PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wrestling Wrestling


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 [33] 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44

dragon030
21-04-2016, 12:53
[QUOTE=Predni;44672857]Die WWE bzw generell alle sollten sich besser um ihre Sportler kümmern, ich weiß nicht inwiefern die WWE Chyno Angebote gemacht hat aber keine Wrestlerin sollte nach dem Karriereende als Pornodarstellerin enden, hier muss man als WWE eingreifen und retten.

Natürlich muss derjenige sich auch helfen lassen aber ich denke viele fallen einfach in ein riesiges Loch nach der Karriere....[/QUOTE]


Der letzte Abschnitt trifft hier wohl zu, soweit ich mich erinnere ist Chyna seinerzeit im Streit gegangen. Das sich die WWE da mit Hilfsangeboten eher bedeckt hält, ist irgendwo klar. Diese hätten aber zum Beispiel auch von TNA kommen können, denn dort war sie kurzzeitig auch im Ring, wenn mich nicht alles täuscht.

hockeyfan
21-04-2016, 14:33
[QUOTE=Predni;44672857]Man kann wohl mit Sicherheit sagen das die 90er Jahre rückblickend betrachtet das tödlichste Jahrzehnt für den Wrestlingsport war. Was da alles an den Folgeschädenen jetzt relativ jung stirbt ist wirklich wahnsinn :(

Die WWE bzw generell alle sollten sich besser um ihre Sportler kümmern, ich weiß nicht inwiefern die WWE Chyno Angebote gemacht hat aber keine Wrestlerin sollte nach dem Karriereende als Pornodarstellerin enden, hier muss man als WWE eingreifen und retten.

Natürlich muss derjenige sich auch helfen lassen aber ich denke viele fallen einfach in ein riesiges Loch nach der Karriere....[/QUOTE]

Titanland hilft denen die sich helfen lassen wollen. Nur wenn man halt meint man ist "greater then sliced bread" geht es auch nicht und Frau Laurer hat es zum Schluss zwar irgendwie verstanden aber nicht das die Öffentlichkeit dann Tabu ist.

wcwberlyn
21-04-2016, 19:26
:heul:

scheisse :hammer:

Dawson41
22-04-2016, 09:50
Seit heute Nacht haben wir einen neuen NXT Champion

https://pbs.twimg.com/media/CgnRRljUYAADFFu.jpg

YMFYvgJwii4


723348272975360001



Payback wird einfach nur http://i.imgur.com/rYoJAwV.gif

http://i.imgur.com/jPMjrsu.jpg

Dawson41
22-04-2016, 10:14
[QUOTE=dragon030;44672897]Der letzte Abschnitt trifft hier wohl zu, soweit ich mich erinnere ist Chyna seinerzeit im Streit gegangen. Das sich die WWE da mit Hilfsangeboten eher bedeckt hält, ist irgendwo klar. Diese hätten aber zum Beispiel auch von TNA kommen können, denn dort war sie kurzzeitig auch im Ring, wenn mich nicht alles täuscht.[/QUOTE]
Stimmt, und in New Japan war sie ebenfalls kurz, und mit dem gleichen Erfolg, nämlich gar keinem.


"Im Streit gegangen" stimmt nicht ganz. Ihr Vertrag lief einfach aus und noch während sie in der WWF war kam sie nicht damit klar "nur" noch gegen Frauen in den Ring zu steigen.

Es war sowohl in der Umkleide, als auch in der restlichen Firma ein heißes Eisen, daß sie nicht nur gegen Männer in den Ring stieg, sondern sie auch besiegte. Sobald sie aber nicht mehr mit Triple H außerhalb des Rings zusammen war, verlor sie den politischen Rückhalt, den sie während der Zeit genoss und der ihren Aufstieg erst ermöglichte.
Daraufhin ging sie zu Vince und jammerte rum bzgl. Hunter's neuer Beziehung zu Steph, was jetzt nicht der klügste Schachzug in der Geschichte war, und von dem Moment an war sie auf dem Abstellgleis.

Django78
22-04-2016, 18:25
[QUOTE=Dawson41;44675986]
Daraufhin ging sie zu Vince und jammerte rum bzgl. Hunter's neuer Beziehung zu Steph, was jetzt nicht der klügste Schachzug in der Geschichte war[/QUOTE]

Trauriger Anlass, aber wunderschön geschrieben, danke

Ornox
02-05-2016, 02:15
Da wird das X gezeigt :(

726928641498583040

dragon030
02-05-2016, 11:25
Trotz des Verletzungsschock gleich zu Beginn bei Enzo und dem daraus folgenden Matchabbruch entwickelte sich doch noch ein sehr guter PPV.

Owens vs. Zayn & The Miz vs. Cesaro

Hier dürfte es aufgrund des kontroversen Endes des IC-Titelmatch auf ein Four Way Dance zwischen Owens, Zayn, Miz und Cesaro beim nächsten PPV hinauslaufen. Darf auch gern ein Leitermatch sein.


Ambrose vs. Jericho

Dieses Match fand ich sehr enttäuschend, mag daran liegen, dass ich mit Ambrose nicht allzu viel anfangen kann. Ich finde seinen Stil einfach ermüdend, das kann man in TLC-Matches wie zuletzt gegen Lesnar ganz gut überbrücken. Aber das Match gegen Jericho war einfach mies.


Charlotte vs. Natalya

Was das Ende sollte werde ich nicht verstehen. Das Match an sich war ok, wobei ich beide Flairs einfach nicht mehr sehen kann. Aber das kontroverse Ende deutet auch hier auf eine Neuauflage bei ER hin.


Roman Reigns vs. AJ Styles

Das Match hat mir gefallen. Der Aufbau von Reigns zum Tweener, der sich auch mal für einen Low Blow nicht zu schade ist wurde konsequent fortgesetzt. Zudem wird die Fehde der beiden, in der sicher noch einiges steckt (zumal mit Gallows & Anderson sowie den Usos da noch einige Charaktere mitmischen), beim nächsten PPV mit einem Extrem Rules Match fortgesetzt.


Pre Show (hab ich verpasst / NHL Play Offs waren wichtiger

In der Pre Show unterlag Corbin gegen Ziggler, warum auch immer. Und der Flummi verteidigte seinen Titel gegen Ryback.

Alles in allem eine gute 2-.

Dawson41
25-05-2016, 21:38
Ab 19. Juli wandert Smackdown auf den Dienstag und wird Live ausgestahlt.

Der BRAND SPLIT ist wieder da.



Eine PPV Woche würde dann so aussehen:

Sonntag: 3 Stunden + Pre-Show
Montag: 3 Stunden + WWE Network show (Podcast, E&C, Tough Enough, WWE24, etc.)
Dienstag: 2 Stunden
Mittwoch: 1 Stunde

https://taurusmommy.files.wordpress.com/2014/12/nobody-got-time.jpg

Kascaja
05-06-2016, 20:50
Zum Glück gibt es ja das Network, da kann man sich selbst einteilen wann man was sehen möchte. ;)

Obwohl ich persönlich den Split nicht bräuchte!

marble
07-06-2016, 16:04
740180862747193344

Oha. :D

hockeyfan
09-06-2016, 01:53
Toll #breitwienie zur WWE und Kimbo in den himmlichen Octagon wasn Tag bzw. Jahr :hair::fürcht:

gnuss
09-06-2016, 07:14
Für den deutschen Markt wäre Wiese als WWE-Champ das in Wirklichkeit, was in Vince Russo's Ego und Phantasie seine Idee war David Arquette zum WCW-Champ zu machen. Russo hat ja behauptet, Arquette hätte der WCW Riesen-Publicity in den gesamten USA gebracht bei Leuten, die Wrestling nie interessiert hat, in einer Phase, wo das Schiff schon Leck geschlagen hatte. Was natürlich Unsinn ist, weil Arquette nicht der erste Schauspieler war, der jemals gewrestlet hat und dann noch jemand der bei Scream und Buffy gespielt hat und nicht bei Pulp Fiction, Titanic, Men In Black oder irgendeinem anderen Kassenschlager der 90er.

