PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Team Jolie: Der große Brangelina-Fan-Thread


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12

Nalai
28-02-2012, 10:11
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/9bbebd7cedb6ee2e_FFN_jenlibrary_8819901.preview/i/Angelina-Jolie-Post-Oscars-Pictures-Knox-Vivienne.jpg
http://media4.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/ac84e48716c7e144_FFN_jenlibrary_8819615.preview.jpg
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/2999a0019212073e_FFN_jenlibrary_8819619.preview.jpg
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/5ebcde1851f0e5a9_FFN_jenlibrary_8819904.preview.jpg
http://media1.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/9ca117454a9b2fa3_FFN_jenlibrary_8819913.preview.jpg

Little_Ally
28-02-2012, 13:33
[QUOTE=Nalai;35082574]http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/9bbebd7cedb6ee2e_FFN_jenlibrary_8819901.preview/i/Angelina-Jolie-Post-Oscars-Pictures-Knox-Vivienne.jpg
http://media4.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/ac84e48716c7e144_FFN_jenlibrary_8819615.preview.jpg
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/2999a0019212073e_FFN_jenlibrary_8819619.preview.jpg
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/5ebcde1851f0e5a9_FFN_jenlibrary_8819904.preview.jpg
http://media1.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/9ca117454a9b2fa3_FFN_jenlibrary_8819913.preview.jpg[/QUOTE]


:wub::wub::wub:

Agadou
29-02-2012, 00:56
[QUOTE=Nalai;35082574]http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/9bbebd7cedb6ee2e_FFN_jenlibrary_8819901.preview/i/Angelina-Jolie-Post-Oscars-Pictures-Knox-Vivienne.jpg
http://media4.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/ac84e48716c7e144_FFN_jenlibrary_8819615.preview.jpg
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/2999a0019212073e_FFN_jenlibrary_8819619.preview.jpg
http://media3.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/5ebcde1851f0e5a9_FFN_jenlibrary_8819904.preview.jpg
http://media1.onsugar.com/files/2012/02/09/1/192/1922398/9ca117454a9b2fa3_FFN_jenlibrary_8819913.preview.jpg[/QUOTE]

:zahn:

Little_Ally
05-03-2012, 13:45
Brangelina bei McDonalds: (http://www.gala.de/stars/news/175664/Familie-Jolie-Pitt-Kalorienreicher-Ausflug.html)

http://www.gala.de/asset/Image/2012/artikel/kw10/stars/jolie-pitt-440.jpg

:zahn:

Nalai
08-03-2012, 09:20
In New Orleans

http://media1.onsugar.com/files/2012/03/10/3/192/1922398/7e9dc0b140276cbc_Pitt2.preview.jpg
http://cdn01.cdn.socialitelife.com/wp-content/uploads/2012/03/07/maddox-zahara-shiloh-jolie-pitt-03072012-03-675x900.jpg
http://cdn03.cdn.socialitelife.com/wp-content/uploads/2012/03/07/maddox-zahara-shiloh-jolie-pitt-03072012-05-900x675.jpg
http://cdn03.cdn.socialitelife.com/wp-content/uploads/2012/03/07/maddox-zahara-shiloh-jolie-pitt-03072012-19-675x900.jpg
http://cdn02.cdn.socialitelife.com/wp-content/uploads/2012/03/07/maddox-zahara-shiloh-jolie-pitt-03072012-31-900x675.jpg

Nalai
11-03-2012, 09:21
Auf dem Weg zum Make it Right Event

http://cdn3.gossipcenter.com/sites/default/files/imagecache/fullsize_image/images/j/jolie-pitt-031012-3.jpg
http://cdn3.gossipcenter.com/sites/default/files/imagecache/fullsize_image/images/j/jolie-pitt-031012-4.jpg

NichtdieMama
11-03-2012, 10:33
[QUOTE=Nalai;35202238]Auf dem Weg zum Make it Right Event

http://cdn3.gossipcenter.com/sites/default/files/imagecache/fullsize_image/images/j/jolie-pitt-031012-3.jpg
http://cdn3.gossipcenter.com/sites/default/files/imagecache/fullsize_image/images/j/jolie-pitt-031012-4.jpg[/QUOTE]

Einfach nur wow... :wub:

Little_Ally
11-03-2012, 15:00
[QUOTE=Nalai;35202238]Auf dem Weg zum Make it Right Event

http://cdn3.gossipcenter.com/sites/default/files/imagecache/fullsize_image/images/j/jolie-pitt-031012-3.jpg
http://cdn3.gossipcenter.com/sites/default/files/imagecache/fullsize_image/images/j/jolie-pitt-031012-4.jpg[/QUOTE]

Tolle Bilder! :wub:

Little_Ally
19-03-2012, 11:30
Das Bild ist schon vom 13.03.2012 aber immer noch schön:

http://www.infdaily.com/wp-content/uploads/2012/03/aINFphoto_2098993.jpg

Quelle: infdaily (mit weiteren Bildern) (http://www.infdaily.com/2012/03/angelina-jolie-brad-pitt-make-it-right-in-new-orleans-pics.html)

Little_Ally
15-04-2012, 12:21
Ich bin sicher, im PLT wurde das Thema schon ausführlich behandelt, aber wir sollten es auch hier festhalten:

Brad und Angie haben sich offiziell verlobt! (http://www.tmz.com/2012/04/13/brad-pitt-angelina-jolie-engaged/#.T4qgwtlItU8)


Hier kann man den Verlobungsring bewundern. (http://www.toofab.com/2012/04/13/brad-pitt-angelina-jolie-engaged-ring-photo/)

Glückwunsch!

chatte03
27-05-2012, 20:28
Keine Ahnung, ob es schon irgendwo stand und ob es überhaupt irgend jemanden anhebt, aber in einer französischen Klatschzeitschrift ("Closer") ist der Aufmacher samt entsprechendem Artikel im Heft, dass Angie die Hochzeit in Frage stelle... Gerüchte dieser Art werden ja immer mal verbreitet, ob wahr oder nicht, ich gebe nicht viel drauf... Aber der Vollständigkeit halber...

Sie wollen es daraus schließen, dass Angie trotz vorheriger Zusage nicht mit nach Cannes gekommen ist. :nixweiss:

Basty
27-05-2012, 21:49
[QUOTE=chatte03;35960706]Keine Ahnung, ob es schon irgendwo stand und ob es überhaupt irgend jemanden anhebt, aber in einer französischen Klatschzeitschrift ("Closer") ist der Aufmacher samt entsprechendem Artikel im Heft, dass Angie die Hochzeit in Frage stelle... Gerüchte dieser Art werden ja immer mal verbreitet, ob wahr oder nicht, ich gebe nicht viel drauf... Aber der Vollständigkeit halber...

Sie wollen es daraus schließen, dass Angie trotz vorheriger Zusage nicht mit nach Cannes gekommen ist. :nixweiss:[/QUOTE]


ist totaler blödsinn.... brad hat auf einer konferenz in cannes gesagt, dass sie sich verlobt haben aber es keinen termin gibt. er hat auch nochmal auf die gleichstellung der schwulenhochzeit hingewiesen :d::d::d:

angelina hat zurzeit dreharbeiten ;););)

catnip
28-05-2012, 06:11
Ich habe in der Gala gelesen, dass sie am 11.08. heiraten. Das ist der Tag, an dem Brad Pitts Eltern Goldene Hochzeit feiern.

http://www.gala.de/stars/story/182361/Angelina-Jolie-Eine-unbezahlbare-Liebe.html

Basty
04-06-2012, 13:05
http://www.blingcheese.com/graphics/Greeting/Happy_Birthday/0_birthday_angelina_jolie_a.gif

:trink::trink::trink:

Little_Ally
08-07-2012, 12:27
Es gibt aktuelle Bilder aus Bosnien:

[QUOTE=renes;36332046]Angie beim Sarajevo Film Festival

http://i.imgur.com/lUOKy.jpg http://i.imgur.com/XFM94.jpg


http://i.imgur.com/btGIs.jpg

http://i.imgur.com/WZAGn.jpg http://i.imgur.com/W8uyP.jpg[/QUOTE]


Angie sieht gut aus! :ja:

Und Shiloh ist echt groß geworden.

