PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Springfield Story - die Mutter aller Soaps!!!


Werbung

BrazilianBoy
18-01-2006, 02:26
In Kürze startet hier eine Aktion zur Rückkehr der Mutter aller Soaps ins deutsche TV!!!

Goldelse
18-01-2006, 05:27
[QUOTE=BrazilianBoy;8175246] In Kürze soll hier eine Aktion zur Rückkehr der Mutter aller Soaps ins deutsche TV gestartet werden!!![/QUOTE]

Quelle?

Dustin
18-01-2006, 10:37
Die Quelle wird wohl er selbst sein, da er die Aktion plant bzw. an der Planung beteiligt ist, vermute ich zumindest.

Gertrud
18-01-2006, 11:23
:ja: Genau so ist es, Dustin.

Für genauer Infos müsst ihr in den Reich und Schön Thread gucken.

LauraP.
18-01-2006, 12:06
Ich würde GL auch gern wieder sehen, aber ich habe mich schon immer gefragt, weshalb Premiere Serie die Folgen nicht mal morgens wenigstens wiederholt? :kopfkratz

Selbst die Uralt-Folgen aus Anfang der 80iger von GH wurden dort wiederholt (und ich glaube bei Kabel1 wohl auch).

Momentan laufen dort die Nostalgie-Folgen von Y&R (Schwester-Serie von Reich und Schön) und danach kommt wahrscheinlich wieder Zeit der Sehnsucht.. ist seit Jahren so :D.

Scheinbar ist selbst dort für GL kein Platz :rolleyes: und wenn es nur die Folgen sein würden, die bereits auf RTL u.a. liefen, ist bei den obigen ja auch schließlich so.

Sara
18-01-2006, 12:09
Da habe ich wenig Hoffnung.

Als damals Springfield Story abgesetzt wurde, war ich ziemlich aktiv an den Protesten beteiligt. Wenn ich mich recht erinnere, waren wir damals ueber 100 Leute, die sich in mehreren Mailinglisten organisiert hatten.
Damals haben wir wie irre Unterschriften gesammelt, einige von uns waren sogar in den USA und haben Unterschriften von den Schauspielern geholt, andere haben sich mit den Synchronsprechern in Hamburg kurzgeschlossen, die ja auch ihre Jobs behalten wollten. Am Ende sind zwei von uns bei der deutschen Niederlassung von "Proctor and Gamble", der Produktionsfirma, gewesen und haben die Unterschriften abgegeben. Dort wurden unsere Aktionen wohlwollend betrachtet, schliesslich ist Zuschauerinteresse ein grosses Plus bei den Verhandlungen mit RTL, bzw. einem anderen Sender.
Von taeglichen Mails, Faxen und Briefen an RTL und anderen moeglichen Sendern muss ich wohl erst gar nicht sprechen. Wir sind wie Heuschrecken ueber Foren und Gaestebuecher hergefallen, die irgendwie mit TV zu tun hatten, natuerlich immer Platz 1 bei "Wunschliste.de", bis sich die User dort schon beschwerten.
In unseren Reihen hatten wir professionelle Werbeleute, die tolle Presseerklaerrungen, Artikel und solche Sachen machten. Hin und wieder hatten wir sogar mal einen kurzen Bericht oder einen Leserbrief in einer TV Zeitung.
War eine tolle Zeit, ich habe viele nette Leute kennengelernt, mit denen ich zT noch heute in Kontakt bin. ABER gebracht hat es nichts. Springfield Story ist schlicht zu teuer, teurer als andere Soaps.
Und, was noch dazu kommt, auch wenn die Quoten nach Zahlen insgesamt stimmten und vielleicht noch heute stimmen wuerden, die Zuschauer/innen waren RTL damals schon zu alt, nicht mehr in der Zielgruppe moeglichst unter 30. Das wird heute nicht anders sein.
Ich sehe da kaum eine Chance.