Aber schon, wenn Wiese es nur in den Main Roster schafft wird es wohl mächtig abgehen bei Bild, den sozialen Netzwerken, in Fussballdiskussionforen-und runden etc.
Er hat ja schon 12k Follower bei Twitter, obwohl er erst wenige Tage aktiv ist.
Für die Fans in Deutschland, die schon lange Wrestling schauen und über Hintergrundwissen verfügen, würde das natürlich extrem nervig werden. Mir wäre es natürlich egal, ich schau ja kaum noch.
Wenn das nur um den Hype und die Möglichkeiten für den deutschen markt ginge, würde WWE das wohl auch so machen ihn entgegen jeder rationellen Überlegungen in den Olymp zu pushen.
Aber in den USA kennt ihn ja niemand und von daher können sie ihn den nicht-deutschen Zuschauern ja nur bis zu einem gewissen Card-Limit aufdrücken, falls er in seinem In Ring Leistungen und Micwork unterdurchschnittlich abliefert verglichen zu den anderen Workern. Was ja zu erwarten steht.

gnuss
09-06-2016, 07:39
[QUOTE=Predni;44672857]Man kann wohl mit Sicherheit sagen das die 90er Jahre rückblickend betrachtet das tödlichste Jahrzehnt für den Wrestlingsport war. Was da alles an den Folgeschädenen jetzt relativ jung stirbt ist wirklich wahnsinn :(

[/QUOTE]

Das stimmt. Die 90ern hatten dem Fass den Boden ausgeschlagen, was den ungesunden Lebensstil, der mit der Wrestling-Karriere verbunden war angeht. Sowohl die Drogenproblematik als auch die fehlende Rücksicht bei Gehirnerschütterungen und teilweise riskante In Ring Action und tougher schedule, den es aber heute aber auch noch gibt.

Aber in der grauen Vorzeit als kayfabe noch existierte, Wrestling und Nascar noch ähnliche Fanbases hatten, gab es auch schon tragische Geschichten
https://www.youtube.com/watch?v=PWw_Xv2pvv8
Und viele Wrestler in dieser Zeit wurden halt auch nicht besonders gut bezahlt als Wrestling noch nicht so eine relative Goldgrube war wie in den 90ern. Hulk Hogan hatte ja nach Hulkamania selber mitgewirkt, dass die anderen Wrestler monetär von der nationalen Expansion der WWF nicht so stark profitieren, wie das vielleicht möglich wäre und einige territoriale Promoter hatten die Wrestler sicher auch abgezockt. Kamala z.b. heutzutage ja auch körperlich und finanziell am Ende.
Auch wenn CM Punk sagt, die Territorien waren ein viel besseres System und in seiner Promo vor der Rock-Fehde als es darum ging, ob sein Titelrun der größte der Geschichte wäre auch meinte sein Rekord wäre mehr wert als die längeren Titelregentschaften in der alten Ära, weil er es schwer hatte als Hogan und Sammartino nur 1 Mal im Moment im MSG wrestlete
http://bleacherreport.com/articles/1595143-bruno-sammartino-responds-to-cm-punks-pipebomb-talks-john-cena

Cyan
16-06-2016, 00:07
https://pbs.twimg.com/media/ChucQ-mVIAEPsz2.jpg

:rotfl::vogel::Popcorn:

Dawson41
16-06-2016, 13:02
[QUOTE=gnuss;44847321]Das stimmt. Die 90ern hatten dem Fass den Boden ausgeschlagen, was den ungesunden Lebensstil, der mit der Wrestling-Karriere verbunden war angeht. Sowohl die Drogenproblematik als auch die fehlende Rücksicht bei Gehirnerschütterungen und teilweise riskante In Ring Action und tougher schedule, den es aber heute aber auch noch gibt.[/QUOTE]
WrestleMania 7 ist in dieser Beziehung besonders deprimierend, denn knapp ein Drittel der dort auftretenden Personen sind 25 Jahre später tot.

(van Erich, Bravo, Smith, Bearer, Andre, Warrior, Savage, Sherri, Elizabeth, Boss Man, Perfect, Earthquake, Hawk, Crush, Hercules, Piper, Monsoon, Marella)


[QUOTE=Cyan;44872009]:rotfl::vogel::Popcorn:[/QUOTE] Scheint wohl so, daß er tatsächlich Trump-Fan ist und das Shirt häufig in der Öffentlichkeit trägt, vor allem aber deswegen um Alt-Linken damit auf den Sack zu gehen.


---


Wiese hat es in den Wrestling Observer geschafft

https://abload.de/img/wieseloqn7.png

Dawson41
16-06-2016, 20:28
92KwgEXFKTU

wcwberlyn
16-06-2016, 23:07
hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung vom Network - irgendwie habe ich keinen Bock mehr mir für die Liveshows die Nächte um die Ohren zu schlagen - ich werde echt alt :lol:

Und den Rest des Angebotes habe ich nicht genutzt und die Rückkehr meines "Lieblingswrestlers" Seth Rollins ist ein gewaltiges Argument das Geld zu sparen und eher in mein 2. Hobby das Fotografieren zu investieren :idee:

Ornox
20-06-2016, 01:27
Geht ganz einfach, einfach einloggen, dann nach my account -> Billing Information und dort auf "cancel your subscription"

Mal schauen wie MitB wird.

Dawson41
20-06-2016, 01:37
Spoiler für das MitB Match und das WWE Titelmatch

Gestern veränderten sich die Wettquoten deutlich zu Gunsten von Ambrose, nachdem Owens lange der Favorit war.

Und heute gab es eine erdrutschartige Wanderung von Titelverteidigung Roman hin zu Titelgewinn von Seth.


Außerdem soll es eine Überraschung im Frauen-Match geben.

Dawson41
20-06-2016, 05:32
Ich sag mal 3 von 3 Spoiler richtig.

vespasian
20-06-2016, 06:03
Ambrose...:o:anbet::freu::clap:

dragon030
20-06-2016, 08:39
[QUOTE=vespasian;44885381]Ambrose...:o:anbet::freu::clap:[/QUOTE]


Also der einzige Vorteil den ich erkennen kann, ist dass jetzt wenigstens das dumme Gelabere von Rollins aufhört "Ich habe ja den Titel nie verloren !"

OuterRange
21-06-2016, 22:03
Roman Reigns ist wegen eines Verstoß gegen die Wellness Policy für 30 Tage suspendiert.
http://www.wwe.com/article/roman-reigns-suspended?sf29302845=1

Cyan
16-07-2016, 02:03
Lesnar gedopt?



[QUOTE]Die unabhängige Anti-Doping-Organisation USADA hat schlechte Nachrichten für Brock Lesnar - und die WWE!

Mit seiner UFC-Rückkehr hat Brock Lesnar tolle Schlagzeilen für WWE produziert.

Bis heute.

Am Freitag hat USADA bestätigt, dass der 39-jährige im Rahmen der strikten Dopingkontrollen im Vorfeld zu seinem Fight am vergangenen Samstag gegen Mark Hunt positiv getestet worden ist und steht damit unter dringendem Dopingverdacht steht.

Die Probe wurde am 28. Juni genommen, der UFC ist das Ergebnis am Donnerstag mitgeteilt worden.

Lesnar gewann den Fight gegen Hunt über drei Runden nach Punkten.[/QUOTE]

Quelle: http://www.power-wrestling.de/wwe/inside/4308/bestie-nur-eine-mogelpackung-brock-lesnar-unter-dringendem-dopingverdacht

Das war es dann für Lesnar. :(

Dawson41
17-07-2016, 12:30
Laut einem Teampartner von Lesner ist ein Asthmaspray schuld (http://entimports.com/2016/07/no-steroids-lesnar-teammate-says-asthma-inhaler-to-blame-for-failed-test-not-peds/)


---


Die kommende Woche wird als Wrestling-Fan aber mal so richtig anstrengend :rotauge: :morgen:


Montag: Raw
NJPW G1 Climax Tag 1 (Tanahashi vs SANADA, Okada vs Marufuji)


Dienstag: Draft bei Smackdown


Mittwoch: NXT
Woche 2 des Cruiserweight Classic (Tajiri, Tozawa und TJ Perkins)
Lucha Underground mit Teil 3 von Ultima Lucha Dos
NJPW J Cup Runde 1 (KUSHIDA vs Ishimori, Ospreay vs Titan)


Donnerstag: Pause


Freitag: G1 Tag 2 (Omega vs YOSHI-HASHI, Elgin vs EVIL, Naito vs Nagata, Shibata vs Honma)


Samstag: G1 Tag 3 (Ishii vs Goto, Okada vs SANADA)


Sonntag: G1 Tag 4 (Naito vs Elgin, Shibata vs Nakajima)
Battleground
Dragon Gate's Kobe World Show

Dawson41
20-07-2016, 05:10
https://abload.de/img/draft17fuu4.png

https://abload.de/img/draft261uno.png


Raw Women:
Charlotte
Sasha Banks
Nia Jax
Paige
Summer Rae
Alicia Fox
Dana Brooke

SD Women:
Becky Lynch
Natalya
Naomi
Alexa Bliss
Eva Marie
Carmella

Raw Tag Teams:
New Day
Enzo & Cass
Club
Golden Truth
Dudleys
Shining Stars

SD Tag Teams:
Alpha
Usos
Ascension
Breezango
Vaudevillans




D-Bry, AJ, Alpha, Bliss und Mauro sind die einzigen Gründe Smackdown zu schauen.

Das Ziel, welches erreicht werden sollte, war Smackdown aufzuwerten. Mit diesem Roster haben sie das Gegenteil erreicht.

Experte
20-07-2016, 07:03
More than 50 wrestlers sue WWE over brain damage (http://edition.cnn.com/2016/07/19/health/wwe-brain-injury-lawsuit/)

dragon030
20-07-2016, 08:53
[QUOTE=Experte;44986291]More than 50 wrestlers sue WWE over brain damage (http://edition.cnn.com/2016/07/19/health/wwe-brain-injury-lawsuit/)[/QUOTE]


Geld alle ?? :suspekt: :suspekt:

Einige Namen die auf der Liste stehen sind an Hohn nicht mehr zu schlagen. Sabu zum Beispiel, der in der WWE wenn es hochkommt 10 Matches bestritten hat. Gleichzeitig aber in der ECW bladet wie blöd, sich mit Stacheldraht und was weiß ich nicht alles prügelt, durch Tische segelt und Stuhlschläge gegen den Kopf kassiert und ausgerechnet der verklagt dann die WWE ?? Jo macht Sinn ... :lol:


P.S.: Lesnar ist auch durch den 2. Dopingtest (am Kampftag vorgenommen) gerasselt. :feile:

Dawson41
20-07-2016, 19:29
[QUOTE=Experte;44986291]More than 50 wrestlers sue WWE over brain damage (http://edition.cnn.com/2016/07/19/health/wwe-brain-injury-lawsuit/)[/QUOTE]

https://pbs.twimg.com/media/Cnwj7r-WIAAs9Kj.jpg:large



Besonders heuchlerisch ist Chavo Guerrero Jr.: Verklagt die WWE wegen möglichen Kopfverletzungen während er zeitgleich Stuhlschläge an den Kopf bei Lucha Underground einsteckt.

wcwberlyn
20-07-2016, 19:50
[QUOTE=Dawson41;44986217]https://abload.de/img/draft17fuu4.png

https://abload.de/img/draft261uno.png


Raw Women:
Charlotte
Sasha Banks
Nia Jax
Paige
Summer Rae
Alicia Fox
Dana Brooke

SD Women:
Becky Lynch
Natalya
Naomi
Alexa Bliss
Eva Marie
Carmella

Raw Tag Teams:
New Day
Enzo & Cass
Club
Golden Truth
Dudleys
Shining Stars

SD Tag Teams:
Alpha
Usos
Ascension
Breezango
Vaudevillans




D-Bry, AJ, Alpha, Bliss und Mauro sind die einzigen Gründe Smackdown zu schauen.

Das Ziel, welches erreicht werden sollte, war Smackdown aufzuwerten. Mit diesem Roster haben sie das Gegenteil erreicht.[/QUOTE]

Sehe ich anders, meine Favoriten sind bei Smackdown :d: - aber jeder hat so seine Meinung :ja:

Dawson41
25-07-2016, 08:30
Ich bin ein mürrischer, zynischer Bastard, der in den letzten 26 Jahren verdammt viel, mit hoher Wahrscheinlichkeit zu viel, Wrestling gesehen hat und es war verdammt viel Mist dabei. Dieser Scheiß kam zwar nicht alleine von WWE, aber sie haben einen riesigen Berg zu diesem riesigen Misthaufen beigetragen.

Aber wegen Momenten wie diesen -- Sasha's Lachen und das damit verbundene vollkommene Aus-der-Rolle-fallen als Bayleys Musik erklang -- tut man sich den Mist immer und immer wieder von neuem an und diese Momente lassen einen die dunklen Stunden viel leichter ertragen.



https://abload.de/img/sashasmile1hzju0.gif https://abload.de/img/sashasmile2szjxp.gif

vespasian
21-08-2016, 21:53
Hier war aber auch schonmal mehr los...

NXT TakeOver Brooklyn II konnte zwar nicht ganz mit dem vom letzten Jahr mithalten, war aber trotzdem ein guter Event. Absolutes Highlight war der Entrance von Bobby Roode...GLORIUS!
URNRTrpnT7g
:anbet:

Mal schauen ob der SummerSlam da mithalten kann.

WokHog
21-08-2016, 21:55
Stell Dir es ist WWE SummerSlam 2016 (http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv-vorschau.html) und niemanden interessiert es.... :lol:

Predni
21-08-2016, 22:56
Man wird halt älter, schlauer und weniger anfälliger für diese Art von Entertainment :zahn:

Dann kommt noch dazu viele "Helden" aufgehört haben, die neuen einfach scheiße sind und man doch alles schon irgendwie gesehen hat :D

Ich hatte vor paar Wochen mal zufällig bei Tele 5 Raw? gesehen nach Jahren und naja ka die da gekämpft haben waren für mich allesamt 0815, keine Ausstrahlung, kein Showtalent nix, einfach nur öde.

Wenn ich alleine an den Spirit eines Heartbreak Kid denke :anbet::anbet: (wenn ich gerade mal nachschaue, sein Abschied ist auch schon wieder 6 Jahre her :( "Shawn Michaels Has Left The Building" :(:(

Dawson41
21-08-2016, 23:48
[QUOTE=vespasian;45105563]Absolutes Highlight war der Entrance von Bobby Roode... GLORIOUS![/QUOTE]
:d:


[QUOTE=Predni;45105792]Dann kommt noch dazu viele "Helden" aufgehört haben, die neuen einfach scheiße sind und man doch alles schon irgendwie gesehen hat :D[/QUOTE]
Waren die Charaktere schon mal stärker? Absolut. Speziell 1987-90.

Und was die Mic Skills angeht was die Qualität vielleicht zu keinem Zeitpunkt niedriger.

Aber im Gegensatz dazu war die Qualität im Ring noch nie höher.

Burp Notice
22-08-2016, 13:52
[quote=WokHog;45105568]Stell Dir es ist WWE SummerSlam 2016 (http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv-vorschau.html) und niemanden interessiert es.... :lol:[/quote] Mich interressiert es schon, ich habe nur nichts dazu geschrieben.Match of the Night oder sogar the Year war klar AJ Styles vs. John Cena.

bammbamm
22-08-2016, 16:36
[QUOTE=Predni;45105792]Man wird halt älter, schlauer und weniger anfälliger für diese Art von Entertainment :zahn:

Dann kommt noch dazu viele "Helden" aufgehört haben, die neuen einfach scheiße sind und man doch alles schon irgendwie gesehen hat :D

Ich hatte vor paar Wochen mal zufällig bei Tele 5 Raw? gesehen nach Jahren und naja ka die da gekämpft haben waren für mich allesamt 0815, keine Ausstrahlung, kein Showtalent nix, einfach nur öde.

Wenn ich alleine an den Spirit eines Heartbreak Kid denke :anbet::anbet: (wenn ich gerade mal nachschaue, sein Abschied ist auch schon wieder 6 Jahre her :( "Shawn Michaels Has Left The Building" :(:([/QUOTE]

ich glaube vieles hängt unmittelbar mit punkt 1 zusammen. ich kann mich noch gut an "früher" erinnern wo die mic skills daraus bestanden reinzubrüllen oder zu nuscheln (machoman). von der qualität der kämpfer will ich gar nicht sprechen, zb das die hälfte einer show kämpfe gegen noname kanonenfutter war, das ikonen wie hulk hogan so gut wie immer den selben ablauf hatten usw. jeder midcarder hat heute mehr drauf wie die alten helden. man pickt sich heute halt die matches des jahres von damals raus und vergisst den öden rest.
wirklich das einzige was ich von früher vermisse waren die echten survivor series matches, wo 2 grosse gruppen gegeneinander antraten und wer ausgezählt wurde musste raus doch der kampf lief weiter. durch die vielen pausen die die leute hatten waren das teils 60 minuten matches ohne nennenswerte längen.

das wwe schwach ist hat andere gründe, es ist halt im wrestling die zahmste und vorhersehbarste show überhaupt, eine grausame verschwendung von talent.

und wer sehen will das weder charisma noch story irgendeinen mehrwert bringen brauch blos cwc (oder auch nxt) anschauen. 2 männer gehen in den ring und begeistern schlicht mit ihren kämpfen ohne grosses brimborium. ich mein es ist doch schon hart zu ignorieren das die kämpfe gescripted sind, wo da der mehrwert ist auch noch ne fakestory drumrum zu knüpfen erschliesst sich mir nicht (wobei ich zugebe, ab und zu können stories ganz gut sein). cwc und auch nxt macht das viel geschickter, dort bekommen die leute charakter im ring und nicht ausserhalb. man sehe sich nur die kämpfe von jack gallagher im cwc an, der kerl hat noch keinen satz gesprochen und ist absolut kult. in seinem letzten match hat er jemand verknotet das er sich selbst nicht mehr befreien konnte und zur aufgabe gezwungen (wohlgemerkt auf eine art und weise die wirklich funktioniert und nicht geschauspielert ist). jeder kampf steckt voll mit wtf momenten, die leute geben wirklich alles und überraschen selbst langjährige wrestlingfans mit moves und tricks die man noch nie gesehen hat

Dawson41
23-08-2016, 01:41
Das hat damit zu tun, weil hinter NXT und CWC Paul Levesque a.k.a. Triple H a.k.a. der Schwiegersohn von Vince McMahon steht, und im Gegensatz zu Vince Wrestling wirklich mag, der offen für neues ist, der den Leuten gibt was sie sehen wollen auch wenn er es manchmal nicht verstehen mag (siehe Blue Pants vor einem Jahr), seine Angestellten ermutigt und auffordert zu experimentieren, und im positiven Sinne richtig schön Old School ist.

Der ehemalige WWE Autor Brian Mann schrieb nach dem SummerSlam eine Reihe von Tweets und bemängelte die Qualitätskontrolle bei der WWE im Gegensatz zu NXT, wo nicht nur bei den Takeover-Shows sämtliche Detail minutiös geplant werden und kein Detail übersehen wird.


Der allergrößte Unterschied zwischen NXT und WWE ist aber, daß es keine Übersättigung des Marktes gibt.

Es gibt nur eine Show pro Woche, die etwa 55 Minuten dauert und 4-5x im Jahr eine 2,5 Stunden Show, die jedes Mal eine Jubelfeier des Wrestling und für das Wrestling ist. Die wöchentlichen Shows werden alle paar Wochen vorher aufgezeichnet und sind nicht immer gut, aber immer zielführend.

Im Gegensatz dazu überflutet WWE den Markt mit wöchentlich 7 Stunden und ca. 15 Minuten an Material + bald 19 PPVs pro Jahr, die im Falle von Wrestlemania 7 Stunden und im Falle SummerSlam 6 Stunden dauerten.



----



Finn Bálor hat sich im gestrigen Match eine schwere Schulterverletzung zugezogen und fällt 6 Monate aus. :(

Der Titel ist damit erneut vakant.


Zudem nimmt Sasha eine einmonatige Auszeit um ihre Rückenprobleme, der gestern noch schlimmer geworden sein dürften, in den Griff zu bekommen.




Und falls die Gerüchte stimmen, dann wird das bei weitem nicht die größte Meldung in dieser Woche, denn Mitte der Woche könnte ein großer Sturm aufziehen der dann evtl. sogar erklärt warum Vince letzte Woche einen beachtlichen Teil seiner Aktienanteile verkauft hat.

Angeblich sollen zu Paige, ADR und Eva noch bis zu sieben weitere Personen positiv getestet worden sein, aber das scheint mir nicht groß genug.

Ico
23-08-2016, 13:13
Schon wieder hat Seth "The Crippler" Rollins zugeschlagen!

Nach Sting und Cena war jetzt Finn Balor an der Reihe. Anscheinend hatte Bret Hart doch recht mit seiner Kritik wegen Seths rücksichtslosen Wrestling-Stil!

Ico
25-08-2016, 19:15
[QUOTE=vespasian;45105563]Hier war aber auch schonmal mehr los...

NXT TakeOver Brooklyn II konnte zwar nicht ganz mit dem vom letzten Jahr mithalten, war aber trotzdem ein guter Event. Absolutes Highlight war der Entrance von Bobby Roode...GLORIUS!
URNRTrpnT7g
:anbet:

Mal schauen ob der SummerSlam da mithalten kann.[/QUOTE]

Danke für den Hinweis, ist jetzt auf meinem MP3-Player! :d:
Genialer Motivation-Song! :sumo:

Dawson41
26-08-2016, 10:23
Heute Nacht wurden neue NXT Episoden aufgezeichnet. Das letzte Match des Abends war ... GLORIOUS.

768982418766299136

Roooo hätte mehr Heat als irgendjemand anderes in den letzten 10 Jahren wenn er vor seinem Einzug durch den Ringsprecher verkünden lassen würde, daß ihm seine Einzugsmusik nicht mehr gefällt und so lange er keine neue & bessere hat kommt er zu überhaupt keiner Musik zum Ring.

BUUUUUUUUUUUUUUUHHHHHHHHHHH!!!1

dragon030
26-08-2016, 10:55
[QUOTE=Dawson41;45109311]Und falls die Gerüchte stimmen, dann wird das bei weitem nicht die größte Meldung in dieser Woche, denn Mitte der Woche könnte ein großer Sturm aufziehen der dann evtl. sogar erklärt warum Vince letzte Woche einen beachtlichen Teil seiner Aktienanteile verkauft hat.

Angeblich sollen zu Paige, ADR und Eva noch bis zu sieben weitere Personen positiv getestet worden sein, aber das scheint mir nicht groß genug.[/QUOTE]



Wir haben Wochenende und es kam ... NICHTS. Kommt da nochmal was ?? Oder war es doch wieder nur heiße Luft der sogenannten Experten ala Metzler & Co.

dragon030
28-08-2016, 20:40
Manager und Wrestler Mr. Fuji ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Ich selbst habe ihn nur als Manager erlebt. Zunächst vom Tag Team Orient Express, später dann von Yokozuna.

R.I.P.

gnuss
30-08-2016, 05:33
derzeit pusht die WWE im Titelpicture ja nur noch die Leute, die hoch geachtet werden von den langjährigen Wrestlingfans und erwachsenen Smartmarks und scheint sie auch nicht mehr während des Titelruns in die 2.Reihe zu stellen wie bei CM Punk damals, der während der 14 Monate Titelregentschaft oft hinter Cena zurückstecken musste bei den Main Event Spots.

Naja macht ja auch Sinn, dass sie erkannt haben, dass Roman Reigns wahrscheinlich nie so ein Gallionsfigur für die Kinder und Frauen wird wie Cena und man deshalb dann lieber gleich die Interessen der Networkabonnenten befriedigt. Schade für Cesaro, dass er so schlecht am Mic ist und Europäer, ansonsten wäre er vielleicht auch so ein Senkrechtstarter wie Finn Balor geworden.

Kann mir zwar nicht vorstellen, dass Kevin Owens, Ambrose und AJ Styles jemals ansatzweise in der Lage sein werden, Wrestling so im Mainstream etablieren zu können wie das Hogan, Austin oder Rock gelungen ist. Aber wie gesagt, das könnten ja die Leute, die in den Hallen schlechte Reaktionen bekommen wie Reigns oder neuerdings Ziggler genauso wenig. Von daher logischer Weg der WWE.

Burp Notice
30-08-2016, 05:45
Sind andere Zeiten, aber ich finds gut.

Der neue WWE Universal Champion ist ja nun auch kein schlechter:D

YOU DESERVE IT!:anbet:

dragon030
30-08-2016, 10:58
Habe ja irgendwie schon mit Owens als Champ gerechnet. Und ganz ehrlich alles ist besser als erneut die Schlafmütze auf 2 Beinen. Nein ich meine nicht Reigns, ich meine das halbe Hemd Rollins. Bin ja mal gespannt, wie man den Turn jetzt weiter verkauft. Inwieweit Steph und/oder Foley in die Story verstrickt ist, oder ob man es als Alleingang von Hunter verkauft.

bammbamm
30-08-2016, 11:54
ich hoffe nur sie machen nicht owens geilen charakter kaputt indem er das schosshündchen von jemand wird.

Dawson41
30-08-2016, 13:08
[QUOTE=gnuss;45129271]Kann mir zwar nicht vorstellen, dass Kevin Owens, Ambrose und AJ Styles jemals ansatzweise in der Lage sein werden, Wrestling so im Mainstream etablieren zu können wie das Hogan, Austin oder Rock gelungen ist. [/QUOTE]

Leute wie Rocca, Burno, Hogan oder Cena gibt es halt nur einmal pro Generation, die den Zeitgeist treffen und die Grenzen ihres Unterhaltungsgenre überschreiten, um den Mainstream zu erreichen.
Es war und ist absolut einmalig in der Wrestlinggeschichte, daß eine Promotion mit Austin und Rock gleich 2 zur gleichen Zeit hatte.


Das ist ein wichtiger, aber wohl nicht nicht der entscheidende Grund warum sich Wrestling insgesamt, mit Ausnahme des Zeitraumes von 1992 bis 95, in der wahrscheinlich schlechtesten Phase seit den 50ern befindet. Der Hauptgrund dürfte schlicht sein, daß man mit Quantität statt Qualität den Großteil der Gelegenheitszuschauer vergrault hat.

WWE hätte aber das momentan zwei Leute mit diesem Potenzial die nächsten Hogan oder Austin zu werden, aber ob Vince die Offenheit, den Mut und die Cleverness hat um die Rakete hinter Bayley und/oder Nakamura zu zünden und sie zum Mond zu pushen ist fraglich, vor allem weil es bei Nak aufgrund seines Alters nichts langfristiges werden kann.




[QUOTE=bammbamm;45129837]ich hoffe nur sie machen nicht owens geilen charakter kaputt indem er das schosshündchen von jemand wird.[/QUOTE]
Ich hätte überhaupt kein Problem damit wenn KO der verachtungswürdige und feigste Champion seit Honky Tonk Man werden würde.

gnuss
30-08-2016, 19:24
[QUOTE=dragon030;45129699]Habe ja irgendwie schon mit Owens als Champ gerechnet. Und ganz ehrlich alles ist besser als erneut die Schlafmütze auf 2 Beinen. Nein ich meine nicht Reigns, ich meine das halbe Hemd Rollins. Bin ja mal gespannt, wie man den Turn jetzt weiter verkauft. Inwieweit Steph und/oder Foley in die Story verstrickt ist, oder ob man es als Alleingang von Hunter verkauft.[/QUOTE]

der wird jetzt erstmal Hunter schwer verletzen im Ring und dann ist seine Karriere gelaufen.

Obwohl glaube ich im Locker Room fast niemand Bret Hart recht gibt mit seiner Meinung und Jericho als neuer Locker Room Leader hat in seinem Podcast ja noch mal explizit gesagt, dass er Rollins als sicheren Worker ansieht und die Verletzungen Unfälle waren.

Denke HHH-Rollins mit Seth erstmal außerhalb der Champion-Gürtel Stories war sowieso geplant und Hunter hätte Rollins ansonsten das Match in einem Re-Match mit Balor gekostet

Experte
18-09-2016, 12:40
"Raw": Tele 5 zieht sich aus dem Wrestling zurück (http://www.dwdl.de/nachrichten/57765/raw_tele_5_zieht_sich_aus_dem_wrestling_zurueck/#)

[QUOTE]Nach nur drei Jahren ist schon wieder Schluss: Der Spartensender Tele 5 verabschiedet sich wieder vom Wrestling und wird im kommenden Jahr keine Ausstrahlungen der "Monday Night Raw" mehr im Programm haben, wie ein Sprecher bestätigte.
...[/QUOTE]

Predni
18-09-2016, 12:41
Laut Blöd hat Tele 5 den Vertrag mit der WWE gekündigt. Kann leider den kompletten Artikel nicht lesen weil Blöd+ aber ich vermute mal Tele 5 verlängert dann wohl nicht?

Experte
18-09-2016, 12:48
[QUOTE=Predni;45212890]Laut Blöd hat Tele 5 den Vertrag mit der WWE gekündigt. Kann leider den kompletten Artikel nicht lesen weil Blöd+ aber ich vermute mal Tele 5 verlängert dann wohl nicht?[/QUOTE]

Lies doch einfach den verlinkten DWDL-Artikel über dir. ;)

Predni
18-09-2016, 13:06
[QUOTE=Experte;45212907]Lies doch einfach den verlinkten DWDL-Artikel über dir. ;)[/QUOTE]

Der war zudem Zeitpunkt noch nicht da als ich mein Post geschrieben hatte, siehe Uhrzeit :zahn:

OuterRange
18-09-2016, 13:10
Bei Tele 5 scheint eine es große Abneigung zu geben größere Kapitalmengen über einen längeren Zeitraum zu binden, unabhängig davon ob das Produkt erfolgreich und profitabel ist. Außerdem steht RAW, wie auch schon andere Zugpferde zuvor, ziemlich isoliert als einzige Sendung seines Formats in der Programmstruktur dar.

Die WWE sollte aber durchaus gute Chancen haben RAW auf einen anderen Sender zu platzieren.

Dawson41
18-09-2016, 16:21
Laut dem Bild Bericht sind "interne Abstimmungsprobleme und Chaos hinter den WWE-Kulissen" der Grund.

dragon030
19-09-2016, 00:23
Zurück zu Sky und beide Formate wieder live mit Orginalkommentar ... das dürfte aber wohl am PPV-Sendeformat über das Network scheitern. Oder man legt alles komplett zum Network, denke darüber wird durchaus nachgedacht.

Ornox
19-09-2016, 00:26
Würde mich freuen, wenn es wieder Live sein könnte. Egal ob Sky oder Network.
Obwohl mir Sky lieber wäre.

Dann würde ich es eventuell wieder anschauen

dragon030
19-09-2016, 00:46
Es wurde ja vor einiger Zeit mal spekuliert, ob man seitens der WWE mit dem Gedanken spielt, das Network mit (damals noch, weil vor dem Split) Raw Live "aufpeppt" und dafür monatlich 2,- € mehr nimmt. Das kann man ja jetzt wieder in Angriff nehmen und neben RAW sogar noch Smackdown zusätzlich live anbietet ... im FreeTV ?? Nein glaube ich nicht dran. Die Zeiten sind vorbei ...

gnuss
19-09-2016, 17:45
hoffe die Gerüchte bei moonsault, dass es Terry Funk gesundheitlich sehr schlecht gehen soll, stimmen nicht.
Shane Douglas hatte versprochen, dass Terry Funk niemals sterben wird
https://www.youtube.com/watch?v=_kpEjrKqf3s
und dass er mit über 70 genau wie der etwas jüngere Ric Flair noch gesundheitlich gut auf der Höhe schien trotz seiner langen Wrestling-Karriere, hatte einem immer Gewissensbisse gemildert sich mit dem Wrestling-Business zu identifizieren trotz der viel zu vielen tragischen frühzeitigen Ableben häufig im Zusammenhang mit der Drogenproblematik im Business.

Dawson41
20-09-2016, 01:39
[QUOTE=dragon030;45215416]Es wurde ja vor einiger Zeit mal spekuliert, ob man seitens der WWE mit dem Gedanken spielt, das Network mit (damals noch, weil vor dem Split) Raw Live "aufpeppt" und dafür monatlich 2,- € mehr nimmt. Das kann man ja jetzt wieder in Angriff nehmen und neben RAW sogar noch Smackdown zusätzlich live anbietet ... im FreeTV ?? Nein glaube ich nicht dran. Die Zeiten sind vorbei ...[/QUOTE]

Ich denke, du beziehst dich da nur auf Deutschland, aber das "FreeTV" insgesamt ist WWEs größte Einnahmequelle.

231 Millionen Dollar oder 35% der gesamten Einkünfte im Jahre 2015 kamen aus TV-Rechten. Im Vergleich dazu machen die Live Events 19% und das Network 21% aus. NBCUniversal (als Dachverband des USA Networks) zahlt nur für Raw jährlich knappe 150 Millionen.

WWE würde also bei einer Preiserhöhung von 2 Dollar fürs Network knappe 800.000 zusätzliche Abonnenten zum den momentanen 1,5 Millionen Abbos benötigen um die selben Einnahmen zu generieren würde nur alleine Raw nicht mehr bei USA ausgestrahlt werden.

Da der Vertrag mit NBCUniversal aber noch bis September 2019 läuft und Anfang nächstes Jahr neu verhandelt wird, wird es da keine Schnellschüsse geben.



Außerdem ist das "FreeTV" die größte und immer noch beste Werbeplattform um neue Fans hinzuzugewinnen, was derzeit ja jetzt schon ein riesiges Problem darstellt.

Die Quoten in den USA sind im Jahresvergleich um 23% gesunken und auch hier in Deutschland rauschen die Quoten im Vergleich zum Jahresanfang geradezu dramatisch ab (fast -50%). Auch die Altersstruktur macht Sorgen. So war während der Attitude Ära der Durchschnittszuschauer 23. Heute ist er in den 40ern.

Experte
20-09-2016, 11:02
WWE: "Sehr großes Interesse an TV-Rechten" (http://m.dwdl.de/a/57789)

Hymie_Weiss
24-09-2016, 00:12
Seit der brand extension ist das Ganze doch eh nur noch ein einziges rumgekasper.
Kann ich mir echt nicht mehr geben...

wcwberlyn
26-09-2016, 14:26
http://www.klamm.de/news/wrestling-wandert-2017-komplett-zu-prosieben-maxx-6N88333.html

wwe dann wieder bei einem Sender "vereinigt"

gnuss
30-09-2016, 04:18
hatte gestern zufällig gelesen, dass Dixie Carter ähnliches durchzieht wie Pedro Sanchez in Madrid und trotz permanenter Misserfolge sich weigert aufzugeben, was in ihrem Fall bedeuten würde sich endlich zu entscheiden, ob sie TNA an den Smashing Pumpkins Mann oder an Vince McMahon verkaufen will und aus dem Wrestling zu verschwinden.

Ich konnte die beiden ja nie besonders leiden, aber sie sind wirklich meine Idole solange sie das durchziehen. Leider befürchte ich aber, dass es sich nur noch um Stunden oder bestenfalls Tage handeln kann bis die EU jubeln kann, dass Spanien wieder eine handlungsfähige PP-Regierung hat. Während für TNA unter Ausschluss jegliches öffentlichen Interesses eine Lösung ohne Dixie entweder im WWE Network Archiv oder weiter auf irgendeinem Channel auf 324 der Senderliste der Amis gefunden sein wird, falls irgendein Investor so blöd ist da sein Geld verbrennen zu wollen.

Ich hab natürlich auch TNA schon jahrelang nicht mehr verfolgt, aber wie gesagt diese Hartnäckigkeit bei gleichzeitiger fataler wirtschaftlicher und ratingtechnischer Bilanz ist ja ein menschlicher Charakterzug, der einen dann automatisch mit dieser Leistungsträgerin des Wrestlings-Businesses mitfiebern lässt. Man kann auch nicht sagen, dass sie irgendwelche Fehlentscheidungen getroffen haben könnte, TNA gehörte ihr jetzt 14 Jahre, solange hat die WCW unter diesem Namen gar nicht existiert glaube ich. Das wäre ja nicht möglich gewesen, hätte sie keine Ahnung was sie tut.

gnuss
30-09-2016, 18:58
[QUOTE=bammbamm;45107349]

und wer sehen will das weder charisma noch story irgendeinen mehrwert bringen brauch blos cwc (oder auch nxt) anschauen. 2 männer gehen in den ring und begeistern schlicht mit ihren kämpfen ohne grosses brimborium. ich mein es ist doch schon hart zu ignorieren das die kämpfe gescripted sind, wo da der mehrwert ist auch noch ne fakestory drumrum zu knüpfen erschliesst sich mir nicht [/QUOTE]

ich empfinde das etwas anders. als ich jetzt etwas recherhiert habe, was tna derzeit anbietet, empfand ich die Arbeit der Hardys in der Delete vs Decay Fehde als ok. Ich habe nicht mitgekriegt, was die Hardys die letzten 5 Jahre gemacht haben im Ring und in den Fehden, weil ich TNA zuletzt während der 3 Wochen Monday Night Wars rudimentär mitverfolgt hatte und erst jetzt nochmal etwas reingeschaut und reingelesen habe, weil das eine interessante Konstellation ist, wenn eine Wrestlingliga davorsteht ihre Existenz einzustellen.

Bei mir ist es immer so, dass ich die Promos von The Rock gegen Billy Gunn als er endgültig als Mega-Face over kam 1999 oder die Las Vegas Pipebomb Promo von CM Punk oder Edge und Litas home invasion beim Cena Anwesen intensiver in Erinnerung behalte werde als irgendeinen Moment der beiden in einem Wrestlingmatches, obwohl die Beiden jetzt auch keine In-Ring-Nieten waren, Punk und Edge sicherlich noch die etwas besseren Wrestler als Dwayne. Ohne Promos und Stories wäre Wrestling für mich überhaupt nichts wert. Ich schau ja auch heutzutage viel weniger als früher. Aber mein Eindruck ist irgendwie, dass man beim In-Ring-Work als Wrestler sogar weniger Möglichkeiten hat noch wirklich innovative Dinge einzubringen als bei Promos und Stories. Das war in den 90ern sicherlich anders als der mexikanische Lucha-Libre dem US-Publikum vorgestellt wurde bei ECW und WCW, die Cruiserweight-Division aus der Taufe gehoben wurde und als das Hardcore-Wrestling noch viel Entwicklungsspielraum hatte, wo man inzwischen auch nichts mehr bringen, was die Fans noch nicht gesehen haben, wenn sich die Worker nicht gleich umbringen wollen.

Natürlich ist das Delete vs Decay Zeug völlig realitätsfern und suspension of disbelief funktioniert da nicht und das Wrestling-Rad wird da auch nicht neu erfunden, aber ich schaue sowas nicht ungerner als ein 20 Minuten Match, dass sich vielleicht dadurch abhebt, dass es etwas stiffer geführt hat als der WWE-Style oder die Wrestler 1 oder 2 Moves einbringen, die man bisher nur gesehen hat, wenn man viel Indy oder Japan schaut. Bei Vince Russos Writing war halt immer das Problem, dass er völlig überdreht hat und Storyentwicklungen überhaupt keinen Wert mehr hatten, weil Sachen, die normale Writer in 6-10 Wochen abhandeln wurden in 1 Show abgehandelt wurden. Abgesehen davon, dass Russo natürlich auch qualitativ viel Mist geschrieben hat, wie andere Wrestling Writer auch.

Wrestling hat natürlich dadurch, dass es choreographiert ist die Möglichkeit in den Kämpfen Sachen zu bieten, die bei echten Kämpfen wie Boxen und UFC wegen dem realen Wettkampfcharakter nicht zu sehen sind, aber mir hat das nie mehr gegeben als der Promo und Story Teil des Wrestlings. Aber das ist natürlich immer Geschmackssache und liegt wahrscheinlich daran, dass mein Wrestling-IQ vielleicht nicht ausreicht um die schönen Seiten des In-Ring-Aspektes vollständig zu erfassen.

Dawson41
07-10-2016, 10:49
Nächsten Monat gibt er sein Debüt

https://pbs.twimg.com/media/CuJWySFVMAEuY6g.jpg:large



Wiese als Babyface in München?

http://i3.kym-cdn.com/photos/images/original/000/946/623/158.gif

WokHog
23-10-2016, 00:51
Wrestling Legende Bill Goldberg (https://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Goldberg#R.C3.BCckkehr_zur_WWE_.282016.29) kehrt nach 12 Jahren zur WWE zurück und niemanden interessiert es....?!:lol:

OuterRange
23-10-2016, 01:01
[QUOTE=WokHog;45311021]Wrestling Legende Bill Goldberg (https://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Goldberg#R.C3.BCckkehr_zur_WWE_.282016.29) kehrt nach 12 Jahren zur WWE zurück und niemanden interessiert es....?!:lol:[/QUOTE]

Doch, Goldberg! Der wird für den Mist einen gigantischen Scheck von Vinnie Mac bekommen.

Obwohl, Lesnar wird wahrscheinlich das doppelte dafür bekommen, daß er einen 51-jährigen mit 12 Jahren Ringrost und eh schon recht bescheidenen wrestlerischen Fähigkeiten heil durch den Ring trägt.

ManOfTomorrow
03-11-2016, 08:24
Der Kampfname von Wiese ist "The Machine" ... kreativer ging es wohl nicht. :rotfl:

Und laut BILD bekommt er 300.000 EUR für den Kampf. Verwunderlich, dass ein Tim Wiese für so eine Summe morgens aufsteht. :zahn:

pantoffel_3
03-11-2016, 20:11
kann man dat irgendwo gucken?

Ornox
03-11-2016, 20:17
Ja, wenn du in München bist und Karten hast :ja:

Aber es läuft schon ne Stunde


Sein Ringoutfit
https://pbs.twimg.com/media/CwW4gH2XAAAeTJ5.jpg:small

Ornox
03-11-2016, 20:25
Bild Wrestling zeigt den Wieso Einzug auf Facebook
https://www.facebook.com/BILD.Wrestling/

Aber generell typische Münchener Kundenstimmung dort :D

Ornox
03-11-2016, 20:48
Los gehts mit Wieses Einzug :smoke:

Ornox
03-11-2016, 21:08
Wiese gewinnt und endlich war mal Stimmung in der Halle :o

Dawson41
03-11-2016, 21:15
794269184360382465

indykiste
03-11-2016, 22:28
794288749546979329

:rotfl:

Predni
04-11-2016, 12:47
Ich habe mir auch mal ein paar Videos auf YT angesehen und wie Wiese gefeiert wird bei jeder Aktion :clap::clap:

Respekt das durchzuziehen und für 6 Monate? Training sahen seine Moves richtig gut aus :d:

Dawson41
05-11-2016, 02:07
[QUOTE=Predni;45346296]Ich habe mir auch mal ein paar Videos auf YT angesehen und wie Wiese gefeiert wird bei jeder Aktion :clap::clap:

Respekt das durchzuziehen und für 6 Monate? Training sahen seine Moves richtig gut aus :d:[/QUOTE]

Vor 7 Wochen ging sein Training im Performance Center los. Zieht man die Zeit ab, die er für PR hier in Deutschland verbracht hat, kommt er vielleicht 20 Tage.

Niemand hat sich verletzt und gebotched (https://en.wikipedia.org/wiki/Botch_(professional_wrestling)) hat er auch nicht und die Stimmung erreichte während seines Kampfes den Höhepunkt - von daher ist alles im grünen Bereich.

Die Halle war aber trotz all der freien PR, die die WWE im Vorhinein hatte, bei weitem nicht ausverkauft. Als Draw (jemanden den das Publikum sehen will - abgeleitet von Begriff "drawing money") hat er also enttäuscht.



Und die 300.000 Euro, die er angeblich für den Kampf erhalten hat, sind jenseits jeder Realität.

Experte
16-11-2016, 17:29
WWE® wieder auf Sky (http://www.sky.de/film/news/wwe-wieder-auf-sky-119675?wkz=WXFSL1)

[QUOTE]Sky Deutschland und WWE (NYSE: WWE) haben eine neue, mehrjährige Vereinbarung zur Verbreitung der Pay-per-View-Veranstaltungen der WWE abgeschlossen.

Die Zusammenarbeit beginnt diese Woche in der Nacht von Sonntag auf Montag mit der Ausstrahlung der Survivor Series® und umfasst auch die Ausstrahlung der Programmflaggschiffe Raw® und SmackDown® live auf Sky Sport, die im April 2017 beginnt.
...[/QUOTE]

Lazarus
16-11-2016, 21:26
Ab April werden auch Raw und SD wieder auf Sky zu sehen sein. Raw auch wieder live...

vespasian
20-11-2016, 06:20
Das NXT Roster hat in Toronto mal wieder abgeliefert. Vor allem das Tag Team Match zwischen Johnny Gargano/Tommaso Ciampa und Dash Wilder/Scott Dawson war überragend :anbet:
Das wird man heute Nacht wahrscheinlich nicht toppen können.

Dawson41
20-11-2016, 14:29
[QUOTE=vespasian;45392849]Das wird man heute Nacht wahrscheinlich nicht toppen können.[/QUOTE]

Heh, das ist Sinngemäß das, was ich andernorts bereits nach dem Einzug von Roode geschrieben habe.


DIY/Revival II wird wohl ganz knapp an meiner Match of the Year Top 5 Liste vorbeischrammen.

So viele Mark Out-Momente: Hart Attack, mein Namensvetter mit der Bret Hart Pose, die Andeutung des Meltzer Drivers nachdem es gestern folgende Tweets gab :D


[QUOTE]


@RaciAndi
@davemeltzerWON Where would you rank The Revival in best tag teams of 2016?


@davemeltzerWON
In the discussion


@ScottDawsonWWE
If we change our finisher to the "Meltzer Machine" will we be your favorite then?

@davemeltzerWON
Good luck getting it past the boss on that one.[/QUOTE]

Ornox
20-11-2016, 21:52
[QUOTE=Lazarus;45383940]Ab April werden auch Raw und SD wieder auf Sky zu sehen sein. Raw auch wieder live...[/QUOTE]

Sehr schön, dann werde ich in 5 Monaten eventuell wieder öfters schauen :)

Verstehe nur nicht, dass der Preis für die PPV so hoch sind bei Sky, wenn man im Network es sehr viel günstiger bekommt.

gnuss
21-11-2016, 03:51
Roman Reigns ist ja immernoch so unbeliebt bei diesen komischen Fans.
Naja Shield Reunion wird sicher gleich gefeiert

cool wie sie bei Shane ausnutzen, dass seine Gesundheit egal ist als Non-Wrestler, so dass er immer die kranken Bumps nehmen kann. wird bei wm sicher auch wieder ein match haben

lloyd
21-11-2016, 04:17
Was für eine unfassbar schlechte Crowd. AJ Style hin oder her, eine Shield Reunion ist der Nerdogasm schlechthin und man hat seit langer Zeit drauf gewartet. Nun war es (kurz) so weit und die Crowd buht. In Chicago wäre die Halle explodiert.

Bitte wieder Wyatt's gegen Shield. Bitte. Das waren die besten Matches der letzten Jahre.

Edit: Sehe grad dass es dieses Jahr in Toronto ist, eigentlich ist dort immer ne mega gute Crowd. Oder vertausch ich das mit ner anderen Kanadischen Stadt ?

gnuss
21-11-2016, 04:22
erinnere mich noch an Bret Hart in Kanada Promo als er sagte es ist cool auch mal Kids im Publikum zu sehen, was wohl auf die Attitude Era Crowd der WWF gemünzt war und teilweise die USA/Kanada Fehde, bevor er gewechselt ist. Und dann hatte er klar gemacht, dass Kanada NHL und kein NFL Land mit seinen Maple Leafs Jersey und WCW musste dann die Goldberg Chants vom Tape einspielen, als der Brets Herausforderung vor den kanadischen Fans annahm.

Das war irgendwie noch eine Wrestling Zeit, die teilweise anders war als die heutige als das Internet noch in den Kinderschuhen waren und die ECW Fans als Marks galten, weil sie japanisches Wrestling schauten und Hintergrundwissen hatten naja. Heutzutage fühlt man sich ja als Gelegenheits-Zuschauer wie die Trump-Wähler auf ihrer von der Außenwelt abgeschnittenen Farm im Vergleich zu den kosmopolitschen New Yorker Leser und Hillary Wähler mit ihren coolen, anspruchsvollen Chants und ihren NXT und NJPW Hintergrundwissen.

gnuss
21-11-2016, 04:23
lol

gnuss
21-11-2016, 04:26
Vince respektiert die WCW so viel mehr als das WWE-Roster oder irgendwelche Dopeheads.
Fuck you Kevin Nash.

gnuss
21-11-2016, 04:30
[QUOTE=lloyd;45396127]
Edit: Sehe grad dass es dieses Jahr in Toronto ist, eigentlich ist dort immer ne mega gute Crowd. Oder vertausch ich das mit ner anderen Kanadischen Stadt ?[/QUOTE]

sie sind Hulk Hogan Fans, was soll man da von ihnen halten?

gnuss
21-11-2016, 05:30
wobei man sicherlich auch sagen muss, dass ein Großteil der Fans die Ende der 90er in der WWF und WCW in den Hallen waren weniger Respekt vor dem Wrestling-Business und auch weniger Verständnis davon hatten als die vielen Fans, die sich heute frei nehmen, um oft lange Strecken für das Wrestlemania-Weekend zu bewältigen und mehrere Stunden die Wochen Wrestling außerhalb von Raw und Smackdown schauen. Diese Ende der 90er Zeit hatte ja viele Leute angezogen zum Wrestling zu gehen, weil es gerade cool war mit den hohen Einschaltquoten und den Stone Cold und nWo Sachen. Außerdem die damalige Atmosphäre natürlich auch nicht unbedingt ohne Misogynie und Homophobie ausgekommen unbedingt.

Was ich etwas vermisse von damals ist das Müll in den Ring werfen, die konstante Lautstärke vieler Crowds damals und die Sign. Wobei das halt oft vulgärer oder monotoner Lärm und nicht solche sophisticated chants wie die der heutigen Fans.

Freut mich aber für Goldberg, besonders das Kanada wirklich so blöd ist jemanden anzufeuern, der Bret Hart's Karriere beendete und auch weil er schlechter Wrestler ist, den damals schon William Regal bloßstellen wollte. Eine schöne Abwechslung wenn so jemand Lesnar Beast Gimmick zerstören darf anstatt dass Samoa Joe oder Nakamura zu überlassen in den Zeiten, wo die Fanreaktionen oft die talentiersten In-Ring-Leute in den Booking-Himmel heben.

Und bin halt auch irgendwie als Mark mit der Wcw großgeworden, auch wenn erste bewusste Wahrnehmung von Wrestling natürlich WWF war mit irgendeinem Segment von Lawler und Bret Hart.

Dawson41
21-11-2016, 06:08
Personen, die ich einfach nicht ernst nehmen kann:

jeder, der der deutschen Sprache mächtig zu seinen scheint, aber den Ausdruck "die Crowd" anstatt Publikum oder Zuschauer benutzt


diejenigen, die der Meinung sind, dass das Publikum gestern und heute mies war



Pro Wrestling Sheet (http://www.prowrestlingsheet.com/goldberg-royal-rumble-deal/): Goldberg hat diese Woche unterschieben, daß er beim Rumble auftreten wird

gnuss
21-11-2016, 06:22
zu 1: ich kann eigentlich überhaupt keine Sprache richtig. Ich täusche bei twitter manchmal vor ich würde katalanisch, französisch oder türkisch sprechen können, was aber natürlich nicht der Fall ist. Eigentlich kann ich nichtmal Deutsch und Englisch. lloyd wird aber diese beiden Sprachen schon beherrschen, vermute ich ohne ihn zu kennen. die richtige Bezeichnung ist aber natürlich mothercanuckers für die Torontonians und nicht crowd. Hatte Rocky's Promo etwas verdrängt wegen der guten aktuellen Survivor Series Unterhaltung.

zu 2: ich weiß nicht, ob das kanadische Publikum mies ist oder nicht. sie sind halt sehr komisch. was hatte hulk hogan schon jemals für kanada getan? wie kann ein charakter wie stone cold 1997 als heel angenommen werden? und inwiefern hat goldberg bret harts karriere besser getan als vince und hbk hinsichtlich der goldberg chants und meines eindrucks, dass sie heute eher für goldberg waren?

vespasian
21-11-2016, 06:30
Ohne Worte...:mauer:

Dawson41
21-11-2016, 06:56
Das Positivste am Main Event war, einen Hallo-wach-Effekt zu erzielen und den Fans zu lehren und sie sogar darin umzuerziehen, daß das das Ende eines jeden Kampfes zu wirklich jedem Zeitpunkt kommen kann -- auch in der vermeintlichen Anfangsphase, in der man gerne mal nicht so genau aufpasst. Also quasi die WWE-Version von Akiyama vs Ogawa (http://www.dailymotion.com/video/x94ask_noah-jun-akiyama-vs-yoshinari-ogawa_sport).

Ein verdammt wirkungsvolles Werkzeug, wenn man es clever und dosiert einsetzt.


Aber wie so viele Werkzeuge, die Vince beim Booking zur Verfügung stehen würden, hat er einfach nicht die Disziplin sich daran zu halten, selbst wenn er ursprünglich sich dafür entschieden hätte es durchzuziehen.

vespasian
21-11-2016, 07:16
Natürlich kann man sowas machen, ABER wir reden hier von einem Lesnar der in den vergangenen Jahren so gut wie jeden weggehauen hat. Für mich ist das einfach dumm, dass jemand, der über 10 Jahre nicht mehr im Ring stand, Lesnar regelrecht wegquasht. Das Beast Gimmick kann man doch jetzt total in die Tonne kloppen.

Boah, darüber werde ich mich jetzt wieder den ganzen Tag aufregen. :D

Dawson41
21-11-2016, 07:43
Naja, über die negative Aspekte kann man jetzt seitenweise sich auslassen und darüber spekulieren, ob es in der Rückschau ein kluge Entscheidung war. Es kommt halt vieles -- wahrscheinlich sogar ALLES -- darauf an, was man daraus in den nächsten Stunden und Wochen macht.

Ein weiterer positiver Effekt ist zumindest, daß die Leute darüber reden. Ob das nun gut ist wird sich auch noch zeigen. Kalt gelassen hat das Ende aber scheinbar niemanden.


Es hat sich aber mal wieder gezeigt, daß das Kernproblem von WWE es ist, daß sie es nicht mehr schaffen Stars zu erschaffen, sondern nur besondere Momente, und Junge, was das heute ein Moment.

bammbamm
21-11-2016, 12:40
tolles ppv mit tollen paarungen, viele überraschungen, geile momente und gute kämpfe. für mich gibts nichts zu meckern.

zu lesnar und goldberg, das letzte match der beiden war so langweilig das ich froh war das es schnell vorbei ging :D und auch wenn die überraschung sich etwas seltsam angefühlt hat, bei mir hat es die wirkung nicht verfehlt. vom offen stehenden mund zum breiten grinsen, good job

es scheint das die ära der faces und heels endgültig vorbei ist und die fans jetzt ihre lieblinge selbst aussuchen. es war schon irgendwie lustig das reigns als einziger face im raw team auch als einziger ausgebuht wurde. finde ich keine schlechte entwicklung wenn die ringperformance inzwischen mehr beachtung findet wie die storylines

Dawson41
04-01-2017, 14:29
Wer gerade nicht Wrestle Kingdom 11 geschaut hat, der hat das vielleicht beste Wrestling-Match aller Zeiten zwischen Kazuchika Okada und Kenny Omega, sowie die vielleicht vier besten Kämpfe in Folge (Kushida/Takahashi, Shibata/Goto, Naito/Tanahashi, Okada/Omega) verpasst.


@WillOspreay
Everyone quit wrestling now!!! No one will ever top that #njwk11

@KingRicochet
That was the best match I've ever seen.

@trentylocks (Trent Baretta)
That was the best match I've ever seen.

@MichaelElgin25
My god that match was incredible. I've always been happy I'm apart of @njpw1972 . But after that my god the best in the world are here

@__AKUMA
I don't think calling Omega/Okada an all time great match would be an exaggeration. Absolute next level performance from Omega.

Burp Notice
17-01-2017, 00:56
Oh it's true, it's damn true!

Kurt Angle wird in die WWE Hall of Fame aufgenommen. One More Match?:clap::trippel:

http://www.wwe.com/shows/wwe-hall-fame/wwe-hall-of-fame-2017/article/kurt-angle-wwe-hall-of-fame-class-2017

:anbet: