PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winterhasser aller Länder, vereinigt Euch!


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Avantage
20-12-2010, 17:28
[QUOTE=Joce;30002483]basler sind eh bissl komisch :zahn:[/QUOTE]

Och, jetzt auch noch ein Zürcher im Thread, das kann nichts Gutes verheissen. :zahn:

Ihr seid doch nur neidisch, weil wir euch im Fussball so klar den Rang ablaufen. :sumo:

lorimalla
20-12-2010, 17:34
Ich weiß, ich bin entweder eine Masochistin oder schlicht ein Depp.
Ich glaube mittlerweile auch, dass du, Avantage, diese Postings aus gelebtem Sadismus heraus schreibst.

Zuerst klammerst du dich an einen einzigen User, der ein einziges Mal das Argument mit einem Hobby gebracht hat.
Dann klammerst du dich an das häufig erwähnte "Schneeschippen", als wären niemals andere, wesentlich gewichtigere Argumente genannt worden.

Das ist bösartig. Du WILLST hier aufmischen, du willst nicht bekehren. Du willst die Leute ärgern, vielleicht hast du nur Langeweile, ich will dir nicht einmal mehr unterstellen (könnte ich aber durchaus, und ich läge wohl richtig).

Hier wurden EXISTENTIELLE Nöte und Probleme beschrieben.
Wenn jemand nicht mehr sein Brot erwerben kann, ist das mehr als lästig und mehr als "naja, such dir halt ein anderes Hobby".
Wenn jemand an Weihnachten mutterseelenallein da hockt, weil er nicht zu seinen Lieben kommt, ist das mehr als "brauchste halt mehr innere Einkehr".
Wenn Menschen ganz generell vor sich hin vegetieren, weil sich niemand mehr um sie kümmern kann, weil sie schlicht nicht mehr erreichbar sind und sie ihre wenigen sozialen Verbindungspunkte auch nicht mehr ansteuern können, ist es traurig, und mit Sicherheit keine Frage der inneren Einstellung.

Ich weiß, wovon ich rede, meine Mutter ist schwer behindert, ihr Weihnachtstreffen, auf das sie sich das ganze Jahr gefreut hatte, wurde abgesagt. Wie oft hatte sie in diesem Jahr was zum freuen? Lass mich nachdenken. Ach ja, wir waren einmal im Kino.

Und wenn DU dann - und das war für mich wirklich der absolute, ungekrönte Höhepunkt des Egozentrismus, der gelebten Scheißhaftigkeit: hier rein trabst und grinsend erklärst, dass dort wo DU (dududududu) lebst, die Winter ja so fabelhaft milde sind.... dann könnte ich ausrasten.

Hier hat mal jemand gefragt, wieso du das machst. Bösartigkeit, sage ich.

Joce
20-12-2010, 17:39
uuuuuuuuuuuuuuuuuh ............





und zum thema fussball: kratzt mich nich :zahn: ich bin ne frau



ich finde auch wir hier können gar nich so mitreden was es heisst den winter wirklich zu hassen(ausser wegen der kälte)... den solche mengen an schnee wie in D hatten wir doch hier in der schweiz im unterland noch nie.. ok evt wünschen wir uns mal solche mengen zu haben, aber ich glaube s wird nich lange ne freude sein

Avantage
20-12-2010, 17:52
[QUOTE=lorimalla;30002637]Ich weiß, ich bin entweder eine Masochistin oder schlicht ein Depp.
Ich glaube mittlerweile auch, dass du, Avantage, diese Postings aus gelebtem Sadismus heraus schreibst.

Zuerst klammerst du dich an einen einzigen User, der ein einziges Mal das Argument mit einem Hobby gebracht hat.
Dann klammerst du dich an das häufig erwähnte "Schneeschippen", als wären niemals andere, wesentlich gewichtigere Argumente genannt worden.

Das ist bösartig. Du WILLST hier aufmischen, du willst nicht bekehren. Du willst die Leute ärgern, vielleicht hast du nur Langeweile, ich will dir nicht einmal mehr unterstellen (könnte ich aber durchaus, und ich läge wohl richtig).

Hier wurden EXISTENTIELLE Nöte und Probleme beschrieben.
Wenn jemand nicht mehr sein Brot erwerben kann, ist das mehr als lästig und mehr als "naja, such dir halt ein anderes Hobby".
Wenn jemand an Weihnachten mutterseelenallein da hockt, weil er nicht zu seinen Lieben kommt, ist das mehr als "brauchste halt mehr innere Einkehr".
Wenn Menschen ganz generell vor sich hin vegetieren, weil sich niemand mehr um sie kümmern kann, weil sie schlicht nicht mehr erreichbar sind und sie ihre wenigen sozialen Verbindungspunkte auch nicht mehr ansteuern können, ist es traurig, und mit Sicherheit keine Frage der inneren Einstellung.

Ich weiß, wovon ich rede, meine Mutter ist schwer behindert, ihr Weihnachtstreffen, auf das sie sich das ganze Jahr gefreut hatte, wurde abgesagt. Wie oft hatte sie in diesem Jahr was zum freuen? Lass mich nachdenken. Ach ja, wir waren einmal im Kino.

Und wenn DU dann - und das war für mich wirklich der absolute, ungekrönte Höhepunkt des Egozentrismus, der gelebten Scheißhaftigkeit: hier rein trabst und grinsend erklärst, dass dort wo DU (dududududu) lebst, die Winter ja so fabelhaft milde sind.... dann könnte ich ausrasten.

Hier hat mal jemand gefragt, wieso du das machst. Bösartigkeit, sage ich.[/QUOTE]


Frage? Hab ich mich über irgendwelche Leute, die hier über existentielle Nöte berichteten mokiert oder sie nicht ernstgenommen? Sowas würde ich nie tun, täte ich das wäre ich in der Tat eine Sadistin.

Einen gewissen Realitätssinn sollte man sich bewahren, ein bisschen Überlegung täte gut, bevor man mit solchen Boshaftigkeiten und Vorwürfen, die m.E. unhaltbar sind, um sich wirft und hier sowas verbreitet. Studier mein Eingangsposting und überleg, was mein Ratschlag und meine wenigen Zeilen, in denen ich beschreibe, warum ich den Winter mag, mit Sadismus zu tun haben?

Würdest du dies tun, müsstest du dich eigentlich entschuldigen, ich erwarte es allerdings nicht.

Hatsche
20-12-2010, 17:52
[quote=Nianare;29997731] Wer sie möchte, der erhebe bitte seine Stimme. :D[/quote]
[quote=zirkusspinne;29997752]:helga:[/quote]
Hinfort mit Dir, Vordränglerin. :schmoll:
;)

[quote=zirkusspinne;30002372]...
Hier ist Schnee - viel Schnee sogar.[/quote]
Zuuuu viel!!! :zeter:

Heute, am ach so frühen! Morgen war es (wieder
einmal) besonders fies. Ich dachte, ich sei in Sibirien.
Wirklich! Die Tram ließ natürlich wieder ewig auf sich
warten. Der Wind peitschte mir den feuchten Schnee
ins Gesicht... http://mainzelsmile.ioff.de/wetter/6854.gif

Wind, Nässe und dennoch Eiseskälte... http://mainzelsmile.ioff.de/wetter/snow.gif
Und erst mal durchgefroren...
Wi der lich!!!!!

Straßen und Gehwege waren und sind natürlich
nicht frei. Aber dafür habe ich irgendwie Verständnis.
Es ist einfach nicht zu schaffen. :crap:

Dennoch komme ich natürlich auf der Arbeit an.
Im Vergleich zu jenen, deren Existenz in diesen Wochen
gefährdet ist, geht es mir ja gut.
:schlechtesgewissenhabe: :schäm:

Hach Leute, ich wünsche uns allen, dass alle Prognosen
sich nicht bestätigen und es recht bald freundlicher
für uns aussieht.

Und bis dahin überstehen wir das!! Jawoll. :sumo:
Irgendwie...

*Blue*
20-12-2010, 17:54
@lormilla - es gibt den Ingo-Knopf - der schont die Nerben ungemein ;)

ich zitter auch jeden Tag um meine ziemlich gebrechliche Ma.
Die ist mit dem Rollator unterwegs und heute mogen als es so spiegelglatt war, da hatte ich schon Sorge, wie sie zu ihrer Tagesbetreuung kommt.

es sind nur 200m - aber das war heute morgen eine fast unüberwindbare distanz :(

Salamibrötchen
20-12-2010, 18:01
[quote=Binchen;30002384]Hallo Salami, ich hoffe, Ihr habt den Spaziergang gut überstanden, ohne dass Frau Schmitt im Schnee versunken ist?
...
[/quote]

Sie lebt noch, aber nur knapp. :(
Durch den Schnee und einige ungeräumte Teilstrecken sind Straße und Gehweg eines. Frau Schmitt rannte plötzlich auf die Straße und wurde fast von einem Auto überfahren. Der Fahrer konnte nicht schnell genug bremsen, weil unsere kleine Straße nicht geräumt ist. Nicht genug, dass ich beinahe einen Herzschlag gekriegt habe, der Fahrer hat mich auch noch zur Sau gemacht, weil Frau Schmitt nicht angebunden war.
ICH HASSE DEN SCHNEE! :mad:

Tenesse
20-12-2010, 18:04
Ganz unrecht hat er ja nicht und der Winter kann da auch nichts für.... :schleich:

nele
20-12-2010, 18:06
[QUOTE=Salamibrötchen;30002811] Nicht genug, dass ich beinahe einen Herzschlag gekriegt habe, der Fahrer hat mich auch noch zur Sau gemacht, weil Frau Schmitt nicht angebunden war.
ICH HASSE DEN SCHNEE! :mad:[/QUOTE]


Zu recht,sorry.
Ich bin den fast ganzen Tag mit dem Auto unterwegs.Und die Fahrerei momentan ist schon anstrengend genug,ohne das einem Hunde vors Auto laufen.Ist mir letzten Freitag nämlich auch passiert.
Das gleiche gilt für Fußgänger die mal noch "schnell" über die Strasse huschen.:rotauge:

marble
20-12-2010, 18:08
Eine knappe halbe Stunde habe ich für die 12 km bis Bremerhaven gebraucht. :dada:
Eine geschlossene und festgefrorene Schneedecke auf der Straße, da wurde seit "Petra" nichts gemacht und das ist eine Landesstraße, auf der täglich Hunderte zum Arbeiten in die Stadt fahren. :rotauge:
Selbst mit 30 km/h rutscht und schlittert man da rum, dass einem Angst und bange wird. Ab Ortseingangsschild Bremerhaven auf den Zentimeter genau dann freie - weil rechtzeitig geräumte - Straßen. Sowas bescheuertes.

Ich hoffe nur, dass bis Weihnachten nix mehr groß runter kommt und die Autobahnen frei sind, damit ich wenigstens halbwegs normal nach Leipzig komme. :kater:

Salamibrötchen
20-12-2010, 18:10
[quote=Tenesse;30002848]Ganz unrecht hat er ja nicht und der Winter kann da auch nichts für.... :schleich:[/quote]

Nein, der Mann hatte recht, ganz klar. :heul: Jetzt muss sie halt an die Leine. Sonst rennt die nämlich nicht auf die Straße, der Bordstein ist ihre Grenze.

Hermine
20-12-2010, 18:18
[QUOTE=Avantage;30002266]Wenn du meine schüchternen, wenigen Zeilen eine andere Seite des Winters, aufzuzeigen bereits als Bekehrungs- oder Belehrungsversuch wertest, ist das nicht unbedingt meine Schuld. Trotz dem Hass auf den Winter und offenbar auch auf die Nicht-Winterhasser müsste es möglich sein, eine gewisse Fairness und Objektivität zu wahren, auch in diesem Thread. Mehr verlang ich eigentlich nicht, vielleicht ist das aber bereits zuviel?

[/quote]
[QUOTE=Avantage;29994905]Wollte die Winterhasser zunächst nur ein wenig bekehren, das ist mir offenbar gründlich misslungen. ;) Und dann hab ich mir die Freiheit rausgenommen auf ein paar Postings zu antworten, that's all. :smoke:

Na ja, will nicht weiter Spielverderber und/oder Nervensäge sein und wünsche den Winterhasser dennoch frohe Weihnachten. Hoffe, dass einige wenigstens dieser, für mich so schönen lichterfüllten Zeit etwas abgewinnen können.[/QUOTE]
Nun ja...
[quote]
Du magst Recht haben, viel Neues hab ich nicht geschrieben (wurde mir die Möglichkeit dazu gegeben?), allerdings sehe ich bei den Winterhassern auch immer wieder dasselbe, beschrieben wird beispielsweise ständig das lebensgefährliche Schneeschaufeln. :D[/QUOTE]
Von lebensgefährlichem Schneeschaufeln hat hier aber niemand geschrieben, oder?
Wenn es weiter dermaßen winterlich bleibt, kann es vielleicht aber für uns alle lebensgefährlich werden. Durch die verzögerten Lieferungen laufen schon einige Krankenhäuser leer mit lebensnotwendigen Infusionslösungen etc.
Für Krankenwagen und Feuerwehr ist die Straßenlage auch nicht unbedingt entspannend.
Unserer Stadt ist jetzt das Streusalz ausgegangen, es soll Regen geben, es wird noch lustig bei uns.
Mittlerweile kann man auch nicht mehr sagen: Jaa, früher hat das doch auch alles geklappt... Früher waren auch nicht dermaßen viele Menschen mobil, früher gab es Lager in den Krankenhäusern, in den Autowerkstätten, früher wurde nicht alles nur just in time geliefert.
Einen Großraum wie das Ruhrgebiet kann man auch nicht mit Wintersportorten vergleichen, da muss nicht mal eben eine Fläche von 200 km² nur in Essen geräumt und abgestreut werden.

Also geh mir bitte bloß weg mit der inneren Einkehr, Romantik etc. :)

Zikade
20-12-2010, 18:19
[QUOTE=Blu3Dress;30002762]
ich zitter auch jeden Tag um meine ziemlich gebrechliche Ma.
Die ist mit dem Rollator unterwegs und heute mogen als es so spiegelglatt war, da hatte ich schon Sorge, wie sie zu ihrer Tagesbetreuung kommt.[/quote]

Das ist so blöd, dass man sich derzeit solche Sorgen machen muss (mehr als ohnehin schon). Ich drück die Daumen, dass sie gut durchkommt.

[QUOTE=Salamibrötchen;30002908]Nein, der Mann hatte recht, ganz klar. :heul: Jetzt muss sie halt an die Leine. Sonst rennt die nämlich nicht auf die Straße, der Bordstein ist ihre Grenze.[/QUOTE]

Args. Gott sei Dank gut gegangen. Siehs positiv, für den Rest des Winters bist du jetzt schlauer ;)

Copine
20-12-2010, 18:29
So, nachdem ich hier viel Erbauliches und Besinnliches zur wundervollen romantischen Winterzeit nachlesen durfte:

http://mainzelsmile.ioff.de/traurig/flenn.gif !


Ich habe für heute genug Unschönes wg. Schnee erlebt.


Mir reichts, Weihnachten kann wegen mir ausfallen, wenn nur diese verfluchte weisse Sch**** wieder wegtaut.

vivalina
20-12-2010, 18:33
[QUOTE=Copine;30003093]So, nachdem ich hier viel Erbauliches und Besinnliches zur wundervollen romantischen Winterzeit nachlesen durfte:

http://mainzelsmile.ioff.de/traurig/flenn.gif !


Ich habe für heute genug Unschönes wg. Schnee erlebt.


Mir reichts, Weihnachten kann wegen mir ausfallen, wenn nur diese verfluchte weisse Sch**** wieder wegtaut.[/QUOTE]

Was ist passiert? :knuddel:

Avantage
20-12-2010, 18:40
[QUOTE=Hermine;30002986]Nun ja...

Von lebensgefährlichem Schneeschaufeln hat hier aber niemand geschrieben, oder?
Wenn es weiter dermaßen winterlich bleibt, kann es vielleicht aber für uns alle lebensgefährlich werden. Durch die verzögerten Lieferungen laufen schon einige Krankenhäuser leer mit lebensnotwendigen Infusionslösungen etc.
Für Krankenwagen und Feuerwehr ist die Straßenlage auch nicht unbedingt entspannend.
Unserer Stadt ist jetzt das Streusalz ausgegangen, es soll Regen geben, es wird noch lustig bei uns.
Mittlerweile kann man auch nicht mehr sagen: Jaa, früher hat das doch auch alles geklappt... Früher waren auch nicht dermaßen viele Menschen mobil, früher gab es Lager in den Krankenhäusern, in den Autowerkstätten, früher wurde nicht alles nur just in time geliefert.
Einen Großraum wie das Ruhrgebiet kann man auch nicht mit Wintersportorten vergleichen, da muss nicht mal eben eine Fläche von 200 km² nur in Essen geräumt und abgestreut werden.

Also geh mir bitte bloß weg mit der inneren Einkehr, Romantik etc. :)[/QUOTE]

Um deinen letzten Satz aufzugreifen.
In Beiträgen wie diesen, wo beschrieben wird, wie der Winter sich von seiner weniger romantischen Seite zeigt und Leid über Mensch und Tier bringt, hab ich nie was anderes getan und werde das selbstverständlich weiter so halten.

Binchen
20-12-2010, 18:44
[QUOTE=Salamibrötchen;30002811]Sie lebt noch, aber nur knapp. :(
Durch den Schnee und einige ungeräumte Teilstrecken sind Straße und Gehweg eines. Frau Schmitt rannte plötzlich auf die Straße und wurde fast von einem Auto überfahren. Der Fahrer konnte nicht schnell genug bremsen, weil unsere kleine Straße nicht geräumt ist. Nicht genug, dass ich beinahe einen Herzschlag gekriegt habe, der Fahrer hat mich auch noch zur Sau gemacht, weil Frau Schmitt nicht angebunden war.
ICH HASSE DEN SCHNEE! :mad:[/QUOTE]

Ohje, ich kann mir gut vorstellen, dass Du da einen Riesenschreck bekommen hast. :tröst: Gott sei Dank ist es ja noch mal gut gegangen.
Der Autofahrer war wahrscheinlich auch total erschrocken. Autofahren ist echt kein Spaß bei dem Wetter, ich hab da auch immer Angst, dass mal so was Unvorhergesehenes passiert... :fürcht:

Zikade
20-12-2010, 18:49
Ich hab heute auch gestaunt, wie sorglos manche Leute über die Straße hüpfen.

Oder wie knapp manche Autos vor einem einbiegen :rolleyes:

Die kleine Rosi
20-12-2010, 18:50
In einem Tread, wo "Winterhasser" draufsteht, ist auch "Winterhasser" drin, ich weiss echt nicht, was diese *räusper* Diskussion hier soll.

Tourgott
20-12-2010, 18:52
Oh mann, ich hatte mich so gefreut, als ich heute nacht aufgewacht bin und gehört habe, dass es in Strömen regnet. Heute morgen war der Dreck dann auch fast komplett weg. Und dann schneit das vormittags wieder fast 40 Zentimeter hin. :hair:

einwandfreie
20-12-2010, 19:01
arschnachbar ist gerade nach hause gekommen und hat sich wieder festgefahren :rotfl:
meine schadenfreude wird für ein ganz mieses karma sorgen. *im nächsten leben kellerassel*


[QUOTE=Blu3Dress;30002762]@lormilla - es gibt den Ingo-Knopf - der schont die Nerben ungemein ;)

ich zitter auch jeden Tag um meine ziemlich gebrechliche Ma.
Die ist mit dem Rollator unterwegs und heute mogen als es so spiegelglatt war, da hatte ich schon Sorge, wie sie zu ihrer Tagesbetreuung kommt.

es sind nur 200m - aber das war heute morgen eine fast unüberwindbare distanz :([/QUOTE]

die kollegin meiner mutter hat sich in einem sportgeschäft spikes für ca. 15 euro gekauft, die man unter die schuhe schnallen kann. die dinger scheinen recht praktisch zu sein und gut zu funktionieren.

Copine
20-12-2010, 19:02
[QUOTE=vivalina;30003131]Was ist passiert? :knuddel:[/QUOTE]


Ich mag ja eigentlich Kinder. Aber Jugendliche, die einem dicke Eisbrocken auf die Windschutzscheibe werfen, während sie auf ihren Schulbus warten, der das-weiß-der-liebe-Gott-wann kommt und sie mitnimmt, die mag ich seit heute früh überhaupt nicht mehr. :mad: Ich bin nur froh, dass mir ein anliegender Landwirt mit seinem fetten Fendt-Traktor geholfen hat, den VW-LT mit meinen Kollegen drin wieder zurück auf die Strasse zu ziehen.
Wie oft ich mit dem Teil gerutscht, festgefahren mit durchdrehenden Reifen usw. auf einer absolut ungeräumten, vereisten Bundesstraße im nördlichen Münsterland festgesteckt habe, habe ich nicht mehr gezählt. Und der hat neue Winterreifen drunter.
Gottseidank ist niemandem was passiert, weniger Glück hatte der Typ, der wenig später auf gleicher Strecke meinte, er käme mit einem Roller unfallfrei zu seiner Schule. Der wurde leider im Hubschrauber abtransportiert.
Zurück am Betrieb, habe ich nur noch geheult und später vorzeitig Urlaub genommen, wollte erst ab 23.12. Urlaub haben, eigentlich.
Aber ich bin nervlich so feddich, dass mein Schatz sehr energisch gesagt hat "Du machst den Rest der Woche frei, sonst ruf ich da mal an!"

Und das ist nur ein Bruchteil vom heutigen Tag. Ich muss das erstmal alles sortieren. :rotauge:

lorimalla
20-12-2010, 19:06
[QUOTE=einwandfreie;30003476]


die kollegin meiner mutter hat sich in einem sportgeschäft spikes für ca. 15 euro gekauft, die man unter die schuhe schnallen kann. die dinger scheinen recht praktisch zu sein und gut zu funktionieren.[/QUOTE]
Danke für den Tipp, ich werde ihn zumindest für mich umsetzen. Meine Mutter braucht teilweise Rollstuhl, teilweise kann sie noch mit Spezialschuhen (an die man keine Spikes pinnen kann) an Krücken gehen. Ist ganz schwierig bei dem Wetter :(

SunCat
20-12-2010, 19:11
[QUOTE=lorimalla;30003593]Danke für den Tipp, ich werde ihn zumindest für mich umsetzen. Meine Mutter braucht teilweise Rollstuhl, teilweise kann sie noch mit Spezialschuhen (an die man keine Spikes pinnen kann) an Krücken gehen. Ist ganz schwierig bei dem Wetter :([/QUOTE]

Irgendwer hat doch in nem anderen Thread den Tipp mit alte Socken über die Schuhe geschrieben.

Albedo
20-12-2010, 19:12
Hier, Rheinland, erster Hügel des Bergischen Landes, ist die Gegend immer noch relativ tief eingeschneit, die Straßen sind besonders in den Kurven glatt, die Laster stellen sich quer, auch kleinere Transportwagen bleiben stecken. Keine Räumfahrzeuge, kein Streudienst, und private Aktionen beschränken sich häufig auf das bloße Streuen von Rollsplit. Hoffentlich entspannt sich die Situation bald mal. Endlich. :rolleyes:

einwandfreie
20-12-2010, 19:16
[QUOTE=lorimalla;30003593]Danke für den Tipp, ich werde ihn zumindest für mich umsetzen. Meine Mutter braucht teilweise Rollstuhl, teilweise kann sie noch mit Spezialschuhen (an die man keine Spikes pinnen kann) an Krücken gehen. Ist ganz schwierig bei dem Wetter :([/QUOTE]

mir tut so etwas immer extrem leid. ein bekannter, beide beine unterhalb des knies amputiert, würde auch gern mal wieder draußen ein stück spazieren gehen. einfach frische luft schnappen, vielleicht einen glühwein auf dem weihnachtsmarkt trinken, etc. aber daran ist leider momentan überhaupt nicht zu denken. er meinte auch, dass der viele schnee ihm die adventszeit vollkommen versaut hat. jetzt hoffe ich nur, dass mein weihnachtspaket pünktlich bei ihm ankommt.

vivalina
20-12-2010, 19:22
[QUOTE=Copine;30003499]Ich mag ja eigentlich Kinder. Aber Jugendliche, die einem dicke Eisbrocken auf die Windschutzscheibe werfen, während sie auf ihren Schulbus warten, der das-weiß-der-liebe-Gott-wann kommt und sie mitnimmt, die mag ich seit heute früh überhaupt nicht mehr. :mad: Ich bin nur froh, dass mir ein anliegender Landwirt mit seinem fetten Fendt-Traktor geholfen hat, den VW-LT mit meinen Kollegen drin wieder zurück auf die Strasse zu ziehen.
Wie oft ich mit dem Teil gerutscht, festgefahren mit durchdrehenden Reifen usw. auf einer absolut ungeräumten, vereisten Bundesstraße im nördlichen Münsterland festgesteckt habe, habe ich nicht mehr gezählt. Und der hat neue Winterreifen drunter.
Gottseidank ist niemandem was passiert, weniger Glück hatte der Typ, der wenig später auf gleicher Strecke meinte, er käme mit einem Roller unfallfrei zu seiner Schule. Der wurde leider im Hubschrauber abtransportiert.
Zurück am Betrieb, habe ich nur noch geheult und später vorzeitig Urlaub genommen, wollte erst ab 23.12. Urlaub haben, eigentlich.
Aber ich bin nervlich so feddich, dass mein Schatz sehr energisch gesagt hat "Du machst den Rest der Woche frei, sonst ruf ich da mal an!"

Und das ist nur ein Bruchteil vom heutigen Tag. Ich muss das erstmal alles sortieren. :rotauge:[/QUOTE]

Ach du Sch*****... :knuddel: Und dein Schatz hat Recht! :sumo:

Lacrima
20-12-2010, 19:27
[QUOTE=lorimalla;30002637]Ich weiß, ich bin entweder eine Masochistin oder schlicht ein Depp.
Ich glaube mittlerweile auch, dass du, Avantage, diese Postings aus gelebtem Sadismus heraus schreibst.

Zuerst klammerst du dich an einen einzigen User, der ein einziges Mal das Argument mit einem Hobby gebracht hat.
Dann klammerst du dich an das häufig erwähnte "Schneeschippen", als wären niemals andere, wesentlich gewichtigere Argumente genannt worden.

Das ist bösartig. Du WILLST hier aufmischen, du willst nicht bekehren. Du willst die Leute ärgern, vielleicht hast du nur Langeweile, ich will dir nicht einmal mehr unterstellen (könnte ich aber durchaus, und ich läge wohl richtig).

Hier wurden EXISTENTIELLE Nöte und Probleme beschrieben.
Wenn jemand nicht mehr sein Brot erwerben kann, ist das mehr als lästig und mehr als "naja, such dir halt ein anderes Hobby".
Wenn jemand an Weihnachten mutterseelenallein da hockt, weil er nicht zu seinen Lieben kommt, ist das mehr als "brauchste halt mehr innere Einkehr".
Wenn Menschen ganz generell vor sich hin vegetieren, weil sich niemand mehr um sie kümmern kann, weil sie schlicht nicht mehr erreichbar sind und sie ihre wenigen sozialen Verbindungspunkte auch nicht mehr ansteuern können, ist es traurig, und mit Sicherheit keine Frage der inneren Einstellung.

Ich weiß, wovon ich rede, meine Mutter ist schwer behindert, ihr Weihnachtstreffen, auf das sie sich das ganze Jahr gefreut hatte, wurde abgesagt. Wie oft hatte sie in diesem Jahr was zum freuen? Lass mich nachdenken. Ach ja, wir waren einmal im Kino.

Und wenn DU dann - und das war für mich wirklich der absolute, ungekrönte Höhepunkt des Egozentrismus, der gelebten Scheißhaftigkeit: hier rein trabst und grinsend erklärst, dass dort wo DU (dududududu) lebst, die Winter ja so fabelhaft milde sind.... dann könnte ich ausrasten.

Hier hat mal jemand gefragt, wieso du das machst. Bösartigkeit, sage ich.[/QUOTE]

:anbet: :anbet: :anbet: danke für dieses Posting :wub:



und im Übrigen: scheiss auf die Palmen. Die wachsen hier auch, dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schweizweit die selbe Sorte sein. Winterhart bis -35°C laut meinem Gärtner :feile:

Die kleine Rosi
20-12-2010, 19:28
[QUOTE=einwandfreie;30003771]mir tut so etwas immer extrem leid. ein bekannter, beide beine unterhalb des knies amputiert, würde auch gern mal wieder draußen ein stück spazieren gehen. einfach frische luft schnappen, vielleicht einen glühwein auf dem weihnachtsmarkt trinken, etc. aber daran ist leider momentan überhaupt nicht zu denken. er meinte auch, dass der viele schnee ihm die adventszeit vollkommen versaut hat. jetzt hoffe ich nur, dass mein weihnachtspaket pünktlich bei ihm ankommt.[/QUOTE]

Alles, was nicht gut zu Fuss ist, kann im Moment nur drinbleiben. Rollifahrer, Mütter mit Kinderwagen. Keine Chance. :(

Eben kam im TV ein Sprecher von der Bahn, der von Bahnreisen abriet, weil die Züge eh komplett überfüllt sind, durch die Leute, die weder mit dem Flieger noch mit dem Auto fahren können oder wollen :kater:

Ich glaub, ich versuch noch was zu Trinken für die Feiertage zu besorgen und betrink mich an Weihnachten hier alleine :maso:

dracena
20-12-2010, 19:34
verdammter dreck :mad:

nachdem ich mein auto von ca. 20 cm neuschnee befreit hatte, wollte ich rückwärts vom bürgersteig runter.
toll. außer dem rückwärtsgang ging nichts mehr. kein erster gang, kein zweiter, ich habe einfach keine weiteren gänge mehr. entweder ist die schaltung eingefroren oder im eimer.
genau das brauche ich jetzt noch, so kurz vor weihnachten :zeter:

Tourgott
20-12-2010, 19:35
[quote=lorimalla;30002637]
Ich glaube mittlerweile auch, dass du, Avantage, diese Postings aus gelebtem Sadismus heraus schreibst.
[/quote]

Ignoriert sie doch einfach - mache ich schon lange. Mein Verdacht der stubenhockenden Hausfrau hat sich doch längst bestätigt. Sie hat halt nichts anderes zu tun (oh, ich habe vergessen, dass sie zwei Mal am Tag mit dem Hund rausgeht), als am Fenster zu sitzen und den romantischen Schneeflocken zuzuschauen. Dass es Menschen mit echten Problemen gibt, kann sie sich dabei selbstverständlich nicht vorstellen. Was soll's...

Fierce
20-12-2010, 19:38
[QUOTE=Tourgott;30003333]Oh mann, ich hatte mich so gefreut, als ich heute nacht aufgewacht bin und gehört habe, dass es in Strömen regnet. Heute morgen war der Dreck dann auch fast komplett weg. Und dann schneit das vormittags wieder fast 40 Zentimeter hin. :hair:[/QUOTE]

Mir ging's genauso, morgens um 7 war viel Schnee durch den Regen weggespült, kaum sitz ich aber im Büro, fängt es an zu schneien und das ging so bis 16:30 nonstop, Riesenflocken, ich konnte kaum die andere Straßenseite sehen.
Zum Glück wurde mein Termin in Augsburg abgesagt, man glaubte nicht, dass alle pünktlich da sein könnten und das war wohl auch wahr und besser so.

Der Heimweg dann ein einziges Chaos. Eine Oma stand mit ihrem Auto quer auf der Fahrbahn, ungeräumt natürlich, und hat den ganzen Feierabendverkehr blockiert. Sie war so mit den Nerven fertig, dass sie nicht wenden konnte und einfach nur verzweifelt neben dem Auto stand.

Ich kam den Hügel zu meiner Wohnung nicht hoch. Hier ist nicht eine einzige Straße wirklich geräumt. Jetzt steht mein Auto auf dem Parkplatz eines Möbelhauses und ich lief fast 1km nach Hause durch den Schnee bergauf, war spaßig.
Das einzige, was mich tröstet, ist, dass ich morgen früh diesen ungeräumten Dreckshügel nicht runterrutschen muss.

Kommt bei euch noch die Müllabfuhr? Unsere Tonnen stehen seit Freitag unberührt im Hof :confused:

Avantage
20-12-2010, 19:47
[QUOTE=Lacrima;30003983]:anbet: :anbet: :anbet: danke für dieses Posting :wub:



und im Übrigen: scheiss auf die Palmen. Die wachsen hier auch, dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schweizweit die selbe Sorte sein. Winterhart bis -35°C laut meinem Gärtner :feile:[/QUOTE]

Dieses Posting zeigt deine ganze Armseligkeit. Du fährst mir in den Rücken (nicht weiter erstaunlich) und beklatscht, einen Beitrag, welcher mir in feiger Manier Sadismus vorwirft! Dabei ist Fakt, dass ich NIRGENDWO, wo was geschrieben stand, dass Mensch oder Tier zu Schaden kamen, etwas Hinterhältiges oder Bösartiges von mir gegeben habe. Daran habe ich nicht das geringste Interesse.

Lies bitte mal nach, falls du überhaupt an Wahrheit interessiert bist, was ich stark bezweifle.
Hättest du nur etwas Rückgrat, würdest du dich entschuldigen für diesen hinterhältigen Angriff und dein Kollege ebenfalls.

Ich bin eine Romantikerin ja, ich liebe den Winter, ja, vielleicht komme ich bei dir naiv, weltfremd oder was auch immer rüber, aber bösartig oder sadistisch bin ich nicht, da muss ich dich enttäuschen, auch wenn dein Weltbild dadurch vielleicht erschüttert ist.

Joce
20-12-2010, 19:49
:crap:

dracena
20-12-2010, 19:50
vorschlag:

die winterhasser gehen jetzt nicht mehr auf avantages letzte postings ein, auch nicht mehr indirekt.
im gegenzug blende ich ihr den thread aus, wenn sie weiterhin provoziert und missioniert.

FlotteLady
20-12-2010, 19:52
[QUOTE=Hermine;30002986]
Unserer Stadt ist jetzt das Streusalz ausgegangen, es soll Regen geben, es wird noch lustig bei uns.
Mittlerweile kann man auch nicht mehr sagen: Jaa, früher hat das doch auch alles geklappt... Früher waren auch nicht dermaßen viele Menschen mobil, früher gab es Lager in den Krankenhäusern, in den Autowerkstätten, früher wurde nicht alles nur just in time geliefert.
[/QUOTE]

Ist schon eine Frechheit von dem Wetter, sich nicht auf die Bedürfnisse des modernen Lebens einzustellen.

Ab und zu zeigt uns die Natur vielleicht doch, dass nicht alles nach unserem Kopf geht .....

Tourgott
20-12-2010, 19:53
[quote=Fierce;30004178]
Zum Glück wurde mein Termin in Augsburg abgesagt, man glaubte nicht, dass alle pünktlich da sein könnten und das war wohl auch wahr und besser so.
[/quote]

Ich hätte einen Termin in Berlin gehabt. Die Maschine wurde schon geboarded, da sagt der Kapitän durch, dass in Tegel momentan keine Maschine landen darf. Also mal wieder drei Stunden verschwendet.

marble
20-12-2010, 19:54
[QUOTE=Fierce;30004178]...

Kommt bei euch noch die Müllabfuhr? Unsere Tonnen stehen seit Freitag unberührt im Hof :confused:[/QUOTE]

Morgen ist die Papiertonne dran. Ich bin mal gespannt. Zur Not kann ich den Inhalt wenigstens verfeuern. :D

estrella
20-12-2010, 19:54
[QUOTE=dracena;30004098]verdammter dreck :mad:

nachdem ich mein auto von ca. 20 cm neuschnee befreit hatte, wollte ich rückwärts vom bürgersteig runter.
toll. außer dem rückwärtsgang ging nichts mehr. kein erster gang, kein zweiter, ich habe einfach keine weiteren gänge mehr. entweder ist die schaltung eingefroren oder im eimer.
genau das brauche ich jetzt noch, so kurz vor weihnachten :zeter:[/QUOTE]

Einer Bekannten von mir ging das auch mal so. Es hat sich dann herausgestellt, dass Eisbrocken zwischen bzw. bei den Rädern schuld hatten, vielleicht ist das bei dir auch so. :nixweiss:
Hast du mal nachgeschaut, ob die Vorder- oder Hinterräder (je nach Front- oder Heckantrieb) frei sind?

dracena
20-12-2010, 20:00
[QUOTE=estrella;30004461]Einer Bekannten von mir ging das auch mal so. Es hat sich dann herausgestellt, dass Eisbrocken zwischen bzw. bei den Rädern schuld hatten, vielleicht ist das bei dir auch so. :nixweiss:
Hast du mal nachgeschaut, ob die Vorder- oder Hinterräder (je nach Front- oder Heckantrieb) frei sind?[/QUOTE]

die räder sind nicht frei. sämtliche nachbarn und auch ich haben natürlich den schnee vor und hinter die parkenden autos geschippt, ich musste da drüber fahren und war schon froh, überhaupt rückwärts anfahren zu können.
ich komme jetzt aber auch nicht mehr vor oder zurück. das ist nicht sooo schlimm, weil ich niemanden sehr blockiere (ein nachbar muss ein bisschen rangieren, wenn er aus seiner garage will, aber das ist machbar).
hoffentlich taut es morgen mal ein bisschen. ansonsten versuche ich in der mittagszeit den weißen dreck wegzuschippen... zum glück habe ich urlaub.
und mit noch mehr glück ist nichts wirklich kaputt :help:

Sp!nne
20-12-2010, 20:05
Ich drück dir Daumen.

Letzten Winter hab ich mich festgefahren - da musste ich mein Auto auch freigraben. Vielleicht sollte ich mir einen Spaten ins Auto packen. :kopfkratz
Was ich vorher nicht wußte - Kopfsteinpflaster verhält sich bei Schnee auch auch eigenwillig. Der schnee bappt sich ganz blöde zusammen und taut auch nicht so gut wie auf Asphalt. Ich hasse Schnee - von Jahr zu Jahr mehr. :crap:

estrella
20-12-2010, 20:07
[QUOTE=dracena;30004549]die räder sind nicht frei. sämtliche nachbarn und auch ich haben natürlich den schnee vor und hinter die parkenden autos geschippt, ich musste da drüber fahren und war schon froh, überhaupt rückwärts anfahren zu können.
ich komme jetzt aber auch nicht mehr vor oder zurück. das ist nicht sooo schlimm, weil ich niemanden sehr blockiere (ein nachbar muss ein bisschen rangieren, wenn er aus seiner garage will, aber das ist machbar).
hoffentlich taut es morgen mal ein bisschen. ansonsten versuche ich in der mittagszeit den weißen dreck wegzuschippen... zum glück habe ich urlaub.
und mit noch mehr glück ist nichts wirklich kaputt :help:[/QUOTE]

Mit viel Glück liegt es "nur" daran. Das wäre zwar trotzdem ärgerlich, aber auch relativ leicht zu beheben. (anstatt einer kaputten Schaltung)
Ich drück dir die Daumen!

Die kleine Rosi
20-12-2010, 20:11
[QUOTE=dracena;30004549] zum glück habe ich urlaub.
und mit noch mehr glück ist nichts wirklich kaputt :help:[/QUOTE]

Hast du mal einen Blick in die Radkästen geworfen? Vielleicht ist der Schneematsch da peu a peu drin festgefroren und irgendwann blockieren die Reifen in die eine Richtung (was sie ja eigentlich als Winterreifen auch sollen, also auf Eis/Schnee besser haften). Bei mir hat neulich beherztes Gegentreten das Problem gelöst.

vivalina
20-12-2010, 20:11
[QUOTE=dracena;30004549]die räder sind nicht frei. sämtliche nachbarn und auch ich haben natürlich den schnee vor und hinter die parkenden autos geschippt, ich musste da drüber fahren und war schon froh, überhaupt rückwärts anfahren zu können.
ich komme jetzt aber auch nicht mehr vor oder zurück. das ist nicht sooo schlimm, weil ich niemanden sehr blockiere (ein nachbar muss ein bisschen rangieren, wenn er aus seiner garage will, aber das ist machbar).
hoffentlich taut es morgen mal ein bisschen. ansonsten versuche ich in der mittagszeit den weißen dreck wegzuschippen... zum glück habe ich urlaub.
und mit noch mehr glück ist nichts wirklich kaputt :help:[/QUOTE]

Ich hatte letzten Winter ein vereistes Getriebe und konnte nur noch im ersten Gang fahren. Nachdem das Auto in der Werkstatt wieder aufgetaut war, funktionierte alles wieder. Vielleicht ist es bei dir was Ähnliches?

Lacrima
20-12-2010, 20:12
Nun friert dieser ganze Schmodder wieder fest :rotauge: das Zeug wird so hart und scharfkantig :rotauge:
Im Radio haben sie vorhin gebracht, dass jeder 5. Flug in Europa momentan gecancelt wird.
*gnaaaah*

Die kleine Rosi
20-12-2010, 20:12
Oh, da fällt mir ein, meine Handbremse ist auch mal festgefroren :rotauge:

dracena
20-12-2010, 20:13
danke euch allen :)
ich werde morgen schaufeln und treten. letzteres wird eine meiner leichtesten übungen sein. ich stelle mir einfach vor, schnee und eis wären - schnee und eis. das werden kräftige tritte :D

Romy123
20-12-2010, 20:16
[QUOTE=dracena;30004750]danke euch allen :)
ich werde morgen schaufeln und treten. letzteres wird eine meiner leichtesten übungen sein. ich stelle mir einfach vor, schnee und eis wären - schnee und eis. das werden kräftige tritte :D[/QUOTE]

Also, ich nehme nen Hammer. Allein mit treten krieg ich das nicht ab. Wird auch mal wieder Zeit bei mir. Kann da eigentlich während der Fahrt was passieren? Ich meine, können die Räder blockieren? Ich denke schon, oder?

Pickmans_Modell
20-12-2010, 20:16
[QUOTE=Die kleine Rosi;30004709]Bei mir hat neulich beherztes Gegentreten das Problem gelöst.[/QUOTE]

Ich musste heute morgen da mit einem Hammer ran - steinhart gefroren :rotauge:

Hab trotzdem 15 Minuten gebraucht, um meinen Wagen aus dem Schnee- und Eisgrab zu befreien :ko:

estrella
20-12-2010, 20:17
[QUOTE=dracena;30004750]danke euch allen :)
ich werde morgen schaufeln und treten. letzteres wird eine meiner leichtesten übungen sein. ich stelle mir einfach vor, schnee und eis wären - schnee und eis. das werden kräftige tritte :D[/QUOTE]

Viel Spaß!
Aber nicht die lackierten Teile deines Autos treten. Bitte denk daran, dein Auto kann nix dafür. Es ist auch nur ein Opfer von Schnee und Eis. :zahn:
Viel Glück!

Hermine
20-12-2010, 20:49
[QUOTE=dracena;30004750]danke euch allen :)
ich werde morgen schaufeln und treten. letzteres wird eine meiner leichtesten übungen sein. ich stelle mir einfach vor, schnee und eis wären - schnee und eis. das werden kräftige tritte :D[/QUOTE]
Mein Freund war vorhin bei meinem Auto mit einem Schraubendreher und nem Hammer dran, anders löst es sich nämlich nicht mehr :maso:
[QUOTE=Romy123;30004794]Also, ich nehme nen Hammer. Allein mit treten krieg ich das nicht ab. Wird auch mal wieder Zeit bei mir. Kann da eigentlich während der Fahrt was passieren? Ich meine, können die Räder blockieren? Ich denke schon, oder?[/QUOTE]
Der Reifen kann platzen, wenn man Pech hat :hair:

Lacrima
20-12-2010, 20:53
und auf gar keinen Fall irgendwas mit heissem Wasser lösen wollen. Das kann ganz böse ins Auge gehen.

Toi Toi Toi für die diversen Wägelchen :)

Avantage
20-12-2010, 21:09
[QUOTE=dracena;30004402]vorschlag:

die winterhasser gehen jetzt nicht mehr auf avantages letzte postings ein, auch nicht mehr indirekt.
im gegenzug blende ich ihr den thread aus, wenn sie weiterhin provoziert und missioniert.[/QUOTE]

Hallo, dracena, du hast post.
LG Avantage

Romy123
20-12-2010, 22:16
[QUOTE=Hermine;30005289]
Der Reifen kann platzen, wenn man Pech hat :hair:[/QUOTE]

:hair:

Dann muss ich wohl morgen ran. Sind nur ein paar mm zwischen Rad und Eisklumpen. :crap:

Wassermann
20-12-2010, 22:18
[QUOTE=Hermine;30005289]Der Reifen kann platzen, wenn man Pech hat :hair:[/QUOTE]

Außerdem kann es das Lenken behindern. Im Grunde muß man nach jeder Fahrt, die Brocken abschlagen.

*Blue*
20-12-2010, 22:37
[QUOTE=Lacrima;30005353]und auf gar keinen Fall irgendwas mit heissem Wasser lösen wollen. Das kann ganz böse ins Auge gehen.

Toi Toi Toi für die diversen Wägelchen :)[/QUOTE]


das geht echt gar nicht. das gefriert sofort.


ich hab nur ständig probleme mit meinen Spritzdüsen der Scheibenwischanlage.
die vereisen ganz schnell. das spritzwasser selbst ist dank zusatz völlig ok - aber die Düsen lassen nix mehr durch, wenn sich kleine eiskristalle dran bilden :(
das ist ganz schrecklich und ich hab schon Fahrten deswegen abgebrochen und bin wieder heim

wer da einen guten tip hat - ich wäre dankbar.

ich brauch dieses jahr echt keine weisse weihnacht -
ich hatte jetzt schon schnee genug für die nächsten paar jahre

Romy123
20-12-2010, 22:43
[QUOTE=Blu3Dress;30007343]das geht echt gar nicht. das gefriert sofort.


ich hab nur ständig probleme mit meinen Spritzdüsen der Scheibenwischanlage.
die vereisen ganz schnell. das spritzwasser selbst ist dank zusatz völlig ok - aber die Düsen lassen nix mehr durch, wenn sich kleine eiskristalle dran bilden :(
das ist ganz schrecklich und ich hab schon Fahrten deswegen abgebrochen und bin wieder heim

wer da einen guten tip hat - ich wäre dankbar.

ich brauch dieses jahr echt keine weisse weihnacht -
ich hatte jetzt schon schnee genug für die nächsten paar jahre[/QUOTE]

Vielleicht hilft es, Scheibenenteiser drüber zu sprühen?

Lacrima
20-12-2010, 22:48
[QUOTE=Romy123;30007442]Vielleicht hilft es, Scheibenenteiser drüber zu sprühen?[/QUOTE]

mag ich gar nicht :rotauge: der macht spätestens beim nächsten Regen nen fiesen Schmierfilm auf der Scheibe.

*Blue*
20-12-2010, 22:54
[QUOTE=Lacrima;30007518]mag ich gar nicht :rotauge: der macht spätestens beim nächsten Regen nen fiesen Schmierfilm auf der Scheibe.[/QUOTE]

ich glaub, Romy meinte den Enteiser auf die Düsen sprühen, nicht auf die Scheibe :D

das hatte ich sogar schonmal überlegt. aber so enteiser hab ich nicht.

hat da jm gute erfahrung mit? also für zugefrorene düsen?
dann kauf ich welchen.

floehle
20-12-2010, 23:11
[QUOTE=Lacrima;30007518]mag ich gar nicht :rotauge: der macht spätestens beim nächsten Regen nen fiesen Schmierfilm auf der Scheibe.[/QUOTE]
:ja::fürcht:

ich hab das letztens innen auf die scheibe gesprüht, weil es da verreist war, und zwar heftig.
mit dem schaber...nix zu machen, zu gewölbt.

das zeug ist die hölle. erst schmilzt das eis, um nach 30 sekunden erneut in wunderschönen eisblumen zu erscheinen :rotauge:

sicht null.

hat ewig gedauert, bis ich das zeug innen wieder weg hatte :kater:

floehle
20-12-2010, 23:13
[QUOTE=Blu3Dress;30007343]..ich hab nur ständig probleme mit meinen Spritzdüsen der Scheibenwischanlage.
die vereisen ganz schnell. das spritzwasser selbst ist dank zusatz völlig ok - aber die Düsen lassen nix mehr durch, wenn sich kleine eiskristalle dran bilden :(
...[/QUOTE]

trick....vodka in die scheibenwischanlage. keinen halben liter oder so.
2 schnapsgläser reichen.

noch ein trick, glyzerin. gibts in der apotheke.
damit die düsennippel :lol:
einschmieren. hilft auch auf den gummis an der tür, um das zufrieren der türen zu verhindern.
:ja:

noch ein trick für vereiste türschlösser.
ballisto waffenöl....in das türloch einbringen und nix kann verreisen.

trashman
20-12-2010, 23:18
[QUOTE=einwandfreie;30003476]
die kollegin meiner mutter hat sich in einem sportgeschäft spikes für ca. 15 euro gekauft, die man unter die schuhe schnallen kann. die dinger scheinen recht praktisch zu sein und gut zu funktionieren.[/QUOTE]
Guter Tipp, aber offenbar muss man darauf achten, welches Modell man sich zulegt. Hab mich im Netz gerade mal ein wenig umgeschaut, laut diesem Artikel (http://www.konsumo.de/news/102760-Test%20Spikes%20Schuhe%20%20Winter%20Schnee%20Eis
) taugen die meisten nix. Empfohlen wird z. B. dieser Hersteller (http://www.devisys.fi/de/pro.htm), der auch in diesem Artikel (http://www.zeit.de/wissen/2010-02/tit-gehen-glatt-eis) von "zeit.de" erwähnt wird.

Claudia
20-12-2010, 23:27
Übrigens, heute im ARD Brennpunkt wurde heute erwähnt, daß in Schweden nicht - wie hier von Winterbegeisterten oft und gern behauptet wird - alles easy ist. Die haben mit großen Schneemengen ähnliche Probleme wie wir...

Roadster
20-12-2010, 23:30
[QUOTE=trashman;30007844]Guter Tipp, aber offenbar muss man darauf achten, welches Modell man sich zulegt. Hab mich im Netz gerade mal ein wenig umgeschaut, laut diesem Artikel (http://www.konsumo.de/news/102760-Test%20Spikes%20Schuhe%20%20Winter%20Schnee%20Eis
) taugen die meisten nix. Empfohlen wird z. B. dieser Hersteller (http://www.devisys.fi/de/pro.htm), der auch in diesem Artikel (http://www.zeit.de/wissen/2010-02/tit-gehen-glatt-eis) von "zeit.de" erwähnt wird.[/QUOTE]

Gibt es hier:

http://cgi.ebay.de/Devisys-Gleitschutz-Schuhe-/280606431093?pt=Kleidung_Accessoires_Schuhe_Damenschuhe&var=&hash=item870b8a0274

Avantage
20-12-2010, 23:51
[QUOTE=marble;29999226]Also sorry, aber so ein derbstes Maß an mangelnder Aufnahmefähigkeit ist mir wirklich lange nicht mehr untergekommen. :dada:

Der Einzige, der hier in den letzten Tagen von seinem Hobby schrub, ist Tourgott und auch dessen Befindlichkeiten nehme ich für voll, auch wenn es "nur" Sport oder ein Hobby sein mag. Dagegen schilderten andere hier Beeinträchtigungen dieses Winters in seiner aktuellen Form eben nicht auf irgendein "Hobby", sondern auf ihr Leben, ihren Alltag, ihren Beruf. Und dies recht eindrücklich. Und ich frage mich, wie winterlich man sozial drauf sein muss, um das einfach so zu ignorieren und nach all den Schilderungen noch mit der Frage nach irgendwelchen Hobbys anzukommen.

Wenn ich den Gasbrenner in der Küche sehe, der meine Wohnung mit Wärme und warmen Wasser versorgt, sehe ich schon seit dem letzten Winter nur noch Euro-Zeichen anstatt einer Temperaturanzeige. Mein Transporter ächzt, wenn ich ihn nur versuche aufzuschließen und wenn ich Glück habe, reicht die Batterie nach minutenlangen Versuchen mit der Zentralverriegelung noch, um ihn zu starten. Davon ab bin ich seit drei Tagen, also seit "Petra", nicht mehr aus dem Dorf rausgekommen, weil Winterdienst hier nicht stattfindet und die Fahreigenschaften eines schweren Transporters mit Ganzjahresreifen ab einem bestimmten Maß schlicht eingeschränkt sind bzw. lebensgefährlich. Das heißt, dass ich weder meine Werkstatt anfahren konnte, in der Arbeit auf mich wartet, mit der ich meinen Kühlschrank zu füllen gedenke, noch konnte ich meine Nebenjob-Touren für die örtliche Zeitungsdruckerei am Samstag und Sonntag vornehmen, wie ich es jedes Wochenende ab 4.30 Uhr in der Früh tue, was mir normalerweise wichtige Festeinnahmen einbringt. In drei Tagen will ich über Weihnachten meine Eltern besuchen, die ich nur 2 mal im Jahr sehe. Ich hoffe, dass ich wenigstens die halbwegs reibungslos besuchen kann. Im neuen Jahr dann beginnt die Wassersportsaison irgendwann und ich hoffe, dass ich diese nicht bei Schnee beginnen muss und wenigstens ein paar Boote bauen und verkaufen kann, bevor der Sommer wieder nach 5 Wochen zuende ist. Hier geht's nicht um die Schönheiten des Winters, innere Einkehr oder sonstwelches Gedöns. Hier geht's um die Existenz und um Notwendigkeiten im Leben. Und vor allem nicht um irgendwelche "Hobbys".



Ich glaub' ja, das ist alles ernst gemeint. Umso schlimmer.[/QUOTE]

Erlaube mir eine kurze Antwort auf deinen ausführlichen Beitrag. Das was du beschreibst, sind existentielle Sorgen und Nöte, die der jetzige Winter hervorbringt und es tut mir aufrichtig Leid, dass du unverschuldet in eine solche Lage geraten bist. Dass Leute wie du dem Winter nichts Positives und schon gar keine romantischen Gefühle abzugewinnen vermögen, verstehe ich, da braucht es keine grossen Erklärungen.

Wenn du im Thread zurückblätterst, wirst du jedoch sehen, dass bereits mein Eingangsposting an NIEMANDEN in einer solchen Situation gerichtet war (etwas, was ich hier immer wieder betone), sondern an Tourgott, der sich darüber beklagte, sein Hobby nicht ausführen zu können. Nun mögen solche Dinge einem in der Befindlichkeit und im Wohlgefühl etwas stören, aber seien wir ehrlich, angesichts der vielen Menschen, die ums nackte Überleben kämpfen, ist sowas doch ein absolutes Luxusproblem. Ein Grossteil der Menschheit würde sich für ein solches Schicksal bedanken, Menschen, beispielsweise, die täglich darum kämpfen, dass sie einen Teller Reis zu Gesicht bekommen.

In dieser Hinsicht sind wir Westler etwas dekadent, sowas müssen wir uns offen eingestehen. Das Negieren dieser Tatsache würde bedeuten, dass wir Millionen Menschen, mit WAHREN Nöten, Ängsten und Existenzsorgen nicht Ernst nähmen, quasi der Lächerlichkeit preisgäben, und das wäre zudem ein Widerspruch zur berechtigten Forderung im Thread, sensibel auf wahre Probleme zu reagieren.

Bin jetzt doch etwas ausführlicher geworden als geplant. ;)

HobbyChinese
20-12-2010, 23:52
:suspekt:

Miffy
20-12-2010, 23:54
Und :wink:

bexbrause
20-12-2010, 23:57
:ko:



Da isser - der Teller Reis.

Miffy
20-12-2010, 23:58
[QUOTE=bexbrause;30008227]:ko:



Da isser - der Teller Reis.[/QUOTE]


:tsts: Das war ein Sack Reis ;)

bexbrause
21-12-2010, 00:01
:rotfl:


Ich weiß. :D

dracena
21-12-2010, 00:01
:suspekt:

Rebus
21-12-2010, 00:02
[QUOTE=Blu3Dress;30007343]das geht echt gar nicht. das gefriert sofort.


ich hab nur ständig probleme mit meinen Spritzdüsen der Scheibenwischanlage.
die vereisen ganz schnell. das spritzwasser selbst ist dank zusatz völlig ok - aber die Düsen lassen nix mehr durch, wenn sich kleine eiskristalle dran bilden :(
das ist ganz schrecklich und ich hab schon Fahrten deswegen abgebrochen und bin wieder heim

wer da einen guten tip hat - ich wäre dankbar.

ich brauch dieses jahr echt keine weisse weihnacht -
ich hatte jetzt schon schnee genug für die nächsten paar jahre[/QUOTE]
Dann hast du nicht genug Frostschutz in deinem Behälter.
Das Problem hatte ich am Freitag auf der Fahrt aus dem Schwarzwald zurück nach Hause.
Scheibenenteiser auf die Düsenöffnung hilft nur begrenzt (leidvolle Erfahrung).

Zum Scheiben enteisen nehm ich übrigens normales Frostschutzmittel. Wenn das Eis wirklich dick auf der Scheibe liegt, dann damit paar Mal einsprühen, warten und das Eis kann man leichter abkratzen.

Ne Nachbarin hat allen ernstes mit heißem Wasser ihre Scheibe abgespritzt :vogel:

Miffy
21-12-2010, 00:03
[QUOTE=dracena;30008263]:suspekt:[/QUOTE]


:schleich:



:D

provençal
21-12-2010, 00:03
Ueber Weihnachten -6 bis -9 Grad tagsueber und -12 nachts. Und wie es aussieht keine grossen Schneemengen. Da kann man sich nicht weiter beschweren, das haette schlimmer kommen koennen... ;)

D°c
21-12-2010, 00:23
[QUOTE=Blu3Dress;30007343]das geht echt gar nicht. das gefriert sofort.


ich hab nur ständig probleme mit meinen Spritzdüsen der Scheibenwischanlage.
die vereisen ganz schnell. das spritzwasser selbst ist dank zusatz völlig ok - aber die Düsen lassen nix mehr durch, wenn sich kleine eiskristalle dran bilden :(
das ist ganz schrecklich und ich hab schon Fahrten deswegen abgebrochen und bin wieder heim

wer da einen guten tip hat - ich wäre dankbar.

ich brauch dieses jahr echt keine weisse weihnacht -
ich hatte jetzt schon schnee genug für die nächsten paar jahre[/QUOTE]

-Den Wischwasserbehälter vollständig entleeren.
-5-Liter-Kanister Defroster aus dem Baumarkt (günstig), mind. -50°C (nicht -25 oder -30°C).
-ein Schuß Zitrone dazu (Geruchsbildung, Reinigungswirkung).
-NICHT mit Wasser mischen (pur)
-Ausreichend die Leitungen mit dem neuen Vorrat füllen, das kein Rest gefrierfähiges Wasser verbleibt.
-Luftstrom der Fahrzeugheizung auf die Frontscheibe.
-Beide Sonnenblenden herunterklappen.

Für die Türdichtungen: Glycerin-Stift (Flüssig, mit Silikon). 1,95€ im Kfz-Zubehörhandel (z.B. Marke Sesam).

Für die Türschlösser: Waffenöl (siehe floehle), weil es harzfrei ist.

Beheizbare Waschdüsen sind recht aufwendig nachzurüsten.

Gute Fahrt, :smoke:

marakuta
21-12-2010, 00:51
[QUOTE=D°c;30008402]-Den Wischwasserbehälter vollständig entleeren.
-5-Liter-Kanister Defroster aus dem Baumarkt (günstig), mind. -50°C (nicht -25 oder -30°C).
-ein Schuß Zitrone dazu (Geruchsbildung, Reinigungswirkung).
-NICHT mit Wasser mischen (pur)
-Ausreichend die Leitungen mit dem neuen Vorrat füllen, das kein Rest gefrierfähiges Wasser verbleibt.
-Luftstrom der Fahrzeugheizung auf die Frontscheibe.
-Beide Sonnenblenden herunterklappen.

Für die Türdichtungen: Glycerin-Stift (Flüssig, mit Silikon). 1,95€ im Kfz-Zubehörhandel (z.B. Marke Sesam).

Für die Türschlösser: Waffenöl (siehe floehle), weil es harzfrei ist.

Beheizbare Waschdüsen sind recht aufwendig nachzurüsten.

Gute Fahrt, :smoke:[/QUOTE]

Mein Wischwasserbehälter ist immer völlig entleert, da undicht ...
Mit Türschlössern habe ich keine Probleme, lasse die Türen im Winter immer unverriegelt, sie gehen auch mit Wunderheilmitteln nicht auf....
Muss seit letztem Jahr auch von innen Eis kratzen, da Auto insgesamt undicht....
Und habe abgefahrene Sommerreifen :rotfl: Da ich bei solch nem Wetter sowieso nicht fahre und mein 21-Jahre alter Golf (53.000 km) im Frühjahr sowieso auf den Schrott muss, braucht es keine Winterreifen mehr.

Dass ich mein Auto aber so lange nicht nutzen kann (Weihnachtsgeschenke einkaufen, Mineralwasser ist auch schon seit einer Woche alle), habe ich noch nie erlebt:fürcht:
Naja, am Mittwoch solls hier 5 Grad haben, bevor der nächste Schneeeinbruch kommt, da ist Großeinkauf angesagt ;)

D°c
21-12-2010, 00:58
Ich wünsche Marakutas Bus- oder Taxifahrer ebenfalls eine gute Fahrt. :);)

:smoke:

dracena
21-12-2010, 00:59
[QUOTE=Lacrima;30007518]mag ich gar nicht :rotauge: der macht spätestens beim nächsten Regen nen fiesen Schmierfilm auf der Scheibe.[/QUOTE]

ich bin zurzeit die absolute umweltsau.
scheibenenteiser nehme ich ganz selten, in diesem winter noch gar nicht. von außen kratze und von innen reibe ich die scheiben frei und ich lasse den motor laufen, bis die innenraumheizung für klare sicht sorgt (logisch, das gebläse ist auf innenbelüftung eingestellt und sämtliche düsen auf die frontscheiben).

und ja, ich weiß, dass das verboten ist. aber ich habe nun mal keine garage und irgendwie muss ich die beschlagenen oder innen gefrorenen scheiben doch frei bekommen.

HobbyChinese
21-12-2010, 01:05
Dafür bekommst Du eine Verwarnung. :zahn:




Edit: Upps

:D

dracena
21-12-2010, 01:06
und du einem dativ :zahn:

D°c
21-12-2010, 01:09
[QUOTE=dracena;30008554]ich bin zurzeit die absolute umweltsau.
scheibenenteiser nehme ich ganz selten, in diesem winter noch gar nicht. von außen kratze und von innen reibe ich die scheiben frei und ich lasse den motor laufen, bis die innenraumheizung für klare sicht sorgt (logisch, das gebläse ist auf innenbelüftung eingestellt und sämtliche düsen auf die frontscheiben).

und ja, ich weiß, dass das verboten ist. aber ich habe nun mal keine garage und irgendwie muss ich die beschlagenen oder innen gefrorenen scheiben doch frei bekommen.[/QUOTE]

Zeitungspapier unter die Fußmatten (öfter wechseln) und die Seitenscheiben einen kleinen Spalt öffnen, das feuchte Luft schneller abziehen kann.

An meine Scheiben lasse ich nur im absoluten Notfall einen Eiskratzer. Ich mag sich brechendes Licht in den minimalen Riefen der Frontscheibe nicht.

:smoke:

dracena
21-12-2010, 01:15
[QUOTE=D°c;30008607]Zeitungspapier unter die Fußmatten (öfter wechseln) und die Seitenscheiben einen kleinen Spalt öffnen, das feuchte Luft schneller abziehen kann.

[/QUOTE]

die sind doch jeden tag eingefroren und es dauert, bis die elektrischen scheibenheber den frost besiegen. es dauert ungefähr so lange wie es dauert, bis die scheiben frei sind :D

die kanaren wären eine prima alternative zum deutschen winter 2010 :crap:

Muse
21-12-2010, 01:32
[QUOTE=Die kleine Rosi;30003990]Alles, was nicht gut zu Fuss ist, kann im Moment nur drinbleiben. Rollifahrer, Mütter mit Kinderwagen. Keine Chance. :(

Eben kam im TV ein Sprecher von der Bahn, der von Bahnreisen abriet, weil die Züge eh komplett überfüllt sind, durch die Leute, die weder mit dem Flieger noch mit dem Auto fahren können oder wollen :kater:

Ich glaub, ich versuch noch was zu Trinken für die Feiertage zu besorgen und betrink mich an Weihnachten hier alleine :maso:[/QUOTE]

Ich habe es heute geschafft per Bahn aus London heimzukommen.
Nach über 10 Stunden Wartezeit in der Kälte hatte ich einen Platz ergattert. (Die Fahrt dauerte wegen starkem Schnee in Frankreich doppelt so lange als üblich) Ob das den 6000 in der Schlange hinter mir noch gelungen ist, wage ich zu bezweifeln.
Ganz übel dran war eine Familie, die eigentlich einen Transatlantikflug ab Heathrow gebucht hatte. Am Samstag haben sie schnell umgebucht: Eurostar nach Brüssel und von da aus Fliegen. Kurz vor Brüssel kam die Durchsage, dass es dort am Flughafen kein Enteisungsmittel mehr gäbe und deshalb alle Flüge gestrichen seien. :hair:

Salamibrötchen
21-12-2010, 05:35
Draußen gerade ergiebiger Eisregen. Schon heute nacht um 1:30 Uhr war es durch ganz feinen Nieselregen so lustig glatt. Am besten, man zieht sich heute gleich Schlittschuhe an, wenn man rausgeht... :rotauge:

*Blue*
21-12-2010, 07:16
[QUOTE=D°c;30008402]-Den Wischwasserbehälter vollständig entleeren.
-5-Liter-Kanister Defroster aus dem Baumarkt (günstig), mind. -50°C (nicht -25 oder -30°C).
-ein Schuß Zitrone dazu (Geruchsbildung, Reinigungswirkung).
-NICHT mit Wasser mischen (pur)
-Ausreichend die Leitungen mit dem neuen Vorrat füllen, das kein Rest gefrierfähiges Wasser verbleibt.
-Luftstrom der Fahrzeugheizung auf die Frontscheibe.
-Beide Sonnenblenden herunterklappen.

Für die Türdichtungen: Glycerin-Stift (Flüssig, mit Silikon). 1,95€ im Kfz-Zubehörhandel (z.B. Marke Sesam).

Für die Türschlösser: Waffenöl (siehe floehle), weil es harzfrei ist.

Beheizbare Waschdüsen sind recht aufwendig nachzurüsten.

Gute Fahrt, :smoke:[/QUOTE]


das hört sich sehr erfahren an :) - ich probier es aus.
das seltsame ist - die hintere Wischanlage geht prima - da wo die Düsen geschütz sind. die wischflüssigkeit ist also grds. nicht eingefroren -
ok - vorgestern kam auch hinten nix mehr raus - erstmals.
das mischungsverhältnis war wohl doch zu "wasserlastig" bzw. der frostschutz zu schwach.




hier ist jetzt über nacht alles zusammengebrochen -
in 3 landkreisen ist der busverkehr eingestellt - Schulen bleiben weitgehend geschlossen. Die AB hier ist in beide Richtungen gesperrt. Auf der Bundesstraße hat es ein Autor überschlagen - da geht wohl auch nix mehr.

man kann einfach nur zuhause bleiben und hoffen,dass die heizung geht.

das hat alles nix mehr mit einem normalen "Winterhass" zu tun, wo man mit :zeter: oder so postet.
das ist einfach nur noch eine sehr ernste Situation, die Menschenleben massiv gefährdet und wo man jedem, der unterwegs ist nur wünschen kann, heil anzukommen.

Die kleine Rosi
21-12-2010, 07:18
Es hat über Nacht schon wieder geschneit :rotauge:

Sally
21-12-2010, 07:21
schneeregen und kein ende in sicht :kater:


[QUOTE=dracena;30008629]
die kanaren wären eine prima alternative zum deutschen winter 2010 :crap: [/QUOTE] das ist wohl war!

Copine
21-12-2010, 07:24
Hat jemand Erfahrung mit Schneeketten? Ich überlege gerade, mir welche zuzulegen. Ich wohne auf dem Land und bin aufs Auto angewiesen... :helga:

Mickey
21-12-2010, 07:26
Alles weiss - Satfernsehen geht nicht weil Schüssel verschneit - ich muss weg :rotauge:

*Blue*
21-12-2010, 07:27
[QUOTE=Mickey;30009045]Alles weiss - Satfernsehen geht nicht weil Schüssel verschneit - ich muss weg :rotauge:[/QUOTE]


sollte nicht heute Dein umgebuchter Flieger gehen? ich drück dir die Daumen.

Mickey
21-12-2010, 07:36
[QUOTE=Blu3Dress;30009047]sollte nicht heute Dein umgebuchter Flieger gehen? ich drück dir die Daumen.[/QUOTE]

danke Blue...bin Dauergast auf der LH Seite :zahn: .. bisher steht dort planmässig

aber die Autobahnen sehen schlimm aus :crap:

http://www.verkehrsinfo.de/

Mickey
21-12-2010, 07:42
und schönen Salat...gerade LH Seite aktualisiert...und mein Flug ist wieder annulliert :ich brech ins Essen:

HobbyChinese
21-12-2010, 08:14
[QUOTE=Mickey;30009057]
aber die Autobahnen sehen schlimm aus :crap:

http://www.verkehrsinfo.de/[/QUOTE]


:eek::eek::eek:


Das mit dem Flug tut mir leid



In Frankfurt hat es die ganze Nacht geschneit. Und es hört nicht auf.

Mickey
21-12-2010, 08:21
ich bin Luftlinie 40 km von FFm weg...hier siehts ähnlich aus...LH weiss wieder nicht was sie auf Ihrer HP schreiben :ko:

Vanish
21-12-2010, 08:28
[QUOTE=Claudia;30007938]Übrigens, heute im ARD Brennpunkt wurde heute erwähnt, daß in Schweden nicht - wie hier von Winterbegeisterten oft und gern behauptet wird - alles easy ist. Die haben mit großen Schneemengen ähnliche Probleme wie wir...[/QUOTE]

Ja. Im Süden von Schweden. Die sind viel Schnee nämlich auch nicht gewohnt.

Orane
21-12-2010, 08:55
[quote=Muse;30008673]Ich habe es heute geschafft per Bahn aus London heimzukommen.
[/quote]

:rotauge:

Ich freu mich, ich bin demnächst in London für ein paar Tage.

Elsie
21-12-2010, 09:15
Ich weiß auch langsam nicht mehr, was ich machen soll. Ich will mit den Kindern zu Oma und Opa am ersten Feiertag. Alternativ Bahn fahren?Mit Kleinkind und Koffern und Gedöns?

Oder darauf hoffen, das die Autobahn okay ist?

ruru
21-12-2010, 09:22
[QUOTE=Elsie;30009374]Ich weiß auch langsam nicht mehr, was ich machen soll. Ich will mit den Kindern zu Oma und Opa am ersten Feiertag. Alternativ Bahn fahren?Mit Kleinkind und Koffern und Gedöns?

Oder darauf hoffen, das die Autobahn okay ist?[/QUOTE]
Auf die Bahn würde ich mich nicht unbedingt verlassen. Die warnen ja selbst, man solle nicht mehr mit ihnen fahren. Und mit zwei kleinen Kindern und Gepäck, tu dir das nicht an. Wie die Autobahnen aussehen, das ist noch ungewiss. Wenn Heilig Abend wirklich wieder ne Packung Schnee kommt, wird das auch unschön.
An deiner Stelle würde ich den Weihnachtsbesuch ganz verschieben. Wenn man gestresst und übermüdet ankommt, dann ist das auch keine Weinachtsstimmung.



Ich mag ja eigentlich Winter und auch Schnee, aber zur Zeit ist es mir auch einfach zu viel :rotauge:

Claudia
21-12-2010, 09:33
[QUOTE=Vanish;30009182]Ja. Im Süden von Schweden. Die sind viel Schnee nämlich auch nicht gewohnt.[/QUOTE]

Und wer den Schnee nicht gewohnt ist, weil er in einer normalerweise schneearmen Gegend wohnt, den tröstet es nicht besonders, wenn andere mit großen Schneemengen keine Probleme haben. :nixweiss:

Vanish
21-12-2010, 09:43
[QUOTE=Claudia;30009494]Und wer den Schnee nicht gewohnt ist, weil er in einer normalerweise schneearmen Gegend wohnt, den tröstet es nicht besonders, wenn andere mit großen Schneemengen keine Probleme haben. :nixweiss:[/QUOTE]

Darum gehts gar nicht.
Ich hab den Eindruck, dass viele verdrängen, dass es normal ist, dass es im Winter in Deutschland schneien kann und dass das auch mal viel Schnee sein kann und dass es auch mal kalt werden kann. Ein paar milde Winter haben offensichtlich gereicht um bei den Leuten den Eindruck zu vermitteln, dass bei uns der Winter aus Temperaturen um 10 Grad plus und Regen besteht. Dem ist aber nicht so.
Umgekehrt ist es doch auch so: ein normaler deutscher Sommer besteht nicht aus 6 Monaten Sonnenschein bei 30 Grad.