RealRune
18-01-2006, 13:52
Ich denke auch das Realität (also wohl kein Comeback von GL in Deutschland) und persönliche Wünsche (die ich auch habe was GL im deutschen TV angeht) nicht zusammen passen...leider.
Der Zug ist (bis auf weiteres) abgefahren.

Ich vermisse auch konkrete Antworten von BrazilianBoy...wie er sich das Comeback vorstellt (welcher Sender, Uhrzeit, bei welcher Story soll das Comeback einsetzen usw.).

Einfach nur irgendwie eine Unterschriftenaktion starten und einen Sturm im Wasserglas beginnen...wird nicht genug sein um GL auf deutsche Bildschirme zurück zu bringen... :rolleyes:

BrazilianBoy
18-01-2006, 16:37
Deine Meinung hast du doch inzwischen hinreichend kundgetan! Jetzt möchte ich dich bitten, nicht auch noch diesen Thread mit negativen Postings zu füllen, sondern lieber konstruktive Beiträge einzustellen. :anbet:

Dieser Thread ist gedacht für Leute, die eine Rückkehr der Springfield Story WOLLEN und ihren BEITRAG dafür zu leisten gedenken, nicht für diejenigen, die pauschal und - wie ich meine: an einigen Fakten vorbei - den Misserfolg der Aktion propagieren. Dass es bei solchen Initiativen keine Erfolgsgarantie gibt, dürfte wohl jedem einleuchten. Dennoch soll sich hier jeder einbringen können, der eine Rückkehr der Serie unterstützt und dazu seinen Teil beitragen möchte. ;)

Nähere Vorschläge von meiner Seite folgen in Kürze, und dann kann eine KONSTRUKTIVE Diskussion darüber beginnen, wie wir am besten vorgehen. Dabei sind die Erfahrungen derer, die damals im Zuge der Absetzung der Serie durch RTL schon aktiv waren, natürlich sehr wertvoll. Man sollte aber bedenken, dass inzwischen auch einige Jahre miserabler Einschaltquoten z.B. bei RTL auf den entsprechenden Sendeplätzen als Fakten auf dem Tisch liegen, weshalb sogar RTL wieder als potenzieller Ansprechpartner in Frage käme, wenn auch nicht in erster Linie. ARD, ZDF und SAT.1 stehen aber im Tagesprogramm zu einem großen Teil nicht besser da - "Reich und Schön" beim ZDF ist da eine glänzende Ausnahme, die für uns bedeutenden Argumentationsstoff bietet! :trink:

Beste Grüße

RealRune
18-01-2006, 16:50
Das ist nicht negativ...sondern realistisch .

Ich bin halt kein Fan-Boy...sorry.


Du schadest mit deinem Kindergartenaufstand GL... :zeter:

Es ist RTL, Sat1, ZDF und Co. schlicht egal ob du GL wiederhaben willst.

Schau mal bei einigen Medienseiten vorbei...da gibt es die Meldung das die ARD schon an der nächsten Telenovela bastelt.

Nur damit auch du das verstehst...die wollen und brauchen GL nicht !!!


Aber ich wünsche dir viel Spass mit deiner TV-Revolte... :rolleyes:

BrazilianBoy
18-01-2006, 16:57
@Real Rune: Was hat mein Nickname mit dieser Diskussion zu tun? Abgesehen davon besteht das Ziel der Aktion ja gerade darin, möglichst viele Fans einzubeziehen und gemeinsam konkrete Vorstellungen davon zu entwickeln, wie das Comeback aussehen könnte. Je mehr Leute sich daran beteiligen, desto bessere Chancen haben wir. Und zu dem von dir andauernd postulierten "Realismus" sollte auch gehören, folgende Fakten zur Kenntnis zu nehmen:

@Sara: Ich bewundere dein Engagement für die Fortsetzung der Serie, aber man sollte Programmdirektoren, die damals schlicht darauf aus waren, sich selbst zu profilieren (gegenüber dem vorherigen Management), nicht alles glauben.

