PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grey's Anatomy (USA)


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 [27] 28 29 30

Mangan254
02-02-2019, 00:18
[QUOTE=MissElli;47604056]Wenn Maggie nicht mehr in der Serie wäre, ich würde sie nicht vermissen. :schäm:[/QUOTE]
Geht mir auch so, inklusive Owen :schäm:

BlackGirl
02-02-2019, 20:36
Achja, meint ihr, daß Molly demnächst auftauchen wird?

Baumnuss
02-02-2019, 23:35
[QUOTE=BlackGirl;47606239]Achja, meint ihr, daß Molly demnächst auftauchen wird?[/QUOTE]

Spätestens zur Beerdigung, sehrwahrscheinlich.

Mangan254
03-02-2019, 02:30
Ich glaube nicht. Also, weder dass man die Beerdigung zeigt, noch das Molly zu sehen sein wird. Ansonsten wäre das vermutlich angekündigt worden, so wie man vorher schon gesagt hat, dass man Thatcher nochmal sehen wird in der Staffel (kleinere Cameos wie die von Ellis bei der einen OP von Mer damals kann man schon mal geheim halten, aber ich denke Molly hätte im Fall der Fälle eine größere Rolle, bzw zumindest Text, und das kann man nur sehr, sehr schwer verheimlichen. Und so eine Nachricht hätte sicherlich schon einen recht großen Impact wegen der Brisanz durch die Beziehung zu Meredith).

Wobei das schon irgendwie eine verschenkte Chance ist für mich. Ich glaube, Meredith und Molly haben mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick denken könnte... Und es ist Familie für Merediths Kinder. Die haben dann auch mal Cousinen/Cousins :nixweiss:... Schlimmer als Maggie kann sie auch nicht sein :zahn:. Wobei durch Lexie die Latte auch echt sehr hoch liegt.

raf
03-02-2019, 07:18
Hach, Lexie und Mark :heul:

Mangan254
08-02-2019, 15:44
Urgh, ich finde dieses Macho-Gehabe steht Andrew nicht gut. Irgendwie kommt das auch ein wenig aus dem Nichts für mich. Früher hat der nicht so große und viel Eier gezeigt. Und es macht ihn für mich irgendwie unsympathisch... Das war bisher noch nie der Fall bei ihm. Je mehr ich davon sehe, umso weniger finde ich auch, dass er zu Meredith passt. Er ist für mich eher die heiße, kurze Affäre. Und ich finde, wenn man so oft wiederholen muss, dass man ein guter Mensch ist, dann ist es meistens nicht wahr. Man ist kein guter Mensch, weil man das immer wieder jedem erzählt. Man ist ein guter Mensch, indem man gute Sachen macht. Und naja, so viele nette Sachen hat er ja nicht getan. Regt sich auf, dass Mer nicht abgesagt hat weil das ja ein echt beschissenes Gefühl ist etc, und interveniert dann so, dass ein anderer Typ von Meredith sitzengelassen wird, OBWOHL er sich selbst drüber aufgeregt hat, wie scheiße er das findet wenn es ihm selbst passiert...

Ich bin definitiv Team Link hier :zahn:. Und er hat mir echt leid getan am Schluss. Innerhalb von wenigen Folgen hat er für mich viel mehr gezeigt, dass er besser zu Meredith passt. Schon alleine mit den Kindern. Bei Andrew fühlt es sich immer so an, als würde er das nie in Betracht ziehen. Ganz anders bei Link. Er hat ihr Weihnachten ja sogar Kekse gemacht.... Wahrscheinlich, weil es sich schon rumgesprochen hat, dass Mer nicht backen kann :rotfl:.
Und generell finde ich, dass seine ganze Art viel besser zu Meredith passt. Es ist ihm quasi egal, was sie von ihm denkt, er muss ihr gar nichts beweisen oder auf großen Macker machen wie Andrew. Und nach all dem Drama das sie durchhat ist seine ziemlich entspannte Haltung imo genau das, was sie braucht. Das erdet sie, lässt sie zur Ruhe kommen. Ich finde mit Andrew ist das immer nur Drama.

Ansonsten war das schon wieder eine ziemlich schöne Folge :heul: :wub:. Da war wieder alles stimmig. Ja, sogar Owen und Amelia. Auch wenn ich trotzdem erwähnen muss, dass auch das in der Folge mir wieder gezeigt hat, dass die beiden nicht so gut zusammen passen. Die Sache mit der Sucht, er versteht es nicht...
Immerhin: Früher wäre das wahrscheinlich in einem 3-Episoden-Streit-Strang ausgeartet. Jetzt haben sie sich immerhin gleich wieder versöhnt :D. Das mit Betty/Brittany wird sicher noch richtig spannend. Und wahrscheinlich auch ziemlich dramatisch. Da hab ich jetzt schon ein wenig Angst vor. Also, nicht unbedingt im negativen Sinne. Aber ich kann es nicht so gut erklären.

Teddy und Tom zusammen sind tatsächlich doch ziemlich interessant :D. Ich habe nur immer im Hinterkopf den Gedanken, dass Greg German leider nur Gastdarsteller ist.... Ich hab also immer irgendwie Angst, dass da bald noch was passiert, weil es recht unwahrscheinlich ist, dass man ihn noch zum Hauptdarsteller befördert etc pp.
(ist ja das gleiche Problem auch bei Link... Aber dann frage ich mich, warum sie den überhaupt gebracht haben, wenn sie eh Andrew und Meredith zusammen haben wollen. Ein neues Dreieck hätte es nicht wirklich gebraucht... Und dann wäre Andrew für mich wahrscheinlich auch nicht ganz so doof :zahn:)

BlackGirl
08-02-2019, 19:47
Nö, hier Team Andrew. Mit Link kommt ich gar nicht klar, obwohl er Weihnachtsmann gespielt hat.

Die Story um Garrett und Natascha war so :heul: :heul:

Mangan254
08-02-2019, 21:18
Im übrigen wird in der Amelia-zentrischen Folge auch endlich die letzte der Shepard-Schwestern mal zu sehen sein. Natürlich auch Ärztin :D. Fachgebiet Psychologie. https://tvline.com/2019/02/07/greys-anatomy-kathleen-shepherd-season-15-cast-dereks-sister/

Ich kann mich aber gar nicht mehr an Nancy erinnern, ehrlich gesagt. Nur noch an Liz, von Neve Campel gespielt :D

[QUOTE=BlackGirl;47621596]Die Story um Garrett und Natascha war so :heul: :heul:[/QUOTE]
Ja, aber echt :heul:

BlackGirl
08-02-2019, 22:00
Neve Campbell heißt die Gute. Team Rechtschreibnazi! :D

Mangan254
08-02-2019, 22:06
[QUOTE=BlackGirl;47622226]Neve Campbell heißt die Gute. Team Rechtschreibnazi! :D[/QUOTE]Versteh ich, mich regt es auch immer auf wenn in den Kommentaren zu Grey's auf Facebook/Insta die Rede ist von "Merideth", "Meredeth", oder auch "Derrick", "Derreck" etc pp. Oder "Christina" :zahn:.

BlackGirl
08-02-2019, 22:27
Danke. Ich wusste spontan ja auch nicht die richtige Schreibweise, aber es sah komisch aus. Also hab ich gegoogelt. :helga:

Mangan254
08-02-2019, 22:38
Die Schreibweise steht auch im Artikel drin, den ich gepostet hab. Den ich vorher auch komplett gelesen hatte :rotfl:. Ich war mir eher unsicher über den Vornamen, da hab ich nochmal nachgeschaut :D

BlackGirl
08-02-2019, 22:42
[QUOTE=Mangan254;47622319]Die Schreibweise steht auch im Artikel drin, den ich gepostet hab. Den ich vorher auch komplett gelesen hatte :rotfl:. Ich war mir eher unsicher über den Vornamen, da hab ich nochmal nachgeschaut :D[/QUOTE]

Ne, echt? :eek:

Mangan254
08-02-2019, 22:49
Ok, ich weiß nicht genau, worauf du jetzt hinaus willst... Aber ich meinte, dass der Name ja im Artikel stand, den ich ca. 10 Sekunden vorher gelesen hatte, ich sogar nochmal extra nachgeschaut hab wegen Vornamen aber der Name dann trotzdem insgesamt falsch geschrieben war :rotfl:

BlackGirl
08-02-2019, 22:51
[QUOTE=Mangan254;47622343]Ok, ich weiß nicht genau, worauf du jetzt hinaus willst... Aber ich meinte, dass der Name ja im Artikel stand, den ich ca. 10 Sekunden vorher gelesen hatte, ich sogar nochmal extra nachgeschaut hab wegen Vornamen aber der Name dann trotzdem insgesamt falsch geschrieben war :rotfl:[/QUOTE]

Achso, ich dachte der Name stand im Artikel schon falsch...

Mangan254
09-02-2019, 00:00
Nein, da steht es richtig drin. Ich war nur zu doof :D.

Ich bin grade aber auch noch über einen weiteren Artikel gestolpert. Mittlerweile steht fest, wen Jennifer Grey spielen wird, wenn sie später in der Staffel offensichtlich nächste Woche schon als Gastdarstellerin dabei ist.

Nämlich BETTYS/BRITTANYS MUTTER :eek: :eek: :eek: https://tvline.com/2019/02/07/greys-anatomy-jennifer-grey-betty-mother-first-look-photo/
All Caps weil ich grade echt sehr aufgeregt bin deswegen :D

BlackGirl
09-02-2019, 00:10
:eek::eek: Wtf????? DAS wird spannend!!

raf
11-02-2019, 18:54
Ich hab heut auch die Folge gesehen :heul: Was für eine Folge :heul: :clap:

Das Pärchen :heul:, wie traurig und wunderschön zugleich. Und Mers eindringliche Rede an den Mann, als er zusammengebrochen ist, da hat sie sicher an Derek gedacht :(

Dann Ben und Miranda :wub: :heul: Sie geht mir ja meist auf die Nerven, aber heut fand ich das dann doch sehr stimmig! :wub:
Teddy und Tom gefallen mir eigentlich gut und ich wäre froh, wenn Teddy endlich über Owen hingweg wäre, denn...ich bin ein Owen-Amelia Fan! Drum weiss ich auch noch nicht, ob ich diese neue Entwicklung mit Betty/Britney mag, weil jetzt wieder neues Drama mit ihr... :crap: Kind hier, Kind da, Kind weg, das ist mir schon etwas zu viel. Aber warten wir halt mal ab, was da noch kommt.

Mer und ihre 2 Verehrer :kopfkratz, ich weiss nicht so recht, irgendwie mag ich sie mit beiden nicht auf Dauer, ein kurzes Intermezzo ja, aber irgendwie sehe ich sie immer noch auf Dauer nur mit Derek :nixweiss:

Und - ich wiederhole mich - diese Staffel find ich wirklich gut! :freu:

Baumnuss
14-02-2019, 08:24
Ha! Owen ist ein Arsxh, Meredith kann die Zeit mit Andrew hoffentlich einfach geniessen :wub:
Maggy fand ich tatsächlich mal unterhaltsam und sympathisch und wenn Dudelsäcke dudeln, kommen mir sowieso immer ganz automatisch die Tränen :rolleyes: warum auch immer.
Für mich war's eine tolle Folge :d:
Sympathisch an Owen war dass er die Grosseltern nicht einfach ziehen liess mit seinem Pflegekind :d: und Alex gefällt mir auch richtig gut :wub: Er ist wunderbar gewachsen an seinen Aufgaben.
Tolle Folge, mochte ich wirklich sehr und freue mich jetzt schon auf die nächste :d:

BlackGirl
14-02-2019, 09:14
:confused: Wieso konntest du die Folge schon sehen? Die kommt doch eigentlich erst heute nacht?

Baumnuss
14-02-2019, 09:20
Bei mir anscheinend nicht :confused:

Edit: ich hab's jetzt in einen Spoiler gepackt, mir ist überhaupt nicht aufgefallen dass ich der Zeit so voraus bin, keine Ahnung wie und warum.
Sorry.

Mangan254
14-02-2019, 10:31
[QUOTE=BlackGirl;47634286]:confused: Wieso konntest du die Folge schon sehen? Die kommt doch eigentlich erst heute nacht?[/QUOTE]Kommt die nicht in Kanada schon einen Tag eher? Hattest nicht du sowas in der Art schonmal gesagt? :kopfkratz

Auf jeden Fall glaub ich hat das hier schonmal wer irgendwann erwähnt :kopfkratz

BlackGirl
14-02-2019, 16:01
[QUOTE=Mangan254;47634452]Kommt die nicht in Kanada schon einen Tag eher? Hattest nicht du sowas in der Art schonmal gesagt? :kopfkratz

Auf jeden Fall glaub ich hat das hier schonmal wer irgendwann erwähnt :kopfkratz[/QUOTE]

:achso: Ah, stimmt, hatte ich total vergessen...

Mangan254
15-02-2019, 11:30
Aaaaaaaaaah, Pippin! :wub: :wub: :wub:
(der Dudelsack-Vater). Aber, diese paar Dialoge mit dem mega schottischen Akzent waren doch nur für comedic relief :D. Die sollte man doch nicht wirklich verstehen, oder? :D

Owen und Amelia... Seufz. Die Situation ist echt blöd grade, aber... Naja. Ich sag nichts weiter, ich wiederhole mich eh nur :zahn:.
Die Promo für nächste Woche verspricht nichts gutes :heul: :heul: :heul:.

Andrew fand ich etwas creepy heute. Aber, ich will dem ganzen gegenüber mal etwas offen sein :zahn:.

Bailey.... Argh. Immerhin hat sie dann noch zugegeben, dass sie stolz auf Alex ist. Ich bin froh, dass sie ihn doch nicht als kompletten Versager im Job darstellen.

Maggie hat mir heute auch mal ganz gut gefallen. Lag wahrscheinlich daran, dass es nicht um sie und Jackson ging :zahn:.

BlackGirl
15-02-2019, 23:51
Ja, Owen ist wieder dabei alles kaputt zu machen. Kann mir gut vorstellen, daß er nächste Woche ohne alles dasteht. Kein Leo, keine Amelia.

Baumnuss
16-02-2019, 08:59
Aktuell würd' ich's ihm sogar ein Wenig gönnen, er nervt grad gewaltig :blush:
Oder besser: ich würde Amelia jemanden gönnen, der sie besser behandelt als Owen.

BlackGirl
16-02-2019, 10:07
[QUOTE=Baumnuss;47638957]Aktuell würd' ich's ihm sogar ein Wenig gönnen, er nervt grad gewaltig :blush:
Oder besser: ich würde Amelia jemanden gönnen, der sie besser behandelt als Owen.[/QUOTE]

:ja: So ein Sager von ihm bzw. ihr die Schuld mal so eben zuzuschieben geht gar nicht! Und er macht das echt gerne! So ne Nummer hat er auch bei Christina geschoben.

Baumnuss
16-02-2019, 18:37
Jap er ist ein Pflock. Da hat er sich nicht geändert.
Ich mag ihn, ich sehe ihn gern, aaaaber ich will ihn leiden sehen :D Dann gefällt er mir am besten :p

Christina vermisse ich sehr, sie war mein Lieblingscharakter in dieser Serie.
Und oh, neulich habe ich in einer Folge Criminal Minds die andere Herzchirurgin gesehen, wie hiess sie noch gleich? ...also die Schauspielerin natürlich :) Staffel fünf war das in Criminal Minds.
Und eine Figur dort hat Merediths Synchronstimme, das verwirrt mich auch immer wieder.

Ich bin sehr gespannt wer sich Link krallt :)

Mangan254
17-02-2019, 11:50
Also, meine Meinung zu Amelia und Owen kennt ihr ja :zahn:.

@Baumnuss, meinst du vielleicht Brooke Smith? Ihre Figur hieß Erica Hahn bei Grey's.

Baumnuss
17-02-2019, 23:33
Jaaaaaa, genau! Danke @Mangan254 :d:

BlackGirl
21-02-2019, 15:47
Oh Gott war das heute traurig! Da blutet mein Mutterherz auch gleich mit!

Nein, Betty stirbt zum Glück nicht!

Mangan254
22-02-2019, 14:03
Ich glaube ich hab was verpasst in der Folge... Warum haben da so viele Teenager eine Überdosis genommen, zur selben Zeit? Und anscheinend alle das selbe Mittel? Bei sowas denke ich gleich an solche Massenselbstmorde von irgendwelchen dubiosen Sekten :crap:.

Ansonsten, ja, wieder eine sehr emotionale Folge. Oh man. :heul:

Ich find es aber etwas kurios, dass Amelia und Owen sich immer so krass streiten und in der nächsten Folge ist wieder alles vergessen.

Ich fand es auch irgendwie süß, als Link Amelia getröstet hat. Und sich dann nicht sicher war, ob er sie umarmen soll oder nicht... Ist halt auch ne schwere Situation, vor allem wenn man sich nicht so gut kennt.

Ich fand es auch gut, wie Teddy die Verantwortung übernommen hat bei Betty Britney, damit Maggie für Amelia da sein kann. Auch wenn ich es immer noch nicht verstehe, warum Maggie und Amelia eigentlich als "Schwestern" gelten. Ist ja nur durch Meredith. Aber ich hatte nie wirklich das Gefühl, dass Maggie und Amelia wirklich viel miteinander zu tun hatten :nixweiss: :kopfkratz.

Und ich find es auch sehr krass, was für ne Wandlung Glasses durchgemacht hat. Das Comming Out hat ihm sichtbar gut getan :d:.

Baumnuss
22-02-2019, 19:00
Ich hatte den Eindruck ich hätte eine ganze Folge dawischen nicht gesehen :confused:
Mir fehlen ganz viele Stückchen der Geschichte.
Leo?
Jezt doch einfach so tschüss? :confused:
Die Leute die aus dem Auto geworfen wurden? :confused:
Massenüberdosis im Park? :confused:

Maggy hat bei mir 99 Sympathiepunkte geholt weil sie campen blöd findet :D sie hat mich auch sonst nicht so gestört, war ganz okay.
Auch schön dass Amelia Teddy um den Hals gefallen ist :wub: haaaach :wub:

Jaaa Glasses ist toll! Und Alex macht sich auch sehr gut.

Mangan254
22-02-2019, 20:03
[QUOTE=Baumnuss;47654602]Ich hatte den Eindruck ich hätte eine ganze Folge dazwischen nicht gesehen :confused:
Mir fehlen ganz viele Stückchen der Geschichte.
Leo?
Jezt doch einfach so tschüss? :confused:
[/QUOTE]
Ja stimmt, das war irgendwie seltsam. Letzte Folge noch der Streit mit der Aussage Owens, dass er definitiv um Leo kämpfen will und dann auf einmal plötzlich gar nichts mehr?

Ich denke ja auch, dass das wahrscheinlich das letzte war, dass man von denen allen gesehen hat. Ich mein, Betty geht's wieder gut jetzt, die Eltern wissen Bescheid über alles, was soll da noch kommen? Vor allem, nachdem es ja scheinbar ne Versöhnung gab und Leo eh zu den Großeltern kommt.

BlackGirl
22-02-2019, 20:08
Jaaa, das war merkwürdig. Aber ich fände es schade, wenn Betty und Leo und alle jetzt weg wären. Was macht Amelia dann? Ich mein, Owen hat ja sein Bald-Kind als Ersatz, aber Amelia ist dann irgendwie ohne sinnvolle Beschäftigung.

Oooooooooder, sie wird das neue love interest für Link! Ich dachte eh schon, daß es da irgendwie etwas knistert und die beiden würde mir viel viel besser gefallen als Amelia und Owen.

Mangan254
22-02-2019, 22:01
Langsam am Warmwerden mit Link? :hehe:

Abgesehen davon, Link und Amelia könnte echt interessant sein. Aber ich finde, so ziemlich jeder ist besser für Amelia als Owen. Die streiten sich doch nur und er versteht sie einfach nicht :crap:.

BlackGirl
22-02-2019, 22:43
Nö, ich mag ihn immer noch nicht. Aber, du hast ja recht, er HAT sich rührend um Amelia gekümmert.

MissElli
23-02-2019, 12:16
Aufregende Folge. Aber bin ich die Einzige, die mit Meredith und de Luca so gar nichts anfangen kann? :schäm:
Ich mag ja beide, aber zusammen? Da ist für mich so gar nichts, da kann er sie noch zehnmal fürsorglich zudecken.

Um Amelia mache ich mir Sorgen. Die Frau kriegt es auch IMMER am dicksten ab. Mit dem Erscheinen von Bettys Eltern wird es ja auch nicht besser. :(

Mangan254
23-02-2019, 17:43
[QUOTE=MissElli;47657325]Aufregende Folge. Aber bin ich die Einzige, die mit Meredith und de Luca so gar nichts anfangen kann? :schäm:
Ich mag ja beide, aber zusammen? Da ist für mich so gar nichts, da kann er sie noch zehnmal fürsorglich zudecken.[/QUOTE]
Nein, mir geht es ganz genau so. Ich mochte ihn ja irgendwie immer. Aber für Meredith? Ach ich weiß nicht :nixweiss:. So richtig fühle ich das ganze nicht. Aber ich will dem ganzen gegenüber etwas offen sein. Vielleicht überrascht es mich ja noch. Hauptsache, die werden nicht auch so kaputt geschrieben durch ewigen Streit und so....

raf
27-02-2019, 08:42
[QUOTE=Baumnuss;47654602]Ich hatte den Eindruck ich hätte eine ganze Folge dawischen nicht gesehen :confused:
Mir fehlen ganz viele Stückchen der Geschichte.
Leo?
Jezt doch einfach so tschüss? :confused:
Die Leute die aus dem Auto geworfen wurden? :confused:
Massenüberdosis im Park? :confused:

Maggy hat bei mir 99 Sympathiepunkte geholt weil sie campen blöd findet :D sie hat mich auch sonst nicht so gestört, war ganz okay.
Auch schön dass Amelia Teddy um den Hals gefallen ist :wub: haaaach :wub:

Jaaa Glasses ist toll! Und Alex macht sich auch sehr gut.[/QUOTE]

Ja genau, mir gings auch so, sehr merkwürdig.

Die Folge war wieder bisserl mehr "mäh", Mer, die Überdrüberheldin :gähn:, diese OD-Story (warum wurde nicht geklärt, warum die alle eine Überdosis hatten, oder soll man sich da so gut auskennen? Ich vermute ja, es hat jemand, schlechten Stoff in Umlauf gebracht und daher ist das bei so vielen gleichzeitig passiert, die alle im Park gekauft hatten :nixweiss:, aber bisserl eine Erklärung hätte ich schon gern gehabt) naja, Mer und DeLuca naja, die Leo Story find ich traurig, ich mag Owen mit Amelia irgendwie, vor allem Amelia und jetzt hat sie wieder die totale Arschkarte :crap:, aber eigentlich können sie Brittany jetzt ausscheiden lassen, es sei denn, man einigt sich auf weiteren Kontakt der Familien, was ich mir aber irgendwie nicht vorstellen kann.
Link war super, der hat sich echt gemacht. Ansonsten, naja, ich hoffe, die nächste wird wieder besser!

Mangan254
27-02-2019, 23:23
Die nächste Folge ist übrigens sehr historisch - denn damit überholt Grey's ER als am längsten ausgestrahltes medizinisches Drama in Amerika. Regie hat Chandra Wilson geführt.

https://www.hollywoodreporter.com/live-feed/greys-anatomy-makes-history-how-shonda-rhimes-hit-surpassed-er-1190616?utm_source=Sailthru&utm_medium=email&utm_campaign=THR%20Live%20Feed%20Alerts_2019-02-27%2009:00:00_lgoldberg&utm_term=hollywoodreporter_livefeed

BlackGirl
27-02-2019, 23:47
:eek: Schon 20 Hochzeiten!

Mangan254
28-02-2019, 08:59
[QUOTE=BlackGirl;47670298]:eek: Schon 20 Hochzeiten![/QUOTE]Mir kam das viel weniger vor :kopfkratz
Zählt da auch die von Cristina und Burke mit rein :D?

Ansonsten wären das
* George und Callie (wobei die ja off screen war)
* Alex und Izzie
* Meredith und Derek
* Arizona und Callie
* Miranda und Ben
* Cristina und Owen
* Richard und Catherine
* Amelia und Owen
* April und Jackson
* Alex und Jo

Mehr fallen mir spontan gar nicht ein :kopfkratz

raf
28-02-2019, 09:20
[QUOTE=BlackGirl;47670298]:eek: Schon 20 Hochzeiten![/QUOTE]

50 dances-out :wub:

aber nur 20 punches :eek:

BlackGirl
28-02-2019, 09:27
[QUOTE=raf;47670603]50 dances-out :wub:

aber nur 20 punches :eek:[/QUOTE]

Ist doch kein Bruce Willis Blockbuster! Der käme damit gerade mal 5 Minuten weit... :D

raf
28-02-2019, 10:07
[QUOTE=BlackGirl;47670619]Ist doch kein Bruce Willis Blockbuster! Der käme damit gerade mal 5 Minuten weit... :D[/QUOTE]

Das stimmt, grad erst gestern Die Hard 4 gesehen, Mann, Mann...

Aber ich hätte doch gedacht, das wären in über 300 Folgen doch mehr Schlägereien gewesen.

raf
28-02-2019, 14:06
Insta-Post von T.R.Knight:

https://abload.de/img/007objwm.png

007 :wub: :heul:

BlackGirl
28-02-2019, 16:22
So, 15x15 geguckt und was soll ich sagen? Owen ist und bleibt ein egoistischer Dummkopf! :zeter::zeter::zeter:

Baumnuss
28-02-2019, 17:58
Ich wünsche mir für Amelia einen tollen Partner :wub: einer der keine Probleme macht und einfach nur langweilig toll ist.
...und dann motze ich rum weil er langweilig ist :D

Was ich mich immer wieder frage:
wenn der Partner trockener Alkoholiker ist - muss es dann wirklich sein, dass Alkohol konsumiert wird? Ist das wirklich wichtiger, einen Champagner zu trinken als auf den Partner Rücksicht zu nehmen?
Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen; ich kann mir nicht vorstellen, dass mir ein alkoholisches Getränk wichtiger ist als mein Partner.

Zur Folge an sich - ich pack's in den Spoiler, haben's ja noch nicht alle gesehen.

Eigentlich fand ich die Folge ganz gut.
Bailey war so süss mit dem Mixer :wub:
Alex' Mom ist auch sympathisch.

Irgendwie hat die Art, wie die Geschichten erzählt werden, geändert. Es wird weniger auf Détails eingegangen, es wird viel mehr auf Effektheischerei geachtet, hier sind es die Szenen mit den Kerzen, hier eine TADAAAAA Spezial-Fokussierung auf diese Kerze, dann TADADAAAAA auf jene Kerze und TADADAAAA auf die Wolle neben der Kerze.
Als wären die Zuschauer bissel verblödet und müssten extra drauf hingewiesen werden dass das TADAAAAAA Kerzen!!!!! sind :rolleyes:
Das gefällt mir nicht so gut.
Und das Gehetze von Story zu Story, Leo weg, Leo da. Ok *schulterzuck*
Als würde irgendwo Grey's Anatomy: die Zwischentöne laufen.

Nichts desto trotz wünsche ich mir noch viele, viele Staffeln Grey's! Hat sich klammheimlich zu meiner Lieblingsserie gemausert :wub:

Mangan254
28-02-2019, 18:04
Grey's begleitet mich quasi schon mein komplettes Erwachsenenleben. Es wird mir garantiert was fehlen, wenn das irgendwann nicht mehr läuft. Da will ich gar nicht dran denken :crap:

Baumnuss
01-03-2019, 13:58
Wir gucken noch Merediths Enkeln beim aufschlitzen und zusammenflicken zu :clap:

Mangan254
01-03-2019, 17:56
Die Folge war irgendwie ein wenig langweilig. Und mittlerweile bürgert es sich irgendwie ein, dass "Jubileumsfolgen" nicht im Krankenhaus spielen :D

Owen... :rolleyes: da fällt mir nicht mehr so viel ein. Wann kann der endlich gehen? Auch wenn ich sie mag, kann Teddy gern in den Sonnenuntergang reiten mit ihm. Der ist so unsensibel und ihm fehlt irgendwie auch die Empathie. Und das bei jemandem, der so ein Trauma vom Krieg hatte. Eigentlich müsste er das doch verstehen? :crap:
Das einzig positive: das Owen und Amelia sich drüber unterhalten haben, nachdem man das Gefühl bekam, dass alle Streitpunkte einfach unter den Tisch fallen gelassen werden...

Alex und seine Mutter... Also, irgendwie kann ich schon verstehen, dass er sich um seine Mutter Sorgen macht. Aber auf der anderen Seite muss das doch auch für die betroffene Person sehr verletzend und anstrengend sein, wenn jeder ständig davon ausgeht, dass alles, was man tut nur von der Krankheit kommt und man wie ein rohes Ei behandelt wird.

Maggie... Hm. Sie ist ja eh voreingenommen der Schreiberin gegenüber (kann man ihr aber nicht verübeln). Aber das sie sich so drüber so aufregt war irgendwie wieder so unnötig, vor allem weil die anderen den Artikel doch super fanden (sie also total überreagiert). Außerdem müsste sie als Arzt doch wissen, wo der Unterschied liegt zwischen Veröffentlichungen in angesehenen Journals und irgendwelchen anderen Medien. Hab nicht ganz mitbekommen, wo der Artikel von Kiki veröffentlicht wurde, aber ich bezweifle stark, dass das in einem angesehenen, durch peer review bestätigtem Journal war, wenn der wissenschaftliche Gehalt sehr gering ist. Jedes Fach-Journal, das was auf sich hält würde sowas gar nicht abdrucken.

Ziemlich lustig, wie Jackson, Webber und Owen eifersüchtig auf Tom sind :rotfl:. Aber bemerkenswert, dass Jackson immer noch sich drüber aufregt über Sachen die April betreffen...

Und schon die ersten Steine für Meredith und Andrew. Warum kann man uns nicht erstmal ein paar Folgen noch lassen, in denen die beiden einfach irgendwie glücklich sind, damit man sich dran gewöhnen kann? Warum muss da gleich sofort sowas kommen? (sein Vater ist doch psychisch krank, oder nicht? Hatte jedenfalls den Eindruck, dass da irgendwas bei ihm nicht mehr ganz richtig läuft...)

BlackGirl
01-03-2019, 18:13
Och, ich würde jetzt mal ganz klischeehaft vermuten, der Alte hat was mit der Mafia am laufen.

MissElli
01-03-2019, 21:24
[QUOTE=Mangan254;47673718]
Und schon die ersten Steine für Meredith und Andrew. Warum kann man uns nicht erstmal ein paar Folgen noch lassen, in denen die beiden einfach irgendwie glücklich sind, damit man sich dran gewöhnen kann? Warum muss da gleich sofort sowas kommen? (sein Vater ist doch psychisch krank, oder nicht? Hatte jedenfalls den Eindruck, dass da irgendwas bei ihm nicht mehr ganz richtig läuft...)[/QUOTE]

Der ist Italiener, das muß so! :D Typisches Klischee. Überschwänglich, laut, ewig sabbelnd, Familie geht über alles! Ich frag mich zwar, was es soll, aber naja. Nicht dass Mer noch was mit dem Italiener anfängt. :hehe:

Aber eine Jubiläums-Folge die sich mit einer Feier-Story selbst feiert. :gähn: Es muß ja nicht gleich ein Inferno mit lauter Verletzten sein, aber ein wenig spezieller hätte ich mir diese Folge schon gewünscht.

Mangan254
02-03-2019, 00:35
[QUOTE=MissElli;47674394]Der ist Italiener, das muß so! :D Typisches Klischee. Überschwänglich, laut, ewig sabbelnd, Familie geht über alles! Ich frag mich zwar, was es soll, aber naja. Nicht dass Mer noch was mit dem Italiener anfängt. :hehe:[/QUOTE]
Ne, was ich damit meinte war, dass ich meine mich erinnern zu können dass Andrew sowas zu Meredith gesagt hätte, als sie im Fahrstuhl eingesperrt waren (in der Midseason Premiere). Das der Vater sehr viele Patienten auf dem Gewissen hat, weil er sich weigerte, aufzuhören mit den OPs, obwohl er krank war (mit der Implikation, dass es sich dabei um eine psychischen Krankheit handelt bei ihm). Aber ich erinnere mich nicht mehr genau dran. Glaube das war der Part, den er komplett auf Italienisch sprach. Wenn ich viel Zeit hab, muss ich das wohl nochmal suchen :zahn:.

Auf jeden Fall vermittelte mir dieses Gespräch zwischen den beiden damals den Eindruck, dass Andrews Vater in einem ähnlichen/vergleichbaren Zustand ist wie Ellis zum Start der Serie bzw Thatcher erst neulich.

MissElli
02-03-2019, 11:16
[QUOTE=Mangan254;47674813]Ne, was ich damit meinte war, dass ich meine mich erinnern zu können dass Andrew sowas zu Meredith gesagt hätte, als sie im Fahrstuhl eingesperrt waren (in der Midseason Premiere). Das der Vater sehr viele Patienten auf dem Gewissen hat, weil er sich weigerte, aufzuhören mit den OPs, obwohl er krank war (mit der Implikation, dass es sich dabei um eine psychischen Krankheit handelt bei ihm). Aber ich erinnere mich nicht mehr genau dran. Glaube das war der Part, den er komplett auf Italienisch sprach. Wenn ich viel Zeit hab, muss ich das wohl nochmal suchen :zahn:.

Auf jeden Fall vermittelte mir dieses Gespräch zwischen den beiden damals den Eindruck, dass Andrews Vater in einem ähnlichen/vergleichbaren Zustand ist wie Ellis zum Start der Serie bzw Thatcher erst neulich.[/QUOTE]

Ah ok. Das war mir entgangen!

Baumnuss
02-03-2019, 21:17
Anders Pappa ist Manisch-Depressiv (? sowas) und hat ein paar Tage nicht geschlafen. In dem "Rausch" hat er ein paar Leute auf dem OP-Tisch verloren, dank seiner einflussreichen Freunde wurde das unter den Tisch fallen gelassen.
Ist in der Folge wo die Zwei im Lift eingeschlossen sind, der zweite Teil wo's so gewindet hat.



Ich versuche nicht so anspruchsvoll zu sein und mich einfach zu freuen, dass die Serie weitergeht :)
Vielleicht gelingt es mir ja :)

Mangan254
03-03-2019, 02:44
Ah danke, da muss ich es nicht nochmal raussuchen :zahn:.

Auf jeden Fall wird das noch für Spannung sorgen, dass der da ist...

Mangan254
05-03-2019, 22:45
Rückkehr einer Person in der 15. Staffel

Abigail Spencer alias Megan Hunt
https://tvline.com/2019/03/05/greys-anatomy-abigail-spencer-returning-season-15-megan-hunt/?fbclid=IwAR31ATLHwFIftpaGxPepZoPQJOPIIpDAYdOkHkrMfGQ2sk5SY6jIzQm 67iE
Nathan wird aber nicht dabei sein.
Könnte ich persönlich drauf verzichten, macht aber angesichts der Umstände wahrscheinlich Sinn :zahn:.

MissElli
06-03-2019, 18:29
[QUOTE=Mangan254;47683424]
Könnte ich persönlich drauf verzichten, macht aber angesichts der Umstände wahrscheinlich Sinn :zahn:.[/QUOTE]

Was für Umstände? :suspekt:

Mangan254
06-03-2019, 19:21
[QUOTE=MissElli;47684829]Was für Umstände? :suspekt:[/QUOTE]Na, das Owen Vater wird :confused:

MissElli
06-03-2019, 19:59
[QUOTE=Mangan254;47684997]Na, das Owen Vater wird :confused:[/QUOTE]

Hmm, und deshalb kommt jetzt die Ex zurück?
Ich weiß nicht, da passiert bestimmt noch was anderes. ;)

Baumnuss
06-03-2019, 21:04
Das ist doch seine Schwester, keine Ex :)

MissElli
07-03-2019, 07:24
[QUOTE=Baumnuss;47685608]Das ist doch seine Schwester, keine Ex :)[/QUOTE]

Oh Gott, jetzt habe ich die verwechselt ... :schäm:

BlackGirl
07-03-2019, 13:12
Ich hab die neue Folge angeschaut und mein Fazit:

Owen ist SO ein Arsch!! Er hat es schon wieder getan! Dinge werden kompliziert und er gibt Amelia die Schuld! :zeter::zeter::zeter:

O.T. persönliches:
Den Punkt mit der erblichen Komponente kenn ich selbst. Meine Tochter hat diverse, kleinere Wahrnehmungsprobleme inkl. einem erhöhten Depressionsrisiko und sie hat das definitiv von mir. Und ich hab oft ein total schlechtes Gewissen deswegen. :(

Baumnuss
08-03-2019, 09:13
Hach der Herr Pappa verspricht schon einiges an Ärger :clap:
Bin gespannt wie lange dass dieser Faden weitergesponnen wird - und in wie vielen verschiedenen Serien :hammer: Station 19 geht ja demnächst auch wieder weiter.

Das Krankenhaus wird bestimmt viel Geld verlieren wegen dem Mann.

Owen ist verletzt, da schlägt man schon mal um sich. Aber es wäre an der Zeit, dass er mal wieder Kerl sein darf und ein paar Leute rumkommandiert, da sieht er wenigstens gut aus dabei. Aktuell ist er einfach nur ein blöder, doofer, unsympathischer Luschi.
Schade um den schönen Mann.

@BlackGirl
Alleine dass Du Dir dessen bewusst bist, macht Dich mit Sicherheit zu einem wirklich tollen Mami! Hab kein schlechtes Gewissen, das hilft Euch beiden nicht :tröst: Du weisst wie damit umgehen - das ist eine sehr wertvolle Sache.


Den Traum am Anfang fand ich irgendwie süss :wub:
Amelia war mal wieder einfach cool, hihihi!
Und Richard ist auch grad ein ziemlicher Ar*** :beiss:

Ich mochte die Folge :)

MissElli
08-03-2019, 20:12
Ich habe keinen Bock mehr auf Owen. :rolleyes: Ständig guckt der wie ein weidwundes Reh und baut nur noch Mist. :( So sehr kann man eine Rolle als Drehbuchschreiber doch gar nicht hassen!

BlackGirl
08-03-2019, 21:45
Trailer nächste Woche:

https://www.youtube.com/watch?v=K39MQRch95A

Aaaaaah, Amelia und Link! :wub::wub: Ich will einen Kuss sehen!!

Mangan254
08-03-2019, 23:27
Hm, die Folge fand ich ein wenig langweilig. Ist irgendwie nicht so recht was passiert. Aber der Traum mit Ellis war herrlich :rotfl:. Der Papa sorgt ganz, ganz sicher noch für jede Menge Ärger :crap:[QUOTE=MissElli;47690083]Ich habe keinen Bock mehr auf Owen. :rolleyes: Ständig guckt der wie ein weidwundes Reh und baut nur noch Mist. :( So sehr kann man eine Rolle als Drehbuchschreiber doch gar nicht hassen![/QUOTE]Geht mir ähnlich. Alles, was ich mal gemocht hab bei ihm ist einfach weg. Kann der nicht auch nen Gehirntumor haben, der die Persönlichkeit verändert? Ansonsten, kann der nicht einfach gehen :crap:?

Mangan254
15-03-2019, 18:00
Die Sache mit der Fisch-Haut kam auch schon in der letzten Staffel von The Good Doctor :D. Und die meisten haben da ähnliche reagiert wie die Interns bei Grey's :D.

Und der Schauspieler des Patienten-Ehemanns ist ein Nebendarsteller bei The Resident :D.

Amelia und Link. Gefällt mir irgendwie. Das ganze war auch irgendwie süß :D. Ich hoffe, dass damit Owen endlich Geschichte ist. Allerdings haben die das schon so oft angedeutet und dann kamen die beiden trotzdem wieder zusammen. Also ich bin immer noch skeptisch. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass man den Abschied von Owen einleitet. Ich meine, er wird grad sooooo unsympathisch dargestellt, man kann doch nicht erwarten, dass irgendwer noch Sympathien hat für ihn? Und was will man mit einer Figur, die keiner mag?

Die Story mit DeLuca Sr. war irgendwie viel zu schnell vorbei. Da hätte man irgendwie noch viel mehr rausholen können :nixweiss:.

Jo will jetzt endlich ihre Mutter kennenlernen. Wird bestimmt noch interessant. Und garantiert stressig. Aber wahrscheinlich wird das auch wieder innerhalb von 2 Folgen abgearbeitet :crap:.

MissElli
15-03-2019, 19:52
[QUOTE=Mangan254;47707370]
Die Story mit DeLuca Sr. war irgendwie viel zu schnell vorbei. Da hätte man irgendwie noch viel mehr rausholen können :nixweiss:.[/QUOTE]

Blödsinnige Story. Für mich die blanke Effekthascherei. So eine Forschung kostet doch auch richtig Geld. Und wer genehmigt denn so etwas so schnell. Nur um es dann nach gefühlt 15 Minuten wieder zu beerdigen? Naja.

Was Owen angeht, hast du meine volle Zustimmung. Ich bin immer noch für den Flug in die Schweiz. :D

Amelia und Link mag ich auch! :wub:

raf
16-03-2019, 22:15
Amelia und Link:love:

Link hat sich ja auch toll gemausert.ich find ihn total heiß:hehe:

BlackGirl
22-03-2019, 17:49
Ok, die Mutter-Tochter-Geschichte war tragisch, aber....


Amelia und Link harmonieren wirklich!! :wub::wub::wub::wub::wub:

Mangan254
22-03-2019, 19:25
Die Mutter-Kind-Story fand ich irgendwie überflüssig. Die medizinischen Fälle verkommen immer mehr zu einer Art Nebensächlichkeit, die nur dazu da ist, um irgendwelche (kontroversen) Diskussionen zu starten. Man hat gar keine richtige Zeit mehr, überhaupt irgendeine Beziehung zu den Patienten aufzubauen zum Teil, so schnell wie das erledigt ist.

Aber Amelia und Link :wub:. Gefühlt in 2 Folgen einfühlsamer Amelia gegenüber als Owen in den... 5? Staffeln, die die beiden jetzt on/off sind. Ich hoffe, dass sich das Thema damit entgültig erledigt hat...

Und Owen hat das wahrscheinlich auch mal gebraucht, dass ihm jemand so richtig die Meinung sagt. You go, Tom! :D

MissElli
22-03-2019, 20:48
[QUOTE=Mangan254;47725308]
Aber Amelia und Link :wub:. Gefühlt in 2 Folgen einfühlsamer Amelia gegenüber als Owen in den... 5? Staffeln, die die beiden jetzt on/off sind. Ich hoffe, dass sich das Thema damit entgültig erledigt hat...
[/QUOTE]

Gefällt mir auch gut mit den beiden! :) Da kann ich sogar James zu den Akten legen! ;)

Owen: No comment! :rolleyes:

raf
22-03-2019, 21:21
Yeah, Team Amelink[emoji16] :love:

Alles andere unterschreib ich auch, man fiebert mit den Patienten gar nicht mehr so richtig mit, schade.

Mer und DeLuca ist noch nicht so ganz meins, vielleicht wird's ja noch.

BlackGirl
22-03-2019, 21:39
:rotfl: Amelink! Wir sind uns bei einem Thema tatsächlich mal einig!

Mangan254
23-03-2019, 10:52
[QUOTE=MissElli;47725661]Gefällt mir auch gut mit den beiden! :) Da kann ich sogar James zu den Akten legen! ;)[/QUOTE]
Never!! :sumo:

Obwohl... Doch, vielleicht schon :zahn:. Ich mochte Link ja sowieso vom Anfang an :helga: :hehe:

[QUOTE=BlackGirl;47725995]:rotfl: Amelink! Wir sind uns bei einem Thema tatsächlich mal einig![/QUOTE]
:trink: :rotfl:
So viel Einigkeit hier :wub:

BlackGirl
23-03-2019, 12:06
Es ist ja jetzt nicht so, daß ich Link nicht mochte. Er passt nur nicht zu Meredith! Und seine frühere Frisur war schon, ähem, suboptimal...

Baumnuss
23-03-2019, 12:24
Das kommt nicht gut mit Amelink. Merediths Stimme aus dem Off sagte, nur weil man etwas kann, heisst das noch lange nicht dass man es machen soll. Und das war, als die beiden sich geküsst haben.
Ich bin da also mehr als skeptisch :)

Den Tritt in den Allerwertesten für Owen fand ich sooooo toll! Und Teddy gönne ich eine ehrliche, grosse Liebe :wub: wie Tom sagte: jemand der sie wirklich will und nur sie. Fand ich schön :wub:



Früher mussten die Leute halt noch was lernen, heute können sie alles, da spielen auch die Patienten nicht mehr soooo eine Rolle.

BlackGirl
28-03-2019, 17:42
:eek: OMG, die Folge war wirklich heftig! Ich kann euch echt nur anraten, guckt nur, wenn ihr entsprechend Ruhe dazu habt.

Baumnuss
28-03-2019, 22:41
Die Folge war wirklich wow.
Sehr intensiv wie schon lange nicht mehr. Also mich hat's total mitgenommen.
Tolle Folge.
Wow.

Mangan254
29-03-2019, 10:56
Hmmmmm. Ja, war sehr intensiv. Und etwas bedrückend, vor allem als man all die Verletzungen gesehen hat von ihr. Er hat sie ja sogar gebissen :crap:.

Jo wollte irgendwie einen Abschluss haben, was ich voll verstehen kann. Allerdings hat das ja wohl leider überhaupt nicht funktioniert, es beantwortet zwar ihre Fragen, aber es macht nichts besser. Ich hoffe nur, dass sie sich Alex bald anvertrauen kann. Ich will nicht, dass die Ehe jetzt daran zerbricht :crap:.

Im Endeffekt denke ich aber auch, dass es eigentlich gar keine andere Möglichkeit gegeben hätte, diese Sache aufzulösen, ohne dass Jos leibliche Mutter wie ein Monster dasteht, außer die Vergewaltigung. Ich hätte mir auch ein versöhnlicheres Ende gewünscht mit ihrer Mutter... Aber so wie es ablief ist es vermutlich deutlich realistischer. Immerhin hat die Patientin sozusagen ein gutes Ende bekommen.

Die ganzen Frauen aus dem Krankenhaus zeigen Solidarität. Das war ne schöne Szene, aber das war nicht wirklich so realistisch. Auch, dass sich die Ärzte so viel Zeit nehmen (können) bei der Behandlung und das sie nur weibliche Polizisten bekam. Naja. Dafür ist es ja Fiktion. Mir fiel auch auf, dass man Maggie gesehen hat, wie sie sich aufstellt, aber nicht Amelia...

Die Unterhaltung von Ben und Tuck war zwar etwas awkward (allerdings denke ich, dass Gespräche mit den Eltern über solche Themen immer seltsam sind...), aber passend und nötig in dem Zusammenhang. Da hat mich aber gestört, dass die Hintergrundmusik so laut war. Ich hatte teilweise Probleme zu verstehen, was Ben gesagt hat.

BlackGirl
29-03-2019, 11:29
Oh Gott jaaa, Verhütungsgespräche sind IMMER merkwürdig.

O.T.:
Bei uns ist da ja auch Thema und als ich letztens gemerkt habe, daß ein bißchen too much war, hab ich mich entschuldigt und gemeint, ich will halt noch nicht Oma werden.

MissElli
29-03-2019, 12:17
Schwieriges Thema und eine passende Folge. Das typisch amerikanische Pathos fand ich etwas drüber, aber das ist wahrscheinlich mein Problem.

Das Spalier der Frauen, ich habe übrigens auch Amelia gesehen, hat mich zu Tränen gerührt. Und das ganze Prozedere ist (leider) sicher nicht das, was im realen Leben mit vergewaltigten Frauen passiert.

Und wie verschieden und prägend die daraus resultierenden Schicksale sein können, hat diese Folge sehr eindrucksvoll gezeigt. Joe ist ebenfalls ein Opfer, weil ihr leibliche Mutter den Täter nie angezeigt hat und sie so ihre Wut und die Bewältigung auch ein Stück weit auf Jo übertragen hat. Und Jo muss Vertrauen mühsam erlernen, Alex steht da im Moment wie ein dummer Junge daneben. Was sollte er auch anderes tun, er weiß ja von nichts. Ich hoffe sehr, dass Jo erkennt, dass sie, sobald sie soweit ist, mit ihm reden wird. Es wäre schade um die beiden.

Für solche Folgen liebe ich Greys. Wenn es auch an die Nieren geht.

Und wenn es dafür von Serienjunkies nicht mindestens 5 Punkte gibt ... dann weiß ich auch nicht. :(

BlackGirl
29-03-2019, 12:25
[QUOTE=MissElli;47740177]Schwieriges Thema und eine passende Folge. Das typisch amerikanische Pathos fand ich etwas drüber, aber das ist wahrscheinlich mein Problem.

Das Spalier der Frauen, ich habe übrigens auch Amelia gesehen, hat mich zu Tränen gerührt. Und das ganze Prozedere ist (leider) sicher nicht das, was im realen Leben mit vergewaltigten Frauen passiert.

Und wie verschieden und prägend die daraus resultierenden Schicksale sein können, hat diese Folge sehr eindrucksvoll gezeigt. Joe ist ebenfalls ein Opfer, weil ihr leibliche Mutter den Täter nie angezeigt hat und sie so ihre Wut und die Bewältigung auch ein Stück weit auf Jo übertragen hat. Und Jo muss Vertrauen mühsam erlernen, Alex steht da im Moment wie ein dummer Junge daneben. Was sollte er auch anderes tun, er weiß ja von nichts. Ich hoffe sehr, dass Jo erkennt, dass sie, sobald sie soweit ist, mit ihm reden wird. Es wäre schade um die beiden.

Für solche Folgen liebe ich Greys. Wenn es auch an die Nieren geht.

Und wenn es dafür von Serienjunkies nicht mindestens 5 Punkte gibt ... dann weiß ich auch nicht. :([/QUOTE]

Stimmt, das macht für mich auch einen wesentlichen Bestandteil der Serie aus. Da werden gesellschaftskritische Themen ganz ohne Pathos und unnötiges Drama aufgegriffen und in eine alltägliche Story verpackt. Und wenn das der einen oder anderen Frau hilft, sich selbst Hilfe zu suchen, dann hat es sich gelohnt.

raf
29-03-2019, 15:02
:eek: Ich glaub, ich hab die ganze Zeit die Luft angehalten.

:heul:

Das mit Tuck war mir bisserl zu viel, war so überdrüber, aber naja, Amis halt.
Ansonsten tut mir Alex leid, hoffentlich kommt Jo bald zu ihm und spricht sich aus.

Und jetzt wieder warten :(

Baumnuss
29-03-2019, 20:18
Jo wird sich nach diesem - gaaaanz zufälligen Erlebnis mit der Patientein - mit ihrem Mami aussöhnen, bezw. wird sie verstehen danach.
Sie wird sich auch mit Alex aussprechen, sie braucht einfach bissel Zeit zum verdauen und er hat damit ja an sich nie wirklich ein Problem :wub:

Weibliche Polizeibeamte sind so unrealistisch nicht, inzwischen ist das eigentlich Standard, genau so wie weibliches Personal und Ärztinnen im Spital. In solchen Fällen kann und soll man das verlangen, das geht.

Das Gespräch fand ich eigentlich auch gar nicht so übertrieben, hätte schlimmer sein können. Ich fand auch die Wortwahl sehr gut und nicht peinlich, der Vergleich mit dem Time Out beim Sport war meiner Meinung nach sehr passend, da ist auch eine gewisse Leidenschaft inklusive Hormone im Spiel :)
Mir hat die Folge sehr gut gefallen.

Kalb
29-03-2019, 20:39
Weil die Teilnehmer einer Quiz Show (Quizduell) heute nicht wussten, zu welcher Serie "McDreamy" gehört, haben sie verloren.

BlackGirl
29-03-2019, 21:24
[QUOTE=Kalb;47741288]Weil die Teilnehmer einer Quiz Show (Quizduell) heute nicht wussten, zu welcher Serie "McDreamy" gehört, haben sie verloren.[/QUOTE]

:eek: Wie kann man das nicht wissen??

Mangan254
30-03-2019, 10:06
[QUOTE=Kalb;47741288]Weil die Teilnehmer einer Quiz Show (Quizduell) heute nicht wussten, zu welcher Serie "McDreamy" gehört, haben sie verloren.[/QUOTE]Waren die schon etwas älter, also 50+ oder so um die 20-30? Also ich wüsste zB auch nicht die Namen aus der Schwarzwaldklinik oder Traumschiff und so :D, ist halt nicht meine Zielgruppe.

MissElli
30-03-2019, 11:52
5 Punkte, geht doch! ;)

https://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-silent-all-these-95516.html

raf
30-03-2019, 11:58
[QUOTE=Mangan254;47743044]Waren die schon etwas älter, also 50+ oder so um die 20-30? Also ich wüsste zB auch nicht die Namen aus der Schwarzwaldklinik oder Traumschiff und so :D, ist halt nicht meine Zielgruppe.[/QUOTE]Etwas älter :heul: 50+ :heul:

BlackGirl
05-04-2019, 12:07
Ich war ein bißchen enttäuscht. Mein persönliches Highlight bestand aus "My baby brought me a penis!" :rotfl:

Ansonsten, gut das Meghan Owen mal so richtig den Kopf gewaschen hat. Hoffentlich hilft es ja was, ich mag den idiotischen Owen nicht mehr wirklich...

Und jetzt mach ich mir auch Sorgen um Jo. :(

Trailer nächste Folge:
https://www.youtube.com/watch?v=UQRVSXYBdLg

Es wird lustig!

Amelia besucht ihre Familie und stellt Link als ihren Ehemann vor... :lol:

Nochmal Edit:
Bei Stöbern nach dem Trailer bin ich auf folgendes Schnipsel gestossen: Perfect Penny killed my husband...

https://www.youtube.com/watch?v=jVQbrbdob1A

MissElli
07-04-2019, 09:49
Das ist ja verdammt wenig Feedback hier. ;)

Die Folge war auch eher so mäh. Was man jetzt mit Jo macht regt mich aber schon auf. Natürlich ist es mehr als tragisch wenn man erkennt, dass man das Ergebnis einer Vergewaltigung ist. Aber sollte ihr das was sie bis jetzt aus ihrem Leben gemacht hat incl. Alex nicht mehr Zuversicht geben? Hat jemand die Drehbuchschreiber gezwungen so eine Situation zu schreiben damit man wieder richtig Drama in die Serie bekommt?

Ich kann der Beziehung zwischen Mer und DeLuca noch immer rein gar nichts abgewinnen. Wenn eine Frau DREI Kinder hat und dann einen neuen Partner, sollte sich dann nicht vielleicht ein klitzekleines bißchen in der neuen Beziehung um die Kinder drehen? In der Richtung passiert aber gerade NULL, NIX, NADA! Das wäre mir als Frau zu wenig. Und im Moment führt sich Meredith da gerade eher wie eine Mentorin für DeLuca auf.

Ein Penis für Mrs. Fox. Toll. :rolleyes:

Geht Owen jetzt in ein Kloster oder so? :schäm: Aber seine Schwester hat schon Recht mit ihrer Kritik. Ich hoffe, er nimmt sie an und baut nicht noch mehr Scheiß.

Mangan254
07-04-2019, 09:52
Hab noch keine Zeit gehabt die Folge zu sehen :D

Mangan254
08-04-2019, 13:40
So, jetzt hab ich die Folge nachgeschaut.

Ich mag die Entwicklung von Jo absolut nicht, aber das wirkt sehr wie eine heftige, akute Depression. Ich kenne mich mit sowas nicht so wirklich aus, aber ich glaube, dass es recht realistisch dargestellt ist. Das hört man ja oft, dass depressive Menschen alle Leute, die sich um sie sorgen, von sich wegstoßen. Da kann man nur hoffen, dass Alex Geduld haben wird und es irgendwann schafft, zu Jo durchzudringen. Ich hoffe wirklich, dass das keine größeren Konsequenzen für die Ehe der beiden hat.

Ansonsten... Immerhin eine, die Owen endlich mal den Kopf wäscht und mit ihm Klartext redet. Der hätte das schon viel eher gebraucht. Mal sehen, wie sich das so entwickelt mit ihm und Teddy. Ich glaube irgendwie immer noch, dass er und Teddy Endgame sind. Das hat Meghan ja auch nochmal klar gemacht. Auch wenn es mir nicht gefallen würde, wenn die beiden jetzt wieder so ganz plötzlich zusammen kommen. Owen soll erstmal ne Therapie machen und dann sollen die beiden sich ganz langsam wieder näher kommen im Zuge der... Ähm... "Aufzucht" (mir fällt grad kein besseres Wort ein :schäm: :kopfkratz) des gemeinsamen Kindes. Wobei... So war es ja schon bei ihm und Amelia. Hmmm.

Meredith und Andrew. Ach weiß nicht. Ist für ich irgendwie keine Partnerschaft auf Augenhöhe. Bisher hab ich nur sehr wenig gesehen, was mich denken lässt, dass die beiden gut zusammen passen.

Ich fands auch irgendwie süß, wie sowohl Meredith als auch Jackson beide in Richard mehr einen Vater sehen als in ihren biologischen Erzeugern :wub:.

BlackGirl
08-04-2019, 13:47
:ja: Ja, du hast mit deiner Vermutung recht. Sieht sehr nach Depression aus und dann auch noch die Trinkerei, gefällt mir gar nicht. Auf die Weise kann man sehr schnell in eine Suchtkrankheit reinrutschen.

O.T.:
persönliche Anmerkung, das ist auch ein Grund, warum ich so gut wie keinen Alkohol trinke bzw. ich bin da sehr achtsam, daß der Anlass stimmt. Ich hab zwar keine Erfahrung mit Suchtkrankheiten, aber dafür mit Depressionen und Depris und Alkohol sind keine gute Mischung. :nein:
Und bitte kein Grund zur Sorge, mir geht es (derzeit) wieder richtig gut.

MissElli
08-04-2019, 14:22
[QUOTE=Mangan254;47764914]
Ich mag die Entwicklung von Jo absolut nicht, aber das wirkt sehr wie eine heftige, akute Depression. Ich kenne mich mit sowas nicht so wirklich aus, aber ich glaube, dass es recht realistisch dargestellt ist. Das hört man ja oft, dass depressive Menschen alle Leute, die sich um sie sorgen, von sich wegstoßen. Da kann man nur hoffen, dass Alex Geduld haben wird und es irgendwann schafft, zu Jo durchzudringen. Ich hoffe wirklich, dass das keine größeren Konsequenzen für die Ehe der beiden hat.[/QUOTE]

Klingt plausibel. An diese Möglichkeit hatte ich, auch wegen mangelnder Erfahrung, nicht gedacht.
Ich wünsche Jo und Alex so sehr ein Happy Ende, möglichst mit vielen gesunden Babys. :)

Mangan254
12-04-2019, 10:28
Urgh, die beiden Schwestern. Meine Güte :kater:. Da fehlen mir echt die Worte. Kathleen braucht selbst mal nen guten Psychologen. Was für ne Bitch.

Aber Link :wub:. Wie er Amelia verteidigt hat :wub: :anbet:. Er ist genau der Typ Man, den Amelia braucht imo. Endlich mal einer, der wirklich für sie einsteht.
Und ja, er hat sehr viel gemeinsam mit James und das besänftigt mich für all das Drama mit Owen (und, dass sie die beiden überhaupt erst getrennt haben :sumo:) :zahn:.

[QUOTE=BlackGirl;47764931]O.T.:
persönliche Anmerkung, das ist auch ein Grund, warum ich so gut wie keinen Alkohol trinke bzw. ich bin da sehr achtsam, daß der Anlass stimmt. Ich hab zwar keine Erfahrung mit Suchtkrankheiten, aber dafür mit Depressionen und Depris und Alkohol sind keine gute Mischung. :nein:
Und bitte kein Grund zur Sorge, mir geht es (derzeit) wieder richtig gut. [/QUOTE]
Letzer Satz, das ist gut zu hören :)!