem->Router-> Ethernethub-> Beide Rechner[/QUOTE]

:nein: So sieht das nicht aus. Das obere ist das Modem, das untere dieses ISDN Gedöns... NTBA mit eingebautem DSL Splitter nehm ich an.


Was ist das denn für ein Modem Open? Schreib mal bitte was da drauf steht. :)

(Vielleicht hat das Teil ja wie ne Fritz Box schon nen Router inside :) ) Wie ein Telekom Modem sieht das auch nicht aus... ich tippe mal das is von Arcor?? :nixweiss:

dreamix
05-01-2006, 21:25
[QUOTE=Lex;8061930] warum so kompliziert, wenn es auch einfach geht. Einfach PC und Modem mit dem USB Kabel verbinden und das war's. Laptop bleibt wie er war.[/QUOTE]


Aber ich glaub nicht das man dann mit beiden Geräten (PC und Lap) gleichzeitig online gehen kann da der Provider garantiert nur eine Anmeldung zulässt. Und es ist kein Router so wie ich das noch im Post darüber annahm.

@ openfire. Gehe morgen in einen Elektrofachmarkt deines Vertrauens und kauf dir einen Router. Ich hab z.B. einen Netgear RP 614.Ist zwar schon ein etwas älteres Modell aber ich bin damit zufrieden. Diese sind auch nicht allzu teuer. ca 30 Euro dürften ausreichen. (Es gibt natürlich noch andere Modelle)

http://www.moloch.co.kr/attach/0410/050410105041002809/729093.jpg
Du kannst hier direkt bis zu vier Endgeräte anschliessen und damit im Internet surfen. :)
Die Einrichtung des Routers ist denkbar einfach und wird im normalen Browserfenster vorgenommen. Du trägst einfach in den vorgesehenen Eingabefeldern deine Zugangsdaten ein und der Router verbindet sich mit dem Internet. Hier Ist IMMER der Router online, das heißt auch wenn du den PC oder den Lap ausgeschaltet hast läuft deine "Onlinezeit" beim Provider weiter solange der Router eingeschaltet ist. Bei einer echten Flat sollte das aber kein Problem darstellen.Beachten solltest du weiterhin das ein Hardwarerouter auch als Firewall konfiguriert werden kann und somit Einschränkungen besonders im Filesharingbereich hervorruft.

Viel Spass :)

RheinFire
05-01-2006, 23:46
[QUOTE=dreamix;8063385] :nein: So sieht das nicht aus. Das obere ist das Modem, das untere dieses ISDN Gedöns... NTBA mit eingebautem DSL Splitter nehm ich an.


Was ist das denn für ein Modem Open? Schreib mal bitte was da drauf steht. :)

(Vielleicht hat das Teil ja wie ne Fritz Box schon nen Router inside :) ) Wie ein Telekom Modem sieht das auch nicht aus... ich tippe mal das is von Arcor?? :nixweiss:[/QUOTE]


Ist beides von arcor habe ich auch

open fire
06-01-2006, 07:52
ja ist beides von arcor.
vielen lieben Dank für Eure Tips :)
also werde ich mir wohl einen router und enen ethernethub anschaffen müssen.

Lex
06-01-2006, 09:13
[QUOTE=dreamix;8063535] Aber ich glaub nicht das man dann mit beiden Geräten (PC und Lap) gleichzeitig online gehen kann da der Provider garantiert nur eine Anmeldung zulässt. Und es ist kein Router so wie ich das noch im Post darüber annahm.[/QUOTE]

ja, ich habe ja oben schon geschrieben, dass es ein Router sen muss.
deswegen habe ich nach dem Modell gefragt.

open fire
06-01-2006, 09:48
was haltet ihr von diesem teil?
http://cgi.ebay.de/DSL-Router-USB-Printserver-4-Port-Switch-Fir-269_W0QQitemZ5848957882QQcategoryZ26801QQrdZ1QQcmdZViewItem

open fire
06-01-2006, 10:06
und in sowas kommt dann das USB-Kabel oder?

http://cgi.ebay.de/8-Port-Netzwerk-Ethernet-Switch-DSL-Hub-10-100-Mbit-Neu_W0QQitemZ5850479403QQcategoryZ26797QQrdZ1QQcmdZViewItem

Naddom
06-01-2006, 10:25
[QUOTE=open fire;8066701] was haltet ihr von diesem teil?
http://cgi.ebay.de/DSL-Router-USB-Printserver-4-Port-Switch-Fir-269_W0QQitemZ5848957882QQcategoryZ26801QQrdZ1QQcmdZViewItem[/QUOTE]
Das alleine würde ausreichen.
Du benötigst, dann aber noch einen USB - Ethernetadapter, um deinen PC anschliessen zu können.
Ansonsten, schau mal nach einen Router mit USB Anschluss (der nicht nur für Drucker ist)
damit könntest Du deinen LapTop und PC direkt an den einem Gerät anschliessen.


Edit: Die einfachste mir bekannte Möglichkeit, eine Fritz!Box 2030 bzw. 2070 wäre völlig ausreichend.

Dave L.
06-01-2006, 10:26
[QUOTE=open fire;8066701] was haltet ihr von diesem teil?[/QUOTE]

Kann ich nichts zu sagen, nie gesehen.

Ich persönlich würde einen Linksys (Cisco) oder Siemens nehmen. Von D-Link und Netgear würd ich die Finger lassen.