Das Märchen von zu schlechten Einschaltquoten in der Zielgruppe 14-49 stimmt mit Sicherheit nicht. Ich verfolge seit 1993 intensiv die Einschaltquotenentwicklung, und die Werte der Springfield Story lagen auch bei dieser wichtigen Zielgruppe (ebenso wie bei "Reich und Schön") bei konstant 20%. Das sind - auch unter Berücksichtigung der absoluten Zahlen, die damals erzielt wurden - Werte, von denen RTL auf den betreffenden Sendeplätzen seither nur träumen kann!!! Die Behauptung, US-Soaps hätten generell ein älteres Publikum, ist durch die Zahlen der GfK ganz klar zu widerlegen. Es versteht sich von selbst, dass wir bei unserer Aktion gerade auch mit diesen Zahlen, die über MediaControl allesamt verfügbar sind, argumentieren werden!!!

Gruß

Sara
18-01-2006, 21:53
Wir haben damals die Quoten direkt von der RTL Homepage uebernommen. Wie gesagt, sie waren nicht schlecht und ueber Altersstrukturen haben wir uns (noch) keine Gedanken gemacht. Aber als wir in den Mails anfingen, auf die Zahlen hinzuweisen, waren sie schwupps von der Page verschwunden. Immerhin ein Zeichen, dass unsere Mails zu diesem Zeitpunkt noch gelesen wurden (falls es nicht doch Zufall war). Spaeter wurden die Mails definitiv nicht mehr gelesen. Ganz gleich, worum es in den Mails ging (wir haben manchmal mit Absicht ausschliesslich zu anderen Themen gepostet), sobald Springfield Story im Betreff stand, bekamen wir alle die gleiche Antwort-Mail (war auch nicht anders zu erwarten, ehrlich gesagt).

Ein weiteres Problem war es wohl, dass viele juengere Fans halt nicht vormittags zusehen konnten und Videoaufnahmen fuer die Quoten nicht gelten, da die Werbung normalerweise vorgespult wird. Warum kein anderer Sendeplatz in Frage kam, wurde uns nicht gesagt. Vor der Absetzung lief SS kurz nach 8 Uhr morgens und fast alle, die ich kannte, haben es aufgezeichnet. Irgendwie hatte man schon den Eindruck, dass die Quote kuenstlich runtergezogen wurde.

Dieser Eindruck verstaerkte sich, als sich rumsprach, dass der damalige neue RTL Chef, Herr Zeiler, auch schon bei anderen Sendern, wo er Chef war, die US Soaps gecancelt hatte, ich glaube in Oesterreich. Ich weiss nicht, wer im Moment RTL Chef ist, aber vielleicht haette man heute tatsaechlich bessere Chancen.

Ich denke, die ersten, an die man sich wenden sollte, sind die Leute von Proctor and Gamble, da sie im Prinzip auf unserer Seite sind. Sie wollen ja schliesslich ihr Produkt loswerden. Zu unseren Leuten war man dort damals sehr nett und aufgeschlossen. Ich denke, dort hat man auch den besten Ueberblick, welche Sender ueberhaupt moeglich waeren. Und falls man dort abwinkt, hat es imho wirklich keinen Sinn.

Noch eine Idee, zu der wir damals irgendwie nicht mehr gekommen sind: Findet heraus, welche Stars in den Folgen, die noch gesendet werden sollen, auftreteten und wendet Euch an deren Fans. Wenn von dort auch Unterstuetzung kommt, sehen die Sender, dass ausser den bisherigen SS Fans noch mehr dazu kommen koennen. Bei uns war es damals "Sully" aus Dr. Quinn. Aber bevor wir da richtig was gemacht haben, hatte uns irgendwie der Mut verlassen.

Wie gesagt, ich glaube nicht wirklich an den Erfolg. Aber wenn ihr hier etwas starten wollt, versuche ich, die Leute von damals wiederzufinden, die regelmaessig zum Fantreffen in die USA gefahren sind. Das sind so Hardcore Fans, die haben Guiding Light betreffend ihre Ohren ueberall und wissen neben "P und G" am ehesten, ob es irgendwo Verhandlungen gab oder gibt.

