PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nadja Benaissa (No Angels) soll mehrere Sexualpartner mit HIV infiziert haben!


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Kira Nerys
14-04-2009, 12:34
Nadja Benaissa ist wegen gefährlicher Körperverletzung festgenommen worden. Die HIV-positive "No Angels"-Sängerin soll mehrere Sexualpartner wissentlich mit Aids infiziert haben.

Die Sängerin der deutschen Pop-Band "No Angels" ist wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung verhaftet worden. Die 26-Jährige soll in den Jahren 2004 und 2006 trotz einer HIV-Infektion mit drei Personen ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben, teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt mit. Mindestens einer der Betroffenen sei nun auch HIV-positiv. Benaissa habe ihre Sexualpartner nicht auf ihre HIV-Infektion hingewiesen.

Wußte gar nicht, daws die AIDS hat....schon heftig das Ganze.

Quelle:
http://www.n24.de/news/newsitem_4974976.html

Laszlo Panaflex
14-04-2009, 12:37
und nu ? :nixweiss:

Kira Nerys
14-04-2009, 12:38
...sich besser nicht mit ihr einlassen...

Saruman
14-04-2009, 12:43
Hab das gerade im ZDF Text gelesen,wusste gar nicht das sie Positiv ist.:(
Der Threadtitel ist nicht richtig oder reißerisch gewählt,beides nicht gerade das Beste.

Rari
14-04-2009, 12:44
[QUOTE=Kira Nerys;21363237]
Wußte gar nicht, daws die AIDS hat....schon heftig das Ganze.

[/QUOTE]

Sie ist HIV-positiv. Das ist ein Unterschied.:rolleyes:


Krass ist die ganze Geschichte trotzdem, insbesondere andere zu infizieren ist wirklich schlimm :(

Andererseits, so traurig es auch ist, wird es vielleicht aufrütteln und dafür sorgen, dass insbesondere jüngere Menschen sich wieder mehr mit dem Thema beschäftigen und sich vor HIV schützen.

Laszlo Panaflex
14-04-2009, 12:46
[QUOTE=Kira Nerys;21363277]...sich besser nicht mit ihr einlassen...[/QUOTE]


und dafür nen extra thread ?? :rolleyes:

sinead_morrigan
14-04-2009, 12:46
Könnte ein Mod bitte die Überschrift ändern?

1. Noch ist nichts "verteilt" worden, eine Haftbefehl ist noch kein rechtsgültiges Urteil. Bis dahin gilt das Prinzip "innocent until proven guilty".

2. AIDS ist ungleich HIV.

Am besten den ganzen Thread löschen. Wird ja schon im Musik-Sub ausführlich darüber diskutiert, da braucht es nicht so einen sensationslüsternen Extra-Thread zusätzlich.

glykeria
14-04-2009, 12:48
Genau, Threadtitel bitte ändern.

Saruman
14-04-2009, 12:51
[QUOTE=sinead_morrigan;21363390]

Am besten den ganzen Thread löschen. Wird ja schon im Musik-Sub ausführlich darüber diskutiert, da braucht es nicht so einen sensationslüsternen Extra-Thread zusätzlich.[/QUOTE]


Also das Thema im Musik Sub zu erörtern finde ich nicht den richtigen Ort,hat Musik nix tun.

sinead_morrigan
14-04-2009, 12:53
[QUOTE=Saruman;21363448]Also das Thema im Musik Sub zu erörtern finde ich nicht den richtigen Ort,hat Musik nix tun.[/QUOTE]

Ist unvermeidlich, weil diese Geschichte natürlich auch das Schicksal der Band beeinflusst :nixweiss:.

Davon abgesehen magst Du Recht haben, aber dann soll bitte, bitte wenigstens die Überschrift angepasst werden. Ich bekomme hier gerade fast das kalte Ko**en.

jume
14-04-2009, 12:54
Der thread sollte hier bleiben, aber der Titel geändert werden.

Krasse Geschichte. :crap:

Saruman
14-04-2009, 13:06
[QUOTE=sinead_morrigan;21363489]Ist unvermeidlich, weil diese Geschichte natürlich auch das Schicksal der Band beeinflusst :nixweiss:.[/quote]

Die Band interessiert mich irgendwie gar nicht.:D

[quote=sinead_morrigan]
Davon abgesehen magst Du Recht haben, aber dann soll bitte, bitte wenigstens die Überschrift angepasst werden. Ich bekomme hier gerade fast das kalte Ko**en.[/QUOTE]


Denke,der Threadtitel ist bewußt so gewählt,um gleich die persönliche Meinung zu der Geschichte gleich im Threadtitel festzuhalten.Wenn es den Threadersteller glücklich macht.:rolleyes:


[QUOTE]Die 26-Jährige wurde am Samstagabend vor einem geplanten Auftritt in Frankfurt am Main gefasst. Die Künstlerin sei inzwischen einem Richter vorgeführt worden, dieser habe Haftbefehl wegen "Wiederholungsgefahr" erlassen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.[/QUOTE]
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,618858,00.html

Also,ich kann die Geschichte noch nicht ganz glauben,ob sie so verantwortungslos agiert als Person in der Öffentlichkeit,musste sie wissen,das es früher oder später ans Tageslicht kommt.
Mmmh,ich zweifel noch. :nixweiss:

jume
14-04-2009, 13:12
[QUOTE=Saruman;21363639]

Also,ich kann die Geschichte noch nicht ganz glauben,ob sie so verantwortungslos agiert als Person in der Öffentlichkeit,musste sie wissen,das es früher oder später ans Tageslicht kommt.
Mmmh,ich zweifel noch. :nixweiss:[/QUOTE]
Geht mir ähnlich :kopfkratz Und sie jetzt als quasi Todesengel darzustellen ist mir irgendwie zuwider.
Es ist natürlich gut möglich das sie Angst hatte ihrer Karriere zu schaden und das sie ihre Infektion deshalb bewusst geheim gehalten hat. :crap:

LiseLustig
14-04-2009, 13:14
[QUOTE=jume;21363723]Geht mir ähnlich :kopfkratz Und sie jetzt als quasi Todesengel darzustellen ist mir irgendwie zuwider.
Es ist natürlich gut möglich das sie Angst hatte ihrer Karriere zu schaden und das sie ihre Infektion deshalb bewusst geheim gehalten hat. :crap:[/QUOTE]

Das ist aber absolut kein Grund, ohne Kondom mit Männern ins Bett zu gehen. :mad:

Bijou
14-04-2009, 13:14
[QUOTE=jume;21363723]Geht mir ähnlich :kopfkratz Und sie jetzt als quasi Todesengel darzustellen ist mir irgendwie zuwider.
Es ist natürlich gut möglich das sie Angst hatte ihrer Karriere zu schaden und das sie ihre Infektion deshalb bewusst geheim gehalten hat. :crap:[/QUOTE]

Vor der Öffentlichkeit geheimhalten kann sehr gut verstehen - finde ich auch nicht schlimm. Nur ihre Sexualpartner hätte sie aufklären müssen (wenn es denn alles so stimmt wie derzeit geschrieben/vermutet).

Komisch finde ich allerdings, dass diese Gerüchte um ihr HIV, und dass sie ungeschützt Sex mit div. Männern hat schon länger kursieren.

sinead_morrigan
14-04-2009, 13:17
[QUOTE=Bijou;21363758]
Komisch finde ich allerdings, dass diese Gerüchte um ihr HIV, und dass sie ungeschützt Sex mit div. Männern hat schon länger kursieren.[/QUOTE]

Das hing anscheinend mit Gerüchten um eine mögliche Vergangenheit als Prostituierte zusammen. :nixweiss:

Im Musiksub hat jemand geschrieben, dass User, die in den einzelnen No-Angels-Foren schon vor ein, zwei Jahren über eine möglichke Infizierung Nadjas geschrieben haben damals von ihrem Management angeschrieben worden sind.

Saruman
14-04-2009, 13:19
[QUOTE=jume;21363723]Geht mir ähnlich :kopfkratz Und sie jetzt als quasi Todesengel darzustellen ist mir irgendwie zuwider.
Es ist natürlich gut möglich das sie Angst hatte ihrer Karriere zu schaden und das sie ihre Infektion deshalb bewusst geheim gehalten hat. :crap:[/QUOTE]

Dann wäre es doch geschickter gewesen,Kondome zu benutzen,damit ihre Infektion nicht ans Tageslicht kommt.
Den Grund für die U Haft finde ich ja schon krass,Wiederholungsgefahr.
Auf alle Fälle wird das ein schmutziger Prozess,da muss man ja alles offen legen,Sexleben,Praktiken...etc.
Heftig.

Bela Lugosi
14-04-2009, 13:20
titel geändert

Saruman
14-04-2009, 13:21
[QUOTE=LiseLustig;21363757]Das ist aber absolut kein Grund, ohne Kondom mit Männern ins Bett zu gehen. :mad:[/QUOTE]

Warum hat der Mann kein Kondom benutzt? :nixweiss:

Member6582
14-04-2009, 13:22
[QUOTE=sinead_morrigan;21363799]Das hing anscheinend mit Gerüchten um eine mögliche Vergangenheit als Prostituierte zusammen. :nixweiss:

Im Musiksub hat jemand geschrieben, dass User, die in den einzelnen No-Angels-Foren schon vor ein, zwei Jahren über eine möglichke Infizierung Nadjas geschrieben haben damals von ihrem Management angeschrieben worden sind.[/QUOTE]


Wenn es die Gerüchte schon so lange gibt und so hartnäckig sind, kann man eigentlich von ausgehen, dass sie infiziert ist.

Die ganze Geschichte ist sowieso sehr suspekt, aber mal schauen, was noch alles rauskommen wird.

Schnuppi
14-04-2009, 13:26
Mit dem Wissen um ihre Infektion ungeschützten Verkehr zu haben ist unverzeihlich und muss hart bestraft werden. Vor Jahren muss sie ja scheinbar das gleiche Schicksal ereilt haben. Ich denke das wohl noch mehr als 3 vermeintlich Angesteckte (einer sicher) durch die Gegend kreiseln.

Saruman
14-04-2009, 13:26
[QUOTE=sinead_morrigan;21363799]

Im Musiksub hat jemand geschrieben, dass User, die in den einzelnen No-Angels-Foren schon vor ein, zwei Jahren über eine möglichke Infizierung Nadjas geschrieben haben damals von ihrem Management angeschrieben worden sind.[/QUOTE]


Ja wie doof auch so was in nem Forum zu erzählen.Ich glaube würde ich sowas über Depeche Mode schreiben,würde ich auch Post von denen erhalten. :zahn:

Rainking
14-04-2009, 13:28
[QUOTE=Kira Nerys;21363277]...sich besser nicht mit ihr einlassen...[/QUOTE]

Wer die Chance hat und die passende sexuelle Ausrichtung kann das trotzdem weiter tun. Einfach ein Kondom drüberziehen und dann geht's schon.

Little_Ally
14-04-2009, 13:28
[QUOTE=Saruman;21363848]Warum hat der Mann kein Kondom benutzt? :nixweiss:[/QUOTE]


Das ist nicht das Thema. Natürlich ist der Mann (ebenso wie eine Frau) dämlich, wenn er kein Kondom benutzt. Aber wenn ein Beteiligter einen tödlichen Virus in sich trägt und trotzdem ohne Kondom (und ohne es dem Partner zu sagen) Sex hat, dann ist er/sie in der Verantwortung!

jesperj
14-04-2009, 13:32
Was micht wundert, die drei "Fälle" datieren aus den Jahren 2004-2006. Was ist denn mit Jahren 2007-09 und in der Zeit vor 2004? Hatte sie da keinen Sex (schwer zu glauben) oder ist sie urplötzlich zur Vernunft gekommen und hat geschützen Verkehr praktiziert? Gerüchte um ihre Erkrankung scheint es ja offensichtlich seit der Anfangszeit der No Angels zu geben. Die Vermutung liegt wohl nahe, dass sich der ein oder andere ehemalige Sexpartner noch nicht bei den Behörden gemeldet haben dürfte bzw. sich noch nicht hat testen lassen, und heute Vormittag wohl aus allen Wolken gefallen sein dürfte.

Little_Ally
14-04-2009, 13:34
[QUOTE=jesperj;21363981]Was micht wundert, die drei "Fälle" datieren aus den Jahren 2004-2006. Was ist denn mit Jahren 2007-09 und in der Zeit vor 2004? Hatte sie da keinen Sex (schwer zu glauben) oder ist sie urplötzlich zur Vernunft gekommen und hat geschützen Verkehr praktiziert? Gerüchte um ihre Erkrankung scheint es ja offensichtlich seit der Anfangszeit der No Angels zu geben. Die Vermutung liegt wohl nahe, dass sich der ein oder andere ehemalige Sexpartner noch nicht bei den Behörden gemeldet haben dürfte bzw. sich noch nicht hat testen lassen, und heute Vormittag wohl aus allen Wolken gefallen sein dürfte.[/QUOTE]

Ich denke mal, die drei haben sich halt bisher gemeldet.:nixweiss:

Oder sie hatte halt nur diese drei und lebte ansonsten enthaltsam. Soll ja vorkommen. :ja:

CHR!S
14-04-2009, 13:38
Die Medien haben rausgefunden, dass Nadjas Erkrankung als Warnung schon Jahrelang im Internet stand, da stand auch, dass sie ungeschützten Geschlechtsverkehr betreibt:
http://www.20min.ch/unterhaltung/people/story/24071619
http://www.mzee.com/forum/showthread.php?t=100077774

jesperj
14-04-2009, 13:39
[QUOTE=Little_Ally;21364012]

Oder sie hatte halt nur diese drei und lebte ansonsten enthaltsam. Soll ja vorkommen. :ja:[/QUOTE]
3 Jahre lang keinen Sex? Gut, für einige hier im ioff wäre das schon ne deutliche Verbesserung (sorry, ;))...aber so im Showbiz, mit ihrer Vergangenheit? Schwer zu glauben.

Saruman
14-04-2009, 13:40
[QUOTE=Little_Ally;21363928]Das ist nicht das Thema. Natürlich ist der Mann (ebenso wie eine Frau) dämlich, wenn er kein Kondom benutzt. Aber wenn ein Beteiligter einen tödlichen Virus in sich trägt und trotzdem ohne Kondom (und ohne es dem Partner zu sagen) Sex hat, dann ist er/sie in der Verantwortung![/QUOTE]

Das sind bisher aber nur Verdächtigungen.Und der Junge,der sich da angesteckt haben soll,kann das genau terminieren.Ist mal zum Doc hat nen positives Ergebnis und hat dann wild rumtelefoniert,wer von denen Positiv ist.
Weiß nicht,für mich klingt das alles sehr merkwürdig.:nixweiss:

Mini_p
14-04-2009, 13:42
[QUOTE=LiseLustig;21363757]Das ist aber absolut kein Grund, ohne Kondom mit Männern ins Bett zu gehen. :mad:[/QUOTE]

Bin sowieso der Meinung, man sollte immer bei One-Night-Stands ein Kondom benutzen. Da kann der Partner oder die Partnerin noch soviel sagen. Ohne Kondom, kein Sex! Aber leider sehen es nicht alle so.

So wirklich glauben kann ich die Geschichte noch so gar nicht. Immerhin ist sie eine Person in der Öffentlichkeit und hat als Mutter einer 9-jährigen Tochter doch Verantwortung zu tragen.

kleinbrina
14-04-2009, 13:42
[QUOTE=sinead_morrigan;21363489]Ist unvermeidlich, weil diese Geschichte natürlich auch das Schicksal der Band beeinflusst :nixweiss:.
[/QUOTE]

Gibt es die Band denn überhaupt noch? Als Sandy vor wenigen Wochen das Kind bekommen hat, stand immer "Ex-No Angel...." dabei. Nach den angeblichen Plattenaufnahmen in L.A. hat man ja nie wieder wirklich was gehört.

[QUOTE=jesperj;21363981]Was micht wundert, die drei "Fälle" datieren aus den Jahren 2004-2006. Was ist denn mit Jahren 2007-09 und in der Zeit vor 2004? Hatte sie da keinen Sex (schwer zu glauben) oder ist sie urplötzlich zur Vernunft gekommen und hat geschützen Verkehr praktiziert? Gerüchte um ihre Erkrankung scheint es ja offensichtlich seit der Anfangszeit der No Angels zu geben. Die Vermutung liegt wohl nahe, dass sich der ein oder andere ehemalige Sexpartner noch nicht bei den Behörden gemeldet haben dürfte bzw. sich noch nicht hat testen lassen, und heute Vormittag wohl aus allen Wolken gefallen sein dürfte.[/QUOTE]

Das bedeutet erstmal nur, dass diese Fälle bekannt sind. Da wird die Staatsanwaltschaft wahrscheinlich nochmal vieles ermitteln, bis es überhaupt zu einer Anklage kommt. Das kann sich dann schon stellenweise sehr lange hinziehen.
Falls Nadja keine Haftprüfung beantragen lässt, wird sie länger in der JVA einsitzen.
´
Und wenn wirklich noch weitere Fälle aufgedeckt werden, dann wird sie mit Sicherheit keine Bewährungsstrafe erhalten.

Little_Ally
14-04-2009, 13:45
[QUOTE=Mini_p;21364097]Bin sowieso der Meinung, man sollte immer bei One-Night-Stands ein Kondom benutzen. Da kann der Partner oder die Partnerin noch soviel sagen. Ohne Kondom, kein Sex! Aber leider sehen es nicht alle so.
[/QUOTE]


Man sollte auch in einer Beziehung erst auf das Kondom verzichten, wenn feststeht, dass beide gesund sind (und treu sein wollen).

La Riandes
14-04-2009, 13:47
da werden sich bestimmt noch einige melden (denke da an Trittbrettfahrer), wie will sie beweisen das sie mit dem einen oder anderen nichts hatte...

wenn das ganze mal den Tatsachen entspricht... ich bin da imo skeptisch, das Managment sagt zur Zeit auch nichts zu den Vorwürfen

Little_Ally
14-04-2009, 13:47
[QUOTE=jesperj;21364065]3 Jahre lang keinen Sex? Gut, für einige hier im ioff wäre das schon ne deutliche Verbesserung (sorry, ;))...aber so im Showbiz, mit ihrer Vergangenheit? Schwer zu glauben.[/QUOTE]

Was ist denn mit ihrer Vergangenheit?

Member6582
14-04-2009, 13:49
[QUOTE=Little_Ally;21364128]Man sollte auch in einer Beziehung erst auf das Kondom verzichten, wenn feststeht, dass beide gesund sind (und treu sein wollen).[/QUOTE]
:d:

jume
14-04-2009, 13:49
[QUOTE=LiseLustig;21363757]Das ist aber absolut kein Grund, ohne Kondom mit Männern ins Bett zu gehen. :mad:[/QUOTE]
[QUOTE=Bijou;21363758]Vor der Öffentlichkeit geheimhalten kann sehr gut verstehen - finde ich auch nicht schlimm. Nur ihre Sexualpartner hätte sie aufklären müssen (wenn es denn alles so stimmt wie derzeit geschrieben/vermutet).
[/QUOTE]
Da bin ich gleicher Meinung und wenn sich die Ermittlungen bestätigen, wird sie dafür auch bestraft werden.
Im Moment bin ich nur vorsichtig mit einer Vorverurteilung.

Mini_p
14-04-2009, 13:50
[QUOTE=Little_Ally;21364128]Man sollte auch in einer Beziehung erst auf das Kondom verzichten, wenn feststeht, dass beide gesund sind (und treu sein wollen).[/QUOTE]

Das sowieso! Wie sagt man so schön:"Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser".

kleinbrina
14-04-2009, 13:52
[QUOTE=La Riandes;21364143]da werden sich bestimmt noch einige melden (denke da an Trittbrettfahrer), wie will sie beweisen das sie mit dem einen oder anderen nichts hatte...

wenn das ganze mal den Tatsachen entspricht... ich bin da imo skeptisch, das Managment sagt zur Zeit auch nichts zu den Vorwürfen[/QUOTE]

1. Ich kann aus pers. Erfahrung sagen, dass sich da nur wenige Menschen melden werden, besonders bei so einem bristanten Thema. Ich habe da schon einige Fälle zu erlebt.

Viele Männer werden sich schämen, dass sie damals so verantwortungslos gehandelt haben, andere sind vllt. schon länger in einer Partnerschaft und müssten dann einen Seitensprung zugeben. Bei sowas halten sich die meisten sehr bedenkt und klären das für sich privat.

2. Das Management wäre wahnsinnig, wenn sie dazu nun was sagen würden, eben weil alles noch in der Ermittlungsphase ist. Eine Stellungnahme könnte schnell als eine Art Geständnis gewertet werden.

[QUOTE=Little_Ally;21364157]Was ist denn mit ihrer Vergangenheit?[/QUOTE]

Sie hatte schon mehrmals mit der Justiz zu tun bzgl. Drogen und aktuell steht sie vor der Eidesstattlichen Versicherung.

sinead_morrigan
14-04-2009, 13:53
[QUOTE=jume;21364182]Da bin ich gleicher Meinung und wenn sich die Ermittlungen bestätigen, wird sie dafür auch bestraft werden.
Im Moment bin ich nur vorsichtig mit einer Vorverurteilung.[/QUOTE]

:d:

jesperj
14-04-2009, 13:58
Gab es den Link hier schon? Lest euch das mal durch. Ganz ganz krass, kann man hier nicht posten.
Was ich nicht verstehe, dass wohl angeblich bereits seit 2007 bekannt sein soll, dass sie jemanden infiziert haben soll. Der Text kann doch kein Zufall sein. Warum ist also nicht schon vor 2 jahren Anklage erhoben worden??

http://www.razyboard.com/system/morethread-bitch-singingbeeches-301547-4779434-0.html

[QUOTE]
Erstellt am 03.09.2007 - 18:25

HALLO
NADJA BENAISSA
IST HIV POSITIV !!!
[/QUOTE]

Little_Ally
14-04-2009, 13:58
[QUOTE=kleinbrina;21364214]

Sie hatte schon mehrmals mit der Justiz zu tun bzgl. Drogen und aktuell steht sie vor der Eidesstattlichen Versicherung.[/QUOTE]


Und deswegen hat sie also angeblich ständig Sex? :nixweiss: :suspekt:

Little_Ally
14-04-2009, 14:00
[QUOTE=jesperj;21364271]Gab es den Link hier schon? Lest euch das mal durch. Ganz ganz krass, kann man hier nicht posten.
Was ich nicht verstehe, dass wohl angeblich bereits seit 2007 bekannt sein soll, dass sie jemanden infiziert haben soll. Der Text kann doch kein Zufall sein. Warum ist also nicht schon vor 2 jahren Anklage erhoben worden??
[/QUOTE]


Vielleicht weil da die Beweise fehlten. So als Beispiel!

kleinbrina
14-04-2009, 14:00
[QUOTE=Little_Ally;21364276]Und deswegen hat sie also angeblich ständig Sex? :nixweiss: :suspekt:[/QUOTE]

Kann ich nichts zu sagen. Es muss nicht immer alles mit einer Vergangenheit zu tun haben. Sie kann auch einfach nur an den falschen Mann geraten sein.

Tel
14-04-2009, 14:00
[QUOTE=Little_Ally;21364128]Man sollte auch in einer Beziehung erst auf das Kondom verzichten, wenn feststeht, dass beide gesund sind (und treu sein wollen).[/QUOTE]
Aber welchem Zeitpunkt steht das denn fest, oder werden heutzutage Beziehungen tatsächlich erst nach Überreichung der beglaubigten Zertifizierung vom Gesundheitsamt aufgebaut?

La Riandes
14-04-2009, 14:02
[QUOTE=kleinbrina;21364214]1. Ich kann aus pers. Erfahrung sagen, dass sich da nur wenige Menschen melden werden, besonders bei so einem bristanten Thema. Ich habe da schon einige Fälle zu erlebt.

Viele Männer werden sich schämen, dass sie damals so verantwortungslos gehandelt haben, andere sind vllt. schon länger in einer Partnerschaft und müssten dann einen Seitensprung zugeben. Bei sowas halten sich die meisten sehr bedenkt und klären das für sich privat.

2. Das Management wäre wahnsinnig, wenn sie dazu nun was sagen würden, eben weil alles noch in der Ermittlungsphase ist. Eine Stellungnahme könnte schnell als eine Art Geständnis gewertet werden.

Sie hatte schon mehrmals mit der Justiz zu tun bzgl. Drogen und aktuell steht sie vor der Eidesstattlichen Versicherung.[/QUOTE]

die meinte ich ja auch nicht unbedingt ;), es gibt leider Menschen die meinen auch mal in die Öffentlichkeit kommen zu müssen und ist es auch nur für einen Skandal...

Tel
14-04-2009, 14:03
[QUOTE=jesperj;21364271]Gab es den Link hier schon? Lest euch das mal durch. Ganz ganz krass, kann man hier nicht posten.
Was ich nicht verstehe, dass wohl angeblich bereits seit 2007 bekannt sein soll, dass sie jemanden infiziert haben soll. Der Text kann doch kein Zufall sein. Warum ist also nicht schon vor 2 jahren Anklage erhoben worden??
[/QUOTE]
Weil aufgrund irgendwelcher anonymer Forenbeiträge im Regelfall kein Staatsanwalt aktiv wird... Diesen Text gab es auch schon in gleichem Wortlaut seit 2006, in diversen Foren.

jume
14-04-2009, 14:03
[QUOTE=Little_Ally;21364294]Vielleicht weil da die Beweise fehlten. So als Beispiel![/QUOTE]
Eigenartig ist zudem das der "1. Beitrag" aus 2007 stammt, aber die Antworten von heute. :kopfkratz

Little_Ally
14-04-2009, 14:04
[QUOTE=Tel;21364302]Aber welchem Zeitpunkt steht das denn fest, oder werden heutzutage Beziehungen tatsächlich erst nach Überreichung der beglaubigten Zertifizierung vom Gesundheitsamt aufgebaut?[/QUOTE]

Seinerzeit in der Schule haben sie einen gemeinsamen AIDS-Test empfohlen, als eine Art Liebesbeweis. :D Und vermutlich ist dieser Ratschlag immer noch aktuell.

Ansonsten muss das jeder selbst wissen. :ja:

Aber da hier offensichtlich viele Kinder und Jugendliche mitlesen und schreiben und die Aufklärung in den Schulen heute angeblich nicht mehr so gut ist, kann ein guter Ratschlag von Erwachsenen ja nicht schaden. :)

kleinbrina
14-04-2009, 14:07
[QUOTE=jesperj;21364271]Gab es den Link hier schon? Lest euch das mal durch. Ganz ganz krass, kann man hier nicht posten.
Was ich nicht verstehe, dass wohl angeblich bereits seit 2007 bekannt sein soll, dass sie jemanden infiziert haben soll. Der Text kann doch kein Zufall sein. Warum ist also nicht schon vor 2 jahren Anklage erhoben worden?? [/QUOTE]

Weil es anscheinend nicht angeklagt wurde.

Und wenn man den Text so lesen würde, würde das kein Staatsanwalt wirklich ernst nehmen. Bei den ganzen Beleidigungen, die dort aufgeführt sind, kann man auch sehr schnell den Eindruck haben, das es einfach nur ein Hass auf einen Star ist, etc.

In der Hinsicht kann man der Staatsanwaltschaft keinen Vorwurf machen.

jesperj
14-04-2009, 14:10
[QUOTE=Little_Ally;21364294]Vielleicht weil da die Beweise fehlten. So als Beispiel![/QUOTE]
Naja, als ob die Behörden jetzt 2 Jahre für eine eingehende Untersuchung bzw. Beweissammlung gebraucht hätten. Wenn der Text stimmen sollte, wovon ich jetzt einfach mal ausgehe, ist es wirklich verwunderlich, warum 2 Jahre lang nichts unternommen wurde, wenn a) bekannt war, dass sie als HIV-Infizierte ungeschützt vögelt, und b) mindestens bereits 1 Person infiziert wurde, die sich die Krankheit unter Umständen bei ihr geholt haben könnte.

La Riandes
14-04-2009, 14:12
[QUOTE=Tel;21364302]Aber welchem Zeitpunkt steht das denn fest, oder werden heutzutage Beziehungen tatsächlich erst nach Überreichung der beglaubigten Zertifizierung vom Gesundheitsamt aufgebaut?[/QUOTE]

eine Garantie hat man nie
egal ob eben erst kennen gelernt
egal ob langjährige Beziehung
egal ob verheiratet
egal ob man gestern noch beim HIV Test war - was ist mit heute?

man kann sich doch auch anders anstecken zb. erste Hilfe - KH und etliches mehr - es muss nicht immer Sex sein... man will wen helfen und man könnte es bekommen, du bemerkst lange nichts von der Ansteckung und lebst dein Leben wie gewohnt weiter bis zum Tag X - und dann stehst du da und bist angeklagt...

Hengsbach
14-04-2009, 14:25
Vielleicht hat die Sache zumindest den positiven Nebeneffekt, daß endlich wieder über diese Krankheit gesprochen wird, besonders an den Schulen! Die HIV-Zahlen und die sonstiger Geschlechtskrankheiten steigen schließlich wieder an, besonders unter unseren zwar in der Theorie bestens aufgeklärten Jugendlichen, die in ihrer geistigen Degeneration (siehe BB Sub) immer mehr auf Kondome verzichten :rolleyes:

Und NO-Lucy macht noch extra bei einer aktuellen Aids-Kampagne (http://www.vergissaidsnicht.de/aids_tv_spots.html) mit, echt bitter für die Band.

La Riandes
14-04-2009, 14:29
[QUOTE=Hengsbach;21364610]Vielleicht hat die Sache zumindest den positiven Nebeneffekt, daß endlich wieder über diese Krankheit gesprochen wird, besonders an den Schulen! Die HIV-Zahlen und die sonstiger Geschlechtskrankheiten steigen schließlich wieder an, besonders unter unseren zwar in der Theorie bestens aufgeklärten Jugendlichen, die in ihrer geistigen Degeneration (siehe BB Sub) immer mehr auf Kondome verzichten :rolleyes:

Und NO-Lucy macht noch extra bei einer aktuellen Aids-Kampagne (http://www.vergissaidsnicht.de/aids_tv_spots.html) mit, echt bitter für die Band.[/QUOTE]


unterschreib - das Video hatte ich heute auch schon entdeckt

Bijou
14-04-2009, 14:31
Dass die Staatsanwaltschaft nur wegen so eines (oder mehrerer) Foreneinträge aktiv wird kann ich mir einfach nicht vorstellen, zumindest nicht aktiv in dieser Form (Festnahme ---> einbuchten) :nein:

Würde da nicht normalerweise erstmal eine Befragung/Untersuchung oder sowas stattfinden die auch etwas 'sinnvolles' ergibt, bevor die loslaufen und Leute festnehmen? :suspekt:

Sehr mysteriös alles.

kleinbrina
14-04-2009, 14:32
Aufklärung und zig Kampagnen sind gut, keine Frage.

Jedoch bringt dies leider kaum etwas, wenn man selbst nicht dran arbeitet.
Ich kenne genug Leute, die sich sagen "Mir würde das nie passieren" und dann ist das Thema für diejenigen beendet.

Daher wird dies wohl leider immer ein schwieriges Thema bleiben.

kleinbrina
14-04-2009, 14:35
[QUOTE=Bijou;21364676]
Würde da nicht normalerweise erstmal eine Befragung/Untersuchung oder sowas stattfinden die auch etwas 'sinnvolles' ergibt, bevor die loslaufen und Leute festnehmen? :suspekt: [/QUOTE]

Ich zitiere mal kurz Wikipedia, weil ich sonst wieder nur einen Roman schreiben würde *g

[QUOTE]Gegenüber dem Beschuldigten muss zunächst dringender Tatverdacht vorliegen. Dringender Tatverdacht liegt vor, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Beschuldigte als Täter oder Teilnehmer einer Straftat verurteilt wird.[/QUOTE]

Sprich: Es sind Anzeigen, Hinweise, etc. vorhanden.

Bijou
14-04-2009, 14:36
[QUOTE=kleinbrina;21364695]Aufklärung und zig Kampagnen sind gut, keine Frage.

Jedoch bringt dies leider kaum etwas, wenn man selbst nicht dran arbeitet.
Ich kenne genug Leute, die sich sagen "Mir würde das nie passieren" und dann ist das Thema für diejenigen beendet.

Daher wird dies wohl leider immer ein schwieriges Thema bleiben.[/QUOTE]

Aufklärung hat aber u. a. den Sinn, dass den Leuten klar wird, dass so eine Einstellung gefährlich ist ;)

sinead_morrigan
14-04-2009, 14:36
[QUOTE=Bijou;21364676]Dass die Staatsanwaltschaft nur wegen so eines (oder mehrerer) Foreneinträge aktiv wird kann ich mir einfach nicht vorstellen, zumindest nicht aktiv in dieser Form (Festnahme ---> einbuchten) :nein:

Würde da nicht normalerweise erstmal eine Befragung/Untersuchung oder sowas stattfinden die auch etwas 'sinnvolles' ergibt, bevor die loslaufen und Leute festnehmen? :suspekt:

Sehr mysteriös alles.[/QUOTE]

Forenbeiträge alleine als Grundlage für einen Haftbefehl? Sicher nicht, wäre ja noch schöner.

Wie im Musiksub von NA-Fans geschrieben worden ist: Die Vorwürfe sind nicht neu, anscheinend wir schon seit ein paar Jahren in den einschlägigen Fanforen darüber diskutiert.

Trotzdem würde ich das alles mit Vorsicht genießen. Solche Beiträge können ernst gemeint gewesen sein, es könnten aber auch Fake-Postings gewesen sein, die sich lediglich auf ihre Vergangenheit als Prostituierte gestützt haben. Jeder kann in einem Forum schreiben, und jeder kann alles schreiben. Das ist erst einmal für nichts eine Grundlage. :nixweiss:

kleinbrina
14-04-2009, 14:37
[QUOTE=Bijou;21364732]Aufklärung hat aber u. a. den Sinn, dass den Leuten klar wird, dass so eine Einstellung gefährlich ist ;)[/QUOTE]

Mir selbst ist das klar, aber vielen anderen nicht.
Aufklärung schreckt bei denen teilweise zu wenig ab.

Little_Ally
14-04-2009, 14:38
[QUOTE=Bijou;21364676]Dass die Staatsanwaltschaft nur wegen so eines (oder mehrerer) Foreneinträge aktiv wird kann ich mir einfach nicht vorstellen, zumindest nicht aktiv in dieser Form (Festnahme ---> einbuchten) :nein:

Würde da nicht normalerweise erstmal eine Befragung/Untersuchung oder sowas stattfinden die auch etwas 'sinnvolles' ergibt, bevor die loslaufen und Leute festnehmen? :suspekt:

Sehr mysteriös alles.[/QUOTE]


Ich denke man kann davon ausgehen, dass die Staatsanwaltschaft das gemacht hat.

Ich habe vorhin mal im Infektionsgesetz nachgeguckt, unter anderem bei HIV-Infektionen gibt es eine nichtnamentliche Meldepflicht. Unter anderem ist bei dieser Meldung der mögliche Infektionsherd anzugeben. Vielleicht kam hierdurch der Fall ins Rollen???

La Riandes
14-04-2009, 14:40
[QUOTE=kleinbrina;21364695]Aufklärung und zig Kampagnen sind gut, keine Frage.

Jedoch bringt dies leider kaum etwas, wenn man selbst nicht dran arbeitet.
Ich kenne genug Leute, die sich sagen "Mir würde das nie passieren" und dann ist das Thema für diejenigen beendet.

Daher wird dies wohl leider immer ein schwieriges Thema bleiben.[/QUOTE]

HIV /Aids wird so lange ein schwieriges Thema bleiben bis ein "Mittelchen" dafür gefunden wird - alleine zig tausend Aidstote und Infizierte alleine rütteln nicht jeden wach ;)

Bijou
14-04-2009, 14:40
[QUOTE=sinead_morrigan;21364735]Forenbeiträge alleine als Grundlage für einen Haftbefehl? Sicher nicht, wäre ja noch schöner.
[/QUOTE]

Deshalb würde mich wirklcih mal interessieren, was die Basis für den Haftbefehl war. Sowas habe ich noch nie gehört, und ich glaube sowas (Haftbefehl gegen eine junge Frau, weil sie verdächtigt trotz HIV ungeschützt Sex zu haben, ohne ihre Partner zu informieren): wäre auch bei einem Nicht-Promi eine Schlagzeile wert - zumindest der Bild und Explosiv :helga:

Ich finde es ziemlich krass, dass sie sie nicht zu Hause abgeholt, sondern 'halböffentlich' nach einem Auftritt abgefangen haben.

Saruman
14-04-2009, 14:42
[QUOTE=La Riandes;21364771]HIV /Aids wird so lange ein schwieriges Thema bleiben bis ein "Mittelchen" dafür gefunden wird - alleine zig tausend Aidstote und Infizierte alleine rütteln nicht jeden wach ;)[/QUOTE]

Nee,ich glaub die allgemeine Haltung geht in ne andere Richtung.Wieso,Aids ist doch nicht tödlich,gibt doch Tabletten dagegen.:nixweiss:

Bijou
14-04-2009, 14:44
[QUOTE=kleinbrina;21364747]Mir selbst ist das klar, aber vielen anderen nicht.
Aufklärung schreckt bei denen teilweise zu wenig ab.[/QUOTE]

Weil sie gar nicht oder kaum stattfindet. Wäre das massiver, würde das mit Sicherheit mehr Leute zum Umdenken bringen.

Little_Ally
14-04-2009, 14:44
[QUOTE=Bijou;21364780]Deshalb würde mich wirklcih mal interessieren, was die Basis für den Haftbefehl war. Sowas habe ich noch nie gehört, und ich glaube sowas (Haftbefehl gegen eine junge Frau, weil sie verdächtigt trotz HIV ungeschützt Sex zu haben, ohne ihre Partner zu informieren): wäre auch bei einem Nicht-Promi eine Schlagzeile wert - zumindest der Bild und Explosiv :helga:

Ich finde es ziemlich krass, dass sie sie nicht zu Hause abgeholt, sondern 'halböffentlich' nach einem Auftritt abgefangen haben. [/QUOTE]


Der Untersuchungsrichter hat wohl Wiederholungsgefahr gesehen. :nixweiss:

Es soll heute auch noch eine Pressekonferenz geben.



Zu dem "sowas hab ich ja noch nie gehört":

[quote]...Im Prozess um die Ansteckung mehrerer Frauen mit dem
HI-Virus will die Schwurgerichtskammer des Würzburger
Landgerichts heute um 14 Uhr ihr Urteil verkünden. Die
Staatsanwaltschaft hat beantragt, einen mit dem Aids-Erreger
infizierten 38-jährigen Kenianer zu acht Jahren Gefängnis
mit anschließender Sicherungsverwahrung zu verurteilen.Der
Angeklagte soll in den Jahren 2000 bis 2005 mit mindestens sechs
Frauen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren ohne Kondom geschlafen
haben, ohne sie vorher über seine HIV-Infektion zu informieren.
Den Großteil der Taten hat er eingeräumt. Die
Anklagebehörde sieht dadurch den Tatbestand des versuchten
Totschlags sowie der vollendeten und versuchten gefährlichen
Körperverletzung erfüllt.Zwei der bisher bekannten Opfer
wurden mit dem HI-Virus infiziert.....[/quote]


http://www.jurablogs.com/de/heute-urteil-im-wuerzburger-hiv-prozess

Der Bericht ist aus dem Jahr 2007.

La Riandes
14-04-2009, 14:45
[QUOTE=Little_Ally;21364754]Ich denke man kann davon ausgehen, dass die Staatsanwaltschaft das gemacht hat.

Ich habe vorhin mal im Infektionsgesetz nachgeguckt, unter anderem bei HIV-Infektionen gibt es eine nichtnamentliche Meldepflicht. Unter anderem ist bei dieser Meldung der mögliche Infektionsherd anzugeben. Vielleicht kam hierdurch der Fall ins Rollen???[/QUOTE]

da kann man aber ganz schön jemanden mit schaden - wenn man das möchte... andererseits ist das anonym/ nichtnamentlich oder besteht da Meldepflicht des Gesundheitsamtes (oder sonstiger Stelle) an die zuständigen Gerichte :nixweiss:

Saruman
14-04-2009, 14:45
[QUOTE=Bijou;21364780]

Ich finde es ziemlich krass, dass sie sie nicht zu Hause abgeholt, sondern 'halböffentlich' nach einem Auftritt abgefangen haben. [/QUOTE]


Dazu kam vorhin bei SWR 3 im Radio,das man sie wohl öfters versucht hat zuhause anzutreffen,dies aber mehrmals nicht zum Erfolg führte und sie nicht reagierte(wohl auf Schreiben) man sich dann zu diesem Schritt entschloss.:nixweiss:

Basty
14-04-2009, 14:46
mir tut nadjas tochter leid :crap: wenn die vorwürfe stimmen dann ist es unverantwortlich was nadja da gemacht hat.... selbst wenn man wie sie selber unwissend angesteckt wurde (und das auch noch in so jungen jahren) hat man die pflicht es vor dem sex dem partner zusagen.... falls es stimmt hat sie dann wissendlich die gesundheit von mindestens einem menschen zerstört. wenn man hiv positiv ist muss man auch die verantwortung tragen und selbst wenn man was zuviel getrunken hat und man dann zusammen im bett landet so klar zu sein das man zumindest auf geschütztem verkehr besteht....

denke das ist wenn es wahr ist das ende der band :crap:

ruru
14-04-2009, 14:46
[QUOTE=Bijou;21364780]Deshalb würde mich wirklcih mal interessieren, was die Basis für den Haftbefehl war. Sowas habe ich noch nie gehört, und ich glaube sowas (Haftbefehl gegen eine junge Frau, weil sie verdächtigt trotz HIV ungeschützt Sex zu haben, ohne ihre Partner zu informieren): wäre auch bei einem Nicht-Promi eine Schlagzeile wert - zumindest der Bild und Explosiv :helga:

Ich finde es ziemlich krass, dass sie sie nicht zu Hause abgeholt, sondern 'halböffentlich' nach einem Auftritt abgefangen haben. [/QUOTE]
Reicht dir auch der Spiegel?
Zumindest dort (und vermutlich auch in anderen Medien) wurde schon über einen vergleichbaren Prozess berichtet.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,456067,00.html

Wasabine
14-04-2009, 14:47
[QUOTE=Bijou;21364780]Deshalb würde mich wirklcih mal interessieren, was die Basis für den Haftbefehl war. [/QUOTE]

also es wird (wohl) einiges mit ihren ehem. Sexualpartnern zu tun gehabt haben. Da ist ja anscheinend nun einer oder mehrere (?) HIV-pos. und somit wird der Stein ins Rollen gekommen sein. Dann wird der Typ seine Sexualpartner abgeklopft haben, von wem er es gehabt haben könnte, usw. usw.

Außerdem wird es sicher Bluttests von div. Personen dieses Dramas gegeben haben. Das läßt sich sicher irgendwie eingrenzen, die 3 oder wieviele Männer werden ja kaum sagen wir 10 gleiche Geschlechtspartner gehabt haben.

Und die Fäden werden wohl bei Nadja Benaissa zusammengelaufen sein.

Ist klar dass da die Polizei irgendwie ins Spiel kam, es ist ja nun nicht gerade so als hätten sie alle 'nur' eine Erkältung.

So in etwa stell ich es mir vor, aber wie gesagt, ohne Gewähr. Und natürlich spekulativ, vielleicht ist sie ja unschuldig, was ich persönlich allerdings nicht glaube.

kleinbrina
14-04-2009, 14:48
[QUOTE=Bijou;21364780]
Ich finde es ziemlich krass, dass sie sie nicht zu Hause abgeholt, sondern 'halböffentlich' nach einem Auftritt abgefangen haben. [/QUOTE]

So wird aber jeder behandelt, gegen den ein Haftbefehl erlassen ist.
Und genau das finde ich auch okay so.

Jetzt OHNE Vorurteile betrachtet: Du weißt halt nicht, was sie in der Nacht noch vorgehabt hätte. Aus der Sicht berachtet es eine StA

[QUOTE=La Riandes;21364771]HIV /Aids wird so lange ein schwieriges Thema bleiben bis ein "Mittelchen" dafür gefunden wird - alleine zig tausend Aidstote und Infizierte alleine rütteln nicht jeden wach ;)[/QUOTE]

Das ist das Problem. Viele Leute lassen sowas nicht an sich ran. Ich selbst kann das auch nicht nachvollziehen.

La Riandes
14-04-2009, 14:49
[QUOTE=Bijou;21364780]Deshalb würde mich wirklcih mal interessieren, was die Basis für den Haftbefehl war. Sowas habe ich noch nie gehört, und ich glaube sowas (Haftbefehl gegen eine junge Frau, weil sie verdächtigt trotz HIV ungeschützt Sex zu haben, ohne ihre Partner zu informieren): wäre auch bei einem Nicht-Promi eine Schlagzeile wert - zumindest der Bild und Explosiv :helga:

Ich finde es ziemlich krass, dass sie sie nicht zu Hause abgeholt, sondern 'halböffentlich' nach einem Auftritt abgefangen haben. [/QUOTE]
solche Fälle gibt es auch in den Medien ;) ein Beispiel http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/Welt-Aids-Prozess;art118,1856826

Little_Ally
14-04-2009, 14:50
[QUOTE=La Riandes;21364822]da kann man aber ganz schön jemanden mit schaden - wenn man das möchte... andererseits ist das anonym/ nichtnamentlich oder besteht da Meldepflicht des Gesundheitsamtes (oder sonstiger Stelle) an die zuständigen Gerichte :nixweiss:[/QUOTE]


Ich denke mal, wenn beim Gesundheitsamt eine Meldung eingeht "Der mit dem HIV-Erreger infizierte XYZ gibt an, sich vermutlich bei TZ angesteckt zu haben", dann wird man vielleicht vorsichtig mit TZ Kontakt aufnehmen um festzustellen, ob das stimmen kann. :nixweiss:

kleinbrina
14-04-2009, 14:53
[QUOTE=Basty;21364830]
(...)selbst wenn man wie sie selber unwissend angesteckt wurde (und das auch noch in so jungen jahren) hat man die pflicht es vor dem sex dem partner zusagen.... falls es stimmt hat sie dann wissendlich die gesundheit von mindestens einem menschen zerstört. wenn man hiv positiv ist muss man auch die verantwortung tragen und selbst wenn man was zuviel getrunken hat und man dann zusammen im bett landet so klar zu sein das man zumindest auf geschütztem verkehr besteht.... [/QUOTE]

Wenn der erste bekannte Fall 2004 wirklich stimmt, dann muss Nadja es eigentlich gewusst, dass sie an HIV erkrankt ist.

Vor Touren und manchen Auftritten werden oft Blutproben genommen um zu schauen, ob man eine Tour, bzw. mehrere Auftritt gesundheitlich/von der Fitness her durchhält.

Von daher hätte sie es eigentlich wissen müssen.

Basty
14-04-2009, 14:54
http://www.myspace.com/nadjabenaissa

die fans halten zu nadja :d:

La Riandes
14-04-2009, 14:54
[QUOTE=kleinbrina;21364844]Sicht berachtet es eine StA

Das ist das Problem. Viele Leute lassen sowas nicht an sich ran. Ich selbst kann das auch nicht nachvollziehen.[/QUOTE]

Fakt ist - Ich habe eine Verantwortung gegenüber mir und anderen! (und das nicht nur in diesem Bereich)

Da fängt das ganze an ;) aber um dies zu erkennen muss man eine bestimmte Reife haben und diese wiederum ist unabhängig vom Alter.
Die Reife hängt damit zusammen wie viel Eigenverantwortung der einzelne besitzt.

Little_Ally
14-04-2009, 14:55
[QUOTE]
No-Angels-Sängerin Nadja:
Staatsanwaltschaft rechtfertigt U-Haft

No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa sitzt in Haft, weil sie trotz ihrer HIV-Infektion mit mindestens drei Partnern ungeschützten Sex gehabt haben soll. Einer der Männer soll sich dabei angesteckt haben. Die Staatsanwaltschaft geht von Wiederholungsgefahr aus.

Nadja Benaissa, Sängerin der deutschen Pop-Band No Angels, soll in den Jahren 2004 und 2006 trotz einer HIV-Infektion mit drei Personen ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben. Mindestens einer der Betroffenen sei nun auch HIV-positiv. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Dienstag mit. Die Sängerin habe ihre Sexualpartner nicht auf ihre HIV-Infektion hingewiesen.

Die 26-Jährige war bereits am Samstagabend vor einem Soloauftritt in einer Diskothek in Frankfurt am Main festgenommen worden. Ihr droht nun eine Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und zehn Jahren.

Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr
Ein Ermittlungsrichter hatte gegen die alleinerziehende Mutter einer neunjährigen Tochter einen Haftbefehl erlassen, da offenbar Wiederholungsgefahr besteht. Dies mag ein wenig verwundern, liegen doch die ihr zur Last gelegten Straftaten bereits Jahre zurück. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt erklärt diesen drastischen Schritt mit der Gesetzeslage. Diese besagt, wenn mehr als zwei gleichartige Straftaten vorliegen, besteht Wiederholungsgefahr.

Die Staatsanwaltschaft habe die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein Mann gegen Nadja Benaissa Anzeige erstattet hatte, sagte der Sprecher stern.de. Dieser Mann behauptet, von der Sängerin mit HIV infiziert worden zu sein. Inzwischen sei es medizinisch möglich, den Nachweis zu erbringen, von wem der Virus übertragen worden sei, gab die Staatsanwaltschaft auf Anfrage bekannt. Das heißt: Sollte die betroffene Person sich tatsächlich bei der No-Angels-Sängerin angesteckt haben, kann dies auch nachgewiesen werde.

...[/QUOTE]

http://www.stern.de/lifestyle/leute/:No-Angels-S%E4ngerin-Nadja-Staatsanwaltschaft-U-Haft/660816.html

kleinbrina
14-04-2009, 14:55
[QUOTE=Basty;21364893]http://www.myspace.com/nadjabenaissa

die fans halten zu nadja :d:[/QUOTE]

Sollte sie schuldig sein, wird ihr das auch nichts mehr bringen.

Sis
14-04-2009, 14:56
[QUOTE=Saruman;21364827]Dazu kam vorhin bei SWR 3 im Radio,das man sie wohl öfters versucht hat zuhause anzutreffen,dies aber mehrmals nicht zum Erfolg führte und sie nicht reagierte(wohl auf Schreiben) man sich dann zu diesem Schritt entschloss.:nixweiss:[/QUOTE]

Das KANN aber auch damit zusammenhängen das Nadja vor kurzem umgezogen ist. Klar, soll keine Ausrede sein, aber möglicherweise eine Erklärung dafür.

Bijou
14-04-2009, 14:57
[QUOTE=Little_Ally;21364807]
Zu dem "sowas hab ich ja noch nie gehört":
http://www.jurablogs.com/de/heute-urteil-im-wuerzburger-hiv-prozess
Der Bericht ist aus dem Jahr 2007.[/QUOTE]

Das hab ich jetzt eben im PLT gelesen. Vorher wirklcih nie mitbekommen.

[QUOTE=Saruman;21364827]Dazu kam vorhin bei SWR 3 im Radio,das man sie wohl öfters versucht hat zuhause anzutreffen,dies aber mehrmals nicht zum Erfolg führte und sie nicht reagierte(wohl auf Schreiben) man sich dann zu diesem Schritt entschloss.:nixweiss:[/QUOTE] :hair:

[QUOTE=ruru;21364833]Reicht dir auch der Spiegel?
Zumindest dort (und vermutlich auch in anderen Medien) wurde schon über einen vergleichbaren Prozess berichtet.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,456067,00.html[/QUOTE]

Scheint der gleiche Fall wie oben zu sein.
Ist wohl doch eher exotisch, dass jemand wegen so etwas von der Straße abgegriffen und ins Gefängnis gebracht wird.

Saruman
14-04-2009, 14:58
[QUOTE=Sis;21364924]Das KANN aber auch damit zusammenhängen das Nadja vor kurzem umgezogen ist. Klar, soll keine Ausrede sein, aber möglicherweise eine Erklärung dafür.[/QUOTE]
Wenn ich Umziehe,muss ich mich doch ummelden bei den Behörden,sprich das sollte der Polizei dann bekannt sein.;)

Bijou
14-04-2009, 15:00
[QUOTE=Little_Ally;21364909]http://www.stern.de/lifestyle/leute/:No-Angels-S%E4ngerin-Nadja-Staatsanwaltschaft-U-Haft/660816.html

[QUOTE]
Die Staatsanwaltschaft habe die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein Mann gegen Nadja Benaissa Anzeige erstattet hatte,[/QUOTE]

[/QUOTE]

Aha.
Dass man herausfinden kann, von wem der Virus übertragen wurde, wusste ich auch nicht :o

kleinbrina
14-04-2009, 15:00
[QUOTE=Sis;21364924]Das KANN aber auch damit zusammenhängen das Nadja vor kurzem umgezogen ist. Klar, soll keine Ausrede sein, aber möglicherweise eine Erklärung dafür.[/QUOTE]

Eine Staatsanwaltschaft bzw. eine Behörde kann innerhalb von 5 Minuten die aktuelle Adresse über das EMA telefonisch erhalten. Von daher wäre dies keine Erklärung.

Bijou
14-04-2009, 15:02
[QUOTE=kleinbrina;21364968]Eine Staatsanwaltschaft bzw. eine Behörde kann innerhalb von 5 Minuten die aktuelle Adresse über das EMA telefonisch erhalten. Von daher wäre dies keine Erklärung.[/QUOTE]

Nur wenn man sich umgemeldet hat.
Mit sowas sollte sie allerdings auch nicht zu schludrig umgehen, da sie doch in der Privatinsolvenz ist, und da muss man sich was Behördenkram angeht 1A benehmen, sagt her Zwegat :D

xxlee
14-04-2009, 15:04
[QUOTE=kleinbrina;21364891]Wenn der erste bekannte Fall 2004 wirklich stimmt, dann muss Nadja es eigentlich gewusst, dass sie an HIV erkrankt ist.

Vor Touren und manchen Auftritten werden oft Blutproben genommen um zu schauen, ob man eine Tour, bzw. mehrere Auftritt gesundheitlich/von der Fitness her durchhält.

Von daher hätte sie es eigentlich wissen müssen.[/QUOTE]

abgesehen davon hatte sie doch auch eine op .. ..

Saruman
14-04-2009, 15:06
[QUOTE=Bijou;21364983]Nur wenn man sich umgemeldet hat.
Mit sowas sollte sie allerdings auch nicht zu schludrig umgehen, da sie doch in der Privatinsolvenz ist, und da muss man sich was Behördenkram angeht 1A benehmen, sagt her Zwegat :D[/QUOTE]


Ei,das auch noch? Sie scheint aktuell nicht gerade vom Glück verfolgt zu sein oder falsch beraten.

kleinbrina
14-04-2009, 15:06
[QUOTE=Bijou;21364983]Nur wenn man sich umgemeldet hat.
Mit sowas sollte sie allerdings auch nicht zu schludrig umgehen, da sie doch in der Privatinsolvenz ist, und da muss man sich was Behördenkram angeht 1A benehmen, sagt her Zwegat :D[/QUOTE]

Das sagt nicht nur Peterchen Zwegat ;)

Da ich aber doch noch irgendwo an das Gute glaube, gehe ich davon aus, dass sie sich wenigstens umgemeldet hat.

kleinbrina
14-04-2009, 15:09
[QUOTE=xxlee;21365010]abgesehen davon hatte sie doch auch eine op .. ..[/QUOTE]

Dann ist es mMn umso schlimmer.

[QUOTE=Saruman;21365030]Ei,das auch noch? Sie scheint aktuell nicht gerade vom Glück verfolgt zu sein oder falsch beraten.[/QUOTE]

Angbelich hat sie die Schulden bereits set 2007 und soll ca. 200.000 EUR betragen.

Mir tut ihre Tochter bei der ganzen Sache am meisten leid. :(

Hengsbach
14-04-2009, 15:09
[quote=Basty;21364893]http://www.myspace.com/nadjabenaissa

die fans halten zu nadja :d:[/quote]

q.e.d.

xxlee
14-04-2009, 15:14
ich finde ja das peta foto sehr makaber wo sie auf dem nackten rücken "tötet" stehen hat

Emotions
14-04-2009, 15:20
[QUOTE=La Riandes;21364904]Fakt ist - Ich habe eine Verantwortung gegenüber mir und anderen! (und das nicht nur in diesem Bereich)

[/QUOTE]

Wahre Worte!

Wenn jeder damit verantwortungsvoll umgehen würde wäre das Problem kleiner...

La Riandes
14-04-2009, 15:32
[QUOTE=Emotions;21365175]Wahre Worte!

Wenn jeder damit verantwortungsvoll umgehen würde wäre das Problem kleiner...[/QUOTE]
Wunschdenken leider - so weit werden wir nie kommen - da der einzelne Mensch immer egoistischer wird in seinem denken und handeln... bis auf eine handvoll Ausnahmen

Saruman
14-04-2009, 15:37
Das sagt der Staatsanwalt
Anzeige schon im vergangenen Jahr (http://www.ksta.de/html/artikel/1239100949907.shtml)

Saruman
14-04-2009, 15:48
Hui,jetzt wird es interessant:

Anwälte von Nadja Benaissa zur heutigen Erklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt (http://www.presseportal.de/pm/62754/1386953/schertz_bergmann_rechtsanwaelte)

wanda
14-04-2009, 15:51
[QUOTE=Saruman;21365440]Hui,jetzt wird es interessant:

Anwälte von Nadja Benaissa zur heutigen Erklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt (http://www.presseportal.de/pm/62754/1386953/schertz_bergmann_rechtsanwaelte)[/QUOTE]

yo, das übliche Anwaltsstatement halt :nixweiss:

floehle
14-04-2009, 15:52
[QUOTE=Saruman;21365440]Hui,jetzt wird es interessant:

Anwälte von Nadja Benaissa zur heutigen Erklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt (http://www.presseportal.de/pm/62754/1386953/schertz_bergmann_rechtsanwaelte)[/QUOTE]

wieso?:nixweiss:

ist ein logisches statement seitens der verteidigung.

dumm gelaufen...dass da irgendwer den "grund der schweren körperverletzung" (+ verhaftung) ausgeplaudert hat.

kleinbrina
14-04-2009, 15:54
[QUOTE=Saruman;21365440]Hui,jetzt wird es interessant:

Anwälte von Nadja Benaissa zur heutigen Erklärung der Staatsanwaltschaft Darmstadt (http://www.presseportal.de/pm/62754/1386953/schertz_bergmann_rechtsanwaelte)[/QUOTE]

Das übliche Blabla eines Verteidigers. Nichts besonders. :nixweiss:

Saruman
14-04-2009, 15:55
Ok,ich bin nicht so der Gerichts-/Anwaltsprofi. :schäm:

Emotions
14-04-2009, 15:57
[QUOTE]

Vor diesem Hintergrund sind wir der Auffassung, dass eine Berichterstattung rechtswidrig ist, wenn und so lange hier keine Anklage erhoben wurde.

Das gilt umso mehr, als die Sachverhalte, die jetzt zum Gegenstand des Vorwurfes gemacht wurden, mehrere Jahre zurück liegen und die Intimsphäre der Mandantin betreffen.
[/QUOTE]

Ihre Anwälte müßen wohl so reagieren, inhaltlich aber doch eine fragwürdige Argumentation. Zum einen ist es eben nicht ihre Intimssphäre wenn sie jemanden infizierte und wieviel Zeit vergangen ist spielt da auch keine große Rolle (Missbrauchprozesse liegen teilweise viel, viel länger zurück).

Wenn jemand in U-Haft genommen wurde ist die Berichterstattung darüber rechtswidrig (solange keine Anklage erhoben wurde)?

kleinbrina
14-04-2009, 15:59
[QUOTE=Saruman;21365499]Ok,ich bin nicht so der Gerichts-/Anwaltsprofi. :schäm:[/QUOTE]

Ich bin vllt einfach zu abgehärtet, weil ich jahrelang beim Amtsgericht und der Staatsanwaltschaft gearbeitet habe. :kopfkratz