Was ich jetzt nicht verstehe: warum suchst du zusätzlich zum Router noch einen Switch/ Hub?

open fire
06-01-2006, 10:29
[QUOTE=Dave L.;8066976] Kann ich nichts zu sagen, nie gesehen.

Ich persönlich würde einen Linksys (Cisco) oder Siemens nehmen. Von D-Link und Netgear würd ich die Finger lassen.

Was ich jetzt nicht verstehe: warum suchst du zusätzlich zum Router noch einen Switch/ Hub?[/QUOTE]

weil ich keine ahnung habe ;)
aber dank naddom, hab ich es jetzt verstanden, dann schau ich also mal nach einem router mit so einem USB anschluß.

Dave L.
06-01-2006, 10:31
[QUOTE=Naddom;8066971] Du benötigst, dann aber noch einen USB - Ethernetadapter, um deinen PC anschliessen zu können.[/QUOTE]

Wenn du dir einen Einbau zutraust nimm lieber eine PCI-Netzwerkkarte. Diese USB-Lösungen sind langsamer wegen Protokollübersetzerei.

fc-fan
06-01-2006, 10:35
[QUOTE=Dave L.;8066976]Ich persönlich würde einen Linksys (Cisco) oder Siemens nehmen. Von D-Link und Netgear würd ich die Finger lassen.[/QUOTE]Warum?

Ich hab zB. den weiter oben erwähnten Netgear RP614 und noch nie ein Problem gehabt.

open fire
06-01-2006, 10:48
[QUOTE=Dave L.;8067007] Wenn du dir einen Einbau zutraust nimm lieber eine PCI-Netzwerkkarte. Diese USB-Lösungen sind langsamer wegen Protokollübersetzerei.[/QUOTE]einen einbau :fürcht: ich hab doch schon so von nix ne ahnung :D
also einen router mit usb nicht nur für drucker hab ich jetzt nicht gefunden, also müßte ich denn so ein teil dazwischen tun
http://cgi.ebay.de/USB-Anschluss-Ethernet-Adapter-LAN-10-100-fuer-DSL-NEU_W0QQitemZ5848972318QQcategoryZ21901QQrdZ1QQcmdZViewItem

Dave L.
06-01-2006, 12:06
Ich glaube, die Fritz-Boxen von AVM bieten USB.

open fire
06-01-2006, 12:24
ja die sind aber so teuer
mit router, adapter und netzwerkkabel komm ich bedeutend billiger, so wie ich bei ebay mal geschaut hab.

/dev/null
06-01-2006, 13:39
nimm einfach einen router mit mehreren ethernet-ports und dazu eine netzwerkkarte die du in den rechner baust. das mit dem einbauen solltest du auch ohne nennenswerte schwierigkeiten hinbekommen.
im prinzip muss du nur den deckel des pc abmachen. einen der freien steckplätze wählen(welche das sein müssen ergibt sich normalerweise problemlose durch die grösse der karte) und die karte da reinstecken. natürlich so dass die buchse für den stecker nach aussen zeigt und nicht nach innen(was aber mit minimalen menschenverstand von selbst klar sein sollte). deckel wieder drauf und gut isses.
ggf. musst du noch nen treiber für die karte installieren aber auch das sollte keine hürde darstellen.

so hast du auf jeden fall die sauberste lösung. das mit dem ethernet über usb ist doch eher ne unschöne bastelsache und macht wenn du pech hast mehr probleme asl die 2 minuten schrauberei. :)

open fire
06-01-2006, 15:01
kannst du ca. schätzen, dev, was das kosten würde?

fc-fan
06-01-2006, 15:06
Router mit 4 Anschlüssen ca. €30 - €40
PCI-Netzwerkkarte 10/100 MBit ca. €10

open fire
06-01-2006, 15:17
danke fc und dave. auf solchen preis wäre ich mit meiner kabelei auch gekommen. dann werd ich das mal ins auge fassen. aber selber einbauen :fürcht: na vielleicht find ich einen helfer ;)

blue4victory
06-01-2006, 19:24
[QUOTE=open fire;8069766] danke fc und dave. auf solchen preis wäre ich mit meiner kabelei auch gekommen. dann werd ich das mal ins auge fassen. aber selber einbauen :fürcht: na vielleicht find ich einen helfer ;)[/QUOTE]

Eine Netzwerkkarte hab ich hier noch irgendwo rumliegen. ;)
Ich bin zwar auch ein Freund von Linksys, aber ich denke einer für 25-35€ würde es auch machen.



Du kannst ja mal Mietze lieb angucken, ob sie mal in deine Richtung möchte. :D

open fire
06-01-2006, 19:26
[QUOTE=blue4victory;8071813] Eine Netzwerkkarte hab ich hier noch irgendwo rumliegen. ;)
Ich bin zwar auch ein Freund von Linksys, aber ich denke einer für 25-35€ würde es auch machen.



