PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder ne positive Probe ?!??? - Der Radsport-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

wuppi
08-09-2009, 17:28
Puh, ich hab' echt gedacht, dass Wino gewinnt.

Schafi
08-09-2009, 17:34
ja, schade. im live-ticker schreiben sie sehr süffisant, dass es wohl ein gutes zeichen sei, dass er nicht mehr so spritzig ist. blutdoping und so........

storch
08-09-2009, 22:19
Och, ich bin erleichtert, dass er es nicht geschafft hat. :zahn:



"...Die von uns mit den Radprofis getroffene Vereinbarung, von einem überführten Doper ein Jahresgehalt Strafe zu verlangen, ist nichts als ein Agreement. Es hat keine rechtliche Grundlage. Weder Winokurow, noch fünf oder sechs andere, die von uns Zahlungs-Aufforderungen erhielten, haben gezahlt. Uns sind die Hände gebunden", erklärte UCI-Sprecher Enrico Carpani und offenbarte damit die enorme Hilflosigkeit.


http://de.eurosport.yahoo.com/26082009/73/vuelta-wenig-freude-winokurow-start.html

Schafi
09-09-2009, 13:47
ok, hast recht, ist besser so.:zahn:

storch
11-09-2009, 00:16
und sonst? :trippel:

storch
11-09-2009, 00:24
Fürs Protokoll

Mittwoch, 09.09.
Zwei lange Anstiege haben nicht ausgereicht, um die Sprinter auf der 11. Vuelta-Etappe abzuhängen.
Rechtzeitig waren die schnellen Männer wieder zur Stelle und am Ende holte
Tyler Farrar (USA) den Sieg für sein Garmin-Team.
André Greipel vom Columbia-Rennstall blieb diesmal nur der fünfte Rang.

Donnerstag war Ruhetag


Der spanische Radprofi Mikel Astarloza ist des Dopings überführt.
Wie sein baskisches Euskaltel-Team mitteilte, war auch die B-Probe des Tour-de-France- Etappensiegers positiv.
In der A-Probe vom 26. Juni war das Blutdopingmittel EPO nachgewiesen worden.
Ihm droht nun eine Sperre von zwei Jahren

http://de.eurosport.yahoo.com/radsport/

Schafi
11-09-2009, 00:25
:rotfl: sie radeln. auf dein frage


Entscheidung im Fall Valverde verschoben
(http://de.eurosport.yahoo.com/10092009/73/entscheidung-fall-valverde-verschoben.html)
[QUOTE]Vuelta-Spitzenreiter Alejandro Valverde muss vorerst nicht mit einer weltweiten Sperre wegen Dopings rechnen. Das teilte der Internationale Sportgerichtshof CAS mit. Verhandelt wird erst Ende des Jahres. In Italien ist der spanische Radprofi Valverde bereits seit dem 11. Mai gesperrt.[/QUOTE]:dada: :crap:



morgen gibt es wieder eine zusammenfassung, der letzten 2 etappen. :D

ok, eine hast du schon gemacht.

storch
11-09-2009, 00:31
Juhu, Schafi :D

ich kann ab morgen auch wieder schauen, das passt....

:freu:

Die zweite Bergankunft

Nach dem zweiten Ruhetag gibt es wieder Stress für die Favoriten, denn es wartet die zweite Bergankunft
und damit eine weitere mögliche Vorentscheidung im Kampf um den Gesamtsieg.
Die 12. Etappe der Vuelta 2009 führt von Almeria über 174 Kilometer nach Alto de Velefique und beinhaltet drei schwere Berge.


und Samstag erst :trippel:

War schon die Etappe des Vortages schwer, so wird die 13. Etappe noch schwerer.
Die 13. Etappe führt nämlich von Berja über 175 Kilometer auf die Sierra Nevada und bietet damit die dritte Bergankunft der Vuelta 2009,
wobei sie noch schwerer ist als jene des Vortages.

Von diesem wird auf die Sierra Nevada mit 2.520 Meter gefahren.
Allerdings gibt es eine Zwischenstation, nämlich den Alto de Monachil mit 1.510 Meter,
eine Bergwertung der 1. Kategorie. Dann geht es ganz kurz bergab und dann hinauf auf die Sierra Nevada.


http://www.wissenswertes.at/index.php?id=vuelta2009-etappe13

Schafi
11-09-2009, 00:47
:freu: hi storch, dann bin ich ja morgen nicht alleine :trippel:

http://www.cyclingforums.com/attachments/professional-cycling/11010d1252586977-2009-vuelta-espana-stage-12-almeria-alto-de-velefique-179km-12_perfil.gif

storch
11-09-2009, 01:03
Ohhhhh, sieht gut aus. :o


Ja, ich hoffe zumindest, dass ich rechtzeitig daheim bin.

Schafi
11-09-2009, 01:36
ok. ich habe frei und schreibe mit. finde auch, dass es interessant ausschaut.:trippel:

Schafi
11-09-2009, 16:23
[QUOTE]Vuelta - Gerdemann steigt bei Vuelta aus

Linus Gerdemann ist am Freitag nicht mehr zum Start der 12. Etappe der Spanien-Rundfahrt in Almeria erschienen. Der Milram-Kapitän gab das Rennen wegen der Folgen seiner Sturzverletzungen auf. Der 26-Jährige erlitt am Dienstag auf dem Weg nach Murcia Prellungen am Rücken, Gesäß und an den Beinen.[/QUOTE]
Quelle (http://de.eurosport.yahoo.com/11092009/73/vuelta-gerdemann-vuelta.html)

war er also doch gestürzt. :(

Schafi
11-09-2009, 16:30
Almería - Alto de Velefique

[QUOTE]16:00 - Elf Fahrer gehören heute zur Gruppe des Tages. Arkaitz Duran (Fuji), David Garcia (Xacobeo), Ryder Hesjedal (Garmin), Julien El Fares (Cofidis), Oscar Freire (Rabobank), Inaki Isasi (Euskaltel), Bingen Fernandez (Cofidis), Javier Ramirez (Andalucia), Borut Bozic (Vacansoleil), Stuart O'Grady (Saxo Bank) und Julian Sanchez (Contentpolis) liegen momentan knapp 7 Minuten vor dem Feld.[/QUOTE]

live-ticker


und noch 2 fahrer von milram sind ausgefallen, wegen magen-und darmproblemen.........Wegmann und Fröhlinger

Schafi
11-09-2009, 16:36
noch 42 km und die spitzengruppe hat 6:33 vorsprung

[QUOTE]6'33 beträgt der Rückstand des Hauptfeldes am Gipfel des Calar Alto. Die Caisse d'Epargne-Mannschaft von Alejandro Valverde bestimmt das Tempo. Noch kehrt keine Hektik ein. Der Weg zum Ziel ist weit und es bleibt viel Zeit, die Ausreißer einzuholen. Und selbst wenn das nicht gelingen sollte: David Garcia liegt als bester Ausreißer in der Gesamtwertung 11'11 hinter Valverde zurück. Valverde muss die Gruppe also nicht zurück holen.[/QUOTE]




noch was nachträglich aus dem ticker für die wino-fans :D
[QUOTE]16:05 - Zu Beginn der Etappe befand sich auch Alexander Winokurow in dieser Ausreißergruppe. Der Kasache hat sich aber offensichtlich übernommen und ist jetzt nicht nur ins Feld zurück gefallen, sondern auch aus diesem heraus. Das wird noch ein harter Tag für den Astana-Kapitän. Wird er aufgeben?[/QUOTE]

storch
11-09-2009, 16:39
Schade für Linus.


Habe gerade die 1er-Kategorie verpasst. Dachte die Übertragung fängt
später an. :hammer:

Jetzt kommt eine 3er-Kategorie und dann der Schlussanstieg,
noch 40 km :trippel:

storch
11-09-2009, 16:42
Hö? Wegmann? Las ich nicht neulich in unserer Zeitung, dass
er gar nicht mit fährt, wg. Schulterverletzung? :kopfkratz

Schafi
11-09-2009, 16:44
37,4 km 5:54


das hauptfeld lichtet sich am aufstieg zum Alto de Castro de Filabres. tempoverschärfung durch die caisse-fahrer.

storch
11-09-2009, 16:45
Olle Stuart in der Spitzengruppe. :clap:

storch
11-09-2009, 16:47
Wer ist denn der dritte Kommentator bei Eurosport?

Schafi
11-09-2009, 16:51
landschaftsmäßig befinden sich die fahrer jetzt in der pampa :D

Schafi
11-09-2009, 16:53
[QUOTE=storch;23266441]Wer ist denn der dritte Kommentator bei Eurosport?[/QUOTE]
juchuu, storch :D

habe ich nicht mitbekommen. die über mir haben ihr badezimmer unter wasser gesetzt. :rolleyes: gsd, nichts durchgekommen.


32,00 km 5:15

Schafi
11-09-2009, 16:57
ciolek ist jetzt auch aus dem hauptfeld raus gefallen. :(

storch
11-09-2009, 16:58
Überflutung? Och herrje, hast du ja nochmal Glück gehabt. :fürcht:

Geht es schon den letzten Buckel hoch? Ich glaube ja, schöne
Serpentinen mal wieder. :D

wuppi
11-09-2009, 17:00
[QUOTE=storch;23266441]Wer ist denn der dritte Kommentator bei Eurosport?[/QUOTE]
Hallo Storch, das hab' ich mich auch schon gefragt.

Schafi
11-09-2009, 17:03
[QUOTE=storch;23266531]Überflutung? Och herrje, hast du ja nochmal Glück gehabt. :fürcht:

Geht es schon den letzten Buckel hoch? Ich glaube ja, schöne
Serpentinen mal wieder. :D[/QUOTE]
ja, der letzte buckel, aber einen anstieg gibt es ja noch bis zum ziel :trippel:

Schafi
11-09-2009, 17:09
die 3 sind auf der eurosportseite
# Ulrich Jansch (Radsport, Schwimmen, Wintersport)
# Karsten Migels (Radsport)
# Klaus Angermann (Radsport)
mehr sind nicht aufgeführt.
:nixweiss:


22,5 km 4:51

abwärts

[QUOTE]Die Caisse d'Epargne-Mannschaft hat kurz vor der Bergwertung Verpflegungs-Beutel aufgenommen. Dadurch ist der Abstand jetzt nochmal kurz angestiegen, liegt aber noch immer unter 5 Minuten. Es sieht stark danach aus, als könnten die Favoriten die Ausreißer am Schlussanstieg zurück holen.[/QUOTE]

live-ticker

Pijl
11-09-2009, 17:17
[QUOTE=Schafi;23266589]die 3 sind auf der eurosportseite
# Ulrich Jansch (Radsport, Schwimmen, Wintersport)
# Karsten Migels (Radsport)
# Klaus Angermann (Radsport)[/QUOTE]
Angermanns aktive Zeit ist aber schon was her. :D
Wundert mich, dass der da noch aufgeführt ist.

Der dritte Mann ist Gerd Leinauer und kommentiert seit ca. 2 Jahren (oder gar noch länger?) öfters bei Eurosport-Radsportübertragungen mit.

Schafi
11-09-2009, 17:24
ok pijl. habe nur abgeschrieben :D



garcia hat 30 sekunden vorsprung vor der ausreissergruppe

mal sehen, ob er es bis ins ziel alleine schafft. :trippel:


12,4 km 4:37

wuppi
11-09-2009, 17:28
[QUOTE=Pijl;23266652]Angermanns aktive Zeit ist aber schon was her. :D
Wundert mich, dass der da noch aufgeführt ist.

Der dritte Mann ist Gerd Leinauer und kommentiert seit ca. 2 Jahren (oder gar noch länger?) öfters bei Eurosport-Radsportübertragungen mit.[/QUOTE]
Dankeschön.

storch
11-09-2009, 17:30
Hallo Wuppi


So, so Gerd Leinauer. Ja, schon mal gehört, aber nie nachgeschaut, wer das ist.
Wunderte mich nur, dass heute drei gleichzeitig labern und der bei der
Vuelta mitmischt.


So, noch ca. 10 km, und 4 Min. Vorsprung...

Schafi
11-09-2009, 17:40
jetzt verringert sich abstand aber rapide 7,6 km 3:21


garcia noch immer alleine vorne.



wino raus.

storch
11-09-2009, 17:42
Aha, Vinokourov hat aufgegeben.

Noch 6,6 km

Schafi
11-09-2009, 17:46
hesjedal ist jetzt bei garcia

5,5 km 2:38

storch
11-09-2009, 17:48
Würde ich jetzt gerne hören, was die zwei da bequatschen. :D

Schafi
11-09-2009, 17:49
:rotfl: hesjedal hat noch luft garcia zuzuquatschen :rotfl: ich auch

Schafi
11-09-2009, 17:56
imposant der gesamtüberblick die serpentinen hoch :)


:trippel: 2 km noch


42 sekunden noch hesjedal/garcia zum hauptfeld

Schafi
11-09-2009, 17:59
wow gesink :trippel:

storch
11-09-2009, 17:59
Ohoh, Gesink rollt von hinten auf, noch 1 km.

storch
11-09-2009, 18:01
So, der Kanadier hat tatsächlich gewonnen, vor Garcia. :clap:

Gesink noch 3.

Schafi
11-09-2009, 18:01
hesjedal vor garcia dann gesink:D was für einen aufholjagd von gesink.

Schafi
11-09-2009, 18:05
uuih, das wird noch spannend :freu: valverde ist "noch" vorne.

Paddy90
12-09-2009, 10:20
[quote=Schafi;23267068]uuih, das wird noch spannend :freu: valverde ist "noch" vorne.[/quote]

Im Gegensatz zur TdF wird der Kampf um den Gesamtsieg wirklich spannend, die ersten 6 haben ja alle noch Chancen auf den Sieg :trippel:

Schafi
12-09-2009, 20:47
huch, keiner geschrieben.:(

ergebnis der 13. etappe:
1 David MONCOUTIE FRA COF 5h09'22" 0
2 Ezequiel MOSQUERA ESP KGZ 0 52"
3 Alejandro VALVERDE ESP GCE 0 1'16"
4 Robert GESINK HOL RAB 0 1'17"
5 Ivan BASSO ITA LIQ 0 1'17"
6 Samuel SANCHEZ ESP EUS 0 1'37"
7 Joaquin RODRIGUEZ ESP GCE 0 2'09"
8 Cadel EVANS AUS SIL 0 2'24"

evans hatte wohl einen defekt und ist deshalb zurückgefallen.

gesamtstand:
1 Alejandro VALVERDE ESP GCE 56h23'08" 0
2 Robert GESINK HOL RAB 0 27"
3 Ivan BASSO ITA LIQ 0 1'02"
4 Cadel EVANS AUS SIL 0 1'23"
5 Samuel SANCHEZ ESP EUS 0 1'32"
6 Ezequiel MOSQUERA ESP KGZ 0 1'46"

bis platz 6 kann jeder noch gewinnen. :trippel:

storch
12-09-2009, 20:59
Sag ich doch, dieser Moncoutie, wo war bei der Tour diese Form? :zeter:

und ich war etwas verhindert. :D

Aber morgen bin ich wieder dabei, wenn es heißt:

"...Es handelt sich um die dritte Bergankunft in Folge, die vierte insgesamt und obwohl der Beginn der Etappe nicht so anstrengend ist,
werden die Fahrer am Ende alle verbliebenen Kräfte brauchen, um überzeugen zu können..."


http://www.wissenswertes.at/index.php?id=vuelta2009-etappe14

Schafi
13-09-2009, 16:48
:o 18 zeitfahrstrafen gestern.


kann leider nicht mitschreiben, bei mir geht eurosport nicht.:crap: äh, der ticker. bin in der arbeit.

storch
13-09-2009, 16:56
Bin auch grade erst eingestiegen.

Sie klettern grade den letzten Buckel hoch. Noch ca. 9km
Cunego ist alleine vorne, 4,5 Min. Vorsprung. (Dazwischen noch ein paar Versprengte)
Evans müsste eigentlich angreifen, Basso auch, hm.
Team von ihm macht hinten Tempo - geregnet hat es auch. :D

storch
13-09-2009, 17:03
[QUOTE=Schafi;23287034]:o 18 zeitfahrstrafen gestern.


kann leider nicht mitschreiben, bei mir geht eurosport nicht.:crap: äh, der ticker. bin in der arbeit.[/QUOTE]


Na ja, u. a. fürs Anhängen an Teamwagen, Verpflegung dort nach der 20-km-Marke.

Dafür Gnade beim 50er Gruppetto, das nach der Karenzzeit ankam.

http://de.eurosport.yahoo.com/13092009/73/vuelta-zeitstrafen-asse-gnade-gruppetto.html

Was ist mit deinem Ticker und auch noch arbeiten am Sonntag? :crap:

storch
13-09-2009, 17:05
Jetzt zerfällt die Hauptgruppe hinten.
Evans, Basso, Valverde zusammen vorne in der Gruppe.

Cunego scheint es zu schaffen, noch 5 km, 4 Min. Vorsprung.
Es regnet wieder.

storch
13-09-2009, 17:07
Liquigas macht weiter Tempo

Live-Ticker ES:

Vierte Ankunft der Vuelta heute an diesem Berg, 2002 siegte Roberto Heras, 2003 Alejandro Valverde und 2006 Andrei Kashechkin.
Allesamt belastete Namen, hoffentlich setzt der heutige Sieger diese Art von Serie nicht fort! :zahn:

storch
13-09-2009, 17:12
Noch 15 Fahrer in der Spitzengruppe, Liquigas hat ganze Arbeit geleistet,
genauer Sylvester Szmyd . :D

Noch 3 km, Cunego immer noch mit 4 Min. vorne.

Ganz schön steil zwischendurch...

Schafi
13-09-2009, 17:12
[QUOTE=storch;23287132]
Was ist mit deinem Ticker und auch noch arbeiten am Sonntag? :crap:[/QUOTE]
ich bekomme keine verbindung mit eurosport. keine ahnung, was da los ist.

ja, irgendwer muß es ja tun. :D man gewöhnt sich dran.


danke für deinen bericht. :bussi:

storch
13-09-2009, 17:14
13 % Steigung, Valverde kann grade nicht mehr mithalten.

storch
13-09-2009, 17:16
Aha, Gesink nutzt die Gunst der Stunde, versucht abzuhauen.

Arme Kerle, sie leiden. :engel:

noch 2,4 km

storch
13-09-2009, 17:18
Valverde ist alleine, oha.

Gesink fährt schon in Schlangenlinien hoch.

storch
13-09-2009, 17:21
Boah, ist das steil, die schwanken alle da hoch.

Immer noch 1,5 km. Basso und Evans vor Valverde, er holt sie
tatsächlich noch ein.

Noch 1 km für Cunego.

storch
13-09-2009, 17:22
Hui, Valverde hat sie überholt. Hat sich wohl etwas erholt.

storch
13-09-2009, 17:23
Mosquera und Sanchez sind noch dazwischen.
Valverde holt sie gleich ein.

Cunego ist im Ziel.

storch
13-09-2009, 17:24
Valverde hat Gesink eingeholt. :o

Noch 1 km für sie. Basso abgehängt.

storch
13-09-2009, 17:29
Als zweiter drinn Fuglsang (der kommt noch aus der ehemaligen Ausreißergruppe)
Sanchez 3.
dann Mosquera
Valverde 3:22 nach Cunego.

Evans 7.
Basso 9.

Christian Knees 8. oder 10.?
Edit, 12.

Gesink hab ich jetzt verloren....:D
Edit, war 6.

Basso hat 9 sec. auf Evans verloren.
Valverde bleibt im Goldenen,
Gesink auf 2.

Schafi
13-09-2009, 17:37
[QUOTE=storch;23287301]Valverde hat Gesink eingeholt. :o

Noch 1 km für sie. Basso abgehängt.[/QUOTE]
mist. ich hatte gehofft, dass valverde heute mal vom ersten platz der gesamtwertung verschwindet :crap:

storch
13-09-2009, 17:37
Das ukrainische Nachwuchs(!)-Team ist schon gut dabei :hammer:

http://de.eurosport.yahoo.com/13092009/73/dopingverdacht-nachwuchsteam.html

storch
13-09-2009, 17:38
Schafi, ich bin bei Eurosport auch ständig raus geflogen, also im Internet.
Wie lange musst du noch arbeiten?

Schafi
13-09-2009, 17:41
[QUOTE=storch;23287409]Das ukrainische Nachwuchs(!)-Team ist schon gut dabei :hammer:

http://de.eurosport.yahoo.com/13092009/73/dopingverdacht-nachwuchsteam.html[/QUOTE]
:D hier geht mir der eurosport nicht auf. :hammer: lese dann zu hause.

storch
13-09-2009, 17:42
Bei mir jetzt auch ständig, alle paar Minuten fällt das aus.
Ich weiß jetzt nämlich immer noch nicht, auf welchem Platz
Gesink eingefahren ist.

Na ja, besser als TV-Ausfall. :D

storch
13-09-2009, 17:47
Die morgige Etappe (Radsport-News.com)

http://img2.pict.com/f2/0a/ba/1613166/0/vuelta15etappehoehenprofil.gif

Schafi
13-09-2009, 17:54
[QUOTE=storch;23287421]Schafi, ich bin bei Eurosport auch ständig raus geflogen, also im Internet.
Wie lange musst du noch arbeiten?[/QUOTE]
bis 18.00 uhr :D


danke, bis morgen geht hoffentlich wieder alles.

storch
13-09-2009, 19:37
Ich bin zu spät, jetzt hast du ja schon Feierabend. :helga:

Schönen Sonntag noch. :wink:

Schafi
13-09-2009, 20:35
[QUOTE=storch;23288724]Ich bin zu spät, jetzt hast du ja schon Feierabend. :helga:

Schönen Sonntag noch. :wink:[/QUOTE]
:zahn: bin zu hause.


danke, dir auch einen schönen sonntag :wink:

:zeter: jetzt geht eurosport-online wieder.

das ergebnis der 14. etappe:
[QUOTE]1 Damiano CUNEGO ITA LAM 4h04'23" 0
2 Jacob FUGLSANG DAN SAX 0 2'23"
3 Samuel SANCHEZ ESP EUS 0 3'08"
4 Ezequiel MOSQUERA ESP KGZ 0 3'10"
5 Alejandro VALVERDE ESP GCE 0 3'22"
6 Robert GESINK HOL RAB 0 3'26"
7 Cadel EVANS AUS SIL 0 3'40"
8 Gonzalo RABUNAL RIOS ESP KGZ 0 3'46"
9 Ivan BASSO ITA LIQ 0 3'48"[/QUOTE]

gesink ist also noch an valverde dran.:freu:

gesamtstand:
[QUOTE](1) Alejandro VALVERDE 60h30'53"
2 Robert GESINK -- 31"
3 Samuel SANCHEZ -- (1)'10"
4 Ivan BASSO -- (1)'28"
5 Ezequiel MOSQUERA -- (1)'34"
6 Cadel EVANS -- (1)'41" [/QUOTE]

Schafi
14-09-2009, 16:43
15. Etappe Jaén - Córdoba

Die Strecke ist 167,7 km lang, ab 103 km ist es ein Rundkurs von 2x 33 km mit Bergwertung der zweiten Kategorie am Alto de San Jeronimo.

[QUOTE]Spitzengruppe des Tages. Das sind heute 13 Mann: Matthieu Ladagnous (fdjeux), Lars Boom (Rabobank), Martin Velits, Dominik Roels (beide Milram), Alexander Kolobnev (Saxo), Serafin Martinez, David Herrero (beie Xacobeo), Leonardo Duque (Cofidis), Alexander Efimkin (Ag2r), Vincente Reynes (Columbia), Maxim Iglinsky (Astana), Christian Meier (Garmin) und Oliver Kaisen (Silence).[/QUOTE]

[QUOTE] Der beste Ausreißer in der Gesamtwertung ist David Herrero. Der Xacobeo-Mann hat als 52. mehr als 57 Minuten Rückstand. Das Feld kann also problemlos weiterbummeln. 19'20 sind es jetzt.[/QUOTE]

Also insgesamt eher eine Spazierfahrt. :rolleyes:

Schafi
14-09-2009, 16:46
noch 33,5 vorsprung 19:00 minuten

der sieger wird wohl, nee wird gewiss einer aus der ausreissergruppe sein.

Schafi
14-09-2009, 16:57
noch ca 25 km und der vorsprung "schrumpft" auf 18:00 :gähn:

Schafi
14-09-2009, 17:06
4 fahrer haben sich jetzt aus der spitzengruppe gelöst und hauen ab :D
es sind Vincente Reynes, Domenik Roels, Serafin Martinez und Lars Boom.


22 km 18:02


martinez und boom attackieren und kommen von den anderen 2 weg.


boom beschleunigt und martinez muß abreissen lassen.

Schafi
14-09-2009, 17:19
boom weiter alleine vorne

herrero hat sich aus dem feld gelöst, hat die anderen 3 überholt und ist nun alleiniger verfolger von boom.

vorsprung boom vor herrero jetzt bei 34 sekunden.

Schafi
14-09-2009, 17:21
13 km noch boom baut seinen vorsprung auf herrero aus auf 44 sekunden

ach halt herrero ist jetzt von mehreren fahrern eingeholt worden.
habe leider nicht mitbekommen, wer es ist.

Schafi
14-09-2009, 17:26
so, der letzte berg liegt hinter boom noch 10 km und ca 55 sekunden vorsprung vor den verfolgern.

sollte doch reichen :D


ach, nee jetzt ist es wieder nur noch herrero, der ihn alleine verfolgt, wiederum 53 sekunden dahinter eine gruppe um velits.

Schafi
14-09-2009, 17:33
herrero hat sich in der abfahrt etwas verfahren :rotfl:


gsd, war da eine auslaufzone, bremsen und weiter geht es.


sonst passiert nüscht. man hört oder sieht nicht, was in der hauptgruppe geschieht.

Schafi
14-09-2009, 17:37
überraschung :rolleyes: boom gewinnt, herrero 2ter

Schafi
14-09-2009, 17:43
und eurosport hat wieder zugeschlagen

[QUOTE]17:38 - In der Verfolgergruppe setzt sich Duque vor Iglinsky durch. Aber zwischen Herrero und dem Septett befand sich noch ein Fahrer. Wer war das? [/QUOTE] :rotfl:

Schafi
14-09-2009, 17:46
jetzt haben sie den 3.platzierten gefunden, es ist dominique roels :hehe: dabei hatte er fast noch herrero eingeholt. kam nur 8 sekunden später ins ziel.

Schafi
14-09-2009, 17:49
das hauptfeld ist noch immer unterwegs.

Schafi
14-09-2009, 17:57
noch 5 km für das hauptfeld


da passiert heute nichts, was die gesamtwertung betrifft.

Schafi
15-09-2009, 16:45
16. Etappe Cordoba - Puertollano, 170,3 km

http://www.radsport-news.com/files/fotos/1251311178_etappe_hoehenprofil.gif


rosendo als einzelner fahrer vor dem hauptfeld

live-ticker radsport.com

[QUOTE]9 Minuten Vorsprung für Rosendo. Was soll ein einzelner Mensch mit so viel Vorsprung bloß anfangen? Hoffentlich steigt ihm der Minutenreichtum nicht zu Kopf und er verschleudert sein gesamtes Guthaben sinnlos...[/QUOTE] :D

[QUOTE]Rosendo mag langsam sein. Doch das Feld ist noch langsamer. Wollen sie dem Spanier krampfhaft etwas zum Geburtstag schenken? Aber Rosendo ist im März geboren...[/QUOTE] :rotfl:

also insgesamt ein sehr schnelles rennen, der kategorie blümen pflücken verboten.

Schafi
15-09-2009, 17:01
aus dem ticker
[QUOTE]In gewisser Hinsicht ist es ja auch kein Wunder, dass die Profis heute etwas langsamer fahren. Die Vuelta ist in diesem Jahr ein echtes Brett. Aber ob es die schwerste Vuelta aller Zeiten ist, wie vielfach behauptet wird? Man erinnere sich mal an das Jahr 1999, als drei Bergetappen in Folge in den Pyrenäen zu absolvieren waren, dazu die Bergankunft auf dem Alto de Abantos und die am Alto de el Angliru, zusätzlich eine schwere Bergetappe nach Avila und die erste Bergetappe, die unter anderem Alex Zülle aus dem Klassement kegelte. Und in jenem Jahr kam noch hinzu, dass die Zeitfahren länger und bergiger waren.[/QUOTE]

noch 48,5 km rosenda hat noch 4,39 vorsprung



sieht aus, wie ein betriebsausflug :gähn: fehlt nur noch, dass sie zeitung lesen.

Schafi
15-09-2009, 17:58
noch 10 km

wird wohl ein massensprint, alle sind gemütlich beeinander.


ca 8 km aha, das tempo wird angezogen.
bei einer normal schnellen fahrt wären sie schon im ziel:D

Schafi
15-09-2009, 18:12
greipel hat die etappe gewonnen. :D
bonnet
bennati

ciolek wurde 4ter. :D



die ankunft war auf ca 17.30 Uhr avisiert. 40 minuten mehr.

storch
15-09-2009, 19:27
Dankeschön, Schafi :wink:

40 Minuten später? Hat denn keiner ein Blumensträußchen mitgebracht? :hammer:


Alto de el Angliru fehlt, seufz ja :wub:

Schafi
16-09-2009, 16:42
:zahn: habe keine blumensträuße gesehen. männer. die hatten mehr mit ratschen zu tun.



Ciudad Real - Talavera de la Reina 193,6 km

http://i25.tinypic.com/iqfx46.gif


nicht mehr dabei sind: Wouter Weylandt (QST) Kahnbeinbruch , Damiano Cunego und Alessandro Ballan (LAM)

Schafi
16-09-2009, 16:52
live-ticker radsport.com

[QUOTE]Markel Irizar (Euskaltel), Francisco José Martínez (Andalucía-Cajasur), Anthony Roux (Française des Jeux), Martijn Maaskant (Garmin-Slipstream) und Lieuwe Westra (Vacansoleil) heißen die Ausreißer des Tages.[/QUOTE]


[QUOTE]Heute sind die Fahrer deutlich zügiger unterwegs als gestern. Laut Marschtabelle befinden sie sich in einem guten Mittelschnitt (etwas schneller als 42 Km/h). Da das Feld im Finale nochmal erheblich schneller werden sollte, ist mit einer Ankunft um 17.25 Uhr zu rechnen.[/QUOTE]


[QUOTE]Das bedeutet, die Ausreißer liegen rund 4 Minuten über dem schnellsten Schnitt, das Feld 8 Minuten darüber. Das sind ja mal völlig andere Verhältnisse als in den Vortagen.[/QUOTE]
:o


24 km noch vorsprung 3,26

Schafi
16-09-2009, 17:27
roux hatte sich abgesetzt und es war haarscharf, dass er vor den sprintern die ziellinie überquerte.


roux gewinnt vor
bonnet
greipel
bennati

außer roux hatten wir die doch gestern schon.


:wink: tschaui. :D

storch
17-09-2009, 00:28
[QUOTE=Schafi;23317815]roux hatte sich abgesetzt und es war haarscharf, dass er vor den sprintern die ziellinie überquerte.


roux gewinnt vor
bonnet
greipel
bennati

außer roux hatten wir die doch gestern schon.


:wink: tschaui. :D[/QUOTE]


:D Sehr schön und Greipel ist ja jetzt gut mit dabei.

Oha

"Eine möglicherweise noch entscheidende Szene spielte sich etwa 40 km vor dem Ziel ab,
als es einen Massensturz im Feld gab, durch den auch Robert Gesink und Ezequiel Mosquera verletzt wurden.
Sie kamen mit den Favoriten ins Ziel, aber die letzten Bergetappen könnten zum Problem werden."

http://www.wissenswertes.at/index.php?id=vuelta2009-etappe17


Morgen und Freitag vor allem, nochmal bergiges. :freu:

Schafi
17-09-2009, 09:41
Gesink verletzt sich bei Sturz schwer (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_59483.htm)
[QUOTE]"Robert wird morgen an den Start gehen, aber es ist nicht abzusehen, ob er auf der Etappe durchhalten kann", sagte Teamarzt Gert Wielink, der bei Gesink tiefe Wunden an den Knien nähen musste. Wielink sieht eine mögliche Infektion als größte Gefahr. "Deshalb nimmt Robert jetzt Medikamente. Sie sollen vor allem den Schmerz stillen."[/QUOTE]
mist :crap:

Schafi
17-09-2009, 16:09
und wieder mal doping Pollack und Cronjäger nach positiven Kontrollen suspendiert (http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_59495.htm)

Schafi
17-09-2009, 16:12
18. Etappe Talavera de la Reina - Avila, 165,0 km

http://i31.tinypic.com/osyckn.gif


einige sind ausstiegen unter anderem ciolek, grabsch, hesjedal, iglinski, meier.


die äußeren bedingungen sind heute nicht so prickelnd. nur 11°C, streckenweise regen und wind.

Schafi
17-09-2009, 16:15
es hat sich wieder eine ausreissergruppe gebildet, die jetzt ca 5 minuten vor dem feld fährt.
Live-ticker
[QUOTE]Hier die Namen der Ausreißer:

Jesus Hernandez (Astana), Philip Deignan (Cervélo TestTeam), Bingen Fernandez (Cofidis), Rein Taaramäe (Cofidis), David Moncoutié (Cofidis), Tadej Valjiavec (AG2R La Mondiale), Rémy Di Gregorio (Française des Jeux), Mikael Cherel (Française des Jeux), Igor Anton (Euskaltel-Euskadi), Manuel Vasquez (Contentpolis-Ampo), Roman Kreuziger (Liquigas), David Herrero (Xacobeo Galicia), Jakob Fuglsang (Saxo Bank), Matti Breschel (Saxo Bank), Jesus Del Nero Montes (Fuji-Servetto), Philippe Gilbert (Silence-Lotto[/QUOTE]

Schafi
17-09-2009, 16:20
mal sehen, wieviele radfahrer am endziel ankommen, da einige auch heute während des rennens aufgegeben haben und wohl auch noch aufgeben werden. :rolleyes:

Schafi
17-09-2009, 16:36
[QUOTE]Es geht hinauf zu Berg nummero zwei am heutigen Tag. 3:32 der aktuelle Abstand. Alejandor Valverde ist eiskalt, wie es scheint. Zumindest hat er sich eine Jacke in schnödem Caisse d'Epargne-Design übers Goldtrikot gestreift. Fast eine Verzweiflungstat, das strahlende Trikot damit zu bedecken...[/QUOTE] :D

Schafi
17-09-2009, 17:49
Leider nicht weiter dazugekommen :D Arbeit und so.

Das Ergebnis:

1. Deignan
2. Kreuziger
3. Fuglsang
4. Vasquez
5. Anton
6. Cherel

MikeRohsoft
18-09-2009, 13:44
[QUOTE]Gleich drei Dopingfälle erschüttern das Team Liberty Seguros. Hector Guerra, Isidro Nozal und Nuno Ribeiro sind bei einer Kontrolle vor der Volta a Portugal positiv auf CERA getestet worden. Ribeiro hatte seine Heimatrundfahrt gewonnen, Guerra siegte im Zeitfahren. Liberty Seguros, das früher noch das Vorgängerteam des heutigen Astana-Rennstalls sponserte, erklärte sofort seinen Ausstieg aus dem Engagement beim Continental Team.[/QUOTE]

Quelle: LiVE-Radsport

Schafi
18-09-2009, 16:15
19. Etappe Avila - La Granja, 179,8 km

http://www.radsport-news.com/files/fotos/1251311338_etappe_hoehenprofil.gif


18°c, regnerisch

Schafi
18-09-2009, 16:25
live-ticker
[QUOTE]Danach probierten es bei Kilometer 26 der Franzose Christope Riblon (ALM), der Russe Eduard Vorganov (KGZ) sowie der junge Ire Daniel martin (GRM) – und sie da, das Trio hatte Erfolg. Relativ flott fuhren die Ausreißer einen Vorsprung von knapp vier Minuten heraus. Den ersten Berg, den Alto del Leon (Kat, 3) überquerte Vorganov als Erster.
[/QUOTE]

das war zu beginn, jetzt ist der abstand reduziert
[QUOTE]Orange-schwarze Kolaition an der Spitze des fFeldes. Valverde und Sanchez lassen ihre Helfer schuften - und der Rückstand schrumpft auf 40 Sekunden[/QUOTE]

zwischenzeitlich hatte gesink mal den anschluß an das hauptfeld verloren, die ordentlich tempo machten, hat sich, aber wieder zurückkämpfen können. dank helfer.