PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grey's Anatomy (USA)


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

manial fly
16-05-2012, 17:06
Hier gibts ne Sneak Peek http://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-sneak-peek-staffelfinale-40287.html?utm_campaign=shortener&utm_source=twitter&utm_medium=tweet

Wenn man sich das so anschaut scheint es ja Arizona doch noch recht gut zu gehen. Zumindest würd ich hier nach sagen es trifft eindeutig Lexie. Aber vlt will man uns mit damit auch nur auf ne falsche Fährte führen.

Mangan254
16-05-2012, 19:22
[QUOTE=manial fly;35848676]Hier gibts ne Sneak Peek http://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-sneak-peek-staffelfinale-40287.html?utm_campaign=shortener&utm_source=twitter&utm_medium=tweet

Wenn man sich das so anschaut scheint es ja Arizona doch noch recht gut zu gehen. Zumindest würd ich hier nach sagen es trifft eindeutig Lexie. Aber vlt will man uns mit damit auch nur auf ne falsche Fährte führen.[/QUOTE]
Ja, das könnte gut sein... Ich erinner mich an eine Folge PP, da war es genauso... Da war irgendwie ein Pärchen in ein Autounfall verwickelt und es sah halt die ganze Folge so aus, als wäre der Mann schlimmer verletzt als die Frau, aber als man dann die beiden aus dem Auto befreien wollte, merkte man, dass die Frau eigentlich viel schlimmere Verletzungen hatte, welche aber dadurch übersehen wurden, weil sie eingeklemmt war und das Autowrack eben die betroffenen Stellen so bedeckt hat, dass sie stabil blieb. Am Ende hat dann der Mann überlebt und die Frau ist gestorben, obwohl es halt die ganze Folge lang anders rum aussah. Das wäre einfach typisch Shonda Rhimes....:nixweiss:

Mal abgesehen davon: Boar, das gekreische von Arizona nervt ganz schön.... Und anstelle der mal zu helfen unterhalten sich Meredith und Cristina drüber, wo Derek und Lexie sind bzw. Cristina sucht ihren Schuh? Und dann schreit Cristina sie an, ohne ihr zu helfen? :suspekt:

manial fly
16-05-2012, 20:16
Ja ka es wäre halt zu offensichtlich weil eben in dem Video alles auf Lexie hindeutet. Aber naja mal schaun :Popcorn:

Naja das ist wahrscheinlich der Schock. Ansonsten fand ich das alles sehr Lost-like :zahn:

moschino
16-05-2012, 21:36
[QUOTE=Mangan254;35849691]

Mal abgesehen davon: Boar, das gekreische von Arizona nervt ganz schön.... Und anstelle der mal zu helfen unterhalten sich Meredith und Cristina drüber, wo Derek und Lexie sind bzw. Cristina sucht ihren Schuh? Und dann schreit Cristina sie an, ohne ihr zu helfen? :suspekt:[/QUOTE]

Im 1. Hilfe-Kurs haten wir son spruch der Art: Wer am lautesten ist dem gehts noch am besten ;)

Ich kann mir gut vorstellen das noch der Pilot nervös wird am Flugzeug rütelt und irgendwas Arizona fatal trifft..wenn das nicht passiert sehe ich auch eher Lexi sterben:(((... Und Meredith und Derek werden wohl in Seattle bleiben..da Dereks hand futsch ist und er damit seine neue Stelle wohmöglich vergessen kann...

Mangan254
16-05-2012, 21:48
[QUOTE=moschino;35851889]Im 1. Hilfe-Kurs haten wir son spruch der Art: Wer am lautesten ist dem gehts noch am besten ;)

Ich kann mir gut vorstellen das noch der Pilot nervös wird am Flugzeug rütelt und irgendwas Arizona fatal trifft..wenn das nicht passiert sehe ich auch eher Lexi sterben:(((... Und meredith und Grey werden wohl in Seattle bleiben..da Dereks hand futsch ist und er damit seine neue Stelle wohmöglich vergessen kann...[/QUOTE]
Naja gut.... Aber ich meine, man kann doch ihr erstmal helfen, wenn man sonst keine anderen Verletzten sieht.

Meredith und Grey bleiben also? Interessant. Ich würde gern mal Grey ohne Meredith sehen :D ;).

Das mit Arizona kann gut hinkommen - schließlich ruckelt der Pilot ja schon ganz schön heftig an dem Teil. Es kommt am Ende ja eh immer anders, als man denkt. Also würde ich sagen ist der Tod von Arizona so gut wie sicher :nixweiss: :heul:.

Ich denke aber nicht, dass Dereks Hand komplett futsch ist. Ich meine Burke hat man ja auch wieder hinbekommen und seine Verletzung war auch kritisch. Bei Derek ist es außerdem auch die linke Hand gewesen, und ich denke, er ist Rechtshänder. Er wird vielleicht die Stelle nicht annehmen können, weil die Reha eben lange dauert, aber nicht weil seine Hand komplett kaputt ist.

moschino
16-05-2012, 22:03
[QUOTE=Mangan254;35852122]Naja gut.... Aber ich meine, man kann doch ihr erstmal helfen, wenn man sonst keine anderen Verletzten sieht.

Meredith und Grey bleiben also? Interessant. Ich würde gern mal Grey ohne Meredith sehen :D ;).

Das mit Arizona kann gut hinkommen - schließlich ruckelt der Pilot ja schon ganz schön heftig an dem Teil. Es kommt am Ende ja eh immer anders, als man denkt. Also würde ich sagen ist der Tod von Arizona so gut wie sicher :nixweiss: :heul:.

Ich denke aber nicht, dass Dereks Hand komplett futsch ist. Ich meine Burke hat man ja auch wieder hinbekommen und seine Verletzung war auch kritisch. Bei Derek ist es außerdem auch die linke Hand gewesen, und ich denke, er ist Rechtshänder. Er wird vielleicht die Stelle nicht annehmen können, weil die Reha eben lange dauert, aber nicht weil seine Hand komplett kaputt ist.[/QUOTE]


:clap::D grey ohne Meredith...haha..aber du hast ja zum Glück verstanden was ich gemeint habe ;)
Ja denke schon das Derek noch arbeiten kann..aber er hat ja grad am schluss mit nem Stein auf seine Hand geschlagen..es wird also bestimmt sehr lange gehen..und ich denke als Neurochirurg braucht man bestimmt beide Hände in Topform aber wirst recht haben mit der Reha;)

saiichi64
16-05-2012, 22:30
Mir ist das ganze alles viel zu offensichtlich. Könnte mir auch was ganz anderes vorstellen.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es Mark erwischt.
z.B. schafft er es Lexie zu befreien und wird dann vom Flugzeug erdrückt oder so.Würde auch zu Callies Satz passen den man in einem Promo Video sieht. Er gehört ja auch nicht zur Anfangsbesetzung und sein Tod hätte Einfluss auf eine Vielzahl von Personen. Derek würde seinen besten Freund verlieren, Lexie ihre große Liebe, Callie den Vater ihres Kindes und Jackson seinen Mentor, somit wäre viel Platz um darauf einzugehen.
Wie gesagt Lexie und Arizona sind mir zu offensichtlich. Naja wir werden es sehen;).