Du kannst ja mal Mietze lieb angucken, ob sie mal in deine Richtung möchte. :D[/QUOTE]was ist denn Linksys? ansonstens kuck ich natürlich ganz lieb, aber es hat ja eigentlich zeit :)

blue4victory
06-01-2006, 19:42
Linksys sind recht gute Netzwerkkomponenten von Cisco.

open fire
06-01-2006, 20:05
[QUOTE=blue4victory;8072031] Linksys sind recht gute Netzwerkkomponenten von Cisco.[/QUOTE]wenn ich nur verstehen würde, was du meinst ;)
aber egal, keine panik, wenn mal zeit ist erklärst es mir. :D

/dev/null
06-01-2006, 23:39
cisco ist marktführer im bereich netzwerkausrüstung. allerdings sind deren geräte weitgehend eher dem professionellen einsatz vorbehalten und liegen finanziel auch eher in einem rahmen der privatanwender zurückschrecken lässt. linksys stellt ebenfalls netzwerkgeräte her und wurde vor einigen jahren von cisco aufgekauft. letztere bieten aber eher angebote für den privatbereich die auch bezahlbar sind.

beispiel für nen cisco-router (http://cgi.ebay.de/Cisco-ISDN-Router-Model-2621-Series-4-Port-ISDN-Modul_W0QQitemZ5847385918QQcategoryZ26802QQrdZ1QQcmdZViewItem)
beispiel für nen linksys-router (http://cgi.ebay.de/Linksys-WRT54G-E-MaxxGain-Power-Router-251mW_W0QQitemZ5849676050QQcategoryZ32899QQrdZ1QQcmdZViewItem)

open fire
13-01-2006, 18:35
so hab mir nun einen router (DI-604) gekauft, angeschlossen, alle lämpchen blinkten so, wie sie sollten, aber ich komm darüber nicht ins netz, kommt immer Meldung:
Remotecomputer reagiert nicht und über verbindung durch firewall getrennt :(
achso, setup natürlich nach anleitung gemacht

stoic
13-01-2006, 19:02
gibt der router diese meldung aus?

hast du die login-daten richtig eingegeben?
die neuste firmware installiert?

schau mal da: http://forum.dlink.de/topic.asp?TOPIC_ID=25296

open fire
13-01-2006, 19:21
ne nicht der router. also, wenn ich wie sonst auf mein icon auf dem destop drück, kommt die meldung: remotecomputer ist down
wenn ich über start, verbinden mit gehe, sagt er, verbindung durch firewall getrennt.
login daten hab ich laut handbuch zig mal korrekt eingegeben.
wußte gar nicht dass ich überhaupt ne firewall hab :nixweiss:

/dev/null
13-01-2006, 19:33
wenn du nen router hast geht der für dich online. also auf deinem rechner musst du dich dann nicht mehr einwählen. nen klick auf "verbinden mit..." macht also wenig sinn.

dreamix
13-01-2006, 19:38
Wenn die Zugangsdaten richtig im Router eingegeben sind und der natürlich auch richtig angeschlossen ist sollte ein einfacher Klick auf das Browsersymbol reichen um dann damit im Internet zu surfen :)

open fire
13-01-2006, 19:42
hm wo soll ich nun raufklicken? wenn ich auf meinen i-net explorer drück fragt er mich ímmer, ob er mich mit meinem alten anschluß verbinden soll, und das geht halt nicht. kommt die remote meldung

/dev/null
13-01-2006, 19:45
neben dem router muss natürlich auch die lan-verbindung korrekt eingerichtet sein. also ip-adresse, subnetzmaske, gateway und dns-server muss man dem client schon geben. sollte der router als dhcp-server eingerichtet sein könnte es auch reichen wenn die lan-verbindung versucht die daten automatisch zu beziehen. auf jeden fall hat der rechner mit dem herstellen der internetverbindung nichts mehr zu tun.
ob du ne firewall auf deinem rechner installiert bzw. aktiviert hast lässt sich so schlecht sagen. der router hat aber schonmal automatisch ne art firewall-funktionalität.

du solltest mal deine alte einwahl aus den "netzwerkverbindungen" rausschmeissen.

open fire
13-01-2006, 19:55
[QUOTE=/dev/null;8134960] neben dem router muss natürlich auch die lan-verbindung korrekt eingerichtet sein. also ip-adresse, subnetzmaske, gateway und dns-server muss man dem client schon geben. sollte der router als dhcp-server eingerichtet sein könnte es auch reichen wenn die lan-verbindung versucht die daten automatisch zu beziehen. auf jeden fall hat der rechner mit dem herstellen der internetverbindung nichts mehr zu tun.
ob du ne firewall auf deinem rechner installiert bzw. aktiviert hast lässt sich so schlecht sagen. der router hat aber schonmal automatisch ne art firewall-funktionalität.

du solltest mal deine alte einwahl aus den "netzwerkverbindungen" rausschmeissen.[/QUOTE]ich hab alles laut anleitung gemacht.
das fettgedruckte sagt mir nun gar nichts :(

/dev/null
13-01-2006, 20:04
eigentlich müsste dein rechner noch so eingestellt sein das er versucht automatisch an die genannten sachen zu kommen.
mir scheint im moment das problem hauptsächlich darin zu bestehen dass er immer versucht über die alte verbindung ins netz zu kommen was natürlich nicht geht da du ja nun nichtmehr direkt am modem hängst sondern über den router ins netz gehst.

schau mal in deine "netzwerkverbindungen" welche verbindungen er dort anzeigt. zu der ansicht kommst du zum beispiel indem du im explorer nen rechtsklick auf "netzwerkumgebung" machst und dort "eigenschaften" auswählst.

open fire
13-01-2006, 20:16
ich gebs erst mal auf für heute, muß ja andauernd umstöpseln. klappt alles nicht

open fire
14-01-2006, 14:41
es ging auch nicht, als ich meine alte verbindung gelöscht hatte.
mit dem router dazwischen geht nix :(

fc-fan
14-01-2006, 15:20
Schau mal in den Internetoptionen (findest du in der Systemsteuerung) nach, ob etwas unter Verbindungen - "DFÜ- und VPN-Einstellungen" steht.
Wenn ja, entfernen.

