PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder ne positive Probe ?!??? - Der Radsport-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

crassus
16-07-2008, 19:45
[QUOTE=Emotions;17732796]
- "Das gehört dazu..." (übers Doping) [/QUOTE]
Hat er doch recht. Es gibt doch heute keinen Bereich mehr, wo nicht gedopt wird: Sex, Kunst, Job...

[QUOTE=Emotions;17732796] "Was ist daran so verwerflich ?" (über Gen-Doping)[/QUOTE] Was ist so verwerflich danach zu fragen? :D
[QUOTE=Emotions;17732796]
- dann beschwert er sich über das massive auftreten der Polizei bei den Verhaftungen
[/QUOTE]
Womit er doch auch recht hat. 50 Polizisten für einen Epo-Doper, der weder vorbestraft noch als gewalttätig bekannt ist. Soviel Personal bekommt doch sonst nur ein Kinderschänder zur Seite gestellt.
Wieviel Polizisten würden denn auftauchen, wenn es sich um einen gedopten Gewichtheber handeln würde?

Mich würde mal interessieren, ob Duenas auf dieser ominösen Liste mit den 10 Namen ist.

crassus
16-07-2008, 21:46
Dueñas pasará la noche en comisaría (http://www.as.com/ciclismo/articulo/tour-ciclismo-duenas-pasara-noche/dasclm/20080716dasdascic_7/Tes)

Duenas bleibt heut Nacht im Knast. :D
Obs mit den Medikamentenfunden zusammenhängt?

storch
17-07-2008, 01:30
[QUOTE=crassus;17733552]...

Womit er doch auch recht hat. 50 Polizisten für einen Epo-Doper, der weder vorbestraft noch als gewalttätig bekannt ist. Soviel Personal bekommt doch sonst nur ein Kinderschänder zur Seite gestellt.
Wieviel Polizisten würden denn auftauchen, wenn es sich um einen gedopten Gewichtheber handeln würde?

Mich würde mal interessieren, ob Duenas auf dieser ominösen Liste mit den 10 Namen ist.[/QUOTE]


:rotfl:

Emotions
17-07-2008, 08:56
[QUOTE=crassus;17733552]

Wieviel Polizisten würden denn auftauchen, wenn es sich um einen gedopten Gewichtheber handeln würde?

[/QUOTE]

Der Arzt aus dem Elefantenhaus mit dem Betäubungsgewehr :idee:

Mal sehen wie die ARD sich des Themas annimmt, das ZDF verharmloste es ja etwas.

Schnitti
17-07-2008, 12:56
Ricco ist der wohl der nächste

[QUOTE]Die Tour de France hat offenbar ihren dritten Dopingfall. Es soll sich nach Angaben der französischen Sportzeitung L'Équipe um den italienischen Kletterer Riccardo Ricco handeln. Im Urin des derzeit besten Bergfahrers der Tour, der als 9. im Gesamtklassement auch bester Nachwuchsfahrer ist, soll EPO der dritten Generation gefunden worden sein.[/QUOTE]

http://tour.ard.de/tdf/aktuell/kw29/ricco_positiv_20080717.htm


Der Typ war eh seltsam.

belalugosisdead
17-07-2008, 12:58
wie überraschend :D

Schnitti
17-07-2008, 13:00
Ja, bei dem verwundert es nicht wirklich.

goldstern
17-07-2008, 13:03
[QUOTE=Schnitti;17742538]Ja, bei dem verwundert es nicht wirklich.[/QUOTE]

nee nicht wirklich:D

aber da ist mir sowieso das gesamte Team suspekt

swish41
17-07-2008, 13:05
[QUOTE]
Tour- Etappensieger Riccò positiv auf Epo getestet
Frankreich-Rundfahrt: Tour-Etappensieger Riccò positiv auf Epo getestet

Jetzt hat es den ersten Top-Fahrer erwischt: Riccardo Riccò, zweifacher Etappensieger bei dieser Tour de France, ist positiv auf Epo getestet worden. Der Profi des spanischen Teams Saunier Duval ist bereits der dritte mutmaßliche Dopingsünder dieser Rundfahrt. mehr... (http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,566440,00.html)
[/QUOTE]

Spiegel Online...

Experte
17-07-2008, 13:06
Ricco gedopt ? Das überrascht mich total. :D

Aber die anderen SDV-Fahrer sind ganz sicher sauber. :D

Shadow
17-07-2008, 13:07
Ricco
:lol::lol::lol::lol:

Was für eine Überraschung

crassus
17-07-2008, 13:10
Kann man diese Woche nicht einmal in Ruhe Mittagspause machen ohne das ein neuer Positiver auftaucht? :D

Wer tröstet jetzt Wuppi?

wuppi
17-07-2008, 13:11
So, damit ist die Tour für mich vorbei. Doch nicht mein Ricco:heul::heul::heul::heul::heul::heul:

Ziegelei
17-07-2008, 13:11
:lol:

Und mit Sicherheit wird er nicht der letzte gewesen sein.

goldstern
17-07-2008, 13:11
[QUOTE=Experte;17742601]
Aber die anderen SDV-Fahrer sind ganz sicher sauber. :D[/QUOTE]

ganz sicher :ja:

wuppi
17-07-2008, 13:12
[QUOTE=crassus;17742649]Kann man diese Woche nicht einmal in Ruhe Mittagspause machen ohne das ein neuer Positiver auftaucht? :D

Wer tröstet jetzt Wuppi?[/QUOTE]
Genau, wer tröstet jetzt mich? Wenn soll ich denn jetzt anwubben? :heul:

Zeta
17-07-2008, 13:13
[QUOTE=wuppi;17742666]Genau, wer tröstet jetzt mich? Wenn soll ich denn jetzt anwubben? :heul:[/QUOTE]

An dich habe ich gleich gedacht und es tut mir leid für dich.:tröst:

goldstern
17-07-2008, 13:13
Da wird Voigte wieder kochen, der hat sich im Morgenmagazin schon so schön aufgeregt "Die Gedopten tauchen ab und ich darf ihnen hier jeden Morgen Rede und Antwort stehenn und zum neusten Dopingfall Stellung nehmen" :zahn:

Athena
17-07-2008, 13:14
[quote=wuppi;17742666]Genau, wer tröstet jetzt mich? Wenn soll ich denn jetzt anwubben? :heul:[/quote]

Komm ma her http://www.birnbaum.birnenoase.de/birnensmilies/knuddeldichde.gif

wuppi
17-07-2008, 13:15
[QUOTE=Zeta;17742679]An dich habe ich gleich gedacht und es tut mir leid für dich.:tröst:[/QUOTE]
Dankeschön :(

Mhm, und ich hab' mir doch extra für die Alpe d'Huez Etappe freigenommen, um ihn zu vor dem Fernseher zu unterstützen, damit er da seine dritte Etappe gewinnt. :sumo:

crassus
17-07-2008, 13:16
[QUOTE=wuppi;17742654]Doch nicht mein Ricco:heul::heul::heul::heul::heul::heul:[/QUOTE]
Also bitte! Wer, wenn nicht Ricco? :zahn: Das war doch mit Ansage.

[QUOTE=wuppi;17742666]Wenn soll ich denn jetzt anwubben? :heul:[/QUOTE]

http://img.alibaba.com/photo/51097949/Men_s_Argyle_Socks.jpg

:zahn:

Dieses französische Labor scheint echt auf dem neuesten Stand zu sein. Erstaunlich, daß da immer noch welche Russisches Roulette spielen.

gehlhajo
17-07-2008, 13:17
[QUOTE=goldstern;17742689]Da wird Voigte wieder kochen, der hat sich im Morgenmagazin schon so schön aufgeregt "Die Gedopten tauchen ab und ich darf ihnen hier jeden Morgen Rede und Antwort stehenn und zum neusten Dopingfall Stellung nehmen" :zahn:[/QUOTE]
Der Vochte soll sich mal gedulden. Irgendwann ist er auch fällig... :hehe:

narrische
17-07-2008, 13:19
:rotfl:

Yatagan
17-07-2008, 13:20
13:16 Saunier Duval-Scott geht nun mit dem kompletten Team nicht mehr an den Start.

:lol:

Pijl
17-07-2008, 13:23
Gut so. Wenn man seine Aussagen über Pantani gehört hat, weiß man, dass der Junge nichts gelernt hat. War nur eine Frage der Zeit. :)

Zeta
17-07-2008, 13:23
[QUOTE=wuppi;17742702]Dankeschön :(

Mhm, und ich hab' mir doch extra für die Alpe d'Huez Etappe freigenommen, um ihn zu vor dem Fernseher zu unterstützen, damit er da seine dritte Etappe gewinnt. :sumo:[/QUOTE]

Es ist schwer einen Favoriten zu finden,da man nie weiss ob der morgen noch dabei ist.

wuppi
17-07-2008, 13:29
[QUOTE=crassus;17742715]Also bitte! Wer, wenn nicht Ricco? :zahn: Das war doch mit Ansage.



http://img.alibaba.com/photo/51097949/Men_s_Argyle_Socks.jpg

:zahn:

Dieses französische Labor scheint echt auf dem neuesten Stand zu sein. Erstaunlich, daß da immer noch welche Russisches Roulette spielen.[/QUOTE]

Mhm, Burlington-Socken...Okay, ich schau mal, ob da was nettes dabei ist...

goldstern
17-07-2008, 13:32
[QUOTE=Yatagan;17742745]13:16 Saunier Duval-Scott geht nun mit dem kompletten Team nicht mehr an den Start.

:lol:[/QUOTE]


Ach... :zahn:

Pijl
17-07-2008, 13:52
SDV zieht sich jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit aus dem Betrieb zurück. Würde mich nichtwundern, wenn da noch mehr rauskommt. Ich tippe zumindest auf Piepoli als heißen Kandidaten.

Durch den Ausstieg ist jetzt übrigens Sebatian Lang Führender in der Bergwertung.

Esel1234
17-07-2008, 13:56
[QUOTE=Noordse Pijl;17743047]

Durch den Ausstieg ist jetzt übrigens Sebatian Lang Führender in der Bergwertung.[/QUOTE]

:rotfl:

Und zwar vor Bernhard Kohl.

flash
17-07-2008, 14:08
[quote=Esel1234;17743085]:rotfl:

Und zwar vor Bernhard Kohl.[/quote] na dann wollen wir doch mal hoffen, dass uns Gerolsteiner (Achtung Wortspiel) nicht auch verkohlt. :sumo:

storch
17-07-2008, 14:18
[QUOTE=goldstern;17742660]ganz sicher :ja:[/QUOTE]

ja, aber zuhause :D

storch
17-07-2008, 14:19
[QUOTE=goldstern;17742689]Da wird Voigte wieder kochen, der hat sich im Morgenmagazin schon so schön aufgeregt "Die Gedopten tauchen ab und ich darf ihnen hier jeden Morgen Rede und Antwort stehenn und zum neusten Dopingfall Stellung nehmen" :zahn:[/QUOTE]


O-Ton Voigte: So ein Trottel

svephi
17-07-2008, 14:30
[QUOTE=crassus;17503045]Der fährt nun wohl zu 100 % mit.
Wollen wir schonmal Wetten abschließen, auf welcher Etappe er oder einer seiner Helfer "nicht negativ" getestet werden? :zahn:[/QUOTE]

Hellseher! :wink:

crassus
17-07-2008, 14:53
[QUOTE=svephi;17743515]Hellseher! :wink:[/QUOTE]

http://www.ioff.de/showpost.php?p=17663955&postcount=6

:D

Wobei, komisch es ja schon. Gerade so ein Großmaul wie Ricco muss doch wissen, daß man ihn mit Argusaugen begutachtet. Man denkt eigentlich, daß niemand so blöd sein kann...

crassus
17-07-2008, 15:18
Wollte Ricco türmen? :rotfl:

[QUOTE]Vorher hatten sich regelrechte Jagdszenen in Lavelanet abgespielt.
Bergtrikot-Träger Ricco wollte am Startort im Wagen seines Teams flüchten, die Polizei verfolgte ihn und nahm ihn in Gewahrsam.[/QUOTE]

Ricco flüchtet vor der Polizei (http://www.fr-online.de/top_news/?sid=aef6e20be9e5c371842f270cb92fdd77&em_cnt=1369055)

Laut Wiki ist das artgerechtes Verhalten:

Bei Bedrohung versuchen die meisten Kobras zu fliehen. (http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Kobras)

:D

Serge
17-07-2008, 15:55
Ja, aber wenn sie nicht fliehen können nehmen sie eine Drohstellung ein und verspritzen Gift.

Diese Szene muss wohl zensiert worden sein.:D

wuppi
17-07-2008, 15:59
Oho, da wird noch einges nachkommen

Dopingmittel EPO-CERA nachgewiesen
Jetzt könnte es dramatisch werden

Der Italiener Riccardo Ricco (SDV) ist positiv auf ein EPO-Präparat mit dem Namen CERA getestet worden. Das Mittel ist nachweisbar, was im Peloton aber nicht bekannt war. Jetzt wird mit weiteren Fällen gerechnet.



http://tour.ard.de/tdf/aktuell/kw29/epo_cera_ostermann_20080717.htm

melsie
17-07-2008, 16:54
Ich schätze, die können die Tour nun abbrechen :floet:

larf
17-07-2008, 16:56
[QUOTE=belalugosisdead;17742523]wie überraschend :D[/QUOTE]

Ja, schon. Das stand doch alles im Gesundheitspaß! :D

Saruman
17-07-2008, 17:00
Die Tour wird ja doch noch interessant.:Popcorn:

Pijl
17-07-2008, 17:01
[QUOTE=melsie;17745344]Ich schätze, die können die Tour nun abbrechen :floet:[/QUOTE]
Im Gegenteil, es ist gut, dass endlich ausgesiebt wird und nicht nur kleine Fische aus dem Verkehr gezogen werden, und zudem endlich wirksame Kontrollen zu existieren scheinen. :)

Anders geht es nicht.

melsie
17-07-2008, 17:06
@Noordse Pijl: Meiner Meinung nach bleibt nicht mehr viel übrig, wenn da erstmal ausgesiebt wird, daher der Kommentar mit dem Abbruch.

Maiwinde
17-07-2008, 18:18
Ricco! :newwer:

Wusste doch, dass der erste Etappensieg von ihm Ende letzter Woche (Etappe ab Toulouse), wo er den anderen Fahrern mit absoluter Leichtigkeit einfach auf und davon gefahren ist, nicht mit normalen Methoden zustande kam! :hammer:

Solche Superleistungen sind doch heutzutage fast nicht mehr denkbar! :suspekt:

Don R.
17-07-2008, 18:46
[QUOTE=Noordse Pijl;17743047]SDV zieht sich jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit aus dem Betrieb zurück. Würde mich nichtwundern, wenn da noch mehr rauskommt. Ich tippe zumindest auf Piepoli als heißen Kandidaten.
[/QUOTE]

Die werden schon wissen, wieso sie sich gleich mal komplett zurückziehen :D

Ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass man mit Beschuldigungen vorsichtig sein sollte, solange keine eindeutigen Beweise vorliegen. Aber Piepoli und sein Bergkamerad Cobo sollten echt mal genauer untersucht werden.

[QUOTE]Im Gegenteil, es ist gut, dass endlich ausgesiebt wird und nicht nur kleine Fische aus dem Verkehr gezogen werden, und zudem endlich wirksame Kontrollen zu existieren scheinen. :)

Anders geht es nicht.[/QUOTE]

Find ich auch.

crassus
17-07-2008, 19:25
[QUOTE=Don R.;17746779]Aber Piepoli und sein Bergkamerad Cobo sollten echt mal genauer untersucht werden.
[/QUOTE]
Die Probe dürfte dann in 3-4 Tagen präsentiert werden.
Ob Cobo als Etappenzweiter auch getestet wurde weiß ich nicht, wär ja blöd wenn er dann nachträglich zum Etappensieger ernannt wird. :D

Emotions
17-07-2008, 19:26
Wollten die Tour-Offiziellen nicht heute Abend eine Pressekonferenz geben?

Saunier Duval hat doch noch einen 1+2 Platz deren Proben noch nicht ausgewertet wurden, ich denke da kommt noch so einiges raus. Man kann nur knallhart bestrafen und Lizenzen einkassieren.

Die Schriftstellerin bei der ARD-Gesprächsrunde war ja auch ein bischen durcheinander, es wäre bigott wenn Leute Zuhause mit Bier fordern die Tour solle sauber sein?! Man solle Doping doch freigeben, klar, warum nicht neben dem Teamfahrzeug vorm Berg noch schnell einen Tropf anklemmen oder einen intravenösen Turbo...

Emotions
17-07-2008, 19:48
Auf EinsFestival kommen um 20:15 zwei Dokus "Blut und Spiele" zum Thema Doping

Robokopi
17-07-2008, 22:58
[QUOTE]Es gibt nicht nur Betrüger, es gibt auch Betrogene.
http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_51148.htm[/QUOTE]

da hat er recht

BaNe
18-07-2008, 08:19
Ricco ist so ein Depp!!!:rolleyes:

Was ist denn mit ARD und ZDF, steigen die nur aus wenn ein Deutscher erwischt wird?

Das einzig Positive an der Sache (außer den Überführten:teufel:) ist, dass die Kontrollmaßnahmen wohl greifen und man auch EPO der neuen Generation nachweisen kann!:d:

crassus
18-07-2008, 08:34
[QUOTE=BaNe;17754428]
Das einzig Positive an der Sache (außer den Überführten:teufel:) ist, dass die Kontrollmaßnahmen wohl greifen und man auch EPO der neuen Generation nachweisen kann!:d:[/QUOTE]
Aber leider zu spät für die EM und zu früh für Olympia. :D

BaNe
18-07-2008, 08:36
[QUOTE=crassus;17754495]Aber leider zu spät für die EM und zu früh für Olympia. :D[/QUOTE]
Meinst Du, zu Olympia gibt es was Neues?

:nixweiss:

crassus
18-07-2008, 08:39
Na wer sich jetzt in der Vorbereitung auf Olympia mit Micera gedopt hat wird das schleunigst einstellen. Sind ja noch 3 Wochen.

Wobei auch noch völlig unklar ist, ob der Test auf Micera auch rechtlich verwertet werden darf und ob die in China überhaupt in der Lage sind, es nachzuweisen.

BaNe
18-07-2008, 08:41
Ich denke mal, völlig voreingenommen, dass die Kontrollen in China etwas lascher laufen werden, da die wohl auch einiges am laufen haben was nicht unbedingt ans Tageslicht kommen soll.

crassus
18-07-2008, 08:48
Warten wirs mal ab.

Heute ist wohl mit keinem postiven Test zu rechnen, 5. Etappe war ne Sprintankunft. :D

BaNe
18-07-2008, 08:54
[QUOTE=crassus;17754566]Warten wirs mal ab.

Heute ist wohl mit keinem postiven Test zu rechnen, 5. Etappe war ne Sprintankunft. :D[/QUOTE]
Wer weiß was man bei Cavendish findet...:zahn:

crassus
18-07-2008, 12:09
[QUOTE=BaNe;17754603]Wer weiß was man bei Cavendish findet...:zahn:[/QUOTE]
12 Uhr und noch keine Gerüchte. :p
Columbia wird sauber sein, die Leistungen von Hincapie sind da ein ganz guter Gradmesser. :D

narrische
18-07-2008, 12:12
laut NTV-Laufband meldet L´Equipe, dass mind. noch ein Fahrer von SDV positiv getestet worden ist...

http://www.n-tv.de/Und_da_warens_schon_vier_Noch_mehr_Doping_bei_der_Tour/180720081412/996011.html

Emotions
18-07-2008, 12:22
[QUOTE=narrische;17756757]laut NTV-Laufband meldet L´Equipe, dass mind. noch ein Fahrer von SDV positiv getestet worden ist...[/QUOTE]

Die wußten wohl warum sie aufgehört haben zu fahren, wenn`s bei einem nachweisbar ist (was alle im Blut haben?) dann wirds schwierig nach Paris zu kommen ohne seinen Ruf vollkommen zu ruinieren, also besser die Notbremse...

crassus
18-07-2008, 15:21
Laut Eurosport soll Saunier-Duval Ricco und Piepoli entlassen haben, aber dafür finde ich noch keine Quelle. :nixweiss:

swish41
18-07-2008, 15:25
[QUOTE=crassus;17758756]Laut Eurosport soll Saunier-Duval Ricco und Piepoli entlassen haben, aber dafür finde ich noch keine Quelle. :nixweiss:[/QUOTE]

Sport1.de verweist auf die Gazzetta: (http://www.sport1.de/de/apps/news/news-meldung/news_2300806.html)

[QUOTE]Piepoli der nächste Dopingfall?

Riccardo Ricco bleibt offenbar nicht der einzige des Dopings überführte Fahrer des Teams Saunier Duval bei der Tour de France.
Laut der Sportzeitung "L'Equipe" ist "noch mindestens ein weiterer Fahrer" der Mannschaft positiv auf das neue Präparat CERA, einem Nachfolger von EPO, getestet worden.
Beim diesem Fahrer dürfte es sich um Leonardo Piepoli handeln. Laut "Gazzetta dello Sport" ist der Italiener, ebenso wie Riccardo Ricco, von seinem Team fristlos entlassen worden. Piepoli hatte am Montag die schwere Bergetappe nach Hautakam gewonnen.[/QUOTE]

Esel1234
18-07-2008, 15:29
ZDF hat es auch gerade vermeldet.

wuppi
18-07-2008, 15:32
Ich habe es auch gerade auf dem Liveticker vom ZDF gelesen.

anmohr
18-07-2008, 16:44
Warum übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender eigentlich von unseren Steuergeldern noch so eine blöde Skandaltour? Das ist doch kein Radsport sonder ne Dopingschlacht.

wuppi
18-07-2008, 17:04
[QUOTE=anmohr;17759885]Warum übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender eigentlich von unseren Steuergeldern noch so eine blöde Skandaltour? Das ist doch kein Radsport sonder ne Dopingschlacht.[/QUOTE]
Du zahlst Steuern, um die öffentlich-rechtlichen zu sehen?

RoyJones24
18-07-2008, 17:14
[QUOTE=anmohr;17759885]Warum übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender eigentlich von unseren Steuergeldern noch so eine blöde Skandaltour? Das ist doch kein Radsport sonder ne Dopingschlacht.[/QUOTE]
GEZ Gebühren meinst du.:wink:

Gut ,es gibt eben einige Leute die gerne selber entscheiden möchten was sie gucken.Eine Tour France gehört zu den Sport Highlights in einem Jahr und damit gehört es auch ausgestrahlt.
Wenn du die Tour nicht mehr verfolgen möchtest dann schlate doch einfach ab.;)Zwingt dich ja keiner.
Außerdem wenn du danach gehst dürften sie auche keine Olympiade ausstrahlen.

wuppi
18-07-2008, 17:18
Außerdem fragt mich ja auch keiner, ob ich Musikantenstadl und ähnliches sehen will oder nicht....

crassus
18-07-2008, 17:24
[QUOTE=wuppi;17760208]Außerdem fragt mich ja auch keiner, ob ich Musikantenstadl und ähnliches sehen will oder nicht....[/QUOTE]
Und die Typen dort sich auf jeden Fall gedopt. :D

http://static.motor.de/bilder/bdb0a0adbeccae77d1ed45c8d1574791.jpg

http://www.merkur-online.de/storage/pic/mmflfoto/fotostrecken/wiesnbilder/ozapft/294755_1_6177890_2.jpg

Don R.
18-07-2008, 18:13
[QUOTE=crassus;17760271]Und die Typen dort sich auf jeden Fall gedopt. :D

http://static.motor.de/bilder/bdb0a0adbeccae77d1ed45c8d1574791.jpg

http://www.merkur-online.de/storage/pic/mmflfoto/fotostrecken/wiesnbilder/ozapft/294755_1_6177890_2.jpg[/QUOTE]

:lol:

Der Erste sieht so aus, als könnte er locker eine Sprintankunft gewinnen :D

crassus
18-07-2008, 18:48
Ricco ist wieder frei und hat auch gleich in Interview gegeben.
Kann jemand Italienisch? :D

Video rechts:

http://www.gazzetta.it/Ciclismo/Primo_Piano/2008/07_Luglio/18/ricco.shtml

Das Einzige, was ich übersetzen kann, sind die vielen ähhhs und ehhhhs. :D

Kyla
18-07-2008, 19:49
[quote=anmohr;17759885]Warum übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender eigentlich von unseren Steuergeldern noch so eine blöde Skandaltour? Das ist doch kein Radsport sonder ne Dopingschlacht.[/quote]
[quote=RoyJones24;17760156]GEZ Gebühren meinst du.:wink:

Gut ,es gibt eben einige Leute die gerne selber entscheiden möchten was sie gucken.Eine Tour France gehört zu den Sport Highlights in einem Jahr und damit gehört es auch ausgestrahlt.
Wenn du die Tour nicht mehr verfolgen möchtest dann schlate doch einfach ab.;)Zwingt dich ja keiner.
Außerdem wenn du danach gehst dürften sie auche keine Olympiade ausstrahlen.[/quote]

Die vier von mir "fett" markierten sind auch fette Themen und die in einen Korb zu schmeißen eine riesige Debatte sein kann.

zu GEZ = ich finde schon die "Bürger" haben ein Recht ihre Meinung über die Programmierung dieser Sender gehört zu werden.

zu öffentlich-rechte wie ARD+ZDF = Tour de France ? Ein Highlight ? Das war es vielleicht mal als es noch das Telekom-Team gab und gewisse deutsche Fahrer. Genauso wie Tennis einmal war. Tennis wird seither Becker + Graf nimmer spielen völlig vernachlässigt, man kann sogar sagen ignoriert, von den Sendern.

Aber, wer nun welchen Sport als jährliches Highlight sieht, ich fand den Radsport noch nie sooo interessant stundenlang da zuzusehen. Das Finale der Tour fand ich total ausreichend anzusehen und sollte auch für diese Sender genügen - wenn schon gezeigt wird.
Fanatiker dieses Sports haben sicher auch andere Sender wo sie ihren Sport verfolgen könnten.

Was passiert denn da schon in den Stunden? Man sieht und hört mehr von den Reportern als den Radlern. Und wenn man die sieht? Na ja, die radeln sich da einen ab. Und wenn mal wer wen überholt - hat nix zu sagen - ist ja nur 'ne Etappe usw usf....
Also soweit meine Kritik - das Doping mal eben ganz aussenvor gelassen.

Doping ist nicht nur illegal, unsportlich und unfair anderen Non-Doper-Sportlern gegenüber, es ist eine Frechheit auch noch mit ihren sportlichen Resultaten zu protzen und sich als Sieger feiern zu lassen.

Mir ist es egal was die mit ihren Körpern und Gesundheit machen, ihre Sponser betrügen.
Aber, ihre Fans betrügen?
Ich protestiere als Zuschauer und distanziere mich.
Denn es wird ja gesagt, Zuschauer sind eben Sensationsbedürftig und tragen mit dazu bei.

Ich nicht-denn mir imponieren Sportler die nur durch Ausdauer und Training ihr Ziel erreichen- und denen schaue ich dann auch gerne zu. Egal in welchem Sport oder welchem Sportereignis.

ancela
18-07-2008, 20:11
Zitat von anmohr
Warum übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender eigentlich von unseren Steuergeldern noch so eine blöde Skandaltour? Das ist doch kein Radsport sonder ne Dopingschlacht.

Ich nehm das jetzt mal so:

Ok, ich sehe gerne Leistungssport, nicht nur die Tour de France, oder Giro oder Vuelta.

Wenn es danach ginge, dürfte ARD/ZDF keine einzige Sportveranstaltung - auch Biathlon - übertragen, weil es auch dort Leute gibt, die dopen, aber nie erwischt worden sind, oder auch Olymipia, auch da ist es nicht anders.

Ich denke man sollte den Hochleistungssport, durchaus auch finanziert von Sponsoren, endlich mal als realitätsnah als "Dopingsumpf" akzeptieren. Tut man das nicht, ist man für meine Begriffe - tatsächlich - realitätsfremd.

Die Tour de France ist für mich nichts anderes als das, wenn ich es als Verband möchte, auch in anderen Sportarten hinbekomme. Weil die Tests gibt es nicht seit heute, sondern seit "gestern", es gibt noch andere Dopingtests, die noch viel mehr Sportler überführen würden, aber das würden gewisse Verbände, die angeblich sauber sind, nie zugeben.

:anbet:

Es gibt überall "Sünder", nur ich seh es mittlerweile locker, weil es nicht nur die Tour gibt, wo es das passiert, sondern in Sportarten, die angeblich "sauber" sind, Tennis oder auch einigen Extremsportveranstaltungen usw. usw. und die weit weniger Sponsoren öffentlich haben. :anbet:

wuppi
18-07-2008, 20:22
Tja, ich finde es nun mal ziemlich langweilig, irgendwelchen Autos, die im Kreis fahren, zu zuschauen (z.B. bei ARD und ZDF die deutsche Tourenwagenmeisterschaft). Wobei ich mich dann auch noch immer frage, warum das eigentlich Sport ist, aber das ist ein anderes Thema.
Mich fasziniert Radsport und hier nicht nur die Tour de France, ich hab' es schon vor Jan Ullrich geschaut und werde es auch weiterhin schauen.

Und zu deiner Kritik: Die Reporter sieht man eher selten bei Radsportübertragungen, eigentlich sieht man über Stunden die Fahrer. Und das diese während einer anstrengenden Etappe auf dem Rad keine Interviews geben, liegt in der Natur der Sache.

Und es ist absolut faszinierend wie sich die Fahrer einen Berg hochquälen, den so einige von uns noch nicht mal zu Fuß schaffen. Und es ist faszinierend, wenn zwei oder drei Fahrer nach einer Alleinfahrt über 100 km es schaffen ins Ziel zu kommen, ohne vom Peleton eingeholt zu werden. Und es ist faszinierend elegante Faher beim Zeitfahren zu zuschauen. Und es ist faszinierend einen Massensprint zu sehen. Aber das ist meine kleine eigene Meinung zu diesem Sport.

RoyJones24
18-07-2008, 21:11
[QUOTE=Kyla;17761892]Die vier von mir "fett" markierten sind auch fette Themen und die in einen Korb zu schmeißen eine riesige Debatte sein kann.

zu GEZ = ich finde schon die "Bürger" haben ein Recht ihre Meinung über die Programmierung dieser Sender gehört zu werden.

zu öffentlich-rechte wie ARD+ZDF = Tour de France ? Ein Highlight ? Das war es vielleicht mal als es noch das Telekom-Team gab und gewisse deutsche Fahrer. Genauso wie Tennis einmal war. Tennis wird seither Becker + Graf nimmer spielen völlig vernachlässigt, man kann sogar sagen ignoriert, von den Sendern.

Aber, wer nun welchen Sport als jährliches Highlight sieht, ich fand den Radsport noch nie sooo interessant stundenlang da zuzusehen. Das Finale der Tour fand ich total ausreichend anzusehen und sollte auch für diese Sender genügen - wenn schon gezeigt wird.
Fanatiker dieses Sports haben sicher auch andere Sender wo sie ihren Sport verfolgen könnten.

Was passiert denn da schon in den Stunden? Man sieht und hört mehr von den Reportern als den Radlern. Und wenn man die sieht? Na ja, die radeln sich da einen ab. Und wenn mal wer wen überholt - hat nix zu sagen - ist ja nur 'ne Etappe usw usf....
Also soweit meine Kritik - das Doping mal eben ganz aussenvor gelassen.

Doping ist nicht nur illegal, unsportlich und unfair anderen Non-Doper-Sportlern gegenüber, es ist eine Frechheit auch noch mit ihren sportlichen Resultaten zu protzen und sich als Sieger feiern zu lassen.

Mir ist es egal was die mit ihren Körpern und Gesundheit machen, ihre Sponser betrügen.
Aber, ihre Fans betrügen?
Ich protestiere als Zuschauer und distanziere mich.
Denn es wird ja gesagt, Zuschauer sind eben Sensationsbedürftig und tragen mit dazu bei.

Ich nicht-denn mir imponieren Sportler die nur durch Ausdauer und Training ihr Ziel erreichen- und denen schaue ich dann auch gerne zu. Egal in welchem Sport oder welchem Sportereignis.[/QUOTE]
Lustig:maso:
Und woher willst du wissen welcher Sportler gedopt und welcher sauber ist?
Tennis,Boxen,Fußball,Schwimmen,Marathon und was weiss ich.Da wo es viel Geld zu holen gibt wird auch getrickst.
Ich bin z.b ein Liebhaber des Radsport und möchte die Tour nicht missen.Was aber nicht heißt das mir das Doping egal ist.Ich freu mich über jeden Doper der erwischt wird.Denn das ist wenigstensein Zeichen dafür das es in die richtige Richtung geht.

Kyla
18-07-2008, 21:26
[quote=wuppi;17762257]Tja, ich finde es nun mal ziemlich langweilig, irgendwelchen Autos, die im Kreis fahren, zu zuschauen (z.B. bei ARD und ZDF die deutsche Tourenwagenmeisterschaft). Wobei ich mich dann auch noch immer frage, warum das eigentlich Sport ist, aber das ist ein anderes Thema.
Mich fasziniert Radsport und hier nicht nur die Tour de France, ich hab' es schon vor Jan Ullrich geschaut und werde es auch weiterhin schauen.

Und zu deiner Kritik: Die Reporter sieht man eher selten bei Radsportübertragungen, eigentlich sieht man über Stunden die Fahrer. Und das diese während einer anstrengenden Etappe auf dem Rad keine Interviews geben, liegt in der Natur der Sache.

Und es ist absolut faszinierend wie sich die Fahrer einen Berg hochquälen, den so einige von uns noch nicht mal zu Fuß schaffen. Und es ist faszinierend, wenn zwei oder drei Fahrer nach einer Alleinfahrt über 100 km es schaffen ins Ziel zu kommen, ohne vom Peleton eingeholt zu werden. Und es ist faszinierend elegante Faher beim Zeitfahren zu zuschauen. Und es ist faszinierend einen Massensprint zu sehen. Aber das ist meine kleine eigene Meinung zu diesem Sport.[/quote]
:lol:ich dachte mir noch, meinen Satz da in meinem Post hätte ich umformulieren sollen. Menno - natürlich erwarte ich kein Interview weder während sie radeln noch unbedingt danach :lol:
Deine Meinung respektiere ich.
Ich schaute ja auch letztes Jahr noch hin und wieder zu. Fand aber halt nicht viel sooo "faszinierend". Aber, die Reporter quatschten wirklich sehr viel. Und ich meine, so in der Art "sich selber wichtig tun".
Allerdings fand ich z.B. so einen "Massensprint" schon aufregend. Passiert halt nicht so oft.
Aber...hier (im Thread) geht es ja um's doping und nicht den Sport selber.
Drum spamme ich auch net weiter.....;)
die Autos die da im Kreis rumfahren find ich auch zum :sleep:
Wuppi, wünsche dir noch viel Spass mit den Radlern weiterhin :freu:

Kyla
18-07-2008, 21:44
[quote=RoyJones24;17763022]Lustig:maso:
Und woher willst du wissen welcher Sportler gedopt und welcher sauber ist?
Tennis,Boxen,Fußball,Schwimmen,Marathon und was weiss ich.Da wo es viel Geld zu holen gibt wird auch getrickst.
Ich bin z.b ein Liebhaber des Radsport und möchte die Tour nicht missen.Was aber nicht heißt das mir das Doping egal ist.Ich freu mich über jeden Doper der erwischt wird.Denn das ist wenigstensein Zeichen dafür das es in die richtige Richtung geht.[/quote]
Du hast ja Recht in Bezug auf andere Sportarten und natürlich weiss ich nicht:achso: ,,,,,,
und .....ok wenn du die Tour trotzdem anschaust, jedem das Seine :d:

Ich sagte ja auch nicht, dass ich die Tour nicht mehr anschaue nur wegen der Doperei Geschichten. Mir war letztes Jahr die manchmal stundenlange Übertragung der Tour zu langweilig - und obwohl ich nicht gerade Liebhaber des Sports bin, den Sport selber finde ich ja gar nicht sooo uninterressant.

Also, auch dir viel Spass weiterhin :)

brummi63
18-07-2008, 22:31
In Paris kommen max. noch 20 Fahrer an, wenn alle Mannschaften zum Glück abreißen. Diese Bescheißerei ist zum kotzen. Alle einsperren. Ich schau nicht mehr zu.
In diesem Sumpf gibt es keinen ehrlichen Sportler, ich freu mich schon, wenn es Herrn Großkotz Voigt erwischt.
Jan Ullrich hatte recht, er hat keinen betrogen - alle sind gedopt.

crassus
18-07-2008, 22:59
[QUOTE=brummi63;17764473]Diese Bescheißerei ist zum kotzen. Alle einsperren.
(...)
Jan Ullrich hatte recht, er hat keinen betrogen - alle sind gedopt.[/QUOTE]

Na was denn nun?

wuppi
18-07-2008, 23:23
[QUOTE=crassus;17764999]Na was denn nun?[/QUOTE]
Keine komplizierten Fragen nach 22 Uhr...:tsts:

Don R.
18-07-2008, 23:37
[QUOTE=wuppi;17762257]Tja, ich finde es nun mal ziemlich langweilig, irgendwelchen Autos, die im Kreis fahren, zu zuschauen (z.B. bei ARD und ZDF die deutsche Tourenwagenmeisterschaft). Wobei ich mich dann auch noch immer frage, warum das eigentlich Sport ist, aber das ist ein anderes Thema.
Mich fasziniert Radsport und hier nicht nur die Tour de France, ich hab' es schon vor Jan Ullrich geschaut und werde es auch weiterhin schauen.

Und zu deiner Kritik: Die Reporter sieht man eher selten bei Radsportübertragungen, eigentlich sieht man über Stunden die Fahrer. Und das diese während einer anstrengenden Etappe auf dem Rad keine Interviews geben, liegt in der Natur der Sache.

Und es ist absolut faszinierend wie sich die Fahrer einen Berg hochquälen, den so einige von uns noch nicht mal zu Fuß schaffen. Und es ist faszinierend, wenn zwei oder drei Fahrer nach einer Alleinfahrt über 100 km es schaffen ins Ziel zu kommen, ohne vom Peleton eingeholt zu werden. Und es ist faszinierend elegante Faher beim Zeitfahren zu zuschauen. Und es ist faszinierend einen Massensprint zu sehen. Aber das ist meine kleine eigene Meinung zu diesem Sport.[/QUOTE]

Schöner hätte ich's nicht schreiben können :d:

zelig
19-07-2008, 06:05
:d::d:[QUOTE=wuppi;17762257]Tja, ich finde es nun mal ziemlich langweilig, irgendwelchen Autos, die im Kreis fahren, zu zuschauen (z.B. bei ARD und ZDF die deutsche Tourenwagenmeisterschaft). Wobei ich mich dann auch noch immer frage, warum das eigentlich Sport ist, aber das ist ein anderes Thema.
Mich fasziniert Radsport und hier nicht nur die Tour de France, ich hab' es schon vor Jan Ullrich geschaut und werde es auch weiterhin schauen.

Und zu deiner Kritik: Die Reporter sieht man eher selten bei Radsportübertragungen, eigentlich sieht man über Stunden die Fahrer. Und das diese während einer anstrengenden Etappe auf dem Rad keine Interviews geben, liegt in der Natur der Sache.

Und es ist absolut faszinierend wie sich die Fahrer einen Berg hochquälen, den so einige von uns noch nicht mal zu Fuß schaffen. Und es ist faszinierend, wenn zwei oder drei Fahrer nach einer Alleinfahrt über 100 km es schaffen ins Ziel zu kommen, ohne vom Peleton eingeholt zu werden. Und es ist faszinierend elegante Faher beim Zeitfahren zu zuschauen. Und es ist faszinierend einen Massensprint zu sehen. Aber das ist meine kleine eigene Meinung zu diesem Sport.[/QUOTE]

crassus
19-07-2008, 07:42
Ich mach mir Sorgen um den Kopf von Riccos Mutter. :D

[QUOTE]Mauro Gianetti: Riccò swore on his mother's head that he had never turned to illegal substances or means to improve his performance. [/QUOTE]

Heute wirds wohl auch nix Neues von der Doping-Front geben, waren ja alles Sprintetappen die nun mit der Analyse durch sein müssten.

Wann wurde bei der Tour eigentlich der letzte Sprinter überführt? Abdu 97?

MrBlack
19-07-2008, 07:58
[QUOTE=wuppi;17762257]
Und es ist absolut faszinierend wie sich die Fahrer einen Berg hochquälen, den so einige von uns noch nicht mal zu Fuß schaffen. Und es ist faszinierend, wenn zwei oder drei Fahrer nach einer Alleinfahrt über 100 km es schaffen ins Ziel zu kommen, ohne vom Peleton eingeholt zu werden. Und es ist faszinierend elegante Faher beim Zeitfahren zu zuschauen. Und es ist faszinierend einen Massensprint zu sehen. Aber das ist meine kleine eigene Meinung zu diesem Sport.[/QUOTE]

Das hab ich früher auch so gesehen, nur was bleibt von der Faszination übrig, wenn man am Ende so einer Alleinfahrt oder einer Bergetappe nie weiss, wer von den Spitzenfahrern positiv getestet wird ?

Für mich macht es einfach keinen Sinn mir stundenlang ein Rennen anzusehen, nur um dann nach 2 Tagen zu erfahren, dass der Sieger gedopt war und disqualifiziert wurde.
Und es macht erst recht keinen Sinn 3 Wochen die Tour zu verfolgen, wenn man am Ende noch nicht weiss, wer jetzt gewonnen hat und wenn der, der am Ende zum Sieger erklärt wird, nur deshalb gewonnen hat, weil 6 andere Fahrer erwischt wurden.

Für mich hat die Tour seit Jahren immer mehr an Wert verloren, aber endgültig vorbei war es, seit der Ami (Name ist mir gerade entfallen; Landis ?) gewonnen hat und später doch noch dq wurde.
Seitdem hab ich von der Tour nichts mehr gesehen und wenn man jetzt hört das schon wieder einige Etappensieger positiv waren, dann wird sich daran in den nächsten Jahren für mich auch nichts ändern.

herzog20
19-07-2008, 10:08
Was macht das alles für nen Sinn?

Ich kann mich noch gut erinnern als ich es kaum erwarten konnte bis die Tour die Alpen erreichte. Wir nahmen uns am nachmittag frei und sassen zu fünft mit nem schönen Wein und Knabberzeugs, trotz 35 Grad Hitze draussen, vor der Glotze und fieberten Indurain, Pantani und Lance zu. Okay, waren vielleicht auch nicht alle sauber, aber wussten wir ja nicht.

Und heute? Niemals käme es mir in den Sinn meine Freizeit für ne Bergankunft zu opfern. Und das find ich schade. Diese "Sportler" haben mir eigentlich was genommen. Oder sollten wir den Doppingfahndern die Schuld geben? Wären die nicht so gut würde man, wie vielleicht früher, nicht so viele Sünder ertappen.

Also ich finds schade dass die Fahrer ihren eigenen Berufsstand kaputt machen. Wegen Geld, Ruhm und Ehre. Janu, so ist es und es wird sich so schnell nix mehr daran ändern.

Schade, ich würd mich gern für die Sportler freuen. Wenn ich mir vorstelle, ein Österreicher hat die Chance aufs Gelbe (Kohl)? Das hat schon was. :ja:

Esel1234
19-07-2008, 10:59
Wollt ihr nun, dass die Dopingsünder entlarvt werden, oder nicht? Jetzt mal ehrlich, wer glaubt denn daran, dass alle Fahrer des Feldes sauber sind? Und gerade bei Ricco, musste man sich doch sehr wundern, so wie er die Berge hochgerast ist. Wenn Leute jetzt erwischt werden, weil die Dopingkontrolleure was nachweisen können, dann ist das ein gutes Zeichen! Ich habe keine Ahnung, wieviel gedopte Fahrer noch im feld sind, (ich vermute, eine ganze Menge), aber je mehr erwischt werden, desto besser. Immerhin wird im Radsport jetzt was gemacht, da sollten sich Fußball oder Tennis mal ein Beispiel dran nehmen.

MrBlack
19-07-2008, 11:45
[QUOTE=Esel1234;17769304]Wollt ihr nun, dass die Dopingsünder entlarvt werden, oder nicht? ...[/QUOTE]

Gute Frage.
Ich weiß nur, das es mir so wie es momentan läuft keinen Spass bringt.
Wenn die Hälfte der bekannten Fahrer nicht dabei ist, weil sie Kunden bei einem Dopingarzt sind, wenn nach jeder 3. Etappe der Sieger disqualifiziert wird, wenn man Wochen nach der Tour erfährt, dass der Sieger gedopt war, wenn mitten in der Tour ganze Teams zurückziehen usw, dann schaue ich es mir nicht mehr an.

Ich habe einfach das Gefühl, dass sich gar nichts geändert hat.
Man hat nach den ganzen Skandalen ein paar Leute zu Sündenböcken gemacht und der Rest dopt fröhlich weiter wie vorher und macht den Sport kaputt.

Vor ein paar Jahren hätte man tabula rasa machen müssen.
Damals hätten die Teams und Sponsoren den Grossteil der sportlichen Leiter und Ärzte austauschen müssen.
Wenn man damals verstanden hätte, dass man sich mit Doping selber den Ast absägt, auf dem man sitzt und wenn die Teams selber rigoros gegen Doping vorgegangen wären, dann hätte man was erreichen können.

Jetzt ist es (zumindest für mich) doch fast schon egal was passiert.

Emotions
19-07-2008, 12:24
[QUOTE=MrBlack;17769678]

Vor ein paar Jahren hätte man tabula rasa machen müssen.
Damals hätten die Teams und Sponsoren den Grossteil der sportlichen Leiter und Ärzte austauschen müssen.

Wenn man damals verstanden hätte, dass man sich mit Doping selber den Ast absägt, auf dem man sitzt und wenn die Teams selber rigoros gegen Doping vorgegangen wären, dann hätte man was erreichen können.

[/QUOTE]

Ich denke der Punkt ist leider erst jetzt erreicht, aber immerhin...

Wollen wir mal hoffen das es sportartübergreifend so weiter geht, wenn ich mir die ganzen amerikanischen/russischen/chinesischen Leichtathleten und Spitzensportler so ansehe dann wird mir auch anders.

Man müßte auch jeden den man mal erwischt hat sofort sämtliche Weltrekorde streichen, die Weltrekorde die wir jetzt haben sind aus der Blütezeit des Dopings in den 80ziger/90zigern und von sauberen Sportlern nicht mehr zu erreichen.

herzog20
19-07-2008, 12:45
[QUOTE=Emotions;17770021]Ich denke der Punkt ist leider erst jetzt erreicht, aber immerhin...

[/QUOTE]

Das dachte (hoffte) ich letztes Jahr schon. Vorletztes Jahr auch ein wenig.

Dieses Problem wird man nie gänzlich in den Griff bekommen. Die Doktoren auf des Dopers Seite sind immer ein paar Schritte voraus. Lustig wirds immer wenn die Fahnder wieder ein Mittelchen nachweisen können, von dem es die Doper nicht ahnten dass es so schnell geht.

wuppi
19-07-2008, 13:05
Was mich an dieser ganzen Sache auch nervt, dass immer auf die Radfahrer eingedroschen wird. Wenn man überlegt, dass auch Tennisspieler, Fußballer (und ich glaube auch Leichathleten) auf der Kundenliste von Fuentes standen und da wurde kein Name veröffentlicht. Anscheinend haben diese Sportarten eine so starke Lobby, dass das unter den Tisch fällt.

herzog20
19-07-2008, 13:15
Fussballer :eek:
Wusst ich jetzt gar nicht.

Aber es wird sich nicht so schnell was ändern. Die einen dopen, die andern sprechen Spielergebnisse ab. Jeder will was vom grossen Geldkuchen. Wer da nicht mitmacht kann seinen Porsche oder Benz nicht tanken, bzw. seiner Holden ein Häuschen im Grünen vor die Lippe stellen.
Wenn die mit 35 nicht genug Kohle für ne Yacht haben wärs ja ganz schön schlimm. Und wer nicht mitmacht, geht im schnöden Mittelfeld unter und muss ins Büro, Lager, Spital oder sonstwo schuften gehen (wie wir). Schade ums Talent dass ihnen dann der liebe Gott mitgegeben hat.

crassus
19-07-2008, 15:40
[QUOTE=herzog20;17770433]Fussballer :eek:
Wusst ich jetzt gar nicht.
[/QUOTE]
Nur die Namen der Radfahrer wurden veröffentlicht. Man fand bei Fuentes auch Trainingspläne von Real und Barca.
Wegen angeblichen Morddrohungen will Fuentes dazu nichts mehr sagen.

"Ich habe für Clubs der ersten und der zweiten Liga gearbeitet, für mehrere Vereine gleichzeitig." (http://de.eurosport.yahoo.com/11052007/73/primera-division-real-barca-dopingsumpf.html)

Da wird nichts mehr kommen, die Lobby ist zu mächtig.

--------

Barloworld wird sich nach der Tour zurückziehen, und nicht wirklich Neues gibts von Ricco:

[QUOTE]Auf die Frage, ob er EPO benutzt habe, anwortete er lediglich: "Das werden die kommenden Tage zeigen. [/QUOTE]

Quelle (http://tour.ard.de/tdf/aktuell/kw29/ricco_freilassung_20080719.htm)

Genau dieselbe Scheiß-Einstellung wie von Armstrong, Rasmussen & Co. - Doping ist nur, wenn man erwischt wird. http://freenet-homepage.de/goodit/smile/kotz.gif

wuppi
19-07-2008, 16:08
[QUOTE=herzog20;17770433]Fussballer :eek:
Wusst ich jetzt gar nicht.

[/QUOTE]
Auf dieser Liste von Fuentes waren 200 Sportler, davon 50 Radsportler, deren Namen veröffentlich wurden Die Namen der anderen Sportler wurden nie veröffentlicht.

Gerade auf Eurosport, dass Barloworld sich nach der Tour von Radsport zurückzieht.

mark79er
19-07-2008, 16:24
diese morddrohungen sind auch übel.

reddevil
19-07-2008, 17:28
was ist denn gross passiert ? ein abgehalfterter, ein zweitklassiger spanier und ein junger guter italiener beim dopen erwischt. ja mein gott. der untergang des radsports ! ;) :D

mark79er
19-07-2008, 17:31
radsport hin oder her. der gesamte profisport ist verseucht .

reddevil
19-07-2008, 17:32
und ist das jetzt was neues ? ;)

mark79er
19-07-2008, 17:35
nein, aber schön, dass es endlich mal bestätigt wurde.

wuppi
19-07-2008, 23:00
ARD: Spanisches Labor bietet Dopern Schutz

In einer E-Mail an mehr als zehn Top-Teams, die der ARD vorliegen soll, bietet die Universidad de Extremadura in Cáceres an, durch Urin-Analysen ein komplettes Steroid-Profil der Fahrer durchzuführen. Prof. Dr. Marcos Maynar Marino verweist in der E-Mail explizit darauf, dass „sein Labor“ die gleiche Untersuchungsmethode wie der Weltradsportverband UCI verwendet.

http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_51219.htm

crassus
19-07-2008, 23:57
So ähnlich machen es die Chinesen sicher auch. Da darf im August nix schief gehen.

Wobei das natürlich nicht illegal ist. Nur ziemlich entlarvend.
Man darf wohl keiner sportlichen Leistung aus Spanien mehr so richtig trauen.

wuppi
20-07-2008, 00:08
[QUOTE=crassus;17778821]So ähnlich machen es die Chinesen sicher auch. Da darf im August nix schief gehen.

Wobei das natürlich nicht illegal ist. Nur ziemlich entlarvend.
Man darf wohl keiner sportlichen Leistung aus Spanien mehr so richtig trauen.[/QUOTE]
Das Gefühl bekomme ich langsam leider auch...