PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allround - Motherboard (mit Sound, Graphic, Wlan, USB.2 etc.) gesucht...???


Werbung

cos
20-01-2006, 21:04
ich suche ein gutes, billiges motherboard

gut in bezug auf
stabilität,
kompatibilität zu win98se und
gutem zusammenspiel der komponenten:

prozessor
chipsatz
soundchip
grafik
Lan
usb 2 od. firewire

ALLES ONBOARD

!!! der soundchip sollte (klanglich) 'was besseres' sein !!!

die onboard grafik sollte zumindest unterer standard 3D draufhaben (vielleicht sowas wie ne abgespeckte ATI)
die shared memory (falls) sollte vernünftig geregelt laufen und nicht zu sehr speed kosten.

es sollte ein (momentan) BiLLiGER prozessor (unter 100 euro) mit dem board laufen
(egal ob AMD oder INTEL, die KÜHLERE variante halt (ich bin da nicht auf dem neuesten stand ob celeron oder sempron 'besser' ist)

frontside-bus speed u.ä. soviel wie geht.

bitte
KEiN ELiTEGROUP board
vorschlag!

C-1
20-01-2006, 21:16
was ist an ELiTEGROUP so schlecht?

Ich hab ein Board davon drin Des funzt Einwandfei :)

Alles on Board ist aber Scheiße
Grafik on Boad ist Shared Memory und die meisten Soundkontoller bringen auch nur Nomalen Standartklang. CPU on Board ist eh das letzte
Wenn etwas davon krachen geht kannst das ganze Board wegschmeißen

Dann doch lieber ein billiges Board ohne alles und eben preiswerte Komponenten dazu gekauft
die man im Defektfall austauschen kann

Kommt billiger am Ende ;)

cos
20-01-2006, 21:22
[QUOTE=C-1;8202206] was ist an ELiTEGROUP so schlecht?
Ich hab ein Board davon drin ... ...[/QUOTE] ich habe 3 mit-erlebt die über den jordan gingen, es reicht.

[QUOTE=C-1;8202206] Alles on Board ist aber Scheiße[/QUOTE] das bezweifele ich einfach mal.
[QUOTE=C-1;8202206]Grafik on Boad ist Shared Memory[/QUOTE] das weiss ich - WDH nicht dinge, die ich bereits angemerkt habe.
außerdem gibt's auch onboard ohne shared.

[QUOTE=C-1;8202206] die meisten Soundkontoller bringen auch nur Nomalen Standartklang.[/QUOTE] deswegen habe ich den thread eröffnet - siehe fragen oben.

[QUOTE=C-1;8202206]CPU on Board ist eh das letzte [/QUOTE] habe ich nicht nach gefragt (SIEHE OBEN!!!)
[QUOTE=C-1;8202206]Wenn etwas davon krachen geht kannst das ganze Board wegschmeißen [/QUOTE] weiss ich. wir haben aber 2006 und da gibt's auch was gutes, garantiert.

C-1
20-01-2006, 21:29
ach 2006 verwendet man auch kein Windows 98 mehr ;)

cos
20-01-2006, 21:35
[QUOTE=C-1;8202358] ... 2006 verwendet man auch kein Windows 98 mehr [/QUOTE]ich habe meine anforderungen aus bestimmten gründen (u.a. geldersparnis).
was 'man tut' interessiert mich einen feuchten kericht.

Rabulist
20-01-2006, 22:37
Der neue Nvidia-Chipsatz 6100 ist sehr günstig und die Grafik reicht für Büroanwendungen und 2D-Spiele völlig aus.

Boards dafür gibt es ab 59 € (für Athlon XP oder Sempron)

Allerdings gibt es nur Treiber für Win2000/XP. Es wäre vielleicht wirklich besser, wenn du jetzt umsteigst. Was eventuelle Geldersparnis angeht: schreib mir ne PN :floet:

cos
20-01-2006, 22:46
[QUOTE=Rabulist;8203114] Der neue Nvidia-Chipsatz 6100 ist sehr günstig und die Grafik reicht für Büroanwendungen und 2D-Spiele völlig aus.

Boards dafür gibt es ab 59 € (für Athlon XP oder Sempron)

Allerdings gibt es nur Treiber für Win2000/XP. Es wäre vielleicht wirklich besser, wenn du jetzt umsteigst.[/QUOTE]

vielen dank!
DAS ist doch mal ein hinweis!

wie sieht es mit videoabspielen mit diesem grafikchip aus (also anspruchsvoll codiertes zeug wie h264 codec und was es alles gibt auf diesem 6100er chipsatz und einem billigen sempron?)

wie sieht es da mit einem brauchbaren soundchip onboard aus?

...bzw. könntest du eine billige soundkarte empfehlen
die ungefähr die quali der ersten soundblaster LiVE hat (mehr muss nicht sein)?

Rabulist
20-01-2006, 22:47
Achso, WLAN ist nicht dabei, nur LAN, Grafik und Sound. Aber Boards mit integriertem WLAN kenne ich auch nicht...

cos
20-01-2006, 22:52
[QUOTE=Rabulist;8203274] ... ...nur LAN, Grafik und Sound. ....[/QUOTE] 'netzwerk' war mir zu lang (das habe ich jetzt davon :D ), sollte nur an ein aussenmodem über lan anschliessbar sein.
in einem halben jahr ist sowieso auch das dsl modem auf dem board.
aber man kann nicht alles haben. :D

mir geht's um

gute grafikqualität (kodierte videos abspielen)

und

guten sound (vernünftiger soundchip für gute stereo ausgabe , wohingegen "5.1" mir wurscht wäre, thx/dolby räume nutze ich eh nicht)

cos
20-01-2006, 23:07
[QUOTE=Rabulist;8203114] ... ...
Treiber für Win2000/XP.
... ...[/QUOTE]und von wegen sowas

Win XP Prof + Service Pack 2 Installationsprob
http://www.ioff.de/showthread.php?t=218331


möchte ich nicht umsteigen, dann eben ein board 'vom vorigen jahr' mit nem anderen nvidia oder ati chip
da gab's noch 98se treiber für, oder?

beermacht
20-01-2006, 23:09
also w98se würde ich an deiner stelle als erstes entsorgen, es war zwar vor xp das beste system, aber es hat trotzdem die alten schwächen - du kannst soviel speicher einbauen wi du willst - aber damit kan 98 nix anfangen - ein paar officeanwendungen und der rechner geht in die knie.

onboard grafik ist so eine sache - das würde ich mir an deiner stelle mal in nem laden wie atelco o.ä. vorführen lassen - h264 ist natürlich schon ne üppige anforderung an den rechner - da fallen auch richtig gute rechner auf den bauch bzw. werden seeeehr langsam.

am besten ne referenz cd mit trailern und diversen video clips basteln und mal in enm laden die rechner ein bisschen schinden.


guter onboard sound ist relativ - kommt immer drauf an was man damit machen will.
ich lege an meinem pc nicht viel wert auf den klang - brauche die tonausgabe nur für die mailbenachrichtigung und wenn ich mal ein paar videos bearbeite als kontrollmöglichkeit
boards die alles drauf haben sind natürlich wesentlich anfälliger als "nackte" baords.
die grafikchips werden gut warm - das ist natürlich nicht so dolle - also brauchst du ne üppige kühlung (ich habe 6 lüfter in meinem rechner verbaut um die temperaturen im sommer halbwegs im griff zu haben - für ne wasserkühlung hab ich keinen platz mehr in meinem rechner ;) )

beermacht
20-01-2006, 23:18
[QUOTE=cos;8203601] und von wegen sowas

Win XP Prof + Service Pack 2 Installationsprob
http://www.ioff.de/showthread.php?t=218331


möchte ich nicht umsteigen, dann eben ein board 'vom vorigen jahr' mit nem anderen nvidia oder ati chip
da gab's noch 98se treiber für, oder?[/QUOTE]
das "problem" ist doch nicht wirklich ein problem - die lösung kann man sich in ca. 1 minute ergoogeln.
es gibt auch servicepacks die nicht von M$ sind und auf so etwas nicht achten würden (hab ich zumindest mal gehört :floet: - mein rechner hatte ja sein xp dabei)

Rabulist
20-01-2006, 23:23
[QUOTE=beermacht;8203626] onboard grafik ist so eine sache - das würde ich mir an deiner stelle mal in nem laden wie atelco o.ä. vorführen lassen - h264 ist natürlich schon ne üppige anforderung an den rechner - da fallen auch richtig gute rechner auf den bauch bzw. werden seeeehr langsam.[/QUOTE]Da ich bis heute mittag eben mit dieser Onboard-Grafik gearbeitet habe kann ich reinen Gewissens behaupten, dass Video-decoding damit kein Problem ist. Der 630 Chip ist sogar nativ HDTV-fähig. Ich konnte immerhin Need for Speed Underground 2 in 800x600 flüssig spielen damit :D Na gut, nicht mit allen Details, aber das macht ja nix...

[QUOTE]guter onboard sound ist relativ - kommt immer drauf an was man damit machen will.
ich lege an meinem pc nicht viel wert auf den klang - brauche die tonausgabe nur für die mailbenachrichtigung und wenn ich mal ein paar videos bearbeite als kontrollmöglichkeit
boards die alles drauf haben sind natürlich wesentlich anfälliger als "nackte" baords.
die grafikchips werden gut warm - das ist natürlich nicht so dolle - also brauchst du ne üppige kühlung (ich habe 6 lüfter in meinem rechner verbaut um die temperaturen im sommer halbwegs im griff zu haben - für ne wasserkühlung hab ich keinen platz mehr in meinem rechner ;) )[/QUOTE]Fürs Musikhören reicht der Onboard-Chip ALLEmal. Und der Chipsatz ist komplett passiv gekühlt und es gab auch selbst bei "härtester" Beanspruchung keine thermischen Probleme.
Und ich habe nur einen CPU- und Netzteilkühler.

cos
20-01-2006, 23:26
also ich habe hier einen
win98se rechner
mit athlon 1.2ghz 'thunderbird' proz,
einer ollen asus graka (erste gforce generation mit 32MB) auf dem AGP
und einer soundblaster live, erste generation
und 256 MB (333)

und ALLES läuft, zur not
BT up und down
h264 kodierten film abspielen
und im internet browsen gleichzeitig
-
...und es gibt kein 2004er/2005er ALLROUND motherboard
was DAS (mit einem celeron oder einem XP)
und entsprechendem grafik- und soundchip drauf
mittlerweile ebenfalls kann - 'für billig'?

dann
hätten 'wir' -imho- keinen 'technologischen fortschritt' seit ca. 2001/2002 gemacht...
anders kann ich das nicht interpretieren.

ich gehe (aber) davon aus, dass ich das von mir benötigte
(MB + proz + 512 MB + 80(oder mehr) HD (8 MB cache))
als neuware für ca. 299 euro bekommen kann.

beermacht
20-01-2006, 23:36
[QUOTE=Rabulist;8203822] Da ich bis heute mittag eben mit dieser Onboard-Grafik gearbeitet habe kann ich reinen Gewissens behaupten, dass Video-decoding damit kein Problem ist. Der 630 Chip ist sogar nativ HDTV-fähig. Ich konnte immerhin Need for Speed Underground 2 in 800x600 flüssig spielen damit :D Na gut, nicht mit allen Details, aber das macht ja nix...

Fürs Musikhören reicht der Onboard-Chip ALLEmal. Und der Chipsatz ist komplett passiv gekühlt und es gab auch selbst bei "härtester" Beanspruchung keine thermischen Probleme.
Und ich habe nur einen CPU- und Netzteilkühler.[/QUOTE]

probier mal ein h264 1080i video - das zieht derzeit fast alles runter - aber das ist auf den meisten pc´s sowieso aufgrund der auflösung eher utopisch.

wenn man nur onboards nutzt kann das natürlich stimmen - mein rechner haut aber eine immense wärme raus - ist zwar gut um jeden teig perfekt aufgehen zu lassen, aber ansonsten ist das schon happig.
ich hab jetzt ne 256mb nvidia mit nem grossen passivkühler drauf - die wird auch nicht mehr so warm wie die alte geforce2
ich hab ne firewire karte drin, lan, analoge tv karte, sound und meine dvb-s karte.
die dvb-s läuft eigentlich fast immer, die 2 fesplatten sind auch immer gut warm (weil dauerbetrieb und da werden auch mal über ein paar stunden 270 mb pro minute gespeichert)

es ist alles eine frage der beanspruchung :D


edit: h264 ist nicht gleich h264 - die auflösung machts (ist aber bei mpeg2 auch nicht anders - aber da gehts auch bei 1080i noch etwas leichter wie bei h264)

cos
20-01-2006, 23:39
[QUOTE=Rabulist;8203822] Da ich bis heute mittag eben mit dieser Onboard-Grafik gearbeitet habe kann ich reinen Gewissens behaupten, dass Video-decoding damit kein Problem ist. Der 630 Chip ist sogar nativ HDTV-fähig.
... ... ... ...
Fürs Musikhören reicht der Onboard-Chip ALLEmal. Und der Chipsatz ist komplett passiv gekühlt und es gab auch selbst bei "härtester" Beanspruchung keine thermischen Probleme.
Und ich habe nur einen CPU- und Netzteilkühler.[/QUOTE] danke, rabulist - das macht mir ein wenig mut
dass es vielleicht so etwas gibt.

das problem wäre in diesem fall die betriebssystem-anforderung: mindestens XP/2000.

