PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe Schimmel!!!!


Werbung
';
'

Murli 74
20-01-2009, 01:43
Brauche eure Hilfe,hat irgendwer Ahnung was man gegen Schimmel machen kann.:nixweiss:
Haben vor einigen Tagen an der Wand und in einen Kasten Schimmel entdeckt,weiß jemand etwas anderes außer Schimmelspray?
Wäre für Tipps sehr dankbar.:trippel:

Pithlit
20-01-2009, 01:46
Zum Abdecker bringen? :nixweiss:

WebMaus
20-01-2009, 05:36
[QUOTE=Murli 74;20119785]Brauche eure Hilfe,hat irgendwer Ahnung was man gegen Schimmel machen kann.:nixweiss:
Haben vor einigen Tagen an der Wand und in einen Kasten Schimmel entdeckt,weiß jemand etwas anderes außer Schimmelspray?
Wäre für Tipps sehr dankbar.:trippel:[/QUOTE]
hi, bestimmt eine aussenwand oder? das zeugs kommt meist immer wieder durch solange die wand nicht ok ist.

Schnappshirley
20-01-2009, 06:12
Schlag mich: Aber Schimmel an Außenwänden ist zu einem sehr sehr sehr hohen Prozentsatz vom Mieter selbst durch falsches oder fehlendes Heizen und Lüften verursacht.

Welcher Raum?
Welche Wand?
Steht was an dieser Wand?
Baujahr des Hauses?
Ist das Haus gedämmt?
Welche Heiz- und Lüftungsgewohnheiten?

Murli? :)

marsi
20-01-2009, 09:14
Wir haben auch vor zwei Wochen beim Vermieter angerufen und dort Schimmelbildung gemeldet.

Wir hatten einen riesengroßen Fleck bzw. mehrere Flecken an der Badezimmerdecke und an den Innenseiten der Fensterrahmen.

Der Vermieter kam dann und hat festgestellt, dass der Schimmel durch uns verursachte wurde (nicht richtiges Lüften/zu weniges säubern :schäm: und die Lüftungsklappe vom Badezimmer hatten wir schon ewig nicht mehr vom Schmutz befreit :doppelschäm:

Jedenfalls haben wir alles geputzt und die Badezimmerdecke mit so Spray eingesprüht und obwohl ich es nicht gedacht hatte, ist der ganze Schimmel verschwunden! Und wir mussten noch nichtmal drübermalern :freu:

Zaadi
20-01-2009, 09:23
Ich hab auch Schimmel entdeckt... an der Fensterwand in meinem Schlafzimmer :hair:
Ich lüfte bei +Graden eigentlich ständig... hab dann das Fenster auf Kipp und die Heizung ist aus. Hab dann so 16-18° im Zimmer.
Als es so richtig kalt war hatte ich das Fenster zu und die Heizung auf kleiner Stufe an. Lüften war dann morgens und/oder Abends für 10-15 Min. bei groß geöffnetem Fenster.

Pithlit
20-01-2009, 09:25
Und ich sach noch, geht zur Schimmelschutzimpfung, sach ich. :tsts:

Wuslon
20-01-2009, 09:25
@Murli: mach mal Fotos, auch von außen!

Hatte ebenfalls Schimmel, was durch eine nachlässige Aufhängung einer Straßenlaterne an der Außenwand verursacht wurde - Regenwasser kroch entlang der Maueranker ins Mauerwerk und war einfach nicht raus zu kriegen, die Wand war dauerfeucht. Da kann man lüften soviel man will!
Bin dann umgezogen, mit Schimmel ist nicht zu spaßen.

Juli
20-01-2009, 09:34
[QUOTE=Zaadi;20121251]Ich hab auch Schimmel entdeckt... an der Fensterwand in meinem Schlafzimmer :hair:
Ich lüfte bei +Graden eigentlich ständig... hab dann das Fenster auf Kipp und die Heizung ist aus. [/QUOTE]

Das Fenster auf Kipp lassen ist gar nicht soo gut, hab ich mal gelesen. Lieber 5 Minuten Das ganze Fenster auf (Stoßlüften) Auf Kipp soll nur Energie verschwenden.

Schnappshirley
20-01-2009, 09:57
[quote=Zaadi;20121251]Ich hab auch Schimmel entdeckt... an der Fensterwand in meinem Schlafzimmer :hair:
Ich lüfte bei +Graden eigentlich ständig... hab dann das Fenster auf Kipp und die Heizung ist aus. Hab dann so 16-18° im Zimmer.
Als es so richtig kalt war hatte ich das Fenster zu und die Heizung auf kleiner Stufe an. Lüften war dann morgens und/oder Abends für 10-15 Min. bei groß geöffnetem Fenster.[/quote]

Das ist kein Lüften, das ist energietechisch unsinniges auskühlen. :zahn:
Genau dann setzt sich Kondenswasser aus den wärmeren Teilen der Wohnung an der kalten Außenwand ab und erzeugt Schimmel. Die Fensterstürze kühlen total aus.

Natürlich gibt es auch Schäden im Mauerwerk,durch die Feuchtigkeit eindringt; wie bei der beschriebenen Laterne. Das sind dann aber auch Schäden die leicht zu erkennen sind und behoben werden müssen. Ncith vom Mieter. Klar.

Nur als Tipp wenn Schimmel auftritt: Tapete ein bißchen abpopeln und drunter schauen. Ist es darunter trocken, kann die Feuchtigkeit nur von innen, sprich aus der Wohnung kommen und ist vom Mieter verursacht.
Wird es unter der Tapete zum Putz/Mauerwerk hin immer nasser, kommt die Feuchte meist von außen und ist Vermietersache.

Eigentlich ganz einfach :helga:

Disclaimer: Ja, es gibt natürlich Ausnahmen. Immer. Ich rede hier nur von der Regel :)

HobbyChinese
20-01-2009, 10:03
Na so schlimm ist Simmel aber auch nicht :tsts:

Edit

Ach Schimmel :achso:









:zahn:

Haramis
20-01-2009, 10:04
Suchfunktion.
Gefühlte 48 Schimmelthreads. ;)

Pithlit
20-01-2009, 10:05
[QUOTE=Haramis;20121563]Suchfunktion.
Gefühlte 48 Schimmelthreads. ;)[/QUOTE]

Nu sei mal nich so schimmelig. :tsts:

HobbyChinese
20-01-2009, 10:06
[QUOTE=Haramis;20121563]Suchfunktion.
Gefühlte 48 Schimmelthreads. ;)[/QUOTE]


Von Simmel gibt es aber viel mehr Threads :tsts:

Zaadi
20-01-2009, 10:08
[QUOTE=Juli;20121337]Das Fenster auf Kipp lassen ist gar nicht soo gut, hab ich mal gelesen. Lieber 5 Minuten Das ganze Fenster auf (Stoßlüften) Auf Kipp soll nur Energie verschwenden.[/QUOTE]

Da ich keine Energie einsetze kann ich auch keine Verschwenden :D

Zaadi
20-01-2009, 10:10
[QUOTE=Schnappzicke;20121510]Das ist kein Lüften, das ist energietechisch unsinniges auskühlen. :zahn:
Genau dann setzt sich Kondenswasser aus den wärmeren Teilen der Wohnung an der kalten Außenwand ab und erzeugt Schimmel. Die Fensterstürze kühlen total aus.

Natürlich gibt es auch Schäden im Mauerwerk,durch die Feuchtigkeit eindringt; wie bei der beschriebenen Laterne. Das sind dann aber auch Schäden die leicht zu erkennen sind und behoben werden müssen. Ncith vom Mieter. Klar.

Nur als Tipp wenn Schimmel auftritt: Tapete ein bißchen abpopeln und drunter schauen. Ist es darunter trocken, kann die Feuchtigkeit nur von innen, sprich aus der Wohnung kommen und ist vom Mieter verursacht.
Wird es unter der Tapete zum Putz/Mauerwerk hin immer nasser, kommt die Feuchte meist von außen und ist Vermietersache.

Eigentlich ganz einfach :helga:

Disclaimer: Ja, es gibt natürlich Ausnahmen. Immer. Ich rede hier nur von der Regel :)[/QUOTE]

Wieder mal was gelernt... da werde ich mal schauen. Da der Schimmel unter der Tapete sitzt vermute ich mal das es auch unter der Tapete feucht ist.

Sister
20-01-2009, 10:13
[QUOTE=Zaadi;20121607]Da ich keine Energie einsetze kann ich auch keine Verschwenden :D[/QUOTE]
Ähm, Wärme ist doch aber auch Energie, oder? :helga:

Haramis
20-01-2009, 10:14
[QUOTE=Pithlit;20121575]Nu sei mal nich so schimmelig. :tsts:[/QUOTE]
Ich darf schimmeln, ich bin alt :zahn:

Zaadi
20-01-2009, 10:16
[QUOTE=Sister;20121647]Ähm, Wärme ist doch aber auch Energie, oder? :helga:[/QUOTE]

Jepp... die Wärmenergie.

Da ich aber im Schlafzimmer keine Wärmequelle (außer die vom Computer und mir selbst erzeugte) einsetze, kann ich doch auch keine Energie verschwenden, oder?

Schnappshirley
20-01-2009, 10:26
[quote=Zaadi;20121607]Da ich keine Energie einsetze kann ich auch keine Verschwenden :D[/quote]
[quote=Zaadi;20121675]Jepp... die Wärmenergie.

Da ich aber im Schlafzimmer keine Wärmequelle (außer die vom Computer und mir selbst erzeugte) einsetze, kann ich doch auch keine Energie verschwenden, oder?[/quote]

Die Wände zu den Nachbarräumen kühlen auch aus und so mußt du in den Nebenräumen mehr heizen um auf Temperatur zu kommen :)

Zaadi
20-01-2009, 10:33
Ich heize nicht so dolle... hab immer nur so 19-20°, das reicht mir. In Küche und Wohnzimmer hab ich Nachtspeicher.. die stehen momentan auf Stufe 2 und als es so heftig kalt war hab ich sie auf 3 hochgeschaltet. ( max. ist 6 oder 8)
Bin ja eh den ganzen Tag nicht da, wozu also die Hütte in ein Tropenparadies verwandeln?

Schnappshirley
20-01-2009, 10:42
Dann aber bitte nicht über Schimmel wundern :)

Nachtspeicher, du Armer :crap:

Ronax
20-01-2009, 10:58
[QUOTE=marsi;20121178]



Jedenfalls haben wir alles geputzt und die Badezimmerdecke mit so Spray eingesprüht und obwohl ich es nicht gedacht hatte, ist der ganze Schimmel verschwunden! Und wir mussten noch nichtmal drübermalern :freu:[/QUOTE]

Kannst Du mir bitte sagen was für ein Spray das war?

Inya
20-01-2009, 10:58
Bref Chlorbleiche hilft gut gegen Schimmel.

Ronax
20-01-2009, 11:00
[QUOTE=Inya;20122200]Bref Chlorbleiche hilft gut gegen Schimmel.[/QUOTE]

Wird notiert,Danke

Inya
20-01-2009, 11:02
[QUOTE=Tim_bugtu;20122217]Wird notiert,Danke[/QUOTE]

Noch ein Tipp, Fenster beim Putzen weit aufmachen, Handschuhe tragen und dann Fenster mindestens 1 STunde auflassen. Denn das Chlor stinkt echt schlimm und kann auch Kopfschmerzen verursachen.

Pithlit
20-01-2009, 11:06
[QUOTE=Inya;20122200]Bref Chlorbleiche hilft gut gegen Schimmel.[/QUOTE]

Ja, auch.

Da der Schimmel jedoch ein überaus scheues Wesen ist, empfiehlt sich auch ein altes Hausmittel meiner seeligen Grossmutter:
Einfach ein grosses Stück Wurst in die Mitte des befallenen Zimmers legen. Man braucht viel Geduld, aber irgendwann kann der Schimmel nicht mehr widerstehen, stürzt sich auf die Wurst und bleibt vollgefressen darauf sitzen. Dann braucht man sich einfach nur noch ganz leise von hinten anschleichen, schwupdiwupp ne Plasiktüte drüber und die dann, gut zugeknotet natürlich, in die Mülltonne werfen. Weg issa, der Schimmel. :freu:

Inya
20-01-2009, 11:09
:rotfl:

Schnattel
20-01-2009, 11:21
Mach die Wände mit Spray sauber und dann besorg dir einen Luftentfeuchter. Gibts im Baumarkt für ca. 130 Euro. Die Anschaffung lohnt sich echt.

huntress
20-01-2009, 11:42
[QUOTE=Schnattel;20122490]Mach die Wände mit Spray sauber und dann besorg dir einen Luftentfeuchter. Gibts im Baumarkt für ca. 130 Euro. Die Anschaffung lohnt sich echt.[/QUOTE]

Was mich dazu mal interessiert: Halten diese Dinger ein konstantes Luftfeuchtigkeitsniveau (z.B. immer 45%) oder wie funktioniert das?

mav
20-01-2009, 11:43
[QUOTE=Tim_bugtu;20122198]Kannst Du mir bitte sagen was für ein Spray das war?[/QUOTE]

im baumarkt gibt es auch extra ein schimmelentferner spray.
wir haben damals direkt noch atemschutzmasken gekauft, die sich gelohnt haben :D

unser badfenster geht nicht richtig auf, da schimmelt es regelmäßig an der scheibe. gerade im winter :rolleyes:

Schnattel
20-01-2009, 11:49
[quote=huntress;20122737]Was mich dazu mal interessiert: Halten diese Dinger ein konstantes Luftfeuchtigkeitsniveau (z.B. immer 45%) oder wie funktioniert das?[/quote]

Ja, tun sie. Auf meinem ist eine Skala von 0 bis 100 %. Du stellst ein, wie hoch oder niedrig du die Luftfeuchtigkeit haben willst. Ich stelle immer 50 % ein. Wenn die erreicht wurden, dann schaltet das Gerät automatisch ab. Steigt es wieder an, dann schaltet sich das Gerät auch wieder ein. Wenn der Auffangbehälter für das Wasser voll ist, dann leuchtet eine rote Lampe und das Ding schaltet sich aus. Es kann also auch nichts überlaufen.

huntress
20-01-2009, 11:51
DAS ist ja toll! Da guck ich nachher mal im Obi nach so einem Ding. :d:

Schnattel
20-01-2009, 12:02
[quote=huntress;20122848]DAS ist ja toll! Da guck ich nachher mal im Obi nach so einem Ding. :d:[/quote]

Kann ich dir nur empfehlen.

Zaadi
20-01-2009, 12:04
[QUOTE=Schnappzicke;20121967]Dann aber bitte nicht über Schimmel wundern :)

Nachtspeicher, du Armer :crap:[/QUOTE]

Ich hab jedenfalls überall die aus Energiespargründen empfohlenen Raumtemperaturen :sumo:

Antananarivo
20-01-2009, 12:08
Klick (http://www.maler-goetz.net/Nasse%20Zimmerdecken.pdf)

Schnappshirley
20-01-2009, 12:53
[quote=Antananarivo;20123062]Klick (http://www.maler-goetz.net/Nasse%20Zimmerdecken.pdf)[/quote]

Dat olle Faltblatt haben wir früher immer an unsere Mieter verteilt :D

Gibt es inzwischen schon etwas aktualisierter, aber vom Grundsatz her stimmt es noch :)

Antananarivo
20-01-2009, 13:03
Eben. Die meisten Menschen denken doch noch immer, es spart, wenn sie gar nicht heizen und wundern sich dann über Schimmel. Dass das aber nur bei Ofenheizung und undichten Fenstern funktioniert, verdrängen sie geflissentlich. :D

Schnappshirley
20-01-2009, 13:42
Ja....genau.

"Sie haben die neuen Iso-Fenster falsch eingebaut. Seit wir die haben, läuft im Winter immer das Wasser die Scheiben runter. Da ist bestimmt was undicht" :zahn:

Claudia
20-01-2009, 13:43
Auf die Gefahr hin, eine "dumme" Frage zu stellen:

Bei nachweislich extrem trockener Raumluft ist es doch nicht so schlimm, wenn man weniger heizt, oder ?

Und müssen es unbedingt 20° sein, oder reichen bei nicht so ausgeprägtem Kälteempfinden auch 18° ?



P.S.: Hab hier auch definitiv noch nie Schimmel an Decke oder Wänden gesehen...

Zaadi
20-01-2009, 13:46
:crap:

Wer bezahlt meine Heizkosten Im Schlafzimmer? Da gibt es keine Heizung.. ich kann nur mit Normaltarifstom einen Heizkörper betreiben :hair:

Claudia
20-01-2009, 13:47
[QUOTE=Schnappzicke;20124245]Ja....genau.

"Sie haben die neuen Iso-Fenster falsch eingebaut. Seit wir die haben, läuft im Winter immer das Wasser die Scheiben runter. Da ist bestimmt was undicht" :zahn:[/QUOTE]

Wenn es denn am Fenster herunterläuft, geht es ja noch. :)

Im Extremfall (Altbau, schlecht gedämmte Wände, aber die allerneuesten Iso-Fenster) sind die Wände kälter als das Fenster.

Schnappshirley
20-01-2009, 14:14
[quote=Zaadi;20124303]:crap:

Wer bezahlt meine Heizkosten Im Schlafzimmer? Da gibt es keine Heizung.. ich kann nur mit Normaltarifstom einen Heizkörper betreiben :hair:[/quote]

Na du. Wußtest du ja beim Einzug, das keine Heizung vorhanden ist ;)
Wie du nun richtig heizt ist leider dein Problem. (<- nicht böse gemeint, ist halt so :bussi: )

Antananarivo
20-01-2009, 14:15
[quote=Claudia;20124265]Auf die Gefahr hin, eine "dumme" Frage zu stellen:

Bei nachweislich extrem trockener Raumluft ist es doch nicht so schlimm, wenn man weniger heizt, oder ?

Und müssen es unbedingt 20° sein, oder reichen bei nicht so ausgeprägtem Kälteempfinden auch 18° ?



P.S.: Hab hier auch definitiv noch nie Schimmel an Decke oder Wänden gesehen...[/quote]
Die 2° machen den Kohl nicht fett. Es geht um konstante Temperaturen. Wichtiger ist das richtige Lüften, entsprechend der Raumnutzung. Und noch wichtiger ist, dass die Wände nicht komplett auskühlen.

Hier (http://www.immobilienscout24.de/de/umzug/mietertipps/renov/ratgdmbdl0181.jsp) noch ein Link.

Murli 74
20-01-2009, 15:21
[QUOTE=Schnappzicke;20120541]Schlag mich: Aber Schimmel an Außenwänden ist zu einem sehr sehr sehr hohen Prozentsatz vom Mieter selbst durch falsches oder fehlendes Heizen und Lüften verursacht.

Welcher Raum?
Welche Wand?
Steht was an dieser Wand?
Baujahr des Hauses?
Ist das Haus gedämmt?
Welche Heiz- und Lüftungsgewohnheiten?
Murli? :)[/QUOTE]
Leider im Schlafzimmer:( und in einem Vorzimmerkasten, nebenan ist die Garage.
Haus wurde 1995 isoliert,bisher war auch nie etwas,heuer das erste mal.:nixweiss:
[QUOTE=Wuslon;20121268]@Murli: mach mal Fotos, auch von außen!

Hatte ebenfalls Schimmel, was durch eine nachlässige Aufhängung einer Straßenlaterne an der Außenwand verursacht wurde - Regenwasser kroch entlang der Maueranker ins Mauerwerk und war einfach nicht raus zu kriegen, die Wand war dauerfeucht. Da kann man lüften soviel man will!
Bin dann umgezogen, mit Schimmel ist nicht zu spaßen.[/QUOTE]
Bekomm´s mit den Foto´s noch net so hin,hab aber in der Garage geguckt an die das Zimmer grenzt da is nicht´s feucht.
[QUOTE=Pithlit;20122269]Ja, auch.

Da der Schimmel jedoch ein überaus scheues Wesen ist, empfiehlt sich auch ein altes Hausmittel meiner seeligen Grossmutter:
Einfach ein grosses Stück Wurst in die Mitte des befallenen Zimmers legen. Man braucht viel Geduld, aber irgendwann kann der Schimmel nicht mehr widerstehen, stürzt sich auf die Wurst und bleibt vollgefressen darauf sitzen. Dann braucht man sich einfach nur noch ganz leise von hinten anschleichen, schwupdiwupp ne Plasiktüte drüber und die dann, gut zugeknotet natürlich, in die Mülltonne werfen. Weg issa, der Schimmel. :freu:[/QUOTE]
:lol:
[QUOTE=Schnattel;20122490]Mach die Wände mit Spray sauber und dann besorg dir einen Luftentfeuchter. Gibts im Baumarkt für ca. 130 Euro. Die Anschaffung lohnt sich echt.[/QUOTE]
Danke für den Tipp, haben heute auf den Tipp einer Freundin schon einen bestellt.:)

lovelettergirl
20-01-2009, 17:28
[QUOTE=Murli 74;20119785]Brauche eure Hilfe,hat irgendwer Ahnung was man gegen Schimmel machen kann.:nixweiss:
Haben vor einigen Tagen an der Wand und in einen Kasten Schimmel entdeckt,weiß jemand etwas anderes außer Schimmelspray?
Wäre für Tipps sehr dankbar.:trippel:[/QUOTE]
ach schön, so einen thread wollte ich letzte woche auch schon aufmachen

schnappi
bei uns isses kizi außenwand
die kinder atmen einfach zu viel...so musses sein :nixweiss:

Schnappshirley
20-01-2009, 18:11
Was soll ich dazu sagen?
Die Tipps stehen alle schon oben :)

Antananarivo
20-01-2009, 18:18
[quote=Schnappzicke;20128446]Was soll ich dazu sagen?
Die Tipps stehen alle schon oben :)[/quote]
Es will doch aber immer niemand wahrhaben. ;)

Schnappshirley
20-01-2009, 18:41
Ach ja; Schimmelspray beseitigt nur das Symptom, nicht die Ursache :zahn:

marsi
20-01-2009, 19:00
Aber wenn man die Ursache (so wie ich jetzt) kennt, ist es schon sehr hilfreich :ja:

whis
20-01-2009, 19:02
[QUOTE=Schnappzicke;20128880]Ach ja; Schimmelspray beseitigt nur das Symptom, nicht die Ursache :zahn:[/QUOTE]


kommt drauf an, wie man es anwendet :zahn:

FredSack
20-01-2009, 19:12
[QUOTE=Schnappzicke;20128880]Ach ja; Schimmelspray beseitigt nur das Symptom, nicht die Ursache :zahn:[/QUOTE]

Macht die Antibabypille auch nicht :nixweiss:

Wuslon
20-01-2009, 20:21
[QUOTE=Murli 74;20125655]...

Bekomm´s mit den Foto´s noch net so hin,hab aber in der Garage geguckt an die das Zimmer grenzt da is nicht´s feucht.
...
[/QUOTE]
Ah, wir kommen der Sache näher... ist die Garage überbaut?
Wenn nicht, ist eventuell ein Schaden in der Abdichtung des Garagendachs zur Hauswand.
Sogar eine Laubanhäufung kann da in Frage kommen.

Probier irgendwie, Fotos zu machen und hier reinzustellen, sonst fischen wir hier im Trüben.

Schnappshirley
20-01-2009, 20:38
Ne, ist schon geklärt :zahn:

lovelettergirl
20-01-2009, 20:51
[QUOTE=Schnappzicke;20128446]Was soll ich dazu sagen?
Die Tipps stehen alle schon oben :)[/QUOTE]
ach, irgendwas nettes
schadet nie :D

Murli 74
20-01-2009, 22:10
[QUOTE=Wuslon;20130846]Ah, wir kommen der Sache näher... ist die Garage überbaut?
Wenn nicht, ist eventuell ein Schaden in der Abdichtung des Garagendachs zur Hauswand.
Sogar eine Laubanhäufung kann da in Frage kommen.

Probier irgendwie, Fotos zu machen und hier reinzustellen, sonst fischen wir hier im Trüben.[/QUOTE]
Nö,Garage is net überbaut, rufen morgen den Dachdecker an, das er nachguckt,Schnee liegt ja gottseidank keiner.

Schnappshirley
21-01-2009, 06:08
Erst mal den Tapeten-Tipp ausprobieren wäre billiger, falls es nur innen ist :)