PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wrestling Wrestling


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44

Trellomfer
07-04-2018, 08:45
So, endlich bin ich mit den wöchentlichen Shows durch. Wrestlemania kann kommen.

HoF hab ich noch nicht gesehen, deshalb weiß ich nicht, ob es da noch weitere Bekanntgaben für Sonntag gab.

Bis jetzt sind noch 2 Sachen offen (zumindest 2, die mir spontefix einfallen)

- Strowmans Partner - es würde sich anbieten, wenn bei HoF Henry als sein Partner bekanntgegeben wird/wurde. Grundsätzlich hielte ich aber auch Big Show für passend.

- Undertaker-Cena - Cena will also als Fan am Ring sitzen. Geradezu eine Einladung, daß der Undertaker irgendwann auftaucht, und die Herausforderung noch annimmt. Grundsätzlich wäre aber auch dies bei HoF möglich..wie gesagt, ich hab's letzte Nacht nicht gesehen, und werde mich nicht spoilern. (Dementsprechend gucke ich hier auch erst wieder rein, wenn ich's geguckt hab :D )
Vielleicht ist aber auch gar nix passiert, was irgendwie für Wrestlemania relevant wäre.

Trellomfer
07-04-2018, 10:00
Einmal schaue ich doch noch kurz rein.

Bilder aus der Arena mit den Aufbauten für Sonntag:


http://www.wwe.com/shows/wrestlemania/gallery/wrestlemania-34-set-revealed-photos#fid-40212895


https://www.youtube.com/watch?v=-Cnrr7-nn5Y
Gegen Ende des Videos

vespasian
07-04-2018, 20:03
So, heute Nacht gibt es dann mit NXT TakeOver das wrestleriche Highlight an diesem Wochenende.
Andrade Almas vs. Aleister Black :smoke:
Ladder Match um den NXT North American Championship :freu:
Johnny Gargano vs. Tommaso Ciampa :anbet:

Trellomfer
07-04-2018, 20:08
So, HoF ist gesehen. (Noch) Nix mit Taker oder weiteren Entwicklungen bzgl. Wrestlemania.

Highlight der HoF-Zeremonie waren für mich die Dudley Boyz. :clap::rotfl:
Vieles andere hab ich nach kurzer Zeit im Schnelldurchlauf durchgeklickt.

Goldberg...naja...hat zu gefühlt 100 Leuten jeweils 2 Sätze gesagt, um die Zeit vollzubekommen. Interessant und lustig war nur die Geschichte mit der gebrochenen Hand :rotfl:

vespasian
07-04-2018, 22:18
Die Rede von Mark Henry fand ich auch ganz stark. Und ich muss zugeben, dass ich bei der ein oder anderen Sache feuchte Augen bekommen habe. Vor allem das "Anflehen" von Mark Henry Richtung Martha Hart, sie solle Owen Hart doch endlich für die HoF freigeben, ging mir recht nahe.

Predni
07-04-2018, 23:13
Kannst du das mit Owen näher erklären?

Ornox
07-04-2018, 23:35
Martha macht die WWE für Owens Tod verantwortlich und sie fandet auch nicht gut, wie die WWE aus Owens Tod Profit heraus geschlagen hat.
Sie möchte nichts mehr mit der WWE zu tun haben und sie will nicht das ihr verstorbener Ehemann noch etwas mit WWE zu tun hat.

Ohne die Zustimmung von Martha kann und darf man nicht Owen Hart in die HoF aufnehmen

Lazarus
07-04-2018, 23:51
[QUOTE=Ornox;46814817]Martha macht die WWE für Owens Tod verantwortlich und sie fandet auch nicht gut, wie die WWE aus Owens Tod Profit heraus geschlagen hat.
Sie möchte nichts mehr mit der WWE zu tun haben und sie will nicht das ihr verstorbener Ehemann noch etwas mit WWE zu tun hat.

Ohne die Zustimmung von Martha kann und darf man nicht Owen Hart in die HoF aufnehmen[/QUOTE]

Naja, ich kann es verstehen, gab es ja sogar lange Zeit das Gerücht, Owen wäre nicht entsprechend gesichert gewesen.

Trellomfer
08-04-2018, 00:12
War er ja auch nicht. Dafür hat WWE ordentlich bluten müssen.
(Lediglich die außergerichtliche Einigung verhinderte wohl, daß das so auch amtlich festgehalten wurde)
Da ging's um irgendeine nicht vorhandene Notsicherung, die im Falle eines zu schnellen Abseilens das Seil gestoppt hätte, und die bei ähnlichen Aktionen (z.B. Stings Abseilakten) Standard war, und die von der Suntcrew, die das alles vorbereitete ausdrückliche empfohlen, jedoch auf Anweisung der WWE entfernt wurde. Hart sollte sich schnellstmöglich abseilen können. Ein langsames oder durch Notsicherung plötzlich gebremstes Abseilen wollte man nicht in der Show sehen.

Und wenn ich mich recht entsinne, hat WWE vor ein paar Jahren auf irgendeiner DVD was von Owen draufgehabt. Das hat eine Klage und weiteren Millionenschaden für WWE nach sich gezogen.

Ohne ausdrückliches Okay von Martha wird Owen auf gar keinen Fall noch mal auf offiziellen Kanälen gezeigt werden.
Daß er gestern bei HoF in Reden kurz erwähnt wurde, ist da schon das Höchste der Gefühle...und selbst da kann ich mir vorstellen, daß am Montag böse Post ins Büro flattert.

Die absoluten Wrestlingnerds hier (ist gar nicht despektierlich gemeint) haben das sicher noch etwas genauer im Hinterkopf, als ich grad.

Predni
08-04-2018, 00:24
Ah ok. Finds irgendwie schade, dass sie selbst nach fast 20 Jahren nicht wenigsten die Leistung als Wrestler anerkennen lassen will aber auf der anderen Seite steht eben diese furchtbare Unglück :(

(Wobei über Sinn und Unsinn dieser HoF man sich ja eh tot diskutieren kann)

Lese auch gerade ein Interview von Bret 2015 und selbst Bret findet ihr Verhalten wohl so nicht ok....

phreeak
08-04-2018, 00:24
Owen Hart wird man schon erwähnen dürfen... Ist ja kein Voldemort und niemand darf seinen Namen sagen ... Halt nur Bild/Video Material darf man wohl nicht.

Trellomfer
08-04-2018, 00:35
[QUOTE=phreeak;46814893]Owen Hart wird man schon erwähnen dürfen... [/QUOTE]

Wird wohl davon abhängen, wer und welchem Zusammenhang er das tut.
Nicht mehr bei der WWE angestellter HoF-Neuling bei der Dankesrede - bestimmt kein großes Problem
Wrestler in einer vorher einstudierten und abgesprochenen Promo im Rahmen einer TV-Show - eher Problem
VinnnieMc in welchem Zusammenhang auch immer bei irgendwas, mit dem die WWE Geld verdient - großes Problem


Wäre aber wirklich schön, wenn Martha und die Kinder da irgendwann grünes Licht geben würden, und man sich auf die HoF einigen könnte, und in welchem Maße die WWE das dann promoten darf, ohne daß es gleich wieder böses Blut gibt. :ja:

Predni
08-04-2018, 01:00
Finde es halt schade, dass sie so quasi die komplette Karriere ihres Mannes "tilgt" und so ähnlich sah das Bret in dem Interview von 2015 auch. Für mich, trotz des Unfalles, irgendwie nicht nachvollziehbar. Ihr Mann hat es geliebt und sie tritt es mit den Füßen? :confused::nixweiss:

Sollen doch die kompletten Einnahmen an die Owen Hart Foundation gehen, dann wird doch sovieles gutes damit getan oder ist ihr Stolz so groß, dass sie selbst das nichtmal annehmen will?

Ornox
08-04-2018, 23:04
Mal schauen wie es wird

El Coco Loco
09-04-2018, 00:30
Ich hoffe, Ronda Rousey :wub: versohlt Stephanie McMahon ordentlich den Hinter.

Manitu
09-04-2018, 04:33
[QUOTE=El Coco Loco;46817383]Ich hoffe, Ronda Rousey :wub: versohlt Stephanie McMahon ordentlich den Hinter.[/QUOTE]

War ein sehr guter Kampf, Ronda hat mir gut gefallen zum einstand.:d:

Manitu
09-04-2018, 05:10
Untertaker hin oder her, aber das sie cena, der auch ein verdienter Athlet ist, so als Fallobst inszenieren ist unwürdig, aber scheinbar kann der Undertaker nicht mehr länger, er hätte es sich sparen sollen.
Das war genauso dämlich wie seinerzeit goldberg gegen lesnar.

Thomtommy
09-04-2018, 06:14
WrestleMania 34

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9756-wrestlemania-34-08-04-2018.html

Highlight war für mich das IC-Titelmatch, größter Mist das Raw Tag Team - Match.

Dann doch ein sehr, sehr überraschendes Ende :o.

Generell viele Überraschungen, bei einem Tipp-Spiel hätte ich fast alles falsch gehabt :helga:.

gnuss
09-04-2018, 07:13
[QUOTE=Thomtommy;46817451]

Dann doch ein sehr, sehr überraschendes Ende :o.

[/QUOTE]

naja mal sehen

[QUOTE=gnuss;46801736]

weil er ja schon oft angedeutet hat, dass er AJ Styles und Samoa Joe sehr hoch schätzt.

[/QUOTE]

Allein deswegen ist das aber schon völlig ausgeschlossen, dass der kommende Nacht Lesnar den Titel abnimmt.
Sie werden stattdessen einfach Lashley für diese TNA-Glorifizierungsarie nehmen, weil der Vince besser gefällt als Joe.

gnuss
09-04-2018, 07:20
wenn es der WWE Title wäre könnte man ihn Lashley kommende Nacht geben imho, weil wenn es immer nach Meritokratie gegangen wäre auch in den 55 Jahren schonmal ein Afro-Amerikaner WWE Champ gewesen wäre, da könnte man dann heute in der zivilisierten Epoche wo Hautfarbe im Wrestling keine Rolle mehr spielt, auch jemanden der es von den Leistungen nicht verdient zum 1.afro-afrikanischen WWE Champion machen 26 Jahre nach der Buschliga WCW.

Bei dem wegen dem Rostersplit hingerotzten Championship ohne die Tradition dahinter fehlt aber dafür natürlich die historische Komponente

gnuss
09-04-2018, 07:33
Auf jedem Fall wäre aber natürlich auch Lashley ein besserer Champion als Lesnar, falls er etwas häufiger da ist und erlaubt bekommt einen weniger monotonen Stil zu wrestlen als er Lesnar anscheinend in seiner 2.WWE Ägide vorgeschrieben wurde. Beides wäre ja wahrscheinlich der Fall.

Ico
09-04-2018, 10:39
Habe mir jetzt auch mal etwas angeschaut von Wrestlemania.

Positiv überrascht bin ich von Pipers Tochter, Ronda hat überzeugt, hätte ich so nicht erwartet! :d:

vespasian
09-04-2018, 11:33
WrestleMania zu bewerten nachdem man einen Tag vorher NXT TakeOver gesehen hat ist zwar etwas unfair, aber auch ohne diesen NXT Eindruck wäre ich von WM enttäuscht gewesen. Bis auf dem Opener, Charlotte/Asuka und das Mixed Tag Team Match wird da bei mir nichts in Erinnerung bleiben. Die Enttäuschung des Abends war für mich das Match zwischen Styles und Nakamura. Unfassbar, dass die beiden so ein "schlechtes" Match gezeigt haben. Die können viel mehr. Und auch die Auflösung um Strowmans Tag Team Partner fand ich sehr fragwürdig. Und zum MainEvent sage ich am besten gar nichts...Reigns darf aus 4 oder 5 F-5s auskicken? :mauer:

NXT TakeOver > WrestleMania!!!

dragon030
09-04-2018, 14:01
Siebeneinhalb Stunden (inklusive Pre-Show) sind einfach zuviel. Der PPV ging stark los, ließ dann aber auch sehr stark nach. Überraschenderweise war das Mixed Tag Team sogar noch das Highlight des zweiten Teils des Events. Respekt an Cena, dass er diese "Hinrichtung" durch den Undertaker über sich ergehen lassen hat. Enttäuschung des Abends das "sogenannte Dreammatch" zwischen Styles und Nakamura. Ich kann einfach nicht verstehen, warum man diesen Nakamura derart hochjubelt. Da war ja selbst das Match zwischen Styles und Lesnar bei der Series noch ansprechender.
Wo wir grad bei Lesnar sind, dass dieser Honk den Titel behalten darf, muss man auch nicht verstehen. Ja man muss Reigns nicht mögen, aber immerhin ist der jede Woche bei der Arbeit und macht nach einem PPV nicht erstmal 6 Wochen Urlaub und nimmt den Universal-Titel mit an den nächsten Strand. Da hat man die große Chance, den Titel glaubhaft wechseln zu lassen und verbockt die ganze Sache derart und schiebt Lesnar weiterhin die Kohle in den Allerwehrtesten.

P.S.: War das Strowman-Ding eine Make-a-wish Aktion ?? So richtig gesund sah der Kleine ja nicht aus ...

Manitu
09-04-2018, 15:26
[QUOTE=Ico;46817699]Habe mir jetzt auch mal etwas angeschaut von Wrestlemania.

Positiv überrascht bin ich von Pipers Tochter, Ronda hat überzeugt, hätte ich so nicht erwartet! :d:[/QUOTE]

war für mich sogar der beste Kampf.:d:

gnuss
09-04-2018, 15:51
eine Sache, die ich auch nicht 100% nachvollziehen kann ist, dass viele Leute sagen SD Frauen Titel Match wäre top gewesen.
Wenn du eine Streak enden lässt, die angeblich 2einhalb Jahre dauert, dann macht du das imho auf einer exponierten Positionierung auf der Card mit einem Finish an das man sich lange erinnert und in einem 20 Minuten Match zumindest, so das nicht die Situation entsteht, dass jemand seinen Streak verliert aber nach der Show weniger über sie geredet wird als über Ronda Rouseys Debüt. Aber was weiß ich schon wie man ein Wrestlingprodukt bookt?

Eine Sache die mir bookingtechnisch durchaus gefallen würde wäre, wenn Kurt Angle heute erwartungsgemäß verkündet, dass das Kind ja nicht fähig wäre Raw Tag Team champion zu sein, weil es noch Schulpflicht hat und nicht in der Lage ist mit dem WWE kader das ganze Jahr unterwegs zu sein und außerdem nicht mit Wrestlern konkurrieren kann wegen don't try this at home.
Aber das Kind dann antwortet: Angle, Vince, You’s’ll strip me of nothing you’s do nothing cunts.
ich bin seit 5 jahren wwe-fan und freue mich bei jedem PPV ein Universal Title Match zu sehen
but Lesnar pulls out more times of bookings than I do with my dick.
und den stripped ihr nicht um den Titel.
Wenn das kind dann doch den Gürtel abgeben musste sollte es noch randalieren und eine Transportkarre in die Scheibe der Luxuskarrosse eines in der Storyline unbeteiligten Wrestlers schmeissen, weil es den Insassen mit Angle oder Vince verwechselt, so dass man einen interessanten Verletzungsangle wegen der Glassplitter in Hand und Auge des Opfers hat.

Alternativ gibt der 10-jährige zutiefst deprimiert den Titel ab, aber dann ertönt die Musik von Diktator Kadyrow
https://www.theguardian.com/world/2016/oct/05/chechen-leader-criticised-over-televised-childrens-mma-fights
der irritiert fragt, wo das Problem daran sei, Kinder fulltime wrestlen zu lassen und das Publikum zu yes-chants fragt, ob das Kind Champ bleiben soll

aber zum Glück interessiert WWE ja der russische Markt aus politischer Korrektheit nicht, sondern nur der chinesische, indische und japanische
https://www.bloodyelbow.com/2018/4/3/17189242/oligarch-dagestani-billionaires-arrest-russian-mma-embezzlement-karim-zidan-feature

Ornox
09-04-2018, 16:11
Bin nach 3 Stunden leider eingeschlafen, aber nun wird der Rest erst mal geschaut.

Trellomfer
09-04-2018, 16:35
Hab den KickOff gesehen, und hier noch nix weiter gelesen. Ich will mich überraschen lassen.

Kommt es zu Carmellas Cash In? Kommt Cena vs. Undertaker? Zieht Shane wieder einen kranken Stunt durch? Fliegt das Stadiondach beim Yes-Chant weg?Miz, Authority, Tag Teams...gebooked ist die Mania für mich sehr gut. Ich hoffe sie haben was draus gemacht.


Und jetzt schnell raus hier, bevor ich doch noch versehentlich was lese.

Ich hoffe, ich schaffe die ganze Show heute Abend, und muß nicht morgen erst das Ende sehen.

Cate
09-04-2018, 18:06
[QUOTE=dragon030;46818036]Siebeneinhalb Stunden (inklusive Pre-Show) sind einfach zuviel. Der PPV ging stark los, ließ dann aber auch sehr stark nach. Überraschenderweise war das Mixed Tag Team sogar noch das Highlight des zweiten Teils des Events. Respekt an Cena, dass er diese "Hinrichtung" durch den Undertaker über sich ergehen lassen hat. Enttäuschung des Abends das "sogenannte Dreammatch" zwischen Styles und Nakamura. Ich kann einfach nicht verstehen, warum man diesen Nakamura derart hochjubelt. Da war ja selbst das Match zwischen Styles und Lesnar bei der Series noch ansprechender.
Wo wir grad bei Lesnar sind, dass dieser Honk den Titel behalten darf, muss man auch nicht verstehen. Ja man muss Reigns nicht mögen, aber immerhin ist der jede Woche bei der Arbeit und macht nach einem PPV nicht erstmal 6 Wochen Urlaub und nimmt den Universal-Titel mit an den nächsten Strand. Da hat man die große Chance, den Titel glaubhaft wechseln zu lassen und verbockt die ganze Sache derart und schiebt Lesnar weiterhin die Kohle in den Allerwehrtesten.

[/QUOTE]

In allen Punkten deiner Meinung. Die ersten beiden Matches (Miz. Seth. Finn)waren nach meinem Geschmack, insbesondere Charlotte gegen Asuka hat mich beeindruckt.

Dass der durchtrainierte Cena von dem klapprigen Undertaker besiegt wird, fand ich lächerlich.

AJ gegen Nakamura hat mich gelangweilt. das Mixed Tag Team dagegen bestens unterhalten.

Ich mag Reigns, aber nicht nur deshalb fand ich das letzte Match nur zum Kopfschütteln. Hätte Roman den Titel, könnten alle anderen wieder Titelmatches verlangen und alles wäre offen, aber nein....

Ornox
09-04-2018, 18:07
Habs nun nachgeholt, mir hat es ganz gut gefallen.
Am besten fand ich Rondas Match, war zwar nicht das beste in Sachen Technik, aber das unterhaltsamste Match für mich.

Thomtommy
09-04-2018, 18:41
[QUOTE=dragon030;46818036]Siebeneinhalb Stunden (inklusive Pre-Show) sind einfach zuviel. Der PPV ging stark los, ließ dann aber auch sehr stark nach. Überraschenderweise war das Mixed Tag Team sogar noch das Highlight des zweiten Teils des Events. Respekt an Cena, dass er diese "Hinrichtung" durch den Undertaker über sich ergehen lassen hat. Enttäuschung des Abends das "sogenannte Dreammatch" zwischen Styles und Nakamura. Ich kann einfach nicht verstehen, warum man diesen Nakamura derart hochjubelt. Da war ja selbst das Match zwischen Styles und Lesnar bei der Series noch ansprechender.
Wo wir grad bei Lesnar sind, dass dieser Honk den Titel behalten darf, muss man auch nicht verstehen. Ja man muss Reigns nicht mögen, aber immerhin ist der jede Woche bei der Arbeit und macht nach einem PPV nicht erstmal 6 Wochen Urlaub und nimmt den Universal-Titel mit an den nächsten Strand. Da hat man die große Chance, den Titel glaubhaft wechseln zu lassen und verbockt die ganze Sache derart und schiebt Lesnar weiterhin die Kohle in den Allerwehrtesten.

P.S.: War das Strowman-Ding eine Make-a-wish Aktion ?? So richtig gesund sah der Kleine ja nicht aus ...[/QUOTE]

Ich habe gelesen, Nicolas wäre der Sohn vom Ringrichter gewesen :nixweiss:.

Vielleicht kommt mit Lesnar heute nacht noch was :nixweiss:

gnuss
09-04-2018, 19:44
Da sein wird er vielleicht, falls die beim aftermania raw traditionell nervenden Smartmarks in der New Orleanser Halle Glück haben, das was spannendes passiert sollte man aber pro forma erstmal nicht erwarten als Faustregel wenn man wwe einschaltet.

Owens hat natürlich auch noch sein Rematch, das er nie bekommen hat, weil stattdessen Brock den Shot bekam.

Aber man muss auch bedenken, dass Brock selbst bei einer Zirkusveranstaltung wie sie UFC heute ist soweit ich weiß noch für einige Monate dopinggesperrt ist, während bei den wwe Wellness policy Tests im Gegensatz zu Reigns nie ein positiver Befund kam und die Quellen sagen Lesnar Lashley vielleicht beim Summer Slam.

Trellomfer
09-04-2018, 20:25
Bin bis jetzt bis zum Mixed Match HHH/Steph vs. Ronda/Angle gekommen, und kann die Daumen bislang nach oben strecken :d:

Nur den Preshow-Kramkonnte man sich eigentlich sparen. :floet:
Hardy und Wyatt werden jetzt wohl Tag Team machen, denke ich.

Der Pokal für die Frauen Battle Royal sieht ein bißchen arm aus. Aber sollte wohl ursprünglich Moolah druafstehen, oder? Nun hat man dem alten Europapokal der Pokalsieger die Ohren langgezogen und ihn draufgeschraubt.

Thomtommy
09-04-2018, 20:34
[QUOTE=Trellomfer;46818988]Bin bis jetzt bis zum Mixed Match HHH/Steph vs. Ronda/Angle gekommen, und kann die Daumen bislang nach oben strecken :d:

Nur den Preshow-Kramkonnte man sich eigentlich sparen. :floet:
Hardy und Wyatt werden jetzt wohl Tag Team machen, denke ich.

Der Pokal für die Frauen Battle Royal sieht ein bißchen arm aus. Aber sollte wohl ursprünglich Moolah druafstehen, oder? Nun hat man dem alten Europapokal der Pokalsieger die Ohren langgezogen und ihn draufgeschraubt.[/QUOTE]Was passiert dann aber mit Jeff ?

Trellomfer
09-04-2018, 20:37
Der war doch zuletzt eh nicht mehr zu sehen, außer am Freitag bei HoF. Deswegen hat Matt ja dieses vollkommen bekloppte Psycho-Gimmick bekommen.

Keine Ahnung, wieso der "weg" ist. Verletzt? Wieder ein Verstoß gegen WWE wellness policy aka Drogen genommen?

Thomtommy
09-04-2018, 21:00
[QUOTE=Trellomfer;46819054]Der war doch zuletzt eh nicht mehr zu sehen, außer am Freitag bei HoF. Deswegen hat Matt ja dieses vollkommen bekloppte Psycho-Gimmick bekommen.

Keine Ahnung, wieso der "weg" ist. Verletzt? Wieder ein Verstoß gegen WWE wellness policy aka Drogen genommen?[/QUOTE]War verletzt, soll aber fit sein.

Allerdings hatte er vor kurzem Ärger mit der Polizei wg. Alkohol am Steuer mit Unfallfolge (ohne Verletzte).

Trellomfer
09-04-2018, 21:07
[QUOTE=Thomtommy;46819208]War verletzt, soll aber fit sein.[/QUOTE]

Ach so, Danke!

[QUOTE=Thomtommy;46819208]Allerdings hatte er vor kurzem Ärger mit der Polizei wg. Alkohol am Steuer mit Unfallfolge (ohne Verletzte).[/QUOTE]

Gab's da schon irgendwelche Konsequenzen seitens WWE?

Thomtommy
09-04-2018, 21:10
[QUOTE=Trellomfer;46819250]Ach so, Danke!



Gab's da schon irgendwelche Konsequenzen seitens WWE?[/QUOTE]Offiziell wohl nicht :nixweiss:

Dawson41
09-04-2018, 21:19
[QUOTE=dragon030;46818036]Ich kann einfach nicht verstehen, warum man diesen Nakamura derart hochjubelt. [/QUOTE]

vs. Ibushi at Wrestle Kingdom 9 (https://www.dailymotion.com/video/x5rf1q1) (Laut Cagematch.net-Usern das 9. beste Match aller Zeiten (https://www.cagematch.net/?id=111&view=list&sortby=colRating&sorttype=DESC))


vs. Tanahashi at G1 Climax 25 - Day 19 (https://www.pw-core.com/videos/Watch_NJPW_G1_Climax_25_Tag_19_Full_Show_Part_9_Hiroshi_Tanahashi _vs_Shinsuke_Nakamura/75339) (Platz 23)


vs. Styles at Wrestle Kingdom 10 (https://www.dailymotion.com/video/x4pjbvu) (Platz 37)


vs. Zayn at Takeover Dallas (Platz 63)


vs. Ibushi at G1 Climax 23 - Day 4 (Platz 79)


vs. Okada at G1 Climax 25 - Day 18 (Platz 142)


vs. Okada at G1 Climax 24 - Day 12 (Platz 151)


vs. Tanahashi at G1 Climax Special 2011 - Day 11


vs. Tanahashi at NJPW Invasion Attack 2014


vs. Ishii at G1 Climax 24 - Day 7


Sowie ...

https://i.imgur.com/kfyM9AC.png



Die traurige Tatsache, die sich mit jedem großen Match sich mehr und mehr bewahrheitet, ist aber, daß er es wahrscheinlich körperlich nicht mehr drauf hat, und deshalb wahrscheinlich NJPW verlassen hat weil er in WWE auch mit weniger durchkommt.



[QUOTE=Cate;46818426]Hätte Roman den Titel, könnten alle anderen wieder Titelmatches verlangen und alles wäre offen, aber nein....[/QUOTE]

Ein Titel, insbesondere der Top Titel des Unternehmens, gewinnt nicht dadurch an Prestige indem jeder dahergelaufene Dödel eine Titelmatch fordern kann, der Titel jede Woche verteidigt wird und mit Sicherheit nicht indem häufig den Besitzer wechselt. Frag mal WCW.

gnuss
09-04-2018, 21:35
Mag sein, dass es Gründe geben mag den Champion wenig einzusetzen und verteidigen zu lassen.
Das ändert aber nichts daran, dass Mark Hunt recht hat bezüglich Lesnar und Conor McGregor und Khabib mich mehr unterhalten haben als die gesamte Brock gegen Reigns Fehde obwohl das ein Produkt ist, wo es theoretisch auf den Sport ankommen sollte und nicht aufs Entertainment und außerdem Conor und Khabib ja gerade erst am Anfang ihrer Fehde sind.

Conor würde nach 3 Monaten Training auch ein besseres Wrestling Match abliefern können als Shayna Baszler und als es Brock und Roman gestern taten. Entertainmentmäßig wäre es eh der Gipfel wenn er irgendwann kommen würde.

dragon030
09-04-2018, 21:52
[QUOTE=Thomtommy;46818525]Ich habe gelesen, Nicolas wäre der Sohn vom Ringrichter gewesen :nixweiss:[/QUOTE]

Hätte mich auch schwer gewundert, wenn das irgendein "daher gelaufener Fan" gewesen wäre. Da hätte man ja nie gewusst, ob und wie der reagiert. Das man da jemanden nimmt, der zumindest weiß, dass er sich an bestimmte Regeln zu halten hat, war irgendwo klar. Dennoch so ganz gesund sah der Gute nicht aus, deswegen auch meine Frage, ob das so ne "Make-a-wish"-Sache war.



[QUOTE=Thomtommy;46818525]Vielleicht kommt mit Lesnar heute nacht noch was :nixweiss:[/QUOTE]

Da kommt mit Sicherheit noch was. Lesnar und Vince sollen gerüchteweise nach dem Match arg aneinander geraten sein. Wenn man das so liest (Klick mich (http://www.pwpix.net/brock-lesnar-and-vince-mcmahon-got-into-a-huge-argument-after-wrestlemania-match/)), schmeißt den Idioten raus und veranstaltet ein Titelturnier.

dragon030
09-04-2018, 21:58
[QUOTE=Dawson41;46819321] vs. Ibushi at Wrestle Kingdom 9 (https://www.dailymotion.com/video/x5rf1q1) (Laut Cagematch.net-Usern das 9. beste Match aller Zeiten (https://www.cagematch.net/?id=111&view=list&sortby=colRating&sorttype=DESC))


vs. Tanahashi at G1 Climax 25 - Day 19 (https://www.pw-core.com/videos/Watch_NJPW_G1_Climax_25_Tag_19_Full_Show_Part_9_Hiroshi_Tanahashi _vs_Shinsuke_Nakamura/75339) (Platz 23)


vs. Styles at Wrestle Kingdom 10 (https://www.dailymotion.com/video/x4pjbvu) (Platz 37)


vs. Zayn at Takeover Dallas (Platz 63)


vs. Ibushi at G1 Climax 23 - Day 4 (Platz 79)


vs. Okada at G1 Climax 25 - Day 18 (Platz 142)


vs. Okada at G1 Climax 24 - Day 12 (Platz 151)


vs. Tanahashi at G1 Climax Special 2011 - Day 11


vs. Tanahashi at NJPW Invasion Attack 2014


vs. Ishii at G1 Climax 24 - Day 7


Sowie ...

https://i.imgur.com/kfyM9AC.png



Die traurige Tatsache, die sich mit jedem großen Match sich mehr und mehr bewahrheitet, ist aber, daß er es wahrscheinlich körperlich nicht mehr drauf hat, und deshalb wahrscheinlich NJPW verlassen hat weil er in WWE auch mit weniger durchkommt.[/QUOTE]

Ändert nichts an der Tatsache, dass mir sein Stil weder gefällt noch ich diesem etwas abgewinnen kann. Da ist mir ja selbst ein Miz oder Ziggler lieber.


[QUOTE=Dawson41;46819321]Ein Titel, insbesondere der Top Titel des Unternehmens, gewinnt nicht dadurch an Prestige indem jeder dahergelaufene Dödel eine Titelmatch fordern kann, der Titel jede Woche verteidigt wird und mit Sicherheit nicht indem häufig den Besitzer wechselt. Frag mal WCW.[/QUOTE]

In wie fern ist denn dem Top-Titel gedient, wenn er nur alle halbe Jahre mal verteidigt wird ?? Oder der Titelträger in der Wochenshow nur alle 2 Monate mal auftaucht ??

Dawson41
09-04-2018, 22:23
Ach ja, gnuss der versucht Wrestling zu erklären nachdem er Asuka und Sasha als wrestlerische Rohrkrepierer bezeichnete, Versuch #152





[QUOTE=dragon030;46819494]Ändert nichts an der Tatsache, dass mir sein Stil weder gefällt noch ich diesem etwas abgewinnen kann. Da ist mir ja selbst ein Miz oder Ziggler lieber. [/QUOTE]
Das ist dann aber dein Problem und nicht Shinsuke's, und du solltest den Fehler eher bei dir suchen und nicht bei ihm.


[QUOTE]In wie fern ist denn dem Top-Titel gedient, wenn er nur alle halbe Jahre mal verteidigt wird ?? Oder der Titelträger in der Wochenshow nur alle 2 Monate mal auftaucht ??[/QUOTE]

Hogan verteidigte den Titel zwischen Mania 5 und 6 insgesamt nur fünf Mal im TV.

Und selbst in der Gegenwart funktioniert das Model "je seltener es etwas gibt, desto mehr will man es": der IWGP Heavychampionship Titel ist momentan der prestigeträchtigste in der Wrestlingwelt, und dieser wurde in den letzten 16 Monaten nur 10x verteidigt und damit sind es 5 Titelverteidigungen weniger als Brock während seiner laufenden Regentschaft.

dragon030
09-04-2018, 22:41
[QUOTE=Dawson41;46819586]Das ist dann aber dein Problem und nicht Shinsuke's, und du solltest den Fehler eher bei dir suchen und nicht bei ihm.[/QUOTE]


Ich schrieb doch, dass ICH nicht verstehen kann, dass der so hoch gejubelt wird. Ich habe es zu keiner Zeit ihm zum Vorwurf gemacht. Wenn du das in die Aussage hinein interpretierst, ist das dein Problem, nicht meines.



[QUOTE=Dawson41;46819586]Und selbst in der Gegenwart funktioniert das Model "je seltener es etwas gibt, desto mehr will man es": der IWGP Heavychampionship Titel ist momentan der prestigeträchtigste in der Wrestlingwelt, und dieser wurde in den letzten 16 Monaten nur 10x verteidigt und damit sind es 5 Titelverteidigungen weniger als Brock während seiner laufenden Regentschaft.[/QUOTE]

Nur weil das vielleicht in Japan funktioniert, muss dass nicht allgemein gelten. Ein Champion hat (meiner Meinung nach) zumindest für Promos zur Verfügung stehen und nicht alle 3 Monate mal reinschneien. Es gab mal eine Zeit, da mussten alle Titel innerhalb von 30 Tagen mindestens einmal verteidigt werden. Schöne Zeit ... :wub:

gnuss
09-04-2018, 22:48
denke außerdem auch, dass Charlotte vs Ronda als Wrestlemania Main Event für New York auch gut akzeptiert werden wird von den Leuten, weil jeder ja auch sieht dass Rousey die Leidenschaft fürs Wrestling hat, was vorher schon bekannt wird und von den Leistungen wird sie als Wrestlemania Main Eventerin ja auch vertretbar sein sicher wenn sie schon in ihrem ersten Match viele Skeptiker positiv überrascht hat und in den nächsten 12 Monaten noch dazulernen wird, auch wenn sie nicht jede Show worken wird sicherlich.

Wobei natürlich in den nächsten 12 Monaten auch viel in den Sand gesetzt werden kann und wird von der kreativen Abteilung bei WWE.
Trotzdem wird das Match dann sicher viel besser von den Zuschauern angenommen werden als Reigns-Lesnar gestern, was ja die fans nach vor 12 Monaten auch bereits als nächsten WM-Mainer getippt hatten, was ja zeigt, dass die Vermutungen es wird Flair vs Rousey in New York durchaus Hand und Fuß haben.

Dawson41
09-04-2018, 23:00
[QUOTE=dragon030;46819631]Nur weil das vielleicht in Japan funktioniert, muss dass nicht allgemein gelten. [/quote]Der entscheidende Punkt ist: Es funktioniert im Jahre 2018.


[quote]Ein Champion hat (meiner Meinung nach) zumindest für Promos zur Verfügung stehen und nicht alle 3 Monate mal reinschneien. [/quote] Und dafür hat er sein Sprachrohr Paul E, genauso wie Andre Heenan hatte, oder Undertaker Paul Bearer, oder Yokozuna Mr. Fuji, oder der Midnight Express Cornette, Giant Gonzalez Harvey Whippleman oder Moolah Lou Albano.


[quote]Es gab mal eine Zeit, da mussten alle Titel innerhalb von 30 Tagen mindestens einmal verteidigt werden. Schöne Zeit ... :wub:[/QUOTE] ... welche dazu führte, daß 15 Jahre an Storylines in einen Zeitraum von 4 Jahren gepresst wurden, und dieses Carcrash-Booking nur verbrannte Erde hinterließ von dem sich das amerikanische Wrestling seit nunmehr 17 Jahren nicht mehr richtig erholt hat.

dragon030
09-04-2018, 23:10
[QUOTE=Dawson41;46819685]Der entscheidende Punkt ist: Es funktioniert im Jahre 2018.[/QUOTE]

Nein, der entscheidende Punkt ist: es funktioniert in Japan. Es hat ja wohl einen Grund, warum die Kritik an der WWE immer größer wird, weil der wichtigste Titel zu selten verteidigt wird.

Dawson41
09-04-2018, 23:21
[QUOTE=dragon030;46819705]Nein, der entscheidende Punkt ist: es funktioniert in Japan. [/QUOTE]

Wenn das der entscheidende Punkt wäre könnte New Japan nicht international expandieren, kein Dojo in Los Angeles eröffnen, keine ausverkauften Shows in Kalifornien veranstalten, zu Wrestle Kingdom, Dominion und dem G1 und Super Juniors-Tournaments würde nicht ein immer größeres internationales Publikum anreisen, und die Abozahlen von NJPW World würden international auch nicht so ansteigen wie sie es tun.

gnuss
10-04-2018, 01:05
[QUOTE=Dawson41;46819586]Ach ja, gnuss der versucht Wrestling zu erklären nachdem er Asuka und Sasha als wrestlerische Rohrkrepierer bezeichnete, Versuch #152

[/QUOTE]

Die Fans scheinen ja nichts dagegen zu haben, dass Sasha Banks in der Wrestlemania Preshow in einer Battle Royal um eine potthässliche Trophäe den Job macht, sonst würden sie ja z.b. die Shows mit Chants für sie sabotieren, wie es z.b. mit dem Rusev Day Hype getan wird.

Dass man Asukas Streak auf eine Weise beendet, bei der sie jetzt zukünftig einfach bei Raw ihr Programm ohne Streak und Nimbus der Unschlagbarkeit abspult nachdem sie eingestanden hat, dass Charlotte die bessere Frau ist ohne das man versucht hat das Streakende mit einem würdigen Matchsequenz Finish oder einer Gimmick-Entwicklung zu inszenieren ist ja auch ok für die Fans laut den Reaktionen.

Was soll ich als Laie, der wenig versteht vom Wrestling, da Sasha und Asuka glorifizieren?
Obwohl ich es auch grundsätzlich auch nachvollziehbar oder zumindest nicht stumpfsinnigfinde, falls in den Chefetagen irgendwann mal mit Ronda Rousey vs Asuka als Money Match als Fernziel operiert wurde und dann irgendjemand das Machtwort gesprochen hat und sagte wir sollen da mit Charlotte Flair gehen stattdessen vielleicht als Konkurrentin auf dem Weg zu der Kulmination der Womens Evolution, dem Wrestlemania Main Event von dem dauert schwadroniert wird als Gipfel des Frauenwrestling.

Charlotte Flair hatte ja auch mal in einem Interview gesagt, dass sie vor WM 32 hoffte sie würden ihr nicht den Sieg geben, u.a. weil sie einen verschlungenen Weg zum Profi-wrestlertum hatte und erst ihren Vater bat sie zu WWE zu vermitteln als ihr Leben in der Sackgasse war, während Becky und Sasha seit Kindestagen Wrestlerin werden wollten und Becky Charlotte dann einen Brief geschrieben hatte( weil sie sich sonst nicht sehen anscheinend als Arbeitskoleginnen), wo sie ihr versichterte WWE hätte richtig entschieden sie zum Aushängeschild der Frauendivision zu machen mit dem WM32 MotN Ausgang.

Becky Lynch kann man ja in Wrestling-Expertise kaum widersprechen, auch wenn weder sie noch Sasha sicher Vince einen Brief schreiben würden, indem sie ihn dafür loben, dass der Rest der Division jetzt wie ein Sparringspartner für Ronda und Charlotte aussieht.
Denke die beiden sind sicher auch stocksauer innerlich, wie sie selber eingesetzt wurden in den letzten Monaten.

gnuss
10-04-2018, 01:16
wenn wir einmal glück haben wird Lesnar im Dezember dann zumindest von Stipe Miocic böse verdroschen

https://twitter.com/stipemiocic/status/978739899737169928

und fliegt nach dem Kampf dann trotzdem wieder als Steroidjunkie auf bei den Usada Test.

Das wäre auf jeden Fall was WWE und UFC als Kotzbrocken Companys passieren würde, wenn es so etwas wie Karma dafür geben würde den Wrestling Fans jetzt schon geraume zeit Lesnar Matches immernoch als WM Main Event vorzusetzen, nachdem seit mindestens 2 Jahren sein Wrestlingstil und Darstellung langweilt und ihm einen Titleshot zu schenken gegen den kroatischen Clevelander oder Cormier.

Cate
10-04-2018, 01:45
[QUOTE=Dawson41;46819321]

Ein Titel, insbesondere der Top Titel des Unternehmens, gewinnt nicht dadurch an Prestige indem jeder dahergelaufene Dödel eine Titelmatch fordern kann, der Titel jede Woche verteidigt wird und mit Sicherheit nicht indem häufig den Besitzer wechselt. Frag mal WCW.[/QUOTE]

Nun Herr Experte, ich sehe und empfinde das anders. Und ich bin sicher, dass ich damit nicht alleine dastehe. Nicht jede Woche und schon gar nicht jeder "Dödel", aber publikumsfreundlich sollte es schon sein. Wir sind bei Sports-Entertainment.

Thomtommy
10-04-2018, 11:22
Mal die Raw-Filmchen auf Tube geschaut.

- Debut von Ember Moon, fehdet wohl gegen Alexa und Mickie.

- Braun und Nicolas geben den Titel zurück. Es wird ein kleines Turnier geben. Debut von Authors of Pain.

- Paige erklärt ihren Rücktritt.

- Matt Hardy und Bray Wyatt sind wohl nun ein Tag Team. Rückkehr von Jeff, vermutlich aber im Einzel.

- Debut von No Way Jose Das selbe Gimmick wie Adam Rose (finde ich jetzt schon nervig :rolleyes:)

- Debut von Bobby Lashley, geht wohl dann zunächst gegen Elias.
@ gnuss, der könnte was werden. Sehe aber noch die ganz große Gefahr, das er den Weg von Apollo Crews betreten könnte (dem er optisch nicht ganz unähnelt)

Thomtommy
10-04-2018, 11:30
Brock Lesnar unterzeichnet neuen WWE Vertrag; Nächstes Titelmatch bestätigt

http://www.wrestling-point.de/wwe/news/wwe-nachricht/9762-breaking-news-brock-lesnar-unterzeichnet-neuen-wwe-vertrag-n%C3%A4chstes-titelmatch-best%C3%A4tigt.html

chillid
10-04-2018, 12:14
[QUOTE=Thomtommy;46820192]Mal die Raw-Filmchen auf Tube geschaut.

- Debut von Ember Moon, fehdet wohl gegen Alexa und Mickie.

- Braun und Nicolas geben den Titel zurück. Es wird ein kleines Turnier geben. Debut von Authors of Pain.

- Paige erklärt ihren Rücktritt.

- Matt Hardy und Bray Wyatt sind wohl nun ein Tag Team. Rückkehr von Jeff, vermutlich aber im Einzel.

- Debut von No Way Jose Das selbe Gimmick wie Adam Rose (finde ich jetzt schon nervig :rolleyes:)

- Debut von Bobby Lashley, geht wohl dann zunächst gegen Elias.
@ gnuss, der könnte was werden. Sehe aber noch die ganz große Gefahr, das er den Weg von Apollo Crews betreten könnte (dem er optisch nicht ganz unähnelt)[/QUOTE]
***

Ich kann mir vorstellen, dass Lashley bei Lesnar gegen Reigns eingreift und es dann auf Lesnar vs. Lashley / Reigns vs. Samoa Joe hinaus läuft...
Irgendwie braucht Reigns Hilfe gegen Lesnar, nach der WM Vorstellung...ich war drauf und dran abzuschalten, als er nach dem 5. F5 immer noch auskickte...

Dawson41
10-04-2018, 12:42
[QUOTE=Cate;46819839]Nun Herr Experte, ich sehe und empfinde das anders. Und ich bin sicher, dass ich damit nicht alleine dastehe.[/quote]Schön für euch.


[quote]aber publikumsfreundlich sollte es schon sein. [/quote] Weißt du aber was wirklich publikumsfreundlich wäre?

1. auf die eigene Kundschaft nicht herabzuschauen, speziell auf den Teil, der den enormen Aufwand auf sich nimmt aus aller Welt anzureisen um dann zu behaupten man befände sich in Birazzo World bei der Raw-Ausgabe nach Mania, sowie den eigenen Konsumenten zu verstehen und zu respektieren selbst wenn man anderer Meinung ist

2. dem Konsumenten ein Produkt zu präsentieren, dem man zuverlässig vertrauen kann am Ende auch abzuliefern, so wie das NXT z.B. hinbekommt

3. und nicht weiter einen Mann zu pushen, der nachweislich das Geschäft nur geringfügig positiv beeinflusst, der einfach nicht das ist für was man ihn machen will auch nachdem man eine Unmenge an Zeit und Ressourcen investiert hat, und den der lauteste und meinungsstärkste Teil des Publikums auch Zukunft ablehnen wird so lange man ihn nicht neu erfindet.


[quote] Wir sind bei Sports-Entertainment.[/QUOTE] Nope, es handelt sich um Pro Wrestling, ein 130 Jahre altes Geschäft, von dem du noch ein klein wenig lernen könntest.




---



Stand ist, daß Lesnar für ein wohl einen mehrere Jahre umfassenden neuen Vertrag unterschrieben hat, der es ihm erlaubt auch in UFC zu kämpfen.

Desweiteren scheint sich zu bestätigen, daß Vince während des Main Event ein sogenannten Audible ausgerufen hat wodurch sich der Matchausgang änderte als klar wurde, daß das mit Roman an dem Abend vor diesem Publikum nichts werden würde.

Stattdessen wird er nun den Titel in Saudi Arabien gewinnen vor Zuschauern, die wahrscheinlich zuträglicher und dienlicher sein werden, da es hier zusammen mit Pakistan und Indien um eines der wenigen Länder handelt, in denen Reigns inzwischen populärer ist als Cena, und der Prozentsatz an aufgeklärten Fans deutlich geringer ist.


Dumm nur, daß die Raw-Ausgabe nach dem Sieg in Montreal stattfindet.

Trellomfer
10-04-2018, 13:51
Immer wieder unterhaltsam, wenn die Wrestlingnerds sich gegenseitig vorwerfen, von nix Ahnung zu haben.
Ist das Wort "Mark" schon gefallen, und lohnt es sich noch, bis dahin Popcorn zu machen?

Trellomfer
10-04-2018, 13:53
[QUOTE=Ornox;46818431]Habs nun nachgeholt, mir hat es ganz gut gefallen.[/QUOTE]

Mir auch (im Gegensatz zu den letzten Jahren)

Den ganz langweiligen Kram hatte man diesmal im Vorprogramm, nur mit dem Finale hat man sich wohl etwas vergriffen. Da kamen ja sogar Boring-Rufe.

Trellomfer
10-04-2018, 13:58
[QUOTE=Dawson41;46819321]Ein Titel, insbesondere der Top Titel des Unternehmens, gewinnt nicht dadurch an Prestige indem jeder dahergelaufene Dödel eine Titelmatch fordern kann, der Titel jede Woche verteidigt wird und mit Sicherheit nicht indem häufig den Besitzer wechselt.[/QUOTE]

Ja, das hat auch bei WWE in den vergangenen Jahren oft genervt. Oder wenn wochenlang ein Titelmatch angekündigt wird, es beim PPV stattfindet, und am nächsten Abend gleich ein Rematch (womöglich mit Titelwechsel kommt)
Mit den übermäßig vielen PPVs jetzt könnte man eigentlich vorrangig dort Titelkämpfe stattfinden lassen, aber dann hätte man ja gar nix mehr für die Weeklies.

Aber mit Brock hat man jetzt da andere Extrem. Teilweise sieht man ihn wochenlang nicht, nicht mal beim PPV. Das ist doch auch Mumpitz!

gnuss
10-04-2018, 15:20
[QUOTE=Dawson41;46820301]

1. auf die eigene Kundschaft nicht herabzuschauen, speziell auf den Teil, der den enormen Aufwand auf sich nimmt aus aller Welt anzureisen um dann zu behaupten man befände sich in Birazzo World bei der Raw-Ausgabe nach Mania, sowie den eigenen Konsumenten zu verstehen und zu respektieren selbst wenn man anderer Meinung ist

[/QUOTE]

ich hatte gestern ziemlich am Anfang der Show ausgemacht bereits, nachdem der 10-jährige den Tag Team Titel freiwillig abgegeben hat und klar war, dass Diktator Kadyrow genausowenig anwesend sein würde wie Lesnar, um das Recht des Kindes professionelle Wrestling Matches zu bestreiten zu verteidigen.

Bis dahin hatte Ronda ohne Micwork dominiert, Ember Moon debütiert und Nia Jax you deserve it chants bekommen
Wenn Nia Jax das in einem Roster mit Sasha Banks, Bayley, Mickie James und Ember Moon verdient hat fresse ich einen Besen.
Alexa Bliss kann natürlich auch nicht gut wrestlen, aber gut reden immerhin, was mir als Entertainment zugeneigten Zuschauer ja immer wichtig ist.
Hoffe zumindest, dass wenigstens Carmella wenn sie Champ wird dann mal keine You deserve it chants bekommt wie Bray Wyatt im Februar 2017.
Bei ihr dürfte ja eine kleine chance bestehen, dass es die Fans als nicht verdient ansehen und sie nicht in die Rolle eines coolen sondern eines verhassten Heel kommen würde als Champ.

Bezüglich Ronda ist es so, dass ich persönlich mich gefreut hatte als sie gegen Holly Holm verlor und dann eigentlich nochmehr bei der schnellen Niederlage gegen Amanda Nunes.
Der Grund war beim Holm Fight ihre Darstellung von ihr selber und von UFC, dass sie so ein Mainstream-Popkultur-Rockstar sei, der der restlichen Frauendivision weit überlegen sei und das Frauen MMA eigenhändig großgemacht hatte.
Beim Nunes Fight war ich gegen sie, weil sie vorher bei Ellen DeGeneris in der Talkshow saß und heulend berichtete, dass sie als sie aus der Umnachtung erwachte und ihre Niederlage realisierte an Selbstmord dachte, weil sie nicht wusste was sie ansonsten im Leben machen soll, wenn sie nicht mehr ungeschlagen in MMA bei UFC ist, aber dann ihren bei Alicia Fox beliebten Ehemann sah und realisierte, dass es sich für die Familie und ihre zukünftigen Kinder lohne weiter zu leben. Man kann es auch wirklich übertreiben. Abgesehen davon, dass ich Nunes respektierte, weil sie aus den Drecksloch Regionen Brasiliens kommt und so offen die lgbt community repräsentiert als erster homosexueller ufc champ.

Auf der anderen Seite ist es aber so wie gesagt, dass ich Rousey UFC errungenschaften hinsicht Frauenkampfsport zu einem Mainstreamhype zu machen mit ihrer Aura noch bevor es bei WWE die Frauenwrestlingrevolution gab sehr respektiere und mir schon vorher klar war, dass Rousey Leidenschaft für das Wrestling Business auf jeden Fall da ist und sie sich bemühen wird, auch im Ring abzuliefern. Was die Fans nach dem Mania Match ja jetzt auch alle anerkennen. Von daher wäre Ronda vs Flair als WM35 Main Event halt auch absolut ok.

Was Reigns und die Fans angeht, stimme ich den Fans auch zu, dass Reigns am besten Heel turnen sollte und nicht das Babyface-Aushängeschild der Company sein sollte und z.b. Rollins es mehr verdient hätte das Gesicht der Company zu sein. Nerven tun mich die Fans besonders beim Aftermania Raw halt meist wegen Selbstdarstellung und vielen anderen Meinungen, die die Fans vertreten haben in den letzten Jahren abseits der Reigns Debatte.

Dass sich Lesnar ein halbes Jahr Zeit nehmen wird um für seinen Kampf gegen Stipe zu trainieren und was auch sonst immer er im Trainingscamp tun wird, hätte ich mir auch denken können.

Aber wie gesagt bin ich auch kein UFC Insider und schaue mir im Jahr vielleicht 5 oder 6 Shows an, wenn die Card ein highlight ist-
MMA Experten hatten wohl gewusst, dass die Gerüchte Lesnar Lashley beim SS nicht stimmen können und der Titelwechsel den Saudis gegeben wird, wenn Brock wirklich im Dezember ins Octagon steigt.

Dawson41
10-04-2018, 19:17
[QUOTE=Trellomfer;46820425]Aber mit Brock hat man jetzt da andere Extrem. Teilweise sieht man ihn wochenlang nicht, nicht mal beim PPV. Das ist doch auch Mumpitz![/QUOTE]

Das ist dann halt das Resultat, wenn ein alter Mann, der den Bezug zu seinen treusten Fans verloren hat, über Jahre Person A aufbaut mit der Storyline "niemand kickt aus dem Person A's Finisher heraus", einig und alleine mit dem Ziel Person B aufzubauen, und nicht gewillt ist am Gesamtplan etwas zu ändern (auch dann nicht, wenn Person B gleich 5x hintereinander aus eben diesen Finisher herauskickt während das Publikum eher an BeachballMania interessiert ist).

Thomtommy
11-04-2018, 07:14
1. Smackdown nach Wrestlemania

- Paige ist neuer GM nach dem Rücktritt von Daniel Bryan

- Debut von Peyton Royce und Billie Kay
in dem weiteren Verlauf sie Charlotte angreifen, Carmella löst erfolgreich ihren Koffer ein und ist neuer Champion :kater:

- endgültiger Heelturn von Nakamura

gnuss
11-04-2018, 07:39
Carmellas Titelgewinn muss man jetzt nicht so tragisch sehen als Carmella Geringschätzer.

In wenigen Wochen steht ja der Greatest Royal Rumble PPV in Saudi Arabien an, so wie die Womens Revolution gepusht wird in der WWE Selbstdarstellung und versichert wird dass Frauen im WWE Produkt jetzt absolut gleichwertig mit den Männern präsentiert werden, werden sie da sicher auch bei den Ladies einiges bieten wollen und weil die Faces beim saudischen Mark-Publikum sicher generell gute Karten haben denke ich, dass sich Charlotte dort bereits ihren titel zurückholen und am gleichen Abend wie Reigns Champ wird.

Thomtommy
11-04-2018, 09:46
[QUOTE=gnuss;46822230]Carmellas Titelgewinn muss man jetzt nicht so tragisch sehen als Carmella Geringschätzer.

In wenigen Wochen steht ja der Greatest Royal Rumble PPV in Saudi Arabien an, so wie die Womens Revolution gepusht wird in der WWE Selbstdarstellung und versichert wird dass Frauen im WWE Produkt jetzt absolut gleichwertig mit den Männern präsentiert werden, werden sie da sicher auch bei den Ladies einiges bieten wollen und weil die Faces beim saudischen Mark-Publikum sicher generell gute Karten haben denke ich, dass sich Charlotte dort bereits ihren titel zurückholen und am gleichen Abend wie Reigns Champ wird.[/QUOTE]

Leider täuscht du dich da, beim Greatest Royal Rumble sind keine Frauen dabei ...
https://en.wikipedia.org/wiki/WWE_Greatest_Royal_Rumble

Allerdings rechne ich trotzdem nur mit einer ganz kurzen Titelregentschaft.

Trellomfer
11-04-2018, 11:48
Mega-Rumble, diverse Titelkämpfe, HHH-Cena, Lesnar-Reigns im Käfig...

Was hat der Ölscheich wohl für diese Veranstaltung gezahlt?

OuterRange
12-04-2018, 13:11
Irgendwie ist das mit Asuka Streak mal wieder bezeichnend für die "moderne" WWE und ihr recht liebloses Booking. Charlotte hat den Sieg nicht gebraucht und der Streak wurde jetzt für einem kaum wahrnehmbaren, kleinen Pop gebrochen oder um es mit den Olschoolern zu sagen:" Es hat keine Tickets verkauft!"
Warum hat man Carmella nicht schon in das Maniamatch einbezogen? Bookingbeispiel: Asuka und Charlotte knocken sich zusammen mit dem Ref aus. Asuka geht Richtung Entrance aus dem Ring, Carmella stürmt mit dem Koffer raus, zieht ihm Asuka über und schmeißt diese dann wieder zurück in den Ring, rollt Charlotte drüber, bringt den Ref auf die Beine und 1-2-3. Carmella feiert sich und lässt Charlotte mit ihrem Titel ratlos im Ring zurück um dann bei Raw die Sache so durchzuziehen wie sie gelaufen ist.
So gewinnt Carmella als Heel mächtig Credit, da sie die Sache von langer Hand und zu ihren Bedingungen erfolgreich durchgezogen und kann das jedem mit dem Titel und die Nase reiben. Den Titel kann sie dann halten oder zügig droppen, das tut ihr nach der Aktion nicht weh. Asuka hat ihren Streak verloren ohne Schaden zu nehmen und ist erstmal aus dem Titelrennen raus. Droppt Carmella den Titel schnell kann man sie mit Asuka wegen dem Maniamatch in einem dicken Angle zum Summerslam schicken um Asuka weiter over bringen. Charlotte juckt das alles auch nicht, da sie eh schon 5 Worldtitles in der Vita hat.

Thomtommy
13-04-2018, 08:35
https://www.youtube.com/watch?v=DdAwsPgOZy0

WokHog
14-04-2018, 15:23
[QUOTE=Ico;46817699]Positiv überrascht bin ich von Pipers Tochter, Ronda hat überzeugt, hätte ich so nicht erwartet! :d:[/QUOTE]

Nur fürs Protokoll ;)


Ronda Rousey (https://de.wikipedia.org/wiki/Ronda_Rousey) ist NICHT die Tochter von Roddy Piper (https://de.wikipedia.org/wiki/Roddy_Piper)

Der Vater von Ronda Rousey heißt Ron Rousey

vespasian
14-04-2018, 15:53
https://www.youtube.com/watch?v=F77Hp0f_nME

Bester Mann! :anbet:

Thomtommy
17-04-2018, 07:17
WWE - Shake-up

Neu bei Raw :

- Jinder Mahal er verlor gleich den US-Titel an Jeff Hardy
- The Riott Squad
- Sami Zayn und Kevin Owens
- Tyler Breeze und Fandango
- Natalya, vermutlich aber als Face
- Dolph Ziggler und Drew McIntrye, wahrscheinlich als Tag-Team
- Bobby Roode

Neu bei Smackdown :

- The Miz, aber ohne The Miztourage. Die Gruppierung wird aufgelöst.

Dawson41
17-04-2018, 10:05
[QUOTE=Thomtommy;46837678]WWE - Shake-up

Neu bei Raw :

- Jinder Mahal
- The Riott Squad
- Sami Zayn und Kevin Owens
- Tyler Breeze und Fandango
- Natalya, vermutlich aber als Face
- Dolph Ziggler und Drew McIntrye, wahrscheinlich als Tag-Team
- Bobby Roode[/QUOTE]

+ Corbin, Gable :(, Ascension, Mojo & Ryder und Kanellis


Selbst wenn niemand zu SD wechseln würde hätte SD diese Runde jetzt schon HAUSHOCH gewonnen.


Würde Paige jetzt noch Big Cass ablehnen und dafür (Braun/Seth/Finn/Joe/Jeff) [drei aus diesen Fünf] + Sasha (die einen deutlichen Hinweis bei Twitter postete), Bayley, Asuka, Rivival, Sanity & Almas verpflichten wäre sie der beste GM aller Zeiten.


4HW + Asuka + Peyton -- das wären die neuen Smackdown Six.

Thomtommy
17-04-2018, 11:53
[QUOTE=Dawson41;46837874]+ Corbin, Gable :(, Ascension, Mojo & Ryder und Kanellis[/QUOTE]:ja:

Habe ich erst später auf Tube gesehen.


[QUOTE=Dawson41;46837874]Selbst wenn niemand zu SD wechseln würde hätte SD diese Runde jetzt schon HAUSHOCH gewonnen.


Würde Paige jetzt noch Big Cass ablehnen und dafür (Braun/Seth/Finn/Joe/Jeff) [drei aus diesen Fünf] + Sasha (die einen deutlichen Hinweis bei Twitter postete), Bayley, Asuka, Rivival, Sanity & Almas verpflichten wäre sie der beste GM aller Zeiten.


4HW + Asuka + Peyton -- das wären die neuen Smackdown Six.[/QUOTE]Da der US-Titel jetzt bei RAW ist müsste doch eigentlich der IC-Camp zu Smackdown wechseln ;)

Dann tippe ich das Paige ihre 2 alten Kolleginnen zu S. holt. Aber in der Nacht wissen wir dann mehr.


Ein heißes Gerücht ist das Wyatt schon sehr bald gegen Hardy turnt und dann wohl neuer Anführer von Sanity werden soll. Die wären dann aber auch noch bei Raw :nixweiss:.

dragon030
17-04-2018, 16:10
[QUOTE=Thomtommy;46838055]Da der US-Titel jetzt bei RAW ist müsste doch eigentlich der IC-Camp zu Smackdown wechseln ;)[/QUOTE]


Nö ... man tradet einfach Hardy zu SD und gut ist ... dann haben beide Shows wieder ihren Midcard-Titel ... :D

Thomtommy
17-04-2018, 17:47
[QUOTE=dragon030;46838458]Nö ... man tradet einfach Hardy zu SD und gut ist ... dann haben beide Shows wieder ihren Midcard-Titel ... :D[/QUOTE]Oder so ;)

dragon030
18-04-2018, 02:20
Ich sollte mal Lotto spielen ... :D :D :D

Ok, war jetzt nicht so schwer ... :teufel:

Thomtommy
18-04-2018, 03:24
[QUOTE=dragon030;46840108]Ich sollte mal Lotto spielen ... :D :D :D

Ok, war jetzt nicht so schwer ... :teufel:[/QUOTE]:d:

Mit Absolution hatte ich recht, eigentlich fehlt da aber ne 3. Frau :nixweiss:

Und Joe kommt zu Smackdown.

Thomtommy
18-04-2018, 04:16
Sonst noch neu bei SD :

Asuka
Big Cass (zurück aus der langen Verletzungspause)
Luke Gallows und Karl Anderson
R-Truth
SAnitY (also doch keine Verbindung mit Wyatt)
Zelina Vega
Andrade "Cien" Almas

dragon030
18-04-2018, 04:52
SD hat doch mit den beiden von NXT (+ Absolution) 4 dazu bekommen. Zählt man Askua mit sogar 5 ... dafür sind die Riot Squad + Natty zu Raw. Also 4 Abgänge und 5 Zugänge.

Thomtommy
18-04-2018, 08:58
Jetzt auch noch gelesen/gesehen das The BAR zu SD wechselt.


https://www.youtube.com/watch?v=VYNKsbm65EE&t=0s

Cate
18-04-2018, 10:01
[QUOTE=Thomtommy;46840288]Jetzt auch noch gelesen/gesehen das The BAR zu SD wechselt.

[/QUOTE]

Das war zu erwarten. Ansonsten hatte ich eigentlich mit einem Wechsel von Bayley gerechnet.

Thomtommy
18-04-2018, 11:11
[QUOTE=Cate;46840407]Das war zu erwarten. Ansonsten hatte ich eigentlich mit einem Wechsel von Bayley gerechnet.[/QUOTE]

Ich nicht, aller höchstens dann in der Kombi mit Sasha. Die Fehde wollte man sicher noch am kochen halten.
.

Cate
18-04-2018, 12:52
Seth ist also bei RAW geblieben. Vielleicht hat WWE Shield doch noch nicht ganz begraben. Wie gehts denn Dean Ambrose?
Gabs ein Update?

dragon030
18-04-2018, 13:01
[QUOTE=Cate;46840679]Seth ist also bei RAW geblieben. Vielleicht hat WWE Shield doch noch nicht ganz begraben. Wie gehts denn Dean Ambrose?
Gabs ein Update?[/QUOTE]

Update nicht, aber Rollins sprach zuletzt in einer Promo davon, dass jetzt alle Shield-Mitglieder "Grand-Slam-Champion" sind. Es gab also zumindest einen kurzen Verweis auf den Shield.

Thomtommy
18-04-2018, 17:35
[QUOTE=Cate;46840679]Seth ist also bei RAW geblieben. Vielleicht hat WWE Shield doch noch nicht ganz begraben. Wie gehts denn Dean Ambrose?
Gabs ein Update?[/QUOTE]Ambrose soll wohl im Aufbautraining einen Rückschlag erlitten haben und wird noch länger ausfallen.

Thomtommy
18-04-2018, 17:36
WWE-Legende Bruno Sammartino tot

https://www.sport1.de/kampfsport/wrestling/2018/04/wwe-trauert-um-wrestling-legende-bruno-sammartino

Thomtommy
27-04-2018, 23:46
WWE Greatest Royal Rumble (27.04.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9866-wwe-greatest-royal-rumble-27-04-2018.html

Die Szene des Abends gehört aber Titus ... :zahn:

989965320222920704

Cate
28-04-2018, 00:30
[QUOTE=Thomtommy;46865504]WWE Greatest Royal Rumble (27.04.2018)


Die Szene des Abends gehört aber Titus ... :zahn:

989965320222920704[/QUOTE]

Nee, da gabs reichlich mehr an schlechten Szenen. Unter anderem: Rusev fällt fast von allein in den Sarg, macht es sich dann bequem, damit Aiden English noch dazu passt.:q:

titan
28-04-2018, 11:07
Ich habe zwar noch nichts gesehen aber man liest es muss richtig schlecht gewesen sein. Unsaubere Moves,Wrestler die Umfallen obwohl der Gegner daneben springt, Reigns seltsames Ende. Die Stimmung soll wohl künstlich vom Band gekommen sein:confused:

Trellomfer
28-04-2018, 11:15
Waren irgendwo Zahlen zu lesen, was WWE für die Show gezahlt bekommen hat?
Da waren ja (vom Papier) einige Dinger drauf, die WWE normalerweise ganz groß für einen normalen PPV beworben hätte. Insgesamt war die Show wohl (ich hab sie noch nicht gesehen) 5 Stunden (+Preshow) lang.
Wahrscheinlich hat sich der Scheich nicht lumpen lassen und Vince hat ordentlich Kasse gemacht.

Trellomfer
28-04-2018, 11:17
[QUOTE=Thomtommy;46865504]WWE Greatest Royal Rumble (27.04.2018)



Die Szene des Abends gehört aber Titus ... :zahn:

989965320222920704[/QUOTE]

Das hätte aber auch ganz bös ins Auge gehen können. Volle Kanne mit dem Kopf gegen den Ring, dann wäre Tatütata angesagt gewesen. :fürcht:

War es nicht damals auch Titus, der beim ("Casting-") NXT bei irgendeiner Aufgabe gestolpert war? Faß um den Ring tragen, oder so etwas? :kopfkratz

Editierung: v=UiZLrg34jKQ :clap:

Oder soll das Absicht und sein "long term signature move" sein? Sozusagen ein (im wahrsten Sinne des Wortes!) Running Gag? :zahn:

Thomtommy
28-04-2018, 11:21
[QUOTE=Trellomfer;46865937]Waren irgendwo Zahlen zu lesen, was WWE für die Show gezahlt bekommen hat?
Da waren ja (vom Papier) einige Dinger drauf, die WWE normalerweise ganz groß für einen normalen PPV beworben hätte. Insgesamt war die Show wohl (ich hab sie noch nicht gesehen) 5 Stunden (+Preshow) lang.
Wahrscheinlich hat sich der Scheich nicht lumpen lassen und Vince hat ordentlich Kasse gemacht.[/QUOTE]Habe was von 20 Mio. $ gelesen ...

Thomtommy
28-04-2018, 11:25
[QUOTE=titan;46865922]Ich habe zwar noch nichts gesehen aber man liest es muss richtig schlecht gewesen sein. Unsaubere Moves,Wrestler die Umfallen obwohl der Gegner daneben springt, Reigns seltsames Ende. Die Stimmung soll wohl künstlich vom Band gekommen sein:confused:[/QUOTE]

Stimmung war echt nicht besonders.

Botches gabs einige (an einen von Jinder denke ich besonders). Das liegt aber wohl eher dran das es kaum Zeit zum Proben gab :nixweiss:.

Thomtommy
28-04-2018, 11:27
[QUOTE=Trellomfer;46865943]Das hätte aber auch ganz bös ins Auge gehen können. Volle Kanne mit dem Kopf gegen den Ring, dann wäre Tatütata angesagt gewesen. :fürcht:

War es nicht damals auch Titus, der beim ("Casting-") NXT bei irgendeiner Aufgabe gestolpert war? Faß um den Ring tragen, oder so etwas? :kopfkratz

Editierung: v=UiZLrg34jKQ :clap:

Oder soll das Absicht und sein "long term signature move" sein? Sozusagen ein (im wahrsten Sinne des Wortes!) Running Gag? :zahn:[/QUOTE]

Da aber zum Glück nichts passiert ist war das schon sehr lustig ;).


Glaube nicht das das Absicht war.

Trellomfer
28-04-2018, 11:38
[QUOTE=Thomtommy;46865956]Da aber zum Glück nichts passiert ist war das schon sehr lustig ;).
[/QUOTE]


Würde ich nie abstreiten :freu:


#SchadenfreudeSchönsteFreude :D

dragon030
28-04-2018, 12:04
[QUOTE=titan;46865922]Ich habe zwar noch nichts gesehen aber man liest es muss richtig schlecht gewesen sein. Unsaubere Moves,Wrestler die Umfallen obwohl der Gegner daneben springt, Reigns seltsames Ende. Die Stimmung soll wohl künstlich vom Band gekommen sein:confused:[/QUOTE]


Soooo schlimm war es gar nicht, allerdings habe ich die erste Stunde versäumt und bin erst zum IC-Laddermatch dazu gekommen. Ganz übel fand ich ja das Ende des Steel-Cage-Match. Da labern die Kommentatoren fast das ganze Match über von "Escape the Cage and both feet hit the Floor" ... als Lesnar dann stundenlang auf dem Gitter rumlümmelte und Reigns neben dem Gitter auf dem Boden lag (und damit Champion sein müsste) war davon nicht mehr die Rede.

Thomtommy
30-04-2018, 04:20
https://www.youtube.com/watch?v=4tNw5-Imze8

Trellomfer
01-05-2018, 11:03
Ich guck grad erst den Royal Rumble, und hatte da grad den Eindruck, Bo Dallas hätte sich auch fast auf die Fr** gelegt, als er zum Ring rennt. :rotfl:

Thomtommy
07-05-2018, 17:45
WWE Backlash (06.05.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/ppv-events/wwe-ppv/9905-wwe-backlash-06-05-2018.html

Thomtommy
10-05-2018, 23:49
WWE Live SmackDown Houseshow: Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (10.05.2018)

http://www.wrestling-point.de/wwe/tv-houseshows/houseshows/wwe-houseshows/9928-wwe-live-smackdown-houseshow-oberhausen,-nordrhein-westfalen-10-05-2018.html

Ich war da :).

Thomtommy
11-05-2018, 10:51
https://www.youtube.com/watch?v=BUTTuDtbPdI

Trellomfer
15-05-2018, 11:04
Hab endlich Backlash gesehen...also zumindest wollte ich es sehen, aber das war irgendwie so belanglos und langweilig, ich hab vieles durchgeklickt, wie bei einer normalen wöchentlichen Show. War echt schnell fertig. :D

Aber groß Appetit wurde einem ja auch nicht drauf gemacht. Die Saudi-Show wurde immer und immer wieder beworben, und nebenher hieß es dann mal so am Rande: "Ach ja, nächste Woche ist Backlash"

Davon mal abgesehen packen mich PPVs ohne richtiges Extra (wie HiaC, RR, MitB...etc.) eh kaum. Wenn nicht halbwegs anständig promoted wird, war's das fast schon...