PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder ne positive Probe ?!??? - Der Radsport-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

crassus
18-01-2009, 11:28
Irgendwann wird aus der Tour auch mal eine "Coca-Cola Bike Battle" werden. :D

Nelstar
18-01-2009, 11:30
[QUOTE=Noordse Pijl;20085181]Der Klassiker "Rund um den Henninger Turm" heisst im nächsten Jahr "Eschborn-Frankfurt-City-Loop". [/QUOTE]

:maso:

reddevil
18-01-2009, 11:31
[quote=Nelstar;20087187]:maso:[/quote]

stimmt - ich finde "city" ist viel zu anmaßend für frankfurt :tsts:

:zahn:

storch
18-01-2009, 14:30
Vielleicht ist damit Eschborn gemeint :idee:

Aber wirklich, bescheuerter Name. :dada:

Wurst-Uli
18-01-2009, 20:10
Der Unvermeidliche hat in Australien sein erstes Rennen bestritten.

Einschätzung zur Rückkehr in der SZ:

[QUOTE]Im Grunde muss man dem 37-jährigen Fitnessfreak sogar dankbar sein für das dreisteste Comeback, das der Sport bisher sah. Denn es soll ja zuvor doch Menschen gegeben haben, die wirklich an ein Umdenken im Radsport glaubten.

Niemand behauptet, dass Armstrong zurzeit dopt, denn das ist fast einerlei. Wertvoll genug ist das Signal, das seine Branche aussendet, indem sie vor einem mutmaßlichen Großmeister des Mobbings und medizinischen Betrugs kuscht und ihn feiert, als verlöre man beim Strampeln nicht nur Kalorien, sondern auch Hirn. Quelle (http://www.sueddeutsche.de/sport/379/455057/text/)[/QUOTE]

Traurig aber wahr.

wuppi
21-01-2009, 10:06
In unsere regionalen Tageszeitung stand heute, dass die ARD umgefallen ist und nun wohl doch von der diesjährigen Tour live berichten wird.

http://www.wz-online.de/?redid=411366

24Florian
21-01-2009, 13:52
[QUOTE=wuppi;20137925]In unsere regionalen Tageszeitung stand heute, dass die ARD umgefallen ist und nun wohl doch von der diesjährigen Tour live berichten wird.

http://www.wz-online.de/?redid=411366[/QUOTE]
Am besten ist ziemlich am Schluß des Beitrags der Satz
"..ob die Radsportfans in die Röhre schauen..." :hammer:
Als ob das so wäre, wenn ARD/ZDF nix übertragen würden. Die echten Radsportfans waren schon immer bei Eurosport, sind bei Eurosport und werden auch immer bei Eurosport bleiben und werden daher auch nie in die Röhre gucken. Komme was wolle.

crassus
21-01-2009, 16:17
Und wer kein Eurosport empfangen kann ist halt kein echter Radsportfan. Am Ende sogar noch einer von der Sorte, welche den Girosieger von vor 5 jahren noch beim Namen nennen können. :beiss:

24Florian
21-01-2009, 16:58
[QUOTE=crassus;20142315]Und wer kein Eurosport empfangen kann ist halt kein echter Radsportfan. Am Ende sogar noch einer von der Sorte, welche den Girosieger von vor 5 jahren noch beim Namen nennen können. :beiss:[/QUOTE]
.. oder einer mit O-Saft und Milchschnitta abgefüllten Schleppzowa die Daumen drücken

crassus
23-01-2009, 08:59
Der wohl derzeit beste deutsche Sprinter, Andre Greipel, ist bei der Australienrundfahrt schwer gestürzt.

quelle (http://sport.zdf.de/ZDFsport/inhalt/31/0,5676,7507679,00.html?dr=1)

Damit dürfte ein Start bei Giro oder Tour ad acta gelegt werden.

24Florian
23-01-2009, 10:36
[QUOTE=crassus;20168042]Der wohl derzeit beste deutsche Sprinter, Andre Greipel, ist bei der Australienrundfahrt schwer gestürzt.

quelle (http://sport.zdf.de/ZDFsport/inhalt/31/0,5676,7507679,00.html?dr=1)

Damit dürfte ein Start bei Giro oder Tour ad acta gelegt werden.[/QUOTE]
Der derzeit beste deutsche Sprinter ist Ciolek. Förster und Burghardt seh ich auch noch vor Greipel

crassus
23-01-2009, 10:50
[QUOTE=24Florian;20168684]Der derzeit beste deutsche Sprinter ist Ciolek. Förster und Burghardt seh ich auch noch vor Greipel[/QUOTE]
Du siehst ja so einiges, was andere nicht sehen. :feile:

Zabel mal wieder bei einem seiner vielen letzten Rennen. ;)

Zabel tritt zum letzten Mal in die Pedale (http://www.focus.de/sport/mehrsport/radsport-6-tage-rennen-zabel-tritt-zum-letzten-mal-in-die-pedale_aid_364120.html)

Pijl
23-01-2009, 14:57
[QUOTE=24Florian;20168684]Der derzeit beste deutsche Sprinter ist Ciolek. Förster und Burghardt seh ich auch noch vor Greipel[/QUOTE]
Seit wann ist Burgi ein Sprinter?

Sehr ärgerlich für Greipel, gerade nach seinem Etappensieg. Frage mich immer wieder, wie es bei einem UCI-Rennen passieren kann, dass sich ein Fahrzeug mitten auf der Strecke befindet.

24Florian
23-01-2009, 16:45
[QUOTE=crassus;20168834]Du siehst ja so einiges, was andere nicht sehen. :feile:
[/QUOTE]
heul halt

storch
23-01-2009, 19:39
[QUOTE=crassus;20168042]Der wohl derzeit beste deutsche Sprinter, Andre Greipel, ist bei der Australienrundfahrt schwer gestürzt.

quelle (http://sport.zdf.de/ZDFsport/inhalt/31/0,5676,7507679,00.html?dr=1)

Damit dürfte ein Start bei Giro oder Tour ad acta gelegt werden.[/QUOTE]


:crap:

storch
23-01-2009, 19:41
Lustig allerdings, im weiteren Verlauf des Artikels, wie der Unaussprechliche
einem Hubschrauber den Marsch bläst. :D

wuppi
25-01-2009, 21:52
Blut-Pass: 30 Profis unter Dopingverdacht

Mehr als 30 Radprofis stehen nach Erkenntnissen des Blutdopingexperten Robin Parisotto unter Dopingverdacht. "Die UCI hat für den Biologischen Pass bis heute tausende Blutproben der Fahrer genommen und analysiert, davon sind mehr als 30 verdächtig. Und bei einigen geht es jetzt um eine Sperre", sagte Parisotto in der ARD-Sportschau.


http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_54680.htm

pantoffel_3
26-01-2009, 00:09
[QUOTE=wuppi;20207701]Blut-Pass: 30 Profis unter Dopingverdacht

Mehr als 30 Radprofis stehen nach Erkenntnissen des Blutdopingexperten Robin Parisotto unter Dopingverdacht. "Die UCI hat für den Biologischen Pass bis heute tausende Blutproben der Fahrer genommen und analysiert, davon sind mehr als 30 verdächtig. Und bei einigen geht es jetzt um eine Sperre", sagte Parisotto in der ARD-Sportschau.


http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_54680.htm[/QUOTE]


Da soll dem Zuschauer doch wieder nur wieder weis gemacht gemacht werden, dass man Doping bekämpfe. Das Ganze ist Zirkus und pharmazeutische Leistungsshow!

Sicher, andere Sportarten sind auch nicht besser. Aber der Radsport schießt quasi zwangsweise den Vogel ab. Da gibt es jeden Jahr große Rundfahrten, auf denen der Fokus liegt. In der LA gibt es viele Disziplinen und sowas wie Streuung.

crassus
26-01-2009, 08:41
[QUOTE=pantoffel_3;20209754]
Sicher, andere Sportarten sind auch nicht besser. Aber der Radsport schießt quasi zwangsweise den Vogel ab. Da gibt es jeden Jahr große Rundfahrten, auf denen der Fokus liegt. In der LA gibt es viele Disziplinen und sowas wie Streuung.[/QUOTE]
Hä? :confused:

Eggi
28-01-2009, 11:36
[QUOTE]ARD lässt Tour de France abblitzen

Der Radsport wird bei der ARD künftig in die Röhre gucken. Das Erste wird nicht wie früher im großen Stil über den wichtigsten Radrennwettbewerb, die Tour de France, im Sommer berichten. "Wir haben eine Beschlusslage, dass es bei der Tour de France keine flächendeckende Live-Berichterstattung geben wird", sagte ARD-Programmdirektor Volker Herres dem Handelsblatt. Damit beendet der seit November amtierende Programmchef eine monatelange Diskussion, ob die ARD vielleicht doch noch ausgiebig von der Tour berichten wird.

....[/QUOTE]Quelle: http://www.handelsblatt.com/journal/sonstiges/ard-laesst-tour-de-france-abblitzen;2135273

mark79er
28-01-2009, 15:00
wirklich schade ARD.
ich hoffe eurosport bleibt wenigstens dabei.

dmax76
29-01-2009, 11:52
naja.. vielleicht täte es dem Radsport ja ganz gut, wenn 1-2 Jahre nicht darüber berichtet wird..

storch
29-01-2009, 21:12
:schmoll:

Pijl
29-01-2009, 23:00
Solange ein Ausstieg der größeren TV-Anstalten nur in Deutschland erfolgt, wird sich gar nichts ändern. Dazu kommt ja noch, dass Eurosport weiterüberträgt - gottlob. Als ob es einen spanischen oder belgischen Doper interessieren würde, auf welchem Sender sich ein Deutscher die Tour anschaut. "Was? ARD und ZDF übertragen nicht mehr?! Na dann verzichte ich lieber mal auf die nächste Injektion!". Ja, ne, is klar.

mark79er
01-02-2009, 15:01
ich muss dir zustimmen noordse pijl.

einen richtigen zeitpunkt für einen wiedereinstieg in die umfangreiche tourberichterstattung (also liveübertragung) kann es meiner meinung nach nicht so einfach geben, erst recht nicht schon 2010.

der sport hat sich bis dahin garantiert nicht geändert.
für mich sieht es daher für einen erstmaligen abschied der ARD auf mehrere Jahre hinaus aus.

falls irgendwann mal ein Wiedereinstieg geplant ist, dann bin ich ja schon gespannt, wie man es dann dem Zuschauer verkaufen will, warum ausgerechnet jetzt der richtige zeitpunkt ist.

bin ich froh, dass es eurosport gibt :)

crassus
09-02-2009, 07:37
Rad-Amateur Schulz belastet BDR schwer (http://www.ftd.de/sport/radsport/news/:Rad-Amateur-Schulz-belastet-BDR-schwer/471690.html)

[QUOTE]In einem Bericht der «ARD-Sportschau» schilderte Amateurfahrer Philip Schulz, wie Dopingmittel benutzt, gelagert sowie ge- und verkauft wurden.[/QUOTE]

Und in Spanien wird der Fuentes-Skandal nochmal vor Gericht aufgerollt.

crassus
11-02-2009, 20:09
In Italien wurde angeblich das bewiesen, was wir eh schon alle wussten. Aber ob es auch Konsequenzen haben wird?

Doping-Affäre Fuentes: Neue Beweise gegen Valverde (http://www.ftd.de/sport/radsport/news/:Doping-Aff%E4re-Fuentes-Neue-Beweise-gegen-Valverde/473171.html)

[QUOTE]Wie die «La Gazzetta dello Sport» auf ihrer Homepage berichtete, habe das Italienische Olympische Komitee (CONI) eine 2008 bei Valverde entnommene Dopingprobe mit dem Blut aus einem 2006 bei Fuentes gefundenen Beutel verglichen. Eine DNA-Analyse habe dabei zweifelsfrei ergeben, dass es sich jeweils um das Blut von Valverde handelt. Das CONI hat bereits ein Verfahren gegen den Spanier eingeleitet und die Ergebnisse an die UCI sowie die Welt- Anti-Doping-Agentur WADA weitergeleitet.[/QUOTE]

24Florian
11-02-2009, 20:12
[QUOTE=crassus;20450308]In Italien wurde angeblich das bewiesen, was wir eh schon alle wussten. Aber ob es auch Konsequenzen haben wird?

Doping-Affäre Fuentes: Neue Beweise gegen Valverde (http://www.ftd.de/sport/radsport/news/:Doping-Aff%E4re-Fuentes-Neue-Beweise-gegen-Valverde/473171.html)[/QUOTE]
Ach, das geht doch auch wieder aus wie das berühmte Honigkuchenpferdener Schießen

crassus
11-02-2009, 20:26
Ihr Basso musste 2 Jahre absitzen, die Italiener wollen Rache. :hehe:

24Florian
11-02-2009, 20:31
[QUOTE=crassus;20450692]Ihr Basso musste 2 Jahre absitzen, die Italiener wollen Rache. :hehe:[/QUOTE]
Tja, wenn Italiener petzen wirds bitter. Frag mal den Frings

crassus
12-02-2009, 12:28
Valverde wehrt sich gegen neue Doping-Vorwürfe (http://www.n24.de/news/newsitem_4824761.html)

[QUOTE]Der zweimalige Radsport-Vizeweltmeister Alejandro Valverde hat sich "überrascht und empört" von den neuerlichen Mutmaßungen um seine Verwicklung in die spanische Doping-Affäre gezeigt. Anders als von italienischen Medien verbreitet habe er bislang auch keine Vorladung zur Anhörung durch das nationale Olympia-Komitee Italiens (CONI) für den kommenden Montag erhalten.
(...)
Valverde betonte in seiner Erklärung am Donnerstag, dass er sich stets bereit erklärt habe, sein Blut mit dem im Zuge der Fuentes-Affäre sichergestellten Beweismaterial abgleichen zu lassen.[/QUOTE]

Na dann braucht er sich ja keine Sorgen zu machen.

24Florian
12-02-2009, 12:35
[QUOTE=crassus;20458522]Valverde wehrt sich gegen neue Doping-Vorwürfe (http://www.n24.de/news/newsitem_4824761.html)
Na dann braucht er sich ja keine Sorgen zu machen.[/QUOTE]
bla-bla bla-bla bla-bla :schnatt::ko: :sleep:
Sperrt den Burschen ein und Ruh is ..... :sumo:

crassus
12-02-2009, 15:41
An Rückendeckung mangelt es Valv-Piti nicht.

[QUOTE]Der spanische Radsport-Verband (RFEC) stellte sich sofort hinter den 28-Jährigen. „Uns liegt nicht das geringste Anzeichen vor, dass Valverde mit der Operación Puerto zu tun hatte“, sagte RFEC-Präsident Carlos Castaño. Der Hohe Rat des Sports (CSD), der der spanischen Regierung unterstellt ist, sprach von einer „Kampagne“ gegen den Caisse d`Epargne-Kapitän. „Wir werden Valverde verteidigen, wir haben genug von dieser Hetzjagd gegen ihn“, sagte ein hohes CSD-Mitglied der Zeitung „El Periódico“.[/QUOTE]

Valverde steht mit dem Rücken zur Wand (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_54930.htm)

:rotfl: Noch 1-2 Jahre, dann werden die Herren dort sogar anzweifeln, daß es überhaupt jemals eine Operation Puerto gegeben hat. :D

24Florian
12-02-2009, 16:27
[QUOTE=crassus;20460878]An Rückendeckung mangelt es Valv-Piti nicht.
Valverde steht mit dem Rücken zur Wand (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_54930.htm)
:rotfl: Noch 1-2 Jahre, dann werden die Herren dort sogar anzweifeln, daß es überhaupt jemals eine Operation Puerto gegeben hat. :D[/QUOTE]
Allein schon der Deckname Piti :rotfl:
ich muß da immer an American Pie 2 denken:
"JAA, MEIN NAME IST PITI !! VIELEN DANK !!" (Alles klatscht)
"UND ICH HAB DIE DICKSTEN EIER DER WELT !!" (Applaus verstummt) :rotfl:

wuppi
12-02-2009, 18:12
Armstrong doch nicht gläsern
Die Ankündigung war medienwirksam inszeniert, die Absage kam nun über den Anwalt von Lance Armstrong: Sein Mandant werde die Zusammenarbeit mit dem US-Wissenschaftler Don Catlin kippen - und damit auch sein persönliches Anti-Doping-Programm.



http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,607166,00.html

aha, einem Amstrong ist es zu aufwendig, aber ein Basso und ein Sinkewitz könne es umsetzen.

crassus
15-02-2009, 08:43
Floyd Landis, Ivan Basso, Tyler Hamilton, Oscar Sevilla, Jose Gutierrez und Francisco Mancebo.
Was fällt einem bei diesen Namen ein?
Richtig, die Kalifornien-Rundfahrt hat begonnen. :zahn:

Den Prolog gewann dann aber erstmal der Cancellara, Zabriski :anbet: wurde immerhin Dritter.

Achja, der Lenz fährt auch mit.

24Florian
15-02-2009, 09:59
[QUOTE=crassus;20503506]Floyd Landis, Ivan Basso, Tyler Hamilton, Oscar Sevilla, Jose Gutierrez und Francisco Mancebo.
Was fällt einem bei diesen Namen ein?
Richtig, die Kalifornien-Rundfahrt hat begonnen. :zahn:
[/QUOTE]
:rotfl: du bist die tollste

crassus
15-02-2009, 11:01
[QUOTE=24Florian;20503787]:rotfl: du bist die tollste[/QUOTE]
:suspekt:

24Florian
15-02-2009, 12:26
[QUOTE=crassus;20504331]:suspekt:[/QUOTE]
:rotfl: :rotfl::rotfl:

crassus
15-02-2009, 21:59
Armstrongs Zeitfahrmaschine gestohlen (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_54989.htm)

[QUOTE]Wie der siebenmalige Toursieger am Nachmittag „twitterte“, hätten Unbekannte nach dem Prolog zur Kalifornien-Rundfahrt einen Truck des Astana-Rennstalls aufgebrochen und neben seiner Zeitfahrmaschine drei weitere Astana-Straßenräder gestohlen.[/QUOTE]

Ich wars nicht :engel:

24Florian
15-02-2009, 22:18
[QUOTE=crassus;20511957]Armstrongs Zeitfahrmaschine gestohlen (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_54989.htm)
Ich wars nicht :engel:[/QUOTE]
hat Jurjewa auch gesagt :D

storch
15-02-2009, 22:22
:rotfl:

storch
16-02-2009, 00:29
Kalifornien-Rundfahrt wird übrigens täglich, ca. Mitternacht, Live
bei Eurosport übertragen.

Heute allerdings nur Ziel zu sehen, es regnet Bindfäden - keine Hubschrauber in der Luft und sozusagen nur Radiobericht :D

Pijl
16-02-2009, 00:46
Ärgerlich. :crap:

Wer kommentiert da neben Migels? Ist das der Leinauer? Der machte ja nicht immer den kompentesten Eindruck im letzten Jahr. Ich will Janschi! :motz: :D

Pijl
16-02-2009, 01:03
Yesss, endlich Bilder vom Renngeschehen. Leider blieb dem Zuseher der lächelnde FLandis im Interview kurz zuvor nicht erspart. :crap:
Bild hat aber maximal youtube-Qualität. Aber als Überbrückung bis zum Allstar-Game wird es schon reichen.

Mancebo alleine vorne, hat sich aus einem Führungstrio heraus abgesetzt.
Cancellara ist schon raus, und Lance hatte es wohl auch gelegt, konnte aber weiterfahren.

storch
16-02-2009, 01:06
Wer der zweite Sprecher ist, habe ich noch nicht mitbekommen.

Schade, wegen der Übertragung, scheint eine interessante Strecke zu sein.

Pijl
16-02-2009, 01:19
Ja eigentlich schon. Bei der California kommt mir immer wieder das geniale Foto von Graham Watson ins Bild, dass vorletztes Jahr für etliche Monate meinen Desktop-Hintergrund zierte:

http://img21.imageshack.us/img21/2473/cali1024x768hg7.th.jpg (http://img21.imageshack.us/my.php?image=cali1024x768hg7.jpg) :anbet:

Leider soll es auch in den nächsten Tagen nicht wesentlich besser werden.

Zum Co: Es ist auf alle Fälle Gerhard Leinauer, denn Karsten kam vorhin ein zärtliches "Leini" über die Lippen. :D Er macht sich aber heute in Gesellschaft von Migels ganz gut. Alleine wirkte er immer recht unbeholfen und nervös.

storch
16-02-2009, 01:34
Tolles Foto. Ja, schade, dass das Wetter nicht mitspielt.

Mancebo könnte wohl eingeholt werden. Ach, Basso in der Gruppe dahinter.
Wen man hier alles wieder sieht. :zahn:

storch
16-02-2009, 01:49
Mancebo hat es doch noch geschafft, trotz zweier Verfolger.

Ihm sei es gegönnt, war ja lange genug allein unterwegs.

Zeit ins Bett zu gehen. :D

Pijl
16-02-2009, 01:53
Hm, ich hätte erwartet, dass Nibali Mancebo im Bergsprint eintütet. Irgendwo schon verdient, nach der langen Solo-Flucht unter den Bedingungen, aber Leinauers überschwängliche Freude teile ich aus (hoffentlich) verständlichen Gründen dennoch eher nicht. :zahn:

nacht :wink:

crassus
16-02-2009, 20:29
[QUOTE=Noordse Pijl;20514124]
Cancellara ist schon raus[/QUOTE]
Geht es eigentlich nur mir so oder nehmen die Meldungen über "Fieber" als Absagegrund in letzter Zeit enorm zu?
Dazu purzeln in der Leichtathletik momentan fast täglich die Landesrekorde. Ich glaube fast da macht gerade ein neues Mittelchen die Runde. :crap:

MikeRohsoft
17-02-2009, 22:48
Live? (http://tracker.amgentourofcalifornia.com/)

storch
17-02-2009, 22:54
Hey toll, ja das ist live - ne Bergetappe :o

crassus
17-02-2009, 23:08
Was für ein geiler Stream. :o Kamerawechsel, Bild-im-Bild, Positionsanzeige via Satellitenkarte.

Aber ist das wirklich Kalifornien? Sieht aus wie Irland. :D

Pijl
17-02-2009, 23:17
Migels meinte in den letzten Tagen immer, es sähe aus wie im Baskenland. Aber da hat man ja auch nicht viel erkannt aufgrund des Wetters. ;)

storch
17-02-2009, 23:20
Ich hätte nie gedacht, dass es in Kalifornien so aussieht - Radsport bildet. :zahn:

crassus
17-02-2009, 23:29
Das waren die "Berge", mal schauen wie es jetzt in der Ebene aussieht.
Oh, sie haben sogar Bäume. :D

Wegen dem Mollema werden die die Gruppe niemals durchkommen lassen.

Pijl
18-02-2009, 01:30
Hüüüschhovd siegt locker flockig im Massensprint...schönes Ding! :freu:

MikeRohsoft
18-02-2009, 19:35
:trippel:

Heute habe ich etwas mehr zeit

MikeRohsoft
18-02-2009, 22:51
Landis hat mal wieder den Boden geküsst.

wuppi
18-02-2009, 22:55
[QUOTE=MikeRohsoft;20560555]Landis hat mal wieder den Boden geküsst.[/QUOTE]
Nicht nur er, auch Feire und Kirchen, beide raus...

MikeRohsoft
18-02-2009, 22:58
[QUOTE=wuppi;20560628]Nicht nur er, auch Feire und Kirchen, beide raus...[/QUOTE]
sieht so aus ja

nur Landis hat sich heute schon mal hingelegt wie in den letzten tagen.

storch
18-02-2009, 23:17
neues Tour-Buch http://www.amazon.de/gp/product/3765452092/ref=pe_3781_14664671_pe_snp_092

crassus
19-02-2009, 09:08
Heut ist die Valverde-Verhandlung in Italien. :trippel:
Es ist noch unklar, ob er überhaupt erscheinen wird.

Nelstar
19-02-2009, 09:31
Ein Madrider Gericht erklärte das Verfahren des Nationalen Olympischen Komitee Italiens (Coni) gegen Valverde für "null und nichtig".

äh, ja, als ob er das könnte :rotfl:

crassus
19-02-2009, 23:31
[QUOTE=Nelstar;20563855]
äh, ja, als ob er das könnte :rotfl:[/QUOTE]
Die Italiener beeindruckt das auch nicht wirklich. :D

[QUOTE]Torri wies bei einer Pressekonferenz nach der Anhörung Behauptungen des Madrider Untersuchungsrichters Antonio Serrano zurück, wonach das CONI keine Befugnisse in diesem Fall habe. "Das italienische Gesetz autorisiert uns, auch gegen Sportler anderer Länder zu ermitteln, wenn diese Wettkämpfe in Italien bestreiten.", sagte der Torri. "Valverdes Fall ist identisch mit dem von (Ivan) Basso." Das CONI hatte dem Italiener im Jahr 2007 ebenfalls mit Hilfe eines DNA-Abgleichs nachgewiesen, dass er zum Fuentes-Kundenkreis gehörte und Basso im November 2007 für zwei Jahre gesperrt. Torri ergänzte, dass man zudem Unterlagen besitze, in denen Zahlungen von Valverde an Fuentes dokumentiert seien. Diese Dokumente bedürften allerdings noch einer Interpretation.[/QUOTE]

Torri: "Das Blut in Beutel 18 stammt von Valverde" (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_55071.htm)
-------

Die Typen im CaliforniaTour-Stream sind auch lustig, Rabobank wäre es ein blöder Teamname, es würde wie "Rob a bank" klingen. :zahn:

storch
20-02-2009, 02:15
:rotfl: Ne Bank-Robberie. : otto:

dmax76
20-02-2009, 09:05
es ist doch echt zur Farce erkommen! Mal ganz im Ernst.. so schnell wird sich der Radsport da auch nicht erholen können. Über die Sportler lacht man doch inzwischen im allgemeinen :/

storch
20-02-2009, 23:15
Eurosport, Zeitfahren Kalifornien-Rundfahrt.

Jens Voigt ist ja auch dabei. :o

Wetter ist auch besser geworden, Sonne und 20°C :D

storch
20-02-2009, 23:30
Ivan Basso hat den Start verpasst :rotfl:

damit draußen.

storch
20-02-2009, 23:38
Leipheimer hat gewonnen, weiter im gelben Trikot.

storch
20-02-2009, 23:43
Jens Voigt 5.
Armstrong 14.


Sonntag, letzte Etappe, mit Bergwertung HC, 1650 m :o

Pijl
25-02-2009, 02:36
Die Jungs von cycling4fans haben in Erfahrung gebracht, dass Eurosport dieses Jahr keine Übertragung des Giro, in meinen Augen die schönste der drei GTs, geplant hat. Das gleiche gilt auch für andere Rennen des Veranstalters RCS (Mailand-San Remo, Tirreno-Adriatico, Lombardei-Rundfahrt). Schöner Mist. :crap:

Hauptsache die eklige Vuelta ist noch dabei. :kater:

Wenigstens zeigt man noch die großen Klassiker in Flandern und den Ardennen.

crassus
25-02-2009, 08:11
Auf die Vuelta könnte ich auch gerne verzichten.

Vandenbroucke wäre gern Doping-"Pionier" gewesen (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_55138.htm)

[QUOTE]Der Belgier Frank Vandenbroucke hat zugegeben, im Jahr 1999 den Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich gedopt gewonnen zu haben und bedauert, niemals die Möglichkeit gehabt zu haben, neue Dopingprodukte auszuprobieren. In einem Interview mit dem belgischen Männermagazin „Che“ erklärte der 34-Jährige allerdings, er hätte auf „ehrliche Art“ gesiegt, weil damals alle seine Konkurrenten gedopt gewesen seien.[/QUOTE]

Na das ist dochmal Sportsgeist. http://planetsmilies.net/vomit-smiley-9529.gif

Pijl
26-02-2009, 00:22
Der Typ war doch schon immer im Eimer. :dada: Mit seiner Einschätzung über die Dopingverbreitung in den 90ern dürfte er allerdings nicht so falsch liegen.

Aber auch gute Nachrichten: Entwarnung! (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_55151.htm) :freu:

obwohl, nicht ganz. Von einem Verzicht auf die Vuelta-Übertragung steht da nix. :zahn:

crassus
28-02-2009, 08:19
Heute ist ein großer Tag für den deutschen Radsport: Sinkewitz tritt wieder bei einem Rennen an. :D

Und weil ich so toll bin, zitiere ich mich mal selbst:

[QUOTE=crassus;20523446] Ich glaube fast da macht gerade ein neues Mittelchen die Runde. :crap:[/QUOTE]

EPO-Spezialist Horst Pagel warnt vor dem neuen, noch nicht zugelassenen Doping-"Wundermittel" Hematide (http://sport.ard.de/sp/weitere/news200902/27/neues_dopingmittel.jsp)

Mit Epo verwandt aber noch nicht nachweisbar.

mark79er
01-03-2009, 00:06
Schuhmacher bei der Sportschau.

der Junge wirkt sehr aufgeregt. seine Augen und Blicke wirken komisch.

crassus
01-03-2009, 00:10
Ziemlich wirre Äußerungen von ihm, es gibt keine A-Probe bla bla. :D

Das er nervös ist mag man ihm nachsehen, es geht schließlich auch um seine Karriere und er ist ja kein Medienprofi.

wuppi
01-03-2009, 00:11
Aber die Müller-Hohenstein (?) war auch nicht besonders souverän.

Stephe
01-03-2009, 00:12
wobei mich da Frau Müller-Hohenstein noch mehr aufregt die zu 90% nichts verstanden hat was er gesagt hat

24Florian
01-03-2009, 00:48
also ich glaub dem Schumacher keine Silbe.
Er wirkte wenig souverän und sehr stammelig. Für einen, der angeblich nix zu verbergen hat benahm er sich sehr auffallend.

Heiopei
01-03-2009, 00:52
[QUOTE=Stephe;20715808]wobei mich da Frau Müller-Hohenstein noch mehr aufregt die zu 90% nichts verstanden hat was er gesagt hat[/QUOTE]

Sie hat sicher verstanden was er sagten wollte. Nur er scheint nicht zu verstehen das es viel einfacher ist mit der B-Probe seine Unschuld zu beweisen als mit irgendwelchen rechtlichen Ausflüchten die Sache in die Länge zu ziehen.
Gibt es eines glaubhaften Grund warum er die B-Probe nicht öffnen lässt ?

Stephe
01-03-2009, 02:10
gut bitte köpf mich nicht gleich aber es gibt punkte in denen ich ihm absolut recht geben must. Erstens kann es nicht sein das der Kläger gleich der Richter sein kann und Zweitens möcht ich gar net wissen welche Radsportler schon zu unrecht bestraft wurden, da dieses Anti-Doping-Geschäft im Radsport auch viel Geldmacherei mit sich bringt! Und ein Lance Armstrong darf natürlich jahre lang Medikamente nehmen die auf der Dopingliste stehen weil er ja vor Jahren mal Krebs hatte und das regt mich am meisten auf

Pijl
01-03-2009, 10:49
Ich kann mir Schumis Unschuld zwar immer noch nicht vorstellen, doch KMHs Leistung war miserabel. Aber das ist ja nichts Neues, dass aus solchen Interviews nichts rauskommen kann, wenn man sich schon vorher auf eine Ansicht einschießt und auf keinerlei Argumentation des Sportlers eingeht. : poschmann: :rolleyes:

narrische
20-03-2009, 14:29
keine Ahnung obs euch interessiert und ob sich da alles nur in Österreich abgespielt hat :helga:

[QUOTE]Wie die Tageszeitung "Kurier" (Online-Ausgabe) am Freitag mit Berufung auf die Staatsanwaltschaft Wien berichtet, soll ein österreichischer Radfahrer wegen Dopinghandels verhaftet worden sein.

Basis für die rechtliche Handhabe sei eine Novelle des 2007 erlassenen Anti-Doping-Gesetzes, die mit 8. August 2008 wirksam wurde und eine Haftstrafen für Handel bzw. Besitz von verbotenen Substanzen vorsieht. Geschieht das gewerbsmäßig, drohen bis zu fünf Jahre Haft.

Staatsanwalt Gerhard Jarosch gegenüber dem "Kurier": "Ich kann die Festnahme bestätigen. Der Herr befindet sich in Untersuchungshaft. Er soll über einen längeren Zeitraum organisiert Dopingmittel an andere weitergegeben haben, die von einem Apotheker stammen."

Bei dem festgenommenen Sportler, für den die Unschuldsvermutung gilt, handelt es sich laut "Kurier" um einen 32-jährigen Radprofi, der zumindest in Österreich zur Spitze zählen soll. Die Kriminalpolizei sei im Zuge ihrer Recherchen zur Causa Zoubek auf ihn aufmerksam geworden.[/QUOTE]http://sport.orf.at/

crassus
20-03-2009, 15:02
Und wer kommt da in Frage?
In der Altersklasse fällt nur Gerrit Glomser ein, aber der ist schon 33. Haselbacher ist 31.
Das wars dann doch auch schon mit "zumindest in Österreich zur Spitze". :D

narrische
20-03-2009, 15:20
der Tchibo Top-Rad-Liga-Sieger ist es :D
[QUOTE]Bereits vor einer Woche wurde Christof K.(erschbaum :zahn: ), der für einen oberösterreichischen Klub fährt und im Vorjahr die Tchibo Top-Rad-Liga gewann, verhaftet. [/QUOTE]http://www.oe24.at/sport/mehr_sport/Oe-Radfahrer_als_Doping-Haendler_verhaftet_0442520.ece

http://www.radclubwels.at/typo3/index.php?id=170
[QUOTE]Hat schon bewiesen das er selbst für Ergebnisse sorgen kann.[/QUOTE]:rotfl:

crassus
20-03-2009, 15:23
Noch nie von dem gehört. Was bei euch alles so zur Spitze gehört. :D

Pijl
21-03-2009, 13:42
Heute Milan-San Remo :trippel:

Pijl
21-03-2009, 16:19
Na, der Poggio scheint ja mal wieder nicht viel gebracht zu haben...

noch 4km

reddevil
21-03-2009, 16:22
danke für den tip - grade rechtzeitig... :d: :D

reddevil
21-03-2009, 16:24
uiiiiiiiiiiiii :D

Pijl
21-03-2009, 16:24
Heini Haussler :eek:

Aber Cav war vorne, oder?

Shite :crap:

reddevil
21-03-2009, 16:26
hammer :ko:

so sind die deutschen, immer jubeln sie zu früh :teufel:

crassus
21-03-2009, 16:26
Also für mich sind die auf dem Foto gleichauf. :nixweiss:

Pijl
21-03-2009, 16:28
Hätte er nicht ganz am Anfang noch kurz rausgenommen, weil er wohl den Kontakt zu Hushovd halten wollte... das hätte reichen können. :(

Trotzdem top von Haussler! Problem war, dass sie Cav nicht am Poggio losgeworden sind.

storch
21-03-2009, 16:28
Boahhhhhhh, das war knapp, schade für Haussler, aber trotzdem klasse.

crassus
21-03-2009, 16:30
Ist Lance schon im Ziel? :smoke:

Emotions
23-03-2009, 17:27
[QUOTE=crassus;21009407]Ist Lance schon im Ziel? :smoke:[/QUOTE]

Heute ist er doch auf die Fresse geflogen, oder?

narrische
23-03-2009, 17:29
ja is er
[QUOTE]Der US-Amerikaner wurde auf der ersten Etappe der Kastilien--und-Leon-Rundfahrt 20 km vor dem Ziel in einen Massensturz verwickelt und musste die Rundfahrt abbrechen.

Nach Auskunft eines Sprechers des Astana-Teams wurde Armstrong mit Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht[/QUOTE]