PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VOX Der Hundeprofi - Staffel Zehn ab 14.10.2017 - 19:10 Uhr


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 [5] 6 7

Roxanna
06-12-2011, 23:30
Welchen Knopf meinst Du? Ich
finde das nicht -so blöd kann man
sein...

Nerris
06-12-2011, 23:33
Geh zurück in die Oberrubrik "Doku- & Reality-Soaps", dann findest Du auch den Knopf.

Marmelada
07-12-2011, 07:06
[QUOTE=Nerris;34213391]Geh zurück in die Oberrubrik "Doku- & Reality-Soaps", dann findest Du auch den Knopf.[/QUOTE]

Das wird ihr nicht helfen. Wenn sie hier einen zweiten Rütter-Thread aufmacht, wird er sofort an diesen angehängt oder gelöscht.

Will sie nen Rütter-Anhimmel-Thread aufmachen, muss sie in die Lounge.

Roxanna, dann hier entlang:

http://s7.directupload.net/images/111207/7liqglw7.png (http://www.directupload.net)

Ingo78
11-01-2012, 19:12
Es geht weiter, mit neuen Folgen !! !! !!

Vorschau auf die Folge am 14.01 um 19.10 Uhr

[QUOTE]'Leyla', eine charmante und lieb aussehende Hündin, die es allerdings faustdick hinter den Ohren hat! 'Leyla' verhält sich nicht nur ihren Menschen gegenüber unverschämt, sondern sorgt auch dafür, dass Andreas und Yolanda bald keinen Besuch mehr empfangen können. Auch Martin Rütter bekommt von dem aufgekratzten und sehr aktiven Mischlingshund eine Schnapp-Probe, eine sehr deutliche sogar! Was das Training angeht, muss der Hundeprofi Prioritäten setzen, denn bei 'Leyla' müsste man eigentlich an allen möglichen Ecken und Enden gleichzeitig anfangen. Weil das Paar das aber unmöglich leisten kann, beginnt die Therapie zunächst mit einem Apportiertraining, das 'Leyla' auslasten soll. Außerdem bekommt die Hündin eine Box für zuhause, durch die sie zunächst vom Besuch getrennt werden soll. Wird es möglich sein, dass der Wildfang auch ohne verschlossene Tür in der Box bleibt, wenn's klingelt?

Martin Rütter ist dieses Mal in etwas anderer Mission unterwegs. Sein Weg führt ihn nach Gelsenkirchen, wo er die frisch entstandene, gemeinnützige Aktion 'SOS-DOG TRAINING' unterstützt. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, hilfebedürftige Hundebesitzer und Hartz-IV-Empfänger mit Problemhunden ein kostengünstiges Training anzubieten. Der Hundeprofi trifft dort auf Marina Frenzel mit ihrem Bulldoggen-Mix 'Spyke', der grundsätzlich zwar ein netter Hund ist, aber aufgrund seines starken Sexualtriebs einfach nicht anders kann, als die anwesenden Personen zu berammeln. Und dieses triebgesteuerte Verhalten hat natürlich auch Einfluss auf seine Abrufbarkeit und die Leinenführigkeit. Martin Rütter versucht also, an den Rüden ran zu kommen, und das funktioniert mal mehr und mal weniger gut.

Quelle und Text: vox.de[/QUOTE]

katharina123
20-01-2012, 22:57
sagt mal, wisst ihr warum die jetzige Staffel so lange geht? War nicht sonst immer im Dezember Schluss?:nixweiss:

Alisha
03-02-2012, 08:11
So, habe mir gestern Martin Rütter live angeschaut.
Hat er gut gemacht! :) Wirkte wie im Fernsehen sehr, sehr symphatisch, hatten viel Spaß, fühlte mich ständig "ertappt" :D und habe trotzdem viel gelacht.
Ein schöner Abend, toller Auftritt, hoffentlich kommt M.Rütter mit dem neuen Programm wieder in unsere Nähe! :bitte:

Izabela
12-10-2012, 22:20
Ich habe ein Buch von Martin Rütter, geschenkt bekommen. Es hat den Titel : Hundetraining mit Martion Rütter. Ich kenn ihn nicht aus dem TV.

Letztes Jahr wurde ich überraschend Hundebesitzer. Dieses Buch hat mit sehr geholfen...... um einen Hund zu verstehen und wie ich mit ihm umgehen soll / kann / muß.

Anaya
18-10-2012, 13:58
«Der Hundeprofi» kehrt zurück (http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=59842&p3=)

Ninny
18-10-2012, 16:54
prima, darauf freu ich mich schon :freu:

Ingo78
21-11-2012, 22:07
Das gibts am 24.11. um 19.10 Uhr

[QUOTE]Bis vor kurzem war die Welt von Monika Helbig und ihrem Jack-Russell-Terrier 'Anton' noch in Ordnung. Doch seitdem Monikas Tochter Katja ein Baby zur Welt gebracht hat, ist Rüde 'Anton' außer Rand und Band. Er versucht, nach dem Baby zu schnappen oder verbeißt sich in den Kinderwagen. Alle Familienmitglieder, die Baby Ben liebevoll umsorgen und auf dem Arm halten, werden von 'Anton' heftig attackiert. Ein Zustand, der nicht nur für alle Beteiligten schwer zu ertragen, sondern zudem auch lebensgefährlich fürs Baby ist. Monika Helbig ist ratlos und bittet Martin Rütter dringend um Hilfe, denn bislang war 'Anton' eigentlich ein ganz lieber Hund.

Martins zweiter Besuch führt zu Renate Urra, die vor sieben Jahren zu erblinden begann. Ihr größter Traum ist ein Hund an ihrer Seite, der sie sicher durchs Leben führt. Aber die junge Labrador-Hündin 'Stella' begleitet sie seit einigen Monaten eher schlecht als recht durch den Alltag. 'Stella' ist noch viel zu wild und aufgedreht und muss noch viel lernen, um sich auf Renate Urra einstellen zu können. Wird Renate es schaffen, irgendwann mit 'Stella' und einem Blindenstock spazieren gehen zu können? Ein Wunsch, von dem sie bei ihrem Hilferuf um Welten entfernt ist. Denn bisher nutzt 'Stella' Frauchens Blindenstock lieber zum Spielen und begreift nicht, dass er eigentlich eine überlebenswichtige Orientierungshilfe für Renate ist.

[/QUOTE]Quelle und Textcopyright:vox.de

Ingo78
21-11-2012, 22:09
:(

Das erste Mal den Hundeprofi schauen, ohne unseren Hund!

CrazyOldLady
21-11-2012, 23:16
[QUOTE=Ingo78;37455774]:(

Das erste Mal den Hundeprofi schauen, ohne unseren Hund![/QUOTE]

das tut mir sehr leid für euch :tröst:

Tabushi
22-11-2012, 07:52
[QUOTE=Ingo78;37455774]:(

Das erste Mal den Hundeprofi schauen, ohne unseren Hund![/QUOTE]


Ich fühle mit dir, kenne das. :tröst:
Vor einem Jahr ist mein 8. Hund gestorben.

Ninny
22-11-2012, 09:13
[QUOTE=Ingo78;37455774]:(

Das erste Mal den Hundeprofi schauen, ohne unseren Hund![/QUOTE]


:tröst:

:knuddel:


das mit dem Labrador ist irgendwie an der Haaren herbeigezogen..wenn es ein ausgebildeter Blindenhund ist, macht er so etwas normalerweise nicht...man darf gespannt sein

Passend zum Beginn der neuen Staffel habe ich mir gestern das Buch vom Herrn Rütter "Chefsache" auf meinen E-book Reader runtergeladen..freu mich schon drauf, ist bestimmt lustig zu lesen

bis Samstag ist es nicht mehr lang :freu:

Scarlet-Louise
22-11-2012, 09:48
[QUOTE=Ninny;37457815]:
das mit dem Labrador ist irgendwie an der Haaren herbeigezogen..wenn es ein ausgebildeter Blindenhund ist, macht er so etwas normalerweise nicht...man darf gespannt sein
[/QUOTE]

Vor allem dürfte er doch erst fertig ausgebildet übergeben werden.

@Ingo
Das ist traurig - aber auch schön, daß Dein Hund nicht vergessen ist.

Ingo78
22-11-2012, 09:52
:bussi:

An alle!

Ingo78
22-11-2012, 11:35
Martin Rütter wird in einer neuen VOX Show, dem Moderator Jochen Schropp, zur Seite stehen.

Beginn ist der 08. Januar (Dienstags), um 20.15 Uhr. (je acht Shows)

Die Show heisst


"Die tierischen 10"

[QUOTE]Ihm zur Seite steht Martin Rütter, der den Vox-Zuschauern als "Hundeprofi" bestens bekannt sein dürfte und der sein Fachwissen in die Sendung einbringen wird. Neben den für Rankingshows üblichen zehn Einspielfilmen, werden auch Studio-Gäste erwartet, die ihre eigenen Anekdoten und Erfahrungen mit Tieren zum Besten geben. Als Gäste sind unter anderem Gaby Köster, Thomas Anders, Dolly Buster, Gülcan Kamps und Désirée Nick angekündigt. In jeder Show findet zudem eine Studioaktion statt, in der besonders talentierte Hunde ihr Können zeigen oder in der die Promis ihr Geschick und Tierwissen unter Beweis stellen müssen.[/QUOTE]

Quelle und weitere Infos (http://www.dwdl.de/nachrichten/38492/vox_startet_rankingshow_mit_schropp_im_januar/)

Schneckeschubse
22-11-2012, 11:41
[QUOTE=Ingo78;37458317]Martin Rütter wird in einer neuen VOX Show, dem Moderator Jochen Schropp, zur Seite stehen.

Studio-Gäste erwartet, die ihre eigenen Anekdoten und Erfahrungen mit Tieren zum Besten geben. Als Gäste sind unter anderem Gaby Köster, Thomas Anders, Dolly Buster, Gülcan Kamps und Désirée Nick angekündigt

[/QUOTE]

Boah, die Show tüt mich ja interessieren, aber nicht wenn die Köster, die Kamps, die Buster und vor allem die Nick dabei sind .. die gehen ja allesamt mal garnicht.

Schneck

Ingo78
22-11-2012, 11:49
[QUOTE=Schneckeschubse;37458348]Boah, die Show tüt mich ja interessieren, aber nicht wenn die Köster, die Kamps, die Buster und vor allem die Nick dabei sind .. die gehen ja allesamt mal garnicht.

Schneck[/QUOTE]

Thread dazu

http://www.ioff.de/showthread.php?p=37458374#post37458374

Ninny
22-11-2012, 15:29
so etwas in der Art war vor einiger Zeit doch schon mal: mit dabei war Verona Pooth und erstaunlicherweise ( hätte ich ihr nicht zugetraut ) wußte sich auf viele Fragen die richtige Antwort. Auch als Team mit ihrem Hiund ,hat sie sich prima geschlagen

CrazyOldLady
23-11-2012, 14:26
[QUOTE=Ingo78;37458383]Thread dazu

http://www.ioff.de/showthread.php?p=37458374#post37458374[/QUOTE]

Danke Ingo :bussi:

Ingo78
23-11-2012, 21:40
[QUOTE=Rapunzel(Salat);37469416]Danke Ingo :bussi:[/QUOTE]

Biddeschön

:bussi:

CrazyOldLady
23-11-2012, 22:03
Rütter müsste meinen Hund kennenlernen und seine sämtliche Theorien wären für die Katz :lol::lol::lol: von Praxis ganz zu schweigen :D :smoke:

Ninny
24-11-2012, 09:04
[QUOTE=Rapunzel(Salat);37475069]Rütter müsste meinen Hund kennenlernen und seine sämtliche Theorien wären für die Katz :lol::lol::lol: von Praxis ganz zu schweigen :D :smoke:[/QUOTE]

:rotfl:


so ein Exemplar hatte ich auch : mein Rauhaardackel wäre zur Höchstform aufgelaufen, wenn man ihn mit Wasser bespritzt hätte...aber Herr Rütter wäre seinem Charme verfallen

Ingo78
24-11-2012, 19:03
:juhuuu:

Ingo78
24-11-2012, 19:11
:o

Dieser Anton

*****




Das was der Blindenhund mit dem Stock macht, hat unsere aber auch gemacht!

:clap:



:( Das waren noch Zeiten

Ingo78
24-11-2012, 19:17
Wenn ich entscheiden würde, wäre Anton schon längst weg!

Wunderbar
24-11-2012, 19:28
Ist natürlich Pech für die blinde Dame, aber dass ein Junghund mit dem Stock spielen will, ist doch logisch :zahn:

Ingo78
24-11-2012, 19:31
:kopfkratz

Blindenhund selber ausbilden?

**


Genauso hat unsere auch reagiert, im jungen Alter

Scarlet-Louise
24-11-2012, 19:38
[QUOTE=Ingo78;37482376]:kopfkratz

Blindenhund selber ausbilden?
[/QUOTE]

Versteh ich auch nicht.

Ingo78
24-11-2012, 19:47
:clap:

Da haut Anton aber schnell ab

Ingo78
24-11-2012, 19:54
Ich find Stella süß!

:wub:

**

Stundenlang Bällchen und Stöckchen werfen

Ingo78
24-11-2012, 19:56
:clap:

Kein Problem!

Wunderbar
24-11-2012, 20:06
[QUOTE=Ingo78;37482673]Ich find Stella süß!

:wub:

**

Stundenlang Bällchen und Stöckchen werfen[/QUOTE]

Ich finde Stella auch süß :love:
Aber wenn schon das Ehepaar so naiv ist, welcher seriöse Züchter verkauft denn bitte diesen Welpen als Blindenhund :suspekt:

Ingo78
24-11-2012, 20:17
Das gibts am 01.12. um 19.10 Uhr

[QUOTE]Als Model ist Simone Voss vielbeschäftigt und oft unterwegs. Sie teilt ein Problem von so manchem berufstätigen Hundebesitzer: Im Job sind Hunde unerwünscht und müssen draußen bleiben. Das bedeutet für Simones Mischlingsrüden 'Juno', dass er auch mal allein zu Hause gelassen wird, wenn Frauchen Geld verdienen muss. Und davon ist 'Juno' alles andere als begeistert. Sobald er in der Wohnung allein gelassen wird, macht er ordentlich Lärm. Er jault, bellt und heult so bitterlich, dass Simone Angst hat, die Nachbarn haben keine ruhige Minute mehr. Als Martin zu Hilfe kommt und das Training startet, muss das Model erfahren, dass es Tiere gibt, die möglicherweise nie alleine gelassen werden können. Wird 'Juno' zu diesen Hunden zählen?

Der Hundeprofi besucht erneut Renate Urra, das nahezu blinde Frauchen von 'Stella'. Die wilde Labrador-Hündin strapaziert die Nerven von Frau Urra weiterhin bis aufs Äußerste, denn ihr Lieblingsspielzeug während des Gassigehens ist: der Blindenstock. So langsam muss die acht Monate alte 'Stella' lernen, ihr Temperament zu zügeln. Frauchen hat mit Martins Hilfe zwar schon fleißig trainiert, aber bringt es auch was? Das Ziel ist nach wie vor: 'Stella' muss an der Seite ihres fast blinden Frauchens ruhig bleiben und vor allem gehorchen.


[/QUOTE]Quelle und Texcopyright:vox.de

Ninny
25-11-2012, 09:23
Stella tut mir leid: sie gehört in eine Familie, die mit ihr lange Touren macht,Rad fährt, mit ihr spielt und sie auspowert, aber nicht zu einer fast blinden Frau. Die hätte sich ein ruhiges kleines Schoßhündchen anschaffen sollen.

Anton hat wohl gelernt, daß man nicht alles jagen darf..schwierig, wenn man ein Jagdhund ist. Er war am Schluß ziemlich mucksch...auch nicht die optimale Lösung

Ingo78
01-12-2012, 19:08
:juhuuu:

Ingo78
01-12-2012, 19:12
Sprühen wenn Besuch kommt

Ingo78
01-12-2012, 19:13
:love::love:

Die sieht lecker aus

:feile:

Wunderbar
01-12-2012, 19:17
Armer einsamer Hund :heul:

Ingo78
01-12-2012, 19:20
:clap:

Gefunden ja

Gebracht nein

Ingo78
01-12-2012, 19:33
:rotfl:

Rütter wollte sich nicht mit umziehen

Ingo78
01-12-2012, 20:12
Das gibts am 08.12.

[QUOTE]Die ehemalige Straßenhündin 'Fly' ist vor mehr als zwei Jahren direkt aus Griechenland in die Obhut des Männerpaares Mike und Daniel Hasch gekommen. Die beiden sind große Martin Rütter-Fans und haben sich in Sachen Hundeerziehung viel vom Profi abgeschaut. Dennoch wurde die Mühe der Männer nicht belohnt, da Mischlingsdame 'Fly' ihre ganz eigene Macke hat: Sie brummt, bellt und knurrt ohne Unterlass. Und zwar bei fast jedem Geräusch, das sie wahrnimmt. Und wenn die sensible 'Fly' erst mal losgelegt hat, ist sie so schnell nicht mehr zu stoppen. Ein nervenaufreibendes Unterfangen, das an die Substanz des Paares geht. Im festen Glauben, in Sachen Hundeerziehung eigentlich alles richtig gemacht zu haben, wenden sich die Männer an Martin, der dazu vielleicht eine ganz andere Meinung hat.

Die Wäsche ihrer Kunden wird seit Jahren von Sabine Buchholz in ihrem Laden 'Biene's Bügelbude' geplättet. Alles kein Problem, wäre da nicht Kundenschreck 'Lisa', die inzwischen seit über einem Jahr an der Seite von Frauchen lebt. Die fast vierjährige Mischlingsdame hat es sich offenbar zur Aufgabe gemacht, die Kunden von Sabine in Angst und Schrecken zu versetzen. Sobald Kundschaft den Laden betritt, fängt 'Lisa' an zu bellen. Vor allem bei Kindern setzt sie noch eins drauf und benimmt sich wie eine Furie. Es gibt schon Familien, die sie durch ihr Verhalten in die Flucht geschlagen hat. Ein Zustand, der für Sabine Buchholz allmählich geschäftsschädigende Züge annimmt und Grund genug ist, sich an Martin zu wenden.

[/QUOTE]Quelle & Textcopyright: vox.de

kruemelmonster1
03-12-2012, 16:56
[QUOTE=Wunderbar;37482855]Ich finde Stella auch süß :love:
Aber wenn schon das Ehepaar so naiv ist, welcher seriöse Züchter verkauft denn bitte diesen Welpen als Blindenhund :suspekt:[/QUOTE]

Ich hatte es nicht von Anfang an geschaut... - war sie denn als "Blindenhund" gedacht oder nur als Gesellschafter für die Frau, damit sie nicht mehr so alleine ist?

Ich vermute ja, dass das kein seriöser Züchter gewesen ist... irgendwas Dissidenzzuchtmässiges oder "Hobby"-Züchter. Kein verantwortlicher Züchter würde einen (ich tippe mal auf Arbeitslinien) Labrador an solche Leute geben...

[quote]Stella tut mir leid: sie gehört in eine Familie, die mit ihr lange Touren macht,Rad fährt, mit ihr spielt und sie auspowert, aber nicht zu einer fast blinden Frau. Die hätte sich ein ruhiges kleines Schoßhündchen anschaffen sollen.[/quote]

Tja... aber das ist keine wirkliche Beschäftigung für einen Retriever... wirklich erschöpft bekommst du einen Retriever in wesentlich kürzerer Zeit mit Kopfarbeit, denn wenn du Pech hast, rennt das Vieh neben dir her und rennt und rennt, bis es dann umfällt und kollabiert, weil es sein angeborener "Will to please" so will.

Waldschratt
03-12-2012, 17:19
[QUOTE=Wunderbar;37482351]Ist natürlich Pech für die blinde Dame, aber dass ein Junghund mit dem Stock spielen will, ist doch logisch :zahn:[/QUOTE]

ich verstehe eh nicht, warum sie nicht einen richtigen Blindenhund beantragt.

Die werden erst nach einer speziellen Ausbildung und dann längerer Zusammenarbeit an den zukünftigen Halter gegeben.

Man kann doch nicht wirklich glauben, daß man als Laie einen Welpen zum Blindenhund ausbilden kann. Sowas kann nicht gut gehen.

Und selbst wenn der Hund nur zur *Unterhaltung* gedacht hat, hätte man eine wesentlich ruhigere Rasse auswählen sollen.

Ingo78
08-12-2012, 19:13
Ein schwules Pärchen heute mit dabei

:Popcorn::Popcorn:

Wunderbar
22-12-2012, 19:32
Schaut jemand mit?

Ich bin immer wieder erschüttert, wie wenig Einfühlungsvermögen Menschen für ihre Tiere haben. Egal ob Katze oder Hund, man muss sich doch bisserl mit einem Tier beschäftigen, wenn man eines hat. :crap:

Ingo78
22-12-2012, 19:34
Ich schaue

Traurig sowas. Man schafft sich einen Hund an, und lässt ihn dann das machen, was er will!

Wunderbar
22-12-2012, 19:50
Die Halterin von Maggie finde ich ganz ok. Die ist einfach unsicher :)

Wunderbar
22-12-2012, 19:52
Aber wie diese komische Blondine den netten weißen Hund am Halsband herumzerrt, könnte ich sie gleich selber erwürgen :mad:

Edit:

Meine Güte

"Wenn wir auf Terrasse 1, 2 oder 3 waren, war sie an einem dicken Seil angebunden"

:tkbeiss:


Bitte lieber Fernsehgott, lass die ein Fake sein :anbet:

Ingo78
22-12-2012, 19:53
Ich find Maggie :wub:

Das mit den Lekkerlies, in der Hand, hatte unsere auch so gemacht.

Ingo78
22-12-2012, 19:55
:clap:

Martins Geduld ist am Ende

Wunderbar
22-12-2012, 19:57
Diese Familie Müller braucht den Hund doch wirklich nur als Deko, farblich passend zu den Möbeln, und fürs Image :mauer:

Ingo78
22-12-2012, 19:59
:fürcht:

Besonders was die für Klamotten trägt

Ms.Moxie
22-12-2012, 19:59
[QUOTE=Wunderbar;37708946]Diese Familie Müller braucht den Hund doch wirklich nur als Deko, farblich passend zu den Möbeln, und fürs Image :mauer:[/QUOTE]


Wenn ich Hund bei diesen Prollmüllers wäre, würd ich auch weglaufen. Der arme muss ja Augenkrebs kriegen bei dieser grauslig bunten Kleideung seiner Besitzer.

Wunderbar
22-12-2012, 20:01
"ach, also soll man den Hund nicht an den Ohren ziehen?"



:ko:

Jetzt gehen mir so langsam die passenden Smileys aus....

Aliki
22-12-2012, 20:01
Was sind denn das für Leute???? :mauer: Die wissen nichts, sie verstehen nichts und ich vermute, wenn der Rütter weg ist, kümmern die sich wieder NULL um den armen Hund.

Aliki
22-12-2012, 20:03
Wenn ich höre wie der Müller immer JA sagt..... der versteht doch nix. :maso:

Ingo78
22-12-2012, 20:05
[QUOTE=Ms.Moxie;37708973]Wenn ich Hund bei diesen Prollmüllers wäre, würd ich auch weglaufen. Der arme muss ja Augenkrebs kriegen bei dieser grauslig bunten Kleideung seiner Besitzer.[/QUOTE]

http://s1.directupload.net/images/121222/temp/2xw9vrmx.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/3112/2xw9vrmx_jpg.htm)Copyright: vox

Wunderbar
22-12-2012, 20:07
Ein Hund mit 1 Jahr - ich habe Katzen, keine Erfahrung mit Hunden, aber selbst mir ist doch klar, dass so einem Hund im Teeniealter die Decke auf den Kopf fällt, wenn er nur allein im Garten herumlaufen kann, ohne Unterhaltung, ohne Hundekameraden.

Die sind ja nicht mal spazieren gegangen, oder? Weil der Garten groß genug ist...
Und wann haben sie ihn in der Toilette eingesperrt? Wenn er zu ihnen ins Schlafzimmer wollte? Habe leider die ersten Minuten dieser gruseligen Familie Müller verpasst. :kopfkratz

Ms.Moxie
22-12-2012, 20:09
[QUOTE=Ingo78;37709034]http://s14.directupload.net/images/121222/bdkthrsc.jpg (http://www.directupload.net) Copyright: vox[/QUOTE]


http://www.cosgan.de/images/smilie/ekelig/g010.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php)

Das einzig Schöne an den beiden, inclusive Wohnungseinrichtung, ist der Hund.

Aliki
22-12-2012, 20:10
[QUOTE=Wunderbar;37709051]
Und wann haben sie ihn in der Toilette eingesperrt? Wenn er zu ihnen ins Schlafzimmer wollte? Habe leider die ersten Minuten dieser gruseligen Familie Müller verpasst. :kopfkratz[/QUOTE]

Sie haben ihn eingesperrt wenn Besuch kam. Zuerst angeblich nur "kurz". Nachdem Rütter sagte, dass das nicht sein kann, haben sie zugegeben, das sie ihn schon oft im Gästeklo eingesperrt haben. Traurig.

Ms.Moxie
22-12-2012, 20:12
Ich liebe Berner Sennenhunde, aber Mecki würd ich ihn/sie nicht nennen.:nixweiss:

Ingo78
22-12-2012, 20:16
Das gibts am 29.12.

[QUOTE]Die Mischlingshündin 'Mia' komplettiert als siebtes Familienmitglied den Frauenhaushalt von Patricia Broer und Tanja Markner. Nicht nur die beiden Mütter lieben die Hundedame über alles, auch die vier Töchter haben sie in ihr Herz geschlossen. Und das, obwohl die zweijährige Hundedame mehr Erziehungsprobleme verursacht als alle vier Mädels zusammen. Sie verhält sich wie eine Klette und weicht den Frauen in der Wohnung nicht von der Seite. Draußen hingegen läuft sie weg. Möchte man 'Mia' kurz alleine lassen, fängt sie sofort an zu jaulen und knabbert die Schulranzen der Mädchen an. Die Liste mit den Problemen lässt sich endlos fortsetzen und wird Martin bei seinem Besuch gemeinschaftlich vorgetragen. Der Hundeprofi hingegen kommt zu einer Erkenntnis der ganz besonderen Art...

Zurück zu Chaos-Familie Müller, hier muss Martin leider feststellen, dass das Training mit der unerzogenen und eigensinnigen 'Michelle' bisher kaum Wirkung gezeigt hat. Wurden hier etwa keine Hausaufgaben gemacht und die Trainingsvorschläge des Hundeprofis zu lasch umgesetzt? Jedenfalls macht die weiße Schäferhündin nach wie vor, was sie will. Was ist zu tun, wenn Frauchen und Herrchen nicht so trainieren, wie Martin sich das wünscht? Der Hundeprofi spricht Klartext... [/QUOTE] Quelle & Textcopyright: vox.de

Aliki
22-12-2012, 20:16
Stimmt, ich finde auch das der Name nicht zu dem Hund passt.

Aliki
22-12-2012, 20:17
Na da bin ich aber gespannt auf die nächste Folge...:feile:

Ingo78
22-12-2012, 20:18
Ich auch

:trippel:

Wunderbar
22-12-2012, 20:19
[QUOTE=Aliki;37709170]Na da bin ich aber gespannt auf die nächste Folge...:feile:[/QUOTE]

Ich auch. Und da man Menschen einen Hund nicht so einfach wegnehmen kann, wünsche ich mir, dass diese nette weiße Hundedame ihnen die ganze Wohnung zerlegt, wenn sie sich nicht ordentlich um sie kümmern. :feile:

Aliki
22-12-2012, 20:24
Wer weiss was diese Leute dann mit dem armen Hund machen würden und was denen ausser einsperren und an den Ohren ziehen noch ins nicht vorhandene Hirn kommt.

Ms.Moxie
22-12-2012, 22:13
[QUOTE=Aliki;37709153]Stimmt, ich finde auch das der Name nicht zu dem Hund passt.[/QUOTE]

Hast einen süßen Woodstock. Den würd ich auch nehmen, allerdings nur als AVA, mag keine Vögel in der Wohnung.

Aliki
23-12-2012, 00:10
[QUOTE=Ms.Moxie;37710460]Hast einen süßen Woodstock. Den würd ich auch nehmen, allerdings nur als AVA, mag keine Vögel in der Wohnung.[/QUOTE]

ich auch nicht (bei meiner Tochter wohnt ein Papagei und der ist......speziell ;), darum habe ich einen niedlichen Terrier. :D

fine
23-12-2012, 07:45
ich finde dieser weiße Schäferhund der Chaos Familie Müller ist genau der richtige für Martin. Ist nicht kürzlich ( aber auch nicht so kürzlich, dass man nicht wieder reif für einen neuen Hund wäre) seine Mia verstorben. Ich hoffe für den armen weißen Hund, dass sich der Rütter seiner annimmt.
Wenn ich schon so Fragen höre wie" ............. tut das Hunden auch so weh wenn man ihnen an den Ohren zieht?:zeter::mauer::hair::mad:
bitte bitte Rütter hol den armen Kerl da raus
ich meine mich im Vorspann der neuen Folgen zu erinnern das der Rütter mit einem weißen Schäferhund auf dem Boden herumrobbt.....................
ist das nicht der weiße Schäferhund, hier auf der Seite vom Rütter?
http://i267.photobucket.com/albums/ii312/yemaya2007/kleineBriten/ruumltter_zpsf915e81a.gif

Miss Piggy
23-12-2012, 11:28
Wo auf dem Bild siehst Du denn einen weißen Schäferhund?:D

Ingo78
23-12-2012, 12:19
[QUOTE=Miss Piggy;37712652]Wo auf dem Bild siehst Du denn einen weißen Schäferhund?:D[/QUOTE]

:rotfl:

stella142
23-12-2012, 13:36
hallo :wink: darf ich mich einklinken bei euch, bin immer nur stille mitleserin, aber der fall von gestern hat mich auf die palme getrieben (und DAS obwohl hier keine palmen wachsen)........:floet:

diese unsägliche unsympatische familie müller o.s.ä. mit ihren terrassen 1,2 und 3 und büro und extremst farbiger, unvorteilhafter kleidung, sowie die dame des hauses mit ihren sorgfältig manikürten mehrfarbigen fingernägeln hätte ich gerne persönlich an den ohren gezogen, aber so heftig, daß dabei noch das falsche haar herausgefallen wäre.
ich glaube, daß der rütter dieses unsägliche spiel der kompletten familie müller (die kinder gingen ebenfalls rüde mit der michelle um) in der gestrigen folge noch nicht ganz begriffen hat und ich hoffe inständig, daß rütter diesen schönen hund dort aus der völlig auf statussymbolen bedachten und da gehört eben auch ....mein haus, mein auto, mein hund, blabla.....dazu, herausholt, weil es wird vergebliche liebesmühe sein, denn helfen wird rütter der familie in keinster weise, weil es denen nur darum geht im bekannten- oder verwandtenkreis jetzt zu erzählen.......der martin rütter ist bei uns zur hundererziehung...... auch eine möglichkeit sich interessant zu machen.
mir ist das herz stehen geblieben, als ich sah, wie die leute den hund am halsband zerrten!
mir tut dieser hund unsagbar leid und man sieht ihm auch an, wie er leidet.

auf dem plakat vom rütter ist ein "golden retriever" abgebildet und kein weißer schäferhund (klugscheißmodusout und nicht übel nehmen)

noch als anhang-bemerkung.....mich freute die gute entwicklung von mecki ganz besonders (ebenfalls wunderschöner hund) berner sennenhunde sind klasse.

:wink:

siluan
23-12-2012, 13:50
[QUOTE=Miss Piggy;37712652]Wo auf dem Bild siehst Du denn einen weißen Schäferhund?:D[/QUOTE]

dat is doch der mit dem blauen Pulli. gell ?:D

Miss Piggy
24-12-2012, 22:19
[QUOTE=siluan;37713411]dat is doch der mit dem blauen Pulli. gell ?:D[/QUOTE]

Hätte ich jetzt auch drauf getippt.:zahn:

LaMer
25-12-2012, 14:55
[QUOTE=stella142;37713344]hallo :wink: darf ich mich einklinken bei euch, bin immer nur stille mitleserin, aber der fall von gestern hat mich auf die palme getrieben (und DAS obwohl hier keine palmen wachsen)........:floet:

diese unsägliche unsympatische familie müller o.s.ä. mit ihren terrassen 1,2 und 3 und büro und extremst farbiger, unvorteilhafter kleidung, sowie die dame des hauses mit ihren sorgfältig manikürten mehrfarbigen fingernägeln hätte ich gerne persönlich an den ohren gezogen, aber so heftig, daß dabei noch das falsche haar herausgefallen wäre.
ich glaube, daß der rütter dieses unsägliche spiel der kompletten familie müller (die kinder gingen ebenfalls rüde mit der michelle um) in der gestrigen folge noch nicht ganz begriffen hat und ich hoffe inständig, daß rütter diesen schönen hund dort aus der völlig auf statussymbolen bedachten und da gehört eben auch ....mein haus, mein auto, mein hund, blabla.....dazu, herausholt, weil es wird vergebliche liebesmühe sein, denn helfen wird rütter der familie in keinster weise, weil es denen nur darum geht im bekannten- oder verwandtenkreis jetzt zu erzählen.......der martin rütter ist bei uns zur hundererziehung...... auch eine möglichkeit sich interessant zu machen.
mir ist das herz stehen geblieben, als ich sah, wie die leute den hund am halsband zerrten!
mir tut dieser hund unsagbar leid und man sieht ihm auch an, wie er leidet.

auf dem plakat vom rütter ist ein "golden retriever" abgebildet und kein weißer schäferhund (klugscheißmodusout und nicht übel nehmen)

noch als anhang-bemerkung.....mich freute die gute entwicklung von mecki ganz besonders (ebenfalls wunderschöner hund) berner sennenhunde sind klasse.

:wink:[/QUOTE]

Sind die Müllers wirklich echt? :suspekt: Die Familie, der Fall kam mir gescript vor, wie die Laiendarsteller anderer Doku's.

An Hundeversteher: Passte das Hundeverhalten so?

lavenda
27-12-2012, 15:29
[QUOTE=Miss Piggy;37712652]Wo auf dem Bild siehst Du denn einen weißen Schäferhund?:D[/QUOTE]


[QUOTE=fine;37712017
ich meine mich im Vorspann der neuen Folgen zu erinnern das der Rütter mit einem weißen Schäferhund auf dem Boden herumrobbt.....................
[/QUOTE]

Im Vorspann ist Martin Rütter tatsächlich mit einen weißen Schäferhund zu sehen.


[QUOTE]Sind die Müllers wirklich echt? Die Familie, der Fall kam mir gescript vor, wie die Laiendarsteller anderer Doku's.[/QUOTE]

Kann gut sein!

Aliki
29-12-2012, 19:19
Guckt noch jemand den Hundeprofi?

Ingo78
29-12-2012, 19:20
[QUOTE=Aliki;37750292]Guckt noch jemand den Hundeprofi?[/QUOTE]

Ja, ich.

Wunderbar
29-12-2012, 19:21
:wink:

Ich bin gespannt, wie sich die Müllersache entwickelt. :D

Aliki
29-12-2012, 19:22
[QUOTE=Ingo78;37750299]Ja, ich.[/QUOTE]

Na dann bin ich ja nicht allein. :wink:

Aliki
29-12-2012, 19:24
Bin auch gespannt. Diese Familie ist mir irgendwie ..... suspekt.

Ingo78
29-12-2012, 19:46
Habe die Grippe, deswegen schreibe ich heute nicht so viel.

Wunderbar
29-12-2012, 19:54
Vielleicht wird der nette Hund auch von der Farbinvasion auf Frauchens Kleidung verwirrt :help:

Aliki
29-12-2012, 19:55
Oh je, ich wünsche Dir gute Besserung.

.....und klinke mich wieder aus. Die Sendung langweilt:gähn: und ich kann das mit den Müllers nicht mitansehen, ich schalte um.

Ingo78
29-12-2012, 20:03
[QUOTE=Aliki;37750663]Oh je, ich wünsche Dir gute Besserung.

.....und klinke mich wieder aus. Die Sendung langweilt:gähn: und ich kann das mit den Müllers nicht mitansehen, ich schalte um.[/QUOTE]

Danke!

Heute ist es auch nicht so spannend! Dafür nächsten Samstag wieder besser

Ingo78
29-12-2012, 20:13
Das gibts am 05.01.2013 um 19.10 Uhr

[QUOTE]

http://www7.pic-upload.de/thumb/29.12.12/qqa9437mb35w.jpg (http://www.pic-upload.de/view-17501844/der-hundeprofi.jpg.html)

Das Ehepaar Kathrin und Christian Wacker-Bieker hatte den Traum, mit dem Umzug in eine neue und größere Wohnung endlich mehr Besucher empfangen zu können. Die Rechnung wurde allerdings ohne Jack-Russell-Terrier 'Fynn' gemacht, denn der ist alles andere als gastfreundlich und kann Besucher so gar nicht leiden. Seine Abneigung geht soweit, dass Freunde der Familie bereits ins Bein gebissen wurden. 'Fynn' möchte einfach niemanden außer Frauchen und Herrchen in die Wohnung lassen. Natürlich auch nicht den Hundeprofi. Ob Martin einen Weg findet, den bissigen 'Fynn' zu bändigen?

**

Andrea Kern ist Pferdebesitzerin und würde ihre Bardino-Mischlingshündin 'Kira' am liebsten mit in den Reitstall nehmen, wo sie viel Zeit verbringt. Das geht aber nicht, da die Hundedame Pferde überhaupt nicht ausstehen kann. Sobald sich ein Pferd bewegt, möchte Kira zubeißen. Einmal hat sie bereits zugebissen und seitdem Stallverbot bekommen. Martin schaut sich die ehemalige Straßenhündin an und bittet um die Unterstützung einer TV-Kollegin: Der 'Pferdeprofi' Sandra Schneider kommt angeritten, um bei der Problemlösung zu helfen.

[/QUOTE] Bild & Textquelle: vox.de

lavenda
30-12-2012, 12:51
Hat schon mal jemand die amerikanische Version vom Hundeprofi auf Sixx gesehen?
Sehr interessant, wie er die Problemhunde trainiert.

scotty
30-12-2012, 13:51
[QUOTE=lavenda;37755558]Sehr interessant, wie er die Problemhunde trainiert.[/QUOTE] :hair:

lavenda
30-12-2012, 17:42
[QUOTE=scotty;37755946]:hair:[/QUOTE]

Warum :hair:

Oder hätte ich Problemhalter schreiben sollen?

scotty
30-12-2012, 18:28
nein. ich zitere:

"Cesar Millan wendet umstrittene, aversive Trainingsmethoden an. Es werden Elektroschockhalsbänder verwendet. Hunde werden am Halsband gewürgt, bis ihnen die Luft wegbleibt. Hunde werden getreten. Erwachsene Hunde werden am Nacken gepackt und in die Luft gezerrt."

http://www.ibh-hundeschulen.de/presse/aktuelles/single-view.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=32&tx_ttnews%5BbackPid%5D=92&cHash=8c37df45

von "flüstern" kann hier wohl kaum gesprochen werden... - ich habe das selbst in videos gesehen. die methoden von CM entsprechen in keinster weise dem "partnerschaftlichen" zusammenleben mit hunden.

lavenda
30-12-2012, 18:40
[QUOTE=scotty;37758580]nein. ich zitere:

"Cesar Millan wendet umstrittene, aversive Trainingsmethoden an. [/QUOTE]

Ich habe nichts online gelesen.
Nur ein oder zweimal eine Sendung mit ihm gesehen.
Da kam nicht das beschriebene Vorgehen vor.

[QUOTE]die methoden von CM entsprechen in keinster weise dem "partnerschaftlichen" zusammenleben mit hunden. [/QUOTE]
Wenn er tatsächlich so vorgeht, dann stimme ich dir zu.

Mir ist in den Folgen nur negativ aufgefallen, dass "sein" Hunderudel auf Beton lebt und keinerlei Grünfläche hat...

Scarlet-Louise
30-12-2012, 18:52
Ich hab' sein Welpen-Buch gelesen, hat mich begeistert.
Eine Sendung hab ich gesehen, da kam nichts dergleichen vor.

Hier wurde scholn mal geschrieben, daß er viele Problemhunde hat. Aber ob so eine "Behandlung" gerechtfertigt ist ... hat mich auch sehr gewundert.

Ingo78
30-12-2012, 18:56
[QUOTE=scotty;37758580]nein. ich zitere:

"Cesar Millan wendet umstrittene, aversive Trainingsmethoden an. Es werden Elektroschockhalsbänder verwendet. Hunde werden am Halsband gewürgt, bis ihnen die Luft wegbleibt. Hunde werden getreten. Erwachsene Hunde werden am Nacken gepackt und in die Luft gezerrt."


von "flüstern" kann hier wohl kaum gesprochen werden... - ich habe das selbst in videos gesehen. die methoden von CM entsprechen in keinster weise dem "partnerschaftlichen" zusammenleben mit hunden.[/QUOTE]

Der Hundeflüsterer: Neu auf sixx (http://www.sixx.de/lifestyle/der-hundefluester/artikel/id/der-hundefluesterer-neu-auf-sixx-von-hunden-und-menschen-39209/)

Die Kommentare passen auch dazu.

Koryphäe
31-12-2012, 20:54
Cesar Milan, nun, mich nervt sein ganzes Dominanz-Respekt-Geschwafel und dass er ständig von Rudelführung spricht. Ihm scheint noch nicht zugetragen worden zu sein, dass auch diese ganze Alphageschichte längst überholt ist.
Außerdem kann ein Mensch kein Hunderudel führen-schließlich ist ein Mensch kein Hund.
Sonst hab ich das schon oft gesehen nd dabei nur einmal einen Fall gesehen, wo ein Pit nen Beißkorb trug und er am Halsband ruckte.

Wegen Elektroschock-wie das wieder klingt. In Händen von Fachmännern/frauen kann auch ein leicht eingestelltes Teletakt helfen.Hatte selbst mal einen Kläffer, der wirklich jeden Schritt, jedes Geräusch, jeden Hund, jedes Auto etc. verbellt hat, in der Wohnung gab's Stress, weil er während meiner Arbeitszeit 8 h am Stück kläffte. Das Halsband bewahrte ihn vom Tierheim und mich vor der Kündigung. Alles andere, Wasserspritze und Verbieten klappte gar nicht.
Und wir hatten eine wirklich gute Hundetrainerin, die so einen Fall auch noch nicht hatte.

Wunderbar
31-12-2012, 21:19
[QUOTE=Koryphäe;37769594]Cesar Milan, nun, mich nervt sein ganzes Dominanz-Respekt-Geschwafel und dass er ständig von Rudelführung spricht. Ihm scheint noch nicht zugetragen worden zu sein, dass auch diese ganze Alphageschichte längst überholt ist.
Außerdem kann ein Mensch kein Hunderudel führen-schließlich ist ein Mensch kein Hund.
Sonst hab ich das schon oft gesehen nd dabei nur einmal einen Fall gesehen, wo ein Pit nen Beißkorb trug und er am Halsband ruckte.

Wegen Elektroschock-wie das wieder klingt. In Händen von Fachmännern/frauen kann auch ein leicht eingestelltes Teletakt helfen.Hatte selbst mal einen Kläffer, der wirklich jeden Schritt, jedes Geräusch, jeden Hund, jedes Auto etc. verbellt hat, in der Wohnung gab's Stress, weil er während meiner Arbeitszeit 8 h am Stück kläffte. Das Halsband bewahrte ihn vom Tierheim und mich vor der Kündigung. Alles andere, Wasserspritze und Verbieten klappte gar nicht.
Und wir hatten eine wirklich gute Hundetrainerin, die so einen Fall auch noch nicht hatte.[/QUOTE]

Ich finde das einfach nur gruslig :kater: :q:

Ich dachte, die Dinger sind in Deutschland schon lang verboten.

fine
01-01-2013, 07:49
[QUOTE=Koryphäe;37769594]

Wegen Elektroschock-wie das wieder klingt. In Händen von Fachmännern/frauen kann auch ein leicht eingestelltes Teletakt helfen.Hatte selbst mal einen Kläffer, der wirklich jeden Schritt, jedes Geräusch, jeden Hund, jedes Auto etc. verbellt hat, in der Wohnung gab's Stress, weil er während meiner Arbeitszeit 8 h am Stück kläffte. Das Halsband bewahrte ihn vom Tierheim und mich vor der Kündigung. Alles andere, Wasserspritze und Verbieten klappte gar nicht.
Und wir hatten eine wirklich gute Hundetrainerin, die so einen Fall auch noch nicht hatte.[/QUOTE]
positives Training und Alternativen zeigen heißen hier die beiden Zauberworte
du hättest deinem Hund besser den Gefallen getan und ihn in einem Tierheim abgegeben, wo man in der Lage ist sich liebevoll um so ein armes Tier zu kümmern. Manchmal ist das Tierheim die bessere Wahl, besonders wenn man einen Hund 8h Stunden alleine lassen muss und ihn dann noch mit einem Elektrohalsband versorgt.
Jeder Hund ist mit Belohnleckerchen zu erziehen, manchmal brauchts halt nur sehr viel Zeit und Mühe- wenn man die nicht hat muss man sich dazu entscheiden den Hund abzugeben. Eine wirklich gute Hundetrainerin braucht auch nicht zu solchen Mitteln zu greifen- das ist ein Fall für den Tierschutz:heul: Wo ist den der arme Kerl jetzt?

Das amerikanische Pondon zu Rütter hab ich noch nie geguckt- aber wenn ich mir die Kommentare auf der o.A. Seite durchlese-gruselt es mich das so jemand auch noch Geld macht und ins TV kommt:zeter:

Tabushi
01-01-2013, 08:26
:d:

Guter Kommentar. :ja: