PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Serien: Post Mortem [RTL]


Werbung

scotty
15-01-2007, 10:59
Ab Donnerstag gibt es ein "deutsches CSI-Team"...

[quote]Verbrechen, Unfall oder natürlicher Exitus. Kaltblütiger Mord oder eine Affekttat. Vor fünf Minuten geschehen oder vor 50 Jahren: Am Ende steht immer der Tod. Oft ist dieser Tod ein Rätsel und nur der Leichnam kann den Täter verraten. Das Team um den leitenden Oberarzt Dr. Daniel Koch (Hannes Jaenicke) am Kölner Institut der Rechtsmedizin (IFR) spricht die Sprache der Toten. Zusammen mit Dr. Vera Bergmann (Anne Cathrin Buhtz), Dr. Thomas Renner (Charly Hübner), Frederick Peyn (Mirko Lang), Dr. Carolin Moritz (Therese Hämer) unterstützt Koch die Arbeit von Kommissar Brandt (Tilo Nest).[/quote]

RTL-Themenseite zur Serie: http://www.rtl.de/tv/tv_930173.php

Ausschnitt aus einem Interview mit Hannes Jaenicke:
[quote]F: Aber Sie versuchen es ja gerade mit Post Mortem und lehnen sich dabei stark an CSI an.

Natürlich können wir das Format Rechtsmedizin nicht neu erfinden. Was Thomas Jauch, der Regisseur, und ich uns in den Kopf gesetzt haben, war: Wenn wir das machen, muss es anders aussehen als andere deutsche Fernsehprodukte. Und wir sind natürlich große 24-Fans, und Sie werden schnell feststellen, dass wir das sehr ähnlich aufgelöst haben vom Schnitttempo her. Wir wollten es stilistisch anders machen, als es hierzulande bislang gemacht wird. Wenn das geglückt ist, dann sind wir schon mal froh.[/quote]das komplette Interview gibt es hier: http://www.fernsehlexikon.de/blog/interview-hannes-jaenicke/

Was meint ihr? Schaut ihr Euch das an, oder hakt ihr das gleich unter "deutsche serie" und "CSI-abklatsch" ab?

goldstern
15-01-2007, 11:26
Ich habe in der TV-Spielfilm einen recht positiven Bericht über die Serie gelesen. Reinschauen werde ich auf alle Fälle

Jaspis
15-01-2007, 11:58
Hauptsache, Hannes Jaenicke guckt nicht immer so trüb wie NY-Mac und legt nicht den Kopf so schief wie Horatio. ;)
Ob die Leute an meinen Lieblingsgerichtsmediziner Boerne rankommen, das weiß ich noch nicht...

KrosseKrabbe
15-01-2007, 12:01
UND zieht nicht ständig eine dunkle Sonnenbrille auf und ab... :D

Werde dem Ganzen auf alle Fälle eine Chance geben - Hannes Jaenicke mag ich schon. Mal sehen, ob eine deutsche Serie wirklich mal zu fesseln vermag.
Ich meine Formate wie Tatort und die Krimis am Samstag auf dem ZDF schaffen es ja auch. Die anderen deutschen Fehltritte wie Alarm für Cobra irgendwas, Hinter Gittern oder die unsäglichen Eigenproduktionen schließe ich hier mal extra aus, die gehen ja garnicht.

Little_Ally
15-01-2007, 14:14
[QUOTE=Jaspis;11424141]
Ob die Leute an meinen Lieblingsgerichtsmediziner Boerne rankommen, das weiß ich noch nicht...[/QUOTE]

:love: :clap:

Mit der neuen Serie weiß ich nicht so recht. Wenn ich Zeit habe, werde ich wohl mal reingucken. Aber diese RTL-Eigenproduktionen haben mich bisher nie wirklich vom Hocker gehauen. :nixweiss:

QueenOfHearts
15-01-2007, 20:43
Ich bin ja beinahe auf den englischen Titel in der Fernsehzeitschrift reingefallen. :crap: Habe dann gerade noch rechtzeitig den deutschen Darsteller auf dem Foto erkannt. :D

Normalerweise sind ja die eigenproduzierten Serien von RTL nix, daher werde ich wohl nicht reingucken.

ewin
15-01-2007, 22:05
[QUOTE]UND zieht nicht ständig eine dunkle Sonnenbrille auf und ab... [/QUOTE]


Oder stämmt die Hände in den Hüften auf

Levje
15-01-2007, 22:16
Ich werde es schauen. Ich mag Hannes Jaenicke.

robin1
15-01-2007, 22:35
ich mag den überhaupt nicht... hab aber auch nur positives über die serie gelesen... allerdings hat damals auch fast jede zeitschrift den versuch der john sinclair serie in den himmel gelobt... und das war ja nun alles andere als ne gelungene serie.

Jaspis
16-01-2007, 00:22
[QUOTE=QueenOfHearts;11428405]Ich bin ja beinahe auf den englischen Titel in der Fernsehzeitschrift reingefallen. :crap: Habe dann gerade noch rechtzeitig den deutschen Darsteller auf dem Foto erkannt. :D

Normalerweise sind ja die eigenproduzierten Serien von RTL nix, daher werde ich wohl nicht reingucken.[/QUOTE]

post mortem = nach dem Tode

Das war Latein. :maus:

;)

Nevermore
19-01-2007, 07:06
ging das nur mir so, oder hatte der kameramann wirklich des öfteren probleme zu entscheiden obs ne nahaufnahme werden soll :confused: .. dieses ganze vor und zurückgewackel.....:suspekt: aber vielleicht lags auch am sturm :nixweiss: :D

Kitty
19-01-2007, 07:37
[QUOTE=Nevermore;11464116]ging das nur mir so, oder hatte der kameramann wirklich des öfteren probleme zu entscheiden obs ne nahaufnahme werden soll :confused: .. dieses ganze vor und zurückgewackel.....:suspekt: aber vielleicht lags auch am sturm :nixweiss: :D[/QUOTE]
Mir ist es nicht aufgefallen.
Ich fand die Folge - von der Storyline - recht gut gemacht.

KrosseKrabbe
19-01-2007, 07:53
[QUOTE=Nevermore;11464116]ging das nur mir so, oder hatte der kameramann wirklich des öfteren probleme zu entscheiden obs ne nahaufnahme werden soll :confused: .. dieses ganze vor und zurückgewackel.....:suspekt: aber vielleicht lags auch am sturm :nixweiss: :D[/QUOTE]


Na ja, sollte wohl an die Ami-Serien herankommen. Modern und hip soll es als deutsche Serie rüberkommen, nicht altbacken und langweilig.
Wir diskutieren auch gerade im Thread "Krimis...." darüber. ;)

Claudia
19-01-2007, 09:24
Ich hatte ein ganz schlechtes, körniges Bild - hab das aber auf den Sturm geschoben.

Overdrive
19-01-2007, 10:51
http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=18390

top-quote

koldir
19-01-2007, 12:11
[QUOTE=Nevermore;11464116]ging das nur mir so, oder hatte der kameramann wirklich des öfteren probleme zu entscheiden obs ne nahaufnahme werden soll :confused: .. dieses ganze vor und zurückgewackel.....:suspekt: aber vielleicht lags auch am sturm :nixweiss: :D[/QUOTE]

Ne, am Sturm lag das nicht. Wie Krabbe schrieb, soll das als "cooles", "hippes" Stilmittel rüber kommen. Gab/gibt es beispielsweise auch bei "NYPD - Blue".

:)

Nevermore
19-01-2007, 12:26
dann bin ich ja beruhigt wenn es nicht nur mir so ging...
die story hat mich auch nicht wirklich umgehauen... ich glaube nicht das ich nächste woche nochmal einschalte

Svenni
19-01-2007, 14:03
[quote=Blackflas;11465170]http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=18390

top-quote[/quote]

Mal abwarten, ob sich die Quote halten kann. Meine Vermutung: Da in den letzten beiden Folgen immer eine Doppelfolge CSI Las Vegas kam, haben gestern um die Uhrzeit evtl. viele gedacht, dass dem diese Woche auch so wäre ...

frambuesa
20-01-2007, 00:24
ich bin ein fan von csi (ob ny, las vegas oder miami, obwohl ich sonst nicht der us-serien fan bin!) hab mir das post mortem auch aus neugier angeschaut - weil ich den jaenicke mag, aber ich war enttäuscht, denn sonst wär ich nicht eingeschlafen! gibt bessere deutsche krimiserien!!!

Kamala
20-01-2007, 10:30
"Post Mortem", fanden wir alles in allem grottenschlecht.
Am nächsten Morgen wurde es dann nochmal mit Sohn und Familie durchgekaut, aber das Ergebnis war das Gleiche.
Fazit: das werden wir uns nicht mehr antun.:motz:

Rev
20-01-2007, 10:45
Mittags sah ich noch ein Interview mit dem Jaennicke, er wies darauf hin, dass er nur mitgespielt habe, weil es sich von dem deutschen Krimiflair abhebe. Den Pilot hab ich nach ner guten halben Stunde ausgeschaltet, weil es einfach nur langweilig war, das einzig Gute war die Titelmusik von Seal.

scotty
20-01-2007, 11:03
ich fand die serie erheblich realistischer als CSI! auch die reaktionen von betroffenen auf ermittlungen oder anschuldigungen - gleich danach das gegenbeispiel bei csi: freund ermordet und die freundin sitzt lächelnd auf dem sofa "hach, ich habe immer pech mit männern..."
insgesamt hat mir der serienstart - auch wegen der kameraführung - ziemlich gut gefallen!

Jaspis
20-01-2007, 11:11
Mir hat schon mal gefallen, dass die Untersuchenden wenigstens Kittel anhatten und die Haare nicht wallewallemäßig über das Untersuchungsgut hingen. ;)

Die Leute waren okay, der Fall nett verzwickt.
Habe gelesen, die gezeigten Untersuchungsmethoden seien tatsächlich aktueller Stand der Technik. Guck ich mir auch weiterhin an.

woody
20-01-2007, 13:40
Mir gefiel es auch gut.:ja:
Etwas minimalistischer als die CSI-Serien, aber deshalb für mich glaubhafter.
Ich mag CSI-Las Vegas sehr gerne, gerade wegen dem Glamour drumrum und dann kann es auch mal etwas realitätfremd sein - stört mich nicht.

Post Mortem wirkte auf mich einfach echter. Vor allem weil ich vor kurzem einen Bericht gelesen habe, wie das wirklich so abgeht.

Das Team ist mir noch ziemlich fremd und die Kettenraucherin ging mir auf die Nerven, aber ich hab mich nicht gelangweilt und deshalb schau ich erstmal weiter.:ja:

Rev
20-01-2007, 13:42
Der Jaennicke war vorhin in der Wiederholung vom Kölner Treff zu sehen. Die Dreharbeiten müssen heftig gewesen sein: 40-50Grad Studiotemperatur und der ständige Geruch von Schweinenieren:fürcht: hatte ich jedoch vorher schon gelesen, dass den Schauspielern einiges abgefordert wurde -
trotzdem seh ichs mir nicht mehr an.

Sputnik
21-01-2007, 14:39
Ich fands nicht schlecht - weshalb ist es eigentlich plötzlich ein Makel, wenn eine Serie nach amerikanischem Vorbild auf Deutschland übertragen wird?

Allerdings prallen mir da ein wenig viele Extremcharaktere aufeinander: diese blonde, mürrische Frau, die so gewollt bärbeißig agiert, der schüchterne junge Superschlaue und dann diese Kettenraucherin - wurde irgendwann aufgelöst, weshalb sie als einzige ungestraft dampfen darf??? Ich rauche selbst gerne mal eine, aber beim Zusehen wurde mir schon ganz schlecht, ständig die Fluppe im Mundwinkel, beim Tippen und beim Arbeiten -*schüttel

witch025
22-01-2007, 00:45
CSI für arme.....

KrosseKrabbe
22-01-2007, 08:00
[QUOTE=witch025;11490454]CSI für arme.....[/QUOTE]
Komische Aussage. Also sind Deutsche an sich arm oder was? :suspekt:

Sputnik
22-01-2007, 08:29
[QUOTE=witch025;11490454]CSI für arme.....[/QUOTE]


Nö, "für arme" wäre es gewesen, wenn die noch mit Pfeife im Mund herumgeirrt wären und "kombiniere, Watson" gemurmelt hätten...:D

mikelv
24-01-2007, 20:56
Die Serie als solches fand ich total langweilig. Nur Eines beschleunigte meinen Puls: ich habe mich tierisch über diese abstossende Kettenraucherin aufgeregt, die in einigen Szenen besonders penetrant mit der Zigarette vor der Kamera rumgewedelt hat. Was soll das??? Ist die Serie von der Zigarettenindustrie gesponsert?

Mein Voting: :q:

KrosseKrabbe
25-01-2007, 21:05
Heute wurde meine Geduld durch die Kameraführung wirklich überstrapaziert... Ich hab weggeschaltet.

Nightwish
25-01-2007, 21:10
[QUOTE=KrosseKrabbe;11491140]Komische Aussage. Also sind Deutsche an sich arm oder was? :suspekt:[/QUOTE]


Billige Kopie trifft es eher. ;)

Das billig hat auch nichts mit dem Aufwand zu tun, der betrieben wurde. Statt sich allein was einfallen zu lassen, wird ein Abklatsch erfolgreicher Serien gemacht. Das finde ich auch billig.

eina
25-01-2007, 23:21
Ich habe in letzter Zeit gar keine Lust, eine Krimiserie regelmäßig zu gucken, ohne den Thread und den Hinweis auf das Interview hätte ich wohl gar nicht reingeguckt. Und da ich kein besonderes Merkmal entdeckt habe, kam es, wie es kommen musste: Spätestens als ich am Ende nicht wusste, warum sie weint, musste ich mir eingestehen, nicht ganz so aufmerksam zugesehen zu haben.

newwer
26-01-2007, 11:41
Ich verabschiede mich auch mal von dieser Serie! :wink:

Die Kameraführung und die Schnitte waren fürchterlich! :kater:
War das in der ersten Folge eigentlich auch schon so schlimm? :suspekt:

Gezieltes (sparsam eingesetztes) Ranzoomen in Spannungsmomenten ... okay ... damit könnte ich leben!
Aber was da gestern in der Folge ablief: Zoomen innerhalb eines Kameraschwenks ... das verursacht bei mir echte Übelkeit.

Wie gesagt: für mich wars das! http://www.mainzelahr.de/smile/krank/uebel.gif


http://www.mainzelahr.de/smile/unsortierbar/knuffl_raus.gif

KrosseKrabbe
26-01-2007, 11:56
[QUOTE=newwer;11529230]Die Kameraführung und die Schnitte waren fürchterlich! :kater:
War das in der ersten Folge eigentlich auch schon so schlimm? :suspekt:

[/QUOTE]

Ich glaube nicht.
Aber das war einfach ätzend, brachte für die Spannung bzw. die Atmosphäre des Films nüscht. Und nichtmal Hannes Jaenicke konnte mich dazu bringen, länger als 1 Minute am Stück zu schauen. Nach zweimal Hinzappen habs ich dann ganz aufgegeben.

woody
26-01-2007, 12:15
Uff, bin ich froh das nicht nur ich das mit der Kameraführung so nervig empfand, ich dachte schon es liegt daran das ich so komisch aufm Sofa gelegen bin.:D
Ich hatte das Gefühl der Kameramann war besoffen, diese ewige Zoomerei war so nervtötend, das ich öfter mal die Augen geschlossen habe.
Ich finde die Serie an sich ganz gut gemacht, aber wenn das nächste Woche wieder so extrem mit der Wackelei ausfällt, schau ich mir das nicht mehr an.:q:

woody
26-01-2007, 12:16
[QUOTE=eina;11526755]Ich habe in letzter Zeit gar keine Lust, eine Krimiserie regelmäßig zu gucken, ohne den Thread und den Hinweis auf das Interview hätte ich wohl gar nicht reingeguckt. Und da ich kein besonderes Merkmal entdeckt habe, kam es, wie es kommen musste: Spätestens als ich am Ende nicht wusste, warum sie weint, musste ich mir eingestehen, nicht ganz so aufmerksam zugesehen zu haben.[/QUOTE]

Oh, das hab ich auch nicht verstanden.:schäm:

Hoernchen
26-01-2007, 13:56
[QUOTE=woody;11529518]Oh, das hab ich auch nicht verstanden.:schäm:[/QUOTE]

Meiner Erinnerung nach wurde da auch gar nix aufgelöst...wahrscheinlich zieht sich das noch über ein paar Folgen hin. Ich hab am ehesten die Vermutung, daß die einen nahen Angehörigen verloren hat :kopfkratz

Zum Thema Kameraführung - ich fand das auch total furchtbar...hätte ich nicht zwischendurch mal die Augen zugemacht, wär ich sicher seekrank geworden.

Juli
26-01-2007, 14:24
Also tut mir leid..die erste Folge fand ich noch okay aber gestenr ging ja gar nicht... die Laborszenen :ko: Da blenden die jeder Szene haarklein ein, selbst wenn die nur einen schalter an irgendeinem Gerät drücken oder ne Zeitschaltuhr einstellen. So kann man auch Sendezeit rumbekommen. Außerdem hab ich das Gefühl dass Ami Serien hier besser laufen weil die Syncro einfach auf den Punkt ist. Das deutsche Gestotter kann man sich ja bei Post mortem kaum antun :fürcht:

Mim
26-01-2007, 14:58
[QUOTE=KrosseKrabbe;11525151]Heute wurde meine Geduld durch die Kameraführung wirklich überstrapaziert... Ich hab weggeschaltet.[/QUOTE]

Oh cool ich bin nicht die einzige.
Zum Kotzen war das Gewackel, dabei hätte die Serie echt gut werden können.
Außer dem Gewackel ist es aber auch irgendwie laaaangweilig.

chris56
26-01-2007, 16:38
Ich habe die 1.Folge nicht gesehen, wollte mir daher die zweite mal angucken. Aber aufgrund der Kameraführung musste man einfach nach 10 minuten umschalten. Man konnte sich überhaupt nicht auf die Serie konzentrieren, sondern man bekam eher noch kopfschmerzen dabei. Also echt fürchterlich! So was von unpassend, das geht gar nicht :q:

Nevermore
26-01-2007, 16:59
:D da bin ich aber froh, dass ich mir die zweite folge nicht angetan hab... wenn die kameraführung noch schlimmer war als in der ersten folge :kater:

shinead
26-01-2007, 22:31
Die erste Folge habe ich verpasst. Die zweite gestern extra aufgenommen, um mir auch ein Bild machen zu können.
Ich bin ein absoluter CSI Las Vegas Fan. Das erschwert es einer neuen dt. Serie vielleicht ein bisschen...

Das rumgehampel mit der Kamera (Kameraführung, ständiges gezoome) fand ich ehrlich gesagt grotten schlecht. Ich bin mir noch nicht sicher ob meine Uebelkeit damit oder mit meinem Abendessen zu tun hat...

Absoluter Haarrauf-Faktor in der Folge war für mich die Geschichte mit der Moorleiche. Es wird wohl kaum eine aufwendige Altersbestimmung (die ja zu einem wissenschaftlichen Gutachten führt) durch einen Praktikanten vorgenommen.

Realtitätsnähe kann ich da nicht erkennen. OK, die gezeigten Gerätschaften waren bestimmt Originale, allerdings vermisse ich die Erklärungen zu den vorgenommen Handlungen. Bei CSI lernt man wenigstens was eine mitochondriale DNS ist *gg*

Nächsten Donnerstag werde ich auf jeden Fall meinem Video-Recorder frei geben.

Hoernchen
27-01-2007, 00:51
[QUOTE=shinead;11535453]Absoluter Haarrauf-Faktor in der Folge war für mich die Geschichte mit der Moorleiche. Es wird wohl kaum eine aufwendige Altersbestimmung (die ja zu einem wissenschaftlichen Gutachten führt) durch einen Praktikanten vorgenommen.[/QUOTE]

Welchen Praktikanten meinst du? :kopfkratz

eina
27-01-2007, 00:57
[QUOTE=Hoernchen;11537064]Welchen Praktikanten meinst du? :kopfkratz[/QUOTE]
Während des Dinners erzählte die eine Frau, wie es dazu kam, dass sie dachte, die Moorleiche sei so alt. Im Labor hatte ein Praktikant die Proben (oder evt. erst das Ergebnis?:kopfkratz) der Moorleiche mit einer ägyptischen Mumie vertauscht. Von der dachte man dann zuerst, sie sei eine Fälschung, weil sie eben laut C14 nicht 2000 Jahre alt zu sein schien.

Hoernchen
27-01-2007, 09:03
Achja, richtig. Heißt ja aber nicht, daß er die Proben tatsächlich bearbeitet hat...vielleicht durfte er sie auch nur anreichen und hat sich dabei so dösbaddelig drangestellt *g*

shinead
27-01-2007, 11:40
[QUOTE=Hoernchen;11537810]Achja, richtig. Heißt ja aber nicht, daß er die Proben tatsächlich bearbeitet hat...vielleicht durfte er sie auch nur anreichen und hat sich dabei so dösbaddelig drangestellt *g*[/QUOTE]


genau... :D

Die Auslegung macht die Sache natürlich wesentlich realistischer... :rotfl:

27-01-2007, 12:46
Danke RTL für die Bestätigung, darum schaue ich keine Serien bei Euch. :teufel:

Hoernchen
27-01-2007, 13:26
[QUOTE=shinead;11538469]genau... :D

Die Auslegung macht die Sache natürlich wesentlich realistischer... :rotfl:[/QUOTE]

Selbstverständlich :ja:

:rotfl:

bubble-gum
01-02-2007, 20:37
Wuah....geht es eigentlich nur mir so, daß ich den Jaenicke akustisch kaum verstehe, oder hab ich was an den Ohren? :maso:

Ist ja echt anstrengend, dem zuzuhören. :mauer:


Edit: Und die Kameraführung mit dem hektischen ran- und wegzoomen ist auch kaum auszuhalten. :rotauge:

Ich schalte mal um, sonst krieg ich hier noch nen Epianfall. :hammer:

Yorick
01-02-2007, 23:27
Hannes Jaenicke ist ein Schnuckel, aber ich sehe den CSI-Kram schon im Original nicht an und werde mir wohl kaum einen Abklatsch davon anschauen. :nixweiss:

bubble-gum
02-02-2007, 00:21
[quote=Yorick;11593605]Hannes Jaenicke ist ein Schnuckel, aber ich sehe den CSI-Kram schon im Original nicht an und werde mir wohl kaum einen Abklatsch davon anschauen. :nixweiss:[/quote]

Das bestreite ich ja gar nicht. :D Aber ich kann den irgendwie einfach nicht verstehen, was der so sagt, verstehe von jedem Satz immer nur die Hälfte. Der redet so schnell und nuschelt auch noch dabei und kriegt die Zähne nicht auseinander. :hammer:

Das gibt trotz seiner Schnuckligkeit bei mir Minuspunkte. :hehe:

Yorick
02-02-2007, 00:32
Wat sollich sagen? Ich hab's nicht gesehen. :nixweiss: Aber es ist doch egal, was er sagt, so lange er so aussieht. :love:

bubble-gum
02-02-2007, 01:15
:rotfl:


Ich habe ein Problem, ich achte auch darauf was aus einem Schnuckligen so rauskommt, wenn der den Mund aufmacht...:rotauge:

Yorick
02-02-2007, 11:33
Wichtiger ist doch, was in den Mund hineinkommt. :hehe:

Boka
02-02-2007, 11:39
ich habe gestern zufällig reingezappt, weil ich csi nicht verpassen wollte.
sorry, habe vom inhalt nicht soviel mitbekommen, aber gibt es vor der ausstrahlung am anfang einen warnhinweis das die sendung epileptische anfälle auslösen kann?
selbst einem gesunden menschen wird ja schlecht wenn er die kameraführung verfolgt. bei den rückblenden musste ich wegschauen, sonst hätte ich
http://www.mainzelahr.de/smile/krank/kotz.gif

Kitty
02-02-2007, 11:43
[QUOTE=bubble-gum;11594031]Das bestreite ich ja gar nicht. :D Aber ich kann den irgendwie einfach nicht verstehen, was der so sagt, verstehe von jedem Satz immer nur die Hälfte. Der redet so schnell und nuschelt auch noch dabei und kriegt die Zähne nicht auseinander. :hammer:

Das gibt trotz seiner Schnuckligkeit bei mir Minuspunkte. :hehe:[/QUOTE]
:ja:
Mir geht es genauso.

KrosseKrabbe
02-02-2007, 12:15
[QUOTE=Boka;11595806]ich habe gestern zufällig reingezappt, weil ich csi nicht verpassen wollte.
sorry, habe vom inhalt nicht soviel mitbekommen, aber gibt es vor der ausstrahlung am anfang einen warnhinweis das die sendung epileptische anfälle auslösen kann?
selbst einem gesunden menschen wird ja schlecht wenn er die kameraführung verfolgt. bei den rückblenden musste ich wegschauen, sonst hätte ich
http://www.mainzelahr.de/smile/krank/kotz.gif[/QUOTE]


Man wird sozusagen seekrank stimmts? Ich hab nur noch den Schluss gesehen, aber das war schon an der Schmerzgrenze. Dadurch verliert PM sicher auch noch Zuschauer. :rolleyes:

woody
02-02-2007, 12:20
[QUOTE=KrosseKrabbe;11596041]Man wird sozusagen seekrank stimmts? Ich hab nur noch den Schluss gesehen, aber das war schon an der Schmerzgrenze. Dadurch verliert PM sicher auch noch Zuschauer. :rolleyes:[/QUOTE]
Ich hätte das wirklich gerne weitergeschaut. So übel fand ich die erste Folge nicht, aber diese Kameraführung hat mich so genervt, dass ich nun aufgegeben hab. Ich kann mich bei dem Gewackel kaum auf die Handlung konzentrieren.:q:
Schade drum. :(

chillid
02-02-2007, 12:52
Warum sagen die ständig DNA?
Deutsche Wissenschaftler würden doch DNS sagen, oder nicht?

bubble-gum
02-02-2007, 15:42
[quote=Kitty;11595822]:ja:
Mir geht es genauso.[/quote]

Danke, daß du das bestätigst, ich hab nämlich echt schon gedacht, es geht nur mir so, und ich habe vielleicht einen Hörschaden. :D

bubble-gum
02-02-2007, 15:44
[quote=chillid;11596308]Warum sagen die ständig DNA?
Deutsche Wissenschaftler würden doch DNS sagen, oder nicht?[/quote]

Sag bloß, du hast was von der Handlung mitbekommen? Ich konnte darauf nämlich nicht mehr groß achten, weil ich so mit der irren Kameraführung beschäftigt war. :D

kannitverstan
02-02-2007, 22:34
[QUOTE=bubble-gum;11597570]Sag bloß, du hast was von der Handlung mitbekommen? Ich konnte darauf nämlich nicht mehr groß achten, weil ich so mit der irren Kameraführung beschäftigt war. :D[/QUOTE]

Ich mache dabei immer Handarbeiten und sehe nicht so genau hin. :D

Und Hannes Jaenicke hat schon immer genuschelt, das kenne ich nicht anders. :ja:
Mag ihn trotzdem sehr! :engel:

nödbroms
02-02-2007, 23:34
Hmm eigentlich steh ich ja nicht auf so Serien und schon gar nicht auf billige deutsche Nachmache von was auch immer. Ich hätte also nie reingeguckt. Aber wo hier wirklich ALLE darüber reden, dass einem beim zugucken fast schlecht wird wegen der Kamera denke ich echt drüber nach das auch mal zu gucken! Mir ist noch nie vom Fernsehen schlecht geworden! Wie aufregend! ;-)

Guckt mal so wollen die Zuschauer fangen! Nicht mit der Story oder gar dem (meine Meinung nach total blöden) Jaenicke, sondern mit der action vorm TV! :idee:

bubble-gum
03-02-2007, 00:58
[quote=nödbroms;11603029]Hmm eigentlich steh ich ja nicht auf so Serien und schon gar nicht auf billige deutsche Nachmache von was auch immer. Ich hätte also nie reingeguckt. Aber wo hier wirklich ALLE darüber reden, dass einem beim zugucken fast schlecht wird wegen der Kamera denke ich echt drüber nach das auch mal zu gucken! Mir ist noch nie vom Fernsehen schlecht geworden! Wie aufregend! ;-)

Guckt mal so wollen die Zuschauer fangen! Nicht mit der Story oder gar dem (meine Meinung nach total blöden) Jaenicke, sondern mit der action vorm TV! :idee:[/quote]


ALLE ist ja jetzt auch ein bißchen übertrieben. :D

Und schlecht geworden ist mir eigentlich auch nicht, ich fand das nur extrem anstrengend, auf die schnellen Dialoge zu achten, die durch Genuschel kaum zu verstehen waren und die Kameraführung hat mich persönlich nur ein ganz klein wenig aggressiv gemacht :hammer: weil es genauso anstrengend und nervend war, dem schnellen Gezoome und Gewackel wie bei einer Handkamera hinterher zu gucken.

Aber viel Spass beim Gucken. Ich hoffe, du berichtest dann wie es dir gefallen hat. :D

bubble-gum
03-02-2007, 01:03
[quote=kannitverstan;11602133]Ich mache dabei immer Handarbeiten und sehe nicht so genau hin. :D

Und Hannes Jaenicke hat schon immer genuschelt, das kenne ich nicht anders. :ja:
Mag ihn trotzdem sehr! :engel:[/quote]

Hmm...echt? Hab ich gar nicht so in Erinnerung gehabt. Ich hab eigentlich so für mich gedacht, vielleicht hat er neue Zähne bekommen oder so, da nuschelt man ja anfangs auch so schrecklich. :D

Aber wenn das immer so ist bei ihm, finde ich das für einen Schauspieler ja schon irgendwie sehr...ähm...ungüstig.:schäm:

newwer
09-02-2007, 10:54
"Post Mortem" fällt unter den Senderschnitt (http://www.dwdl.de/article/news_9622,00.html)

Fluxkompensator
24-02-2007, 23:11
wundert mich nicht!!!!!!
den schwachsinn (grottenschlechte kameraführung das mir übel wird)
gepaart mit schlechter schauspielerischer leistung....neenee...
danke!
tu ich mir nicht mehr an.

Hoernchen
25-02-2007, 13:36
So schlechte Quoten? Huch! :D
Aber im Ernst, ich hätt es vielleicht sogar weiter gekuckt, aber bei der ständigen Kamerawackelei hab ich echt Kopfschmerzen gekriegt...deshalb war bei mir nach 2 1/2 Folgen Schluß.

eina
18-04-2007, 16:39
RTL hat eine zweite Staffel bestellt: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=19698

koldir
18-04-2007, 17:51
Wenn auf das inflationäre Zoomen und Wackeln der Kamera wirklich verzichet wird, gebe ich der Serie sicher eine zweite Chance.

:)

Hoernchen
30-12-2007, 23:30
Am 17.01. um 20:15 wagt RTL einen neuen Versuch mit der zweiten Staffel. (http://www.rtl.de/tv/tv_postmortem.php)

Irgendwo meine ich gelesen zu haben, daß diese Staffel ohne übermäßiges Kamerageschwenke und -gezoome gedreht wurde. Ich werd zumindest mal reinschauen.