PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ebay


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 [26] 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

Sugarmagnolia
28-04-2014, 20:57
[QUOTE=Pickmans_Modell;41017182]Hab ja auch erst gedacht, dass da was passiert sein könnte.

Aber dann gab es da zwei Bewertungen nach meinem Verkauf von wegen "Spaßbieter" oder "erst nach 30 Tagen bezahlt" :crap:[/QUOTE]

Fall schließen, neu einstellen.
Dann bekommst Du auch Deine Gebühren zurück.
Käufer sperren.

Lachgas
28-04-2014, 20:58
[QUOTE=Sugarmagnolia;41017181]Ich erinnere nur noch mal daran,das die Bewertungen freiwillig sind.

Da gibt es keinen Zwang, überhaupt zu bewerten. Bei Privatverkäufen ist es meistens so, dass der Käufer (nachdem er den Artikel erhalten - und geprüft - hat) zuerst bewertet. Der Verkäufer (der ja keine negative Bewertung abgeben kann!) dankt dann für den Kauf durch seinen "Bewertungskommentar".

So halte ich es![/QUOTE]

Klar, aber dann sind sie halt auch von Käuferseite aus freiwillig :)

Und dem Verkäufer dürfte die positive wichtiger sein als mir - und der hat sein Geld zuerst, ich die Ware naturgemäß später.
Der soll mir durch die Bewertung eher für das Geld danken denn für den Kauf, zumal auch der Kauf von Käuferseite ja abgeschlossen ist nach Zahlung.
Und bei Überweisungen fände ich es sogar für mich als Käufer tatsächlich wichtig um zu sehen "oh ok, Geld da, ging alles glatt und ich hab mich nicht vertippt" der Verkäufer will ja auch sehen "oh okay, Ware da" mit der Bewertung
Das finde ich nur fair wenn dadurch beide zeitnah nach dem jeweiligen Erhalt Rückmeldung geben eigentlich.

Pickmans_Modell
28-04-2014, 20:59
@ Sugar

Habe ich jetzt gemacht :ja:

Sugarmagnolia
28-04-2014, 21:04
[QUOTE=Lachgas;41017247]Klar, aber dann sind sie halt auch von Käuferseite aus freiwillig :)

Und dem Verkäufer dürfte die positive wichtiger sein als mir ....[/QUOTE]

Klar.

Kommt aber auch immer auf die Anzahl der Bewertungen an, die man schon hat - ab einer gewissen Anzahl ist das egal, ob man ein paar mehr oder weniger hat.
Seit man Käufer nicht mehr negativ bewerten kann, tummeln sich da jede Menge merkwürdiger Leute.
Haben sie ihre positive Bewertung, fangen sie an rumzumaulen, ungerechfertigte Forderungen zu stellen oder mit Negativ zu drohen. Behaupten, Ware ist kaputt, oder nicht angekommen etc. pp.
Darum mache ich das so.

Lachgas
28-04-2014, 21:17
Sooo viel kauf ich bei Ebay nicht (13 Jahre um die 130 Bewertungen) aber egal ist halt schon ob 135 oder 136 ... hab ich auch nix von :)
Bei paypal wäre es auch mehr so eine Höflichkeitsprinzipsache (ich habe bisher glaube nur 1mal nicht bewertet weil ich über den Text nachdenken wollte weil der Händler auf eine Reklamation nur mit "pech gehabt" antwortete - und dann hab ich sie vergessen :D )

Bei dem Router bei dem jetzt nur Überweisung ging, fänd ich die Bewertung als Rückmeldung schon gut, denn er hat ihn schon gestern als verschickt markiert und da war das Geld sicher noch nicht da wenn gestern erst gekauft.

juzwi
28-04-2014, 21:56
[QUOTE=Lachgas;41015950]ich auch.
Machen gerade auch wieder einige so ... ich überlege sie einfach gar nicht zu bewerten dann.
Die sind zuerst am Zug, denn mein Geld haben sie schon.
Zumal sich mir mittlerweile nicht mal mehr der Sinn dieses Wartens erschließt - früher konnte das immer noch ein Racherot werden, aber jetzt darf doch der Verkäufer eh nur noch grün und dann kann er das doch auch gleich machen wenn er mein Geld hat. Meinen Teil hab ich schließlich erledigt.[/QUOTE]



Seh ich etwas anders. Der Verkauf ist für mich als Verkäufer erst erledigt, wenn der Käufer die Ware als ordnungsgemäß akzeptiert. Und das zeigt er mir mit der Bewertung. Es ist ja denkbar, dass ein Käufer nach Erhalt der Ware mit erfundenen Mängeln versucht, dem Verkäufer noch ein bisschen Geld aus den Rippen zu leiern.
In einem solchen Fall hätte ich als Verkäufer doch keine Veranlassung, den Käufer gut zu bewerten!

Rheinlady
29-04-2014, 09:26
Da ich ein korrekter Mensch bin zahle ich sofort nach Kauf der Ware online.
In über 90 % der Fälle bekomme ich dann auch zügig eine immer gute bis sehr gute Bewertung vom Verkäufer. Der Rest wartet bis ich bewertet habe oder bewertet überhaupt nicht.
Ich versuche immer ehrlich zu bewerten und wenn mal was nicht geklappt hat, schreibe ich den Verkäufer an und wenns dann (was auch schon passiert ist) nach mehrmaligem hin- und herschicken am Ende doch noch klappt bewerte ich positiv, auch wenn andere da schon längst neutral oder negativ bewertet hätten.
In all den Jahren musste ich einmal negativ bewerten, weil ein privater Verkäufer auf meine freundliche und berechtigte Reklamation derart frech und unflätig reagiert hat, dass ich eBay einschalten musste.
Er hat mich dann (das ging damals noch) negativ bewertet und in der Bewertung mit den übelsten Schimpfwörtern belegt, so dass eBay diesen Kommentar komplett gelöscht hat.

Und einmal habe ich neutral bewertet. Eigentlich wäre das auch rot gewesen, aber da ich rot nur in den schlimmsten Fällen bewerte, habe ich einfach die Mängel in die Bewertung mit einfließen lassen.

Ihr seht also, es sind nicht nur Käufer bei eBay die immer meckern und nicht zahlen. Es gibt auch Verkäufer, die nicht immer korrekt sind.

golfern
29-04-2014, 09:38
Ich bin inzwischen auch eher bewertungsfaul :helga:

Als Käufer bin ich es gewohnt, dass ich positive Bewertungen umgehend nach Zahlungseingang erhalte.

Aktuell ja auch in den Schlagzeilen:
[QUOTE]70.000 Euro Schadensersatz
Onlinehändler verklagt Kunden nach Negativ-Bewertung

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Onlinehaendler-verklagt-Kunden-nach-Negativ-Bewertung-article12734876.html[/QUOTE]

blaupause
29-04-2014, 17:26
Ich bin mittlerweile auch bewertungsfaul, meistens denke ich da überhaupt nicht mehr dran. :schäm:

Titza
29-04-2014, 17:36
Denkt beim Nicht-Bewerten (vor allem Anklicken dieser blöden Sterne) daran, dass dann Käufer in ihrem Verkaufen eingeschränkt werden, und das ist echt besch...eiden.

Ich habe z.B. 100% positiv, aber weil manche die Versandzeit nicht bewerten oder Sterne abziehen, wenn die Sachen nicht overnight da sind (hallo?! bin ich Powerseller?!), darf ich mittlerweile nur noch 10 Artikel pro Monat einstellen - und das bei 900 positiven Bewertungen und natürlich immer dann, wenn ich viel zum Loswerden habe, wie zu klein gewordene Kinderklamotten.

Seid also so nett und bewertet, Ihr möchtet ja vlt. auch mal einen Stapel Sachen verkaufen.

Bienchen67
29-04-2014, 17:36
Ich denk da schon noch dran, zu bewerten. :)

Da ich täglich bei Ebay bin, eigentlich so gut wie jeden Sonntag selbst verkaufe und allein schon mehrmals die Woche Bücher kaufe,

kriege ich ja viele Bewertungen und bewerte auch immer gleich zurück. :ja:

felicani
29-04-2014, 20:20
[QUOTE=Titza;41021421]Denkt beim Nicht-Bewerten (vor allem Anklicken dieser blöden Sterne) daran, dass dann Käufer in ihrem Verkaufen eingeschränkt werden, und das ist echt besch...eiden.

Ich habe z.B. 100% positiv, aber weil manche die Versandzeit nicht bewerten oder Sterne abziehen, wenn die Sachen nicht overnight da sind (hallo?! bin ich Powerseller?!), darf ich mittlerweile nur noch 10 Artikel pro Monat einstellen - und das bei 900 positiven Bewertungen und natürlich immer dann, wenn ich viel zum Loswerden habe, wie zu klein gewordene Kinderklamotten.

Seid also so nett und bewertet, Ihr möchtet ja vlt. auch mal einen Stapel Sachen verkaufen.[/QUOTE]

Ruf mal bei Ebay an und bitte darum die Anzahl Deiner Artikel pro Monat zu erhöhen. In der Regel klappt das auch.

Pickmans_Modell
29-04-2014, 20:45
Ich habe fünf Artikel, die ich vor gut zwei Wochen verschickt und bisher für keinen eine Bewertung erhalten habe.

Selbst wenn man die Osterfeiertage einrechnet, müsste das Zeug schon längst angekommen sein. Waren zwar teilweise Orte, die ich nicht kannte - lagen aber alle in Deutschland :schmoll:

Lunchen07
30-04-2014, 16:12
Die Sternebewertungen find ich sowieso total ungünstig formuliert. Bei Versandkosten z.B. "angemessen" 4 Sterne und "günstig" 5 Sterne.

Pickmans_Modell
30-04-2014, 16:22
Ich runde immer ein wenig auf :nixweiss:

Also 1,50 Euro statt 1,45 Euro für einen Brief. 2 Euro statt 1,90 Euro für eine Warensendung. Die Umschläge kosten mich ja auch Geld.

Manche Verkäufer greifen da schon arg ab. Über 4 Euro für einen Bücherversand?

Dicky Fox
30-04-2014, 17:02
[quote=Pickmans_Modell;41027599]Ich runde immer ein wenig auf

[/quote]

Ich auch. Wenn ich die Ware erhalten habe und merke, daß ich viel zu günstig weggekommen bin, überweise ich einen gewissen Betrag hinterher, so daß wir beide ein gutes Geschäft gemacht haben.

Bienchen67
30-04-2014, 17:26
[QUOTE=Pickmans_Modell;41027599]Ich runde immer ein wenig auf :nixweiss:

Also 1,50 Euro statt 1,45 Euro für einen Brief. 2 Euro statt 1,90 Euro für eine Warensendung. Die Umschläge kosten mich ja auch Geld.

Manche Verkäufer greifen da schon arg ab. Über 4 Euro für einen Bücherversand?[/QUOTE]

Absolut! :q:

Ich hatte letzten auch eine, wo ich wusste, das Buch ist klein unter 500 Gramm - kostet 1 Euro als Büchersendung-
sie nahm 2,85 Euro Porto! :hair:

ich hab die angeschrieben und nachgefragt, warum sie das bei 1 Euro Porto bitte so teuer macht und sie meinte,
der Umschlag würde sie ja fast 2 Euro kosten! :dada: :rotfl:

Naja, ich nehme immer nur die 1 Euro Porto, keinen Cent Aufpreis, auch bei teureren Sendungen mit mehr Gewicht-
verkaufe ja Unmengen an Büchern selbst....

keinen Aufschlag nehme ich, weil ich genausoviel Unmengen an Büchern KAUFE, sämtliche Umschläge aufhebe
und einfach die Adresse des Käufers drüberklebe. :hehe:

Deshalb verkaufe ich wahrscheinlich auch so gut, die Leute schauen natürlich, wer für ein Buch keinen Aufpreis nimmt. Mach ich ja auch, wenn ich kaufe. :)

Lachgas
30-04-2014, 18:00
pfffffft ...
ich hab bei ebay so kleine dekodinger gekauft die man an Taufbeutel hängen kann kinderwagen, füße, flaschen sowas halt ... sehen ganz nett aus, leider sind von den Wagen nur 9 statt 10 drin und bei 2 ist der Griff abgebrochen (keine ahnung wie das bei eigentlich stabil aussehendem Plastik geht, aber ist nun mal so) und von den füßen ist auch einer nur halb vorhanden.
Da ich den Griff und die andere Hälfte des Fußes wg der Öse zum auffädeln brauche hab ich die Verkäuferin angemailt (händler).
Auch geschrieben das keine Plastikteile im Paket waren.
Erster Satz: "Zählen Sie nochmal nach" und "hatte noch nie defekte Artikel, kann gar nicht kaputt gehen"
Ähm, danke bis 10 zählen kann ich gerade noch:motz:

Wäre bestimmt mein Postbote schuld der es in den Kasten gequetscht hätte ... dumm nur dass die Postbotin es sogar ins Hausinnere stellte weil es gar nicht in den Kasten passte und sie eben nicht quetschte. Und dann wären ja die fehlenden Teile im Karton oder den Plastiktüten aufzufinden.