Jens
19-01-2006, 18:27
[QUOTE=BrazilianBoy;8175246] In Kürze startet hier eine Aktion zur Rückkehr der Mutter aller Soaps ins deutsche TV!!![/QUOTE]

ist general hospital nicht älter von 1964 oder so????

Sara
19-01-2006, 18:38
Springfield Story gab es schon als Radiohoerspiel, als Fuellung zwischen der Werbung sozusagen. Mit ihr entstand wohl auch der Ausdruck Soap, also Seifenoper. Eben weil sie zwischen den Werbungen fuer Haushaltswaren gesendet wurde. Noch heute wird SS ja von Proctor and Gamble produziert, die ja hauptsaechlich Reinigungsmittel herstellen. Die Springfield Story hat als eine der wenigen Sendungen dann den Sprung ins neue Medium Fernsehen geschafft, soweit ich weiss als einzige Soap. Damals ging es soweit ich weiss um die Erlebnisse eines Pastors oder so und ein wenig spaeter kam die deutsche Einwandererfamilie, die Bauers, dazu, um die es u.a. ja noch immer noch geht.

RealRune
19-01-2006, 21:35
"The Guiding Light" wurde 1937 im Radio gestartet...und lief dort bis 1956.

Im TV ging es am 30.6.1952 los.

Zuerst spielte die Serie im mittleren Westen (Five Points) und wurde dann in einen Vorort von Los Angeles "verlegt" (Selby Flats)...bevor die Serie dann nach Springfield "umzog".

Zuerst ging es um einen Pfarrer, der am Abend immer eine Kerze (Lampe ?) auf die Fensterbank stellte. Also ein "Guiding Light".

Später rückte die Bauer-Familie in den Mittelpunkt der Soap.

P&G ersetzte mit TGL eine andere Soap ("The first hundred Years").

Erfunden wurde TGL von Irna Phillips. Irna Phillips schrieb auch die Bücher für TGL.

Später entwickelte sie ua. die erste 30 Minuten Soap..."As the World turns"....zusammen mit Agnes Nixon.

Phillips und Nixon waren damit mittel- oder unmittelbar an der Entwicklung, Produktion und Drehbüchern von 7 der bis heute 9 laufenden Soaps beteiligt.

1968 wurde dann auch TGL in eine 30 Minuten Soap umgewandelt (davor 15 Minuten).
Im gleichen Jahr wurde TGL auch farbig.

1977 wurde GL (ohne das t = the) dann zu einer 60 Min. Show.

Bis Anfang der 70er Jahre war GL neben ATWT die Top-Soap (Ratings).
Danach verloren die eher traditionellen P&G-Soaps an Zuschauern...sowohl ABC (zb. mit AMC) und NBC (mit zB. DOOL) hatten vor allem jüngeren Zuschauern mehr zu bieten.

;)

RealRune
20-01-2006, 16:10
Die Pre-Noms für die Daytime-Emmys 2006 sind bekannt.

Welche Darsteller GL in das Nominierungs-Rennen schickt...im "Reich und Schön-Thread"... ;)

Die komplette Liste aller vor-nominierten Darsteller gibt es zB. bei "soapcentral.com".

blackwoman
21-01-2006, 17:24
HI GL Fans, es gibt hier (http://www.meg.soapgalaxy.de/back_in_springfield.htm) ein neues Springfield-Story Forum. (alte/neue folgen) Es ist wohl noch im Aufbau. Den Link habe ich von einer Bekannten erhalten und dachte das wäre vielleicht was für euch.

RealRune
22-01-2006, 15:39
- soapcentral.com :

Noch als Gerücht gehandelt...Scott Bailey (Sandy) wird GL in den kommenden Wochen verlassen...(dieser Verlust sollte zu verkraften sein... ;) ).