SiMS1 kann man mit 2000 oder XP ziemlich vergessen.

und für mein civilization 1 DOS beispielsweise brauche ich dann DOSBox
und so weiter und so fort
(wie ich es hasse
mich ständig mit neuen sachen zu beschäftigen weil die guten alten nicht supported werden -
ich will einfach nur, dass die gurke das kann,
was sie seit 2001 doch sowieso alle können müss(t)en...? )

Rabulist
20-01-2006, 23:42
[QUOTE=cos;8203857] ich gehe (aber) davon aus, dass ich das von mir benötigte
(MB + proz + 512 MB + 80(oder mehr) HD (8 MB cache))
als neuware für ca. 299 euro bekommen kann.[/QUOTE]
Gibts komplett sogar schon für 225,- €

Board: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GIII04& 59,- €
CPU: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HICA09& 66,- €
HD: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7AM30& 56,- €
RAM: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7AM30& 44,- €

cos
20-01-2006, 23:48
[QUOTE=beermacht;8203958] probier mal ein h264 1080i video - das zieht derzeit fast alles runter - aber das ist auf den meisten pc´s sowieso aufgrund der auflösung eher utopisch.[/QUOTE] sowas muss nun nicht sein. :nein:

[QUOTE=beermacht;8203958]wenn man nur onboards nutzt kann das natürlich stimmen[/QUOTE] darum geht es MiR doch aber!!!
ich will doch auch die cpu temperatur runterkriegen.
XP oder celeron - was nun?

[QUOTE=beermacht;8203958]
ich hab jetzt ne 256mb nvidia mit nem grossen passivkühler drauf - die wird auch nicht mehr so warm wie die alte geforce2
ich hab ne firewire karte drin, lan, analoge tv karte, sound und meine dvb-s karte.
die dvb-s läuft eigentlich fast immer, die 2 fesplatten sind auch immer gut warm (weil dauerbetrieb und da werden auch mal über ein paar stunden 270 mb pro minute gespeichert)[/QUOTE]menschenskinder beermacht -
um sowas geht es MiR NiCHT.
was du da alles drin hast damit kannste meinetwegen pizza backen
mein DVB steht auf dem TV (wäre mein technisat-sat-DVB im computer eingebaut würde ich wohl wasserkühlung benötigen, so heiss ist dieser DVB §$%&#*! )
USB.2 soll auf dem BOARD sein (da braucht's dann auch keine firewire)
und die ganzen schiet-karten heizen heizen heizen - das ist doch völlig klaro.

ich spiele keine 3D spiele - was brauch ich den ganzen kram?

nur härter codierte videos sollen fehlerlos laufen (wie bisher auf meinem alten sys)
und der abspiel-sound der MP3's sollte nicht zum davonlaufen zerren
und
der speicher soll endlich reichen für 'office' 'dekodierungen' 'dauerbetrieb'
da seh' ich's ein, dass ich ein BS/OS mit besserer speicherverwaltung benötige... :crap:

Rabulist
20-01-2006, 23:49
[QUOTE=cos;8204000] das problem wäre in diesem fall die betriebssystem-anforderung: mindestens XP/2000.[/QUOTE]Ja, da kommst du leider nicht drum rum... Ich hatte dasselbe Problem :rolleyes:

[QUOTE]SiMS1 kann man mit 2000 oder XP ziemlich vergessen.

und für mein civilization 1 DOS beispielsweise brauche ich dann DOSBox
und so weiter und so fort
(wie ich es hasse
mich ständig mit neuen sachen zu beschäftigen weil die guten alten nicht supported werden -
ich will einfach nur, dass die gurke das kann,
was sie seit 2001 doch sowieso alle können müss(t)en...? )[/QUOTE]
Wenn du die Festplatte nicht als NTFS formatierst könntest du die alten Games vielleicht mit einer DOS-Bootdisk starten? Ich hab aber keinen Plan mehr davon...
Von Civ1 gibt es doch glaube ich inzwischen eine nahezu identische Freeware-Version, die unter XP läuft.
Und Sims 1 lief bei mir auch unter XP problemlos, hab nur gehört, dass es mit der Special Edition oder so Probleme gab.

Rabulist
20-01-2006, 23:55
[QUOTE=beermacht;8203958] probier mal ein h264 1080i video - das zieht derzeit fast alles runter - aber das ist auf den meisten pc´s sowieso aufgrund der auflösung eher utopisch.[/QUOTE]Laut Heise.de und Nvidia unterstützt der 630 eben 1080i nativ... Auf dem Board was ich habe und vorgeschlagen habe sitzt aber nur der 610, der es nicht kann (und ich es eh nicht brauchen würde)

[QUOTE]wenn man nur onboards nutzt kann das natürlich stimmen - mein rechner haut aber eine immense wärme raus - ist zwar gut um jeden teig perfekt aufgehen zu lassen, aber ansonsten ist das schon happig.
ich hab jetzt ne 256mb nvidia mit nem grossen passivkühler drauf - die wird auch nicht mehr so warm wie die alte geforce2
ich hab ne firewire karte drin, lan, analoge tv karte, sound und meine dvb-s karte.
die dvb-s läuft eigentlich fast immer, die 2 fesplatten sind auch immer gut warm (weil dauerbetrieb und da werden auch mal über ein paar stunden 270 mb pro minute gespeichert)

es ist alles eine frage der beanspruchung :D[/QUOTE]Ich hab jetzt auch ne 6800 GS drin und sie nervt mich schon, weil sie ziemlich laut ist. RAID kommt nächsten Monat, DVB ist unnütz, weil ich hab nen schönen DVB-Festplatten-Reciever und kann alles auf den PC kopieren :D

Aber diesen ganzen Schmonzes braucht cos doch nicht, darum ist es doch egal!

[QUOTE]edit: h264 ist nicht gleich h264 - die auflösung machts (ist aber bei mpeg2 auch nicht anders - aber da gehts auch bei 1080i noch etwas leichter wie bei h264)[/QUOTE]Das weiß ich ;)

cos
20-01-2006, 23:59
[QUOTE=Rabulist;8204104] Ja, da kommst du leider nicht drum rum... Ich hatte dasselbe Problem :rolleyes:


Wenn du die Festplatte nicht als NTFS formatierst könntest du die alten Games vielleicht mit einer DOS-Bootdisk starten? Ich hab aber keinen Plan mehr davon... [/QUOTE] mit DOSBox.sourceforge wird's schon gehen - aber schon wieder was neues womit man sich erstmal stundenlang beschäftigen muss. :crap:

[QUOTE=Rabulist;8204104] Von Civ1 gibt es doch glaube ich inzwischen eine nahezu identische Freeware-Version, die unter XP läuft.[/QUOTE] nääää.
freeciv etc. ... alles mist.
nur das originale Civ -
http://forums.civfanatics.com/forumdisplay.php?f=16
alles andere ist spieltechnisch und optisch murks.
(ich liebe diese schöne comic-dos grafik)

[QUOTE=Rabulist;8204104]Und Sims 1 lief bei mir auch unter XP problemlos, hab nur gehört, dass es mit der Special Edition oder so Probleme gab.[/QUOTE] da könntest du recht haben - ich hatte es eben bis jetzt auch erst nur gelesen und schon von vorne herein das zittern bekommen.

dann auch noch
die ganzen winXP/2000 - viren - trojaner und - hijacker mit denen ich bei win98se nichts zu tun habe.
ich hoffe (immer noch)
es gibt noch einen guten 'alten' onboard-grafikchip
der mit win98se treibern geliefert wird / arbeitet

und wenn ich
die 160er HD's demnächst in 6 partitionen splitten muss - win98se forever! :D

Rabulist
21-01-2006, 00:07
[QUOTE=cos;8204205] dann auch noch
die ganzen winXP/2000 - viren - trojaner und - hijacker mit denen ich bei win98se nichts zu tun habe.[/QUOTE]Aus diesem Grund bin ich auch bis vor ein paar Monaten bei WinME geblieben :D
Aber mit der Firewall aus dem SP2 und einem Virenscanner bist du auch so ziemlich sicher...

[QUOTE]ich hoffe (immer noch)
es gibt noch einen guten 'alten' onboard-grafikchip
der mit win98se treibern geliefert wird / arbeitet

und wenn ich
die 160er HD's demnächst in 6 partitionen splitten muss - win98se forever! :D[/QUOTE]
Ich weiß nicht, wie die Treiberversorgung für Intel-Boards aussieht, wenn es dafür noch Win9x Treiber gibt schau dir mal den 915-Chipsatz an. Ich mach das aber nicht für dich... Intel, Pfui :zahn: Ist ausserdem teuer, mir 300 € wirste schwerlich hinkommen dann.

Andere Grafikfähige Boards kenn ich nur als Nforce2 aber die sind schon Jahre alt und werden nicht mehr produziert. Wird schwierig sich damit noch ein System zusammenzustellen. Neu produziert gibt es die nicht mehr.

cos
21-01-2006, 00:19
[QUOTE=Rabulist;8204291] ... ...
Ich weiß nicht, wie die Treiberversorgung für Intel-Boards aussieht, wenn es dafür noch Win9x Treiber gibt schau dir mal den 915-Chipsatz an. Ich mach das aber nicht für dich... Intel, Pfui :zahn: Ist ausserdem teuer, mir 300 € wirste schwerlich hinkommen dann.[/QUOTE]
ist 915 ein grafik-chipsatz?

ich sehe gerade
dass es ein recht neuer multimedia chipsatz zu sein scheint
der mittlerweile in neuen notebooks eingebaut wird
(oder im aldi rechner :zahn: )


bei intel würde ich drauf wetten, dass die treiber noch win98se unterstützen wenn's vom letzten jahr ist
die offizielle unterstützung ist doch noch (bis vor kurzem) von MS für 98se gemacht worden
und das design der MS und INTEL webseiten ist doch auch identisch. :zahn:
aber ich weiss, was du meinst... :crap:
ich unterstütze auch ungerne diese schnüffel- und spionierbrüder.
aber ich habe die letzten jahre nur AMD's gehabt und würde gerne mal einen etwas kühleren proz (celeron) und chipsatz haben
der sich (auch) einen tick kompatibler zu bspw. win98se verhält :crap:

Rabulist
21-01-2006, 00:29
[QUOTE=cos;8204411] ist 915 ein grafik-chipsatz?
bei intel würde ich drauf wetten, dass die treiber noch win98se unterstützen wenn's vom letzten jahr ist
die offizielle unterstützung ist doch noch (bis vor kurzem) von MS für 98se gemacht worden
und das design der MS und INTEL webseiten ist doch auch identisch. :zahn:
aber ich weiss, was du meinst... :crap:
ich unterstütze auch ungerne diese schnüffel- und spionierbrüder.
aber ich habe die letzten jahre nur AMD's gehabt und würde gerne mal einen etwas kühleren proz (celeron) und chipsatz haben
der sich (auch) einen tick kompatibler zu bspw. win98se verhält :crap:[/QUOTE]
Es gibt den 915 zumindest auch mit Onboard-Grafik. Ob die jetzt grundsätzlich damit ausgestattet sind weiß ich nicht. Aber ich wage zu bezweifeln, dass es auch noch Win9x-Treiber dafür gibt, eben weil Intel ja Microsoft-hörig ist und MS je eben keinen Support mehr für die alten Plattformen liefern will (und bald wird).

Mein Sempron64 3000+ läuft übrigens bei ständigen 32°C :zahn:
Aber ich hab auch in vorauseilendem Gehorsam einen "etwas" überdimensionierten Lüfter draufgeschraubt :rolleyes:

Und jetzt übertönt meine neue GraKa alles :zeter:
Nix is mehr mit PC über Nacht laufen lassen... Oder ich muss umziehen!

cos
21-01-2006, 00:33
[QUOTE=Rabulist;8204494] Es gibt den 915 zumindest auch mit Onboard-Grafik.[/QUOTE]


ich sehe gerade über google
dass es ein recht neuer multimedia chipsatz zu sein scheint
der mittlerweile in neuen notebooks eingebaut wird
(oder im aldi rechner :zahn: )


[QUOTE=Rabulist;8204494]
Mein Sempron64 3000+ läuft übrigens bei ständigen 32°C :zahn:
Aber ich hab auch in vorauseilendem Gehorsam einen "etwas" überdimensionierten Lüfter draufgeschraubt :rolleyes:

Und jetzt übertönt meine neue GraKa alles :zeter: [/QUOTE] naja, wenn du da einen grossen kupferklotz mit einem grossen leisen netzteil-lüfter drauf baust
und der dann 50°-60° hätte
wär's doch auch o.k.?

laute grafik-karte?
ausbauen, umtauschen
gibt doch angeblich gute mit passivkühlung? :crap:

cos
21-01-2006, 00:40
[QUOTE=Rabulist;8204494] ... ...
weil ... ... MS je eben keinen Support mehr für die alten Plattformen liefern will (und bald wird).
[/QUOTE] bis letztes jahr haben sie aber supported.
also muss es da was geben (multimedia für notebooks und win98se fähig)
was gut klingt
und bis 1028*768 auch gut videografik macht -
die frage wäre zu welchem preis? :crap:

Rabulist
21-01-2006, 00:43
[QUOTE=cos;8204526] ich sehe gerade über google
dass es ein recht neuer multimedia chipsatz zu sein scheint
der mittlerweile in neuen notebooks eingebaut wird
(oder im aldi rechner :zahn: )[/QUOTE]Ich sag doch, mit Intel-Zeug beschaftige ich mich nicht... mir ist nur der Name im Gedächtnis hängen geblieben...
Aber wenn ihn ALDI (bzw. Medion) verbaut, dann KANN er doch gar nicht schlecht sein.
:d::q::d::q::d::q:


[QUOTE]naja, wenn du da einen grossen kupferklotz mit einem grossen leisen netzteil-lüfter drauf baust
und der dann 50°-60° hätte
wär's doch auch o.k.?[/QUOTE]Ich wollte doch extra nen leisen Rechner, deshalb hab ich auch soviel für nen großen Kupferklotz ausgegeben... Hat ja auch funktioniert bis heute :crap:


[QUOTE]laute grafik-karte?
ausbauen, umtauschen
gibt doch angeblich gute mit passivkühlung? :crap:[/QUOTE]Neee, jetzt behalt ich die auch :sumo:

Passivkühlung wär teuer geworden... Und ich hab heute auch noch ne Heizkostennachzahlung über 207,88 € aufgebrummt bekommen... Da lass ich den PC doch gerne laut sein und kann mir noch was zu essen leisten!

cos
21-01-2006, 01:11
der Intel 915 Chipsatz wird auch in aktuellen barebone systemen verwendet.

also - wenn's da einen 98se support gibt hält mich nichts mehr. :zahn:

Rabulist
21-01-2006, 01:26
:rolleyes:

Na gut... Dieses Board hier hat integrierte Grafik und es gibt sogar Treiber für Win9x:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=GPIR01&#tecData

Chipsatz ist aber noch 865, ob da die Grafik was taugt weiß ich nicht.

cos
21-01-2006, 01:31
aber du hast recht
teuer

Sockel 479 (Pentium M) Mainboard

AOpen i915GMm-HFS,
uATX Sound,
VGA,
2x Gigabit-LAN,
Firewire,
S-ATA Raid

Für Pentium M Prozessoren

~ 250 euro

vor-bericht:
http://www.computerbase.de/news/hardware/mainboards/intel-systeme/2005/januar/aopen_sonoma-desktop-board/

sowohl notebook als auch desktop

alles passivgekühlt. :eek:

ach... *seufz*

Rabulist
21-01-2006, 01:35
Okay, ich hab noch was rausgefunden: Fur den 915 Chipsatz gibt es zwar Boardtreiber für Win9x, aber eben keine Grafiktreiber für die Onboard-Grafik-Version. Die funktioniert nur unter XP.

Und jetzt such ich nicht mehr sondern mach mir was zu essen ;)

cos
21-01-2006, 01:36
[QUOTE=Rabulist;8204826] :rolleyes:

Na gut... Dieses Board hier hat integrierte Grafik und es gibt sogar Treiber für Win9x:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=GPIR01&#tecData

Chipsatz ist aber noch 865, ob da die Grafik was taugt weiß ich nicht.[/QUOTE]

tja - da wäre das problem:



Grafikchip Intel® Ext. Graphics 2

Taktfrequenz
266 MHz

RAMDAC
350 MHz

Auflösungen
max. 2048x1536 16 Mio

MPEG2
Wiedergabe Ja
Encoding Nein

Ausgänge
1 x VGA

Bemerkung
Unterstützung für DirectX 7.0

.
.

es könnte hinhauen... :confused:

Rabulist
21-01-2006, 01:42
[QUOTE=cos;8204860] tja - da wäre das problem:



Grafikchip Intel® Ext. Graphics 2

Taktfrequenz
266 MHz

RAMDAC
350 MHz

Auflösungen
max. 2048x1536 16 Mio

MPEG2
Wiedergabe Ja
Encoding Nein

Ausgänge
1 x VGA

Bemerkung
Unterstützung für DirectX 7.0

.
.

es könnte hinhauen... :confused:[/QUOTE]
Also zum Filme schauen und alte Spiele spielen wird es bestimmt reichen. Bei HDTV wirds wohl kritisch, aber das hast du ja eh nicht vor.

Jetzt musst du nur rechnen, wieviel es kosten würde.

Und ich darf jetzt warten dass 2 Kilo Filetsteak auftauen, die mir im Kühlschrank eingefroren sind *grummel* - Also nix is mit "jetzt mal eben was essen"

cos
21-01-2006, 01:49
[QUOTE=Rabulist;8204883] Also zum Filme schauen und alte Spiele spielen wird es bestimmt reichen. Bei HDTV wirds wohl kritisch, aber das hast du ja eh nicht vor.

Jetzt musst du nur rechnen, wieviel es kosten würde. ... ...[/QUOTE]

das geht glatt (preislich)



Intel® Celeron D 331 (FC-LGA4, "Prescott")
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HPCI45&

Level 1 Cache
16 KB

Level 2 Cache
256 KB

Befehlssätze

EM64T, MMX, SSE3, Advanced Transfer Cache (ATC), Hyper Pipelined, NetBurst, Rapid Execution Engine

Taktfrequenz
2667 MHz

Bustakt
533 MHz (Quadpumped)

Core Spannung
1,3 Volt

I/O Spannung
3,3 Volt

Bauform
FC-LGA4

Sockel LGA775

Bemerkung
Mit 64-Bit Erweiterung EM64T


68,- euro

bzw. BOXED (mit 'werks'-kühler) 83,-

+ Asrock 775I65GV (µATX, Sound, VGA, LAN, Serial-ATA)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=GPIR01&#tecData

54,- euro (137,-)

+ (passt DER speicher da?)
MDT DIMM 512 MB DDR-400
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=I9IDU4&source=highlight&_pid=3959&_id=13419&

42,- euro (179,-)

eine HD

Samsung HD080HJ (SpinPoint P80SD, SATA-II)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7BU02&

56,- euro (235,-)

~

...reicht dafür ein 300er netzteil...
+ brenner + noch einer festplatte...
dann ginge dieses schicke, schwarze gehäuse + 300er netzteil hier
AOpen H450B (Air Guide, schwarz, Prescott Ready)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=TQXN66&

54,- euro (289,-)

und das isser...

für 289,- euro

(vielleicht noch ein gehäuselüfter superleise für die seite
- 9,99)

299,- euro


wie wär es da mit? :)

Rabulist
21-01-2006, 02:00
[QUOTE=cos;8204913] (...)und fertig ist die laube...?[/QUOTE]
Hört sich ganz gut an, du wirst aber wohl anderen Speicher brauchen (DDR2) aber da frag besser jemanden, der sich damit auskennt.

Als Lüfter würd ich für 15 € Aufpreis den Boxed-Lüfter nehmen, dann hast du auch 2 Jahre Garantie auf den Prozessor (glaub ich, ist zumindest bei AMD so)

[QUOTE]
Boxed
Bei Prozessoren als Boxed-Version liefern wir Ihnen neben der eigentlichen CPU einen auf die Leistung zugeschnittenen High-Tech-Lüfter sowie u. U. entsprechende Wärmeleitpaste.[/QUOTE]
Aber mach ruhig mal.

cos
21-01-2006, 02:11
[QUOTE=Rabulist;8204958] du wirst aber wohl anderen Speicher brauchen (DDR2) [/quote] sowohl bei board als auch beim speicher stehen
DDR400 (PC3200) drin

[QUOTE=Rabulist;8204958]
Als Lüfter würd ich für 15 € Aufpreis den Boxed-Lüfter nehmen, dann hast du auch 2 Jahre Garantie auf den Prozessor (glaub ich, ist zumindest bei AMD so) [/quote]
danke für den hinweis,
im geschäft würden die einen wohl auch den boxed kühler gleich drauf machen und früher
(ich habe mal im büro einer vobis-filiale gearbeitet um 2000/2002)
waren die standard intel kühler bereits recht leise und gut...

Rabulist
21-01-2006, 02:17
[QUOTE=cos;8204985] sowohl bei board als auch beim speicher stehen
DDR400 (PC3200) drin[/QUOTE]Hmm okay, dann ist das Board doch etwas älter (muss deswegen aber nicht schlechter sein ;) ). Die aktuellen Intel-Boards brauchen zumindest alle DDR2-RAM.
Also kannst du die nehmen, die du verlinkt hast.

