PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kölsche Karneval im ZDF


Werbung
';
'

kleineelfe
23-02-2006, 21:13
ich lach mich wech...

die "Erz" rivalen im Karneval Mainz und Köln... :lol:

und nun läuft "Mer losse d´r Dom in Kölle" auf dem ZDF...

Wie immer super lustig und witzig...

ich find es nur arg witzig, wenn der Elferrat "Kölle Alaaf, ZDF Alaaf, Kölle Alaaf" ruft...

Lucio
23-02-2006, 21:16
Das ist mir so etwas von fremd. :q:

reddevil
23-02-2006, 23:54
das hat hier tatsächlich jemand gekuckt ? :suspekt:

~Mädchen~
23-02-2006, 23:57
Karneval? :fürcht:

kleineelfe
24-02-2006, 00:16
[QUOTE=reddevil;8527630] das hat hier tatsächlich jemand gekuckt ? :suspekt:[/QUOTE]


ja ich, da ich aus köln bin und ich solche sitzungen liebe... vor allem den puppenspieler
fred van halen mit puppe aky und diverse büttenredner sind super...

wie schonmal gesagt, man muß die gene dafür haben... es liegt dem rheinländer im blut..

mark79er
24-02-2006, 10:20
karneval auf der straße am rosenmontag und die parties am abend mögen ja klasse sein, aber diese stunksitzungen werd ich auch nie begreifen.
der humor ist schrecklich :) in diesem moment fühl ich mich garnicht deutsch, wenn ich bei sowas reinzappe.

Shadunga
25-02-2006, 06:45
ich bin froh wenn der schmarn am mittwoch vorbei ist, ich werde mich nie dafür begeistern können und mache auch einen großen bogen um jegliche karnevals-tv-shows! ich hoffe nur, das sich das nicht nach hier oben zu mir inn norden verirrt irgendwann und irgendwelche besoffene, süssikeiten von wagen schmeißen und rumgröhlen.

firegirl80
25-02-2006, 07:47
gestern war es echt lustig auf ZDF.
wer hat denn da alles geguckt?

Engel5299
25-02-2006, 09:20
[QUOTE=kleineelfe;8527788] ja ich, da ich aus köln bin und ich solche sitzungen liebe... vor allem den puppenspieler
fred van halen mit puppe aky und diverse büttenredner sind super...

wie schonmal gesagt, man muß die gene dafür haben... es liegt dem rheinländer im blut..[/QUOTE]
Genau... Karnevalsjeck ist man, oder eben nicht. Lernen kann man das nicht... :D

Klementinchen
26-02-2006, 12:07
Ich hab am Freitag auch ein bisschen geguckt (mir ging es nicht gut, ich war stark erkältet). Aber ich habe nach diesem entsetzlichen Feuerwehrtyp mit dem Lied abgeschaltet. Das war ne richtige Spaßbremse.

:tkbeiss: :tkbeiss:

bl4ckrider
26-02-2006, 12:31
[QUOTE=mark79er;8529389] karneval auf der straße am rosenmontag und die parties am abend mögen ja klasse sein, aber diese stunksitzungen werd ich auch nie begreifen.
der humor ist schrecklich :) in diesem moment fühl ich mich garnicht deutsch, wenn ich bei sowas reinzappe.[/QUOTE]

Prunk- oder Stunksitzung?

Das eine ist der spießige, bierernste bürgerliche Humor, der mich immer an Reihen von Bierbäuchen vor Pissrinnen erinnert.

Das andere ist die pseudo-regimekritsche, alternative Version des ach-so-nonkonformen spießigen Neu-Bildungsbürgertums.

Das eine ist verknöchert-unkomisch,

das andere ist dilettantisch-erbärmlich.

Beides ist traurig.

Zikade
26-02-2006, 12:48
O weia, Kölner Sitzungen. Wer erträgt das? Und vor allem wie oft?

Ist doch recht einseitig: Fünf Stunden lang werden Lieder gesungen. Dazu tritt ca. 20mal hintereinander eine lokale Sangestruppe auf, die nicht nur auffällt, weil sie für die Geräusche sorgt, sondern auch, weil sie im Gegensatz zu jeder sonstigen Person komplett von oben bis unten in alltägliche Jeans, wahlweise blau oder schwarz, gekleidet ist. Bunte Aufmachung ist bis zum letzten Saaldiener ein Muss, bei dieser Truppe aber strikt verpönt. Bei jedem Auftritt gibt sie sich einen anderen Namen, wie etwa Höhner, Brings, Black Föss usw. und gibt dasselbe Lied zum Besten.

Einmal pro Stunde wird die Singerei durch eine Büttenrede aufgelockert. Diese Reden sind konsequent nichts weiter als eine Aneinanderreihung von Witzen, die man gehäuft ein halbes Jahr vorher gehört hat. Wenn man genau hinschaut, sieht man auf der Bütt den Klassiker "500 Witze für Alleinunterhalter" liegen. Insidern zufolge handelt es sich auch immer um denselben Redner, der zwischen den Kostümen vom "Botterblömsche", "Dem Mann mit dem Hötsche" usw. hin- und herwechselt.

Als Krönung kommen dann zwei oder drei Auftritte von Comedians, die Vorträge zum Besten geben, die sie schon bei Sat1 oder RTL hundertfach abgearbeitet haben.

Versteh einer die Kölner ...

Daywalker
02-03-2006, 12:40
[QUOTE=Zikade;8552836] O weia, Kölner Sitzungen. Wer erträgt das? Und vor allem wie oft?

Ist doch recht einseitig: Fünf Stunden lang werden Lieder gesungen. Dazu tritt ca. 20mal hintereinander eine lokale Sangestruppe auf, die nicht nur auffällt, weil sie für die Geräusche sorgt, sondern auch, weil sie im Gegensatz zu jeder sonstigen Person komplett von oben bis unten in alltägliche Jeans, wahlweise blau oder schwarz, gekleidet ist. Bunte Aufmachung ist bis zum letzten Saaldiener ein Muss, bei dieser Truppe aber strikt verpönt. Bei jedem Auftritt gibt sie sich einen anderen Namen, wie etwa Höhner, Brings, Black Föss usw. und gibt dasselbe Lied zum Besten.

Einmal pro Stunde wird die Singerei durch eine Büttenrede aufgelockert. Diese Reden sind konsequent nichts weiter als eine Aneinanderreihung von Witzen, die man gehäuft ein halbes Jahr vorher gehört hat. Wenn man genau hinschaut, sieht man auf der Bütt den Klassiker "500 Witze für Alleinunterhalter" liegen. Insidern zufolge handelt es sich auch immer um denselben Redner, der zwischen den Kostümen vom "Botterblömsche", "Dem Mann mit dem Hötsche" usw. hin- und herwechselt.

Als Krönung kommen dann zwei oder drei Auftritte von Comedians, die Vorträge zum Besten geben, die sie schon bei Sat1 oder RTL hundertfach abgearbeitet haben.

Versteh einer die Kölner ...[/QUOTE]

Musste nicht verstehen...

Dann lieber die immer gleichen, langweiligen Vorurteile, nä ? :rolleyes:

Dat Botterblömche ist letztes Jahr verstorben. Trotzdem sind die Redner immer noch von der Thematik her VÖLLIG unterschiedlich (Willibert Pauels hat z.B. die Kirche im Visier, et Rumpelstilzje politisches Zeitgeschehen in Reimform, Bernd Stelter vermischt Politik, Alltag etc. mit musikalischen Kurzstücken).

Bei den Bands muss ich Dir teilweise Recht geben. Die ähneln sich musikalisch schon sehr. Aber genau diese Melodien werden an den jecken Tagen in ganz Köln sehr gerne gehört. Warum also was anderes machen ?

Brings hat es z.B. als erste Band geschafft, Rockmusik auf Karnevalsbühnen zu etablieren. Und wenn Du mir jetzt erzählen willst, daß Brings und Bläck Fööss die gleiche Musik machen... naja... ;)

Ich freu mich jedenfalls schon auf Karneval 2007... :clap:

Zikade
02-03-2006, 13:07
[QUOTE=Daywalker;8598336]
Dann lieber die immer gleichen, langweiligen Vorurteile, nä ? :rolleyes:
[/QUOTE]

Da du auf meine offensichtlich überzeichnete Darstellung so ernsthaft reagierst, muss ich jetzt fragen, ob du zum Lachen in den Keller gehst. Das darf ich einen Jecken aber sicher nicht fragen :zahn:

Darmok
02-03-2006, 14:46
[QUOTE=Zikade;8598592] Da du auf meine offensichtlich überzeichnete Darstellung so ernsthaft reagierst, muss ich jetzt fragen, ob du zum Lachen in den Keller gehst. Das darf ich einen Jecken aber sicher nicht fragen :zahn:[/QUOTE]



Die Frage ist berechtigt, "Karnevalisten" sind für mich mit Abstand die humorlosesten Menschen, dazu sind sie noch militant, wenn es um die Verteidigung ihres Kubikwahnsinns geht. :fürcht:

paprika
02-03-2006, 17:55
Auch wenn ich mich immer gern Verkleidet habe - die ommerigen TV Sendungen, die nervigen Lieder, gleichgeschaltete Funkenmariechen und vor allem Lebensweisheiten in Reimform gingen mir schon als Kind auf die Nüsschen.

Ausgelassenheit und Humor nach Terminkalender hat was Perverses.
TÄTÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ!!! :maso:

Daywalker
02-03-2006, 23:20
[QUOTE=Zikade;8598592] Da du auf meine offensichtlich überzeichnete Darstellung so ernsthaft reagierst, muss ich jetzt fragen, ob du zum Lachen in den Keller gehst. Das darf ich einen Jecken aber sicher nicht fragen :zahn:[/QUOTE]

Woher weisst Du, wo mein Rechner steht ? :hair:

"Karnevalisten" oder "Jecke" im Allgemeinen als humorlos bezeichnen ??? :rotfl:

Aber Moment ! Stimmt ! Das würde ja das schöne Gesamtbild des Karnevals zerstören... Oh Gott, Menschen mit HUMOR feiern miteinander... :suspekt:

Aber ist nun mal Geschmackssache. Und Humor ist Ansichtssache... :D

frankjr
04-03-2006, 10:11
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!