PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auferstanden aus Ruinen - Der FC St. Pauli ist wieder da!!!!!!


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18

Hinnack
03-04-2011, 13:08
Wahrscheinlich hat er gar nicht daran gedacht, was er anrichten kann. Aber daher muss durch eine heftige Strafe für die Problematik sensibilisiert werden.

Überigens sieht der Typ auch gar nicht aus wie ein typischer St.-Pauli-Fan, die er jetzt massiv in Misskredit gezogen hat. Sieht so ähnlich aus wie Thomas Helmer. Also so ganz normal, nicht Pauli-mäßig. Etwas prollig vielleicht mit seinem Anhänger über dem Pulli.

http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/ist-er-der-becherwerfer-vom-millerntor-/-/5067040/8294050/-/index.html


Würde mich am Ende auch nicht wundern, wenn er gar kein St-Pauli Fan ist, sondern irgendsoein Hamburg-Tourist vom Land, der hier nur mal auf die Kacke hauen wollte.

WESTFALE
03-04-2011, 13:13
[QUOTE=Muttermilch;31119789]Wahrscheinlich hat er gar nicht daran gedacht, was er anrichten kann. Aber daher muss durch eine heftige Strafe für die Problematik sensibilisiert werden.

Überigens sieht der Typ auch gar nicht aus wie ein typischer St.-Pauli-Fan, die er jetzt massiv in Misskredit gezogen hat. Sieht so ähnlich aus wie Thomas Helmer. Also so ganz normal, nicht Pauli-mäßig. Etwas prollig vielleicht mit seinem Anhänger über dem Pulli.

http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/ist-er-der-becherwerfer-vom-millerntor-/-/5067040/8294050/-/index.html


Würde mich am Ende auch nicht wundern, wenn er gar kein St-Pauli Fan ist, sondern irgendsoein Hamburg-Tourist vom Land, der hier nur mal auf die Kacke hauen wollte.[/QUOTE]







St. Pauli kann dadurch die Spielgenehmig ung vom Stadion verlieren .

Was ja eindeutig nicht sicher für die 1. Lig a ist .

umd die Gästespieler haben feuerzeuge am Kopf bekommen . :q: :ko:

Sophi
03-04-2011, 13:18
so manchem Fan könnte man echt...:mad::q:

WESTFALE
03-04-2011, 13:23
[QUOTE=Sophia7;31119854]so manchem Fan könnte man echt...:mad::q:[/QUOTE]

+


Solche Täter sind keine Fans .

die mischen sich nur unter den fans . :ja:

Hinnack
03-04-2011, 13:56
[quote=WESTFALE;31119823]

umd die Gästespieler haben feuerzeuge am Kopf bekommen . :q: :ko:[/quote]

Sowas geht auch gar nicht. Echt Affen, die sowas machen.
Da muss wesentlich härter durchgegriffen werden. Da gilt nur 0-Toleranz, denn das ist wirklich gefährlich.
Sofort lebenslange Stadionsperre. Dann werden wenigstens wieder Karten frei für echte Fußballfans.

Vielleicht geht es in Deutschland ja irgendwann in die Richtung, dass nur noch Karten an registrierte Fans vergeben werden. Zwar alles etwas bürokratischer, aber auf jeden Fall könnte man die Spacken damit raus halten.
Die werden dann zwar stattdessen anderswo auf der Straße rumhängen und Mist machen, aber im Stadion haben sie ja nun wirklich nichts zu suchen. Da will man Spaß und Emotionen, aber da darf kein Platz für Gewalt (und das ist auch das Werfen eines Feuerzeugs) sein.

Übrigens finde ich Bengalos auch gefährlich, denn da kommt ja auch öfter mal zu Verbrennungen (und Unschuldige müssen die giftige Dämpfe einatmen). Da hoffe ich auch auf wesentlich härteres Eingreifen der Sicherheitskräft und angemessene Strafen für die Leute, die das Zeugs immer wieder reinschmuggeln.
Ich halte die Diskussionen beim DFB, es evtl. zu legalisieren, auch für ziemlich daneben. Außer die meinen meinetwegen das Abbrennen in geordneten Bahnen außerhalb des Stadions, so dass keine Unbeteiligten gefährdet werden. Aber im Stadion hat das für mich nichts zu suchen. (Ist aber jetzt natürlich ein anders Thema, das nichts mit dem Werfen von Gegenständen zu tun hat.)

Hinnack
03-04-2011, 13:58
Aber auf jeden Fall kann man schon mal festhalten, dass Stadionbesucher potenzielle Verbrecher sind.

;)

Mr Smith
03-04-2011, 14:03
Mr Smith hat zum Glück noch volles Haar....


Noch bevor ich überhaupt Bilder sah, hatte ich auch den Gedanken an einen Getarnten. Zu den Bengalos im Derby habe ich ja auch diesen Scherz gemacht.........aber gemach, solche Vermutungen sind nicht ungefährlich!

Grundsätzlich habe ich immer wenn Pauli aufgestiegen ist eine Veränderung bei den Fans festgestellt, es waren mehr da die sonst wohl eher im Volkspark zu finden sind, und ich meine die Fußballfans, die beide Vereine dufte finden sich aber für Pauli erst interrisieren, wenn die in der 1 Liga spielen. Natürlich dürfen die auch kommen, aber der Support ist natürlich nicht so da........

Über den Werfer könnte man besser spekulieren wenn man ein paar Hintergründe wüsste. Wenn ich mir den Wurf so ansehe, glaube ich erstmal nicht, dass er treffen wollte. Wenn er aber wirklich treffen wollte, so sollte er sich überlegen eine Handball oder Baseball Karriere anzustreben.........ich will sagen, mal aus Frust einen Becher zu werfen ist eine Sache. Aber geziehlt versuchen damit jemanden zu treffen, und es dann auch noch auf diese Distanz zu schaffen (wohlgemerkt mit einem Bierbecher!) ist etwas ganz anderes.


...aber Muttermilch und ich sind uns im großen und Ganzen wohl recht einig.......;)

Ballack23
03-04-2011, 14:31
Essen und trinken während des Spiels ist sowieso eine Unsitte. Ich weiß nicht, worin der Sinn bestehen soll. Wer was essen und trinken möchte, soll ins Restaurant oder in die Kneipe gehen, oder vorher ein paar Bierchen kippen und eine fettige Bratwurst essen.

Eine Platzsperre wäre nun sehr unverhältnismäßig und unverständlich. Wie soll ein Verein solche Würfe von Gegenständen 100% verhindern? Ess- und Trinkverbot im Stadion wäre ein Anfang, aber man kann ja eben auch mit Münzen, Feuerzeugen, Schlüsseln oder Handys werfen, und Böller und Bengalos werden ja regelmäßig ins Stadion geschmuggelt, wenn man die Ordner gut geschmiert hat.

caesar
03-04-2011, 14:34
[QUOTE=Muttermilch;31115945]Der Typ ist ja dingfest gemacht worden.
Gehört angabegemäß "keiner festen Fangruppe" an.
Soll auch in Regress genommen werden vom Verein. Die Rede ist von 750.000 Euro bei einem Ausfall des nächsten Heimspiels.

Ich versteh nur nicht, warum er dann sofort wieder freigelassen worden ist. Bei so einer Summe muss man doch von erhöhter Fluchtgefahr ausgehen.[/QUOTE]

es geht wohl um zivilrechtliche ansprüche und um keine strafrechtliche ansprüche.

bleibt zu hoffen, dass der becherwerfer eine haftplicht hat.

Mr Smith
03-04-2011, 14:35
Mr Smith will doch was verdienen.....


Abgesehen davon, dass die Vereine ganz gerne Wurst verkaufen, möchte auch ich nicht darauf verzichten, auch wenn du es könntest!

Ich sehe vor allem nicht, das wegen ein paar Idioten die sich nicht benehmen können, wiedermal alle leiden sollen.

Da ist einer bei Rot gefahren, Autofahren sollte ganz verboten werden, schlicht zu gefährlich....;)

Ballack23
03-04-2011, 14:48
[QUOTE=caesar;31120294]es geht wohl um zivilrechtliche ansprüche und um keine strafrechtliche ansprüche.

bleibt zu hoffen, dass der becherwerfer eine haftplicht hat.[/QUOTE]

Ich glaube nicht, dass der Becherwerfer dafür aufkommen müsste. Ein guter Anwalt paukt ihn da raus.

[QUOTE=Mr Smith;31120300]Abgesehen davon, dass die Vereine ganz gerne Wurst verkaufen, möchte auch ich nicht darauf verzichten, auch wenn du es könntest![/QUOTE]

Eine Bratwurst kann auch vor, nach dem Spiel oder an der Bratwurst-Theke gegessen werden. Aber zwischen den Zuschauerreihen 3 Bratwürste mit Senf balancierende Betrunkene sind nervig.

Mr Smith
03-04-2011, 14:54
Mr Smith ist ständig nervig.....

(ohja!)


Mag sein das es dich nervt. Ich habe damit kein Problem. Mich nervt es grundsätzlich wenn Menschen sich nicht benehmen können, egal in welchem Bereich des Lebens, wird aber auch nicht verboten...........

Hinnack
03-04-2011, 15:55
[quote=Ballack23;31120276]Essen und trinken während des Spiels ist sowieso eine Unsitte. [/quote]

Ich hab bis vor ein paar Jahren ja auch geraucht. Aber inzwischen nervt es mich auch richtig. Ich wär schon dankbar, wenn nicht mehr geraucht werden würde.
Allerdings würde ich auch nicht aktiv dafür kämpfen, es zu verbieten. Man muss ja auch etwas tolerant sein. Und was ich persönlich gut finde, würde im Gegenzug die Freiheit und den Genuss der Raucher einschränken. Die Einschränkung meiner körperlichen Unversehrtheit ist meiner Meinung nach nicht gravierend genug, dass es ein Verbot rechtfertigen würde.
Aber in geschlossenen Räumen finde ich es schon echt o.k., dass nicht mehr geraucht werden darf.

Dafür hab ich z.B. auch fast das ganze Spiel einen Becher Bier in der Hand. Stört vielleicht ja auch welche. Wobei ich aber keine Leute damit bespritz (selbst wenn ein Tor fällt, versuch ich, mit der Hand nicht so doll zu jubeln) und ich würde natürlich auch keine Becher aufs Spielfeld werfen.

WESTFALE
03-04-2011, 17:04
[QUOTE=Ballack23;31120366]Ich glaube nicht, dass der Becherwerfer dafür aufkommen müsste. Ein guter Anwalt paukt ihn da raus.



Eine Bratwurst kann auch vor, nach dem Spiel oder an der Bratwurst-Theke gegessen werden. Aber zwischen den Zuschauerreihen 3 Bratwürste mit Senf balancierende Betrunkene sind nervig.[/QUOTE]



Man kann auch die Lizenz entziehen . :d:

Hinnack
04-04-2011, 14:58
So, der am Freitag vorläufig Festgenommene wurde jetzt auch von zahlreichen Zeugen schwer belastet.

Ich wage zu prophezeien, dass er keine gute Zeit mehr in Hamburg haben wird, falls er hier wohnen sollte. Der wird beruflich und privat kein Bein mehr auf den Boden bekommen hier. Falls er nicht sowieso von woanders herkommt, sollte er sich intensiv mit einem Umzug befassen.

Durch die Regressforderungen des Vereins geht er ja auch eh in die persönliche Insolvenz (glaub nicht, dass eine Haftpflichtversicherung da einspringt). Von daher wird sich sein Leben jetzt ja ohnehin ändern.

Ist schon heftig, wie man sich sich durch so eine vermutlich unbedachte Aktion selbst das Leben versauen kann. Aber Mitleid wird er trotzdem kaum ernten können.

Mr Smith
04-04-2011, 16:12
Mr Smith sucht seinen Becher...

(zurückwerfen?)



Ich frage mich wirklich wie das endet, er sah nicht aus als ob man bei ihm viel holen kann, aber wissen tuhe ich es natürlich nicht. Spannend wäre es schon zu wissen wo er herkommt, vieleicht macht er ja mit der Blöd einen Vertrag über seine Geschichte "Ich war der Becherwerfer" um wenigstens einen teil des Geldes rein zu holen.:D

Ich frage mich auch nach wie vor ober er geziehlt geworfen hat.......:confused:

Hinnack
04-04-2011, 16:35
http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/dem-werfer-droht-millionen-klage/-/5067040/8296348/-/index.html

Angeblich jemand aus einen kleinen Ort südlich Hamburgs (oder einem südlichen Teil Hamburgs?). Kleine Doppelhaushälfte mit Garten etc.
Das ist dann wohl alles verloren. Muss ja alles in die Zwangsverwertung, wenn er in Regress genommen wird.
Irgendwie tut mir seine Familie auch etwas leid, falls er eine hat.

Im Grunde hätte er besser einfach jemanden auf der Straße verprügeln sollen oder so, dann wär ihm nicht viel passiert. Wobei ich das vom ethischen Ansatz her jetzt auch nicht besser finde, als einen Becher Bier zu werfen. ;-)

Wurst-Uli
04-04-2011, 16:47
St. Pauli: Urteil wird auf jeden Fall akzeptiert

[QUOTE]Die Entscheidung über eine Strafe für den FC St. Pauli werde "in den kommenden Tagen nach Eingang und Bewertung aller Unterlagen getroffen", so DFB-Mediendirektor Ralf Köttker. In Frage kommt eine hohe Geldstrafe, ein Heimspiel unter Ausschluss der Fans oder eben im schlimmsten Fall sogar eine Platzsperre. Dafür kämen nur das Nordderby gegen Werder Bremen (23. April) oder die Begegnung mit Rekordmeister FC Bayern München (7. Mai) infrage.

Wie auch immer das Sportgericht urteilen wird: Der Verein werde die Strafe akzeptieren. Das kündigte Sportdirektor Helmut Schulte an.[/QUOTE]
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/550717/artikel_St-Pauli_Urteil-wird-auf-jeden-Fall-akzeptiert.html

Hinnack
04-04-2011, 18:16
Ich hoffe mal, dass das Spiel gegen Werder betroffen sein wird. Oder ein Spiel in der nächsten Saison. Da wär der finanzielle Schaden sicherlich etwas geringer, da es nur noch 2. Liga ist.

Das letzte Heimspiel gegen Bayern wär schon ätzend. Wär dann ja auch das "i-Tüpfelchen" auf eine am Ende richtig beschissene Saison, wenn das Spiel ohne Zuschauer stattfinden müsste.

Hinnack
05-04-2011, 12:46
Das teuerste Bier aller Zeiten


Die Schlinge zieht sich enger: Der mutmaßliche Bierbecherwerfer vom Millerntor soll Stefan H. (43) sein, der laut Verein weder Dauerkarten-Besitzer noch Mitglied ist.

Er wurde nun von zwei Zeugen belastet. Ein Hamburger (53) und ein Lübecker (70), die neben dem Täter auf der Hauptbühne saßen, sind sich sicher (...)

In der Gemeinde Seevetal (Landkreis Harburg) lebt der mutmaßliche Becherwerfer in einer Doppelhaushälfte. Vor der Haustür: erste Boten des Osterfestes. Ein Porzellanhase sitzt neben der Fußmatte („Herzlich Willkommen“). Im Garten liegt Spielzeug. (...)

Für den Täter wird es das teuerste Bier aller Zeiten (http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/dem-werfer-droht-millionen-klage/-/5067040/8296348/-/index.html). Das Präsidium des Kiezklubs erklärte am Montag auf der Homepage, den Verursacher „auch persönlich zur Rechenschaft zu ziehen bzw. in Regress zu nehmen, denn es kann nicht sein, dass unser Verein und unsere Mitglieder kollektiv die finanziellen Folgen derartiger Taten/Handlungen tragen“.


Ein Spiel ohne Fans würde für den FC St. Pauli ein Einnahmeverlust von etwa 500.000 Euro bedeuten. Denn die beiden letzten Heimspiele gegen Bremen und Bayern München sind bereits ausverkauft. Knapp 25.000 Zuschauer müssten ihr Eintrittsgeld zurück bekommen. Andere mögliche Forderungen, zum Beispiel von Sponsoren, die ihre Werbewirksamkeit bei einem „Geisterspiel“ stark gemindert sehen (http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/st--pauli-rechnet-mit-geister-spiel/-/5067040/8299728/-/index.html), sind noch nicht absehbar ...

http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/das-teuerste-bier-aller-zeiten-/-/5067040/8299750/-/index.html

DynaMotor
05-04-2011, 13:01
[QUOTE=Muttermilch;31139303][B]

In der Gemeinde Seevetal (Landkreis Harburg) lebt der mutmaßliche Becherwerfer in einer Doppelhaushälfte. Vor der Haustür: erste Boten des Osterfestes. Ein Porzellanhase sitzt neben der Fußmatte („Herzlich Willkommen“). Im Garten liegt Spielzeug. (...)
[/QUOTE]
Dem Verfasser dieses Artikels sollte keinen Plastikbecher, sondern das ein oder andere FASS Bier an den Kopf werfen. Mein Gott, was für eine perverse Menschenjagd.

Hinnack
05-04-2011, 21:12
Ein bisschen wird echt so getan, als würde da ein Terrorist im Reihenhaus mit Kind in Seevetal wohnen. Und für mich stimmt auch die Verhältnismäßigkeit nicht so ganz, wenn der Schaden aus einem Becherwurf lebenslang seine wirtschaftliche Existenz zerstören würde. Mal im Vergleich zu anderen Taten "richtiger" körperlicher Gewalt, wo die Täter oftmals kaum spürbare Konsequenzen spüren.
Normalerweise wäre ein Schmerzensgeld an der Linienrichter fällig, zusätzlich zur Abschreckung meinetwegen noch eine Spende an eine humanitäre Organisation, dazu Stadionverbot für eine bestimmte Zeit, meinetwegen auch lebenslang.

Aber die (voraussichtlich) extreme Höhe des Schadens entsteht ja nicht direkt durch den Becherwurf, sondern auch erst dadurch, dass der DFB vermutlich ein Geisterspiel verhängen wird.

Natürlich bin ich extrem sauer auf den Typen, weil er einen unermesslichen Schaden für meinen Verein angerichtet hat (zusätzlich zum Geisterspiel ja noch der riesige Imageverlust, der dann z.B. auch wieder Sponsoren abschreckt etc.)
Aber man muss eben auch sehen, dass er einen Trinkbecher geworfen hat. Er hat niemanden erschossen oder so.

Sophi
05-04-2011, 21:16
[quote=DynaMotor;31139398]Dem Verfasser dieses Artikels sollte keinen Plastikbecher, sondern das ein oder andere FASS Bier an den Kopf werfen. Mein Gott, was für eine perverse Menschenjagd.[/quote]

:d:

Hinnack
06-04-2011, 11:46
Das Abendblatt wollte ihn auch aufsuchen. Aber öffnet die Tür nicht:

Hamburg. Ein dreifaches Willkommen schallt dem Besucher am Wohnsitz des mutmaßlichen Becherwerfers Stefan H. entgegen. Von der Fußmatte, dem Blumenkübel und der Türdeko: Willkommen. Alles scheint friedlich. Die Vorgärten der Einfamilienhäuser sind gepflegt, die Hecken getrimmt, an den Büschen hängen bunte Plastikeier. Nur der St.-Pauli-Totenkopf will nicht richtig in die Vorstadtidylle von Seevetal-Hittfeld passen, aber den sieht sowieso kaum jemand, denn Stefan H. hat die Fahne etwas versteckt, hinten im Garten, aufgehängt. Trotz der herzlichen Vorgartenatmosphäre, Gäste empfing Stefan H. gestern lieber nicht. Niemand kommt zur Tür, wenn es klingelt, niemand beantwortet das Telefon. In der Doppelhaushälfte geht kein Licht an, selbst als es draußen beginnt zu dunkeln. Stefan H. ist vorerst untergetaucht.
(...)
http://www.abendblatt.de/sport/fussball/st-pauli/article1845955/Ligaboss-Lebenslanges-Stadionverbot-fuer-Werfer.html

Die Bild hat auch recherchiert.

Er ist wohl selbststänstig gewesen. Aber die Firma ist erst mal platt.

(...)
Wer ist dieser Mann? Bis Montag war seine Internet-Seite noch online. Über das Netz verkaufte er u.a. Rollatoren. Gestern war die Seite mit Informationen über sein Geschäft nicht mehr online.
(...)

http://www.bild.de/sport/fussball/st-pauli/bierwerfer-stuermte-mit-golke-und-zander-17269582.bild.html

Irgendwie finde ich das alles so unverhältnismäßig.
Jedes Wochenende werfen hunderte Leute am Millerntor und in anderen deutschen Stadien Gegenstände auf den Rasen der Stadien (was eine Unsitte ist und stärker unterbunden werden sollte - schlimmer finde ich allerdings das Pyro-Zeugs) und weil es jetzt eben mal einen Linienrichter getroffen hat, wird getan, als würde die Welt untergehen.

Es war scheiße. Und die körperliche Unversehrtheit des Linienrichters ist selbstverständlich ein hohes Gut. Aber der Werfer ist auch ein Mensch.

Im Fußball hat man nach Enke ja auch viel davon gesprochern, dass wir mehr Menschlichkeit im Sport und in der Gesellschaft brauchen. Und hier wird jemand für ein sicherlich bescheuertes, aber insgesamt im Vergleich zu den taten anderer Krimineller doch recht harmloses Vergehen von der Presse, der Öffentlichkeit und letztendlich auch dem Verein St. Pauli und dem DFB derart in die Ecke gedrängt und in seiner Existenz bedroht, dass das Blut wirklich schon fast von den Fingern tropft, falls er sich was antun sollte.
Wobei ich natürlich stark hoffe, dass er von Familie und guten Freunden aufgefangen wird.

"Wir" beim FC St. Pauli sprechen ja oft davon, dass uns bestimmte menschliche Werte besonders wichtig sind, dass wir gegen Rassismus, Diskriminierung von Homosexuellen etc. sind.
Was hier passiert ist auch nicht o.k., egal wie blöd die Aktion war und egal wie groß der Schaden für den Verein ist. Jetzt muss sich zeigen, dass wir wirklich immer noch ein anderer Verein sind und auch mit jemandem, der uns wirklich massiven Schaden zugefügt hat, angemessen/fair umgehen können. Und seine Existenz zu zerstören, wäre nicht angemessen für diese Tat.


Ich war ja selbst im Stadion dabei. Kollektiv waren wir der Ansicht, total verpfiffen zu werden. Jetzt nicht nur bei den roten Karten und der Elfmetersituation, sondern auch in zahllosen kleinen Aktionen. Immer für Schalke. Wir fühlten uns total verarscht. Dazu kam natürlich dann die Enttäuschung über die erneute Niederlage, gegen die sich die Mannschaft wirklich lange gewehrt hat. Der drohende Abstieg. Trauer. Wut. Verzweiflung.
In der Situation hat er den Becher geworfen.
Ist keine Ausrede. Darf nicht sein. Inakzeptabel.
Aber eben Becherwurf. Kein Golfball, Handyakku, Leuchtkugel, Fausschlag etc.

Hab hinterher im Fernsehen auch einsehen müssen, dass die für die Stadionbesucher klaren Fehlentscheidungen gegen unsere Mannschaft auch überwiegend durchaus vertretbar waren, wenngleich er trotzdem etwas einseitig war. Und die "Zeitspielprovokationen" von Kluge waren wohl auch eine echte Verletzung, denn er konnte gestern ja - im Gegensatz zum geschädigten Linienrichter - nicht eingesetzt werden.

Naja, sind so meine Gedanken heute.

Ich hoffe auf eine gute Lösung für alle.
Abschreckung muss sein. Weiß ich.
Aber lassen wir den Typen doch bitte leben.
Seine Lektion hat er alleine schon durch das, was bislang über ihn hereingebrochen ist, erhalten.

Mr Smith
06-04-2011, 17:11
Mr Smith hat nun auch des Becherwerfers Klo inspiziert!


Ich gebe gerne zu, dass es mich schon brennend interrissiert hat was das für einer ist, wie wohnt der, wo kommt der her.

Ich denke das dieses Intresse grundsätzlich auch völlig normal ist. Nichts desdo Trotz, es geht mich schlicht nichts an! Als ich gestern den Artikel in der Morgen Post las ging mir echt die Hutschnur hoch, schon seit langem bemerke ich wie diese Zeitung versucht das Niveu der Blöd noch zu unterbieten!

Dank dir Muttermilch konnte ich nun merken das auch das Abendblatt, zwar immernoch bemüht ist ein wenig besser zu formulieren, aber insgesamt den selben hahnebüchenen Mist schreibt.

Ich tippe mal, das jeder aber auch jeder in Seevetal weiß, wer er ist. Und jeder der etwas Zeit hat, braucht nur ein bisschen zu suchen, ich denke im kleinen Seevetal sollte es ein leichtes sein, das entsprechende Haus zu finden.

Welche rechtliche Konsquenzen ihn erwarten ist mir persöhnlich recht egal, selbst wenn er mit einem blauen Auge davon kommt ist mir das egal, ich habe es aber auch nicht so mit Rache.........er soll schlicht ein gerechtes Urteil bekommen.


In einem Leserbrief der Morgen Post wurde geschrieben, das er erst auch Applaus bekommen hat, das wundert mich nicht nach der scheinbar recht schlechten Leistung der Schiris, auch wenn im Nachhinnein vieleich so mancher anders darüber dachte, das hat auch was mit Gruppendynamic zu tuen, denke ich. Ich hoffe nun auf morgen, das Pauli mit einer Geldstrafe davon kommt, denn wie Muttermilch auch schon erwähnte, es ist kein Paulispezifisches Problem.



Jetzt was ganz anderes. Ich habe ein Tütchen von den Pauli Stickern geschenkt bekommen (trotzdem werde ich nicht sammeln) aber es war das Bild 13 darunter. Es zeigt die alten Kartenkontainer mit dem Graphiti:

Das beste kommt zum Schluss!

Das hat meine Hoffnung von neuem entfacht, wir können immer jeden schlagen, wir können auch immer von jedem eine volle Packung bekommen, aber dafür sind wir eben Pauli!

"walk on walk on with hope in your heart....."

Hinnack
07-04-2011, 10:07
************************/fotos-skaliert/skandal-becher-20489166-mbqf-17292308/3,h=343.bild.jpg

http://www.bild.de/sport/fussball/st-pauli/das-ist-der-becher-der-schande-17286694.bild.html

Also doch ein weicher Becher, wie ich im ersten Moment zu erkennen glaubte. Die Sky-Kameras haben nur hinterher immer auf andere Becher gezoomt, die anschließend nach dem Abbruch auch noch geworfen wurden.

Elsie
07-04-2011, 10:09
Dann ist das doch auch irgendwie lächerlich oder? Kann das wirklich so weh tun? Ich Hatte eh das Gefühl, das der Schiri sich erst umdrehte und dann fiel.

Hinnack
07-04-2011, 10:17
Nach wie vor, ganz klar, auch weiche Becher wirft man nicht ...

Aber von seinen "Verletzungen" her hätte er die 2 Minuten vermutlich noch durchhalten können.
Aber er ist vor Schreck auf die Knie gegangen (ohne Vorwurf, natürlich erschreckt man sich, wenn man unvermutet von hinten eine kalte Dusche bekommt), und dann greift dann wohl das DFB-Regelwerk, das besagt, dass abgebrochen werden muss, wenn ein Linienrichter zu Boden geht.

(Also sagt ja der Schiri, dass er da keinen Entscheidungsspielraum hatte.)

WESTFALE
07-04-2011, 10:19
[QUOTE=Elsie;31159144]Dann ist das doch auch irgendwie lächerlich oder? Kann das wirklich so weh tun? Ich Hatte eh das Gefühl, das der Schiri sich erst umdrehte und dann fiel.[/QUOTE]







:wink

Ach Elsie mach mal den Selbstversuch mit deinem Mann . ;)

Der becher war fast noch voll ,

derwied ja durch das werfen schwerer .
Der Becher hätte schon in der 1.Halbzeit kommen können .

Dann wären die Gäste Dienstag noch mehr ausgeruht gewesen . ;)

WESTFALE
07-04-2011, 10:25
[QUOTE=Muttermilch;31159176]Nach wie vor, ganz klar, auch weiche Becher wirft man nicht ...

Aber von seinen "Verletzungen" her hätte er die 2 Minuten vermutlich noch durchhalten können.
Aber er ist vor Schreck auf die Knie gegangen (ohne Vorwurf, natürlich erschreckt man sich, wenn man unvermutet von hinten eine kalte Dusche bekommt), und dann greift dann wohl das DFB-Regelwerk, das besagt, dass abgebrochen werden muss, wenn ein Linienrichter zu Boden geht.

(Also sagt ja der Schiri, dass er da keinen Entscheidungsspielraum hatte.)[/QUOTE]






Haste nachgeschaut vielleicht hat er auch ,

die Hosen vollgesch..en . :lol: :clap:

Mr Smith
07-04-2011, 13:28
Mr Smith hat's auch gelesen.


Den weichen Becher meldete Bild auch gestern schon, aber sonst niemand, allmählich ist es mir egal, mich interrissiert ob er geziehlt hat.

Die Bild hat ausserdem ausrechnen lassen mit welcher Geschwindigkeit der angekommen ist, und die lag wohl so bei 48 km/h.....aber das schreibt die Bild!!!

Sophi
07-04-2011, 15:17
der Mann tut mir sehr leid:(

klar hat er geworfen, aber das ist schon fast unerträglich tragisch

Sophi
07-04-2011, 15:23
für den Verein ist es natürlich auch total:(

Wurst-Uli
07-04-2011, 15:27
[QUOTE=Mr Smith;31160229]Mr Smith hat's auch gelesen.


Den weichen Becher meldete Bild auch gestern schon, aber sonst niemand, allmählich ist es mir egal, mich interrissiert ob er geziehlt hat.

Die Bild hat ausserdem ausrechnen lassen mit welcher Geschwindigkeit der angekommen ist, und die lag wohl so bei 48 km/h.....aber das schreibt die Bild!!![/QUOTE]
Mich würde interessieren, was der Becher aussagt. Hat die Bild diesen noch nicht verhört? :nixweiss:

1Live
07-04-2011, 16:15
http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/st--pauli--geisterspiel-gegen-bremen-/-/5067040/8320682/-/index.html

Mr Smith
07-04-2011, 16:18
Mr Smith ist verstört...


So nun ist es raus. Bitter!


Weiß jemand wie hoch die Chancen des Einspruchs sind, ist da schon mal ein Verein mit durchgekommen?

Mr Smith
07-04-2011, 16:21
Mr Smith hatte die Daumenschrauben dabei

[quote=Wurst-Uli;31161151]Mich würde interessieren, was der Becher aussagt. Hat die Bild diesen noch nicht verhört? :nixweiss:[/quote]

Hast du nicht die Fotos gesehen? Den müssen die sowas von gefoltert haben...........

WESTFALE
07-04-2011, 16:40
[QUOTE=1Live;31161427]http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/st--pauli--geisterspiel-gegen-bremen-/-/5067040/8320682/-/index.html[/QUOTE]







MAN Kann das stadion ja mit Bremer Fans füllen . ;)

Georgie
07-04-2011, 17:53
Es ist schon perfide, wenn man nicht damit rechnet, mit Bier beworfen zu werden.

http://blog.pixum.de/wp-content/web/fdm/fdm_juli07_abstimmung/bierdusche.jpg

;)

crus`
07-04-2011, 18:02
Ich finde diese Strafe völlig übertrieben.

Georgie
07-04-2011, 18:06
[QUOTE=crus`;31162118]Ich finde diese Strafe völlig übertrieben.[/QUOTE]
In der Tat völlig hirnverbrannt, obwohl Werder davon profitieren würde.
Wenn die Feuerzeuge fliegen oder Bengalos abgefackelt werden, passiert vergleichsweise gar nix!

:dada:

Hinnack
07-04-2011, 18:27
Wenn es denn künftig gleichermaßen für alle Spiele angewendet wird, in denen Sachen aufs Spielfeld geworfen werden oder vom Spielfeld auf die Zuschauer und in denen Bengalos abgebrand werden, dient es wenigstens der Sittsamkeit in der Fußball-Bundesliga. :d:

marble
07-04-2011, 19:21
[QUOTE=Werderaner;31162152]In der Tat völlig hirnverbrannt, obwohl Werder davon profitieren würde.[/QUOTE]

Wo würde Werder denn davon profitieren? Weil sie dann keine "Heimkulisse" gegen sich hätten? Das sehe ich aber anders. Erstens wird sowas überbewertet und zweitens hätte Werder dann auch keine Auswärtsfans hinter sich, die man im Abstiegskampf gut gebrauchen kann und wohl genauso wichtig sind.

Hier würden Werder und seine Fans für etwas bestraft, womit man nix zu tun hatte. Ich glaube, es hakt.

Hinnack
07-04-2011, 20:03
Ich denke auch nicht, dass ein besonderer Vorteil für die Auswärtsmannschaft ist. Ist für alle eine komische Situation. Und natürlich werden auch die Werder-Auswärtsfans, die sich auch einen Kiezabend gefreut haben, mit bestraft. Aber die St.-Pauli-Fans, die nichts werfen, werden ja auch bestraft.

Ich glaube, man will auch einfach mal ein Exempel statuieren, dass die Fans sich besser benehmen sollen.
Und ganz bestimmt werden die Vereine als Folge der vor Augen geführten Konsequenzen zur kommenden Saison mehr Netze und Plexiglaswände installieren, mehr Security ordern müssen und auch flächendeckende Videoübwerwachung einführen.

Und wenn ich jetzt primär für St- Pauli spreche: Natürlich wurde da wohl auch geschludert und man hätte von Anfang mehr Vorsorge treffen müssen müssen.
Nur andererseits: Ich stand jetzt 3 Spiele hintereinander direkt hinter den Trainerbänken: Ich hab da nichts mitbekommen, dass etwas aufs Spielfeld geworfen wurde. "Früher", also in den 80ern, war es wesentlich, wesentlich mehr. Besonders Geldstücke auf "Bonzen" wie Hoeness, der später sogar unser größter Retter wurde.
Gegen früher sind wir jetzt alle Waisenknaben. Aber die moralischen Ansprüche haben sich vermutlich auch etwas verschoben. Und ich persönlich finde es auch nicht mehr gut. Bin auch älter und (wert-)konservativer geworden.

Mr Smith
08-04-2011, 10:46
Mr Smith ist der Geist in der Flasche....


Das meiste zu dem Thema wurde vermutlich gesagt, ich überlege trotzdem einen Thread zu dem Thema auf zu machen, der sich schlicht mit der Frage beschäftigt wie gerecht die Strafen sind.......unabhängig von diesem speziellen Fall.


Zu erst finde ich es eigentlich klasse, das Entscheidungen so schnell getroffen werden. Sicherlich die Liga geht weiter und der nächste Spieltag steht vor der Tür, das mahnt zur Eile. Andersherum wenn man sieht wie lange deutsche Gericht manchmal brauchen um ein Urteil zu finden ist es wirklich sehr schnell.


Trifft die Strafe des Geisterspiels, zum Beispiel kleine Clubs härter?

Sollten Geldstrafen nicht am finanziellen Gesamtvolumen eines Vereines gemessen werden?

Haben solche Strafen eine pädagogische Wirkung auf die Fans?


...und noch ein paar mehr Diskussionspunkte die sich hier schon ergeben haben, zum Beispiel marble's Einwand, das auch die Bremer bestraft werden.


Gerne diskutiere ich dies hier mit euch, wenn Muttermilch das auch okey findet, aber vieleicht hätte ein eigener Thread noch ein paar Meinungsbilder mehr......

Wurst-Uli
08-04-2011, 11:18
Sportgericht bestätigt: Heimspiel ohne Zuschauer für St. Pauli

[QUOTE]Nach dem Abbruch des Bundesligaspiels zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Schalke 04 am vergangenen Freitag folgte das DFB-Sportgericht am Freitag dem Vorschlag des Kontrollausschusses: Die Hamburger müssen ein Bundesliga-Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Dem Verein wurden "mangelnder Schutz des Schiedsrichter-Assistenten und fortgesetztes unsportliches Verhalten" vorgeworfen.[/QUOTE]
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/550900/artikel_sportgericht-bestaetigt_heimspiel-ohne-zuschauer-fuer-st-pauli.html

Elsie
08-04-2011, 11:47
Lächerlich. Werden wieder Leute bestraft, die nichts dazu können

crus`
08-04-2011, 12:01
:crap:

Aus den Anklagepunkten sollten dann folgende Konsequenzen gezogen werden.

1. Zuschauer nur noch nackt auf die Tribüne oder eben komplett auf "gewichtige" Dinge filzen.

2. Schiedsrichter und Schiris mit Football-Schutzkleidung ausstatten.

:hehe:

WESTFALE
08-04-2011, 12:09
[QUOTE=Elsie;31170186]Lächerlich. Werden wieder Leute bestraft, die nichts dazu können[/QUOTE]







JA die Bremen Fans . :d:

Lazarus
08-04-2011, 12:21
Völlig überzogen typisch DFB :rolleyes:

WESTFALE
08-04-2011, 12:27
[QUOTE=Lazarus;31170376]Völlig überzogen typisch DFB :rolleyes:[/QUOTE]








Was passiert denn wen die krawallvereine aufsteigen ? :nixweiss:

DynaMotor
08-04-2011, 12:31
[QUOTE=WESTFALE;31170400]Was passiert denn wen die krawallvereine aufsteigen ? :nixweiss:[/QUOTE]
:suspekt: Die da wären?

Hinnack
08-04-2011, 12:37
Na gut, es kommt, wie man es erwarten/befürchten musste.

Ist bescheuert, aber man wird es irgendwie überleben. Andere Vereine kaufen eine Lusche für 10 Millionen, da ist das Geld dann auch weg.

Aus der Begründung geht ja auch hervor, dass man auch mal ein Zeichen der Abschreckung setzen wollte:

"Die Sanktion ist auch aus generalpräventiven Gesichtspunkten erforderlich und soll künftigen Rechtsverletzungen vorbeugen.“
http://www.bild.de/sport/fussball/st-pauli/dfb-urteil-geisterspiel-gegen-werder-17316630.bild.html

Bin dann mal gespannt, ob künftig auch bei anderen Vorfällen ähnlich konsequent gehandelt wird.

DynaMotor
08-04-2011, 12:47
[QUOTE=Muttermilch;31170445]

Bin dann mal gespannt, ob künftig auch bei anderen Vorfällen ähnlich konsequent gehandelt wird.[/QUOTE]
Dann können sie ihren Bundesligaspielbetrieb einstellen.
Folgendes Szenario: Bei knapper Führng für die Gästemannschaft gibts Ecke für die Gäste vor der vollbesetzten Heimkurve. Spieler führt nicht aus sondern provoziert, diskutiert und gestikuliert. 10000 Leute in der Fankurve toben. Spieler provoziert weiter und wartet halt darauf, bis der erste Becher geflogen kommt. Irgendein Idiot findet sich immer.
So beobachtet am Mittwoch bei Dresden-Erfurt und demnächst live in ihrem Bundesligastadion.

Wurst-Uli
08-04-2011, 15:42
Es geht weiter. St. Pauli hat gegen das heutige Urteil Einspruch eingelegt. Mündliche Verhandlung folgt frühestens nächste Woche.

http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=8798&type=2&menuid=57&topmenu=112

WESTFALE
08-04-2011, 15:52
[QUOTE=Wurst-Uli;31171530]Es geht weiter. St. Pauli hat gegen das heutige Urteil Einspruch eingelegt. Mündliche Verhandlung folgt frühestens nächste Woche.

http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=8798&type=2&menuid=57&topmenu=112[/QUOTE]






Bin ja mal gespannt wenn der " Europäsche Spitzenclub " ,

in München gastiert was dann wohl los ist .

Der gruppierung traue ich alles zu . :ja:

Georgie
08-04-2011, 19:23
Für mich das jetzt perfekte "Geisterspiel" ein echtes Skandalurteil.
Dennoch ist es - so Leid es mir tut - ein weiterer Grund für den Abstieg (Wahrscheinlichkeit ca. 90%) von Pauli.

Mr Smith
08-04-2011, 19:36
Mr Smith bleibt wo er ist...


Hier wird nicht rumgeunkt!!!:sumo:



Ich denke die Fans werden sich mit Betttüchern vors Stadion stellen und HuHuHu machen, vieleicht hilft's ja!


Nix Abstieg, es wird eng wie wir's gewohnt sind, aber es wird klappen!

Mobbing Bert
09-04-2011, 08:50
Lustig, vor paar Tagen hiess es noch: "Wir werden jede Strafe akzeptieren" und nun gehen sie trotzdem gegen das Urteil an.
Was haben sie gedacht? Geisterspiel erst bei nem Freundschaftsspiel gegen Sportfreunde AltonaII

Wobei ich auch sagen muss, dass ich es auch nicht fair finde, Dass wegen einem Deppen Tausende andere drunter leiden sollen, aber leider läuft das heute so. Das Urteil soll den Leuten zeigen was für ein Rattenschwanz so eine Aktion nachsichziehen kann.

Mr Smith
09-04-2011, 12:23
Mr Smith ist demütig.


Ja ich erinnere auch wie die Offiziellen, jedes Urteil akzeptieren wollten, das stimmt. Sewlbst wenn ich ihnen zugestehe, dies unter dem ersten Schok gesagt zu haben, so sollte es doch bekannt sein, das man erstmal garnix sagt............


Ich denke auch mit der Anhörung wird es nichts werden. Die Strafe hat so eine höere Bedeutung bei den Fans, die Signal wirkung schätze ich schon anders ein als bei einer reinen Geldstrafe, aber was solls, dann müssen wir eben gegen Bremen gewinnen, war bis jetzt ja immer so, dass bei Geisterspielen die Heimmanschaft gewinnt:D;):D

Mobbing Bert
09-04-2011, 13:03
[QUOTE=Mr Smith;31179265]Mr Smith ist demütig.


Ja ich erinnere auch wie die Offiziellen, jedes Urteil akzeptieren wollten, das stimmt. Sewlbst wenn ich ihnen zugestehe, dies unter dem ersten Schok gesagt zu haben, so sollte es doch bekannt sein, das man erstmal garnix sagt............


Ich denke auch mit der Anhörung wird es nichts werden. Die Strafe hat so eine höere Bedeutung bei den Fans, die Signal wirkung schätze ich schon anders ein als bei einer reinen Geldstrafe, aber was solls, dann müssen wir eben gegen Bremen gewinnen, war bis jetzt ja immer so, dass bei Geisterspielen die Heimmanschaft gewinnt:D;):D[/QUOTE]

:d:

Dann könnt ihr neue T-Shirts drucken Erster Geisterspielsieger ;)
Drück euch die Daumen nicht nur gegen Bremen sondern dass ihr den Klassenerhalt schafft da gibt es andere Mannschaften denen ich den Abstieg eher gönne Frankfurt, Stuttgart.... Nur die 3 Punkte gegen München müsst ihr drauf verzichten. Die brauch Bayern selbst für die CL.

Wenn ihr das Deja-vu Verhalten wie vor etlichen Jahren ablegen könnt als ihr gegen die Bayern gespielt habt Gespielt und gelaufen als es kein Morgen mehr gibt (Weltpokalsiegerbesieger) um dann die restlichen Spiele gegen Abstiegskonkurenten Kampflos abzulosen um dann Sang und Klanglos abzustteigen. Und das gleiche ist ja jetzt nicht anders. Im Derby gegen den HSV gewonnen und danach nur noch Rotzspiele.
Wacht auf! Dann klappt es auch mit dem Klassenerhalt.

WESTFALE
09-04-2011, 13:09
[QUOTE=Mobbing Bert;31179443]:d:

Dann könnt ihr neue T-Shirts drucken Erster Geisterspielsieger ;)
Drück euch die Daumen nicht nur gegen Bremen sondern dass ihr den Klassenerhalt schafft da gibt es andere Mannschaften denen ich den Abstieg eher gönne Frankfurt, Stuttgart.... Nur die 3 Punkte gegen München müsst ihr drauf verzichten. Die brauch Bayern selbst für die CL.




Die klauen Natürlich wir in München .

Euer Präsident ist immer noch geschockt Mobbing Bert .

Hoffentlich gibt das kein Krawall Spiel . :d: :knuddel:

Wurst-Uli
11-04-2011, 16:21
Am Donnerstag ist mündliche Verhandlung.

[QUOTE]Die Bierbecher-Affäre beim FC St. Pauli geht in die nächste Runde, der Kiezklub hofft, das drohende Geisterspiel noch abwenden zu können. Am Donnerstag (15.00 Uhr) haben die Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten Gelegenheit, in der Zentrale des Deutschen Fußball Bundes (DFB) in der mündlichen Verhandlungen vor dem DFB-Sportgericht in Frankfurt/Main Stellung zu beziehen.

(...)

Unterstützung gibt es aus der Bundesliga. Jupp Heynckes, Trainer des Tabellenzweiten Bayer Leverkusen, empfindet das Urteil „Geisterspiel“ als zu hart. Nach dem 2:1-Sieg seiner Mannschaft über St. Pauli am Sonntag schlug Heynckes vor, diese Sanktion erst in der kommenden Saison wirksam werden zu lassen, um den Kampf gegen den Abstieg nicht zu verzerren.[/QUOTE]
http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/bierbecher-affaere-fc-st-pauli-will-geisterspiel-noch-abwenden_aid_617387.html

Macadam
11-04-2011, 16:42
Bin auch dafür, die Platzsperre mit in die nächste Saison zu nehmen. Die Karten sind doch schon verkauft, und so schürt man doch noch mehr Unmut bei den Fans. Außerdem sehe ich echt nicht ein, warum wir Werderfans gleich mitbestraft werden sollten.:mad:

Wurst-Uli
12-04-2011, 15:51
Pauli-Fans wollen DFB auf Schadenersatz verklagen

[QUOTE]Die Hamburger Wirtschaftsrechtskanzlei KWAG beurteilt die Bestrafung des Kiezklubs als „völlig unangemessen“ und kündigte ein rigoroses Vorgehen gegen die am Donnerstag bevorstehende Entscheidung des DFB-Sportgerichtes an.

„Als Juristen sind die Gerichtssäle unser Spielfeld, und wir werden versuchen, dem DFB hier eine empfindliche Niederlage beizubringen“, sagte Jens-Peter Gieschen. Der Rechtsanwalt hat als bekennender St. Pauli-Fan zwei Business-Plätze im Millerntor-Stadion gemietet und hatte geplant, mit Mandanten und Geschäftspartnern dem Nordderby beizuwohnen. „Der Besuch der Stadions ist Teil unserer Werbemaßnahmen“, sagte Gieschen und lässt deshalb, „die Sanktion des DFB auf ihre Angemessenheit überprüfen“.[/QUOTE]
http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/bundesliga-pauli-fans-wollen-dfb-auf-schadenersatz-verklagen_aid_617659.html

Muhaha.

Mr Smith
12-04-2011, 15:58
Mr Smith ist da, sie können sich jetzt setzen.....


danke Wurst-Uli:lol::clap::lol:




...auf See und vor Gericht, sind wir alle in Gottes Hand....

Wurst-Uli
12-04-2011, 17:11
Ich plädiere gegen das Geisterspiel, da ich sehen möchte, wie sich Anwalt, Mandanten und Geschäftspartner um 2 Business-Plätze streiten.

WESTFALE
12-04-2011, 17:19
[QUOTE=Wurst-Uli;31211520]Ich plädiere gegen das Geisterspiel, da ich sehen möchte, wie sich Anwalt, Mandanten und Geschäftspartner um 2 Business-Plätze streiten.[/QUOTE]



Gut es gibt Regeln aber auch welch ei Verin kein Einfluss hat .

Darf oder kann der DFB ,

ein Mitgliedsverein in die Pleite treiben ? :nixweiss:

Hinnack
12-04-2011, 23:15
In diesem Fall würden sie den Verein nicht in die Pleite treiben.
Aber darf der DFB quasi als Staat im Staat außerhalb der ordentlichen Gerichtsbarkeit für ein Vergehen, für das man normalerweise vielleicht 100 oder 300 Euro Geldstrafe zahlen müsste, gegen jemanden, der nur bedingt mit der Tat zu tun hat, willkürlich eine Strafe verhängen, die in etwa einen Schaden von einer Million Euro entspricht?
Ich bin mir da echt nicht sicher, ob sie vor Gericht damit durchkommen würden.

Und warum verhängt man nicht stattdessen eine Geldstrafe in abschreckender Höhe für ein soziales Projekt?
Wäre doch viel sinnvoller.

Naja, eigentlich würde ich mich freuen, wenn der DFB auf stur schaltet und hinterher in Millionenhöhe in Regress genommen wird. Die alte Säcke schwimmen sowieso nur so im Geld durch diese permanenten langweilen Länderspiele. Da sollen sie ruhig mal wieder etwas von abgeben an die Fußballfans und Geschäftsleute in ihren Logen. :)

Sophi
12-04-2011, 23:16
finde die Strafe ja auch völlig überzogen, von daher:d:

Sophi
12-04-2011, 23:45
[quote=Muttermilch;31216570]

Und warum verhängt man nicht stattdessen eine Geldstrafe in abschreckender Höhe für ein soziales Projekt?
Wäre doch viel sinnvoller.

[/quote]

zum Beispiel. Mit so einigen Vereinen würden sie sich das eh nicht wagen, von daher:q:

Mr Smith
13-04-2011, 10:18
Mr Smith ist der geist in der Falsch

[quote=Sophia7;31216784]zum Beispiel. Mit so einigen Vereinen würden sie sich das eh nicht wagen, von daher:q:[/quote]

...eben, das denke ich nämlich auch.


Das einzige Argument, dass ich gelten lasse ist die Wirkung auf die Fans. Eine Geldstrafe merken die ja eigentlich nicht wirlich, ein Geisterspiel ist da für jeden Einzelnen spürbarer...........aber ehrlich, mich nervt das Thema allmählich, ich warte den Donnerstag ab und dann freue ich mich oder ärgere ich mich, Basta!

WESTFALE
13-04-2011, 10:24
[QUOTE=Mr Smith;31218185]Mr Smith ist der geist in der Falsch



...eben, das denke ich nämlich auch.


Das einzige Argument, dass ich gelten lasse ist die Wirkung auf die Fans. Eine Geldstrafe merken die ja eigentlich nicht wirlich, ein Geisterspiel ist da für jeden Einzelnen spürbarer...........aber ehrlich, mich nervt das Thema allmählich, ich warte den Donnerstag ab und dann freue ich mich oder ärgere ich mich, Basta![/QUOTE]






Alkohol Verbot in allen Stadien wäre das beste . :d:

Mr Smith
13-04-2011, 12:41
Mr Smith wirft einen Colabecher....


Ja nee is klar.......Alkohol verbieten, rauchen sowieso, essen sollte auch verboten werden, auch Kaugummis und am schlimmsten sind die die sich schnutzige Gedanken machen, schnell verbieten, verbieten verbieten.......sorry Westfale. Wir sollten lieber über Fussball sprechen.......(oder habe ich den;) übersehen?)

Mr Smith
13-04-2011, 13:34
Mr Smith ist nicht böse, aber sehr sehr traurig.....


So weit ich das verstanden habe ist Stani dann wohl wirklich endgültig weg!


Na dann sei so nett und halte uns die Klasse, und handle wenigstens ein richtig fettes Gehalt aus....:wink:


....es sind ja auch schon Namen von Nachfolgern im Gespräch, würde mich freuen, wenn jemand ein paar infos hat.....

0711
13-04-2011, 16:11
Ich glaubs net...Was ist denn bitte in der Saison los! :vogel:

Ich ahne böses, Holger zu unseren Nachbarn nach Sinsheim :q:

bal
14-04-2011, 08:05
die pressekonferenz von gestern war ja 'ne leicht peinliche vorstellung. alle am heulen und man hätte meinen können, die welt wäre gerade untergegangen. wenn das alle beteiligten inklusive stanislawski in eine so tiefe sinnkrise stürzt, soll er halt einfach da bleiben. reichlich albern. aber selbst der größte pirat will irgendwann mal anständig kohle verdienen. zu blöd aber auch..

Mr Smith
14-04-2011, 10:46
Mr Smith schneutzt sich ein....


Ich habe es gestern zufällig noch gesehen, und ich muss sagen es hat mich echt berühert..........tschüss Stani, viel Glück in der Fremde......:wink:


In Hamburg sagt man tschüss, das heißt: Auf Wiedersehn!

Ziegelei
14-04-2011, 18:11
http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/doch-kein-geisterspiel-/-/5067040/8344576/-/index.html

Das neue Urteil ist ja ein Witz. Den DFB kann man echt in der Pfeife rauchen.

Wurst-Uli
14-04-2011, 18:14
Hier vom DFB ein paar Details:

[QUOTE]Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten FC St. Pauli in mündlicher Verhandlung nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen schuldhaften Herbeiführens eines Spielabbruchs in Tateinheit mit mangelndem Schutz des Schiedsrichter-Assistenten dazu verurteilt, das erste Meisterschafts-Heimspiel der Saison 2011/2012 in einem mindestens 50 Kilometer von Hamburg entfernten Stadion auszutragen (Platzsperre). Ferner dürfen zu diesem Heimspiel nicht mehr als 12.500 Zuschauer zuzüglich eines zehnprozentigen Gästekontingents (1250 Zuschauer) ins Stadion (Teilausschluss der Öffentlichkeit). [/QUOTE]

http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1[showUid]=27252&tx_dfbnews_pi4[cat]=145

reddevil
14-04-2011, 18:15
:lol:


lübeck?

Ziegelei
14-04-2011, 18:17
[quote=reddevil;31230711]:lol:


lübeck?[/quote]

*muha*

Wahrscheinlich weichen sie eher nach Bremen oder Braunschweig aus.

Basty
14-04-2011, 18:19
[QUOTE=bal;31227165]die pressekonferenz von gestern war ja 'ne leicht peinliche vorstellung. alle am heulen und man hätte meinen können, die welt wäre gerade untergegangen. wenn das alle beteiligten inklusive stanislawski in eine so tiefe sinnkrise stürzt, soll er halt einfach da bleiben. reichlich albern. aber selbst der größte pirat will irgendwann mal anständig kohle verdienen. zu blöd aber auch..[/QUOTE]


männer die zu ihren emotionen in der öffentlichkeit stehen zeigen in meinen augen stärke :d::d::d:

unvergessen:

http://static.twoday.net/runtimeerror/images/hm2.jpg

:heul::heul::heul:

reddevil
14-04-2011, 18:22
[quote=Ziegelei;31230730]*muha*

Wahrscheinlich weichen sie eher nach Bremen oder Braunschweig aus.[/quote]

bremen? da können sie ja auch gleich ein geisterspiel machen in der riesenschüssel. ;)

Mr Smith
14-04-2011, 18:24
Mr Smith versteht nun garnix mehr....


Also da blick ich nicht mehr durch, wer kommt man auf solche Ideen??


Ich schlage Kiel vor oder Oldenburg in Oldenburg.


edit: Basty, sehe ich ähnlich.....

Mobbing Bert
14-04-2011, 18:28
[QUOTE=Basty;31230757]männer die zu ihren emotionen in der öffentlichkeit stehen zeigen in meinen augen stärke :d::d::d:

unvergessen:

http://static.twoday.net/runtimeerror/images/hm2.jpg

:heul::heul::heul:[/QUOTE]

http://www.whoateallthepies.tv/jancker%20cry.jpg

http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.943627.1274362005!/image/image.jpg_gen/derivatives/860x860/image.jpg

http://www.p2news.com/bilder/albums/sport/foto_des_jahres/sportfoto_2008.jpg


:(
Da habe ich sofort selbst Pipi inne Augen

Ziegelei
14-04-2011, 18:31
[quote=reddevil;31230798]bremen? da können sie ja auch gleich ein geisterspiel machen in der riesenschüssel. ;)[/quote]

Oder sie weichen nach Rostock aus. ;)

Mr Smith
14-04-2011, 18:34
Mr Smith schlägt ein virtuelles Spiel vor

[quote=Ziegelei;31230895]Oder sie weichen nach Rostock aus. ;)[/quote]


Auf den Plätzen von Roter Stern Leipzig!:floet:


Bert, schöne Bilder, vor allem das letzte!!!!

ManOfTomorrow
14-04-2011, 18:36
[QUOTE=reddevil;31230711]:lol:

lübeck?[/QUOTE]
Sinsheim bietet sich ja an, wenn Stani dort arbeitet. :D

reddevil
14-04-2011, 18:44
also wenn das erste saisonspiel zufällig gegen mz in der coface are.... :helga:

achnee geht ja nicht, dann würden sie ja die klasse halten :crap: :D

Mr Smith
14-04-2011, 18:47
Mr Smith ist da nicht bange

[quote=reddevil;31231008]also wenn das erste saisonspiel zufällig gegen mz in der coface are.... :helga:

achnee geht ja nicht, dann würden sie ja die klasse halten :crap: :D[/quote]


Abgerechnet wird zum Schluss:schmoll:..................aber danke das du hier das böse A-Wort nicht verwendet hast!:D

reddevil
14-04-2011, 18:51
naja solang lautern drinbleibt isses mir eigentlich egal.... ;)

Basty
14-04-2011, 18:52
kesse auf fb :wub::wub::wub::

Thomas Kessler
Zum Glück kein Geisterspiel!!!!
vor 35 Minuten

WESTFALE
14-04-2011, 20:11
[QUOTE=Ziegelei;31230671]http://www.mopo.de/sport/fc-st--pauli/doch-kein-geisterspiel-/-/5067040/8344576/-/index.html

Das neue Urteil ist ja ein Witz. Den DFB kann man echt in der Pfeife rauchen.[/QUOTE]









Lange nicht gelesen Ziegelei . :wink:

Das Urteil ist mehr als ein Witz .

Man sehe nur die Begründung . ;)

Ziegelei
14-04-2011, 20:20
[quote=WESTFALE;31232204]Lange nicht gelesen Ziegelei . :wink:

Das Urteil ist mehr als ein Witz .

Man sehe nur die Begründung . ;)[/quote]

:wink:

War in letzter Zeit eher schreibfaul und hab wenn nur mitgelesen.

WESTFALE
14-04-2011, 20:36
[QUOTE=Ziegelei;31232339]:wink:

War in letzter Zeit eher schreibfaul und hab wenn nur mitgelesen.[/QUOTE]







Schreibe auch nicht mehr soviel im 1. Japan thread ,

wurde ich beschimpft da ich 100 €uro am DRK gespendet habe . :ko:

da habe ich den Thread wieder abbestellt und manch andere auch . :ja:

Muss aber dabei erwähnen das ich das Land,

und Leute schon 3mal besucht habe . :d:

Georgie
14-04-2011, 22:49
[QUOTE=Mr Smith;31230816]Mr Smith versteht nun garnix mehr....
Also da blick ich nicht mehr durch, wer kommt man auf solche Ideen??(...)[/QUOTE]

Ist es nicht wenigstens schön, dass UNS ein "Geisterspiel" erspart bleibt?
Ich hätte nicht gedacht, dass die einen Rückzieher machen!

Sophi
14-04-2011, 23:29
[quote=Basty;31230757]männer die zu ihren emotionen in der öffentlichkeit stehen zeigen in meinen augen stärke :d::d::d:

[/quote]

:d:

Bierpaule
15-04-2011, 00:17
Wieso ist man überhaupt zweimal gegen das Urteil angegangen? Stehen die Paulis etwa nicht zu ihrem Wort?

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/550717/artikel_st-pauli_urteil-wird-auf-jeden-fall-akzeptiert.html

Hinnack
15-04-2011, 11:35
Eine gute Entscheidung, die ich nicht mehr erwartet hätte.

Freu mich auch schon auf das Spiel in einem möglichst schnuckeligen Stadion in einem kleinen Ort irgendwo im Umland. Das wird ein Hexenkessel, wenn wir da (friedlich) einfallen!
Lübeck wär vielleicht ganz schön.