PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultimate Fighting Championship


Werbung

golfern
14-06-2009, 19:54
Ich fand das gestrige Debüt des Ultimate Fighting Championship in Köln sehr gelungen. DSF hat übertragen :d:

Denke das diesem Sport in Deutschland und Europa noch ein richtiger Siegeszug bevorsteht, einige sind sich sogar sicher das er populärer werden wird als Boxen. :clap: Wir dürfen gespannt sein!

Wie auch immer ich freu mich jetzt schon wie Bolle auf den nächsten Ultimate Fight Abend! :freu:

mark79er
14-06-2009, 19:59
ich finde die UFC auch klasse.
hab zumeist einige Kämpe auf youtube gesehen.
gestern hab ich den EVent leider verpasst. hab nicht dran gedacht.

an sich find ich es spannender als Boxen.

Mixed Martial Arts (MMA) sind sicher nicht so Gentlemen-Fernseh-fähig wie Boxen (man erinnert an Henry Maske lol).
aber im Grunde ist Boxen auch brutal. und jeder der MMA rohe Brutalität vorwirft, sollte Boxen nicht schönreden.

auf Mona Lisa hat sich mal diese Ex-Weltmeisterin Regina Halmich dagegen ausgesprochen, und ihren Boxsport schöngeredet.
sowas ist finde ich absolut sinnlos und lächerlich.

zur UFC: einen richtigen Überblick habe ich da nicht wirklich, wer wann gegen wen kämpfen wird.
und bei DSF wird glaube ich nie richtig erwähnt, welche Veranstaltung sie gerade zeigen. sehe ich das richtig ?
das wäre das mindeste, was ich mir wünsche, dass man weiss, von wann die Kämpfe gezeigt werden.

golfern
14-06-2009, 20:08
[QUOTE=mark79er;22297922]ich finde die UFC auch klasse.
hab zumeist einige Kämpe auf youtube gesehen.
gestern hab ich den EVent leider verpasst. hab nicht dran gedacht.

an sich find ich es spannender als Boxen.

Mixed Martial Arts (MMA) sind sicher nicht so Gentlemen-Fernseh-fähig wie Boxen (man erinnert an Henry Maske lol).
aber im Grunde ist Boxen auch brutal. und jeder der MMA rohe Brutalität vorwirft, sollte Boxen nicht schönreden.

auf Mona Lisa hat sich mal diese Ex-Weltmeisterin Regina Halmich dagegen ausgesprochen, und ihren Boxsport schöngeredet.
sowas ist finde ich absolut sinnlos.[/QUOTE]

:d:

Mona Lisa ist auch brutal und Frauenboxen gefällt mir auch nicht und trotzdem kommts ;)

am drolligsten fand ich die Politiker, lassen sich von den Medien feiern weil sie den "Eintritt erst ab 18" durchgesetzt haben :vogel: wie ist das eigentlich beim Boxen, dürfen da überhaupt Minderjährige rein :kopfkratz

mark79er
14-06-2009, 20:23
das mit dem Eintritt ab 18 ist ja auch ok. muss ja nicht alles in dieser welt kindgerecht sein :)
allerdings kommt es im DSF, da können es eh dann auch unter-18-jährige sehen.

aber gerade weil es für erwachsene ist, braucht man nicht über verbote reden. es ist ein spannender sport, nicht mehr und nicht weniger.

ausüben würde ich so ein sport nie, aber es ist eine gewisse faszination beim zuschauen dabei :)

Hengsbach
15-06-2009, 11:11
UFC ist kein Sport. Punkt.

golfern
15-06-2009, 11:14
[QUOTE=Hengsbach;22305936]UFC ist kein Sport. Punkt.[/QUOTE]

Oh doch! Vielleicht sogar der älteste der Welt ;)

polenpaule
15-06-2009, 14:16
hoffentlich wird das verboten, hab herrn wiefelspütz schon ne mail geschrieben

golfern
15-06-2009, 14:45
[QUOTE=polska1896;22307735]hoffentlich wird das verboten, hab herrn wiefelspütz schon ne mail geschrieben[/QUOTE]

:lol: du und dein Kommentar gehören verboten :newwer:

polenpaule
15-06-2009, 15:05
das wird schon noch verboten, in Deutschland, das was man auch angehen müsste, wäre die Ausstrahlung ins Pay-Per-View zu verbannen, damit man sicher gehen kann, das Kinder das nicht zu sehen kriegen

Saruman
15-06-2009, 15:07
[QUOTE=golfern;22305961]Oh doch! Vielleicht sogar der älteste der Welt ;)[/QUOTE]

http://simpsonsfreaks.si.funpic.de/grabpics/cat0/Homer_Simpson_(mit_Bier_auf_Couch).png

golfern
15-06-2009, 15:29
[QUOTE=polska1896;22308269]das wird schon noch verboten, in Deutschland, das was man auch angehen müsste, wäre die Ausstrahlung ins Pay-Per-View zu verbannen, damit man sicher gehen kann, das Kinder das nicht zu sehen kriegen[/QUOTE]

Es gehört zur Aufsichtspflicht der Eltern, dass Kinder sich das nicht reinziehen!