Hab jetzt nur noch so mittelhöflich geantwortet und festgestellt dass man über das EBaysystem ja sogar Bilder anhängen kann.

Ich hätte wahrscheinlich nicht auf eine Neulieferung bestanden (hatte ich in der 1. Mail auch gar nicht gefordert, nur geschildert was kaputt ist/fehlt) und war auch nur bisschen enttäuscht, aber nach der blöden Antwort ärgert es mich jetzt schon.
Ein einfaches "oh tut mir leid, das sollte so nicht sein" tut ja wohl nicht weh. :nixweiss:

felicani
30-04-2014, 21:59
Ich falle manchmal auch vom Glauben ab.

Sonntag spät am Abend etwas verkauft, Geld per Überweisung und heute bekomme ich 'ne Mail wo denn bitte schön die Ware bleibt.... :dada:

Ich miete mir jetzt einen Jet und fliege es persönlich hin. :mauer: :tkbeiss: :mauer:

Pickmans_Modell
30-04-2014, 22:20
Dann biete besser nie mal was zu verschenken bei den Kleinanzeigen an :zahn:

Lachgas
01-05-2014, 16:05
[QUOTE=felicani;41029780]Ich falle manchmal auch vom Glauben ab.

Sonntag spät am Abend etwas verkauft, Geld per Überweisung und heute bekomme ich 'ne Mail wo denn bitte schön die Ware bleibt.... :dada:

Ich miete mir jetzt einen Jet und fliege es persönlich hin. :mauer: :tkbeiss: :mauer:[/QUOTE]

ja wie? das machst du noch nicht?:hammer::tsts:

Pickmans_Modell
01-05-2014, 17:09
Ich konnte gerade eine wunderschöne Tunika für die Hälfte des von mir eingegebenen Preises ersteigern - habe echt damit gerechnet, dass über zehn Euro erreicht werden :wub:

Lunchen07
03-05-2014, 21:34
Wah, dieser Käufer, von dem ich letztens schonmal schrieb (der seine Zeit nicht mit Anreden oder Höflichkeiten verschwendet). Ich hab nun jeden Tag einen Einzeiler von ihm bekommen, langsam nervt der mich.
"Wird Freitag überwiesen"
"Wie alt ist das Gerät?"
"Bezahlt"
usw (alles Originalzitate)
Heute kam doch tatsächlich: "Ist das Gerät schon verschickt?" :ko: Wohlgemerkt hat er gestern überwiesen... Unfassbar. Ich will nichts mehr von dem hören, der nervt mich einfach nur noch... Und dann immer dieser stoische, tumbe, einsilbige Schreibstil. :kater:

Pickmans_Modell
03-05-2014, 21:56
Ich wäre schon froh, wenn sich meine Käufer überhaupt irgendwie bemerkbar machen würden :crap:

Auf Bewertungen hoffe ich ja gar nicht mehr, aber bezahlen könnte man doch langsam.

Moritza
03-05-2014, 22:14
[QUOTE=Lunchen07;41046830]Wah, dieser Käufer, von dem ich letztens schonmal schrieb (der seine Zeit nicht mit Anreden oder Höflichkeiten verschwendet). Ich hab nun jeden Tag einen Einzeiler von ihm bekommen, langsam nervt der mich.
"Wird Freitag überwiesen"
"Wie alt ist das Gerät?"
"Bezahlt"
usw (alles Originalzitate)
Heute kam doch tatsächlich: "Ist das Gerät schon verschickt?" :ko: Wohlgemerkt hat er gestern überwiesen... Unfassbar. Ich will nichts mehr von dem hören, der nervt mich einfach nur noch... Und dann immer dieser stoische, tumbe, einsilbige Schreibstil. :kater:[/QUOTE]

Antworte doch genauso.:ja:

Kein Geld, nicht verschickt.:zahn:

Lunchen07
03-05-2014, 23:01
[QUOTE=Moritza;41047481]Antworte doch genauso.:ja:

Kein Geld, nicht verschickt.:zahn:[/QUOTE]

So ähnlich hab ich das heut auch gemacht. :zahn:

Witwe Bolte
04-05-2014, 20:21
Habe Kopfhörer ersteigert, aber rechts ist kein Ton... f*ck

Ich warte übrigens immer eher auf Feedback der Verkäufer, zumindest mal "als verschickt markieren" oder sowas könnten sie ja mal machen. Naja.

Medora
05-05-2014, 14:03
als Käufer bewerte ich nach Erhalt und Sichtung der Ware. als Verkäufer bewerte ich nach Zahlungseingang. Ausnahme: steht beim Käufer/Verkäufer "privat" bewerte ich gar ned, sieht ja eh keiner.

Pickmans_Modell
05-05-2014, 21:08
Toll - habe heute eine Bewertung für einen Artikel bekommen, der am 05. April versteigert wurde. 60 Tage sind um und ich kann keine Gegenbewertung mehr abgeben :ko:

juzwi
06-05-2014, 00:03
:kopfkratz


Haben wir schon Juni?

Lunchen07
06-05-2014, 00:05
:suspekt: :kopfkratz

Sind doch erst gut 30 Tage - und warum willst Du denn auf eine Bewertung antworten, wenn sie jetzt nicht gerade negativ oder unfair ist?

Pickmans_Modell
06-05-2014, 00:05
Ich konnte jedenfalls nicht mehr "normal" bewerten :schäm:

Auch über die Artikelnummer habe ich den Artikel nicht mehr gefunden.

Rheinlady
06-05-2014, 09:35
[QUOTE=Medora;41057206]als Käufer bewerte ich nach Erhalt und Sichtung der Ware. als Verkäufer bewerte ich nach Zahlungseingang. Ausnahme: steht beim Käufer/Verkäufer "privat" bewerte ich gar ned, sieht ja eh keiner.[/QUOTE]

:d: Genauso sollte es sein. :ja:

Koryphäe
06-05-2014, 10:16
Huhu Titza, wenn es sich um Jungssachen handelt, die du zu verkaufen hast, kannst du mir gerne ne PN schicken, ich könnte so einiges gebrauchen.

Bienchen,was für Bücher denn so?:trippel:

Ich verkaufe nicht bei Ebay, ich hab keine Lust auf den ganzen Stress. Kaufen tu ich gerne und ich bewerte immer.

GrauePantherin
07-05-2014, 18:26
Ich habe viel Erfahrung mit ebay, aber jetzt beiße ich mir doch die Zähne aus:
Ich verkaufe das Boot meines Vaters, das in Frankreich in der Marina steht. Bei Artikelstandort kann ich jedoch nur einen Ort in Deutschland eingeben, der auch eine PLZ hat.

Das ebay-Hilfsforum ist mir zu unfreundlich, vielleicht weiß hier jemand was?

wolkenlos
07-05-2014, 18:41
[QUOTE=GrauePantherin;41070821]Ich habe viel Erfahrung mit ebay, aber jetzt beiße ich mir doch die Zähne aus:
Ich verkaufe das Boot meines Vaters, das in Frankreich in der Marina steht. Bei Artikelstandort kann ich jedoch nur einen Ort in Deutschland eingeben, der auch eine PLZ hat.

Das ebay-Hilfsforum ist mir zu unfreundlich, vielleicht weiß hier jemand was?[/QUOTE]

In welchem Verkaufsformular bist Du? Im langen (regulären) kann man bei Artikelstandort das Land im DropDown Menü auswählen. Dann geht auch die PLZ.

Edit: Wenns das ist: oben rechts kannst Du wechseln "zum erweiterten Verkaufsformular". Angaben irgendwo zwischenspeichern, ich bin mir nicht sicher, ob die übernommen werden.

GrauePantherin
07-05-2014, 19:18
Danke, das war hilfreich! Jetzt muss ich nur mal sehen, wie ich das bereits fertig gestellte Angebot samt seiner 10 Fotos am elegantesten in das erweiterte Format transferiert kriege. Riecht nach Arbeit :kater:

Pickmans_Modell
09-05-2014, 16:44
Wie peinlich - habe Versandkosten viel zu hoch kalkuliert :schäm:

Hoffentlich akzeptiert der Käufer die Rückzahlung in Briefmarken :helga:

ferrailleuse
09-05-2014, 17:10
[QUOTE=Pickmans_Modell;41083711]Wie peinlich - habe Versandkosten viel zu hoch kalkuliert :schäm:

Hoffentlich akzeptiert der Käufer die Rückzahlung in Briefmarken :helga:[/QUOTE]

Ich würde sie dir um die Ohren hauen :hehe:

In so einem Fall schreibe ich den Käufer an und bitte ihn um die Mitteilung seiner Bankverbindung, damit ich die überzahlten Kosten retour überweisen kann. Die meisten reagieren darauf sehr erfreut, weil das anscheinend nicht gerade Ouzo ist. :D

Pickmans_Modell
09-05-2014, 17:15
Überweisung wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Ich warte erstmal die Antwort ab :ja:

Wenn es nur ein Euro gewesen wäre, hätte ich mir gesagt: "Schei** drauf! Das Verpackungsmaterial gibt es schließlich auch nicht umsonst! :sumo:" Aber drei Euro zu viel abzukassieren, ist in meinen Augen zu dreist :schäm:

ferrailleuse
09-05-2014, 17:19
[QUOTE=Pickmans_Modell;41083885]Überweisung wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Ich warte erstmal die Antwort ab :ja:

Wenn es nur ein Euro gewesen wäre, hätte ich mir gesagt: "Schei** drauf! Das Verpackungsmaterial gibt es schließlich auch nicht umsonst! :sumo:" Aber drei Euro zu viel abzukassieren, ist in meinen Augen zu dreist :schäm:[/QUOTE]

Sehr edle Einstellung. :d::d: Der Käufer sollte sich mal freuen :D

Pickmans_Modell
09-05-2014, 17:23
Ich habe da wirklich ein schlechtes Gewissen - so "abgestumpft" bin ich einfach nicht :schäm:

Auch wenn ich mir sage, dass der Käufer erstmal eine fast neuwertige Jeans für sechs Euro bekommt :engel:

Und das alles nur, weil ich eine andere Warensendung hatte und die Jeans einfach mitgenommen habe. Hinterher ist mir eingefallen, dass ich ein Paket daraus schnüren wollte :ko:

ferrailleuse
09-05-2014, 17:27
[QUOTE=Pickmans_Modell;41083931]Ich habe da wirklich ein schlechtes Gewissen - so "abgestumpft" bin ich einfach nicht :schäm:

Auch wenn ich mir sage, dass der Käufer erstmal eine fast neuwertige Jeans für sechs Euro bekommt :engel:

Und das alles nur, weil ich eine andere Warensendung hatte und die Jeans einfach mitgenommen habe. Hinterher ist mir eingefallen, dass ich ein Paket daraus schnüren wollte :ko:[/QUOTE]

Du konntest ne Jeans als Warensendung verschicken?? War die nicht schwerer als 500 gr?? Hoffentlich kommt sie an. Sonst hat der Käufer versicherten Versand bezahlt und bekommt dann gar nix :(

Pickmans_Modell
09-05-2014, 17:57
482 Gramm - meine Küchenwaage hat mich gefoppt und über 500 Gramm angezeigt :schäm:

Bienchen67
09-05-2014, 18:21
[QUOTE=Pickmans_Modell;41083885]Überweisung wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Ich warte erstmal die Antwort ab :ja:

Wenn es nur ein Euro gewesen wäre, hätte ich mir gesagt: "Schei** drauf! Das Verpackungsmaterial gibt es schließlich auch nicht umsonst! :sumo:" Aber drei Euro zu viel abzukassieren, ist in meinen Augen zu dreist :schäm:[/QUOTE]

Nee, das geht auch gar nicht :nein: , das ist einfach zuviel, da würd ich mich als Käufer natürlich auch beschweren.

Super, dass du das ausgleichen willst :d: , sollte selbstverständlich sein.

Pickmans_Modell
09-05-2014, 20:19
So, ist erledigt :freu:

Hoffentlich wird das bei der Bewertung auch gebührend gewürdigt :schmoll:

juzwi
09-05-2014, 21:26
.

Pickmans_Modell
09-05-2014, 21:30
[QUOTE=juzwi;41086162]Wenn ich als Käufer 3 € zahlen muss und die Verpackung nur aus gebrauchtem Material besteht, würde ich allerdings unfreundlich werden. :sumo:[/QUOTE]

Ich kaufe diversen Umschläge für Bücher-/Warensendungen von der Post - weil die qualitativ doch besser sind als das 10er-Pack von Woolworth :D

Aber in dem aktuellen Fall hätte ich für das Mehrporto den Umschlag zusätzlich mit Seidenpapier auskleiden können :engel:

Ich hatte allerdings auch schon Käufe, wo die DVD kunstvoll in einen DIN-A-4-Umschlag verklebt wurde :wub: Mit geschätzten drei Meter Klebeband gesichert :rotauge:

Edit:
Warum haste editiert? :kopfkratz

juzwi
09-05-2014, 21:59
[QUOTE=Pickmans_Modell;41086251]Edit:
Warum haste editiert? :kopfkratz[/QUOTE]



ich hatte erst nicht gelesen, worum es im Zusammenhang ging. :blush: Mich beschäftigte vorrangig die Frage der Verpackungskosten. Weil ich da schon ganz schön Geld ausgegeben habe, das aber idR nicht auf den Käufer abgewälzt habe. Mir ist die Verpackung bei hochwertigen Sachen wichtig.
Beim Käufer besteht aber häufig nicht die Bereitschaft, für die Verpackung zu zahlen. Die sind schon bedient von den Portokosten. :rolleyes:

Dass ein großer Karton nebst Füllmaterial ganz schön ins Geld gehen kann, wird leider nicht gewürdigt.





Es kam aber auch schon vor, dass das Porto preiswerter war als ursprünglich gedacht. Da hab ich halt dann den Euro ins Paket gelegt. Man will sich ja schließlich wg. einer Lappalie keine schlechte Bewertung einfangen. :rolleyes:

Pickmans_Modell
09-05-2014, 22:03
Porto- und Versandkosten sind für mich Umschläge bis hin zum Verpackungsmüll :nixweiss:

Für letzteres entschuldige ich mich vorab per Mail - aber ich will ja auch sicher sein, dass zerbrechliche Sachen heil ankommen :D

Und ich habe so oft schon falsch gelegen und mehr Porto ausgegeben als angegeben :schäm:

juzwi
09-05-2014, 22:07
Ich habe eine Uhren-Sammlung aufgelöst. Die Verpackung ist da richtig teuer; Verpackungsmüll geht da nicht. :crap:

Sugarmagnolia
09-05-2014, 22:08
Luftpolsterumschläge bestelle ich im 100er Pack - 100 Stück ca. 13 Euro.
Verpackungs- und Füllmaterial hole ich aus der gelben Tonne einer Kunstspedition, die froh sind, wenn ich was abhole. Da gibt es alles - Styropor Würmer, Luftpolsterfolie, Pappecken, Kartons.
Und alles für umsonst. Man muss nur fragen.

juzwi
09-05-2014, 22:12
:eek:

Danke für den Tip! Ich wird mich bei Bedarf schlau machen, ob es hier 'ne Kunstspedition gibt.

Luminaria
09-05-2014, 23:34
Bin genervt von den teils komischen Leuten bei ebay. Am 06. habe ich etwas für 15 € verkauft, zwei Tage später fragt die Käuferin, ob sie Ende des Monats zahlen kann :kater:

Auf meinen Vorschlag, dass wir den Kauf stornieren können, schreibt sie zurück, sie würde dann mal schauen, dass sie das Geld auftreibt :achso:

Also ehrlich, wenn man sich Zeugs kauft (unwichtiges Zeugs wie Accessoires!), obwohl man schon am 06. so pleite ist, dass man wegen 15 € andere anpumpen muss, sowas kann ich echt nicht nachvollziehen :rolleyes:

Rebus
10-05-2014, 11:53
Ich hab vor circa 2 Monaten etwas ersteigert und bis heute keine Bewertung erhalten :rolleyes: Manchmal frage ich mich schon, was das soll? Vergesslichkeit? War meine Bewertung nicht positiv genug (Artikel war leider nicht ganz so, wie beschrieben)?
Ich bewerte als Käufer immer recht zügig nach Erhalt der Ware und als Verkäufer eben dann, wenn der Kunde bewertet hat.

ferrailleuse
10-05-2014, 12:06
[QUOTE=Luminaria;41087944]Bin genervt von den teils komischen Leuten bei ebay. Am 06. habe ich etwas für 15 € verkauft, zwei Tage später fragt die Käuferin, ob sie Ende des Monats zahlen kann :kater:

Auf meinen Vorschlag, dass wir den Kauf stornieren können, schreibt sie zurück, sie würde dann mal schauen, dass sie das Geld auftreibt :achso:

Also ehrlich, wenn man sich Zeugs kauft (unwichtiges Zeugs wie Accessoires!), obwohl man schon am 06. so pleite ist, dass man wegen 15 € andere anpumpen muss, sowas kann ich echt nicht nachvollziehen :rolleyes:[/QUOTE]

Wenn es zwengs des Aufwands nicht so traurig wäre, könnte man über so was herzhaft lachen. :D

Ich hatte kürzlich jemand, der 7,99 nicht bezahlen konnte. Erst kam die Ausrede: Kind im Krankenhaus ..... Nach Mahnung über Ebay kam die Anfrage, ob man am Monatsende bezahlen könne ... Daraufhin habe ich mir mal den Spaß gemacht, bei FB nach den Herrschaften zu gucken. Tjaaaaaa, da war mir dann klar, wieso ..... :teufel:

Pickmans_Modell
10-05-2014, 13:30
Ich hatte am 18. April ein Oberteil versteigert und vorgestern das Geld auf dem Konto mit dem Vermerk "Sorry, war im Krankenhaus". Ob es stimmt oder sie einfach nur die Überweisung bis zum Monatsanfang "vergessen" hat, kann ich nicht nachvollziehen :nixweiss:

Ich hatte sie deswegen noch gar nicht angeschrieben.

felicani
10-05-2014, 19:45
Ich habe gerade eine Konversation, die schlägt dem Fass echt den Boden aus. Etwas derart dreistes und unhöfliches ist mir noch nie begegnet. Ich platze gleich! :mad:

wolkenlos
10-05-2014, 20:02
.

Pickmans_Modell
10-05-2014, 20:10
[QUOTE=felicani;41091663]Ich habe gerade eine Konversation, die schlägt dem Fass echt den Boden aus. Etwas derart dreistes und unhöfliches ist mir noch nie begegnet. Ich platze gleich! :mad:[/QUOTE]

Erzähl :Popcorn:

felicani
10-05-2014, 20:28
[QUOTE=Pickmans_Modell;41091837]Erzähl :Popcorn:[/QUOTE]

Ich zittere schon vor lauter Wut.