open fire
14-01-2006, 16:04
ja da steht meine verbindung, mit der ich jetzt hier drin bin. die hatte ich aber schon mal entfernt und es ging trotzdem nicht

open fire
14-01-2006, 16:55
folgende meldung kommt immer:Remotecomputer antwortet nicht.
und im Fenster der Netzwerksverbindungen steht links:
Arcor
Breitband
Verbindung getrennt mit Firewall
WAN-Miniport (PPPOE)

Der Router ist ein "DI-604" von D-Link

ich hab ja noch so einen splitter, ob der irgendwie stört?

fc-fan
14-01-2006, 17:44
Diese Arcor Breitbandverbindung ist, glaub ich, die Verbindung die du ohne Router nutzt.
Und die solltest du entfernen.

Der Splitter trennt DSL vom Telefon.
Du solltest es in ewa so angeschlossen haben:
Telefondose - Splitter - DSL-Modem - Router - Rechner
Und in den Splitter kommt noch das Telefon.

Du kannst doch mit dem Rechner auf den Router zugreifen um den zu konfigurieren.
Also hast du auch eine Verbindung zum Router.

Schau noch mal in der Systemsteuerung unter Internetoptionen -
Reiter Verbindungen, ob da "Keine Verbindung wählen" ausgewählt ist.
Darunter in den LAN-Einstellungen darf nichts angehakt sein, auch kein gegrauter
Haken darf vorhanden sein.

open fire
14-01-2006, 18:37
Proxyserver für lokale Adressen ist grau angehakt und den bekomm ich nicht weg.

fc-fan
14-01-2006, 18:42
Klick mal "Proxyserver für LAN ..." an, dann kannst du das wegmachen.

open fire
14-01-2006, 19:37
so alle haken beseitigt, geht trotzdem nicht.
und wenn ich unter internetoptionen die bestehende verbindung lösche auch nicht, außerdem muß ich die ja jedesmal neu einstellen um überhaupt ins netz zu kommen. ohne router bin ich denn drin. immer am umstepseln

fc-fan
14-01-2006, 19:57
Hast du diesen Quick Installation Guide?

Bist du da Schritt für Schritt durchgegangen?

Es ist wohl sehr wichtig, eine evtl. Vorhandene Firewall abzuschalten, auch die von Windows XP.

open fire
14-01-2006, 20:16
natürlich hab ich den, schritt für schritt durchgegangen. firewall hab ich auch abgeschaltet, die bringt der router ja mit :nixweiss:

fc-fan
14-01-2006, 20:18
Dann bin ich mit meinem Latein am Ende. :nixweiss:

Bei mir klappt es so wie beschrieben.

open fire
14-01-2006, 20:22
trotzdem danke für deine zeit und mühe

stoic
15-01-2006, 00:21
funktioniert das mit dem DHCP richtig?
hast du deine lan-verbindung so eingestellt, dass die IP-adresse automatisch vom router bezogen wird?

wenn du im webinterface vom router die verbindung zum internet manuell herstellst, ist der router dann drin, oder gibt es probleme dabei?

open fire
15-01-2006, 11:35
ja, da steht das die verbindung über den router hergestellt wird.
was ist DHCP und webinterface?

stoic
15-01-2006, 15:18
also noch mal ganz von vorne:

ich gehe davon aus, dass du win xp hast...
du gehts in die internetoptionen und löscht alle verbindungen
dann gehst du in die netzwerkverbindungen - lan-verbindung und klickst auf eigenschaften - dort wählst du internetprotokoll (TCP/IP) aus und klickst auf eigenschaften und stellst alles auf automatisch (IP, DNS)

wie beschrieben schliest du die geräte so an:
Telefondose - Splitter - DSL-Modem - Router - Rechner

dann sollte dir der router automatisch eine IP-adresse zuweisen (über DHCP)
(kanst du überprüfen durch: ausführen - cmd eingeben - ipconfig eingeben
da sollte dann deine IP stehen (zB 192.168.0.2 und die IP des standardgateways zB 192.168.0.1)

das webinterface ist das teil vom router, wo man alles einstellen kann
also öffne deinen browser und gib 192.168.0.1 ein - dann musst du dich vermutlich mit login und passwort anmelden und kannst dann deine zugangsdaten für deinen internetprovider dort einstellen
sollte es dabei probleme oder fragen geben, empfehle ich dir nochmals das d-link-forum (http://forum.dlink.de/topic.asp?TOPIC_ID=25296)

wenn du alles eingerichtet hast, solltest du im netz sein :D

open fire
15-01-2006, 16:05
das problem ist ja, das ich haargenau alles so gemacht habe.
aber es kommt bloß immer "seite kann nicht angezeigt werden"

stoic
15-01-2006, 16:22
gut
kann der router denn ins netz?

[QUOTE]Router Connecten
- auf Register "Status" klicken
- auf Connect klicken, der Router meldet sich beim Provider an, Ihr bekommt eine WAN IP und über den Connect Button steht PPPoE Connected[/QUOTE]

open fire
15-01-2006, 16:59
wo auf register "status" klicken
entschuldige aber ich hab total keine ahnung
aber eine IP adresse, Subnetzmaske, Standardgateway, DHCP-server und DNS-Server hab ich ja bekommen. steht ja unter eigenschaften meiner LAN- Verbindung.

open fire
15-01-2006, 17:03
wenn ich mit dem ping befehl kucke, ob er antwortet, kommt:

Antwort von IP.....
Bytes 32 Zeit<1ms TTL=64
Statistik
Pakete: gesendet = 4, empfangen = 4, verloren = 0 (0% Verlust)

fc-fan
15-01-2006, 17:10
Auf der vorletzten Seite des Quick Installation Guide wird erklärt, wie man sieht, ob der Router eine Verbindung ins Internet hat.

"Testen der Internetverbindung"
Schließen Sie den Internet Explorer und starten ihn neu. Geben Sie wieder in die Adresszeile http://192.168.0.1 ein und gehen wie nach Abb.9 und Abb.10 vor.
Im Hauptmenü klicken Sie in der oberen Leiste auf „Status“
Hier klicken Sie auf den „Connect“ Knopf .
Der Router baut nun eine Verbindung auf und in der Spalte WAN Status muß unter IP Address eine solche auftauchen.
So können Sie überprüfen, ob der DI-604 online ist, oder nicht.

open fire
15-01-2006, 17:34
ja hab ich grad gemacht, hab je eine IP für LAN und WAN bekommen.
aber wenn ich irgendeine seite anklicke, kommt immer Seite kann nicht angezeigt werden, server nicht gefunden.

stoic
15-01-2006, 17:50
vielleicht ist die DNS-konfiguration nicht richtig
in diesem fall kann er einfach die namen nicht in IP-adressen auflösen

hast du mal versucht, eine IP im internet direkt anzupingen?
zB 213.165.64.215 (gmx)


wenn alles nichts hilft:
router resetten, neuest firmware aufspielen und alle daten nochmals per hand eingeben



vielleicht liegt es auch am MTU-wert - hast du den verändert?

open fire
15-01-2006, 18:02
hm was ist nun wieder ein mtu-wert?
hoffe ich nerv nicht allzusehr, aber ich erwarte auch nicht gleich prompt antwort ;)
jedenfalls bin ich sehr dankbar für eure bemühungen :ja:
wenn ich den router resette, steht da, er setzt sich automatisch auf firmensoftware zurück, da brauch ich denn doch nichts mehr raufspielen oder?

stoic
15-01-2006, 18:38
wenn man den router resettet, dann löscht er alle einstellungen, aber die firmware (die software im router) bleibt natürlich die selbe
irgendwo in deinem routereinstellungen (192.168.0.1) steht wahrscheinlich, welche firmware-version er hat
höchstwahrscheinlich gibt es eine neuere version davon im netz (die neuste scheint vom 25.11.2005 zu sein)
du kannst sie hier (ftp://ftp.dlink.de/di/di-604/driver_software/DI-604_fw_revdf_313b07_ALL_en_051129.zip) runterladen
dort ist eine txt-datei enthalten, die erklärt, wie du die firmware in den router bekommst

fc-fan
15-01-2006, 18:40
Ich glaube nicht, das es am Router liegt, sondern eher an der Verbindung zwischen Browser und LAN-Verbindung.

Versuch mal Folgendes:
Du solltest mit dem Router verbunden sein.
Geh mal in der Systemsteuerrung auf Internetoptionen.
Bei Verbindungen klickst du auf Setup...
Dann auf weiter und dort klickst du "Ein Heim- oder ein ..." an, auf weiter und auf Fertig stellen.
Jetzt öffnet der Netzwerkinstallations-Assistent, 2x auf weiter, "Dieser Computer stellt eine Verbindung ..." (2. Punkt) anklicken und weiter.
2x weiter, "Datei- und Druckerfreigabe deaktivieren" anklicken und weiter, nochmal weiter.
"Nur den Assistenten ..." anklicken und weiter, dann Fertig stellen.
Und jetzt nochmal probieren ins Internet zu kommen.

open fire
15-01-2006, 19:51
ok probier ich morgen, jetzt hab ich keinen nerv mehr dazu. muß morgen um 5 aus den federn :D

open fire
15-01-2006, 20:12
[QUOTE=fc-fan;8152189] Ich glaube nicht, das es am Router liegt, sondern eher an der Verbindung zwischen Browser und LAN-Verbindung.

Versuch mal Folgendes:
Du solltest mit dem Router verbunden sein.
Geh mal in der Systemsteuerrung auf Internetoptionen.
Bei Verbindungen klickst du auf Setup...
Dann auf weiter und dort klickst du "Ein Heim- oder ein ..." an, auf weiter und auf Fertig stellen.
Jetzt öffnet der Netzwerkinstallations-Assistent, 2x auf weiter, "Dieser Computer stellt eine Verbindung ..." (2. Punkt) anklicken und weiter.
2x weiter, "Datei- und Druckerfreigabe deaktivieren" anklicken und weiter, nochmal weiter.
"Nur den Assistenten ..." anklicken und weiter, dann Fertig stellen.
Und jetzt nochmal probieren ins Internet zu kommen.[/QUOTE]
habs doch noch gemacht aber ich komme nur bis zu dem fettgedruckten, dann soll ich einen namen für mein kleines netzwerk vergeben und datei- und druckerfreigabe seh ich gar nicht.

fc-fan
16-01-2006, 09:48
[QUOTE=open fire;8152958] [/b]
habs doch noch gemacht aber ich komme nur bis zu dem fettgedruckten, dann soll ich einen namen für mein kleines netzwerk vergeben und datei- und druckerfreigabe seh ich gar nicht.[/QUOTE]Steht da nicht schon was?
Das kannst du eigentlich so übernehmen.
Wenn nicht:
Computerbeschreibung kannst du leer lassen
Computername: dein Vorname (das ist der Name mit dem du den Computer im Netzwerk ansprichst, beim 2. PC muss da was anderes rein)
auf weiter klicken
Arbeitsgruppenname: MSHEIMNETZ (bei beiden Rechnern)

Datei und Druckerfreigabe kommt danach erst.

open fire
16-01-2006, 10:04
hm soweit war ich ja schon bis ganz zum schluß fertigstellen. muß ich zu haus noch mal schauen, ob ich das übersehen hab.
beim 2. pc bin ich ja noch gar nicht, bin ja noch beim 1. zu versuchen an den router anzuschließen

stoic
16-01-2006, 16:46
probier' einfach mal den 2. pc
dann wissen wir, ob es am router oder am rechner liegt ;)

open fire
16-01-2006, 17:05
2. pc geht noch nicht, weil ich noch nicht so ein langes kabel hab und ich muß bei dem auch noch den internet zugang einrichten. aber ich hab erfolgreich dort eine netzwerkskarte eingebaut bekommen *stolz kuck* :D
ich probier jetzt mit meinem laptop, der dürfte eigentlich in ordnung sein, ich mach bestimmt irgendwas falsch.
naja kabel kommt ende der woche, dann probier ich es mit dem 2., wenn der hier immer noch nicht geht.

open fire
16-01-2006, 17:14
[QUOTE=fc-fan;8157400] Steht da nicht schon was?
Das kannst du eigentlich so übernehmen.
Wenn nicht:
Computerbeschreibung kannst du leer lassen
Computername: dein Vorname (das ist der Name mit dem du den Computer im Netzwerk ansprichst, beim 2. PC muss da was anderes rein)
auf weiter klicken
Arbeitsgruppenname: MSHEIMNETZ (bei beiden Rechnern)

Datei und Druckerfreigabe kommt danach erst.[/QUOTE]
so hab das noch mal gemacht und zum schluß steht da:

Internetverbindungseinstellungen:



Verbindung wird über die gemeinsam genutzte Internetverbindung hergestellt mit: Unbekanntes Internetverbindungsfreigabe-Gerät

_________________________________________________________________ ______

Netzwerkeinstellungen:



Computerbeschreibung: Name

Computername: Name

Arbeitsgruppenname: HOME



Der Ordner "Gemeinsame Dokumente" und alle an diesen Computer angeschlossenen Drucker wurden freigegeben.

_________________________________________________________________ ______

Überbrückte Verbindungen:



1394-Verbindung

Drahtlose Netzwerkverbindung

LAN-Verbindung


stimmt da was nicht?

fc-fan
16-01-2006, 17:58
[QUOTE=open fire;8160737]
Überbrückte Verbindungen:



1394-Verbindung

Drahtlose Netzwerkverbindung

LAN-Verbindung


stimmt da was nicht?[/QUOTE]
:kopfkratz

Ich hab sowas nicht bei mir.
Kannst du mal schauen, ob du die Überbrückung bei der LAN-Verbindung wegbekommst.
Das findest du in der Systemsteuerung unter Netzwerkverbindungen.
Mit rechts auf die LAN-Verbindung und da sollte es einen Punkt geben um die Überbrückung zu entfernen, glaub ich.

open fire
16-01-2006, 18:21
hab ich gemacht, jetzt steht da:



Internetverbindungseinstellungen:



Verbindung wird über die gemeinsam genutzte Internetverbindung hergestellt mit: Unbekanntes Internetverbindungsfreigabe-Gerät

_________________________________________________________________ ______

Netzwerkeinstellungen:



Computerbeschreibung: name

Computername: name

Arbeitsgruppenname: HOME



Der Ordner "Gemeinsame Dokumente" und alle an diesen Computer angeschlossenen Drucker wurden freigegeben.

aber wenn ich mit dem router rein will, kommt immer nach geraumer zeit "Seite kann nicht angezeigt werden"

fc-fan
16-01-2006, 18:35
Kannst du mal bei den Netzwerkverbindungen die Drahtlose und die 1394 deaktivieren.

Und bei der LAN-Verb. mal mit rechts klicken und auf Status gehen.
Unter Allgemein kannst du sehen ob eine Verbindung hergestellt ist.
Auf der Karte Netzwerkunterstützung Sollte folgendes stehen:
Von DHCP zugewiesen
192.168.0.X
255.255.255.0
192.168.0.1

Die Zahlen könnten bei dir etwas anders sein.

Naddom
16-01-2006, 18:38
Hast Du unter Eigenschaften der Verbingung, Internetprotokoll(TCP/IP) sowohl IP-Adresse automatisch beziehen als auch DNS-Serveradresse automatisch beziehen aktiviert?

Unter erweiterten TCP/IP Einstellungen müsste
bei IP-Einstellungen stehen DHCP-aktiviert, unten automatische Metrik aktiviert.
Bei DNS: Primäre und verbindungsspezifische suffixe anhängen und Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren
Bei WINS: unter NetBios -> Standard aktivieren

open fire
16-01-2006, 18:58
[QUOTE=fc-fan;8161395] Kannst du mal bei den Netzwerkverbindungen die Drahtlose und die 1394 deaktivieren.

Und bei der LAN-Verb. mal mit rechts klicken und auf Status gehen.
Unter Allgemein kannst du sehen ob eine Verbindung hergestellt ist.
Auf der Karte Netzwerkunterstützung Sollte folgendes stehen:
Von DHCP zugewiesen
192.168.0.X
255.255.255.0
192.168.0.1

Die Zahlen könnten bei dir etwas anders sein.[/QUOTE]
so alles gemacht, zahlen sind alle da.

open fire
16-01-2006, 19:01
[QUOTE=Naddom;8161420] Hast Du unter Eigenschaften der Verbingung, Internetprotokoll(TCP/IP) sowohl IP-Adresse automatisch beziehen als auch DNS-Serveradresse automatisch beziehen aktiviert?

Unter erweiterten TCP/IP Einstellungen müsste
bei IP-Einstellungen stehen DHCP-aktiviert, unten automatische Metrik aktiviert.
Bei DNS: Primäre und verbindungsspezifische suffixe anhängen und Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren
Bei WINS: unter NetBios -> Standard aktivieren[/QUOTE]
alles gemacht, außer dass das mit metrik nicht so dasteht, sondern einen haken hat.

aber immer noch: seite kann nicht angezeigt werden.

ichhab bei der quick time installation vom router PPPoE internetzugang eingegeben und dann mein benutzernamen und kennwort vom internetanbieter eingegeben.

fc-fan
16-01-2006, 22:07
Ich hab jetzt nochmal ein wenig gegoogelt.

Gib mal start - ausführen - cmd ein.
In dem Fenster: ipconfig /all
Dort sollte folgendes stehen:
Unter Windows-IP-Konfiguration:
...
IP-Routing aktiviert: Nein
WINS-Proxy aktiviert: Nein

Unter Ethernetadapter LAN-Verbindung:
...
DHCP aktiviert : Ja
Autokonfiguration aktiviert: Ja
...
DNS-Server: XXX.XXX.XXX.XXX (Da muss irgendeine IP-Adresse stehen, hängt vom Provider ab welche)

Wenn das alles dort so steht, gib mal ping 62.146.192.6 ein.
Sollte das geklappt haben, dann gib mal ping www.dslrouter-hilfe.de ein.

Wenn das alles funktioniert, hast du auf jeden Fall eine Internetverbindung über den Router, nur der IE kann da irgendwie nichts mit anfangen.

open fire
17-01-2006, 07:24
ok mach ich nachher zu hause.
aber wenn der internetexplorer nichts mit anfangen kann, was kann man da machen. die firewall von lan-verbindung hab ich abgestellt. wie stellt man die von windows ab, das könnte ich noch probieren.

open fire
17-01-2006, 15:14
[QUOTE=fc-fan;8163769] Ich hab jetzt nochmal ein wenig gegoogelt.

Gib mal start - ausführen - cmd ein.
In dem Fenster: ipconfig /all
Dort sollte folgendes stehen:
Unter Windows-IP-Konfiguration:
...
IP-Routing aktiviert: Nein
WINS-Proxy aktiviert: Nein

Unter Ethernetadapter LAN-Verbindung:
...
DHCP aktiviert : Ja
Autokonfiguration aktiviert: Ja
...
DNS-Server: XXX.XXX.XXX.XXX (Da muss irgendeine IP-Adresse stehen, hängt vom Provider ab welche)

also bis hier hin ist alles so eingestellt, wie du schreibst

Wenn das alles dort so steht, gib mal ping 62.146.192.6 ein.

hier nach sagt er:
4 x
Zeitüberschreitung der Anforderung
Statistik
Pakete: gesendet = 4, empfangen = 0, verloren = 0 (100% Verlust)

Sollte das geklappt haben, dann gib mal ping www.dslrouter-hilfe.de (http://www.dslrouter-hilfe.de/) ein.

und hier kommt:
Befehl entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.

Wenn das alles funktioniert, hast du auf jeden Fall eine Internetverbindung über den Router, nur der IE kann da irgendwie nichts mit anfangen.[/QUOTE]
also sieht wohl so aus, als ob er keine Verbindung hat oder?

stoic
17-01-2006, 15:23
nein, ich habe gerade bei der ip (62.146.192.6) auch keine verbindung

versuch eine ip, die auch auf den ping reagiert
zB ping 213.165.64.215

fc-fan
17-01-2006, 16:17
Gestern Abend hat die noch geklappt. :kopfkratz

213.165.64.215, ist die IP von gmx.net?

Und wenn das klappt:

ping www.gmx.net (http://www.gmx.net)

open fire
17-01-2006, 16:42
ok hab ich gemacht, dann kommt dies:

C:\Dokumente und Einstellungen\XXXXi>ping 213.165.64.215

Ping wird ausgeführt für 213.165.64.215 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=28ms TTL=54
Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=54
Antwort von 213.165.64.215: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=54

Ping-Statistik für 213.165.64.215:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 3, Verloren = 1 (25% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 28ms, Maximum = 30ms, Mittelwert = 29ms

C:\Dokumente und Einstellungen\xxxx>ping www.gmx.net
Ping-Anforderung konnte Host "www.gmx.net" nicht finden. Überprüfen Sie den Name
n, und versuchen Sie es erneut.

C:\Dokumente und Einstellungen\xxxxx>

open fire
17-01-2006, 17:05
wie schaltet man die windows-firewall ab?

fc-fan
17-01-2006, 17:15
[QUOTE=open fire;8169730] wie schaltet man die windows-firewall ab?[/QUOTE]Wenn du XP mit Service pack 2 hast gibt es in der Systemsteuerung einen Punkt Windows Firewall.



Und zu den ping-sachen, ich glaube du hast ein Problem mit dem Umsetzen der Internetadressen (DNS).

Gib mal im Browser http://213.165.64.215 ein, dann sollte eigentlich die Seite von GMX erscheinen.

open fire
17-01-2006, 17:20
ne son punkt hab ich nicht unter windows hab aber xp.
im browser wenn ich den router angeschlossen hab?
und was dann, ich kann ja nicht zur gleichen zeit hier denn rein?

stoic
17-01-2006, 17:36
na also, du hast nur ein DNS-problem!

die windows firewall sollte damit aber eigentlich nichts zu tun haben (dennoch findest du sie in der systemsteuerung, wenn du links auf "Zur klassischen Ansicht wechseln" klickst - es sei denn, du hast das SP2 nicht installiert)

probiere mal folgendes:
nslookup www.ioff.de

dort sollte dann der nameserver stehen, den du verwendest - welches ist das?
dann wird er versuchen, www.ioff.de in die IP-adresse aufzulösen und wird vermutlich scheitern

fc-fan
17-01-2006, 17:40
[QUOTE=open fire;8169879] ne son punkt hab ich nicht unter windows hab aber xp.[/QUOTE]Dann findest du das bei der LAN-Verbindung unter Eigenschaften - Erweitert.

[QUOTE]im browser wenn ich den router angeschlossen hab?
und was dann, ich kann ja nicht zur gleichen zeit hier denn rein?[/QUOTE] Ja, mit Router.
Und dann solltest du nochmal deine Einstellungen der LAN-Verb. prüfen.
Und zwar Internetprotokoll (TCP/IP) der Netzwerkkarte.

Da sollte folgendes eingestellt sein:
Allgemein: IP-Adresse automatisch beziehen
DNS-Serveradresse automatisch beziehen

Erweitert:
IP-Adressen: DHCP-aktiviert
Automatische Metrik - angeklickt
DNS:
Primäre und verbindungsspezifische DNS-Suffixe anhängen
Übergeordnete DNS... - angeklickt
Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren - angeklickt

WINS:
LMHOSTS-Abfrage aktivieren - angeklickt
NetBIOS-Einstellung: Standard

open fire
17-01-2006, 17:50
[QUOTE=Phu;8170003] na also, du hast nur ein DNS-problem!

die windows firewall sollte damit aber eigentlich nichts zu tun haben (dennoch findest du sie in der systemsteuerung, wenn du links auf "Zur klassischen Ansicht wechseln" klickst - es sei denn, du hast das SP2 nicht installiert)

probiere mal folgendes:
nslookup www.ioff.de (http://www.ioff.de/)

dort sollte dann der nameserver stehen, den du verwendest - welches ist das?
dann wird er versuchen, www.ioff.de (http://www.ioff.de/) in die IP-adresse aufzulösen und wird vermutlich scheitern[/QUOTE]
dann kommt folgendes:
C:\Dokumente und Einstellungen\xxxxx>nslookup www.ioff.de

DNS request timed out.

timeout was 2 seconds.

*** Der Servername für die Adresse 192.168.0.1 konnte nicht gefunden werden:

Timed out

*** Die Standardserver sind nicht verfügbar.

Server: UnKnown

Address: 192.168.0.1



DNS request timed out.

timeout was 2 seconds.

DNS request timed out.

timeout was 2 seconds.

*** Zeitüberschreitung bei Anforderung an UnKnown

open fire
17-01-2006, 18:00
[QUOTE=fc-fan;8170024] Dann findest du das bei der LAN-Verbindung unter Eigenschaften - Erweitert.

Ja, mit Router.
Und dann solltest du nochmal deine Einstellungen der LAN-Verb. prüfen.
Und zwar Internetprotokoll (TCP/IP) der Netzwerkkarte.

Da sollte folgendes eingestellt sein:
Allgemein: IP-Adresse automatisch beziehen
DNS-Serveradresse automatisch beziehen

Erweitert:
IP-Adressen: DHCP-aktiviert
Automatische Metrik - angeklickt
DNS:
Primäre und verbindungsspezifische DNS-Suffixe anhängen
Übergeordnete DNS... - angeklickt
Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren - angeklickt

WINS:
LMHOSTS-Abfrage aktivieren - angeklickt
NetBIOS-Einstellung: Standard[/QUOTE]
so auch gemacht, ist alles so eingestellt und angeklickt

stoic
17-01-2006, 18:02
aha
also ist dein DNS-server dein router - das ist aber falsch
der router sollte dir den DNS-server vom provider übermitteln

entweder, du hast in den LAN-einstellungen doch nicht alles wie beschrieben auf automatisch gestellt, oder dein provider (welchen hast du?) übermittelt dir keine adresse

versuche folgendes:
nslookup www.ioff.de 193.223.77.3

dies benutzt den kostenlosen nameserver (193.223.77.3), um www.ioff.de in die ip aufzulösen - das sollte klappen

wenn das klappt, kannst du erstmal diesen nameserver in deinen LAN-einstellungen eintragen, um nicht ständig umstecken zu müssen, bis wir das problem ganz lösen können

open fire
17-01-2006, 18:29
ok das hat geklappt, bin jetzt mit router hier