PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Golden Globes 2005


Werbung
';
'

RegiZ
12-01-2006, 07:47
am montag werden diese verliehen!

auf pro 7 um ca. 2 uhr werden sie ausgestrahlt! *freu*

bin schon gespannt, was so los ist! ;--))

Richer
12-01-2006, 12:12
Kommen sie jetzt montag morgen um 2Uhr oder Dienstag morgen um 2Uhr??

RegiZ
12-01-2006, 14:00
oh....sorry, natürlich dann dienstag morgen! mein fehler!

Richer
12-01-2006, 15:18
Das find ich aber irgendwie verwunderlich, da ich die ganze zeit der meinung war, das die globes immer sonntag nacht kommen :kopfkratz

goldstern
12-01-2006, 15:27
Hier ist die Zeitangabe von der Offical Website http://www.hfpa.org/

[QUOTE]Monday, January 16 (8 – 11:00 p.m. EST) [/QUOTE]

whatever99
12-01-2006, 16:31
[QUOTE]Wenn am 16. Januar 2006 die Golden Globes vergeben werden, dann können die Zuschauer wie bereits in den vergangenen Jahren diese bei ProSieben sehen. Ab 2.00 Uhr werden die Münchener von den 63rd Annual Golden Globe Awards live aus L.A. berichten. Am Dienstag wurden bereits die Nominierungen bekannt gegeben (Quotenmeter.de berichtete) und die größten Hoffnungen kann sich die ABC-Serie «Desperate Housewives» mit fünf Nominierungen und Ang Lees außergewöhnliches Cowboy-Drama «Brokeback Mountain» (7 Nominierungen) mit Heath Ledger und Jake Gyllenhaal machen.

Die Globes-Nominierten können sich traditionell die größten Hoffnungen machen, auch bei den Nominierungen für den weltweit wichtigsten Filmpreis, den Oscars, bedacht zu werden. Die 78th Academy Awards werden am 5. März 2006 vergeben und ProSieben wird wieder live vor Ort berichten. Die Nominierungen werden am 31. Januar 2006 verkündet. [/QUOTE]

Quelle: www.quotenmeter.de

bbking
15-01-2006, 21:50
Ich freu mich ich freu mich und bin wie jedes Jahr live am Fernseher dabei ..... und vielleicht auch hier im Ioff, wenn ich ein paar Leute antreffe....mal sehen

sassy28183
16-01-2006, 21:16
[QUOTE=bbking;8154483] Ich freu mich ich freu mich und bin wie jedes Jahr live am Fernseher dabei ..... und vielleicht auch hier im Ioff, wenn ich ein paar Leute antreffe....mal sehen[/QUOTE]

Also ich würds auch gerne sehen und mich dann wohl auch hier rumtreiben....mal ne doofe Frage: Kommen da nur die nominierten hin? Oder auch Costars oder so?

bbking
17-01-2006, 02:05
Da kommen schon noch ein paar mehr Leute mit. Golden Globes gefallen mir meist besser als die Oscars

Grad geht es los!!!!

Bernie78
17-01-2006, 02:06
Schaut's wer? :Popcorn:

bbking
17-01-2006, 02:16
[QUOTE=Bernie78;8165528] Schaut's wer? :Popcorn:[/QUOTE]

Ich !!

Bester Nebendarsteller: George Clooney in SYRIANA
Beste Nebendarstellerin: RACHEL WEISZ THE CONSTANT GARDENER

:rolleyes:

bbking
17-01-2006, 02:22
Bester Nebendarsteller in einer Serie oder Miniserie:
PAUL NEWMAN in EMPIRE FALLS

Beste Nebendarstellerin in einer Serie oder Miniserie:
SANDRA OH in GREY’S ANATOMY (mit einer sehr netten lustigen emotionalen Dankesrede... Cool)


Und schon wieder Werbung in USA :tkbeiss: (Pro7 kann da natürlich nicht mitziehen und macht nur eigen Werbung (vorschau) )

Nash
17-01-2006, 02:23
Hier oder im TV-Sub? :D

Delphinchenn
17-01-2006, 02:26
Willi Wonka machts :-)

bbking
17-01-2006, 02:30
isch glaub wir sollten uns auf ein Sub einigen bin jetzt ins TV Sub gewechselt OK?

Delphinchenn
17-01-2006, 02:32
ja , ok

Blaumann
17-01-2006, 03:05
Alle 4 Housewifes nominiert und die 5. gewinnt :lol: :clap:

Frechheit das Jack Bauer und Sayid leer ausgegangen sind :motz:

Diese Jahr müßte aber eigentlich Lost gewinnen.

Elwood
17-01-2006, 06:16
Sachma, gings nur mir so oder fand hier noch jemand, daß Johnathan Rhys-Meyers aussah wie auf Koks?! :engel:

Naja, ansonsten hat "Brokeback Mountain" ja fast komplett abgeräumt. :suspekt:

Schade, daß Clooney total leer ausging. :o

David Strathairn hätt ich's auch gegönnt, obwohl ich vor der Verleihung schon im Time Magazine eine hervorragende Kritik über Philip Seymour Hoffmans Leistung gelesen habe. Wobei der "Capote" Film ja noch nicht in Deutschland läuft, oder doch? :confused:

CHR!S
17-01-2006, 14:16
Am meisten hat mich gefreut dass Felicity Huffman von Desperate Housewives gewonnen hat in "Transamerica". Auch dass ihre Serie ausgezeichnet wurde find ich klasse, weil es zur Zeit meine Lieblingsserie ist...
Die Auszeichnung von "Brokeback Mountain" war für mich ne Überraschung. Kenne ihn bisher nur aus der Berichterstattung von "AndersTrend". Damit hätte ich nicht gerechnet dass der Film der Abräumer des Abends wurde. Find ich aber gut, vor allem weil er sehr viel Kritik von Seiten der US-Katholiken bekommen hat. Die stuften die Cowboy-Liebesgeschichte nämlich als "moralisch anstößig" ein wegen der positive Darstellung sowie das Ausleben von Homosexualität. :achso: Nebenbei gab es dann noch diese Gründe um den Film auf die rote Liste der Katholiken zu setzen: ungefähr 58 Obszönitäten (darunter viele 'F'-Wörter), 15 besonders starke Obszönitäten, einen Verweis auf das Urinieren, starke homosexuelle Aktivitäten, Scheidung, Betrug, Alkohol- und Zigarettenkonsum, die negative Darstellung von heterosexuellen Vätern" :mauer:
Ich hoff der Film räumt auch bei der Oscar-Verleihung noch ordentlich ab... :p

Yorick
18-01-2006, 03:47
Was für eine Nacht! Vier Globes für "Brokeback Mountain", einen für Philip Seymour Hoffman als Truman Capote und einen für Felicity Huffman als Transe — und das alles, bevor die Tinte auf Elton Johns Heiratsurkunde richtig trocken ist. :freu: Nein, George Clooney ist nicht leer ausgegangen, er bekam den Golden Globe für seine Rolle in "Syriana". Pierce heißt mit Nachnamen Brosnan und nicht Bronson. Chris Rocks wie immer peinlicher Hey-Ho-Motherf****r-Auftritt war kurz genug, daß man ihn mit etwas gutem Willen ignorieren konnte. Clint Schießwut hatte nicht nur Artikulationsschwierigkeiten mit dem Filmtitel "Brokeback Ma-Mo-Momo-Mountain", er bewies auch noch mangelndes schauspielerisches Talent, sein Angepißtsein zu überspielen, als er Ang Lee den Golden Globe aushändigen mußte. Der wiederum war sich der Ironie bewußt, die Trophäe aus den Händen von "The Man" entgegenzunehmen und quittierte das mit einem besonderen Dank. Habe ich das richtig mitbekommen: "Will & Grace" wird nicht fortgesetzt? Schade. Ich werde Karen vermissen. Jonathan Rhys-Meyers sieht also im wirklichen Leben genauso dauerverheult aus wie in "Match Point". Schade, daß keine der vier "Desperate Housewives" (meine Favoritin wäre ja die gnadenlose Marcia "Bree" Cross, der ich im RL nie begegnen möchte, gewesen) den Preis abgeräumt hat, stattdessen Mary-Louise Parker. Ob "Weeds" wirklich so gut ist? Dafür ist "Desperate Housewives" zur besten Serie gekürt worden. Jetzt weiß ich endlich, wie ein schwuler Republikaner (Mark Cherry, Schöpfer der Serie) aussieht. Die besten Dankesreden kamen überraschenderweise nicht von den Autoren, sondern von Steve Carell (Schauspieler, TV-Komödie), der sich seine Rede von seiner Gattin schreiben ließ (oder es zumindest behauptete), die dann auch prompt fünfmal dankend erwähnt wurde, und Hugh Laurie (Schauspieler, TV-Drama: "Ich werde drei der 172 notierten Namen ziehen und verlesen") Seine Serie "House" hat "Teardrop" als Titelmusik? Hoffentlich wandern ein paar Tantiemen an die göttliche Sängerin Elizabeth Fraser. Das grottigste Outfit trug Gwyneth Paltrow. Umstandskleider müssen nicht zwangsläufig häßlich sein, es sei denn, man verpaßt ihnen Puffärmel, Rüschen und sämtliche sonstigen Modesünden, die längst dem gnädigen Vergessen anheimgefallen sein sollten. Stellenweise sah sie ihrer Mutter zum Verwechseln ähnlich, womit ich Blythe Danner Unrecht tue, denn die ist bei weitem cooler als ihre Tochter. Das gewagteste Dekolleté des Abends trug *trommelwirbel* Drew Barrymore. Obwohl züchtig verhüllt durch eine hauchdünne Schicht grünen Stoffes, gehorchte die üppige Pracht allzu offensichtlich dem Ruf der Schwerkraft und stellte nabelbedeckend Pamela Andersons durch absolute Verhüllung perfekt in Szene gesetzte Argumente in den Schatten.

cos
18-01-2006, 04:22
gehört ins TV SUB.

DA >>>
ist der Sendungs-Thread >>> http://www.ioff.de/showthread.php?t=217342

Yorick
21-01-2006, 15:35
Erledigt, verschoben. *salutier* Heißt das, die Oscarnacht findet auch dort statt?