(Oder mir meine abkaufen, die würden nämlich genau passen :D )


[QUOTE]danke für den hinweis,
im geschäft würden die einen wohl auch den boxed kühler gleich drauf machen und früher (ich habe mal im büro einer vobis-filiale gearbeitet um 2000/2002)
waren die standard intel kühler bereits recht leise und gut...[/QUOTE]
Die Standardkühler sind wohl nicht so leise wie Speziallösungen, aber sicherlich brauchbar. Ich würd ihn zumindest nehmen. Und du kannst davon ausgehen, dass sie Qualitätsmäßig gut genug sind, um einige Jahre durchzuhalten.

cos
21-01-2006, 03:01
[QUOTE=Rabulist;8204883] Also zum Filme schauen und alte Spiele spielen wird es bestimmt reichen. Bei HDTV wirds wohl kritisch, aber das hast du ja eh nicht vor.
... ...[/QUOTE] HDTV wäre dann wohl interessant wenn ich mir mal einen flachen mit PC-IN
'in 16:9' hole (wenn die mal wirklich günstig werden).
dann könnte man ja da vielleicht eine (dann) ebenfalls günstige(re - im vergleich zu heute) HDTV-fähige grafik-karte reinbauen...?

Rabulist
21-01-2006, 03:06
[QUOTE=cos;8205061] HDTV wäre dann wohl interessant wenn ich mir mal einen flachen in 16:9 hole wenn die mal wirklich günstig werden.
dann könnte man ja da vielleicht eine (dann) ebenfalls günstige(re - im vergleich zu heute) HDTV-fähige grafik-karte reinbauen...?[/QUOTE]
Das Board hat nur einen AGP-Slot für Grafikkarten, der inzwischen schon überholt ist.
Ob es in Zukunft dafür noch HDTV-fähige Grafikkarten geben wird ist hmmm... unsicher.

Jetzt gibt es zwar noch welche, aber wie die Lage in 2 Jahren ist kann ich nicht beurteilen.

Aber bis die flachen mit HDTV mal günstig werden willst du eh einen komplett neuen PC :D

Schlossi
21-01-2006, 03:33
Ich mische mich mal ein, wenns recht ist.

In ebay-Shops kann man recht billige Komplettrechner kaufen. Zum Beispiel diesen hier für 189,90 €. (http://cgi.ebay.de/Modding-PC-KIT-AMD-Sempron-2800-mit-512-MB-DD-RAM_W0QQitemZ8754111652QQcategoryZ30289QQrdZ1QQcmdZViewItem)

Wäre das nichts für Dich? Das Board ist ein ASRock K7S41GX für das es noch Windows 98-Treiber gibt. Es scheint auch alles drauf zu sein, was Du brauchst, und ein Sempron 2800 ist ja nicht schlecht.

Und das ist nur eins von ganz vielen Angeboten. Stöber doch da mal ein bischen.

cos
21-01-2006, 04:09
[QUOTE=Schlossenteiser;8205101] ... ...
In ebay-Shops kann man recht billige Komplettrechner kaufen. Zum Beispiel diesen hier für 189,90 €. (http://cgi.ebay.de/Modding-PC-KIT-AMD-Sempron-2800-mit-512-MB-DD-RAM_W0QQitemZ8754111652QQcategoryZ30289QQrdZ1QQcmdZViewItem)

Wäre das nichts für Dich? Das Board ist ein ASRock K7S41GX für das es noch Windows 98-Treiber gibt. Es scheint auch alles drauf zu sein, was Du brauchst, und ein Sempron 2800 ist ja nicht schlecht.
... ... [/QUOTE] falls es für ASRock K7S41GX win98se treiber gibt wäre das alleine preislich interessant -

aber: das alternate zeug ist 100% win98se kompatibel und kostet ~290

das da -
Modding-PC-KIT-AMD-Sempron-2800 - 189,90 €. (http://cgi.ebay.de/Modding-PC-KIT-AMD-Sempron-2800-mit-512-MB-DD-RAM_W0QQitemZ8754111652QQcategoryZ30289QQrdZ1QQcmdZViewItem)
ist nicht vollständig - ich sehe keine festplatte, kein opt. LW, kein disk.LW
aufpreis 5 euro wegen hässlichem gehäuse etc. etc.
dürfte alles in allem auch auf ~ 299 (oder MEHR) kommen.

da musste ich auch erstmal ganz genau hinschauen ;) -
die üblichen komplett systeme sind beim selben anbieter
http:// www.csl-computer.com
bzw. http://stores.ebay.de/csl-computer
deutlich teurer bzw. recht normal im angebot.

die intel - variante desselben angebotes gefällt mir da besser
http://cgi.ebay.de/Modding-PC-KIT-INTEL-3-0-GHz-512DD-LAN-USB-2-0_W0QQitemZ8753447240QQcategoryZ46397QQtcZphotoQQcmdZViewItem
und käme auf den selben preis

Intel Prozessor 3,06 GHz, Prescott,
allerdings Sockel 478 :confused:
128 KB Advanced-Transfer-Cache,
Celeron, 533 MHz FSB,
Internet-Streaming-Extensions

Mainboard:
ASRock P4VM800
VIA P4M800
u.
VIA VT8237R Chipsatz
unterstützt SATA Hot Swap

seperate agp-grafik-karte
64MB S3 UniChrome Pro 2D/3D Graphics controller shared memory (S3! :confused: )

integrierter 5.1 OnBoard-Controller Sound AC97 :confused: (mit S/PDIF Untersützung)

~ 215 + HD ca. 55 = 270 euro ohne versand

PeeWee
21-01-2006, 07:12
[QUOTE=C-1;8202358] ach 2006 verwendet man auch kein Windows 98 mehr ;)[/QUOTE]
Wer immer auch Man ist... ich tu´s...also ich verwende es nach wie vor und bin hellauf zufrieden...

cos
21-01-2006, 09:15
[QUOTE=PeeWee;8205237] Wer immer auch Man ist... ich tu´s...also ich verwende es nach wie vor und bin hellauf zufrieden...[/QUOTE] wenn du gerade noch da bist:

wenn's ungefähr derselbe proz wäre -
wie im falle des CELERON
welcher sockel (gibt anscheinend 2 für den Celeron)

Sockel (LGA) 775
oder
Sockel 478
?

(kostet dasselbe)

PeeWee
21-01-2006, 10:07
Ich mag den Celeron nicht aber unabhängig davon kann ich dir die Frage nicht beantworten;
Ich konnt aber bei nem 3.500 auf nem Ausus A8N-SLI mit 1 GB ohne Prob ein 98se drauf knallen; lediglich die Platten mußte ich vorher auf nem w2k "präperieren" (wäre aber auch gegangen (allerdings ist auf der O-98SE nur das alte Fdisk drauf und das mag Platten über 123 GB nicht)
--Edit: NAchtrag; Wie gestern gelesen, soll der support von win98 mit 30. Juni 2006 eingestellt werden (dann aber endgültig) und der von XP mit Ende 2008 (2 Jahre nach erscheinen von Vista)
Quelle:e-media.at
PK: Jetzt noch alles von Microschrott holen, was es zu holen gibt und gut aufheben :D

cos
22-01-2006, 15:11
...

Posedown
22-01-2006, 17:50
Bei Win9x muss ich immer an den fantastische Winsongsclip denken.
Wer den nicht kennt, sollte mal nach winsongs googeln. Lohnt sich...

Sorry, weitermachen....

cos
22-01-2006, 18:03
nach allem
was ich gelesen habe
ist der amd sempron (der einzig preiswerte gegenbewerber im grunde) nicht schneller, haltbarer ...
aber zuverlässiger?
(ich hätte es mir andersrum vorstellen können) ...

wie sieht es bezgl. der hitzeentwicklung
sempron
VS
celeron
aus?



[QUOTE=PeeWee;8205454] ... ...
Wie gestern gelesen, soll der support von win98 mit 30. Juni 2006 eingestellt werden (dann aber endgültig) und der von XP mit Ende 2008 (2 Jahre nach erscheinen von Vista)
Quelle:e-media.at ... ...[/QUOTE] dann wird es von intel auch für die chipsets vermutlich nochmal ein treiber-update geben, vermutlich auch für die notebook/desktop multimedia chipsätze '915'?

.
.

silverfreak
hat gerade im eher obsoleten thread geschrieben, dass die neuen sockel die 775er sind.
einen weitere entscheidungsverengung hin zum

http://www.ioff.de/showthread.php?p=8204913#post8204913

paket.

Rabulist
22-01-2006, 22:56
Semprons sind genauso zuverlässig wie Celerons, aber billiger (bzw. für den selben Preis schneller) und Hitzeentwicklung und Stromverbrauch sind deutlich geringer.

Tron
23-01-2006, 02:34
Ich hab' hier noch einen Sockel A Sempron 2200+ der standartmäßig ja mit FSB 166 x 9 = 1500 Mhz getaktet werden sollte. Der läuft ohne Probleme auch mit 200 x 9, also knapp 1800 Mhz, absolut stabil und wird höchstens 48° heiß. Ich kann Semprons nur empfehlen! :d:

cos
23-01-2006, 05:49
[QUOTE=Rabulist;8222739] Semprons sind genauso zuverlässig wie Celerons, aber billiger (bzw. für den selben Preis schneller) und Hitzeentwicklung und Stromverbrauch sind deutlich geringer.[/QUOTE]
das haut mich jetzt vom hocker.
vor 3 jahren war's mit AMD | INTEL genau umgekehrt.
dementsprechend jetzt das ganze von vorne. :heul:

[QUOTE=Tron;8224519] Ich hab' hier noch einen Sockel A Sempron 2200+ der standartmäßig ja mit FSB 166 x 9 = 1500 Mhz getaktet werden sollte. Der läuft ohne Probleme auch mit 200 x 9, also knapp 1800 Mhz, absolut stabil und wird höchstens 48° heiß. Ich kann Semprons nur empfehlen! :d:[/QUOTE] mit welchem chipsatz:
VIA
SIS
oder welcher?

welche hersteller-marke (und typenbezeichn.)
asrock, asus, msi, gigabyte ...?

das wäre schon wichtig...

läuft es mit XP, 2000 oder gar 98se 'ohne probleme'...
mit welcher grafikkarte (ich gehe da nicht von onboard grafik aus ...oder?)

aber es gibt immer noch für 20-35 euro grafik-karten,
darauf käm's nicht UNBEDiNGT an...


.
.

da es jetzt sowieso anscheinend ein
sempron bzw. AMD
werden wird

mache ich mich jetzt auf ins
AMD forum
http://www.athlon.de/

.
.

da dort nichts 'in günstig'
in 100en von forenbeiträgen auftauchte
ging's weiter in dieses forum einer low-end-disku

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=195894

dorten dieses

ASRock K8NF4G-SATA2 (onboard Grafik) Geforce 6100 = 45€

AMD Sempron 64 2800+ = 62€

CPU-Kühler = 6,50€
2x 256MB DDR RAM PC3200 = 35€
Hitachi 80GB = 47,50€
TAIPAN 888.B Silber + 350W = 40€

http://www.ayzer.de

236€
exkl.

die onboardGrafik reicht für Sims2


,
,

oder


ASRock K8NF4G-SATA2 (onboard Grafik) Geforce 6100 = 45€

CPU: Sempron 64 2500+ = 60€

Gehäuse & Netzteil: Frozen Silicon Silverline 602 420W
40€
DVD-ROM: Lite-On
15€
HDD: Excelstor 40GB
40€
RAM: MDT 512MB CL2.5
35€
Kühler: AC Freezer 64 pro
15€


.
.

also die kombi
ASRock K8NF4G-SATA2
+ AMD Sempron 64 2800+

wird's dann wohl werden.

falls die 6100er onboard grafik (mal) nicht (mehr) ausreicht
soll eine
9600pro gut und günstig mehr bringen *stöhn*

.
.

es wird CPU-entlastungsmässig vom onboard sound abgeraten.
also entweder
meine alte SB live
rein in die gurke

oder (später)
eine
Creative SoundBlaster Audigy4 24bit OEM ( 54 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=KK%23CW1&

bzw. X-Fi extreme
rein.

zitat
"...günstige Multimedia PC`s mit einem Sempron64 und passiv gekühlt.
Dafür ist S754 richtig gut. ..."


nächste konfig
Sempron64 3000+ (wegen C'n'Q-Unterstützung)
Asus K8N
Arctic Silencer 64

nächste adresse
http://www.hardwareversand.de/

nächster link
reichelt komplettsysteme (AMD)
http://www.reichelt.de/index.html?SID=17Znk0UawQARIAAChzBbwc487161fbf6bde3498c959c28f6d9 613;LASTACTION=2;SORT=artikel.artnr;GRUPPEA=EG4;WG=0;START=0;END= 16;STATIC=0;FC=6;PROVID=0;TITEL=0;ACTION=2;GRUPPE=EG41

die bauen für 279,-

AMD Sempron 2800+ Komplettsystem

Gehäuse: Standard MIDI-Tower 300 Watt
Motherboard: ASROCK K7S41GX
Prozessor: AMD Sempron 2800+
Prozessorkühler: Standard
Arbeitsspeicher: 256 MB DDR PC400 - zu wenig
DVD-ROM: 16/48X
Festplatte: 40 GB - hier haben die schon wieder gespart
2 DIMMs w/ DDR 400 bis zu 2 GB
1 AGP 8X /4X
2 PCI
1 Seriell Port COM1
1 VGA Port
1 Parallel Port unterstützt SPP/EPP/ECP
4 USB 2.0
6 Ch. Audio
10/100 LAN
S3 Graphics UniChrome™ 2D/3D Graphics bis zu 64MB (HiLFE!)

Tastatur: Logitech
Maus: 2-Tasten+Scrollrad PS/ 2

Inkl. Ashampoo Softwarepaket (will ich nicht)
Ashampoo Office 2005, Privacy Protector Plus, SeeYa2!, Mail Virus Blocker, Aquarium 2.0 Deluxe, Media Player+ 2.0, Win Optimiser Platinum Suite, Power Up XP, Uninstaller Suite, Photo Illuminator 2, CD Recording Suite 4

cos
23-01-2006, 09:11
also die kombi

Asrock K8NF4G-SATA2 (Sound, VGA, LAN, SATA II RAID) ( 54 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GIIR07&
bzw.
Biostar GeForce 6100-M7 (µATX, Sound, VGA, LAN, SATA II RAID) ( 59 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GIII04&

AMD Sempron64 2800+ (Boxed, OPGA, "Palermo") ( 82 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HICA15&source=highlight&_pid=4088&_id=13484&

würde es als absolutes LOW COST wohl werden.

bzw.
basierend auf sockel 754[QUOTE=Rabulist;8204030]

Biostar GeForce 6100-M7 (µATX, Sound, VGA, LAN, SATA II RAID)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GIII04& 59,- €

CPU: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HICA09& 66,- €
HD: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7AM30& 56,- €
RAM: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7AM30& 44,- €[/QUOTE]

die bessere wahl (ich weiss noch nicht) sockel 939 (läuft ja eh auch bald aus)

• Biostar GeForce6100-M9 (µATX, Sound, VGA, LAN, SATA RAID) ( 69 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHII05&

bzw
EPoX EP-9NPA+ Ultra (Sound, Gigabit-LAN, Firewire, SATA RAID) ( 100 euro ohne grafik)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHEX03&

AMD Athlon 64 3000+ (Boxed, OPGA, "Venice") ( 169 euro :hair: da muss der preis wieder auf 100 fallen )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HHDA04&

MDT CL2.5
MDT DIMM 512 MB DDR-400 ( 42 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=I9IDU4&#tecData

(gegebenenfalls + 6600GT grafik)

.
.

interessantes billig gehäuse mit 350 watt NT (um den alten dort reinzupacken)
MS-TECH LC-30 (grau) ( 34 euro )
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=TQXJ13&

Tron
23-01-2006, 09:30
[QUOTE=cos;8224651] das haut mich jetzt vom hocker.
vor 3 jahren war's mit AMD | INTEL genau umgekehrt.
dementsprechend jetzt das ganze von vorne. :heul:

mit welchem chipsatz:
VIA
SIS
oder welcher?

welche hersteller-marke (und typenbezeichn.)
asrock, asus, msi, gigabyte ...?

das wäre schon wichtig...

läuft es mit XP, 2000 oder gar 98se 'ohne probleme'...
mit welcher grafikkarte (ich gehe da nicht von onboard grafik aus ...oder?)

aber es gibt immer noch für 20-35 euro grafik-karten,
darauf käm's nicht UNBEDiNGT an...
[/QUOTE]

Board: Asrock K7VT4A, kein Chipsatzlüfter, Lan, USB 2.0 und dem ganzen Pi Pa Po
Chipsatz Via Apollo KT400a
Grafik: MSI ATI 9600pro
http://i32.photobucket.com/albums/d14/Tronnort/th_cpu-z-AMD-K7vta-200-FSB.png (http://i32.photobucket.com/albums/d14/Tronnort/cpu-z-AMD-K7vta-200-FSB.png)


Läuft unter XP. Das Mainboard gibt es schon für 34 Euro bei Alternate und laut Asrock-Homepage auch noch mit Treibern für Win 98SE. Ein Sempron 2200+ scheint aber mittlerweile kaum noch zu beschaffen zu sein und ausserdem sind die Sempron 64 für den Sockel 754 mittlerweile sogar günstiger als die alten für Sockel A.


Deine eigenen Vorschläge sind wahrscheinlich am vernünftigsten! :d:

cos
24-01-2006, 12:22
die tendenz geht jetzt zu diesem board
(alle mögen es)
wieder mal ein

GigaByte GA-K8N51GMF (µATX, Sound, VGA, LAN, FW, SATA RAID) ( 69 euro)
onboard grafik NVIDIA GeForce 6100

(mal sehen ob es da nicht doch noch win98se für gibt,
wenn nicht, dann (nahezu) dasselbe board ohne grafik
GA-K8NE
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GIEG10&

und eine olle grafikkarte
die win98se treiber verarbeitet
dazugekauft )

PeeWee
24-01-2006, 13:07
@Cos; Laß mich wissen, wenn Du endgültig die passende Konfig gefunden hast; Vielleicht gibt´s ja bis dahin das Board dann nicht mehr ;)

Rabulist
24-01-2006, 13:23
Ups, verguckt :schäm:

cos
25-01-2006, 15:14
[QUOTE=PeeWee;8235780] @Cos; Laß mich wissen, wenn Du endgültig die passende Konfig gefunden hast; Vielleicht gibt´s ja bis dahin das Board dann nicht mehr ;)[/QUOTE] 3 sockelgenerationen verabschieden sich demnächst in nullkommanix.
was soll's.
als kunde kann man davon durchaus profitieren.
wenn's irgendein board nicht mehr gäbe, dann gibt's eben noch ein anderes.

viel schwerer als
AMD sempron64 oder athlon64 (billigstmöglich) mit irgendeinem nvidia-grafikchip onboard-board
liegt mir der
wechsel auf winXP im magen -
ich eruiere aus diesem grund ob z.B. XPlite.com mir beim msxp-magenschmerzen-entfernen (alexa, phoneh0mealone, regist.chaos und so weiter) irgendwie behilflich sein kann und muss dies eben vorher abklären,
damit ich weiss, ob ich nicht besser ein sempron/athlon board mit win98se treibern und seperater grafik-karte (wenn's für das xp problem keine lösung gibt) kaufe.

cos
08-02-2006, 03:25
*-upps-*

cos
28-03-2006, 05:43
was haltet ihr von

CPU Sockel 939
Athlon 64 3000+ (ArtNr: HHDA04) (BOXED mit kuehler)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HHDA04&
Athlon 64 3000+ (1800 MHz)
€ 122,-*

Mainboard Sockel 939
Asus A8V (ArtNr: GHEA08)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHEA08&
A8V (VIA K8T800 Pro)
€ 59,-*

Arbeitsspeicher DDR
MDT DIMM 1 GB Kit (DDR400, double sided) (ArtNr: IAIDU7) (2 * 512 GB)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=IAIDU7&
DIMM 1 GB Kit (für PC)
€ 86,-*

Festplatte 3,5 Zoll SATA
SAMSUNG HD080HJ (ArtNr: A7BU02)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A7BU02&
HD080HJ (80 GB)
€ 48,-*

Grafikkarte NVIDIA AGP
Asus V9520-X/TD (Retail, TV-Out, DVI) (ArtNr: J9GV43)
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=J9GV43&
V9520-X/TD (128 MB DDR)
€ 37,-*

der athlon und das asus board in kombi mit den mdt-speichern im Dual modus
sind eine recht beliebte kombi -
viele stimmen bei alternate behaupten das asus + mdt zusammenpassen
und asus + 64er athlon ebenfalls.

unsicher bin ich noch ob die samsung HD immer noch gut ist oder ob andere mittlerweile wieder besseres bauen, allerdings gefällt mir das die samsung leise sein soll.

die seperate agp-grafik-karte soll für ein besseres bild als eine nur-onboard-grafik sorgen
(da wurde selbst bei biostar und gigabyte boards über die 5200er nvidia grafik herumgenölt )
und
vor allem mit eigenen speicher
und DVI-anschluss dem nächsten "flachen" bildschirm
'beine machen'.