PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Waschmaschine


Werbung

Juli
11-01-2009, 19:19
:aggro: Meine Waschmaschine pumpt das Wasser nicht mehr ab. :mad: Jetzt hab ich da Wäsche drin, an die ich nicht rankomme.

Wie alt ist eure Wama? (meine ist 6 )
Kostet es auch Geld wenn der Techniker nur kommt und sie anschaut?
Hattet ihr das Problem vielleicht auch schon?
Wie komm ich an die Wäsche ran? :helga:

Jorja
11-01-2009, 19:22
flusensieb reinigen.
dann pumpt sie wieder.

so war das bei mir. :D

Juli
11-01-2009, 19:24
Hab ich schon :helga: War jede Menge Kleingeld drin. Funktioniert immernoch nicht. :(

Hatsche
11-01-2009, 19:27
Genau. Bei der Pumpe immer erst mal nach dem Flusensieb sehen.

Ansonsten sind der Anfahrtsweg und die Srbeitszeit meist schon ziemlich hastig ($).
6 Jahre sind an sich kein Alter. Von welcher Firma/Marke ist sie denn?

Juli
11-01-2009, 19:29
6 Jahre. Bauknecht.

Wir wollten uns grad neue Matratzen kaufen...kann ich wohl knicken jetzt. :aggro:

storch
11-01-2009, 19:31
Aus- und wieder eingeschaltet?

Hast du mit Bullauge? Wenn ja, könnte unten hinterm Flusensiebtürchen
eine Zugverbindung sein, mit der du die Tür von Hand öffnen kannst.
Wanne o. ä. drunter stellen, nicht vergessen. :D

Hast du schon in die Gebrauchsanleitung geschaut, Fehlermeldung etc.

Juli
11-01-2009, 19:33
[QUOTE=storch;19981167]Aus- und wieder eingeschaltet?

Hast du mit Bullauge? Wenn ja, könnte unten hinterm Flusensiebtürchen
eine Zugverbindung sein, mit der du die Tür von Hand öffnen kannst.
Wanne o. ä. drunter stellen, nicht vergessen. :D

Hast du schon in die Gebrauchsanleitung geschaut, Fehlermeldung etc.[/QUOTE]

Aus+Eingeschaltet hab ich schon. Ich hab sie auch nach dem Flusensieb reinigen nochmal durchwaschen lassen. Sie hört sich auch nicht gut an wenn sie das pumpen versucht. Eher ein durchgehendes Geräusch statt Pumpgeräusch :D

Gebrauchsanleitung ist durch diverse Umzüge verschütt gegangen. :helga:

Granini
11-01-2009, 19:33
Willkommen im Club :D

Ich hatte eine die fast 10 Jahre alt war und dann hat es bei vor 2 Wochen angefangen. Erst nicht mehr abgepumt und dann auch nicht mehr geschleudert. Ich musste alle halbe Stunde hinrennen und manuell auf pumpen drehen bzw. Schleudern. gepumpt oder geschleudert hat sie dann trotzdem nur nach Lust und Laune. dann bin ich auf die Idee gekomme, das Wasser abzulassen, so kam ich dann wenigstens irgendwann an die Wäsche. Lange Rede - wenig Sinn: ich hab nur immer irgenwas gedrückt. Manchmal ging es - meistens nicht :crap: Einmal kam ich fast 2 Tage nicht an die Wäsche :kater:
Schleudern ging aber gar nicht mehr. Ich hab dann die Wäsche per Hand ausgedrückt. DAS gibt Arm wenn man große Handtücher wäscht :kater:

Gestern hab ich eine fast neue von einer Freundin abgekauft. Die braucht sie nicht mehr weil sie umzieht. Nun kann ich endlich wieder richtig waschen :D

Hatsche
11-01-2009, 19:34
Verschreibser... :blush:

Ein Bekannter hat sich die letzten beiden Male für seine Bauknecht einen russischen Mitbürger kommen lassen. Dieser kommt zwar nicht direkt am nächsten Tag, ist dann aber doch deutlich günstiger.

Toi, toi, toi!

zundra
11-01-2009, 19:35
[quote=Juli;19981192]Aus+Eingeschaltet hab ich schon. Ich hab sie auch nach dem Flusensieb reinigen nochmal durchwaschen lassen. Sie hört sich auch nicht gut an wenn sie das pumpen versucht. Eher ein durchgehendes Geräusch statt Pumpgeräusch :D

Gebrauchsanleitung ist durch diverse Umzüge verschütt gegangen. :helga:[/quote]

Schau mal im Internet nach Gebrauchsanweisungen. Da gibt es oft auf den Firmen-Sites pdf-Dateien.

Granini
11-01-2009, 19:37
[QUOTE=zundra;19981234]Schau mal im Internet nach Gebrauchsanweisungen. Da gibt es oft auf den Firmen-Sites pdf-Dateien.[/QUOTE]


Stimmt! Und bei mir war das so, dass sie geblinkt hat. Das war dann der Fehlercode. Danach hatte ich auch noch gegoogelt aber nix gefunden

Juli
11-01-2009, 19:38
Danke Zundra, werd ich gleich mal machen. Blinken kann bei mir leider nichts.

Pickmans_Modell
11-01-2009, 19:39
Meine alte Waschmaschine hat letztes Jahr so herumgezickt. Wollte nicht mehr alle Programme waschen. Hab dann festgestellt, daß irgendwie nur noch die linken Programme an der Einstellung funktionierten (also nehme ich mal einen Elektronikfehler an).

Ich habe mir reiflich überlegt, ob ich einen Techniker hole, da die Maschine auch "erst" so acht Jahre alt war. Und habe meine Wäsche in der Badewanne gewaschen, da die Maschine ja noch geschleudert hat ...

Irgendwann habe ich ein Angebot gesehen: eine Waschmaschine für unter 300 Euro. Naja, da habe ich mir gedacht, daß sich die Reparaturkosten aufrechnen würden und habe mir die neue Maschine gekauft - ok, mit einem kleinen Zuschuß von Muttern :schäm:

FredSack
11-01-2009, 19:49
[QUOTE=Juli;19980995]
Kostet es auch Geld wenn der Techniker nur kommt und sie anschaut?[/QUOTE]

Du bist blond?

Juli
11-01-2009, 19:51
[QUOTE=FrederikdeSack;19981442]Du bist blond?[/QUOTE]

:wub:

FredSack
11-01-2009, 19:52
OK dann kostet es nichts. Die machen ihren Beruf gerne und lieben es fremde Waschmaschinen anzuschauen. Sie sagen aber auch nichts und in 5 Minuten wenn sie sich satt gesehen haben gehen sie wieder.
Du könntest ihm aber auch das Heu im Keller zeigen.

Juli
11-01-2009, 20:12
[QUOTE=FrederikdeSack;19981492]OK dann kostet es nichts. Die machen ihren Beruf gerne und lieben es fremde Waschmaschinen anzuschauen. Sie sagen aber auch nichts und in 5 Minuten wenn sie sich satt gesehen haben gehen sie wieder.
Du könntest ihm aber auch das Heu im Keller zeigen.[/QUOTE]
Heu hab ich nicht da. :crap: Aber die Wama steht im Keller, vielleicht geht das ja auch :idee:

Peppinchen
11-01-2009, 20:28
[QUOTE=Granini;19981195]Willkommen im Club :D

Ich hatte eine die fast 10 Jahre alt war und dann hat es bei vor 2 Wochen angefangen. Erst nicht mehr abgepumt und dann auch nicht mehr geschleudert. Ich musste alle halbe Stunde hinrennen und manuell auf pumpen drehen bzw. Schleudern. gepumpt oder geschleudert hat sie dann trotzdem nur nach Lust und Laune. dann bin ich auf die Idee gekomme, das Wasser abzulassen, so kam ich dann wenigstens irgendwann an die Wäsche. Lange Rede - wenig Sinn: ich hab nur immer irgenwas gedrückt. Manchmal ging es - meistens nicht :crap: Einmal kam ich fast 2 Tage nicht an die Wäsche :kater:
Schleudern ging aber gar nicht mehr. Ich hab dann die Wäsche per Hand ausgedrückt. DAS gibt Arm wenn man große Handtücher wäscht :kater:

[/QUOTE]

Sowas hat die Waschmaschine meiner Eltern auch über Monate gemacht, ging ein paar Wochen, dann wieder gar nix, dann konnte wieder 2x problemlos gewaschen werden, dann wieder nicht. Mein Dad (Elektriker) hat das gute Ding xmal zerlegt, aber nix gefunden, den angezeigten fehlercode in div. Internetforen durchsucht, ne mail an den Hersteller geschickt etc. Die konnten aber auch nicht helfen. Somit musste ne neue her.

4eve
11-01-2009, 20:30
hast du schon den Abwasserschlauch hinten abgeschraubt?
da kann auch ein Flusenbällchen drin sein, oder ein Knick im Schlauch ist auch möglich

Lacrima
11-01-2009, 20:48
Inzwischen ist die Neuanschaffung einer Waschmaschine günstiger als einen Techniker kommen lassen :(

ich sprech da aus eigener schmerzhafter Erfahrung :crap:

das_urmel
11-01-2009, 20:49
Juli, wenn du ein bisschen basteln kannst (oder jemanden an der Hand hast, der das kann und sich traut), schau mal hier vorbei: http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/forum_40.html

Da gibt es Threads und Reparaturtipps zu allen möglichen Geräten, ich hatte da auch schon mal was gefragt.

FredSack
11-01-2009, 20:56
[QUOTE=das_urmel;19982628]Juli, wenn du ein bisschen basteln kannst vorbei: http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/forum_40.html[/QUOTE]

:rotfl:

das_urmel
11-01-2009, 21:15
:schmoll:

FredSack
11-01-2009, 21:25
dein Link war toll :tröst:

Juli
11-01-2009, 21:54
[QUOTE=das_urmel;19982628]Juli, wenn du ein bisschen basteln kannst (oder jemanden an der Hand hast, der das kann und sich traut), schau mal hier vorbei: http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/forum_40.html

Da gibt es Threads und Reparaturtipps zu allen möglichen Geräten, ich hatte da auch schon mal was gefragt.[/QUOTE]
Danke für den link. Ich trau mich da aber nicht ran. Und mein Freund hat 2 linke Hände. Morgen kommt unser Elektriker, der soll da mal schauen. :D

schafbremse
12-01-2009, 09:57
kannst dich noch auf meine blaue erinnern? die ist schon weg :heul:

die hat auch nicht mehr abgepumpt... :crap: das funkionierte nur zeitweise. musste dann immer beim waschen daheimbleiben, weil die sonst sowas von gestunken hätte die wäsche :zeter: und das waschmittel hat sie meist auch nicht mehr genommen :crap:

die war aber auch schon 6 jahre alt...

BlockBert#1
12-01-2009, 10:21
Vielleicht kann die Pumpe nicht pumpen, weil sie durch ein Geldstück im Pumpenrad blockiert ist. So war das mal bei mir.

Zibbe
12-01-2009, 10:54
Juli, wenn man so Männer hat wie wir, muss man vor dem Waschen immer ALLE Taschen nach Kleingeld, Kullis, Feuerzeugen ect. durchsuchen :ja: :D

Oder bist du eher das Schusselchen :zahn:

Hermine
12-01-2009, 11:09
Bei mir saß mal ein 2 Cent-Stück am Ende des Ablaufschlauchs, da pumpte die Maschine auch nicht mehr ab :nixweiss:
Ich kenn da aber auch nix, ich schraub immer erst alles ab, guck nach und probier nochmal aus, Techniker sind mir nämlich zu teuer :D

Pithlit
12-01-2009, 11:10
[QUOTE=Lacrima;19982613]Inzwischen ist die Neuanschaffung einer Waschmaschine günstiger als einen Techniker kommen lassen :(

ich sprech da aus eigener schmerzhafter Erfahrung :crap:[/QUOTE]

Das kommt wohl ganz auf den Anschaffungspreis der neuen Waschmaschine an. :D

C-1
12-01-2009, 11:19
Das gilt aber eher für Fernsehgeräte :D
Bei Waschmaschinen kann ein Techniker schon noch günstiger sein wenn das Gerät noch nicht sehr alt ist.

Zaadi
12-01-2009, 12:19
[QUOTE=Pickmans_Modell;19981293]Meine alte Waschmaschine hat letztes Jahr so herumgezickt. Wollte nicht mehr alle Programme waschen. Hab dann festgestellt, daß irgendwie nur noch die linken Programme an der Einstellung funktionierten (also nehme ich mal einen Elektronikfehler an).

Ich habe mir reiflich überlegt, ob ich einen Techniker hole, da die Maschine auch "erst" so acht Jahre alt war. Und habe meine Wäsche in der Badewanne gewaschen, da die Maschine ja noch geschleudert hat ...

Irgendwann habe ich ein Angebot gesehen: eine Waschmaschine für unter 300 Euro. Naja, da habe ich mir gedacht, daß sich die Reparaturkosten aufrechnen würden und habe mir die neue Maschine gekauft - ok, mit einem kleinen Zuschuß von Muttern :schäm:[/QUOTE]
Dazu kommt das eine neue Maschine sicher weniger Strom/Wasser verbraucht als ein 8 jähiges Modell.

Zikade
12-01-2009, 15:17
Als meine mal nicht mehr abpumpen wollte, hatte sich ein Gummi an so einem Drehflügelchen (mir fällt das richtige Wort nicht ein) irgendwo hinter dem Flusensieb verfangen. Man kam grade so dran.

Juli
12-01-2009, 15:25
[QUOTE=Zikade;19993229]Als meine mal nicht mehr abpumpen wollte, hatte sich ein Gummi an so einem Drehflügelchen (mir fällt das richtige Wort nicht ein) irgendwo hinter dem Flusensieb verfangen. Man kam grade so dran.[/QUOTE]

Das Drehflügelding hab ich auch entdeckt, aber da ist nix was sich verfangen hat. :crap: Meine Wäsche wird von dem rumliegen in dem Wasser ja auch nicht besser. :heul:

Smuggels
12-01-2009, 15:43
So, ich glaube, ich habe auch ein Waschmaschinen-Problem und möchte deshalb gerne diesen Thread mißbrauchen:

Wenn die Waschmaschine gleich am Anfang Wasser in das Fach spült, wo das Waschmittel drin ist, kommt weniger Wasser raus als noch vor 1 Jahr der Fall gewesen ist. Früher hat sich noch ein ganzer Antikalk-Tab aufgelöst und jetzt ist der noch zur Hälfte drin. Was ist denn da kaputt und was kann ich dagegen machen? :suspekt:

Menda
12-01-2009, 15:55
[QUOTE=Smuggels;19993529]So, ich glaube, ich habe auch ein Waschmaschinen-Problem und möchte deshalb gerne diesen Thread mißbrauchen:

Wenn die Waschmaschine gleich am Anfang Wasser in das Fach spült, wo das Waschmittel drin ist, kommt weniger Wasser raus als noch vor 1 Jahr der Fall gewesen ist. Früher hat sich noch ein ganzer Antikalk-Tab aufgelöst und jetzt ist der noch zur Hälfte drin. Was ist denn da kaputt und was kann ich dagegen machen? :suspekt:[/QUOTE]


ehrlich jetz - beobachtest Du den Wasser einlauf?
Ich mache die lade immer zu und seh das gar nicht :helga:

Rebus
12-01-2009, 15:59
[QUOTE=Smuggels;19993529]So, ich glaube, ich habe auch ein Waschmaschinen-Problem und möchte deshalb gerne diesen Thread mißbrauchen:

Wenn die Waschmaschine gleich am Anfang Wasser in das Fach spült, wo das Waschmittel drin ist, kommt weniger Wasser raus als noch vor 1 Jahr der Fall gewesen ist. Früher hat sich noch ein ganzer Antikalk-Tab aufgelöst und jetzt ist der noch zur Hälfte drin. Was ist denn da kaputt und was kann ich dagegen machen? :suspekt:[/QUOTE]
Hast du das Fach mal rausgenommen und evt. alle entsprechenden Öffnungen durchgespült? Das Problem hab ich ab und an mit meinem Weichspüler-Fach. Wenn die Öffnung, durch die der Weichspüler in den Kreislauf gespült wird, verstopft ist, ist im Fach noch Wasser.

Evt könnte das helfen? :nixweiss:

DocSoul
12-01-2009, 16:33
Zur Waschmaschine, wo die Wäsche vor sich hin dümpelt.

- Hört man die Pumpe "pumpen", aber keine Reaktion..... mechanisch. Wenn der Ablaufschlauch z.b. an das Siffon unterm Waschbecken angeschlossen ist... diesem lösen und in einen Eimer halten. Ggf. selbigen Ablaufschlauch auch an der Maschine lösen (Bauartbedingt muß vieleicht der Ablaufschlauch direckt hinter der Pumpe abgenommen werden). Haushaltsdampfreiniger leihen und heiss durchpusten.

- Schwimmerschalter auf Leichtgängigkeit prüfen.

-Stille Pumpe..... elektrisch. Sollte nicht ein Kontaktfehler am Kabel ursächlich sein, sondern ein Fehler im Programm..... oh oh.... .

Aber wenn ein "Elektrischer" kommt..... hast Du schon mal eine gute Chance.

*Daumendrück*, :smoke:

eternity
12-01-2009, 17:25
[QUOTE=Smuggels;19993529]So, ich glaube, ich habe auch ein Waschmaschinen-Problem und möchte deshalb gerne diesen Thread mißbrauchen:

Wenn die Waschmaschine gleich am Anfang Wasser in das Fach spült, wo das Waschmittel drin ist, kommt weniger Wasser raus als noch vor 1 Jahr der Fall gewesen ist. Früher hat sich noch ein ganzer Antikalk-Tab aufgelöst und jetzt ist der noch zur Hälfte drin. Was ist denn da kaputt und was kann ich dagegen machen? :suspekt:[/QUOTE]


Du kannst mal den Wasseranschluss abschrauben(vorher aber zudrehen nicht vergessen) und das Sieb sauber machen, sollte helfen.

Smuggels
12-01-2009, 20:05
Juhu, Antworten :freu:

[QUOTE=Menda;19993657]ehrlich jetz - beobachtest Du den Wasser einlauf?
Ich mache die lade immer zu und seh das gar nicht :helga:[/QUOTE]

Ich eigentlich auch, aber mich hat's wirklich interessiert, warum sich der Tab nicht aufgelöst hat, also hab ich die Lade offen gelassen :helga:

[QUOTE=Rebus;19993698]Hast du das Fach mal rausgenommen und evt. alle entsprechenden Öffnungen durchgespült? Das Problem hab ich ab und an mit meinem Weichspüler-Fach. Wenn die Öffnung, durch die der Weichspüler in den Kreislauf gespült wird, verstopft ist, ist im Fach noch Wasser.

Evt könnte das helfen? :nixweiss:[/QUOTE]

Das Fach spülen wir eigentlich regelmäßig durch, denn wenn man das nicht macht, kann dort schnell Schimmel entstehen und das ist dann wirklich widerlich :hair:

[QUOTE=eternity;19994798]Du kannst mal den Wasseranschluss abschrauben(vorher aber zudrehen nicht vergessen) und das Sieb sauber machen, sollte helfen.[/QUOTE]

Also: Die Lade hat zwei Fächer. In Fach 1 (klein) wird das Wasser noch mit voller Wucht eingespült. In Fach 2 (groß) wird das Wasser nur ganz schwach eingespült und spült deshalb kaum etwas weg. Am direkten Wasseranschluss wird das also nicht liegen, denke ich... :nixweiss:

MelaH
12-01-2009, 20:18
Jule :wink:
Und, was hat der Techniker gesagt? Ich befürchte ja auch, dass unsere bald schlappmacht. :fürcht:
(Btw... unser Brotbäcker geht nimmer. :zeter: Der Knethaken dreht sich nicht mehr. :crap: )

teacy
12-01-2009, 20:40
[QUOTE=Smuggels;19993529]So, ich glaube, ich habe auch ein Waschmaschinen-Problem und möchte deshalb gerne diesen Thread mißbrauchen:

Wenn die Waschmaschine gleich am Anfang Wasser in das Fach spült, wo das Waschmittel drin ist, kommt weniger Wasser raus als noch vor 1 Jahr der Fall gewesen ist. Früher hat sich noch ein ganzer Antikalk-Tab aufgelöst und jetzt ist der noch zur Hälfte drin. Was ist denn da kaputt und was kann ich dagegen machen? :suspekt:[/QUOTE]

Hatte gleiches Problem.
Wenn kein Toplader, obere Abdeckung abnehmen (auch die Metallplatte abschrauben). Dann sind da so zwei? schmale Schläuche, die zu der Einspülkammer verlaufen. Die Schläuche an der Kammer abmachen, und mit einem stabilen Draht innen reinigen (die Schläuche waren bei mir voller Kalk). Schläuche wieder auf die Verbindung schieben, Metallplatte aufschrauben, Abdeckung drauf.

Hat bei mir damals der Elektriker gemacht, und mir genau gezeigt, damit ich das beim nächsten Mal selber machen kann.

Kosten des Elektrikers so ca. 35 Euro inkl. Anfahrt.
:)

sternfänger
12-01-2009, 21:27
[QUOTE=Juli;19980995]:aggro: Meine Waschmaschine pumpt das Wasser nicht mehr ab. :mad: Jetzt hab ich da Wäsche drin, an die ich nicht rankomme.

Wie alt ist eure Wama? (meine ist 6 )
Kostet es auch Geld wenn der Techniker nur kommt und sie anschaut?
Hattet ihr das Problem vielleicht auch schon?
Wie komm ich an die Wäsche ran? :helga:[/QUOTE]

Das sind ja solche Problemchen, die man mit ein paar Handgriffen leicht selber beheben kann.:rolleyes:
Meine Waschmaschine hatte diese kleine Störung auch schon.
Es liegt entweder an der Laugenpumpe, die regelmäßig gereinigt werden sollte oder an vorhandene Knickstellen im Ablaufschlauch.
Da wäre es mir doch zu blöde extra einen Techniker zu bestellen, auch wenn der Service nix kostet.:D

Juli
12-01-2009, 21:48
[QUOTE=MelaH;19997548]Jule :wink:
Und, was hat der Techniker gesagt? Ich befürchte ja auch, dass unsere bald schlappmacht. :fürcht:
(Btw... unser Brotbäcker geht nimmer. :zeter: Der Knethaken dreht sich nicht mehr. :crap: )[/QUOTE]
Ich frag Björn mal was man da machen kann. Ihr müsstet doch Garantie drauf haben,oder? Finden bestimmt ne Lösung.

Der Elektriker kam heut nicht mehr. Hat er nicht geschafft. :aggro: Aber morgen, hat er versprochen. :mauer:

Juli
12-01-2009, 21:49
[QUOTE=sternfänger;19999150]Das sind ja solche Problemchen, die man mit ein paar Handgriffen leicht selber beheben kann.:rolleyes:
Meine Waschmaschine hatte diese kleine Störung auch schon.
Es liegt entweder an der Laugenpumpe, die regelmäßig gereinigt werden sollte oder an vorhandene Knickstellen im Ablaufschlauch.
Da wäre es mir doch zu blöde extra einen Techniker zu bestellen, auch wenn der Service nix kostet.:D[/QUOTE]

Der Schlauch hat keinen Knick und das Flusensieb hab ich auch schon gereinigt. Kannst den :rolleyes: wieder einpacken.:)

sternfänger
12-01-2009, 22:19
[QUOTE=Juli;19999968]Der Schlauch hat keinen Knick und das Flusensieb hab ich auch schon gereinigt. Kannst den :rolleyes: wieder einpacken.:)[/QUOTE]

Naja, vielleicht liegt es an der Laugenpumpe. Ist nur so eine komische Idee von mir.:zahn:

Juli
12-01-2009, 22:52
[QUOTE=sternfänger;20001036]Naja, vielleicht liegt es an der Laugenpumpe. Ist nur so eine komische Idee von mir.:zahn:[/QUOTE]

Mehr fass ich da nicht an, ist schließlich noch Wasser drin, will nicht den Keller fluten. :D

MelaH
13-01-2009, 19:05
[QUOTE=Juli;19999928]Ich frag Björn mal was man da machen kann. Ihr müsstet doch Garantie drauf haben,oder? Finden bestimmt ne Lösung.

Der Elektriker kam heut nicht mehr. Hat er nicht geschafft. :aggro: Aber morgen, hat er versprochen. :mauer:[/QUOTE]

Ähm, hab die im April 2007 gekauft. :ja:
Danke Dir. :bussi:

Juli
14-01-2009, 15:38
Sie ist nicht kaputt!!! :freu:

:helga:


Es war eine Socke die im Schlauch feststeckte. :schäm:

DocSoul
14-01-2009, 15:50
[QUOTE=Juli;20026363]Sie ist nicht kaputt!!! :freu:

:helga:


Es war eine Socke die im Schlauch feststeckte. :schäm:[/QUOTE]

:) Iss doch schön, wenns so preiswert ond relativ einfach zu beheben war.

Diese Socken, also diese 2`er-Teams terroristischer Herkunft, sind wirklich die Seuche.
Hach, wie war das früher doch schön unter dem Kodex: Wir lassen keinen Kameraden zurück.

:smoke:

Juli
14-01-2009, 17:29
Bei uns sind die Socken ab der 2. Woche immer allein unterwegs. :crap:

megalo
14-01-2009, 17:38
Daran sind die Sockenkobolde schuld.
/watch?v=bZtgm0VOxik

Peppinchen
14-01-2009, 20:32
[QUOTE=Juli;20027623]Bei uns sind die Socken ab der 2. Woche immer allein unterwegs. :crap:[/QUOTE]

dass kenne ich nur zu gut

Ireland
15-01-2009, 11:56
oh, ein Waschmaschienen-Fred! Habe mal ne Frage.
In meiner WAschmaschiene verschwindet seit Tagen auf mysteriöse Weise der Weichspüler aus dem Fach - gluckert schon beim einfüllen weg. Blieb sonst immer im Fach drin bis zum letzten Waschgang. Habe auch schon alles gesäubert. Meine Wäsche ist kratzhart :mad:
Wo läuft das Zeug hin ? :confused: HELP

Emotions
15-01-2009, 12:07
[QUOTE=Juli;20026363]

Es war eine Socke die im Schlauch feststeckte. :schäm:[/QUOTE]

Wer hat die denn beseitigt (ohne die Maschine zu öffnen)?

Weichspüler notfalls am Ende nochmal per Hand nachschütten, mußte ich bei meiner letzten Waschmaschine immer so machen (notfalls noch eine Flasche Kranwasser hinterher schütten).

Juli
15-01-2009, 12:27
[QUOTE=Emotions;20042029]Wer hat die denn beseitigt (ohne die Maschine zu öffnen)?

[/QUOTE]


Der Elektriker. :helga: War da leider auch nicht bei. :crap: Sonst wüsste ich beim nächsten Mal was ich zu tun hab.

Schneckeschubse
15-01-2009, 15:32
[QUOTE=Juli;20042246]Der Elektriker. :helga: War da leider auch nicht bei. :crap: Sonst wüsste ich beim nächsten Mal was ich zu tun hab.[/QUOTE]


böser Fehler!
ich lass mir grundsätzlich immer alles zeigen was an div. Geräten, an Heizung oder Auto gemacht wird. Und wenn ich den Techniker mit meinen Fragen nerve, da muß er durch.

Auch wenn ich's viell. später nicht selber machen kann, aber manchmal lernt man Kleinigkeiten die einem helfen.

In meiner Autowerkstatt kriegte ich letzt sogar einen Kittel und Arbeitshandschuhe und durfte mit schönem Gerät die Reifen am Auto wechseln und die Hebebühne bedienen :p

Schneck

Juli
15-01-2009, 15:38
[QUOTE=Schneckeschubse;20044415]böser Fehler!
ich lass mir grundsätzlich immer alles zeigen was an div. Geräten, an Heizung oder Auto gemacht wird. Und wenn ich den Techniker mit meinen Fragen nerve, da muß er durch.

Auch wenn ich's viell. später nicht selber machen kann, aber manchmal lernt man Kleinigkeiten die einem helfen.

In meiner Autowerkstatt kriegte ich letzt sogar einen Kittel und Arbeitshandschuhe und durfte mit schönem Gerät die Reifen am Auto wechseln und die Hebebühne bedienen :p

Schneck[/QUOTE]
Da er ein Freund der Familie ist krieg ich ihn auch so öfter zu gesicht und werd ihn mal ausquetschen. Mein Freund hat nämlich 2 linke Hände. :rolleyes::D

Jorja
15-01-2009, 15:52
[QUOTE=Schneckeschubse;20044415]

In meiner Autowerkstatt kriegte ich letzt sogar einen Kittel und Arbeitshandschuhe und durfte mit schönem Gerät die Reifen am Auto wechseln und die Hebebühne bedienen :p

Schneck[/QUOTE]

Und wieviel hast du zahlen müssen, um das machen zu dürfen? :D

Jorja

das_urmel
15-01-2009, 19:15
[QUOTE=Juli;20027623]Bei uns sind die Socken ab der 2. Woche immer allein unterwegs. :crap:[/QUOTE]
Da empfehle ich Sokloks (http://jollybuy.de/shop/soklok-info.php).
http://jollybuy.de/shop/images/schwarz.jpg

Spart mir immens Zeit - und sorgt dafür, dass die Socken nicht als feuchtes Knäuel im Wäschesack landen sondern auseinandergefuddelt und paarweise zusammen"geklammert" werden. :freu:

Mit Soklok in den Wäschesack - in die Maschine - auf die Leine - und zurück in die Schublade. :ja:
Vorm Tragen sollte man sie allerdings entfernen.. :helga: *nurfüralleFälledazuschreib*
:schleich:

wolkenlos
15-01-2009, 20:34
Ich hab auch ein Waschmaschinenproblem. :helga:

Was könnte Sie haben wenn sie auf einmal total wackelt? Das Bad ist nebenan und mein Schreibtisch vibriert. :rotauge: Und schleudern war noch nicht mal dran.

Bei der letzten Wäsche war noch alles ok.

das_urmel
15-01-2009, 20:47
Hast du vielleicht ein (in nassem Zustand) extrem schweres Teil drin und die Trommel nicht voll?
Nach dem Waschen, beim "Spülen", wird zwischendrin ja auch immer geschleudert. Ich würde mal auf Unwucht (:kopfkratz oder heißt das Umwucht?) tippen. :nixweiss:

wolkenlos
15-01-2009, 21:09
[QUOTE=das_urmel;20049414]Hast du vielleicht ein (in nassem Zustand) extrem schweres Teil drin und die Trommel nicht voll?
Nach dem Waschen, beim "Spülen", wird zwischendrin ja auch immer geschleudert. Ich würde mal auf Unwucht (:kopfkratz oder heißt das Umwucht?) tippen. :nixweiss:[/QUOTE]

Hmm nö, ist eine normale Ladung Wäsche. Unwucht kenn ich nur vom Fahrrad. :schäm:

elch
15-01-2009, 21:40
[quote=das_urmel;20047387]Da empfehle ich Sokloks (http://jollybuy.de/shop/soklok-info.php).
http://jollybuy.de/shop/images/schwarz.jpg

Spart mir immens Zeit - und sorgt dafür, dass die Socken nicht als feuchtes Knäuel im Wäschesack landen sondern auseinandergefuddelt und paarweise zusammen"geklammert" werden. :freu:

Mit Soklok in den Wäschesack - in die Maschine - auf die Leine - und zurück in die Schublade. :ja:
Vorm Tragen sollte man sie allerdings entfernen.. :helga: *nurfüralleFälledazuschreib*
:schleich:[/quote]

Ich finde die Dinger hören sich immer total praktisch an, aber wenn ich dann genauer darüber nachdenke, dann verwerfe ich es wieder. In der Praxis heisst das doch ich muss abends beim Socken ausziehen, die immer direkt in das Teil stecken, oder? Ich kenn mich doch, da bin ich nicht diszipliniert genug dafür :D

Juli
15-01-2009, 21:46
[QUOTE=elch;20050578]Ich finde die Dinger hören sich immer total praktisch an, aber wenn ich dann genauer darüber nachdenke, dann verwerfe ich es wieder. In der Praxis heisst das doch ich muss abends beim Socken ausziehen, die immer direkt in das Teil stecken, oder? Ich kenn mich doch, da bin ich nicht diszipliniert genug dafür :D[/QUOTE]
Das hat mein Freund auch als Argument gebracht. Könnte er auch recht haben, allerdings bin ich es einfach leid ständig die passenden Socken zu suchen und die einzelnen regelmäßig wegzuschmeißen. Werd dann 2 Farben kaufen. Er blau und ich rot oder so :D

das_urmel
15-01-2009, 21:56
[QUOTE=elch;20050578]Ich finde die Dinger hören sich immer total praktisch an, aber wenn ich dann genauer darüber nachdenke, dann verwerfe ich es wieder. In der Praxis heisst das doch ich muss abends beim Socken ausziehen, die immer direkt in das Teil stecken, oder? Ich kenn mich doch, da bin ich nicht diszipliniert genug dafür :D[/QUOTE]
Bist du w - bzw. machst du die Wäsche bei euch (ich unterstelle einfach mal einen mindestens-2-Personen-Haushalt)?

Es war einfacher, Schatzi an die Benutzung der Sokloks zu gewöhnen, als daran, die Socken nicht verknuddelt als Knäuel in den Wäschesack zu stopfen. :floet:

Bei mir läuft das so: Socken vorm Schlafengehen ausziehen und vor dem Bett ablegen, am nächsten Morgen frisches Paar aus der Schublade nehmen, vom Soklok befreien, diesen für das "alte" Paar verwenden und ab in die Wäsche. :nixweiss:

Und wie gesagt: Ich hasse "Socken-Memory" - zumal jeder von uns in Mehrfach-Packs einkauft (fünf Paar identische Socken), zu 99% schwarz, und ich war es leid, nach dem Waschen die passenden Paare zusammenzusuchen. :kater:
Ich clipse sie an der Fußspitze zusammen, er am Einstieg - und das Sortieren und Aufhängen geht ratzfatz.

Novi
16-01-2009, 07:39
[QUOTE=das_urmel;20047387]Da empfehle ich Sokloks (http://jollybuy.de/shop/soklok-info.php).
http://jollybuy.de/shop/images/schwarz.jpg
[/QUOTE]
wie lange brauchen die socken denn dann zum trocknen wenn die so zusammengequetscht an der leine hängen? :confused:

Mobbing Bert
16-01-2009, 08:53
[QUOTE=wolkenlos;20049111]Ich hab auch ein Waschmaschinenproblem. :helga:

Was könnte Sie haben wenn sie auf einmal total wackelt? Das Bad ist nebenan und mein Schreibtisch vibriert. :rotauge: Und schleudern war noch nicht mal dran.

Bei der letzten Wäsche war noch alles ok.[/QUOTE]

Vielleicht steht sie nicht mehr richtig ?

Ich hatte mal vergessen beim Top-Lader unten den Feststellhebel umzustellen, da hat die auch nen Breakdance gemacht.

elch
16-01-2009, 09:54
[quote=das_urmel;20050975]Bist du w - bzw. machst du die Wäsche bei euch (ich unterstelle einfach mal einen mindestens-2-Personen-Haushalt)?

Es war einfacher, Schatzi an die Benutzung der Sokloks zu gewöhnen, als daran, die Socken nicht verknuddelt als Knäuel in den Wäschesack zu stopfen. :floet:

Bei mir läuft das so: Socken vorm Schlafengehen ausziehen und vor dem Bett ablegen, am nächsten Morgen frisches Paar aus der Schublade nehmen, vom Soklok befreien, diesen für das "alte" Paar verwenden und ab in die Wäsche. :nixweiss:

Und wie gesagt: Ich hasse "Socken-Memory" - zumal jeder von uns in Mehrfach-Packs einkauft (fünf Paar identische Socken), zu 99% schwarz, und ich war es leid, nach dem Waschen die passenden Paare zusammenzusuchen. :kater:
Ich clipse sie an der Fußspitze zusammen, er am Einstieg - und das Sortieren und Aufhängen geht ratzfatz.[/quote]

Ich bin weiblich und alleine im Haushalt und ja ich mache meine Wäsche selbst ;). Ich werde nochmal drüber nachdenken, denn auch ich hasse Sockenpuzzel :zeter:

Shu-Shu Fontana
16-01-2009, 11:13
Meine Waschmaschine :heul:

07.10.1997 - 16.01.2009 http://www.smiley-channel.de/grafiken/smiley2007/kirche/smiley-channel.de_kirche002.gif

http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah37.gif Die Zeit mit ihr war schön. Elf wunderbare Jahre. Nie ist ein einziger Socken verloren gegangen. Doch nun heißt es Abschied nehmen.

R.I.P.

Juli
16-01-2009, 11:16
Ticken die Wamas alle grad aus? Als ob man nix besseres zu tun hätte im Januar (wo man eh schon soviel löhnt) ne neue Maschine zu kaufen. :ko:

Ich seh du kommst aus HH, vielleicht is das ja was für dich :D

http://www.radiohamburg.de/index.html?webseiteID=1394&webcontainerID=64842

Shu-Shu Fontana
16-01-2009, 11:22
Danke. Werde ich mal versuchen. In nächster Zeit kommt vielleicht noch eine größere Rechnung dazu. Mal sehen. :helga:

Aber trotzdem: :heul:

sternfänger
16-01-2009, 16:10
Also ich habe jetzt auch ein Waschmaschinenproblem.:kopfkratz
Mein Waschmaschinchen macht so glucksende Geräusche. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass die Geräusche aus der Waschtrommel kommen.:nixweiss:
Manchmal erfolgt auch ein "oink oink", ein "peng peng" oder ein "klock klock" zwischen den glucksenden Geräuschen. :confused:
Ich kann mir das einfach nicht erklären, woher diese merkwürdigen Geräusche kommen. :hair:

Im Grunde genommen wäre es mir egal, weil mein Maschinchen normal wäscht, doch die Lautstärke der Geräusche macht mir zu schaffen.:rotauge: Selbst wenn ich mich im Wohnzimmer befinde, kann ich die lauten Knallgeräusche und den glucksenden Lärm hören. Es ist mir manchmal unheimlich.:fürcht:
Also die normalen Checks an der Waschmaschine habe ich schon durchgeführt, doch ich konnte nichts Ungewöhnliches entdecken.

DocSoul
16-01-2009, 19:44
Zur Unwucht:

Waschmaschinen stehen in der Regel auf 2-4 Schraubfüßen zum Niveauausgleich. Je nach Bodenbeschaffenheit kann sich dies durch Eigenvibration ggf. verstellen und die Maschine muß mittels Wasserwaage nachjustiert werden.

Zu den Geräuschen:

Trommel und Gehäuse sind durch den umlaufenden Gummibalg voneinander getrennt. Vergessene Gegenstände aus Hosentaschen/Bügeleinlagen aus BH`s usw. können aber dazwischengeraten und bei entsprechender Lage diverse Gräusche verursachen.

:smoke:

sternfänger
16-01-2009, 19:54
Es sind so laute Geräusche, dass man befürchtet, dass die Waschmaschine bald explodiert! Ich höre diese Geräusche:

zisch zisch
peng peng
oink oink
klock klock
glucks glucks
krrrz krrrz
krazz krazz
tsch tsch tsch
zong zong zong
wump wump

:confused:

Mobbing Bert
16-01-2009, 19:56
[QUOTE=sternfänger;20062632]Es sind so laute Geräusche, dass man befürchtet, dass die Waschmaschine bald explodiert! Ich höre diese Geräusche:

zisch zisch
peng peng
oink oink
klock klock
glucks glucks
krrrz krrrz
krazz krazz
tsch tsch tsch
zong zong zong
wump wump

:confused:[/QUOTE]



Vielleicht solltest du weniger Trickfilme gucken?

DocSoul
16-01-2009, 19:59
[QUOTE=sternfänger;20062632]Es sind so laute Geräusche, dass man befürchtet, dass die Waschmaschine bald explodiert! Ich höre diese Geräusche:

zisch zisch
peng peng
oink oink
klock klock
glucks glucks
krrrz krrrz
krazz krazz
tsch tsch tsch
zong zong zong
wump wump

:confused:[/QUOTE]

Nicht so schlimm! :nein:

Wenn aber der Handwerker kommt und Du vernimmst ein Geräusch, das sich orginal so anhört wie "Oh, oh!" ........... dann.......... :fürcht:

:smoke:

megalo
16-01-2009, 20:05
[quote=DocSoul;20062758]Nicht so schlimm! :nein:

Wenn aber der Handwerker kommt und Du vernimmst ein Geräusch, das sich orginal so anhört wie "Oh, oh!" ........... dann.......... :fürcht:

:smoke:[/quote]

:rotfl:

sternfänger
16-01-2009, 20:13
Macht euch nur darüber lustig. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.:heul:

DocSoul
16-01-2009, 20:17
[QUOTE=sternfänger;20063020]Macht euch nur darüber lustig. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.:heul:[/QUOTE]

:schäm:

hast ja recht.

Trotzdem: /watch?v=NxWNQ2paWO4

:hehe:

:trink:

:smoke:

das_urmel
16-01-2009, 22:04
[QUOTE=Novi;20054527]wie lange brauchen die socken denn dann zum trocknen wenn die so zusammengequetscht an der leine hängen? :confused:[/QUOTE]
:nixweiss: Kann ich nicht genau sagen, da ich nur am WE wasche und die Wäsche dann im Keller rumhängt.. wenn ich unter der Woche abends absolut keine Lust auf "Waschkeller" habe, bleibt sie auch schon mal bis zum folgenden WE hängen.. läuft ja nicht weg... :helga:

Die sind ja nur an einem Ende zusammen, ich hänge die ja quasi am Sokolok auf - also ein Sock auf die eine und den anderen auf die andere Seite der "Leine".
Da wird nix "gequetscht". :suspekt:

Emotions
24-02-2009, 16:48
[QUOTE=Shu-Shu Fontana;20056051]Meine Waschmaschine :heul:

07.10.1997 - 16.01.2009 http://www.smiley-channel.de/grafiken/smiley2007/kirche/smiley-channel.de_kirche002.gif

http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah37.gif Die Zeit mit ihr war schön. Elf wunderbare Jahre. Nie ist ein einziger Socken verloren gegangen. Doch nun heißt es Abschied nehmen.

[/QUOTE]

Ich fürchte hier steht auch ein Abschied an :zeter:

Da hat das Ding plötzlich einen Kurzschluss :motz:

schnuffifox
24-02-2009, 17:16
[QUOTE=Obihatka Knobi;20062683]Vielleicht solltest du weniger Trickfilme gucken?[/QUOTE]

:lol: