PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grey's Anatomy (USA)


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

BlackGirl
28-09-2012, 20:20
[QUOTE=Mangan254;37001795]Auf die Reaktion von Thatcher wär ich auch gespannt, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man das zeigt.

Und ich denke wir werden entweder Lexies Beerdigung sehen oder Marcs, aber ich glaube nicht beide (das wäre denke ich irgendwie zu schlimm...).

Was mich auch gewundert hat... Wenn ich das richtig verstanden habe, hat doch Marc in seine Patientenverfügung geschrieben, dass man bei ihm die Geräte ausstellen soll, wenn er 30 Tage keine sichtbaren Zeichen der Besserung zeigt. In der Serie hat man aber jetzt einen Zeitsprung von 2 Monaten seit dem Absturz. Eine Woche nach dem Unfall sind sie erst gefunden worden (muss ja auch furchtbar gewesen sein für alle zuzusehen, wie sich die ganzen Tiere über Lexis Leichnam hermachen dann (besonders die Maden und so :fürcht:)). Das heißt ja eigentlich, Mark müsste noch so 2-3 Wochen bei Bewusstsein gewesen sein, bevor er an die Maschienen kam. Ob er ne OP hatte, von der er sich nicht mehr erholt hat?[/QUOTE]

Die haben vermutlich Lexie vorort begraben. Eine Leiche im Hochsommer herumliegen lassen wäre absolut unzumutbar.

Frau Alphabet
28-09-2012, 20:22
Arizona ist halt nicht die sozial kompetenteste im Krankenhaus. :zahn:
Gut fand ich:
- wie sich alle auf ihre Weise verabschiedet haben - manche gar nicht (Twisted Sisters), manche intensiv (Avery, Callie), und manche relativ professionell (Chief)
- Dingens mit Schweinchen an der Leine. Hihi.
- Die Rückblicke auf Marc.
- Mer als Serpent-Haired-Monster. Und Booty Call Bailey.


Blöde:
- Das Klima im mittleren Westen: An einem Ort herrscht tiefster Winter, am anderen ist gerade Erntezeit :dada:
- Dass Marc und Little Grey gestorben sind. Da wären mir Mer und Der lieber gewesen.....
- Little Grey eine Woche tot im Wald? Haben sie sie dann da verbuddelt? Mit dem Kaugummipapier oder was? Nie und nimmer hätte auch nur einer da überlebt.
- Wo war Addison?????!?ELF!

mhmh, ja, hast recht, Hunt im Gespräch mit dem heulenden Newbie. :ja:

Hennel
28-09-2012, 20:23
[QUOTE=BlackGirl;37002662]Die haben vermutlich Lexie vorort begraben. Eine Leiche im Hochsommer herumliegen lassen wäre absolut unzumutbar.[/QUOTE]


Naja, wie denn? Sie war doch unter einem rieseigen Trümmerteil eingeklemmt.

Mangan254
28-09-2012, 20:27
[QUOTE=Hennel;37002358]Sowas nervt mich. Ja, sie hat ihr Bein verloren und das ist natürlich schlimm, aber sie soll froh sein, dass sie überhaupt noch am Leben ist. Ich bin es ja auch. :D Callie hat vermutlich alles getan um das Bein zu retten.[/QUOTE]
Stimme ich dir zu, aber ohne sowas wäre ja kein Drama da :rolleyes:. Aber ich bin zuversichtlich, dass die sich wieder einkriegen.


Und was Lexie angeht, das werden wir ja nächste Woche sehen. Oder auch nicht....

[QUOTE=Frau Alphabet;37002704]löde:
- Das Klima im mittleren Westen: An einem Ort herrscht tiefster Winter, am anderen ist gerade Erntezeit :dada:[/QUOTE]
Das ist eben Grey's Logik :rotfl:. Soll wohl einfach den großen Unterschied darstellen zwischen Cristinas Situation und Aprils :nixweiss:.

[QUOTE=Frau Alphabet;37002704]- Wo war Addison?????!?ELF[/QUOTE]
Ja, das ist tatsächlich seltsam, aber ich denke, sie wird dann zur Beerdigung kommen. Vielleicht sehen wir sie ja schon im Rückblick. Sie hat ja auch nen Job und ist etwas weiter weg. So gesehen wars natürlich seltsam dass sie nicht da war (weil sie ja den Zeitpunkt genau wissen müsste und weil Marc ja auch einer ihrer besten Freunde war), aber letztendlich gehört sie ja nicht mehr zum Grey's Cast...

Frau Alphabet
28-09-2012, 20:35
Naja, aber sie hatten schon oft Besuche von hier nach da. Eigentlich hätte ich erwartet dass irgendjemand in der PP-Folge schon was zum Unfall sagt, aber die lief ja vor GA, das wäre dann vielleicht seltsam geworden. Noch seltsamer allerdings, dass niemand was dazu sagt. Die kennen sich doch alle?!
@ Miss Elli: Waren das seine Haare? Ich fand, er hatte so eine dicke große Nase auf einmal. :suspekt:

Mangan254
28-09-2012, 21:27
Vielleicht kommt das ja in der nächsten Folge PP. Man konnte halt in der aktuellen nichts sagen, weil PP neuerdings vor GA kommt, und das wär ja ein riesen Spoiler gewesen.

Naja, und auch bei PP hat man doch nen Zeitsprung von zwei Monaten gemacht. Die werden davon bestimmt wissen, nur passt es eben nicht zur Handlung bei PP. Amelie und Addison wissen das bestimmt. Vielleicht kommen ja auch beide zu Marcs Beerdigung (wenn eine gibt)?

lene2810
29-09-2012, 13:54
also wenn sie marc schon sterben lassen mussten, hätt ich zumindest noch ein kitischiges ende haben wollen, wo ihn lexie abholt oder so....
wenn sie schon die blinddarm op von 007 wiederholen, dann auch sowas wie die fahrstuhlszene von izzie und george damals....

sonst seh ichs wie ihr....es is alles sehr anders. glaub, ich muss mir die folge nochmal ansehn wenn die sub's online sind. obwohl ich mag nimma heulen....:(

bin gespannt wie sie bootycall bailey ins deutsche übersetzen :D

Hennel
29-09-2012, 14:05
Wie wärs mit BSB. BettSportBailey :D

Ryan
29-09-2012, 23:07
Ich guck zwar nicht Grey's Anatomy, aber ich geb jetzt trotzdem mal meinen Senf ab:

Vor ein paar Jahren hab ich mal eine halbe Staffel gesehen und fand sie damals schon einen kranken Mist. Zu tränendrüsig, das spricht mich nicht an. Dann hab ich aufgehört zu gucken. Aber ich bekomme ja weiterhin so ungefähr mit, was da passiert.

Das Problem mit dieser Serie, wie auch den meisten anderen TV Serien, ist, dass sie sich von Staffel zu Staffel schleppen ohne einen großen staffelübergreifen Spannungs- oder Handlungsbogen anzubieten. Wenn die Serie um eine Staffel verlängert wird, dann werden eben nochmal Drehbücher hingeknallt und die Stories danach gestrickt, welcher der Schauspieler noch dabei bleiben will oder welche in den Serientod geschickt werden, damit die Hausfrauen zuhause, was zum Weinen haben.

Gerade Dramaserien nutzen sich schnell ab. Deswegen find ich, dass GA schon lange tot ist. Comedyserien halten sich länger, da braucht man nur ein paar Klischees bedienen und alte Kamellen auspacken, und schon sind die Lacher geritzt. Aber bei Drama brauchst du ne Story und da wird es schnell absurd und abgedreht.

Erinnere mich noch mit Schrecken an Melrose Place zurück. Das war am Ende nur noch freaky.

Ryan
29-09-2012, 23:14
OK, also jetzt war ich doch neugierig und hab kurz reingesehen.

*bling* Aufzugtür geht auf, Görl stackst raus... Schlaue Stimme aus dem Off: Dying changes everything....

So. ein. Müll. Period!

Und nun bin ich auch schon wieder weg :grinwech:

nachtaktiv
29-09-2012, 23:27
[QUOTE=lene2810;37007874]bin gespannt wie sie bootycall bailey ins deutsche übersetzen :D[/QUOTE]
[QUOTE=Hennel;37007923]Wie wärs mit BSB. BettSportBailey :D[/QUOTE]
Bei OC California haben sie Booty Call auch gelassen in der Übersetzung, also könnte sein, dass es da auch bleibt.

Mark. :heul: Hatte aber erwartet, dass er stirbt, da Eric Dane seinen Ausstieg bekanntgab. Er konnte doch doch nicht Sofia und Callie verlassen. Neee, das ginge gar nicht.

Mangan254
30-09-2012, 10:44
[QUOTE=Ryan;37013302]Das Problem mit dieser Serie, wie auch den meisten anderen TV Serien, ist, dass sie sich von Staffel zu Staffel schleppen ohne einen großen staffelübergreifen Spannungs- oder Handlungsbogen anzubieten. Wenn die Serie um eine Staffel verlängert wird, dann werden eben nochmal Drehbücher hingeknallt und die Stories danach gestrickt, welcher der Schauspieler noch dabei bleiben will oder welche in den Serientod geschickt werden, damit die Hausfrauen zuhause, was zum Weinen haben.

Gerade Dramaserien nutzen sich schnell ab. Deswegen find ich, dass GA schon lange tot ist. [/QUOTE]
Seh ich eigentlich genauso, aber ich gucke es weiter an, weil es für mich irgendwie dazugehört :D :nixweiss:.

Vor allem die Staffelenden waren seit der 6. Staffel irgendwie total öde. Naja, eigentlich waren meiner Meinung nach nur die Staffelfinals der 2., 5. und 6. Staffel so richtig gut.

BlackGirl
30-09-2012, 11:25
Die 5. Staffel war doch die mit Izzy und George? DAS Ende fand ich doof.

Mangan254
30-09-2012, 13:32
[QUOTE=BlackGirl;37015084]Die 5. Staffel war doch die mit Izzy und George? DAS Ende fand ich doof.[/QUOTE]
Naja, dass George im Endeffekt gestorben ist, fand ich auch doof, aber ich fand das schön gelöst mit dem Fahrstuhl und so. Und es war auf jeden Fall spannender und emotionaler als andere Staffelfinales. Die Stelle, als Meredith erkannt hat, dass der Unbekannte George ist z.B. - :heul:....
Und das George quasi als Held stirbt fand ich auch gut.

raschni
30-09-2012, 18:29
[QUOTE=Mangan254;37015604]
Und das George quasi als Held stirbt fand ich auch gut.[/QUOTE]

Gut fand ich vor allem, dass er gestorben ist :D

George hatte mit Abstand das grösste Nervensägenpotential ever. Begriffsstutzig, tollpatschig und in Hinsicht auf seine emotionale Entwicklung und genereller sozialer Kompetenzen irgendwo zwischen 14 und 16 hängen geblieben.

Frau Alphabet
30-09-2012, 20:30
Ganz viele Leute hat ja auch immer der Plot mit Izzie und dem toten Typen genervt. Aber ich fand den immer so lecker dass ich die Handlung gar nicht so richtig mitbekommen habe. :zahn:

Die Stelle wo Meredith kapiert dass George der John Doe ist habe ich überhaupt nicht vorausgesehen. Ich war richtig geschockt.

BlackGirl
30-09-2012, 21:34
[QUOTE=Frau Alphabet;37019274]Ganz viele Leute hat ja auch immer der Plot mit Izzie und dem toten Typen genervt. Aber ich fand den immer so lecker dass ich die Handlung gar nicht so richtig mitbekommen habe. :zahn:

Die Stelle wo Meredith kapiert dass George der John Doe ist habe ich überhaupt nicht vorausgesehen. Ich war richtig geschockt.[/QUOTE]

Dann guck mal in Magic City rein, da spielt der auch mit.

cashew
01-10-2012, 03:42
Marc :heul:

Nuja bissel gewöhnungsbedürftig das ganze, mal schauen was so draus wird :ja:

Edit: Jap, es ist Rex van de Kamp aus DH, Frage hat sich also erübrigt :zahn:

BlackGirl
01-10-2012, 13:45
Wer ist Rex van de Kamp?

lene2810
01-10-2012, 13:51
[QUOTE=BlackGirl;37024234]Wer ist Rex van de Kamp?[/QUOTE]

1. ehemann von bree van de kamp :D desperate housewives

BlackGirl
01-10-2012, 13:54
Schon klar, aber wer aus GA soll Rex sein?

Ah, gefunden. Dr. Parker isses.

Ist das der neue Kinderarzt?

eina
01-10-2012, 13:58
[QUOTE=BlackGirl;37024269]Schon klar, aber wer aus GA soll Rex sein?[/QUOTE] Dr.Parker (http://www.imdb.de/name/nm0191688/)

lene2810
01-10-2012, 14:08
[QUOTE=BlackGirl;37024269]Schon klar, aber wer aus GA soll Rex sein?

Ah, gefunden. Dr. Parker isses.

Ist das der neue Kinderarzt?[/QUOTE]

jetzt hab ichs. das war doch der bei christina in der klinik - der mit dem alten doc draussen in der kälte stand??

BlackGirl
01-10-2012, 14:12
[QUOTE=lene2810;37024339]jetzt hab ichs. das war doch der bei christina in der klinik - der mit dem alten doc draussen in der kälte stand??[/QUOTE]

Aah, ja! Die Minnesota-Ärzte hab ich mir noch nicht so genau angeschaut.

Mangan254
01-10-2012, 14:18
Und der alte Arzt in Minnesota war der on Cristinas Prüfung, da bin ich mir sicher :rotfl:.

lene2810
01-10-2012, 14:18
[QUOTE=Mangan254;37024363]Und der alte Arzt in Minnesota war der on Cristinas Prüfung, da bin ich mir sicher :rotfl:.[/QUOTE]

ja, der is unverkennbar :D

Sweety1010
01-10-2012, 14:20
[QUOTE=Mangan254;37024363]Und der alte Arzt in Minnesota war der on Cristinas Prüfung, da bin ich mir sicher :rotfl:.[/QUOTE]
Ja, da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass es der Prüfer ist. Christina scheint ja echt alles zu tun, um vom Seattle Grace Mercy Death (:D) wegzukommen, wenn sie sogar nach Minnesota geht und mit dem "Fossil" (so hat sie ihn glaub ich in der Prüfungsfolge bezeichnet :D) zusammen arbeitet.

Mangan254
01-10-2012, 14:32
Ich glaube, Cristina hat nicht gewusst, dass der dort arbeitet. Wenn sie es gewusst hätte, wäre sie vielleicht dort nicht hingegangen. Sie wollte halt einfach nur weg von Seattle, aber ich denke eher weg von Owen, nicht weg vom Krankenhaus. Das mit dem "Mercy Death" kann sich ebenso auf Owen bezogen haben, so als Chefarzt....

nachtaktiv
01-10-2012, 18:41
Hab mal ne rückwirkende Frage zu den Solo-OPs. Darüber haben wir uns ja auch schon hier oder im deutschen Thread unterhalten.

Warum operieren Bailey und Callie während der 4. Staffel munter im Alleingang? Da müssten sie ja im 5. Jahr sein (Callie wurde Stationsärztin) und das war in der letzten Staffel bei Meredith & Co. ja ne ganz grosse Sache, dass sie endlich allein ran durften unter den Augen der Oberärzte. Ich meine auch, dass Bailey und Callie schon vorher allein operierten. :kopfkratz

Fällt mir gerade mal wieder so auf, während ich GA auf Glitz gucke.

Mangan254
01-10-2012, 20:31
Ja ich glaube, das fand ich damals auch komisch bei Callie und Bailey. Aber ich denke es war einfach so, weil man eben den Fokus nicht so sehr auf die Ausbildung der beiden gelegt hat, sondern eben mehr auf Meredith, Alex, Izzy, George und Cristina. Man hat ja auch die Prüfungen von Callie und Bailey nicht gezeigt :nixweiss:.

nachtaktiv
01-10-2012, 21:17
[QUOTE=Mangan254;37027848]Ja ich glaube, das fand ich damals auch komisch bei Callie und Bailey. Aber ich denke es war einfach so, weil man eben den Fokus nicht so sehr auf die Ausbildung der beiden gelegt hat, sondern eben mehr auf Meredith, Alex, Izzy, George und Cristina. Man hat ja auch die Prüfungen von Callie und Bailey nicht gezeigt :nixweiss:.[/QUOTE]
Finde ich schade, dass das nicht so stimmig ist, das das doch bei den 5 von dir Genannten immer so ein grosses Thema war, wann sie was dürfen. Aber wird sich vielleicht auch erst entwickelt haben. War ja nicht klar, dass das so lange läuft. Und wenn man bedenkt, dass sie fürs 1. Jahre 3 Staffeln brauchten und was da alles passiert ist.

Das "neue" GA war für mich in der ersten Folge fast wie ne andere Serie, aber das gibt sich sicherlich wieder. Mit den Neuen ergeben sich natürlich wieder mehr Möglichkeiten für die zwischenmenschlichen Beziehungen und wenn die gut ankommen, ist ein Ausstieg von einem Alteingesessenen nicht so dramatisch.

Frau Alphabet
01-10-2012, 21:23
Und wenn sie nicht gut ankommen, dann her mit der nächsten Katastophe: Erdbeben, Tsunami, Flugzeugabsturz aufs Krankenhaus, neue Geiselnahme, lebensgefährlicher Virus...
:trippel:

nachtaktiv
01-10-2012, 21:41
[QUOTE=Frau Alphabet;37028586]Und wenn sie nicht gut ankommen, dann her mit der nächsten Katastophe: Erdbeben, Tsunami, Flugzeugabsturz aufs Krankenhaus, neue Geiselnahme, lebensgefährlicher Virus...
:trippel:[/QUOTE]
Kommt bestimmt so oder so. Gehört doch dazu. :helga:

Bin gespannt auf die nächste Folge. Also auf den Rückblick, hab ich das richtig in Erinnerung, dass die ne Woche vermisst waren? Oder hab ich das falsch verstanden? Auf die Folge, die sich um die Beziehung Cristina-Meredith dreht, bin ich auch gespannt.

edit: Achso, du meinst, damit man die Neuen wenigstens dramatisch rausschreiben kann.

Frau Alphabet
01-10-2012, 21:59
Ja, so meinte ich das :ja:

Die waren ne Woche weg, angeblich. Nicht dass sie überlebt hätten ohne Feuer, Essen oder irgendwelcher anderen nützlichen Fähigkeiten. Und einer Leiche, zwei lebensgefährlich Verletzten und einem Neurochirurgen dessen Hand eine Woche lang Zeit hatte, falsch zusammenzuheilen. :dada:

nachtaktiv
01-10-2012, 22:23
[QUOTE=Frau Alphabet;37029038]Ja, so meinte ich das :ja:

Die waren ne Woche weg, angeblich. Nicht dass sie überlebt hätten ohne Feuer, Essen oder irgendwelcher anderen nützlichen Fähigkeiten. Und einer Leiche, zwei lebensgefährlich Verletzten und einem Neurochirurgen dessen Hand eine Woche lang Zeit hatte, falsch zusammenzuheilen. :dada:[/QUOTE]
Es passieren doch immer wieder Wunder. :wub:

Ein Bein hat auch noch mindestens nicht überlebt. :schäm: Zählt man den Piloten mit, sinds zwei Tote gewesen, oder?

Frau Alphabet
01-10-2012, 22:26
Stimmt. Den Piloten hatte ich vergessen. :helga: Und das Bein. :helga:

nachtaktiv
01-10-2012, 22:35
[QUOTE=Frau Alphabet;37029367]Stimmt. Den Piloten hatte ich vergessen. :helga: Und das Bein. :helga:[/QUOTE]
Anscheinend hat die endgültige Amputation auch noch Callie durchgeführt. Sagte Arizona nicht sowas? Brutal. :rotauge: (Also klar, weil Callie ja die beste Orthopädin überhaupt ist, konnte nur sie das machen.) Wir werden Freitag sehen, wie sie im Wald überlebt haben. Und Dereks Hand funktioniert nach 3 Monaten natürlich wieder, geht doch nicht, dass der Herr nicht mehr operieren kann. Da ist die depressive Arizona realistischer.

Frau Alphabet
01-10-2012, 22:37
und Merediths Panikattacke im Flugzeug. Und warum kann Callie ihn wieder freigeben für Operationen? Normalerweise braucht man für sowas doch auch eine psychische Untersuchung? Die hätte er nie und nimmer bekommen. Hatte Burke nicht auch was an der Hand, damals? :grübel:

nachtaktiv
01-10-2012, 22:52
[QUOTE=Frau Alphabet;37029482]und Merediths Panikattacke im Flugzeug. Und warum kann Callie ihn wieder freigeben für Operationen? Normalerweise braucht man für sowas doch auch eine psychische Untersuchung? Die hätte er nie und nimmer bekommen. Hatte Burke nicht auch was an der Hand, damals? :grübel:[/QUOTE]
Ja.

Vielleicht konnte sie aus orthopädischer Sicht grünes Licht geben? Das konnte Derek ja auch bei Burke oder Webber.

Ja, die nannten das immer Tremor. Aber :abwink: da hat ja Cristina in ihrem ersten Jahr einfach alles übernommen.

Ach, ich mag die Serie trotzdem oder gerade deshalb. :schäm:

Frau Alphabet
01-10-2012, 22:57
mit :schäm:
Ich ja auch. Guilty pleasure nennt man das im englischen. :schäm:

Was hatte Burke denn nochmal?

Sweety1010
01-10-2012, 23:00
[QUOTE=Frau Alphabet;37029651]mit :schäm:
Ich ja auch. Guilty pleasure nennt man das im englischen. :schäm:

Was hatte Burke denn nochmal?[/QUOTE]
Ich glaub Burke wurde damals angeschossen oder?

Wenn Callie wirklicch das Bein amputiert, sind die mit der Regel, dass Ärzte keine Angehörigen operieren dürfen, aber mal wieder sehr schlaff umgegangen :D Aber außer Callie gibts halt scheinbar keine Orthopäden, so wie es nur einen Neurochirurgen gibt, abgesehen von "Shepard's Schatten", den kein Mensch dort kannte :D

Frau Alphabet
01-10-2012, 23:03
[QUOTE=Sweety1010;37029681]Ich glaub Burke wurde damals angeschossen oder?
[/QUOTE]
Ach echt? Er auch? Derek doch später auch? Man sollte das Krankenhaus schließen, es ist verhext. :zahn:

[QUOTE]
Wenn Callie wirklicch das Bein amputiert, sind die mit der Regel, dass Ärzte keine Angehörigen operieren dürfen, aber mal wieder sehr schlaff umgegangen :D Aber außer Callie gibts halt scheinbar keine Orthopäden, so wie es nur einen Neurochirurgen gibt, abgesehen von "Shepard's Schatten", den kein Mensch dort kannte :D[/QUOTE]
:rotfl:
War denn Callie mit im Flugzeug? nein, oder? Dann hat Arizona die Woche mit einem offenen Beinbruch überlebt? cool.

Sweety1010
01-10-2012, 23:08
[QUOTE=Frau Alphabet;37029708]Ach echt? Er auch? Derek doch später auch? Man sollte das Krankenhaus schließen, es ist verhext. :zahn:


:rotfl:
War denn Callie mit im Flugzeug? nein, oder? Dann hat Arizona die Woche mit einem offenen Beinbruch überlebt? cool.[/QUOTE]

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hab mal irgendein Typ in einem Cafè oder Restaurant oder so um sich geschossen und Burke, der zu dem Zeitpunkt dort war, hat ne Kugel abbekommen.

Callie war nicht im Flugzeug. Arizona hat sich ihr bein notdürftig selbst irgendwie "verarztet", nachdem der Knochen sie angeguckt hat

nachtaktiv
01-10-2012, 23:11
[QUOTE=Frau Alphabet;37029651]mit :schäm:
Ich ja auch. Guilty pleasure nennt man das im englischen. :schäm: [/quote]
:zahn:

[quote]Was hatte Burke denn nochmal?[/QUOTE]
[QUOTE=Sweety1010;37029681]Ich glaub Burke wurde damals angeschossen oder?[/quote]
Ja, am Ende der 2. Staffel, wurde er, nachdem er mit Alex das Herz für Denny geholt hatte, von einem Amokläufer angeschossen. Es gab vorher in der Folge schon Schussopfer aus einem Restaurant. Ein Angestellter ist wohl ausgetickt und wollte seinen nervigen Chef umbringen. Ich meine, so war es, dass der dann ins Krankenhaus ist. Ergibt das Sinn? :confused:

[quote]Wenn Callie wirklicch das Bein amputiert, sind die mit der Regel, dass Ärzte keine Angehörigen operieren dürfen, aber mal wieder sehr schlaff umgegangen :D Aber außer Callie gibts halt scheinbar keine Orthopäden, so wie es nur einen Neurochirurgen gibt, abgesehen von "Shepard's Schatten", den kein Mensch dort kannte :D[/QUOTE]
Immerhin gibts noch eine zweite Neurochirurgin im GA-Universum, nur arbeitet die mit Dereks Ex-Frau zusammen. Irgendwas ist halt immer da. :zahn:

nachtaktiv
01-10-2012, 23:18
[QUOTE=Sweety1010;37029766]Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hab mal irgendein Typ in einem Cafè oder Restaurant oder so um sich geschossen und Burke, der zu dem Zeitpunkt dort war, hat ne Kugel abbekommen.[/quote]
Burke war mit dem Herz von Denny unterwegs. Aber warum der Verrückte dann ins Krankenhaus ist und das Richtige auch gefunden hat, erschliesst sich mir nicht so recht.

[quote]Callie war nicht im Flugzeug. Arizona hat sich ihr bein notdürftig selbst irgendwie "verarztet", nachdem der Knochen sie angeguckt hat[/QUOTE]
:fürcht:

Ich hab gerad extra noch mal die Szene von letzter Woche angeschaut. Arizona sagt "when you cut off my leg". Vielleicht meint Arizona das so, dass Callie es zugelassen hat. :nixweiss:

Frau Alphabet
01-10-2012, 23:23
Danke für die Erklärungen. Dannys Herz also.... :wub:

Die Aussage von Callie war schon sehr persönlich. Wahrscheinlich war es schon Callie die es endgültig abgenommen hat. :nixweiss:
Eigentlich wollte ich die nächste Folge nicht ansehen, aber jetzt habe ich doch Lust dazu. Ordentlich Stoff zum ablästern!

nachtaktiv
01-10-2012, 23:31
[QUOTE=Frau Alphabet;37029869]Eigentlich wollte ich die nächste Folge nicht ansehen, aber jetzt habe ich doch Lust dazu. Ordentlich Stoff zum ablästern![/QUOTE]
Wieso nicht? :D

Jetzt bin ich auch gespannt. Könnte aber sein, dass sich das die nächsten Folgen wieder legt und ich erst mal ein paar Folgen sammel. GA gebündelt gucken ist auch viel besser. :ja:

Sweety1010
01-10-2012, 23:34
Ah gut, ich hatte nur noch irgendwas mit nem Restaurant in Erinnerung als Burke angeschossen wurde :)

Frau Alphabet
01-10-2012, 23:36
Immerhin! Ich konnte mich gar nicht mehr erinnern! :zahn: Ich weiß nur noch dass Burkes Schauspieler wegen seiner Schwulenfeindlichkeit aus GA rausgeschmissen wurde. yay!

Ich wollte nicht gucken weil ich so froh war dass das ganze Drama in der ersten Folge übergangen wurde. Und nun doch wieder rausgezerrt wird. Seufz.

nachtaktiv
01-10-2012, 23:45
[QUOTE=Frau Alphabet;37029965]Immerhin! Ich konnte mich gar nicht mehr erinnern! :zahn: Ich weiß nur noch dass Burkes Schauspieler wegen seiner Schwulenfeindlichkeit aus GA rausgeschmissen wurde. yay![/quote]
Ich hab jetzt die letzten Monate ganz viele alte Folgen auf Glitz und sixx gesehen. Im Moment sind die bei den Wiederholungen fast zeitgleich. Aber meistens schaue ich auf Glitz. Ich hab die 4. Staffel eher in schlechter Erinnerung, aber wenn ich die jetzt so schaue, gucke ich es dennoch gern, obwohl ich Izzie und George zusammen total unglaubwürdig finde. Aber Lexie und Meredith lernen sich jetzt kennen und das macht mich traurig mit dem aktuellen Hintergrund. :(

[quote]Ich wollte nicht gucken weil ich so froh war dass das ganze Drama in der ersten Folge übergangen wurde. Und nun doch wieder rausgezerrt wird. Seufz.[/QUOTE]
Wie du schon sagtest, haben wir dann Lästerstoff. :ja:

Anaya
02-10-2012, 14:15
"Grey’s Anatomy": Morddrohungen gegen Schöpferin (http://www.dwdl.de/nycpointofview/37769/greys_anatomy_morddrohungen_gegen_schoepferin/)

Mangan254
02-10-2012, 16:04
[QUOTE=Anaya;37031976]"Grey’s Anatomy": Morddrohungen gegen Schöpferin (http://www.dwdl.de/nycpointofview/37769/greys_anatomy_morddrohungen_gegen_schoepferin/)[/QUOTE]
Das ist natürlich absolut nicht ok, aber ich kann den Frust mancher fans durchaus verstehen, bei dem Scheiß, der da mitunter verzapft wird (von den Autoren) :rolleyes:.
Aber Morddrohungen? :q:

Audiga
04-10-2012, 19:03
Huch, alles anders. Hab 'ne Zeit lang kein Grey's Anatom geschaut.

Maaark :heul: Ich mochte die "unser Kind" - Sprüche. Und überhaupt Marc und Callie zusammen. Aber einen schönen Abschied haben sie ihm bereitet mit den Rückblenden.

cassika
05-10-2012, 13:36
in irgendeiner vorschau hab ich gesehen, dass april und jackson übers heiraten sprechen.... oder irre ich mich? das kam in der folge ja gar nicht vor...

Constantin
05-10-2012, 14:38
haha die ganzen Verehrerinnen von Marc Sloan laufen Amok! nun ja die Verehrer von Lexi Grey werden dem Gleich tun, denn ich nehme mal an, dass sie auch nicht mehr dabei ist, sonst wär sie an Marcs Sterbebett zu sehen gewesen.

Schade eigentlich.

MissElli
05-10-2012, 14:46
[QUOTE=Constantin;37054208]haha die ganzen Verehrerinnen von Marc Sloan laufen Amok! nun ja die Verehrer von Lexi Grey werden dem Gleich tun, denn ich nehme mal an, dass sie auch nicht mehr dabei ist, sonst wär sie an Marcs Sterbebett zu sehen gewesen.

Schade eigentlich.[/QUOTE]

Du hast die finale Folge der letzten Staffel nicht gesehen, oder? :)

ilprincipe
05-10-2012, 15:55
[QUOTE=Constantin;37054208]haha die ganzen Verehrerinnen von Marc Sloan laufen Amok! nun ja die Verehrer von Lexi Grey werden dem Gleich tun, denn ich nehme mal an, dass sie auch nicht mehr dabei ist, sonst wär sie an Marcs Sterbebett zu sehen gewesen.

Schade eigentlich.[/QUOTE]
Denke Frauen sind emotionaler und das Gros der Drohungen kam von
enttäuschten McSexy-Groupies :ja:
Die Männer, die ich kenne, gehen eher auf die Barrikaden wenn ein Schiri eine
Fehlentscheidung beim Fußball trifft. Aber selbst dann wird kein
Shitstorm oder ähnliches inszeniert


[QUOTE=MissElli;37054247]Du hast die finale Folge der letzten Staffel nicht gesehen, oder? :)[/QUOTE]
Jede Wette :zahn:

Mangan254
05-10-2012, 17:03
Och ne, schon wieder traumatisierte Cristina in der Folge. Die hängt mir echt schon zum Hals raus :kater: :rolleyes:.

Und ich verstehe irgendwie nicht, warum man mit so einer normalen Folge angefangen hat, nur um dann in der zweiten zu erzählen, was passiert ist inzwischen. Von der Dramaturgie her finde ich hätte die Folge von gestern viel besser als Staffelstart gepasst. Manchmal frag ich mich echt, was die sich dabei denken.... Wobei ich auch hier wieder totale Paralellen zur ersten Folge von Private Practice gesehen habe. Die Folge war genauso angelegt, dass man zuerst von jedem einzelnen ein bissl Handlung sah und dann zum Schluss, dass alles zusammen lief. Shonda Rhimes ist irgendwie.... naja, nicht unkreativ... Aber... :nixweiss:.... Irgendwie vorherhsehbar. Ist mir schonmal aufgefallen, dass die Ereignisse sich bei PP und GA total ähneln. In der 7. Staffeln von GA und der 4. von PP gabs sogar die Hochzeiten in den jeweiligen Folgen, die am selben Tag bzw. in der selben Woche liefen. Und in beiden Staffeln gab es jeweils 2 Hochzeiten (na gut, bei Grey's ja eigentlich 3, wobei die eine ja nicht rechtlich bindend war). Kommt mir irgendwie so vor, als ob sie mal nen Geistesblitz hat und das Konzept dann unbedingt gleich auf beide Serien anwenden muss....

Die Folge fand ich auch total unnötig, weil man ja auch schon vorher grob wusste, was passieren wird, deswegen verstehe ich die Dramaturgie umso weniger. Aber Merediths Schlussmonolog fand ich gut gemacht. Hatte irgendwie was hoffnungsvolles und ich denke, Cristina wird auch zurück kommen demnächst.

Hennel
05-10-2012, 19:23
Naja so fand ich die schon in Ordnung die Folge. Ich hätte aber viel lieber noch ein paar Szenen im Wald gesehen, wie sie da Versuchen zu überleben. Was ist eigentlich aus dem Pilot geworden? Hat der überlebt?

Und Lexies Beerdigung wird man ja anscheinend auch nicht sehen. Schade drum. Hätte Thatcher gerne erlebt.

Lexie fehlt mir irgendwie. :helga: Und Mark hinterlässt auch eine Lücke. Einen Ausstieg von Jackson und April hätte ich eher verkraftet.

lavenda
11-10-2012, 15:34
:suspekt: Fällt mal wieder eine Woche flach?? :nixweiss:

MissElli
11-10-2012, 16:25
[QUOTE=lavenda;37102508]:suspekt: Fällt mal wieder eine Woche flach?? :nixweiss:[/QUOTE]

Ja, nächste Folge erst wieder am 18.10. ;)

Mangan254
12-10-2012, 12:37
Och man :rolleyes:. Hatte mich schon so drauf gefreut...

Vor allem weil die nächste Folge "lustiger" werden soll.

île_flottante
13-10-2012, 12:33
hat zwar nichts direkt mit GA zu tun, aber gerade läuft "Can't buy me love" auf RTL II - bin fast vom Stuhl gefallen als ich Patrick Dempsey als schlaksigen Teenager erkannt habe :rotfl:

der Film ist von 1987, als er ihn gedreht hat war er also ca. 20 oder 19 :D

BlackGirl
13-10-2012, 13:40
[QUOTE=île_flottante;37116514]hat zwar nichts direkt mit GA zu tun, aber gerade läuft "Can't buy me love" auf RTL II - bin fast vom Stuhl gefallen als ich Patrick Dempsey als schlaksigen Teenager erkannt habe :rotfl:

der Film ist von 1987, als er ihn gedreht hat war er also ca. 20 oder 19 :D[/QUOTE]

Jaaa, die Teeniefilme aus den 80er sind schon nett. Pretty in Pink mit James Spader ist auch nett... :D

Hennel
13-10-2012, 13:44
Ohha. Damals war noch nicht zu erkennen, dass er mal McDreamy genannt wird. :D

Audiga
15-10-2012, 22:03
Wo wohnt Alex eigentlich im Moment ? Er ist doch vorletzte Staffel bei Mer rausgeflogen, oder ?

Sweety1010
16-10-2012, 00:51
[QUOTE=Audiga;37139214]Wo wohnt Alex eigentlich im Moment ? Er ist doch vorletzte Staffel bei Mer rausgeflogen, oder ?[/QUOTE]
Hat er nicht irgendwann mit Jackson und April zusammengewohnt? Ich meine da war mal was.

Mangan254
16-10-2012, 21:19
Durfte er nicht wieder bei Meredith einziehen?

Weil Jackson und April wohnen ganz sicher bei Meredith im Moment.

Mangan254
20-10-2012, 20:37
Beste Unterhaltung in der Folge:

Jackson: "Dr. Webber banged my mom."
Meredith: "Well, if it makes you feel any better, he banged my mom too."
Jackson: "That makes me feel worse..."

:rotfl: :lol:

Jackson und April :rotfl:. Aber ich mag die beiden zusammen. Zwischen denen stimmt auf jeden Fall die Chemie. Bin ja mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt.

Ansonsten war die Folge schon wieder viel mehr Grey's als vorher. Immerhin.

Und der alte Doktor bei Cristina wird mir echt symphatisch. Wie so ein lieber Opa, der sich um alle kümmert :wub:.

Irgendwie kommts mir auch so vor, als würde bei Arizona und Callie wieder was gut werden, jedenfalls hoffe ich das. ich mag Arizona so nicht, vor allem nicht weil sie Callie die Schuld gibt.

Ach ja, Alex schläft immer noch in dem Haus von Meredith's Mutter, aber Meredith will das eigentlich nicht. Wo Jackson wohnt weiß ich gar nicht....

BlackGirl
20-10-2012, 21:42
[QUOTE=Mangan254;37180131]Beste Unterhaltung in der Folge:

Jackson: "Dr. Webber banged my mom."
Meredith: "Well, if it makes you feel any better, he banged my mom too."
Jackson: "That makes me feel worse..."

:rotfl: :lol:[/QUOTE]

:clap: Jaaa, bei der Szene hat ich auch anschließend fast Pipi inner Hose... :schäm::zahn:

Und zusammen mit Jackson ist April fast erträglich. Ich hoff nur, die beiden heiraten bald, weil ihr Jungfrauen-Getue find ich wirklich wirklich schlimm...

Arizona taut langsam auf und immerhin, sie sitzt im Rolli und isst ein wenig. Naja, homöopathische Dosen, aber sie isst. Und sie spricht. Und sie versucht alleine aufs Klo zu kommen.

Mangan254
20-10-2012, 22:41
Ja, das Gelaber von wegen "Revirginising" (mir fällt grad kein passendes deutsches Wort ein :suspekt:) war echt ziemlich daneben. Ich frage mich echt, warum sie aus April so eine fanatische Christin machen mussten. Einfach nur "auf den Richtigen warten" wäre viel besser und erträglicher gewesen.... Und irgendwie romantischer :nixweiss:.

Aber eine Hochzeit würde ganz gut reinpassen finde ich, so als Abschluss der Serie z.B. ... Ich hoffe ja schon, dass aus April und Jackson was wird, die beiden brauchen definitiv jemanden und die passen auch gut zusammen :ja:.

Und wetten, dass Alex was mit seiner Assistenzärztin anfängt, und das es erstmal was lockeres ist, aber dann daraus eine ernstere Beziehung wird? Ich hoffe ja für Alex, dass er endlich mal wieder richtig glücklich ist. Der hat es ja auch nicht leicht gehabt mit den Beziehungen bisher...

hexhex
21-10-2012, 10:10
Ich musste immer über Bailey´s Gesichtsausdruck lachen, wenn sie wieder unfreiwillig Zeuge von Jackson´s und April´s Gesprächen wurde :rotfl:

Auch gut fand ich, wie Owen, Meredith und Callie der Anwältin (?) einstimmig gesagt habe, sie soll die Klappe halten ;)

BlackGirl
21-10-2012, 14:42
[QUOTE=hexhex;37183477]Ich musste immer über Bailey´s Gesichtsausdruck lachen, wenn sie wieder unfreiwillig Zeuge von Jackson´s und April´s Gesprächen wurde :rotfl:

Auch gut fand ich, wie Owen, Meredith und Callie der Anwältin (?) einstimmig gesagt habe, sie soll die Klappe halten ;)[/QUOTE]

Jaaaaaa, DAS war mal wieder so richtig typisch Greys.

Obwohl es an sich nicht viel Handlung gab, hatte ich ein beruhigendes Gefühl von Normalität. So, das typische Freitagabend-Ärzte-Irrenhaus...

Mangan254
21-10-2012, 16:15
Bailey z.B. hat mich in der Folge irgendwie genervt..... :nixweiss:

Und dass sie natürlich das Gespräch mitbekommt war mal wieder richtig typisch....

Frau Alphabet
22-10-2012, 01:56
Ich fand die Folge überraschend gut. :helga:
Bailey fand ich lustig, Christina versucht zu lächeln und lernt endlich mal wieder was, Mer und der treffen eine Entscheidung und Callie hat endlich genug....

Mangan254
23-10-2012, 10:26
Ich fand die Entwicklungen auch gut. Vor allem die Szene mit Cristina und dem alten Arzt fand ich rührend :wub:. Die letzte Szene mit Bailey und Dr. Webber fand ich auch richtig gut, aber vorher hat mich Bailey genervt mit ihrer "Genervtheit" von den anderen :D.

Fotofee
24-10-2012, 21:31
Nach den ersten beiden Folgen hatte ich echt mehr Pippi in den Augen als jemals zuvor. Aber die letzte Folge hat mich wieder glücklicher gestimmt.
Doch leider fehlen mit Lexi und Marc sehr :(

lavenda
26-10-2012, 10:56
Wie geht das eigentlich mit ihrem Haus mitten in der Pampa auf dem Berg?
Strom?
Wasser/Abwasseranschluss?

BlackGirl
26-10-2012, 11:04
[QUOTE=lavenda;37226821]Wie geht das eigentlich mit ihrem Haus mitten in der Pampa auf dem Berg?
Strom?
Wasser/Abwasseranschluss?[/QUOTE]

Solarstrom?

Und dann gibt es noch die Möglichkeit eines hauseigenen Brunnens. Haben viele Häuser in der Pampa. Zumindest machen das die Ösis gerne.

lavenda
26-10-2012, 11:13
[QUOTE=BlackGirl;37226859]Solarstrom?

Und dann gibt es noch die Möglichkeit eines hauseigenen Brunnens. [/QUOTE]

Stimmt!

Aber nach Baugenehmigung oder so frage ich wohl besser nicht, oder? :D

Nette Folge!

Mangan254
26-10-2012, 19:22
Die Folge fand ich ganz ok, war mir aber irgendwie ein wenig zu sehr auf das sexuelle ausgelegt. Andere zwischenmenschliche Beziehungen wurden ja fast gar nicht angerissen.

Arizonas Entwicklung find ich gut, hoffentlich geht das jetzt schnell vorwärts mit ihr. Ich mag sie so nicht...

Cristina und den alten Doktor fand ich wieder voll toll zusammen :wub:. Aber die Sache mit Cristinas Chef fand ich dumm. So sind aber Owen und cristina aber hoffentlich entgültig Geschichte, was wiederrum gut ist :ja:.

[QUOTE=lavenda;37226894]Aber nach Baugenehmigung oder so frage ich wohl besser nicht, oder? :D[/QUOTE]
Sorry, aber hast du die Frage (und die anderen auch) wirklich ernst gemeint?! :suspekt:

Derek hat das Stück Land gekauft mit dem Hintergedanken, da mal ein Haus zu bauen. Glaubst du nicht auch, dass er sich da sicherlich drum gekümmert hat? Ich kann mich noch an Folgen erinnern, wo Meredith und er zusammen Baupläne durchgegangen sind, natürlich hat sich ne Genehmigung geholt umd dort bauen zu können :suspekt:. Warum sollte man das aber in der Serie zeigen? Das ist völlig nebensächlich.

Und warum sollten die kein fließendes Wasser und Strom haben? Nur weils außerhalb der Stadt ist und auf nem Berg steht, wo sonst nicht viel drumherum ist, heißt das doch noch lange nicht, dass es dort automatisch kein Strom und Wasser gibt.

In einem so hochentwickelten Industriestaat wie Amerika sollte sowas ja wohl schon ohne weiteres möglich sein. Mal ganz abgesehen davon hat man in den Folgen vorher Meredtih und Derek schon in dem Haus gesehen, wo sie definitiv Strom hatten (die Szene, wo Derek fragt, ob sie das Licht anlassen sollen; die Szene, als sie Zolas Spielzeug wegräumen und sich über die Abfindung unterhalten etc. ...). Die wohnen seit Anfang der Staffel in diesem Haus, der Umzug ist einfach nicht gezeigt worden. Ist dir nicht aufgefallen, dass das Wohnzimmer auf einmal anders aussah? Und dass Jackson und April nicht mehr dort waren?

Josie30
04-11-2012, 12:51
Boah, Arizona geht mir sowas von auf die Nerven, das Weib ist unerträglich :tkbeiss:

lilaplanschkuh
09-11-2012, 17:23
War das traurig. :heul:

Der "Dinosaurier" und Christina waren echt ein tolles Team. Das hat richtig Spass gemacht den beiden zuzuschauen. Schade, dass es schon vorbei ist. Christina bleibt ja dann wohl bei Meredith, oder?

MissElli
10-11-2012, 10:09
Schöne Folge. Die Zeit, in der Meredith und Christina getrennt waren, fand ich wirklich toll. Ein anderes Krankenhaus, andere Gesichter, wobei ich Christinas Bettfreund wirklich uninteressant fand. :D Das sie irgendwann mal (nach der Prüfung) mit dem Dinosaurier klar kommt, fand ich überraschend und schön. Irgendwie hat er eine andere Seite an Christina rausgekitzelt.

Aber eigentlich interessiert mich im Moment viel mehr, was aus Arizona wird. Mir geht sie nicht auf die Nerven, mir tut sie leid und ich glaube, wenn einem ein Körperteil genommen wird, ist das genauso schlimm, als wenn einem ein geliebter Mensch genommen wird. Und das kommt ja bei ihr dann auch noch dazu.

nachtaktiv
10-11-2012, 18:06
Ohh. :heul: Hab ich gerad geweint, als Feeny äh Dr. Thomas starb. Damit hab ich irgendwie nicht gerechnet. Als er dann während der OP so still wurde, hab ich es dann gewusst. :heul: Und das Ende, als Cristina vor Meredith' Tür stand, hab ich gehofft, dass es Cristina ist. :schäm:

Hennel
10-11-2012, 18:24
Ich fands auch schade, dass Dr. Thomas gestorben ist. Konnte den Kerl echt gut Leiden. Aber ich bin auch froh, dass Christina jetzt zurück in Seattle ist.

Der Darsteller von Dr. Thomas ist schon 85 :eek:
Ganz so alt, hätte ich ihn dann doch nicht geschätzt.

Mangan254
10-11-2012, 19:26
[QUOTE=Hennel;37355360]Ganz so alt hätte ich ihn dann doch nicht geschätzt.[/QUOTE]
Also ich schon :nixweiss:. Ich finde doch, dass man ihm das Alter ansieht. Ich meine, ich hätte jetzt nicht sagen können, dass er genau 85 ist, aber dass er eben schon weit über 70/80 ist.

Finds auch traurig, dass er gestorben ist, den hab ich echt gemocht... Und irgendwie hat er Cristina ja auch gut getan. Aber irgendwann "musste" sie ja wieder nach Seattle zurück kommen und dafür hat sie eben nen Grund gebraucht.


Edit: War das eigentlich nur bei mir so oder haben generell die Doppelszenen von Meredith und Cristina so gehallt? Bei mir wars nämlich so und das fand ich echt unerträglich :kater:.

cassika
11-11-2012, 11:52
[QUOTE=Mangan254;37355760]

Edit: War das eigentlich nur bei mir so oder haben generell die Doppelszenen von Meredith und Cristina so gehallt? Bei mir wars nämlich so und das fand ich echt unerträglich :kater:.[/QUOTE]

hier auch... scheint wohl absicht gewesen zu sein, hab mcih aber auch erst gefragt, ob das was falsch ist... und ich fands auch extrem ÄTZEND.


Und - das neue Haus von MERDER ist ja mal EIN TRAUM :love::love::love:

lene2810
11-11-2012, 12:48
wo war denn bitte derek als zola den ganzen tag rumgereicht wurde? in der früh war er ja noch da und dann? hätt er sein kind nicht abholen können wenns krank is? oder hab ich was nicht mitbekommen?

hexhex
11-11-2012, 21:26
[QUOTE=lene2810;37361698]wo war denn bitte derek als zola den ganzen tag rumgereicht wurde? in der früh war er ja noch da und dann? hätt er sein kind nicht abholen können wenns krank is? oder hab ich was nicht mitbekommen?[/QUOTE]

Hab das so verstanden, dass Derek irgendeinen Auswärts-Termin hatte. Aber ganz sicher bin ich nicht, hab die Folge zwischendrin nicht ganz so aufmerksam verfolgt. Finde es gut, dass Cristina wieder da ist. Und ihr Bett-Buddy hat ja mal GAR NICHT zu ihr gepasst, komisches Gespann!

Miss Stöff
11-11-2012, 21:30
Ja, es wurde 1-2x erwähnt wo Derek hin musste. Ich meine er hatte morgens im Haus gesagt wo er hingeht und dass er Zola noch wegbringen kann. Und Meredith hat später auch was zu Bailey gesagt. Aber ich hab es nicht genau verstanden, da fehlten mir Vokabeln. ;-)

Meint ihr Christina bleibt in Seattle? Ich fand die Folge auch ziemlich traurig.
Aber dieser Soundeffekt bei den "Doppelszenen" hat echt genervt. Dachte auch erst, dass wäre nur bei mir. :schäm:

Mangan254
11-11-2012, 21:48
Laut Wikipedia war Derek auf einer Weiterbildung in Boston...

lene2810
12-11-2012, 22:33
aja danke. das ist irgendwie an mir vorüber gegangen, dass derek weg musste.

Hennel
14-11-2012, 20:28
Ich sehe grade "alte" neue Folgen auf ProSieben, da hab ich mir überlegt, wo ist eigentlich Morgan? Die mit dem Frühchen.
In den neuen Folgen ist sie doch nicht mehr zu sehen, oder? Wo ist die hin?

Muss ich wohl vergessen oder nicht mitbekommen haben.

Mangan254
15-11-2012, 10:29
[QUOTE=Hennel;37390639]Ich sehe grade "alte" neue Folgen auf ProSieben, da hab ich mir überlegt, wo ist eigentlich Morgan? Die mit dem Frühchen.
In den neuen Folgen ist sie doch nicht mehr zu sehen, oder? Wo ist die hin?

Muss ich wohl vergessen oder nicht mitbekommen haben.[/QUOTE]
Vermutlich ist sie einfach weg nach dem Tod ihres Kindes :nixweiss:...



Hab hier ein paar Spoiler betreffend April/Jackson und einer neuen Person:

[QUOTE]Question: Do you have any Jackson and April/Grey’s Anatomy scoop? They’re my new favorite couple! —Lucy Ausiello: I have it on semi-good authority that when the new year rolls around McBabyBlues will be schtupping someone whose name is not April — leading me to believe the on-again/off-again colleagues will be off again. Question: I’ll take anything you have on Grey’s Anatomy! If you answer, I’ll make you mint chocolate chip cookies (or just plain chocolate chip if you don’t like mint)! —Samantha Ausiello: Shonda Rhimes is looking for an actor in his mid-30s to play an EMT (Extremely Mature Totalhottie?) for a three-episode arc. Got casting tips? Theories as to whose bed he’ll end up in? Hit the comments! And re: that extremely generous bribe Sam, I’ll see your mint chocolate chip cookies and raise you a dozen of these bad boys (peanut butter flavor, ideally) delivered to my doorstep.

Read More at: http://tvline.com/2012/11/13/mad-men-season-6-spoilers-ask-ausiello/#utm_source=copypaste&utm_campaign=referral[/QUOTE]

Mangan254
16-11-2012, 18:16
Ah, die neue Folge hat mir richtig gut gefallen. Endlich nicht mehr so eine negative Grundstimmung. Einzig April hat mich ein wenig genevrt mit ihrem ständigen Geblubber über Jesus. An Jacksons Stelle wär ich schon lange weg....

Besonders toll fand ich aber auch die letzte Szene zwischen Alex und Cristina. Ich hoffe aber, dass Cristina und Owen sich nun endlich mal trennen. Könnte mir auch vorstellene, dass Alex mit der neuen Assistänzärztin anbandelt (Dr. Wilson??). Ich glaube die ersten Steine dafür sind schon gelegt. Vor allem weil Alex ja jetzt so ne Eingebung hatte, als er mit Meredith über das Haus redete.

Und endlich gehts wieder bergauf mit Arizona. Hoffentlich kommt da jetzt kein Rückschlag, das wär echt blöde.

hexhex
16-11-2012, 18:29
Schöne Folge, nicht die ganze Zeit so ernst wie am Anfang der Staffel, aber trotzdem hat es die Handlung weiter gebracht.
Musste so lachen über Cristina: "You are Happy. And you are Mousy." Intern:" There is no dwarf called Mousy." C: "I know. They saved it for you." hahahaha

Baileys Trick mit Arizona :)

Mangan254
28-11-2012, 20:33
Es gibt bald wieder nen Ausstieg einer Figur aus der Serie:

http://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-abschied-figur-naht-44817.html
Adele wird bald sterben, man sieht sie wohl im Januar zuletzt. War meiner Meinung schon "überfällig". Seit der Diagnose war ja klar, dass das passieren würde. Und Richard hat ja eh schon ne andere....

cassika
30-11-2012, 13:35
hach... merder...
ein baby :)

ob das was wird???


und jackson und april...
könnte das jetzt endlich mal klappen?

Mangan254
30-11-2012, 15:53
Kam das in der Folge von gestern oder beziehst du dich auf Spoiler, die du irgendwo gefunden hast?

Weil wenns um letzte Folge ging, dann brauchst du eigentlich nicht spoilern...