PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dawson's Creek kehrt zurück


Werbung

Rob
04-12-2006, 02:32
[QUOTE]Ab 2. Januar 2007 wiederholt Sat.1 von montags bis freitags die ersten zwei Staffeln. Die Sendezeit gegen 03.30 Uhr ist allerdings nicht sehr zuschauerfreundlich gewählt.[/QUOTE]

Quelle: quotenmeter.de (http://quotenmeter.de/index.php?newsid=17704)

Ist zwar ne echt beschissene Zeit (auch wenn ich hin und wieder da noch wach bin) aber trotzdem ist es schön, die Serie mal wieder im Free TV zu sehen - selbst wenn man die DVDs zu Hause hat.

Briddy
04-12-2006, 13:51
Weiß man, ob alle Staffeln von Anfang an wiederholt werden?? Dann wird es wohl noch ein paar Jahre dauern, bis ich endlich die sechste Staffel zu sehen bekommen...:-(

Rob
04-12-2006, 15:47
[QUOTE=Briddy;11065566]Weiß man, ob alle Staffeln von Anfang an wiederholt werden?? Dann wird es wohl noch ein paar Jahre dauern, bis ich endlich die sechste Staffel zu sehen bekommen...:-([/QUOTE]

Bei SAT.1 erstmal nur Staffel 1 und 2.

Sylver
04-12-2006, 17:33
Wer denkt sich diese Uhrzeiten immer aus :ko:

Charlize
04-12-2006, 19:26
Die Uhrzeit ist wohl eher was für Nachtgespenster! Aber typisch Sat 1

adrian84
04-12-2006, 21:02
Denke mal die Serie würde auch an nem angenehmen Nachmittagssendeplatz (sa oder so) für passable quoten sorgen. warum die serie zur allerletzten nachtzeit laufen muss finde ich schon rätselhaft...

Rob
04-12-2006, 23:22
[QUOTE=adrian84;11069789]Denke mal die Serie würde auch an nem angenehmen Nachmittagssendeplatz (sa oder so) für passable quoten sorgen. warum die serie zur allerletzten nachtzeit laufen muss finde ich schon rätselhaft...[/QUOTE]

Ganz am Anfang, als es zum ersten Mal bei SAT.1 lief, sonntags 17 Uhr, da waren die Quoten gar nicht mal so schlecht.

DocCovington
05-12-2006, 06:01
[quote=robTunes;11066680]Bei SAT.1 erstmal nur Staffel 1 und 2.[/quote]
Sat.1 hat auch keine Rechte für weitere Staffeln, da die Serie danach m.W. auf Pro7 lief. ;)

Außerdem: Seit ich Katie Holmes nicht mehr ertrage, kann ich DC leider nur noch mit geringer Begeisterung schauen. Schade eigentlich.

Rob
05-12-2006, 06:53
[QUOTE=DocCovington;11073212]Sat.1 hat auch keine Rechte für weitere Staffeln, da die Serie danach m.W. auf Pro7 lief. ;)

Außerdem: Seit ich Katie Holmes nicht mehr ertrage, kann ich DC leider nur noch mit geringer Begeisterung schauen. Schade eigentlich.[/QUOTE]

Da die Rechte ja bei der ProSiebenSat.1 Gruppe liegen, können die untereinander sicher hin und her geschoben werden ;)

DocCovington
05-12-2006, 11:05
[quote=robTunes;11073291]Da die Rechte ja bei der ProSiebenSat.1 Gruppe liegen, können die untereinander sicher hin und her geschoben werden ;)[/quote]
Oh, die haben fusioniert? :eek: Oops, ist völlig an mir vorbeigegangen. :nixweiss:

Oder gehörten die schon immer zu einem Konzern? :kopfkratz

Rob
05-12-2006, 11:36
[QUOTE=DocCovington;11074552]Oh, die haben fusioniert? :eek: Oops, ist völlig an mir vorbeigegangen. :nixweiss:

Oder gehörten die schon immer zu einem Konzern? :kopfkratz[/QUOTE]

Nicht immer. Aber fusioniert haben die doch schon vor einigen Jahren.

*pling*
05-12-2006, 12:11
[quote=DocCovington;11073212]Außerdem: Seit ich Katie Holmes nicht mehr ertrage, kann ich DC leider nur noch mit geringer Begeisterung schauen. Schade eigentlich.[/quote]

:d: geht mir genauso
DC war mal meine Lieblingsserie, jetzt kann ich das nicht mehr schauen - dank Katie Holmes.

Rob
05-12-2006, 12:16
[QUOTE=*pling*;11075123]:d: geht mir genauso
DC war mal meine Lieblingsserie, jetzt kann ich das nicht mehr schauen - dank Katie Holmes.[/QUOTE]

Aber das ist doch doof. Das macht ihre Leistung in der Serie doch nicht schlechter :kater:

DocCovington
05-12-2006, 12:25
[quote=robTunes;11075160]Aber das ist doch doof. Das macht ihre Leistung in der Serie doch nicht schlechter :kater:[/quote]
Doch. Seit ihren Auftritten mit Tom Cruise:

a) ...weiß man, dass sie immer so guckt, mit aufgesetztem Kleinmädchen-Lächeln (also nicht bloß für die Joey-Rolle).

b) ...befürchtet man, dass sie die Rolle in DC nur mithilfe von Scientology bekommen hat (die ja bekanntlich ihre "Stars" pushen).

c) ...fragt man sich, wie so ein süßes Mädel, das eine hochintelligente, junge Frau spielt, in Wahrheit so blöd sein kann, in eine Sekte einzutreten.

Sorry, aber da kann ich nicht einfach "abschalten" und genießen. Ich tue mich schon schwer mit Tom Cruise-Filmen, doch dort fällt es mir leichter, weil er nunmal ein verdammt guter Schauspieler ist und man in seinen Filmen dank ihm einfach völlig in die Fiktion eintaucht.

Rob
05-12-2006, 12:28
[QUOTE=DocCovington;11075247]Doch. Seit ihren Auftritten mit Tom Cruise:

a) ...weiß man, dass sie immer so guckt, mit aufgesetztem Kleinmädchen-Lächeln (also nicht bloß für die Joey-Rolle).
[/QUOTE]

Es geht aber um die Gesamtperformance als Schauspielerin.

[QUOTE=DocCovington;11075247]

b) ...befürchtet man, dass sie die Rolle in DC nur mithilfe von Scientology bekommen hat (die ja bekanntlich ihre "Stars" pushen).
[/QUOTE]

Du weißt schon, dass die serie eingestellt wurde, lange bevor sie Tom Cruise kennengelernt hat :rolleyes:

[QUOTE=DocCovington;11075247]

c) ...fragt man sich, wie so ein süßes Mädel, das eine hochintelligente, junge Frau spielt, in Wahrheit so blöd sein kann, in eine Sekte einzutreten.

[/QUOTE]

Ihre persönliche Motive haben uns weder zu interessieren noch sind sie relevant für ihre Leistung in der Serie.

DocCovington
05-12-2006, 12:34
[quote=robTunes;11075266]Es geht aber um die Gesamtperformance als Schauspielerin.[/quote]
...die man jetzt mit anderen Augen sieht, weil sie nicht sonderlich gut schauspielern kann, sondern nur die zwei Gesichtsausdrücke draufhat: das Süßmädchen-Grinsen und die Schmollfratze (siehe RL-Auftritte ;) ).

[quote=robTunes;11075266]Du weißt schon, dass die serie eingestellt wurde, lange bevor sie Tom Cruise kennengelernt hat :rolleyes: [/quote]
Ich sagte "ihre Stars pushen", nicht komplette Serien bis in alle Ewigkeit weiterfinanzieren (wie sollte das auch gehen?).

Außerdem lief DC lang genug. Ist nicht so, als sei die Serie "frühzeitig" eingestellt worden. :rolleyes:

(Katie Holmes ist nicht erst seit ihrer Beziehung mit Tom Cruise Scientologin, gelle?)

[quote=robTunes;11075266] Ihre persönliche Motive haben uns weder zu interessieren noch sind sie relevant für ihre Leistung in der Serie.[/quote]
Sie "interessieren" mich nicht per se, sie beschäftigen mich. Und was mich wann beschäftigt, hast Du nicht zu bestimmen.

Von "Leistung" kann man bei Katie m.E eben nicht mehr wirklich sprechen. Ich dachte immer, sie würde Joey perfekt "spielen", aber die Gute ist immer so, und das nenne ich keine Leistung. ;)

Rob
05-12-2006, 12:36
Was sind das denn für abstruse Verschwörungstheorien? :rolleyes:

Eine Mischung aus Spekulation, Polemik und purer Desinformation. Zu absurd, um weiter darauf einzugehen. Die Dawson's Creek Fans wissen es zum Glück besser.

DocCovington
05-12-2006, 12:45
[quote=robTunes;11075344][quote=robTunes;11075344]Was sind das denn für abstruse Verschwörungstheorien? :rolleyes: [/quote]
Hä? Verschwörungstheorie?

Erst lesen, dann nachdenken, und dann erst antworten.

Ich sagte lediglich, dass mir solche Überlegungen durch den Kopf schwirren (weil ja bekannt ist, dass Scientology ihr Lieblingskind Tom Cruise karrieretechnisch ebenfalls gepushed haben). Ich sagte nicht, ich würde behaupten, dass dem bei Katie Holmes so wäre. Ich frage es mich nur.

Jetzt verstanden? :rolleyes:

[quote=robTunes;11075344]Zu absurd, um weiter darauf einzugehen.[/quote]
Ja, wenn einem die Argumente ausgehen oder man nur auf Streit aus ist, dann geht man lieber nicht auf etwaige Gedankengänge ein.

[quote=robTunes;11075344]Die Dawson's Creek Fans wissen es zum Glück besser.[/quote]
Schön, dass Du glaubst, für eine komplette Community sprechen zu können. :rotfl:

Ich bin/war DC-Fan, trotzdem schalte ich nicht bei allem mein Hirn komplett ab und lasse mich einfach stumpf berieseln -- für sowas hab' ich "SpongeBob" ;) (und der ist zum Glück kein Scientologe :D ).

nödbroms
05-12-2006, 17:58
[QUOTE=DocCovington;11075323]
(Katie Holmes ist nicht erst seit ihrer Beziehung mit Tom Cruise Scientologin, gelle?)[/QUOTE]

Ich kenn mich eigentlich nicht so sehr mit der Frau aus, aber woran ich mich auf jeden Fall erinnere ist, dass es hieß, dass sie immer eine brave keusche Katholikin war, die bla bla bla Britneylike auch warten wollte bis zur Hochzeit und *nerv*. Naja und dann kam der böse Tom, sie hat wohl nicht ganz bis zur Hochzeit gewartet ;-), ist zu dieser ominösen Sekte gewechselt und ihr katholischer Papi hat gezürnt.

Trotzdem kann ich verstehen, dass man die Frau jetzt nicht mehr sehen kann. Ich mochte sie früher auch, aber dieses Tom Cruise Grinsegesicht hat sie mir schon irgendwie vermiest.

adrian84
05-12-2006, 19:27
[QUOTE=DocCovington;11075323]
(Katie Holmes ist nicht erst seit ihrer Beziehung mit Tom Cruise Scientologin, gelle?)
[/QUOTE]
Da solltest du dich vorher besser informieren. Es ist allseits bekannt, dass sie vor ihrer Beziehung mit Tom Cruise in keinerlei Beziehung zu Scientoligy stand, sondern streng katholisch aufgewachsen ist. Außerdem hatte Scientoligie damals vermutlich keinerlei Interesse an ihr, da sie zu Beginn der Serie noch nahezu komplett unbekannt war und die nehmen ja bekanntermaßen nur vermögende Mitglieder auf...

Ich persöhnlich finde, dass sie die talentierteste im Dawsons Creek Cast war, der man am ehesten noch schauspielerisches Talent unterstellen konnte.

Dass sie sich mit ihrer öffentlichen Beziehung zu Tom Cruise nicht gerade Freunde gemacht hat ist klar, aber ansich ist das ihr Privatleben und da kann bekanntermaßen jeder machen was er will... Für mich senkt es den Wert der Serie zummindest nicht ab.

keating
02-01-2007, 19:35
[QUOTE=adrian84;11078997]
Ich persöhnlich finde, dass sie die talentierteste im Dawsons Creek Cast war, der man am ehesten noch schauspielerisches Talent unterstellen konnte.

[/QUOTE]
Ich fand ja Joshua Jackson hatte den Charakter unheimlich gut verkörpert. Keine Ahnung, ob das an seinem Talent lag oder einfach daran, dass die Rlle gut zu ihm passte.

Jedenfalls geht es heute nach los :freu: Ein Hoch auf die moderne Aufnahmetechnologie.

Dustin
02-01-2007, 20:31
[quote=adrian84;11078997]Ich persöhnlich finde, dass sie die talentierteste im Dawsons Creek Cast war, der man am ehesten noch schauspielerisches Talent unterstellen konnte.[/quote]Trotzdem ist Michelle Williams diejenige, die für einen Oscar nominiert wurde.:D

Ich finde die ganzen Geschichten hinter den Kulissen viel interessanter, z.B. das John Wesley Shipp gefeuert wurde, weil er eine Affäre mit James van der Beek hatte.:o

keating
02-01-2007, 20:34
Woher hast Du das denn?


Übrigens war Michelle Williams auch wirklich gut. Das Castingteam hatte eine sehr gutes Händchen bei der Auswahl der Jungschauspieler, wie ich finde.

Felicious
02-01-2007, 20:53
Würde es mir gern ansehen,aber lasse es,weil nächste Woche beginnt wieder die Schule :mad:

Dustin
03-01-2007, 00:11
[quote=keating;11313343]Woher hast Du das denn?[/quote]
Das ist ein offenes Geheinis, wenn man ein paar Fakten kennt, ist es aber mehr als offensichtlich.

1. John Wesley Shipp ist schwul, hat sich schon lange geoutet.
2. In der Serie "Grosse Pointe", die die Produktion einer Fenrsehserie parodierte, basierten alle Rollen auf Stars echter Serien, die Rolle eines Schauspielers, der auf seinen Seriensohn steht basierte laut Aussage der Produzenten (im Audiokommentar der DVDs) auf John Wesley Shipp.
3. Im Sommer 2001 wurde bekannt, das zwei Schauspieler, die in einer Serie auf The WB Familienmitglieder spielen, eine Beziehung haben und das The WB forderte, das der unwichtigere der Schauspieler gefeuert wird. Da wurde schon spekuliert, das es sich um zwei Männer handelt, denn bei einem Mann und einer Frau hätte es wohl keinen solchen Aufstand gegeben.
Ein paar Monate später klatschte Mitch Leery dann gegen einen Laster. :rolleyes:

Für sich genommen sind die drei Punkte natürlich ziemlich nichtssagend, wenn man das Gesamtbild betrachtet ist es ganz offensichtlich was passiert ist.

Ach ja, bevor jemand sagt "James van der Beek ist verheiratet!!!", das heißt nicht, das er nicht vorher mal was mit einem Mann gehabt haben kann.;)

aurora
03-01-2007, 00:53
[QUOTE=Dustin;11315866]Das ist ein offenes Geheinis, wenn man ein paar Fakten kennt, ist es aber mehr als offensichtlich.

1. John Wesley Shipp ist schwul, hat sich schon lange geoutet.
2. In der Serie "Grosse Pointe", die die Produktion einer Fenrsehserie parodierte, basierten alle Rollen auf Stars echter Serien, die Rolle eines Schauspielers, der auf seinen Seriensohn steht basierte laut Aussage der Produzenten (im Audiokommentar der DVDs) auf John Wesley Shipp.
3. Im Sommer 2001 wurde bekannt, das zwei Schauspieler, die in einer Serie auf The WB Familienmitglieder spielen, eine Beziehung haben und das The WB forderte, das der unwichtigere der Schauspieler gefeuert wird. Da wurde schon spekuliert, das es sich um zwei Männer handelt, denn bei einem Mann und einer Frau hätte es wohl keinen solchen Aufstand gegeben.
Ein paar Monate später klatschte Mitch Leery dann gegen einen Laster. :rolleyes:

Für sich genommen sind die drei Punkte natürlich ziemlich nichtssagend, wenn man das Gesamtbild betrachtet ist es ganz offensichtlich was passiert ist.

Ach ja, bevor jemand sagt "James van der Beek ist verheiratet!!!", das heißt nicht, das er nicht vorher mal was mit einem Mann gehabt haben kann.;)[/QUOTE]

Ist es naiv, wenn ich frage warum die deshalb (angeblich) so einen Aufstand machen und sogar eine mehr oder weniger Hauptfigur aus der Serie schreiben? Ich find das ein bissel unverhältnissmässig

Dobbyschelm
03-01-2007, 01:01
Naja, ich kann mir schon vorstellen, dass es aus amerikanischer Sicht problematisch ist, wenn die Schauspieler, die Vater und Sohn spielen, eine Beziehung führen. Schadet nun mal (auch wenn es nichts damit zu tun hat) der Glaubwürdigkeit der Serie.

keating
03-01-2007, 13:35
[QUOTE=Dustin;11315866]Das ist ein offenes Geheinis,[/quote]
Alles klar.

[quote]
wenn man ein paar Fakten kennt, ist es aber mehr als offensichtlich.
[/quote]
Kannst Du denn zu den von Dir aufgelisteten "Fakten" Quellen nennen oder sind das auch alles offene Geheimnisse?

Dustin
03-01-2007, 14:05
[quote=keating;11318798]Kannst Du denn zu den von Dir aufgelisteten "Fakten" Quellen nennen oder sind das auch alles offene Geheimnisse?[/quote]
John Wesley Shipp hat sich in den 90ern geoutet, Interviews oder sowas habe ich nicht, er hängt es auch nicht an die große Glocke.
Den Audiokommentar auf den Grosse Pointe DVDs habe ich schon erwähnt, da müsstest du schon reinhören um es zu überprüfen.
Die "Beziehung in Serie auf The WB" Sache wurde glaube ich damals von Kristin (die von e-online) erwähnt, auch da habe ich keinen Link, ich versuche heute nachmittag den alten Artikel zu finden.

Ist aber doch klar das es keine richtigen Quellen und 100%ig sichere Informationen gibt, sonst wäre es ja kein offenes Geheimnis, sondern überhaupt kein Geheimnis.

Ist logisch das du mir nicht einfach so glaubst, würde ich auch nicht, wenn jemand sowas behauptet, ohne richtige (und vor allem leicht überprüfbare) Quellen anzugeben. Das ist einfach so eine Geschichte, von der in Hollywood praktisch jeder weiß, über die aber kaum einer öffentlich redet. Wenn man sich aber länger mit dem ganzen Klatsch und Tratsch beschäftigt, dann merkt man irgendwann was Sache ist.

Du kannst es jetzt glauben oder nicht, das bleibt dir überlassen, eindeutig beweisen kann ich die Geschichte nicht.

keating
03-01-2007, 14:13
Naja, ist halt genau so eine Story wie, dass Shipp und Williamson eine Beziehung hatten und alle Serienspitznamen für Dawsons Vater von Williamson persönlich kamen.