Little_Ally
15-07-2012, 12:24
Aus dem PLT:

http://www.celebritybabyscoop.com/files/2012/07/angelina-jolie-shops-with-the-twins-3-500x665.jpg


Happy Birthday!

Little_Ally
23-08-2012, 11:32
[QUOTE]Angelina's daughter Vivenne lands Hollywood role alongside her mother
23 AUGUST 2012

Angelina Jolie’s four-year-old daughter Vivienne Marcheline Jolie-Pitt has landed her first Hollywood role and is to make her movie debut alongside her famous mother.

Walt Disney Studios have announced that Angelina's youngest daughter will have a "minor role" in Maleficent, a modern play on the classic fairy-tale of Sleeping Beauty.
...
This isn't the first time that one of Brad and Angelina's six children has starred in one of their parent's movies.

In 2008 Vivienne's sister, Shiloh Jolie-Pitt, appeared in The Curious Case of Benjamin Button alongside her father, Brad, with a cameo role as a toddler.
...[/QUOTE]

Quelle (http://www.hellomagazine.com/celebrities/201208239070/angelina-jolie-vivienne-movie-part/)

Nalai
08-10-2012, 03:24
http://i.imgur.com/en177.png
http://media1.onsugar.com/files/2012/09/39/1/192/1922398/c344006abcffb2b3_AJolieKIDSexclu0092312_024_X17.JPG.preview_wm.jp g
http://media2.onsugar.com/files/2012/09/39/1/192/1922398/0b337030b46f6cb2_AJolieKIDSexclu0092312_106_X17.JPG.preview_wm.jp g
http://media1.onsugar.com/files/2012/09/39/1/192/1922398/513cc7eb79739026_AJolieKIDSexclu0092312_032_X17.JPG.preview_wm.jp g
http://media3.onsugar.com/files/2012/09/39/1/192/1922398/55e50623eeee186a_AJolieKIDSexclu0092312_108_X17.JPG.preview_wm.jp g

Little_Ally
29-10-2012, 14:59
http://cdn.babyrazzi.com/wp-content/uploads/2012/10/FFN-Jolie_A_FF3FF7FF9_102812-50930035-BorderMaker.jpg

http://cdn.babyrazzi.com/wp-content/uploads/2012/10/FFN-Jolie_A_FF3FF7FF9_102812-50930037-BorderMaker.jpg

http://cdn.babyrazzi.com/wp-content/uploads/2012/10/FFN-Jolie_A_FF3FF7FF9_102812-50930046-BorderMaker.jpg

Quelle (http://www.babyrazzi.com/2012/10/29/angelina-jolie-takes-her-kids-shopping-for-halloween-costumes/)

Little_Ally
14-11-2012, 20:07
Die Jolie-Pitts in Springfield, Missouri: (http://www.dlisted.com/2012/11/14/brangelinas-child-army-terrorizes-missouri-pizza-place)

http://www.dlisted.com/files/childarmyterrorizespizzaplace.jpg

Little_Ally
27-11-2012, 20:34
[QUOTE]Brad Pitt launches pet project on US soil after forgetting Thanksgiving in England

27 NOVEMBER 2012 Father-of-six Brad Pitt was back in his homeland this week to launch his new project – gritty gangster flick Killing Me Softly. The star, who is has been hard at work lensing zombie movie World War Z in the UK, was joined by a host of stars for the special screening in Manhattan.

The actor was supported by co-star, Sopranos actor James Gandolfini, music star Kanye West, and several glam ladies including Victoria's Secret Angels Doutzen Kroes and Anne V. Angelina Jolie wasn't in attendance.
...
http://www.helloonline.com/imagenes//celebrities/2012112710242/brad-pitt-premiere/0-51-622/brad-pitt1--z.jpg
...[/QUOTE]

http://www.helloonline.com/celebrities/2012112710242/brad-pitt-premiere/


Angie musste wohl die Kinder hüten. :helga:

Basty
29-12-2012, 16:12
Neues Sextape aufgetaucht: Angeblich will Brad Pitt unter allen Umständen verhindern, dass das schlüpfrige Video seiner Angelina in Umlauf kommt

http://www.prosieben.de/stars/news/brad-pitt-und-angelina-jolie-zehn-millionen-fuer-angies-sextape-1.3478875/

da können paris und co. einpacken :wub::wub::wub:

Basty
14-05-2013, 08:31
Schock-Meldung aus den USA: Hollywood-Diva Angelina Jolie (37) hat sich beide Brüste abnehmen lassen. Sie ließ den Eingriff machen, weil sie ein Gen für Brustkrebs in sich trage

http://www.express.de/promi-show/hollywood-superstar-angelina-jolie--brustamputation-,2186,22762594.html

Die arme Zuckerschnute :tröst::tröst::tröst:
Find es aber sehr bewundernswert und stark von ihr damit an die Öffentlichkeit zu gehen!!! Sie ist toll :wub::wub::wub:

Little_Ally
14-05-2013, 08:43
Eine sehr mutige Entscheidung. :ja: Das tragische Leiden ihrer Mutter hat ihr diese Entscheidung vermutlich erleichtert.

ganzblau
14-05-2013, 08:55
Wow.
In Europa ist die Brustabnahme "auf blossen Verdacht" ja eher selten bzw. wird eher als voreilig betrachtet. In den USA ist der Eingriff durchaus verbreitet.

Finde es gut, dass sie dazu steht :ja:
Vielleicht erinnert es ja die eine oder andere Leserin daran, dass man die Vererbbarkeit des BRCA1- und BRCA2-Gens testen kann. Falls man das möchte und entsprechende Verdachtsmomente hat :helga:

Little_Ally
14-05-2013, 13:04
Hier kann man Angelinas Artikel zu dem Thema lesen. (http://www.nytimes.com/2013/05/14/opinion/my-medical-choice.html?hp&_r=2&)

Der erste Eingriff war im Februar und Ende April war die Aktion beendet. Sie hat damit ihr Risiko an Brustkrebs zu erkranken von 87 Prozent auf unter 5 Prozent senken können.

Heart
14-05-2013, 13:31
wow ich finde das auch enorm mutig von ihr!!
Aber auch eine konsequente und vermutlich richtige Entscheidung. Ich denke, ich würde auch so handeln. Zumal sie sicherlich das nötige Kleingeld hat um sich die besten der besten Chirurgen auszusuchen

île_flottante
14-05-2013, 13:57
Bei 6 Kindern finde ich das sehr verantwortungsbewusst.

:d:

dobbylikesme
14-05-2013, 16:03
[QUOTE=ganzblau;38852234]
Vielleicht erinnert es ja die eine oder andere Leserin daran, dass man die Vererbbarkeit des BRCA1- und BRCA2-Gens testen kann. Falls man das möchte und entsprechende Verdachtsmomente hat :helga:[/QUOTE]
Zahlt das die Krankenkasse?

île_flottante
14-05-2013, 16:14
Wenn es eine Prädisposition in der Familie gibt, anscheinend ja.

Lotusblüte
15-05-2013, 02:49
[QUOTE=île_flottante;38853408]Bei 6 Kindern finde ich das sehr verantwortungsbewusst.

:d:[/QUOTE]

So eine OP ist sicher auch nicht ohne für den Körper was die Risiken angeht und daher auch eine schwierige Zeit für die Kinder. Ich weiß nicht ob ich das machen lassen würde. :nixweiss:

Ging es dabei nicht auch um Eierstockkrebs und hat sie sich die dann konsequenterweise auch entfernen lassen?

chatte03
15-05-2013, 06:33
Angesichts ihres Risikos aufgrund der genetischen Veranlagung und angesichts dessen, was sie bei ihrer Mutter miterleben musste, hat sie ihre Brüste wahrscheinlich als tickende Zeitbomben empfunden und sich nicht so wirklich entspannt über deren Schönheit freuen können... Ich finde die Entscheidung jedenfalls auch sehr mutig und respektabel, und vor allem ein Zeichen dafür, wie sie auch mit der Verantwortung für die Kinder umgeht (das schließt Brad ein, der das alles ja auch unterstützt).

Was die Eierstöcke betrifft, so macht man das wohl üblicherweise erst später - habe ich zumindest bisher immer so gelesen. Vielleicht treten die Erkrankungen da auch später auf. :nixweiss:

maryme
15-05-2013, 06:53
[QUOTE=chatte03;38859232]Angesichts ihres Risikos aufgrund der genetischen Veranlagung und angesichts dessen, was sie bei ihrer Mutter miterleben musste, hat sie ihre Brüste wahrscheinlich als tickende Zeitbomben empfunden und sich nicht so wirklich entspannt über deren Schönheit freuen können... Ich finde die Entscheidung jedenfalls auch sehr mutig und respektabel, und vor allem ein Zeichen dafür, wie sie auch mit der Verantwortung für die Kinder umgeht (das schließt Brad ein, der das alles ja auch unterstützt).

Was die Eierstöcke betrifft, so macht man das wohl üblicherweise erst später - habe ich zumindest bisher immer so gelesen. Vielleicht treten die Erkrankungen da auch später auf. :nixweiss:[/QUOTE]

na ab 40 sollen die eierstöcke entfernt werden, sie ist jetzt 37. :nixweiss:

Elli_76
15-05-2013, 07:02
[QUOTE=maryme;38859269]na ab 40 sollen die eierstöcke entfernt werden, sie ist jetzt 37. :nixweiss:[/QUOTE]

Die Entfernung der Eierstöcke ist für eine Frau ein wesentlich folgenreicherer Eingriff als die Entfernung der Brüste. Optisch sieht man da zwar auch nichts, aber Frau ist dann von heute auf morgen in den Wechseljahren. Die ganze Hormonsituation gerät total aus den Fugen und das hat schwerwiegende Folgen. Deswegen versucht man das möglichst hinauszuzögern.

Lotusblüte
15-05-2013, 12:11
[QUOTE=Elli_76;38859277] Deswegen versucht man das möglichst hinauszuzögern.[/QUOTE]

Das kann ich verstehen, aber wenn es um das Krebsrisiko geht bzw. darum sorgenfrei zu sein und das Gen genausogut auf die Eierstücke gehen kann, lebt man dann wirklich sorgenfreier? Sebst wenn es nur 3 Jahre sein sollten bis dahin.

Der Schritt ist mutig, aber da sie sich das Verantwortungsbewusstsein auch "leisten" kann reicht es bei mir nicht so recht für die Bewunderung der Medien.

BadCompany
15-05-2013, 12:52
[QUOTE=dobbylikesme;38853832]Zahlt das die Krankenkasse?[/QUOTE]

hier wohl schon aber in usa, wo viele nicht versichert sind ist es wohl ein privileg der besserverdienenden, da der test allein schon $ 3.000,-- kostet,ganz zu schweigen von den kosten einer op.

insofern muss man den mut von fr. jolie etwas relativieren,da die mehrzahl der frauen, deren mütter/großmütter brustkrebs hatten, weiterhin mit dem risiko leben müssen.

Little_Ally
15-05-2013, 12:57
[QUOTE=Lotusblüte;38860478]Das kann ich verstehen, aber wenn es um das Krebsrisiko geht bzw. darum sorgenfrei zu sein und das Gen genausogut auf die Eierstücke gehen kann, lebt man dann wirklich sorgenfreier? Sebst wenn es nur 3 Jahre sein sollten bis dahin.

Der Schritt ist mutig, aber da sie sich das Verantwortungsbewusstsein auch "leisten" kann reicht es bei mir nicht so recht für die Bewunderung der Medien.[/QUOTE]


Jolie schrieb in ihrem Artikel, dass bei ihr das Brustkrebsrisiko bei 87 Prozent lag, dass Eierstockkrebsrisiko bei knapp 50 Prozent. Daher habe sie entschieden, mit dem höheren Risikofaktor, den Brüsten, anzufangen.

île_flottante
15-05-2013, 13:09
[QUOTE=Lotusblüte;38860478]
Der Schritt ist mutig, aber da sie sich das Verantwortungsbewusstsein auch "leisten" kann reicht es bei mir nicht so recht für die Bewunderung der Medien.[/QUOTE]

Das habe ich auch gedacht: was hilft es, groß in der Presse aufzuklären, wenn die Mehrzahl der Frauen sich solche Untersuchungen gar nicht leisten können?

Ich hätte gedacht, dass sie dafür ne Stiftung ins Leben ruft oder für eine wirbt, damit die Frauen auch wissen, wohin mit der neuen Entscheidungsfreude.

Elli_76
15-05-2013, 13:10
[QUOTE=Lotusblüte;38860478]Das kann ich verstehen, aber wenn es um das Krebsrisiko geht bzw. darum sorgenfrei zu sein und das Gen genausogut auf die Eierstücke gehen kann, lebt man dann wirklich sorgenfreier? Sebst wenn es nur 3 Jahre sein sollten bis dahin.
[/QUOTE]

Das ist wohl eine sehr individuelle Entscheidung. Ich weiß nur aus Erfahrungen in der Familie, dass ohne Eierstöcke das Leben auch alles andere als sorgenfrei ist. Zwar gibt es Hormonersatztherapien aber die hat auch wieder Nebenwirkungen und erhöht das Krebsrisiko (für Brustkrebs). Insofern ist das Entfernen des Brustdrüsengewebes "harmlos". Also nicht im Sinne der OP oder der psychischen Belastung, wohl aber im Sinne des Hormonhaushaltes.

Ich kann den Pressehype auch nicht verstehen, also in dem Ausmaß. Trotzdem finde ich das gut, dass sie damit an die Öffentlichkeit geht. Vielleicht geht dann doch die eine oder andere Frau mal wieder zur Krebsvorsorge.

Borstel
15-05-2013, 13:19
in Deutschland wird in so einem Fall von der Krankenkasse alles bezahlt.

Soviel zu dem "leisten können"

Lucia_M
15-05-2013, 13:21
Oh, hatte gar nicht gesehen, dass es den Thread hier schon gibt, werde mein andere Anfrage löschen.

Bei mir sind mütterlicherseits viele Frauen an Brustkrebs erkrankt (Oma, Uroma, Großtante) - meint ihr, ein Test wäre angebracht?

VG Lucia

Medbelle
15-05-2013, 14:05
Die humangenetische Beratung wird auch von den Kassen übernommen, dort wird entschieden ob getestet wird.

Bei mir waren Tante und Cousine unter 40 daran verstorben, ich wurde getestet und habe die Gene nicht. Mein Erkrankungsrisiko ist gegenüber dem Durchschnitt leicht erhöht, daher gehe ich 2x im Jahr zum Sono und 1x im Jahr zur Mammographie.

ganzblau
15-05-2013, 17:34
@Luca,
Die Frage lässt sich nicht allgemein beantworten - es kommt darauf an, wie man mit Krankheiten und generell mit Unsicherheiten umgeht. Und ausserdem geht es um die Vererbbarkeit des Gens ... man kann den Test für sich selber machen oder für die eigenen Kinder. Heisst, die Kinder haben dann im Fall eines "Ja" bei ihrer Mutter wieder die Wahl, später den Test zu machen.

In meiner erweiterten Familie gab es 3 Todesfälle und 2 Krankheitsfälle, bevor ich "dran" war - ich war also vorgewarnt und auch schon in einem engmaschigen Untersuchungsnetz. OHNE dieses Netz hätte ich kaum überlebt, weil der Krebs enorm schnell und heftig kam. Den Test habe ich mehr zur Sicherheit gemacht ... weil ich jemand bin, der besser mit Fakten umgehen kann als mit Fragezeichen.

Überleg' dir also gut, wieviel du überhaupt wissen möchtest. Ob es um dich geht oder auch um deine Nachkommen. Und, vor allem, ob du dich mit einem engmaschigen Überwachungssystem (alle 6 Monate 1 Untersuchung) schon einigermassen sicher fühlst. Eine radikale Brust-OP muss auch bei einem kritischen Befund nicht sein - das ist wie schon gesagt eine individuelle Entscheidung. Aber du kannst dich auf jeden Fall schon mal beraten lassen. Ich weiss nur eines: Die Sache verdrängen hilft dir auf die Dauer nicht :knuddel:

Smily777
17-05-2013, 07:43
Ich gehöre auch zu den Risikopatientinnen (aber nicht durch das Gen)
Ich bekomme von meiner Krankenkasse 2 mal Ultraschall der Brust und 2 mal Ultraschall der Eierstöcke bezahlt sowie 1 mal MRT im Jahr.

Ab 30 soll auch Mammo gemacht werden. ich habe aber viel darüber gelesen und im Grunde ist MRT viel genauer als eine Mammographie. Daher verstehe ich nicht wieso man dem Körper die Belastung mit Strahlen aussetzt wenn ein MRT sowieso mehr anzeigt. Kann das jemand erklären?

Sandmännchen
17-05-2013, 09:12
Es gibt "Vorstufen" von BK, den sog, DCIS (duktales Carcinoma in situ), bei dem bereits Krebszellen vorhanden sind, aber die Zellschranken noch nicht durchbrochen wurden. Und bei DCIS ist der Zell"schrott" nur als Verkalkung in der Mammographie sichtbar (als kleine, leuchtende Pünktchen), nicht im MRT.
Wenn du den Krebs in diesem Stadium erwischt , hat sich die Vorsorge doppelt gelohnt.
Und darüber hinaus - MRT ist teurer als die Mammo und das ist und das ist leider :motz: immer noch ein Kriterium für die Krankenkassen!

Tollkirsche
17-05-2013, 15:20
Jaja die *gute* Angelina.

http://recentr.com/2013/05/angelina-jolie-soll-der-industrie-milliardenprofite-und-brca-genpatente-sichern/

Sandmännchen
17-05-2013, 17:27
Hach, Kirsche, du kannst das herumtollen nicht lassen. Aber Beständigkeit ist auch was Feines. ;)

Mignon
17-05-2013, 18:03
Wieso ist das trollen?
Eben bei Brisant hat dieser flitzende Reporter auch Leute gezielt in diese Richtung gefragt.
So massiv wie sie damit an die Öffentlichkeit gegangen ist, sollte man die Aktion hinterfragen dürfen.
Auch wenn viele Frauen ihren Entschluss nachvollziehen können, oder ihre Ängste teilen, sieht mir die Art der Kampagnenführung sehr nach Geschäft mit der Angst aus.
Denn Frauen, die diese Genmutation in sich tragen oder aufgrund ihres familiären Stammbaums mit der Gefahr bereits leben, wissen das.
Angesprochen sind aber dadurch hauptsächlich Frauen, die gesund vor sich hinleben und nun Panik bekommen und zum Arzt gehen und sich testen lassen.
Wie aussagekräftig und ungefährlich Gentests überhaupt sind, ist bisher nicht geklärt.
Falls diese Patentgeschichte stimmt, finde ich das nur noch gruselig.

Tollkirsche
17-05-2013, 18:21
Danke Mignon, wenigstens eine hier, die das Geschäft mit der Angst erkennt.

Ich habe die Geschichte mit Angelina vorgestern gelesen und mir hat nur gegraust.
Behaltet Eure Brüsten all ihr Frauen, solange sie gesund sind.

Die Eierstöcke auch noch, ja klar, die Hormonpharmamafia freut sich.

Sandmännchen
17-05-2013, 19:09
@Mignon: bitte mal genauer lesen, ich schrieb herumTOLLEN, nicht herumtrollen :smoke:
Ich finds gruselig, wie hier fröhlich mit medizinischem Halb-, bzw. Nichtwissen herumschwadroniert wird ! Ich bin selbst Betroffene, musste mich mit diesem Thema (zwangsläufig) über mehrere Jahre hinweg befassen.

Mignon
17-05-2013, 19:24
Wer schwadroniert hier denn?
Die Verlinkung zeigt einen neuen Aspekt auf, kritische Stimmen gibt es auch auf anderen Seiten zu lesen.
Wo genau fühlst du dich jetzt angegriffen?

chatte03
17-05-2013, 19:29
War ja klar, dass man jetzt wieder böse Hintergedanken der Industrie vermutet... :rolleyes: Kann ja auch durchaus sein, dass es die gibt, und das teilweise aberwitzige Gewinnstreben gerade in der angstbesetzten "Gesundheitsindustrie" - man beachte diesen Begriff! - ist sicherlich ein ständiges Ärgernis. Aber dummerweise wird ohne die Gewinnanreize never ever jemand bereit sein, Milliarden in die Forschung zu stecken, und leider wird es immer und überall Missbrauch geben.

Ich kann aber nicht feststellen, dass Angelina Jolie damit jetzt den großen Gewinn macht; sie tut mir leid, überhaupt vor solchen Entscheidungen zu stehen - genau wie jede andere Frau auf diesem Globus, der es so geht. Die meisten davon tun mir sogar noch wesentlich mehr leid, weil sie nicht ihre finanziellen Mittel haben, um damit bestmöglich klarzukommen.


Absolut scheinheilig finde ich allerdings die Diskussion einiger Leute (interessanterweise sind die meistens männlich...), die sich nun aufregen, dass sich eine "kerngesunde Frau" nun das Brustgewebe hat entfernen lassen. Die Herrschaften möchte ich sehen, wie sie selbst mit einer solchen Zeitbombe im Körper unbeschwert leben wollen.

Und merkwürdig: Keinen von denen hört man schreien, wenn sich kerngesunde Frauen die Brüste überflüssigerweise mit Silikon aufplustern lassen. Und wenn die Implantate sich als Dreck und als gefährlich erweisen, so what? Drei Tage Aufregung, und das war's dann...

Scheinheilige Welt.

Sandmännchen
17-05-2013, 19:36
[QUOTE=chatte03;38876839]War ja klar, dass man jetzt wieder böse Hintergedanken der Industrie vermutet... :rolleyes: Kann ja auch durchaus sein, dass es die gibt, und das teilweise aberwitzige Gewinnstreben gerade in der angstbesetzten "Gesundheitsindustrie" - man beachte diesen Begriff! - ist sicherlich ein ständiges Ärgernis. Aber dummerweise wird ohne die Gewinnanreize never ever jemand bereit sein, Milliarden in die Forschung zu stecken, und leider wird es immer und überall Missbrauch geben.

Ich kann aber nicht feststellen, dass Angelina Jolie damit jetzt den großen Gewinn macht; sie tut mir leid, überhaupt vor solchen Entscheidungen zu stehen - genau wie jede andere Frau auf diesem Globus, der es so geht. Die meisten davon tun mir sogar noch wesentlich mehr leid, weil sie nicht ihre finanziellen Mittel haben, um damit bestmöglich klarzukommen.


Absolut scheinheilig finde ich allerdings die Diskussion einiger Leute (interessanterweise sind die meistens männlich...), die sich nun aufregen, dass sich eine "kerngesunde Frau" nun das Brustgewebe hat entfernen lassen. Die Herrschaften möchte ich sehen, wie sie selbst mit einer solchen Zeitbombe im Körper unbeschwert leben wollen.

Und merkwürdig: Keinen von denen hört man schreien, wenn sich kerngesunde Frauen die Brüste überflüssigerweise mit Silikon aufplustern lassen. Und wenn die Implantate sich als Dreck und als gefährlich erweisen, so what? Drei Tage Aufregung, und das war's dann...

Scheinheilige Welt.[/QUOTE]


:d::d: das unterschreib` ich glatt!

Mignon
17-05-2013, 20:03
[QUOTE=chatte03;38876839]War ja klar, dass man jetzt wieder böse Hintergedanken der Industrie vermutet... :rolleyes: Kann ja auch durchaus sein, dass es die gibt, und das teilweise aberwitzige Gewinnstreben gerade in der angstbesetzten "Gesundheitsindustrie" - man beachte diesen Begriff! - ist sicherlich ein ständiges Ärgernis. Aber dummerweise wird ohne die Gewinnanreize never ever jemand bereit sein, Milliarden in die Forschung zu stecken, und leider wird es immer und überall Missbrauch geben.

[...][/QUOTE]

Darum genau geht es hier.
Falls Gene in Zukunft patentiert werden ( so ein Irrsinn!), ist man als Patient dem jeweiligen Patenthalter ausgeliefert.
Dann kann eben nicht mehr frei geforscht werden, sondern da wird nach Wirtschaftsinteressen geforscht. ( Gut, wird es heute auch schon irgendwie..)
Und das bedeutet, dass Gesundheit zur Ware wird.
Die sich jemand nur leisten kann, wenn er Geld/Arbeit hat.
Und was ist, wenn Konzerne nur noch danach einstellen, wer genetisch "einwandfrei" ist?
Was ist, wenn diese Firma diese Patente erhält und so ein Test und natürlich tausend andere Tests für Krankheiten Pflicht werden?
Den gläsernen Patienten gibt es theoretisch schon, "dank" Chipkarte.
Wir haben dann ein Problem wie in dunklen Zeiten, denn dann wird unter erwachsenen Menschen selektiert.

Ich will Angela Jolie nichts unterstellen, klar tut sie mir auch leid, aber sie ist sicher intelligent genug, vor allem als UN-Botschafterin, die sich für eine bessere Zukunft der Menschen einsetzt, um abzuschätzen, was sie da für eine Lawine losgetreten hat.

Fakt ist, sie ist ein Instrument einer Riesenkampagne, deren Zweck dubios ist.

MariaAnnunciata
18-05-2013, 09:30
[QUOTE=chatte03;38876839]
Und merkwürdig: Keinen von denen hört man schreien, wenn sich kerngesunde Frauen die Brüste überflüssigerweise mit Silikon aufplustern lassen. Und wenn die Implantate sich als Dreck und als gefährlich erweisen, so what? Drei Tage Aufregung, und das war's dann...

Scheinheilige Welt.[/QUOTE]

:d::d:

Tollkirsche
18-05-2013, 09:38
Für die Selbstzerstörung und falsche Wahrnehmung der Schönheitsideale in Form von riesen Silikon Brüsten ist jede Frau selbst verantwortlich.
Das hat was mit Lebensgefühl zu tun und nicht mit Krankheit, evtl. mit einem geringen Selbstwertgefühl.

Übrigens, ich respektiere Angelinas Entscheidung, nicht jedoch was daraus gemacht wird.

ganzblau
19-05-2013, 10:27
[QUOTE=Tollkirsche;38881966]
Übrigens, ich respektiere Angelinas Entscheidung, nicht jedoch was daraus gemacht wird.[/QUOTE] Ich weiss gar nicht, was jetzt so unsagbar Schlimmes daraus wird :nixweiss:
Ich finde grundsätzlich gut, dass über Tabuthemen und zwiespältige Entwicklungen - ja, und auch über schwierige Entscheidungen - geredet wird. Seien das Gentests, die weitverbreitete Angst vor Krebs (die ja immer noch als "Privatsache" behandelt wird, obwohl sie uns alle betrifft), und auch die unsägliche Geschichte mit den Genpatenten, mit denen sich Millionen scheffeln lassen.
AJ kann m.E. nichts dafür, dass Myriad Genetics derzeit einen Börsen-Höhenflug erlebt, bloss weil IHR defektes Gen patentiert ist und sie bei dessen Erwähnung automatisch Firmenwerbung betreibt. Das Problem ist die Kommerzialisierung von Dingen und Leistungen - nicht das Verhalten der Menschen, die auf diese Dinge und Leistungen angewiesen sind.

Also ich finde die Diskussion spannend und bin froh, mit der Nase auf einige Zusammenhänge gestossen zu werden, die mir so nicht bewusst waren :ja:

Little_Ally
27-05-2013, 09:21
[QUOTE]...
Vor rund zwei Wochen gab Angelina Jolie bekannt, dass sie sich wegen eines erhöhten Krebsrisikos vorsorglich beide Brüste abnehmen ließ. Nun ist ihre Tante Debbie Martin an Brustkrebs gestorben. Am Sonntag starb sie im Alter von 61 Jahren in einem Krankenhaus in Escondido im US-Bundesstaat Kalifornien.

"Angelina war die ganze Woche über in Kontakt mit uns, und ihr Bruder Jamie war bei uns und hat uns Tag für Tag unterstützt", sagte Jolies Onkel Ron Martin dem US-Promimagazin "E!Online".

Debbie Martin war die jüngere Schwester der ebenfalls an Brustkrebs gestorbenen Mutter Jolies....
[/QUOTE]

Quelle (http://www.spiegel.de/panorama/leute/angelina-jolies-tante-an-brustkrebs-gestorben-a-902024.html)

Sehr traurig! :(

Vrenerl
27-05-2013, 09:27
Ich bin nun mal auf die nächsten Unkenrufe gespannt...bestimmt alles von Angelina inszeniert...:rolleyes:

Agadou
27-05-2013, 09:36
[QUOTE=Vrenerl;38952127]Ich bin nun mal auf die nächsten Unkenrufe gespannt...bestimmt alles von Angelina inszeniert...:rolleyes:[/QUOTE]

was hat das damit zu tun, wenn man kritisch hinterfragt, wer damit nebenher ein Geschäft machen könnte?
ich sehe das wie Mignon.

es ist ein Unding, dass sich firmen menschliche gene patentieren lassen können.
ich wusste das zuvor gar nicht und finde es daher schon allein gut, das tollkirsche den Artikel gebracht hat.


warum wurde sie eigentlich gesperrt?
oder hat sie sich selbst abgemeldet

Vrenerl
27-05-2013, 10:04
Oh ich meinte nicht nur die Kirsche. Es gab ja so einige, auch ausserhalb des IOFFs, die alles mögliche hinter der Brustgeschichte von Angie vermuteten.
Bei Angie sind ja immer viele besonders kritisch ;)

Was mit der Kirsche ist weiss ich nicht.

Basty
04-06-2013, 08:42
http://www.waleg.com/celebrities/images/aj-bday34.jpg

:wub::wub::wub:

Little_Ally
04-06-2013, 08:56
Aus dem PLT:

http://i.imgur.com/B9YeoYC.jpg

http://4.bp.blogspot.com/-A55GlX1PmxM/UauN5A9RKuI/AAAAAAAA2NY/5--emEyDR7k/s1600/Angelina+Jolie+Brad+Pitt+Angelina+Jolie+arrive+IBRMAMkzhQkx.jpg

Little_Ally
09-12-2013, 08:10
Aus dem PLT:

[QUOTE=Bijou;40179646]Brangelinas schippern vor Australien rum


http://i.imgur.com/ELrftVF.jpg
http://i.imgur.com/nUJbMSv.jpg
http://i.imgur.com/8o5JC4I.jpg
http://i.imgur.com/OG5c87j.jpg
http://i.imgur.com/zhZgrs1.jpg[/QUOTE]

Little_Ally
29-08-2014, 07:41
Da Brangelina ja nun offiziell geheiratet haben, bekommt der Thread mal wieder einen Schubs:

Brad Pitt and Angelina Jolie marry in France (http://www.hellomagazine.com/brides/2014082820710/brad-pitt-angelina-jolie-wedding/)

Brad Pitt spotted with wedding ring for first time (http://www.hellomagazine.com/celebrities/2014082820712/brad-pitt-spotted-wedding-ring-first-time/)

Jon Voight releases statement following daughter Angelina Jolie's wedding to Brad Pitt (http://www.hellomagazine.com/celebrities/2014082819394/jon-voight-statement-angelina-jolie-brad-pitt-wedding/)

George Clooney reacts to Brad Pitt and Angelina Jolie's wedding news (http://www.hellomagazine.com/celebrities/2014082820716/george-clooney-brad-pitt-angelina-jolie-wedding/)


Die Jolie-Pitts haben wirklich im kleinen Kreis geheiratet:

[QUOTE]...“The only guests were Brad‘s family from the states,” a source told E! News. “His mom and dad, Bill and Jane Pitt; his brother, Doug; sister Julie; and their kids, so it was no more than 22 people in total.”

Brad and Angie‘s six children were of course all in attendance, but her father Jon Voight was not there, though he was invited to join the celebration. ...[/QUOTE]

Quelle (http://www.justjared.com/2014/08/28/angelina-jolie-brad-pitts-wedding-guest-list-had-22-people/)

BadCompany
16-10-2014, 12:45
aus dem plt und von littly alley (http://www.details.com/culture-trends/celebrities/201411/brad-pitt-fury-fashion-shoot?slide=14#/slide=14), die brad pitt fotos sind toll:anbet:

das hier gefällt mir am besten.

http://www.details.com/images/culture-trends/celebrities/brad-pitt-fashion-cover/brad-pitt-blue-sweater.jpg

Little_Ally
31-03-2015, 11:48
Aus dem PLT: (http://www.ioff.de/showpost.php?p=42719011&postcount=1740)

https://40.media.tumblr.com/13e0d91efe765fc38e4a096234d643d9/tumblr_nlz3k5G0yL1ry5ul7o2_500.png

Tolles Bild von Angie! :d:

BadCompany
31-03-2015, 13:54
ich mag ihr lachen!


https://38.media.tumblr.com/tumblr_m33toc4Uqt1r7drv2o1_500.gif
https://31.media.tumblr.com/tumblr_m33toc4Uqt1r7drv2o2_500.gif

https://tumblr.com/tagged/interview


The many laughs of Angelina at Inside The Actors Studio

https://38.media.tumblr.com/tumblr_m9c77e8RpY1r7drv2o1_250.gif
https://38.media.tumblr.com/tumblr_m9c77e8RpY1r7drv2o2_250.gifhttps://31.media.tumblr.com/tumblr_m9c77e8RpY1r7drv2o6_250.gifhttps://38.media.tumblr.com/tumblr_m9c77e8RpY1r7drv2o5_250.gif

http://joliedevotion.tumblr.com/

Basty
20-09-2016, 17:10
Angelina Jolie & Brad Pitt US-Medium: Scheidung!

http://www.bunte.de/stars/stars-die-liebe/liebes-aus-bei-stars/angelina-jolie-brad-pitt-us-medium-scheidung-380281.html

:heul::heul::heul:

Borstel
20-09-2016, 17:19
kommt gleich in Brisant :heul:

Alex81
20-09-2016, 23:33
Es ist unglaublich, ich hätte nie gedacht dass die beiden sich trennen werden!

Smily777
21-09-2016, 06:44
Ich bin kein großer Fan von beiden. Beide hatten, meiner Meinung nach, ihre Höhen und Tiefen bzgl. Filme und haben auf mich einen normal sympathischen Eindruck in der Öffentlichkeit gemacht. Die Spenden und den Einsatz für verschiedene Organisationen habe ich immer erfreut verfolgt. Ich muß zugeben, ich hätte nicht gedacht dass die sich je trennen. Allein wegen den ganzen Tattoos :maso:
Aber ich glaube gerade in Hollywood ist es wahnsinnig schwer eine Ehe über viele, viele Jahre zu halten. überall schöne, erfolgreiche Menschen und -ich vermute- auch überall Drogen in aller Form und dazu noch lange Zeiten in denen man getrennt ist. Scheinen nicht viele Ehen zu überleben. Schade.

Haramis
21-09-2016, 06:50
[QUOTE=Smily777;45221052]Ich muß zugeben, ich hätte nicht gedacht dass die sich je trennen. Allein wegen den ganzen Tattoos :maso:
[/QUOTE]

Tattoos sind immer der Anfang vom Ende.
Drum prüfe, wer sich ewig tintet.

Knuffpuff
21-09-2016, 08:59
[QUOTE=Bijou;13793401]Jetzt brauchen wir nur noch Fotos und den aktuellen Stand in Sachen
- Angelina ist todkrank
- Brangelina trennen sich
- Angelina ist schwanger
- Brangelina adoptieren gerade
- Brangelina ziehen nach X

:trippel:[/QUOTE]

da könnt ihr jetzt überall einen Haken ranmachen :engel:

Ishar
21-09-2016, 11:24
hässliche hexe

wer für so jemanden jennifer aniston abserviert hat es nicht besser verdient

was war noch gleich der letzte gute film von einem der beiden? muss man auch jahre suchen, oder?

mitleid nur für die kinder

BadCompany
21-09-2016, 14:30
[QUOTE=Ishar;45221550]hässliche hexe

wer für so jemanden jennifer aniston abserviert hat es nicht besser verdient

was war noch gleich der letzte gute film von einem der beiden? muss man auch jahre suchen, oder?

mitleid nur für die kinder[/QUOTE]

https://66.media.tumblr.com/43e3a9c6f4d533a3da1ddbf8afbc7252/tumblr_nhyb6qlIfN1tn0ft7o1_500.gif

sternderl
21-09-2016, 16:10
:clap:

viv akauldren
21-09-2016, 16:49
[QUOTE=Haramis;45221055]Tattoos sind immer der Anfang vom Ende.
Drum prüfe, wer sich ewig tintet.[/QUOTE]

:lol:

Misto
21-09-2016, 17:00
[QUOTE=Ishar;45221550]hässliche hexe

wer für so jemanden jennifer aniston abserviert hat es nicht besser verdient

was war noch gleich der letzte gute film von einem der beiden? muss man auch jahre suchen, oder?

mitleid nur für die kinder[/QUOTE]

Lass den Hass raus mein Kind.
10 Jahre angestauter Frust kann endlich aus deiner Seele raus :tröst:

Mr Smith
21-09-2016, 17:06
Mr Smith hat harte Fakten


[QUOTE]Denn kaum ein Kollege hat in den vergangenen Jahrzehnten so viele Berühmtheiten vertreten wie die Juristin aus Beverly Hills. Ihr neuester Fall: das Ende von Brangelina, derzeit das wohl hochkarätigste Scheidungsverfahren der Promi-Welt.[/QUOTE]

[QUOTE]Star-Allüren hat Wasser, die in Anwaltszeitschriften schon mehrfach in "Top 100" und "Top 50"-Rankings gelistet wurde, trotz allem nicht. "Wenn du eine Menge Berühmtheiten vertrittst, musst du dich daran erinnern, dass du keine Berühmtheit bist", sagte sie einmal: "Du bist die Anwältin. Es geht hier nicht um dein Leben." Überhaupt versuche sie, so selten wie möglich Visitenkarten zu verteilen. "Eigentlich habe ich überhaupt keine Karten bei mir - niemand will meine Karte im Portemonnaie seines Ehepartners finden."[/QUOTE]

Quelle:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/angelina-jolie-und-brad-pitt-anwaeltin-laura-wasser-im-portraet-a-1113204.html

X²D²
21-09-2016, 18:23
Ich weiß nicht was ich schwerer ertrage: Die Scheidung von Jolie und Pitt oder ein Rendezvous mit Helena Fürst.

Die Aniston wird sich, glaube ich, wahrscheinlich gar keine großen Gedanken drüber machen, außer sich ihren Teil denken (wie ganz normale Trashisten/Ioffler). Die hatte ja keine Kinder mit ihm und kennt den doch nur aus "alten Zeiten". Da war er bestimmt unbeschwerter und musste keine große Verantwortung tragen. Von daher ist die Frage, was sie dazu denkt oder so, wohl komplett überflüssig; also wegen uninteressant bei ihr abgehakt.:nixweiss:
Äußern wird sie sich auch nicht, maximal: "Things passieren".

@Smithi, die nehmen sich natürlich die besten Anwälte. Würde wohl jeder dort übern großen Teich machen, wenn er die Kohle dafür hat.

Alexinla
22-09-2016, 11:28
Los Angeles Polizei investigiert gegen Brad Pitt wegen Kindesmisshandlung

[QUOTE]Brad Pitt is under investigation by the LAPD and L.A. County Dept. of Children and Family Services for allegedly getting verbally abusive and physical with his children, and that's what triggered the divorce ... TMZ has learned.

Sources familiar with the situation tell us, Brad, Angelina and their kids were on a flight last Wednesday when he allegedly got wasted on the private jet. He allegedly went wild, screaming and getting physical with the kids.[/QUOTE]
Source:TMZ.com

chatte03
22-09-2016, 21:42
[QUOTE=X²D²;45222428]Die Aniston wird sich, glaube ich, wahrscheinlich gar keine großen Gedanken drüber machen, außer sich ihren Teil denken (wie ganz normale Trashisten/Ioffler). Die hatte ja keine Kinder mit ihm und kennt den doch nur aus "alten Zeiten". Da war er bestimmt unbeschwerter und musste keine große Verantwortung tragen. Von daher ist die Frage, was sie dazu denkt oder so, wohl komplett überflüssig; also wegen uninteressant bei ihr abgehakt.:nixweiss:
Äußern wird sie sich auch nicht, maximal: "Things passieren".

[/QUOTE]

Das kann ich mir kaum vorstellen. Brad war ja keine flüchtige Affäre für sie, die waren immerhin verheiratet. Und genau die Frau, die ihm jetzt die Papiere gibt, hat ihr - aus ihrer Sicht - damals den Mann ausgespannt. Ich glaube kaum, dass ihr das so egal ist.

Mir zumindest wäre es nicht egal, was mit einem Mann geschieht, mit dem ich mal verheiratet war. Dabei ist nicht die Frage, ob man ihn würde zurückhaben wollen, sondern mehr, wie es ihm geht bzw. was mit ihm los ist. Ob im Guten oder Schlechten, ich kann mir schwer vorstellen, dass man gegenüber einem Ex-Ehepartner völlig gleichgültig ist.

Allerdings stimme ich dir zu, dass Aniston sich vermutlich hüten wird, sich öffentlich zu äußern. Wenn sie klug ist jedenfalls...

Hibiskus
22-09-2016, 21:51
[QUOTE=chatte03;45226025]Das kann ich mir kaum vorstellen. Brad war ja keine flüchtige Affäre für sie, die waren immerhin verheiratet. Und genau die Frau, die ihm jetzt die Papiere gibt, hat ihr - aus ihrer Sicht - damals den Mann ausgespannt. Ich glaube kaum, dass ihr das so egal ist.

Mir zumindest wäre es nicht egal, was mit einem Mann geschieht, mit dem ich mal verheiratet war. Dabei ist nicht die Frage, ob man ihn würde zurückhaben wollen, sondern mehr, wie es ihm geht bzw. was mit ihm los ist. Ob im Guten oder Schlechten, ich kann mir schwer vorstellen, dass man gegenüber einem Ex-Ehepartner völlig gleichgültig ist.

Allerdings stimme ich dir zu, dass Aniston sich vermutlich hüten wird, sich öffentlich zu äußern. Wenn sie klug ist jedenfalls...[/QUOTE]

ich wäre es nicht:) auch wenn sie sicherlich nicht Angie alleine die Schuld dran geben kann:nixweiss: was ihr passiert ist:zeter:

chatte03
22-09-2016, 22:02
[QUOTE=Hibiskus;45226062]ich wäre es nicht:) auch wenn sie sicherlich nicht Angie alleine die Schuld dran geben kann:nixweiss: was ihr passiert ist:zeter:[/QUOTE]

Das ist sicher wahr. Ich bin ohnehin der Meinung, dass bei so einer Geschichte die Ehe (hier: die von Jen und Brad) schon einen Knacks gehabt haben muss, sonst hätte er sich gar nicht anderweitig verknallt. Ich gebe da auch niemandem die Schuld, weil ich diese Menschen viel zu wenig kenne, um zu wissen, wie die wirklich ticken. Genau genommen kenne ich sie ja gar nicht. Man bekommt ja nur so wenige Bruchstücke mit, und die sind bisher nicht geeignet, sich ein "Urteil" zu bilden.

Dass jetzt gegen Brad ermittelt wird, ist nachvollziehbar, nachdem ihn ja jemand angezeigt hat. Man wird sehen, was dabei rauskommt. Ich kann ihn überhaupt nicht einschätzen.

Hibiskus
22-09-2016, 22:09
[QUOTE=chatte03;45226107]Das ist sicher wahr. Ich bin ohnehin der Meinung, dass bei so einer Geschichte die Ehe (hier: die von Jen und Brad) schon einen Knacks gehabt haben muss, sonst hätte er sich gar nicht anderweitig verknallt. Ich gebe da auch niemandem die Schuld, weil ich diese Menschen viel zu wenig kenne, um zu wissen, wie die wirklich ticken. Genau genommen kenne ich sie ja gar nicht. Man bekommt ja nur so wenige Bruchstücke mit, und die sind bisher nicht geeignet, sich ein "Urteil" zu bilden.

Dass jetzt gegen Brad ermittelt wird, ist nachvollziehbar, nachdem ihn ja jemand angezeigt hat. Man wird sehen, was dabei rauskommt. Ich kann ihn überhaupt nicht einschätzen.[/QUOTE]

und natürlich kann sich nur das FBI dieser Sache annehmen:zeter:
er ist ja immerhin nicht irgendwer:nixweiss:

Soapschreck
22-09-2016, 22:35
Angelina scheint mir total berechnend, schon immer sehr egoman und irgendwie nicht ganz richtig im Kopf. Schön übrigens auch nicht.
Diesen Durst nach so vielen Kindern, was soll das? Bei dem Job? Ihre sonderbaren Ehen? Ihre OPs, ihre Öffentlichkeit nun...
Schräge Frau.
Nicht Pro! :q:

Proteus
22-09-2016, 22:36
Ob Angelina die Villa in Berlin bekommt?
Und ob man bei ihr in dem Falle eventuell anfragen sollte ob sie Lust hätte, bei IbeS oder PBB teilzunehmen? :idee:

Soapschreck
22-09-2016, 22:39
[QUOTE=Proteus;45226221]Ob Angelina die Villa in Berlin bekommt?
Und ob man bei ihr in dem Falle eventuell anfragen sollte ob sie Lust hätte, bei IbeS oder PBB teilzunehmen? :idee:[/QUOTE]
Sie kann das Geld bestimmt brauchen. :zahn:

Soapschreck
22-09-2016, 22:42
Da gingen doch vor ein paar Tagen so sonderbare Missbrauchsgerüchte in USA durch die Medien, dessen Namen einen so schocke würde, wenn man ihn erfährt.... soll das nun auch Pitt gewesen sein?

Haramis
23-09-2016, 06:49
Nein.
Bisher ist er nur Tanklaster.

Smily777
23-09-2016, 06:55
Also ich muß mich doch schwer wundern was im Internet für ein Wind gemacht wird um Jennifer Anniston. Ich bin durchaus Jen_Fan aber die ganze Nummer, "endlich Gerechtigkeit"; "Karma"; "Genugtuung" WHAT?

Mir ist etwas sehr ähnliches passiert. Mir hat eine Frau den Freund ausgespannt, wir waren 6 Jahre zusammen, aber die Beziehung war schon ziemlich hinüber, also kein Wunder dass es passiert ist. Inzwischen haben die beiden sich getrennt - hab ich zufällig erfahren, da wir noch gemeinsame Freunde haben. Und meine Reaktion war, okay. Es ist mir vollkommen egal was mit meinem Ex passiert und welche Beziehung er hat. Ob er nun eine hat mit der Frau X oder einer anderen. Es hätte zwischen uns auf dauer nicht geklappt, im Grunde bin ich froh, dass sie kam und das beendete wozu wir beide nicht in der Lage waren - wohl aus Gewohnheit oder Angst was kommen möge. Wieso soll ich da irgendwen hassen oder darauf warten dass es ihnen schlecht geht. Ich konzentrier mich lieber auf mein eigenes Glück und ich hoffe so geht es Jennifer auch.

das mit den ganzen Kindern und Tattoos finde ich auch merkwürdig, aber wer dreht nicht durch wenn er 24/7 unter Beobachtung steht und in dieser Hollywood Welt Leben muß/darf/soll/kann.

ganzblau
23-09-2016, 10:06
Kann ich unterschreiben, Smily :d:

Manchmal wundere ich mich, wie viele Menschen noch immer vom Projekt "Ehe" als einer Verpflichtung auf immer und ewig ausgehen, und zwar ganz selbstverständlich mit allem Pipapo, der ursprünglich mal von Kirchen und Ämtern mit dran gehängt wurde. Und EINE(R) muss dann auch schuld sein. Basta.

Natürlich wünscht man sich, dass eine besiegelte Beziehung ewig hält ... in dieser Hoffnung besiegelt man die Dinger ja überhaupt. Ich verstehe bloss die ganze Häme nicht, die das Scheitern medial begleitet :nixweiss:

Wie ging das noch? Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein :D :feile:

wuppi
23-09-2016, 10:42
[QUOTE=Hibiskus;45226136]und natürlich kann sich nur das FBI dieser Sache annehmen:zeter:
er ist ja immerhin nicht irgendwer:nixweiss:[/QUOTE]

Ich glaube, das FBI ist involviert, weil der Vorfall im Flugzeug stattgefunden haben soll. Und nicht weil es um Brad Pitt geht.

Proteus
23-09-2016, 10:49
In dr psychologischen Forschung vertreten eh viele die Ansicht, daß Liebe in einer Beziehung einem natürlichen Wandel unterworfen ist ... compassionate Love weicht einer companionate love ... und falls das Feuer nicht immer wieder entfacht wird, kann sie auch absterben.

Und beide Partner müssen wohl gleichermaßen an ihrer gemeinsamen Liebesgeschichte schreiben (und sie fortführen), wenn sie wollen daß das Feuer der Liebe am Brennen gehalten wird

X²D²
23-09-2016, 11:29
[QUOTE=Proteus;45226876]In dr psychologischen Forschung vertreten eh viele die Ansicht, daß Liebe in einer Beziehung einem natürlichen Wandel unterworfen ist ... compassionate Love weicht einer companionate love ... und falls das Feuer nicht immer wieder entfacht wird, kann sie auch absterben.

Und beide Partner müssen wohl gleichermaßen an ihrer gemeinsamen Liebesgeschichte schreiben (und sie fortführen), wenn sie wollen daß das Feuer der Liebe am Brennen gehalten wird[/QUOTE]

Finde ich sehr wichtig was du da gerade geschrieben hast.
Ich nehme das mal mit in den Auswanderer-Thread, wenn`s recht ist, und schreibe da noch was dazu. Danke für die Inspiration, die ich selber schon so ähnlich im Kopf hatte.

BadCompany
23-09-2016, 11:51
http://www.celebitchy.com/504965/chelsea_handler_brad_pitt_self-medicated_because_angelina_is_a_f--king_lunatic/


[QUOTE]Well, someone is a f—king lunatic, but I’m not sure it’s Angelina Jolie. What else is there to say? If this is representative of “Team Aniston,” then I’m still happily Team Jolie.

This whole thing has only reminded me that Handler slurred her way out of a lucrative E! show and now she’s on a notably crappy Netflix show that no one watches and the few people who have watched it think it’s awful. Someone is getting the last laugh, and I’m not sure it’s Chelsea Handler.[/QUOTE]

Kaiser:d:

promina
23-09-2016, 23:06
Ich könnte nie verstehen was er an der alte Schreckschraube gefunden hat, die Jennifer A. fand ich netter und schöner.

Aromatice
24-09-2016, 07:28
Team Angelina - für mich, eine sehr schöne Frau, der ich nun das Beste wünsche um den ganzen Müll wieder hinter sich zu lassen. Brad Pitt mochte ich nie.

Du sagst es promina, Jennifer A. ist *nett* und das ist ja bekanntlich die kl. Schwester ........, das wars auch schon. Sie ist lediglich etwas hübsch, langweilig und mit Brangelina hat sie schon lange nix mehr zu tun, hoffe ich doch, sonst wäre sie doofer als ich denke.

Angelina go, was immer auch da los ist.

Singnix
24-09-2016, 11:01
Mich stoerte es immer dass sie von den Medien als derart schoen (hach) bezeichnet wurde dass man einfach verstehen musste dass die Vorgaengerin verlassen wurde.Daraus entstand bei mir eine Art von Antipathie, er ist mir dabei eher gleichgueltig.