PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grey's Anatomy (USA)


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29] 30

Kukie
20-11-2019, 12:22
[QUOTE=Baumnuss;48320437]Ich mag sie :wub:
Aber ich lasse mich auch gern einfach unterhalten und erfreue mich daran, dass es Grey's überhaupt noch gibt :)[/QUOTE]

Ähnlich gehts mir auch. Greys ist meine Entspannsendung. Hirn auch und gepflegt berieseln lassen.

Mangan254
21-11-2019, 11:14
[QUOTE=MissElli;48319914]So richtig scheint die Staffel aber niemanden hier vom Hocker zu reißen. ;)[/QUOTE]Nein, tut sie wirklich nicht :helga:. Ich hab schon wieder ein paar Folgen nicht geschaut. Es interessiert mich grad irgendwie nicht so richtig. Aber ich hab im Moment eh so eine Phase. Hab sonst noch einige andere Serien angeschaut (The Good Doctor, The Resident, Charmed) und keine davon schaue ich grad wirklich. Hole ich vielleicht über Weihnachten nach :nixweiss:. Dabei ist grad eigentlich viel so, wie ich das gern hätte. Maggie und Jackson getrennt, Amelia und Owen getrennt, Meredith und DeLuca auch... (wobei ich mir da nicht vorstellen kann, dass es entgültig ist). Nur gehen mir ne Menge Charaktere auf die Nerven. Bailey, Maggie sowieso, Owen, Meredith :crap:.

MissElli
21-11-2019, 18:24
[QUOTE=Mangan254;48325282]Dabei ist grad eigentlich viel so, wie ich das gern hätte. Maggie und Jackson getrennt, Amelia und Owen getrennt, Meredith und DeLuca auch... (wobei ich mir da nicht vorstellen kann, dass es entgültig ist). Nur gehen mir ne Menge Charaktere auf die Nerven. Bailey, Maggie sowieso, Owen, Meredith :crap:.[/QUOTE]

Ach herrje. :( Ich denke, an Bailey wirst du dich gewöhnen müssen. Vielleicht ändert sich ihr Wesen ja mit der Schwangerschaft. ;)

Ich hab "früher" auch sehr gern Navy CIS geschaut. Guck ich gar nicht mehr. "Young Sheldon" wird geguckt, finde ich witziger als "The Big Bang Theorie". "Castle" mochte ich sehr, deshalb schaue ich jetzt "The Rookie" mit Nathan Fillion. Letzterer hat sich auch optisch sehr verändert. Und dann ab und an eine Folge "Absentia" wegen Stana Katic. Das ist allerdings nix zum nebenher schauen. "The Resident" finde ich auch gut.

Mangan254
21-11-2019, 22:54
[QUOTE=MissElli;48325762]Ach herrje. :( Ich denke, an Bailey wirst du dich gewöhnen müssen. Vielleicht ändert sich ihr Wesen ja mit der Schwangerschaft. ;)

Ich hab "früher" auch sehr gern Navy CIS geschaut. Guck ich gar nicht mehr. "Young Sheldon" wird geguckt, finde ich witziger als "The Big Bang Theorie". "Castle" mochte ich sehr, deshalb schaue ich jetzt "The Rookie" mit Nathan Fillion. Letzterer hat sich auch optisch sehr verändert. Und dann ab und an eine Folge "Absentia" wegen Stana Katic. Das ist allerdings nix zum nebenher schauen. "The Resident" finde ich auch gut.[/QUOTE]
Im Moment schaue ich Glee und finde es super toll :D. Das ist aber auch schon alles.

Ansonsten... Bailey geht mir ja nicht erst seit der letzten Folge auf die Nerven. Eigentlich, so rückblickend, schon bestimmt seit Staffel 12/13 ca. Hab mich also mehr oder weniger damit abgefunden. Über Owen brauchen wir ja gar nicht reden :schleich:. Und naja, Maggie und Meredith werden auch bleiben. Von daher... Wenn die wenigstens irgendwie mal ein paar coole Stories bekommen würden. Ich finde aber auch, dass nicht wirklich was unternommen wird seitens der Autoren, um Maggie oder Owen sympathisch zu machen. Bei Amelia hat es auch geklappt. Auch wenn dafür ein Hirntumor nötig war...
Und es ist auch alles irgendwie so vorhersehbar geworden. Hab ja schon am Anfang der Staffel gesagt, Meredith verliert doch nie im Leben ihre Lizenz zB.

MissElli
22-11-2019, 16:52
Typischer Grey Cliffhanger. :teufel:

Was mir heute extrem aufgefallen ist: Bei Greys wird nicht gesoffen bis der Arzt kommt, sondern wenn gesoffen wird sind die Ärzte alle schon da. Herrschaftszeiten, da war ja das halbe Krankenhaus in der Bar.

Sehr schade, dass der neue Chef der Pädiatrie sein "Arschloch-sein" so schnell abgelegt hat. Ich find den heiß. :schäm:

Ach Maggie. :(

Ach Bailey. :(

Richard Webber. Redet doch bitte miteinander. :rolleyes: Herrgottnochmal.
Andererseits war mit Frau Fox noch nie sympathisch. :Pflaster:

Mangan254
22-11-2019, 19:09
Ich hab die Zusammenfassung gelesen.

Amelias Baby soll von Owen sein? Also nicht, dass die Leute das nicht schon vorhergesehen haben (ich nicht, ich finde das passt zeitlich überhaupt nicht, aber scheinbar nimmt man es bei Grey's auch nicht mehr so genau mit plausiblen Zeitrahmen :rolleyes:)...

Aber. Ganz ehrlich? Jemand sollte Owen dringend mal zeigen, wie man ein Kondom richtig benutzt :rolleyes:. Ich meine, das wäre jetzt schon die 3. Frau, die von ihm UNGEWOLLT schwanger ist. Und die zweite innerhalb eines Jahres. Das ist sooooooo unglaublich soapig. Also ehrlich mal.

Wobei ich mich da an zwei Strohhalme klammere: 1. Die Aussage über den Fortschritt der Schwangerschaft ist umso schwierig, je später der erste Ultraschall gemacht wird, das heißt, Carina kann falsch liegen :bitte: und 2. Haben ein paar Leute geschrieben, dass Krisra Vernoff wohl bestätigt hat, mehrfach, dass das Baby wirklich von Linc ist. Allerdings kann das natürlich eine Lüge gewesen sein.

Am Ende kommen Owen und Amelia doch noch wieder zusammen, obwohl er viel besser zu Teddy passt und imo Amelia und Linc derzeit einer der wenigen Lichtblicke sind :heul:.

lavenda
23-11-2019, 17:16
Ich schaue nach wie vor gerne.

Obwohl die Kliffhänger etwas mau (Auto in der Bar) bzw. vorhersehbar (Amelia) waren, möchte ich gerne wissen, wie es weitergeht....
Ben saß in der Bar - vielleicht für Bailey ein doppelt schwerer Tag.

Und Amelia - 20 oder 24 Wochen - das sagt doch noch gar nichts aus, reicht aber, um es spannend zu machen.

Und für Maggie hoffe ich auf ein Happy End. Der Herzpatient wird überleben!!

lavenda
26-12-2019, 18:51
[QUOTE=Mangan254;48328238]

Amelias Baby soll von Owen sein? Also nicht, dass die Leute das nicht schon vorhergesehen haben (ich nicht, ich finde das passt zeitlich überhaupt nicht, aber scheinbar nimmt man es bei Grey's auch nicht mehr so genau mit plausiblen Zeitrahmen :rolleyes:)...

[/QUOTE]

So geht es am 23. Januar 2020 weiter
Cross-over von Grey's Anatomy und Seattle Firefighters
Maggie ist weg
Teddy steht vor einem Heiratsantrag von Koracick
Amelia ist von Owen schwanger
Jackson und Ben bangen um ihr Leben

MissElli
27-12-2019, 11:09
[QUOTE=lavenda;48397379]So geht es am 23. Januar 2020 weiter
Cross-over von Grey's Anatomy und Seattle Firefighters
Maggie ist weg
Teddy steht vor einem Heiratsantrag von Koracick
Amelia ist von Owen schwanger
Jackson und Ben bangen um ihr Leben[/QUOTE]

Na da bin ich ja schon bedient. :eek: :rolleyes:

Mangan254
27-12-2019, 17:04
[QUOTE=MissElli;48397964]Na da bin ich ja schon bedient. :eek: :rolleyes:[/QUOTE]Ich auch... Lohnt sich für mich also wahrscheinlich nicht wirklich, da jetzt weiter zu gucken :heul:. Ich werde mich in nächster Zeit mit den Recaps begnügen...

Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich echt mal an diesen Punkt kommen werde, und das nach all den ganzen Storylines über die ich schon gemeckert habe :zahn:.

MissElli
27-12-2019, 19:12
[QUOTE=Mangan254;48398510]Ich auch... Lohnt sich für mich also wahrscheinlich nicht wirklich, da jetzt weiter zu gucken :heul:. Ich werde mich in nächster Zeit mit den Recaps begnügen...

Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich echt mal an diesen Punkt kommen werde, und das nach all den ganzen Storylines über die ich schon gemeckert habe :zahn:.[/QUOTE]

Ist es denn zuviel verlangt einer Figur, der schon genug mitgespielt wurde, einfach mal etwas Ruhe und inneren Frieden zu gönnen, als ihr ständig Knüppel zwischen die Beine zu werfen? :zeter: Entweder mag die bei den Amis keiner und es ist blanker Fanservice, oder ... ich verstehe es nicht. @Mangan: liest man da bei den evtl. Kommentaren zu den amerikanischen Recaps was raus?

Mangan254
27-12-2019, 21:06
Nur die wenigsten sind davon begeistert. Die meisten wollen auch, dass das Kind von Linc ist und nicht von Owen. Vereinzelt gibt's ein paar, die den Twist gut finden. Die sind aber wirklich stark in der Unterzahl. Amelia war früher recht unbeliebt (was aber noch lange kein Grund wäre, sie so leiden zu lassen :rolleyes:), aber das ist mittlerweile deutlich besser geworden. Hauptsächlich nach der Tumor-Op.

Ich habe auch schon oft sinngemäß gelesen jetzt: "when will you learn, watching a healthy relationship flourish isn't boring!"... Und das triffts wirklich auf den Punkt :crap:.

MissElli
27-12-2019, 21:47
[QUOTE=Mangan254;48398900]
Ich habe auch schon oft sinngemäß gelesen jetzt: "when will you learn, watching a healthy relationship flourish isn't boring!"... Und das triffts wirklich auf den Punkt :crap:.[/QUOTE]

Das trifft es wirklich sehr gut. Und Amelia mag ich seit der letzten Staffel von Private Practice. Die hat aber wahrscheinlich nicht jeder gesehen.

Aber danke für die Infos. :)

Mangan254
10-01-2020, 20:01
Eine echte Bombe:

Justin Chambers wird bei GA aussteigen :eek:

https://tvline.com/2020/01/10/justin-chambers-leaving-greys-anatomy-season-16-alex-karev/

Ich hätte echt nicht gedacht, dass er das tut. Und warum Alex? Hätte es nicht Kevin McKidd sein können? :heul:

Mangan254
10-01-2020, 21:23
Noch mehr News: Justin ist effektiv schon ausgestiegen :eek:. Die Folge am 14. November war schon seine letzte.

https://tvline.com/2020/01/10/greys-anatomy-justin-chambers-leaves-season-16-alex-final-episode/

Das kam ja alles ganz schön plötzlich, da komme ich nicht umhin mich zu fragen, ob da hinter den Kulissen nicht mal wieder irgendwas komisches abgelaufen ist?!

MissElli
10-01-2020, 21:54
https://abload.de/img/489744ae-8ffc-4e16-8ghk0h.jpeg (https://abload.de/image.php?img=489744ae-8ffc-4e16-8ghk0h.jpeg)
Quelle (https://www.instagram.com/p/B7JwFPni55Y/?igshid=ybk9rkinkxy4)

Ich wollte es auch gerade schreiben. :(
So ganz ohne Story ausgestiegen? :suspekt:

Mangan254
10-01-2020, 23:21
Ja, das klingt irgendwie schon sehr suspekt. Das kam viel zu plötzlich, als das das wirklich komplett ohne irgendwelchen Streit hinter den Kulissen abgelaufen sein kann....

bella_lestrange
13-01-2020, 07:44
Habs gestern gelesen und war richtig geschockt von der Nachricht.
Die Zeit von Greys läuft jetzt definitiv ab... und meine Zeit mit der Serie ist jetzt endgültig vorbei.
Ich hab die ersten 15 Staffeln gesuchtet und sogar die letzten Staffeln sofort immer geschaut, aber von der jetzigen 16. Staffel gerade mal die erste Folge bislang gesehen.
Alex (und mit Abstrichen Jo) waren die einzigen Charaktere, die ich noch richtig mochte. Jetzt sind alle meine Favoriten weg, Alex, Cristina, April, Callie, Mark, Lexie...
Ich dachte immer, diese Serie schaue ich bis zum bitteren Ende :D Aber mit Alex Ausstieg ist es für mich jetzt endgültig auch vorbei. Ich kann mit Amelia, Owen, Jackson, Maggy und Co. nichts anfangen. Bailey und Webber sind auch nur noch Schatten ihrer selbst...
Finde das auch blöd, dass Alex gar keinen Abschied bekommen hat. Was soll das denn bitte? Er und Jo haben doch erst vor 2, 3 Folgen nochmal geheiratet? Der kann ja eigentlich nur unterwegs verunglückt und gestorben sein. So viel Drama mit Meredith und Jo kann ich echt nicht mehr ertragen, Jo war sowieso gefühlt die letzten 2 Staffeln lang depressiv.
Nein danke...
Goodbye Dr. Teufelsbrut, Goodbye Greys! Es waren trotz allem schöne Zeiten mit dir! Gerade die ersten drei Staffeln bleiben unvergesslich.

MissElli
13-01-2020, 18:01
An Jo habe ich noch gar nicht gedacht. :eek: Wenn das dann auch wieder nur Drama gibt bin ich auch raus.

Bellerophon
13-01-2020, 19:25
[QUOTE=bella_lestrange;48437064]
Finde das auch blöd, dass Alex gar keinen Abschied bekommen hat. Was soll das denn bitte? Er und Jo haben doch erst vor 2, 3 Folgen nochmal geheiratet? Der kann ja eigentlich nur unterwegs verunglückt und gestorben sein.
[/QUOTE]
Vielleicht haben sie noch paar ungesendete Szenen in der Hinterhand. :nixweiss:
So einfach von heute auf morgen die Serie schmeissen geht normalerweise auch nicht (Verträge), sein Abgang könnte evtl. ein gutgehütetes Geheimnis gewesen sein :nixweiss:
Eine andere Möglichkeit ist, wie sie auch manchmal angewendet wird wenn ein Schauspieler plötzlich stirbt ist, daß Alex erstmal offscreen ist und sich nur mit Telefonanrufen meldet (bei denen wir seine Stimme nicht hören) und dann langsam sein Abgang aufgebaut wird :nixweiss:

Dass er gestorben wird kann ich mir nicht so recht vorstellen, dazu sind in der Serie schon zu viele Leute gestorben. Eher machen sie eine Art Izzy-Abgang.. Lebt zwar, ist aber nun woanders und überdenkt sein Leben :nixweiss:

Mangan254
13-01-2020, 19:30
Es wird bestimmt ziemlich großen Einfluss auf Jos Story haben... Denn ich glaube nicht, dass man sie jetzt einfach eine Off-Screen-Beziehung führen lässt die ganze Zeit. Kommt natürlich auch drauf an, wie lange Grey's noch läuft. Denke nicht, dass man das länger als bis Ende dieser Staffel durchziehen würde, wenn man wüsste, dass es noch sehr lange weiter geht.

Allerdings hat man ja dann am Ende der Serie immer noch die Möglichkeit, dass Alex für die letzten paar Folgen noch mal ne Story bekommt, in der sich er und Jo wieder versöhnen. Hat man bei Private Practice damals auch getan.

Vorausgesetzt natürlich, man killt Alex nicht off screen und Justin Chambers hat überhaupt Lust, zurück zu kommen... Was angesichts dieses sehr abrupten Ausstiegs schon etwas fragwürdig ist.

adrian84
14-01-2020, 11:31
Ein Darsteller erster Stunde quasi einfach raus zuschreiben lässt schon sehr den Eindruck aufkommen, dass es da irgendwie mächtig gekracht hat... Ziemlich schade irgendwie, wenn etwas nach so langer Zeit so endet...

Felicious
15-01-2020, 21:02
[QUOTE=adrian84;48440883]Ein Darsteller erster Stunde quasi einfach raus zuschreiben lässt schon sehr den Eindruck aufkommen, dass es da irgendwie mächtig gekracht hat... Ziemlich schade irgendwie, wenn etwas nach so langer Zeit so endet...[/QUOTE]

Das, oder es ist privat bei ihm etwas vorgefallen. Das kann ja auch passieren, wäre nicht das erste mal.

MissElli
16-01-2020, 09:01
[QUOTE=Felicious;48445922]Das, oder es ist privat bei ihm etwas vorgefallen. Das kann ja auch passieren, wäre nicht das erste mal.[/QUOTE]

Wenn man liest was er oder die Kollegen da so auf Instagram schreiben klingt das sehr "geräuschlos" und unaufgeregt. Das klingt für mich auch eher so nach Rücksichtnahme auf etwas privates. Die Bunte schrieb was von Aufenthalt in einer Klinik usw. Quelle (https://www.bunte.de/stars/star-news/tv-show/greys-anatomy-star-justin-chambers-us-medien-er-stieg-aus-gesundheitlichen-gruenden-aus.html) :( Nur ob das alles so stimmt lasse ich mal dahingestellt.

Mangan254
17-01-2020, 01:11
Wenn es wirklich krankheitsbedingt/privat gewesen wäre, dann hätte er doch nicht komplett aussteigen müssen eigentlich. Dann hätte man ihn temporär rausgeschrieben, vielleicht auch ein ganzes Jahr lang, und dann hätte er zurück kommen können. Das wird doch vergleichsweise häufig gemacht. Aber es wurde nicht als Pause deklariert, sondern als kompletten Ausstieg, und offiziell hieß es ja auch, er will sich anderen Projekten widmen. Wenn man Spekulationen vermeiden will, hätte man das bestimmt auch anders formulieren können (zB "Pause vom Schauspielern" oder "ich will mich jetzt komplett auf meine Familie konzentrieren", etc).

Aber das wird sich wohl zeigen mit der Zeit. Ich finde es sehr, sehr schade :(.

Bellerophon
17-01-2020, 01:30
[QUOTE=Mangan254;48450884]Wenn es wirklich krankheitsbedingt/privat gewesen wäre, dann hätte er doch nicht komplett aussteigen müssen eigentlich. Dann hätte man ihn temporär rausgeschrieben, vielleicht auch ein ganzes Jahr lang, und dann hätte er zurück kommen können. Das wird doch vergleichsweise häufig gemacht. Aber es wurde nicht als Pause deklariert, sondern als kompletten Ausstieg, und offiziell hieß es ja auch, er will sich anderen Projekten widmen. Wenn man Spekulationen vermeiden will, hätte man das bestimmt auch anders formulieren können (zB "Pause vom Schauspielern" oder "ich will mich jetzt komplett auf meine Familie konzentrieren", etc).

Aber das wird sich wohl zeigen mit der Zeit. Ich finde es sehr, sehr schade :(.[/QUOTE]

stimmt schon, das ist es was die Sache so merkwürdig macht.
Eigentlich gibt es nur 4 Möglichkeiten wenn jemand mitten in der Staffel schlagartig aussteigt oder rausgeschrieben wird (wurde er das überhaupt? :suspekt: )
Tod, Krankheit, starkes Fehlverhalten - oder geheimgehaltener geplanter Ausstieg.

Mein Verdacht ist, der Ausstieg war schon länger geplant. Ein Fehlverhalten wäre garantiert schon früher publik geworden (man denke da nur an Charlie Sheen oder Roseanne), das wird's wohl nicht gewesen sein. Nach Krankheit klingt die Info auch nicht unbedingt.
Aber wie du schon schreibst: Das wird sich wohl noch zeigen.

MissElli
24-01-2020, 19:25
Kann schon jemand was sagen? Muss man die Folge gucken? ;)

Mangan254
24-01-2020, 20:00
Hab den Recap gelesen, finde nicht unbedingt, dass man es schauen muss. Klang nicht übermäßig spannend :nixweiss: :zahn:

MissElli
25-01-2020, 10:51
[QUOTE=Mangan254;48477496]Hab den Recap gelesen, finde nicht unbedingt, dass man es schauen muss. Klang nicht übermäßig spannend :nixweiss: :zahn:[/QUOTE]

Danke. Dann hab ich ja gestern alles richtig gemacht.

Picard war soo schön. :wub:

MissElli
23-02-2020, 13:48
Hier herrscht ja Totenstille. :( Ich muß zugeben, dass ich im Moment auch nur die Reviews auf serienjunkies.de lese. Und was ich da lese macht mich nicht besonders neugierig auf die aktuellen Folgen.

Mangan254
23-02-2020, 15:01
[QUOTE=MissElli;48558048]Hier herrscht ja Totenstille. :( Ich muß zugeben, dass ich im Moment auch nur die Reviews auf serienjunkies.de lese. Und was ich da lese macht mich nicht besonders neugierig auf die aktuellen Folgen.[/QUOTE]So geht es mir auch und deswegen gibt's auch nicht wirklich was zu schreiben... Finde es super nervig, dass sie ausgerechnet Amelia und Link wieder getrennt haben. Die einzige gesunde Beziehung der ganzen Serie. Das macht keinen Spaß mehr :(

Bellerophon
23-02-2020, 23:43
Es gibt Serien, die enden zu früh.
Es gibt Serien, die enden wenn es am besten sind.
Es gibt Serien, die enden zwar spät, aber noch rechtzeitig genug bevor Verwesungserscheinungen auftreten.
Es gibt Serien, da laufen sogar dann noch wenn sie eigentlich schon völlig verrottet sind.

Und G.A. fällt inzwischen in die letzte Kategorie. Leider. Da hat man den Punkt zum Schlußstrichziehen verpasst.

Baumnuss
26-02-2020, 04:20
Ich finde es gerade richtig gut dass Amelia sich trennt von Linc :rotfl:
Ich freue mich über jede neue Folge und hoffe natürlich auf weitere Staffeln :clap:
Weiss nur nicht, was ich drüber schreiben sollte :)

lavenda
28-02-2020, 06:17
[QUOTE=Baumnuss;48566687]
Ich freue mich über jede neue Folge und hoffe natürlich auf weitere Staffeln :clap:
Weiss nur nicht, was ich drüber schreiben sollte :)[/QUOTE]

Ich eigentlich auch. Aber zur Zeit (seit ein paar Folgen?) muss man wohl immer Station 19 zuvor sehen, um alles zu verstehen. Die Serie ist aber nicht so mein Fall....

Mangan254
28-02-2020, 08:56
Ist seit dieser Staffel so eingeführt worden. Seit Krista Vernoff bei beiden Serien Showrunner ist.

Nächste Folge gibt's übrigens endlich Klarheit, was mit Alex passiert ist.

Baumnuss
28-02-2020, 11:31
[QUOTE=lavenda;48572562]Ich eigentlich auch. Aber zur Zeit (seit ein paar Folgen?) muss man wohl immer Station 19 zuvor sehen, um alles zu verstehen. Die Serie ist aber nicht so mein Fall....[/QUOTE]

Ich habe mir die aktuellste Folge - also jene welche zu "Snowblind" gehört - angeschaut.
Du verpasst nichts.
Die Geschichten haben nicht wirklich wichtige Zusammenhänge.

Ich schaue jetzt noch die Folge zuvor und dann gebe ich wieder auf - ausser ich werde noch bekehrt :rotfl:
Aber Station 19 ist bis jetzt so gar nicht meins, für mich schaut's aus wie ein ganz billiger Geldmach-Abklatsch :( mitnehmen was mitzunehmen ist :mad:


Ob Alex noch am Leben ist?
Für Teddy hoffe ich, sie findet ihre Ruhe :wub:
Die Geschichte in Grey's empfinde ich als grad sehr spannend :clap: ich freue mich schon wieder auf die nächste Folge :) aber ich lasse mich auch gern einfach unterhalten und finde so ziemlich alle Gemeinheiten von Shonda einfach cool - früher oder später. Ich mag ihren bösartigen Humer sehr :teufel:

Mangan254
28-02-2020, 12:27
Shonda ist schon seit Ewigkeiten nicht mehr für Grey's verantwortlich (kann sogar sein, dass die Folge wo Derek starb die letzte war, die sie überhaupt geschrieben hat, bzw wo sie was mit Grey's zu tun hatte. Bin aber nicht ganz sicher). Die ist zu Netflix abgewandert.

Im Moment ist Krista Vernoff Showrunner und macht die Stories... Bzw bestimmt die Marschrichtung.

Baumnuss
28-02-2020, 13:07
Das wusste ich nicht, danke :)
Ich gestehe dass mein Interesse da nicht so wirklich vorhanden ist :blush: ich konsumiere einfach das Resultat :)

Station 19 - ich bleibe auch nach den drei aktuellen Folgen dabei: die Zusammenhänge zwischen den Serien sind so minim, das muss man nicht gesehen haben :anbet:
Zum Glück!

lavenda
01-03-2020, 13:03
[QUOTE=Baumnuss;48572970]Ich habe mir die aktuellste Folge - also jene welche zu "Snowblind" gehört - angeschaut.
Du verpasst nichts.
Die Geschichten haben nicht wirklich wichtige Zusammenhänge.

Ich schaue jetzt noch die Folge zuvor und dann gebe ich wieder auf - ausser ich werde noch bekehrt :rotfl:
[/QUOTE]

Die Geschichte mit den Kindern und dem Bären nahm wohl in Station 19 ihren Anfang. Ein paar Infos fehlen, um alles zu verstehen. Aber wenn es nicht so arg viel ist, dann muss ich das nicht unbedingt schauen. Danke fürs übernehmen ;)

Was ist denn nun mit Alex? Ziehen sie diese Info wirklich bis ganz ans Ende (der nur 18 Folgen dauernden) Staffel?

Baumnuss
01-03-2020, 13:35
Es ist einfach nicht relevant - zum Glück!
Da gab's doch diesen bösen Schneesturm, in einem Haus waren die Kinder und der junge Mann, der hat sich verletzt weil er eines der Kinder vor was auch immer geschützt hat (hab's schon vergessen :rotfl: so öd...), er wurde gerettet und den Rest kennst Du.
Er hätte auch vom Dach stürzen können, es beeinflusst die Story auf Grey's glücklicherweise echt nicht.

Mich ärgert's ja schon seit es Station 19 gibt, diese Abhängigkeiten, echt.
Habe schon zu Anfang mal versucht, Statzion 19 zu gucken und zu mögen aber ich schaff's nicht :rotfl: daher bin ich ganz froh, hab' ich ein paar Folgen dudeln lassen nebenbei um mich zu überzeugen, dass es egal ist. Das Wesentliche für Grey's erfährt man auch in Grey's.

Hey, können wir uns Station 19 abwechslungsweise antun und jene/r welche/r es guckt, schreibt hier was passiert ist? :)


Mangan254 sagt, wir erfahren es in der nächsten Folge, ich bin jedenfalls gespannt :clap:
Schade gibt's nur so wenige Folgen in dieser Staffel.

Mangan254
01-03-2020, 19:11
[QUOTE=lavenda;48580045]Was ist denn nun mit Alex? Ziehen sie diese Info wirklich bis ganz ans Ende (der nur 18 Folgen dauernden) Staffel?[/QUOTE]
Hatte ich doch schon kurz vorher hier geschrieben, die Auflösung gibt's wohl in der Folge nächste Woche ;)

Aber zum zweiten Teil... Hä? :D Weiß nicht genau, bei welcher Folge wir grad sind, aber es wird doch auch jetzt wieder eine normale 24-Episoden-Staffel soweit ich weiß.

Edit:
[QUOTE=Baumnuss;48580111]Mangan254 sagt, wir erfahren es in der nächsten Folge, ich bin jedenfalls gespannt :clap:
Schade gibt's nur so wenige Folgen in dieser Staffel.[/QUOTE]
Zu langsam :D :rotfl: :trink:

Bellerophon
02-03-2020, 03:12
Was die Episodenzahl angeht, offenbar scheint das ein etwas größeres Geheimnis zu sein; alle möglichen Seiten raten nur anhand der Mehrzahl der vorherigen Staffeln, daß es 24 Episoden werden;
es gibt aber keinerlei offizielles Statement.
IMDB/Wiki listen nur 18 Episoden, das heisst aber letzten Endes nur, daß sie keine Infos über weitere Episoden haben, die durchaus trotzdem noch kommen könnten.
Davon gehe ich mal aus, denn wenn wir schon so kurz vorm Staffelfinale wären, würden die Trailer bereits drauf aufmerksam machen. Tun sie aber nicht.


Ich bin beim Suchen allerdings über was anderes gestolpert (sicherlich schon bekannt) :
https://www.elitedaily.com/p/how-many-episodes-will-greys-anatomy-season-16-have-heres-what-to-expect-21781080

“....the show will exist as long as both of us want to do it...."

Und ich dachte immer Staffeln werden vom Sender bestellt... :suspekt:

Mangan254
02-03-2020, 09:34
Es ist normal, dass nicht alle Episodentitel bis zum Staffelende schon bekannt sind. Denke das Ende wird sich noch in Produktion befinden grade. Die Titel, die schon raus sind, sind ja die, wo es schon ein Drehbuch gibt und da kommt später garantiert noch was nach.

Bellerophon
02-03-2020, 18:55
Es ist eine Sache, daß die Titel nicht alle bekannt sind - und durchaus normal, aber eine ganz andere Sache wenn es nirgendwo eine genau Info gibt wieviel Episoden eine Staffel hat und man deswegen noch nichtmal Platzhalter in entsprechenden Listen einbauen kann.

Mangan254
02-03-2020, 21:08
Wahrscheinlich ist man sich noch nicht ganz sicher. 24 Episoden sind eigentlich schon ganz schön viel, glaub ich. Sonst (bei anderen Serien) sind es eher so 22, dachte ich.

Die letzte bekannte Episode ist momentan für 19. März geplant. Es ist imo sehr, sehr unwahrscheinlich, dass das schon das Staffelfinale sein wird. Die planen garantiert bis zu den Sweeps im Mai.

Bellerophon
03-03-2020, 13:16
[QUOTE=Mangan254;48586114]Wahrscheinlich ist man sich noch nicht ganz sicher. 24 Episoden sind eigentlich schon ganz schön viel, glaub ich. Sonst (bei anderen Serien) sind es eher so 22, dachte ich.
[/quote]
Hängt immer ein wenig vom Sender ab.. Manche haben z.B. viele Sportübertragungen oder andere Special Events, andere weniger.
[quote]
Die letzte bekannte Episode ist momentan für 19. März geplant. Es ist imo sehr, sehr unwahrscheinlich, dass das schon das Staffelfinale sein wird. Die planen garantiert bis zu den Sweeps im Mai.[/QUOTE]

Genau deswegen denke ich, daß noch nicht Ende ist.. Sonst würden die Trailer schon drauf hinweisen "2-3 Episodes to the grand finale.."
Trotzdem besteht die Möglichkeit, daß es vielleicht weniger werden aufgrund Justin Chambers Ausstieg (ich glaube immer noch nicht daß das so plötzlich kam) ; das könnte zu einer Neusortierung oder Straffung der Handlungsstränge führen.
Aber nix Genaues weiss man nicht. Abwarten und Tee trinken.

Baumnuss
06-03-2020, 12:59
Uff.


Rührend und ein bissi doof, finde ich.
Aber okay, Gesundheit geht vor und es scheint schon so, als wär's ein notfallmässiges Ausscheiden von Alex aus der Serie. Aber wer weiss, in Staffel 34 ist er vielleicht wieder da :D

schackeline
06-03-2020, 13:45
Ich so: Skip, skip, skip, skip, skip, skip, skip, Zusammenfassung gelesen. Ich glaube nicht, dass ich was verpasst habe - ich hasse so zusammengeschnippelte Folgen. Man hätte ihn auch einfach langsam vergessen können, abstatt so eine absurde Story zu stricken.

Mangan254
06-03-2020, 16:50
[QUOTE=schackeline;48597359]Ich so: Skip, skip, skip, skip, skip, skip, skip, Zusammenfassung gelesen. Ich glaube nicht, dass ich was verpasst habe - ich hasse so zusammengeschnippelte Folgen. Man hätte ihn auch einfach langsam vergessen können, abstatt so eine absurde Story zu stricken.[/QUOTE]Find ich nicht... Es war eigentlich nur fair, dass man ihm einen "ordentlichen" Abschied gegeben hat... Egal ob man den Ausgang davon nun mag oder nicht. Er ist halt auch sehr plötzlich gegangen, und so finde ich es allemal besser als wenn man ihn jetzt hätte sterben lassen.

MissElli
06-03-2020, 17:22
... that he has reunited with Izzie Stevens.

Ernsthaft? :eek: :zeter: Oder veralbern die mich?

Mangan254
06-03-2020, 17:29
Hab die Folge nicht gesehen, nur den Recap gelesen... Ich glaube nicht, dass sie dich veralbern...

Aber ich finds nicht sooooo schlimm ehrlich gesagt. Macht mehr Sinn als so manch andere Möglichkeit. Und man hat zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :zahn:

MissElli
06-03-2020, 17:30
Herrje. Aber schon irgendwie das Schlimmste was man Jo antun kann. :(

Bellerophon
06-03-2020, 19:02
Hab die Folge auch nicht gesehen, aber die
Wiedervereinigung, fand sie nur offscreen statt oder durfte man Izzy nach knapp 10 Jahren auch mal wieder leibhaftig sehen ?
Zur Zeit denke ich eher, Wiedervereinigeung mit Izzy bedeutet nichts anderes als sie existiert noch im Serienuniversum, ist aber "erstmal" auf dem Abstellgleis geparkt, also da wo Christina auch gelandet ist :dada:

MissElli
06-03-2020, 19:34
[QUOTE=Bellerophon;48598341]Hab die Folge auch nicht gesehen, aber die
Wiedervereinigung, fand sie nur offscreen statt oder durfte man Izzy nach knapp 10 Jahren auch mal wieder leibhaftig sehen ?
Zur Zeit denke ich eher, Wiedervereinigeung mit Izzy bedeutet nichts anderes als sie existiert noch im Serienuniversum, ist aber "erstmal" auf dem Abstellgleis geparkt, also da wo Christina auch gelandet ist :dada:[/QUOTE]

Alles offscreen. Ein Brief wurde wohl mit Stimme von ihm aus dem Off verlesen. Er war nur in Rückblenden zu sehen.
Also wenn man dem was ich gelesen habe Glauben schenken darf. Ich hab auch nicht vor zu schauen. :zeter:

Ich lese jetzt erstmal das Review. https://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-leave-light-review-100782.html

nachtaktiv
06-03-2020, 21:54
[QUOTE=MissElli;48597825]Herrje. Aber schon irgendwie das Schlimmste was man Jo antun kann. :([/QUOTE]Ich habe von dieser Staffel noch nicht viel gesehen. Aber Link und Amelia sind Geschichte, oder? Ich fänd Jo und Link ganz gut zusammen. Aber weil sie alte Freunde sind und nie was war, wäre das wohl etwas merkwürdig. :kopfkratz :crap:

Baumnuss
06-03-2020, 22:52
Ich tu' mal alles in den Spoiler.
Ich hab's noch nicht herausgefunden ab wann man das offen schreiben darf hier :confused:


[QUOTE=Mangan254;48597819]
Aber ich finds nicht sooooo schlimm ehrlich gesagt. Macht mehr Sinn als so manch andere Möglichkeit. Und man hat zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :zahn:[/QUOTE]


Geht mir genau so :)


[QUOTE=MissElli;48598623]Alles offscreen. Ein Brief wurde wohl mit Stimme von ihm aus dem Off verlesen. Er war nur in Rückblenden zu sehen.
[/QUOTE]

Mehrere Briefe :)


[QUOTE=nachtaktiv;48599765]Ich habe von dieser Staffel noch nicht viel gesehen. Aber Link und Amelia sind Geschichte, oder? Ich fänd Jo und Link ganz gut zusammen. Aber weil sie alte Freunde sind und nie was war, wäre das wohl etwas merkwürdig. :kopfkratz :crap:[/QUOTE]

Ich finde auch das würde passen.
Merkwürdig - nun ja, wenn aus Freundschaft mehr wird, ist's doch eigentlich schön :wub:



[QUOTE=Bellerophon;48598341]Hab die Folge auch nicht gesehen, aber die
Wiedervereinigung, fand sie nur offscreen statt oder durfte man Izzy nach knapp 10 Jahren auch mal wieder leibhaftig sehen ?
Zur Zeit denke ich eher, Wiedervereinigeung mit Izzy bedeutet nichts anderes als sie existiert noch im Serienuniversum, ist aber "erstmal" auf dem Abstellgleis geparkt, also da wo Christina auch gelandet ist :dada:[/QUOTE]

Man hat Izzi nicht gesehen, dafür ihre Kinder, die Zwillinge (Bub und Mädel) sehr sehr häufig.
Die wollen natürlich auch Ärzte werden.
Auch Izzy arbeitet als Ärztin / Chirurgin (in der Onkologie) natürlich ;)
Auf dem Thema KINDER (jawoll, KINDER!) wurde sehr arg herumgeritten. Vielleicht gab's da auch die eine oder andere Erwähnung der KINDER!!!! zu viel :beiss:

Die Möglichkeit dass sie alle zurückkommen irgendwann, ist also gegeben.
Finde ich ganz gut :)
Meredith wurde eingeladen, damit sie die Kinder kennenlernt.
Diese Geschichte ist komplett offen und alles kann.
Gefällt mir wesentlich besser als wenn er irgendwo unterwegs gestorben wäre.



Das ist eine der Folgen die ich nicht ein zweites Mal gucke, einfach weil ich solche Rückblenden überhaupt nicht mag.
Die Story an sich finde ich okay :)
Gut gelöst in einer Notsituation :d:

nachtaktiv
06-03-2020, 23:21
[QUOTE=Baumnuss;48600152]
Ich finde auch das würde passen.
Merkwürdig - nun ja, wenn aus Freundschaft mehr wird, ist's doch eigentlich schön :wub:[/QUOTE]
Merkwürdig, weil sie halt sehr kumpelig waren. Aber stimmt natürlich, dass man das gut so hinschreiben kann, dass sich was entwickelt. Ich fänd das ein super Paar.

Über alle bereits gelaufenen US-Episoden kann man hier offen schreiben. Link und Jo ist jetzt nur ein Wunsch von mir.

Mangan254
06-03-2020, 23:40
Ich hoffe, dass sich Amelia und Link wieder versöhnen. Die waren das beste Paar in der Serie seit langem :crap:

nachtaktiv
06-03-2020, 23:54
[QUOTE=Mangan254;48600461]Ich hoffe, dass sich Amelia und Link wieder versöhnen. Die waren das beste Paar in der Serie seit langem :crap:[/QUOTE]Joa, also ich dachte, die sind nicht mehr zusammen wegen Owen?

Ansonsten gebe ich dir Recht, dass sie ein tolles Paar waren.

Mangan254
07-03-2020, 00:10
[QUOTE=nachtaktiv;48600502]Joa, also ich dachte, die sind nicht mehr zusammen wegen Owen?

Ansonsten gebe ich dir Recht, dass sie ein tolles Paar waren.[/QUOTE]
Ich lese momentan nur Recaps... Aber es lag glaub ich eher an Amelia. Es ist ja nicht sicher, wer der Vater ihres Babys ist (:rolleyes:) und sie wollte einfach mehr "Sicherheit" von ihm, als er geben konnte in dem Moment. Nicht unbedingt wegen Owen. Der ist doch mit Teddy verlobt.

Baumnuss
07-03-2020, 11:05
Teddy ist wieder bei Tom :clap: hat sich ausge-Owen-t für den Moment :clap:
Tom ist ja gerade dabei, sich als netter Kerl in die Truppe zu integrieren. Zumindest ist das sein Wunsch.

Ich mag Owen + Amelia, das ist so herrliches Drama und Theater, ich bin ja ein Owen-Fan aber der muss leiden :teufel: ein glücklicher, zufriedener Owen ist wie Kino ohne Film, ich will den immer mal wieder leiden sehen :teufel:
Seine Geschichte gibt ja auch genug her und das Posttraumatische Stressyndrom, wie es ja jetzt heisst, ist ein sehr wichtiges Thema.

Amelia ist als glückliche Frau auch komplett langweilig, da sie mein absoluter Liebling ist (nach Christina, ich vermisse sie immer noch sehr), möchte ich sie gern ewig in der Serie behalten :wub:

Amelia ist immer noch verliebt in Owen, es ist ihr / war ihr einfach zu kompliziert und er tat ihr nicht gut.
Das wird schon wieder mit denen zwei :clap:

Mangan254
07-03-2020, 12:37
Oooh, was? Das muss ich überlesen haben :ko:

Wenn es zwei Sachen gibt, die für mich so klar wie Kloßbrühe sind bei Grey's, sind das:
1. Owen und Amelia gehören nicht zusammen
2. Teddy und Owen gehören zusammen...

Mangan254
09-03-2020, 21:24
Übrigens ist die Schauspielerin von Jo wieder schwanger, hat sie heute auf Insta verkündet. Ich rieche ein Baby für Jo. Würde perfekt reinpassen, wie ich finde :D

Dom Basaluzzo
13-03-2020, 10:58
Die Produktion wurde während des Drehs von Folge 21 (von 25) wg. Corona gestoppt (https://tvline.com/2020/03/12/greys-anatomy-coronavirus-season-16-production-shut-down/).
[QUOTE]
“We are going home now for at least two weeks and waiting to see how the coronavirus situation evolves. This decision was made to ensure the health and safety of the whole cast and crew and the safety of our loved ones outside of work, and it was made in accordance with Mayor Garcetti’s suggestion that we not gather in groups of more than 50. (...)"[/QUOTE]

Mangan254
13-03-2020, 12:29
Seufz...

Aber: DAS BABY IST VON LINC!!! :brüll: :freu: :anbet: :clap:

https://uploads.tapatalk-cdn.com/20200313/fcf5600ba08655d24086e38616f9f9ae.gif

Dom Basaluzzo
13-03-2020, 12:36
Das ist die Hauptsache (und dass Schmidt bald frei ist für den Feuerwehrmann in Station 19 :D ).

Baumnuss
13-03-2020, 15:01
Hoppla, ich fand die Folge auf den zweiten Blick total gut :)
Hat Tom grad seine Seele verkauft und plant, einen Patienten zu killen? :eek: Das wäre auch eine interessante Art, zumindest vorläufig für einige Zeit aus der Serie zu verschwinden.
Andrew packt's hoffentlich, ich fänd's schade wenn er gehen würde.

BlackGirl
27-03-2020, 12:13
[QUOTE=Dom Basaluzzo;48623732]Das ist die Hauptsache (und dass Schmidt bald frei ist für den Feuerwehrmann in Station 19 :D ).[/QUOTE]

Meinst du Probi? Der macht mit dem anderen Feuerwehrmann rum.

@aktuelle Folge
Ich dachte ja, das wird total langweilig, aber der Schluss? :eek:

Mangan254
27-03-2020, 19:14
Wegen Corona wird die Folge in zwei Wochen vorerst das Staffelfinale darstellen.

https://tvline.com/2020/03/27/greys-anatomy-coronavirus-season-16-missing-episodes/

Naja. 25 Episoden sind eh zu viel, find ich :zahn:. Und vielleicht werden dann ein paar doofe Storylines fallen gelassen :zahn:

BlackGirl
27-03-2020, 19:35
[QUOTE=Mangan254;48680698]Wegen Corona wird die Folge in zwei Wochen vorerst das Staffelfinale darstellen.

https://tvline.com/2020/03/27/greys-anatomy-coronavirus-season-16-missing-episodes/

Naja. 25 Episoden sind eh zu viel, find ich :zahn:. Und vielleicht werden dann ein paar doofe Storylines fallen gelassen :zahn:[/QUOTE]

Naja, die Story, wer der Vater von Amelies Baby ist, war doch schon doof genug. :zahn:

O.T.
Ich mag ja McWidow, aber er erinnert mich fatalerweise an den Oberarzt aus der Reha. Und der war ein Macho-Arschloch. :rolleyes:

Mangan254
28-03-2020, 00:13
Ich weiß gar nicht mehr, wen du meinst :kopfkratz. Da waren schon so viele verschiedene Leute da :D

Und ich meinte... Weitere doofe Stories, die in den restlichen 3 Folgen noch hätten können können :zahn:

BlackGirl
28-03-2020, 10:30
[QUOTE=Mangan254;48682785]Ich weiß gar nicht mehr, wen du meinst :kopfkratz. Da waren schon so viele verschiedene Leute da :D

Und ich meinte... Weitere doofe Stories, die in den restlichen 3 Folgen noch hätten können können :zahn:[/QUOTE]

Achso, zur Erklärung, ich war jetzt ein paar Monate in der Reha. Genaueres kann man im MGM nachlesen. Und dort der Oberarzt, auch ein Glatzkopf hat gewisse optische Ähnlichkeiten mit McWidow aka Christina's Geschenk.

Mangan254
28-03-2020, 18:32
[QUOTE=BlackGirl;48683343]Achso, zur Erklärung, ich war jetzt ein paar Monate in der Reha. Genaueres kann man im MGM nachlesen. Und dort der Oberarzt, auch ein Glatzkopf hat gewisse optische Ähnlichkeiten mit McWidow aka Christina's Geschenk.[/QUOTE]Ahhh, deswegen warst du so lange nicht hier... Ich hatte gedacht, du hast einfach keine Lust mehr zu kommentieren. Oder keine Lust mehr auf mein Gemeckere :schäm: :zahn:.

Was ist MGM? :schleich: (ja, wahrscheinlich ein Thread hier, aber welcher? :zahn:)

BlackGirl
28-03-2020, 18:38
[QUOTE=Mangan254;48684537]Ahhh, deswegen warst du so lange nicht hier... Ich hatte gedacht, du hast einfach keine Lust mehr zu kommentieren. Oder keine Lust mehr auf mein Gemeckere :schäm: :zahn:.

Was ist MGM? :schleich: (ja, wahrscheinlich ein Thread hier, aber welcher? :zahn:)[/QUOTE]

Nein, MGM ist ein Unterforum. Kurzfassung, ich hatte Ende Oktober nen Schlaganfall. Und ohne Scheiss, die ersten Tage dachte ich echt, ich bin am Set von Greys...

Zum nachlesen: https://www.ioff.de/showthread.php?435839-Ich-glaub-mich-trifft-der-Schlag%21

Mangan254
28-03-2020, 20:16
Ohhhhhh :eek:.... Da bin ich ja froh, dass es dir jetzt wieder besser zu gehen scheint!

BlackGirl
29-03-2020, 09:55
[QUOTE=Mangan254;48685091]Ohhhhhh :eek:.... Da bin ich ja froh, dass es dir jetzt wieder besser zu gehen scheint![/QUOTE]

Ja, es geht halbwegs besser. Ich sitz halt noch im Rollstuhl und an arbeiten ist noch lange nicht zu denken. Aber dafür kann ich jetzt ohne schlechtes Gewissen meine Serien suchten. :zahn:

Mangan254
29-03-2020, 10:28
Hmmm, verstehe... Aber an Arbeiten ist im Moment ja eh nicht wirklich zu denken bei vielen :(. Wobei ich paradoxer Weise grad echt viel zu tun hab... Und ich deswegen trotzdem nicht zum schauen komme. Aber streamen ist mittlerweile mit meiner uralten Kiste sowieso fast unmöglich... Jedenfalls, wenn es nicht Netflix oder so ist :zahn:.

BlackGirl
29-03-2020, 11:09
[QUOTE=Mangan254;48687051]Hmmm, verstehe... Aber an Arbeiten ist im Moment ja eh nicht wirklich zu denken bei vielen :(. Wobei ich paradoxer Weise grad echt viel zu tun hab... Und ich deswegen trotzdem nicht zum schauen komme. Aber streamen ist mittlerweile mit meiner uralten Kiste sowieso fast unmöglich... Jedenfalls, wenn es nicht Netflix oder so ist :zahn:.[/QUOTE]

Ich hab die letzten Monate kaum Geld verbraucht und mir ne neue Kiste gegönnt.

Mangan254
29-03-2020, 18:20
Ich hab leider mehr als genug Geld verbraucht und kaum Geld für ne neue Kiste... Aber ich hab zum Glück bald Geburtstag :D :zahn:

BlackGirl
03-04-2020, 17:48
Aaaaah, apropos nervig, die singende Lady.....

@Webber :heul:

lavenda
18-04-2020, 16:26
Ich tippe bei Amelias Baby auf den Namen Derek.
Das war natürlich kein Drama-Ende wie sonst, aber etwas haben sie mit der Hochzeit noch versucht etwas zu retten. We'll see...

MissElli
21-07-2020, 17:57
Grey's Anatomy: 17. Staffel handelt von Coronavirus-Pandemie

„Jedes Jahr kommen Ärzte zu uns und erzählen ihre Geschichten, ihre witzigsten und verrücktesten Erlebnisse. In diesem Jahr hat sich das mehr nach Therapie angefühlt. Die Ärzte kamen und wir waren die ersten Menschen, mit denen sie über ihre Erfahrungen sprechen konnten. Sie haben gezittert und versucht nicht zu weinen. Sie waren blass und haben gesprochen, als wäre es ein Krieg - ein Krieg, für den sie nicht ausgebildet sind. Und das war eine unserer größten Unterhaltungen bezüglich Owen, denn er wurde tatsächlich für so etwas ausgebildet - und andere Ärzte nicht.“ Vernoff weiter: „Ich glaube, unsere Serie hat nun die Chance und auch die Verantwortung, manche dieser Geschichten zu erzählen.“ Quelle (https://www.serienjunkies.de/news/greys-anatomy-staffel-handelt-102638.html)

Da wird sich Mangan ja freuen, Owen mit tragender Rolle! :smoke:

Hat eigentlich jemand Staffel 16 bis zum Ende gesehen? Ich bin bei Folge 10 ausgestiegen. :schäm:

Baumnuss
22-07-2020, 07:34
Ich habe alle Folgen gesehen, dachte aber ehrlich gesagt, da kommt noch die eine oder andere.

Mangan254
22-07-2020, 11:19
[QUOTE=Baumnuss;49039048]Ich habe alle Folgen gesehen, dachte aber ehrlich gesagt, da kommt noch die eine oder andere.[/QUOTE]Es waren auch 4 Folgen mehr geplant, aber die Produktion wurde abgebrochen wegen Corona.

bella_lestrange
22-07-2020, 12:35
Ich hab Staffel 16 nicht mehr geschafft, hab nur die Folge mit dem Ende von Alex geschaut...
Ich hab mich durch Staffel 15 noch durchgequält, aber die Serie und Figuren geben mir einfach nichts mehr.

Mangan254
22-07-2020, 13:25
Geht mir ganz genau so. Und mit Alex ist jetzt noch einer mehr weg, der das ganze noch halbwegs erträglich gemacht hatte.

Wobei ich mit Amelia und Link noch ein Paar habe, wo mich die Story interessiert weil die beiden so süß sind zusammen.

Baumnuss
23-07-2020, 21:58
Ich schau's nach wie vor gern :wub:
Und ich freue mich enorm auf die neue Staffel :clap:

Dom Basaluzzo
24-07-2020, 17:10
Wisst Ihr eigentlich warum Bailey so kritisch gegenüber Schmidty ist? Also schon bevor er die Aussage damals wegen Meredith gemacht hat? Ich verfolge die Serie im Original erst seit Staffel 15 und mir ist das trotz seiner unsicheren Art unerklärlich.

Mangan254
24-07-2020, 18:52
Ich hab auch keine Ahnung warum, mir fällt nicht wirklich was ein, was er gemacht haben soll. Aber generell ist Bailey bei vielem ja unglaublich heuchlerisch und selbstgerecht geworden. Alle anderen außer sie machen ja nur Fehler und sind unfähig :nixweiss:

BlackGirl
24-07-2020, 21:54
Ist Schmidt nicht bei der ersten OP die Brille runtergefallen? Irgendwas war da...

Mangan254
25-07-2020, 08:51
Stimmt... Aber das wäre mMn kein Grund, immer noch so kritisch zu sein. Denn dann unterstellt sie ihm ja quasi, dass er nie aus seinen Fehlern lernen wird und immer "unfähig" bleibt. Was wieder ein Punkt ist für "sie denkt, alle außer ihr sind komplette Versager"

Ich meine... Goerges Patient ist doch bei seiner ersten Op fast gestorben weil er nen Blackout hatte. Und gegenüber ihm war sie nur so kritisch.

Mangan254
30-07-2020, 20:22
Der neue Typ von Meredith ist ab nächster Staffel übrigens Hauptdarsteller.

Es wurde noch ein weiterer Schauspieler befördert, Anthony Hill. Der war wohl letzte Staffel für eine Folge gegen Ende mal dabei. Love Interest für Maggie?

Und Carina wird bei Station 19 Hauptdarstellerin. Schaut noch jemand 19? Gibt's da jemanden, mit dem die grad was laufen hat?ok, Artikel lesen hilft [emoji23]

https://deadline.com/2020/07/greys-anatomy-richard-flood-anthony-hill-promoted-stefania-spampinato-station-19-series-regular-1202990217/

BlackGirl
31-07-2020, 08:56
:juhuuu: Ich guck noch.

Mangan254
01-08-2020, 23:53
Und, noch mehr Neuigkeiten:

Wir werden wahrscheinlich noch bis Ende einer möglichen 19. Staffel Teddy, Owen und Jo sehen... Denn diese drei haben ihren Vertrag verlängert.

https://tvline.com/2020/07/31/greys-anatomy-camilla-luddington-renewed-contract-mckidd-raver-season-19/

Persönliche Meinung/Rant :zahn:

Doofe Entschuldigung mMn... Ich kann Owen einfach nicht mehr sehen :rolleyes:. Es hätte so gut gepasst, man hätte doch einfach nur Ende letzter Staffel ihn und Teddy zusammen in den Sonnenuntergang reiten lassen können. Für beide gibt's schon länger keine wirklich interessanten Geschichten mehr (weil mMn die einzige interessante die Beziehung ist, aber die gibt auch nicht ewig Stoff). Es ist doch immer nur das selbe. Und schon wieder ist Owen mit einer Frau zusammen und die Beziehung besteht quasi nur aus ständigen Trennungen und Aufs und Abs. Lasst euch doch mal was neues einfallen :rolleyes:

Und Jo.... Ohne Alex ist das doof :crap:. Ich will gar nicht wissen, wen sie ihr als nächstes love interest ans Bein binden. Wartet, wer ist grade solo? Jackson, oder?
Irgendwie stelle ich mir das genau so im Writers Room vor :rolleyes:

Ich bin einfach so traurig über die Entwicklung, die Grey's gemacht hat. Ich hab ja schon länger immer geschimpft drüber... Aber es gab genug, das mich gehalten hat. Aber jetzt... Ich hab ja die letzte Staffel kaum geschaut, und alles, was ich bisher gehört hab, lässt mich auch nicht grade freudig auf die nächste Staffel blicken :crap:

Der Cast ist so groß, da muss echt mal aussortiert werden. Was ich mir persönlich wünschen würde...:
- Webber und Catherine sollen sich versöhnen und dann in den Ruhestand gehen und das Krankenhaus verlassen. Webber hat schon seit ca. 10 Staffeln keine interessanten Stories gehabt. Bei ihm ist überhaupt kein Potential mehr da für was interessantes, außer vielleicht dass er tatsächlich alt und dement wird (und nicht nur wegen der Hüftprothese), was eine ziemlich traurige und deprimierende Story wäre, auf die ich nicht wirklich Lust hab. Er soll lieber "in guter Form" abtreten. Catherine fällt auch nur noch durch ihre Beziehungsdrama mit Richard auf.
- Owen und Teddy sollen mit ihrer Familie nach Deutschland ziehen oder was weiß ich. Hauptsache, die bleiben nicht am Grey's Sloan. Die beiden, ok eigentlich eher nur Teddy, haben noch nie wirklich interessante Stories gehabt außerhalb der Beziehung. Und das wird ja jetzt scheinbar, wie oben schon erwähnt, schon wieder so ein ewiges Hin und Her wie schon bei Owen&Cristina und Owen&Amelia :rolleyes:. Das nervt mich. Abgesehen davon gibt's bei beiden eigentlich nicht mehr viel Potential für Stories... Auf der Beziehung wird ewig rumgeritten, da ist die Luft raus und die ganze Krieg-Sache ist langsam auch WIRKLICH ausgelutscht. Owen sollte endlich mal eine Therapie machen, dann wird vielleicht auch sein Verhalten in einer Beziehung besser... Dann wäre er vielleicht erträglicher.
- Andrew bitte in Behandlung für seine psychische Störung und dann gerne an ein Krankenhaus wo ganz anders. Ich mein, er ist nett anzusehen, aber so richtig haben sie noch nie gewusst, was sie mit ihm anfangen sollen. McWidow passt außerdem viel besser zu Meredith und auf der psychischen Gesundheit kann man storytechnisch auch nicht ewig drauf rumreiten... Weil sonst ja irgendwann die Frage mal kommen müsste, warum darf er noch als Arzt arbeiten? Das hatte ja wohl schon sehr großen Einfluss auf ihn. Aber wenn das ganze zu schnell vergessen ist und dann nie wieder thematisiert wird, ist das eben auch kritisch.

- Jo kann gern irgendwo ein hochdotiertes Stipendium bekommen. Ich möchte sie eigentlich nicht mit jemand anderem als Alex sehen :crap:. Auf der anderen Seite hat ihre Figur schon noch viel Potential. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass sie nicht gleich die nächste komische Liebesgeschichte ans Bein gebunden bekommt.
- Eigentlich bin ich ja auch nicht so ein Fan von Bailey, allerdings sehe ich für ihren Charakter immer noch Potential. Bei ihr gibt's noch Geschichten zu erzählen mMn. Also bleiben... Aber bitte ihren Charakter wieder mehr erden. Sie ist stellenweise so unerträglich selbstherrlich...
-Maggie... Solang sie nicht wieder mit Jackson zusammen geworfen wird, ist sie zwar nervig, aber eigentlich noch ein Charakter mit Potential. Aber da müsste man den Charakter vielleicht auch nochmal einer kleinen Wandlung unterziehen. Sie braucht eher einen beruhigenden Einfluss.
- Meredith war noch nie mein Favorit... Aber ohne sie geht ja nicht. Könnte vielleicht wieder interessanter werden durch die Verbindung mit McWidow. Abgesehen davon ist ihr Charakter auch schon sowas von auserzählt, und das schon seit sehr lange.

Wer gerne dazukommen könnte:
- Hauptrolle für Nico. Er und Schmitt waren immer so süß zusammen... Auch wenn Nico bisher noch etwas blasser war, aber das kann ja noch werden... Der ist ja quasi noch ein unbeschriebenes Blatt, da würde viel gehen.
- mindestens noch eine(r) von den Interns aus Schmitts Jahrgang, also Helm, Daliah oder vielleicht sogar Casey (gerade er hätte auch eine Menge Potential bei seinem Computerbackground, und dadurch, dass er trans ist hätte das auch zB eine sehr schöne Story geben können, wie er Liebe findet zB)
- April zurück bringen! Ich hatte immer das Gefühl, dass ihre Geschichte nicht auserzählt war. Ist natürlich jetzt etwas blöd mit Matthew, aber auch bezüglich Jackson hätte da noch was gehen können, finde ich. Die Liebesgeschichte wäre aber nicht das einzige gewesen, natürlich.

Baumnuss
10-08-2020, 08:52
Danke für den Link @Mngan254 :d:

Es wird ja eine Covid-lastige Staffel werden, da wird Owen genug zu tun haben :wub:

MissElli
12-08-2020, 10:22
Ich hab gestern die letzte Folge mit (eigentlich ohne) Alex Karev gesehen. Ich schwanke zwischen „so ein Arsch“ ..., aber irgendwie gönne ich es ihm auch. Jo tut mir unendlich leid und ich hoffe ernsthaft sie bekommt das hin. Aus der „blöden Folge“ ist mir dann beim Ansehen klar geworden, dass sie das trotz allem schön gelöst haben. Die Briefe fand ich toll, die Kinder sowieso. ;) Ich hatte schlimmeres erwartet.

BlackGirl
23-09-2020, 12:22
Am 12. Nov. geht es weiter...

https://www.serienjunkies.de/news/crossover-greys-anatomy-station-103536.html

adrian84
02-10-2020, 09:32
[QUOTE=MissElli;49095271]Ich hab gestern die letzte Folge mit (eigentlich ohne) Alex Karev gesehen. Ich schwanke zwischen „so ein Arsch“ ..., aber irgendwie gönne ich es ihm auch. Jo tut mir unendlich leid und ich hoffe ernsthaft sie bekommt das hin. Aus der „blöden Folge“ ist mir dann beim Ansehen klar geworden, dass sie das trotz allem schön gelöst haben. Die Briefe fand ich toll, die Kinder sowieso. ;) Ich hatte schlimmeres erwartet.[/QUOTE]

Ich hab die Folge auch gerade gesehen und bin auch etwas zwiegespalten. Klar haben sie ihm im Grunde einen netten Abschied bereitet (und auch das Thema Izy damit komplett abgeschlossen), aber das hatte so einen extrem faden Beigeschmack, dass ein Darsteller erster Stunde in "seiner" letzten Folge nichtmal mehr auftritt, sondern nur mit Archivmaterial zusammen gebastelt wird... Frage mich bis heute was da vorgefallen ist, dass es keinerlei Zusammenarbeit mehr gab und er von heute auf Morgen weg war...

Mangan254
02-10-2020, 10:19
Spekulationen gibts da sehr viele.... Aber ich glaube nicht, dass der Grund war, dass er in Reha ging, oder ein privater Trauerfall oder sonstwas. Dann hätte man ihn auch einfach beurlauben können und Alex hätte einen temporären Job woanders bekommen (für ein Jahr oder was weiß ich), und ihn nicht gleich komplett rausgeschrieben.
Spekulationen waren auch, dass er sich mehr auf seine Familie konzentrieren wollte... Aber ich glaube in dem Fall hätte man ihm noch ein besseres Ende schreiben können, eines wo er noch hätte Szene drehen können. Also soweit ich weiß hat man ja wohl gesagt, dass es auf Wunsch von Justin geschehen ist. ABer.... so plötzlich, das ist halt suspekt.

Also muss was vorgefallen sein. Vielleicht werden wir das irgendwann erfahren, aber ich glaube auch, dass man sich mittlerweile wirklich hütet, da mehr durchsickern zu lassen, wenn man auch bedenkt, was für eine Kontroverse der Abschied von Patrick Dempsey ausgelöst hat. Kann verstehen, dass man darauf keinen Bock hat. Auch wenn natürlich die offizielle Version bei Patrick lautet, dass er von sich aus gehen wollte.

Auf der anderen Seite, wenn es irgendeine Art von Skandal gegeben hätte, dann hätte die Presse davon doch schon längst erfahren, oder?

Es bleibt mysteriös :D.

Dom Basaluzzo
03-10-2020, 02:05
Der Schauspieler hat fünf Kinder, stand für x-Staffeln vor der Kamera, da kann es doch private Gründe geben, die nichts mit ihm, sondern mit seiner Familie zu tun haben, die akut waren und die er nicht öffentlich thematisiert haben wollte. Ich finde das nachvollziehbar, ich fand die Szenen mit den Kindern schön gedreht, obwohl es sicher die langjährigen Fans (zu denen ich nicht zähle) kaum befriedigend fanden.

In meiner Schulzeit haben manchmal Mitschüler von einem Tag auf den nächsten die Schule verlassen, wo ich auch nicht immer wusste, weshalb. Große Diskussionen gab es darüber nicht, warum sollte mich das bei einem Schauspieler interessieren, der seinen Job verlässt? Justin Chambers hat seither keine neue Rolle angenommen, man sollte das so respektieren, wie es ist. Die Produktion Shondaland zeigte sich doch bei tatsächlichen Verärgerungen recht transparent, wenn ich mich erinnere, das bekam man sogar mit ohne die Serie zu verfolgen.

[QUOTE=Mangan254;49255676]
Auf der anderen Seite, wenn es irgendeine Art von Skandal gegeben hätte, dann hätte die Presse davon doch schon längst erfahren, oder?[/QUOTE]

In der heutigen Zeit: ja, aber es war wohl noch nicht mal Gegenstand von blind gossips.