PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesucht werden...


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24]

Cat-lin
19-12-2019, 23:13
[QUOTE=isseswah;48385660]:(
geteilt[/QUOTE]
Danke vielmals! :d:


Es wäre prima, wenn das auch möglichst viele teilen
- oder noch besser Leute direkt ansprechen!

http://prodogromania.de/bilder/index.php/Ploiesti/R-den/R-den-ab-1-Jahr/LUMPI

Lumpi leidet unter starkem Husten und braucht deshalb dringend ein Zuhause,
damit er seine Gesundheit wieder hergestellt wird:

Kontakt: [email protected]
[QUOTE]Rüde, geb. ca. 2012, Größe: ca. 40cm

Video aus Dezember 2019: https://youtu.be/oT4nOg2ieWE

LUMPI hat starken Husten. Der liebe und freundliche Rüde fristet so sein Dasein in der Hütte.

http://prodogromania.de/bilder/var/resizes/Ploiesti/R%C3%BCden/R%C3%BCden-ab-1-Jahr/LUMPI.jpg?m=1576314465

Er nimmt Leckerchen und lässt sich auch anfassen. Man sieht ihm sehr deutlich an, wie sehr ihn das Shelterleben stresst.

Mit seinen Artgenossen ist er verträglich. Er wäre daher ohne Weiteres zu anderen Hunden vermittelbar. Katzen dürfte er noch nicht kennen.

Wir suchen für LUMPI dringend einen Platz wo er in Ruhe genesen kann und dann die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf.

Kontakt: [email protected][/QUOTE]

Cat-lin
14-01-2020, 20:55
Update: [QUOTE]Update 08.01.2020 Es gingen weitere Spenden für das Futter ein. Vielen Dank.

Nun fehlen noch 930 Euro..., damit wir die noch offene Summe der Futterrechnung schnell begleichen können.



21.12.2019 Wir ... mussten versprechen, dass wir die restlichen 1560 Euro spätestens Anfang Januar zahlen werden.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir den Restbetrag zahlen können. Bitte spenden Sie weiterhin für das Futter.

Pfotenfreunde Rumänien e. V.: IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68

Stadtsparkasse Mönchengladbach, BIC: MGLSDE33

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/gallery/randompic/thumbs/thumbs_vorschlag-1_b.jpg

die Kosten in Rumänien steigen und auch hatten wir in letzter Zeit viele verletzte Hunde....
Wir haben sehr hohe Tierarztrechnungen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie in Ihrem Umfeld auch mal nachfragen,
ob uns nicht jemand oder auch Firmen unterstützen wollen. Wir stellen gerne eine Spendenquittung aus.

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/gallery/randompic/thumbs/thumbs_vorschlag-2_b.jpg

Oder verschenken Sie ... eine Patenschaft für Futter für einen Hund oder auch für andere Dinge wie Tierarztkosten, Sand etc.
Gerne können wir auch da eine Patenschaftsurkunde ausstellen.

Bei ... Einkäufen (z.B. fürs Büro) kann man auch ohne Kostenaufwand spenden, in dem man "amazon.smile" wählt oder
den Button "boost" (We can help) nutzt und darüber in vielen Shops einkauft.
Man wählt einfach als Begünstigten "Pfotenfreunde Rumänien" aus.

Die Hunde brauchen unsere Hilfe. Bitte helfen auch Sie.[/Quote]

Cat-lin
20-01-2020, 16:10
Vielen Dank für alle Hilfe, die die Futterabzahlung spürbar vorangebracht hat! :d:

Knacken wir doch vor Monatsende noch die offene 380 Euro-Lücke! :trippel:

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=wir-brauchen-dringend-hilfe

[QUOTE]Update 20.01.2020

Weitere Spenden gingen ein. Vielen Dank! Es fehlen jetzt noch 380 Euro, damit wir die Rechnung nun komplett bezahlen können.
Bitte helfen Sie uns.

Pfotenfreunde Rumänien e. V.: IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68

Stadtsparkasse Mönchengladbach, BIC: MGLSDE33


http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/gallery/randompic/thumbs/thumbs_vorschlag-2_b.jpg

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 08.01.2020 Es gingen weitere Spenden für das Futter ein. Vielen Dank.
Nun fehlen noch 930 Euro..., damit wir die noch offene Summe der Futterrechnung schnell begleichen können.


21.12.2019 Wir ... mussten versprechen, dass wir die restlichen 1560 Euro spätestens Anfang Januar zahlen werden.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir den Restbetrag zahlen können. Bitte spenden Sie weiterhin für das Futter.

Pfotenfreunde Rumänien e. V.: IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68

Stadtsparkasse Mönchengladbach, BIC: MGLSDE33

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/gallery/randompic/thumbs/thumbs_vorschlag-1_b.jpg

die Kosten in Rumänien steigen und auch hatten wir in letzter Zeit viele verletzte Hunde....
Wir haben sehr hohe Tierarztrechnungen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie in Ihrem Umfeld auch mal nachfragen,
ob uns nicht jemand oder auch Firmen unterstützen wollen. Wir stellen gerne eine Spendenquittung aus.

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/gallery/randompic/thumbs/thumbs_header_3.jpg

Oder verschenken Sie ... eine Patenschaft für Futter für einen Hund oder auch für andere Dinge wie Tierarztkosten, Sand etc.
Gerne können wir auch da eine Patenschaftsurkunde ausstellen.

Bei ... Einkäufen (z.B. fürs Büro) kann man auch ohne Kostenaufwand spenden, in dem man "amazon.smile" wählt oder
den Button "boost" (We can help) nutzt und darüber in vielen Shops einkauft.
Man wählt einfach als Begünstigten "Pfotenfreunde Rumänien" aus.

Die Hunde brauchen unsere Hilfe. Bitte helfen auch Sie.[/Quote]



Oder nehmt ein dankbares, treues Familienmitglied auf:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=268

[QUOTE]Tita wurde verletzt auf der Strasse gefunden. Sie hat einen Unfall mit einem Auto gehabt.

Unter anderem hatte sie ein Bein gebrochen, was in Rumänien operiert wurde. Laut Angaben der Ärzte soll Tita später (nach Entfernung des Fixateurs) wieder ganz normal laufen können.

Auch sonst hat sich Tita gut erholt und zeigt sich als menschenbezogene, liebe Hündin.

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/tita-1.jpg

Was Tita noch fehlt zu ihrem Glück, ist eine liebe Familie, die ihr ein Zuhause gibt.

Kontakt Daniela Ecker
Handy: 0172-7618013
[email protected][/QUOTE]


[QUOTE]Emmi ... zeigt sich .. als aktive, menschenbezogene Hündin.

Geb. ca. 2014, ca. 50 cm große Hündin,
gechipt, geimpft und kastriert

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/emmi-1.jpg

geboren ca. 2013, ca. 37 cm große Hündin
gechipt, geimpft und kastriert

Sie hat leider einen alten Bruch am Vorderbein, wodurch ihr Ellenbogen immer mal nach aussen weg knickt. Wir haben das bereits Röntgen lassen, aber in Rumänien ist keine OP möglich. Ein deutscher Tierarzt sagte uns aber, dass man (wenn man es anhand der Röntgenbilder, die nicht wirklich gut sind, beurteilt) das in Deutschland operieren kann und Emmi dann wieder gut damit laufen kann. Auch jetzt hüpft und springt sie viel rum und beachtet ihr Problem mit dem Bein gar nicht.

Emmi sucht nun dringend ein Zuhause. Haben Sie ein Körbchen frei?

Kontakt Daniela Ecker
Handy: 0172-7618013
[email protected][/quote]

Hier warten noch weitere Not-Felle dringend: http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=268


Wer keinen Platz und keine Zeit hat, kann auch Pate für einen Straßenhund werden, der dann versorgt wird:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=465

Cat-lin
20-01-2020, 19:48
[QUOTE=isseswah;48362774]Und wieder gab es eine Lichterdemo gegen das LPT. Diesmal in Neugraben zum Wohnsitz von Jost Leuschner, dem Eigentümer des Horrorlabors.


https://youtu.be/YWT9zK3TXrA[/QUOTE]



Euer unverminderter Einsatz hat sich gelohnt: :d:

[QUOTE]https://www.sn-online.de/Nachrichten/Der-Norden/Tierversuche-im-Landkreis-Harburg-Alle-Hunde-aus-geschlossenem-Versuchslabor-gerettet

Tierschutzverein: Alle Hunde aus geschlossenem Versuchslabor gerettet
Nachdem dem Tierversuchslabor im Landkreis Harburg vor wenigen Tagen die Betriebsgenehmigung entzogen wurde, waren mehrere Hunde auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Nun haben Tierschützer gute Nachrichten. Weniger gut lief es für die Affen.

Die noch verbliebenen Hunde aus dem geschlossenen Tierversuchslabor in Neu Wulmstorf (Landkreis Harburg) sind gerettet.
... Etwa 50 Katzen hatten noch Ende 2019 ein neues Zuhause gefunden. „Es konnten alle Katzen gerettet werden...

Etwa 200 Affen hatten der Soko Tierschutz zufolge nicht so viel Glück. Sie wurden Mülln zufolge noch im vergangenen Jahr verkauft und damit wieder in den Kreislauf der Tierversuchsindustrie gegeben.[/QUOTE]

Für die Affen ist das aber schlimm! :(




Unabhängig könnt Ihr auch freigelassenen Laborkatzen und -hunden ein neues Zuhause schenken:- hier

https://www.sunnydays-for-animals.de/projekte/rescue-cats/laborkatzen

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=520x10000:format=jpg/path/s19da26976e941554/image/ie4006a3b59440700/version/1412012619/image.jpg

[QUOTE]Bei den vermittelten Tieren handelt es sich fast ausschliesslich um Hunde und Katzen, die von verschiedenen Pharmafirmen an ein Tierheim oder einen Tierschutzverein zur Weitervermittlung abgegeben werden. Diese Tiere wurden vorher von Tierärzten eingehend auf ihren Gesundheitszustand untersucht und sind geimpft - die Katzen ausserdem kastriert.

In den meisten Fällen wurden an diesen Tieren Untersuchungen zur Erforschung und Entwicklung von Tierarzneimitteln gegen parasitäre Erkrankungen durchgeführt. Etwa 70 % dieser Untersuchungen sind für die Zulassung dieser Medikamente von den Behörden vorgeschrieben.

Während in den ersten Jahren nur sehr wenige Tiere in das „Kölner Modell" gegeben wurden, ist diese Zahl in den letzten Jahren auf mehr als hundert Tiere pro Jahr angewachsen.


Der Tierschutzverein Wermelskirchen z.B. rettet seit 1989 Labortiere und ist glücklich darüber, so vielen helfen zu können. Der Vorstand wünscht sich, dass flächendeckend in ganz Deutschland Tierschutzvereine Kontakt mit den Pharmafirmen in ihrer Umgebung aufnehmen, um das Gleiche zu tun wie der Tierschutzverein Wermelskirchen:

Retten, was zu retten ist. Das geht nur im Dialog, nicht mit spektakulären Aktionen. Das Kölner Modell hat sich bewährt.

Die Tiere, die über das Kölner Modell vermittelt werden, sind meistens schon ausgewachsen, manchmal werden sogar Welpen abgegeben. Einige der Tiere werden erst mit 10 oder 12 Jahren von diesem Schicksal erlöst.

Bei Übergabe der Tiere an uns erhalten wir alle bekannten Informationen über das Verhalten der Tiere sowie Alter, Impfbuch, den letzten Bluttest in Schriftform und auch, welche Versuche mit den Tieren durchgeführt wurden. Insbesondere verlassen nur gesunde Tiere das Labor.

Nicht vergessen sollte man jedoch, dass die Tiere - außer dem Labor, dem Katzenklo, Kratzbaum und Katzenspielzeug - nichts vom “normalen” Leben kennen. Dennoch sind sie in aller Regel - hier ganz besonders die älteren Katzen - nach einer sehr kurzen Eingewöhnungszeit - unglaublich verschmust und menschenbezogen. Und alles, was sie bislang nicht kannten, lernen sie in einer ebenso unglaublichen Geschwindigkeit![/QUOTE]

Diese Tiere haben Nachholbedarf und Lerneifer, alles bisher Unbekannte und die Normalität kennenzulernen - sie wollen ihr Leben jetzt genießen! :)

Cat-lin
28-01-2020, 17:23
Leider eine sehr traurige Nachricht

[QUOTE]Wir trauern um Costica

am Sonntag Nachmittag kam unser langjähriger Fahrer ... bei einem tragischem Autounfall ums Leben. Er hatte (gerettete) Hunde aus der Tötung(s-Station) nach Bukarest gebracht, die dort von einer befreundeten Organisation übernommen wurden.

Auf dem Rückweg kurz vor Slatina hat ihn dann ein LKW gerammt und Costica war so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.
Sein Sohn, der mit ihm im Auto saß, liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Das Auto ist nur noch ein Trümmerhaufen, es ist ein Wunder, dass der Sohn überlebt hat.

Costica war einer der wenigen ehrlichen Menschen, denen man auch wirklich vertrauen konnte.

Er hat oft Dinge für das Tierheim erledigt, war immer zur Stelle, um verletzte Hunde auf der Straße einzusammeln und in die Klinik zu bringen.
Er war immer da, wenn man ihn gebraucht hat, was in Rumänien so gar nicht üblich ist. Wir werden ihn sehr vermissen, denn er hinterlässt eine Lücke, die nur schwer zu füllen ist.

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/gallery/randompic/thumbs/thumbs_header_6.jpg

Seine Frau und sein behinderter Sohn stehen nun ganz alleine da und wissen noch nicht mal, wie sie die Beerdigungskosten zahlen sollen. Wir möchten sie dabei unterstützen und werden das auch privat vom Team aus tun. Falls auch jemand von Ihnen mithelfen möchte, die Beerdigungskosten zu tragen, würden uns freuen.

Wir werden Costica sehr vermissen und trauern mit seiner Familie um ihn.

Das Pfotenfreundeteam[/QUOTE]

Spendenkonto:
Pfotenfreunde Rumänien e. V.: IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68
Stadtsparkasse Mönchengladbach, BIC: MGLSDE33

Oder ganz einfach und unkompliziert per Paypal spenden:
Auf der Startseite www.pfotenfreunde-rumaenien.de oben links auf den gelben Button "Spende" klicken

(bzw. Direktlink: https://www.paypal.com/donate/?token=-nFo1NxdqZkkK1XxV-9-UcoHpPskM9ftm3t5liK9Xgk_44Pd18kCfFJUoeeeVSjNS2E_Q0&country.x=DE&locale.x=DE

Auch für Paypal-Spenden bekommt Ihr auf Wunsch eine Spendenquittung zum Steuerabzug beim Finanzamt!

Weitere Spendenmöglichkeiten (Visa-Card


(Ich werde ihnen was schicken, für seine hinterbliebenen Angehörigen, und auch noch was für die Hunde im Tierheim bzw. um etwas vom teilweise noch seit Oktober ausstehenden Lohn an die Mitarbeiter dort zu zahlen - siehe hier: http://pfotenfreunde-rumänien.de)



Wenigstens noch etwas Erfreuliches:

Dank weiterer Spenden konnte die noch offene Futterrechnung jetzt bezahlt werden

- Vielen Dank an alle, die dazu mitgeholfen haben! :d:

Cat-lin
31-01-2020, 15:48
Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben! :d:

Die noch offene Bezahlungslücke konnte geschlossen und die Futterrechnung bezahlt werden! :)

[QUOTE=Cat-lin;48462248]Knacken wir doch vor Monatsende noch die offene 380 Euro-Lücke! [/B] [/size]:trippel:

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=wir-brauchen-dringend-hilfe


Oder nehmt ein dankbares, treues Familienmitglied auf:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=268

Hier warten noch weitere Not-Felle dringend: http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=268

Wer keinen Platz und keine Zeit hat, kann auch Pate für einen Straßenhund werden, der dann versorgt wird:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=465[/QUOTE]

Cat-lin
31-01-2020, 15:55
Neues von den Schafen, die unter über 14.000 beim Frachtschiffunglück untergegangenen gerettet wurden.

180 haben letztlich überlebt und sind in sicherer Obhut (von den 254 geretteten sind Dutzende an schweren Verletzungen und Erschöpfung gestorben :( )

"Vier Pfoten" bittet um Finanz-Unterstützung bei der Pflege der Schafe, damit sie überleben.
Spendenlink: https://vier-pfoten-de.sicher-helfen.org/vpfde/spende/?cf=1922_www_header

https://twitter.com/VIERPFOTEN/status/1217818511608893440


Video:
https://twitter.com/i/status/1217818511608893440
(Die geretteten Schafe in ihrer neuen Bleibe)


https://abload.de/img/vierpfoten_schafrettuc6kje.jpg (https://abload.de/image.php?img=vierpfoten_schafrettuc6kje.jpg)

https://www.vier-pfoten.de/unseregeschichten/presse/januar-2020/vier-pfoten-bringt-nach-schiffsunglueck-in-rumaenien-gerettete-schafe-in-neues-zuhause

[quote]Hamburg, 13. Januar 2020 – Nach wochenlangen Verhandlungen mit den verantwortlichen Behörden konnten die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN und ihre rumänische Partnerorganisation ARCA 180 überlebende Schafe, die Ende November von einem gekenterten Schiff in Rumänien gerettet wurden, auf eine Farm nördlich von Bukarest bringen. Dort werden sie vorerst untergebracht und sich von den Strapazen erholen
...
Im Wettlauf gegen die Zeit suchte das Team von ARCA Tag und Nacht nach Lebenszeichen und konnte 254 Schafe aus dem sinkenden Schiff retten. Leider starben kurz darauf Dutzende der geretteten Tiere an Erschöpfung und ihren schweren Verletzungen. Jetzt, weit über einen Monat nach dem tragischen Unfall, gaben die rumänischen Behörden VIER PFOTEN und ARCA grünes Licht, die verbleibenden 180 Schafe in ihre Obhut zu übernehmen. Das Tierschutzteam brachte die Schafe von der Quarantäneeinrichtung bei Midia Novodari in ihr vorübergehendes Zuhause nördlich von Bukarest. Dort wurde eine ehemalige Pferdefarm den Bedürfnissen der Schafe angepasst.

[quote]„Wir freuen uns, dass die rumänischen Behörden die Tiere in unsere Obhut übergeben haben. Kurz nach der Ankunft begann unser Team vor Ort, die Schafe zu untersuchen. Die Mehrheit ist in einem guten Zustand. Jetzt können sie sich ausruhen und von all dem Leid der letzten Zeit erholen.“
Jackson Zee, Leiter der Katastrophenhilfe bei VIER PFOTEN[/Quote]
[/quote]

https://media.4-paws.org/9/2/3/b/923bd81b9ccb2234efb20ffed46ac0455b4f69ae/VIER%20PFOTEN_2020-01-10_014-3854x2667-1920x1329.jpg

Hier nochmals den Hergang:
[quote]https://netzfrauen.org/2019/11/27/animal-export

Das neueste Update, das ich gefunden habe - 254 gerettete Schafe:
[QUOTE]Nach fünf hektischen Tagen der Suche gab es keine lebenden Tiere mehr.
...Tagelang suchten Rettungskräfte nach überlebenden Schafen. Am Sonntag konnten sie 33 lebende Tiere aus dem Wasser ziehen. In den folgenden Tagen, als sie das Schiff durchsuchten, wurden mehr lebend zwischen Haufen von durchnässten Kadavern gefunden.

"Es war eine Art Albtraum, aber sonst hatten wir keine Chance, die lebenden Tiere zu erreichen." sagte Kuki Barbuceanu, der Präsident der Tierschutzorganisation, bekannt als ARCA.

https://www.nach-welt.com/wp-content/uploads/2019/11/29ROMANIA-SHEEP-01-facebookJumbo.jpg

"Wir haben das ganze Schiff überprüft und leider gibt es keine mehr", schloss Barbuceanu am Freitag und sagte, die Rettungsaktion habe 254 Schafe von 14.600 an Bord gerettet. Die Generalinspektion für Notsituationen bestätigte das Ende der Rettungsbemühungen.

Die Operation sei durch die instabilen Bedingungen an Bord und die Tatsache erschwert worden, dass die Tiere, die bis zu 130 Pfund wiegen können, musste einzeln durch einen einzigen Punkt aus dem Schiff gebracht werden.

Am Dienstag begannen die Retter, Löcher in die Seiten des Schiffes zu schneiden, um nach Erhalt der Erlaubnis schwer zugängliche Bereiche zu erreichen vom Schiffseigner. Dies ermöglichte es der Besatzung, mehr Tiere zu finden, aber die Anzahl der Rettungsaktionen verringerte sich im Laufe der Tage. Am Donnerstag wurden nur 24 lebend gefunden.

Am Donnerstagabend stellten die Retter ihre Bemühungen ein, doch die Suche wurde am Freitag wieder aufgenommen, nachdem die Beamten beschlossen hatten, einen gefährlichen Schnitt in ein Abteil vorzunehmen.

"Die Rettungsmission war keine einfache oder keine risikofreie", sagte Raed Arafat, Leiter der Abteilung für Notsituationen des rumänischen Innenministeriums. Er sagte, dass mehr als 100 Menschen pro Tag an der Operation beteiligt waren, darunter auch Mitglieder der Wasserrettungsagentur.

... Es ist auch die Frage nach den überlebenden Tieren, die für den Esstisch bestimmt waren.
... den saudischen Käufer kontaktiert, um ihn zu bitten, die Schafe einer Tierschutzorganisation zu spenden, aber keine Antwort erhalten.

Er stellt sich die wenigen hundert verbliebenen Schafe vor, die den Rest ihres Lebens auf einer Farm verbringen.
"Das haben sie verdient... "Es ist das Mindeste, was sie verdienen."[/QUOTE]


Und was sehr zu denken geben und aufrütteln sollte:
https://guteskarmatogoblog.wordpress.com/2019/11/27/14-000-schafe-ertranken-im-mittelmeer-was-hatten-sie-fuer-ein-glueck

[QUOTE]14 000 Schafe ertranken im Mittelmeer –
was hatten sie für ein Glück!

Wer diese Überschrift hinterfragt, weiß unter Umständen wenig über Tiertransporte.

Die Schafe waren fast bewegungsunfähig eingepfercht, das Schiff vermutlich überladen.
Sie standen in ihrem eigenen Kot, man darf durchaus davon ausgehen, dass es während des langen Transportes nicht annähernd genügend Futter oder Wasser für 14 000 Schafe auf dem Schiff gegeben hätte. Wenn überhaupt!

Nach der Ankunft in Saudi Arabien, wären die verängstigten und dehydrierten Tiere in LKWs getrieben und verladen worden..zumindest diejenigen, die diese Torturen überlebt hätten. Wer nicht mehr in der Lage ist, auf den Beinen zu stehen, wird mit brutaler Gewalt zur Verladung getrieben, gezerrt, geschlagen, getreten…

Am Schlachthof in Saudi Arabien hätte auf die 14 000 Schafe der Tod durch Schächten gewartet. Ein besonders qualvoller Tod, denn den Tieren wird bei vollem Bewusstsein die Kehle aufgeschlitzt. Sie verbluten oder ersticken.

https://guteskarmatogoblog.files.wordpress.com/2019/11/20191127_183117.jpg?w=880&h=312&crop=1

Kommen wir zurück zu dem „tragischen Unglück“, bei dem die 14 000 Schafe einen relativ schnellen und gnädigen Tod durch Ertrinken in kaltem Meerwasser hatten…
gnädig…gemessen an dem, was ihnen eigentlich bevor stand.

Sie hatten „Glück“. So traurig und zynisch das klingen mag. 14 000 ertrunkene Schafe.
Unzählige andere „Nutztiere“ sind gerade auf genau dem Weg, den ich Eingangs beschrieben habe.
Das sind dann die „Glücklichen“ , die nicht ertrunken sind.

Mitleid allein ist zu wenig!
Wir benötigen dringend Tierschutz Gesetze in Europa, die diesen Namen auch verdienen![/QUOTE][/quote]
https://twitter.com/i/status/1217818511608893440

Cat-lin
14-02-2020, 18:14
Bitte abstimmen (bevor's zu spät ist) - damit Großkunden wie die Bahn nachdenken und zukunftsweisende Weichen stellen
hin zu tierschutzfreundlichen und umweltverträglichen Alternativen

https://www.change.org/p/deutsche-bahn-ag-kein-echtleder-an-den-sitzen-der-bahn-db-presse-keinlederdb

[QUOTE]In einer Umfrage beanstandeten Fahrgäste den fehlenden Sitzkomfort des ICE-4. Nun will die Deutsche Bahn bis 2021 fast 60.000 Sitze mit Armlehnen aus Echtleder in den ICE-3 - und ICE-4 Zügen einbauen! ...

https://assets.change.org/photos/0/pl/xs/kIPLxSFjCPKqItH-800x450-noPad.jpg?1573846793

Ich halte diese Entscheidung im Jahre 2019, in Zeiten von Klimakatastrophe und Fridays for Future, für ein falsches Signal. Diese Entscheidung beschädigt das neue grüne Image der Bahn, denn: Lederprodukte sind eine ökologische Katastrophe. Aber auch ... mit sehr viel Tierleid verbunden.

Daher fordere ich Bahnchef Dr. Richard Lutz und Oliver Wolf (Leiter des Produktmanagements) auf, für die Sitzbezüge der Deutschen Bahn kein Echtleder mehr zu verwenden! Es gibt genügend komfortable und umweltschonende Alternativen! Von Textil über Kork bis zu pflanzlichen Lederalternativen (wie z. B. Ananasleder, Apfelleder, Pilzleder) oder umweltfreundlichen Kunstlederprodukten.

Auch läuft diese Entscheidung dem Trend hin zum Vegetarismus und Veganismus zuwider. Während große Automobilhersteller wie Tesla oder Daimler immer häufiger auch vegane Innenausstattungen anbieten, möchte die Bahn Echtleder in die Waggons bringen. Ein absolutes Desaster für die Umweltbilanz der deutschen Bahn. [/QUOTE]

Danke fürs Abstimmen und teilen! :wink:

Cat-lin
15-02-2020, 12:28
Endlich - danke für alle, die mit unterschrieben haben! :d:

https://www.change.org/p/stoppt-tierversuche-schließt-das-lpt-laboratory-of-pharmacology-and-toxicology-hamburg-juliakloeckner-bgv-hh/u/25751191?cs_tk=Al2LK3p2XnCIHLvKSl4AAXicyyvNyQEABF8BvBxH9XEQBd1_sL y8WB0eQ6w%3D&utm_campaign=83241eddd5894959b427b76a6d3ce191&utm_content=initial_v0_2_0&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

[QUOTE](...) hat mit sofortiger Wirkung der Firma LPT (Laboratory of Pharmacology and Toxicology GmbH & Co. KG) die Erlaubnis entzogen, in Hamburg Tiere zu halten. Nach sorgfältiger Prüfung ist aus Sicht der BGV die tierschutzrechtliche Zuverlässigkeit des Betreibers, der in Mienenbüttel (Niedersachsen) und Hamburg-Neugraben personenidentisch ist, aufgrund schwerwiegender Verstöße gegen das Tierschutzgesetz sowie weiterer Verstöße gegen Dokumentations- und Genehmigungspflichten nicht mehr gegeben.

(...)Die erlaubnispflichtige Tierhaltung am Standort Redderweg 8 in Hamburg wird mit sofortiger Wirkung untersagt. Alle Versuchstiere (am Standort Neugraben in erster Linie Mäuse und Ratten) sind innerhalb von drei Wochen an geeignete Dritte abzugeben.(...)

Somit ist dies nun der zweite Standort des LPT‘s welcher geschlossen wird !
[/QUOTE]

Schneckeschubse
19-02-2020, 13:38
solche Petitionen unterschreibe ich gerne, ich war auch grade bei Change.org und habe fleissig mit unterzeichnet ...

Cat-lin
19-02-2020, 22:38
Vielen Dank, das lieb von Dir! :d:
Und gerne weitergeben :)

Cat-lin
22-02-2020, 15:16
[QUOTE=Cat-lin;48533737]Bitte abstimmen (bevor's zu spät ist) - damit Großkunden wie die Bahn nachdenken und zukunftsweisende Weichen stellen
hin zu tierschutzfreundlichen und umweltverträglichen Alternativen

https://www.change.org/p/deutsche-bahn-ag-kein-echtleder-an-den-sitzen-der-bahn-db-presse-keinlederdb



Danke fürs Abstimmen und teilen! :wink:[/QUOTE]

[QUOTE=Schneckeschubse;48546393]solche Petitionen unterschreibe ich gerne, ich war auch grade bei Change.org und habe fleissig mit unterzeichnet ...[/QUOTE]
Nochmals allen vielen Dank, die hier mit ihrer Stimme protestieren

Wie wichtig es ist, sich darauf nicht auszuruhen, zeigt der Umstand, daß LPT gegen die Schließung und Abgabe der Tiere klagen will. :hair:

Für die gequälten Tiere ist also längst noch nicht alles ausgestanden. :(

Cat-lin
27-02-2020, 13:54
Rührend (zum Video nach unten scrollen):

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/aufgeweichter-boden-durch-regen-pony-stürzt-in-erdloch-bagger-muss-anrücken-und-es-retten/ar-BB10qu93?ocid=WidgetStore


Auch: https://www.bunte.de/family/bewegende-geschichten/tierische-geschichten/ein-herz-und-eine-seele-hunde-opa-adoptiert-verwaistes-baby-kaetzchen.html?utm_source=msn.com&utm_medium=referral&utm_campaign=related-articles

[QUOTE]Hund und Katze treffen aufeinander
...Gerade als sie Polly badete, kam Hund Paxton rein. Der 12 Jahre alte Labrador entdeckte die Babykatze – und war hin und weg. "Er hat sich sofort in sie verliebt... Er hat sie nach jeder Flasche, die sie bekommen hat, abgeleckt und das hat sie geliebt – sie kannte es ja auch nicht anders."

Die Katze denkt, sie ist ein Hund
... obwohl der Größenunterschied immens war, hatte das Kätzchen keine Berührungsängste. ... "Für Polly war das total normal, sie kannte es ja nicht anders", berichtet die stolze Hunde- und Katzenmama. "Sie putzt ihn, er putzt sie. Ich denke nicht, dass sie weiß, dass sie eine Katze ist."[/QUOTE]


Einfach nur traurig - wie tief die Menschheit schon gesunken ist: :q:
https://www.bunte.de/family/bewegende-geschichten/tierische-geschichten/sie-wartete-tagelang-vor-dem-verlassenen-haus-familie-zieht-weg-und-laesst-schwangere-huendin-ohne.html#a=related-articles-inline_1
[QUOTE]Eine Familie aus Berlin zog um und ließ ihre schwangere Hündin zurück. Diese hoffte vor verschlossener Tür auf die Rückkehr – doch keiner kam.
... eine Hündin, die tagelang vor der verschlossenen Tür eines Hauses wartete.
https://scontent.fbre1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/39249536_2130395330514658_8518753746816073728_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=a61e81&_nc_oc=AQnGsC8ZMN4OJZ1UIKqXkS6V7N5mou9u2qXn3SfsUU0jDnhwdCJUnS4st6 6bLsdRCOc&_nc_ht=scontent.fbre1-1.fna&_nc_tp=6&oh=ad061cd3ddf93f7067a6dd6cea91d1f2&oe=5EBA2057
...hatten die Besitzer die süße Fellnase ohne Futter und Wasser zurückgelassen... [/QUOTE]


Traurig und rührend:
https://www.bunte.de/family/bewegende-geschichten/tierische-geschichten/mit-brief-kuscheltier-junge-gibt-welpen-ins-tierheim-damit-vater-den-hund-nicht-schlagen-kann.html#a=related-articles-inline_1
[QUOTE]...keinen anderen Ausweg mehr gesehen haben, als sich freiwillig von seinem geliebten Hundewelpen zu trennen – um ihn so vor den schweren Misshandlungen des Vaters zu schützen. Also steckte der Junge den kleinen Pitbull-Terrier in eine Kiste, gab ihm noch sein eigenes Kuscheltier mit und stellte alles vor einem Tierheim ab. ...

In einem handgeschriebenen Brief, den er mit in die Kiste packte, erklärte er seine Hilflosigkeit. Zu dem Kuscheltier schrieb er in herzzerreißenden Worten: "Ich habe ihm noch ein Stofftier geschenkt, damit er mich nicht vergisst."

...ich bin 12 Jahre alt. Meine Mutter und ich haben beschlossen, meinen Hund bei euch abzugeben und ihn so vor meinem Vater zu verstecken, weil er darüber nachdenkt, ihn zu verkaufen. Außerdem schlägt er ihn und tritt ihn." Eines Tages hätte der Vater den Hund so schwer misshandelt, dass er ihn am Schwanz verletzt habe,

... dass der Schwanz des Tieres tatsächlich gebrochen war. Überdies war das arme Tier von Parasiten befallen...

meldeten sich sofort Hunderte von Tierliebhabern, die den Hund adoptieren wollten. Die Mitarbeiter zeigten sich von so viel Mitgefühl tief beeindruckt. Gleichzeitig erinnerten sie aber daran, dass es noch unzählige weitere, teilweise schwer misshandelte Tiere in Heimen gibt, die auf ein neues, liebevolles Zuhause warten. [/QUOTE]



Und was cleveres:
https://www.bunte.de/family/bewegende-geschichten/tierische-geschichten/cleveres-kerlchen-hund-geht-verloren-und-meldet-sich-selbst-bei-polizeistation.html?utm_source=msn.com&utm_medium=referral&utm_campaign=related-articles
[QUOTE]Hund geht verloren und meldet sich selbst bei Polizeistation[/QUOTE]

Cat-lin
11-03-2020, 17:44
Bitte KEINE Merinowolle oder Kleidung bzw. sonstiges aus Merinowolle kaufen - daran klebt endloses Leid, Blut und grauenhafte Schmerzen der Merinoschafe! :(

Und bitte die Petition unterschreiben:

https://help.four-paws.org/de-DE/jetzt-mulesing-stoppen?refsid=6241373&utm_source=twitter_share&utm_campaign=%5B963%5D&utm_medium=share
https://help.four-paws.org/sites/fourpaws/files/styles/banner/public/shutterstock_505911769%20-%20cute%20lambs%20close%20up%20-%20web%20size.jpg?itok=E5U5kb-M

Den Merino-Schafen in Australien werden bei vollem Bewußtsein, ohne jede Betäubung oder Schmerzmittel große Hautfalten und Hautstreifen am Hinterteil weggeschnitten (Damit sich keine Fliegenmaden zwischen den Hautfalten ansiedeln - die der Mensch den Schafen angezüchtet hat, um mehr Wolle um somit Profit zu machen!).

Zigtausendfach werden sie ihnen so massive Verletzungen und beigebracht! Es nennt sich "Mulesing" :hair: und wurde unlängst erst in Neuseeland offiziell verboten.
Doch Australien wird es weiterhin uneingeschränkt praktiziert.

Obwohl es alternative Methoden gibt, die Mulesing überflüssig machen, um den Fliegenmadenbefall schmerzfrei einzudämmen, ohne daß es die Tiere traumatisiert.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was vielen nicht bewußt ist und worüber kaum nachgedacht wird:
MilchKühe werden überwiegend allein auf ihr Produkt Milch reduziert, das wir Menschen ihren Kälbern stehlen - für die die Milch bestimmt ist, stehlen.
Nachdem sie ihre Babies 9 Schwangerschaftsmonate lang getragen haben (wie Menschenmütter), werden sie ihnen direkt nach der Geburt entrissen.

Es gibt aber einige rühmliche Ausnahmen: "Elternzeit für Kühe" https://www.deoekomelkburen.de

Hier eine Karte, wo diese Milch und der Joghurt überall erhältlich sind: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1dTOOpBCzyy6kZs00HG-tnVZ-ffo&ll=53.71691654339786%2C9.952372789062565&z=9

[QUOTE]Unsere Tiere werden das ganze Jahr über auf der Weide gehalten und bekommen Gras, Heu. Eine tiergerechte Fütterung ist uns besonders wichtig, um einen hohen Gesundheitsstatus der Tiere zu garantieren. Für eine optimal an das Kuh-Verhalten angepasste Haltung, werden unsere Kälber so natürlich wie möglich groß gezogen.

Bei der muttergebundenen Kälberaufzucht bleiben die Kälber die ersten drei Lebensmonate bei ihren Müttern. Sie erhalten deren Zuwendung, Erziehung und natürlich die wertvolle Muttermilch.

Die Kühe leben mit ihren Kälbern im Herdenverband und können, wann immer sie wollen, Milch trinken und mit anderen Kälbern spielen. Zwar werden die Kühe während dieser Zeit auch gemolken, jedoch verzichten wir bewusst auf einen großen Teil der Milch zugunsten einer ethischen Nutztierhaltung. Wir gewähren unseren Kühen ihre verdiente „Elternzeit“.

Unsere Kälber aus der muttergebundenen Kälberaufzucht sind gesund und vital. Sie haben den ganzen Tag genügend Bewegung und frische Luft. Und vor allen Dingen haben sie ihre Mutter![/QUOTE]
https://jimdo-storage.freetls.fastly.net/image/30000133/153aedd2-9103-4a76-9241-7cbcfc2ad4e7.jpg?format=pjpg&quality=80&auto=webp&disable=upscale&width=1440&height=1440&trim=0,0,0,0


Auch bei Demeter gibt es schon muttergebundene Kälberaufzucht https://www.demeter.de/biodynamisches/landwirtschaft/tiere/muttergebundene-kaelberaufzucht)

https://welttierschutz.org/hofliste-mit-mutter-oder-ammengebundener-kaelberaufzucht und https://welttierschutz.org/secure/spenden/ihre-spende-fuer-milchkuehe

Ein Film zum Butenland-Hof: https://www.vegpool.de/magazin/butenland-dokumentation-rezension.html[/Spoiler]

https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2019/09/butenland-der-kinofilm[QUOTE]Damit der Kinofilm viele Menschen erreicht, bedarf es Unterstützung: Die sieht so aus, dass ihr auf den unten angegebenen Link klicken und dort einige Unterstützeraktionen aussuchen könnt.
...
bitten wir euch an dieser Stelle ganz herzlich, diesen Beitrag oder auch nur den Startnext-Link immer wieder und so oft wie möglich zu teilen. Egal ob auf eurer Startseite, in Gruppen, bei Diskussionen oder per PN an Bekannte und Unbekannte, jede Verteilung hilft uns, das Ziel zu erreichen. So bringen wir nicht nur einen Butenland-Film ins Kino, gleichzeitig sorgen wir auch dafür, dass die Botschaft des Films bei vielen Menschen ankommt und so das respektvolle Miteinander in der Mensch-Tier-Beziehung wieder ein Stückchen näher rückt.[/QUOTE]

https://www.kino.de/film/butenland-2019

https://www.berlin.de/kino/_img/filmbilder/pic_266251_548750.jpg

https://www.berlin.de/kino/_bin/filmdetail.php/266251
[QUOTE]Jan Gerdes und Karin Mück haben mit ihrem Projekt "Hof Butenland" einen Ort ohne Nutztiere geschaffen, an dem der Mensch respektvoll mit den Tieren umgeht. Der ehemalige Milchbauer und die Tierschutzaktivistin machten ihren Bauernhof zu einem Lebenshof, auf dem ein friedliches Miteinander herrscht. Die Tiere und deren Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt. Fernab von Profit und Quälerei hinterfragen sie den Status der Tiere in der Gesellschaft.[/QUOTE]

Aus TV Hören und Sehen Nr.5/20 [QUOTE]"Wusstest du, dass die Kuh einer Frau ähnelt?... Die Kuh [...] trägt ihr Junges 9 Monate lang, um es dann 9-12 Monate zu stillen - genau wie wir .. es mit unseren Kindern getan haben. Und sie hat die gleichen Grundgefühle. Neugierde, Freude, Trauer und auch Sorge."
Ihr Hof ist für viele Tiere die letzte Rettung. Für Kühe, die uns Menschen bis zu 10.000 Liter Milch pro Jahr geschenkt haben und zum Dank dafür eigentlich zum Schlachten gebracht werden sollten. Ebenso für kranke Tiere, die durch das Leben in Anbindehaltung nicht mehr richtig gehen können, und für traumatisierte Kühe von verwahrlosten Höfen."[/QUOTE]
Es ist erschütternd, wie wir mit solch sozialen Lebewesen umgehen. :(
Und viele das durch ihren Milchkonsum, einfach auch durch Unwissenheit, unterstützen.

Cat-lin
19-04-2020, 12:43
Auch trotz Corona geht es hier weiter (unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen und Sicherheitsabstand natürlich),

Zwei Rettungsaktionen für insgesamt 2300 Hühner und 30 Hähne konnten erfolgreich durchgeführt werden :d:
Für zwei weitere für rund 3000 Hühner sind genügend Plätze gefunden :)

Jetzt fehlen noch

https://www.rettet-das-huhn.de/aktuelles/aktueller-aufruf

[QUOTE]Unsere Frühlingsrettungen sind in vollem Gange!
Für die Rettungen im Mai und Juni und auch für die kommenden Sommerrettungen
brauchen wir noch Plätze!
https://www.rettet-das-huhn.de/s/img/emotionheader.jpg?1574377832.920px.337px

Liebe Freunde von Rettet das Huhn e.V.!

Wir können die Tiere nur übernehmen und retten, wenn wir genügend Plätze für den gesamten Bestand haben! Bitte helft den Tieren!
Meldet euch bei uns, wenn ihr zwei oder mehr Hennen oder einem Hahn ein Leben bei euch schenken könnt.

14. Juni 2020:
830 Hennen und 18 Hähne aus Freilandhaltung in Niedersachsen
Noch fehlend: Lebensplätze für 600 Hennen und 12 Hähne!


Juni 2020: 150 Hennen aus Bodenhaltung im Raum Bremen
Noch fehlend: Lebensplätze für 40 Hennen!

Drei weitere große Rettungen finden im Sommer in Bayern und Baden-Württemberg statt! Auch dafür suchen wir schon jetzt Plätze!

Wir haben Übergabeorte in ganz Deutschland eingerichtet:

Bitte wendet euch per Kontaktformular direkt an den angegebenen Ansprechpartner: ... (s. Link).[/QUOTE]

Vielleicht hat schon jemand Hühner und kann zwei, drei oder mehr dazunehmen?

Bitte horcht Euch um
- und macht es weiter bekannt!

DANKE!

Cat-lin
11-06-2020, 13:07
Hier mal was Nettes: https://www.youtube.com/watch?v=BAxOQgv2qIg

Ein Weißkopf-Seeadler wartet einen ganzen Monat vor dem Reha-Krankenhaus, in dem seine völlig entkräftete schwerkranke Partnerin nach einer Bleivergiftung behandelt wird (vermutlich durch Munition in den verspeisten Tieren). Er besorgt Futter für sie, und als sie entlassen wird, tanzen beide unter dem Himmel und unterhalten sich lauthals. :wub:

Cat-lin
31-07-2020, 20:21
Spenden für dringend benötigtes Invalidenhaus für behinderte Hunde in Russland, Kazan:

Erst 78 haben gespendet - das geht doch besser, mindestens dreistellig wenn jetzt von vielen Seiten alle verstärkt mitmachen.
Wer kann bitte ein Scherflein zum Aufbau und auch zur Motivation was beisteuern?

Und dazu noch am besten mit viel Reichweite weiter bekanntmachen!

Stein auf Stein,
dann kann das Haus bald fertig sein!

https://www.betterplace.org/de/projects/70104-unser-tierheim-in-kazan-russland-braucht-dringend-ein-invalidenhaus?utm_campaign=nl-pr&utm_medium=header.platform_organisation_url&utm_source=pr-nl-70104


https://youtu.be/y26NccQhSm8

[QUOTE]Das Tierheim unseres Vereins `Hundehilfe Russland - Verein für Tiere in Not e.V.` in Kazan benötigt dringend ein Invalidenhaus zur Versorgung behinderter und kranker Straßenhunde! Unser Spendenprojekt dient der Finanzierung dieses Bauvorhabens.

Hundehilfe Russland, Verein für Tiere in Not e. V.[/QUOTE]

Cat-lin
31-07-2020, 20:36
Hilfe! :help: Wer hat diese Hunde gesehen? Wurden während Urlaub unerlaubt an Unbekannt vermittelt; Anzeige läuft.

Familie macht sich schreckliche Sorgen und vermißt sie sehnlichst:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ich-suche-meine-hunde/1432092143-283-7396?utm_source=copyToPasteboard&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios

https://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFg3Nzg=/z/W3gAAOSwHWJe5FWW/$_59.JPG

[QUOTE]Sie wurden zur Urlaubsbetreung übergeben und ohne mein Wissen einfach weiter vermittelt. Ich bin der Besitzer. Bin um jeden Hinweis dankbar. Anzeige läuft.

Wer sie also hat, sollte sich umgehend mit mir in Verbindung setzen. Sie wollen nach Hause

Finn ist der Labradormix, yLuna Jack Russel i der kleine ist der Batzi. Sind gechipt!!! Habe auch die Impfpässe der Hunde.

Die beiden kleinen müssten zusammen sein, der große alleine. Soviel weiß ich. Sie wurden von einem älteren Paar betreut.

Wir vermissen sie ohne Ende!!!!!! ... Wer Infos hat melden Danke.Mit jedem Tag wirds schlimmer, es geht uns sehr schlecht mit der Ungewissheit wo unsere Lieblinge sind.

Tasso registriert!!!! Bin für jeden kleinen Hinweis dankbar.

IMMER NOCH KEINEN HINWEIS.....WER SIE GESEHEN HAT ODER IM BESITZ IST DRINGEND MELDEN.

WIR MÖCHTEN UNSERE HUNDE ENDLICH WIEDER!!!!!!![/QUOTE]

https://i.ebayimg.com/00/s/MTAwNFgxMDgw/z/gCYAAOSwpZhe5FWg/$_59.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/MTQ0MFgxMDcy/z/u-UAAOSw7i5e5FZC/$_59.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFg5MDA=/z/KToAAOSwW9Fe5FZH/$_59.JPG

Cat-lin
05-09-2020, 19:01
Link aktualisiert: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hat-jemand-diese-beiden-in-oberviechtach-gesehen-/1480317023-283-7396
[QUOTE=Cat-lin;49060290]Hilfe! :help: Wer hat diese Hunde gesehen? Wurden während Urlaub unerlaubt an Unbekannt vermittelt; Anzeige läuft.

Familie macht sich schreckliche Sorgen und vermißt sie sehnlichst:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hat-jemand-diese-beiden-in-oberviechtach-gesehen-/1480317023-283-7396

https://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFg3Nzg=/z/W3gAAOSwHWJe5FWW/$_59.JPG



https://i.ebayimg.com/00/s/MTAwNFgxMDgw/z/gCYAAOSwpZhe5FWg/$_59.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/MTQ0MFgxMDcy/z/u-UAAOSw7i5e5FZC/$_59.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFg5MDA=/z/KToAAOSwW9Fe5FZH/$_59.JPG[/QUOTE]

Cat-lin
05-09-2020, 19:02
https://www.facebook.com/wwfde/photos/a.247702490044/10164267550065045/?type=3&theater

https://scontent.fbre1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/117077341_10164267550075045_9093478958185795404_o.jpg?_nc_cat=109&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=UFKujoQiPdEAX9PQS9t&_nc_ht=scontent.fbre1-1.fna&tp=7&oh=c214482bb75b33f26d6e5d0e3359dfcc&oe=5F77ECE8

Cat-lin
05-09-2020, 19:20
Der reinste Hohn

- und Horror für unzählige hilflose Tiere, die keiner hört und sich nicht wehren können! :fürcht:

In vollem Wissen über die qualvollen Torturen wollen die Zuständigen bewusst wieder Tiere in diese Hölle schicken :q: :q: :q:
Wie abgebrüht muss man dazu sein? :suspekt:

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Tierversuchslabor-LPT-darf-unter-Auflagen-weitermachen,tierversuche236.html

[QUOTE]Stand: 25.08.2020 11:03 Uhr - NDR 90,3
Tierversuchslabor LPT darf unter Auflagen weitermachen

Das im Februar nach scharfer Kritik geschlossene Tierversuchslabor Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) in Hamburg-Neugraben darf unter Auflagen Ende August wieder öffnen...

https://bilder.t-online.de/b/88/45/53/26/id_88455326/610/tid_da/eingang-des-umstrittenes-tierversuchslabors-die-zustaende-in-dem-labor-hatten-zu-einer-schliessung-gefuehrt-.jpg

Tierschützer wollen schwarze Liste erstellen. Die "Soko Tierschutz", die nach eigenen Angaben die Missstände bei LPT im Oktober 2019 mit aufgedeckt hatte, sprach von einem Skandal.

Labor war im Februar geschlossen worden
Dem Labor am Hauptsitz der Firma in Hamburg-Neugraben hatten die Behörden im Februar mit sofortiger Wirkung die Erlaubnis entzogen, Tiere zu halten. Zuvor war bereits der LPT-Standort Mienenbüttel im Landkreis Harburg dicht gemacht worden...
Tierschützer hatten im Oktober des vergangenen Jahres aufgedeckt, dass in dem Labor ...Hunde und Affen bei Versuchen misshandelt wurden. Tausende Menschen waren daraufhin zu Demonstrationen gegen Tierversuche auf die Straße gegangen.

"Dass sich Hamburg von billigen Personalrochaden des LPT offenbar beschwichtigen lässt und nicht einmal die Strafverfahren, insbesondere wegen über ein Jahrzehnt lang, mutmaßlich gefälschten Tierversuchsstudien abwartet, ist ein Skandal"...[/QUOTE]


Angebliche "Kontrollen" als "Beruhigungspille" sind reine Kosmetik

- angebliche "Kontrollen" haben bisher schon auf ganzer Linie versagt!


edit: Falls jemand bei FB ist: https://de-de.facebook.com/groups/525547928279288

isseswah
05-09-2020, 20:45
:mad::mad::mad:

Ja - es ist einfach unglaublich....

Cat-lin
05-09-2020, 23:53
[QUOTE=isseswah;49183212]:mad::mad::mad:

Ja - es ist einfach unglaublich....[/QUOTE]:mad: :mad: :mad:

Gibt es eigentlich keine Petitionen oder Proteste in anderer Form jetzt dagegen? :nixweiss:

isseswah
06-09-2020, 14:54
Es gibt einige Proteste!
Mahnwachen in Neugraben, vor dem Rathaus....

z.B.
Am 11.09. https://www.facebook.com/events/314999623150038/

Am 26.09. https://www.facebook.com/events/1273174439690031/

Es werden Mails an den Senat geschickt und die alte Petition wieder kräftig geteilt...

https://twitter.com/RitaSiebrecht/status/1301923388835889152?s=20

und zur Erinnerung: In Schleswig Holstein wurde das Labor in Löhndorf nie geschlossen. Dort darf sogar der größte Tierquäler aus Mienenbüttel, den SokoTierschutz angezeigt hat, weitermachen :mad:
Ich hoffe sehr, das sich viele den Protesten anschließen - zumindest ne email an den Senat schicken...

Cat-lin
06-09-2020, 23:10
[QUOTE=isseswah;49184760]Es gibt einige Proteste!
Mahnwachen in Neugraben, vor dem Rathaus....

z.B.
Am 11.09. https://www.facebook.com/events/314999623150038/

Am 26.09. https://www.facebook.com/events/1273174439690031/

Es werden Mails an den Senat geschickt und die alte Petition wieder kräftig geteilt...

https://twitter.com/RitaSiebrecht/status/1301923388835889152?s=20

und zur Erinnerung: In Schleswig Holstein wurde das Labor in Löhndorf nie geschlossen. Dort darf sogar der größte Tierquäler aus Mienenbüttel, den SokoTierschutz angezeigt hat, weitermachen :mad:
Ich hoffe sehr, das sich viele den Protesten anschließen - zumindest ne email an den Senat schicken...[/QUOTE]Was für ein Skandal! :q::q::q:

Wer läßt so was zu? :hammer: :q: :q: :q:

- Das wissen sicher viele nicht (ich auch nicht) :(

Danke für die Links und Infos zu Mahnwachen!

isseswah
07-09-2020, 18:07
:knuddel:

Hier kann man sich ganz gut auf dem Laufenden halten:

https://www.facebook.com/LobbyProTier/

Cat-lin
09-09-2020, 12:08
[QUOTE=isseswah;49187213]:knuddel:

Hier kann man sich ganz gut auf dem Laufenden halten:

https://www.facebook.com/LobbyProTier/[/QUOTE]Vielen Dank! :knuddel:

isseswah
11-09-2020, 22:59
https://www.instagram.com/p/CE_ZoLNqn-B/?utm_source=ig_web_button_share_sheet

Soko Tierschutz: Hamburgs Totalversagen bei Tierversuchen
Erst Neustart des Todeslabors, jetzt misslungene Bundesratsinitiative


https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Protest-gegen-Tierversuchslabor-LPT-in-Hamburg,tierversuche240.html

Bericht über die heutige Aktion in Hamburg

Cat-lin
21-09-2020, 21:19
[QUOTE=isseswah;49198663]https://www.instagram.com/p/CE_ZoLNqn-B/?utm_source=ig_web_button_share_sheet

Soko Tierschutz: Hamburgs Totalversagen bei Tierversuchen
Erst Neustart des Todeslabors, jetzt misslungene Bundesratsinitiative


https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Protest-gegen-Tierversuchslabor-LPT-in-Hamburg,tierversuche240.html

Bericht über die heutige Aktion in Hamburg[/QUOTE]Danke für die Info!


Bitte helft, diesen unnötigen, aber katastrophal verheerenden Unsinn zu verhindern:

edit: Hier der LINK dazu: https://weact.campact.de/petitions/verbot-des-nachholtermins-fur-osterfeuer-im-landkreis-aurich-am-24-oktober-2020?fbclid=IwAR1G1CsVqI8LuF3kS-kb9x9FnFa6RrnLuZCRMy_lVnHidqptPsss5td2ew8

[QUOTE]Igel und Vögel retten - Nachholtermin für Osterfeuer im Landkreis Aurich verbieten!

https://weact-s3.campact.de/agra-uploads/petitions/images/13780/horizontal/0D621D02-36AB-44B4-B3D7-8C607A16B1FC.jpeg?1600283826

Diese Entscheidung bedeutet den sicheren und qualvollen Feuertod unzähliger Tiere, die sich zu dem Zeitpunkt bereits ein Winterquartier im aufgehäufelten Reisig gesucht haben.

Insbesondere hinsichtlich der Igel weisen wir darauf hin, dass diese zu den besonders geschützten Wildtieren gehören
und nach Paragraph 42 Bundesnaturschutzgesetz bei Strafe nicht gefangen, verletzt oder getötet werden dürfen.
Hier wird jedoch der Tod billigend in Kauf genommen.

Wir legen hiermit gegen diese Entscheidung Einspruch ein und fordern den Landrat, Herrn Olaf Meinen, mit dieser Petition auf, diese Entscheidung zu widerrufen[/QUOTE]

isseswah
22-09-2020, 21:05
Gibt es einen Link zur Petition? Oder überseh ich was?


Ärzte gegen Tierversuche ruft auf zur "Herz aus Stein" - Abstimmung

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1308029342111457280?s=20

Cat-lin
23-09-2020, 23:15
Sorry, nein, Du hast nichts übersehen :achso: - lag an mir (ich war bestimmt unterbrochen worden, bevor ich dazu kam, den Link reinzusetzen).
Danke fürs Nachfragen! :d:

Hier ist er:
https://weact.campact.de/petitions/verbot-des-nachholtermins-fur-osterfeuer-im-landkreis-aurich-am-24-oktober-2020?fbclid=IwAR1G1CsVqI8LuF3kS-kb9x9FnFa6RrnLuZCRMy_lVnHidqptPsss5td2ew8

[QUOTE]Igel und Vögel retten - Nachholtermin für Osterfeuer im Landkreis Aurich verbieten!

https://weact-s3.campact.de/agra-uploads/petitions/images/13780/horizontal/0D621D02-36AB-44B4-B3D7-8C607A16B1FC.jpeg?1600283826

Diese Entscheidung bedeutet den sicheren und qualvollen Feuertod unzähliger Tiere, die sich zu dem Zeitpunkt bereits ein Winterquartier im aufgehäufelten Reisig gesucht haben.

Insbesondere hinsichtlich der Igel weisen wir darauf hin, dass diese zu den besonders geschützten Wildtieren gehören
und nach Paragraph 42 Bundesnaturschutzgesetz bei Strafe nicht gefangen, verletzt oder getötet werden dürfen.
Hier wird jedoch der Tod billigend in Kauf genommen.

Wir legen hiermit gegen diese Entscheidung Einspruch ein und fordern den Landrat, Herrn Olaf Meinen, mit dieser Petition auf, diese Entscheidung zu widerrufen[/QUOTE]

Cat-lin
27-09-2020, 18:17
Eine kurze Bitte zur Unterstützung im heutigen Endspurt (Einsendeschluss 28.9.20)
- bitte hier für Startnummer 3 abstimmen (Igel-Hilfe):

https://www.facebook.com/Igelpflege/photos/a.2122951094645644/2716792768594804/?type=3&theater

[QUOTE]Heute letzter Tag zur Abstimmung! ❤️

Bitte macht mit, damit die Igel den Preis bekommen!

Es ist ganz einfach: Per E-Mail die ❌ Startnummer 3 ❌
Kennwort: „Deutscher Tierschutzpreis 2020" nominieren

an: [email protected]

https://abload.de/img/igelpflege-tierschutzi6ki0.jpg (https://abload.de/image.php?img=igelpflege-tierschutzi6ki0.jpg)

Per Post die ❌ Startnummer 3 ❌
an: Funk Uhr
Kennwort „Deutscher Tierschutzpreis 2020"
Rotweg 8
76532 Baden-Baden

Einsendeschluss: 28. 9. 2020[/QUOTE]

isseswah
27-09-2020, 22:59
Done! :d:

Cat-lin
29-09-2020, 20:10
[QUOTE=isseswah;49243734]Done! :d:[/QUOTE]
Vielen Dank!

Gestern wurde - nachdem er schon tagelang rumlief und dann zusammenbrach - ein junger Igel dort eingeliefert,
eiskalt, die Fliegen haben (weil sie seinen nahenden Tod spüren) überall Eier und Maden auf ihm abgelegt - sogar sein ganzes Maul war voll davon.

https://scontent.fbre1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/120306384_2742144032726344_5413984051648957315_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=110474&_nc_ohc=wKHIfiFfZhAAX_imHSi&_nc_ht=scontent.fbre1-1.fna&oh=840b83bbfafc897be7788c2069c0baeb&oe=5F99C3C6

In mühevoller Kleinarbeit hat die Igelpflege alle Fliegeneier und Maden abgesammelt und ihn warm eingepackt untergebracht.
Das unwahrscheinliche Wunder geschah: Er taute auf und fing eifrig an zu essen.

Hier ein Video https://www.facebook.com/Igelpflege/videos/1120824391666459

Bitte nicht wegschauen oder weghören - Igel brauchen Hilfe! :help:
Neben zahllosen Zecken oder Flühen haben die meisten Lungenwürmer oder einen Darmsaugwurm
- wenn das nicht rechtzeitig behandelt wird, sterben sie!

isseswah
29-09-2020, 21:22
:( Schrecklich, wie gut das er versorgt ist.
Habe auch schon mal einen Igel mit Madenbefall zum Tierarzt gebracht. Konnte zum Glück behandelt und wieder frei gelassen werden.

Auf eine Gefahr möchte ich auch noch hinweisen.
Letztes Jahr musste ich einen Igel aus einem Maschendrahtzaun schneiden. Er konnte weder vor noch zurück, und wäre sicher elendig zu Grunde gegangen, wenn ich ihn nicht gesehen hätte.
BITTE den unteren Teil von diesen Maschendrahtzäunen, durch den Igel etc. passen, mit kleinmaschigerem
schützen. (ich hoffe, man versteht, was ich meine )

Cat-lin
29-09-2020, 21:42
[QUOTE=isseswah;49248903]:( Schrecklich, wie gut das er versorgt ist.
Habe auch schon mal einen Igel mit Madenbefall zum Tierarzt gebracht. Konnte zum Glück behandelt und wieder frei gelassen werden.

Auf eine Gefahr möchte ich auch noch hinweisen.
Letztes Jahr musste ich einen Igel aus einem Maschendrahtzaun schneiden. Er konnte weder vor noch zurück, und wäre sicher elendig zu Grunde gegangen, wenn ich ihn nicht gesehen hätte.
BITTE den unteren Teil von diesen Maschendrahtzäunen, durch den Igel etc. passen, mit kleinmaschigerem
schützen. (ich hoffe, man versteht, was ich meine )[/QUOTE]Danke, daß Du Dich um den Igel gekümmert hast! :d:

Und vielen Dank für diesen wichtigen Hinweis, wie tödlich gefährlich Zäune sind!
Grundstücke sollten nicht hermetisch abgeriegelt werden; oder wer das möchte, soll bitte am Zaun unten genügend Abstand zum Boden lassen, damit Igel gefahrlos hin- und herkommen. :bitte:

Was auch unterschätzt wird: Kellerschächte und Kellerstufen sind tödliche Fallen
- bitte täglich kontrollieren, ob Igel dort festsitzen!
Sie haben sonst keine Chance, wieder rauszukommen, erfrieren und verhungern.

Besonders junge Igel sind zu klein und bleiben ausweglos gefangen.

Kürzlich wurden 5 Jungigel im Kellerschacht entdeckt - leider zu spät; drei waren schon tot :(
- im Beisein ihrer Geschwister, die das alles mitbekamen und dehnen in dieser ausweglosen Lage dasselbe drohte :(
https://www.facebook.com/Igelpflege/photos/a.1809433235997433/2731809530426461/?type=3&theater

https://scontent.fbre1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/119584708_2731809540426460_5087513300995984649_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=110474&_nc_ohc=UEj_nniNmDIAX82st79&_nc_ht=scontent.fbre1-1.fna&oh=2d8083a2e11acc4616ca665a33adc0ee&oe=5F987A46
[QUOTE]der grausame Fund...
...Erst wurde der Bruder Titus an gleicher Stelle wie vorgestern Tiffi entdeckt und dann lagen noch drei im Kellerschacht, zwei bereits tot und Tom voller Maden in sämtlichen Körperöffnungen liegt im Sterben .
Auch Titus war bereits voller Fliegeneier und wir hoffen, dass er die Kurve kriegt, so dass wenigstens zwei der fünf Geschwister überleben.
Tom können wir nur noch begleiten, er ist schon ganz weit weg.

Ihr zwei toten im Kellerschacht, ruht in Frieden, euer und der kommende Tod von Tom ist so unnütz und überflüssig, wenn Kellerschächte gesichert wären. – schrecklich.[/QUOTE]


Die kleine Enya wurde in einem Offenstall gefunden - eiskalt und kurz vor dem Sterben
https://www.facebook.com/Igelpflege/photos/a.1809433235997433/2739604106313670/?type=3&theater
https://scontent.fbre1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/120140098_2739604109647003_5366616299312057812_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=110474&_nc_ohc=ez7vBy_P6KIAX9skM9n&_nc_ht=scontent.fbre1-1.fna&oh=1eff7d193ee48ef0b9663e3e39738a2f&oe=5F992EF1

[quote]Enya wurde in einem Offenstall gefunden. Wahrscheinlich ist sie schon vor mehreren Tagen dort hineingefallen (er ist eine Stufe runter, die zu hoch ist, dass ein Igel es von alleine wieder hinaus schafft) und hat sich im Heu versteckt. Ohne Futter und Wasser... zum Sterben kam sie dann im Stall hervor und wurde gefunden. Eiskalt und kaum noch Reaktion[/quote]


Bei Treppen bitte auf jede Stufe niedrigere Steine legen, als "Hilfstreppe", damit die Igel draufklettern und die höheren Stufen überwinden können! :bitte:

isseswah
03-10-2020, 16:08
Bitte unterschreiben!

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1311949344237551618?s=20

http://chng.it/m4F6FtBJ2Q

Danke!

Cat-lin
04-10-2020, 16:17
[QUOTE=isseswah;49259056]Bitte unterschreiben!

https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1311949344237551618?s=20

http://chng.it/m4F6FtBJ2Q

Danke![/QUOTE]Danke für den wichtigen Hinweis! :d: (Habe ich gleich gemacht!)


Ganz herzlichen Dank an alle, die für die Igel abgestimmt haben - mit vollem Erfolg:
https://www.facebook.com/Igelpflege/photos/a.2122951094645644/2745941489013265/?type=3&theater

So hat passender Weise im "Jahr des Igels 2020" die Igelhilfe den Deutschen Tierschutzpreis - mit großem Abstand - gewonnen! :freu:

https://www.rotenburger-rundschau.de/lokales/rotenburg-wuemme/merwel-otto-link-gewinnt-deutschen-tierschutzpreis-von-dennis-bartz-127010.html

[QUOTE]„Ich hatte ganz zittrige Beine, als ich erfahren habe, dass ich gewonnen habe. Seit einigen Wochen bekomme ich in keiner Nacht mehr als drei bis vier Stunden Schlaf, weil die jungen Igel gefüttert werden müssen. Diese tolle Auszeichnung gibt mir neue Kraft“... Das Reinigen der Ställe nimmt täglich fünf Stunden Zeit in Anspruch.“https://www.rotenburger-rundschau.de/images/article/rr/nachrichten/lokales/landkreis-rotenburg/rotenburg-wuemme/70580151/aafa6f01-3830-4c06-87db-187314ee722f.jpg
„Wir wollen den Außenbereich neu gestalten, um dann mehr Platz für Gehege zu haben. Dorthin kommen Igel nach dem Winterschlaf, bevor sie ausgewildert werden.“

Besonders Jungigel versuchen in diesen Wochen, sich den dringend notwendigen Winterspeck anzufressen. Doch an dem erforderlichen Gardemaß von etwa 600 Gramm scheitern sie oft, denn die Tafel in der freien Natur ist nicht mehr so üppig gedeckt wie früher: „Es gibt schlicht zu wenige Insekten. Derzeit sind sehr viele kleine Igel unterwegs, die Hilfe brauchen. Das Zufüttern ist besonders wichtig“, sagt Otto-Link und gibt Tipps.

Sie empfiehlt demnach Katzennassfutter ohne Soße oder Gelee, ungewürztes Rührei, das gerne schön glibberig sein darf, Katzentrockenfutter mit möglichst hohem Fleischanteil, Rinder- oder Putenhackfleisch (angebraten, ohne Gewürze), Mehlwürmer in Maßen und Hähnchenfleisch – gekocht und möglichst ohne Haut.
Mit Obst könne der Igel als bekennender Fleischfresser genauso wenig anfangen wie mit Gemüse, Getreide und Flocken. „Er geht nur an Fallobst, um sich dort Würmer zu holen“, klärt Otto-Link ein häufiges Missverständnis. Wer verhindern will, mit dem Futter wild lebende Katzen anzulocken, dem rät sie zu einem Igelhaus mit Labyrinth-Eingang.

Dazu sollte immer ausreichend Wasser zur Verfügung stehen. Daran bedienen sich nachts die Igel und tagsüber die Insekten, welche die natürliche Nahrung von Igeln sind. Ungeeignet sei dagegen Milch, weil Igel keine Lactose vertragen. Wer Igel zusätzlich unterstützen will, hilft am meisten damit, auf die Gartenarbeit im Herbst zu verzichten. Denn Laub- und Reisighaufen sind bei Igeln als Winterschlafplatz sehr beliebt.[/QUOTE]

isseswah
04-10-2020, 20:08
:d::freu:

Wie schön!

isseswah
06-10-2020, 13:38
https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1313122354277634050?s=20

Cat-lin
06-10-2020, 20:33
Danke! - wie abartig, so was bringen wohl nur (Un)Menschen fertig. :( :( :( :q::q::q:
Schon das Bild tut mir weh!
Doch wie muß es wohl dem betroffenen, unschuldigen Geschöpf gehen - das das permanent erdulden muß! :q::q::q:
Deshalb darf man nicht wegschauen, um sich mit Angenehmerem abzulenken. :(

Das ist doch krank! - Das arme Mäuschen! :( :hammer:
Sollen solche Leute experimentieren, wie sie wollen - an sich selber!

isseswah
15-10-2020, 14:49
https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1316385899098320897?s=20

isseswah
15-10-2020, 21:31
https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1316740101821603842?s=20

Cat-lin
15-10-2020, 23:13
[QUOTE=isseswah;49292518]https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1316740101821603842?s=201316740101821603842?s=20
[/QUOTE]
Danke! :d:

[QUOTE=isseswah;49290958]https://twitter.com/KeinTierversuch/status/1316385899098320897?s=20[/QUOTE]Danke für all Euren Einsatz! :d:
Bitte nicht nachlassen!

Cat-lin
07-11-2020, 13:26
Hier mal was Schönes, zum Mitfreuen fürs Wochenende:

Video: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage/Der-Hof-der-rollstuhlfahrenden-Hunde,sendung1089406.html

[QUOTE]Der Hof der rollstuhlfahrenden Hunde

Schäferhundmischling Shadow hat eine Missbildung der Wirbelsäule, es geht ihm nicht gut, er soll eingeschläfert werden. Doch dann hört Usha Peters davon und holt den Hund auf ihren Gnadenhof. In Schneverdingen in der Lüneburger Heide rettet sie behinderten und verhaltensauffälligen Tieren das Leben.

... Ihre Stiftung De Hun'nenhoff platzt aus allen Nähten, so viele Hunde leben dort inzwischen. Deswegen nimmt die Tierschützerin nur noch ganz selten Tiere auf.

Ein Hunde-Rollstuhl für Shadow
... Alex Karsten baut die Rollstühle für die Hunde.
"Bei Shadow konnte ich einfach nicht anders", sagt Usha. Zusammen mit ihrem 13-köpfigen Team aus Pflegerinnen und Pfleger und Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten versucht sie, trotz schlechter Prognosen von Tierärzten, Shadow doch noch ein lebenswertes Leben zu ermöglichen. Das Ziel ist es, dass der sieben Monate alte Rüde mit einer Art Hunde-Rollstuhl zumindest wieder laufen kann.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage/sendungsbild84640_v-contentgross.jpg

Die Nordreportage begleitet Shadow mehrere Wochen lang auf dem Hof und porträtiert eine Tierschützerin, die im Hauptberuf Humangenetikerin ist und viel Zeit, Energie und privates Geld in ihr Tierschutzprojekt steckt.[/QUOTE]

Cat-lin
07-11-2020, 13:30
Und eine Petitions-Bitte, auch im Namen der vielen - vor allem auch ungeschützten Wildtiere! -
die völlig unnötige aus heiterem Himmel mitten im Schlaf in Panik und kopflose Angst und Schrecken versetzt werden :q:

https://www.duh.de/boellerfrei/?&wc=CH

https://www.change.org/p/verbot-von-silvesterfeuerwerk-für-privatpersonen-lewemarkus-staedtetag-svenjaschulze68-bmu/u/28019122?cs_tk=AvsCttvcXnCIHMxFqV8AAXicyyvNyQEABF8BvPp40lIYffCCTr __C0Mth0s%3D&utm_campaign=e342543656054920a4a759f283a7761b&utm_content=initial_v0_4_0&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

[QUOTE]6. NOV. 2020 — Liebe Unterstützer*innen! Wir haben die Aktion #böllerfrei ins neue Jahr ins Leben gerufen, damit wir gemeinsam Stellung gegen das sinnlose abfeuern von privatem Silvesterfeuerwerk beziehen können. Macht gleich mit und gebt eure Stimme für einen Jahreswechsel ohne Böller ab.

https://assets.change.org/photos/6/ep/sg/wkEpSGVpitzgfnL-800x450-noPad.jpg?1604659605

Gerade zu Silvester werden innerhalb weniger Stunden 4.200 bis 5.000 Tonnen gesundheitsschädlichen Feinstaubs freigesetzt. Das ist angesichts der sich verschärfenden Corona-Pandemie besonders alarmierend. Denn immer mehr Studien weisen auf den Zusammenhang zwischen hoher Luftbelastung und schwerem Krankheitsverlauf bei Covid-19 hin. Aus diesem Grund dürfen wir unsere Atemwege rund um Silvester nicht mit zusätzlichem Feinstaub belasten.

Diese Untersuchungen belegen erneut, dass die dreckige Luft unserer Gesundheit massiv schadet und im schlimmsten Fall sogar Menschenleben kostet. Auch privates Silvesterfeuerwerk trägt zur Feinstaubbelastung bei. Bitte unterstützt unsere Aktion #böllerfrei ins neue Jahr und setzt damit ein klares Zeichen gegen die sinnlose Luftverschmutzung.

Zum Abstimmen: https://www.duh.de/boellerfrei/?&wc=CH[/QUOTE]

Cat-lin
07-11-2020, 14:59
Hier noch was sehr rührendes - eine wahre Geschichte über faszinierende Tiere, mit Happy End
https://www.youtube.com/watch?v=a8M__FjaExk

[QUOTE]
Delphine rufen sich sogar mit Namen: Jedes Neugeborene bekommt von der Mutter einen einzigartigen Pfeifton zugeordnet.[/QUOTE]

Cat-lin
03-02-2021, 14:32
Danke für Eure Geduld hier :d:- und erstmal noch ein gutes und gesundes Jahr Euch allen, die hier lesen! :wink:


Akuter Notfall :help: - nach Überschwemmung in bulgarischem Tierhheim in Sofia erfrieren und verhungern die Tiere im Winter! :(

http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/tierschutzalltag-in-bulgarien/6621-winter-eisige-kaelte-und-schnee-lassen-bulgariens-hunde-verhungern-und-erfrieren

https://abload.de/img/stray-ev-ueberschwemm9vjdk.jpg (https://abload.de/image.php?img=stray-ev-ueberschwemm9vjdk.jpg)

[QUOTE]Dringend finanzielle Unterstützung erbeten unter Spendenkonto: Betreff "Winterhilfe Aysel 2020/21"

13.01.2021: uns erreicht aktuell ein dringender Notruf aus Sofia: es gab in den letzten Tagen aufgrund andauernder Regelfälle Überschwemmungen in den Notunterkünften für die Hunde, die jetzt vollständig zerstört sind.Aysel braucht dringend finanzielle Unterstützung für die notwendigsten Reparaturen und die Anschaffung von Stroh und Hütten für die Hunde.[/QUOTE]

Schnell und unkompliziert spenden geht u. a. auch über: https://www.gooding.de/donation/stray-einsame-vierbeiner-e-v-18881
(auf Wunsch Spendenquittung dann direkt vom Spendenportal "Givio" nach Jahresabschluß erhältlich)

Oder per Banküberweisung an:
[QUOTE]Wenn Sie für einen unserer Hunde eine Patenschaft übernehmen wollen oder uns eine allgemeine oder Hund bezogene Spende zukommen lassen möchten, sind wir darüber sehr dankbar.

Wir freuen uns über jede Spende und garantieren, dass diese ausschließlich zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Zwecke verwendet wird. Sollten Sie ihre Spende oder Ihre Patenschaft einem ganz bestimmten Hund zuwenden, werden wir uns bemühen, es auch genau so zu verwenden. Sollte das nicht mehr möglich oder erforderlich sein, wird Ihre Spende anderen Tieren zugute kommen, die ebenso dringend darauf angewiesen sind.

Gerne können Sie den Betrag auch auf unser Konto überweisen.

Stray - einsame Vierbeiner e.V.
IBAN DE24 3015 0200 0002 0384 38

zum Kopieren ohne Leerstellen: IBAN DE24301502000002038438
BIC WELADED1KSD[/QUOTE]
http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/spenden

http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/images/Sonderbeitr%C3%A4ge/Winter_Bulgarien_2018_2019/2021_01_13_Unwetter_Startfoto.jpg

Cat-lin
03-02-2021, 14:42
Auch die Hunde, die jetzt bei Wind, Wetter, Schnee, Eis und klirrender Kälte Tag und Nacht draußen im rumänischen Tierheim festsitzen,
sollten wenigstens etwas zu essen bekommen - und da gerade erst rückwirkend die Futterrechnung abbezahlt werden mußte, werden weiterhin Spenden fürs laufende Futter (Trockenfutter - das höchste der Gefühle ist Nassfutter, das die Hunde im besten Fall als Weihnachtsessen erhalten können)

Wer darüber hinaus oder konkret für eine Schutzhütte für die älteren, größeren Hunde und Hundemütter mit Welpen etwas spenden möchte, unter dem Stichwort "Große Hundehütten" (Beschreibung und Fotos siehe ganz unten)

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=wir-brauchen-dringend-hilfe
[QUOTE]Update 21.01.2021: Wir haben es geschafft und bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern! Wir konnten die alte Futterrechnung begleichen und müssen aber trotzdem schauen, dass weitere Spenden für Futter eingehen, denn die neue Lieferung muss ja auch bezahlt werden.

Vielleicht übernimmt doch der eine oder andere noch eine Futterpatenschaft für einen Hund... wir würden uns sehr darüber freuen![/QUOTE]

DANKE für JEDE Hilfe! :d:

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?nachrichten=frohe-weihnachten-und-alles-gute-fur-2018

[quote]Liebe Pfotenfreunde,

...wir wollen uns auf diesem Wege für Ihre große Unterstützung für unsere Tiere bedanken!

Wir konnten mit Ihrer Hilfe eine Lebensverbesserung für unsere Hunde im Tierheim in Slatina erreichen, wir konnten viele kranke Hunde behandeln und operieren lassen.

Viele verletzte Hunde schaffen es nicht mehr auf unsere Homepage, da sie in der Klinik versterben oder wir sie erlösen müssen, da ihre Unfallverletzungen zu stark sind.

Wir werden, trotz vieler Hindernisse, nicht aufgeben und immer versuchen möglichst vielen Hunden zu helfen. Wir hoffen, dass Sie uns weiterhin dabei tatkräftig unterstützen, denn alleine können wir nichts erreichen!

Lieben Dank an alle Spender, die uns helfen alle Kosten zu tragen und die uns dann auch unterstützen, wenn die finanziellen Probleme groß sind und wir oft fast keinen Ausweg mehr sehen. Ohne Sie würden wir es nicht schaffen...

Wir haben Hunde aus der Tötung aufgenommen, die dadurch dem sicheren Tod entkommen sind.
Uns ist es sehr wichtig, dass wir den Hunden auch ein lebenswertes Leben bei uns im Tierheim ermöglichen zu können.

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/peppy2017-267x3001.jpg http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/rubino-weihnachten-2020-225x300.jpg

Wir möchten auch einen Dank an alle Sachspendenspender sagen, die Pakete senden und selber zu der Sammelspende bringen. Vielen Dank im Namen der Hunde, die dadurch weich liegen können und Futter und Spielzeug haben.

Hier ein Foto einiger Pakete:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/sachspenden1-223x300.jpg

Es gibt noch viel zu tun, aber gemeinsam mit Ihnen, werden wir auch weiter für ein besseres Leben der rumänischen Straßenhunde kämpfen.

Das Pfotenfreundeteam[/quote]

http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/?page_id=278
[QUOTE]Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das nachfolgend aufgeführte Konto:

Pfotenfreunde Rumänien e.V., Stadtsparkasse Mönchengladbach
KTO 36 72 268, BLZ 310 500 00

IBAN: DE90310500000003672268
BIC: MGLSDE33[/QUOTE]


Wer möchte, kann auch für dringend benötigte Hütten für größere und ältere Hunde sowie Mütter mit Welpen etwas beisteuern - damit auch diese Tiere, die es besonders dringend brauchen, wenigstens eine Hütte als Schutz und Rückzugsort haben:

[QUOTE]Liebe Pfotenfreunde,

wir haben noch etliche sehr große Hunde im Tierheim, die in die Hundehütten gar nicht rein passen und auch einige der alten Hunde haben Probleme in die Hütten hinein zu kommen, da sie sehr steif sind oder auch Arthrose haben.

Auch für die Mamas mit Welpen wären die Hütten sehr gut, denn in die kleine Hütte passen sie nicht zusammen rein. Daher würden wir gerne noch XXL-Hütten kaufen, die 170 cm x 100 cm sind. Allerdings sind diese auch sehr teuer. Eine Hütte kostet 315 Euro.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen, damit ein paar der alten Hunde und auch ein paar der großen Hunde vor dem Winter noch eine Hütte bekommen würden und nicht draussen schlafen müssen.

Bitte spenden Sie mit dem Betreff "Große Hundehütten". Schaffen wir es 15 Hütten zusammen zu bekommen? Das wäre toll, je mehr desto besser, denn es sind so einige, die derzeit draußen schlafen müssen.

Pfotenfreunde Rumänien e.V., Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN: DE90 3105 0000 0003 6722 68 (BIC: MGLSDE33)

Das Pfotenfreundeteam

Hier mal ein paar Beispiele:
http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/mama-21-300x225.jpg http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/viola-11-272x300.jpg http://www.pfotenfreunde-rumaenien.de/wp-content/uploads/Nina-111-300x214.jpg

[/QUOTE]

Cat-lin
03-02-2021, 15:00
DANKE fürs Lesen, für jede Spende - und auch fürs Weitersagen und Weitertragen! :d:

https://abload.de/img/maus-mit-herz_instagrn2kge.jpg (https://abload.de/image.php?img=maus-mit-herz_instagrn2kge.jpg)

https://www.instagram.com/p/CJtr70WgvEd/?utm_source=ig_embed

https://www.wlz-online.de/panorama/garten-instagram-star-kueddel-tausende-fotos-kassel-hna-zr-90165368.html?trafficsource=idTopBox

Mäuse-Video: https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/muensterland/videos/video-maus-wird-instagram-star-100.html

[QUOTE]Maus wird Instagram-Star
Lokalzeit Münsterland 05.01.2021 02:18 Min. Verfügbar bis 05.01.2022 WDR Von Katja Corina Bothe

"Küddel", so hat Alexa Körner aus Burgsteinfurt die Maus in ihrem Garten genannt. Die Hobbyfotografin hat die Maus mehrfach auf Nahrungssuche beobachtet und ihr eine eigene kleine Futterstelle gebaut. Was Küddel allerdings nicht weiß: Sie wird beim Naschen fotografiert.[/QUOTE]

Cat-lin
18-02-2021, 11:47
Noch was Nettes: Steile Karriere eines Tierheim-Katers: :d:

https://www.zdf.de/nachrichten/panor...larry-100.html

mit Video: https://www.zdf.de/nachrichten/video...e-cat-100.html
[QUOTE]Seit zehn Jahren dienen Großbritanniens Regierungschefs mit - manche sagen: unter - Kater Larry. Längst gilt der "Chief Mouser", der "Oberste Mausefänger", in London als Premierminister der Herzen. Heute feiert Larry sein Dienstjubiläum - am 15. Februar 2011 spazierte das Tier zum ersten Mal in seinen Amtssitz: 10, Downing Street.

Larry kam aus dem Londoner Tierheim Battersea. ...

Mit Larry gab es nach 14 Jahren Unterbrechung erstmals wieder einen offiziellen Kater in Downing Street. "Larry verbringt seine Tage damit, Gäste im Haus zu begrüßen, die Sicherheitsvorkehrungen zu überprüfen und antike Möbel auf ihre Qualität als Orte für ein Nickerchen zu testen", heißt es auf der Internetpräsenz der Regierung. "Zu seinen täglichen Aufgaben gehört auch, eine Lösung für das Mäuseproblem des Hauses zu finden. Larry sagt, dies befinde sich noch in der Planungsphase."[/QUOTE]

Siehe auch hier: https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-17198501.html
[QUOTE]ZEHN JAHRE „FIRST CAT“:
Londons Regierungskater Larry feiert Jubiläum

https://media1.faz.net/ppmedia/1143794841/1.7198505/format_top1_breit/seit-zehn-jahren-lebt-londons.jpg
[/QUOTE]

Cat-lin
20-03-2021, 20:36
Bitte unterschreibt die Petition! :bitte:
https://vgt.at/actionalert/tiertransporte/petition.php

https://vgt.at/actionalert/tiertransporte/kalb800x250.png

Was dahinter steckt: :heul: https://vgt.at/presse/news/2021/news20210312mn_2.php

[QUOTE]Wien/EU/Welt, am 12.03.2021 Martyrium im Mittemeer: 900 Rinder tot, 1800 noch auf See

Milch-Überproduktion in Österreich und der EU als Ursache für Lebend-Tierexporte – VGT fordert Änderung des Systems und Exportstopp für lebende Tiere.
Nach fast drei Monaten auf dem Mittelmeer wurden alle Rinder der Karim Allah auf Anordnung der spanischen Behörden im Ausgangshafen getötet. Dutzende Rinder auf einem zweiten Tiertransportschiff ElBeik, das sich weiter auf Irrfahrt im Mittelmeer befindet sind qualvoll gestorben.

Das Tiertransportschiff Karim Allah verließ am 17. Dezember den spanischen Mittelmeerhafen von Cartagena mit 900 Rindern an Bord, die in der Türkei zum Verkauf bestimmt waren. Ein zweites Schiff, die ElBeik, legte am Tag darauf mit 1.800 Rindern an Bord von Tarragona aus ab in Richtung Libyen.

Milchproduktion als Ursache

Die Tiere, die auf diesen Schiffen unvorstellbares Leid durchleben mussten und müssen, sind das Nebenprodukt der europäischen Milch-Überproduktion. Denn eine Kuh muss, um für den landwirtschaftlichen Betrieb wirtschaftlich zu sein, jedes Jahr ein Kalb zur Welt bringen. Die überzähligen männlichen Kälber werden in Länder wie Spanien oder Italien transportiert, wo die Mast am billigsten ist .

Immer noch auf Irrfahrt – die ElBeik

Das 54 Jahre alte, ausgemusterte Autofrachtschiff ElBeik... ist seit nunmehr 3 Monaten unterwegs.

Ohne anzulegen konnte die ElBeik am 9. März vor Griechenland 50 Tonnen Futter aufnehmen – was bei 1800 Rindern für genau einen Tag reicht. Wobei die Versorgung von 1800 Rindern auf einem mehrgeschossigen Frachtschiff, das nicht für den Transport von Tieren konzipiert wurde, kaum möglich ist.

https://vgt.at/presse/news/2021/bilder/auto/20210312_tt2.jpg

Laut Aussagen der Transportfirma sind bereits dutzende Tiere gestorben und über Bord ins Meer geworfen worden. Auch befindet sich weder auf der ElBeik noch auf der Karim Allah ein Tierarzt oder eine Tierärztin an Bord – die Lage ist also mehr als dramatisch.

... – das Schicksal der überlebenden Tiere bleibt also auch nach 3 Monaten ungewiss.

Schicksal der Karim Allah vor einer Woche besiegelt
Vergangenen Samstag hatten die spanischen Behörden angeordnet, die knapp 850 überlebenden Rinder auf dem Transportschiff ‚Karim Allah‘ zu töten, ..nach der fast dreimonatigen Irrfahrt ....

VGT fordert Exportstopp aus Österreich

Im Jahr 2020 wurden direkt aus Österreich 898 Kalbinnen nach Nordafrika und 13.593 nach Vorder- und Zentralasien transportiert. Um künftig zu verhindern, dass Tiere von österreichischen Bauernhöfen nach tagelangen Tiertransporten per LKW und Schiff qualvoll in Drittländern geschlachtet werden, fordert der VGT einen generellen Exportstopp.

Tobias Giesinger: Rinder, die Aufgrund der Überproduktion von Milch und Milchprodukten aus Österreich exportiert werden, erwartet oft ein grauenvolles Schicksal – egal ob Kalb oder Milchkuh. Das System muss endlich geändert und diese Transporte sofort eingestellt werden, denn die nächste Katastrophe dieser Art wird nicht lange auf sich warten lassen." [/QUOTE]