PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesucht werden...


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] 23 24

Cat-lin
26-06-2018, 23:50
Ja :( - aber schön, dass Menschen sich so kümmern, und helfen, soweit sie können.

Cat-lin
04-07-2018, 13:25
[QUOTE]Auch Insekten haben Durst
Wassertränken für Insekten zum Selbermachen

18. Mai 2018 -Jede dritte der hierzulande lebenden 560 Wildbienen-Arten ist laut Roter Liste gefährdet oder vom Aussterben bedroht, wie etwa die Deichhummel oder die Geflügelte Kegelbiene. 39 weitere Arten sind in Deutschland sogar ausgestorben. Wie man den Insekten bei hohen Temperaturen und Wassermangel helfen kann...

Wenn es draußen warm ist und die Sonne ... scheint, brauchen nicht nur wir Menschen eine kühle Erfrischung, auch die Bienen, Wespen und Käfer benötigen dringend Wasser! Wenn kein Teich oder keine Wasserschale in der Nähe ist, kann dies tatsächlich zum Problem für Insekten werden. ... Tipps, wie den kleinen Nützlingen geholfen werden kann.

Eine einfache Methode um Hummeln, Bienen und Co. schnell, nützlich und vor allem einfach „unter die Flügel zu greifen", ist das Aufstellen einer Insektentränke. Doch das Wasser wird nicht nur als Durstlöscher, sondern auch zum Bau der Nester benötigt. Die Suche nach dem kühlen Nass gestaltet sich oft als schwierig. Ist das Wasser erst entdeckt, gilt es dort einen sicheren Landeplatz zu finden. Die Gefahr des Ertrinkens kann die Insekten an der Wasseraufnahme hindern. Werden Sie zum „Fluglotsen" und helfen Sie Bienen und Insekten bei der gefahrenlosen „Wasserung".

Die kinderleichte Bauanleitung:
Murmeln in der Insektentränke helfen den Tieren und sehen schön aus.

https://niedersachsen.nabu.de/imperia/md/nabu/images/regional/niedersachsen/sonstiges/murmel_insektentr__nke_mareike_sonnenschein.jpeg
Bunte Murmeln in der Insektentränke helfen den Tieren und sehen schön aus. - Foto: Mareike Sonnenschein

Materialien:
- eine Vogeltränke oder eine flache Schale
- Steine
- Murmeln
- Wasser

So wird's gemacht:
Murmeln oder Steine in die Tränke oder Schale geben und mit frischem Wasser so auffüllen, dass die Murmeln oder Steine zur Hälfte aus dem Wasser schauen. Fertig! So können nun die Insekten auf den Murmeln oder Steinen landen und so leichter an das Wasser gelangen. Das Wasser sollte in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden.[/QUOTE]
https://niedersachsen.nabu.de/tiere-und-pflanzen/insekten/24460.html

Wobei ich nicht weiß, ob die Murmeln nicht zu glatt und damit rutschig sind - ich nehme daher besser rauhere Steine, die griffiger sind für die Insekten.

Wer keinen Garten hat, kann es auf die Fensterbank - oder falls Balkon vorhanden - stellen.

Und Achtung: Bei diesem Wetter verdunstet das Wasser schnell - also bitte regelmäßig nachfüllen.

DANKE!

isseswah
05-07-2018, 18:16
Das ist wirklich ein SuperTipp- Danke :)

Cat-lin
05-07-2018, 23:12
[QUOTE=isseswah;47055406]Das ist wirklich ein SuperTipp- Danke :)[/QUOTE]
Danke! :) :knuddel:

Vor allem nehme ich an, können Insekten nicht ohne weiteres solche Entfernungen zurücklegen wie Vögel bis zum nächsten Teich oder so ...

- sie brauchen also dringend in erreichbarer Nähe solche Wasserschalen - mit Steinen, auf denen sie gefahrlos an das Nass kommen, und auch wieder raus. :)

isseswah
05-07-2018, 23:26
Ich hab hier einige Schalen stehen, auch Igel freuen sich....
Eine Schale ist eine Wespentankstelle- echt witzig, wie sie "vollgetankt" doch Schwierigkeiten haben auf Flughöhe zu kommen. Meistens machen sie nen Zwischenstopp, nehme an, da lassen sie etwas Wasser ab... :D

Cat-lin
06-07-2018, 21:00
[QUOTE=isseswah;47056367]Ich hab hier einige Schalen stehen, auch Igel freuen sich....
Eine Schale ist eine Wespentankstelle- echt witzig, wie sie "vollgetankt" doch Schwierigkeiten haben auf Flughöhe zu kommen. Meistens machen sie nen Zwischenstopp, nehme an, da lassen sie etwas Wasser ab... :D[/QUOTE]
Wie schön - und lieb von Dir! :knuddel: :freu:

isseswah
07-07-2018, 12:30
:knuddel:

Cat-lin
10-07-2018, 23:12
Hier mal was Aufheiterndes - in der Sendung Kakadu ab 15.25 Uhr
http://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=2&audioID=3&state=

Die Ärzte im Teddykrankenhaus sind Medizinstudenten ... Jeder muß jedes Tier behandeln können.
"häufig sind ja Knochenbrüche. Die knöcherne Struktur bei den Kuscheltieren ähnelt sich in gewisser Weise. ... Man muß sich natürlich mit den unterschiedl. Arten von Polyester auskennen."

Frage "Gibt es bei der Behandlung von Stofftieren andere Dinge zu beachten als beim Menschen?"
Wir haben eine viel größere Artenvielfalt bei den Tieren. ... :lol: Deswegen müssen wir uns ganz gut auskennen mit jeder Spezies und auch manchmal in den Büchern nachgucken.

https://www.kakadu.de/media/thumbs/7/72e11f366f30e8640eb9d3856b011acdv1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1 bb1392364c95a2.jpg?key=da5382

Es gibt eine Röntgenabteilung und einen Gipsraum, und eine Fachärztin für Stofftierheilkunde :clap:

Medikamente bekommen die Patienten in der Teddyapotheke - nur gegen Vorlage eines ärztlichen Rezepts.


https://www.kakadu.de/der-teddy-picknick-tag-in-greifswald-in-der-teddyklinik.2728.de.html?dram:article_id=421947

Cat-lin
20-07-2018, 11:24
Was Nettes zum Wochenausklang... :)

https://www.youtube.com/watch?v=VOr2O0FfpT8&feature=youtu.be

https://youtu.be/VOr2O0FfpT8
https://i.ytimg.com/vi/XfC9DAKN0bY/hqdefault.jpg?sqp=-oaymwEWCKgBEF5IWvKriqkDCQgBFQAAiEIYAQ==&rs=AOn4CLCQ9yAQqoX8E_2rGaoHmS7iuF4EVA

[QUOTE]Adorable Friendship Between Elephant and Dog Who Love Playing in the Water
https://www.mystreetinspiration.com/3076#.W0t47uHRmGo.twitter
https://www.mystreetinspiration.com/wp-content/uploads/2018/06/elephant-dog-friendship-bubbles-and-bella-2.jpg [/QUOTE]



[QUOTE]Story of the day: Bird Builds Her Nest On Police Car...
https://www.mystreetinspiration.com/736#.W0zEMccn8ds.twitter
https://www.mystreetinspiration.com/wp-content/uploads/2017/11/good-news-faith-in-humanity-restored-2016-89-5857e288e1d2a__700.jpg[/QUOTE]

Cat-lin
20-07-2018, 11:34
Und ein ganz wichtiger Aufruf - bitte verbreiten:

(Seht im Video den Menschen-Selbsttest im Auto und den mit dem Schokoosterhasen - der dort nach wenigen Minuten nicht überlebte...)

https://www.tasso.net/Tierschutz/Aufklaerungsprojekte/Hund-im-Backofen

[QUOTE]Warum Autos im Sommer für Hunde zur tödlichen Falle werden können



https://youtu.be/WXoPTN97vRo?t=6

Jedes Jahr sterben Hunde .. im aufgeheizten Auto, weil Tierhalter die Gefahr eines Hitzschlags beim Tier unterschätzen.

Bereits ab 20 Grad Außentemperatur kann sich das Autoinnere schnell aufheizen. Wenige Minuten reichen dann aus, um einen Hund in eine lebensbedrohliche Situation zu bringen.

Im Gegensatz zu uns Menschen schwitzen Hunde nicht, sondern regulieren ihren Wärmehaushalt durch Hecheln. Dabei verliert der Hund viel Wasser. Wenn er dann nicht die Möglichkeit erhält zu trinken, steigt die Körpertemperatur an und es kommt zu einem Hitzschlag, weil lebenswichtige Organe nicht mehr ausreichend durchblutet werden.

Kein Hund sollte bei Temperaturen ab 20 Grad im Auto zurückgelassen werden, auch nicht für kurze Zeit.
[/QUOTE]


à propos Trinken und Wasser - das geht uns alle an:
https://actions.sumofus.org/a/nestle-osceola-wasser?sp_ref=360691033.99.184390.t.0.3&source=tw

(Solches Wasser kaufe ich auch nicht, auch nicht von Vio, die auch den Einwohnern vor Ort das Wasser wegnehmen und daran verdienen - obwohl die Einwohner nicht mal dafür entschädigt werden).

Cat-lin
21-07-2018, 23:48
Bitte helft und stimmt ab - für den Elefanten und seine langverdiente Freizeit, nach 50 Jahren brutaler Gefangenschaft:
https://www.change.org/p/lassen-sie-raju-den-weinenden-elefanten-in-freiheit-leben

https://assets.change.org/photos/4/sx/kj/RzsxkJxMVAPTiRK-800x450-noPad.jpg?1522292584


- Danke jedem, der unterschreibt! - und gerne auch weiterleitet!

Agadou
22-07-2018, 03:30
da steht, die petition war schon erfolgreich, cat-lin. :kopfkratz

Cat-lin
22-07-2018, 23:30
[QUOTE=Agadou;47096087]da steht, die petition war schon erfolgreich, cat-lin. :kopfkratz[/QUOTE]
Danke für den Hinweis, Agadou! -

Das ging dann aber schnell :) (als ich sie aufrief und unterschrieb, lief sie noch...)

Witwe Bolte
22-07-2018, 23:38
Letzter Post bei der Petition ist fast 4 Jahre her!

Cat-lin
24-07-2018, 14:19
Seltsam :kopfkratz Bei mir ging's noch.
Aber danke für Deinen Hinweis!

Eigentlich wollte ich die Petition für Elefantenjunges Suman verlinken, hab die aber nicht gefunden - statt dessen diese und dachte, dann wenigstens diese anzeigen...

Cat-lin
10-08-2018, 18:35
Bitte beachten

- und auch weiter bekanntmachen!

https://twitter.com/fraeuleinoy/status/1027804302222483456

https://pbs.twimg.com/media/DkN-kCnXoAAHEjY.jpg

Danke!

isseswah
12-08-2018, 15:49
Danke für die Eichhörnchen-Info!

Ich hab ja nun auch eine Schale mit Wasser und Steinen im Garten stehen.
Aber jeden Morgen wunder ich mich: Alle Steine liegen säuberlich neben der Schale!!! :confused:
Wer macht sowas? Und warum??? Waschbär? :suspekt:

Cat-lin
13-08-2018, 12:38
Vielen Dank für die Schale! :)

Gut, dass Du täglich danach schaust! :d:

Vielleicht ein größeres Tier - damit es besser ans Wasser rankommt?
Evtl. zwei Schalen - eine für Vögel und größere Tiere, eine kleine mit Steinen für Insekten?

isseswah
13-08-2018, 16:24
Ich habe ca. 6 Schalen da stehen... eigentlich für jeden was dabei.
Ist wohl irgendein Ordnung liebendes Tier :D ,
die Schale muß ausgeräumt werden :rotfl:

Cat-lin
13-08-2018, 23:43
Noch besser :clap:

Das ist ja klasse, dass Du solche Auswahl bietest! :d:


Schiebt es die Steine dann auch ordentlich weg?

- Vielleicht sucht es den Stein der Weisen? :nixweiss:

isseswah
14-08-2018, 21:37
:lol: Das wird es sein!

Die Steine werden gleichmäßig rund um die Schale gelegt - ein nächtliches Ritual?
um den Geist des Stein der Weisen oder was auch immer, zu besänftigen? :fürcht:

oder Glücksspiel? Eine ominöse SteinPokerrunde, die sich da heimlich trifft?

isseswah
17-08-2018, 16:53
Vielleicht mögt ihr ja auch Ärzte gegen Tierversuche auf Twitter folgen?

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1029992878762860545

Cat-lin
22-08-2018, 22:20
Bitte helft mit - zumindest, wenn Ihr sowieso online bestellt:

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=aktuelle-infos
[QUOTE]Seit einiger Zeit sind wir bei "Amazon smile" vertreten und wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei Ihrem Einkauf bei Amazon unterstützen. Es entstehen Ihnen keine Mehrkosten.

Arbeiterlohn ... ziemlich im Rückstand...
Dabei sind die Arbeiter so wichtig für das Tierheim, denn ohne die könnten wir die Hunde gar nicht versorgen. Auch geniessen die Hunde die Zuwendung, wenn mal ein Moment Zeit bleibt, so wie Dorena auf dem Foto...

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/dorena-2-300x225.jpg

Wir freuen uns über jede Unterstützung, egal ob für Arbeiterlohn, Kastration, Futter, Tierarztkosten oder sonstiges. Alles ist wichtig für die Hunde im Tierheim. Bitte helfen Sie uns, damit die Hunde gut versorgt werden können.

Das Pfotenfreunde-Team

Pfotenfreunde Rumänien e.V.

Spendenkonto bei: Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68

BIC: MGLSDE33[/QUOTE]

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=1814
[QUOTE]10.08.18 Mittlerweile ist es auch in Rumänien sehr heiss und die Hunde liegen die meiste Zeit irgendwo im Schatten und sind froh, wenn es abends etwas kühler wird. Gerade für die älteren Hunde ist die Hitze sehr anstrengend.
Wir würden gerne in einigen Zwingern noch Dächer bauen, im Sommer gegen die Sonne und im Winter gegen den Schnee. Leider fehlt uns auch dafür das Geld. Wir freuen uns über Unterstützung.

... viele weitere Hunde von Privatleuten benötigen unsere Hilfe, denn den Leuten fehlt das Geld, um die Behandlungskosten zu tragen:

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/IMG-20180724-WA0005-168x300.jpg

Auch haben wir wieder Anrufe gehabt von tierlieben Menschen, die einen verletzten Hund auf der Strasse gesehen haben. Wir haben alle abgeholt und zur Behandlung gebracht. Anbei mal ein Foto von einem der Hunde:

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/verl-hund1-206x300.jpg

Bitte helfen Sie uns die Kosten für die Rettung der Hunde zu tragen und spenden auf das Vereinskonto mit dem Betreff “verletzte Hunde”.

Immer wieder werden wir um Hilfe gebeten und auch diese Hunde haben Hilfe verdient. Die Menschen verdienen einfach so wenig, dass es gerade so zum Leben reicht (oder manchmal auch nicht…), aber Tierarztkosten können sie nicht tragen.
[/QUOTE]

isseswah
11-09-2018, 23:59
https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1039447289348153345

Cat-lin
20-09-2018, 01:21
Dankeschön für die Links (bei mir ist gerade so viel, dass ich noch nicht dazu kam, es anzuhören, das kommt aber noch...)

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Unbekannter-spendet-5000-Euro-fuer-Katzenhaus,hallonds46860.html
[QUOTE]
Unbekannter spendet 5.000 Euro für Katzenhaus
Hallo Niedersachsen - 18.09.2018 19:30 Uhr

Ein rätselhafter Spender verteilt in der Region Braunschweig immer wieder Geld – mittlerweile zigtausend Euro. Jetzt hat der Wohltäter ein Katzenhaus in Scheppau bedacht.[/QUOTE]

isseswah
22-09-2018, 17:02
Tolle Aktion! Mit Ton hören :)

https://twitter.com/natalieben/status/1043481873509502993

Cat-lin
22-09-2018, 22:39
[QUOTE=isseswah;47260775]Tolle Aktion! Mit Ton hören :)

https://twitter.com/natalieben/status/1043481873509502993[/QUOTE]
Dankeschön! - die Wellis hier haben begeistert mitgesungen! :)

isseswah
02-10-2018, 20:01
https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1047116527877726208

isseswah
02-10-2018, 20:02
[QUOTE=Cat-lin;47261959]Dankeschön! - die Wellis hier haben begeistert mitgesungen! :)[/QUOTE]

wie süß :D

isseswah
04-10-2018, 12:42
:mad:

https://twitter.com/dirkfisser/status/1047744241353592834

Cat-lin
04-10-2018, 20:47
:(

Bitte unterschreibt: https://www.foodwatch.org/de/informieren/tierhaltung/e-mail-aktion-ferkelkastration

Heute ist Welt-Tierschutz-Tag!

isseswah
05-10-2018, 19:30
:( done!

Cat-lin
08-10-2018, 22:59
[QUOTE=isseswah;47296423]:( done![/QUOTE]
Danke! :knuddel:

isseswah
09-10-2018, 17:35
https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1049669113705091076

isseswah
12-10-2018, 12:19
Erfolg! :freu:

https://twitter.com/PETA_Presse/status/1049602343661133824

Cat-lin
12-10-2018, 17:45
[QUOTE=isseswah;47314590]Erfolg! :freu:

https://twitter.com/PETA_Presse/status/1049602343661133824[/QUOTE]
Danke! - Mitfreu! :freu: :d:

isseswah
15-10-2018, 19:16
Das ist vielen wahrscheinlich auch nicht klar :(

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1051755671698505728

isseswah
18-10-2018, 11:53
Wer ist dabei?
27.10. Hamburg

"Wenn Du gegen Massentierhaltung und Tierquälerei bist, gegen unnötiges Leiden und gegen die Lobbyarbeit der Agrarindustrie, dagegen, dass sich Jahr für Jahr nichts ändert, aber unsere Trinkwasserqualität durch Nitrate leidet, dass nichts gegen Antibiotikaresistenzen unternommen wird, Du gegen das Artensterben auf Grund der nicht nachhaltigen Landnutzung bist, Du glaubst, dass Tiere Freude und Leid empfinden können und ein Recht auf ein unversehrtes Leben haben wie wir - dann komm am Samstag, 27.10.2018 nach Hamburg zum Jungfernstieg und setze mit uns ein Zeichen.

Wir erwarten viele Tierrechtsorganisationen mit Infoständen und Infomobilen, Tierschützer, Umweltschutzgruppen und alternative Aktionsformen, um sich auf dem sonst von Kapitalismus und Konsum geprägten Jungfernstieg zu präsentieren."

https://www.tierrechtsaktivistenbuendnis.de/hand-in-hand/

Cat-lin
18-10-2018, 12:49
[QUOTE=isseswah;47331251]Wer ist dabei?
27.10. Hamburg

"Wenn Du gegen Massentierhaltung und Tierquälerei bist, gegen unnötiges Leiden und gegen die Lobbyarbeit der Agrarindustrie, dagegen, dass sich Jahr für Jahr nichts ändert, aber unsere Trinkwasserqualität durch Nitrate leidet, dass nichts gegen Antibiotikaresistenzen unternommen wird, Du gegen das Artensterben auf Grund der nicht nachhaltigen Landnutzung bist, Du glaubst, dass Tiere Freude und Leid empfinden können und ein Recht auf ein unversehrtes Leben haben wie wir - dann komm am Samstag, 27.10.2018 nach Hamburg zum Jungfernstieg und setze mit uns ein Zeichen.

Wir erwarten viele Tierrechtsorganisationen mit Infoständen und Infomobilen, Tierschützer, Umweltschutzgruppen und alternative Aktionsformen, um sich auf dem sonst von Kapitalismus und Konsum geprägten Jungfernstieg zu präsentieren."

https://www.tierrechtsaktivistenbuendnis.de/hand-in-hand/[/QUOTE]
Danke für die Info, isseswah! :d:

Hier noch was anrührend - leider Trauriges :(

Video: https://www.blick.ch/video/viral/tod-an-gebrochenem-herzen-vogel-trauert-um-toten-partner-und-stirbt-selbst-id8960512.html?utm_source=twitter&utm_medium=social_user&utm_campaign=blick_web

[QUOTE]Tod an gebrochenem Herzen
Vogel trauert um toten Partner – und stirbt selbst

Trauer macht auch vor Tieren keinen Halt. Ein Vogel schmiegt sich an seinen verstorbenen Freund, als würde er sich verabschieden wollen...

[/QUOTE]

isseswah
20-10-2018, 17:36
Ich muss mal Ricky Gervais hierlassen :wub:

https://twitter.com/Protect_Wldlife/status/1053668026153910272


@cat-lin :( :knuddel:

isseswah
20-10-2018, 20:04
https://twitter.com/rickygervais/status/1053705306696568832

Cat-lin
20-10-2018, 22:50
[QUOTE=isseswah;47338189]https://twitter.com/rickygervais/status/1053705306696568832[/QUOTE]
Völlig richtig!

Alles andere ist krimineller Diebstahl - sogar Raubmord!

Cat-lin
25-10-2018, 20:03
Der Sommer zieht sich aus unseren Breiten zurück - leider wird es kälter.

Obwohl das ist ja erst der Anfang ist und noch nicht winterlich kalt, wird es ungemütlich.

Wir haben warme Wohnungen - doch was ist mit den Tieren ohne Zuhause?

Bitte steuert doch alle etwas bei, damit die heimatlosen Hunde in Rumänien wenigstens alle in isolierten überdachte Hütten unterschlüpfen können, im trostlos eisigen langen rumänischen Winter:

[QUOTE]Die Hunde lieben die Hütten sehr.

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/Mimo-11-225x300.jpg

Bitte spenden Sie mit dem Betreff "Hundehütten" auf unser Vereinskonto.

Danke! Wir wollen hier auch nochmals auf die neue Rubrik "Neues aus Slatina" auf unserer Startseite hinweisen http://pfotenfreunde-rumänien.de/
Da finden Sie aktuelle Infos aus dem Tierheim und auch weitere Projekte, die wir ohne Ihre Hilfe nicht realisieren können.

Pfotenfreunde Rumänien e.V.
IBAN: IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68
bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach = BIC: MGLSDE33XXX

Das Pfotenfreundeteam[/QUOTE]


Außerdem: [QUOTE] Liebe Pfotenfreunde,
wir wollen an dieser Stelle nochmal auf ein paar Dinge aufmerksam machen.

Seit einiger Zeit sind wir bei "Amazon smile" vertreten und wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei Ihrem Einkauf bei Amazon unterstützen. Es entstehen Ihnen keine Mehrkosten.

Aktuelle Infos aus dem Tierheim gibt es immer wieder unter "Neues aus Slatina" auf der Startseite.

Dann wollen wir noch mal auf den Arbeiterlohn hinweisen. Wir sind da ziemlich im Rückstand und zwacken immer wieder etwas Geld für die Arbeiter von den allgemeinen Spenden ab. Dabei sind die Arbeiter so wichtig für das Tierheim, denn ohne die könnten wir die Hunde gar nicht versorgen. Auch geniessen die Hunde die Zuwendung, wenn mal ein Moment Zeit bleibt, so wie Dorena auf dem Foto...

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/dorena-2-300x225.jpg

Wir freuen uns über jede Unterstützung, egal ob für Arbeiterlohn, Kastration, Futter, Tierarztkosten oder sonstiges. Alles ist wichtig für die Hunde im Tierheim. Bitte helfen Sie uns, damit die Hunde gut versorgt werden können.
Das Pfotenfreunde-Team

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=winterfeste-isolierte-hutten-fur-unser-tierheim[/QUOTE]

nuni1
27-10-2018, 09:59
ich habe mal eine Frage zu 4 Pfoten - ich unterstütze sie schon seit Jahren und lese jetzt, dass Stiftung Warentest immer wieder kritisiert, dass nur die Hälfte der Spenden den Tieren zugute kommt, das finde ich eigentlich nicht so gut :(

wie sind eure Meinungen/Erfahrungen?

soll ich eine andere Organisation unterstützen?

für jeden Beitrag dankbar :bitte:

Cat-lin
28-10-2018, 22:37
[QUOTE=nuni1;47356426]ich habe mal eine Frage zu 4 Pfoten - ich unterstütze sie schon seit Jahren und lese jetzt, dass Stiftung Warentest immer wieder kritisiert, dass nur die Hälfte der Spenden den Tieren zugute kommt, das finde ich eigentlich nicht so gut :(

wie sind eure Meinungen/Erfahrungen?

soll ich eine andere Organisation unterstützen?

für jeden Beitrag dankbar :bitte:[/QUOTE]Danke für die Frage hier
- die ich leider auch nicht konket beantworten kann.
Da müßte ich höchstens googeln - und ob das dann stimmt? :nixweiss:

Ich denke für mich, Vier Pfoten ist doch relativ bekannt;
daher würde ich selbst eher eine weniger bekannte Organisation unterstützen,
weil ich annehme, dass es die nicht so weit bekannten nicht so viele Unterstützer haben.

Wobei das auch nicht unbedingt ausschließt, größere zu unterstützen. Ich denke, die Smeura ist auch bekannt - oder?
Und als größtes Tierheim der Welt braucht dieses von eutschen geführte wirklich dringend Unterstützung
https://www.tierhilfe-hoffnung.com


Das mußt also letztlich Du selbst entscheiden, da kann und will ich niemandem was vorschreiben.

Was hast Du denn für einen Eindruck, und was für Erfahrungen hast Du gemacht - was für Reaktionen bekommst Du auf Deine Spenden?
(Ich habe früher mal IWAF unterstützt. Hatte dann aber schon selbst ein ungutes Gefühl, weil so oft Post von denen kam, und auch immer mit Give-aways - dass ich ihnen schrieb, ich möchte nicht, dass meine Spenden dafür draufgehen. Als ich dann irgendwo Kritik las, deckte sich das mit meinem unguten Gefühl, dass ich künftig nichts mehr dorthin spendete).


Vielleicht wissen ja hier einige mehr über Vier Pfoten...? :nixweiss:

nuni1
31-10-2018, 21:02
ich habe eigentlich gute Erfahrungen, bekomme immer wieder zwischendurch Berichte, wie die Hilfsaktionen gelaufen sind - die letzte war der Privatzoo in Albanien, der mit Polizei geräumt werden musste, darüber hat auch BILD berichtet

wahrscheinlich lasse ich mich nur durch Meldungen zwischendurch irritieren und dass solche Organisationen auch einen
hohen Kostenaufwand haben, ist ja klar :helga:

auffällig ist nur, je öfter ich spende, um so öfter kommen die Hilferufe - aber irgendwas ist ja immer

Danke für deinen Tipp mit der tierhilfe-hoffnung :)

Cat-lin
31-10-2018, 21:17
Wie "oft" ist denn "oft"? Wie oft maximal schicken sie Dir solche Briefe? (das geht ja auch ins Geld)? Ich habe mir angewohnt, um solches nicht noch zu fördern, gerade dann nicht zeitnah zu spenden, sondern es mir dann für etwas später vorzumerken oder zu terminieren. Es sei denn, es ist mal eine ganz akute Notlage.

Auch wenn's nicht unbedingt vollständig ist - jedenfalls wird vor Vier Pfoten hier offensichtlich nicht abgeraten;

- aber von anderen Tierschutzorganisationen abgeraten (Aktion Tier + Bund Deutscher Tierfreunde - als nicht förderungswürdig)
https://www.dzi.de/spenderberatung/das-dzi-rat-ab/nicht-forderungswürdig

sowie https://www.dzi.de/spenderberatung/das-dzi-rat-ab/das-dzi-warnt/#linkJ (nur 6 Organisationen)

(Sogar vor der Katarina-Witt-Stiftung distanziert man sich hier: https://www.dzi.de/spenderberatung/einschaetzung-nicht-moeglich/#linkV )

nuni1
31-10-2018, 21:21
so alle 6 Wochen ungefähr - bei Hunden und Bären (die sehr oft aus schlechter Haltung heraus geholt werden müssen - 4 Pfoten ist da sehr aktiv) werde ich halt schwach :)

isseswah
31-10-2018, 21:36
Ich glaube auch, das 4 Pfoten gute Arbeit macht und seriös ist. Und das sie die Menschen durch regelmäßige Infos einbinden wollen, find ich auch ok und verständlich.
Selber spende ich eher bei kleineren Organisationen, die ich erlebe bei Aktionen oder so.
Es gibt so vieles, wo Spenden nötig sind. :(

Was anderes:
Die Hand in Hand Aktion in Hamburg war ein voller Erfolg!!!! So toll!!!!
Guckt euch den Zeitraffer an :wub:

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Menschenkette-fuer-Tierrechte-in-Hamburg,tierrechte100.html?fbclid=IwAR1tncjwpvj2OWUXI0zZ1vVVAqrNr Dqm34BZK_MJukvfmcUOO-sM9aQj3rs

Cat-lin
01-11-2018, 14:53
[QUOTE=isseswah;47369798]...
Selber spende ich eher bei kleineren Organisationen, die ich erlebe bei Aktionen oder so.
Es gibt so vieles, wo Spenden nötig sind. :(

Was anderes:
Die Hand in Hand Aktion in Hamburg war ein voller Erfolg!!!! So toll!!!!
Guckt euch den Zeitraffer an :wub:

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Menschenkette-fuer-Tierrechte-in-Hamburg,tierrechte100.html?fbclid=IwAR1tncjwpvj2OWUXI0zZ1vVVAqrNr Dqm34BZK_MJukvfmcUOO-sM9aQj3rs[/QUOTE]
Mach ich ähnlich.
- Vielen Dank für den Link! Das ist ja erfreulich!
Hoffentlich haben es viele gesehen und sie zum Nachdenken gebracht - und zu mehr Rücksichtnahme.

isseswah
10-11-2018, 12:31
Dringende Bitte!

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1061152750292160512

Cat-lin
10-11-2018, 14:59
Danke, mach ich!


Was viele auch in unserem Land nicht wissen:

[QUOTE]Das Leiden der Kälber

Die Tiere leiden nach dem Abbrennen ihrer Hörner monatelang unter Schmerzen. [/QUOTE]

https://www.republik.ch/2018/11/07/das-leiden-der-kaelber
https://cdn.republik.space/s3/republik-assets/github/republik/article-die-gehoernten/images/7ebbc45ebb7a0917803a9b740a1f80776d5f1654.jpeg?size=2927x3903&resize=1330x

isseswah
10-11-2018, 16:42
:(

isseswah
17-11-2018, 19:38
:wub:

https://twitter.com/cnni/status/1063417573595844608

Cat-lin
19-11-2018, 13:12
[QUOTE=isseswah;47408133]:wub:

https://twitter.com/cnni/status/1063417573595844608[/QUOTE]
Danke! :)

Cat-lin
01-12-2018, 18:36
[QUOTE]https://media.tag24.de/1/f/e/fe40c27d8538b837960e.jpg

...Flintstone hat die Karriere gewechselt...
Flintstone ist der einzige zertifizierte "Archaeo-Dog" in Deutschland...

Daneben bleibt Kroepel und Flintstone an Wochenenden und nach Feierabend noch mehr als genug Zeit, für die Polizei zu arbeiten und an Grabungen teilzunehmen.[/QUOTE]

https://www.tag24.de/nachrichten/otterfing-naila-flintstone-archaeologiehund-leichen-cold-case-polizei-deutschland-880693

isseswah
06-12-2018, 16:41
:(

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1070635371724242944

Cat-lin
14-12-2018, 01:44
[QUOTE=isseswah;47451661]:(

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1070635371724242944[/QUOTE]
:(

isseswah
18-12-2018, 16:26
Esther :wub:

https://twitter.com/peta2/status/1074795130253664256

Cat-lin
21-12-2018, 19:27
[QUOTE=isseswah;47479865]Esther :wub:

https://twitter.com/peta2/status/1074795130253664256[/QUOTE]
:wub:

Danke!

Cat-lin
21-12-2018, 19:28
Furchtbar, unvorstellbar grauenhaft grausam - Vorsicht, nichts für empfindsame, mitfühlende Menschen:

https://campaigns.peta2.com/lambs-cry-out-while-being-mutilated-for-wool/?utm_source=peta2::Twitter&utm_medium=Social&utm_campaign=1118::skn::peta2::Twitter::lambs-cry-out-while-being-mutilated-for-wool::::tweet



(Normalerweise bleiben Schafe still und leiden lautlos - Doch diese Qualen sind so furchtbar, dass die hilflosen Lämmer in der austral. Farm vor fürchterlichen Schmerzen schreien - vor den Augen ihrer Mütter werden sie barbarisch verstümmelt, um besonders lange WOLLE zu erzielen :hair: :heul: :heul: :q::q::q:).

Da hilft nur: NIEMALS Wolle kaufen!

https://twitter.com/peta2/status/1064567832627691520

Cat-lin
31-12-2018, 00:46
Zur Silvesterknallerei:
Nicht nur Haustiere leiden darunter,

vor allem für Wildtiere und besonders Vögel ist es lebensgefährlich (Langzeitfolgen, da sie ihrer nötigen Energie-Reserven beraubt werden)

- Ich stell das mal vom andern Thread hier rein, auch wegen der Links dazu:

[QUOTE=Stella;47499921]Mir tun die Tiere leid, die unter der Knallerei leiden. Für Vögel muss das noch schlimmer sein als für Haustiere (von denen ja einige schon im Haus durchdrehen). Die Vögel schlafen wenn es losgeht, und dann knallt es überall und es fliegen pausenlos Feuerwerkskörper durch ihren Lebensraum.[/QUOTE]

Mir auch - da leide ich richtig mit für die Tiere. :( :hair:

Wie sollte ich so was dann genießen oder auch nur entspannt mit ansehen können? :(


[QUOTE=Stella;47499975]..Tagsüber habe ich schon so manches Mal gesehen, dass Vögel bei unerwarteten Geräuschen erschrocken wegfliegen...
Hier berichtet eine Vogelkundlerin über die negativen Auswirkungen von Feuerwerkskörpern auf Vögel.

https://www.forbes.com/sites/grrlscientist/2017/12/30/how-do-fireworks-harm-wild-birds/

Vielleicht kann sich noch jemand an die vielen toten Vögel erinnern, die vor einigen Jahren in den USA Aufsehen erregten. Es wird vermutet, dass das an Feuerwerkskörpern lag (darauf wird auch in dem verlinkten Artikel eingeganen).

Hier steht auch noch einiges dazu:

http://www.nabu-stadt-recklinghausen.de/Feuerwerk-gefaehrdet-Voegel.821.0.html[/QUOTE]
Vielen Dank für die Links!

Ich drucke das aus und werfe es noch in die umliegenden Briefkästen.



[QUOTE=DiMucci;47499990]Das habe ich auch gelesen und ich finde es schrecklich. Aber was können wir dagegen machen ?

Wahrscheinlich nicht viel, aber als ich die letzten Jahre mit meinem Hund am Silvesterabend unvermeidbar raus musste, ging ich der Knallerei aus dem Weg. Ab und zu kam es aber vor, das einige Idioten absichtlich ihre Böller in unsere Richtung schmissen. Das taten sie dann nicht mehr ;)

Aber solche Idioten gibt es wohl immer wieder. Leider :([/QUOTE]

Cat-lin
31-12-2018, 00:49
Hier hat jemand
Argumente Pro und Kontra Silvesterknallerei zusammengetragen

- bemerkenswert unter "Pro" der letzte Punkt!

https://pbs.twimg.com/media/DSSgQfTW0AA3zfJ.jpg
https://twitter.com/the_jannis/status/947058029500956672

Cat-lin
31-12-2018, 14:48
Ich hatte vergessen den Link zum IOFF-Thread zur Silvesterknallerei reinzustellen:
https://www.ioff.de/showthread.php?433904-Silvester-Knallerei-Verbot-oder-Geil

Nun wünsche ich allen, die hier lesen,

besonders auch allen Tieren
- ob Haus-, Stall-, Nutz- oder vogelfreie und dadurch besonders schutzlosen Wildtiere -


einen friedlichen, entspannten
und frohen, gesegneten Jahreswechsel! :wink:

https://abload.de/img/vogel_spatz_mit-muetzw1fxa.jpg (https://abload.de/image.php?img=vogel_spatz_mit-muetzw1fxa.jpg)


[QUOTE=Cat-lin;47504697]Zur Silvesterknallerei:
Nicht nur Haustiere leiden darunter,

vor allem für Wildtiere und besonders Vögel ist es lebensgefährlich (Langzeitfolgen, da sie ihrer nötigen Energie-Reserven beraubt werden)

- Ich stell das mal vom andern Thread hier rein, auch wegen der Links dazu:



Mir auch - da leide ich richtig mit für die Tiere. :( :hair:

Wie sollte ich so was dann genießen oder auch nur entspannt mit ansehen können? :(



Vielen Dank für die Links!

Ich drucke das aus und werfe es noch in die umliegenden Briefkästen.[/QUOTE]

Cat-lin
31-12-2018, 15:32
Nachtrag: Hier könnt Ihr abstimmen:

https://www.change.org/p/verbot-von-silvesterfeuerwerk-für-privatpersonen-silvester2018-svenjaschulze68-bmu?recruiter=478703710&utm_source=share_petition&utm_medium=twitter&utm_campaign=psf_combo_share_initial.pacific_email_copy_en_gb_4.v 1.pacific_post_sap_share_gmail_abi.gmail_abi.pacific_email_copy_e n_us_5.v1.pacific_email_copy_en_us_3.control.lightning_2primary_s hare_options_more.variant&utm_term=472005

https://assets.change.org/photos/9/eb/qp/cZeBQpceuehBCcw-800x450-noPad.jpg?1514677013

[QUOTE]Jedes Jahr zum Jahreswechsel gibt es die beliebte Tradition des Silvesterfeuerwerkes. Ein Brauch, den es schon seit Jahrhunderten gibt um böse Geister für das neue Jahr zu vertreiben. Zwar glaubt heute keiner mehr an böse Geiser, das Feuerwerk ist allerdings geblieben und nimmt immer drastischere Züge an.

Da es sich Jahr für Jahr herausstellt, dass ein nicht geringer Teil der Deutschen nicht in der Lage ist verantwortungsvoll mit diesem Kleinsprengstoff umzugehen und sich an geltende Gesetze zu halten, fordern wir: Das generelle und ganzjährige Verbot des Zündens von Feuerwerken für Privatpersonen!

Alternativ könnte in jeder Gemeinde zu einem festen Zeitpunkt ein Feuerwerk von professionellen Pyrotechnikern abgebrannt werden.

Zu den Gründen:
Die Feinstaubbelastung in der Silvesternacht
... immer dichter werdenen Nebel ..., der das Bestaunen der durch die Raketen hervorgerufenen Lichtspiele mancherorts gar nicht mehr zulässt. Dies hat auch schon 2016 Diplomchemiker Rudolf Schierl in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung bewiesen.

Jedes Jahr entlaufen und sterben Haustiere durch teilweise massenhaftes Abfeuern von sogenannten "Böllern". Da sich an die geltenden Gesetze nicht gehalten wird (Abfeuern nur am 31.12. und 01.01. erlaubt), ist es für viele Tierhalter mindestens tagelang ein Spießrutenlauf. Ganz zu schweigen von den Wildtieren, die durch die Knallerei in Panik davonlaufen und auch teilweise schwere Unfälle verursachen. Auch die ohnehin schon stark schwindenen Vogelbestände werden durch Feuerwerke gefährdet. Siehe dazu zB die Vorfälle in Arkansas (USA), als im Jahr 2011 in der Silvesternacht mehr als 3000 Vögel tot vom Himmel fielen.

Die hohen Mengen an Müll, ...

Die Unfallgefahr. Jedes Jahr sterben Menschen oder werden teilweise schwer verletzt durch den unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerk. ...Vor allem Jugendliche und Kinder werden Opfer der Feuerwerkskörper. Hier einige Beispiele vom Jahreswechsel 2016/ 2017:
- eine Siebenjährige wurde bei Hannover verletzt, als ein 14 jähriges Mädchen ihr einen Feuerwerkskörper in den Ausschnitt steckte, wo dieser dann auch explodierte
- eine Vierjährige wurde in Bremen von einer Gruppe Jugendlicher mit Böllern beworfen
- einem Neunjährigen wurden in Köln zwei Finger abgerissen, als er auf einem Spielplatz vermeintliche Blindgänger aufhob
- alleine in Berlin gab es in der Silvesternacht 14 Schwerverletzte durch Feuerwerkskörper.

Belastungen der Steuerzahler durch Schäden in zweistelliger Millionenhöhe jedes Jahr. Hervorgerufen durch Brände, Sachbeschädigungen, Verletzungen und Vorsätzlichkeiten wie das Zünden von Feuerwerkskörpern in Containern und Briefkästen.

Wie bereits Eingangs erwähnt, sind viele Menschen nicht in der Lage sich an die geltende Gesetzgebung zu halten. Ohne Rücksicht auf die Umwelt, Tiere und andere Menschen (zB Demenzkranke) wird vor und nach der erlaubten Zeit Feuerwerk abgebrannt und auch die Sicherheitszonen um Krankenhäuser, Altenheime, landwirtschaftliche Nutzflächen wird trotz angedrohter Geldbußen bis zu 50.000€ ignoriert.

Auch letztes Jahr wurden diese „Kleinsprengstoffe“ gezielt zur Körperverletzung an Menschen (unter anderem Polizisten und Rettungskräfte) und Tieren verwendet. Allein dies sollte Grund genug für das Verbot sein! Dass einige der Täter alkoholisiert waren, spielt keinerlei Rolle, denn dies ist im Vorfeld bereits klar.

Da sich diese Punkte in den letzten Jahren immer weiter verstärkt haben, bitten wir Sie den Beispielen vieler Städte in Frankreich, Dänemark, Luxemburg, Holland zu folgen und ein generelles Verbot für Privatpersonen auszusprechen. So könnte man in Zukunft an einem Ort Feuerwerk genießen, ohne die ganzen negativen Auswirkungen.[/QUOTE]

isseswah
01-01-2019, 12:29
Danke!

Frohes Neues Jahr :)

Hier was Schönes für den Start ins neue Jahr :wub:

https://twitter.com/dodo/status/1079905796924747776

Cat-lin
01-01-2019, 13:33
[QUOTE=isseswah;47507437]Danke!

Frohes Neues Jahr :)

Hier was Schönes für den Start ins neue Jahr :wub:

https://twitter.com/dodo/status/1079905796924747776[/QUOTE]
Danke! :)

Dir und allen, die hier lesen oder schreiben,

ein frohes und friedvolles, gesegnetes neues Jahr 2019! :wink:

Cat-lin
04-01-2019, 15:54
https://www.deutschlandfunk.de/galapagos-inseln-silvesterknaller-zum-schutz-des.2850.de.html?drn:news_id=961475
[QUOTE]Die Galapagos-Inseln haben den Verkauf und das Zünden von Feuerwerkskörpern an Silvester zum Schutz des Ökosystems verboten.

...Man wolle das empfindliche Ökosystem durch die Knallerei nicht in Mitleidenschaft ziehen...

https://www.deutschlandfunk.de/media/thumbs/5/5aae5d782394a7440dcbea16aca40fdfv1_max_720x405_b3535db83dc50e27c1 bb1392364c95a2.jpg?key=7b3ada

Durch Feuerwerk würden bei TIEREN Herzerkrankungen, Stress und Angst ausgelöst, dies könne auch das Überleben gefährden.

Außerdem würden Wasser und Luft verschmutzt und auch Menschen – insbesondere Kinder – in Mitleidenschaft gezogen.

Ausgenommen von der Regelung sind Feuerwerkskörper die lediglich Lichteffekte – jedoch keinen Lärm – produzieren.

Die (rund 130) Galapagos-Inseln zählen aufgrund ihrer einzigartigen Flora und Fauna seit 1978 zum Unesco-Weltnaturerbe... [/QUOTE]

Cat-lin
04-01-2019, 21:16
https://pbs.twimg.com/media/DvGSRoMWkAAeAXG.jpg

https://twitter.com/OpdemDiek/status/1076802620566790145


http://va.newsrepublic.net/a/6642663101437051398?user_id=6523492686020050953&language=de&region=de&app_id=1239&impr_id=6642686172885698822&gid=6642663101437051398&c=tw

[QUOTE]Mischling Micky: Herztod nach Silvesterknallerei


https://p0.ipstatp.com/large/pgc-image-va/RECP7paJ769Inz[/QUOTE]


Was muss noch alles passieren,

damit dieser hemmungslose Egoismus und das buchstäbliche knallharte Über-Leichen-Gehen

endlich aufhört? :(

isseswah
05-01-2019, 11:52
:( Ja, diese Knallerei ist wirklich das allerletzte ..... :mad:


In Aleppo trifft es jetzt auch dieses wundervolle Tierheim :(:(:(

https://twitter.com/theAleppoCatman/status/1080806141788123136

nuni1
05-01-2019, 12:36
liebe Cat-lin, auch dir ein gesundes neues Jahr und herzlichen Dank für deine unermüdlichen Beiträge hier :anbet: :wub:

Cat-lin
08-01-2019, 00:56
[QUOTE=isseswah;47516084]:( Ja, diese Knallerei ist wirklich das allerletzte ..... :mad:


In Aleppo trifft es jetzt auch dieses wundervolle Tierheim :(:(:(

https://twitter.com/theAleppoCatman/status/1080806141788123136[/QUOTE]:(

Cat-lin
08-01-2019, 00:58
[QUOTE=nuni1;47516158]liebe Cat-lin, auch dir ein gesundes neues Jahr und herzlichen Dank für deine unermüdlichen Beiträge hier :anbet: :wub:[/QUOTE]Liebe nuni, vielen Dank!
Das freut mich sehr :) ; wenn ich auch dieses - nein letztes :achso: - Jahr nicht ganz so oft Zeit hatte für hier...

Also Dir und allen, die hier lesen, viel Freude, Motivation, Gesundheit und Gutes in diesem Jahr! :wink:

isseswah
19-01-2019, 14:17
https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/presse/aktuelle-pressemitteilungen/2833-aerzte-gegen-tierversuche-stellen-strafanzeige-gegen-dkfz

Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige gegen DKFZ
Illegale Tierversuche in Heidelberg

Cat-lin
19-01-2019, 14:49
[QUOTE=isseswah;47561115]https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/presse/aktuelle-pressemitteilungen/2833-aerzte-gegen-tierversuche-stellen-strafanzeige-gegen-dkfz

Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige gegen DKFZ
Illegale Tierversuche in Heidelberg[/QUOTE]
Danke für den nötigen Hinweis!

Schlimm - sich Forscher nennen, bezahlen lassen, aber nicht an Gesetze halten.

Zartbitter
31-01-2019, 20:29
Sorry, ich habe länger nicht reingeschaut hier. Hattet ihr das schon?

"Rettet die Bienen": Volksentscheid in Bayern nimmt 1. Hürde (https://globalmagazin.com/themen/natur/rettet-die-bienen-volksentscheid-nimmt-huerde/)
Globalmagazin.com - Magazin für nachhaltige Zukunft

Aus dem verlinkten Artikel:

[QUOTE]Bayern Wähler entscheiden jetzt über den Volksentscheid zum Bienenschutz

Vom 31. Januar bis zum 13. Februar 2019 setzt das Innenministerium in München nun die 14-tägige Eintragungsfrist fest, während der sich 10 Prozent der bayerischen Wahlberechtigten in den Rathäusern eintragen müssen. Erst wenn auch diese zweite Hürde übersprungen ist, kommt es zum eigentlichen Volksentscheid. [/QUOTE]


Rein in die Rathäuser! ;)

isseswah
31-01-2019, 23:54
:d:


Bitte unterschreibt noch schnell die Petition gegen diese grausamen Tierversuche!


https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1090620134992068610?s=20


Ärzte gegen Tierversuche e.V.
5 Std. ·
Xenotransplantations-Tierversuche, die seit Jahren in München gemacht werden, sind mit ungeheurem Tierleid verbunden. Jetzt haben wir einem Termin im Bayerischen Staatsministerium, um die gesammelten Unterschriften zu übergeben. 40.000 Unterschriften auf Papier haben wir schon. Bitte helft mit, damit es noch viel mehr werden! Hier unterschreiben und kräftig teilen!





https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/helfen/aktionen/1152?fbclid=IwAR2UL5TrX5P-RF5OVLtQZmcTGgIPMoVtOu5cnDNPmByTvTq9a_py2NEFMuo

Zartbitter
01-02-2019, 00:03
Hab ich gerade gemacht, aber Himmel, was ist das für eine unübersichtliche 90er Jahre Website :hair:

isseswah
01-02-2019, 00:12
Ja, da hast du Recht. Auch mit dem Design der Taschen etc. leider ziemlich old school :(
Aber es geht ja um die Sache- und da sind sie einfach so toll!!!!

und Danke :knuddel:

Cat-lin
02-02-2019, 19:05
[QUOTE=Zartbitter;47602050]Sorry, ich habe länger nicht reingeschaut hier. Hattet ihr das schon?

"Rettet die Bienen": Volksentscheid in Bayern nimmt 1. Hürde (https://globalmagazin.com/themen/natur/rettet-die-bienen-volksentscheid-nimmt-huerde/)
Globalmagazin.com - Magazin für nachhaltige Zukunft

Aus dem verlinkten Artikel:




Rein in die Rathäuser! ;)[/QUOTE]

[QUOTE=isseswah;47602640]:d:


Bitte unterschreibt noch schnell die Petition gegen diese grausamen Tierversuche!


https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1090620134992068610?s=20


Ärzte gegen Tierversuche e.V.
5 Std. ·
Xenotransplantations-Tierversuche, die seit Jahren in München gemacht werden, sind mit ungeheurem Tierleid verbunden. Jetzt haben wir einem Termin im Bayerischen Staatsministerium, um die gesammelten Unterschriften zu übergeben. 40.000 Unterschriften auf Papier haben wir schon. Bitte helft mit, damit es noch viel mehr werden! Hier unterschreiben und kräftig teilen!





https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/helfen/aktionen/1152?fbclid=IwAR2UL5TrX5P-RF5OVLtQZmcTGgIPMoVtOu5cnDNPmByTvTq9a_py2NEFMuo[/QUOTE]
Danke für Eure Hinweise! (Bin momentan leider nur selten hier im Forum...)

Trotz allem noch ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart! :wink:

Cat-lin
06-02-2019, 16:10
Vorsicht, nicht erschrecken! - Aber herzanrührend...

https://twitter.com/i/status/1092890609562644482

https://instagram.fhaj1-1.fna.fbcdn.net/vp/40147d67058cffe03fe2831db36f557b/5CFA459D/t51.2885-19/s320x320/50713352_286829695326515_3322764275608453120_n.jpg?_nc_ht=instagr am.fhaj1-1.fna.fbcdn.net

https://www.instagram.com/ready_freddie_

isseswah
11-02-2019, 14:07
Bitte noch schnell unterschreiben, wer es noch nicht getan hat!

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1094904941720846336?s=20

Zartbitter
11-02-2019, 16:32
*done*

isseswah
11-02-2019, 16:59
Danke!

chatte03
11-02-2019, 21:57
[QUOTE=isseswah;47629203]Bitte noch schnell unterschreiben, wer es noch nicht getan hat!

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1094904941720846336?s=20
[/QUOTE]

Läuft die Unterschriftensammlung denn noch? Da steht, dass sie bis 8. Februar läuft; ich hab's leider gerade erst gesehen.

Egal, ich unterschreib noch, schaden kann's ja nicht.

isseswah
11-02-2019, 23:02
Bis zum 13. wird noch gesammelt

Facebook:
Bis zum 13. Februar sammeln wir Unterschriften, bevor wir diese dem Bayerischen Staatsministerium überreichen. 40.000 Unterschriften auf Papier haben wir schon. Bitte helft mit, damit es noch viel mehr werden!

Danke fürs unterschreiben!

Cat-lin
11-02-2019, 23:50
[QUOTE=isseswah;47629203]Bitte noch schnell unterschreiben, wer es noch nicht getan hat!

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1094904941720846336?s=20
[/QUOTE]Grade noch gesehen, hab natürlich unterschrieben.
Danke für den Aufruf!

isseswah
12-02-2019, 00:32
Danke dir :knuddel:

Cat-lin
12-02-2019, 13:23
[QUOTE=isseswah;47630443]Danke dir :knuddel:[/QUOTE]
Gerne :knuddel: - danke für den Hinweis hier!

isseswah
15-02-2019, 23:01
Ach mensch, ich würd euch echt gerne nicht mehr mit diesem Tierversuchsscheiß auf die Nerven gehen... aber....

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1096362711858982913?s=20

Zartbitter
15-02-2019, 23:56
Ist das eine andere Petition?

(Ich hab da noch nicht draufgeklickt, weil mir das immer so nah geht. Wenn es eine neue Petition ist, mach ich das natürlich.)

Zartbitter
15-02-2019, 23:59
[QUOTE=Zartbitter;47602050]"Rettet die Bienen": Volksentscheid in Bayern nimmt 1. Hürde (https://globalmagazin.com/themen/natur/rettet-die-bienen-volksentscheid-nimmt-huerde/)[/QUOTE]

ZEIT:
Volksbegehren war erfolgreich. Der Weg für einen Volksentscheid ist frei (https://www.zeit.de/wissen/2019-02/volksbegehren-rettet-bienen-rekord-beteiligung-bayern)

:freu:

peepe
16-02-2019, 07:43
Unterschrieben.

Cat-lin
16-02-2019, 21:07
[QUOTE=isseswah;47638706]Ach mensch, ich würd euch echt gerne nicht mehr mit diesem Tierversuchsscheiß auf die Nerven gehen... aber....

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1096362711858982913?s=20[/QUOTE]Danke! - Solange es leider nötig ist, weise bitte weiterhin darauf hin! :ja:

Alle, die direkt am eigenen Leib darunter leiden - die Tiere! - wären Dir dankbar!

Vielen Dank :d: auch an Zartbitter, Peepe - und alle andern, die hier vielleicht nicht schreiben, aber lesen. :wink:

(Hab natürlich auch unterschrieben).

Cat-lin
16-02-2019, 22:04
Jetzt von mir auch noch was

Bitte erhebt hier Eure Stimme - dass das bestialische Töten von Straßentieren u. a. in Osteuropa

nicht weiterhin mit Millionen Euro :hair: :q: aus EU-Mitteln finanziert wird!

[QUOTE]So wurden beispielsweise allein in Rumänien, dem Land, welches plakativ für das barbarische Massentöten von Straßenhunden steht, im Jahre 2012 rund 320 Mio. Euro aus den ELER-Mitteln von den Behörden bereitgestellt.

Für 2016 hat die EU 161 Millionen Euro an Ergänzungsfinanzierungen zur Bekämpfung von Tierkrankheiten und –seuchen bereitgestellt.[/QUOTE]

Zum Schutz dieser Tiere, die ohne jedes eigene Verschulden kein Heim haben und die deshalb auch noch umgebracht werden :(

https://www.change.org/p/save-our-strays-1-000-000-stimmen-f%C3%BCr-stra%C3%9Fentiere

https://assets.change.org/photos/0/jb/fe/NHjBfEZExKmvzzB-800x450-noPad.jpg?1550236510

isseswah
17-02-2019, 12:22
Vielen Dank euch allen!

@Zartbitter - ja, das ist eine andere Petition.
In Deutschland sind immer noch Tierversuche erlaubt, die in der EU wg ihrer Grausamkeit verboten sind.
Z.B.:

https://www.schwimmen-bis-zur-verzweiflung.de/

@Catlin unterschrieben und geteilt!

Cat-lin
18-02-2019, 17:55
Vielen Dank, isseswah!

Das wußte ich gar nicht, dass es in Deutschland erlaubt ist, trotz EU-Verbot wegen der Grausamkeit. Deutschland meint wohl, es kann sich alles und immer eine Ausnahme erlauben, und die Gesetze gelten nur für andere... :( :schäm: :q:

isseswah
20-02-2019, 00:42
Ja, die Pharmaindustrie bestimmt sehr wohl unsere Politik, und wir lassen das zu.
In anderen Ländern sind die Menschen offener und empörter wenn es um Tierleid geht..... :(

Hier mal eine Vorstellung der Ärzte gegen Tierversuche:

https://www.weltfreund.at/blog/48_charity-vorstellung-aerzte-gegen-tierversuche.html?fbclid=IwAR0MQnZMSk-wbtk90bdFYEnhp65Arrel9r6qgicCShcBoJt2JDu0-eS9Y6w

Zartbitter
20-02-2019, 00:49
[QUOTE=isseswah;47648234]In anderen Ländern sind die Menschen offener und empörter wenn es um Tierleid geht..... :([/QUOTE]
Das kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Gute Nachricht aus Bayern, die nach dem Go zum Volksbegehren diesmal regierungsseits etwas bewegen wollen:

Bayern will Tiertransporte drastisch einschränken (https://www.br.de/nachrichten/bayern/bayern-will-tiertransporte-drastisch-einschraenken,RIYCjc3)

Vorläufig gilt ein Stopp der Transporte in Drittländer wegen der Transportzeiten und nicht unseren Standards entsprechender Schlachtmethoden.

isseswah
20-02-2019, 00:55
Und hier noch ein Video der Ärzte gegen Tierversuche:
"Unsinn Tierversuch" ein animierter Aufklärungsfilm - (ohne schlimme Bilder!)

https://www.youtube.com/watch?v=xxFbQfbxXjI