Die Übertragung begann jedenfalls erst 23 Uhr, die Simpsons dagegen laufen schon im Vorabendprogramm und da bekommen Kinder dann folgendes zur sehen:

http://s3b.directupload.net/images/090615/64mpyh7u.jpg (http://www.directupload.net)http://s3b.directupload.net/images/090615/temp/nknjhfve.gif (http://s3b.directupload.net/file/d/1826/nknjhfve_gif.htm)http://s5b.directupload.net/images/090615/temp/vzulb266.jpg (http://s5b.directupload.net/file/d/1826/vzulb266_jpg.htm)http://s4b.directupload.net/images/090615/temp/4yoywasi.jpg (http://s4b.directupload.net/file/d/1826/4yoywasi_jpg.htm)http://s2b.directupload.net/images/090615/temp/symr6zen.jpg (http://s2b.directupload.net/file/d/1826/symr6zen_jpg.htm)http://s10b.directupload.net/images/090615/temp/wjqds3su.gif (http://s10b.directupload.net/file/d/1826/wjqds3su_gif.htm)

Fakt ist, Boxen ist zum Teil viel brutaler als UFC, da die Boxer immer wieder in ihre Ausgangspositionen zurück versetzt werden. Dadurch wird gewährleistet, dass immer wieder mit härtesten Schlägen agiert wird.

mark79er
15-06-2009, 15:55
[quote=Hengsbach;22305936]UFC ist kein Sport. Punkt.[/quote]

wenn Boxen Sport ist, sind es auch die MMA :)
bei Boxen will man sehen, wie die Leute eins auf die Omme bekommen, bei MMA leidet man sogar mit.

also ist es soziologisch sogar viel ehrenwerter :D

Niederrheiner
15-06-2009, 18:40
Hallo zusammen,

ich habe vor ca. zwei Wochen eine Online-Petition an den Bundestag geschickt bzgl. eines Verbotes dieses Wahnsinns.
Ist seit heute online und kann dort einfach mitgezeichnet werden.

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4767

Es kann einfach nicht sein, dass sowas in Deutschland gedultet wird!

Habe zuletzt einen Bericht gesehen, wo so Kämpfe in einer kleinen Halle durchgeführt wurden. Veranstaltung war genehmigt.
Jugendliche (16 Jahre) haben so aufeinander eingekloppt, dass einer kurzzeitig bewusstlos war und ein Anderer mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus musste.

Darum kann ich über Argumente wie "Boxen ist brutaler" und "Das sind Erachsene und die machen das freiwillig" (das mit den "Erachsenen" stimmt eben nicht und das obwohl die "Sportart" gerade erst im Kommen ist. Was glaubt ihr, wie viele Jugendliche das machen, wenn das auf Dauer erlaubt bleibt?) kann ich nur den Kopf schütteln.

Für mich gehört es verboten und zwar umgehend.

crassus
15-06-2009, 18:53
Ab und an schau ich mir mal einen Kampf an, allerdings ist mir das etwas zu heftig, vorallem wenn es mit dem Ellbogen ins Gesicht geht. :zahn:

Aber wer es mag. :nixweiss: Langfristig gesehen dürfte Rauchen schädlicher sein.

mark79er
15-06-2009, 19:02
veranstaltungen, an denen u18-jährige die protagonisten sind, sollte man in der tat verbieten. am besten das teilnehmeralter gleich auf 21 hochsetzen.
das kann ich auch nicht gutheißen. und diese veranstaltung wird doch sicherlich strafen und zukünftiges verbot bekommen haben.

ansonsten bin ich aber gegen ein Verbot, welches die Petition zum Ziel hat.
es sind immer noch freiwillige Kämpfer dort.

und klar ist MMA ein harter Kampf, ich könnte das nicht, aber andere Sportarten wie Boxen und Kickboxen usw. dürfen eben auch ausgeführt werden. die können auch zur bewusstlosigkeit führen. also von daher denke ich, dass man entweder alles verbieten müsste, oder eben gleichberechtigung gelten lassen muss. die anderen kampfsportarten sind eben auch brutal.

Hengsbach
16-06-2009, 02:15
http://de.wikipedia.org/wiki/Mixed_Martial_Arts#Kritik

Saruman
16-06-2009, 02:40
[QUOTE=golfern;22308573]Es gehört zur Aufsichtspflicht der Eltern, dass Kinder sich das nicht reinziehen!

Die Übertragung begann jedenfalls erst 23 Uhr, die Simpsons dagegen laufen schon im Vorabendprogramm und da bekommen Kinder dann folgendes zur sehen:

http://s3b.directupload.net/images/090615/64mpyh7u.jpg (http://www.directupload.net)http://s3b.directupload.net/images/090615/temp/nknjhfve.gif (http://s3b.directupload.net/file/d/1826/nknjhfve_gif.htm)http://s5b.directupload.net/images/090615/temp/vzulb266.jpg (http://s5b.directupload.net/file/d/1826/vzulb266_jpg.htm)http://s4b.directupload.net/images/090615/temp/4yoywasi.jpg (http://s4b.directupload.net/file/d/1826/4yoywasi_jpg.htm)http://s2b.directupload.net/images/090615/temp/symr6zen.jpg (http://s2b.directupload.net/file/d/1826/symr6zen_jpg.htm)http://s10b.directupload.net/images/090615/temp/wjqds3su.gif (http://s10b.directupload.net/file/d/1826/wjqds3su_gif.htm)

Fakt ist, Boxen ist zum Teil viel brutaler als UFC, da die Boxer immer wieder in ihre Ausgangspositionen zurück versetzt werden. Dadurch wird gewährleistet, dass immer wieder mit härtesten Schlägen agiert wird.[/QUOTE]


Ich hoffe du hast sofort die Leitung gekappt,nicht das irgendwelche Kinder bei dir solch brutale Szenen sehen müssen. :fürcht: :heul: :rotfl:


Immer schön ablenken und relativieren. :rolleyes:

Gibt ja eh schon zu wenig testosterongesteuerte Halbwilde auf der Gasse...

Emotions
16-06-2009, 12:53
Ich finde es gibt genug Kampfsportarten, jede für sich mit langer Tradition, Vereinskultur und irgendwie ja auch als Sozialarbeit mit den Kids.

Bei diesen Kämpfen gehts doch nur um eine Reizsteigerung, in 8 Jahren sind alle abgehärtet und es wird uninteressant, was ist dann die nächste Steigerung? Gladiatoren die bis zum Tod kämpfen (bei RTL Live)?

golfern
20-06-2009, 11:39
heute Abend auf jeden Fall schon mal live bei RTL, Boxen :clap:

und danach wird direkt umgeschaltet auf DSF zum UFC :freu:

da können die Antis noch so keifen, blöken und muhen :newwer:

polenpaule
20-06-2009, 11:44
DSF, nachdem bei RTL Schluss sein

was kommt dann ? Sexy Sports Clips ?

golfern
20-06-2009, 12:04
[QUOTE=polska1896;22381836]DSF, nachdem bei RTL Schluss sein

was kommt dann ? Sexy Sports Clips ?[/QUOTE]

UFC :newwer:

glaub eh nicht das der Kampf bei RTL heute über die volle Zeit gehen wird, wenn wirds ein geiler Kampf so das beide am Ende stehend KO sein werden und zur Abrundung des Abends gibts danach UFC auf DSF *schaaalalalala* :trink:

polenpaule
20-06-2009, 12:06
wenn klitschko in den ersten 3 runden nicht fällt, wirds genauso "geil" wie die wladimir-kämpfe davor, also komplett zum einschlafen

golfern
20-06-2009, 12:08
[QUOTE=polska1896;22382051]wenn klitschko in den ersten 3 runden nicht fällt, wirds genauso "geil" wie die wladimir-kämpfe davor, also komplett zum einschlafen[/QUOTE]

na dann guck halt deine Schlamringkämpfe :hair:

ich weiß nicht was du an den Kämpfen von Wladimir auszusetzen hattest :nixweiss: ich fand sie geil :d:

polenpaule
20-06-2009, 12:27
das sie langweilig sind, wladimir hat nur ein einziges konzept, seinen jab, und hatte in den letzten jahren nur gegner die nichts dagegen zu stellen hatten,
hat chagaev meiner meinung nach auch nicht, aber die hoffnung stirbt zuletzt

aber schluss mit off topic hier, hier gehts ja primär um eine bald hoffentlich verbotene sinnlose sportart

kashyyk
28-06-2009, 00:12
Genau, alles sinnlose sollte überhaupt verboten werden. Wir sind hier nicht zum Spaß. :d:

mark79er
28-06-2009, 01:52
:D

in den USA sieht man das ja auch lockerer. selbst Michael Buffer ist dort Ringsprecher.

marmotta
12-07-2009, 14:05
[QUOTE=mark79er;22499711]:D

in den USA sieht man das ja auch lockerer. selbst Michael Buffer ist dort Ringsprecher.[/QUOTE]

Eigentlich heisst die Veteran Voice of the Octagon ja Bruce Buffer und ist Michaels Halbbruder.
Hat jemand heute nach UFC 100 gesehen?

Narujo
01-03-2010, 19:35
Habe letzthin im TV gesehen ich finde diese Sportart sollte verboten werden. :q:
Da liegt einer am Boden kann sich nicht mehr wehren wird zig mal am Kopf getroffen und der Schiedsrichter beendet nicht dem Kampf. :hair:
Da finde ich normales Boxen der verschiedenen Box-Verbände viel besser hat auch normale Regeln. :d:

Hengsbach
20-03-2010, 04:28
UFC verboten

[QUOTE]München - Der Kampfsport Ultimate Fighting darf nicht länger im Programm des Deutschen Sportfernsehens (DSF) ausgestrahlt werden. Einen entsprechenden Beschluss veröffentlichte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) am Freitag. Die drei Formate, die bisher regelmäßig in der Nacht von Samstag auf Sonntag laufen, sollen nach Wunsch der BLM durch andere genehmigungsfähige Programminhalte ersetzt werden.

ANZEIGE
Als Grund nannte die BLM massive Gewalt und Tabubrüche. Beim Ultimate Fighting treten zwei Kämpfer in einer Art Käfig gegeneinander an. Schläge auf den Kopf und in den Bauch sind erlaubt, auch wenn der Gegner schon am Boden liegt. Diese Szenen widersprächen dem Leitbild des Rundfunks in der bayerischen Verfassung, urteilte der Fernsehausschuss des BLM. Im Artikel 111a seien unter anderem gegenseitige Achtung und das Verbot der Verherrlichung von Gewalt vorgegeben. [/QUOTE] Quelle (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,684632,00.html)

Das wurde aber auch Zeit :d:

golfern
20-03-2010, 11:35
[QUOTE=Hengsbach;25748684]UFC verboten

Quelle (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,684632,00.html)

Das wurde aber auch Zeit :d:[/QUOTE]

Warum wundert mich nicht, dass die Bayern die TV-Übertragung verbieten wollen? :vogel: Die leben doch echt wie in einer kleinen Welt und glauben sie könnten der Welt vorgeben was sie zu sehen hat und was nicht!

Wenn die Bayerische Landeszentrale für neue Medien schon dabei ist, warum verbieten sie dann nicht gleich noch die Youtube-Website und sämtliche ausländische Sender! Willkommen in China! Die kleinen Löffelschnitzer haben vielleicht die Macht in Bayern, aber auch ein DSF kann seinen Firmensitz verlegen! Und wenn nicht, es findet sich ein Sender in Deutschland oder sonst wo, und da wird dann gesendet ob es den Lederhoasn gfällt oda net! :p

reddevil
20-03-2010, 11:37
[quote=golfern;25749881] aber auch ein DSF kein seinen Firmensitz verlegen! [/quote]

klar, wegen UFC :lol::rotfl::tröst:

crassus
20-03-2010, 11:42
[QUOTE=reddevil;25749894]klar, wegen UFC :lol::rotfl::tröst:[/QUOTE]
Jetzt werden solange die Sexy-Sport-Clips boykottiert bis das DSF umzieht. :sumo: :D

Frosch17
26-03-2010, 14:25
Die UFC wird klagen. Recht so.

mark79er
18-04-2010, 20:15
lächerlich , dass die UFC nicht mehr ausgetrahlt werden darf im DSF/Sport1 bzw. gesamtdeutschen fernsehen, aber boxen etc. überall gesendet wird. Ich bin Pro UFC.


in über 100 Länder der Erde wird es ausgestrahlt nur hier nicht. hier bewertet man nicht objektiv. denn objektivität würde ein verbot von boxen nach sich ziehen und jeder anderen kampfsportart. einfach nur lächerlich und schade so ein verbot.

RAPtile
23-04-2010, 16:48
[QUOTE=mark79er;22308852]wenn Boxen Sport ist, sind es auch die MMA :)
bei Boxen will man sehen, wie die Leute eins auf die Omme bekommen, bei MMA leidet man sogar mit.

also ist es soziologisch sogar viel ehrenwerter :D[/QUOTE]

Cool - dann bin ich für die guten alten Gladiatorenkämpfe - so mit Waffenwahl und Netzen und Helmen und mit ohne Hand...

Der kleine aber feine Unterschied zwischen Boxen und MMA ist aber irgendwie - dass der andere nachdem er aufs Maul geflogen ist, wieder aufstehen darf, also ohne dass sich jemand über ihn Kniet und ihm so lange herzhaft lachend aufs Fressbrett poliert, bis der am Boden liegende dann doch mal die Schnauze voll hat (und das im warsten Sinne des Wortes).

Ich Vote für Linebacker im American Football, der mit 140 Kilos den vor ihm stehenden "Kämpfer" * hust * einfach umtackelt und ihm dann die Schnauze einhaut. breitgrinsend...
Meinen Informationen nach soll sogar ein Ex WWE Wrestler da grad die Creme de La Creme genau nach diesem Prinzip einfach mal verdreschen...
Und warum - weil er es kann.

Ist auf jedenfall ein Sport der Straßenschlägereien irgendwie ein sportliches Flair gibt.
Kein Käfig - eher 6 Leute die sich an die Hände fassen und go...

VivaLaRaza
09-06-2010, 19:13
13. November - König Pilsener Arena in Oberhausen. Wer von euch is dabei ;)

(Ich nicht nicht offiziell, aber sehr wahrscheinlich)

golfern
11-06-2010, 00:14
Und hier dazu die Meldung:

http://www.groundandpound.de/mma/de/news/ufc-kehrt-zurueck-nach-deutschland/

[QUOTE]Kampfsportfans in und um Deutschland aufgepasst! Es ist Zeit, den Terminkalender herauszuholen und den 13. November 2010 rot zu markieren. Das ist der Tag, an dem die Ultimate Fighting Championship aller Voraussicht nach endlich in unsere Gefilde zurückkehren wird.

Burt Watson, der Eventkoordinator der UFC, bestätigte GroundandPound.de am Rande von UFC 115 exklusiv, dass die UFC plant, am 13. November in der König-Pilsener-ARENA in Oberhausen ihre zweite Veranstaltung in Deutschland abzuhalten. Andere verlässliche Quellen berichteten dasselbe.

Der Deal wird unseren Informationen zufolge in diesen Tagen vom deutschen Veranstaltungspartner Marek Lieberberg und den Betreibern der Halle festgezurrt. Möglicherweise gibt es bereits an diesem Wochenende auf der Pressekonferenz zu UFC 115 die offizielle Bestätigung.

Solange keine größeren Probleme mehr auftauchen oder sich ein Politiker mit einem Veranstaltungsverbot einen Namen machen will, kann also davon ausgegangen werden, dass UFC 121 im November in Oberhausen stattfinden wird.

Über die Fightcard lässt sich momentan nur spekulieren. Wir halten euch aber diesbezüglich selbstverständlich auf dem Laufenden.

Der Entschluss, noch in diesem Jahr nach Deutschland zurückzukehren, kommt überraschend, da erst kürzlich die TV-Übertragungen der UFC im deutschen Fernsehen durch die deutschen Behörden gestoppt wurden und eine UFC Veranstaltung auf deutschem Boden somit vorerst unrealistisch schien. Umso erfreulicher ist es nun, dass Dana White seinen Worten scheinbar Taten folgen lässt und jetzt erst recht mit der weltgrößten MMA-Organisation nach Deutschland expandiert.[/QUOTE]

So is es: Jetzt erst recht! :sumo:

Hengsbach
13-06-2010, 08:59
omg :ko:

HEAT
25-06-2010, 18:42
[QUOTE=VivaLaRaza;27385178]13. November - König Pilsener Arena in Oberhausen. Wer von euch is dabei ;)

(Ich nicht nicht offiziell, aber sehr wahrscheinlich)[/QUOTE]

Ich.

Wobei ich noch nicht glaube, dass es wirklich stattfindet - die Stadt Oberhausen ist recht restriktiv bei nicht ganz so gesellschafts-konformen Veranstaltungen(Konzerte und Parties waren auch bereits davon betroffen).

We will see... ansonsten ist NL ein wirklich gutes Pflaster dafür, da ist die Akzeptanz auch deutlich größer. :)