Mc-F
16-05-2012, 23:28
Ich muss ja sagen, dass mir alle 3 Kandidaten nicht gefallen,
Meine lieblingsfiguren sind nunmal callie und lexie...auch wenn das bei lexie wohl nur die wenigstens verstehen können xD
Es wird bei mir also min. eine meiner Lieblinge treffen. Ob Trauer oder.Tod.. beides doof
Am ehesten kann ich von denen 3en wahrscheinlich auf Arizona verzichten auch wenn sie einfach perfekt zu callie passt.
Vom gesamten cast könnte von mir aus Meredith gehen, kann mit ihr einfach nichts anfangen...

Nathan
18-05-2012, 03:01
Es geht los. :trippel:

BartSimpson09
18-05-2012, 03:03
Christina und ihr Schuh. :rotfl:

Nathan
18-05-2012, 03:04
[QUOTE=BartSimpson09;35863323]Christina und ihr Schuh. :rotfl:[/QUOTE]

:rotfl:

Wenigstens Arizona hat ihren Spaß. :zahn:

Miami Twice
18-05-2012, 03:06
Der Anfang war ja etwas Lost-like. :rotfl:

Rachel Green
18-05-2012, 03:08
[QUOTE=Miami Twice;35863331]Der Anfang war ja etwas Lost-like. :rotfl:[/QUOTE] Vorallem wie Meredith da lag, das hat mich ganz stark an Jack erinnert. :D

Miami Twice
18-05-2012, 03:09
[QUOTE=Rachel Green;35863334]Vorallem wie Meredith da lag, das hat mich ganz stark an Jack erinnert. :D[/QUOTE]
Ja :rotfl: genau daran musste ich auch gleich denken. :rotfl:

Nathan
18-05-2012, 03:16
[QUOTE=Miami Twice;35863331]Der Anfang war ja etwas Lost-like. :rotfl:[/QUOTE]

Ich hab jetzt wieder total Lust Lost zu schauen. :wub:

Oh gosh, ich zittere um Lexie. :crap:

BartSimpson09
18-05-2012, 03:20
OMG, das kam jetzt aber völlig schnell und erwartet. :o

Lexie. :(

Miami Twice
18-05-2012, 03:21
[QUOTE=Nathan;35863349]Ich hab jetzt wieder total Lust Lost zu schauen. :wub:

Oh gosh, ich zittere um Lexie. :crap:[/QUOTE]
-dito- :trink:

Wohl zurecht :( oh man :(

Nathan
18-05-2012, 03:22
:kater:

BartSimpson09
18-05-2012, 03:23
Ich hasse Werbung. :ko:

Miami Twice
18-05-2012, 03:25
[QUOTE=BartSimpson09;35863364]Ich hasse Werbung. :ko:[/QUOTE]
Das reisst einem total aus der Stimmung der Folge raus. :helga:

BartSimpson09
18-05-2012, 03:28
"Deeeeereeeeek" - "Waaaaaaaaalt" :engel:

Rachel Green
18-05-2012, 03:29
Lexie :heul:

Wenigstens hat Meredith Derek gefunden, hatte schon ein neues "Waaaaalt"-Trauma :ko:

Nathan
18-05-2012, 03:37
Die Szene mit vorhin mit Arizona und jetzt mit Mark verliert doch total an Spannung, wenn Lexie wirklich tot ist, oder sehe ich das falsch?

Miami Twice
18-05-2012, 03:41
[QUOTE=Nathan;35863382]Die Szene mit vorhin mit Arizona und jetzt mit Mark verliert doch total an Spannung, wenn Lexie wirklich tot ist, oder sehe ich das falsch?[/QUOTE]
Könnten nicht 2 sterben :nixweiss: man weiss ja nie...

BartSimpson09
18-05-2012, 04:02
Hm, ich hab eigentlich mehr von der Folge erwartet. Lexies Tod war auch ziemlich unspektakulär mMn. :schleich:

Nathan
18-05-2012, 04:04
Das wars jetzt? Ernsthaft?

[QUOTE=Miami Twice;35863388]Könnten nicht 2 sterben :nixweiss: man weiss ja nie...[/QUOTE]

Ich hatte ja bis zum Schluss gehofft, dass April noch das Zeitliche segnet. :zahn:

Miami Twice
18-05-2012, 04:06
Das Ende war seltsam, ich war mir erst gar nicht sicher das die Folge schon zu Ende ist. :rotfl: Mir hat etwas die Spannung gefehlt :helga: es gab schon bessere GA-Staffelfinale.

BartSimpson09
18-05-2012, 04:19
Das Highlight war für mich, dass Christina ihren Schuh gefunden hat. :d: :zahn:

Zombienchen
18-05-2012, 08:45
Waren die anderen Finale nicht immer Doppelfolgen...Das Ende ist so unbefriedigend.
Um Lexie ist es schade :(, obwohl sie mich in letzter Zeit ein wenig genervt hat...

mel2234
18-05-2012, 08:53
OMG! Ich habe nur den Lexie Ausschnitt auf Tube gesehen und musste sooooo :heul:. Ich wollte doch so sehr das die 2 wieder zusammen kommen. Und wieoft mark sagte I loye you....:heul:

Kann jmd kurz spoilern wie die Folge zuende ging ? Bitteeeeee

Nathan
18-05-2012, 08:59
Ich kann es irgendwie immer noch nicht fassen. Also weniger Lexies Tod als Inhalt und Machart der gesamten Folge. Dass man tatsächlich Lexie killt war dank der Sneak Peak einfach zu offensichtlich und Shonda steht total auf dieses, nennen wir es, "Stilmittel". Dass man aber erst mit dem Tod eines Hauptcharakters wirbt, diesen dann so früh (und offensichtlich) sterben und danach aber auch wirklich nichts mehr spannendes passieren lässt, macht mich unglaublich wütend.

Der Lost-Vergleich passt für den Anfang der Folge wie Arsch auf Eimer. Ironischerweise auch für den Schluss der Episode, selten wurde man von den Ereignissen so vor den Kopf gestoßen und mit einem WTF-Blick zurückgelassen. Der Anfang war toll, man war mittendrin und konnte die Verzweiflung in den Augen der Darsteller richtig sehen. Nach Lexies Tod war davon nichts mehr übrig. Was interessiert mich bitte Aprils dämliches Geheule über ihre Jungfräulichkeit oder Baileys Beziehung zu Dr. Anästhetikum, wenn im selben Moment, irgendwo in den Wäldern um Seattle, 6 Chirurgen mit dem Flugzeug abgestürzt sind? Wieso lässt man Arizona erst auffällig Blut spucken und Mark kollabieren, wenn der Aufhänger des Season Finale schon vorüber ist? Da war keine Spannung, keit Zittern um seinen Fave mehr.

Über die Unnötigkeit von Lexies Ableben braucht man auch nicht diskutieren. Zumindest nicht, wenn man Charaktere wie Owen, April und ja, Richard im Hauptcast hat. Sollte Chyler Leigh nicht auf eigenen Wunsch ausgestiegen sein, hat Shonda hier eine Menge Fans verprellt.

mel2234
18-05-2012, 09:04
Ist die Lexie darstellerin nicht erst wieder Mutter geworden ? Vielleicht wollte Sie mehr Zeit für Ihr Kind bzw Kinder ?

Nathan
18-05-2012, 09:19
2009 zum dritten Mal, soweit ich weiß. Einen freiwilligen Ausstieg würde ich ja auch akzeptieren. :zahn: Aber für mich klang es in den letzten Wochen bei Shonda eher nach: "Ich opfere einen beliebten Charakter/Darsteller, um neue Handlungsstränge auszubauen!" :D :crap:

Mangan254
18-05-2012, 10:00
Oh je, tatsächlich Lexie.... :kater:. So ein Scheiß.....


Aber ich denke, mit jedem Tod vom Hauptcast hätte Shonda Rhimes Fans verprellt :nixweiss:. Nachdem ich nun aber wirklich weiß, dass Lexie stirbt, hätte ich mir irgendwie schon gewünscht, es hätte Arizona getroffen :helga:.

Miami Twice
18-05-2012, 10:03
Ich war nie Fan von Lexi oder Arizona :helga: beide mag ich nicht wirklich - aber mir wäre es dann doch auch lieber gewesen es hätte Arizona getroffen. :helga:

Die Szene mit Christinas Schuh hat mich heute Nacht noch im Traum verfolgt. :ko::rotfl:

Mangan254
18-05-2012, 10:54
Ist euch eigentlich schon aufgefallen, dass George in der Folge zu sehen war? Zwar nur kurz, aber er war zu sehen.... Ganz am Anfang :D.


Die Folge fand ich auch total unbefriedigend. Vor allem das Ende.... die werden nichtmal gefunden? Vielleicht stirbt dann ja gleich in der ersten Folge der neuen Staffel noch jemand (also Mark oder Arizona :suspekt:)...
Owen feuert Teddy? Es bleibt dabei, dass alle Seattle verlassen wollen?

MissElli
18-05-2012, 11:55
Was ein Schrottfinale!

Das Finale der Staffel 6 mit dem Attentäter bleibt unübertroffen mein Highlight. Was habe ich da zitternd vor dem TV gesessen. Und das gestern? Alles was mir danach einfiel war: AHA. Das wars also jetzt ... Und das man einen Flugzeugabsturz mit den Problemchen von Owen, Teddy und Bailey füllen muss, naja.

Christinas Schuh war super und an Lost habe ich auch einige Male gedacht.
Und dass Frau Rhimes Lexie sterben lässt, nehme ich ihr persönlich übel. :schmoll: Ich mochte die kleine Grey schon länger. Und Marc ... ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, was aus ihm wird. Und April, reiß dich zusammen oder geh ins Kloster. Mann!

Die neue Staffel interessiert mich nicht so wirklich. Gucken werde ich es trotzdem :D. Und mit Sicherheit sind alle Ärzte in der ersten Folge wieder am Arbeitsplatz. Ich glaube nicht, dass die Rettung da noch großartig thematisiert wird.

Mangan254
18-05-2012, 12:15
[QUOTE=MissElli;35864569]Was ein Schrottfinale!

Das Finale der Staffel 6 mit dem Attentäter bleibt unübertroffen mein Highlight. Was habe ich da zitternd vor dem TV gesessen. Und das gestern? Alles was mir danach einfiel war: AHA. Das wars also jetzt ... Und das man einen Flugzeugabsturz mit den Problemchen von Owen, Teddy und Bailey füllen muss, naja.[/QUOTE]
Ja, das sehe ich auch so. Wobei ich das Finale von Staffel 5 auch nicht schlecht fand. Meredith, als sie erkennt, dass es sich bei dem vom Bus getroffenen um George handelt.... Izzie und George im Aufzug.... Das war auch ein sehr gutes Staffelfinale, fand ich. Das der 4. war auch ok mit dem Typen im Beton :heul:.

Die Finals der 7. und 8. Staffel hingegen waren total gähnend langweilig und grottig.....

Man hätte es wenigstens so schreiben können, dass die durch den Helikopter gerettet werden bzw, das die in Seattle gebliebenen es recht schnell auch wissen, dann wäre es wenigstens emotional gewesen (z.B. wie Callie Arizona in die Arme schließt; Owen, der sich wegen Cristian sorgen macht; Alex, der sich Vorwürfe macht wegen dem Streit mit Arizona oder so...). Aber so... war es wieder ein totales :nixweiss:-Finale. Fast schon langweilig. Ist ja nicht mal wirklich was passiert, außer das Lexie gestorben ist. Die saßen halt auf der Lichtung rum und warten, bis sie gerettet werden. So richtig spannend find ich das nicht. Es ist ja nichtmal ein richtiger Cliffhanger, da wir ja schon wissen, dass mindestens Meredith, Cristina und Derek überleben und weiter dabei sein werden. Mark wird der Dramatik wegen sicherlich auch überleben und nachdem sie nun schon Lexie gekillt haben, wird wohl Arizona auch überleben.

Die Szenen mit Bailey und ihrem Typen fand ich auch nicht "romantisch" und die Szene mit Teddy und Owen waren einfach nur :nein:.

cassika
18-05-2012, 12:35
und lexie ist sicher tot? oder dachte mark, weil er ja selbst probleme
hatte, dass sie tot ist und am ende war sie nur bewusstlos und wird gerettet? und dafür stirbt dann arizona? :D

Mangan254
18-05-2012, 12:42
[QUOTE=cassika;35864809]und lexie ist sicher tot? oder dachte mark, weil er ja selbst probleme
hatte, dass sie tot ist und am ende war sie nur bewusstlos und wird gerettet? und dafür stirbt dann arizona? :D[/QUOTE]
Das wäre natürlich ein sehr cleverer Schachzug, aber Lexies Verletzungen sind so heftig, dass ich das für sehr unwahrscheinlich halte. Wenn sie überlebt, dann müsste sie eigentlich an den Rollstuhl gefesselt sein und nur noch einen Arm haben (dem nach zu urteilen, was sie selber sagt).

Nathan
18-05-2012, 13:00
Vielleicht war ja Ziel des "Cliffhangers", erst die Reaktionen der Zuschauer abzuwarten und im Staffelauftakt stirbt Arizona oder Mark. Ich klammer mich grad an das letzte bisschen Hoffnung. :D
Die Schlussszene hätte ein Schlag von Lexie mit dem Gurt auf das Flugzeug retten können. Da wird aber nix mehr zu machen sein. :crap:

Sterntalerin
18-05-2012, 13:41
lexie ist raus, shonda rhimes hat es bereits auf twitter bestätigt. leider. :(

(kim raver ist übrigent auch definitiv raus, aber ehrlich gesagt; couldn't care less...)

schlimm genug, dass es lexie treffen musste. aber wenn es wenigstens gut gemacht gewesen wäre...aber nein, sie stirbt nach der ersten viertelstunde und es stellte sich unmittelbar ein "was, das war's schon?!"-gefühl ein. :hammer:

und dass die anderen im seattle grace nicht innerhalb der folge vom absturz erfahren haben, war für mich auch ein totales no go. die alltags-handlung, die da vonstatten ging, hat doch in dem moment keinen mehr interessiert! :nein:


lexie. lexie/mark. :heul::heul::heul:

Mangan254
18-05-2012, 14:27
Ach, Kim Raver ist also raus... Mhm. Ich hätte ja gedacht, dass man die Geschichte zwischen ihr und Owen wieder aufrollt, denn mal ehrlich - wer will denn bitte Owen und Cristina noch zusammen sehen bzw. glaubt, dass die beiden noch ne richtige Zukunft miteinander haben? Also ich definitiv nicht. Die beiden müssten sich total verstellen um überhaupt zusammen zu funktionieren und das kann nicht gut gehen. Ich fand bisher ja sowieso, dass Cristina keine gute Männerwahl hatte. Die Beziehung mit Burke war total komisch (hab die Staffeln vor kurzem nochmal angeschaut, und irgendwie kam für mich niemals rüber, dass da irgendwie wirklich tiefe Gefühle im Spiel waren. Ich weiß auch nicht, wie ich das beschreiben soll, es kam für mich eher rüber wie ne Zweckbeziehung :nixweiss:) und Owen passt auch nicht zu ihr. Sie braucht einen, der genauso karrieregeil ist wie sie. Einen, der ihr gewachsen ist. Owen ist es für meine Begriffe nicht und Burke war es auch nicht.

So muss man also einen neuen Chef der Herz-Thorax-Chirurgie einstellen. Oder Owen bietet Cristina den Posten an, damit sie bleibt (so gesehen wäre das doch ne sehr plausible Handlung, oder :D?)....

SayItRight
18-05-2012, 14:54
Kann mich der Mehrheit nur anschließen. Das Finale war richtig grottig. Lexie's Tod ist ja okay, aber dann nach 15-20 Minuten schon?? Die einzig tolle Szene war die gleichzeitig ablaufende "Mini-OP" von Teddy im hospital und Derek in der Wildnis an Mark. Die Abhängigkeit von Mensch anTechnologie kam dort nochmal ganz gut rüber.

Beste Szene des Finales war ganz klar Cristina's "I LOST A SHOE!!!"-Wutanfall. Großartig!
Da wird es auch ganz klar nebensächlich, dass Arizona schreiend vor Schmerz eingeklemmt liegt und ein nüchternes "Shut up" von Cristina bekommt hahaha!

Teddy raus aus Grey's? Von mir aus! Kann ich mit leben. (Sie erinnert mich übrigens an Kim von Survivor :D )

MissElli
18-05-2012, 14:54
[QUOTE=Mangan254;35865650] ... Sie braucht einen, der genauso karrieregeil ist wie sie. Einen, der ihr gewachsen ist. Owen ist es für meine Begriffe nicht und Burke war es auch nicht. ... [/QUOTE]

Karrieregeil + Karrieregeil funktioniert aber nie! :D Ich kenne das. Und Owen und Christina fand ich am Anfang ihrer Beziehung toll. Da sprühten die Funken. Und ich fand auch, dass der Übergang in eine gewachsene Beziehung gut dargestellt wurde. Nur die Sache mit dem Kind ...

Und Teddy ist mir wurscht. Die mochte ich nur in ihrer Beziehung mit ... ähm dingens. Name vergessen. :schäm:

Hennel
18-05-2012, 15:18
Christina fand ich herrlich in dieser Folge. "Seattle Grace Mercy Death" - wo sie recht hat, hat sie recht!

Mangan254
18-05-2012, 17:34
[QUOTE=MissElli;35865820]Karrieregeil + Karrieregeil funktioniert aber nie! :D Ich kenne das. Und Owen und Christina fand ich am Anfang ihrer Beziehung toll. Da sprühten die Funken. Und ich fand auch, dass der Übergang in eine gewachsene Beziehung gut dargestellt wurde. Nur die Sache mit dem Kind ...[/QUOTE]
Aha ok... :D
Ich fand die Beziehung am Anfang auch gut (als sie den Eiszapfen im Leib stecken hatte und er sie reinträgt... Man, das hat geknistert... :wub:), aber was man draus gemacht hat find ich total daneben. Ich meine ok, dass Owen vom Krieg traumatisiert ist. Wäre an sich eine Story gewesen, die verständlich ist. Aber seit er Cristina gewürgt hat, waren die als Paar für mich irgendwie zerstört. Das hätte man anders regeln können :nixweiss:.

Und die Sache mit dem Kind ist einfach zu verfahren. Da kommen die beiden nicht mehr raus, ohne dass einer von beiden seine Träume drastisch zurück steckt und das geht garantiert nicht gut. Die sind für mich als Paar nicht mehr zu retten.


Edit: Weiß eigentlich wer, warum Kim Raver geht? Hatte sie keine Lust mehr oder ist sie auch gegangen wurden wie Chyler Leigh?

Sterntalerin
18-05-2012, 22:35
ihr vertrag war wohl abgelaufen. und ich denke, um eine verlängerung hat man sich nicht bemüht, weil sie eben nie ein großer fan-favourite war...

île_flottante
23-05-2012, 23:01
abo :wink:

manial fly
03-06-2012, 20:39
Laut Chyler Leigh ist sie aus eigenem Wunsch ausgestiegen:

http://www.myfanbase.de/news/?nid=17172

Mangan254
03-06-2012, 21:06
[QUOTE=manial fly;36025559]Laut Chyler Leigh ist sie aus eigenem Wunsch ausgestiegen:

http://www.myfanbase.de/news/?nid=17172[/QUOTE]
Ach man.... Wenn man das seit Januar gewusst hat, dann hätte man ihr und Mark auch ein richtiges Happy End schreiben können. lexie wird schwanger und bleibt dann zuhause bei ihrem Kind. Aber neee, die müssen ja mal wieder den Drama-Tisch decken und sie sterben lassen. Wäre ja auch langweilig sonst :rolleyes:.

Mangan254
04-06-2012, 10:54
Kate Walsh will nach der 6. Staffel endgültig mit Private Practice aufhören... Vielleicht kehrt sie dann längerfristig zu Grey's zurück?

Klang allerdings in dem Artikel leider nicht so, aber wer weiß, was da noch alles passiert. Ich würds ja gut finden, wenn sie zu Grey's zurück kehrt.


http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=57092&p3=

île_flottante
04-06-2012, 11:23
[QUOTE=Mangan254;35866983]Aha ok... :D
Ich fand die Beziehung am Anfang auch gut (als sie den Eiszapfen im Leib stecken hatte und er sie reinträgt... Man, das hat geknistert... :wub:), aber was man draus gemacht hat find ich total daneben. Ich meine ok, dass Owen vom Krieg traumatisiert ist. Wäre an sich eine Story gewesen, die verständlich ist. Aber seit er Cristina gewürgt hat, waren die als Paar für mich irgendwie zerstört. Das hätte man anders regeln können :nixweiss:.

Und die Sache mit dem Kind ist einfach zu verfahren. Da kommen die beiden nicht mehr raus, ohne dass einer von beiden seine Träume drastisch zurück steckt und das geht garantiert nicht gut. Die sind für mich als Paar nicht mehr zu retten.
[/QUOTE]

ich fand den Anfang der Beziehung auch toll, habs grad wieder auf Sixx gesehen :wub:





[QUOTE=Mangan254;36029096]Kate Walsh will nach der 6. Staffel endgültig mit Private Practice aufhören... Vielleicht kehrt sie dann längerfristig zu Grey's zurück?

Klang allerdings in dem Artikel leider nicht so, aber wer weiß, was da noch alles passiert. Ich würds ja gut finden, wenn sie zu Grey's zurück kehrt.


http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=57092&p3=[/QUOTE]

hm, weiß nicht, ich fand sie zum Schluss immer nerviger :zahn:

manial fly
06-06-2012, 12:43
[QUOTE=Mangan254;36029096]Kate Walsh will nach der 6. Staffel endgültig mit Private Practice aufhören... Vielleicht kehrt sie dann längerfristig zu Grey's zurück?

Klang allerdings in dem Artikel leider nicht so, aber wer weiß, was da noch alles passiert. Ich würds ja gut finden, wenn sie zu Grey's zurück kehrt.


http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=57092&p3=[/QUOTE]

Mmh das klingt aber eher so als ob sie allgemein keine Lust mehr auf mehr auf Addison hat. Ich denke zumindest nicht das sie bei PP aussteigt um ihre Rolle dann in GA weiterführt.

Aber ich hoffe zumindest das sie dann trotzdem bei GA wie in den letzten Staffeln hin und wieder nen Gastauftritt hat :bitte:

Mangan254
08-06-2012, 16:49
[QUOTE=manial fly;36046514]Mmh das klingt aber eher so als ob sie allgemein keine Lust mehr auf mehr auf Addison hat. Ich denke zumindest nicht das sie bei PP aussteigt um ihre Rolle dann in GA weiterführt.[/QUOTE]
Eigentlich hab ich das genauso aufgefasst, hatte es auch im PP-Thread so geschrieben :rotfl:.
[QUOTE=Mangan254;36029083]Allerdings klingt es auch nicht so, dass Kate Walsh überhaupt noch Lust hat, Addison zu spielen. Eine längerfristige Rückkehr zu Grey's dürfte damit auch ausgeschlossen sein (was ich schade finden würde...).[/QUOTE]

Mangan254
19-06-2012, 18:47
Achso, weil wir das Thema hier irgendwann mal hatten:

Alle Assistenzärzte, die von Anfang an da waren und jetzt noch dabei sind (also Cristina, Meredith und Alex) hatten schon Solo-OPs.

Alex hatte ja die Amputation, die er bekam, weil Cristina sich für ihn entschied, obwohl sie eigentlich diese OP bekommen hätte, sie aber wegen Burke nicht durfte. Er hat in Staffel 7 auch nochmal eine, da entfernt er Brustgewebe bei einem 13-Jährigen Teenager.
Cristina hat nen Leistenbruch bei ner älteren Frau operiert (das war Staffel 5, kurz nachem Izzie ihr gesagt hat, sie habe Krebs) und Meredith hatte zwei Neuro-Fälle. Einen bekam sie von Derek an dem Tag "geschenkt", wo sie eigentlich heiraten wollten, aber die Hochzeit dann an Izzy und Alex abgegeben haben und die andere ist in Staffel 7.
April und Jackson hatten bisher (damit meine ich bis zu der Folge, wo ich gerade bin :D) noch keine Solo-OPs.

manial fly
20-06-2012, 22:35
[QUOTE=Mangan254;36169270]Achso, weil wir das Thema hier irgendwann mal hatten:

Alle Assistenzärzte, die von Anfang an da waren und jetzt noch dabei sind (also Cristina, Meredith und Alex) hatten schon Solo-OPs.

Alex hatte ja die Amputation, die er bekam, weil Cristina sich für ihn entschied, obwohl sie eigentlich diese OP bekommen hätte, sie aber wegen Burke nicht durfte. Er hat in Staffel 7 auch nochmal eine, da entfernt er Brustgewebe bei einem 13-Jährigen Teenager.
Cristina hat nen Leistenbruch bei ner älteren Frau operiert (das war Staffel 5, kurz nachem Izzie ihr gesagt hat, sie habe Krebs) und Meredith hatte zwei Neuro-Fälle. Einen bekam sie von Derek an dem Tag "geschenkt", wo sie eigentlich heiraten wollten, aber die Hochzeit dann an Izzy und Alex abgegeben haben und die andere ist in Staffel 7.
April und Jackson hatten bisher (damit meine ich bis zu der Folge, wo ich gerade bin :D) noch keine Solo-OPs.[/QUOTE]

Bin grad in S6 und hab gestern ne Folge gesehen wo Cristina auch nochmal ne Solo OP hatte. Da musste sie ner Tante ne neue Kerzklappe einsetzen und die konnte sich ned entscheiden ob sie eine vom Schwein oder vom Rind will :zahn:

Aber ich meine Meredith hätte von Derek ne Blindarm OP geschenkt bekommen?! :kopfkratz

Serienjunkie123
21-06-2012, 23:40
... ach manno ich werde Lexie vermissen :(
http://www.youtube.com/watch?v=WBktVhgRHCI&feature=related

Mangan254
24-06-2012, 22:59
[QUOTE=manial fly;36180578]Bin grad in S6 und hab gestern ne Folge gesehen wo Cristina auch nochmal ne Solo OP hatte. Da musste sie ner Tante ne neue Kerzklappe einsetzen und die konnte sich ned entscheiden ob sie eine vom Schwein oder vom Rind will :zahn:

Aber ich meine Meredith hätte von Derek ne Blindarm OP geschenkt bekommen?! :kopfkratz[/QUOTE]
Wars ein Blinddarm? Mhm... Auf jeden Fall war es ein Geschenk von Derek :D.

Ja an das mit der Herzklappe kann ich mich erinnern, aber war das wirklich ne Solo-OP?

Naja, und Jackson hatte jetzt auch ne Solo-OP. Ne Pankreas-Patientin mit Fisteln, die er aber nicht mehr retten konnte. Kann man doch auch zählen, oder?

[QUOTE=Serienjunkie123;36189568]... ach manno ich werde Lexie vermissen :(
http://www.y*utube.com/watch?v=WBktVhgRHCI&feature=related[/QUOTE]
Wenn sie weiterhin nur singen würde, würd ich sie nicht vermissen. Ich habe die Musical-Folge gehasst :hair:.

Naja, und als ich die alten Folgen nochmal angeschaut habe, hab ich auch gedacht, dass Izzie und George mir total fehlen werden. Aber wie schon beim ersten Durchlauf ist das Fehlen schnell wett gemacht wurden und dann fand ichs doch nicht mehr so schlimm. Allerdings, hätte man nicht lieber April oder Owen killen können? :rolleyes:

manial fly
25-06-2012, 17:43
[QUOTE=Mangan254;36216864]Wars ein Blinddarm? Mhm... Auf jeden Fall war es ein Geschenk von Derek :D.

Ja an das mit der Herzklappe kann ich mich erinnern, aber war das wirklich ne Solo-OP?

Naja, und Jackson hatte jetzt auch ne Solo-OP. Ne Pankreas-Patientin mit Fisteln, die er aber nicht mehr retten konnte. Kann man doch auch zählen, oder?
[/QUOTE]

Ja das war ne Solo-OP. Die Tante wäre fast dabei gestorben und Teddy saß nur daneben und hat Zeitung gelesen :zahn:

Die von Jackson war Staffel 7 glaub ich?! Muss ich nochmal gucken :zahn:

Mangan254
26-06-2012, 09:37
Ach ja.... Ich erinner mich an das von Cristina :D....

Und ja, das vo Jackson war Staffel 7. Also man hat ihn da eigentlich nicht richtig gezeigt, er sollte halt auf die Patientin aufpassen, die hat Fisteln bekommen und Bailey war verhindert, also hat ers alleine versucht. Das ist die Folge wo der VIP-Scheich im Krankenhaus ist.

Mangan254
27-06-2012, 18:17
Neuer Nachtrag: In Staffel 7, Folge 9, als die alle die Nachtschicht haben, gibts noch ne Solo-OP für Meredith und Alex zusammen, weil Dr. Stark nicht auf seinen Pager reagiert und die beiden handeln müssen. Haben alle also doch mehr als genug Solo-OPs gehabt :ja:.

BlackGirl
11-07-2012, 07:30
*schubs*

So, ich bin jetzt auch endlich mal auf dem aktuellen Stand und hab heute Nacht das Staffelfinale angeschaut.

Also, erstmal zu April und Owen: Die beiden sind ja echt fürchterlich. Zuerst die Kreischsäge mit ihrem Ich-hab-Jesus-lieb-Getue und dann Owen wie er Teddy gefeuert hat! Waaaaah!!
Und Lexie? :heul: :heul: Wobei, die Pony-Frisur in Staffel 8 sah ja schlimm aus. Da kann ich dem Maskenbildner nur ein "Shame on you" zurufen.

Ansonsten mag ich irgendwie niemanden verlieren. Sogar Jackson ist mir inzwischen sympathisch geworden. Und ich will wissen wie es mit Catherine und dem Chief weitergeht. :wub:

île_flottante
11-07-2012, 12:30
Gerade wird die folge wiederholt, wo im SGH gefilmt wird.
Mandy Moore ist toll :love:

Mangan254
16-07-2012, 21:31
[QUOTE=île_flottante;36357995]Gerade wird die folge wiederholt, wo im SGH gefilmt wird.
Mandy Moore ist toll :love:[/QUOTE]
Die Folge war toooooll :wub:. Allerdings fand ichs doof, dass sie Mary umgebracht haben. Die hätte ruhig eine wiederkehrende Nebenrolle bekommen können....:motz:

[QUOTE=BlackGirl;36356638]Zuerst die Kreischsäge mit ihrem Ich-hab-Jesus-lieb-Getue[/QUOTE]
:rotfl:

Ich fand vor allem, dass man total gemerkt hat, dass man diese Jesus-Geschichte nur eingebaut hat um das ganze zu dramatisieren. Weil es nämlich vorher noch nie wirklich den Anschein gehabt hatte, dass April so ne strenggläubige Christin ist und sich aufheben will. Da gabs vorher schon viele Situationen, wo sie schon hätte sagen können, dass sie bis zur Ehe wartet - und Jackson als ihr so ziemlich bester Freund hätte das eigentlich wissen müssen. So klangs aber meistens nur so, dass sie es zwar wollte, aber keinen passenden Kerl gefunden hat...

Denn mal ehrlich, jede Frau versteht doch ihre Denkweise, dass sie ihr erstes mal nicht mit irgendeinem dahergelaufenen Typen verbringen will, sondern mit jemandem, der sie wirklich liebt - in so fern hat ja wohl jeder ihre Entscheidung diesbezüglich verstanden (behaupte ich jetzt einfach mal :D)... Bis sie so einen auf totalen Jesus-Freak gemacht hat :vogel:.

manial fly
27-07-2012, 16:22
Eric Dane steigt nun auch aus :crap:

http://www.myfanbase.de/news/?nid=17451

BartSimpson09
27-07-2012, 16:42
Da hätten Mark und Lexie auch zusammen aussteigen können.

manial fly
27-07-2012, 17:11
Das erinnert mich wieder so an Staffel 5/6. Erst zittert man wer nun stirbt George oder Izzie oder beide. Dann ist George tot aber Izzie steigt trotzdem ein paar Folgen später aus. Und hier ist ja fast dasselbe :rolleyes:

Und mich regt das ohnehin auf. Mit Kim Raver sind dann ja nun drei Leute weg und stattdessen gibts aber schon wieder mindestens 2 oder 3 Gastdarsteller die dann hundertpro so April und Jackson like in der übernächsten Staffel zur Stammbesetzung gehören. Kann man den Cast ned einfach so lassen wie er jetzt ist? Vorallem so "kurz" vor schluss der Serie muss man da auch groß nix mehr ändern :rolleyes:

Hennel
27-07-2012, 18:09
Naja, dann gibt der wohl im Staffelauftakt den Löffel ab. Hätte mich auch gewundert, wenn nur Lexie gestorben wäre. Ich hatte ehrlichgesagt eher mit Arizona gerechnet.

Mangan254
27-07-2012, 19:51
[QUOTE=Hennel;36482282]Naja, dann gibt der wohl im Staffelauftakt den Löffel ab. Hätte mich auch gewundert, wenn nur Lexie gestorben wäre. Ich hatte ehrlichgesagt eher mit Arizona gerechnet.[/QUOTE]
Steht doch im Artikel, dass er nicht so gehen wird. Dort steht wortwörtlich drin:

[QUOTE]Über die Art, wie Danes Charakter Mark Sloan die Serie verlassen wird, gibt es noch keine näheren Informationen, einem Insider zufolge soll Mark aber den Flugzeugabsturz, in den mehrere Charaktere am Ende der achten Staffel verwickelt waren, überleben und noch in einigen Episoden der neunten Staffel zu sehen sein, um einen angemessenen Abschied zu bekommen.[/QUOTE]

Die neunte Staffel soll doch sowieso die letzte sein, oder es kommt maximal noch eine zehnte dazu. Auch wenn ich es grad um Mark schade finde :heul:. Vielleicht geht er ja dann nach LA zu Addison und die beiden werden wieder ein Paar?

manial fly
27-07-2012, 20:45
Ich denke ne 10. Staffel gibts es aufjedenfall. Und mal davon ab wenn es nur noch ne 9. gäbe würde Eric Dane vlt auch bis zum Schluss bleiben.