Artikel fristgerecht verschickt,nun ist er angeblich immer noch nicht da (was ich ihr nicht glaube) und jetzt werde ich aufs übelste angepampt und beleidigt. Die scheint mir ein äußerst seltsames Nervenkostüm zu haben. Den Preis habe ich Ihr eben schon zurück überwiesen, gesperrt ist sie auch schon. Kauf war übrigens am Sonntag.
Ich wäre angeblich überheblich usw. Dann wird moniert, daß ich nicht 3 Sekunden nach Ihrer Nachricht antworte. Ich telefoniere gleich noch mit dem Ebay-Kundenservice.

Ich glaube ja wohl mein Schwein pfeift... :mad:

Pickmans_Modell
10-05-2014, 20:32
Seitdem Verkäufer nur noch positive Bewertungen abgeben können, ist das Bewertungssystem echt den Bach runtergegangen :crap:

Ich würde nie jemanden ungerechtfertigt eine miese Bewertung reinwürgen - bisher bin ich einmal neutral geblieben und habe eine neutrale Bewertung zurück bekommen.

Da schreibt man groß "RAUCHERHAUSHALT" in die Beschreibung und bekommt in der Bewertung ein "Artikel stinkt nach Rauch" :rolleyes:

felicani
10-05-2014, 21:22
Der Klopfer ist, daß die schon vor Ostern etwas gekauft hatte und da auch schon so einen Aufstand gemacht hatte. Da wollte ich sie eigentlich schon sperren, habe es aber leider vergessen. Dafür könnte ich mir in den Allerwertesten beißen.
Nun hat sie auf den Bewertungskommentar eine Ergänzung geschrieben, völlig haltlos und frech.

Anruf bei Ebay eben war ein Erfolg, der Kommentar wurde wieder entfernt. Die Dame am Telefon und ich kamen zu der Überzeugung, daß bei der Person oben im Stübchen irgendwas nicht richtig verdrahtet ist.

Trotzdem ist mein Abend gelaufen. Ich wollte mit lecker Happi den ESC gucken. Nun habe ich Magenschmerzen, zittere immer noch und bekomme auch den ESC nur so halb mit.

Pickmans_Modell
10-05-2014, 21:25
[QUOTE=felicani;41093259]Trotzdem ist mein Abend gelaufen. Ich wollte mit lecker Happi den ESC gucken. Nun habe ich Magenschmerzen, zittere immer noch und bekomme auch den ESC nur so halb mit.[/QUOTE]

Mach dir darum keinen Kopf. Ist ja nur eine blöder Verkauf :tröst:

ESC? :kopfkratz Ich schaue gerade Shrek 2 :schäm:

Kathy1975
10-05-2014, 21:28
[QUOTE=Pickmans_Modell;41093362]Mach dir darum keinen Kopf. Ist ja nur eine blöder Verkauf :tröst:

ESC? :kopfkratz Ich schaue gerade Shrek 2 :schäm:[/QUOTE]

ESC = Eurovision Song Contest :)

Pickmans_Modell
10-05-2014, 21:30
Weiß ich doch - hatte es nur verdrängt :zahn:

Ich schalte immer erst zur Punktevergabe ein :schäm:

Damia
10-05-2014, 21:36
[QUOTE=felicani;41093259]
...
Trotzdem ist mein Abend gelaufen. Ich wollte mit lecker Happi den ESC gucken. Nun habe ich Magenschmerzen, zittere immer noch und bekomme auch den ESC nur so halb mit.[/QUOTE]

Nix da! Hol Dir eine Flasche Wein und genieß den Abend.
Hast du Ärger mit den deinen - trink dich einen! :trink:

Im Ernst, abschütteln und Haken dran. Das ist nur Ballast. :)

felicani
10-05-2014, 21:41
[QUOTE=Damia;41093805]Nix da! Hol Dir eine Flasche Wein und genieß den Abend.
Hast du Ärger mit den deinen - trink dich einen! :trink:

Im Ernst, abschütteln und Haken dran. Das ist nur Ballast. :)[/QUOTE]

Wein geht gar nicht, den verträgt mein Magen schon im Normalzustand nicht besonders gut. :)

Naja, ich bin mal gespannt, ob jetzt noch etwas kommt. Sowas habe ich wirklich noch nie erlebt. Tststs....

Rebus
10-05-2014, 21:48
Ehrlich: ist doch nur ebay :nixweiss:
Da würde ich mir an deiner Stelle keinen Kopf machen.

felicani
10-05-2014, 21:54
[QUOTE=Rebus;41094240]Ehrlich: ist doch nur ebay :nixweiss:
Da würde ich mir an deiner Stelle keinen Kopf machen.[/QUOTE]

Ich habe ein gewerbliches Konto, ich glaube da ärgert man sich dann doch etwas mehr. Man hat schon immer mal einen seltsamen Vogel dabei und ich bin auch einiges gewohnt und lasse mich da auch nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen, aber die Trine schießt echt den Vogel ab.

Sonst wäre mir das auch schnurz.

Pickmans_Modell
10-05-2014, 21:59
Ja, sach am ... am 10. April was ersteigert und jetzt bekomme ich die Bewertung :ko:

Kann mir doch keiner erklären, dass ein normaler Brief so lange braucht :kater:

felicani
10-05-2014, 22:50
Der Hammer, jetzt droht mir ihr Ehemann mit Anwalt und Strafanzeige. :nein:

Pickmans_Modell
10-05-2014, 22:52
Ernsthaft? Meine Fresse :help:

Was für einen Wert hatte der Artikel denn?

felicani
10-05-2014, 22:59
10,79. Und es wird immer lustiger. Jetzt werde ich beschuldigt, daß ich es als Warensendung verschickt hätte. Und nicht als Postbrief. Das Ding heißt Maxibrief, herrje, was ist das bloß für einer....

felicani
10-05-2014, 23:02
Ach nee, es waren 10,09 Euro. :)

Rebus
10-05-2014, 23:03
Woher weiß er denn das, wenn der nie ankam? :suspekt:

Pickmans_Modell
10-05-2014, 23:07
Wie will man das als Verkäufer wissen?

felicani
10-05-2014, 23:08
[QUOTE=Rebus;41097084]Woher weiß er denn das, wenn der nie ankam? :suspekt:[/QUOTE]

Was weiß denn ich? Da wird man einfach beschuldigt, warum auch immer. Die sind alle beide nicht ganz knusper. Eben kam 'ne Nachricht, daß ich meine Geschäftspraktiken überdenken soll. Ich weiß schon gar nicht mehr was ich auf die ganzen Nachrichten antworten soll. Die raffen das alle beide nicht. :mauer: :ko:

Rebus
10-05-2014, 23:12
Reg dich nicht auf, dass sind nur alles billige Drohgebärden! Das alles wegen einer Auktion über 10 Euro? :dada:
Reagier nicht, mach deinen Mail-Account und ebay zu!
Ebay würde ich vielleicht noch informieren... wäre vielleicht ein kleines "Druckmittel".
Und die gesamte Konversation mitschicken, als Beweis, was die dir gegenüber so schreiben.


Weswegen ich gefragt habe, dass er meint, es wäre als Warenbrief verschickt: wahrscheinlich haben sie die Ware erhalten, woher würde er sowas sonst "wissen" ;)

Damia
10-05-2014, 23:15
Nicht mehr antworten! Mit der Rücksendung des Geldes ist für dich die Sache erledigt und fertig.

felicani
10-05-2014, 23:16
[QUOTE=Rebus;41097266]Reg dich nicht auf, dass sind nur alles billige Drohgebärden! Das alles wegen einer Auktion über 10 Euro? :dada:
Reagier nicht, mach deinen Mail-Account und ebay zu!
Ebay würde ich vielleicht noch informieren... wäre vielleicht ein kleines "Druckmittel".
Und die gesamte Konversation mitschicken, als Beweis, was die dir gegenüber so schreiben.[/QUOTE]

Mit Ebay hatte ich ja vorhin schon telefoniert. Die Dame sagte mir, daß sie den ganzen Nachrichtenverlauf auch aufrufen und lesen kann.

Ich habe fristgerecht verschickt und kann ja nun auch nichts dafür, daß ausgerechnet dieser Brief bis jetzt noch nicht angekommen ist. Und nun wird sich gerade darin verbissen, daß der Brief nicht gestern da war. :rolleyes:

Rebus
10-05-2014, 23:18
Deswegen verschicke ich bei ebay Waren nur versichert :helga:
Egal, ob als Brief (dann als Einschreiben) oder Päckchen. Sonst hat man nichts in der Hand, wenn der Käufer anfängt, zu motzen.

felicani
10-05-2014, 23:19
[QUOTE=Damia;41097357]Nicht mehr antworten! Mit der Rücksendung des Geldes ist für dich die Sache erledigt und fertig.[/QUOTE]

Mein Gedanke :). aber wetten, dann kommt wieder 'ne Nachricht warum ich nicht mehr antworte. :D

Damia
10-05-2014, 23:20
Macht nix, lass sie schreiben, du hast jetzt Wochenende! :)

felicani
10-05-2014, 23:41
Ich schmeiß mich weg, habe eben folgende Aussage auf dem Profil gefunden:

"So wie wir von unseren Mitmenschen behandelt werden wollen,

behandeln wir auch unsere Mitmenschen..."

Aaaaaaaaaha.... :D

Pickmans_Modell
10-05-2014, 23:42
:rotauge:

felicani
10-05-2014, 23:45
Je mehr ich jetzt in den Bewertungen lese desto lustiger wird es. :D

NJAS
11-05-2014, 09:06
Ich finde, allein die Tatsache, dass sich jemand sowas in sein ebay-Profil schreibt, lässt schon tief blicken.

Ich hoffe, Du konntest den ESC genießen und Dich über Nacht ein bisschen beruhigen. Solche Leute sind die Aufregung nicht wert.

Kaan
11-05-2014, 09:42
Ich habe gerade einen Fall mit einem total pampigen, gewerblichen Verkäufer. Ware im Wert von knapp 4,- Euro nicht angekommen, aber es geht um seine Reaktionen, da spielt der Wert keine Rolle. Doof angemacht worden, weil ich einen Fall eröffnet hätte, ob ich wüsste, dass es noch nicht Montag ist usw. Dabei macht das Ebay ja automatisch, wenn man auf Verkäufer kontaktieren geht.
Auch total aggressiv bei seinen Reaktionen auf negative/neutrale Bewertungen. Ich wundere mich, dass man so mit Kunden umgeht. Ich habe noch keine Bewertung abgegeben, aber ich werde natürlich negativ bewerten.

Kaan
11-05-2014, 09:54
[QUOTE=Pickmans_Modell;41094715]Ja, sach am ... am 10. April was ersteigert und jetzt bekomme ich die Bewertung :ko:
[/QUOTE]
Äh, was ist daran nun so schlimm? Ich bewerte auch oft nach mehreren Wochen, dafür ist das Zeitfenster doch da.

Helga55
11-05-2014, 11:08
Sagt mal. Wenn ein dt. Film in Dt. ab FSK 16 ist, in UK aber ab 18 eingestuft ist, ich den dt. Film als "UK18"-DVD aus UK bei ebay aber ohne Probleme verkaufen kann, der Käufer aber rumjammert, weil "Film ist ab 18 heul, jammer".... Rein rechtlich gesehen ist der Film doch immer noch ab 16, da es ein dt. Film ist, der so eingestuft wurde in Dt., oder? Mir doch eigentlich keiner was kann, oder wie ist das? Es gibt auch nur diese höchste Einstufung in D., gibt also keine 18er oder ähnliches.

Sugarmagnolia
11-05-2014, 22:25
Eigentlich ist mir eine oder mehrere Bewertungen mehr oder weniger als Verkäufer mit über 2000 Bewertungen, 10 Jahren Erfahrung und 100% Profil total Wurst.

Ich habe auch noch nie einen Käufer gemeldet, oder gebeten eine Bewertung zu entfernen.
Jetzt habe ich beides gemacht.
Wegen unsagbarer Merkbefreitheit seitens des Käufers.:tkbeiss:

Die Story:
Die Ware: Käsemühle Edelstahl von WMF. Prima Zustand, aber untere Abdeckung (Rieselschutz) fehlt. So ein Plastikteil - hat keinerlei Auswirkung auf die Funktion.
Auf diesen Umstand wurde in der Artikelbeschreibung 2 x hingewiesen. 1 x oben in der Artikelbeschreibung (Zustand), und noch einmal im Angebotstext.

Zahlung erfolgte am 28.04. Verkaufspreis 6,50 €.
Versand und Paket in der Hermes - Filiale abgegeben am 29.04.
Mail von Käuferin am 01.05. (ein Feiertag):

[QUOTE]Laut Sendeverfolgung ist das Paket bei Hermes nicht angekommen (Abgegeben worden).

Vielleicht ist es ihrer Aufmerksamkeit entgangen, und Sie haben das Paket bei Hermes vergessen abzugeben.[/QUOTE]

Ich rufe die Sendungsverfolgung auf - alles zu sehen und paletti. Da sie anscheinend dazu nicht in der Lage ist, mache ich eine Kopie und schicke ihr die.
Paket ist am 29. bearbeitet und erfasst worden. Am 05.05. wurde zugestellt (Feiertag und Wochenende dazwischen).

So weit, so Gut.
Am 07.05. schreibt sie mir dies:

[QUOTE]Leider ist in der Lieferung nicht die untere Abdeckung enthalten, ich bitte Sie diese nachzusenden.

Möchte Sie vorab darauf aufmerksam machen das dies in Ihrer Bewertung negative Auswirkung haben kann.
mfg[/QUOTE]


Ist das schon Bewertungserpressung? Hätte ich das schon melden können?

Ich mache sie HÖFLICH und sachlich darauf aufmerksam, das das Fehlen des unteren Deckels 2x erwähnt wurde, und sie doch bitte den Angebotstext vollständig lesen soll. Möglichst vor dem Bieten.

Und heute haut Sie mir eine Neutrale rein. Lapidarer Text der Bewertung: zu lange Lieferzeit.

Ja, spinnt die total? Weil Sie weiss, daß eine Rückgabe oder Beschwerde wegen des fehlenden Deckels nie durchgekommen wäre, hat sie da jetzt so einen Mist ersonnen. Kann ich dafür, wenn Sie zu blöd ist, eine Sendungsverfolgung aufzurufen, oder den vollständigen Angebotstext zu lesen, und vor allem auch zu verstehen?:mad:

Käuferin gemeldet, mail an ebay : Bewertung ungerechtfertigt, bitte entfernen .
Ob's was bringt? Weil:
Habe ich noch nie getan, und mit mir kann man sich eigentlich immer einigen, ich habe auch schon Kaufpreise rückgezahlt, auch wenn ich die Gründe der Beschwerden manchmal überzogen fand..aber das regt mich jetzt einfach maßlos auf.


Sorry für die harten Worte, aber es musste einmal gesagt werden.

golfern
11-05-2014, 22:36
[QUOTE=Sugarmagnolia;41105302]...
Sorry für die harten Worte, aber es musste einmal gesagt werden.[/QUOTE]

:rotfl:

Sugarmagnolia
11-05-2014, 22:50
[QUOTE=golfern;41105382]:rotfl:[/QUOTE]

Ja, Du lachst.

Ich darf mich hiermit solchen Vollpfosten rumärgern..:hammer:

ferrailleuse
12-05-2014, 05:39
[QUOTE=Sugarmagnolia;41105477]Ja, Du lachst.

Ich darf mich hiermit solchen Vollpfosten rumärgern..:hammer:[/QUOTE]

:tröst: Nicht ärgern!!!

Ich stelle im Allgemeinen fest, dass die Kunden in letzter Zeit leider immer unverschämter und depperter werden. :(

Django78
12-05-2014, 07:02
[QUOTE=Helga55;41101538]Sagt mal. Wenn ein dt. Film in Dt. ab FSK 16 ist, in UK aber ab 18 eingestuft ist, ich den dt. Film als "UK18"-DVD aus UK bei ebay aber ohne Probleme verkaufen kann, der Käufer aber rumjammert, weil "Film ist ab 18 heul, jammer".... Rein rechtlich gesehen ist der Film doch immer noch ab 16, da es ein dt. Film ist, der so eingestuft wurde in Dt., oder? Mir doch eigentlich keiner was kann, oder wie ist das? Es gibt auch nur diese höchste Einstufung in D., gibt also keine 18er oder ähnliches.[/QUOTE]

na aber hallo gibt es FSK 18 in Deutschland, im übrigen auch in Britannien...

Helga55
12-05-2014, 09:46
Hallo Django78
Ich meinte für den Film selber gibt es nur die FSK16 in Deutschland - quasi die Uncut, während in UK dieser Film als 18er gilt (gleiche Version, gleicher Cut). Wonach halte ich mich denn in Deutschland bei ebay? Doch nach dt. Einstufungen, oder?
Also, es ist ein dt Film, der aber in UK als 18 deklariert ist, die DVD ist ein UK-Import aber halt mit dt. Ton etc. pp aber basiert halt auf dem dt. Cut.

Django78
12-05-2014, 10:08
ach soooo,

soweit ich weiß, gilt für die Ausfuhr/den Verkauf, das was in Deutschland gilt, sprich die 16er, Du darfst es also verkaufen, ob es derjenige welcher auch in UK kaufen darf ist auf nem anderen Blatt, das ich so allerdings nicht kenne... :nixweiss:

schorrie

GrauePantherin
12-05-2014, 10:46
Ich verkaufe gerade ein Boot für meinen Vater. Seit Tagen bekomme ich laufend Mails von einem Österreicher, der sein ernsthaftes Interesse betont und ständig neue Fragen stellt.
Ich habe ihn nun darauf hingewiesen, dass die Handynummer meines Vaters im Angebot steht. Das Telefonat ist ihm zu teuer, aber 15.000 € will er angeblich ernsthaft ausgeben können! :vogel:

Helga55
12-05-2014, 11:52
[QUOTE=Django78;41106589]ach soooo,

soweit ich weiß, gilt für die Ausfuhr/den Verkauf, das was in Deutschland gilt, sprich die 16er, Du darfst es also verkaufen, ob es derjenige welcher auch in UK kaufen darf ist auf nem anderen Blatt, das ich so allerdings nicht kenne... :nixweiss:

schorrie[/QUOTE]
Na ja, es hat sich hier ein Käufer aufgeregt, weil er die DVDs aufm Flohmarkt verkauft und die Polizei angeblich rumjammern würde, wenn sie solche Dinge finden würden, also die UK18, die ja in D. eine FSK 16 ist. Ich glaube aber eher, er wollte einfach mehr DVDs raushandeln. Habe ihm dann virtuell den hier gezeigt. :dada: