PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wrestling Wrestling


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 [36] 37 38 39 40 41 42 43 44

Ronald McDonald
08-01-2018, 01:46
Hätte es nicht für möglich gehalten, dass Jericho in seinem Alter noch so ein Match durchziehen kann. Über eine halbe Stunde einer sehr hohen Erwartungshaltung gerecht werden zu können, ist schon bemerkenswert. :eek:

Young Bucks, Cody/Ibushi, Goto/Suzuki empfehlenswert. Four Way um den Junior Heavyweight Title, Jericho/Omega und Okada/Naito überragend. Auch wenn nicht ganz die Messlatte des letzten Jahres erreicht wurde (Omega/Okada...) eine großartige Veranstaltung!:d: Lediglich Tanahashi gegen White enttäuschte etwas - das ist aber Jammern auf sehr hohem Niveau.

Dawson41
12-01-2018, 22:39
PWInsider: Paige done as in-ring performer for WWE (https://www.pwinsider.com/ViewArticle.php?id=114747)



Während des Podcasts mit Lillan Garcia sagte sie, daß ihr Arzt ihr mitteilte, daß sie von vornherein schon nicht mit in den Ring zurückkehren sollte.

Im Nachhinein kann man schon was von "Glück" sprechen, daß das ganze durch einen Tritt ausgelöst wurde und nicht durch eine weitaus gefährlichere Aktion, die sie ganz gelähmt hätte oder noch schlimmer ausgegangen wäre.





Auch noch nicht endgültig bestätigt ist der Rücktritt von Mark Henry, welcher ebenfalls gerade bekannt wurde

gnuss
22-01-2018, 12:04
Bryan den Royal Rumble gewinnen zu lassen und dann sein Titlematch zu vakantieren wie bei Vince 1999
https://www.forbes.com/sites/alfredkonuwa/2018/01/19/daniel-bryan-winning-the-2018-wwe-royal-rumble-is-not-as-crazy-as-it-sounds/#1087b1b2243e
wäre ein geniestreich, die Fans würden ja gar nicht auf die Barrikaden gehen oder sich verarscht vorkommen und der WWE nicht mehr glauben, dass Bryan gesundheitlich zu hohe risiken einginge mit einem richtigen match gegen aj styles

von daher denke ich, dass vince das genauso booken wird.

Thomtommy
23-01-2018, 08:26
Raw 25 Jahre

http://www.wrestling-point.de/wwe/tv-houseshows/raw-shows/raw/9408-raw-25-jahre-22-01-2018.html

Thomtommy
23-01-2018, 21:37
WWE entlässt Enzo Amore

http://www.wrestling-point.de/wwe/news/wwe-nachricht/9414-wwe-entl%C3%A4sst-enzo-amore.html

Predni
24-01-2018, 13:24
Wahnsinn wie schlecht die WWE geworden ist wenn man sich mal die Highlights der 25 Jahre Show angesehen hat. Ich hatte vor 1-2 Wochen mal nachts auf Pro7maxx? eine Raw Ausgabe nach vielen Jahren mal wieder angesehen und es war einfach nur schrecklich :rolleyes:

Klar ist Wrestling insgesamt auf einen absteigenden Ast und in ein paar Jahren wird vermutlich nichtmal mehr die Nische da sein aber irgendwie hat man es verpasst nach den alten Superstars neue aufzubauen, die auch die Massen beflügeln können.

Thomtommy
24-01-2018, 17:25
[QUOTE=Predni;46585693]Wahnsinn wie schlecht die WWE geworden ist wenn man sich mal die Highlights der 25 Jahre Show angesehen hat. Ich hatte vor 1-2 Wochen mal nachts auf Pro7maxx? eine Raw Ausgabe nach vielen Jahren mal wieder angesehen und es war einfach nur schrecklich :rolleyes:

Klar ist Wrestling insgesamt auf einen absteigenden Ast und in ein paar Jahren wird vermutlich nichtmal mehr die Nische da sein aber irgendwie hat man es verpasst nach den alten Superstars neue aufzubauen, die auch die Massen beflügeln können.[/QUOTE]Früher war alle besser ;).

Nein ....

Es gibt schon genug Talente, nur die werden teilweise katastrophal eingesetzt.

Predni
24-01-2018, 23:29
[QUOTE=Thomtommy;46586377]Früher war alle besser ;).[/QUOTE]

In dem Fall ja, definitiv :D

Ich meine schau bzw höre dir alleine mal die Menge an als die ganzen alten Helden in den Ring kamen, ein Austin ist seit über 15 Jahren kein aktiver Wrestler mehr und die Leute rasten immer noch komplett aus. Ein HBK ist 7 Jahre später immer noch 100mal ein besserer Entertainer als alles das, was derzeit alles im Ring "entertaint". Eine Trish Stratus wird bei dem Aufmarsch aller "großen" Diven 12 Jahre nach dem Ende extrem hörbar mehr gefeiert, als alle anderen die da mit auf der Bühne standen.

Jedes Jahrzehnt hatte seine Helden aber irgendwann in den letzten Jahren / Jahrzehnt ist das (WWE) Wrestling stehengeblieben, man hat es verpasst neue "Köpfe" und Gimmicks zu kreieren und das rächt sich immer mehr. Man hat doch kaum noch einen Grund einzuschalten, gott ich habe damals fast nur für HBK geschaut weil er so ein begnadetes Talent und Entertainer war bzw ist :anbet:

Glaubst du wirklich, dass auch nur irgendjemand der jetzt aktiv ist, in der Zukunft so gefeiert wird bzw verehrt? Ich denke nicht ;)

[QUOTE=Thomtommy;46586377]Es gibt schon genug Talente, nur die werden teilweise katastrophal eingesetzt.[/QUOTE]

Wenn das wirklich so ist, dann ist das unglaublich schade...

Thomtommy
25-01-2018, 11:19
[QUOTE=Predni;46588749]In dem Fall ja, definitiv :D

Ich meine schau bzw höre dir alleine mal die Menge an als die ganzen alten Helden in den Ring kamen, ein Austin ist seit über 15 Jahren kein aktiver Wrestler mehr und die Leute rasten immer noch komplett aus. Ein HBK ist 7 Jahre später immer noch 100mal ein besserer Entertainer als alles das, was derzeit alles im Ring "entertaint". Eine Trish Stratus wird bei dem Aufmarsch aller "großen" Diven 12 Jahre nach dem Ende extrem hörbar mehr gefeiert, als alle anderen die da mit auf der Bühne standen.

Jedes Jahrzehnt hatte seine Helden aber irgendwann in den letzten Jahren / Jahrzehnt ist das (WWE) Wrestling stehengeblieben, man hat es verpasst neue "Köpfe" und Gimmicks zu kreieren und das rächt sich immer mehr. Man hat doch kaum noch einen Grund einzuschalten, gott ich habe damals fast nur für HBK geschaut weil er so ein begnadetes Talent und Entertainer war bzw ist :anbet:

Glaubst du wirklich, dass auch nur irgendjemand der jetzt aktiv ist, in der Zukunft so gefeiert wird bzw verehrt? Ich denke nicht ;)



Wenn das wirklich so ist, dann ist das unglaublich schade...[/QUOTE]Ich weiß ja jetzt nicht wie alt du bist. Aber wenn man jung ist schaut man sich das ganze natürlich mit viel mehr Begeisterung an. Ich habe die WWE jetzt auch jahrelang gar nicht gesehen, erst wo es wieder im Free-TV kam.

Manche Wrestler werden schlichtweg am Publikum vorbei gebookt. Woran es liegt ? Man hört immer wieder das Vince immer noch über jeder Entscheidung seine Hand legt und das er eigentlich zur Hauptzielgruppe den Kontakt verloren hat :nixweiss:.

Dawson41
25-01-2018, 12:01
[QUOTE=Predni;46588749]Ich meine schau bzw höre dir alleine mal die Menge an als die ganzen alten Helden in den Ring kamen, ein Austin ist seit über 15 Jahren kein aktiver Wrestler mehr und die Leute rasten immer noch komplett aus. [/quote]

Das hat zu einem signifikanten Teil damit zu tun, daß das WWE Publikum zu einem großen Teil entweder aus Kindern besteht oder
aus deren Eltern, die vor 20 Jahren eben jene College Studenten waren, die damals schon für Austin und co. ausgeflippt waren.

Je nach Quelle war das Durchschnittsalter der Fans im Jahre 2000 zwischen 23-28, heute ist es in ihren 40ern oder sogar 54 Jahre alt.






[quote]Glaubst du wirklich, dass auch nur irgendjemand der jetzt aktiv ist, in der Zukunft so gefeiert wird bzw verehrt? Ich denke nicht ;) [/quote]
Jericho würde ich jetzt nicht unbedingt als jetzige Generation bezeichnen, aber kommt gleich nach Austin und Rock, weil es niemanden jemanden wie ihn gab der sich ständig alle 2-4 Jahre neu erfindet. Er ist momentan in beiden Inkarnationen (WWEs Stupid Idiot-Jericho und NJPWs Alpha-Jericho) fantastisch, und er ist seit beinahe 25 Jahren fantastisch.

AJ Styles dürfte in 15-20 Jahren mehr gefeiert werden als Shawn Michaels alleine deswegen weil er sich hinter den Kulissen weniger Feinde gemacht hat und das der jetzigen Generation an Fans bekannt ist.

Und den Einfluss, die die 4 Horsewomen auf die nächstfolgende Generation an Frauenwrestlern haben ist jetzt schon zu spüren, aber die Auswirkungen, die sie zukünftige Generationen haben werden, kann man heute wahrscheinlich nicht einmal abschätzen.



[quote]Wenn das wirklich so ist, dann ist das unglaublich schade...[/QUOTE]
Es mag sein, daß du in der absoluten Spitze niemanden hast, der so gut ist wie Austin und Rock (was aber damit zu tun hat, daß beide Talente sind, die nur einmal in einer Generation vorkommen und es einmalig in 130-jährigen der Wrestlinggeschichte war, daß eine Promotion gleich zwei von ihnen zur gleichen Zeit hatte), aber das momentane Roster dürfte in der Breite keinen Millimeter schlechter sein als WWE Roster 1987-88 bzw. 1997 oder das WCW Roster 1995-98.


Vince lebt aber 20 Jahre in der Vergangenheit und sämtliche Probleme, die das Unternehmen hat, fangen mit ihm an & hören mit ihm auf, und selbst Dinge die ihm auf dem Silbertablett serviert werden wie Sasha Banks oder Bayley, die selbst von ein paar der schlechtesten Bookern aller Zeiten wie Russo, Kip Frey, Jim Herd, Herb Abrams oder Kevin Nash kaum hätten ruiniert werden können, werden von ihm entweder absichtlich oder unabsichtlich sabotiert.

Experte
25-01-2018, 16:41
https://www.sport1.de/kampfsport/wrestling/2018/01/tim-wiese-laesst-wwe-karriere-hinter-sich-und-speckt-ab

Tim Wieses Wrestling-Karriere ist vorbei.

Thomtommy
25-01-2018, 16:47
[QUOTE=Experte;46590178]https://www.sport1.de/kampfsport/wrestling/2018/01/tim-wiese-laesst-wwe-karriere-hinter-sich-und-speckt-ab

Tim Wieses Wrestling-Karriere ist vorbei.[/QUOTE]War von vorne rein klar ;).

wcwberlyn
25-01-2018, 23:38
die hatte noch nie angefangen :lol: :teufel:

gnuss
26-01-2018, 01:09
wenig bigott, dass Vince keine Politik in der XFL haben will, aber das Stehen bei der Hymne einfordert. das wird auch Homer Simpson gefallen
https://www.youtube.com/watch?v=byi9EqiiCsc

Anstelle des TMZ Heinis
http://www.tmz.com/2018/01/25/ronda-rousey-no-deal-wwe-royal-rumble/
hätte ich hier geantwortet, fuck off back to venezuela, wenn das nicht rassistisch wäre
https://tt.tennis-warehouse.com/index.php?threads/the-french-crowd-vs-garbine-muguruza.591150/

https://en.wikipedia.org/wiki/Ronda_Rousey
"Her maternal grandfather was Venezuelan and was of part Afro-Venezuelan ancestry"

Venezuela ist jetzt das, was Kolumbien 1989 vielleicht gewesen wäre für einen US-amerikanischen Celebrity. Da wäre sie vielleicht nicht mehr zurückgekommen.
Naja die Horsewomen dürfen sich ja in keinem Fall Hoffnung auf eine Rehabilitation ihres Standings durch den historischen Rumble-Sieg machen, egal ob Ronda da ist. Asukas Streak würden sie wohl nur für Ronda opfern, obwohl natürlich auch einfach behauptet werden kann, im Rumble auszuscheiden wäre keine richtige Niederlage. Was aber eine fragwürdige Definition ist.

So hat ja der Wettmarkt Rouseys Abwesenheit bisher auch nicht als glaubwürdig eingestuft bisher, Quoten sind immernoch gleichauf mit Asuka, während Daniel Bryan wieder astronomische Preise liefert bei Wetten auf ihn. Logisch, den werden sie nie wieder wrestlen lassen.
Vielleicht ja Cena mit dem Sieg und nochmal gegen AJ Styles,nachdem die Promo des Undertakers völlig nichtssagend war am Montag vor dem zufriedenen, teuer zahlenden Publikum im Manhattan Center

Ronald McDonald
26-01-2018, 10:34
[QUOTE=gnuss;46593085]
Asukas Streak würden sie wohl nur für Ronda opfern, obwohl natürlich auch einfach behauptet werden kann, im Rumble auszuscheiden wäre keine richtige Niederlage. Was aber eine fragwürdige Definition ist.[/QUOTE]

Die WWE macht diesbezüglich ohnehin was sie will: Auf der einen Seite verweist man auf Asukas NXT-Streak auf der anderen Seite findet es aber keine Erwähnung, dass Asuka bei NXT im Rahmen einer "No. 1 - Contender" - Battle Royal auch schon eine Niederlage schlucken musste. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde sie dort von Eva Marie (:Pflaster:) eliminiert.

Burp Notice
28-01-2018, 05:04
Co-Main Event von NXT Takeover und vor allem der Main Event...das war einfach nur ganz groß. Danke an alle Performer dieser beiden Matches:wub::d:

vespasian
28-01-2018, 07:04
Oh ja, das waren richtig gute Matches. :anbet:
Da kann der Main Roster schon wieder einpacken...wie immer.

Thomtommy
28-01-2018, 07:10
NXT TakeOver: Philadelphia

http://www.wrestling-point.de/wwe/tv-houseshows/nxt-shows/wwe-nxt/9438-nxt-takeover-philadelphia-27-01-2018.html

Thomtommy
28-01-2018, 08:25
[QUOTE=Burp Notice;46602241]Co-Main Event von NXT Takeover und vor allem der Main Event...das war einfach nur ganz groß. Danke an alle Performer dieser beiden Matches:wub::d:[/QUOTE]

[QUOTE=vespasian;46602260]Oh ja, das waren richtig gute Matches. :anbet:
Da kann der Main Roster schon wieder einpacken...wie immer.[/QUOTE]Ich gucke nur Raw und Smackdown :helga:

Komisch, sagen viele das NXT das beste WWE-Produkt ist. Andererseits wirds immer so als "Nachwuchsliga" verkauft wo später die Besten zu R. und S. wechseln :nixweiss:

Dawson41
28-01-2018, 10:19
[QUOTE=Thomtommy;46602288]Ich gucke nur Raw und Smackdown :helga:[/QUOTE]

https://i.imgur.com/WrfxFr6.gif

Thomtommy
28-01-2018, 11:00
[QUOTE=Dawson41;46602460]https://i.imgur.com/WrfxFr6.gif[/QUOTE]:p

Dawson41
28-01-2018, 11:31
[QUOTE=Thomtommy;46602582]:p[/QUOTE]

Jetzt mal ohne Scheiß: warum verschwendest du deine Zeit mit Drittligafußball wenn du stattdessen Champions League schauen könntest -- sprich, warum die Zeit mit Raw & SD verschwenden anstatt lieber NXT von Anfang 2013 bis etwa Takeover: London im Dezember 2015 schauen, welches in diesem Zeitrahmen die beste wöchentliche Wrestling-Show war, plus die Takeovers, von denen 9 von 10 besser sind als selbst die Big 4 WWE PPVs der letzten Jahre?!

Thomtommy
28-01-2018, 15:15
[QUOTE=Dawson41;46602649]Jetzt mal ohne Scheiß: warum verschwendest du deine Zeit mit Drittligafußball wenn du stattdessen Champions League schauen könntest -- sprich, warum die Zeit mit Raw & SD verschwenden anstatt lieber NXT von Anfang 2013 bis etwa Takeover: London im Dezember 2015 schauen, welches in diesem Zeitrahmen die beste wöchentliche Wrestling-Show war, plus die Takeovers, von denen 9 von 10 besser sind als selbst die Big 4 WWE PPVs der letzten Jahre?![/QUOTE]Das Mainstream-Publikum sieht das aber genau anders herum ;).

Warum gehen denn z.B. Owens, Zayn und Joe zu den weit aus größeren Shows ?

seschix
28-01-2018, 15:16
NXT ist im FreeTV aber nicht zu schauen, oder?

Thomtommy
28-01-2018, 15:35
[QUOTE=seschix;46603476]NXT ist im FreeTV aber nicht zu schauen, oder?[/QUOTE]Ich glaube nicht..

Es lief mal eine Zeit bei Pro 7 Fun.

RAPtile
28-01-2018, 16:21
[QUOTE=Thomtommy;46603469]Das Mainstream-Publikum sieht das aber genau anders herum ;).

Warum gehen denn z.B. Owens, Zayn und Joe zu den weit aus größeren Shows ?[/QUOTE]

Weil es da mehr Geld gibt ;)

NXT ist von der sportlichen Qualität aber deutlich besser.

Thomtommy
28-01-2018, 17:27
[QUOTE=RAPtile;46603773]Weil es da mehr Geld gibt ;)

NXT ist von der sportlichen Qualität aber deutlich besser.[/QUOTE]:idee:

Irgendwie passt das aber dann nicht :zahn:

RAPtile
28-01-2018, 18:07
[QUOTE=Thomtommy;46604026]:idee:

Irgendwie passt das aber dann nicht :zahn:[/QUOTE]

Natürlich passt das. WWE ist, wie du sagst "Mainstream". Mehr Kohle. Die Qualität der Matches ist aber geringer.

Wenn du gute Matches sehen willst, schaust du NXT oder NJPW. (Okada vs Omega - alle 3 Matches. Kann man sich stundenlang anschauen, und danach machst du für 1,5 Jahre kein WWE mehr an).

Dawson41
28-01-2018, 18:18
[QUOTE=Thomtommy;46603469]Das Mainstream-Publikum sieht das aber genau anders herum ;).

Warum gehen denn z.B. Owens, Zayn und Joe zu den weit aus größeren Shows ?[/QUOTE]

1. Das Mainstream-Publikum hat aber auch keinerlei Ahnung.

2. Weil das Vince's Firma ist und sie das machen was Vince sagt?!



[QUOTE=RAPtile;46603773]NXT ist von der sportlichen Qualität aber deutlich besser.[/QUOTE]
Sportlich, vom Booking, von der Logik, vom Aufbau der Fehden, von Storytelling, in der Charaktertiefe und -entwicklung, von der Produktion, was die Kommentatoren angeht, vom Verhältnis Qualität zu Quantität, vom Tempo und Aufbau der Sendungen, etc. etc. etc.


Man nehme nur die knapp 10 Minuten, in denen sie vor ein paar Wochen Shayna Baszler aufgebaut haben.

Das war von dem Videosegment zuvor, über die Auswahl des Lamms welches geschaltet wurde, vom Aufbau des Matches und wie Shayna mit ihrem Opfer spielte und es quälte, wie sie dann Dakotas Arm zerstörte, von dem Ende des Matches, von dem wie Shayna nach dem Kampf ihr Opfer noch einem bewustlos würgte, bis dahin wie sie lächelnd sich vom Ort der Zerstörung wegbewegte und wie sie nachher von Regal gestellt wurde -- DAS war schlicht P.E.R.F.E.K.T. und wahrscheinlich besser als alles was das Main Roster seit der Jericho/Shawn Michaels Fehde von 2008 auf Sendung brachte.

Thomtommy
28-01-2018, 18:23
[QUOTE=RAPtile;46604192]Natürlich passt das. WWE ist, wie du sagst "Mainstream". Mehr Kohle. Die Qualität der Matches ist aber geringer.

Wenn du gute Matches sehen willst, schaust du NXT oder NJPW. (Okada vs Omega - alle 3 Matches. Kann man sich stundenlang anschauen, und danach machst du für 1,5 Jahre kein WWE mehr an).[/QUOTE]

[QUOTE=Dawson41;46604225]1. Das Mainstream-Publikum hat aber auch keinerlei Ahnung.

2. Weil das Vince's Firma ist und sie das machen was Vince sagt?!




Sportlich, vom Booking, von der Logik, vom Aufbau der Fehden, von Storytelling, in der Charaktertiefe und -entwicklung, von der Produktion, was die Kommentatoren angeht, vom Verhältnis Qualität zu Quantität, vom Tempo und Aufbau der Sendungen, etc. etc. etc.


Man nehme nur die knapp 10 Minuten, in denen sie vor ein paar Wochen Shayna Baszler aufgebaut haben.

Das war von dem Videosegment zuvor, über die Auswahl des Lamms welches geschaltet wurde, vom Aufbau des Matches und wie Shayna mit ihrem Opfer spielte und es quälte, wie sie dann Dakotas Arm zerstörte, von dem Ende des Matches, von dem wie Shayna nach dem Kampf ihr Opfer noch einem bewustlos würgte, bis dahin wie sie lächelnd sich vom Ort der Zerstörung wegbewegte und wie sie nachher von Regal gestellt wurde -- DAS war schlicht P.E.R.F.E.K.T. und wahrscheinlich besser als alles was das Main Roster seit der Jericho/Shawn Michaels Fehde von 2008 auf Sendung brachte.[/QUOTE]Mag alles sein :ja:

Aber ist das dann nicht total kontraproduktiv wenn 2 schlechtere Shows viel besser promotet werden ?

Dawson41
28-01-2018, 18:47
[QUOTE=Thomtommy;46604250]Mag alles sein :ja:

Aber ist das dann nicht total kontraproduktiv wenn 2 schlechtere Shows viel besser promotet werden ?[/QUOTE]

Hinter der einen Show steckt Paul "Triple H" Levesque, der damit beauftragt wurde das Nachwuchsproblem zu lösen unter dem WWE im Grunde litt seitdem Vince in den 80ern die Territorien Stück für Stück aus dem Geschäft drängte, der sein Publikum kennt, weiß was diese sehen wollen und davon profitiert nur eine Stunde pro Woche abliefern zu müssen und nicht gezwungen ist auf Teufel komm raus profitabel zu sein;
und hinter der anderen steckt Vince McMahon, der zwar als Wrestling-Businessmann und -promoter sein Handwerk versteht, aber von den Gegebenheiten profitiert, daß die nächst-größere Konkurrenz 20x kleiner ist und daher quasi ein Monopol hat und es daher schafft das Unternehmen wegen den TV Geldern in den schwarzen Zahlen zu halten, der das letzte Mal in der 80ern Urlaub machte, der Dinge so gut wie nie reflektiert, der deswegen seit über 20 Jahren im selben Trott ist, wenn überhaupt nur Football im Fernsehen schaut und deshalb nicht weiß, was außerhalb seiner Wrestling-Blase vor sich geht, und der einst wusste was der Mainstream sehen wollte, aber seit 2001 eben diesen Mainstream Stück für Stück vergrault hat und jetzt nur noch die härtesten der Harten bedient, welche er aber noch nie verstanden hat.

RAPtile
28-01-2018, 19:35
Wie auch immer. Nun hab ich mir tatsächlich nochmal Omega - Okada 3 vom G1 Climax angeschaut.

Das heißt dann wohl: 6 Monate kein WWE schauen :zahn:

Dawson41
28-01-2018, 20:10
Schau dir Omega vs. Jay White von heute morgen von New Beginning is Sapporo Tag 2 an. Das Ende war das Macho Man-Elizabeth dieser Generation. Ist schon irgendwie lustig, daß es WWE nur noch das Erschaffen von Momenten geht, New Japan sie aber auf ihrem eigenen Gebiet schlägt.


Außerdem fand ich Tanahashi/Suzuki gestern einen kleinen Hauch besser als Almas/Gargano was jetzt kein Herabstufung von letzterem sein soll.

Burp Notice
28-01-2018, 20:46
Naja, man muß dann auch wieder differenzieren. WWE Mainshows: Momente rar gesät
NXT: Finde ich, da passieren Momente dann öfter.

Auch manchmal noch nach den Matches wie bei Aleister Black vs. Velveteen Dream, wo Black trotz Sieg dann Dreams Namen sagt, und backstage im Netz auch noch mal gezeigt wird wie erlöst Velveteen Dream ist, daß er nun endlich von Black wahrgenommen wird. Wie er da ganz fertig sitzt und nur überwältigt und ungläubig rausbekommt: HE SAID...MY NAME. ALEISTER BLACK SAID MY NAME.ALEISTER BLACK SAID VELVETEEN DREAM...

auch solche Kleinigkeiten zeigen einem wie gut NXT im Vergleich zu den Hauptshows ist.:wub:

RAPtile
28-01-2018, 20:56
[QUOTE=Dawson41;46604668]Schau dir Omega vs. Jay White von heute morgen von New Beginning is Sapporo Tag 2 an. Das Ende war das Macho Man-Elizabeth dieser Generation. Ist schon irgendwie lustig, daß es WWE nur noch das Erschaffen von Momenten geht, New Japan sie aber auf ihrem eigenen Gebiet schlägt.


[/QUOTE]


Du sprichst das Longtermbooking Omega/Ibushi an, nehme ich an? :D

Dawson41
28-01-2018, 21:49
[QUOTE=Burp Notice;46604858]Naja, man muß dann auch wieder differenzieren. WWE Mainshows: Momente rar gesät
NXT: Finde ich, da passieren Momente dann öfter.[/QUOTE]
Klar.

Wenn es ums Geschäft geht dann gilt WWE + NXT
Aber wenn es ums Wrestling geht gilt WWE = Main Roster und NXT = NXT

Und mit Momenten ist auch gemeint "Strowman schmeißt irgendwas um". Ob dass dann Sinn ergibt ist vollkommen egal, Hauptsache es sieht spektakulär aus in irgendeinem Highlightfilmchen oder macht sich als Bildchen im Quartalsbericht gut wie Charlotte's Cork Screw Moonsault.





[QUOTE=RAPtile;46604892]Du sprichst das Longtermbooking Omega/Ibushi an, nehme ich an? :D[/QUOTE]

https://twitter.com/MrLARIATO/status/957561324946513920

Golden Lovers :wub:

Streamers und Hugs - is this the real life or is this just Bayley's fantasy? :D




***


Die Frauen wurden übrigens schon frühzeitig in die Halle beordernd um das Rausschmeißen über das oberste Seil zu üben.

Philly wird den Damen heute zwar Spielraum geben, aber eine Stunde ist eine VERDAMMT lange Zeit wenn das Match scheiße wird. Wenn die das Match nicht um die Ring Generals Sasha, Becky, Bayley und Asuka aufbauen ... . :rolleyes: :fürcht: :hair:

RAPtile
28-01-2018, 22:16
[QUOTE=Dawson41;46605133]

https://twitter.com/MrLARIATO/status/957561324946513920

Golden Lovers :wub:

[/QUOTE]

Ich spielte mit Longterm Booking bereits auf 2015 Invasion Attack Ibushi / Styles an.

https://www.youtube.com/watch?v=6cpaC7c_Rdc

Deshalb wird aus dem Moment, der Moment. Das ist was NJPW momentan allen Ligen voraus hat. Es gibt Sinn, es gab immer Sinn.

Dawson41
28-01-2018, 23:11
[QUOTE=RAPtile;46605306]Ich spielte mit Longterm Booking bereits auf 2015 Invasion Attack Ibushi / Styles an. [/QUOTE]

Gut, ich dachte jetzt eher daran, daß Beide Gedo davon überzeugt haben dürften, daß genügend Zuschauer die Hintergrundgeschichte der Beiden aus DragonGate kennen.

Ein weiter Grund warum Gedo besser ist als Vince: Er hört auf seine Talente und räumt ihnen genug Freiraum ein damit sie glänzen können.


Allerdings muß man auch erwähnen, daß er das Timing bzgl. Naito wohl verpasst hat und es mit jeder neuen Show und mit jeder schwindenden Reaktion für ihn immer deutlicher wird, daß er das Wrestle Kingdom-Match hätte gewinnen sollen.


***


Otunga/Rosenberg/Lawler anstatt Roberts/Joe als Kommentatoren während der Pre-Show :Pflaster:

gnuss
28-01-2018, 23:26
[QUOTE=Dawson41;46604225]1. Das Mainstream-Publikum hat aber auch keinerlei Ahnung.

2. Weil das Vince's Firma ist und sie das machen was Vince sagt?!




Sportlich, vom Booking, von der Logik, vom Aufbau der Fehden, von Storytelling, in der Charaktertiefe und -entwicklung, von der Produktion, was die Kommentatoren angeht, vom Verhältnis Qualität zu Quantität, vom Tempo und Aufbau der Sendungen, etc. etc. etc.


Man nehme nur die knapp 10 Minuten, in denen sie vor ein paar Wochen Shayna Baszler aufgebaut haben.

Das war von dem Videosegment zuvor, über die Auswahl des Lamms welches geschaltet wurde, vom Aufbau des Matches und wie Shayna mit ihrem Opfer spielte und es quälte, wie sie dann Dakotas Arm zerstörte, von dem Ende des Matches, von dem wie Shayna nach dem Kampf ihr Opfer noch einem bewustlos würgte, bis dahin wie sie lächelnd sich vom Ort der Zerstörung wegbewegte und wie sie nachher von Regal gestellt wurde -- DAS war schlicht P.E.R.F.E.K.T. und wahrscheinlich besser als alles was das Main Roster seit der Jericho/Shawn Michaels Fehde von 2008 auf Sendung brachte.[/QUOTE]

ich muss mich da vielleicht auch etwas revidieren als ich hier sagte Frauen wie Shayna Baszler haben in MMA nie was gerissen und geleistet. Leute mit Kompetenz in der Materie hatten mir auch erklärt inzwischen, dass sie eine Pionierin des Frauen-MMA gewesen wäre und der Grund für ihre ganzen Schlappen in der UFC war, dass sie bereits zu alt war, um sportlich auf höchsten Niveau abzuliefern als der Sport von Dana White salonfähig gemacht wurde.

Aber nunja trotzdem ist es natürlich etwas schwierig, falls Baszler ein dominantes Monster werden sollte in ihrer WWE-Karriere, dass sie jetzt immernoch diese MMA-Akzente im Gimmick und ihren Matches hat, aber die Leute gesehen haben, wie sie in UFC immer verloren hat.

Im Endeffekt ist aber natürlich die Mainstream wie auch wie gesagt meine Laien Wahrnehmung, dass Ronda Rousey diesen Sport alleine großgemacht und den ganzen Hype alleine gestartet und getragen hat, nachdem Dana White vorher sagte, Frauen im UFC-Octagon würde es niemals geben. Das ist ja auch das Bild, dass UFC immer porträtieren wollte immer in den Zeiten als RR neben Conor ihre Riesen-Cashcow war.

Naja wie auch immer, Hauptsache Ronda ist in Kolumbien jetzt gerade.

gnuss
29-01-2018, 03:22
Wenn Ronda nachher im Main Event gewinnt wird es bestimmt auch heißen sie habe den Weg geebnet dafür, dass Frauen heute den Main Event in einem Big 4 stellen können und nicht NXT oder Triple Hs Booking, weil Vince sah wie gut das im Espn-mainstream ankam, dass frauen erstmals in den usa ins rampenlicht kamen durch kampfsport und sie viel mehr ppvs verkaufte als alle ufc-männer.

Nxt schaut er sich ja nicht, so dass ironman sasha vs bayley nicht die initialzündung gewesen sein kann für die womens evolution.

Tippe Ronda wird Stephanie hier als letzte gegnerin eliminieren für den sieg.

gnuss
29-01-2018, 04:59
verstehe nicht warum philly so oft chants über männliche wrestler bringt wenn das hier als historischer moment für die frauen verewigt werden soll und sie sogar auf steph und rousey verzichten und das match nicht so katastrophal ist wie manche befürchteten.

Als ob dieser rusev day unsinn stundenlang nicht schwachsinnig genug wäre

Naja was solls

Immerhin stehen die bellas aber weit über den horsewomen.

Schade, dass japan so groß ist in der heutigen wwe wegen new japan

gnuss
29-01-2018, 05:29
wer weiß, wer entschieden hat, dass Ronda nicht am Rumble teilnehmen soll und Asuka stattdessen nochmal den Push bekommt. Wollte RR vielleicht auch selber so, weil sie ja das Wrestling-Business als Fan und Roddy Piper Freund auch respektiert. Ronda Rousey ist eh auch charakterlich top, wer setzt sich schon in Ellen de Generes Talkshow, um zu offenbaren über Selbstmord nachgedacht zu haben wegen des Endes ihres undefeated streaks gegen Holly Holm in UFC. Diese Ent-Tabuisierung von psychischen Problemen bei Celebrities auf medialer bühne hilft schließlich auch leuten, die vielleicht zu ihr aufblicken und Kraft daraus schöpfen wie man Depressionen oder Suizidgedanken bewältigen kann.

Wie auch immerhin Puroresu und MMA hier stark dargestellt heutzutage und Becky Lynch kann weiter davon träumen durch einen Heel Turn wieder eine Relevanz zu bekommen, die ihr ein Wrestlemania Titelmatch gegen Charlotte einbringen würde.

Ich persönlich mag ja MMA sowieso besser als Puroresu, was ich noch nie geschaut habe, weil ich die sprache und kultur der US-amerikanischen, Brasilianischen und europäischen MMA-affinen Bevölkerung vertrauter ist als die japanische.

Ich hatte in der Vergangenheit immer mal wieder Lucha Libre geschaut auf youtube, aber mir war der Stil im endeffekt zu choreographiert und ich wusste nie wo ich lucha underground schauen kann bis es tele5 einkaufte.

Burp Notice
29-01-2018, 06:23
Becky Lynch Heelturn? Ich sehe da eher einen Sasha Banks Heelturn in the making. Das war schon heelish gegen Bayley und Trish, auch wenn das im Rumble erstmal nichts heißen muß.

RAPtile
29-01-2018, 09:30
[QUOTE=Dawson41;46605970]Gut, ich dachte jetzt eher daran, daß Beide Gedo davon überzeugt haben dürften, daß genügend Zuschauer die Hintergrundgeschichte der Beiden aus DragonGate kennen.

Ein weiter Grund warum Gedo besser ist als Vince: Er hört auf seine Talente und räumt ihnen genug Freiraum ein damit sie glänzen können.


Allerdings muß man auch erwähnen, daß er das Timing bzgl. Naito wohl verpasst hat und es mit jeder neuen Show und mit jeder schwindenden Reaktion für ihn immer deutlicher wird, daß er das Wrestle Kingdom-Match hätte gewinnen sollen.


***


Otunga/Rosenberg/Lawler anstatt Roberts/Joe als Kommentatoren während der Pre-Show :Pflaster:[/QUOTE]

Du meinst Naito hätte Okada stürzen sollen? Das wäre denke ich nicht der richtige Weg gewesen. Nach den Performances in diesem Jahr kann nur Omega ihn stürzen.

Das ist auch so ein Japan Ding. Da wird harte Arbeit belohnt im Gegensatz zu dem Hintergrundrauschen in den USA mit allen Seilschaften. Da werden die den Teufel tun und Okada den Ball an Naito weitergeben lassen. Momentan kann es eigentlich nur Omega sein.

Thomtommy
29-01-2018, 09:40
WWE Royal Rumble (28.01.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9444-wwe-royal-rumble-28-01-2018.html

Ich bin doch leicht überrascht das sogar beide R. R. von Nicht-Amerikanern gewonnen wurden

RAPtile
29-01-2018, 10:00
[QUOTE=Thomtommy;46606879]WWE Royal Rumble (28.01.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9444-wwe-royal-rumble-28-01-2018.html

Ich bin doch leicht überrascht das sogar beide R. R. von Nicht-Amerikanern gewonnen wurden [/QUOTE]

Bei dem derzeitigen NJPW Hype? Da wird der Bandwagon gejumpt. :D

Aber man hätte deutlich schlechtere Optionen gehabt. AJ und Nakamura haben die Möglichkeit ein richtig richtig geiles Match abzuliefern. Eventuell möchte man auch man auch versuchen 6 Sternchen zu erhalten.

dragon030
29-01-2018, 12:07
[QUOTE=Thomtommy;46606879]WWE Royal Rumble (28.01.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9444-wwe-royal-rumble-28-01-2018.html

Ich bin doch leicht überrascht das sogar beide R. R. von Nicht-Amerikanern gewonnen wurden [/QUOTE]

Werden zumindest ... ähm ... "interessante" Promos von Askua und dem Zappelphillip ... :hair:

Thomtommy
29-01-2018, 20:19
Wenn ihr nichts anderes zu tun habt ...

958054982040907777

gnuss
30-01-2018, 18:38
Eine Sache, die ich übrigens schon letzte WM kritisiert hatte war auch, dass diese smarten Fans für das Match Lesnar-Goldberg so mitgegangen sind wie bei kaum einem anderen Match mit Anfeuerung für Brock anstatt so zu reagieren wie der Garden bei WM 20 und ich sagte da ja schon auch, dass sich WWE nur bestätigt sieht in ihrem Rotz-Booking durch diese blöden Fans. Sah man ja jetzt perfekt, Lesnar 12 Monate Champ obwohl er fast nie da ist und seine Matches immer schlechter oder redundanter werden und in New Orleans wird er dann wieder gefeiert, weil er gegen Reigns antritt.

Genauso unsinnig natürlich der Rusev Day Schmarrn. Wenn bei Smackdown mit AJ Styles, Nakamura, Zayn und Owens die richtigen Worker im Main Event Titel Gefilden stehen ist das auch sehr verständlich, warum man da für ein Comedy Gimmick so eine Anti Company Stimmung über die gesamte Show bringen muss, wenn man noch bedenkt, dass in meinen Augen auch Cesaro z.b. es eher verdient hätte von den Fans gepusht zu werden als Rusev, wenns nach dem Können geht.

Wenn Jinder noch im SD Main Event wäre auf der Road zu seinem WM Match gegen Cena oder Rusev bei Raw wäre könnte ich es noch verstehen, aber Styles, Nakamura, Owens, Zayn können nichts dafür dass das Writing und Booking bei SD wie bei RAW dreck ist und sind bessere Wrestler als Rusev.

Thomtommy
02-02-2018, 18:07
Zum R.R. gibts jetzt auch einen Podcast (3 Stunden)

959471587492851713

Dawson41
02-02-2018, 19:48
[QUOTE=RAPtile;46606855]Du meinst Naito hätte Okada stürzen sollen? Das wäre denke ich nicht der richtige Weg gewesen. Nach den Performances in diesem Jahr kann nur Omega ihn stürzen.

Das ist auch so ein Japan Ding. Da wird harte Arbeit belohnt im Gegensatz zu dem Hintergrundrauschen in den USA mit allen Seilschaften. Da werden die den Teufel tun und Okada den Ball an Naito weitergeben lassen. Momentan kann es eigentlich nur Omega sein.[/QUOTE]

Im Wrestling ist Timing alles und man muß das Eisen schmieden so lange es heiß ist - und Naito hat sich nun mal deutlich abgekühlt. Ich verstehe zwar, daß man Okada als jemanden aufbauen will, der auf der selben Stufe mit Rikidozan, Baba und Inoki steht, aber hier dürfte Gedo falsch gelegen haben.






New Japans Chef Kidani gab heute bekannt, daß sämtliche 4.500 Tickets für Strong Style Evolved in Long Beach, CA Ende März innerhalb von nur 10 Minuten ausverkauft waren, und sie 10.000 hätten verkaufen können. https://novfishing.ru/uploads/emoticons/default_facepalm.gif

Das ist jetzt schon das zweite Mal, daß sie eine viel zu kleine Halle gewählt haben.

Hoffentlich hören sie wenigstens auf die Warnung von Big Dave diese Woche bei Observer Radio und bringen dieses Mal genug Merchandise, und zwar $30 pro Person.

RAPtile
02-02-2018, 21:49
Tschuldigung. Aber Okada macht im Ring sehr viele Leute besser. Daher, und vor allem wegen seinen Übermatches dieses Jahr, hat er es sich verdient. Vor allem: Man muss ja erstmal 2 Maineventler ersetzen, die mit Sytels und Nakamura NJPW verlassen haben. Da kann es schonmal dazu kommen, dass der König länger König bleibt als er erst König bleiben sollte.

Naito hat sich schonmal abgekühlt. Damals, früher, und wurde doch per Zuschauervoting aus dem Mainevent gevotet. Ich DENKE, dass man dem Braten nicht traut. Vince hätte den schon seit Jahren abgegeben den Titel, weil die Crowd auf Naito abgefahren ist, nach seiner Rückkehr aus Mexiko. Aber ich bleibe dabei: Okada hat es sich dieses Jahr schon mehr als verdient mit seinen Matches.

vespasian
26-02-2018, 07:39
Juhu, bei WM gibt es dann Lesnar vs Reigns...:zzz:

Ich kann das momentane Booking der WWE absolut nicht nachvollziehen. Rollins bei der letzten RAW Azusgabe klar der MVP. Strowman jtzt beim PPV klar der MVP. Und wer steht bei WM im MainEvent? REIGNS...Dreck hoch 10! :mauer:

BTW:
Das Damen Elimination Match war deutlich besser als das der Herren. :freu:

Thomtommy
26-02-2018, 08:32
[QUOTE=vespasian;46711745]Juhu, bei WM gibt es dann Lesnar vs Reigns...:zzz:

Ich kann das momentane Booking der WWE absolut nicht nachvollziehen. Rollins bei der letzten RAW Azusgabe klar der MVP. Strowman jtzt beim PPV klar der MVP. Und wer steht bei WM im MainEvent? REIGNS...Dreck hoch 10! :mauer:

BTW:
Das Damen Elimination Match war deutlich besser als das der Herren. :freu:[/QUOTE]

Vince will zu 100% Lesnar vs Reigns, deshalb war das Ergebnis eigentlich klar :helga:

WWE Elimination Chamber (25.02.2018)
http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9567-wwe-elimination-chamber-25-02-2018.html

Cate
26-02-2018, 11:43
wozu die Aufregung? Das Ergebnis war doch schon lange bekannt.

dragon030
26-02-2018, 13:11
Mir ist ein Reigns im WM Main Event 100x lieber, als dieser Nichtskönner Strowman. Was der überhaupt im Titelspot macht, weiß auch keiner so genau ... Lesnar vs. Reigns oder Lesnar vs. Strowman ... also ich weiß welches Match mir da bedeutend lieber ist. :engel:

Thomtommy
26-02-2018, 13:25
[QUOTE=dragon030;46712282]Mir ist ein Reigns im WM Main Event 100x lieber, als dieser Nichtskönner Strowman. Was der überhaupt im Titelspot macht, weiß auch keiner so genau ... Lesnar vs. Reigns oder Lesnar vs. Strowman ... also ich weiß welches Match mir da bedeutend lieber ist. :engel:[/QUOTE]

Na ja, Nichtskönner ist vielleicht doch was untertrieben ...

dragon030
26-02-2018, 13:45
[QUOTE=Thomtommy;46712305]Na ja, Nichtskönner ist vielleicht doch was untertrieben ...[/QUOTE]


Ähm ... nein ... Mehr als nen Running Powerslam bekommt der doch nicht fehlerfrei hin ... also dann doch lieber Reigns.

Thomtommy
26-02-2018, 14:48
[QUOTE=dragon030;46712341]Ähm ... nein ... Mehr als nen Running Powerslam bekommt der doch nicht fehlerfrei hin ... also dann doch lieber Reigns.[/QUOTE]Für seine Größe und Gewicht und das er noch nicht so lange dabei ist, ist das schon ganz ordentlich.

gnuss
26-02-2018, 15:13
Mal sehen was Sasha Banks und Seth Rollins bei Wrestlemania machen werden, Battle Royal vielleicht.

Strowman gegen Miz kann man irgendwie auch kaum noch gut bringen. Man muss es natürlich nicht bei der Chamber aufbauen, aber man kann Strowman auch nicht so darstellen, um ihn dann gegen Miz zu stellen.

Sehr komisches Booking von Vince, von Banks und Rollins sowie Bayley die im Gegensatz zu Sasha Banks nichtmal mehr ihre Momente beim Frauen Rumble bekommt hält er ja eh nix, aber von Strowman wohl sehr viel. Da ist es schon undurchsichtig, wo man jetzt mit ihm hin will, wenn Kurt den Spot als Ronda Partner bekommt.

dragon030
26-02-2018, 15:14
Ich denke da nur an den vollkommen missglückten Tritt gegen Lesnar im letzten Triple Threat, als Lesnar hinterher so stinksauer war ...

gnuss
26-02-2018, 15:36
falls man Strowman aus Lesnar vs Reigns raushalten wird, was ja anzunehmen ist kann ich mir mit seinem Aufbau der letzten Monate eigentlich nur vorstellen, dass HHH Kurt Angle heute kayfabe ins Krankenhaus schickt und dann an Survivor Series angeknüpft wird, vielleicht auch indem Braun ins Titelmatch will und ihm das Helmsley Ehepaar als neue Autoritätspersonen, nachdem sie das Publikum für 10 Monate mal mit dem authority kram verschonten und Angle seine Promos zusammenstottern durfte, das verweigert.

Wrestlerisch ist das Match natürlich nichts wert und ein Witz, aber Strowman würde als Tag Team Partner von Rousey ja auch dem US-Mainstream, der nur bei WM die blicke richtung WWE richtet, dann als neuer Verkaufsschlager dargestellt werden.

Thomtommy
26-02-2018, 16:53
[QUOTE=gnuss;46712499]Mal sehen was Sasha Banks und Seth Rollins bei Wrestlemania machen werden, Battle Royal vielleicht.

Strowman gegen Miz kann man irgendwie auch kaum noch gut bringen. Man muss es natürlich nicht bei der Chamber aufbauen, aber man kann Strowman auch nicht so darstellen, um ihn dann gegen Miz zu stellen.

Sehr komisches Booking von Vince, von Banks und Rollins sowie Bayley die im Gegensatz zu Sasha Banks nichtmal mehr ihre Momente beim Frauen Rumble bekommt hält er ja eh nix, aber von Strowman wohl sehr viel. Da ist es schon undurchsichtig, wo man jetzt mit ihm hin will, wenn Kurt den Spot als Ronda Partner bekommt.[/QUOTE]Sasha wird bei der WM vermutlich gegen Bayley gehen, wer für mich Heel wird ist da noch nicht so klar.

Seth wird nach der WM wohl gegen Roman gehen, dann wieder als Heel.

Cate
26-02-2018, 17:15
[QUOTE=Thomtommy;46712719]

Seth wird nach der WM wohl gegen Roman gehen, dann wieder als Heel.[/QUOTE]

Ich habe gehört, dass er zu SD soll im Austausch gegen Randy Orton, damit die Shield- Option nicht ganz ad acta gelegt werden muss.

gnuss
26-02-2018, 17:59
[QUOTE=Thomtommy;46712719]Sasha wird bei der WM vermutlich gegen Bayley gehen, wer für mich Heel wird ist da noch nicht so klar.

Seth wird nach der WM wohl gegen Roman gehen, dann wieder als Heel.[/QUOTE]

sasha vs bayley und charlotte vs becky 1 vs 1 bei wrestlemania wäre natürlich schon ein statement, dass man die horsewomen noch ernstnimmt beim booking, auch wenn vielleicht mal irgendjemand oder 2 von ihnen Heel dafür turnen sollten, damit es eine storyline hat, wie man sie beim wrestling erwarten würde.

rollins heel zu turnen würden die fans natürlich auch toll annehmen in einer fehde gegen reigns, genausowenig wie wenn man balor oder ambrose für eine titelfehde gegen ihn turnt.

Thomtommy
26-02-2018, 18:46
[QUOTE=gnuss;46712831]sasha vs bayley und charlotte vs becky 1 vs 1 bei wrestlemania wäre natürlich schon ein statement, dass man die horsewomen noch ernstnimmt beim booking, auch wenn vielleicht mal irgendjemand oder 2 von ihnen Heel dafür turnen sollten, damit es eine storyline hat, wie man sie beim wrestling erwarten würde.

rollins heel zu turnen würden die fans natürlich auch toll annehmen in einer fehde gegen reigns, genausowenig wie wenn man balor oder ambrose für eine titelfehde gegen ihn turnt.[/QUOTE]Gegen Reigns ist natürlich niemand Heel :rotfl:.

Thomtommy
26-02-2018, 18:48
[QUOTE=Cate;46712750]Ich habe gehört, dass er zu SD soll im Austausch gegen Randy Orton, damit die Shield- Option nicht ganz ad acta gelegt werden muss.[/QUOTE]Eine Shield-Reunion wirds sicher noch mal geben (in einigen Jahren). Shield 2 war durch die Verletzungen leider ein ziemlicher Flop.

Thomtommy
28-02-2018, 13:05
https://www.youtube.com/watch?v=WxY_g_-4bBs

Thomtommy
05-03-2018, 04:41
https://www.youtube.com/watch?v=pcYs97xFpE8

vespasian
08-03-2018, 10:19
Wie gut, dass es am WrestleMania Wochenende auch noch ein NXT TakeOver geben wird. Und da ist die bisherige Card auch deutlich interessanter. Jetzt hoffe ich nur noch, dass das Match zwischen Ciampa und Gargano noch irgendwie auf die Card kommt.

vespasian
11-03-2018, 18:42
Heute Nacht dann einer der uninteressantesten PPVs aller Zeiten...Fastlane. Ich bin ja so gespannt was da passiert...:sleep:

dragon030
11-03-2018, 23:55
Zwingt dich jemand einzuschalten ?? Ich lasse den PPV auch sausen ... SDL ist momentan schlicht öde.

Thomtommy
12-03-2018, 00:03
[QUOTE=vespasian;46745596]Heute Nacht dann einer der uninteressantesten PPVs aller Zeiten...Fastlane. Ich bin ja so gespannt was da passiert...:sleep:[/QUOTE]

[QUOTE=dragon030;46746574]Zwingt dich jemand einzuschalten ?? Ich lasse den PPV auch sausen ... SDL ist momentan schlicht öde.[/QUOTE]

Ich habe Nachtschicht, werde etwas den Liveticker verfolgen.

Übrigens haben die Amis ab heute schon Sommerzeit, die Hauptshow beginnt um 1 Uhr (Kickoff hat gerade begonnen).

Thomtommy
12-03-2018, 04:02
WWE Fastlane (11.03.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9618-wwe-fastlane-11-03-2018.html

vespasian
12-03-2018, 16:40
[QUOTE=dragon030;46746574]Zwingt dich jemand einzuschalten ??[/QUOTE]
Ja, meine Leidenschaft zum Wrestling.

Die Matchqualität soll wohl ganz gut gewesen sein. Ich werde mir mal ein paar Highlightvideos anschauen.

Cate
12-03-2018, 17:27
hab mir Fastlane heute nachmittag angeschaut. War besser als ich erwartet hatte.

Predni
12-03-2018, 19:22
Kid Rock wird Hall of Famer :bitte: Hab ich irgendwas verpasst?

dragon030
12-03-2018, 19:48
[QUOTE=Cate;46747866]hab mir Fastlane heute nachmittag angeschaut. War besser als ich erwartet hatte.[/QUOTE]


Ich war auch positiv überrascht ... habe es mir auch heute nachmittag angeschaut. Mal schauen, wie es jetzt mit Cena weiter geht. Den wird man doch wohl kaum in die alljährliche AtGBR stecken.


[QUOTE=Predni;46748169]Kid Rock wird Hall of Famer :bitte: Hab ich irgendwas verpasst?[/QUOTE]


Wenn sogar Donald "die Locke" Trump in der Hall of Fame ist ...

Thomtommy
16-03-2018, 07:56
https://www.youtube.com/watch?v=_HoY1m1IQko

Dawson41
20-03-2018, 21:07
https://pbs.twimg.com/media/DYwWtFDWkAAgFp-.jpg:small



@dragon030

https://i.giphy.com/media/l0HU4vTnVgxLV1XG0/giphy.gif

Thomtommy
20-03-2018, 21:30
Daniel Bryan medically cleared to return to in-ring action

http://www.wwe.com/shows/smackdown/article/daniel-bryan-makes-huge-announcement?sf185073827=1

dragon030
20-03-2018, 21:34
Braucht kein Mensch ... :newwer:

vespasian
20-03-2018, 23:10
Wie kann man sich denn über solch eine Nachricht nicht freuen?

Dann sind ja doch noch ein paar Traummatches möglich :freu:
Bryan vs Nakamura
Bryan vs Balor
Bryan vs Bate
Bryan vs Dunne
Bryan vs Gargano
...

Dawson41
20-03-2018, 23:24
[QUOTE=vespasian;46771046]...[/QUOTE]

AJ, Zayn, KO, Gable, Rusey, Joe, Ricochet, Almas, Black, Ohno, Roddy, THAT BALD FUCKER Ciampa, Adam Cole BAYBAY, Kyle O'Reilly


Das Ganze ist im Grunde so wie 2002 als Shawn zurückkam und eine ganze Generation an neuen Gegnern auf ihn warteten.

vespasian
20-03-2018, 23:30
Wenn auch nur ein Match von den genannten Paarungen realisiert werden kann, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden. Das sind auf jeden Fall die besten Nachrichten seit...Ewigkeiten.

Da bin ich ja mal auf die heutige SD Ausgabe gespannt.

gnuss
21-03-2018, 01:36
[QUOTE=vespasian;46771081]Wenn auch nur ein Match von den genannten Paarungen realisiert werden kann, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden. Das sind auf jeden Fall die besten Nachrichten seit...Ewigkeiten.

Da bin ich ja mal auf die heutige SD Ausgabe gespannt.[/QUOTE]

wird sicher ein beatdown geben gleich und kein stable mit Owens und Zayn
Sami ist ja kein Face

Das er so gegen Assad agitiert mit seinem politischen Engagement und seinen Twitter Likes ist ja noch in Ordnung aber gerade nochmal geschaut, er liket ja nichts gegen erdogan und bzgl. Afrin ist ja dann unwürdig eines Mitgliedes so eines face Stables

gnuss
21-03-2018, 01:47
Denke aber Bryan wird bei Smackdown bleiben kommende Saison, während AJ und Nakamura nicht beide bleiben werden wenn so verteilt wird wie immer beim Draft sondern der Verlierer zu raw geht und der Gewinner beim Summer Slam das dreammatch gegen Bryan hat.

Man könnte aber natürlich auch beide bei sd lassen und sd die Show mit dem besseren in Ring Produkt werden lassen wie es früher mal beim 1. Roster Split war als Heyman damals den gm mimte

gnuss
21-03-2018, 02:10
als ich vor einigen Wochen Natalya bei Twitter gesagt hatte, dass Asuka bei Road Doggs Booking ja meilenweit über der schwach dargestellten frauendivision von smackdown steht und sie und carmella es nicht mal mehr in die Shows schaffen hatte ich eigentlich nicht gemeint, dass die beiden es unbedingt in die Shows schaffen sollten und gut dastehen, sondern eher dass becky und liv gepusht werden sollten.

Aber naja Road Dogg wird dann sicher Sasha Banks und Ember Moon gut einzusetzen wissen nach Mania.

Thomtommy
21-03-2018, 04:04
https://www.youtube.com/watch?v=wHobbiH4I4g

Thomtommy
21-03-2018, 04:07
[QUOTE=gnuss;46771162]als ich vor einigen Wochen Natalya bei Twitter gesagt hatte, dass Asuka bei Road Doggs Booking ja meilenweit über der schwach dargestellten frauendivision von smackdown steht und sie und carmella es nicht mal mehr in die Shows schaffen hatte ich eigentlich nicht gemeint, dass die beiden es unbedingt in die Shows schaffen sollten und gut dastehen, sondern eher dass becky und liv gepusht werden sollten.

Aber naja Road Dogg wird dann sicher Sasha Banks und Ember Moon gut einzusetzen wissen nach Mania.[/QUOTE]Heute Nacht hat Natti zumindest Charlotte gepinnt.

Trellomfer
24-03-2018, 16:32
Hat schon jemand ein erneutes Gratisangebot bekommen (egal ob 1 oder 3 Monate)?

Ab wann gingen denn diese Mails letztes Jahr rum? Ich hatte meins glaube ich 1 Woche vorher bekommen, und hab natürlich Hoffnung, daß WWE mich wieder zum Abonnentenzahlenaufhübschen einlädt. :ja:

wcwberlyn
24-03-2018, 17:35
ich habe die Mails meist ungelesen gelöscht :helga:

Trellomfer
24-03-2018, 22:38
[QUOTE=wcwberlyn;46779985]ich habe die Mails meist ungelesen gelöscht :helga:[/QUOTE]

Ich hab nach meinem (ersten) Gratismonat Network extra den Newsletter nicht abbestellt, weil eben zu lesen war, daß es mehrfach Monate geschenkt gab, selbst wenn man nie zahlender Abonnent war. :D

gnuss
27-03-2018, 05:59
bis jetzt war die Cena-Undertaker echt gut, schade dass Kid Rock und der Undertaker involviert werden ab nächste Woche.

Bei der anstehenden Rückkehr des Bikers würde ich mir auch wünschen, dass Cena nächsten Montag die Segmente von DDP kopiert und Michelle McCool stalkt auf Calaways Villen Anwesen, um das Match zu bekommen. Fand die Stalker Segmente damals so lustig wie den ultimate deletion stoff den matt hardy heute produziert.

gnuss
27-03-2018, 11:15
hab charlotte flair nochmal geschrieben, dass sie sich beim Streakbeenden ja auch an Goldberg und nicht dem Undertaker orientieren könnte und eine der anderen Horsewomen Asuka mit einem Elektroschocker außer Gefecht setzt was Charlotte dann zur Streakbeerdigung verwertet, während Asuka dann beim anschließenden Post Mania Raw verhaftet wird wegen fabrizierten Beschuldigungen sie hätten jemanden sexuell belästigt und die 4 Horsewomen asukas abwesenheit dann nützen um sich wieder zu verbünden und charlotte den titel in einem fingerpoke abgibt an Sasha Banks.

Wenn das so durchgereicht und umgesetzt wird wäre das ja ein sehr viel qualitativeres booking als das was in der realität mit sasha banks, bayley und becky lynch gebookt wird.

Trellomfer
27-03-2018, 14:30
[QUOTE=gnuss;46786611]hab charlotte flair nochmal geschrieben[/QUOTE]

:rotfl:

Thomtommy
27-03-2018, 15:23
[QUOTE=Trellomfer;46786939]:rotfl:[/QUOTE]Ob sie dann auch antwortet ? ;)

Trellomfer
02-04-2018, 22:07
[QUOTE=Thomtommy;46787048]Ob sie dann auch antwortet ? ;)[/QUOTE]

Ich schaue hier regelmäßig rein, und warte auf die entsprechende Meldung :trippel:
:zahn:

WWE hat jetzt die NEwsletterschlagzahl erheblich erhöht. Wo sonst eigentlich nur vor jedem PPV (okay, das ist teilweise auch alle 2 Wochen) ein Newsletter mit Network-Verweis kam, schicken sie im Moment 3 pro Woche raus. Abonnentenzahlen sollen ja nach oben gehen.

Ich warte gespannt, ob es dennoch ein Gratisangebot gibt :ja:

gnuss
02-04-2018, 22:45
[QUOTE=Thomtommy;46787048]Ob sie dann auch antwortet ? ;)[/QUOTE]

das sowieso nicht, war auch nie die intention, da ich mich ja immer öffentlich am liebsten bedeckt halte.
gelesen hat sie es vielleicht schon, weil viele der wwe wrestler vermutlich aus vertraglichen obligationen motiviert ja auch oft irgendwelchen käse den ihnen fans tweeten dann retweeten oder liken (müssen)
wenn sie es nicht gelesen hat, werde ich das aber auch überleben.

das ding was mir am besten gelungen ist hinsichtlich wwe leute volltexten, war eh als ich Heyman kürzlich über den mass transit incident tweetete und ihm sagte, wie das damalige premiere kurz nachdem die ecw die pforten schloss noch 2 oder 3 Jahre alte ECW Shows zeigte und New Jack vs gegen irgendjemand der wahrscheinlich Vic Grimes war lief und die beiden deutschen Kommentatoren so taten als würden sie nicht hinschauen, weil diese Gewalt mit den Käsereiben und Tackern ja nichts mit Wrestling zu tun habe und dann einer der beiden sagte: Nicht zu glauben, eben gab es wirklich einen Wrestlingmove und der andere antwortete: kann ich nicht sagen, ich schau längst nicht mehr hin ( das hatte sich wirklich so abgespielt damals) und hatte dann spekuliert wie sie mass transit kommentiert hätten, was sicherlich niemals irgendwo im deutschen tv ausgestrahlt vermute ich mal stark.

hatte ihm dann noch gesagt, dass der schlechte geschmack der deutschen wrestlingmedien ja auch daran ersichtlich wäre, dass wXw mit dem künftigen Megastar Aleister Black nie einen TV-Vertrag hatte in Deutschland in ihrer Heimat, aber TNA schon.

Auch wenn Heyman mir natürlich auch nicht antwortet wird er aber das Urteil über das frühere, vor allem pre Hogan und Bischoff TNA glaube ich auch nicht so teilen, weil er ja schon oft angedeutet hat, dass er AJ Styles und Samoa Joe sehr hoch schätzt.

Aber das war von mir vor allem auf Meta Ebene ein guter troll, weil ich persönlich auch nach wie vor denke, dass Aleister Black in den Main Shows keine erfolgreichere Karriere haben wird als Cesaro. Von den deutschen Ex wXw Leute müssen wir ja gar nicht reden, die können sehr froh sein, wenn sie die gleiche Karriere machen wie Cesaro.

Wobei natürlich Black bei normalen Bookingqualitäten schon mehr erreichen wird als Cesaro. Aber Raw und SD haben ja kein normal gutes Bookingteam. AJ Styles Errungenschaften der letzten 2 Jahren wird der Holländer nach dem Call Up zumindest nicht erreichen imho, weil er zu sehr vom Booking abhängig ist.

Trellomfer
04-04-2018, 14:35
Wow, beeindruckend...