PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesucht werden...


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

Cat-lin
25-05-2009, 11:23
Aufräumen für den Tierschutz
- und somit sich selbst einen Gefallen tun und gleichzeitig den Tieren wirkungsvoll helfen

Die Pfotenhilfe-Ungarn e. V. bietet jetzt an, Pakete mit Flohmarkartikeln entgegenzunehmen und nach Österreich zu bringen, wo sie zugunsten der Tiere bei Bubastis verkauft werden:

Die Adresse der Pfotenhilfe-Ungarn findet sich auf deren Startseite, unten links (unter "Kontakt") : http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/startseite.html

Bitte die Kartons zusätzlich mit "Flohmarkt" beschriften!

[Quote]
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/87cbc164b8.jpg

20.05.09 Der Tierschutzverein Bubastis ist wieder am START!

Liebe Tierfreunde,

wie viele Besucher unserer Seite festgestellt haben, musste der Tierschutzverein Bubastis umziehen. Der Umzug ist jetzt vollbracht, auch wurde ein neuer Container als Quarantäne für die Katzen angeschafft. .. vom Team Bubastis .. einen Flohmarkt errichtet. Der Erlös geht an den Tierschutzverein Bubastis.

Da dieser durch den Umzug über Monate keine Vermittlungen durchführen konnte, ist die Vereinskasse leer. Wir bitten also um eine Aktion: Aufräumen für Bubastis.Wer noch Trödel, Gegenstände irgenwas Brauchbares hat, bitte an unsere Vereinsadresse senden. Ganz wichtig!!!! Die Kartons müssen von AUSSEN kenntlich gemacht werden.

Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie die Kartons abschicken mit der Beschriftung "Flohmarkt". Da sie sonst im Tierheim Kecskemet landen. Wer also etwas entbehren kann, es käme hier den Katzen und den Hunden zu Gute.

Flohmarkt für Bubastis

Herzlichen Dank

Ihr und Euer Pfotenhilfe-Ungarn-Team[/Quote]

Cat-lin
25-05-2009, 11:34
Zwei ähnlich traurige, bzw. dringende Fälle, denen zum zweiten Mal die Tötungsstation droht, nachdem sie ihre Welpen zur Welt gebracht haben:

[Quote]Patata

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/994e29b993.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/13399848f7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/ac37b6ee17.jpg

tricolor Mischlingshündin, Mischling, geb. ca. 2007, Schulterhöhe: ca 50 cm
geimpft und kastriert
Aufenthaltsort: Iasi Rumänien

Patata hat ein schlechtes Leben.

Sie wurde von einer Tierschützerin aus einer Tötungsstation in Rumänien gerettet. Leider nur für kurze Zeit. Patata war hochträchtig und bekam wunderschöne Welpen. Der Tierschützerin fehlt schlicht und ergreifend der Platz für Alle und so mußte Patata wieder in die Tötung zurück.

Zur Zeit versuchen wir, dass die Mutter mit ihren Welpen schnellstens auf die Swiss-Ranch kommen und dort erstmal in Sicherheit sind. Aber natürlich braucht Patata ein Zuhause.

Sie ist eine freundliche Hundedame und unauffällig Artgenossen gegenüber.

Wenn Sie ihr eine Chance geben möchten, melden Sie sich bei uns. Patata könnte dann schon bald ein neues Leben, fern von Tötungsstationen, führen.
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2666[/Quote]


[Quote]Andra


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/abff1fbf4b.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/b0a0adec7f.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/fe15e76e23.jpg
schwarz-weiße Mischlingshündin, geb. ca. 2007, Schulterhöhe: ca. 50 cm
geimpft und gechipt
Aufenthaltsort: Iasi Rumänien

Andra wurde aus einer rumänischen Tötungsstation gerettet. Sie war hoch trächtig und wurde von einer Tierschützerin vorübergehend privat untergebracht. Andra hat ihre Welpen zur Welt gebracht und aufgezogen.

Wenn die Welpen ihre Mama nicht mehr brauchen, muss Andra in die Tötungsstation zurück, denn auf Dauer kann sie dort, wo sie jetzt ist, nicht bleiben. Wir hoffen, dass es uns gelingt, Andra und ihre Babys rechtzeitig vorher auf die Swiss-Ranch nach Ungarn bringen zu lassen. Sollte das nicht gelingen und Andra müßte tatsächlich in diese Station zurück, könnte das ihr Todesurteil sein.

Andra ist eine freundliche und liebe Hündin. Menschen gegenüber, die sie nicht kennt, ist sie anfangs noch etwas zurückhaltend. Andra braucht ein Zuhause bei lieben Menschen, die ihr die Zeit geben, ihre Vergangenheit abzustreifen und die ihr mit Geduld und Einfühlungsvermögen ein hundegerechtes und schönes Leben ermöglichen.

Wir können nicht sagen, wie lange Andra brauchen wird, um vollständig Vertauen zu ihren neuen Menschen aufzubauen, aber wir sind uns sicher, dass sie in den richtigen Händen zu einer treuen Begleiterin wird.
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2712
[/Quote]




Es wird auch jemand gesucht, der Rumänisch kann, um zu übersetzen:

[Quote]22.05.09 Rumänischer Übersetzer/in gesucht!!!

Liebe Tierfreunde,

in Straßburg haben einige Teammitglieder eine sehr engagierte Tierschützerin aus Rumänien kennen gelernt. Diese Frau, Andreea, steht allein auf weiter Flur und kämpft gegen die brutalsten und grausamsten Zustände in ihrem Land.

Wir würden gerne mit Andreea in Kontakt bleiben, um ihr zu helfen. Doch leider spricht Andreea nur gebrochen Englisch und ein richtiger Austausch ist zur Zeit nicht möglich.

Kann jemand helfen und für uns übersetzen, damit diese Frau und die Tiere in ihrem Land eine Stimme bekommen?

Wenn Sie helfen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf unter: c.hartung-czaja(ät)pfotenhilfe-ungarn.de

Herzlichen Dank

Ihr und Euer Pfotenhilfe-Ungarn-Team

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/=195[/Quote]

Cat-lin
26-05-2009, 15:34
Zum Ausgleich: Zwei Happy-Ends, beispielhaft für viele (inzwischen fanden über 800 Hunde ein schönes Zuhause! :) )

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/vermittelt.html

[Quote]Liebe Lexi,


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/f2bbe0ce43.jpg

dein Leben war bisher wirklich nicht das Beste. In Ungarn sind dir schrecklich Dinge passiert. Es war Winter und sehr kalt. Man warf dich aus dem fahrenden Auto, du wurdest bewußtlos und bist sogar in den Graben, in den du geworfen wurdest, eingefroren. Nur ein Zufall hat dir das Leben gerettet.

Heute ist das Vergangenheit, du bist in Deutschland und wenn auch noch nicht alles ganz rund läuft, so ist es doch erstaunlich, wie lieb und freundlich du trotz deiner schlimmen Geschichte, geblieben bist.

Du hast nun alles Glück dieser Welt, geduldige und liebe Menschen um dich. Und du verzauberst alle mit deiner Sanftheit.

Alles Gute und ein unbeschwertes, glückliches Leben wünschen dir alle, die mit dir gefühlt haben, das ungarische Tierheim Team und natürlich wir von der PHU.

Das PHU Team[/Quote]


[Quote]Liebe Kleo,


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/55898c897c.jpg

ein Kettenhund in Ungarn. Ohne jeglichen Luxus, nicht einmal Wasser stand dir zur Verfügung. Wie du das ausgehalten hast, bis zu deiner Rettung, dass ist uns ein Rätsel. Die Bilder sind allen noch gut in Erinnerung.

Dein Frauchen hat dich ausgesucht und konnte es knapp erwarten, dass du kommst. Und du bist wirklich eine ganz liebe Maus. Du lebst nun mit deinen Menschen und Lexi unter einem Dach.

Es wird immer genug Wasser und Futter für dich geben, deine schlimmen Jahre sind vorbei. Du bist wirklich ganz lieb zu deinen Menschen und ich will doch sehr hoffen, dass du dich mit Lexi einigst! Alle geben ihr Bestes und du solltest das auch tun.

Ich wünsche Dir und deiner neuen Familie alles Gute! ...[/Quote]


Aber bitte vergeßt darüber nicht diejenigen, die - wie als auf den einzigen Strohhalm - noch darauf warten, daß sie endlich jemand bemerkt und nicht einfach weitergeht, ohne ihnen ein gutes Zuhause zu bieten...

- Bitte weiter bekanntmachen (im Bekanntenkreis, in Tierarztpraxen, Zoogeschäften,... - beim Aushängen bitte um Erlaubnis fragen). Flyer dazu lassen sich jeweils als PDF herunterladen (auf der Seite des jeweiligen Hundes): unter http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/zu_vermitteln.html
links anklicken: Notfälle, Senioren, Junghunde, Welpen, Hündinnen, Rüden...
und dann auf den betreffenden Hund klicken...

Cat-lin
26-05-2009, 15:44
... zum Beispiel diesen Notfall:

[Quote]Schäferhündin, geb.: ca. 2007-08, Schulterhöhe: ca. 55cm
geimpft, kastriert, gechipt


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/1323b48c98.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/905e0155de.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/d534d29723.jpg

... Huncut wurde in Ungarn 3 (DREI!!!) mal vermittelt und immer wieder ist sie zurück ins Tierheim gekommen. Genauso wie Sie fragen wir uns natürlich auch: WARUM???

Die Idee drängt sich auf, dass es sich bei Huncut um einen der menschenfressenden Killer handelt, Hühnermörder, Kleinkinderzwicker, Sofapinkler oder Bettkotzer. Weit gefehlt. Huncut ist völlig normal. So normal, dass einem dabei schon Angst und Bange wird: Sie ist lieb, zutraulich, menschenfreundlich und lerneifrig.

Ihre letzten Übernehmer aus Ungarn haben sie wieder ins Tierheim gebracht, weil sie über einen Zaun gesprungen ist. Na also - das geht doch auch nicht, oder?! Mensch, Huncut, wie kannst Du nur???

Leider drängt sich uns inzwischen auch die Befürchtung auf, dass Huncut bald nicht mehr ganz so normal sein wird. Das ständige Hin und Her, die Anpassungen an neue Umgebungen, vielleicht auch so Einiges Schmerzvolles, was ihr wiederfahren ist, wird nicht spurlos an ihr vorbeigehen.

Deshalb möchten wir die Hübsche nun nicht mehr in Ungarn vermitteln lassen und suchen für Huncut einen passenden Platz in Deutschland. Sie ist recht anspruchslos, aber: Es sollte ein Platz fürs Leben sein!

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2721[/Quote]




Ebenfalls ein wiederholt im Tierheim gelandeter, kleinerer Genosse:

[Quote]
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/e90a6a71d6.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/4900f1f964.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/5858a49945.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/2945cb5f23.jpg



Rasse: weiß mit brauner Mischlingsrüde, geb. 2006, Schulterhöhe: ca. 40 cm
geimpft, kastriert, gechipt

Tenkes ist leider wieder im Tierheim. Sie kennen ihn vielleicht noch. Ein mittelgroßer, freundlicher Hund, der wegen eines alten Bruches hin und wieder auf drei Beinen läuft. Diese alte Verletzung bereitet ihm aber keine Probleme.

Tenkes wurde in Ungarn vermittelt und das hätte sein Glück sein können, aber leider sieht die Realität anders aus. Bei einer Nachkontrolle stellte sich jetzt heraus, dass er an einer viel zu kurzen, engen Kette gehalten wurde, die an seinem Hals auch schon spüren hinterlassen hat. Somit wurde er von dort gleich wieder mitgenommen.

Tenkes ist immer noch ein freundlicher, aber auf Grund dieser und evt. anderer Erfahrungen, jetzt auch ein ängstlicher Hund. Ständig klemmt er seine Rute ein und macht aus Angst auch schon mal unter sich.

Wir wünschen uns für Tenkes jetzt ganz schnell ein liebevolles Zuhause in Deutschland, wo er die schlimmen Erfahrungen vergessen kann und wieder Vertrauen in die Menschen bekommt. Er sehnt sich nach liebevoller Behandlung und möchte so gerne schmusen. Wer zeigt ihm, dass sich die Hoffnung lohnt?

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2614 [/Quote]



Léna verliert den Lebensmut :(

[Quote]Léna


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/8ca082fc14.jpg

braune Mischlingshündin, geb. ca. 2001, Schulterhöhe: ca. 50 cm
geimpft und gechipt.


Léna ... wurde in einem Schacht gefunden. Sie wäre niemals aus eigener Kraft dort heraus gekommen. Vermutlich wäre sie elendig verdurstet und verhungert, wenn man sie nicht gefunden hätte. Grausam.


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/7079b92dd3.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/305ae2a67f.jpg


Im Tierheim zieht sie sich total zurück, wirkt eher abwesend und sehr zurückhaltend. Léna braucht Ansprache und Lebensmut.

Wir würden ihr so sehr eine Chance gönnen, in der sie nochmal eine neue Seite des Lebens kennenlernen darf. Ein liebevolles Zuhause und Zuwendung, Spaziergänge, Rasen unter den Pfoten, ein Sonnenbad ohne verscheucht zu werden.

Léna, die Seniorin, sucht einen neuen Platz zum Leben.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2583[/Quote]

Zartbitter
26-05-2009, 23:39
Die Pfotenhilfe Ungarn (www.pfotenhilfe-ungarn.de) hat ja wegen der im Europaparlament gescheiterten Erklärung 12, die die Grundlage für ein verbindliches gesamteuropäisches Tierschutzgesetz werden sollte, ein neues Projekt gegründet, um Aktionen für den gesamteuropäischen Tierschutz politisch zu bündeln: Die Pfotenhilfe Europa (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/). Auch hier (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/aktuelle_meldung.html?&cHash=c5db6a251d&tx_ttnews[backPid]=2&tx_ttnews[tt_news]=196) nachzulesen.



Cat-lin, Duese. Ich nehme an, ihr habt euch schon registriert. Sagt mal, meldet man sich dort mit einem Nick oder mit (Vor)Namen an? :kopfkratz (Ja, über sowas kann ich mir den Kopf zerbrechen. :D )

Duese
26-05-2009, 23:50
Bei der PH bin ich noch nicht registriert.
Ich finde die Europaseite für mich etwas zu heftig, was die Bilder angeht. :crap:
Ich habe übrigens Anfang des Monats meinem Mitgliedsantrag an die PH geschickt und bisher noch nichts gehört. :nixweiss:
Leider wurde mir auch nicht, wie versprochen, gesagt, ob meine Ebay Pakete angekommen sind.
Ich weiß ja, daß dort einiges los ist und auch einiges eingeht, aber schade isses schon.
Ich hoffe mal einfach, daß meine Verkäufer die Ware tatsächlich verschickt haben.

Zartbitter
26-05-2009, 23:56
[QUOTE=Duese;22019103]Ich finde die Europaseite für mich etwas zu heftig, was die Bilder angeht. :crap:[/QUOTE]
Ja. :rotauge:
Wenigstens starten die Videos nur auf Anfrage. Das erspar ich mir.


[QUOTE=Duese;22019103]Ich weiß ja, daß dort einiges los ist und auch einiges eingeht, aber schade isses schon.[/QUOTE]
Vielleicht übernehmen sie sich gerade ein bisschen, indem sie jetzt auch noch politisch als Bürgerinitiative tätig werden. Ich möchte mir das alles nicht zumuten. Aber enttäuschend ist das schon.
Da ich Hermes-Pakete verschicke, hatte ich eingedenk dessen gar nicht um Eingangsbestätigung gebeten, sondern kontrolliere das am Sendungsverlauf bei Hermes.

Duese
26-05-2009, 23:58
Es geht bei mir halt um Sachen, die ich ersteigert habe und gleich an die PH habe schicken lassen.
Daher kann ich diese leider nicht verfolgen. :crap:

Zartbitter
27-05-2009, 00:02
[QUOTE=Duese;22019216]Es geht bei mir halt um Sachen, die ich ersteigert habe und gleich an die PH habe schicken lassen.
Daher kann ich diese leider nicht verfolgen. :crap:[/QUOTE]
Ja, habe ich schon verstanden. Lässt du halt die Bewertung bei ebay aus. Dass jemand gar nicht schickt, habe ich noch nicht erlebt. Nur was du auch schon hattest, dass sie Lieferadressen nicht berücksichtigen und an einen selbst schicken. Geh mal davon aus, dass alles angekommen ist.

Bei Bubastis hatte ich auch erst um Empfangsbestätigung gebeten; da aber die Pakete in Nürnberg oft erst Wochen oder Monate später abgeholt werden können und sich dann niemand an eine einzelne Mailbitte erinnert, habe ich davon auch abgesehen und verlasse mich auch da auf die Sendungsverfolgung bei Hermes.

Duese
27-05-2009, 00:04
Für die habe ich eben noch ein Flohmarktpaket gepackt. :D

Cat-lin
27-05-2009, 12:01
[QUOTE=Zartbitter;22018940]Die Pfotenhilfe Ungarn (www.pfotenhilfe-ungarn.de) hat ja wegen der im Europaparlament gescheiterten Erklärung 12, die die Grundlage für ein verbindliches gesamteuropäisches Tierschutzgesetz werden sollte, ein neues Projekt gegründet, um Aktionen für den gesamteuropäischen Tierschutz politisch zu bündeln: Die Pfotenhilfe Europa (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/). Auch hier (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/aktuelle_meldung.html?&cHash=c5db6a251d&tx_ttnews=2&tx_ttnews[tt_news]=196) nachzulesen.



Cat-lin, Duese. Ich nehme an, ihr habt euch schon registriert. Sagt mal, meldet man sich dort mit einem Nick oder mit (Vor)Namen an? :kopfkratz (Ja, über sowas kann ich mir den Kopf zerbrechen. :D )[/QUOTE]
:knuddel: Zartbitter, zwar habe ich mich in der Yahoo-Group angemeldet, die sich zuvor gebildet hatte, bin also dort drin; aber auf der neuen PHU-Seite Europa war ich bisher nur kurz und habe mich bisher auch noch nicht fürs Forum angemeldet. Auf der bisherigen PHU-Seite ist das Forum ja nur für Hunde-Übernehmer, daher kam es für mich bisher nicht in Betracht.

Ich tue mich immer etwas schwer mit solchen "neuen" Sachen. Deshalb weiß ich es leider auch nicht. :nixweiss:
Vielleicht mailst Du einfach mal hin?
(Mich würde die Antwort auch interessieren)
[QUOTE=Duese;22019103]Bei der PH bin ich noch nicht registriert.
Ich finde die Europaseite für mich etwas zu heftig, was die Bilder angeht. :crap:
[B]Ich habe übrigens Anfang des Monats meinem Mitgliedsantrag an die PH geschickt und bisher noch nichts gehört. :nixweiss:
Leider wurde mir auch nicht, wie versprochen, gesagt, ob meine Ebay Pakete angekommen sind.
Ich weiß ja, daß dort einiges los ist und auch einiges eingeht, aber schade isses schon.
Ich hoffe mal einfach, daß meine Verkäufer die Ware tatsächlich verschickt haben.[/QUOTE]
Das finde ich toll! :d:

Aber daß noch nichts kam, ist überaus bedaurlich.
Natürlich hatten sie gerade vielerlei mit verschiedensten Einsätzen und machen das alles ehrenamtlich, aber vielleicht ist die Mail (oder hast Du es per Post geschickt?) oder die Rückantwort versehentlich irgendwie untergegangen? :nixweiss:

Das mit den Paketen begreife ich nicht (daß da nichts kam). :tröst: :nixweiss:

Natürlich ist das depremierend; aber magst Du es nicht nochmals versuchen und nochmal nachfragen - nach beidem? :knuddel:
Manchmal kann es auch einfach an einer tückischen technischen Panne liegen. :nixweiss:
[QUOTE=Zartbitter;22019183]Ja. :rotauge:
Wenigstens starten die Videos nur auf Anfrage. Das erspar ich mir.



Vielleicht übernehmen sie sich gerade ein bisschen, indem sie jetzt auch noch politisch als Bürgerinitiative tätig werden. Ich möchte mir das alles nicht zumuten. Aber enttäuschend ist das schon.
Da ich Hermes-Pakete verschicke, hatte ich eingedenk dessen gar nicht um Eingangsbestätigung gebeten, sondern kontrolliere das am Sendungsverlauf bei Hermes.[/QUOTE]
Ja, erspar Dir das besser! :knuddel: Ich war wie erwähnt bisher nur kurz auf der Seite und hab auch nichts weiter geguckt. (Hab gerade anderweitig viel um die Ohren)

Cat-lin
27-05-2009, 12:21
Dass es ausgerechnet solche liebe, umgängliche, sensible Geschöpfe trifft! :(

[Quote]Tequila

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/7af86c91f7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/e2bccd767e.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/1822b9587f.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/311fdbeadd.jpg

braun-schwarzer Collie-Mischlingsrüde, geb. ca. 2003, Schulterhöhe: ca. 50 cm
geimpft, kastriert, gechipt

update 07.Mai 2009

Tequila leidet sehr!!!! Nun wurde das sensible Tier auch noch das Opfer einer Beisserei und hat schlimme und schmerzende Verletzungen erlitten. (Bilder auf Anfrage)
Er wird tierärztlich behandelt, aber was er mindestens genauso dringend braucht, ist ein eigenes Zuhause, indem er sich richtig erholen kann, bei Menschen die ihn lieben und versorgen.
Wir machen uns große Sorgen um ihn, und hoffen so sehr, dass sich nun endlich jemand findet, der ihm ein sicheres Heim bietet.


26.03.2009 Tequila sitzt seit dem 15.03.2007 im Tierheim.

Man fand ihn streunend an der Straße und brachte ihn ins Tierheim.

Möglich ist, dass er wegen seiner Hauterkrankung ausgesetzt wurde.

Er wartet auf seine große Chance und es wäre wunderbar, wenn dieser schöne Hund endlich ein eigenes Zuhause bekommen würde. Er ist ein freundlicher, intelligenter und verträglicher Rüde, der ein angenehmes und liebevolles Plätzchen sehr zu schätzen wüsste. Bitte helfen Sie ihm und ermöglichen Sie ihm endlich ein anständiges Hundeleben.

Video: hier nach unten scrollen: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2615[/Quote]


Wo sind Tequilas Retter? (Die nächste Fahrt ist zum 20. Juni geplant - ob er diesmal endlich mit darf?)

Duese
27-05-2009, 12:24
War per Post.

Ich schreib sie wegen der Pakete nicht mehr an.
Ich schreibs einfach als angekommen ab.
Ich mags nicht, irgendwem hinterher zu rennen.

Cat-lin
27-05-2009, 12:48
Versteh ich ja. :ja:
Ach, es tut mir so leid! :( Wo Du Dich doch so eingesetzt hast! :knuddel:

Mir hat übrigens auch schon mal jemand vom PHU-Pfotentreffen eine Mail geschickt, die leider nie hier ankam. Zum Glück trafen sie mich trotzdem noch hier an, um die Sachen mitzunehmen. Und die ihrerseits waren wiederum etwas unsicher, ob sie überhaupt kommen sollen, da ich ja nicht geantwortet hatte, weil ich nichts davon wußte.

Vielleicht kommt es ja noch? :trippel:

Duese
27-05-2009, 12:53
Ja, mal schauen.

Zartbitter
27-05-2009, 18:39
[QUOTE=Duese;22019292]Für die habe ich eben noch ein Flohmarktpaket gepackt. :D[/QUOTE]
Schickst du das Paket für Bubastis jetzt an die Pfotenhilfe Ungarn (www.pfotenhilfe-ungarn.de) oder an die Nürnberg-Adresse? Über die PHU könnte es fast schneller beim Empfänger sein, oder? :kopfkratz

Ich habe nämlich demnächst auch eines; warte allerdings noch auf ein Teil.

Cat-lin
27-05-2009, 18:53
[QUOTE=Zartbitter;22028065]Schickst du das Paket für Bubastis jetzt an die Pfotenhilfe Ungarn (www.pfotenhilfe-ungarn.de) oder an die Nürnberg-Adresse? Über die PHU könnte es fast schneller beim Empfänger sein, oder? :kopfkratz

Ich habe nämlich demnächst auch eines; warte allerdings noch auf ein Teil.[/QUOTE]
Das denke ich auch, zumal sie jetzt extra angeboten haben, es hinzubringen.
Letztlich bleibt es Dir überlassen, oder Du kannst an Petra eine Mail schicken, was sie besser findet.

Mein nächstes schicke ich es über die PHU. (Ich mach's so wie Du mit der Paketnachverfolgung, was natürlich, wenn man was liefern läßt, nicht geht).

Duese
27-05-2009, 18:57
Ich wollte es an NUE senden. :suspekt:

Und eben hab ich bei Schlecker was bestellt und gleich zu Frau Otte schicken lassen.

Duese
27-05-2009, 18:59
Also Flohmarktkram eher an PHU?

Cat-lin
27-05-2009, 19:46
[QUOTE=Duese;22028260]Ich wollte es an NUE senden. :suspekt:

Und eben hab ich bei Schlecker was bestellt und gleich zu Frau Otte schicken lassen.[/QUOTE]
[QUOTE=Duese;22028302]Also Flohmarktkram eher an PHU?[/QUOTE]
Dazu würde ich jetzt tendieren - aber Du hattest es ja schon direkt geklärt, daß es nach Nürnberg kann. Ankommen tut beides, fragt sich nur, wie es praktischer ist bzw. schneller hinkommt. Und wie's für Dich einfacher ist. :knuddel: Wenn Du Dich schon auf Nürnberg eingestellt und das so adressiert hast, kannst Du's auch dahin schicken.
Falls an PHU, dann bitte deutlich mit "Flohmarkt" kennzeichnen, damit es gleich zu dem entsprechenden Stapel kommt.

Ich find es jedenfalls toll, daß Du so unbeirrt weitermachst! :d:

Duese
27-05-2009, 19:48
Ich hab jetzt nen Hermes Schein an die PHU Addi ausgedruckt.
Paket war eh schon mit "Flohmarkt" gekennzeichnet.

Warum sollte ich nicht weitermachen?
Die Tiere können nichts dafür, daß die Damen mir nicht antworten. :nixweiss:

Cat-lin
27-05-2009, 19:52
[QUOTE=Duese;22029367]Ich hab jetzt nen Hermes Schein an die PHU Addi ausgedruckt.
Paket war eh schon mit "Flohmarkt" gekennzeichnet.

Warum sollte ich nicht weitermachen?
Die Tiere können nichts dafür, daß die Damen mir nicht antworten. :nixweiss:[/QUOTE]
:bussi:

Cat-lin
29-05-2009, 21:54
Gerade gesehen :(

[Quote]Floyd


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/dbbe860618.jpg

Ach Mensch, Floyd, wie waren wir erschüttert, in welchem Zustand Du wieder ins Tierheim kamst.

Und jetzt? Jetzt bist Du einer Beisserei in dem Gehege zum Opfer gefallen. Wieder ein älterer Hund, dem es nicht mehr vergönnt war, seinen Lebensabend in Sicherheit und Liebe zu verbringen. Wieder ein Hund, der der Willkür von Menschen zum Opfer fiel, der vernachlässigt wurde, der nix wert war.

Lieber Floyd, wir trauern um Dich und werden nicht vergessen, wie einsam und verlassen Du in den letzten Wochen am Gehegezaun standest und nicht aufhörtest zu warten.

Vielleicht rüttelt Dein sinnloser und schmerzhafter Tod ja den einen oder anderen Menschen auf, der einem älteren Tier das Zuhause gibt, das Du nie kennenlernen durftest.

Einsamer Floyd, hier brennt eine Kerze für Dich.[/Quote]

Auch Tequila hat eine schlimmer Beißerei hinter sich - diesmal hat er noch überlebt, schwer verletzt: http://pfotenhilfe-ungarn.de/2615



Natürlich ist jedes Tier einzigartig und besonders, doch gerade die älteren können echte Schätze sein - ähnlich wie beim Wein: Je älter, desto reifer.

Hier gehts zu den reiferen, gelassenen und dankbaren Semestern:

http://pfotenhilfe-ungarn.de/senioren.html

z. B. Lüszi
[Quote]Lüszi


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/b6b84c96e3.jpg http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/cd356dbf6d.jpg http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/ff984a7dec.jpg

braun-schwarze Schäferhündin, geb. ca. 2001, Schulterhöhe: ca. 60 cm
geimpft und gechipt

Lüszi ist schon ein etwas älteres Semester! Vermutlich ist das auch der Grund, warum man keine Verwendung mehr für sie hatte: Sie sollte eingeschläfert werden! Nur aus diesem Grund brachte man sie ins Tierheim!

Lüszi wird natürlich nicht eingeschläfert!

Die freundliche und brave Hündin sitzt jetzt im Tierheim und wartet darauf, dass man sie adoptiert. In ihrem Alter in Ungarn ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen!

Für Lüszi suchen wir also nun ein schönes, neues Zuhause bei lieben Menschen, die ein Herz für alte Hunde haben. Menschen, bei denen sie ihren Lebensabend verbringen darf. Menschen, die sich liebevoll um sie kümmern und ihre freundliche Art zu schätzen wissen!
Lüszi könnte schon bald mit uns nach Deutschland reisen, wenn Sie sie gerne adoptieren möchten!

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2570[/Quote]


Doch auch Jampec wartet schon so lange... http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2563

und Kisöreg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2515

Piri ebenso http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2448

wie auch Belá http://pfotenhilfe-ungarn.de/2570

Und nochmal Lena, die deren letzter Funke Lebensmut schwindet
[Quote]Léna


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/8ca082fc14.jpg

braune Mischlingshündin, geb. ca. 2001, Schulterhöhe: ca. 50 cm
geimpft und gechipt.


Léna ... wurde in einem Schacht gefunden. Sie wäre niemals aus eigener Kraft dort heraus gekommen. Vermutlich wäre sie elendig verdurstet und verhungert, wenn man sie nicht gefunden hätte. Grausam.


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/7079b92dd3.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/305ae2a67f.jpg


Im Tierheim zieht sie sich total zurück, wirkt eher abwesend und sehr zurückhaltend. Léna braucht Ansprache und Lebensmut.

Wir würden ihr so sehr eine Chance gönnen, in der sie nochmal eine neue Seite des Lebens kennenlernen darf. Ein liebevolles Zuhause und Zuwendung, Spaziergänge, Rasen unter den Pfoten, ein Sonnenbad ohne verscheucht zu werden.

Léna, die Seniorin, sucht einen neuen Platz zum Leben.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2583[/Quote]


Für Tangó und Anna freue ich mich ganz besonders, daß ein Zuhause für sie "reserviert" ist. :)

Zartbitter
29-05-2009, 22:10
Ich habe heute auch in die Reiseliste bei der Pfotenhilfe geschaut. Mein Blick geht dann immer aufs Geburtsdatum. Es sind auch wieder einige ältere Semester dabei. Das macht mich immer froh.

Bei mir kommt auch nur noch eine Seniorenkatze ins Haus, wenn ich mal einen Platz zu vergeben habe. Soviel ist sicher.

Cat-lin
29-05-2009, 22:14
Ja, ich freu mich auch immer mit. :)
Natürlich auch über die "Vermittelt"-Texte derer, die angekommen sind. :)



:knuddel: Geht's Dir denn wieder besser?

Die sind so was von dankbar, i. d. R. auch abgeklärter und gelassener (also einen jungen Hund könnte ich gar nicht erziehen, der würde total unausstehlich - von daher käme für mich auch nur ein gestandener erwachsener in Frage. Leider kann ich derzeit zusätzlich zu Miezchen keinen aufnehmen. :( )


Ich möchte nochmal Tequilas Beschreibung zitieren:
[Quote]Tequila

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/7af86c91f7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/e2bccd767e.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/1822b9587f.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/311fdbeadd.jpg

braun-schwarzer Collie-Mischlingsrüde, geb. ca. 2003, Schulterhöhe: ca. 50 cm
geimpft, kastriert, gechipt

update 07.Mai 2009

Tequila leidet sehr!!!! Nun wurde das sensible Tier auch noch das Opfer einer Beisserei und hat schlimme und schmerzende Verletzungen erlitten. (Bilder auf Anfrage)
Er wird tierärztlich behandelt, aber was er mindestens genauso dringend braucht, ist ein eigenes Zuhause, indem er sich richtig erholen kann, bei Menschen die ihn lieben und versorgen.
Wir machen uns große Sorgen um ihn, und hoffen so sehr, dass sich nun endlich jemand findet, der ihm ein sicheres Heim bietet.


26.03.2009 Tequila sitzt seit dem 15.03.2007 im Tierheim.

Man fand ihn streunend an der Straße und brachte ihn ins Tierheim.

Möglich ist, dass er wegen seiner Hauterkrankung ausgesetzt wurde.

Er wartet auf seine große Chance und es wäre wunderbar, wenn dieser schöne Hund endlich ein eigenes Zuhause bekommen würde. Er ist ein freundlicher, intelligenter und verträglicher Rüde, der ein angenehmes und liebevolles Plätzchen sehr zu schätzen wüsste. Bitte helfen Sie ihm und ermöglichen Sie ihm endlich ein anständiges Hundeleben.

Video: hier nach unten scrollen: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2615[/Quote]

Zartbitter
30-05-2009, 00:33
[QUOTE=Cat-lin;22062860]:knuddel: Geht's Dir denn wieder besser?[/QUOTE]
Wegen Krankenhaus? Ja, ist inzwischen abgeschlossen.
Letzten Montag habe ich auch endlich wieder meine Pflegestelle mit einem Katerchen besetzt. Die war ja unbesetzt, solange ich nicht verlässlich zuhause war.


[QUOTE=Cat-lin;22062160]Für Tangó und Anna freue ich mich ganz besonders, daß ein Zuhause für sie "reserviert" ist. :)[/QUOTE]
Ja. Tangó habe ich noch mal nachgelesen. Stimmt, der hat es dringend nötig, und es sei ihm von Herzen gegönnt. Anna habe ich gar nicht gefunden. :nixweiss: Für Mila freue ich mich noch sehr; schon 2002 geboren, keine Schönheit auf dem Foto und zu nett, so dass sie gemobbt wird.

Unter den Notfällen hat es mir ja Broker angetan, obwohl ich gar kein Labbie-fan bin.

Da sieht man aber auch, dass sie bei der PHU im Moment nicht hinterherkommen. Nesztor und Tango stehen immer noch unter Notfall drin.

Cat-lin
30-05-2009, 18:29
[QUOTE=Zartbitter;22066136]Wegen Krankenhaus? Ja, ist inzwischen abgeschlossen.
Letzten Montag habe ich auch endlich wieder meine Pflegestelle mit einem Katerchen besetzt. Die war ja unbesetzt, solange ich nicht verlässlich zuhause war.[/Quote]
Freut mich, daß Du das hinter Dir hast. :knuddel:

:freu: - erzähl mehr über den neuen Schützling. Wo kommt er her, wie alt... :trippel:


[Quote=Zartbitter]Ja. Tangó habe ich noch mal nachgelesen. Stimmt, der hat es dringend nötig, und es sei ihm von Herzen gegönnt. Anna habe ich gar nicht gefunden. :nixweiss: Für Mila freue ich mich noch sehr; schon 2002 geboren, keine Schönheit auf dem Foto und zu nett, so dass sie gemobbt wird.

Unter den Notfällen hat es mir ja Broker angetan, obwohl ich gar kein Labbie-fan bin.

Da sieht man aber auch, dass sie bei der PHU im Moment nicht hinterherkommen. Nesztor und Tango stehen immer noch unter Notfall drin.[/QUOTE]
Auf Ana hatte ich u. a. hier mal hingewiesen: http://www.ioff.de/showpost.php?p=21593671&postcount=363
Aber jetzt steht sie ja gar nicht mehr auf der Reiseliste. :kopfkratz :nixweiss:
Reserviert steht da aber noch. :confused: http://www.ioff.de/showpost.php?p=21593671&postcount=363

Stimmt, für Mila ist das ganz besonders wichtig (danke für den Hinweis), da sie gemobbt und somit gestreßt und gefährdet ist. Wenn erst die Umstände stimmen und sie sich entspannen und fallen lassen kann, könnte sie auch äußerlich aufblühen.


Ich denke, sie bleiben dort aufgeführt, bis sie wirklich ins neue Zuhause übergeben wurden. Leider wurden ja schon öfter in letzter Minute die Hunde wieder abgesagt. :(




Ich wünsche allen frohe Pfingsttage! :wink:

Zartbitter
30-05-2009, 19:47
[QUOTE=Cat-lin;22072238]:freu: - erzähl mehr über den neuen Schützling. Wo kommt er her, wie alt... :trippel:[/QUOTE]
Fundkatze, ca. 2 Jahre. Schlank, hochbeinig, lackschwarz. Große kahle Stellen im Gesicht vom Pilz. Deshalb ist er auch bei mir, weil er sonst im Tierheim die mindestens 3 Wochen Behandlung alleine sitzen müsste. Oberschmusig, Krähstimme, Liebhaber von Kaustangen und Katzenmilch.
Leider hat er - so jung wie er ist - auch FIV. :(

Duese
01-06-2009, 17:16
Kollelgin von mir hat 2 FIV Katzenjungs aufgenommen. Die sind Zucker :wub:

"Deiner" aber auch. :love:

Cat-lin
02-06-2009, 13:04
[QUOTE=Zartbitter;22073342]Fundkatze, ca. 2 Jahre. Schlank, hochbeinig, lackschwarz. Große kahle Stellen im Gesicht vom Pilz. Deshalb ist er auch bei mir, weil er sonst im Tierheim die mindestens 3 Wochen Behandlung alleine sitzen müsste. Oberschmusig, Krähstimme, Liebhaber von Kaustangen und Katzenmilch.
Leider hat er - so jung wie er ist - auch FIV. :([/QUOTE]
Danke fürs Foto! :freu: Wie schön für ihn, daß Du ihn aufgenommen hast! :) Ist halt traurig, daß der Kleine schon FIV hat. :(
[QUOTE=Duese;22099682]Kollelgin von mir hat 2 FIV Katzenjungs aufgenommen. Die sind Zucker :wub:

"Deiner" aber auch. :love:[/QUOTE]
Echt nett von Deiner Kollegin! :ja: - und schön für die beiden Jungs! :)


Neues von Bubastis:

[Quote]26. Mai 2009

wir haben 20-köpfigen zuwachs bekommen!


http://www.bubastis.at/news/090526zuwachs/zuwachs090525hp.jpg

20 neue katzen sind gestern bei uns eingetroffen

8 davon werden noch mit der flasche großgezogen, die anderen suchen aber schon bald ein zuhause.

zu sehen sind sie auf unserer tiervergabeseite.

wir suchen leute die den armen mietzen, mit einer patenschaft oder einem futterpaket, einen besseren start ins leben ermöglichen möchten!


31. Mai 2009

Die katzenschutzgitter sind da - unser katzenwächter darf beruhigt in pension gehen!


http://www.bubastis.at/news/090531gitter/isopod090519.jpg

seit gestern können unsere katzen endlich rund um die uhr frischluft schnappen und das ohne kläffende aufsicht.

unsere katzenmamis abby und bruni durften ebenfalls mit ihren babies die quarantäne verlassen und in den vorraum des containers ziehen.

unser container füllt sich schön langsam, zur zeit wird er von 28 katzen bewohnt.



1. Juni 2009

vor einer woche hatten wir zuwachs von 20 katzen aus kecskemet

drei davon haben es nicht geschafft

morris durfte knapp vier tage bei uns sein und sein bruder jule nur zwei

beide hatten starken durchfall, dem sie nicht gewachsen waren, selbst der tierarzt und das diätfutter konnten den beiden nicht mehr helfen

von der achterbande hat uns corvin verlassen

seine geschwister wurden immer größer und kräftiger, nur er wollte irgendwie nicht und war am fünften tag nur mehr ein drittel der anderen, alles ging dann ziemlich schnell

die anderen zwerge befinden sich am weg der besserung und die großen dürfen auch bereits mit den anderen herumtollen


http://www.bubastis.at/news/090601einewochespaeter/babies1.jpg

wir bedanken uns bei unseren spendern für 2 futterpakete und eine power-patenschaft

auch weiterhin werden paten für die kleinen gesucht um ihnen einen besseren start ins leben zu ermöglichen


http://www.bubastis.at/indexde.html[/Quote]


Bei Bubastis gibt es nicht nur Katzen, sondern auch Hunde, die auf ein Zuhause warten (s. "Tiervergabe"-Seite unter www.bubastis.at)



Außerdem: 75% der zwischengelagerten Bücher- und Flohmarktpakete sind jetzt nach Österreich gekommen, somit ist in Nürnberg auch wieder mehr Platz. :)

Zartbitter
04-06-2009, 11:48
[QUOTE=Emma902;21806242]Vielleicht gibt es hier ja Mitleser aus NRW, die sich ein "Blind Date" nicht zutrauen und stattdessen das zukünftige Familienmitglied gerne erst auf einer Pflegestelle kennenlernen möchten. :)

Der Tierschutzverein Neuss ( www.tsv-neuss.de ) bringt regelmäßig Hunde aus einem mit 1.300 Tieren hoffnungslos überfüllten Tierheim in Polen auf Pflegestellen im Großraum Neuss unter.

Der Verein CaniFAIR ( www.canifair.de ), der auch mit der PHU zusammenarbeitet, bringt Hunde aus einem ungarischen Tierheim im Großraum Mönchengladbach unter.

Schaut bei Interesse doch mal auf den Internetseiten vorbei. :)[/QUOTE]

Eben habe ich ein richtig großes Paket für Celestynow (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=115&idart=3302&m=&s=), dem Partnertierheim des TSV Neuss, zu Hermes gebracht.

Meinen Respekt vor den Deutschen und Polen, die nicht vor der Menge an Tierschicksalen und Arbeit verzweifeln, sondern anpacken und helfen.
Mich würde ein Tierheim wie Celestynow mutlos machen. Naja, nicht ganz - sonst hätte ich ja kein Paket gepackt. ;)

Ich werde den TSV Neuss zukünftig regelmäßig unterstützen.

Duese
04-06-2009, 11:50
Hermes macht mit uns richtig Reibach. :D
Habe vorgestern auch ein L Paket losgeschickt. :rotfl:

Cat-lin
04-06-2009, 14:15
[QUOTE=Duese;22145030]Hermes macht mit uns richtig Reibach. :D
Habe vorgestern auch ein L Paket losgeschickt. :rotfl:[/QUOTE]Du bist aber fleißig! :freu:



[QUOTE=Zartbitter;22144997]Eben habe ich ein richtig großes Paket für Celestynow (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=115&idart=3302&m=&s=), dem Partnertierheim des TSV Neuss, zu Hermes gebracht.

Meinen Respekt vor den Deutschen und Polen, die nicht vor der Menge an Tierschicksalen und Arbeit verzweifeln, sondern anpacken und helfen.
Mich würde ein Tierheim wie Celestynow mutlos machen. Naja, nicht ganz - sonst hätte ich ja kein Paket gepackt. ;)

Ich werde den TSV Neuss zukünftig regelmäßig unterstützen.[/QUOTE]
Vielen Dank für den Link, ich hab die Seite jetzt geöffnet und mal kurz geschaut (muß leider gleich weg). Jedenfalls werd ich die auch unterstützen. :ja:

Gerade noch gesehen: Wenn man auf der Seite über den Zooplus-Link (oder auch Amazon) reingeht (s. links) und dort bestellt, bekommen sie dadurch auch Hilfe.


Hermes könnte eigentlich mal für diese Zwecke einen Paketrabatt geben! (Gab's nicht früher für Hilfspakete nach Polen auch günstigeres Paketporto :kopfkratz )


Gestern rief meine Kollegin an, der ich den letzten PHU-Reisebericht (vor allem über das Tierheim Barcs) zu lesen gegeben hatte. Sie wollte was überweisen und fragte nochmal, um sicherzugehen, was sie genau im Verwendungszweck angeben soll. :)

Duese
04-06-2009, 14:19
Ich finde ja den virtuellen Shop ganz prima. :d:

Cat-lin
04-06-2009, 14:22
[QUOTE=Duese;22146710]Ich finde ja den virtuellen Shop ganz prima. :d:[/QUOTE]
Bin gerade noch da (es hat nämlich zu schütten angefangen).

Den hab ich noch gar nicht gesehen... :kopfkratz

Duese
04-06-2009, 14:24
Sorry, hatte nur PHU gelesen.

http://www.pfotenhilfe-ungarn-shop.de/shop/page/3?shop_param=

Duese
04-06-2009, 14:26
Übrigens habe ich kürzlich über den Link hier:
http://www.klickdiespende.de/

Futter bei Schlecker bestellt und gleich nach Tastrup liefern lassen.

So hilft man auch gleich an mehreren Fronten.
Ich konnte sogar mit Kreditkarte zahlen und habe so auch noch Meilen gesammelt. :zahn:

Cat-lin
04-06-2009, 14:31
[QUOTE=Duese;22146781]Sorry, hatte nur PHU gelesen.

http://www.pfotenhilfe-ungarn-shop.de/shop/page/3?shop_param=[/QUOTE]
Ach so, den kenn ich natürlich. :ja:

Find ich auch prima - einige der Hundehütten, die ja auch so wichtig sind als Rückzugs- und Schutzmöglichkeit hab ich auch schon auf den Hundevermittlungsfotos gesehen. :freu:

Kastrationen usw. sind natürlich genauso wichtig.
[QUOTE=Duese;22146797]Übrigens habe ich kürzlich über den Link hier:
http://www.klickdiespende.de/

Futter bei Schlecker bestellt und gleich nach Tastrup liefern lassen.

So hilft man auch gleich an mehreren Fronten.
Ich konnte sogar mit Kreditkarte zahlen und habe so auch noch Meilen gesammelt. :zahn:[/QUOTE]
Praktisch! (Ich hab meine gerade abgemeldet, weil man hier außer an der Tankstelle - nirgends mit zahlen kann. Dafür lohnt sich die Gebühr dann doch nicht. Gespendet hab ich auch einigemal damit, aber Meilen konnte man nicht sammeln. :nixweiss: )

Duese
04-06-2009, 14:35
Ich hab ne British-Airways Barclay Card.
Daher die Meilen. :D
Ich fände ja PayPal als Spendenmöglichkeit super.
Kostet den Empfänger wohl leider ein wenig, aber ich würde z.B. dadurch noch mal öfter "schnell" klicken und was spenden. :schäm:
Andere bestimmt auch.

Zartbitter
04-06-2009, 14:47
Hier (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=100&idart=2429&m=&s=) ist ein Zeitungsartikel und ein Reisebericht über Celestynow. (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=115&idart=3302&m=&s=)

Ich mag die Reiseberichte der Pfotenhilfe Ungarn (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/) auch immer gern lesen, um einen persönlicheren und tieferen Einblick zu bekommen.
Der Bericht über Celestynow ist erstaunlich positiv und optimistisch; ich hätte gedacht unter einer solchen Menge heimatloser Hunde müsste man förmlich zusammenbrechen, aber so ist es nicht. Die leisten offensichtlich auch richtig gute Arbeit dort. Hoffentlich kann der TSV-Neuss dort noch viel erreichen.

Per Mail teilte man mir mit, dass die nächste Fahrt nach Polen vielleicht schon Ende Juni stattfindet, wenn ausreichend freie Pflegestellen vorhanden sind.

Cat-lin
04-06-2009, 14:48
Ach so. Ich hatte Amazon (mal zum Ausprobieren).

Meilen brauch ich eh keine - eher Bahnkm, wenn das ginge :nixweiss:
PayPal hab ich auch - notgedrungen (ich hatte mal ein Buch per Ebay verkauft und eine aus Österreich / oder Schweiz :kopfkratz hat einfach per Paypal bezahlt, obwohl ich dort noch gar nicht war und das auch nicht als Möglichkeit angegeben hatte - war das ein Krampf, bis ich soweit dort angemeldet war.) Ja, schade, daß jetzt beim Empfänger einiges abgezogen wird. Aber besser als gar keine Spenden. Meistens überweise ich am Bankautomaten, das finde ich auch praktisch, weil man außerhalb der Öffnungszeiten hinkann. Und es kostet keine Gebühren!

Kam immer noch keine Post von der PHU?


Zartbitter: Danke für die Links! :)
Was macht Dein Schützling?

Zartbitter
04-06-2009, 15:01
Huch, jetzt ist Sekunden nach dem Abschicken mein Betrag 'überholt' worden und erscheint als letzter auf der Seite.

Ich zitiere daher hier noch mal einen Ausschnitt des Posts. :schäm:

[QUOTE=Zartbitter;22147036]Hier (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=100&idart=2429&m=&s=) ist ein Zeitungsartikel und ein Reisebericht über Celestynow. (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=115&idart=3302&m=&s=)[/QUOTE]

Duese
04-06-2009, 15:16
Ok, sind gespeichert. :D

Von den Damen der PHU habe ich noch immer nichts gehört, weder wegen der Ebay Pakete, noch wegen des Mitgliedschaftsantrages.

Zartbitter
04-06-2009, 15:22
[QUOTE=Duese;22147325]Von den Damen der PHU habe ich noch immer nichts gehört, weder wegen der Ebay Pakete, noch wegen des Mitgliedschaftsantrages.[/QUOTE]
Eine Nachricht über die Pakete kannst du wohl abhaken. Ich denke, sie bekommen eine ganze Menge Sachspenden, da werden sie sich wohl nicht mehr durchfinden.
Aber wegen des Mitgliedsantrages würde ich per Mail unbedingt noch mal nachhaken.

Duese
04-06-2009, 15:36
Hab ich eben versucht und die Mail kam zurück.
Nunja...

Zartbitter
04-06-2009, 15:41
:rotauge:

Doof!

Cat-lin
04-06-2009, 20:00
[QUOTE=Duese;22147536]Hab ich eben versucht und die Mail kam zurück.
Nunja...[/QUOTE]
Danke, daß Du's nochmal versucht hast! :knuddel:

Oft so, wenn mal der Wurm drin steckt... - aber ist ja echt ärgerlich! :(
(Mit welcher Begründung kam die Mail denn retour? War es die gleiche Adresse, an die Du schon mal gemailt hattest? - Hatte ich auch mal, an jemand von einem anderen Tierschutzverein, da war einfach das Postfach voll, weil so viele hingeschrieben hatten).
Vielleicht per Kopie an eine der anderen PHU-Mailadressen nochmal versuchen? :nixweiss:



Von Bubastis:
[Quote]4.6-2009 Pöty und Bandi brauchen dringend ein Zuhause und Paten


http://www.bubastis.at/news/090604poetibandi/poetybandi.jpg

pöty und bandi wurden im tierheim kecskemet abgegeben und kamen dann zu uns.

beide sollten gemeinsam zum 2. mai-wochenende ausziehen.

eine woche davor kamen sie auf eine pflegestelle, bevor es auf die weite reise gehen sollte.
nach ein paar tagen fing pöty an alles anzumarkieren.
nach dieser nachricht durften die beiden nicht mehr in ihr geplantes zuhause und mussten nun auch dringend von der pflegestelle weg.

wir gingen der sache nun auf den grund.
pöty wurde bereits in kecskemet kastriert, also fragten wir zuerst dort nach, da der verdacht bestand, dass er nicht komplett kastriert wurde und ein hoden noch in der bauchhöhle war.
lt. tierheim konnte dies aber nicht der fall sein, also ging die suche weiter

wir zogen 2 weitere ärzte hinzu, aber bekamen nur wenig hoffnung, da der grund für das markieren nicht geklärt werden konnte.

pötys manieren wurden auch immer schlechter, nichts hielt ihn davon ab gegenstände und möbel anzumarkieren und er fing auch an die anderen katzen auf der neuen pflegestelle zu mobben, bis er letztendlich einen moment der unachtsamkeit seines pflegefrauchens ausgenutzt und für sich die freiheit entdeckt hat.

pöty stolzierte 4 tage durch die nachbarschaft, nun war auch er freigänger.

am 5. tag kam er wieder heim, fraß sich den bauch voll und schlief im bett.

2 wochen später hielt es auch das neue pflegefrauchen nicht mehr aus und pöty sollte wieder weichen, also beschlossen wir ihn doch nocheinmal, auf gut glück, operieren zu lassen.

der tierarzt hatte glück und wurde fündig.

ein hoden befand sich noch in der bauchhöhle und das war auch pötys glück, denn nun war der grund des übels weg.

wir suchen nun dringend ein gemeinsames zuhause, für pöty und seinen freund bandi, mit freigang.

beide sind ca. 5 jahre alt und kommen gut miteinander zurecht, sie toben durch die gegend und liegen auch nebeneinander.

mit den anderen katzen auf der pflegestelle haben sie weniger glück, denn pötys penetrantes verhalten war sehr abschreckend und nun leben beide getrennt von ihnen und werden gemieden.

pöty ist sehr verschmust und würde am liebsten im bett schlafen, bandi ist nicht unbedingt ein engel zu seinem momentanen pflegefrauchchen, aber er kann auch ein ganz lieber kerl sein, im tierheim war er sehr verschmust und auch bei der ersten pflegestelle, durch den ständigen ortswechsel ist er zur zeit aber etwas grantig.

da pöty eine schlimme zahnfleischentzündung mit einem geschwür hatte und daher 2 mal operiert werden musste, kostet uns pöty 335,- euro, die wir momentan nicht haben.

bei unserem letzten notfall bonbon bekamen wir eine spende von 10 euro und mussten auf unsere langzeit-patenschaften zurückgreifen um die hohen kosten decken zu können.

jetzt benötigen wir dringend paten die uns bei den kosten für pöty unterstützen, da die patengelder bereits für die behandlung der kranken katzenbabies verwendet wurde.

pöty hat noch keine paten.

hier gibt es fotos von pöty


http://www.bubastis.at/tvk/katzen/poety01.jpg
http://www.bubastis.at/tvk/katzen/poety/Poetty_lieba.jpg http://www.bubastis.at/tvk/katzen/poety/Poety_am_Arma.jpg http://www.bubastis.at/tvk/katzen/poety/Poety_Grtena.jpg

... und bandi
http://www.bubastis.at/tvk/katzen/bandi.jpg

http://www.bubastis.at/indexde.html[/Quote]

Duese
04-06-2009, 20:49
Keine Ahnung, vielleicht ist das Postfach voll.
Ehrlich gesagt hab ich aber auch noch was anderes zu tun, als den Damen hinterher zu schreiben. :crap:

Die Miezies. :wub:

Zartbitter
04-06-2009, 22:14
Re: Pöty und Bandy

Wer sich nicht gleich eine Patenschaft zutraut oder leisten kann, hat hier noch mal die Bankverbindung von Bubastis (http://www.bubastis.at/)


tierschutzverein bubastis
konto: 52118116401
BLZ: 12000
bank austria creditanstalt

IBAN: AT901200052118116401
BIC: BKAUATWW


Als Verwendungszweck würde ich 'Pöty' oder 'Tierarzt' vorschlagen.


Wer lieber keine Auslandsüberweisung vornehmen will, hier die Bankverbindung der Pfotenhilfe Ungarn (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de), die berechtigt ist, für Bubastis Spenden entgegenzunehmen:

Pfotenhilfe-Ungarn e.V.
Flensburger Sparkasse
Kontonummer: 149900775
BLZ 217 500 00

IBAN: DE60 2175 0000 0149 9007 75
BIC: HSHNDEH1FLS

Als Verwendungszweck unbedingt 'Bubastis' angeben, sonst kann die Spende nicht zugeordnet werden, ggfs. ergänzt durch 'Pöty' oder 'Tierarzt'.


Vielleicht lässt sich so ja doch eine kleine Hilfe realisieren. Denn:

[QUOTE]Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. Spruch aus Afrika[/QUOTE]

Cat-lin
05-06-2009, 10:04
Zartbitter, Du bist super! :d: Vielen Dank! :knuddel:

Cat-lin
05-06-2009, 20:33
:(

[Quote]Neuzugang aus Kecskemet


http://www.bubastis.at/news/090603neuzugang090602km/090602.jpg

gestern haben wieder 7 katzenkinder aus kecskemet den weg zu uns gefunden

3 der kleinen haben bereits die erste nacht nicht überlebt.

die tierärztliche hilfe kam leider zu spät, der starke durchfall hat sie zu sehr mitgenommen, eines der kleinen war auch bereits auf einem auge erblindet

wir hoffen nun, dass das vierte geschwisterchen der verstorbenen es schaffen wird.

http://www.bubastis.at/indexde.html[/Quote]






Zum Trost noch was aus dem Bubastis-Gästebuch:

[Quote]hallo,

ich habe von euch schurli ..., heist jetzt julchen am 22.5. bekommen. die kleine maus ist noch recht schüchtern aber es bessert sich jeden tag, gestern abends hat sie bereits fangerl mit meiner anderen katze gespielt. Sie frisst sehr brav und geht ausnahmslos nur auf die katzentoilette. ich bin zuversichtlich, dass ich euch bald bilder von ihr senden kann. ...

herzliche grüsse und ein riesen großes danke für eure arbeit zum wohl der tiere.
k., sopherl und julchen

http://www.bubastis.at/indexde.html[/Quote]

Zartbitter
05-06-2009, 20:52
Ich habe hier noch eine Dose mit 300 gr. Baby-Aufzuchtmilch für Katzen plus Flasche von Royal Canin. Abgelaufen im Oktober 2008.
Ich überlege die ganze Zeit, wo ich die am besten hinschicke. In Nürnberg steht sie vielleicht bis November rum, bevor sie nach Ungarn kommt.
Ob ich sie in ein Kecskemet-Paket tue, in der Hoffnung, dass sie mitsamt den nächsten Babykätzchen bei Bubastis landet?

Duese
05-06-2009, 21:00
Ich habe übrigens auch was neues entdeckt.
Ehrensache, daß ich da auch was hinschicken werde. :D
http://www.netzwerk-finchen.org/page3.php

Zartbitter
05-06-2009, 21:23
Das ist dir ja wie auf den Leib geschneidert! :d:


(Obwohl ich die Seite etwas unübersichtlich finde, was die Hilfsmöglichkeiten betrifft. :kopfkratz )

Duese
05-06-2009, 21:25
Ist sie auch. :D

Zartbitter
10-06-2009, 14:34
Nicht jeder kann Geld spenden oder einen Hund aufnehmen, aber jeder kann Zeit spenden.

Auf der Seite der neugegründeten Pfotenhilfe Europa (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/) befindet sich unter 'Aktionen' (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/toetungen_in_rumaenien_ia.html) eine Darstellung über die Zustände in Rumänien.

Jetzt gibt es auch etwas Gutes zu berichten:

[QUOTE]In Rumänien hat es kürzlich diverse Protestaktionen gegen das wahllose Töten der Straßenhunde gegeben. Die Stadt Iasi hat jetzt die Tötungen der nicht agressiven Hunde gestoppt. Sie können sich mit diversen Emails bei den Verantwortlichen bedanken. [/QUOTE] Quelle (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/aktionen.html)

In dem Bericht werden eine Reihe von Emailadressen von Verantwortlichen in Iasi aufgeführt sowie drei Textvorlagen, um sich für die Verbesserungen für die Hunde zu bedanken.

Bitte nehmt euch die Zeit und beteiligt euch und zeigt durch eure Resonanz, dass Schritte in die richtige Richtung nicht unbemerkt bleiben, genausowenig wie unmenschliches Verhalten den Straßenhunden gegenüber.

Zeit spenden kann jeder!

Cat-lin
11-06-2009, 12:43
Vielen Dank für den Hinweis, Zartbitter! :knuddel:




In letzter Zeit hab ich soviel andres um die Ohren, daß ich hier kaum mehr zum Schreiben kam.
[QUOTE=Zartbitter;22167380]Ich habe hier noch eine Dose mit 300 gr. Baby-Aufzuchtmilch für Katzen plus Flasche von Royal Canin. Abgelaufen im Oktober 2008.
Ich überlege die ganze Zeit, wo ich die am besten hinschicke. In Nürnberg steht sie vielleicht bis November rum, bevor sie nach Ungarn kommt.
Ob ich sie in ein Kecskemet-Paket tue, in der Hoffnung, dass sie mitsamt den nächsten Babykätzchen bei Bubastis landet?[/QUOTE]
Bist Du schon zu einem Enschluß gekommen? (Ich würde in dem Fall ja eher zur PHU tendieren - vielleicht mit der Aufschrift "Katzen-Aufzuchtsmilch", weil die demnächst wieder hinfahren).
[QUOTE=Zartbitter;22153931]Re: Pöty und Bandy

Wer sich nicht gleich eine Patenschaft zutraut oder leisten kann, hat hier noch mal die Bankverbindung von Bubastis (http://www.bubastis.at/)


tierschutzverein bubastis
konto: 52118116401
BLZ: 12000
bank austria creditanstalt

IBAN: AT901200052118116401
BIC: BKAUATWW


Als Verwendungszweck würde ich 'Pöty' oder 'Tierarzt' vorschlagen.


Wer lieber keine Auslandsüberweisung vornehmen will, hier die Bankverbindung der Pfotenhilfe Ungarn (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de), die berechtigt ist, für Bubastis Spenden entgegenzunehmen:

Pfotenhilfe-Ungarn e.V.
Flensburger Sparkasse
Kontonummer: 149900775
BLZ 217 500 00

IBAN: DE60 2175 0000 0149 9007 75
BIC: HSHNDEH1FLS

Als Verwendungszweck unbedingt 'Bubastis' angeben, sonst kann die Spende nicht zugeordnet werden, ggfs. ergänzt durch 'Pöty' oder 'Tierarzt'.


Vielleicht lässt sich so ja doch eine kleine Hilfe realisieren. Denn:[/QUOTE]
Ich hab das einfach nochmal auf die Seite zitiert.
[QUOTE=Zartbitter;22147036]Hier (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=100&idart=2429&m=&s=) ist ein Zeitungsartikel und ein Reisebericht über Celestynow. (http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=115&idart=3302&m=&s=)

Ich mag die Reiseberichte der Pfotenhilfe Ungarn (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/) auch immer gern lesen, um einen persönlicheren und tieferen Einblick zu bekommen.
Der Bericht über Celestynow ist erstaunlich positiv und optimistisch; ich hätte gedacht unter einer solchen Menge heimatloser Hunde müsste man förmlich zusammenbrechen, aber so ist es nicht. Die leisten offensichtlich auch richtig gute Arbeit dort. Hoffentlich kann der TSV-Neuss dort noch viel erreichen.

Per Mail teilte man mir mit, dass die nächste Fahrt nach Polen vielleicht schon Ende Juni stattfindet, wenn ausreichend freie Pflegestellen vorhanden sind.[/QUOTE]
Nachdem ich für die ersten Monate unerwarteterweise eine kleine Nachzahlung bekommen habe, hab ich dann was für diese Hunde in Polen gespendet.

Hoffentlich finden sich noch genügend Pflegestellen.


Hat sich Dein Schützling eigentlich schon eingelebt?

Cat-lin
11-06-2009, 12:50
Verstoßene Katzen hoffen auf Ihre Hilfe!

und Dank an Futter-Spender!

[Quote]10. Juni 2009 24 neue katzen in 5 tagen


http://www.bubastis.at/news/09061024neuekatzen/09061024neuekatzen.jpg

in den letzten 5 tagen hatten wir wieder 24 neuankömmlinge

12 davon kommen aus der tötungsdeponie sopron, 12 von einer österreichisch-ungarischen familie

3 weitere katzen warten bereits wieder in kecskemet auf eine abholung oder mitfahrgelegenheit zu uns

wir haben momentan 68 katzen zur betreuung, sowie 7 weitere auf einer pflegestelle und es kommen jede woche neue hinzu

um weiterhin katzen aufnehmen zu können und um eine gute versorgung gewährleisten zu können, sind wir ebenfalls auf geldspenden angewiesen

da wir im mai eine spende von 10 euro bekommen haben und der rest nur aus schutzgebühren und unseren wenigen, treuen patenschaften besteht, brauchen wir jetzt dringend finanzielle unterstützung

alleine 2 katzen haben uns in den letzten 2 monaten 800 euro gekostet, da sie diverse probleme hatten und mehrere behandlungen brauchten

diese woche bekamen wir unsere bestellung von 20 säcken katzensand, im wert von 400 euro

und morgen bekommen die katzen ihren lang ersehnten freigang, wo die hälfte bereits angezahlt wurde und 500 euro noch offen sind

nächste woche bekommen wir 2 dringend benötigte transportboxen für quarantänezwecke, die ebenfalls noch nicht bezahlt sind

die rettung und erhaltung einer ausgewachsenen katze für das erste monat kostet im durchschnitt 165 euro (das beinhaltet lediglich 1 tierarztbesuch, 3 impfungen, 1 chip, 1 eu-heimtierausweis, 1 kastration, 1 wurm/flohmittel, sowie futter und katzensand)

für ein katzenbaby unter 12 wochen belaufen sich die kosten im ersten monat im durchschnitt auf 135 euro (diese kosten beinhalten 1 tierarztbesuch, 2 impfungen, 1 chip, 1 eu-heimtierausweis, 1 wurm/flohmittel, sowie kittenfutter und katzensand)

die kosten für jedes weitere monat betragen im durchschnitt 60-80 euro
dies beinhaltet futter, katzensand, sowie wurm und flohmittel

trotz der schutzgebühr von 100 euro pro katze bleiben wir auf den meisten kosten sitzen

dass das ganze unrentabel ist, ist uns klar, dennoch werden wir weiterhin vorwiegend katzen übernehmen, da katzenschutzvereine einfach in der minderheit sind

wir bedanken uns für die 3 zooplus-pakete, die leider immer anonym ankommen und für die sandras-tieroase-pakete, die uns nächste woche erreichen sollten, sowie für cleos power-patenschaft

ungarns verstoßene katzen hoffen auf Ihre hilfe!

http://www.bubastis.at/indexde.html
[/Quote]

Zartbitter
11-06-2009, 19:39
Im Moment kann ich leider nichts machen. :(

Aber ich habe einige Ebay-Auktionen laufen, mal sehen, was dabei rumkommt.

Duese
11-06-2009, 20:14
So, mein Paket ist in Tastrup angekommen.
Die nächsten 2 machen sich auf den Weg nach Neuss und hierhin: http://www.tierschutzverein-oberhavel.de/
:trippel:

Zartbitter
11-06-2009, 20:38
Von Neuss habe ich übrigens ungefragt eine Bestätigung des Eintreffens bekommen.

Oberhavel sieht auch gut aus. Ich unterstütze zwei kleine Vereine in Sachsen, die auch ordentlich zu kämpfen haben. Sachspenden mach ich zwar keine mehr, aber bei Fressnapf kann man für Tiertagebuch- und Postingschreiben sogenannte Tatzen sammeln. Die lassen sich spenden, und die Vereine können dafür einen Gutschein bei Fressnapf einlösen. Ist zwar nur eine kleine Hilfe, aber auch das läppert sich. Außerdem ist das ein sehr, sehr netter Kontakt mit den zwei Kontaktpersonen aus den Vereinen.

Ich packe gerade für die Pfotenhilfe Ungarn (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/) und für den TSV Neuss (http://www.tsv-neuss.de). Mein Wohnzimmer sieht aus, als sei dort ein Tornado durchgegangen. :crap:

Duese
11-06-2009, 20:47
Die Tatzen sammel ich auch. :rotfl:
Vielleicht sollten wir uns gegenseitig welche geben. :D

Zartbitter
11-06-2009, 21:21
[QUOTE=Duese;22256929]Die Tatzen sammel ich auch. :rotfl:[/QUOTE]
Sag Bescheid, wenn sich mal niemand erbarmen will. :D


Bubastis hat übrigens ein Fressnapfkonto. (http://www.fressnapf.de/tierratgeber/tierheime/856/)

Cat-lin
11-06-2009, 21:27
Huhu Ihr beiden! :knuddel:
[QUOTE=Zartbitter;22255614]Im Moment kann ich leider nichts machen. :(

Aber ich habe einige Ebay-Auktionen laufen, mal sehen, was dabei rumkommt.[/QUOTE] Du tust wirklich schon genug, mach Dir mal deshalb keine Gedanken! :knuddel:

Weiter bekanntmachen kann man es ja.

Dann wünsch ich Dir viel Erfolg für die Auktionen! :trippel:

[QUOTE=Duese;22256328]So, mein Paket ist in Tastrup angekommen.
Die nächsten 2 machen sich auf den Weg nach Neuss und hierhin: http://www.tierschutzverein-oberhavel.de/
:trippel:[/QUOTE]
Schön! Hast Du es über die Sendungsnachverfolgung erfahren, oder nun doch eine Rückmeldung bekommen?

[QUOTE=Zartbitter;22256739]Von Neuss habe ich übrigens ungefragt eine Bestätigung des Eintreffens bekommen.

Oberhavel sieht auch gut aus. Ich unterstütze zwei kleine Vereine in Sachsen, die auch ordentlich zu kämpfen haben. Sachspenden mach ich zwar keine mehr, aber bei Fressnapf kann man für Tiertagebuch- und Postingschreiben sogenannte Tatzen sammeln. Die lassen sich spenden, und die Vereine können dafür einen Gutschein bei Fressnapf einlösen. Ist zwar nur eine kleine Hilfe, aber auch das läppert sich. Außerdem ist das ein sehr, sehr netter Kontakt mit den zwei Kontaktpersonen aus den Vereinen.

Ich packe gerade für die Pfotenhilfe Ungarn (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/) und für den TSV Neuss (http://www.tsv-neuss.de). Mein Wohnzimmer sieht aus, als sei dort ein Tornado durchgegangen. :crap:[/QUOTE]
:d:

Echt? Das wußte ich noch gar nicht.
(Was und wo schreibt man denn da als Postings? :nixweiss: )

Zartbitter
11-06-2009, 21:49
[QUOTE=Cat-lin;22257828](Was und wo schreibt man denn da als Postings? :nixweiss: )[/QUOTE]
Die haben auch ein Forum. Unter 'Kontakte' kann man da eigentlich ganz gut reinschlüpfen. Da gibt es z.B. auch einen Thread, in dem Leute schreiben, die sich im Auslandstierschutz engagieren. (Ich bin da aber nicht dabei.)

Falls du dich anmeldest, kommt am Schluss des Prozederes wohl ein Feld, in dem du eine Vermittlungsnummer eintragen kannst, und zwar von demjenigen, der dich geworben hat. Der bekommt dann 100 Tatzen gutgeschrieben.

Ich schick dir dann mal meine Nummer per PN. :D

Die meisten Tatzen mach ich übrigens, indem ich vier Tagebücher führe. Da schreib ich schnell ein paar Zeilen über das Wohl und Wehe meiner Katzen und fertig. Also nichts Persönliches.

Cat-lin
11-06-2009, 22:03
Oh, vielen Dank! :knuddel:

Das ist ja toll! Das heißt, Du bekämst gleich die Punkte (Tatzen), wenn ich mich erstmal nur anmelde? :freu:

Das mach ich dann bestimmt (bloß leider bis Ende kommender Woche bin ich total mit anderem eingedeckt, daher kann ich das erst danach anpacken).

Duese
12-06-2009, 11:14
Sendungsverfolgung.

Duese
13-06-2009, 17:37
So, ich habe jetzt zum x-ten und auch letzten mal die Ladies von der PHU angeschrieben.
Mal schauen, ob sich langsam mal einer muckst.

edit:
So, habe Antwort von Frau Lewe bekommen.
Wirklich freundlich scheint die Holde nicht zu sein...

Cat-lin
15-06-2009, 13:13
Ich finde es prima von Dir, daß Du nochmals nachgehakt hast! :d: :knuddel: :freu:

Auch wenn die Reaktion bedauerlich ist - immerhin kam jetzt eine. (Ist schon länger her, doch damals bekam ich ne sehr freundliche Mail von ihr). Vermutlich sind sie gerade sehr im Streß, nächste Fahrt steht in Kürze bevor, und gerade mußte jemand Tangó wieder absagen. :(


Hast Du denn jetzt mehr erfahren (was mit dem Antrag ist, ob der ankam und so)?



[Quote]
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/a94bc2167c.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/d1b6648c95.jpg

14.6.2009 Wieder keine Chance für Tango?

Liebe Tierfreunde,

endlich hatte Tango ein Ticket in ein Zuhause, doch wurde ihm heute abgesagt, da sich die familiäre Situation der Übernehmer drastisch verändert hat.

Muß er jetzt wirklich von der Transportliste runter?
War das seine einzigste Chance auf ein Zuhause?
Wo findet sich ein Zuhause für diesen ruhigen Hund?

Hier geht es zu Tango: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2418

Ihr und Euer Pfotenhilfe-Ungarn-Team


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/c2d31b6aeb.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/fe13962784.jpg

Tangó: Schwarzer Mischlingsrüde, Mischling, geb. ca. 2004, Schulterhöhe: ca. 50 cm

geimpft, kastriert, gechipt - REISEFERTIG!


Tangó hat ein sehr schlechtes Leben hinter sich.

Er fristete sein Dasein auf einem winzigen Innenhof. Regelmäßig wurde er geschlagen und getreten. Sauberes Wasser gab es nur, wenn es regnete und Futter, wenn gerade mal vielleicht jemand daran dachte. Dann bekamm er ein Stück trockenes Brot hingeschmissen.

Zu seinem Glück zogen ins Nebenhaus neue Leute ein und haben die Besitzer von Tangó angezeigt. Daraufhin wurde Tangó aus diesem Elend herausgeholt und ins Tierheim gebracht.

Update 25.3.09

Die Situation ist eskaliert. Tango wurde nur noch gemobbt. Jetzt sitzt er in einem Einzelzwinger. Auch das neue Jahr scheint dem armen Kerlchen kein Glück zubringen.

Er hat ein ausgeprägtes Ekzem (Hot-Spot oder Flohstichallergie), und man sieht deutlich bei ihm, das die Haut der Spiegel der Seele ist.

Seine Wunden werden behandelt.

Aber nur die körperlichen. Für seine seelischen Wunden gibt es noch keine Hilfe.

Tango hat bei unserer letzten Ungarnfahrt gezeigt, was für ein liebenswertes Kerlchen in ihm steckt.

Es MUSS doch irgendwo Jemanden geben, der Tango seine Chance geben möchte.
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2418[/Quote]

Cat-lin
16-06-2009, 16:53
Komme gerade vom TA und habe dort auch einige PHU-Flyer ausgehängt.
Heute schien dort "Hundetag" zu sein, wir waren die einzige(n) Katze(n ;) )

[Quote]Neues von Bubastis 14.6.2009 Katzenfreigang!


http://www.bubastis.at/news/090614freigang/freigang2.jpg

unsere katzen haben endlich ihren freigang bekommen und haben nun tagsüber doppelt soviel platz zum herumtollen und unartig sein

die windseite ist komplett abgeschottet und so können sich auch die kleinen uneingeschränkt daran erfreuen


http://www.bubastis.at/news/090614freigang/freigang1.jpg

finanziert wurde der freigang durch die schutzgebühren unserer hunde

um die mittel aber anderweitig verwenden zu können und das nächste projekt starten zu können, suchen wir leute die uns hierbei unterstützen möchten

die kosten, ohne zubehör (schlösser, türgriffe, etc.) beliefen sich auf 926 euro, aufgeteilt auf 2 rechnungen, die weiter unten zu sehen sind

wenn Sie uns hierbei mit einer spende unterstützen, benutzen Sie bitte als verwendungszweck "katzenfreigang"

http://www.bubastis.at/indexde.html[/Quote]

[Quote]Vermittler/in gesucht

http://www.bubastis.at/news/090427vermittlungshilfe/DSC08912m.JPG
Wir suchen einen helfer bzw. eine helferin bei der vermittlung von
katzen und /oder hunden.

vorausgesetzt werden pc-kenntnisse und ein internetanschluss.

wenn Sie bereit sind täglich ein paar stunden Ihrer zeit, ehrenamtlich den tieren zu widmen und erfahrung mit katzen und /oder hunden haben, melden Sie sich bitte unter [email protected]

http://www.bubastis.at/indexde.html [/Quote]

Cat-lin
17-06-2009, 18:35
Eine schöne und sinnvolle Idee, andere - oder auch sich selbst - zu beschenken:

[Quote]13.06.09 Musik für einen guten Zweck!


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/4981944b7c.jpg

Liebe Tierfreunde,

unsere Übernehmergemeinde ist eine bunte Gesellschaft, die ebenso vielfältige Berufe aufzuweisen hat. Der Künstler Georg Paradise John ist Komponist und Bandleader von „ForTune“, und außerdem der Übernehmer von „unserem K11“, der jetzt Mogli heißt. Der Vollblutmusiker hat mit seiner Band eine CD aufgenommen, die noch nicht auf dem freien Markt zu haben ist.

Für die PHU steht eine limitierte Auflage zur Verfügung. Von jeder verkauften CD spendet „For Tune“ 2,50 € für die Hunde in Kecskemét.
Die CD hat eine Spielzeit von etwa 70 Minuten und um einen Eindruck vom Musiker zu bekommen, können Sie den Namen anklicken und werden dann zu einer Liveaufnahme weitergeleitet.

Die aus Stuttgart kommenden Musiker werden noch in diesem Sommer zwei Benefizkonzerte zu Gunsten der PHU geben. Wir werden in Kürze mehr darüber berichten.
Wenn Sie die CD für 12,50 € zuzügl. Versand bestellen möchten, dann mailen Sie bitte mit vollständiger Postadresse an:

c.hartung-czaja(ät)pfotenhilfe-ungarn.de

Wir bedanken und im Namen der Tiere bei „For Tune“ und hoffen auf rege Nachfrage.

Vielen Dank!

Ihr und Euer Pfotenhilfe-Ungarn-Team

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/[/Quote]

Cat-lin
20-06-2009, 12:30
49 glückliche Pfotentiere (darunter auch mehrere Katzen) können den Weg in ein neues Zuhause antreten.

Auf dem Hinweg wurden eine Menge Spendenpakete mitgenommen, vielen Dank an alle Absender!

[Quote]17.06.09 Fahrt am kommenden Wochenende


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/8e5f28c5d3.jpg

Liebe Tierfreunde,

diesmal machen sich ... auf die Reise und werden wieder viele Spenden nach Ungarn bringen. Es sind wieder viele Pakete hier angekommen und von unterwegs wird auch noch zugeladen. Herzlichen Dank dafür. Auf dem Rückweg werden insgesamt 49 Tiere die Reise nach Deutschland antreten.

Diesmal reisen:

Angyal, Artusz, Barát, Becelli, Bella, Berry, Boglárka, Cairo, Edi, Ella, Gábor, Gogó, Hana, Heki, Henky, Hippi, Huanita, Huba bald Aaron, Julcsi bald Julchen, Klara, Klára, Leána, Lili, Manna, Max, Mila, Milán, Mohinder, Oli, Paul jetzt Mylow, Petra, Piri, Pöttöm, Pumpus, Remo, Roli, Rufus, Sam, Shadow, Sophié, Süti, 2 Suzy´s, Tamara, Tenkes, Treff, Ugri, Zsoka und Zsömi der bald Sunny heißt.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die dies wieder ermöglicht haben. Bei allen Übernehmern, den Pflegestellen, dem Tierheim Alsfeld, dem Tierheim Hodenhagen und allen die wieder mal für eine Fahrkette einspringen.

Wir bedanken uns noch mal bei dem Tierheim Alsfeld für die Bereitschaft (schwer) vermittelbare Hunde aufzunehmen. Dadurch bekommen Rufus und endlich Manna ihre Chance. Wir hoffen sehr, dass sie bald ihr Körbchen finden.

Wir wünschen den Fahrern eine streßfreie und staufreie Fahrt.
Kommt alle heil wieder nach Hause.

Ihr und Euer Pfotenhilfe-Ungarn-Team

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/[/Quote]

Doch leider muß der liebe Tangó zurückbleiben, der schon so lange wartet und abfahrbereit war. :( http://www.ioff.de/showpost.php?p=22307112&postcount=569
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/a94bc2167c.jpg

Kartoffelsalat
20-06-2009, 12:52
Och nö :( Bei Tangó war es Liebe auf den ersten Blick. Leider kann ich momentan keinen Zweithund haben, habe mich dann auch halb gefreut, halb geärgert dass er nach Deutschland zu einer neuen Familie durfte und jetzt das :(

Cat-lin
22-06-2009, 21:22
Huhu Nixie :wink:

ja, es ist so schade für Tangó, daß die Familie wieder abspringen mußte! :( Und in Deiner Nähe möchte bzw. kann ihn auch keiner aufnehmen? Dann könntest Du ihn ja trotzdem öfter sehen.



Noch mehr neue hungrige Mäulerchen bei Bubastis:

[Quote]21.6.2009 Wieder 24 neue Katzen in 5 Tagen!


http://www.bubastis.at/news/090621wieder24neuekatzen/muzn090620.jpg

in den letzten 5 tagen hatten wir wieder 24 neuankömmlinge

19 davon kommen aus der tötungsdeponie sopron, 5 aus kecskemet

zur zeit befinden sich 75 katzen bei uns, sowie 7 weitere auf einer pflegestelle

2 katzen sind bereits wieder reserviert und werden nächste woche in ihr neues zuhause ziehen

letzte woche konnten wir dank unseren spendern 2 neue hundeboxen kaufen, in der die katzen zur quarantäne untergebracht werden


http://www.bubastis.at/news/090621wieder24neuekatzen/boxen.jpg


durch den zahlreichen neuzugang, haben wir nun aber wieder keinen platz frei für die nächsten katzen, deshalb benötigen wir dringend weitere boxen um eine reibungslose erstversorung gewährleisten zu können

wenn Sie eine große hundebox haben, die Sie nicht mehr benötigen und spenden möchten oder eine kaufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]

vielen dank für Ihre hilfe!

http://www.bubastis.at/indexde.html[/Quote]

Duese
22-06-2009, 21:33
Hab heute ein Paket an den TSV Neuss schicken können. :freu:

Zartbitter
22-06-2009, 21:47
Ich habe vom TSV Neuss noch völlig unaufgefordert eine supernette Mail geschickt bekommen zu meinem zweiten Paket. Wann es aufgeladen wurde und dass es vermutlich schon ausgepackt wurde in Polen. Richtig nett. http://kay.smiley.free.fr/images/779.gif

Mir sind im Moment die Sachspendenquellen weitgehend versiegt. D.h. ich werde so schnell keine Pakete mehr schicken können, bzw. sie werden deutlich kleiner ausfallen.


[QUOTE]zur zeit befinden sich 75 katzen bei uns[/QUOTE]
:ko:

[QUOTE]letzte woche konnten wir dank unseren spendern 2 neue hundeboxen kaufen[/QUOTE]
Dann sind ja wohl doch wieder einige Spenden eingegangen. In einem der letzten Beiträge von der Homepage klang ja so raus, dass es sehr knapp ist mit den Spenden.

Ich stelle morgen noch mal einige Artikel bei ebay ein. Davon geht dann auch was zu Bubastis. Kleinvieh macht auch Mist.

Kartoffelsalat
22-06-2009, 21:49
[QUOTE=Cat-lin;22419505]Huhu Nixie :wink:

ja, es ist so schade für Tangó, daß die Familie wieder abspringen mußte! :( Und in Deiner Nähe möchte bzw. kann ihn auch keiner aufnehmen? Dann könntest Du ihn ja trotzdem öfter sehen.
[/QUOTE]

Leider sind die Leute in meinem Umfeld so veranlagt, dass sie Tiere nicht extra aus Ungarn anreisen lassen würden. Und mich würden sie auch für verrückt erklären :nixweiss:

Cat-lin
22-06-2009, 21:59
Huhu Ihr Drei! :knuddel: - und alle, die auch mitlesen!

So viele neue Beiträge dicht nacheinander! :freu:



mit- :freu: für die Pakete! :freu:


Was den Spendeneingang betrifft, benötigen die vielen Katzen und auch Hunde laufend so viel an Futter, Katzenstreu, medizinischer Behandlung, Medikamenten usw., daß selbst vorhandene Spenden vermutlich laufend aufgezehrt werden.

Danke für alles, was Du schon geschickt hast, Zartbitter! :knuddel:
Bei Ebay könnte ich auch mal wieder einige Kleinigkeiten reinstellen, hab das immer vor mir hergeschoben, bringt auch meist nicht viel, aber ich muß mich mal wieder dazu aufraffen...
[QUOTE=Nixie;22420553]Leider sind die Leute in meinem Umfeld so veranlagt, dass sie Tiere nicht extra aus Ungarn anreisen lassen würden. Und mich würden sie auch für verrückt erklären :nixweiss:[/QUOTE]
Das kenne ich, :ja: damit bist Du nicht alleine. :tröst: Selbst bei meiner Kollegin, die schon wiederholt für die PHU gespendet hat, muß ich das immer wieder begründen.

Die müßten sich das mal vor Ort im Ausland ansehen - dagegen ist ein deutsches Tierheim ein Fünf-Sterne-Hotel; um mit Dr. Claudia Ludwig zu reden, die außerdem sagt, es ist ja purer Rassismus, wenn man ein Tier dafür abstrafen will oder es spüren läßt, auf welcher Seite einer politischen Grenze es geboren ist.

Außerdem suchen viele händerringend kleinere, umgängliche und nicht neurotische Hunde - die in deutschen Tierheimen "Mangelware" sind.


Aber es gibt auch eine Anzahl PHU-Hunde, die schon in Deutschland auf Pflegestellen oder sogar Tierpensionen sitzen und auch dringend einen Platz suchen. Was auch sehr wichtig ist, damit Notfälle auf die Pflegestellen nachrücken können.

Außerdem ermutigt mich dieser Gästebucheintrag:
[Quote]Ein großes Hallo an alle,
ja !!!!!! es lohnt sich Flyer auszuhängen. Habe für Kisöreg Flyer aufgehangen.
Nun leider hat sich bis heute keiner für Ihn gemeldet. Aber ...... eine Frau wurde durch den Flyer aufmerksam auf die PHU und rief mich an. So, aber kurz und gut....... es scheint so dass wohl ein großer Schutzengel über Beni schwebt (Senioren).
Ich möchte den Tag nicht vor dem Abend loben, aber es ist fast sicher, dass Beni seinen Lebensabend nicht im Tierheim verbringen muss sondern ein Körbchen in Köln bekommen wird.
Drückt ganz fest die Daumen.
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html?&cHash=ad199c728e&tx_veguestbook_pi1[pointer]=1[/Quote]






Hier noch was aus dem PHU-Gästebuch betreffs der CD:


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/4981944b7c.jpg

[Quote]Hallo an alle-Bitte unterstützt die Pfotenhilfe durch den Kauf der CD.Die Künstler sind wirklich gut und es ist auch eine schöne Geschenkidee,so ver bindet man zwei Dinge : tut GUtes und gibt GUtes.Die Künstler treten ohne Gage bei zwei Benefizkonzerten für die Pfotenhilfe auf und ich finde so ein Einsatz sollte gewürdigt werden.Nicht jeder würde so handeln.
Alles Liebe[/Quote]
[Quote]Hallo liebe HP-Besucher!!!

Habe da eine ganz tolle CD-Empfehlung für euch!!
Die Musik ist von der Gruppe ForTune und der Erlös (die CD kostet 12,5o + Porto) geht zum Teil an die PHU. Der Sänger ist nämlich auch Fellnasen-Adoptant und möchte auf dem Weg ein wenig helfen. Also los, helfen wir ihm dabei!!
Die Musikrichtung ist ein bisschen Elton John, ein bisschen BigBand, ein bisschen Jazz-Pop.Kurzum für jeden was dabei.
Bestellen könnt ihr die CD NUR bei Christine Hartung-Czaja(mail-Addy unter 'pfotenhilfe-team')
Und wenn euch die CD auch so gut gefällt wie mir:
am 27.o8. gibt es ein Benefiz-Konzert der Gruppe auf Sylt!!
Also schonmal Termin vormerken.[/Quote]
[Quote]Ich habe die CD erhalten, super. Ich war sehr postiv überrascht, wollte eigentlich nur den Tierschutzgedanken unterstützen und nun: ein ganz toller und abwechlungsreicher Sound !

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html[/Quote]
Hier nochmal Näheres dazu: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/startseite.html

unter "13.06.09 Musik für einen guten Zweck!"

- siehe auch ganz oben auf dieser Threadseite:
13.06.09 Musik für einen guten Zweck!

Zartbitter
23-06-2009, 19:50
Ich bitte nochmals um eine Zeitspende.

Auf der Seite der Pfotenhilfe Europa (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/) unter 'Aktionen' (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/aktionen.html) wird um eine Email an den Bürgermeister von Sitia auf Kreta gebeten (Textvorlage in Englisch und Griechisch liegen vor).
Es geht darin um Protest gegen die qualvolle Erhängung von 5 Hunden in Sitia, um die Strafverfolgung des Täters und um die Bedeutung des Tierschutzes auch für Griechenland.

Unter dem Aktionspunkt 'Volkssport auf Kreta: ERHÄNGEN?' (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/volkssport_auf_kreta_erhn.html) - ebenfalls bei der Pfotenhilfe Europa - geht es nicht nur um diesen konkreten Fall. Von dieser Seite aus gelangt man auf eine Petionsseite (http://www.thepetitionsite.com/2/greece-protect-your-animals-or-lose-your-tourists) von 'care2'.
Unter dem Bild von Leo kann man sich den kompletten Text der Petition durch Anklicken anzeigen lassen.

Bitte unterstützt diese beiden Aktionen, indem ihr teilnehmt.

Denn:

[QUOTE]Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. Spruch aus Afrika[/QUOTE]

Duese
23-06-2009, 22:32
Ich bin wieder zu doof.
Die E-mail an Herrn Kouroupakis kann ich nicht versenden.
Jedenfalls nicht an hinterlegte E-Mail Addi.
An wen hast du geschrieben?

Zartbitter
24-06-2009, 00:00
An die hinterlegte Email-Adresse:

[email protected]

Ich habe sie auch noch nicht zurückbekommen als unzustellbar. :nixweiss:

Duese
24-06-2009, 00:06
Ok, danke.
Mail ist draussen.
Auch eine von Heinz.

Zartbitter
24-06-2009, 03:23
Danke! :)

Dieses komische (phu), das auf der Site als Platzhalter für das @ steht, wandelte sich bei mir beim Anklicken in das @ um, so dass die Emailadresse in der Mail erschien wie oben angegeben. Frag mich nicht warum, ist aber so. ;)

Cat-lin
25-06-2009, 19:53
Huhu Ihr beiden! :wink:

habt Ihr hier Nachtwache gehalten? :)


Das ist so wichtig, ich zitier es nochmal:
[QUOTE=Zartbitter;22435870]Ich bitte nochmals um eine Zeitspende.

Auf der Seite der Pfotenhilfe Europa (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/) unter 'Aktionen' (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/aktionen.html) wird um eine Email an den Bürgermeister von Sitia auf Kreta gebeten (Textvorlage in Englisch und Griechisch liegen vor).
Es geht darin um Protest gegen die qualvolle Erhängung von 5 Hunden in Sitia, um die Strafverfolgung des Täters und um die Bedeutung des Tierschutzes auch für Griechenland.

Unter dem Aktionspunkt 'Volkssport auf Kreta: ERHÄNGEN?' (http://www.pfotenhilfe-europa.eu/volkssport_auf_kreta_erhn.html) - ebenfalls bei der Pfotenhilfe Europa - geht es nicht nur um diesen konkreten Fall. Von dieser Seite aus gelangt man auf eine Petionsseite (http://www.thepetitionsite.com/2/greece-protect-your-animals-or-lose-your-tourists) von 'care2'.
Unter dem Bild von Leo kann man sich den kompletten Text der Petition durch Anklicken anzeigen lassen.

Bitte unterstützt diese beiden Aktionen, indem ihr teilnehmt.

Denn:[Quote]Zitat:
Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. Spruch aus Afrika [/QUOTE] [/Quote]




Und hier mal wieder einige zum Mitfreuen aus dem Gästebuch:
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html

[Quote]Mittwoch, 24-06-09 19:50 Hermione, Anyoka, Taki...ich faß es nicht...das ist ist so wunderbar:-))) Diese unbeachteten Mäuse...Endlich haben auch sie es geschafft...Freue mich tierisch und wünsche den dazugehörigen Menschen alles Liebe... Habe mich auch für 2 Hunde von der PHU entschieden(Densy und Bajnok)...und es macht einfach nur Spaß...also es lohnt sich.... [/Quote]

Ein ehemaliger Schützling:
[Quote]Mittwoch, 24-06-09 20:44 Hej liebes PHU Team,
heute habe ich Geburtstag. Ich bin jetzt 4 ? Jahre alt geworden. Ich lebe seit zwei Jahren bei meiner Familie und das ist gut so, findet meine Familie auch!
Danke, dass Ihr mich damals gerettet habt.
Viele liebe "Geburtstagsgrüsse" an alle meine Mitreisenden von damals und natürlich an alle anderen auch
- yes we can -
Eure Cainy-Maus (Hurrican)[/Quote]

[Quote]Mittwoch, 24-06-09 08:37 Ach ist das schön und gleichzeitig so traurig.
Alom kommt zu mir und wird bald Rumo heißen. Jampec hat ein reserviert, Kisöreg, Piri und Ivan reisen nach Deutschland und ich muß fast weinen, weil sich immer noch niemand für die süße Anjoka interessiert. Wenn ich doch mehr Platz hätte :-(.
Da hilft nur weiter Lotto spielen und hoffen...[/Quote]



Und siehe da - noch am selben Tag wendet sich auch für Anyoka das Schicksal zum Besseren: :freu:
[Quote]Mittwoch, 24-06-09 15:45 Oh man, Anyoka auf Reiseliste, Jampec hat ein reserviert. Es reisen soviele Alteingesessene.

Hoffentlich springt keiner mehr vorher ab.

Drück sämtliche Daumen.

Besser kann`s garnicht sein. [/Quote]

[Quote]Mittwoch, 24-06-09 13:18 und noch eine Leserin, die vor Freude gleich umfällt: ABU hat ein"reserviert" stehen, ich bin sprachlos vor Freude .....

Bitte bitte liebes Schicksal, meine es gut mit ABU. An die zukünftigen "Eltern": Ich habe u.a. zwei blinde Hunde und es nie bereut, ihnen bei mir einen Lebensplatz gegeben zu haben, wäre nett wenn sie mich nach ankunft von ABU kontaktieren könnten..

Gott segne Sie..[/Quote]

Cat-lin
25-06-2009, 20:04
Leider gibt's auch wieder neue Notfälle :(

[Quote]Miki
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/1fa573bac7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/79a28e904d.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/b0c7526787.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/9fd59e30eb.jpg

grau-weißer Mischlingsrüde, geb. ca. 2004, Schulterhöhe: ca. 55 cm
geimpft, kastriert, gechipt

Update 23.6.2009Miki war immer unsichtbar. Obwohl er online aufzurufen war, blieb er unsichtbar. Niemand hat ihn bemerkt oder angeklickt, und nun steht er in den Schlagzeilen:

Es hat ein weiteres Opfer gegeben. Diesmal hat es Miki erwischt. Er wurde im Gehege schwer verletzt. Wir werden alles tun, damit er gut behandelt wird und überlebt!

Somit wird Miki zum Notfall.

Miki benötigt Hilfe. Wir brauchen Geld für den Tierarzt und die kommende Nachbehandlung. Miki ist schon so lange im Tierheim. Wir hoffen wirklich sehr, dass er diesen Überfall überlebt und das er vielleicht sogar endlich eine Chance erhält dem Tierheim zu entkommen.

Wenn Sie Miki ein liebevolles Zuhause geben möchten, dann melden sie sich bitte bei uns.

Wenn Sie Miki nicht aufnehmen können, aber unterstützen möchten, dann können Sie Pate werden und sich an den Behandlungskosten beteiligen. Jeder Euro zählt wieder einmal.

Danke.

Vorgeschichte: Miki irrte hungrig umher. Der große Rüde ist eher schüchtern und zurückhaltend. Vermutlich hat er noch nie ein Zuhause gehabt. Er kennt die Leine nicht und zieht sich eher zurück.

Miki, der hübsche Rüde, ist nicht mehr ganz jung mit seinen vier Jahren, aber zum alten Eisen gehört er noch lange nicht. Miki ist lernfähig und wird es Ihnen danken, wenn Sie sich für ihn entscheiden würden. Da sind wir ganz sicher.

Miki, der Zaghafte möchte mit auf die Reise nach Deutschland. Kastriert, gechipt und geimpft.

Update Juli 2008: Miki ist immer noch im Tierheim und wartet auf nette Menschen die ihm ein Zuhause schenken. Er ist eine besondere Schönheit mit rauhem Charme. Er würde sich sicher viel Mühe geben und immer versuchen Ihnen zu gefallen.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2849[/Quote]

Dazu im Gästebuch: [Quote]Mittwoch, 24-06-09 06:36 Hab grade Miki gesehen...hat denn jeder, der / die hier reinschreibt schon eine Patenschaft? Liebe Hundeleute, ich glaube daran, da es uns hier so gut geht, dass jeder im Monat doch ein paar Euros übrig hat!! Eine Naschitüte weniger für den eigenen Hund...:-) [/Quote]



Leider kein Einzelfall. :(
[Quote]Boy: Schäferhund Mischlingsrüde, Farbe: gelb mit schwarzer Decke, geb: 2008-01, Schulterhöhe: ca. 50cm
geimpft, kastriert, gechipt


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/8804f75874.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/9b6261e713.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/d5a51c3c16.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/fa3e6a742d.jpg

Update 12. 6.: Boy wurde ...am 8. 6., von den anderen Hunden angegriffen und schlimm erwischt. Er stand unter Schock und musste tierärztlich behandelt werden. Sie haben ihm neben vielen kleinen Verletzungen ein großes Loch in sein Hinterbein gebissen. Wir möchten Ihnen den Anblick des klaffenden Loches ersparen, aber weitere Fotos von der Wunde können auf Anfrage natürlich gesendet werden.

Boy hatte Glück im Unglück, betroffen sind "nur" die Haut, der Muskel und ein bisschen Sehne, aber kein Knochen. Er ist jetzt in der Krankenstation und erholt sich. Es geht ihm soweit gut, aber die Tierheimmitarbeiter sagen, er ist von dem Schock sehr erschöpft und momentan in einem bedauernswerten, psychischen Zustand. Er kann auf keinen Fall in absehbarer Zeit ins Gehege zurück, dazu fehlt ihm die Kraft. Er braucht ein Zuhause!

Die Vorgeschichte: Boy wurde am Flughafen gefunden. Er lief dort eine ganze Weile orientierungslos umher und hat sich nach einiger Zeit einem alten Mann angeschlossen. Vielleicht erinnerte dieser ihn an sein erst kürzlich verschollen gegangenes Herrchen. Wir mutmaßen, dass der Junghund einfach ausgesetzt wurde, weil man keine Verwendung mehr für ihn sah.

Boy war am Anfang von all den Eindrücken im Tierheim sehr verunsichert und hat sich erst mal ängstlich in sich selbst verkrochen. Inzwischen ist er aber schon ein bisschen aufgetaut und entpuppt sich als ganz lieber, freundlicher und menschenbezogener Hund. Er steht hoffnungsvoll schwanzwedelnd am Gitter und hüpft und springt, wenn man mit ihm spricht. Kuscheln findet er auch super.

Vielleicht ist der junge Kerl ja genau Ihr Hund? Gut, er ist nur einer unter vielen vielen Schäferhundmixen, aber haben Sie ihm mal in die schönen braunen Augen gesehen? Versprechen die nicht eine tolle Freundschaft, jede Menge Spaß und Hundeliebe?

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2817[/Quote]

Duese
27-06-2009, 22:33
http://www.canispro.de/index.php?page=tudor

siehe auch hier:
http://www.aerztefuertiere.de/

http://www.canispro.de/uploads/images/Zaragoza/Tudor/DSC00932.JPG

Zartbitter
29-06-2009, 14:37
Und nochmal die Bitte nach Unterstützung per Email durch die Pfotenhilfe Ungarn. (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/)

Hier (http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/aktuelle_meldung.html?&cHash=1dfbf668b0&tx_ttnews[backPid]=2&tx_ttnews[tt_news]=200) könnt ihr es nachlesen und findet auch die E-Mailadresse. Der vorgeschlagene Text liegt in Englisch und Rumänisch vor.

Es geht um Arad, eine rumänische Stadt, in der sich der Bürgermeister dafür ausgesprochen hat, die Streunerhunde zu erschießen, statt sich ihrer anzunehmen, sie zu kastrieren und bestenfalls in gute Hände zu vermitteln.

Cat-lin
29-06-2009, 19:53
Ich zitiere nochmal Deinen früheren Beitrag - damals hab ich die Seite auch als Startseite eingerichtet und freue mich, daß inzwischen schon einiges an Quadratmetern geschützer Regenwald dazugekommen ist.[QUOTE=Zartbitter;21726183]Mal etwas off-topic, aber weil hier ja viele achtsame Menschen reingucken.

Ich habe mir eine neue Suchmaschine als Startseite eingerichtet:

Forestle (http://de.forestle.org/)

Die Seite basiert auf der Yahoo-Suche. Mit jeder Suchanfrage wird 0,1 qm Regenwald unter Schutz gestellt. (Wie das funktioniert kann man auf der Seite nachlesen). Außerdem ist die Site selber CO2-neutral, weil für die aufgewendete Energie der Suchen, Zertifikate für erneuerbare Energien gekauft werden.

Ich bin sehr zufrieden mit den Suchergebnissen und halte es für eine denkbar einfache Art, sich ohne Aufwand nützlich zu engagieren.

Mal so als Anregung. ;)[/QUOTE]
Danke auch für Deinen hilfreichen und wichtigen Hinweis, eine E-Mail nach Arad, Rumänien zu schicken als Protest an den dortigen Bürgermeister, der Streunerhunde erschießen lassen will, anstatt sie kastrieren und vermitteln zu lassen!


@ Duese: Der arme Tudor! :( Hoffentlich wird er noch rechtzeitig gerettet.


Und hier nochmal eine Erinnerung für den armen - aber wie ich finde, wunderschönen! -Tequila. Seit über 2 Jahren ist er dort im Tierheim eingesperrt! :(
[Quote=Cat-lin]Dass es ausgerechnet solche liebe, umgängliche, sensible Geschöpfe trifft! :(

[Quote]Tequila

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/7af86c91f7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/e2bccd767e.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/1822b9587f.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/311fdbeadd.jpg

braun-schwarzer Collie-Mischlingsrüde, geb. ca. 2003, Schulterhöhe: ca. 50 cm
geimpft, kastriert, gechipt

update 07.Mai 2009

Tequila leidet sehr!!!! Nun wurde das sensible Tier auch noch das Opfer einer Beisserei und hat schlimme und schmerzende Verletzungen erlitten. (Bilder auf Anfrage)
Er wird tierärztlich behandelt, aber was er mindestens genauso dringend braucht, ist ein eigenes Zuhause, indem er sich richtig erholen kann, bei Menschen die ihn lieben und versorgen.
Wir machen uns große Sorgen um ihn, und hoffen so sehr, dass sich nun endlich jemand findet, der ihm ein sicheres Heim bietet.


26.03.2009 Tequila sitzt seit dem 15.03.2007 im Tierheim.

Man fand ihn streunend an der Straße und brachte ihn ins Tierheim.

Möglich ist, dass er wegen seiner Hauterkrankung ausgesetzt wurde.

Er wartet auf seine große Chance und es wäre wunderbar, wenn dieser schöne Hund endlich ein eigenes Zuhause bekommen würde. Er ist ein freundlicher, intelligenter und verträglicher Rüde, der ein angenehmes und liebevolles Plätzchen sehr zu schätzen wüsste. Bitte helfen Sie ihm und ermöglichen Sie ihm endlich ein anständiges Hundeleben.

Video: hier nach unten scrollen: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2615[/Quote]


Wo sind Tequilas Retter? (Die nächste Fahrt ist zum 20. Juni geplant - inzwischen schon verstrichen :(, die nächste steht am 18. Juli an - ob er diesmal endlich mit darf?)[/quote]

Cat-lin
29-06-2009, 20:11
Hier mal einiges zum Freuen und zur Ermutigung:

- Aus dem Gästebuch http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html
[Quote]Anoyka steht jetzt nicht nur auf der TL, sondern hat auch ein reserviert. Das ist toll.

Auch Tango steht wieder mit einem reserviert auf der Transportliste. Hoffentlich bleibt es dieses Mal aus so.[/Quote]
[Quote]Hallo Ihr Alle,
ich freue mich riesig auf Tango. Er kommt ja schon bald. Habe noch 3 ältere Hündinnen, die werden sich prima verstehen. 2 kommen aus Spanien , 1 aus der Ukraine. Wir sind international.
Liebe Grüße[/Quote]


Vermittelt http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/vermittelt.html
[Quote]Süti
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/af9e51bfc9.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/f12a6696ae.jpg

Liebe Süti,

so lange warst du im Tierheim und nie hat sich einer für dich interessiert. Jetzt bist du in deinem neuen Leben angekommen und kannst es immer noch nicht so ganz fassen. Ungläubig liegst du im Hof, denn ins Haus traust du dich noch nicht so richtig. Die Leine kennst du nicht und heute hast du dich zum ersten Mal auf die Decke gelegt und nicht wie bisher daneben. Wenn man dich ansprichst, wackelst du inzwischen mit dem Schwanz und freust dich und die ersten Schritte an der Leine hast du absolviert. Aber noch immer ist dieser Blick in deinen Augen. Dieser ungläubige Blick, der fortwährend fragt: Ist das jetzt alles meins? Soll das jetzt für immer so bleiben? Darf ich mich wirklich freuen?

Sanfte Süti, trau dich ruhig. Das ist jetzt dein Leben. Nimm es in die Pfoten und genieße es mit den beiden anderen Ungarn Csipi und Cindy (früher Madam).[/quote]

[Quote]Pumpus
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/d5496e523b.jpg

Lieber Pumpus,

man hatte dich ausgesetzt, weil man dich nicht mehr wollte. Das war dein Glück für ein neues Leben. Deine neuen Menschen haben dich auf unserer Seite entdeckt und für sie stand fest - du sollst ihr neues Familienmitglied werden.

Voller Fürsorge ließen sie dich auch gleich auf die Swiss Ranch bringen. Im Tierheim ging es dir nicht gut. Ängstlich und verdreckt verbrachtest du jeden Tag dort. Du verlorst dein Fell und deine nackte Haut war zu sehen. Aber deine Menschen haben dich mit ihrem Herzen gesehen und mit deinen wunder-schönen Augen hast du sie verzaubert. Deine Ankunft konnten sie kaum erwarten und du hast schnell gemerkt wie schön du es jetzt hast. Deine Angst ist fast ganz verschwunden und du hast dich schon prima eingelebt.

Deine neue Familie schwärmt von dir wie lieb und anhänglich du bist. Mit deinen neuen Hundefreunde tobst du schon im Garten als wärst du schon immer da gewesen.

Wir freuen uns sehr, lieber Pumpus, wie glücklich du in dieser kurzen Zeit geworden bist und wünschen dir und deiner ganzen Familie noch viele wunderbare gemeinsame Stunden.[/Quote]

[Quote]Berry jetzt Kaspar
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/3fdbd6cfe2.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/e0ca6188d7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/f2f1b87839.jpg Lieber Kaspar,

im Tierheim hast du dich so unwohl gefühlt. Man hat dir deinen Ekel vor dem kalten Schlamm und deine Traurigkeit über diesen Ort so sehr angesehen. Aber das ist jetzt alles vorbei, du hast es tatsächlich geschafft!

Du lebst jetzt zusammen mit Pauli, ehemals Nils, und dein Herrchen freut sich sehr, dass er endlich auch mal SEINEN Hund hat, der ihm abends das Ohr abschleckt, wenn er auf der Couch liegt... Das bist du nämlich. Und ein toller noch dazu. Du verträgst dich mit jedem, bist fröhlich und freundlich, ein lustiger Clown und verspielt und deinen Kumpel Pauli konntest du auch recht schnell von deinen Vorzügen überzeugen. Wir sind sehr froh, dass du es so gut getroffen hast und dass du dich so vorbildlich einfügst. [/Quote]

[Quote]Julcsi jetzt Julchen
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/794f889ca0.jpg
Liebes Julchen,

jetzt hast Du gut lachen. Du hast eine nette Familie gefunden, zwischen Feld, Wald und Wiesen. So viel Platz zum spielen und laufen. Offensichtlich ist man mit Dir in Ungarn nicht zaghaft umgegangen, denn vor dem Besen und alles was nach Stock aussieht hast Du Angst. Das wird aber langsam immer weniger und verkriechen braucht man sich nicht mehr.

In Deinem ganzen Leben hast Du wohl noch nie zuvor ein Leberwurstbrot zum Frühstück bekommen. Denn das hat Dich vor Begeisterung fast umgehauen. Liebes Julchen, Du hast alle Zeit der Welt und hast zudem noch einen alten Herren bei Dir, der Dir zeigen wird, das Du vor Niemandem mehr Angst haben musst.

Dein Herrchen durchlebt eine schwere Zeit und Du wirst ihm sicherlich beistehen und ganz viel Fröhlichkeit und Sonne ins Haus bringen. Alles erdenklich Gute für Dich und Deine Zweibeiner. Vielleicht sehen wir uns ja bald mal.

Bis dahin alles Liebe [/Quote]

[Quote]Gogó
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/4fdf8cd3bb.jpgLieber Gogó,

jetzt ist es passiert. Du hast ein Zuhause, ein richtiges Zuhause. Und es scheint, als gehörst Du schon immer dort hin.

Dein Frauchen war erst unsicher, ob Yolimar von Dir begeistert sein wird, aber alle Bedenken hast Du einfach weggespielt. Du bist genau das, was Dein Frauchen sich gewünscht hat. Ein lustiges Kerlchen mit dem sie lange Spaziergänge machen kann, der ausgiebig mit Yolimar tobt und dem die Ohren beim rennen nach hinten klappen ;-)

TomTom wäre sicher sehr glücklich, dass Du seinen Platz so lebenslustig ausfüllst. Du hältst ja nicht mal für ein Foto still. Von Herzen alles Gute für Dich und Deine neue Familie [/quote]

Cat-lin
30-06-2009, 20:57
Die sich bisher noch auf der "Schattenseite" befinden:

[Quote]Nagyapó
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/a45f19cad2.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/a4b63257f2.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/e152348f3e.jpg

Beiger Dackelrüde, geboren: ca. 1995,
geimpft und gechipt, ca. 35 cm

Armer kleiner alter Mann.

Ausgesetzt und nur mit knapper Not den fahrenden Autos entkommen landete er 14 bis 15 jährig im Tierheim.

Wir wissen nichts über seine Geschichte und können nur vermuten. Wahrscheinlich ist der Besitzer krank geworden oder verstorben und niemand hatte Lust sich um das alte Tier zu kümmern...leider kann uns Nagyapó nicht erzählen was geschehen ist.

Aber wir wissen, dass der arme alte Kerl nun vollkommen überfordert und todunglücklich im Tierheim sitzt und die Welt nicht mehr versteht.

Bitte, wer hat einen liebevollen Platz, ein kuscheilges Körbchen und ein paar Streicheleinheiten für diesen kleinen Rüden übrig?

Das Tierheim darf nicht seine letzte Station sein!!!

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2871[/Quote]


[Quote]Tessa


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/fb9f344cd8.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/30f753106f.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/a9572d1153.jpg

Schwarzweiße Dackel-Mischlingshündin, geboren: ca. 2007
geimpft, kastriert, gechipt, Schulterhöhe: ca. 30cm

Die kleine Hündin Tessa hat man beim Streunen auf der Strasse gefunden und ins Tierheim gebracht. Dort hat sie die Quarantänezeit gut hinter sich gebracht, aber sobald sie in eines der großen Gehege umgezogen ist mit anderen und größeren Hunden, ist Tesa das Opfer einer Beisserei geworden - und somit ein Notfall.

Die kleine Hündin sitzt nun in einem anderen Gehege mit weniger und vielleicht auch netteren Hunden. Letztlich ist es aber nur eine Frage der Zeit, wann wieder Aggression entsteht und erfahrungsgemäß sind die kleinen Hunde am ehesten Opfer.

Tessa möchte und muss raus! Raus aus der Hitze und raus aus dem Dreck! Und raus aus der täglichen Gefahr!

Sie ist eine freundliche und zutrauliche kleinen Hündin, die nicht weiß wie ihr geschieht und die nichts Anderes braucht als einen nettes Zuhause. Tessa ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert und wenn Sie sie zu sich nehmen möchten, dann könnte sie schon bald auf die Reise gehen.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2873[/Quote]

[Quote]Lasszó
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/c96b48ec81.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/b5c6c0ed16.jpeg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/f8de021645.jpg

Schwarzer Mischlingsrüde, geboren: ca. 2002
geimpft, kastriert, gechipt, Schulterhöhe: 45 cm

Sie schauen mich an? Wirklich? Ich bin jetzt einer von "ihnen": Schwarz, nicht mehr der jüngste, auf einem Auge blind, allein... es gibt Tausende von uns. Wir sind die Unsichtbaren, niemand sieht uns. Wir warten...Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr...bis wir schliesslich nur noch auf den Tod warten.

Ich war nicht immer einer von "ihnen". Ich hatte ein Herrchen, wurde geliebt und versorgt. Als er starb brachte man mich hierher, das war vor einem Jahr. Und da begann die Zeit des Wartens...

Wenn Sie mich sehen, mein Name ist Lasszó. Ich brauche nicht viel, ein trockenes Plätzchen, Futter, vielleicht ab und zu einen liebevollen Blick und eine streichelnde Hand. Aber zu geben habe ich viel, ein grosses Hundeherz voller Liebe, ehrliche Freundschaft und Treue bis ans Ende meiner Tage.

Lasszó wartet auf einen besonderen Menschen, seinen, einen der ihn sieht, die Trauer und die Sehnsucht in seinen Augen. Er ist ein schüchterner und zurückhaltender Hund, der leider auf Grund dessen von den anderen gemobbt wird.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2658[/Quote]

Ein Leidensgenosse von Lasszó:
[Quote]Guru
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/7d3b20ea4d.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/001c56bb8d.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/6a1c189a09.jpg

Schwarzer Mischlingsrüde, geboren: ca. 2007
geimpft, kastriert, gechipt, Schulterhöhe: ca. 50cm

Haben Sie eigentlich schon einen Guru? - Wie, was?? - Sie stehn nicht auf Tantra, Räucherstäbchen und so´n Zeugs??? Aber vom Kamasutra haben Sie schon mal gehört ... naja

Das hier ist Ihre Chance! Ein eigener Guru, ganz für Sie alleine. Den müssen Sie nicht mit 150 anderen Menschen in roten Wallekleidern teilen, er fordert auch nicht Ihre Ersparnisse ein und da er selbst keinen Yogasitz beherrscht, kommen Sie auch ohne schwere Verletzungen davon!

Guru ist ein netter, schüchterner und teils auch schon ängstlicher Rüde. Er möchte gerne Kontakt zu Menschen haben und sein ganzes Vertrauen schenken, aber bisher hindert ihn seine unschöne Lebensgeschichte daran. Was genau ihm widerfahren ist, wissen wir nicht, weil der liebe Rüde beim Streunen aufgegriffen wurde, aber besonders nett war sein bisheriges Leben nicht.

Wir möchten schnell einen Platz für ihn finden, an dem er all seine schlechten Erfahrungen vergessen und als neuer Hund wiedergeboren werden kann. Bestimmt ist er gutes Karma für SIE! Rufen Sie doch einfach an!

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2643[/Quote]
Nach Black...

... nun White:
[Quote]Titán
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/02f178e4b8.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/58b65f0527.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/f54eb0d099.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/6c3e944f97.jpg

Weiße Mischlingshündin, geboren: ca. 2003,
geimpft, kastriert, gechipt, Schulterhöhe: ca. 50cm

Titán. Anders, als der Name vermuten lässt, kein bulliger Rüde, sondern eine zarte Hündin. Titán ist schon sehr lange im Tierheim. Genaugenommen seit sie am 16. 11. 2007 aus schlechter (noch schlechterer) Haltung befreit wurde. Was davor war können wir jetzt nicht mehr nachvollziehen.

Titán war lange im ungarischen Backend unsichtbar, es gab nur ein Foto, auf dem ihr Maul mit einem Strick zugebunden war. Sie galt als bissig und unvermittelbar. Dass auch sie nur Panik hatte wurde nirgendwo vermerkt.

Ende letzten Jahres wurde Titán krank und kam für ein paar Tage in den Genuss der Krankenstation. Im täglichen Kontakt stellten die Pfleger fest, dass die böse Titán ja gar nicht böse und bissig ist. Endlich endlich ist sie nicht mehr unsichtbar und das scheußliche Strickfoto ist auch ersetzt. Titán ist jetzt nämlich nur noch "ängstlich".

Prima, das sollte doch hinzukriegen sein, oder? Titán hat schon viel zu viel Zeit verloren. Sie soll jetzt endlich ihre Chance kriegen. Gesucht werden erfahrene, einfühlsame Menschen mit einer Vorliebe für Dumboohren, ein bisschen Herz und Geduld. Wir sind uns sicher, dass Titán ihre Chance nutzen und sich zu einem tollen Hingucker entwickeln wird.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2461[/Quote]



[Quote]Pitty


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/d245715578.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/5228bdbf75.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/2f5270c4f0.jpg
Als sie ins Tierheim kam, sah sie so aus:
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/72ceea2b60.jpg
Sie war total fertig und völlig erschöpft. Sie mußte höllische Schmerzen aushalten und die Wunden waren total entzündet und vereitert. Statt Medikamente und Fürsorge erlebte die Hündin nur, wie man sie aussetzte und einfach entsorgte.

Braune Mischlingshündin, geboren: ca. 2006
geimpft und gechipt, Schulterhöhe: ca. 50 cm (kein Anlagehund)

Update 17.5.2009

Pittys Behandlung hat wahre Wunder vollbracht. Die Hündin ist auf einem guten Weg und ihre Lebensgeister sind wieder erwacht. Sie schaut wieder mit offenen Augen in die Welt und wir sind dankbar und glücklich, dass es ihr besser geht.

Herzlichen Dank Allen, die geholfen haben. Den Paten, den Spendern und den Menschen, die Pitty bisher liebevoll versorgt haben. Und wir hoffen wirklich sehr, dass wir die Behandlung weiterführen können. Wir hoffen sehr, das es bald ein liebevolles Zuhause gibt für die tapfere Hündin. Denn Liebe und Streicheleinheiten haben nachweislich sehr großen Einfluß auf die Heilung. Wenn Pitty eine Chance hat in Ihrem Leben, dann melden Sie sich bitte bei uns.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2526[/Quote]

Cat-lin
02-07-2009, 12:46
Wieder zwei glücklich Angekommene :)

[Quote]Mittwoch, 01-07-09 19:28
Hallo ihr Lieben,

Angyal ist jetzt bei uns angekommen, und ich weiß nicht, wie wir bisher ohne sie sein konnten. Nicht eine Sekunde haben wir es bisher bereut sie zu uns zu nehmen.


http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/030ae5a46c.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/96c1d7d18d.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/4a36a19d6a.jpg
http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/2414

Sie kommt super mit ihren beiden Spielgefährten Holly und Jerry aus. Sie läuft schon ohne Leine und ist zu meinem zweiten Schatten geworden. Sie kann gar nicht genug vom streicheln und kuscheln bekommen.

Ich wünschte mir, daß viele der Hunde auf eurer Seite endlich ein zuhause finden, in dem sie so geliebt werden wie Angyal von uns. Macht weiter so, eure Arbeit ist sehr wichtig.

Danke an alle, die dafür gesorgt haben, daß wir unsere Süße haben durften.

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html[/Quote]

[Quote]Huba jetzt Aaron

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/89dc41f0b7.jpg http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/0bb771bfe0.jpg

Lieber Aaron, du feengleiches Hundewesen,

du wurdest in Ungarn beschlagnahmt, weil dein Herrchen dich schwer misshandelt hat. Du hattest bei deiner Ankunft im Tierheim überall offene Wunden, unter anderem ein großes klaffendes Loch auf dem Kopf. Dann der Tierheimstress, der Lärm, Gestank, der Schlamm, Nässe und Kälte... All das ist nichts für einen zarten Windhund....

Ein bisschen hat es dann doch noch gedauert, bis deine Familie dich endlich entdeckt hat, aber endlich war sie da. Sie hatte schon mal einen ungarischen Windhund, der dir recht ähnlich sah und so durftest du schnell auf die Swiss Ranch ziehen und deine Koffer packen. Nun liegst du im allerweichsten Kuschelkörbchen und genießt dein neues Leben. Mit der vorhandenen Franzi klappt auch alles prima.

Lieber Aaron, ich freue mich dass du es so gut getroffen hast und wünsche dir ein langes, glückliches
Windhundeleben

http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/vermittelt.html[/Quote]

Duese
04-07-2009, 21:50
Nelly sucht dringend Paten:
http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?idcat=102

http://tsv-neuss.de/cms/upload/Patenschaften/Paten-Nelly-HP.jpg

http://tsv-neuss.de/cms/front_content.php?idcat=102

Zartbitter
05-07-2009, 22:25
Duese hat mir Geld aus dem Portemonnaie gezogen. :o

Ich war heut im Konzert und war ganz plötzlich eingeladen. Den gesparten Eintritt überweise ich gleich.

Duese
05-07-2009, 23:00
:freu:

Du bist toll! :wub:
Dafür hab ich gestern ein Paket nach Neuss geschickt. :freu:

Zartbitter
05-07-2009, 23:17
Mit Paketen ist es bei mir im Moment nicht so dolle.

Nachdem erst mein Wohnzimmer wie das Zentrallager vom Roten Kreuz aussah, und ich ein Hermes-L-Paket nach dem anderen aus dem Haus gekarrt habe, ist mir momentan der Nachschub abgerissen. Aber ich habe die ganzen Vorräte und Halden eben abgebaut. :nixweiss:

Jetzt steht hier noch ein großer Karton mit Reinigungsmitteln von der Grünen Seife über Putzschwämme, Müllbeutel und Küchenrollen. Das stock ich bei jedem Einkauf etwas auf. Da mach ich dann irgendwann drei Pakete draus für Kecskemet, Bubastis und Celestynow.

Cat-lin
06-07-2009, 12:09
[QUOTE=Zartbitter;22602790]Duese hat mir Geld aus dem Portemonnaie gezogen. :o

Ich war heut im Konzert und war ganz plötzlich eingeladen. Den gesparten Eintritt überweise ich gleich.[/QUOTE]
[QUOTE=Duese;22603416]:freu:

Du bist toll! :wub:
Dafür hab ich gestern ein Paket nach Neuss geschickt. :freu:[/QUOTE]
:freu: Da schließ ich mich an und gebe das Kompliment auch an Dich weiter! :knuddel:

Ich hab mir jetzt auch die Bankverbindung für Nellys Unterstützung aufgeschrieben.
Wenigstens hab ich mal wieder was bei Ebay verkauft, aber es war nicht so dolle - vielleicht liegt's auch an der Ferienzeit.
[QUOTE=Zartbitter;22603731]Mit Paketen ist es bei mir im Moment nicht so dolle.

Nachdem erst mein Wohnzimmer wie das Zentrallager vom Roten Kreuz aussah, und ich ein Hermes-L-Paket nach dem anderen aus dem Haus gekarrt habe, ist mir momentan der Nachschub abgerissen. Aber ich habe die ganzen Vorräte und Halden eben abgebaut. :nixweiss:

Jetzt steht hier noch ein großer Karton mit Reinigungsmitteln von der Grünen Seife über Putzschwämme, Müllbeutel und Küchenrollen. Das stock ich bei jedem Einkauf etwas auf. Da mach ich dann irgendwann drei Pakete draus für Kecskemet, Bubastis und Celestynow.[/QUOTE]
Ist doch toll, daß Du alles abgebaut und dorthin geschickt hast, wo es gebraucht wird! :ja:
Bei mir sammelt es sich auch schon wieder, aber da immer noch was kommt - und ich mal einen großen Karton (ich wollte ja im Supermarkt fragen. :maso: ) zum Verstauen brauche, habe ich nach dem Mammutpaket noch nicht wieder eines fertiggepackt.
Vielleicht kann ich auch einiges beim nächsten Pfotentreffen mitgeben - ist allerdings erst im September - wenn wieder welche hier vorbeifahren und es netterweise mitnehmen.

Alle Freunde und Interessenten sind übrigens herzlich eingeladen!
http://pfotenhilfe-ungarn.de/203
[Quote]Liebe Tierfreunde,

hier ist sie, die Einladung zum 3. Pfotentreffen. Natürlich möchten wir uns auch in diesem Jahr wieder mit allen neuen und alten Übernehmern, Hunden, Freunden und Interessierten treffen und einen schönen Tag verbringen.

Das Treffen findet wie gewohnt in Eggebek statt und zwar am 05.09.2009 ab 10:00 Uhr.

Die Einladung und Wegbeschreibung können herunter geladen werden.

Alle Adoptanten (mit angegebener Mailadresse) bekommen noch eine Einladung zugeschickt.

Wir freuen uns sehr auf Euch und hoffen, viele ehemalige Schützlinge wieder zu sehen.

Euer Pfotenhilfe-Ungarn-Team[/Quote]

@ Duese: Hast Du denn nun endlich zufriedenstellende Antwort von dort bekommen?





Bei Bubastis ist wegen Platznot Aufnahmestop!

Dringend werden auch weitere große Hundetransportboxen gebraucht - und natürlich auch Futter für die vielen hungrigen Mägen.
[Quote]6.7.2009 Halbzeit!


http://bubastis.at/news/090706halbzeit/muzn090705.jpg

die ersten 6 monate dieses jahres sind vergangen und wir haben eine zwischenbilanz

vom 1.1.2009 bis 30.6.2009 haben insgesamt 146 katzen und 41 hunde einen unterschlupf bei uns gefunden

insgesamt kamen 65 katzen aus der tötungsdeponie soprons, wovon 22 vermittelt, 4 verstorben, 5 auf pflegestellen und 34 noch im tierheim warten

aus kecskemet kamen insgesamt 58 katzen, davon wurden 19 vermittelt, 15 sind verstorben, 4 wurden auf pflegestellen untergebracht und 20 warten noch im tierheim

insgesamt kamen 23 katzen von privaten plätzen zu uns, davon wurden 7 vermittelt, 4 gingen zurück und 12 warten noch im tierheim

von unseren hunden kamen 14 von der tötungsdeponie aus sopron, 10 aus kecskemet und 15 wurden von privatpersonen abgegeben

insgesamt wurden 22 hunde vermittelt, 6 hunde sind verstorben, 1 hund befindet sich auf einer pflegestelle und 12 warten noch im tierheim



das zweite halbjahr hat mit 22 katzen und 1 hund aus der tötungsdeponie begonnen

zur zeit befinden sich insgesamt 88 katzen und 13 hunde bei uns



aus platzgründen können wir vorerst keine weiteren katzen aus kecskemet aufnehmen

wir bedanken uns bei allen spendern und beteiligten für die bisherige unterstützung!

http://bubastis.at/indexde.html


http://bubastis.at/news/090706halbzeit/dep090701.jpg[/Quote]


Aus dem Bubastis-Gästebuch[Quote]22.6.09 hallo,
hab mich hier ja noch gar nicht verewigt...

also mein saphir ist der dankbarste kater überhaupt... so brav und kuschelt mit jeden... und eine kleine kugel geworden (naja 5 kg geht ja noch)

freue mich schon auf die kleinen, die ja bald bei mir wohnen werden :)

finde ich toll marina, wie du dich so einsetzt und alles tust. dickes lob! weiter so!


19.6.09 Liebes Bubasti Team,

ich bewundere den Einsatz von euch ,es ist sicher nicht leicht, wenn man all die kranken Katzen u.Hunde ansieht die zu euch kommen. Mir sind die Tränen gekommen bei den Fotos der letzten Lieferung. Ich habe mir vorgenommen jedes Monat einen Betrag an euch zu übersenden,das dieses Leid ein bißchen gelindert wird :)

Alles Gute weiterhin


18.6.09 Hallo Ihr Lieben,

nun sind wir schon seit 10 Tagen bei unserer neuen Dosenöffnerfamilie. Die ist super und uns geht es wirklich gut, wir spielen, fressen, schlafen und haben großen Spass.
Doch irgendwie sind diese Menschen schon ein wenig begriffsstützig. Hat doch 10 Tage gedauert, dass sie merken dass "Harry" ein Mädchen ist. Na ja kann ich gut verstehen, ihre Schönheit und Grazie hat mich ja auch gleich beeindruckt (naja ich musste ja nicht nachschauen :-). Jetzt heißt sie Bastet, die schwarze Katzengöttin, die in Bubastis verehrt wurde.
Ja, auch ich wurde geadelt und darf mich nun Lord Alfred nennen - wie nobel! Trotzdem vergesse ich nicht woher ich stamme und wer mir ein schönes Leben ermöglicht hat. Ich lasse mir täglich von Frauchen eure Homepage-News erzählen und freue mich über eure tolle Arbeit. Ich umarme und grüße noch Fr. Ruschitzka (diesmal ohne Krallen) und wünsche euch allen noch viel Erfolg und gute Plätze für die anderen Vierpfoter.

Lord Alfred

http://bubastis.at/indexde.html[/Quote]

Zartbitter
06-07-2009, 12:30
[QUOTE=Cat-lin;22608054]Wenigstens hab ich mal wieder was bei Ebay verkauft, aber es war nicht so dolle - vielleicht liegt's auch an der Ferienzeit.[/QUOTE]
Meine kürzlich ausgelaufenen letzten Ebay-Auktionen waren sehr enttäuschend. :rolleyes: Aber es liegt wohl wirklich an der Jahreszeit. Entweder sind die Leute im Urlaub, oder sie verbringen die Abende bei gutem Wetter draußen.

Aber man kann doch auch nicht bis zum Winter warten, bis man verkauft und wieder Geld reinkommt. Jetzt ist doch die Kittenzeit, wo alle überlastet sind und Geld brauchen. :(

Die Bubastis-Bilanz finde ich sehr interessant. Zum Glück scheint die Vermittlung ja gar nicht schlecht zu laufen bei ihnen.* Drücken wir ihnen die Daumen für die nächste Zukunft.


*Schaut man sich die Todeszahlen an, ist es allerdings erschreckend, in welchem Zustand viele Tiere dort anzukommen scheinen.

Cat-lin
07-07-2009, 13:56
@ Zartbitter: Vielleicht liegt das mit Ebay echt an den Ferien. Auffallenderweise wohnen alle, die jetzt gekauft haben, in meiner Heimat, wo gerade noch keine Ferien sind.


Zur Bubastis-Bilanz: Wenn man sieht, in welch erschreckendem Zustand manche, gerade auch junge Kätzchen sind, wenn sie dort ankommen - und eher dem Tod als dem Leben nahe scheinen, ist es fast noch ein Wunder, daß es doch immerhin viele von ihnen schaffen.


Hier nochmal was Erfreuliches aus dem Gästebuch:

[Quote]23.6.09 Liebes Bubastis-Team!

Ich danke euch sehr für meinen lieben Kater Gunn (ehem. Patirck) und Mogli. Die beiden werden schon mutiger. Sie fressen gaanz brav und haben immer brav ins Kistchen gemacht. Sie sind wirklich gut erzogen :)

Ich bewundere eure Arbeit und werde weiterhin allen Leuten, die sich ein Tier nehmen wollen, eure Homepageadresse geben.

Ein ganz dickes Lob an euch!

Liebe Grüße

http://bubastis.at/indexde.html[/Quote]
[Quote]2.7.09
Quinn & Pete wollten hier im Gästebuch ihren Pfotenabdruck hinterlassen ;-) Nach knapp einer Woche haben sich die beiden kleinen Racker schon super bei uns eingelebt und wir könnten es uns gar nicht mehr ohne die beiden vorstellen :-)

Vielen lieben Dank für alles was Du für die vielen Mietzen tust, alles Liebe
http://bubastis.at/indexde.html
[/Quote]

Cat-lin
07-07-2009, 23:11
@ Duese: So, vorhin war ich auf der Bank und hab für Nelly was überwiesen.

:freu: [Quote]Apóka jetzt Opa Fiete
http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/ae1c53b4ec.jpg

Mein lieber Fiete,
als B. im Mai mit mir in der Krankenstation unterwegs war und mir Dich zeigte, hat es mich so richtig getroffen.
Du hast einfach nur zusammengerollt dagelegen und nicht einmal den Kopf gehoben, als wir uns näherten.

Deine Besitzer hatten Dich ins Tierheim zum Einschläfern gebracht und Du wirktest, als ob Du einfach sterben wirst.

Gabor vollbrachte ein Boxenwunder und so haben wir Dich kurzerhand mitgenommen.
Und eigentlich solltest Du bei uns nur erstmal zum Päppeln einziehen, weil wir auch befürchteten, das es Dir zu wuselig hier ist.

Ziemlich schnell stellte sich dann hier heraus, dass Du noch voller Lebenslsut steckst, vor allen Dingen, wenn die Katzen in der Nähe sind.
Bei unseren anderen Mitbewohner hast Du Narrenfreiheit. Egal, ob Du in allen Körben "Probeliegen" machst, beim Füttern bei allen mal rumnaschst oder nachts gegen 3.00 Uhr Deine Bellattacken bekommst.

Fiete, Du bringst viel Freude und Lachen mit in unser Leben. Spaziergänge machst Du nur, wenn Du willst, an der Leine läufst Du überhaupt nicht, schmusen kannst Du stundenlang und mit einem dicken Lachen im Gesicht hüpfst Du auch mal über Wiesen.

Meinen Teamkolleginnen war es schon länger klar, dass ich wieder mal ein Pflegestellenversager bin und nun ist es offiziell.
Süßer, wir freuen uns auf ein hoffentlich noch langes, gemeinsames Leben.http://pfotenhilfe-ungarn.de/vermittelt.html[/Quote]


Wo gibt es solche Menschen für ihn?
[Quote]Bela

http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/9dfab2a42b.jpg http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/23813f433b.jpg http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/9d40a96fca.jpg
schwarz-brauner altdeutscher Schäferhundrüde, geboren: geb. ca. 2000
gejimpft, gechipt, Schulterhöhe: ca. 65 cm

Bela ist ein lieber und verträglicher Rüde, der es nicht gut gehabt haben kann. Ausgesetzt und sich selbst überlassen irrte er umher.

Er leidet unter einer Autoimmunerkrankung, die wahrscheinlich lebenslang behandelt werden muss. Seine ehemaligen Besitzer haben sich nie die Mühe gemacht ihn versorgen zu lassen. Zur Zeit hat er viele offene Wunden und Infektionen. Anfangs sah man es gar nicht so deutlich, es fielen nur die eitrigen Augen auf, aber dann bemerkte man, dass das Fell auf dem Nasenrücken nur durch Wundsekret aneinander haftet, und man reinigte es erstmal ordentlich. Der heisse ungarische Sommer und die vielen Fliegen sind für den Senior eine echte Tortur.

Momentan bekommt er Cortison und er wird ausschließlich im Schatten gehalten, da er die Sonne überhaupt nicht verträgt und die Wunden nicht den UV Strahlen ausgesetzt werden dürfen.

Bela muss dringend in Deutschland behandelt werden. Dafür brauchen wir Ihre finanzielle Unterstützung.

Bitte helfen Sie Bela. http://pfotenhilfe-ungarn.de/2909[/Quote]
Dazu im Gästebuch:
[Quote]6.7.09 14:52 Uhr
zu bela möchte ich noch sagen (senior), dass eine autoimmunerkrankung auch immer wesentliche psychische komponenten hat und sich die lage deutlich bessern kann, wenn er hier umsorgt und geliebt wird.
bei einer autoimmunerkrankung hilft nicht selten eine homöopathische behandlung wesentlich besser als eine allopathische. eine meiner katzen hat eine autoimmunerkrankung restlos ausgeheilt und wurde homöopathisch behandelt, statt wie empfohlen, mit lebenslangem cortison. meine katze strotzt jetzt so vor gesundheit und ich gehe davon aus, dass ihre krankheit durch ein trauma ausgelöst wurde (sie verlor ihr hinterbeinchen durch gewalt).

ein tier unter den lebensumständen wie in ungarn, kann sich eine autoimmunerkrankung dort nicht bessern, deshalb ist es so wichtig, dass bela dort wegkommt, bevor es noch schlimmer bei ihm wird.

nur mut, die haut ist ein spiegel der seele, daher wundert mich seine krankheit nicht.
vielleicht kriegt er ja schnell die chance, dass er hier her kommen kann. vielleicht zu einer homöopathin als zuhause? das wäre doch eine tolle werbung, wenn er dann wieder gesund ist. ;-)

meine daumen sind auch für die vergessenen gedrückt, damit sie nicht auf der liste der verstorbenen enden.

alles gute für die nächste fahrt! http://pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html?&cHash=ad199c728e&tx_veguestbook_pi1[/Quote]


Und für ihn?
[Quote]Roli
http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/26fcab874a.jpg http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/37315047e7.jpg http://pfotenhilfe-ungarn.de/typo3temp/pics/342f2bd53e.jpg

schwarzer Mischlingsrüde, geboren: ca. 2001
geimpft, Schulterhöhe: ca. 55 cm

Haben Sie ein Herz und Platz für Große, Alte, Schwarze, Blinde?????

Dann unbedingt weiterlesen!

Der ehemalige Besitzer dieses freundlichen Hundes hatte kein Herz für ihn. Er wurde einfach ausgesetzt. Um seinen Hals trug er noch das Halsband mit Karabinerhaken, als er hilflos umherirrte.

Was muß diese hübsche Kerl für Ängste ausgestanden haben. Sehr wahrscheinlich kannte er nur ein Leben an der Kette und plötzlich wurde er mit Umweltreizen überflutet.

Wegen seiner Blindheit lebt er in einem Einzelgehege zu seinem Schutz. Doch für viele ist diese gutgemeinte und überlebenswichtige Isolation mit Isolationshaft gleichzusetzen.

Und der liebe Hundemann genießt es, NICHT allein zu sein. Er mag die menschliche Gesellschaft. Wie es mit seinen Artgenossen steht, können wir zur Zeit noch nicht sagen.

Erstmal muß er sich von seiner Odyssee erholen.

Wir hoffen, das sein Schutzengel heute nacht an der Tür klopft, an der er ein Zuhause finden soll. Bitte lauschen Sie ganz genau heute Nacht!

http://pfotenhilfe-ungarn.de/2598[/Quote]


Nur stellvertretend für viele einzigartige und liebenswerte Hunde dort!

Duese
07-07-2009, 23:28
[QUOTE]@ Duese: So, vorhin war ich auf der Bank und hab für Nelly was überwiesen.[/QUOTE]

Super! :freu: