PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grey's Anatomy (USA)


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30

raf
27-06-2018, 09:12
In Ermangelung neuer Folgen hab ich gestern mit der allerersten Folge von Staffel 1 begonnen :maso:
Bin schon bei Folge 5 und es ist total lustig.
Wie die alle jung waren :eek:
Und witzig im Nachhinein die Entwicklung zu sehen. Ich glaub, ich schau mal eine Weile weiter :ja:

niddale
27-06-2018, 10:11
[QUOTE=raf;47037110]In Ermangelung neuer Folgen hab ich gestern mit der allerersten Folge von Staffel 1 begonnen :maso:
Bin schon bei Folge 5 und es ist total lustig.
Wie die alle jung waren :eek:
Und witzig im Nachhinein die Entwicklung zu sehen. Ich glaub, ich schau mal eine Weile weiter :ja:[/QUOTE]

das hab ich letzten Winter gemacht, alle Staffeln durch (gut, einiges vorgespult oder übersprungen) :rotauge:
und wieder bei so manchem Charakter-Tod mitge:heul:t... außerdem hab ich mir gedacht, Wahnsinn über wie viele Jahre sich das on/off mit McDreamy hingezogen hat und dann stirbt er am Ende :zeter:

raf
27-06-2018, 10:42
[QUOTE=niddale;47037213]das hab ich letzten Winter gemacht, alle Staffeln durch (gut, einiges vorgespult oder übersprungen) :rotauge:
und wieder bei so manchem Charakter-Tod mitge:heul:t... außerdem hab ich mir gedacht, Wahnsinn über wie viele Jahre sich das on/off mit McDreamy hingezogen hat und dann stirbt er am Ende :zeter:[/QUOTE]

:trink:
Das hab ich mir gestern auch schon gedacht.

raf
19-07-2018, 09:00
Bin inzwischen bei Staffel 2 Folge 5 angelangt.
Total süß, wie Mer und Derek sich annähern :love:
Später mochte ich Addison ja sehr gern, aber da jetzt am Anfang nervt sie mich schon sehr :rolleyes:

Und nicht in Erinnerung hatte ich, wie sehr sie George als Tölpel und Dummerchen darstellen. Das ist schon sehr übertrieben, denke ich jetzt :nixweiss:

Ich war jetzt bei der Folge 6, S2, Zugunglück, wo die beiden von dem Pfahl da aufgespießt wurden und sie das Mädchen "sterben lassen" mussten, damit wenigstens einer überlebt.
:heul: :heul: Das ist eine sehr sentimentale Folge, ich musste wieder heulen :(

Mangan254
20-07-2018, 11:56
Ach ja, die ersten paar Staffeln Grey's waren echt richtig, richtig gut. Was hab ich geheult bei manchen Episoden :heul:. Bis zur 7 fand ich eigentlich alles super, dann ging es leider rapide bergab. Tiefpunkte für mich sind Staffeln 9-12.

Ich hab auch erst vor nem Jahr oder so wieder alle Folgen angeschaut. Es ist sooooo anders noch am Anfang. Manchmal fühlt es sich an wie eine andere Serie. Und manche Sachen sind beim zweiten (dritten, vierten :zahn:) Durchlauf nicht mehr so schlimm wie sie für mich noch bei Originalaustrahlung waren. Andere Sachen hab ich hingegen komplett anders in Erinnerung. ZB die Beziehung zwischen Marc und Lexie. Irgendwie hab ich gedacht, die hat länger gehalten und war stabiler. Aber das war ja auch hauptsächlich nur ein übelstes Hin und Her :achso:.

Besonders in Erinnerung geblieben sind natürlich das Zugunglück, aber auch das Fährunglück. Und ich meine, die letztn 5 Folgen oder so von Staffel 2, die haben es echt in sich. Die Verletzung von Burke, Danny :heul:. Und natürlich, der Klassiker überhaupt, der Amoklauf. OMG. :heul:

raf
25-07-2018, 09:10
[QUOTE=Mangan254;47092805]Ach ja, die ersten paar Staffeln Grey's waren echt richtig, richtig gut. Was hab ich geheult bei manchen Episoden :heul:. Bis zur 7 fand ich eigentlich alles super, dann ging es leider rapide bergab. Tiefpunkte für mich sind Staffeln 9-12.

Ich hab auch erst vor nem Jahr oder so wieder alle Folgen angeschaut. Es ist sooooo anders noch am Anfang. Manchmal fühlt es sich an wie eine andere Serie. Und manche Sachen sind beim zweiten (dritten, vierten :zahn:) Durchlauf nicht mehr so schlimm wie sie für mich noch bei Originalaustrahlung waren. Andere Sachen hab ich hingegen komplett anders in Erinnerung. ZB die Beziehung zwischen Marc und Lexie. Irgendwie hab ich gedacht, die hat länger gehalten und war stabiler. Aber das war ja auch hauptsächlich nur ein übelstes Hin und Her :achso:.

Besonders in Erinnerung geblieben sind natürlich das Zugunglück, aber auch das Fährunglück. Und ich meine, die letztn 5 Folgen oder so von Staffel 2, die haben es echt in sich. Die Verletzung von Burke, Danny :heul:. Und natürlich, der Klassiker überhaupt, der Amoklauf. OMG. :heul:[/QUOTE]

Jaaa, ich bin grad bei Folge 24 von S2.
Ist wirklich super spannend, grad hat Mer ihren Tierarzt kennengelernt und Derek schmollt deshalb :rolleyes:
Ich hatte das ja nicht in Erinnerung, dass die beiden so lang KEIN Paar waren, hätte man mich gefragt, hätt ich gesagt, die sind von Anfang an immer schon wirklich zusammen gewesen.
Die Denny Story nimmt auch grad Fahrt auf, was hab ich den geliebt :wub: Da hätt ich mir doch sehr ein Happy End gewünscht.

edit: Jetzt ist Denny gestorben :heul:
Da hatte ich die Story auch viel länger in Erinnerung. Das waren ja nur 2 Folgen oder so :heul:
Von mir aus hätten sie Izzy mit Denny rausschreiben können, happy ever after und so...
Denny :heul:

Mangan254
01-08-2018, 09:11
Chris Carmack wird in Staffel 15 ne Rolle haben. Scheint etwas größer zu sein, klingt aber nicht nach einem Platz im Hauptcast. Er wird einen orthopädischen Chirurgen spielen.

https://tvline.com/2018/07/31/greys-anatomy-chris-carmack-season-15-cast/

Nicht, worauf ich gehofft hab (Scott Speedman :heul:), aber klingt auch ganz gut.

Damit dürfte aber auch klar sein,
welche Spezialisierung Jo wählen wird. Wurde ja schon gesagt, dass sie das diese Staffel endlich tut und damals wurde sie ja auch ne zeitlang von Callie unter ihre Fittiche genommen. Schon damals fand ich, dass Jo Ortho wählen sollte :D

raf
01-08-2018, 09:31
[QUOTE=Mangan254;47119213]Chris Carmack wird in Staffel 15 ne Rolle haben. Scheint etwas größer zu sein, klingt aber nicht nach einem Platz im Hauptcast. Er wird einen orthopädischen Chirurgen spielen.

https://tvline.com/2018/07/31/greys-anatomy-chris-carmack-season-15-cast/

Nicht, worauf ich gehofft hab (Scott Speedman :heul:), aber klingt auch ganz gut.

Damit dürfte aber auch klar sein,
welche Spezialisierung Jo wählen wird. Wurde ja schon gesagt, dass sie das diese Staffel endlich tut und damals wurde sie ja auch ne zeitlang von Callie unter ihre Fittiche genommen. Schon damals fand ich, dass Jo Ortho wählen sollte :D[/QUOTE]

Ok, soll mir recht sein, ich kenn den gar nicht, aber wird sicher passen!

raf
08-08-2018, 08:45
Bin inzwischen bei Staffel 4 angelangt :schäm: (irgendwie kann ich nicht aufhören, ich find mir aber auch keine gescheiten anderen, neuen Serien, ich hab nix am Hut mit Fantasy, grausliche Thriller mag ich auch nicht und Politikserien schon mal gar nicht, Anm. Ende) und wundere mich immer noch, WIE lang da dieses Hin und Her mit Mer und Derek gegangen ist. Wie gesagt, hätte man mich spontan gefragt, ich hätte glatt gesagt, die beiden waren durchgehend immer ein Paar :eek:
Ansonsten find ich es immer noch recht gut und gelungen. Die Entwicklung von Cristina find ich gut dargestellt, grad hat Bailey ihre Ehekrise und Alex mit Ava zu tun.

Was ich irgendwie schade finde, ist, dass Adison nie mehr aufgetaucht ist später, sie muss das doch toll gefunden haben, dass Alex so gut geworden ist in dem Fach, bei ihr hat doch das alles angefangen eigentlich.

Naja, wie gesagt, ich hab nix anderes zum Schauen, drum schau ich mal weiter. So lang, bis ich mich wieder so gut erinnern kann an die Folgen, dass es keine Überraschungen mehr gibt :)

Mangan254
09-08-2018, 11:45
[QUOTE=raf;47135225]Was ich irgendwie schade finde, ist, dass Adison nie mehr aufgetaucht ist später, sie muss das doch toll gefunden haben, dass Alex so gut geworden ist in dem Fach, bei ihr hat doch das alles angefangen eigentlich.
[/QUOTE]
Naja, aber Alex ist ja kein Fetal-Chirurg wie Addison. Seine "richtige" Mentorin war ja eher Arizona, und die war immer super stolz auf Alex :wub:. Und Addison war doch bis S9 auch noch regelmäßig da, da hatte sich doch schon abgezeichnet, dass Alex in Richtung Pediatrie geht.

Mangan254
14-08-2018, 00:10
Hab grad gelesen, dass jemand sehr wichtiges für Meredith in Staffel 15 zurückkommen wird:

Nach 8 Staffeln wird man wieder ihren Vater sehen :o
http://www.digitalspy.com/tv/greys-anatomy/news/a863856/greys-anatomy-jeff-perry-return-thatcher-grey-meredith/

BlackGirl
15-08-2018, 23:44
Och nö, bitte kein Familiendrama...

raf
16-08-2018, 09:05
[QUOTE=Mangan254;47149576]Hab grad gelesen, dass jemand sehr wichtiges für Meredith in Staffel 15 zurückkommen wird:

Nach 8 Staffeln wird man wieder ihren Vater sehen :o
http://www.digitalspy.com/tv/greys-anatomy/news/a863856/greys-anatomy-jeff-perry-return-thatcher-grey-meredith/[/QUOTE]

Okeeeee....vielleicht muss sie ja wieder einen Teil der Leber spenden :nixweiss:

Aber im Ernst, mich stört das nicht, wenn er wieder mal vorkommt, bisserl Familie kann ja nicht schaden so zwischendurch.

Ich bin jetzt schon bei S6, grad die Fusion und die interns vom Mercy West inkl. Jackson angekommen...naja, ich finde, so ab jetzt gehts irgendwie bergab. S1 bis S5 war eigentlich wirklich großartig.

Mangan254
16-08-2018, 10:34
*eigentlich* großartig? :zahn:

Die 6 fand ich auch noch sehr gut, vor allem ja das Finale :heul: :heul: :heul:.

Im Nachhinein fand ich die 7 auch noch gut. Danach ging es aber wirklich bergab :crap:.

Ich freu mich aber auch drauf, ihn wiederzusehen. Da gibts noch ne Menge zu klären, denke ich. Hab auch gelesen, dass es vielleicht doch kein Love Interest für Mer gibt (obwohl es angekündigt wurde als "Season of Love"), sondern sie sich halt auf ihre Familie konzentriert. Wahrscheinlich hat Ellen Pompeo wieder was dagegen :rolleyes:.

Kukie
16-08-2018, 12:51
[QUOTE=Mangan254;47153908]*eigentlich* großartig? :zahn:

Die 6 fand ich auch noch sehr gut, vor allem ja das Finale :heul: :heul: :heul:.

Im Nachhinein fand ich die 7 auch noch gut. Danach ging es aber wirklich bergab :crap:.

Ich freu mich aber auch drauf, ihn wiederzusehen. Da gibts noch ne Menge zu klären, denke ich. Hab auch gelesen, dass es vielleicht doch kein Love Interest für Mer gibt (obwohl es angekündigt wurde als "Season of Love"), sondern sie sich halt auf ihre Familie konzentriert. Wahrscheinlich hat Ellen Pompeo wieder was dagegen :rolleyes:.[/QUOTE]

Ich weiß das es ne Serie ist. Aber ich finde das eigentlich nicht verkehrt mal was ohne neue Beziehung zu machen. Kann im wahren Leben nach so etwas schließlich auch dauern. :)

raf
16-08-2018, 12:57
[QUOTE=Mangan254;47153908]*eigentlich* großartig? :zahn:

Die 6 fand ich auch noch sehr gut, vor allem ja das Finale :heul: :heul: :heul:.

Im Nachhinein fand ich die 7 auch noch gut. Danach ging es aber wirklich bergab :crap:.

Ich freu mich aber auch drauf, ihn wiederzusehen. Da gibts noch ne Menge zu klären, denke ich. Hab auch gelesen, dass es vielleicht doch kein Love Interest für Mer gibt (obwohl es angekündigt wurde als "Season of Love"), sondern sie sich halt auf ihre Familie konzentriert. Wahrscheinlich hat Ellen Pompeo wieder was dagegen :rolleyes:.[/QUOTE]

Ich meinte eigentlich :beiss:, wirklich objektiv gesehen großartig! :ja:

Und nein, von mir aus kann Mer auch ohne Mann bleiben. Derek war halt doch der Eine, für immer und ewig :love:

Mangan254
16-08-2018, 13:47
[QUOTE=raf;47154148]Ich meinte eigentlich :beiss:, wirklich objektiv gesehen großartig! :ja:

Und nein, von mir aus kann Mer auch ohne Mann bleiben. Derek war halt doch der Eine, für immer und ewig :love:[/QUOTE]Meine Mutti hat immer gesagt, jede Lüge beginnt mit eigentlich :grinwech:

Naja. Derek war schon was besonderes. Aber ich würde es ziemlich deprimierend finden, wenn sie jetzt nie wieder jemanden findet.

Und sie ist ja auch schon wieder 4 Jahre Single (Nathan zählt nicht wirklich, dass war so kurz). Sie ist noch nicht so alt, ich finde schon, dass sie nochmal eine Liebe verdient hat :wub:.

Und Karriere hat sie ja jetzt auch schon quasi im Schnelldurchgang gemacht. Da kann jetzt auch nicht mehr viel kommen außer vielleicht noch Chefärztin :nixweiss:.

raf
22-08-2018, 08:49
[QUOTE=Mangan254;47154237]Meine Mutti hat immer gesagt, jede Lüge beginnt mit eigentlich :grinwech:

Naja. Derek war schon was besonderes. Aber ich würde es ziemlich deprimierend finden, wenn sie jetzt nie wieder jemanden findet.

Und sie ist ja auch schon wieder 4 Jahre Single (Nathan zählt nicht wirklich, dass war so kurz). Sie ist noch nicht so alt, ich finde schon, dass sie nochmal eine Liebe verdient hat :wub:.

Und Karriere hat sie ja jetzt auch schon quasi im Schnelldurchgang gemacht. Da kann jetzt auch nicht mehr viel kommen außer vielleicht noch Chefärztin :nixweiss:.[/QUOTE]

:beiss::beiss:

Ich bin inzwischen bei S6, grad ist Webber wegen seinem Trinken des Amtes enthoben worden und Derek Interimschief.
Und Bailey lernt grad ihren 2. Mann kennen, das hab ich vom ersten Mal schauen gar nicht in Erinnerung. Und Marks Tochter ist da mit dem Baby, da gehts jetzt um die Adoption oder nicht Adoption. Das hab ich auch komplett vergessen.

Mangan254
23-08-2018, 00:51
Bei mir war es eher andersrum. Ich war mir sicher, dass es irgendwann eine Folge gab, in der Izzies Tochter, die sie zur Adoption freigegeben hatte, im Krankenhaus war. Aber beim zweiten Mal schauen war so ne Folge nicht dabei. Ich frage mich mittlerweile, ob ich mich einfach an Mist erinnere, oder ob es die Folge wirklich gab und ich sie nur beim erneuten anschauen irgendwie übersprungen hab oder ich sie nicht auf der Festplatte hatte oder so :kopfkratz. Ich hab da echt noch so Bilder im Kopf und auch wir dann die Adoptiv-Mutter Izzie den Kontakt verbietet und so... Aber kann halt auch sein, dass ich da was vermischt hab miteinander. Das macht mich echt fertig :D.

Aber da kannst du sicher helfen... Die Folge müsste ja schon gekommen sein, wenn du grad bei S6 bist :kopfkratz. So viel Izzie kommt dann ja nicht mehr.

MissElli
23-08-2018, 06:04
Das war bereits in Staffel 3, Folge 20. ;) Die Tochter heisst Hannah.

raf
23-08-2018, 07:07
Ja. Diese Folge kam vor. Sie brauchte eine Knochenmarkspende und Izzy war ein match.
Izzy hat sie durch ein Krankenzimmerfenster gesehen und mit den Adoptiveltern gesprochen natürlich. Diese haben die Tochter gefragt, ob sie Izzy sehen will, aber die hat abgelehnt. Oder zumindest haben die Eltern das so weitergegeben.

Danach kam nie wieder was von ihr.

Mangan254
23-08-2018, 10:36
Ok danke, ich bin also doch nicht blöd :D. Wahrscheinlich hab ich die Folge dann ausversehen übersprungen :achso:

Das hätte noch Potential gehabt für so viel mehr eigentlich. Schade, dass eine Rückkehr von Izzie so kategorisch ausgeschlossen wird :crap:. Dabei würde es doch auch grade jetzt eine Menge Potential bieten für neue Stories :teufel:.

MissElli
23-08-2018, 12:48
Sie ist doch jetzt bei „Suits“ dabei. Offensichtlich ganz erfolgreich. :nixweiss: Schaut das jemand von euch? Kann da jemand was zu sagen? Bei „27 Dresses“ fand ich sie ganz gut. Ansonsten naja.

Mangan254
23-08-2018, 14:01
Ja, jetzt geht das nicht mehr so einfach. Aber all die Jahre davor... Naja.
Ich schaue Suits nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass es nicht mehr so lange läuft. Viele "boykottieren" ja Katherine Heigl immer noch :nixweiss:

raf
23-08-2018, 15:09
[QUOTE=Mangan254;47176683]Ok danke, ich bin also doch nicht blöd :D. Wahrscheinlich hab ich die Folge dann ausversehen übersprungen :achso:

Das hätte noch Potential gehabt für so viel mehr eigentlich. Schade, dass eine Rückkehr von Izzie so kategorisch ausgeschlossen wird :crap:. Dabei würde es doch auch grade jetzt eine Menge Potential bieten für neue Stories :teufel:.[/QUOTE]
Hätte mir auch gut gefallen. Ich mochte sie immer sehr.

[QUOTE=MissElli;47176925]Sie ist doch jetzt bei „Suits“ dabei. Offensichtlich ganz erfolgreich. :nixweiss: Schaut das jemand von euch? Kann da jemand was zu sagen? Bei „27 Dresses“ fand ich sie ganz gut. Ansonsten naja.[/QUOTE]

Suits schau ich nicht.
Ich verfolge dafür ihren Blog, der ist traumhaft :love:

https://thoseheavenlydays.com/

raf
29-08-2018, 15:07
Das Finale von S6 war schon sehr dramatisch und aufregend :fürcht:
Sehr gut gespielt auch von Sandra Oh, wie ich finde. Sie hat das toll rübergebracht.

Hab mit S7 angefangen jetzt, grad ist Amelia aufgetaucht, naja, später mochte ich sie eigentlich ganz gern. Da am Anfang nicht so.
Am meisten nervt mich eigentlich Teddy :rolleyes:

Mangan254
30-08-2018, 00:04
Ich fand Teddy überhaupt nicht nervig :zahn:. Beim ersten Mal ein wenig, beim zweiten Mal überhaupt nicht mehr. Was aber auch daran liegt, dass ich ziemlich schnell genervt war von Owen und Cristina und die getrennt haben wollte :D.

Schaust du eigentlich auch Private Practice an? Oder zumindest die Crossover-Folgen?

raf
30-08-2018, 08:18
[QUOTE=Mangan254;47199431]Ich fand Teddy überhaupt nicht nervig :zahn:. Beim ersten Mal ein wenig, beim zweiten Mal überhaupt nicht mehr. Was aber auch daran liegt, dass ich ziemlich schnell genervt war von Owen und Cristina und die getrennt haben wollte :D.

Schaust du eigentlich auch Private Practice an? Oder zumindest die Crossover-Folgen?[/QUOTE]

Nein, gar nicht. Ich hab schon die LA Folgen vorgespult, als Addison weggegangen ist. Addison mag ich zwar echt gern, aber das da in LA ist so gar nicht meins :nixweiss:

MissElli
08-09-2018, 23:03
https://abload.de/img/92117usccu.jpg (https://abload.de/image.php?img=92117usccu.jpg)

Der Neue. "Das Grey Sloan Memorial nimmt einen neuen Mediziner auf. Schauspieler Alex Landi, der für die meisten ein unbeschriebenes Blatt sein dürfte, wird in der nächsten Season von Grey's Anatomy zu Dr. Nico Kim, dem ersten schwulen Chirurgen der Serie." Quelle serienjunkies.de (https://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-alex-landi-chirurg-92117.html)

Warum man die sexuelle Orientierung jetzt wieder erwähnen muß, keine Ahnung. :rolleyes: Aber nett sieht er aus. :schäm:

BlackGirl
09-09-2018, 10:12
Vielleicht damit von vorneherein klar ist, er ist kein love interest für Mer... ;)

Mc-F
09-09-2018, 10:36
Oder man möchte direkt klar machen, dass so die Lücke von Arizona gefüllt wird und man in naher Zukunft nicht mit einer Rückkehr rechnen muss?

Bleibt nur die Frage, gibt's für ihn externe Love interests, oder entdeckt einer der aktuellen Herren seine wahre Sexualität?

Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk

Mangan254
10-09-2018, 09:41
[QUOTE=BlackGirl;47225327]Vielleicht damit von vorneherein klar ist, er ist kein love interest für Mer... ;)[/QUOTE]Ich denke, das trifft es ganz gut. Sonst würde jetzt wieder jeder spekulieren.

Und natürlich zusätzlich die Lücke von Arizona zu schließen.

Vielleicht wird er auch Merediths neuer BFF?

Mangan254
10-09-2018, 10:02
Verdammt, Doppel-Post :D

MissElli
10-09-2018, 11:05
[QUOTE=Mangan254;47227687]
Vielleicht wird er auch Merediths neuer BFF?[/QUOTE]

Das finde ich eine sehr schöne Idee. :)

Mangan254
11-09-2018, 08:07
Neuer Trailer... Die URL verrät aber auch schon alles :rotfl:. Weiter geht's am 27.09.

https://tvline.com/2018/09/10/greys-anatomy-meredith-deluca-sex-season-15-trailer-video/

Interessant auch, dass im Artikel Krista Vernoff jetzt *wieder* was anderes sagt bezüglich Mers Liebesleben.

Am Anfang hieß es "Season of Love" für alle... Dann hieß es "Mer ist auch ohne Mann glücklich und braucht keine Beziehung" und jetzt heißt es wieder "die Frage ist nicht, ob Meredith Liebe findet" sondern "mit wem".

Ich würde es ja sehr interessant finden, wenn es tatsächlich DeLuca wäre. Das wäre ne nette Parallele zum Anfang der Serie, nur eben andersrum. Aber ich hab die Befürchtung, dass es schon wieder alles so schnell geht, ohne ordentlichen Aufbau. So nach dem Motto die rempeln sich einmal an und 3 Szenen später haben sie dann gleich Sex...

MissElli
11-09-2018, 08:45
Das sind Tagträume, eindeutig Tagträume! :tsts:

edit zum Trailer: Der "Einmarsch" der neuen Ärzte ist ... nett.
Nie wieder, aber wirklich nie wieder, wird ein Neuer einen Auftritt wie McSteamy haben. :schäm:

https://media.giphy.com/media/gI0a9v6c0BJAY/giphy.gif

niddale
11-09-2018, 08:51
Hab den Trailer nicht angesehen, aber Deluca will ich nicht für Meredith :nein:, das ist doch noch ein Jüngling, kein Mann

Mangan254
11-09-2018, 09:47
[QUOTE=MissElli;47230086]Das sind Tagträume, eindeutig Tagträume! :tsts:

edit zum Trailer: Der "Einmarsch" der neuen Ärzte ist ... nett.
Nie wieder, aber wirklich nie wieder, wird ein Neuer einen Auftritt wie McSteamy haben. :schäm:

https://media.giphy.com/media/gI0a9v6c0BJAY/giphy.gif[/QUOTE]

Mark :wub: Seine erste Folge, die war so klasse :rotfl:

Vielleicht ist das ja auch gar nicht die erste Szene der beiden. Find es auch witzig, dass ausgerechnet die beiden neuen zusammen langlaufen :D.

Gibt's eigentlich eine Info über das Spezialgebiet von Mc... Ähm. Naja, dem neue Doktor, der schwul ist? Mit dem anderen, neuen "Ortho-Gott" sind ja eigentlich alle Fachbereiche wieder besetzt :kopfkratz.

mel2234
11-09-2018, 18:45
[QUOTE=niddale;47230098]Hab den Trailer nicht angesehen, aber Deluca will ich nicht für Meredith :nein:, das ist doch noch ein Jüngling, kein Mann[/QUOTE]

Aber im Trailer gibt es eine Szene zwischen den 2 im Bett und so wie Mer aussah war es kein Tagtraum sondern die pure Realität ....

raf
11-09-2018, 19:03
Was? Es geht schon sobald wieder los?? :clap:
Dann kann ich ja bald aufhören mit den alten Folgen. Bin bei Ende S8 grade.
Die Board Exams stehen an.

MissElli
12-09-2018, 15:51
Ich habe Sara Ramirez gestern zum ersten Mal in ihrer neuen Rolle bei "Madam Secretary" gesehen.
Ich möchte nicht wissen, wie viele da vorm TV sitzen und sich fragen, woher sie die Frau kennen. :D
Die "Verwandlung" ist schon krass!

https://abload.de/img/unbenanntxze9v.jpg (https://abload.de/image.php?img=unbenanntxze9v.jpg)

raf
12-09-2018, 16:04
:eek:

niddale
13-09-2018, 07:55
find ich furchtbar :nein:

raf
13-09-2018, 08:30
Ich hab grad gestern das Ende von S8 gesehen :heul: Mark und Lexie :heul:

Dabei dachte ich vorher, dass Mark und Lexie noch eine Weile ein echtes Paar waren vor dem Absturz.
Aber in Wirklichkeit waren die ja kaum zusammen. Hab immer gedacht, der Absturz kann noch nicht kommen, denn die beiden müssen erst wieder vereint werden. War nicht so :heul:
Also die 2 waren wirklich ein tragisches Liebespaar von Grey's.

Ansonsten war S 8 irgendwie eine magere Season. Die hat mir bisher im 2. Durchlauf am wenigsten gefallen.
Katherine taucht auf, die mag ich überhaupt nicht, die hysterische April, dieses lächerliche Jungfrau-Drama, Teddy :hair:, das hin und her mit Owen und Cristina...naja, war nicht meine Lieblingsstaffel!

MissElli
13-09-2018, 08:37
[QUOTE=raf;47234776]
Ansonsten war S 8 irgendwie eine magere Season. Die hat mir bisher im 2. Durchlauf am wenigsten gefallen.
Katherine taucht auf, die mag ich überhaupt nicht, die hysterische April, dieses lächerliche Jungfrau-Drama, Teddy :hair:, das hin und her mit Owen und Cristina...naja, war nicht meine Lieblingsstaffel![/QUOTE]

April hat sich über die Jahre zu einem meiner Lieblinge entwickelt. :wub:

raf
13-09-2018, 08:51
[QUOTE=MissElli;47234781]April hat sich über die Jahre zu einem meiner Lieblinge entwickelt. :wub:[/QUOTE]

Stimmt, ich mochte sie dann im Lauf der Zeit auch sehr gern.
Aber da jetzt war sie echt furchtbar!

Mangan254
13-09-2018, 15:15
[QUOTE=raf;47234776]Ansonsten war S 8 irgendwie eine magere Season. Die hat mir bisher im 2. Durchlauf am wenigsten gefallen.
Katherine taucht auf, die mag ich überhaupt nicht, die hysterische April, dieses lächerliche Jungfrau-Drama, Teddy :hair:, das hin und her mit Owen und Cristina...naja, war nicht meine Lieblingsstaffel![/QUOTE]
Ja, ab da hat es mir auch fast gar nicht mehr gefallen. Aber wie gesagt fand ich Staffel 9 und 10 noch schlimmer als die 8. Und ehrlich gesagt war Teddy für mich einer der wenigen Lichtblicke in dieser Staffel :schäm:.

Dieses ewige Hin und Her zwischen Owen und Cristina... Das hat mir noch nie gefallen. Er hätte sich einfach für Teddy entscheiden sollen :sumo:.

raf
19-09-2018, 08:59
Ja, es stimmt. Es geht stetig bergab. Jetzt in S9 ist grad die Übernahme der Ärzte und Umbennung in Grey/Sloan und das ganze Drama halt.
Mer ist schwanger und Katherine geht mir auf die Nerven.
April und Matthew waren ja meine Lieblinge, dass das im 1. Anlauf nix geworden ist, verzeih ich den Machern eh nie.

Naja, es plätschert halt so dahin.
Wenn die neuen folgen kommen, hör ich dann wieder auf.

Zumal This is us :wub: auch wieder weitergeht.

Mangan254
19-09-2018, 13:00
[QUOTE=raf;47251045]Ja, es stimmt. Es geht stetig bergab. Jetzt in S9 ist grad die Übernahme der Ärzte und Umbennung in Grey/Sloan und das ganze Drama halt.[/QUOTE]
Boar ja, das hab ich auch noch in sehr schlimmer Erinnerung... Vor allem diese eine Folge wo die im Auto sitzenund Sachen besprechen. Diese Kameraführung :kater:. Die ist mir besonders negativ in Erinnerung geblieben....

raf
19-09-2018, 13:10
Stimmt. Das war sehr nervig und auch laaaang!

MissElli
19-09-2018, 15:08
Ich schau gerade nochmal Staffel 14. :D Man muß ja vorbereitet sein.

Wobei mir aufgefallen ist, dass da einige Probleme (im Gegenzug zur Krankenhausübernahme aus Staffel 9) im D-Zug Tempo gelöst/erledigt wurden.
Zum einen Joes gewalttätiger Ehemann und auch die Geschichte um die sexuellen Übergriffe von Harper Avery. Und dann ist mir auch aufgefallen, dass sich Bailey elend lang und zickig über die neue Berufswahl ihres Mannes aufregt und dann plötzlich ist alles wieder schön. :suspekt: Mag mit ihrem Herzinfarkt zusammenhängen aber alles in allem fand ich das dann doch etwas plötzlich.

raf
21-09-2018, 09:13
Hab S9 fertig.

Webber liegt im Keller mit Stromschlag, Bailey hat Mers Leben gerettet und April hat den tollen Heiratsantrag bekommen (Matthew :wub:)

War irgendwie ein rasantes Finale der Staffel. Was mir über den Lauf der Zeit auffällt: Arizona und Cally nerven schon ziemlich. Sich gegenseitig und mich auch :helga:

Mangan254
21-09-2018, 14:00
[QUOTE=raf;47256672] Was mir über den Lauf der Zeit auffällt: Arizona und Cally nerven schon ziemlich. Sich gegenseitig und mich auch :helga:[/QUOTE]
Aber echt! Ich fand auch, dass die Entscheidung, die beiden zu trennen damals wirklich die beste war (und es resultierte auch in ziemlich guten Folgen mit Hauptfokus auf eine der beiden)...
Ist halt schon immer irgendwie das Problem gewesen bei so ziemlich allen Paaren mit dem ewigen hin und her. Das war so bei Mer/Der, nur zum Glück hat man das dann irgendwann etwas zurück genommen.
Aber es war ja auch so bei Owen und Cristina, und das hat mich mega genervt (ganz ehrlich, in der Konstellation wie bei den beiden wäre das auch sowieso nie was geworden), und später auch bei Owen und Amelia (die waren ja wirklich in einer der Staffeln gefühlt alle zwei Folgen getrennt, nur um dann 2 Folgen später doch wieder was miteinander anzufangen...).

raf
26-09-2018, 10:52
Jepp, stimmt. Owen und Cristina ist auch eeeeewiges Hin und Her. Jetzt grad wieder.

Nur nervt es mich bei denen nicht so sehr wie bei Callie und Arizona. Die 2 keifenden Weiber kann ich meist nur schlecht ertragen. Die sind in beide Richtungen immer soooo überdrüber :engel:

Jetzt war in S10 grad die Folge, wo Cristina denkt, was sein KÖNNTE und sie mit Owen Kinder hat und in der nächsten Einstellung dann Ross heiratet :engel: ich hab mich gar nicht ausgekannt :maso:, diese Folge hab ich komplett vergessen gehabt und die dann auch in der Hälfte vorgespult und nur den Schluss angeschaut um wieder aktuell auf Kurs zu sein. Die war ja voll unnötig diese Folge.!

Mangan254
26-09-2018, 11:40
Hm, ich fand diese Folge super, weil sie halt dem ganzen hin und her (endlich...) ein Ende gemacht und gezeigt hat, dass es so wie es damals war, niemals funktioniert hätte mit Cristina und Owen (und trotzdem gibt's noch ne Menge Leute, die diesem Paar total hinterher trauern :nixweiss:.... Naja. Das würde mMn erst dann funktionieren, wenn Owen endlich Kinder hat (scheint ja jetzt schon in die richtige Richtung zu gehen :D). Ein bisschen so wie bei Ted und Robin aus HIMYM).

Ich fand aber auch das Stilmittel mit den verschiedenen Verläufen ganz gut :zahn:.

raf
26-09-2018, 14:10
:D
Ich bin da wohl zu blöd dafür :maso:
Habs nicht kapiert.
Die ganze Zeit dachte ich, wann hat sich Jackson denn die Hand verletzt und ich hab dann sogar dann noch extra nachgeschaut, ob ich die richtige Folge seh :rotfl:
So subtile Traumverstellungen u ähnliches sind zu hoch für mich.

________________________
An Owen und sein Pflege/Adoptivkind, das er in der letzten Staffel hatte, hab ich auch oft gedacht bei dem ganzen Hin und Her mit Cristina.
Das haben sie dann doch schön durchgehend konsequent behalten, dass er sich so sehr Kinder wünscht die ganze Serie hindurch. Oft ist das ja so, dass sie bei so langen Serien irgendwann auf gewise Sachen komplett vergessen.

Bin jetz schon sehr neugierig auf die neuen Folgen!

raf
28-09-2018, 10:05
Ich hab jetzt Cristinas Abschied gesehen und die halbe Folge durchgeheult [emoji24][emoji24] :maso:

Ohne sie war es eigentlich nie wieder das "richtige" Grey's!

Sie und Mer, diese Twisted Sisters waren schon was ganz besonderes.

MissElli
28-09-2018, 10:51
Jemand schon die erste Folge der neuen Staffel gesehen?

raf
28-09-2018, 10:55
Nein.

Leider nicht.
Vielleicht versuch ich es heute abend!

Mangan254
28-09-2018, 11:56
[QUOTE=MissElli;47277726]Jemand schon die erste Folge der neuen Staffel gesehen?[/QUOTE]
Ja ich, gerade eben :D

MissElli
28-09-2018, 13:34
[QUOTE=Mangan254;47277869]Ja ich, gerade eben :D[/QUOTE]

Und?

Ich bin ja kein Teddy-Fan, fand die Story um sie aber sehr lustig. Vor allem die lauschende Patientin im Nachbarbett. Die wohl die ganze Zeit dachte: "Das ist ja besser als in meiner Daily-Soap!" :rotfl:

Aber das wird ein schönes Liebes-Dreieck!

Das Set für Joe und Alex Flitterwochen wirkt total billig. :(

Der Ortho-Gott hat die Haare nicht schön. :schäm:

Das wird doch nix mit Bailey und ihrem freien Jahr. :suspekt:

Ansonsten ... nette Auftaktfolge.

raf
28-09-2018, 14:10
Ich kann also erst wieder mitlesen, ,wenn ich es auch gesehen hab!

BlackGirl
28-09-2018, 14:11
Ich hab mir nur gedacht, OMG bitte KEIN love triangle! Das hat Amelia nicht verdient! Ausser sie wird jetzt auch schwanger, dann sitzt Owen mit drei Kindern da.

Die Ortho-Gotts sind doof und hässlich. Ich mag dieses Beach Boy Image nicht. Aber daß der eine Glasses angemacht hat, fand ich cool, das könnte noch interessant werden.

Der Inder nervt. Ist der nicht eh auf probation?

Und bitte nicht wieder ein Webber-Drama... :fürcht:

Mangan254
28-09-2018, 14:11
Ich fand es größtenteils sehr gut :d:.

Amelia und Owen... Vielleicht wird es jetzt erträglicher, da sie tumorfrei ist. Ich frage mich, wie sie das mit Teddy machen. Könnte wetten, dass sie bald eingeliefert wird ins Krankenhaus. Da Arizona aber weg ist, wird es wohl nichts dramatisches mit dem Kind sein. Vielleicht längere Bettruhe... Und ich denke, Owen wird zunächst ziemlich sauer sein, dass sie es ihm nicht gesagt hat, aber ich glaube dann wird sie sagen, sie wollte sein Glück mit Amelia nicht zerstören und das stimmt ihn milde. Im Moment sieht es zwar so aus, als wären Owen&Amelia Endgame... Aber wenn ich es mir recht überlege, kann es schon sein, dass sich mit Teddy da was entwickelt mit der Zeit. Das ist im Moment überhaupt nicht vorherzusagen und das find ich ziemlich gut :zahn:.

Maggie und Jackson.... Ach nein. Irgendwie fühle ich da gar keine Verbindung. Immer noch nicht. Nichts in der Beziehung ist irgendwie einfach. Maggie rennt zu schnell weg und dreht zu schnell durch. Ich glaube sie braucht einfach jemanden, der sie erdet. Einer, der sehr ruhig und "erwachsen" ist, denke ich. Ich finde nicht, dass Jackson da der richtige ist. Der ist selbst viel zu impulsiv irgendwie und hat zu viel "Gepäck". Er kann Maggie nicht immer auffangen, ganz im Gegenteil - häufig macht er es noch schlimmer.

Alex neuer Chefarzt (vorübergehend). Find ich gut :D :d:. Ich hatte ja früher immer das Gefühl, dass man versuchte, alle männlichen Hauptdarsteller (bis zu Staffel 6) mal zum Chefarzt zu machen. Und jetzt mit Alex hat man das Ziel erreicht :D.

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass es nicht Meredith wurde. Aber sie hat ja jetzt auch eingesehen, dass sie mit ihrer Arbeit verheiratet ist :D. Den Move von Bailey bezüglich Jo fand ich allerdings ein wenig asi. Aber das passt irgendwie zu Baileys Charakter mMn. Predigt Wasser, trinkt Wein. Ein wenig selbstbezogen... Wenn es andersrum gewesen wäre, dann hätte sie sicher ein riesen Fass aufgemacht (verständlicherweise... Find ich nicht grade ok). Aber da sie es macht, ist es völlig ok, weil *sie* ihren Spaß an der Arbeit zurückbekommen will und als Chef alles in der Hand hat.

Der neue Ortho-Gott hat doch die Haare im Prinzip so wie Derek :nixweiss:. Sind die dir zu lang? Also ich find den gut bisher :D. Charmant, lustig, nett anzusehen :hehe:. Von seiner Brillianz muss ich aber erst noch überzeugt werden. Aber soooo viel Möglichkeiten zum glänzen hatte er ja noch nicht.

Sehr amüsant war die Interaktion von Glasses und dem zweiten Ortho-Chirurg (allerdings find ich es etwas komisch, dass beide neue Ärzte Ortho-Chirurgen sind. Die brauchen doch eigentlich wieder jemanden in Fetal-/Neonatal-Chirurgie. Aber ein schwuler "Baby-Chirurg" wäre wahrscheinlich zu viel Klischee :nixweiss:). Überhaupt, die Szene mit den ganzen Männern im Op, einfach nur herrlich. Wie sie diese "Schicksal-Phrasen" gedroschen haben :rotfl:

Ich hoffe ja, dass Vik nicht gefeuert wird. Bailey sagte ja, er darf sich keine Fehltritte mehr erlauben :crap:. Hätte das nicht einer der anderen Assistenzärzte sein können? Irgendwie finde ich ist Vik eine Mischung aus dem jungen Alex und George.

Und... April und Arizona hab ich nicht vermisst :schäm:. Wobei ich wahrscheinlich zumindest April sicherlich bald vermissen werde.

BlackGirl
28-09-2018, 15:26
Also, der blonde Ortho-Gott ist mir zu glatt und zu sehr auf hübsch gemacht, ich braucht da ein paar Ecken und Kanten. Ein Drei-Tage-Bart und Strubbelhaare oder so und kein Model das aussieht wie direkt vom Beauty-Doc. Genau, zu wenig Haare im Gesicht und zu wenig Falten.

MissElli
29-09-2018, 13:16
[QUOTE=Mangan254;47278066]Ich fand es größtenteils sehr gut :d:.

...

Alex neuer Chefarzt (vorübergehend). Find ich gut :D :d:. Ich hatte ja früher immer das Gefühl, dass man versuchte, alle männlichen Hauptdarsteller (bis zu Staffel 6) mal zum Chefarzt zu machen. Und jetzt mit Alex hat man das Ziel erreicht :D.

[/QUOTE]

24 Stunden komplette Verwirrung. :D Wie konnte mir das entgehen. :suspekt: Ich hab die Folge dann nochmal geschaut. :confused: Immer noch verwirrt. Bis mir aufgegangen ist, dass ich vielleicht mal noch Folge 2 schauen sollte. :schäm: :D

Finde die Entscheidung auch gut. :) Und Joe geht nicht nach Bosoton. :d:

[QUOTE=Mangan254;47278066]Der neue Ortho-Gott hat doch die Haare im Prinzip so wie Derek . Sind die dir zu lang? Also ich find den gut bisher . Charmant, lustig, nett anzusehen . Von seiner Brillianz muss ich aber erst noch überzeugt werden. Aber soooo viel Möglichkeiten zum glänzen hatte er ja noch nicht.

[/QUOTE]

Wenn der jemanden spielen würde, der links und rechts verwechselt und sonst nicht viel auf die Reihe bekommt, DAS würde ich ihm abnehmen. Die Frisur kann nix und der Typ. :suspekt: Die Bauchmuskeln sind ganz nett, aber ich mag den (bis jetzt) überhaupt nicht. Und Meredith hat schon Recht, zwei geschichtsträchtige Namen und er nennt sich ... LINK. Come on! ;)

Mangan254
29-09-2018, 23:08
Hm, ich kann die Kritik am Ortho-Gott nicht so recht nachvollziehen :helga:.
Ich meine, es ist ja nicht so, dass die anderen Ärzte übelste Trolle sind. Die sehen auch alle immer aus wie aus dem Ei gepellte Models :nixweiss: (vor allem Jackson und Andrew. Besonders Jackson fällt für mich auch in die Kategorie "zu schön für diese Welt". Aber er ist halt auch schon viel länger dabei als Link). In der Beziehung fand ich die Fahrrad-Patientin da ja echt witzig... Wie sie das Aussehen der Ärzte kommentiert hat war schon fast *zu* meta :rotfl:.

Und, ich kann auch verstehen, warum er bei seinem Spitznamen bleibt. Ganz ehrlich? Atticus... Unter normalen Umständen hätte er damit ganz sicher keine so tolle Kindheit gehabt.
Das ist einer von diesen "wir-sind-ja-soooo-intelektuell"-Namen, die Eltern dann ihren Kindern geben, wenn sie sich besonders hervorheben wollen (ja nicht 08/15 für unser Kind, der ist was Besonderes und das soll der Name auch ausdrücken!!!).
Und Lin(c)k ist einfach nur kürzer als Lincoln. Die Amis kürzen doch gefühlt immer sämtliche Namen ab (siehe auch diese seltsamen "Pärchen-Namen" immer).

MissElli
30-09-2018, 12:01
Einigen wir uns einfach darauf, dass die Geschmäcker verschieden sind. ;)

Mir ist dieses offensive Angegrabe von Frauen in der ersten Folge einfach too much. Und die große Mehrheit der Ärzte sollte nun mal mit Kompetenz in medizinischen Dingen überzeugen. Mir ist aber auch klar, dass wir alle auch ein bisschen Herzschmerz und so sehen wollen. Aber wir werden sehen was noch kommt!

Baumnuss
30-09-2018, 19:13
Ich habe mich köstlich amüsiert!
Jackson wird sich auf der Suche nach seinem neuen Selbst eh schnell trennen von Dingdsa.

Oh, drei Babies für Owen fänd' ich genial :anbet: ich mag ihn, ich finde ihn toll aber ich will ihn leiden sehen :D
Ein glücklicher Owen ist öd.

Mangan254
30-09-2018, 19:25
[QUOTE=MissElli;47282956]Einigen wir uns einfach darauf, dass die Geschmäcker verschieden sind. ;)[/QUOTE]
Deal :zahn:

Ich fand das mit dem Anbaggern nicht so schlimm. Aber ja, man könnte ein wenig deutlicher zeigen, dass der Typ ein "Ortho-Gott" ist.

[QUOTE=Baumnuss;47283783]Jackson wird sich auf der Suche nach seinem neuen Selbst eh schnell trennen von Dingdsa.[/QUOTE]
Hm, das glaube ich nicht. Denke die werden als "Endgame" gehandelt :crap:

BlackGirl
03-10-2018, 05:25
[QUOTE=Baumnuss;47283783]Ich habe mich köstlich amüsiert!
Jackson wird sich auf der Suche nach seinem neuen Selbst eh schnell trennen von Dingdsa.

Oh, drei Babies für Owen fänd' ich genial :anbet: ich mag ihn, ich finde ihn toll aber ich will ihn leiden sehen :D
Ein glücklicher Owen ist öd.[/QUOTE]

Na, Owen hin- und hergerissen zwischen zwei schwangeren Frauen? Sowas hat kein Mann verdient...

MissElli
03-10-2018, 07:30
[QUOTE=BlackGirl;47290022]Na, Owen hin- und hergerissen zwischen zwei schwangeren Frauen? Sowas hat kein Mann verdient...[/QUOTE]

Das gab es doch schon mal bei Dr. House? Dr. Taub, wenn ich mich recht erinnere. Frau und Freundin fast zeitgleich schwanger und dann hießen die Mädchen doch fast gleich? Luise und Luisa, oder so ... Ging in beiden Fällen nicht gut aus! ;)

Mangan254
03-10-2018, 10:41
[QUOTE=MissElli;47290047]Das gab es doch schon mal bei Dr. House? Dr. Taub, wenn ich mich recht erinnere. Frau und Freundin fast zeitgleich schwanger und dann hießen die Mädchen doch fast gleich? Luise und Luisa, oder so ... Ging in beiden Fällen nicht gut aus! ;)[/QUOTE]Ja, stimmt :D... Aber das war irgendwie doch schon eine andere Situation (Frau und Freundin wussten ja nichts voneinander im Gegensatz zu Teddy und Amelia). Auch wenn das bei House irgendwie schon recht witzig war, ich würde das nicht so gern bei Grey's sehen...

Viele Zuschauer orakeln schon seit Ende letzter Staffel, das Amelia auch schwanger sei (weil sie sich in einer Folge nach einer sehr anstrengenden OP übergeben hatte). Weiß ja nicht, ob man das dann wirklich noch durchzieht, falls es irgendwann mal geplant war, wenn gefühlt jeder Fan das erwartet. Sonst könnte man ja sagen, dass das zu vorhersehbar geworden ist und denen die Ideen ausgehen und so...

Aber gut, mittlerweile sind wir bei Grey's eh an einem Punkt, wo es eigentlich wirklich schon alles irgendwann in irgendeiner Form mal gegeben hat. Wird schwer, da weiter einen drauf zu setzen oder was wirklich noch nie dagewesenes zu bringen :zahn:.

BlackGirl
04-10-2018, 16:22
Weil ich mir gerade die neue Folge anschaue...

... ihr wisst schon, daß in Kanada die Folgen schon mittwoch abends ausgestrahlt werden? :Popcorn:

Mangan254
05-10-2018, 00:51
Ne, wusste ich bisher noch nicht.

Aber ich bleibe jetzt bei meiner Routine und schaue es trotzdem weiterhin Freitags an :zahn:

BlackGirl
05-10-2018, 01:27
Ne, bei mir passt das. Donnerstags Grey und Freitags dann Station 19. Da gehts heute nacht übrigens weiter.

raf
05-10-2018, 08:56
Also ich hab die ersten beiden jetzt auch gesehen.

Mhhhh....haut mich nicht vom Hocker irgendwie. Ich fands bisserl langatmig :nixweiss:
Vielleicht steh ich auch unterm Einfluss der alten Staffeln, ich hatte kurz davor Dereks Tod geschaut und wieder sooooo gelitten :heul:

Owen und Amelia gefällt mir gut, Teddy mag ich ja überhaupt nicht, die soll mit ihrem Kind bleiben, wo der Pfeffer wächst. Ich bin soooo Anti-Teddy :helga:
Jackson und Maggie mag ich nicht, weil ich Maggie irgendwie soooo anstrengend find. Ich mein, die ist wohl auch total anstrengend, spielt das super gut, aber Jackson braucht jemand anderen, irgendwie diese eine große leidenschaftliche Liebe gönn ich ihm wieder.

Die neuen Ärzte sind mir auch eher auf die Nerven gegangen, ich muss mich einfach erst mit denen allen anfreunden. Das dauert wohl.

Alex ist mein erklärter Liebling seit Folge 1 und daher freu ich mich für ihn, hoffentlich kriegt er weiterhin gute Folgen und bleibt mit Jo glücklich. Das hätte er sich wirklich verdient.

Ansonsten, warten wir mal ab, wie es weitergeht. Ich werd auch erst am WE die nächste Folge schauen!

Mangan254
05-10-2018, 13:21
Ach man, ich will nicht, dass Alex als inkompetent dargestellt wird. Es ist sein erster Tag, normalerweise werden doch Leute auch ein wenig "angelernt" vorher und nicht einfach so a la "hier, mach mal". Niemand außer Koracic hat Alex wirklich sinnvolle Tips gegeben.... Webber war sauer auf Bailey, dass sie ihn übergangen hat, und hat es alles an Alex ausgelassen anstatt ihm zu helfen. Hatte teilweise das Gefühl, dass er ihm sogar quasi in den Rücken gefallen ist. Bailey hat natürlich mal wieder Probleme damit, loszulassen und regt sich dann den ganzen Tag auf über Entscheidungen, die Alex getroffen hat. Sie hätte das natürlich sooooooooooooooooooooo viel besser gemacht :rolleyes: (ist ja logisch, immerhin ist sie schon ein paar Tage Chef gewesen. Aber wenn man zurückdenkt, bei ihr am Anfang lief es auch nicht alles reibungslos).
Auf der anderen Seite, Vik vor seinen Kollegen fertig zu machen und dann zu feuern war nicht richtig. Sowas hätte er in seinem Büro tun müssen. Damit ist Vik wahrscheinlich wirklich entgültig weg jetzt. Schade.... Ich fand, der hatte zB mehr "Profil" als Hellmouth, die ja irgendwie nur an Meredith dran klebt und für sie schwärmt.

Amelias kurzes Gebrabbel über sie und Owen... Oh man. "Wir haben uns früher ständig verletzt aber jetzt tun wir das ganz bestimmt nicht mehr!!!! Schwör!" Das klingt ein wenig so wie bei Kindern, wenn sie irgendwas falsch gemacht haben aber nicht wollen, dass gewisse Sachen ihnen weggenommen oder verboten werden und dann schwören sie "ich mach das nie wieder falsch, versprochen!!!" Die Antwort von Koracic deswegen war pures Gold für mich ("Laaaaaaangweilig!" :rotfl:). Es kann nicht mehr lange dauern, bis die Teddy-Bombe platzen wird.

Jackson.... Was soll ich sagen. Ich bin erst nicht drauf gekommen, auf was er anspielte mit dem "ich hätte sterben können". Dann hat mich jemand drauf hingewiesen, dass damit wohl der Beinahe-Unfall aus der ersten Folge gemeint war, wo Andrew die beiden gerettet hat.

[QUOTE=raf;47295204]Vielleicht steh ich auch unterm Einfluss der alten Staffeln, ich hatte kurz davor Dereks Tod geschaut und wieder sooooo gelitten :heul:[/QUOTE]Die Folge hab ich mir nie wieder angesehen, nachdem ich sie das erste mal geschaut hab :D. Es ging einfach nicht (abgesehen davon, dass ich den Verantwortlichen das immer noch nicht verziehen habe :helga:).

[QUOTE=raf;47295204]Jackson und Maggie mag ich nicht, weil ich Maggie irgendwie soooo anstrengend find. Ich mein, die ist wohl auch total anstrengend, spielt das super gut, aber Jackson braucht jemand anderen, irgendwie diese eine große leidenschaftliche Liebe gönn ich ihm wieder.[/QUOTE]
Ja, das denke ich auch. Aber vor allem denke ich, dass Maggie jemanden braucht, der sie mehr erdet. Jackson tut das nicht, ganz im Gegenteil. Sein Verhalten macht es meistens noch schlimmer, weil er sie ja irgendwie immer im Unklaren lässt bzw dafür sorgt, dass sie noch mehr durchdreht. Jedes mal aufs neue. Irgendwie denke ich, dass Koracic vielleicht ganz nett wär für Maggie. Der ist schon etwas älter und er hat auch diese "no nonsense"-Haltung von der ich irgendwie denke, dass er Maggie damit öfter mal wirkungsvoll in die Schranken weisen und auf den Boden zurückholen könnte. Auf jeden Fall wäre das bestimmt lustig anzuschauen :D.

raf
05-10-2018, 13:52
[QUOTE=Mangan254;47295610]Ach man, ich will nicht, dass Alex als inkompetent dargestellt wird. Es ist sein erster Tag, normalerweise werden doch Leute auch ein wenig "angelernt" vorher und nicht einfach so a la "hier, mach mal". Niemand außer Koracic hat Alex wirklich sinnvolle Tips gegeben.... Webber war sauer auf Bailey, dass sie ihn übergangen hat, und hat es alles an Alex ausgelassen anstatt ihm zu helfen. Hatte teilweise das Gefühl, dass er ihm sogar quasi in den Rücken gefallen ist. Bailey hat natürlich mal wieder Probleme damit, loszulassen und regt sich dann den ganzen Tag auf über Entscheidungen, die Alex getroffen hat. Sie hätte das natürlich sooooooooooooooooooooo viel besser gemacht :rolleyes: (ist ja logisch, immerhin ist sie schon ein paar Tage Chef gewesen. Aber wenn man zurückdenkt, bei ihr am Anfang lief es auch nicht alles reibungslos).
Auf der anderen Seite, Vik vor seinen Kollegen fertig zu machen und dann zu feuern war nicht richtig. Sowas hätte er in seinem Büro tun müssen. Damit ist Vik wahrscheinlich wirklich entgültig weg jetzt. Schade.... Ich fand, der hatte zB mehr "Profil" als Hellmouth, die ja irgendwie nur an Meredith dran klebt und für sie schwärmt.

Amelias kurzes Gebrabbel über sie und Owen... Oh man. "Wir haben uns früher ständig verletzt aber jetzt tun wir das ganz bestimmt nicht mehr!!!! Schwör!" Das klingt ein wenig so wie bei Kindern, wenn sie irgendwas falsch gemacht haben aber nicht wollen, dass gewisse Sachen ihnen weggenommen oder verboten werden und dann schwören sie "ich mach das nie wieder falsch, versprochen!!!" Die Antwort von Koracic deswegen war pures Gold für mich ("Laaaaaaangweilig!" :rotfl:). Es kann nicht mehr lange dauern, bis die Teddy-Bombe platzen wird.

Jackson.... Was soll ich sagen. Ich bin erst nicht drauf gekommen, auf was er anspielte mit dem "ich hätte sterben können". Dann hat mich jemand drauf hingewiesen, dass damit wohl der Beinahe-Unfall aus der ersten Folge gemeint war, wo Andrew die beiden gerettet hat.

Die Folge hab ich mir nie wieder angesehen, nachdem ich sie das erste mal geschaut hab :D. Es ging einfach nicht (abgesehen davon, dass ich den Verantwortlichen das immer noch nicht verziehen habe :helga:).


Ja, das denke ich auch. Aber vor allem denke ich, dass Maggie jemanden braucht, der sie mehr erdet. Jackson tut das nicht, ganz im Gegenteil. Sein Verhalten macht es meistens noch schlimmer, weil er sie ja irgendwie immer im Unklaren lässt bzw dafür sorgt, dass sie noch mehr durchdreht. Jedes mal aufs neue. Irgendwie denke ich, dass Koracic vielleicht ganz nett wär für Maggie. Der ist schon etwas älter und er hat auch diese "no nonsense"-Haltung von der ich irgendwie denke, dass er Maggie damit öfter mal wirkungsvoll in die Schranken weisen und auf den Boden zurückholen könnte. Auf jeden Fall wäre das bestimmt lustig anzuschauen :D.[/QUOTE]

ja, ich auch nicht. Werde ich auch nie :schmoll: :sumo:

Und mit Maggie und Koracic hast du recht, das wäre vielleicht wirklich interessant :ja: Aber ich glaub nicht, dass die uns die Freude machen :nixweiss:

BlackGirl
05-10-2018, 17:03
Hauptsache nicht Mer und Andrew... :ko: Die haben sich schon wieder so komisch angeguckt! :suspekt:

Baumnuss
05-10-2018, 17:53
Vik wird Dr. Webber das Leben retten, nachdem dieser einen Motorradunfall gebaut hat.
Oder Dr. Webber fährt ihn über den Haufen, da kommt schon noch irgendwas.

Mer und Andrew würde doch toll zum Thema jüngerer Mann in einer Beziehung passen :)

raf
05-10-2018, 18:15
Und Andrew ist schon ganz hübsch zum Anschauen find ich :feile:
Kein McDreamy aber schon ganz fesch.

Kevin2803
05-10-2018, 19:00
[QUOTE=raf;47296193]Und Andrew ist schon ganz hübsch zum Anschauen find ich :feile:
Kein McDreamy aber schon ganz fesch.[/QUOTE]
Andrew ist ja wohl mal um einiges attraktiver als Derek. Hab sowieso nie verstanden, warum den alle so angehimmelt haben.

raf
05-10-2018, 19:23
Na, aber niemals.
Andrew ist junger Wein, Derek wertvoller gelagerter Whisky...

Der Andrew wird vielleicht in ein paar Jahren an Derek herankommen.

MissElli
05-10-2018, 20:26
Am besten an der Folge gefiel mir, dass Teddy nicht drin vorkam. :teufel: Andererseits finde ich die Vorstellung von Owen mit 4 Kindern schon irgendwie reizvoll. :D Nur fürchte ich, dass Amelia wieder leiden wird. Dabei gefallen mir Owen und Amelia im Moment richtig gut zusammen.

Was denn mit Jackson los? Gut, wenn einem bewusst wird, dass man fast vor ein Auto geknallt wäre. :rolleyes:
Aber da IST NOCH MEHR! Und Maggie tut mir leid.

Alex ... Ich könnte die Drehbuchschreiber in die Wüste schicken. Tut das Not? Und den Unterschied zwischen Monat und Qurtal nicht erkennen. :suspekt: Seriously?

Dr. Link macht sich langsam. Und wie er mit Webber und Andrew zusammen essen geht, finde ich schön!

Derek und Andrew zu vergleichen ist irgendwie schräg.

[QUOTE=raf;47296399]Na, aber niemals.
Andrew ist junger Wein, Derek wertvoller gelagerter Whisky...
[/QUOTE]

Stimmt! :d:

raf
05-10-2018, 21:48
Ich hab die 3. noch nicht gesehen :help:

Aber egal. Wenn Teddy nict vorkommt, dann mag ich sie auch [emoji6]

Mangan254
06-10-2018, 00:16
[QUOTE=BlackGirl;47296089]Hauptsache nicht Mer und Andrew... :ko: Die haben sich schon wieder so komisch angeguckt! :suspekt:[/QUOTE]Man, das hab ich aber auch gedacht! Die haben sich so seltsam angeschaut :eek:. Aber vielleicht war Mer ganz einfach noch so awkward wegen des Traumes :D

Kevin2803
07-10-2018, 14:06
[QUOTE=raf;47296399]Na, aber niemals.
Andrew ist junger Wein, Derek wertvoller gelagerter Whisky...

Der Andrew wird vielleicht in ein paar Jahren an Derek herankommen.[/QUOTE]
Das hat nichts mit dem Alter zu tun. Ich finde ältere Männer auch reizvoller, aber Derek war weder attraktiv als er jünger war, noch ist er es jetzt. Aber gut, jeder hat einen anderen Geschmack. :zahn:

MissElli
09-10-2018, 14:24
US-Serienstar Patrick Dempsey kommt zum Leipziger Opernball (https://www.radioleipzig.de/beitrag/us-serienstar-patrick-dempsey-kommt-zum-leipziger-opernball-556843/)

Oh.Mein.Gott. :wub: Er ist hier. :schäm:

raf
09-10-2018, 14:27
:love:
Wann ist das denn?

MissElli
09-10-2018, 14:30
[QUOTE=raf;47306221]:love:
Wann ist das denn?[/QUOTE]

Am 13. Oktober (http://www.leipziger-opernball.com/). :)

raf
09-10-2018, 15:05
Cool! Da müssen wir die Klatschpresse im Auge behalten!

MissElli
09-10-2018, 15:11
[QUOTE=raf;47306313]Cool! Da müssen wir die Klatschpresse im Auge behalten![/QUOTE]

Leider bin ich aus dem Alter raus, in dem man sich kreischend an die Absperrung stellt. :D

raf
09-10-2018, 15:17
Folge 3 hst mir auch schon ganz gut gefallen.
Owen und Amelia mag ich dzt auch sehr. Die hätten sich beide doch endlich mal bisserl Normalität verdient.
Mer und Andrew? Warum eigentlich nicht?

Jackson mag ich such und hoffe daher, er kommt bald wieder.
Naja, der Ortho Gott wird wohl nicht meins werden. Komische Figur ist das irgendwie.

raf
09-10-2018, 19:41
Btw wusstet ihr eigentlich, dass diese beiden ein Paar sind?https://uploads.tapatalk-cdn.com/20181009/78200e57e2ba7c23d03baa43d2ee0496.jpg

MissElli
09-10-2018, 21:25
Der Herr ist mir bekannt, aber sie? :confused: Wer ist das?

raf
09-10-2018, 21:34
Das ist Dr. Minnick ebenfalls aus Grey's.

MissElli
09-10-2018, 21:46
Jetzt wo du es sagst! ;) Hatte ich komlett verdrängt!

raf
09-10-2018, 22:09
Haha...Ja. Das war auch nicht meine liebste Phase in der Serie.

Aber Henry mochte ich seehr!

Mangan254
09-10-2018, 23:24
[QUOTE=MissElli;47306231]Am 13. Oktober (http://www.leipziger-opernball.com/). :)[/QUOTE]Na toll, das ist in meiner Nähe und dann bin ich an dem Tag nichtmal da, sondern in Karlsruhe :rolleyes: :rotfl:

(aber... Seit wann gibt's in Leipzig nen Opernball :suspekt:?)