Ich glaube auch nicht das er stirbt. Bislang sind erst zwei Hauptdarsteller gestorben, und das war immer i.wie dramatisch im Staffelfinale.

Carsten
28-07-2012, 00:06
Kein Verlust für mich. Ich fand Mark immer schon recht überflüssig. Bin froh das er nun aussteigt.

Rebot
28-07-2012, 10:39
Also Rolle werde ich ihn jetzt auch nicht sooo sehr vermissen, finde Mark hatte seine beste Zeit schon seit ner Weile hinter sich. Aber ich verstehe auch nicht warum man ihn und Lexie dann nicht zusammen aussteigen lassen konnte. :rolleyes:

Mangan254
28-07-2012, 14:38
Das ist halt Shonda Rhimes. Darf halt ja keiner glücklich sein :rolleyes:.

Carsten
02-08-2012, 10:38
Shonda Rhimes über Pläne für Staffel 9
http://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-shonda-rhimes-plaene-41944.html

Mangan254
05-08-2012, 15:06
[QUOTE=Carsten;36534258]Shonda Rhimes über Pläne für Staffel 9
http://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-shonda-rhimes-plaene-41944.html[/QUOTE]
Irgendwie klingt das für mich so, als würde Sarah Drew aussteigen.... Na ich bin ja mal gespannt, wie das so weiter geht, aber das mit der Handlung an zwei Orten find ich irgendwie blöde, auch wenn ich natürlich nachvollziehen kann, was man damit beabsichtigt. So richtig aussagekräftig ist das ja auch nicht, weil sie ja fast immer abwiegelt und dann doch nichts weiter erzählt.... :nixweiss:

lavenda
06-09-2012, 21:56
Wann geht es eigentlich in Amerika los?

MissElli
07-09-2012, 07:20
http://www.serienjunkies.de/docs/serienplaner-us.html

lavenda
07-09-2012, 18:51
Och, noch drei Wochen.....:o

Und eine ordentliche promo gibts auch noch nicht....


:trippel:

Mangan254
09-09-2012, 16:22
Mh, irgendwie hab ich auf die Staffel gar nicht so recht lust. ist voll blöd, wenn die alle so verstreut sind und so :helga:. Aber ich denke spätestens eine Woche vor Beginn wirds dann losgehen mit der Promo.

Mangan254
21-09-2012, 17:26
In nichtmal mehr einer Woche startet doch die Ausstrahlung der neuen Staffel, oder?

Und immer noch keine Promo? Keine Trailer etc.? Auch keine Sneak Peaks über die Handlung und so?

Ok, hab grad selber mal ein wenig gesucht.... Die Ausbeute war aber sehr mau :suspekt:. Hab zwei Trailer gefunden, die mal überhaupt nix sagen...

http://www.serienjunkies.de/video/greys-anatomy-trailer-1128.html
"Nach dem schockierenden Staffelfinale die dramatischste Staffel überhuapt" :suspekt: Also da fand ich andere Staffelfinals wesentlich dramatischer und schockierender :dada:. Natürlich sind die da nicht mit dem Flugzeug abgestürzt, aber die Umsetzung war ja irgendwie dürftig...

http://www.serienjunkies.de/video/greys-anatomy-trailer-1188.html
Irgendwie ist mir das alles viel zu reißerisch gestalltet. Wenn man bedenkt, wie die Umsetzung der letzten Folge war, dann wird das sicherlich nicht viel dramatischer werden....

cashew
22-09-2012, 02:45
Bei GA auf FB wurde das hier gepostet :)

27 Sekunden Sneak Peek (http://www.tvguide.com/News/Greys-Anatomy-Video-1053247.aspx)

Mangan254
22-09-2012, 09:28
Ah, schon alleine der Text dazu verleitet mich zum Augenrollen.

Klingt irgendwie schon nach der Story mit Dr. Burke mit seiner Hand. Aber alles in allem kann Shonda das doch einfach nicht bringen, Derek ist in der Serie mit der beste Neurochirurg im ganzen Land....

BlackGirl
27-09-2012, 22:55
:trippel:

Hennel
28-09-2012, 13:38
Okay, ich hab die Folge noch nicht zu Ende gesehen, aber schon muss ich schreiben und mich aufregen!!!

Arizona ist tot?!?!?! Ich kotze! :tkbeiss:

Das nehm ich Shonda persönlich übel! Ich hab mich so gefreut, dass sie das Season-Finale überlebt hat, und als es dann hieß, Eric Dane steigt aus, dachte ich der Rest ist sicher. Aber jetzt hat sie noch Arizona umgebracht? :mad:

Mc-F
28-09-2012, 13:54
ich bin auch noch mittendrin...aber hab bei wiki schon mal geschaut weil ich auch erst sie wäre tot....
aber ich hab jetzt gelesen, dass sie wohl "nur" ihr linkes bein verloren hat....aber wie gesagt ich kann nur sagen was bei wikipedia steht...

Hennel
28-09-2012, 14:06
Okay muss dann tatsächlich revidieren. :D Ja, sie hat ihr Bein verloren. Aber sie lebt :)
Aber es hat sich ja wirklich die ganze Zeit so angehört, als wäre sie tot.

Bei Mark hab ich bis zuletzt gehofft. :( Das war schrecklich.

Meredith ist also Medusa :lol: Die OP-Szene mit der Neuen war doch 1:1 aus Folge 1 mit George und Burke.

Christina ist in einem Freak-Krankenhaus gelandet!

Und insgesamt hat Meredith recht. Alles ist anders. Fühlt sich irgendwie nicht mehr wie Grey's Anatomy an. Die Serie kommt mir ganz fremd vor!

Mc-F
28-09-2012, 14:18
[QUOTE=Hennel;37000089]Die OP-Szene mit der Neuen war doch 1:1 aus Folge 1 mit George und Burke.

[/QUOTE]
Aber gerade das finde ich gut...Alte Serien-Hasen erinnern sich daran und denken an alte Zeiten. Für die neuen Zuschauer ist es bestimmt auch interessant...

und das mit dem alles anders stimmt.
Aber ich denke mit der Zeit kommt wieder das alte gefühl auf...Is halt ein echter Umbruch

BlackGirl
28-09-2012, 14:51
Aaaaaaaah, ich heul gerade wie ein Schloßhund! :heul: :heul:

Mangan254
28-09-2012, 15:31
Ah ich hatte bisher noch keine Zeit, es zu schauen, weil ich noch nicht zuhause bin. ABer Arizona verliert ihr Bein? Och man :rolleyes:. Das muss doch echt nicht sein, Arizona als Krüppel. Das klingt für mich schon ein wenig wie "Karriere zerstört", weil selbst mit Prothese stell ichs mir schwer vor dann im OP, und die lange Reha.....

Und ist Mark gestorben? Also der Schauspieler wollte ja eh aufhören und Marks Zustand war ja schon kritisch.... Und so passt es ganz gut mit Lexie, haben sich beide noch die Liebe gestanden und sind im Tode vereint. Auch wenns schade um Lexie und Mark ist. Hätten nicht Owen und April abnippeln können (wenn schon jemand sterben musste) :rolleyes:?

[QUOTE=Hennel;37000089]Und insgesamt hat Meredith recht. Alles ist anders. Fühlt sich irgendwie nicht mehr wie Grey's Anatomy an. Die Serie kommt mir ganz fremd vor![/QUOTE]
Ja, find ich auch... Und das liegt vor allem daran, dass die alle jetzt fertig ausgebildete Ärzte sind und dass Cristina z.B. nicht mehr am Seattle Grace ist. Und dass jetzt wieder so viele neue dabei sind. Ich meine, es gab schon zweimal ein paar mehr neue Figuren, aber da hatten sich die anderen Umstände eben irgendwie nicht verändert. Es fühlt sich wirklich komplett anders an....

Mal schauen, wie es sich noch so entwickelt. Aber die erste Folge ist ja schon mal wieder heftig. Mark stirbt, Arizona muss das Bein amputiert werden.... Nichts ist mehr so wie früher. Und tatsächlich fehlt April ein wenig. Sie nervt mich zwar, aber ich weiß ja, dass sie noch dazugehört, und sie dann nicht im Krankenhaus zu sehen ist irgendwie komisch.
Mir ist auch aufgefallen, dass der alte Chirurg an ihrer neuen Arbeitsstelle offenbar der von Cristinas Prüfung ist :rotfl:.

Ganz besonders doof finde ich, dass wir wahrscheinlich erst später sehen werden, wie es nach dem Flugzeugabsturz weiterging. Aber da Mark angeblich ja die ersten drei Folgen noch mitspielen soll, denke ich wird das spätestens dann aufgeklärt. War bei PP aber auch so, da wurden einfach mal so 2 Monate übersprungen und man wurde mitten in die Handlung geworfen.

Und da ich grad schonmal dabei bin.... ich will bitte Bailey nicht bei Sexszenen sehen. Das find ich irgendwie :hair: :fürcht:. Für mich kommt das fast gleich damit, seinen Eltern beim Sex zuzusehen :undwech:.

Mangan254
28-09-2012, 17:40
Ok, zu früh gemeckert :zahn:.... Die nächste Episode wird eine Flashback-Episode sein, in der man sieht, was nach dem Absturz und Lexis Tod passierte.

http://www.thefutoncritic.com/listings/20120917abc06/

[QUOTE]"Remember the Time" - In this flashback episode, return to the site of the plane crash and watch as each doctor tries to cope with the heartache and injuries caused by the crash. Meanwhile, back at Seattle Grace, everyone struggles to find a bit of normalty amidst the chaos.[/QUOTE]

BlackGirl
28-09-2012, 17:56
Also, ich mag die neuen Interns. Übrigens, die beiden Mädels wurden direkt von TrueBlood "geklaut". Sowohl Tina Majorino, als auch Camilla Luddington hatten da eine kurze Gastrolle.

Hennel
28-09-2012, 18:24
Hoffentlich zeigen sie in der nächsten Folge die Reaktionen von den anderen auf den Tod von Lexie. Insbesondere von Thatcher. Oder die Beerdigung von Lexie.

Mangan254
28-09-2012, 19:11
Auf die Reaktion von Thatcher wär ich auch gespannt, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man das zeigt.

Und ich denke wir werden entweder Lexies Beerdigung sehen oder Marcs, aber ich glaube nicht beide (das wäre denke ich irgendwie zu schlimm...).

Was mich auch gewundert hat... Wenn ich das richtig verstanden habe, hat doch Marc in seine Patientenverfügung geschrieben, dass man bei ihm die Geräte ausstellen soll, wenn er 30 Tage keine sichtbaren Zeichen der Besserung zeigt. In der Serie hat man aber jetzt einen Zeitsprung von 2 Monaten seit dem Absturz. Eine Woche nach dem Unfall sind sie erst gefunden worden (muss ja auch furchtbar gewesen sein für alle zuzusehen, wie sich die ganzen Tiere über Lexis Leichnam hermachen dann (besonders die Maden und so :fürcht:)). Das heißt ja eigentlich, Mark müsste noch so 2-3 Wochen bei Bewusstsein gewesen sein, bevor er an die Maschienen kam. Ob er ne OP hatte, von der er sich nicht mehr erholt hat?

Hennel
28-09-2012, 19:15
Wurde gesagt, dass sie erst nach einer Woche gefunden wurden? Muss ich wohl überhört haben.

Sweety1010
28-09-2012, 19:19
Mark :heul: Und Callie tut mir auch total leid, die shceint ja in dieser Staffel die volle Breitseite abzubekommen. Ihre Frau verliert ihr Bein und schließt sich im Zimmer ein und ihr bester Freund und Vater ihres Kindes stirbt und das alles nachdem sie selbst und ihr ungeborenes Baby 1 1/2 Staffeln zuvor fast nicht überlebt hätten :(

Frau Alphabet
28-09-2012, 19:27
Ja, das wurde gesagt, irgendsoein Kommentar von Meredith.
Nächste Woche lasse ich aus.

Mangan254
28-09-2012, 19:49
[QUOTE=Frau Alphabet;37001966]Ja, das wurde gesagt, irgendsoein Kommentar von Meredith. [/QUOTE]
Fiel das nicht in dem Gespräch zwischen Owen und der Anfängerin, die obligatorisch die Blinddarm-OP versaut hat?

Auf jeden Fall haben sie das ganz sicher gesagt in der Folge.


Was ich bei Callie aber auch so schlimm finde ist ja, dass Arizona ihr offenbar die Schuld für den Verlust des Beines gibt :crap:.

Hennel
28-09-2012, 19:59
[QUOTE=Mangan254;37002225]Fiel das nicht in dem Gespräch zwischen Owen und der Anfängerin, die obligatorisch die Blinddarm-OP versaut hat?

Auf jeden Fall haben sie das ganz sicher gesagt in der Folge.


Was ich bei Callie aber auch so schlimm finde ist ja, dass Arizona ihr offenbar die Schuld für den Verlust des Beines gibt :crap:.[/QUOTE]

Sowas nervt mich. Ja, sie hat ihr Bein verloren und das ist natürlich schlimm, aber sie soll froh sein, dass sie überhaupt noch am Leben ist. Ich bin es ja auch. :D Callie hat vermutlich alles getan um das Bein zu retten.

MissElli
28-09-2012, 20:18
Ich muss mir die Folge nochmal ansehen. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich hab gar nicht Greys geguckt. Nur eins kann ich sagen: wie furchtbar sind denn bitte Averys Haare? :suspekt: