PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorsport Motorsport: Racing, competing is in my blood


Werbung

Seiten : 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Apollo
15-07-2007, 16:14
Ich warte übrigens darauf, daß die blöden Radfahrer ins Ziel kommen, damit die DTM in Mugello endlich losgehen kann. :D
Die DTM verfolge ich seit Jahren, auch schon die alte DTM und die ITC. In der Serie ist die Leistungsdichte sehr eng und es geht meistens gut zur Sache. Schade, daß sich nur Audi und Mercedes da engagieren. Die WTTC schaue ich mir auch regelmäßig an, da geht es ähnlich spannend zu. Es wäre zu schön, wenn die beiden Serien irgendwann mal zueinander finden und wir eine Tourenwagenserie mit Mercedes, BMW, Audi, Alfa und den anderen sehen. Aber davon können wir wohl nur träumen.

BettiSch
15-07-2007, 16:29
Ja Apollo, ich habe früher auch gern die Tourenwagen gesehen, aber wenn nur 2 Marken vertreten sind, finde ich es nicht mehr so interessant

sisu
15-07-2007, 17:15
Stepney, Coughlan, Ferrari, McLaren, weißes Pulver, Düngemittel, Copyshop, Spionage...

Nein, das sind keine Stichworte für einen Schreibwettbewerb, bei dem man sich einen Krimi im Motorsportbereich aus den Fingern saugen soll. Das sind Worte aus den normalen F1-Nachrichten, in denen der Sport mal wieder zwangsläufig in den Hintergrund rückt.

Nun ist schon die Rede vom grünen Tisch und Punktabzug für McLaren, was durchaus gerechtfertigt wäre, wenn sich bewahrheitet, daß sie die Daten von Ferrari hatten.

Für den Sport wäre das mehr als fatal. Und ganz besonders krass würde es Hamilton treffen. Seine enormen Leistungen würden dann leider ganz anders beurteilt werden, egal ob das Sinn macht.

Ich selbst habe mir noch keine Meinung zu all dem gebildet und weiß noch nicht, was ich davon halten soll.

Was meint Ihr dazu?

BVG-Man
15-07-2007, 17:27
[QUOTE=sisu;13421236]Was meint Ihr dazu?[/QUOTE]
Ich warte erstmal ab, wie es ausgeht. Und angeblich hat ja McLaren auch gar nicht von den Ferrari-Daten profitiert. :nixweiss:

Apollo
15-07-2007, 18:18
Klasse, da haben die Radfahrer so lange getrödelt, daß es nur das halbe DTM-Rennen gibt. Spannend ist es trotzdem, da sind schon einige im italienischen Kies gelandet.

Daffy
15-07-2007, 18:21
Wie stehen denn die Chancen, dass IRL (19:00) und NASCAR (22:00) stattfinden? :zahn:

sisu
15-07-2007, 18:27
http://img.xrmb2.net/images/144510.png


http://img.xrmb2.net/images/224521.gif

http://img.xrmb2.net/images/821568.gif

http://img.xrmb2.net/images/612342.gif

http://img.xrmb2.net/images/148770.gif

http://img.xrmb2.net/images/732035.gif

http://img.xrmb2.net/images/127511.gif

Daffy
15-07-2007, 18:30
[QUOTE=sisu;13421790]Genau - reden wir doch mal über das Wetter :zahn:[/QUOTE]

Bevor ich nachher wieder Watkins Glen guggn muss - obwohl die "After-Show" natürlich entschädigend gewirkt hat :D

sisu
15-07-2007, 18:47
@Single

Jo :D

Nun aber DTM:

Schade für Ekström.

Mika :anbet:

Er hat viel Pech gehabt, heute war das Glück auf seiner Seite, die clevere Boxenstrategie hat es gebracht.

Es gibt schönere Siege, aber ich freue mich trotzdem http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/b020.gif

BVG-Man
15-07-2007, 19:12
[QUOTE=SinglePack;13421727]Wie stehen denn die Chancen, dass IRL (19:00) und NASCAR (22:00) stattfinden? :zahn:[/QUOTE]
Also IRL läuft. Und dank Premiere, die immer genau wissen, was Fans wollen, mussten wir auch nicht den langweiligen Start und die ersten 13 Runden gucken, sondern durften spannende Eigenwerbungen für Premiere Flex, Motorsport bei Premiere und die F1-Übertragung vom Nürburgring gucken. Gut, wenn man das Sportpaket nicht im Abo hätte, könnte man auch die Werbungen nicht sehen, aber sicher ist sicher. :rolleyes: :mad:

PS: sisu, ich antworte dir nachher noch. :)

Daffy
15-07-2007, 19:15
[QUOTE=BVG-Man;13422155]Also IRL läuft. Und dank Premiere, die immer genau wissen, was Fans wollen, mussten wir auch nicht den langweiligen Start und die ersten 13 Runden gucken, sondern durften spannende Eigenwerbungen für Premiere Flex, Motorsport bei Premiere und die F1-Übertragung vom Nürburgring gucken. Gut, wenn man das Sportpaket nicht im Abo hätte, könnte man auch die Werbungen nicht sehen, aber sicher ist sicher. :rolleyes: :mad:

PS: sisu, ich antworte dir nachher noch. :)[/QUOTE]

Naja,

eigentlich hat die Golf-Übertragung überzogen.

Kann ich auch verstehen, man hat ja Sonntags nur 2 Optionen - und eine muss für CL-Endspiele aus den 1990er Jahren immer frei sein :zahn:

BVG-Man
15-07-2007, 19:17
[QUOTE=SinglePack;13422183]Naja,

eigentlich hat die Golf-Übertragung überzogen.[/QUOTE]
Ja, und da kann Premiere auch nichts für. Aber wenn das Rennen gerade anfängt muss man nicht noch drei lange Eigenwerbungen, die eh völlig sinnlos sind, zeigen.

BVG-Man
15-07-2007, 19:28
Der Himmel sieht gar nicht gut aus.

Apollo
15-07-2007, 19:55
[quote=sisu;13421943]@Single

Jo :D

Nun aber DTM:

Schade für Ekström.

Mika :anbet:

Er hat viel Pech gehabt, heute war das Glück auf seiner Seite, die clevere Boxenstrategie hat es gebracht.

Es gibt schönere Siege, aber ich freue mich trotzdem http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/b020.gif[/quote]

Es hat lange gedauert, aber Mika Häkkinen ist wohl endlich in der DTM angekommen. Mit der Strategie hat er auch Glück gehabt, aber zum Schluß hat er den Sieg schön rausgefahren.

sisu
15-07-2007, 23:51
[QUOTE=Apollo;13422544]Es hat lange gedauert, aber Mika Häkkinen ist wohl endlich in der DTM angekommen. Mit der Strategie hat er auch Glück gehabt, aber zum Schluß hat er den Sieg schön rausgefahren.[/QUOTE]

Ja, stimmt, ganz nach vorn gebracht hat ihn die Strategie, daß er dort blieb, lag schon an ihm selbst :ja:

Ich fand es so schön zu sehen, wie er sich gefreut hat, einfach klasse :d:

Apollo
16-07-2007, 12:45
Langsam wird es interessant, nicht nur Coughlan kannte die Daten:

[QUOTE]Mike Coughlan hat in einer eidesstattlichen Erklärung bestätigt, dass er in Besitz von geheimen Informationen über den Ferrari F2007 gewesen ist und dass davon bei McLaren-Mercedes Mitglieder des Managements gewusst haben: "Es stimmt, ich hatte all die Designs", zitiert die 'Daily Mail' die Erklärung des Briten, mit der er selbst um eine Anklage seitens Ferraris herumgekommen ist: "Es war meine Verantwortung."

Die Tatsache, dass weitere McLaren-Mercedes-Teammitglieder von dem Spionage-Vorfall wussten, könnte den Automobilweltverband FIA dazu veranlassen, nicht von einer Einzeltat zu sprechen, sondern das Team zu bestrafen, was die diesjährige Weltmeisterschaft womöglich am grünen Tisch entscheiden lassen könnte.

"Ich zeigte diese Designs McLaren und nicht nur Jonathan Neale (Teammanager; Anm. d. Red.) sondern auch anderen", so Coughlan weiter. Der ehemalige Angestellte des Teams bestätigte, dass McLaren-Mercedes kein Interesse daran hatte, die Insiderinformationen für das eigene Auto zu verwenden: "Die Reaktionen waren immer dies selben und sie sagten mir, dass ich sie loswerden soll."
...[/QUOTE]
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/07/Coughlan_Mehrere_Kollegen_wussten_Bescheid_07071601.html

sisu
16-07-2007, 23:01
Was ich mich ja schon die ganze Zeit frage:

Wieso kopiert jemand sowas in einem öffentlichen Copyshop :suspekt:

Spirou
16-07-2007, 23:30
[QUOTE=Apollo;13420862]Ich warte übrigens darauf, daß die blöden Radfahrer ins Ziel kommen, damit die DTM in Mugello endlich losgehen kann. :D
Die DTM verfolge ich seit Jahren, auch schon die alte DTM und die ITC. In der Serie ist die Leistungsdichte sehr eng und es geht meistens gut zur Sache. Schade, daß sich nur Audi und Mercedes da engagieren. Die WTTC schaue ich mir auch regelmäßig an, da geht es ähnlich spannend zu. Es wäre zu schön, wenn die beiden Serien irgendwann mal zueinander finden und wir eine Tourenwagenserie mit Mercedes, BMW, Audi, Alfa und den anderen sehen. Aber davon können wir wohl nur träumen.[/QUOTE]
Blöd sind die, die es übertragen... ;)
Ja, die alte DTM...
Ich schaue mir die Rennen auch gerne an aber irgendwie fehlt was. Heute sind es Plastik-Kisten die in tausend Teile zerspringen wenn es mal Kontakt gibt. Ein bissel aufs Rad fahren und die Aufhängung ist kaputt...
Ich kann mich noch gut an früher erinnern. Da standen ex-DTM Autos mit normaler Zulassung im Fahrerlager auf dem Nürburgring. Abends stiegen die Fahrer nicht zu einem Chauffeur ins Auto sondern führen selbst ins Hotel oder in die nächste Kneipe... ;)
DAMALS... das ganze grösser und international zu machen war der Tod für die DTM. Der Mecker mit BMW wegen den Motoren und die ganze Sache zu mehr Kohlefaser - weniger Blech zu machen hat sehr geschadet.
Ich denke früher oder später wird die DTM sterben. Ob sich dann Audi oder Mercedes der WTCC anschliessen?
[QUOTE=sisu;13421236]...

Was meint Ihr dazu?[/QUOTE]
Wenn das von Apollo hier verlinkte und zitierte stimmt... oha.
Wenn McLaren nichts davon wissen wollte, warum haben sie nicht die FIA und Ferrari davon informiert um sofort allen Spekulationen aus dem Weg zu gehen?
[QUOTE=sisu;13425284]Ja, stimmt, ganz nach vorn gebracht hat ihn die Strategie, daß er dort blieb, lag schon an ihm selbst :ja:

Ich fand es so schön zu sehen, wie er sich gefreut hat, einfach klasse :d:[/QUOTE]
Jups... das war Glück, dass er den Boxenstopp so früh hatte. Für Audi ein schlechtes Ergebniss... für Ekström aber ok.. ;)

Apollo
17-07-2007, 10:08
[quote=Spirou;13433928]Blöd sind die, die es übertragen... ;)
Ja, die alte DTM...
Ich schaue mir die Rennen auch gerne an aber irgendwie fehlt was. Heute sind es Plastik-Kisten die in tausend Teile zerspringen wenn es mal Kontakt gibt. Ein bissel aufs Rad fahren und die Aufhängung ist kaputt...
Ich kann mich noch gut an früher erinnern. Da standen ex-DTM Autos mit normaler Zulassung im Fahrerlager auf dem Nürburgring. Abends stiegen die Fahrer nicht zu einem Chauffeur ins Auto sondern führen selbst ins Hotel oder in die nächste Kneipe... ;)
DAMALS... das ganze grösser und international zu machen war der Tod für die DTM. Der Mecker mit BMW wegen den Motoren und die ganze Sache zu mehr Kohlefaser - weniger Blech zu machen hat sehr geschadet.
Ich denke früher oder später wird die DTM sterben. Ob sich dann Audi oder Mercedes der WTCC anschliessen?
[/quote]
Beim Neustart der Serie wurde auch der Fehler gemacht, daß sie viel zu teuer ist, die WTCC ist wesentlich günstiger zu fahren und erreicht außerhalb Deutschlands hohe Werbewerte. Man hört ja nichts davon, daß die DTM eingestellt werden sollen, aber ich denke auch, die Serie hat so keine Zukunft. Die Frage ist, ob Audi und BMW sich überhaupt der Konkurrenz in der WTTC stellen würden, über die DTM wird ja ausgiebig berichtet, das freut die Werbestrategen.
[quote]
Wenn das von Apollo hier verlinkte und zitierte stimmt... oha.
Wenn McLaren nichts davon wissen wollte, warum haben sie nicht die FIA und Ferrari davon informiert um sofort allen Spekulationen aus dem Weg zu gehen?
[/quote]Honda hat es gemeldet, McLaren nicht und dort ist das Dossier anscheinend kursiert. Auch wenn sie die Daten angeblich nicht verwendet haben, ist das nicht in Ordnung. Die FIA wird ihre liebe Mühe haben, herauszufinden, wer wann was wußte und was verwendet wurde.

noname
17-07-2007, 14:15
[QUOTE=noname;13379957]Früher mal war das Ulmer Unternehmen Liqui Moly quasi der Haussponser der (Manfred Und "Jockel") Winkelhocks.

Da sollten sie bei Markus keine Ausnahme machen.... :d:[/QUOTE].
[quote]"Sieht sehr gut aus"

Winkelhock vor Formel-1-Debüt

Markus Winkelhock steht vor seinem Renndebüt in der Formel 1. "Im Moment sieht es sehr gut aus", sagte der Sohn des 1985 tödlich verunglückten Manfred Winkelhock. Eine definitive Zusage habe er noch nicht. Er erwarte eine Entscheidung aber im Laufe des Tages, sagte der 27-Jährige.

Winkelhock, der erst mit 18 Jahren in den Rennsport einstieg, konnte nach eigenen Aussagen durch einen Sponsorenpool entsprechende Gelder bereitstellen.

quelle[/quote]

noname
18-07-2007, 22:34
Hat ja geklappt.... ;)

[quote] Markus Winkelhock debütiert am Nürburgring

"Für mich wird ein Traum wahr"

Markus Winkelhock ist am Ziel seiner Träume. Der 27-Jährige aus Berglen-Steinach wird am Sonntag auf dem Nürburgring sein Debüt in der Formel 1 geben. Am Mittwoch erhielt er nach einer mehrtägigen Hängepartie endlich grünes Licht von Spyker-Teamchef Colin Kolles. „Für mich wird ein Traum wahr“, sagte Winkelhock: „In Deutschland mein erstes Rennen zu fahren, ist absolut perfekt und etwas ganz Besonderes.“

Nachdem letzte Verhandlungen mit Sponsoren erfolgreich abgeschlossen wurden, nominierte das Spyker-Team den etatmäßigen Testpiloten Winkelhock als Ersatz für den in der vorigen Woche entlassenen Stammfahrer Christijan Albers (Niederlande), allerdings zunächst nur für den Großen Preis von Europa.

quelle (http://www.faz.net/s/Rub8C6F3503328B4FC2843206F67CB1BB67/Doc~ED93FD47BC4DF4F64B1E922D5E74F4554~ATpl~Ecommon~Scontent.html? rss_googlefeed)[/quote]

noname
26-07-2007, 18:16
.[quote]Freispruch für McLaren

McLaren-Mercedes ist nach fünfstündiger Anhörung vom World Council des Automobil-Weltverbandes FIA in Paris vom Verdacht der Spionage freigesprochen worden.

Das Urteil ist aber mit einer Warnung verknüpft. Sollte sich doch noch herausstellen, dass sich McLaren-Mercedes durch geheime Ferrari-Dokumente in dieser Saison einen Wettbewerbsvorteil verschafft hat, droht der WM-Ausschluss für 2007 und 2008.

quelle (http://www.n-tv.de/831785.html)[/quote]

http://www.n-tv.de/img/831816_src_path.fMnQ.jpg
Der Weltrat der FIA hat entschieden

Sladdi
28-07-2007, 18:17
Und dann sage einer, solche seltsamen Urteile seien nur in Italien möglich. Man stelle sich vor, man hätte selbiges letztes Jahr mit juventus turin im Fußball gemacht ...

Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.
http://mitglied.lycos.de/slad77/sig.gif

BVG-Man
29-07-2007, 03:48
[QUOTE=Sladdi;13537205]Und dann sage einer, solche seltsamen Urteile seien nur in Italien möglich. Man stelle sich vor, man hätte selbiges letztes Jahr mit juventus turin im Fußball gemacht ...

Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.
http://mitglied.lycos.de/slad77/sig.gif[/QUOTE]
Ferrari wird doch ständig von der FIA bevorzugt. Wird Zeit, dass die mal eins auf den Deckel bekommen. Die F1 kann ohne Ferrari leben, aber Ferrari nicht ohne die F1.

Sladdi
29-07-2007, 23:07
Unsinn. Es ist umgekehrt. Ferrari hat weltweit die meisten Fans, Ferrari ist Kult. Nicht umsonst bekam man viel Geld geboten, als es darum ging, eine neue Rennserie zu gründen. Wer Ferrari im Boot hat, hat das Zugpferd Nummer 1.

Jetzt wurde einfach entschieden, diese Saison nicht zu ruinieren. Lieber über Betrügereien hinwegsehen.
http://mitglied.lycos.de/slad77/sig.gif

General
29-07-2007, 23:10
[QUOTE=BVG-Man;13541431]Ferrari wird doch ständig von der FIA bevorzugt. Wird Zeit, dass die mal eins auf den Deckel bekommen. Die F1 kann ohne Ferrari leben, aber Ferrari nicht ohne die F1.[/QUOTE]


Da habe ich genau einen gegenteiligen Eindruck, denn:
1. Es wurde Ferrari ausspioniert. :zeter:
2. Ferrari durfte nichts, aber andere sogar, selbst als man wusste, dass illegale Mittel eingesetzt wurden, WM werden und bleiben. :zeter:
3. Ferrari ist FIAT, die F1 WM FIA, schon deshalb ("T") würde der Formel 1 etwas fehlen... :lol:

noname
30-07-2007, 14:26
[QUOTE=BVG-Man;13541431]Ferrari wird doch ständig von der FIA bevorzugt. Wird Zeit, dass die mal eins auf den Deckel bekommen. [/QUOTE]
Umgekehrt wird ein Schuh draus.

Kein Team wurde so oft bestraft wie das Ferrari-Team.

Selbst jetzt - wo der Schuldige doch eigentlich eher wo anders zu suchen ist.





und das sage ich sogar als langjähriger Mercedesfahrer....

BVG-Man
30-07-2007, 22:34
[QUOTE=noname;13551923]Umgekehrt wird ein Schuh draus.

Kein Team wurde so oft bestraft wie das Ferrari-Team.[/QUOTE]
Gleichzeitig kam aber kein anderes Team so oft mit Betrügereien und Schummeleien ungeschoren davon wie Ferrari. Die FIA ist Ferrari jahrelang in A*sch gekrochen.
[QUOTE]Selbst jetzt - wo der Schuldige doch eigentlich eher wo anders zu suchen ist.[/QUOTE]
Wo denn? Lass mich überlegen. Wer hat Düngemittel in den Tank gekippt? Ferrari-Mitarbeiter Nigel Stepney. Wer hat geheime Unterlagen kopiert und ist damit hausieren gegangen? Ferrari-Mitarbeiter Nigel Stepney. Bei McLaren hat sich dagegen eine Person den Kram andrehen lassen, blieb aber drauf sitzen, weil es sonst niemanden im Team interessiert hat.

Der Hauptschuldige sitzt bzw. saß in Maranello, nicht in Woking.

Apollo
30-07-2007, 22:45
iIn diesem Fall war es ja von Ferrariseite ein Mitarbeiter, der das eigene Team sabotiert und Daten verkauft hat. Das kann man Ferrari nicht ankreiden.
Bei McLaren bleibt schon etwas hängen. Warum wurde der FIA nicht gemeldet, daß ihnen das Dossier angeboten wurde, wie Honda es wohl gemacht hat? Das Dossier ging im Team durch mehrere Hände, und auch wenn es nicht bewiesen werden kann, ich glaube schon, daß es studiert wurde. Der FIA blieb wohl nichts anderes übrig als ein Freispruch zweiter Klasse.

Hat jemand das DTM-Rennen am Sonntag gesehen? Ich leider nicht, aber Stallorder ärgert mich immer wieder.

Daffy
31-07-2007, 23:46
Ist wohl doch noch nicht vorbei, diese Spionagesache.

Mosley (!!) will in die Berufung gehen.

Apollo
01-08-2007, 02:07
Gute Nachrichten von Sebastian Vettel: Er löst ab sofort Scott Speed bei Toro Rosso ab und startet schon am Sonntag in Ungarn.
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/07/BMW_gibt_Vettel_fuer_Wechsel_zu_Toro_Rosso_frei_07073108.html
Neuer Testfahrer bei BMW wird Timo Glock.

Daffy
01-08-2007, 02:13
[QUOTE=Apollo;13568710]Gute Nachrichten von Sebastian Vettel: Er löst ab sofort Scott Speed bei Toro Rosso ab und startet schon am Sonntag in Ungarn.
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/07/BMW_gibt_Vettel_fuer_Wechsel_zu_Toro_Rosso_frei_07073108.html
Neuer Testfahrer bei BMW wird Timo Glock.[/QUOTE]

Was man so von Scott Speed hört, sollte Vettel ausser H.A.N.S. auch n Rückenschutz anlegen :smoke:

Apollo
01-08-2007, 02:18
Der Teamchef scheint ja ein ganz gefährlicher zu sein. :zahn:
Wobei ich Speed die Story auch nicht so ganz abkaufe. Die Stimmung bei Toro Rosso muß im Moment unter aller Sau sein.

Daffy
01-08-2007, 02:28
[QUOTE=Apollo;13568749]Der Teamchef scheint ja ein ganz gefährlicher zu sein. :zahn:
Wobei ich Speed die Story auch nicht so ganz abkaufe. Die Stimmung bei Toro Rosso muß im Moment unter aller Sau sein.[/QUOTE]

Wenns so war, sind wir fast in den 70ern, wo man nem "Versager" schonmal SEHR deutlich gemacht hat, das er nich viel taugt :D

Aber das is auch n Team - Mateschitz mit lahmen Flügeln, der in alles investiert, was nich bei 3 aufm Baum is (Stichwort "Red Bull Salzburg" mit Trappatoni und Matthäus, "Red Bull New York" - wer weiss schon, dass es in New York noch Fußball gibt) - und Gerhard Berger, der nahezu seine Existenz (Speditionsunternehmen) für den Einstieg verkauft hat....

Dass da die Nerven schnell blank liegen, kann ich verstehen :rolleyes:

Sladdi
01-08-2007, 18:51
[QUOTE=Daffy;13567967]Ist wohl doch noch nicht vorbei, diese Spionagesache.

Mosley (!!) will in die Berufung gehen.[/QUOTE]


Yep, hat mich ziemlich überrascht - der Druck war aber zu groß.
http://mitglied.lycos.de/slad77/sig.gif

Nachtelfchen
02-08-2007, 00:40
Ich finde die Berufung nicht verkehrt. War schließlich Spionage...

noname
02-08-2007, 01:07
[QUOTE=Nachtelfchen;13577259]Ich finde die Berufung nicht verkehrt. War schließlich Spionage...[/QUOTE]
:tsts: Nach meinem Kenntnisstand nicht ganz richtig.

Zumindest war es keine aktive Spionage, denn der Ferrari-Mann Nigel
Stepney hat den Mercedes-McLaren Leuten das Material zugetragen.

Allerdings haben sie nicht entsprechend reagiert und zumindest Ferrari um-
gehend informiert, sondern behielten (und verwendeten?) die Informationen.

Nachtelfchen
02-08-2007, 01:41
Ok, es entspricht aber eben nicht dem was man als ehrlichen Wettkampf bezeichnet.
Der Mitarbeiter hat sich aber in jedem Fall strafbar verhalten.

BVG-Man
02-08-2007, 03:10
[QUOTE=Apollo;13557219]iIn diesem Fall war es ja von Ferrariseite ein Mitarbeiter, der das eigene Team sabotiert und Daten verkauft hat. Das kann man Ferrari nicht ankreiden.
Bei McLaren bleibt schon etwas hängen. Warum wurde der FIA nicht gemeldet, daß ihnen das Dossier angeboten wurde, wie Honda es wohl gemacht hat? Das Dossier ging im Team durch mehrere Hände, und auch wenn es nicht bewiesen werden kann, ich glaube schon, daß es studiert wurde. Der FIA blieb wohl nichts anderes übrig als ein Freispruch zweiter Klasse.[/QUOTE]
Ich nicht. Aber wie auch immer: es war nunmal ein Ferrari-Mitarbeiter, der Sabotage, Geheimnisverrat und Industriespionage begangen hat. Damit liegt in Maranello mehr Schuld als in Woking.

Zu sagen, dass man Ferrari nichts vorwerfen kann, weil es nur ein Mitarbeiter war, aber gleichzeitig das ganze McLaren-Team verurteilen (obwohl es auch dort nur ein Mitarbeiter war), passt irgendwie nicht.

Daffy
02-08-2007, 03:43
[QUOTE=BVG-Man;13577678]Ich nicht. Aber wie auch immer: es war nunmal ein Ferrari-Mitarbeiter, der Sabotage, Geheimnisverrat und Industriespionage begangen hat. Damit liegt in Maranello mehr Schuld als in Woking.

Zu sagen, dass man Ferrari nichts vorwerfen kann, weil es nur ein Mitarbeiter war, aber gleichzeitig das ganze McLaren-Team verurteilen (obwohl es auch dort nur ein Mitarbeiter war), passt irgendwie nicht.[/QUOTE]

Und genau DAS wird geklärt ;)

Ein Abiturient, der sich seiner nicht ganz sicher ist und der seine Prüfungen vorher bekommt, legt sie sicher auch in den Schrank oder meldet seinen Fund.

:lol:

Sladdi
02-08-2007, 22:52
[QUOTE=BVG-Man;13577678]Ich nicht. Aber wie auch immer: es war nunmal ein Ferrari-Mitarbeiter, der Sabotage, Geheimnisverrat und Industriespionage begangen hat. Damit liegt in Maranello mehr Schuld als in Woking.

Zu sagen, dass man Ferrari nichts vorwerfen kann, weil es nur ein Mitarbeiter war, aber gleichzeitig das ganze McLaren-Team verurteilen (obwohl es auch dort nur ein Mitarbeiter war), passt irgendwie nicht.[/QUOTE]


Du wirfst hier nun einiges durcheinander. Dem Ferrari-Mitarbeiter wird der Prozess gemacht - und zwar weil Ferrari es will. Er hat nichts getan, um Ferrari zu bevorzugen, mit seiner Aktion wurde Ferrari Schaden zugerichtet.

Bei McLaren hat jemand gewisse Unterlagen entgegengenommen und auch rumgezeigt. Man war aktiv am Betrug beteiligt.
http://mitglied.lycos.de/slad77/sig.gif

Spirou
03-08-2007, 06:38
[QUOTE=General;13548351]...
1. Es wurde Ferrari ausspioniert. :zeter:
...[/QUOTE]
[QUOTE=BVG-Man;13557059]...
Der Hauptschuldige sitzt bzw. saß in Maranello, nicht in Woking.[/QUOTE]
[QUOTE=Nachtelfchen;13577259]Ich finde die Berufung nicht verkehrt. War schließlich Spionage...[/QUOTE]
[QUOTE=Sladdi;13585235]...Bei McLaren hat jemand gewisse Unterlagen entgegengenommen und auch rumgezeigt. Man war aktiv am Betrug beteiligt.
http://mitglied.lycos.de/slad77/sig.gif[/QUOTE]
Gegen McLaren wird nicht wegen Spionage oder ähnlichem ermittelt. Es geht um Artikel 151c... der da lautet:
[QUOTE]c) Any fraudulent conduct or any act prejudicial to the interests of any competition or to the interests of motor sport generally.[/QUOTE]
http://www.fia.com/.../1008646344__intl_sport_code_a.pdf (http://www.fia.com/resources/documents/1008646344__intl_sport_code_a.pdf)
MM ist eine Firma auch für Aktionen bzw ausbleibende Reaktionen führender Angestellter verantwortlich.
[QUOTE=Apollo;13557219]iIn diesem Fall war es ja von Ferrariseite ein Mitarbeiter, der das eigene Team sabotiert und Daten verkauft hat. Das kann man Ferrari nicht ankreiden.
Bei McLaren bleibt schon etwas hängen. Warum wurde der FIA nicht gemeldet, daß ihnen das Dossier angeboten wurde, wie Honda es wohl gemacht hat? Das Dossier ging im Team durch mehrere Hände, und auch wenn es nicht bewiesen werden kann, ich glaube schon, daß es studiert wurde. Der FIA blieb wohl nichts anderes übrig als ein Freispruch zweiter Klasse.

Hat jemand das DTM-Rennen am Sonntag gesehen? Ich leider nicht, aber Stallorder ärgert mich immer wieder.[/QUOTE]
Ich konnte es auch nicht sehen.
Ja, gerade Premat und Scheider hätte ich mal gute (beste) Ergebnisse gegönnt. Da man es aber eh nicht verhindern kann ist es so eigendlich nur ehrlich. Ein verbockter Boxenstopp, "schlechte" Reifen etc. machen nicht wirklich glücklicher. Dann vielleicht eher so... zwar nicht schön aber so ist es halt...

noname
06-08-2007, 12:15
.[quote]Fernando Alonso plagen "Flucht-Gedanken"

Obwohl Fernando Alonso mit dem Team über einen Vertrag bis zum Jahr 2009 verfügt, spielt der Spanier im Moment angeblich mit dem Gedanken, seinen Arbeitgeber am Ende der Saison nach nur einem Jahr der Zusammenarbeit vorzeitig wieder zu verlassen.

Normalerweise schweigen sich Fahrer darüber aus, wenn sie trotz eines gültigen Vertrags mit einem Wechsel des Teams liebäugeln, doch im Falle von Alonso ist das anders. Auf die Frage, ob er das Team bald verlassen könnte, meinte er: "Ich weiß es nicht. Ich weiß es wirklich nicht."

Sowohl Teamchef Ron Dennis als auch Fernando Alonso selbst geben mittlerweile offen zu, dass sich der ehemalige Renault-Pilot sein Standing im Team etwas anders vorgestellt hat. Er hatte sich in der Rolle der Nummer 1 gesehen, stattdessen hat er mit Lewis Hamilton einen überraschend starken Teamkollegen, der ebenfalls um den Titel fährt und auch fahren darf.

Schon vor einigen Wochen waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Renault probiert, Fernando Alonso wieder ins Team zurück zu locken.

Die spanische Sportzeitung 'Marca' berichtet am Montag, dass der Vater und der Manager von Fernando Alonso Flavio Briatore um Rat gebeten haben, wie er aus dem Vertrag mit McLaren-Mercedes rauskommen kann.

Zudem soll Alonso dem Team das Ultimatum "Hamilton oder ich" gestellt haben. Nach Informationen des Blatts will das BMW Sauber F1 Team die Situation beobachten und könnte Alonso ein Angebot unterbreiten.

interessant.... ;) (http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/08/Fernando_Alonso_plagen_Flucht-Gedanken_07080604.html)[/quote]

noname
06-08-2007, 23:46
Interessante Pressestimmen aus Spanien:


[quote]El Mundo Deportivo: "Krise bei McLaren. Alonso hat es satt. Der zweimalige Weltmeister deutete an, eventuell McLaren zu verlassen, weil er es leid ist, dass Hamilton machen kann, was er will. Lewis nutzte das Geschenk der FIA. Das ist der Krieg. Die FIA nahm Alonso ungerechtfertig die Pole. Fernando wurde das Opfer einer Krise, dessen Ursprung Hamilton war. Der Brite bringt mit Unterstützung der Kommissare Chaos ins Team."

AS: "Alonso erteilte eine Lektion. Er behielt die Ruhe und wurde Vierter, als Hamilton wie vorhergesagt siegte. Der Sieg des Judas. Fernando behielt die Nerven trotz des ungerechten Urteils der FIA."

Marca: "Hamilton siegte dank des Klüngels, durch den er auf der Pole und der sauberen Seite stand. So kann jeder gewinnen. Vertraulich: Alonso versucht aus seinem Vertrag auszusteigen, aber das wird schwierig. Sein Vater und sein Manager haben Briatore um Rat gefragt. Alonso hat ein Ultimatum gestellt: Entweder ich oder Hamilton."[/quote]


Bei solch einer medialen "Unterstützung" wird klar,
warum "Fernandel" Alonso so tickt wie er eben tickt...... :dada:

Daffy
07-08-2007, 00:28
Naja,

die Marca ist für ihren Wahrheitsgehalt ja berühmt.

AS ist nicht viel besser.

Dagegen ist der Spiegel ja das offizielle Sprachrohr des Herrn aus Oggersheim :zahn:

MikeRohsoft
07-08-2007, 15:19
Alonso kann gehen (http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/sport/formel1/466364)

Apollo
07-08-2007, 15:24
Wenn Alonso wirklich geht, gibt es ein lustiges Wechselkarussel. Zu Renault kann er zurück, aber ob er das will? Ferrari will lieber Hamilton, wenn überhaupt, und BMW gibt es ja auch noch.
Aber er möchte bitte nicht zu einem Team wechseln, das mir sympathisch ist.

polska96
07-08-2007, 16:17
Er geht zu BMW, Heidfeld dann zu McLaren um Hamiltons Sklaven zu spielen.

Saruman
07-08-2007, 16:21
Von mir aus,sollte Mc Laren beide nach der Saison rausschmeißen.

polska96
07-08-2007, 16:28
Wer glaubt denn ernsthaft, dass Denis Hamilton rausschmeißen oder verkaufen wird, Geld braucht das Team nun nicht wirklich.

noname
14-08-2007, 12:26
[QUOTE=Apollo;13618104]Wenn Alonso wirklich geht, gibt es ein lustiges Wechselkarussel.

Zu Renault kann er zurück, aber ob er das will?

Aber er möchte bitte nicht zu einem Team wechseln, das mir sympathisch ist.[/QUOTE].
[quote]Jetzt wird’s ernst!

Briatore will Alonso zurück

Also doch!

Renault-Teamchef Flavio Briatore (57) arbeitet mit Hochdruck an der Rückkehr von Doppel-Weltmeister Fernando Alonso (26).

Der Italiener will mit Alonso wieder nach der Krone der wichtigsten Renn-Serie der Welt greifen.

Briatore will Alonso zurück! Er bastelt zurzeit an der Umsetzung des Mega-Deals.

Die Fach-Zeitschrift „auto, motor und sport“ (http://www.auto-motor-und-sport.de/sport/formel_1/hxcms_article_506136_14148.hbs)berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe (erscheint morgen),
dass Spaniens Telekommunikations-Riese Telefonica als Sponsor bei der Rückkehr mithelfen soll.

quelle (http://www.bild.t-online.de/BTO/sport/motorsport/2007/08/14/briatore-macht-ernst/flavio-will-alonso-zurueck,geo=2315264.html)[/quote]

andreas'76
21-08-2007, 15:37
Weils so schön in dieses Topic passt: Heute um 22.15 zeigt Phoenix eine einstündige Dokumentation über Ayrton Senna.

Nicht verpassen!

Apollo
22-08-2007, 01:41
[quote=Andreas2000;13741058]Weils so schön in dieses Topic passt: Heute um 22.15 zeigt Phoenix eine einstündige Dokumentation über Ayrton Senna.

Nicht verpassen![/quote]

Aufgenommen. :smoke:

Nick Heidfeld hat seinen Vertrag bei BMW um zwei Jahre verlängert, mit einer Option für ein drittes Jahr.
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/08/Heidfeld_unterschreibt_neuen_Vertrag_bei_BMW_07082101.html

Und dieser Artikel (http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/08/Pressestatements_und_was_sie_wirklich_bedeuten_07082103.html) ist ganz amüsant. :D

[QUOTE]"Wir wussten bereits zuvor, dass unser Auto auf dieser Art Rennstrecke nicht gut zurechtkommen würde."
Das bedeutet: "Unser Auto kommt nicht gut auf Rennstrecken zurecht, deren Fahrbahn asphaltiert ist und deren Layout aus einer Kombination von Geraden und Kurven besteht."[/QUOTE]

Apollo
22-08-2007, 23:25
Die Doku über Senna war interessant und sehr gut gemacht. Wird am 8.9 um 14:45 und 01:00 morgens noch mal bei Phoenix wiederholt. Und heute um Mitternacht gibt es in der ARD eine Dokumentation über Wolfgang Graf Berghe von Trips.
http://www.tvinfo.de/exe.php3?target=popup&sidnr=50004649&sel=&comefrom=senderlist.inc&backQS=0x00x00x00x00x00x00x00x00x00x00x00x0370x00x00x00x00x00x00x 00000000

MikeRohsoft
25-08-2007, 23:06
Jacques Villeneuve möchte in die NASCAR Serie.

noname
27-08-2007, 17:59
[quote]Alonso ist unzufrieden und stänkert weiter

Waffenstillstand, aber kein Frieden: Auch nach der Aussprache am Bosporus wird sich bei McLaren-Mercedes die Hoffnung auf Ruhe kaum erfüllen. Zwar sind die Fronten zwischen den Titelrivalen Lewis Hamilton und Fernando Alonso vorerst geklärt.

Doch mit immer wieder neuen Attacken gegen das Team und verwirrenden Aussagen über seine Zukunft gab der spanische Formel-1-Weltmeister beim Grand-Prix-Wochenende in Istanbul wieder den Unruhestifter - und droht im silbernen Lager ins Abseits zu steuern.

«Ich habe dem Team eine Menge gegeben. Seit ich im Dezember gekommen bin, habe ich McLaren-Mercedes eine halbe Sekunde, sechs Zehntelsekunden, gebracht. Und ich sehe nicht, dass das Team mir etwas zurückgegeben hat», hatte der 26-Jährige verkündet.

quelle (http://www.ftd.de/sport/motorsport/f1/:Alonso/244019.html)[/quote]
Ich bin schon der Meinung die sollten ihm etwas zurück geben.

Zeit.

Ihn einfach mal ein Rennen pausieren lassen.

Dann hat er Zeit zum nachdenken.....

Apollo
05-09-2007, 11:19
Die DTM will Ralf Schumacher:

[QUOTE]Seit Wochen gibt es in der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) intensive Bemühungen, den Rennfahrer mit dem berühmten Namen als Zugpferd zu gewinnen. Sogar DTM-Boss Hans Werner Aufrecht hat sich inzwischen eingeschaltet und will "Schumi II" an Audi vermitteln."Wir brauchen so Namen wie Ralf Schumacher oder Mika Häkkinen", sagte Aufrecht dem 'sid', denn an ihnen könnten sich die jungen Fahrer messen. Sollte der Noch-Toyota-Pilot den Schritt in die DTM wagen, müsste er allerdings enorme finanzielle Abstriche machen. Aufrecht: "Das Gehalt, das er zuletzt in der Formel 1 bekommen hat, können wir ihm ganz sicher nicht zahlen." Angeblich soll Ralf Schumacher bei Toyota in dieser Saison 14 Millionen Euro verdienen.
..
Für Schumachers Manager Hans Mahr haben aber die Verhandlungen um ein Cockpit in der "Königsklasse" derzeit absolute Priorität: "Ich bin davon überzeugt, dass Ralf auch 2008 in der Formel 1 fährt." Neben einem Verbleib bei Toyota machten zuletzt Spekulationen über einen möglichen Wechsel zum derzeit noch unter dem Namen Spyker firmierenden Rennstall die Runde, der zusammen mit der Mol-Familie vom indischen Milliardär Vijay Mallya aufgekauft wird, zu dem Schumacher ein gutes Verhältnis hat.[/QUOTE]

http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/09/Aufrecht_will_Ralf_Schumacher_in_die_DTM_locken_07090415.html
Vanina Ickx würde sich freuen. Endlich mal ein Gegner, mit dem sie um den 21. Platz fahren kann.

General
05-09-2007, 11:46
Laut anderen Berichten (www.sport1.de) ist für RSC die F1 Karriere aus. Keiner will einen Vertrag mit "Kleinschumi", auf gar keinen Fall mit solcher (17 Mio) Gage. Audi will ihn zwar, aber ob das Ralf schmeckt, daran kann ich nicht wirklich glauben. Ist er bei Audi auch erfolglos, dann wäre die Plamage perfekt. Mika war wenigstens WM. :smoke:

Apollo
06-09-2007, 11:16
[QUOTE]Eigentlich hätte das Internationale Berufungsgericht der FIA am 13. September in Paris tagen sollen, um eine Entscheidung im Spionagefall um McLaren-Mercedes und Ferrari zu fällen. Dazu wird es nun aber nicht kommen; stattdessen wurde am gleichen Termin eine weitere Anhörung angesetzt.Am 26. Juli hatte es einen Freispruch für McLaren-Mercedes gegeben, weil den Silberpfeilen nicht nachgewiesen werden konnte, dass Informationen aus dem 780-Seiten-Dossier, das Ferrari-Mitarbeiter Nigel Stepney an McLaren-Chefdesigner Mike Coughlan ausgehändigt hat, tatsächlich für die Entwicklung des MP4-22 verwendet wurde. Nun gibt es jedoch laut FIA-Pressemitteilung neue Beweise.[/QUOTE]
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2007/09/Entscheidung_vertagt_Neue_Beweise_im_Spionagefall_07090518.html
Hm. :nixweiss:

Murli 74
06-09-2007, 14:16
[QUOTE=Apollo;13876684]Die DTM will Ralf Schumacher:

Vanina Ickx würde sich freuen. Endlich mal ein Gegner, mit dem sie um den 21. Platz fahren kann.[/QUOTE]
:rotfl: :rotfl:

tv-sport
08-09-2007, 11:09
Motorsportwoche im TV: 08.09. bis 14.09.2007

Quelle: www.TV-Sport.de

LIVE: Freitag auf Samstag, 08.09.2007 - 01.30 Uhr - NASN Europe
Motorsport: NASCAR Busch Series -
Emerson Radio 250

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 10.55 Uhr - Premiere Sport
Formel 1: Großer Preis von Italien
3. Freies Training in Monza

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 11.00 Uhr - RTL
Formel 1: Großer Preis von Italien
3. Freies Training in Monza

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 13.45 Uhr - Premiere Sport
Formel 1: Großer Preis von Italien
Qualifying in Monza

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 13.45 Uhr - RTL
Formel 1: Großer Preis von Italien
Qualifying in Monza

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 13.45 Uhr - ORF 1
Formel 1: Großer Preis von Italien
Qualifying in Monza

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 13.50 Uhr - SF 2
Formel 1: Großer Preis von Italien
Qualifying in Monza

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 15.55 Uhr - Premiere Sport
Motorsport: Formel GP2 Meisterschaft in Monza (ITA)
9. von 11 Saisonstationen: 1. Rennen

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 16.00 Uhr - Eurosport 2
Motorsport: Formel GP2 Meisterschaft in Monza (ITA)
9. von 11 Saisonstationen: 1. Rennen

LIVE: Samstag, 08.09.2007 - 19.55 Uhr - Premiere Sport
Motorsport: FIA GT Meisterschaft -
Rennen am Adria Circuit (Italien)

LIVE: Samstag auf Sonntag, 09.09.2007 - 01.30 Uhr - Premiere Sport
Motorsport: Nascar Nextel - Chevy Rock & Roll 400,
Richmond International Raceway, Richmond, Virginia (USA)

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 09.55 Uhr - Premiere Sport
Motorsport: Formel GP2 Meisterschaft in Monza (ITA)
9. von 11 Saisonstationen: 2. Rennen

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 10.00 Uhr - Eurosport
Motorsport: Formel GP2 Meisterschaft in Monza (ITA)
9. von 11 Saisonstationen: 2. Rennen

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 11.15 Uhr - Eurosport
Motorsport: Porsche Super Cup in Monza (ITA)
10. von 11 Saisonrennen

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 11.35 Uhr - Premiere Sport
Motorsport: Porsche Super Cup in Monza (ITA)
10. von 11 Saisonrennen

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 12.45 Uhr - Premiere Sport
Formel 1: Großer Preis von Italien
Vorberichte aus Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 12.45 Uhr - RTL
Formel 1: Großer Preis von Italien
Vorberichte aus Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 12.45 Uhr - ORF 1
Formel 1: Großer Preis von Italien
Vorberichte aus Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 13.30 Uhr - SF 2
Formel 1: Großer Preis von Italien
Vorberichte aus Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 13.55 Uhr - Premiere Sport
Formel 1: Großer Preis von Italien
Das Rennen in Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 14.00 Uhr - RTL
Formel 1: Großer Preis von Italien
Das Rennen in Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 14.00 Uhr - ORF 1
Formel 1: Großer Preis von Italien
Das Rennen in Monza

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 14.00 Uhr - SF 2
Formel 1: Großer Preis von Italien
Das Rennen in Monza

LIVE: Freitag, 14.09.2007 - 09.55 Uhr - Premiere Sport
Formel 1: Großer Preis von Belgien
1. Freies Training in Spa-Francorchamps

LIVE: Freitag, 14.09.2007 - 10.00 Uhr - DSF
Formel 1: Großer Preis von Belgien
1. Freies Training in Spa-Francorchamps

LIVE: Freitag, 14.09.2007 - 13.55 Uhr - Premiere Sport
Formel 1: Großer Preis von Belgien
2. Freies Training in Spa-Francorchamps

LIVE: Freitag, 14.09.2007 - 14.00 Uhr - DSF
Formel 1: Großer Preis von Belgien
2. Freies Training in Spa-Francorchamps

LIVE: Freitag, 14.09.2007 - 14.40 Uhr - ORF 1
Formel 1: Großer Preis von Belgien
2. Freies Training in Spa-Francorchamps

LIVE: Sonntag, 09.09.2007 - 21.30 Uhr - Premiere Sport
Motorsport: Indy Car Series - Chicagoland Indy 300,
Chicagoland Speedway, Joliet, Illinois (USA)

Quelle: www.TV-Sport.de

Hobbyschwester
16-09-2007, 21:51
http://dl10.glitter-graphics.net/pub/25/25140pf764kvutm.gif (http://www.glitter-graphics.com)

Apollo
23-09-2007, 14:14
Guckt gar keiner das DTM-Rennen in Barcelona? Die Jungs und Mädels pflügen fröhlich über den Rasen und durchs Kiesbett, Häkkinen hat eben Tomczyk von Platz 1 auf 10 geschossen und anscheinend gewinnt heute, wer die meisten Karrosserieteile verliert. Nicht schlecht.

butterblume
23-09-2007, 14:16
mercedes hat doch ausgegeben, kein audi darf lebend ankommen, schau doch was lauda danach gemacht hat.

butterblume
23-09-2007, 14:17
und larosa haut den nächsten audi weg
sperrt die affen doch in allen serien macht doch kein spaß mehr,

Apollo
23-09-2007, 14:17
Und de la Rosa kickt den Gesamtführenden Ekström raus. Am Kommandostand von Audi flippen sie aus. Absolute Sauerei, Ekström geht vorbei, de la Rosa kommt auf den Grünstreifen und schießt in der nächsten Kurve Ekström ab.

butterblume
23-09-2007, 14:22
wie gesagt scheiss mercedes, in der einen serie versuchen sie es mit spionage und in der dtm bekommen sie nichts auf die reihe also müssen die von hinten die fphrenden audis raushauen.

sperren den affenladen in allen serien, sorry,
ich hoffe es schlägt sich schön auf die verkaufszahlen nieder.

und der haug steht nur dick fett grinsend da und freut sich

Apollo
23-09-2007, 14:25
Und Haug weiß von nichts.
Nachdem Mercedes sich neulich noch über die Ruppigkeit der Audifahrer beschwert hat, ist das jetzt ganz gewaltig peinlich. Über die Nummer von Häkkinnen kann man ja noch streiten. Aber wenn ein Mercedes auf Platz 13 den im Gesamtklassement führenden Audi bewußt abschießt, ist das unter aller Sau. Einfach unsportlich.

butterblume
23-09-2007, 14:26
problem ist nur es wird niemand eingreifen, wenn die idioten mit dem stern schmollen gibt es keine dtm mehr.

Apollo
23-09-2007, 14:32
Ich rege mich gerade auch ganz schön auf.
Aber langweilig ist das Rennen heute nun wirklich nicht. :D

butterblume
23-09-2007, 14:34
und spengler darf unter gelb schnelle runden fahren ?

Apollo
23-09-2007, 14:37
[quote=butterblume;14036591]und spengler darf unter gelb schnelle runden fahren ?[/quote]
Der bekommt noch eine Strafe, entweder Durchfahrtsstrafe oder etwas im Endklassement. Sein Fight gerade mit Luhr ist ganz schön wild.

Apollo
23-09-2007, 14:38
Durchfahrtsstrafe für Spengler, Scheider, Abt, Margaritis und Paffett. :D

butterblume
23-09-2007, 14:46
und lauda haut den nächsten audi raus.

Apollo
23-09-2007, 14:48
Und de la Rosa gibt Ekström die Schuld. :dada:

butterblume
23-09-2007, 14:53
klar was erwartest du
ich mach die kiste aus und schau mir oldtimer vor der tür an :wink:

Murli 74
23-09-2007, 14:58
[QUOTE=Apollo;14036714]Und de la Rosa gibt Ekström die Schuld. :dada:[/QUOTE]
Sag mal,hat sich der Junge den Kopf gestoßen oder wie???:ko:

.......aber es gab heuer schon mal langweiligere Rennen.:D

Apollo
23-09-2007, 14:59
Was ist denn jetzt los? Alle Audis fahren in die Box. Ich glaube es ja nicht.

Apollo
23-09-2007, 15:01
Audi beendet das Rennen. Das ist das Beste was sie machen können. Ein Eklat, und was für einer. :ko:

Wuslon
23-09-2007, 15:03
:rotfl: :lol: :rotfl: :lol: :rotfl: :lol:

Das wars glaub ich für die DTM! :D

Maiwinde
23-09-2007, 15:03
Ich hab das so nebenbei verfolgt und plötzlich sind alle Audis raus? Lol, wie krass ist das denn? :rotfl:

rotwein
23-09-2007, 15:04
Das ist wirklich der Hammer. Erinnert mich jetzt irgendwie an das F1-Rennen in Indianapolis.

Sport geht anders.

Apollo
23-09-2007, 15:09
Da fahren nur noch 6 Mercedes in die letzte Runde. Oh Mann.
Von dem Drama werden wir in den letzten Tagen noch einiges haben.

rotwein
23-09-2007, 15:10
Mercedes tut sich jedenfalls momentan keinen Gefallen mit den Auftritten beim Motorsport :rolleyes:

titan
23-09-2007, 15:12
Wat für Luschen bei Audi:rolleyes:

Apollo
23-09-2007, 15:15
Immerhin gibt Haug zu, daß das Manöver von de la Rosa unfair war. Und Ullrich gibt die beleidigte Leberwurst.

butterblume
23-09-2007, 15:50
und ich war nicht mehr da :zeter:

titan
23-09-2007, 16:18
[QUOTE=Apollo;14036983]Immerhin gibt Haug zu, daß das Manöver von de la Rosa unfair war. Und Ullrich gibt die beleidigte Leberwurst.[/QUOTE]

Ach Herr Mod.Der gute heisst la Rosa nicht de la Rosa.

:D

Masmiseim
23-09-2007, 16:20
Das heute ist für mich das Resultat einer vollkommen falsch konzipierte Rennserie.

- 2 Hersteller, die einige "Punktefahrer" haben und den Rest ihrer Armada in den Jahreswagen als rollende Hindernisse oder Rammböcke einsetzen
- ein ewig langes Rennen mit Bosxenstopps, die der reinen Verzerrung dienen und für die es eigentlich keinen Grund gibt.
- Rennentscheidungen fallen häufig durch Stallregie indem der Topfahrer durch die vor ihm fahrenden Markenkollegen durchgewunken wird
- angebliche Tourenwagen, die schon nach einem Windhauch ihre sündhaft teuren Karbonteile abwerfen und ausscheiden

Für mich ist hier die einzige Rettungsmöglichkeit, wenn man noch mindestens einen anderen Konkurrenzfähiger Hersteller findet und wieder 2 Sprintrennen fährt. Da würden die Jahreswagen keine Hindernisse mehr darstellen.

Von der Attraktivität und Spannung der Rennen ziehe ich hier die WTCC vor.

Apollo
23-09-2007, 16:23
[quote=titan;14037553]Ach Herr Mod.Der gute heisst la Rosa nicht de la Rosa.

:D[/quote]
Tschuldigung, Herr Titan. Ich war noch in das Studium der Mails von Pedro de la Rosa vertieft, da kann das schon mal passieren. :D

titan
23-09-2007, 16:31
[QUOTE=Apollo;14037605]Tschuldigung, Herr Titan. Ich war noch in das Studium der Mails von Pedro de la Rosa vertieft, da kann das schon mal passieren. :D[/QUOTE]

Nobody is perfect.:D

Wat steht denn drinnen?:trippel:

:schäm:

Apollo
23-09-2007, 16:49
Lies doch selber. :D
http://www.ioff.de/showthread.php?p=14025440#post14025440

Apollo
23-09-2007, 16:53
[quote=Masmiseim;14037573]Das heute ist für mich das Resultat einer vollkommen falsch konzipierte Rennserie.

- 2 Hersteller, die einige "Punktefahrer" haben und den Rest ihrer Armada in den Jahreswagen als rollende Hindernisse oder Rammböcke einsetzen
- ein ewig langes Rennen mit Bosxenstopps, die der reinen Verzerrung dienen und für die es eigentlich keinen Grund gibt.
- Rennentscheidungen fallen häufig durch Stallregie indem der Topfahrer durch die vor ihm fahrenden Markenkollegen durchgewunken wird
- angebliche Tourenwagen, die schon nach einem Windhauch ihre sündhaft teuren Karbonteile abwerfen und ausscheiden

Für mich ist hier die einzige Rettungsmöglichkeit, wenn man noch mindestens einen anderen Konkurrenzfähiger Hersteller findet und wieder 2 Sprintrennen fährt. Da würden die Jahreswagen keine Hindernisse mehr darstellen.

Von der Attraktivität und Spannung der Rennen ziehe ich hier die WTCC vor.[/quote]
Bei der WTCC geht es ja auch wieder heiß zu.
Die DTM krankt wirklich am System. Zwei Hersteller und künstlich erzeugte Spannung durch die Boxenstopps, das ist auf Dauer zu wenig. Ich sehe die Serie ja gerne, weil ich Tourenwagensport mag und es da oft spannend zugeht. Aber Zukunft hat die Serie so nicht. Am liebsten wäre es mir, wenn die DTM aufgegeben wird und Mercedes und Audi sich in der WTCC engagieren. Dort wird auch mit wesentlich geringeren Kosten gefahren und Duelle mit BMW, Alfa und Seat könnten uns Fans viel Spaß machen. Aber Mercedes und Audi legen wohl mehr Wert auf einen einfacher zu erringenden DTM-Titel und dessen Werbewert.

titan
23-09-2007, 17:20
[QUOTE=Apollo;14037859]Lies doch selber. :D
http://www.ioff.de/showthread.php?p=14025440#post14025440[/QUOTE]

Stehen da echt die Daten vom Ferrari drin?:kopfkratz

titan
23-09-2007, 17:25
[QUOTE=Apollo;14037903]Bei der WTCC geht es ja auch wieder heiß zu.
Die DTM krankt wirklich am System. Zwei Hersteller und künstlich erzeugte Spannung durch die Boxenstopps, das ist auf Dauer zu wenig. Ich sehe die Serie ja gerne, weil ich Tourenwagensport mag und es da oft spannend zugeht. Aber Zukunft hat die Serie so nicht. Am liebsten wäre es mir, wenn die DTM aufgegeben wird und Mercedes und Audi sich in der WTCC engagieren. Dort wird auch mit wesentlich geringeren Kosten gefahren und Duelle mit BMW, Alfa und Seat könnten uns Fans viel Spaß machen. Aber Mercedes und Audi legen wohl mehr Wert auf einen einfacher zu erringenden DTM-Titel und dessen Werbewert.[/QUOTE]

Das ist ne Topserie.Klasse Mottorsport-Alles Teams die auch mal,sehr weit zurück,DTM gefahren sind.:D Ach waren das Zeiten:lametta:

Die DTM lebt meiner Meinung nach nur noch vom Mythos.Es ist immer voll.War ja auch schon mehrmals dort.Aber was fehlt ist Konkurrenz.Leider wollen
andere Hersteller bei diesem Wettrüsten nicht mehr mitmachen.
Das ganze Konzept gehört echt überarbeitet.Vor allem müssen mind.4-5 Hersteller mitmachen.

Apollo
23-09-2007, 17:30
[quote=titan;14038178]Stehen da echt die Daten vom Ferrari drin?:kopfkratz[/quote]

Ja. Hätte nie veröffentlicht werden dürfen. :D

titan
23-09-2007, 17:31
[QUOTE=Apollo;14038273]Ja. Hätte nie veröffentlicht werden dürfen. :D[/QUOTE]

:o

Apollo
23-09-2007, 18:41
Häkkinen und La Rosa sind schon bestraft worden:
[QUOTE]Häkkinen, der mit Tomczyk aneinandergeraten war, muss eine Geldstrafe von 20.000 Euro zahlen und wird beim Saisonfinale in Hockenheim in der Startaufstellung um zehn Plätze nach hinten versetzt. Außerdem muss Häkkinen noch weitere 2.000 Euro Strafe zahlen, weil er nicht zur Anhörung bei den Sportkommissaren erschienen war. Er hatte die Strecke bereits verlassen.

Daniel la Rosa, der wenig später gegen Mattias Ekström die Tür zumachte und so den Gesamtführenden vorzeitig aus dem Rennen beförderte, muss 10.000 Euro Strafe zahlen und wird in Hockenheim ebenfalls um zehn Plätze nach hinten versetzt.

Außerdem wurden die beiden Piloten nachträglich aus dem Rennen in Barcelona ausgeschlossen. Das ist allerdings ohne irgendwelche Folgen, da sowohl Häkkinen als auch la Rosa bei den Unfällen sowieso selbst ausgeschieden sind und die Zielflagge nicht gesehen haben.

Mercedes lässt diese höchste Strafe in der Geschichte der DTM jedoch nicht auf sich sitzen. Das Team hat Protest dagegen eingelegt.[/QUOTE]
http://www.motorsport-total.com/dtm/news/2007/09/Strafen_fuer_Haekkinen_und_la_Rosa_07092310.html

noname
23-09-2007, 19:00
auf dsf jetzt wiederholung

noname
23-09-2007, 19:19
Haug ist ein elender Heuchler.

Mein nächster Benz wird wohl ein Audi sein.....