PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ebay


Werbung

Seiten : 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47

lovelettergirl
09-08-2007, 20:11
[QUOTE=dracena;13633823]so eine einstellung ist der grund dafür, dass ich nichts von leuten mit weniger als 20 bewertungen und 98% positiven bewertungen kaufe.

und ich verkaufe auch nicht an solche kunden.[/QUOTE]

und wie kannst du das beeinflussen?

Salamibrötchen
09-08-2007, 20:14
[quote=lovelettergirl;13640493]und wie kannst du das beeinflussen?[/quote]

Das würde mich auch interessieren.
Und wozu sollte das gut sein? Ich hab jede Menge Kunden unter 20 Bewertungen, kein Problem. :nixweiss:

mav
09-08-2007, 20:35
man kann bieter ausschließen.

Salamibrötchen
09-08-2007, 20:50
[quote=timira;13640882]man kann bieter ausschließen.[/quote]

Ja, kann man.
Aber imho nicht pauschal "unter 20 Bewertungen".
Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Ich finde dazu nämlich nur folgende Kriterien:
http://pages.ebay.de/help/sell/buyer-requirements.html#exemption_list
Die Ausnahmeliste kann imho nur über die Ebay-Namen erstellt werden. Die musst Du dann eingeben, dazu muss Dir der Bieter aber bekannt sein.

mav
09-08-2007, 21:34
jep. es gibt keinen filter für bewertungen. man muss den bieter per hand in die black list eintragen.

ich habe noch nie einen käufer anhand seiner wenigen bewertungen ausgeschlossen. jeder hat ja mal angefangen :nixweiss:

Salamibrötchen
09-08-2007, 21:36
[quote=timira;13641673]jep. es gibt keinen filter für bewertungen. man muss den bieter per hand in die black list eintragen.

ich habe noch nie einen käufer anhand seiner wenigen bewertungen ausgeschlossen. jeder hat ja mal angefangen :nixweiss:[/quote]

Eben. Und wenn es ein Käufer mit frischem zweit-oder drittaccount ist, ist mir das auch wurscht. Meine Ware ist ok, ich versende sehr zügig, ich habe nichts zu befürchten.

Salamibrötchen
09-08-2007, 21:41
[quote=timira;13637517]ich schicke solchen anbietern auch gerne eine mail :D
letztens habe ich auf eine uhr geboten. sie stand bei 2,51 euro. warum auch immer, normalerweise hätte die schon viel höher sein müssen. die auktion wurde abgebrochen, ohne begründung. ich habe denen geschrieben und gefragt, was mit der uhr ist und sie sollen mir ein angebot machen. sie haben dann geantwortet, sie haben sich in der beschreibung vertan, dass ziffernblatt sei nicht schwarz sondern silber. sollte ich dennoch interesse haben, bekomme ich die uhr für 150 tacken. nee, ist klar :zahn:[/quote]

Bei mir hättest Du die Uhr bekommen. :D
Ich lasse alles gnadenlos zu Ende laufen, egal ob es wenig bringt. Das ist Ebay, Schnäppchen müssen einfach sein. :D
Allerdings habe ich schon festgestellt, dass hochwertige Artikel eigentlich nie unter Wert weggehen. Wenn man realistisch ist.
Manche Leute irren sich aber mit völlig überzogenen Erwartungen über den tatsächlichen Wert ihres Krams. :vogel:

Zaadi
09-08-2007, 22:47
[QUOTE=Jorja;13626742]Ich bin Käufer.
Und habe direkt nach Erhalt der Ware bewertet.
Wenn aber Powerseller es nicht mehr für nötig halten oder es nicht geregelt bekommen, wer von den xtausend Käufern noch zu bewerten ist, trotz mehrmaliger Bitte zur Gegenbewertung, finde ich das einfach scheiße und kaufe dort nichts mehr. Und bereue natürlich, denjenigen bewertet zu haben.

Dass Verkäufer nicht zuerst bewerten, ist logisch, habe ich aber dennoch oft erlebt, weil mein Zahlungsverhalten ja absolut nichts mit der Ware zu tun hat und einwandfrei ist.

Allerdings habe ich auch schon erlebt, dass ich bei neutraler Bewertung (ein Buch mit zerschnittenen Seiten und ich hab nicht mal negativ bewertet), dass aus Rache dann gleich gar nicht bewertet wird.[/QUOTE]

Besser dann keine Bewertung zu bekommen als eine schlechte wie mir das mal passiert ist. Hatte eine Kleinigkeit ersteigert, der Verkäufer Portokosten für eine ordentliche, gepolsterte Verpackung verlangt.. soweit so gut... Dann kam für 1,80 Porto das Teil in einem stinknormalen Briefumschlag der vermutlich auch noch in der Firma (Reisebüro) geklaut worden ist. Das gab von mir eine neutrale Bewertung, als Gegenleistung bekam ich eine Schlechte :zeter:

cargo
06-09-2007, 20:52
Salami. :trippel:

mav
07-09-2007, 00:06
kennt jemand telebid? ist das seriös?

hat sich erledigt: http://www.ciao.de/telebid_de__Test_3204830

warum frage ich eigentlich immer, wenn ich dann doch selber schaue? :D

Salamibrötchen
07-09-2007, 05:09
[quote=cargo;13889888]Salami. :trippel:[/quote]

Ja, hier. :wink:

Claudia
07-09-2007, 07:34
Kommt es eigentlich nur mir so vor, oder gibt es bei Ebay immer weniger Auktionen und immer mehr Festpreisangebote von professionellen Händlern ?

Salamibrötchen
07-09-2007, 08:14
Kommt mir auch so vor.
Als gewerblicher Händler (Neu- und Gebrauchtwaren, Festpreise und Auktionen) glaube ich, dass es da mehrere Gründe geben könnte: Die Keller und Dachböden sind mittlerweile leer, es gibt nicht mehr viel (gescheites) Gebrauchtes zu verticken. Es lohnt sich auch einfach nicht mehr. Die Gebühren sind so hoch, dass man einfach einen gewissen Preis erzielen muss.
Die Gebühren für die shops (dort gibts nur Festpreise) sind ebenfalls so in die Höhe geschnellt, dass viele (gerade kleinere)Händler ihre shops geschlossen haben und dafür mehr Festpreisangebote normal laufen lassen.
Ausserdem schrecken die komplizierten Eingabemasken für Auktionen (auch die für Festpreise, aber die Händler arbeiten i.d.R. mit speziellen Tools) viele Gelegenheitsanbieter total ab. Ich kriege viele Anrufe von Freunden und Bekannten, denen ich da durch helfen muss und die deswegen ganz schön angekotzt sind.
Viele Leute sind auch voll abgeschreckt durch die vielen Storys in den Medien über Betrüger und haben keine Lust, sich für wenig Ertrag mit betrügerischen oder unverschämten Käufern/Verkäufern herumzuschlagen und/oder sich durch den Versandkosten- und Anbieterdschungel durchzuschlagen.
Echte Schnäppchen gibts auch nur noch selten, wenn überhaupt.
usw.usw.
Ebay ist imho einfach für Privatanbieter und für "Verkaufsagenten" (so wie mich) größtenteils durch die angezogene Preisschraube unattraktiv geworden.

butterblume
07-09-2007, 08:40
der markt bereinigt sich der hype ist vorbei,
es werden immer mehr festpreisartikel kommen und die auktionen werden immer weniger werden, auch neuware wird immer weniger für 1 euro angeboten, da die endpreise nicht mehr realistische ziele erreichen.

die Käufer erwarten einfach immer noch das sie bei ebay schnäpchen von 50% unter ladenpreis machen können und das geht nicht mehr. es sind genügend große händler bei ebay >50000 bewertungen in der letzten zeit pleite gegangen. die zeit wird es zeigen, ob es immer weniger händler werden, oder ob die käufer es verstehen, dass niemand ware zum verschenken hat.

mav
07-09-2007, 12:21
ebay hat sie doch nicht mehr alle :aggro:

ich wollte meine kaisers treueherzen verkaufen und habe in die beschreibung kaisers.de angegeben, um sich die prämien anschauen zu können.

jetzt haben die honks meine auktion beendet, da das lt. ihren grundsätzen nicht gestattet ist. die ticken doch nicht ganz sauber :mad:

Salamibrötchen
07-09-2007, 12:37
[quote=timira;13895199]ebay hat sie doch nicht mehr alle :aggro:

ich wollte meine kaisers treueherzen verkaufen und habe in die beschreibung kaisers.de angegeben, um sich die prämien anschauen zu können.

jetzt haben die honks meine auktion beendet, da das lt. ihren grundsätzen nicht gestattet ist. die ticken doch nicht ganz sauber :mad:[/quote]

Auch ein Grund, weshalb es abwärts geht. Man kriegt seine Markensachen nicht mehr los, weil man den Markennamen nicht mehr angeben darf, sonst wird die Auktion beendet.
:dada:

Claudia
07-09-2007, 12:42
[QUOTE=Salamibrötchen;13895321]Auch ein Grund, weshalb es abwärts geht. Man kriegt seine Markensachen nicht mehr los, weil man den Markennamen nicht mehr angeben darf, sonst wird die Auktion beendet.
:dada:[/QUOTE]

Echt ? :ko: Ist ja schwachsinnig...

Ich hatte übrigens im Januar, nach Weihnachten und im Mai, nach dem Muttertag nach Parfüm gesucht - in der Hoffnung, daß da ein paar unerwünschte Geschenke versteigert werden. Da dürfte der Markenname noch genannt werden.Aber Schnäppchenpreise gabs da auch nicht... :nixweiss:

Zikade
07-09-2007, 12:43
Ist das nur bei Klamotten so? Bei technischen Geräten gibts doch sogar Markenrubriken.

cargo
07-09-2007, 12:51
[QUOTE=Salamibrötchen;13895321]Auch ein Grund, weshalb es abwärts geht. Man kriegt seine Markensachen nicht mehr los, weil man den Markennamen nicht mehr angeben darf, sonst wird die Auktion beendet.
:dada:[/QUOTE]

Soweit mir bekannt ist, darf man Markennamen schon benutzen, aber nur wenn der Artikel auch von der Marke ist. Obwohl das wohl auch nur nach Gutdünken geht. Ich habe schon Noname-Artikel gesehen, die ganz frech teure Markennamen in der Artikelzeile benutzen. Eingegriffen wird da aber kaum.
Auf Webseiten hingegen darf nicht verwiesen werden. Wahrscheinlich gibt es ein Programm, das diese Zeilen gleich rausfiltert. :nixweiss:


Mein Problem ist: Mein gestern verkaufter Artikel wird mir nicht unter 'Verkauft' angezeigt. Mail habe ich allerdings bekommen und kann aber nur über die URL mit dem Käufer direkt kommunizieren. Hängt das mit der Umstellung bei ebay zusammen? :kopfkratz

Jorja
07-09-2007, 13:19
[QUOTE=cargo;13895429] Ich habe schon Noname-Artikel gesehen, die ganz frech teure Markennamen in der Artikelzeile benutzen. Eingegriffen wird da aber kaum.
[/QUOTE]

Das sehe ich nur.
Besonders Esprit.
Jeder Rock ist mit Esprit, jede Uhr, etc.
Alles bei ebay ist nicht "von", aber "mit" esprit. :kater:

Salamibrötchen
07-09-2007, 13:21
[quote=cargo;13895429]Soweit mir bekannt ist, darf man Markennamen schon benutzen, aber nur wenn der Artikel auch von der Marke ist. Obwohl das wohl auch nur nach Gutdünken geht. Ich habe schon Noname-Artikel gesehen, die ganz frech teure Markennamen in der Artikelzeile benutzen. Eingegriffen wird da aber kaum.
Auf Webseiten hingegen darf nicht verwiesen werden. Wahrscheinlich gibt es ein Programm, das diese Zeilen gleich rausfiltert. :nixweiss:
[/quote]

Das scheint ziemlich willkürlich gehandhabt zu werden. Die Beschwerden in anderen Foren häufen sich, Ebay scheint das aber egal zu sein.

[quote]
Mein Problem ist: Mein gestern verkaufter Artikel wird mir nicht unter 'Verkauft' angezeigt. Mail habe ich allerdings bekommen und kann aber nur über die URL mit dem Käufer direkt kommunizieren. Hängt das mit der Umstellung bei ebay zusammen? :kopfkratz[/quote]

Möglich. Freitags vormittags sind auch regulär Wartungsarbeiten, da klappt dann so manches nicht. Tröste Dich, manchmal kriegt man noch nicht mal ein mail, erst Tage später...

Kaan
07-09-2007, 13:27
[QUOTE=cargo;13895429]Soweit mir bekannt ist, darf man Markennamen schon benutzen, aber nur wenn der Artikel auch von der Marke ist. Obwohl das wohl auch nur nach Gutdünken geht. Ich habe schon Noname-Artikel gesehen, die ganz frech teure Markennamen in der Artikelzeile benutzen. Eingegriffen wird da aber kaum.
[/QUOTE]

Genausowenig wie bei tollen Markenartikeln zum Schnäppchenpreis aus Hongkong.
Es geht wirklich fast nur um Gutdünken.

Auktionen wo oben klar NEU steht und dann in der Beschreibung auf einmal nur noch neuwertig oder kaum benutzt bleiben auch stehen.

Die können sich so dermassen viel erlauben, haben ja auch schliesslich keine Konkurrenz.

cargo
07-09-2007, 13:28
[QUOTE=Jorja;13895687]Das sehe ich nur.
Besonders Esprit.
Jeder Rock ist mit Esprit, jede Uhr, etc.
Alles bei ebay ist nicht "von", aber "mit" esprit. :kater:[/QUOTE]

Jo, das ist die häufigste Masche, ist aber wohl noch erlaubt.

Schlimmer finde ich in den Zeilen 'wie Wahlweisemarkenname'.

Das ist in meinen Augen ein klarer Verstoß.

Salamibrötchen
07-09-2007, 13:38
[quote=cargo;13895781]Jo, das ist die häufigste Masche, ist aber wohl noch erlaubt.

Schlimmer finde ich in den Zeilen 'wie Wahlweisemarkenname'.

Das ist in meinen Augen ein klarer Verstoß.[/quote]

Das ist es auch und ganz klar nicht erlaubt. Es kommt wohl nur darauf an, ob und wie schnell es entdeckt wird oder auch nicht.

Jelka
07-09-2007, 13:51
[QUOTE=Jorja;13895687]Das sehe ich nur.
Besonders Esprit.
Jeder Rock ist mit Esprit, jede Uhr, etc.
Alles bei ebay ist nicht "von", aber "mit" esprit. :kater:[/QUOTE]

:rotfl:

Salamibrötchen
07-09-2007, 13:53
[quote=Jelka;13895978]:rotfl:[/quote]

OT @Jelka Ab Montag schmiere ich Brötchen :freu:

butterblume
07-09-2007, 13:57
[QUOTE=timira;13895199]ebay hat sie doch nicht mehr alle :aggro:

ich wollte meine kaisers treueherzen verkaufen und habe in die beschreibung kaisers.de angegeben, um sich die prämien anschauen zu können.

jetzt haben die honks meine auktion beendet, da das lt. ihren grundsätzen nicht gestattet ist. die ticken doch nicht ganz sauber :mad:[/QUOTE]

keine verweise auf externe seiten, das ist aber seit jahren schon so.

Salamibrötchen
07-09-2007, 13:59
[quote=butterblume;13896030]keine verweise auf externe seiten, das ist aber seit jahren schon so.[/quote]

Ach das war verlinkt? :achso:
Ich glaub, ich brauch eine bessere Brille.... :schäm:

Zikade
07-09-2007, 14:01
[QUOTE=Salamibrötchen;13641803]
OT @Jelka Ab Montag schmiere ich Brötchen :freu:[/QUOTE]

Bin zwar nicht Jelka, aber was steckt da denn hinter? :D

butterblume
07-09-2007, 14:01
[QUOTE=Salamibrötchen;13896044]Ach das war verlinkt? :achso:
Ich glaub, ich brauch eine bessere Brille.... :schäm:[/QUOTE]

es reicht auch wenn du schreibt schau auf blablabla.de ohne einen link zu setzten,

Jelka
07-09-2007, 14:02
[QUOTE=Salamibrötchen;13895999]OT @Jelka Ab Montag schmiere ich Brötchen :freu:[/QUOTE]

:freu: :trippel:

Weißt du, was mir neulich mal wieder aufgefallen ist, als ich beim Bäcker etwas kaufen wollte?

Ein belegtes Brot wäre oft so klasse. :) Immer nur belegte Brötchen sind total doof! :zeter:

Jelka
07-09-2007, 14:04
[QUOTE=Zikade;13896061]Bin zwar nicht Jelka, aber was steckt da denn hinter? :D[/QUOTE]

Klingt irgendwie niedlich, wenn sie das so schreibt, oder? Als wenn sie jetzt lauter kleine Salamibrötchen produziert. :wub:

cargo
07-09-2007, 14:07
[QUOTE=Jelka;13896080]

Ein belegtes Brot wäre oft so klasse. [/QUOTE]

offtopicmitmach :D

Bei uns in Berlin gibt es einen Laden, der verkauft nur belegte Brote. Ganz super. :anbet: Und ein Run auf den Laden.

Zikade
07-09-2007, 14:09
Das Prötschn produziert Prötschn?

Ne Freundin hat das mal gemacht, morgens Brötchen geschmiert und dann eine Auslieferungstour gefahren, meistens in Büros. Ist das sowas?

Jelka
07-09-2007, 14:09
[QUOTE=cargo;13896135]offtopicmitmach :D [/quote]

:D

:schäm:

[quote]
Bei uns in Berlin gibt es einen Laden, der verkauft nur belegte Brote. Ganz super. :anbet: Und ein Run auf den Laden.[/QUOTE]

Am Neumarkt haben die auch belegte Brote, aber leider miss man da immer gleich 2 kaufen. :( Dann stehe ich immer sabbernd davor und und beschließe, dass mir das zu viel ist als Kleinigkeit für zwischendurch und kaufe nix. :crap:

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:12
[quote=Zikade;13896061]Bin zwar nicht Jelka, aber was steckt da denn hinter? :D[/quote]

Nomen est omen. :D

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:14
[quote=Jelka;13896099]Klingt irgendwie niedlich, wenn sie das so schreibt, oder? Als wenn sie jetzt lauter kleine Salamibrötchen produziert. :wub:[/quote]

Schokotaler wäre begeistert. Vom erhöhten Produktionsvolumen mein ich. :D

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:15
[quote=cargo;13896135]offtopicmitmach :D

Bei uns in Berlin gibt es einen Laden, der verkauft nur belegte Brote. Ganz super. :anbet: Und ein Run auf den Laden.[/quote]

Echt? :grübel:

Jelka
07-09-2007, 14:16
[QUOTE=Salamibrötchen;13896211]Schokotaler wäre begeistert. Vom erhöhten Produktionsvolumen mein ich. :D[/QUOTE]

:rotfl:


Edit: Aber Salamibrötchen und Schokotaler finde ich als Elternpaar eher ungeeignet. :crap: :fürcht:

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:17
[quote=Zikade;13896159]Das Prötschn produziert Prötschn?

Ne Freundin hat das mal gemacht, morgens Brötchen geschmiert und dann eine Auslieferungstour gefahren, meistens in Büros. Ist das sowas?[/quote]

Sowas ähnliches. Ab November betreiben wir ein Bistro mit Frühstücksangebot in der (Ex-)Schule meiner Tochter. 1500 Schüler und etwa 200 Lehrer. :freu:
Wir fangen nächste Woche aber schon mal mit einem kleinen Stand an, bis das Bistro nach unseren Vorstellungen fertig ist.

Jelka
07-09-2007, 14:19
[QUOTE=Salamibrötchen;13896223]Echt? :grübel:[/QUOTE]

Ich glaub's sofort. :ja: Irgendwann ist ständig Brötchen einfach laaangweilig und doof und überhaupt. :crap:


Vielleicht müssen die sich aber auch erst an den Brötchen sattfressen, bis sie dann Gelüste nach einfachen belegten Broten haben. :trippel:

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:22
[quote=Jelka;13896255]...
Vielleicht müssen die sich aber auch erst an den Brötchen sattfressen, bis sie dann Gelüste nach einfachen belegten Broten haben. :trippel:[/quote]

Oder erst mal erwachsen werden... ;)

Wir schreddern. :duck:

Zikade
07-09-2007, 14:22
In der Schule, oha. Wer ist Wir, du und das Plätzchen?

Klingt so, als würdest du dich von ebay langsam verabschieden.

Die Filmplakate hatte ich übrigens bis auf zwei weggeschmissen. Die LPs lungern nach wie vor hier rum.

Jelka
07-09-2007, 14:25
[QUOTE=Salamibrötchen;13896272]Oder erst mal erwachsen werden... ;)
[/quote]

Das weß ich nicht. Ich habe mich auch als Kind/Jugendliche schon oft über Schnittchen gefreut. ;) Immer nur Brötchen ist einfach irgendwann doof.
Aber das hat ja noch Zeit. :)

[quote]
Wir schreddern. :duck:[/QUOTE]

Das stimmt, aber der allgemeine Konsens war ja eh gerade, dass ebay doof ist. :zahn:

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:31
[quote=Zikade;13896278]In der Schule, oha. Wer ist Wir, du und das Plätzchen?

Klingt so, als würdest du dich von ebay langsam verabschieden.

Die Filmplakate hatte ich übrigens bis auf zwei weggeschmissen. Die LPs lungern nach wie vor hier rum.[/quote]

Nö, noch die beiden Hausmeister und zwei weitere Damen. Alleine ist das nicht zu schaffen, das soll schließlich ganztägig betrieben werden. Talerchen ist ein Schrauber, der hat mit Gastronomie nichts am Hut.
Von Ebay hab ich mich schon weitgehend verabschiedet. Die Preise für Neuwaren sind im Keller, da kann ich nicht mithalten und für Gebrauchtes kriegt man auch nicht mehr viel. Es sei denn für Unterhaltungselektronik, Kameras etc. Aber da hab ich zu selten was.
Kunst hätte ich derzeit da. Aber hochwertige, da bin ich auch nicht sicher, ob Ebay da die richtige Plattform ist.
Ich verklinge also derzeit nur gelegentlich was.
Aber ich brauch halt Kohle.

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:32
[quote=Jelka;13896294]Das weß ich nicht. Ich habe mich auch als Kind/Jugendliche schon oft über Schnittchen gefreut. ;) Immer nur Brötchen ist einfach irgendwann doof. ...[/quote]

Es gibt ja nicht nur Brötchen, wenn das Bistro fertig ist, gibts alternative Angebote.

Jelka
07-09-2007, 14:34
[QUOTE=Salamibrötchen;13896355]Es gibt ja nicht nur Brötchen, wenn das Bistro fertig ist, gibts alternative Angebote.[/QUOTE]

Na gut. :)


Auf jeden Fall ist es ja toll, dass es jetzt losgeht. :trippel:

Zikade
07-09-2007, 14:37
Jaja, die leidige Kohle. Aber da hattest du ja richtig Glück, dass sich dir so ne seltene Möglichkeit geboten hat.

Jelka, wärs für dich nicht günstiger, in dem Laden ausnahmsweise mal zwei Schnitten zu kaufen und eine wegzuschmeißen, statt bis da runter in die Schule zu fahren?

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:41
[quote=Zikade;13896386]Jaja, die leidige Kohle. Aber da hattest du ja richtig Glück, dass sich dir so ne seltene Möglichkeit geboten hat.
[/quote]

Ja, war aber auch eine schwere Geburt, die Verhandlungen laufen schon Monate.

Du hast noch niemand gefunden für die Platten? Auch nicht noch mal selbst reingesetzt?
Oder in Deine Tageszeitung vielleicht?

Zikade
07-09-2007, 14:43
Lohnt sich das finanziell wenigstens ordentlich?

[QUOTE=Salamibrötchen;13896424]Auch nicht noch mal selbst reingesetzt?
[/QUOTE]

Doch, in thematischen Paketen. Es gab kein einziges Gebot.
Tageszeitung lohnt sich wahrscheinlich auch nicht. Das ist einfach zu speziell.

Jelka
07-09-2007, 14:44
[QUOTE=Zikade;13896386]Jelka, wärs für dich nicht günstiger, in dem Laden ausnahmsweise mal zwei Schnitten zu kaufen und eine wegzuschmeißen, statt bis da runter in die Schule zu fahren?[/QUOTE]

:rotfl:

Nein, mittlerweile mache ich mir meistens zu Hause noch schnell eine Schnitte und nehme sie dann mit oder ich gucke mich nur schnell satt. :D

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:52
[quote=Zikade;13896430]Lohnt sich das finanziell wenigstens ordentlich?
[/quote]

Ganz ehrlich? Wir wissen es nicht. Allerdings sind die kleinen Läden rund um die Schule (Ganztagsschule) in den Pausen völlig überfüllt, der Mensabetreiber serviert immer schlimmeren Fraß, den will kaum noch einer essen. Wenn wir also mit den Preisen scharf kalkulieren, könnte das eine kleine Goldgrube werden. Allerdings müssen wir vom Gewinn prozentual was an die Stadt abgeben und einen gewissen Teil an die Schule. Reich werden wir also nicht, die Preise müssen auch an die geringen finanziellen Möglichkeiten der Schüler angepasst werden und da machts letztendlich nur die Masse. Das wird finanziell wahrscheinlich so eine Art Minijob. Das würde mir aber schon reichen. Und es müssen ja nicht immer alle gleichzeitig da sein. Man wird sehen.

[quote]
Doch, in thematischen Paketen. Es gab kein einziges Gebot.[/quote]

Sch*****

mav
07-09-2007, 14:55
[QUOTE=butterblume;13896030]keine verweise auf externe seiten, das ist aber seit jahren schon so.[/QUOTE]

nur weil das seit jahren so ist, ist es nicht weniger scheiße :aggro:

[QUOTE=Salamibrötchen;13896044]Ach das war verlinkt? :achso:
Ich glaub, ich brauch eine bessere Brille.... :schäm:[/QUOTE]

das war nicht verlinkt. einfach nur als text.

ich könnte wetten, dass mich jemand von der "konkurenz" angeschissen hat. meine auktion stand nämlich ziemlich hoch, es hat mich selbst gewundert.

cargo
07-09-2007, 14:56
[QUOTE=Salamibrötchen;13895709]
Möglich. Freitags vormittags sind auch regulär Wartungsarbeiten, da klappt dann so manches nicht. Tröste Dich, manchmal kriegt man noch nicht mal ein mail, erst Tage später...[/QUOTE]

Nee, der Artikel war ja gleich gestern Abend nach dem Verkauf verschwunden und ist auch noch nicht wieder aufgetaucht. Die Mail kam ungefähr ne Stunde später und über die URL konnte ich dann die Kundin anschreiben. Sie hat vorhin schon geantwortet, GSD. :D ;)

Salamibrötchen
07-09-2007, 14:57
[quote=timira;13896508]...
ich könnte wetten, dass mich jemand von der "konkurenz" angeschissen hat. meine auktion stand nämlich ziemlich hoch, es hat mich selbst gewundert.[/quote]

Ja ja, die Konkurenz. Missgünstiges Pack, das. :mad:

cargo
07-09-2007, 14:58
[QUOTE=timira;13896508]

das war nicht verlinkt. einfach nur als text.

ich könnte wetten, dass mich jemand von der "konkurenz" angeschissen hat. meine auktion stand nämlich ziemlich hoch, es hat mich selbst gewundert.[/QUOTE]

Auch wenn du es als Text geschrieben hast, ist es nicht erlaubt. Hättest schreiben müssen: Kaisers Webseite oder irgendwie verschlüsselt. Mit dem Namen und de hast du die direkte Webseite angegeben, das darf man nicht.


:tröst:

mav
07-09-2007, 15:04
ich habe mich damit vorher nie auseinander setzen müssen und wusste es nicht. sonst hätte ich es gelassen und eben nur darauf hingewiesen, die seite zu besuchen.

aber diese regelung ist doch in meinem fall trotzdem total für den arsch. ob ich nun schreibe, dass ich super tolle kaisers herzen habe, die bei kaisers eingelöst werden können und/oder die webseite erwähne, ist doch wurst. die sind einfach panne.

Medora
07-09-2007, 18:42
[QUOTE=Zikade;13896430]Lohnt sich das finanziell wenigstens ordentlich?



Doch, in thematischen Paketen. Es gab kein einziges Gebot.
Tageszeitung lohnt sich wahrscheinlich auch nicht. Das ist einfach zu speziell.[/QUOTE]

um was für LPs handelt es sich denn, Musikrichtung mein ich und welche Menge :nixweiss:

lovelettergirl
07-09-2007, 20:00
[QUOTE=cargo;13896135]offtopicmitmach :D

Bei uns in Berlin gibt es einen Laden, der verkauft nur belegte Brote. Ganz super. :anbet: Und ein Run auf den Laden.[/QUOTE]

so einen laden hatten wir hier auch mal. erst gabs nur schnittchen, dann gabs noch süppchen dazu und jetzt ist ein burger king drin...nix mit run :crap:

Zikade
07-09-2007, 20:43
[QUOTE=Medora;13897940]um was für LPs handelt es sich denn, Musikrichtung mein ich und welche Menge :nixweiss:[/QUOTE]Filmmusik, 40er bis 80er Jahre, ca. 100 Stück.

cargo
07-09-2007, 21:11
Salami, ich hab den Fehler gefunden. Meine eigene Dusseligkeit in den Einstellungen. :maso: :schäm: :D

Medora
07-09-2007, 21:41
[QUOTE=Zikade;13899191]Filmmusik, 40er bis 80er Jahre, ca. 100 Stück.[/QUOTE]

ooohhh, das ist leider keine gut verkäufliche Kategorie - sorry
da sind evtl. noch so Sachen wie La Boum, Dirty Dancing oder so für nen Euro zu verkaufen, aber sonst leider :nixweiss:

Zikade
07-09-2007, 23:10
[QUOTE=Medora;13899855]
da sind evtl. noch so Sachen wie La Boum, Dirty Dancing oder so für nen Euro zu verkaufen, aber sonst leider :nixweiss:[/QUOTE]

Das sind aber hauptsächlich Klassikerraritäten und gerade nicht dieser Scheiß :D

Medora
07-09-2007, 23:17
[QUOTE=Zikade;13901229]Das sind aber hauptsächlich Klassikerraritäten und gerade nicht dieser Scheiß :D[/QUOTE]

zum Beispiel?

Zikade
07-09-2007, 23:30
Hast du Kaufinteresse? Sonst spar ich mir die Mühe.

Medora
07-09-2007, 23:36
[QUOTE=Zikade;13901462]Hast du Kaufinteresse? Sonst spar ich mir die Mühe.[/QUOTE]

da ich meine Platten dieser Art (Rock und Pop verkauft sich gut) schon fast ned wegbekomme aufm Flohmarkt, leider ned.
war nur neugierig, welche Rarität es z.B. ist, reicht, wennste eine oder zwei als Beispiel nennst, musst dir keine Mühe machen :nein:

Zikade
07-09-2007, 23:43
Ist halt querbeet. Die meisten sind von Miklos Rosza.

Medora
07-09-2007, 23:49
[QUOTE=Zikade;13901595]Ist halt querbeet. Die meisten sind von Miklos Rosza.[/QUOTE]

aja, Ben Hur, Quo Vadis und so was in der Art, gelle?
Ben Hur hatte ich auch, ging fürn Euro weg - leider... :(

Apollo
08-09-2007, 01:31
[quote=Zikade;13896278]In der Schule, oha. Wer ist Wir, du und das Plätzchen?

Klingt so, als würdest du dich von ebay langsam verabschieden.

Die Filmplakate hatte ich übrigens bis auf zwei weggeschmissen. Die LPs lungern nach wie vor hier rum.[/quote]

Du hattest Filmplakate? Warum hast du mich nicht gefragt? :zeter:

Zikade
08-09-2007, 09:18
Das waren nicht deine Filme, keine Sorge :D

Claudia
21-09-2007, 13:25
Ich hab auch mal wieder ein kleines Ebay-Ärgernis :rolleyes:

Ich habe eine DVD-Box (TV-Serie) verkauft, Neupreis fast 30€, habe nur knapp über 12€ erhalten. Na ja, Schicksal, sowas passiert.

Aber jetzt nörgelt der Käufer herum, weil kein "Booklet" dabeigewesen ist, und ich hätte doch "komplett" geschrieben.

:nixweiss: Also, ich habe geschrieben "gebraucht, guter Zustand, Privatauktion", ansonsten habe ich die Bestellnummer der DVD-Box angegeben, und der Datensatz mit Informationen wurde von Ebay ergänzt.

Dadurch stand dann in der Auktion "Die komplette erste Staffel" (war es ja auch, heute werden ja oft Serienstaffeln auf zwei Boxen verteilt veröffentlicht).

:kopfkratz Beschwören könnte ich es jetzt nicht, aber ich meine, da war kein Booklet dabei, als ich die Box gekauft habe.

Sputnik
21-09-2007, 23:56
[QUOTE=Claudia;14019096]Ich hab auch mal wieder ein kleines Ebay-Ärgernis :rolleyes:

Ich habe eine DVD-Box (TV-Serie) verkauft, Neupreis fast 30€, habe nur knapp über 12€ erhalten. Na ja, Schicksal, sowas passiert.

Aber jetzt nörgelt der Käufer herum, weil kein "Booklet" dabeigewesen ist, und ich hätte doch "komplett" geschrieben.

:nixweiss: Also, ich habe geschrieben "gebraucht, guter Zustand, Privatauktion", ansonsten habe ich die Bestellnummer der DVD-Box angegeben, und der Datensatz mit Informationen wurde von Ebay ergänzt.

Dadurch stand dann in der Auktion "Die komplette erste Staffel" (war es ja auch, heute werden ja oft Serienstaffeln auf zwei Boxen verteilt veröffentlicht).

:kopfkratz Beschwören könnte ich es jetzt nicht, aber ich meine, da war kein Booklet dabei, als ich die Box gekauft habe.[/QUOTE]


Mich nerven diese superpingeligen Typen auch, dann sollen sie halt gleich Neuware kaufen!!:zeter:

Habe neulich bei einem Verkäufer, bei dem mich die Ware interessierte, in den Bewertungen nachgeschaut, weil er keine 100 Prozent hatte: da schrieb ein Käufer: "hatte mir mehr Qualität erhofft" und gab ihm eine negative - der hatte für einen ganzen Euro eine nagelneue Uhr ersteigert!!!:ko:

Zikade
22-09-2007, 01:11
Das ist pingelig, aber grundsätzlich ist es doch Sache des Verkäufers, sein Zeug so zu beschreiben, wie es ist. Dieses Argument "Sollen sie halt Neuware kaufen" hab ich jedenfalls gefressen. "Sollen sie halt ihren Krempel richtig beschreiben" trifft es eher.

mav
22-09-2007, 01:36
[QUOTE=Zikade;14026192]Dieses Argument "Sollen sie halt Neuware kaufen" hab ich jedenfalls gefressen. "Sollen sie halt ihren Krempel richtig beschreiben" trifft es eher.[/QUOTE]

:d:

habe letztens nach einem artikel bei ebay geschaut. die zustandsbeschreibung lautete "komplett" und dann kam eine aufzählung der wichtigsten dinge. dabei fehlte allerdings eine mir wichtige sache. ich schrieb zur sicherheit eine pn und fragte danach. und tadaa, dieser eine gegenstand fehlte wirklich und er gehört beim kauf dazu. er ist also beim "basispaket" enthalten. hauptsache, es ist alles "komplett" :aggro:

Sputnik
22-09-2007, 01:36
[QUOTE=Zikade;14026192]Das ist pingelig, aber grundsätzlich ist es doch Sache des Verkäufers, sein Zeug so zu beschreiben, wie es ist. Dieses Argument "Sollen sie halt Neuware kaufen" hab ich jedenfalls gefressen. "Sollen sie halt ihren Krempel richtig beschreiben" trifft es eher.[/QUOTE]


Aber ich meine damit ja nur die pingeligen, die Neuware kaufen sollten - mir wurde auch mal gesagt, ich solle doch Neuware kaufen: die Verkäuferin hatte geschrieben: "wie neu, nur anprobiert, hat aber nicht gepasst"

dass allerdings schon Schmutzränder am Kragen und eine leicht eingerissene Naht vom Anprobieren kommen, habe ich damals auch nicht akzeptiert - da geht der Punkt wieder an dich!

Zikade
22-09-2007, 01:54
[QUOTE=Sputnik;14026348]Aber ich meine damit ja nur die pingeligen, die Neuware kaufen sollten[/QUOTE]

Aber die dürfen doch auch erwarten, das zu kriegen, was in der Beschreibung steht. Vielleicht würden sie ja ein T-Shirt erst gar nicht kaufen, wenn da stehen würde, dass irgendwo ein Fädchen nicht abgeschnitten wurde (übertrieben ausgedrückt). Und ein Euro plus Porto ist auch rausgeschmissenes Geld, wenn man die Uhr dann gar nicht trägt :nixweiss:

marsi
22-09-2007, 09:59
Hab diesmal auch zum ersten Mal Ärger; habe eine Ware ersteigert und bezahlt und warte seit 3 Wochen auf die Lieferung. Nach anderthalb Wochen habe ich demTyp das erste Mal angeschrieben; da hat er geantwortet, dass er einen Unfall hatte und sich aber nächste Woche darum kümmert. Meine nächste Mail an ihn kam wegen überfülltem Postfach zurück und die dritte und vierte hat er komplett ignoriert. Was tun? :nixweiss: Verkäufer ist gewerblich!! Irgendso ne GmbH.

butterblume
22-09-2007, 10:29
schriftlich mahnen, in verzug setzten, rücktritt vom vertrag, ebay mahnverfahren, käuferschutz, mahnbescheid, vollstrecken, evtl anzeige wegen betrug.

marsi
22-09-2007, 10:40
Noch hoffe ich ja, dass es kommt. Bisher sind da nur positive Bewertungen; allerdings auch schon welche, die erst nach mir was ersteigert haben. Komisch, dass die ihre Ware schon haben.

Claudia
23-09-2007, 12:17
[QUOTE=Zikade;14026192]Das ist pingelig, aber grundsätzlich ist es doch Sache des Verkäufers, sein Zeug so zu beschreiben, wie es ist. Dieses Argument "Sollen sie halt Neuware kaufen" hab ich jedenfalls gefressen. "Sollen sie halt ihren Krempel richtig beschreiben" trifft es eher.[/QUOTE]

Na ja... es war halt die komplette erste Staffel (im Gegensatz zu einigen anderen Serien, bei denen eine Staffel auf zwei Boxen verteilt veröffentlicht wird).

Und an dieses ominöse "Booklet", dennen Fehlen der Käufer moniert hatte, kann ich mich nicht erinnern. :nixweiss: Booklet bei einer DVD-Box - wofür soll das überhaupt gut sein ? :confused: Ich weiß, daß bei Audio-CDs früher oft ein kleines Booklet mit Songtexten dabei war...

:rolleyes: Na ja, um meine Ruhe zu haben, hab ich dem Käufer Rückabwicklung angeboten. Wenn er drauf eingeht, werde ich die Box verschenken, statt mir für wenig Geld viel Ärger einzuhandeln...


P.S.: Ach, interessant - auf einmal geht es auch ohne Booklet. :teufel:

Schade eigentlich, ich hätte jemanden gewußt, der sich über die Box sehr gefreut hätte...

toric
24-09-2007, 12:08
[QUOTE=marsi;14027079]Hab diesmal auch zum ersten Mal Ärger; habe eine Ware ersteigert und bezahlt und warte seit 3 Wochen auf die Lieferung. Nach anderthalb Wochen habe ich demTyp das erste Mal angeschrieben; da hat er geantwortet, dass er einen Unfall hatte und sich aber nächste Woche darum kümmert. Meine nächste Mail an ihn kam wegen überfülltem Postfach zurück und die dritte und vierte hat er komplett ignoriert. Was tun? :nixweiss: Verkäufer ist gewerblich!! Irgendso ne GmbH.[/QUOTE]

Wenn er gewerblich ist muss er eine Telefonnummer angegeben haben - anrufen?

[Quote]schriftlich mahnen, in verzug setzten, rücktritt vom vertrag, ebay mahnverfahren, käuferschutz, mahnbescheid, vollstrecken, evtl anzeige wegen betrug[/Quote]

Lohnt sich das wirklich. 20 Euro zieht sich eBay selber ein, bevor es in den Käuferschutz geht.

Würde es erstmal weiter mit "nerven" versuchen.

Hatte übrigens auch schon Fälle, bei denen ich bis zu sechs Wochen warten musste.

Immer am Ball bleiben und nachhaken - mahnen kann man später immer noch,
ab dann ist das Klima aber vergiftet.

Weißglut
01-10-2007, 13:22
:wink:

Ich hab vor 14 Tagen eine DVD bei ebay ersteigert und noch am gleichen abend per Online-Banking überwiesen. Bis heute ist aber weder die DVD noch eine Mail vom Verkäufer bei mir angekommen. Auch keine Antwort auf die Mail, die ich Ende letzter Woche geschrieben habe. :suspekt:

Wie lange wartet man denn da so, bis man anfangen kann, sich aufzuregen?
Ich hab schon einiges bei ebay gekauft und die Abwicklung ging bisher immer superschnell.

Claudia
01-10-2007, 13:31
14 Tage - da würde ich noch mal per Mail erinnern. Und parallel bei Ebay nachfragen - gibt es da nicht so etwas wie einen "Schiedsrichter", an den man sich erstmal wenden kann, ohne gleich die große Welle zu machen ?

Weißglut
01-10-2007, 13:45
Bisher war das ja nie nötig - ging immer alles superschnell. Einmal hatte ich den Fall, dass eine Lieferung sich sehr verzögert hat, aber da hatte ich die ganze Zeit Mail- und Telefonkontakt zum Verkäufer und es war deshalb auch gar kein Problem.

Claudia
01-10-2007, 13:56
Das hier hab ich auf die Schnelle bei Ebay gefunden...

http://pages.ebay.de/help/tp/questions/protection-program.html

das_urmel
01-10-2007, 14:32
Wenn ein ebay-Verkäufer Powerseller ist:
a) Muss er seine AGB angeben?
Wenn ja:
b) Muss die speicherbar/druckbar sein?

Die wurde nämlich in einem winzigen Bereich angezeigt, mit horizontalen und vertikalen Scrollbalken - und ein Markieren mit der Maus (und <strg>-a) war durch den Code der Seite unterbunden.

Mir blieb nichts anderes übrig (um den Text halbwegs komfortabel lesen zu können), als mir den Quellcode der Seite anzusehen und den Text dort rauszukopieren.

:kopfkratz Ist das erlaubt?

butterblume
01-10-2007, 15:19
agb angeben ja, ob die speicher oder druckbar sein muss, frag den richter deines vertrauens, unterschiedliche gerichte unterschiedliche urteile,
sichtbar muss sie sein.

Weißglut
01-10-2007, 15:27
Kannst du keinen Screenshot der Seite machen?

Salamibrötchen
01-10-2007, 15:30
[quote=butterblume;14116008]agb angeben ja, ob die speicher oder druckbar sein muss, frag den richter deines vertrauens, unterschiedliche gerichte unterschiedliche urteile,
sichtbar muss sie sein.[/quote]

Soweit mir bekannt, muss man keine agb angeben, da gilt dann einfach das BGB.
Auf die Schnelle hab ich auch nichts dahingehend gefunden.

Eine Widerrufsbelehrung muss angegeben werden, da diese aber der Schriftform bedarf und unterschiedlich entschieden wurde, ob diese im Ebay-Angebot genügt, empfielt sich, diese nochmal per mail oder mit Erhalt der Ware zu senden.
Ebenso muss zwingend eine Anbieterkennung sein, Vorname, Name Anschrift, Telefon, Fax, E-mail und die Steuernummer.

Salamibrötchen
01-10-2007, 15:34
[quote=Weißglut;14115259]Bisher war das ja nie nötig - ging immer alles superschnell. Einmal hatte ich den Fall, dass eine Lieferung sich sehr verzögert hat, aber da hatte ich die ganze Zeit Mail- und Telefonkontakt zum Verkäufer und es war deshalb auch gar kein Problem.[/quote]

Schreib ihm einfach, dass Du ihn bei Ebay als unzuverlässigen Käufer meldest und einen Streitfall (nach der vorgeschriebenen Frist)eröffnest. Regt er sich dann immer noch nicht, wird er von Ebay verwarnt. Drei Verwarnungen = Rauswurf, die meisten wollen das nicht riskieren.
Also erst mal abwarten, anzeigen oder so kannst Du danach immer noch, wenn er sich nicht rührt.

Salamibrötchen
01-10-2007, 15:42
So, ich hab in meiner völlig chaotischen Linkliste :schäm: eine Seite gefunden, die eventuell alle Fragen beantwortet. Guckt mal hier:
http://www.123recht.net/columns.asp?column=54
Ich such mal weiter, vielleicht finde ich ja noch was. :)

Edit: Wusste ich es doch, hier ist noch was:
http://www.internetrecht-rostock.de/
Da gibts auch jede Menge zu Ebay (extra Rubrik, sehr ausführlich!).

Zaadi
01-10-2007, 15:48
gelöscht weil schon überholt

Zaadi
01-10-2007, 15:50
gelöscht weil schon überholt

Salamibrötchen
01-10-2007, 15:54
[quote=Zaadi;14116285]Bist also auch jemand der sich für neutrale oder schlechte Bewertungen rächt :tsts:[/quote]

Wieso? Was, wenn ich mit positiv bewerte und der Käufer fängt an, nachzuverhandeln, ich geh nicht drauf ein und er knallt mir eine rote rein? Nö, ich bewerte nach dem Käufer, da bescheinigt er mir, dass alles ok war und kriegt eine grüne zurück. Bewertet er mich nicht, auch gut.
Bei einem Käuferaccount ist es doch eh scheiss egal wie viele rote der hat. Wenns einem zu peinlich wird, macht man einfach einen neuen Account auf.

Zaadi
01-10-2007, 16:08
[QUOTE=Salamibrötchen;14116353]Wieso? Was, wenn ich mit positiv bewerte und der Käufer fängt an, nachzuverhandeln, ich geh nicht drauf ein und er knallt mir eine rote rein? Nö, ich bewerte nach dem Käufer, da bescheinigt er mir, dass alles ok war und kriegt eine grüne zurück. Bewertet er mich nicht, auch gut.
Bei einem Käuferaccount ist es doch eh scheiss egal wie viele rote der hat. Wenns einem zu peinlich wird, macht man einfach einen neuen Account auf.[/QUOTE]

Ich hab das jetzt so geschrieben weil ich auch mal wieder eine Rachebewertung bekommen habe.

Hab ein Buch ersteigert und sofort bezahlt, müßte also eine gute Bewertung bekommen. Das Buch war als gebraucht und gut erhalten beschrieben worden, ist aber allenfalls ausreichend. Hab den Verkäufer neutral bewertet und geschrieben das der Preis ok war weil ich es für kleines Geld ersteigert habe, aber die Qualität eben nicht der Beschreibung entsprochen hat.
Bin daraufhin auch nur neutral bewertet worden...

Ich hab nur einen Account bei dem ich kaufe und verkaufe... also erscheint alles in der Statistik

Einen ähnlichen Fall hatte ich schonmal... ein Taschenbuch. Die Portokosten waren mit 3 Euro angegeben. Ok.. für einen großen Polsterumschlag und als Büchersendung akzeptabel.
Das TB kam dann in einem größeren Briefumschlag von einem Reisebüro, frankiert mit 85 Cent. Hab neutral bewertet mit Hinweis auf die etwas überhöhten Portokosten und bekam darauf meine einzigste negative Bewertung.

Wie an anderer Stelle schon beschrieben.. wenn der Käufer schnell zahlt hat er Anspruch auf eine gute Bewertung.

Salamibrötchen
01-10-2007, 16:22
[quote=Zaadi;14116467]Ich hab das jetzt so geschrieben weil ich auch mal wieder eine Rachebewertung bekommen habe.

Hab ein Buch ersteigert und sofort bezahlt, müßte also eine gute Bewertung bekommen. Das Buch war als gebraucht und gut erhalten beschrieben worden, ist aber allenfalls ausreichend. Hab den Verkäufer neutral bewertet und geschrieben das der Preis ok war weil ich es für kleines Geld ersteigert habe, aber die Qualität eben nicht der Beschreibung entsprochen hat.
Bin daraufhin auch nur neutral bewertet worden...
[/quote]

Wieso hast Du den Verkäufer nicht vor Abgabe der Bewertung mal kontaktiert? Wer weiss, vielleicht hätte er ja Rücknahme angeboten, Umtausch oder er hätte Dir noch ein Buch draufgelegt?

[quote]
Einen ähnlichen Fall hatte ich schonmal... ein Taschenbuch. Die Portokosten waren mit 3 Euro angegeben. Ok.. für einen großen Polsterumschlag und als Büchersendung akzeptabel.
Das TB kam dann in einem größeren Briefumschlag von einem Reisebüro, frankiert mit 85 Cent. Hab neutral bewertet mit Hinweis auf die etwas überhöhten Portokosten und bekam darauf meine einzigste negative Bewertung.
[/quote]

Das ist auch was, was ich nie begreifen werde: Wieso trennst Du Versand- und
Warenkosten? Der Gesamtpreis ist für meine Kaufentscheidung wichtig, wie sich der sich zusammensetzt ist mir latte.
Und das Buch ist doch ohne Schäden bei Dir angekommen? Dann hat die Verpackung doch offenbar gereicht?

[quote]
Wie an anderer Stelle schon beschrieben.. wenn der Käufer schnell zahlt hat er Anspruch auf eine gute Bewertung.[/quote]

Nein, hat er nicht. Wenn er hinterher herumquengelt und Theater macht und mir mit einer roten droht, dann hab ich den Schwarzen Peter. Gibt er mir grün ist alles in Butter und er kriegt auch eine grüne. Bewertet er nicht - auch gut.
Hat er Beschwerden, dann habe ich ein Recht auf Nachbesserung. Gibt er mir rot ohne Nachzufragen, ist auch bei mir Sense.
Und ich habe bisher alle den Kunden, bei denen etwas zerbrochen angekommen ist, oder die sich umentschieden haben oder sonstwie unzufrieden waren, faire Vorschläge gemacht, wie wir uns einigen könnten. Und bisher waren alle hochzufrieden.
Aber wenn irgendwas schiefgeht, dann schreiben viele dieser Kunden in Ihren Erst-Beschwerdemails in einem Ton, der ist unter aller Sau. Dabei müssen sie das gar nicht,. ich komme ihnen immer entgegen, bis hin zur Rücknahme bei voller Kostenerstattung (auch allen Versandkosten), wenn sie das wünschen.
Beschwert sich aber einer erst nach der Bewertung kenn ich keine Freunde mehr. Das ist nämlich schlicht und einfach unfair.
Und was stört Dich als Käufer eine rote? Wenn Du der Meinung bist, richtig gehandelt zu haben, was kratzt Dich das dann? Für Käuferaccounts sind rote völlig unwichtig, für Verkäufer aber eine der Geschäftsgrundlagen.

Weißglut
01-10-2007, 16:28
[QUOTE=Salamibrötchen;14116557]Das ist auch was, was ich nie begreifen werde: Wieso trennst Du Versand- und
Warenkosten? Der Gesamtpreis ist für meine Kaufentscheidung wichtig, wie sich der sich zusammensetzt ist mir latte.
Und das Buch ist doch ohne Schäden bei Dir angekommen? Dann hat die Verpackung doch offenbar gereicht?[/QUOTE]

Hm, es geht dopch aber darum, dass der Verkäufer hier am Versand noch zusätzlich verdient. Wenn der Versand nur 85 Cent kostet, ist es doch total unverschämt, 3 Euro dafür zu kassieren. Da würde ich mich echt aufregen als Käufer.

mav
01-10-2007, 16:37
das thema hatten wir schon mal, da verstand salami mich auch nicht wegen der portokoste für bücher :D

ich hätte allerdings nie ein buch für 3 euro versandkosten gekauft :wucher:

Salamibrötchen
01-10-2007, 16:38
[quote=Weißglut;14116586]Hm, es geht dopch aber darum, dass der Verkäufer hier am Versand noch zusätzlich verdient. Wenn der Versand nur 85 Cent kostet, ist es doch total unverschämt, 3 Euro dafür zu kassieren. Da würde ich mich echt aufregen als Käufer.[/quote]

Wieso? Gönnst Du dem Verkäufer das bisschen "Gewinn" nicht? Was denkst Du denn, verdient er denn am Warenpreis(wie in Deinem Beispiel an einem gebrauchten Buch) groß?
Also ich rechne Warenpreis + Versand, ist das akzeptabel ist es mir völlig wurscht, ob und was der Verkäufer dran verdient. Ich frag ja auch nicht im Supermarkt nach den Einkaufspreisen und wie sich der Preis der Ware noch zusammensetzt und reg mich dann über den Verdienst auf, wenn ich ihn zu hoch finde. Ich guck, obs billig ist und kaufs wenns genehm ist, fertig.
Auf Ebay wird gehandelt, nicht getauscht oder verschenkt. Ein bisschen was will man immer machen oder nicht? Und grad wenn man nur sehr wenig, etwa 1-5 Euro kriegt, dann ist schon viel von dem Geld durch die Einstell-und Verkaufsgebühr weg. Versandkosten werden da nicht eingerechnet. Die Gebühren sind übrigens echt happig und Preisabhängig gestaffelt.

Salamibrötchen
01-10-2007, 16:40
[quote=timira;14116640]das thema hatten wir schon mal, da verstand salami mich auch nicht wegen der portokoste für bücher :D

ich hätte allerdings nie ein buch für 3 euro versandkosten gekauft :wucher:[/quote]

Ja, von mir aus Wucher. Einfach nicht dort kaufen, fertig. Das machst Du schon richtig. :)

Das ist ein altes Thema. Hervorragend geeignet für Kleinkriege... :D ;)