PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pop Stefanie Heinzmann | Single: Mother's Heart | Album: All We Need Is Love [21.03.19]


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

Chris2010
06-11-2009, 09:49
Die aktuellen Platzierungen:

Single: #66
Album: #96

mr.2000
08-11-2009, 11:58
Hier ist der Werbespot mit Video zu Stop: http://www.kyte.tv/ch/363065-stefanie-heinzmann-stop-werbespot-f/604443-stefan

mr.2000
09-11-2009, 10:52
Der exklusive Amazon MP3 Track zur digitalen Single ist echt toll :freu: irgendwie anders, ich finde ihn toll :freu: :freu:

Dogan
09-11-2009, 17:34
[QUOTE=Chris2010;23857101]Die aktuellen Platzierungen:

Single: #66
Album: #96[/QUOTE]
:lol:

ThisIsMe
10-11-2009, 14:21
Wo kann man denn eig. das volle Video zu Stop anschauen?
Oder gibts das nur als Spot?

mr.2000
10-11-2009, 14:23
[QUOTE=Played~17;23901216]Wo kann man denn eig. das volle Video zu Stop anschauen?
Oder gibts das nur als Spot?[/QUOTE]

http://www.myvideo.de/watch/7079640/Stefanie_Heinzmann_Stop

*fever*
10-11-2009, 18:13
cooles Video :d: Stefanie sieht toll aus :wub: das Video von Unbreakable ist irgendwie nicht so der Hit :lol:

HappA
10-11-2009, 18:18
[QUOTE=mr.2000;23901224]http://www.myvideo.de/watch/7079640/Stefanie_Heinzmann_Stop[/QUOTE]

Da spielt ja auch der Phillippe mit :)
Der hat schon bei den Konzerten von Vanessa letztes Jahr gebläsert :D auch für die Tour von Barbara Schöneberger war er dabei ;)

Fällt mir gerade so auf.

Song find ich weiterhin total doof, aber dafür mag ich "Unbreakable", aber das Sofa aus dem Video ist doch von Monrose' Singlecover zu "Shame" importiert worden, oder?

Tante Gingers
10-11-2009, 18:22
[QUOTE=HappinessAmazed;23902908]Da spielt ja auch der Phillippe mit :)
Der hat schon bei den Konzerten von Vanessa letztes Jahr gebläsert :D auch für die Tour von Barbara Schöneberger war er dabei ;)

Fällt mir gerade so auf.

Song find ich weiterhin total doof, aber dafür mag ich "Unbreakable", aber das Sofa aus dem Video ist doch von Monrose' Singlecover zu "Shame" importiert worden, oder?[/QUOTE]

Jepp. Das ist wirklich das gleiche Sofa. :D

Wuselchen
10-11-2009, 19:08
[QUOTE=Fever-aholic;23902852]cooles Video :d: Stefanie sieht toll aus :wub: das Video von Unbreakable ist irgendwie nicht so der Hit :lol:[/QUOTE]

Ich finde auch, dass sie sehr hübsch aussieht....der Anzug steht ihr und das Haarstyling ist toll :d:

Aber sie zeigen wirklich zu lange die immer gleichen Sequenzen....auch für ein nicht so teuers Video wäre da doch mehr Abwechsung möglich gewesen :nixweiss:.

Miami Twice
11-11-2009, 06:28
[QUOTE=mr.2000;23901224]http://www.myvideo.de/watch/7079640/Stefanie_Heinzmann_Stop[/QUOTE] Das ist doch gut geworden, nur den Song mag ich nicht so... :helga:

catch22
12-11-2009, 19:32
Die Tour von SH muss wegen einer Stimmband-OP verschoben werden

http://bazonline.ch/kultur/pop-und-jazz/Stefanie-Heinzmann-muss-Tour-verschieben-wegen-StimmOperation/story/27062169

Pureness
12-11-2009, 19:37
catterfeld-ausrede.

hat sie zuwenig tickets verkauft?

*fever*
12-11-2009, 19:39
[QUOTE=Niinchen_xD;23925270]catterfeld-ausrede.
[/QUOTE] daran musst ich auch denken :rotfl:

Wuselchen
12-11-2009, 19:42
[QUOTE=catch22;23925191]Die Tour von SH muss wegen einer Stimmband-OP verschoben werden

http://bazonline.ch/kultur/pop-und-jazz/Stefanie-Heinzmann-muss-Tour-verschieben-wegen-StimmOperation/story/27062169[/QUOTE]

:ko:


Ich hab echt kein Glück - schon das zweite Mal, nur dass ich diesmal noch kein Ticket hatte. Mit der Stimme hat sie aber arge Probleme - OP hört sich nicht gut an :crap:

Tante Gingers
12-11-2009, 19:44
[QUOTE=Wuselchen;23925334]:ko:


Ich hab echt kein Glück - schon das zweite Mal, nur dass ich diesmal noch kein Ticket hatte. Mit der Stimme hat sie aber arge Probleme - OP hört sich nicht gut an :crap:[/QUOTE]

Ich schon :mad:

Wuselchen
12-11-2009, 19:48
[QUOTE=Tante Gingers;23925374]Ich schon :mad:[/QUOTE]

...bekommst die kohle ja zurück - aber einen nachholtermin gab es das letzte mal auch nicht :rotauge:

sie hat aber auch ziemlich viel gemacht, evtl. doch zuviel für die stimme, oder falsche technik :nixweiss: ob das noch was wird mit dem live hören :schleich:

Pureness
12-11-2009, 19:52
hat sie denn zu wenig tickets verkauft :nixweiss: :fragenochmalstell:

DOKO
12-11-2009, 19:54
[QUOTE=Wuselchen;23925334]:ko:


Ich hab echt kein Glück - schon das zweite Mal, nur dass ich diesmal noch kein Ticket hatte. Mit der Stimme hat sie aber arge Probleme - OP hört sich nicht gut an :crap:[/QUOTE]


Ey, neee, nicht schon wieder.

Ne komm, das ist wohl doch so, dass nicht genug Karten verkauft wurden. Beim letzten Mal hatten sie erst in eine kleinere Halle verlegt und dann ganz abgesagt.

Das geht doch gar nicht, das ist doch unser total authentischer Vorzeige- Castingstar, die muss Erfolg haben.:hammer:

Wuselchen
12-11-2009, 19:56
[QUOTE=Niinchen_xD;23925502]hat sie denn zu wenig tickets verkauft :nixweiss: :fragenochmalstell:[/QUOTE]

gut, das album ist scheixxe gelaufen. aber ich halte es schon für ziemlich unwahrscheinlich eine op vor zu schieben. auf viva lief viel tourwerbung, beim MM konzert im offenbacher capitol hingen viele plakate usw. :nixweiss:

Edit: DOKO, hier wurde doch nix verlegt - nicht in Recklinghausen und auch nicht in Osnabrück :nixweiss:

mr.2000
12-11-2009, 19:56
Zu den Tickets: Kann sein, vielleicht auch nicht, aber die beiden Sachen kann man bei ihr nicht unter einen Hut packen. Sie hatte ja schon oft Probleme mit ihrer Stimme, eine OP ist dann garnicht soo überraschend, ich hoffe wirklich ganz arg, das es wieder mit der Stimme nach der Erholphase klappt :(

Wuselchen
12-11-2009, 19:58
[QUOTE=mr.2000;23925550]Zu den Tickets: Kann sein, vielleicht auch nicht, aber die beiden Sachen kann man bei ihr nicht unter einen Hut packen. Sie hatte ja schon oft Probleme mit ihrer Stimme, eine OP ist dann garnicht soo überraschend, ich hoffe wirklich ganz arg, das es wieder mit der Stimme nach der Erholphase klappt :([/QUOTE]

...bei dem interview auf soultrain hat sie auch gesagt, dass sie schon zu den albumaufnahmen heiser war :nixweiss:

DOKO
12-11-2009, 20:00
[QUOTE=Wuselchen;23925547]
Edit: DOKO, hier wurde doch nix verlegt - nicht in Recklinghausen und auch nicht in Osnabrück :nixweiss:[/QUOTE]


Das war doch letztes Jahr, ich wollte nach Hattingen, dann wurde verlegt und dann ganz abgesagt.

Wuselchen
12-11-2009, 20:03
[QUOTE=DOKO;23925620]Das war doch letztes Jahr, ich wollte nach Hattingen, dann wurde verlegt und dann ganz abgesagt.[/QUOTE]

...ach hattingen - ich wollte nach Recklingshausen - tja, wieder nüscht.

DOKO
12-11-2009, 20:11
[QUOTE=Wuselchen;23925647]...ach hattingen - ich wollte nach Recklingshausen - tja, wieder nüscht.[/QUOTE]


Diesmal wollte ich nach Bielefeld...10.01.2010....:hammer:

Maxi54
12-11-2009, 23:54
Ihr wisst es sicher schon, Stefanie ist grade bei Stefan Raab und singt auch dann beide Seiten ihrer Single

Lindafan
12-11-2009, 23:59
wie gut, dass ich jetzt nicht schaue...

Wuselchen
13-11-2009, 11:54
[QUOTE=Lindafan;23929669]wie gut, dass ich jetzt nicht schaue...[/QUOTE]

Warum kannst du sie eigentlich nicht ab…sie ist doch ein total harmloses Mädel. :nixweiss:

Hat sie live gesungen? Raab pusht sie wirklich ordentlich. :)

mr.2000
13-11-2009, 11:55
[QUOTE=Wuselchen;23932218]Warum kannst du sie eigentlich nicht ab…sie ist doch ein total harmloses Mädel. :nixweiss:

Hat sie live gesungen? Raab pusht sie wirklich ordentlich. :)[/QUOTE]


Jop, hat live gesungen, hat man doch gehört, Stimme ist schon arg angeschlagen. Allgemein wars echt ein sehr nettes Gespräch mit Raab :ja:

Dez O'Herlihy
13-11-2009, 11:57
Sie hat ihre Tour wg. Krankheit abgesagt und singt dann live im TV? :rolleyes:

mr.2000
13-11-2009, 12:05
[QUOTE=Dez O'Herlihy;23932239]Sie hat ihre Tour wg. Krankheit abgesagt und singt dann live im TV? :rolleyes:[/QUOTE]

guck dir das interview an, dann brauchst du dich nicht mehr zu wundern ;)
das interview findest du auf www.tvtotal.de

*steph*
13-11-2009, 12:07
[QUOTE=Dez O'Herlihy;23932239]Sie hat ihre Tour wg. Krankheit abgesagt und singt dann live im TV? :rolleyes:[/QUOTE]

Sie sagte gestern bei Raab, dass einzelne Songs noch gingen, aber ein Konzert aufgrund der Länge sie zu arg beansprucht. :nixweiss:

mr.2000
13-11-2009, 12:33
Im Moment siehts echt sehr schlecht für die Single aus, keine TOP 200 bei iTunes, Amazon CD Verkaufsrang über 11.000.... aber wenigstens wurde der Albenverkauf durch TV total wieder angeregt, vielleicht meldet es sich so nächste Woche wieder in den TOP 100 Albencharts zurück

Tante Gingers
13-11-2009, 12:44
[QUOTE=mr.2000;23932446]Im Moment siehts echt sehr schlecht für die Single aus, keine TOP 200 bei iTunes, Amazon CD Verkaufsrang über 11.000.... aber wenigstens wurde der Albenverkauf durch TV total wieder angeregt, vielleicht meldet es sich so nächste Woche wieder in den TOP 100 Albencharts zurück[/QUOTE]

Stimmt nicht ganz - bei itunes momentan auf 182.

Ash3000
13-11-2009, 12:44
[QUOTE=mr.2000;23932446]Im Moment siehts echt sehr schlecht für die Single aus, keine TOP 200 bei iTunes, Amazon CD Verkaufsrang über 11.000.... aber wenigstens wurde der Albenverkauf durch TV total wieder angeregt, vielleicht meldet es sich so nächste Woche wieder in den TOP 100 Albencharts zurück[/QUOTE]

216 & 238 für die Single sind zusammengezählt immerhin besser als die 195 von Rihanna :D

edit: ach, da ist mein Feed wohl mal wieder zu langsam.

Tante Gingers
13-11-2009, 12:47
Rihanna ist aber mittlerweile auf #26 ;)

Ash3000
13-11-2009, 12:50
lol, okay :D
Dann ist er sehr langsam.

mr.2000
13-11-2009, 12:57
nett das ihr mich etwas aufbaun wollt ;) :D vorhin war Stefanie bei 1Live zu gast :ja:

ledspage
13-11-2009, 15:06
Es tut mir leid, dass Stefanie wegen der Stimmbandprobleme ihre Tour verschieben muss. Ich hoffe für sie, dass die anstehende Operation wünschgemäß verläuft.

Trotzdem muss ich da mal einhaken....
Als ich genau das prohezeit habe, wurde ich von mr.2000 "ausgeschimpft". Und es sollte klar sein dass es mit der OP nicht getan ist. Sie muss an ihrer Technik arbeiten. Manche können genetisch bedingt daruf verzichten, sie aber eben nicht.

Als ich gemutmaßt habe, dass der Chartrun auch des Albums (bei den Singles lagen ja die Erwartungen nicht so hoch) ähnlich unbefriedigend verlaufen würde, wie bei vielen (den meisten) anderen "deutschen" Künstlern, die englischsprachige Popmusik machen, wurde ich beschwichtigt, um nicht zu sagen belächelt, sehe mich aber nun bestätigt und ich kann nicht sagen, dass ich darüber erfreut bin, da ich darin die Konsequenz einer Entwicklung sehe.

ThisIsMe
13-11-2009, 15:35
Also ich hab mir Stop gekauft,und ich bin überrascht,der Stapel war schon fast leer :eek:
Es waren vill. noch 4/5 CD's da. (Ebenso bei Britney Spears -3)

Tante Gingers
13-11-2009, 15:36
ledspage. das eine hat immer noch nichts mit dem anderen zu tun. Deiner Theorie zufolge müsste es dann von deutschsprachigen Künstlern in den Charts nur so wimmeln - tut es aber nicht. Sie kacken bis auf Ich&Ich (die aber eine andere Liga sind) noch mehr ab.

Und Joss Stone ist gerade mal auf 27 eingestiegen.

Wuselchen
13-11-2009, 15:45
[QUOTE=Tante Gingers;23934073]ledspage. das eine hat immer noch nichts mit dem anderen zu tun. Deiner Theorie zufolge müsste es dann von deutschsprachigen Künstlern in den Charts nur so wimmeln - tut es aber nicht. Sie kacken bis auf Ich&Ich (die aber eine andere Liga sind) noch mehr ab.

Und Joss Stone ist gerade mal auf 27 eingestiegen.[/QUOTE]

Verstehe ich jetzt nicht Gingers….ledspage sagte doch das gleiche wie du, dass alle den Bach runter gehen. :confused:

Evtl. liegt es doch einfach am Genre....obwohl die Single ja relativ poplastig war. :kopfkratz

Tante Gingers
13-11-2009, 15:48
[QUOTE=Wuselchen;23934152]Verstehe ich jetzt nicht Gingers….ledspage sagte doch das gleiche wie du, dass alle den Bach runter gehen. :confused:

Evtl. liegt es doch einfach am Genre....obwohl die Single ja relativ poplastig war. :kopfkratz[/QUOTE]

Nein, er sagt, dass deutsche Künstler, die englisch singen den Bach runtergehen.

Er meint, dass man in Deutschland als deutscher Künstler keinen Erfolg mehr hat, wenn man englisch singt, ich sage, das spielt keine Rolle, denn Musik verkauft sich, wenn sie gefällt und nicht nach Sprache.

Pureness
13-11-2009, 15:50
und was is mit gewissen deutschen künsterlinnen die deutsch singen :helga:

ledspage
13-11-2009, 15:53
[QUOTE=Tante Gingers;23934073]ledspage. das eine hat immer noch nichts mit dem anderen zu tun. Deiner Theorie zufolge müsste es dann von deutschsprachigen Künstlern in den Charts nur so wimmeln - tut es aber nicht. Sie kacken bis auf Ich&Ich (die aber eine andere Liga sind) noch mehr ab.

Und Joss Stone ist gerade mal auf 27 eingestiegen.[/QUOTE]
Warum immer gleich in's Extrem gehen? Tasache ist, dass unter den bestplazierten Chartentries von deutsche Künstlern in den letzen 18 Monaten nur deutschprachige Titel vertreten waren. Dass Mark Medlock hier eine Sonderstellung einnimmt, hatte ich schon mehrfach erwähnt.

Wuselchen
13-11-2009, 15:56
Jetzt hab ich's kapiert...ledspages Eindruck teile ich aber auch. :nixweiss: oder im Moment läuft einfach vieles schlecht :nixweiss: aber Silbermond, Udo, Roger Cicero, Sporties, Peter Fox lief z.B. alles gut.

catch22
13-11-2009, 15:59
[QUOTE=ledspage;23933786]
Trotzdem muss ich da mal einhaken....
Als ich genau das prohezeit habe, wurde ich von mr.2000 "ausgeschimpft".
[/QUOTE]

:zahn:

[QUOTE=ledspage;23933786]
Als ich gemutmaßt habe, dass der Chartrun auch des Albums (bei den Singles lagen ja die Erwartungen nicht so hoch) ähnlich unbefriedigend verlaufen würde, wie bei vielen (den meisten) anderen "deutschen" Künstlern, die englischsprachige Popmusik machen, wurde ich beschwichtigt, um nicht zu sagen belächelt, sehe mich aber nun bestätigt und ich kann nicht sagen, dass ich darüber erfreut bin, da ich darin die Konsequenz einer Entwicklung sehe.[/QUOTE]

Glaube nicht, dass es an der Sprache liegt. Ich bleibe dabei, dass der Sound des Albums - der mir persönlich sehr gut gefällt - in Deutschland einfach nicht massentauglich ist und nur ein Nischen-Publikum anspricht. Und wenn man dann quasi nur einen Markt bedient, hat man ein Problem. Wenn man MMIAMM mal aussen vorläßt, war SHs größter Erfolg 'The Unforgiven' (auch im Ausland), ein auf Pop getrimmter Rock-Song.

Typisch ist auch, dass einige User bei Youtube meinen, dass ihnen bei 'Stop' nur der (poppige) Refrain gefalle. Der eher funkige Rest des Songs, der mir wiederum gefällt, findet dagegen kaum Anklang.

Die Pause, die mit der OP verbunden ist, finde ich gar nicht so schlecht. Wenn das Management clever ist nutzt es die Zeit ein paar Dinge zu analysieren und beispielsweise im Frühjahr mit ein paar neuen Songs und einer Re-Edition des Albums nochmal durchzustarten. Habe vor einigen Monaten in einem Interview von SH gelesen, dass sie ohnehin mit dem Gedanken spielt, das Ganze in Zukunft mit Alt. Rock mischen zu wollen. Das wäre vielleicht ein Weg.

Aber erst muss die Stimme wieder gesund werden. Ihre Live-Qualitäten sind jenseits aller möglichen Charterfolge ihre eigentliche Lebensversicherung.

Tante Gingers
13-11-2009, 16:02
[QUOTE=ledspage;23934226]Warum immer gleich in's Extrem gehen? Tasache ist, dass unter den bestplazierten Chartentries von deutsche Künstlern in den letzen 18 Monaten nur deutschprachige Titel vertreten waren. Dass Mark Medlock hier eine Sonderstellung einnimmt, hatte ich schon mehrfach erwähnt.[/QUOTE]

Was aber nichts mit der Sprache zu tun hat :D

Wenn haben wir denn da - die alten Hasen, die seit Jahrzehnten eine treue Fangemeinde haben und nun langsam die Früchte ernten wie Lindenberg (dessen Fangemeinde nicht gewachsen ist sondern die Verkäufe langen nun für Spitzenplätze vor 10 Jahren wäre er nie auf die #1 gekommen). Jene, die eine Nische bedienen, die es sonst nicht gibt wie Cicero, jene, die schon lange eine stetig wachsende Fangemeinde haben wie Rosenstolz und jene, die einfach saugute Alben vorgelegt haben wie Ich & Ich (und auch von den Anette Humpe Fans profitieren) oder Peter Fox.

Und im Schlagerbereich haben wir den Superstar Helene Fischer.

ledspage
13-11-2009, 16:02
Das hat natürlich nicht (nur) direkt was mit der Sprache zu tun. Darum sagte ich ja auch englischsprachige Popmusik. Du kannst nicht einfach immer nur eine musikalische Stilistik nehmen und die Sprache auswechseln, obwohl sowas in den 70ern sehr erfolgreich gemacht wurde. Aber die Musik der deutschen Künstler, die Musikstile verwenden, bei denen es zu englichen Texten keine Alternative gibt, werden offensichtlich nicht als "Original" empfunden, völlig egal wie gut die Musik im Vergleich zu angelsächsischen Produkten wirklich ist.

Tante Gingers
13-11-2009, 16:12
[QUOTE=ledspage;23934311]Das hat natürlich nicht (nur) direkt was mit der Sprache zu tun. Darum sagte ich ja auch englischsprachige Popmusik. Du kannst nicht einfach immer nur eine musikalische Stilistik nehmen und die Sprache auswechseln, obwohl sowas in den 70ern sehr erfolgreich gemacht wurde. Aber die Musik der deutschen Künstler, die Musikstile verwenden, bei denen es zu englichen Texten keine Alternative gibt, werden offensichtlich nicht als "Original" empfunden, völlig egal wie gut die Musik im Vergleich zu angelsächsischen Produkten wirklich ist.[/QUOTE]

Das hat doch nichts mit Original zu tun. Es hat etwas damit zu tun, dass die Musik entweder einfach schlecht ist oder nicht mainstreamig genug. Und den 26gsten Aufguss von irgendetwas, was man schon besser gehört hat, lockt keine Käufer.

Und das Sarah Connor und die No Angels nicht mehr die Bigseller sind hat völlig andere Gründe als die Sprache oder die Musik.

ledspage
13-11-2009, 16:19
[QUOTE=Tante Gingers;23934389]Das hat doch nichts mit Original zu tun. Es hat etwas damit zu tun, dass die Musik entweder einfach schlecht ist oder nicht mainstreamig genug. Und den 26gsten Aufguss von irgendetwas, was man schon besser gehört hat, lockt keine Käufer.

Und das Sarah Connor und die No Angels nicht mehr die Bigseller sind hat völlig andere Gründe als die Sprache oder die Musik.[/QUOTE]

Mal sehen ob Du diesen Standpunkt weiter vertrittst, wenn die Rosen ein neues Album rausbringen (sollten), Du Jubelsprünge machst, weil's so toll ist und es trotzdem verkackt.

Ist schon klar, dass wir da nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen, keiner wird dem anderen die notwendigen Argumente liefern können. ;) :)

Leben wir damit :smoke: :D

Tante Gingers
13-11-2009, 16:26
[QUOTE=ledspage;23934446]Mal sehen ob Du diesen Standpunkt weiter vertrittst, wenn die Rosen ein neues Album rausbringen (sollten), Du Jubelsprünge machst, weil's so toll ist und es trotzdem verkackt.

Ist schon klar, dass wir da nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen, keiner wird dem anderen die notwendigen Argumente liefern können. ;) :)

Leben wir damit :smoke: :D[/QUOTE]


Die Rosen werden auch verkacken, egal ob sie deutsch singen würden, sogar wenn sie Schlagermucke machen würden, das ist doch eigentlich jedem klar. Hat aber sicher nichts damit zu tun, dass sie englisch singen.

Wuselchen
13-11-2009, 16:32
[QUOTE=catch22;23934286]:
Glaube nicht, dass es an der Sprache liegt. Ich bleibe dabei, dass der Sound des Albums - der mir persönlich sehr gut gefällt - in Deutschland einfach nicht massentauglich ist und nur ein Nischen-Publikum anspricht. Und wenn man dann quasi nur einen Markt bedient, hat man ein Problem. Wenn man MMIAMM mal aussen vorläßt, war SHs größter Erfolg 'The Unforgiven' (auch im Ausland), ein auf Pop getrimmter Rock-Song.

Typisch ist auch, dass einige User bei Youtube meinen, dass ihnen bei 'Stop' nur der (poppige) Refrain gefalle. Der eher funkige Rest des Songs, der mir wiederum gefällt, findet dagegen kaum Anklang.

Die Pause, die mit der OP verbunden ist, finde ich gar nicht so schlecht. Wenn das Management clever ist nutzt es die Zeit ein paar Dinge zu analysieren und beispielsweise im Frühjahr mit ein paar neuen Songs und einer Re-Edition des Albums nochmal durchzustarten. Habe vor einigen Monaten in einem Interview von SH gelesen, dass sie ohnehin mit dem Gedanken spielt, das Ganze in Zukunft mit Alt. Rock mischen zu wollen. Das wäre vielleicht ein Weg.

Aber erst muss die Stimme wieder gesund werden. Ihre Live-Qualitäten sind jenseits aller möglichen Charterfolge ihre eigentliche Lebensversicherung.[/QUOTE]

Ich glaube, ich schlage mich auf catch22 Seite :zahn: obwohl ich nicht dachte, dass ein Soulpopalbum in D-Land so schlecht angenommen wird. Eigentlich ist es doch mit genügend popelementen versehen. :nixweiss:

catch22
13-11-2009, 16:38
[QUOTE=Wuselchen;23934541]Ich glaube, ich schlage mich auf catch22 Seite :zahn: obwohl ich nicht dachte, dass ein Soulpopalbum in D-Land so schlecht angenommen wird. Eigentlich ist es doch mit genügend popelementen versehen. :nixweiss:[/QUOTE]

:knuddel: :D

Naja, das Album repräsentiert eigentlich nicht diesen Soulpop, wie wir ihn aus den letzten Jahren hier kennen, sondern hat durch den teils massiven Einsatz der Bläser eher einen Funk-Touch.

Tante Gingers
13-11-2009, 16:40
[QUOTE=Wuselchen;23934541]Ich glaube, ich schlage mich auf catch22 Seite :zahn: obwohl ich nicht dachte, dass ein Soulpopalbum in D-Land so schlecht angenommen wird. Eigentlich ist es doch mit genügend popelementen versehen. :nixweiss:[/QUOTE]

Die Single-Auskoppelungen sind auch nicht optimal gewählt und das ganze Album ist zwar toll aber nicht mainstreamig genug um die Massen zu mobilisieren.

Edit: Muss catch rechtgeben, es ist sehr funky angehaucht und das gefällt den deutschen Hörern eher nicht so.

Wuselchen
13-11-2009, 16:44
[QUOTE=catch22;23934579]:knuddel: :D

Naja, das Album repräsentiert eigentlich nicht diesen Soulpop, wie wir ihn aus den letzten Jahren hier kennen, sondern hat durch den teils massiven Einsatz der Bläser eher einen Funk-Touch.[/QUOTE]

Ja das stimmt schon...gerade das gefällt mir auf dem Album. :) dachte nicht, dass das schon zuviel für den hiesigen Markt ist :helga: obwohl Ida Corrs "One" lief auch schlecht.

catch22
13-11-2009, 16:44
[QUOTE=Tante Gingers;23934599]

Edit: Muss catch rechtgeben, es ist sehr funky angehaucht und das gefällt den deutschen Hörern eher nicht so.[/QUOTE]

Was isn heut hier los :o :zahn: :knuddel:


[QUOTE=Wuselchen;23934628]Ja das stimmt schon...gerade das gefällt mir auf dem Album. :) dachte nicht, dass das schon zuviel für den hiesigen Markt ist :helga: obwohl Ida Corrs "One" lief auch schlecht.[/QUOTE]

Ich glaube, wir beiden sind auch die einzigen hier, die sich das Joss Stone-Album gekauft haben :)

ledspage
13-11-2009, 16:48
[QUOTE=Tante Gingers;23934501]Die Rosen werden auch verkacken, egal ob sie deutsch singen würden, sogar wenn sie Schlagermucke machen würden, das ist doch eigentlich jedem klar. Hat aber sicher nichts damit zu tun, dass sie englisch singen.[/QUOTE]
:heul: Du willst mich einfach nicht verstehen :heul:
Sicher ändert es nichts, die Sprache zu wechseln. Habe ich doch oben schon gesagt (den Schlagerteil ignorier' ich einfach mal...).

Wir haben Künstler in Deutschland, die in der jüngeren Vergangenheit mit "undeutscher" Musik erfolgreich waren, unabhängig davon, dass es vergleichbares auch aus Amerika, England, Australien, Skandinavien oder sonst woher gab. Und damit ist es einfach vorbei. Wir sind wieder bei den 80ern, wo (fast) jeder, der nicht NDW gemacht hat, zum Teufel gejagt wurde.

Tante Gingers
13-11-2009, 16:51
[QUOTE=Wuselchen;23934628]Ja das stimmt schon...gerade das gefällt mir auf dem Album. :) dachte nicht, dass das schon zuviel für den hiesigen Markt ist :helga: obwohl Ida Corrs "One" lief auch schlecht.[/QUOTE]

Es ist sicher nicht für den deutschen Markt zuviel, es ist einfach für eine gute Chartplatzierung zu viel. Weiß nicht, wie ich es erklären soll - es gibt Musik, welche die Leute nicht gerne auf Platte kaufen aber sofort zu einem Konzert rennen würden. Es ist natürlich Nischenmusik, aber Jazz ist das auch und Jazz-Platten verkaufen sich - mit Ausnahme - auch nicht wie geschnitten Brot und spielen in den Charts kaum eine Rolle.

catch22
13-11-2009, 17:00
[QUOTE=Tante Gingers;23934692]Es ist sicher nicht für den deutschen Markt zuviel, es ist einfach für eine gute Chartplatzierung zu viel.[/QUOTE]

Uffn Punkt gebracht :d:

[QUOTE=ledspage;23934666]
Wir haben Künstler in Deutschland, die in der jüngeren Vergangenheit mit "undeutscher" Musik erfolgreich waren, unabhängig davon, dass es vergleichbares auch aus Amerika, England, Australien, Skandinavien oder sonst woher gab. Und damit ist es einfach vorbei. Wir sind wieder bei den 80ern, wo (fast) jeder, der nicht NDW gemacht hat, zum Teufel gejagt wurde.[/QUOTE]

Ich gaube, dass auch eine deutsche Künstlerin mit dem Marit Larsen-Song (gleiche Promo vorausgesetzt) erfolgreich gewesen wäre. Ebenso mit Heavy Cross von Gossip :nixweiss:

Tante Gingers
13-11-2009, 17:00
[QUOTE=ledspage;23934666]:heul: Du willst mich einfach nicht verstehen :heul:
Sicher ändert es nichts, die Sprache zu wechseln. Habe ich doch oben schon gesagt (den Schlagerteil ignorier' ich einfach mal...).

Wir haben Künstler in Deutschland, die in der jüngeren Vergangenheit mit "undeutscher" Musik erfolgreich waren, unabhängig davon, dass es vergleichbares auch aus Amerika, England, Australien, Skandinavien oder sonst woher gab. Und damit ist es einfach vorbei. Wir sind wieder bei den 80ern, wo (fast) jeder, der nicht NDW gemacht hat, zum Teufel gejagt wurde.[/QUOTE]

Ich verstehe dich schon :knuddel: aber ich will dich einfach beruhigen - es ist nichts so wie in den 80gern. Der Musikmarkt hat sich im Vergleich zu damals völlig verändert. Es gibt keine dominierende stilistische Richtung mehr im Gegenteil - hat einer etwas besetzt dann wird einem anderen schon übel genommen, dass er so etwas ähnliches macht. Heute ist viel eher die Originalität und das musikalische Können gefragt und nicht die Stilrichtung - vor allem, wenn man sich im Mainstreambereich bewegt oder einfach der Mitklatscheffekt.

gingerale
13-11-2009, 17:09
[QUOTE=catch22;23934760]
Ich gaube, dass auch eine deutsche Künstlerin mit dem Marit Larsen-Song (gleiche Promo vorausgesetzt) erfolgreich gewesen wäre. Ebenso mit Heavy Cross von Gossip :nixweiss:[/QUOTE]

Nie im Leben, ohne Beth Ditto wären The Gossip dieses Jahr niemals so durchgestartet. Sie hatten schon Songs auf früheren Alben, die ähnliche Qualitäten wie "Heavy Cross" aufwiesen.
Da war Beth Ditto aber noch keine Ikone, und noch bei einem Indie Label.

Trotzdem bleibt ein guter Song, ein guter Song. Aber es wird kaum mit den selben Masstäben gemessen.

Foxx
13-11-2009, 17:11
[QUOTE=*steph*;23932302]Sie sagte gestern bei Raab, dass einzelne Songs noch gingen, aber ein Konzert aufgrund der Länge sie zu arg beansprucht. :nixweiss:[/QUOTE]
Was ich für Blödsinn halte. Mit Stimmbandknötchen sollte man nichtmal zu viel reden, geschweigedenn stur weiter singen.

[QUOTE=ledspage;23933786]Es tut mir leid, dass Stefanie wegen der Stimmbandprobleme ihre Tour verschieben muss. Ich hoffe für sie, dass die anstehende Operation wünschgemäß verläuft.

Trotzdem muss ich da mal einhaken....
Als ich genau das prohezeit habe, wurde ich von mr.2000 "ausgeschimpft". Und es sollte klar sein dass es mit der OP nicht getan ist. Sie muss an ihrer Technik arbeiten. Manche können genetisch bedingt daruf verzichten, sie aber eben nicht.[/QUOTE]
Exakt. Man kann die Stimmbänder nämlich auch nicht beliebig oft abschaben.

catch22
13-11-2009, 17:15
[QUOTE=gingerale;23934836]Nie im Leben, ohne Beth Ditto wären The Gossip dieses Jahr niemals so durchgestartet. Sie hatten schon Songs auf früheren Alben, die ähnliche Qualitäten wie "Heavy Cross" aufwiesen.
Da war Beth Ditto aber noch keine Ikone, und noch bei einem Indie Label.

Trotzdem bleibt ein guter Song, ein guter Song. Aber es wird kaum mit den selben Masstäben gemessen.[/QUOTE]

Das weiß ich, ich habe die beiden letzten Alben. 'Standing in the shadows of control' und 'Listen up' beispielsweise sind genial :anbet:

Dennoch glaube ich, dass Heavy Cross ein solch toller Song ist, der auch ohne Beth Ditto funktionieren würde.

Ash3000
13-11-2009, 17:16
[QUOTE=Tante Gingers;23934305] Lindenberg (dessen Fangemeinde nicht gewachsen ist sondern die Verkäufe langen nun für Spitzenplätze vor 10 Jahren wäre er nie auf die #1 gekommen)[/QUOTE]

Tut mir leid, aber das ist doch nun wirklich Blödsinn. :dada:
Das Album hat mehr als 500.000 Exemplare verkauft, da ist keins seiner anderen Alben in den letzten 20 Jahren auch nur annähernd rangekommen, wenn überhaupt jemals eines.
Vielleicht sind die Käufer nicht alle gleich Fans geworden, aber mit dem Albumkonzept hat er jedenfalls einen riesigen Haufen Leute überzeugt, die vorher nichts von ihm gekauft hätten.

Tante Gingers
13-11-2009, 17:17
[QUOTE=catch22;23934869]Das weiß ich, ich habe die beiden letzten Alben. 'Standing in the shadows of control' und 'Listen up' beispielsweise sind genial :anbet:

Dennoch glaube ich, dass Heavy Cross ein solch toller Song ist, der auch ohne Beth Ditto funktionieren würde.[/QUOTE]

Das glaube ich allerdings auch - aber mit Beth funktioniert er noch besser ;)

Aber anhand von Heavy Cross kann man schön aufzeichnen, was alles zum Erfolg dazu gehört und das sind eben nicht nur ein guter Song ;)

Tante Gingers
13-11-2009, 17:20
[QUOTE=Ash3000;23934885]Tut mir leid, aber das ist doch nun wirklich Blödsinn. :dada:Das Album hat mehr als 500.000 Exemplare verkauft, da ist keins seiner anderen Alben in den letzten 20 Jahren auch nur annähernd rangekommen, wenn überhaupt jemals eines.
Vielleicht sind die Käufer nicht alle gleich Fans geworden, aber mit dem Albumkonzept hat er jedenfalls einen riesigen Haufen Leute überzeugt, die vorher nichts von ihm gekauft hätten.[/QUOTE]

Hatte aber nichts mit dem Einstieg zu tun und darum ging es. Das ein Album, dass dann hochgelobt und überall besprochen wird, weitere Käufer nachsich zieht, ist eher der Normalfall.

catch22
13-11-2009, 17:23
[QUOTE=Foxx;23934853]Was ich für Blödsinn halte. Mit Stimmbandknötchen sollte man nichtmal zu viel reden, geschweigedenn stur weiter singen.
[/QUOTE]

Sie singt ja nicht stur weiter. Es gibt bis zur OP im Dezember nur noch ein paar wenige Auftritte, die der Promo geschuldet sind. Dass dies nicht optimal ist, ist klar. Aber das wird mit den Ärzten schon abgestimmt sein.

[QUOTE=Ash3000;23934885]Tut mir leid, aber das ist doch nun wirklich Blödsinn. :dada:
Das Album hat mehr als 500.000 Exemplare verkauft, da ist keins seiner anderen Alben in den letzten 20 Jahren auch nur annähernd rangekommen, wenn überhaupt jemals eines.
Vielleicht sind die Käufer nicht alle gleich Fans geworden, aber mit dem Albumkonzept hat er jedenfalls einen riesigen Haufen Leute überzeugt, die vorher nichts von ihm gekauft hätten.[/QUOTE]

Früher hätte er sich im Vorfeld einer Veröffentlichung auch nicht an die BILD verkauft.

Ash3000
13-11-2009, 17:38
[QUOTE=Tante Gingers;23934909]Hatte aber nichts mit dem Einstieg zu tun und darum ging es. Das ein Album, dass dann hochgelobt und überall besprochen wird, weitere Käufer nachsich zieht, ist eher der Normalfall.[/QUOTE]

Der Einstieg kam auch schon allein durch massives Lob und Promo im Vorfeld zustande. Seine regulären Alben nach 1992 sind alle nur um Platz 40 rum gechartet. Das reicht doch nicht, um auf einmal mit dickem Vorsprung vor R.E.M. (die wiederum ihre letzten Studioalben davor alle auf 1 hatten) auf die 1 zu gehen.

Von daher war Lindenberg ein schlechter Vergleich, weil die Käufe schon in der ersten Woche kaum von Fans stammten, zumindest nicht von solchen, die auch sonst regelmäßig seine CDs gekauft haben.

Tante Gingers
13-11-2009, 17:41
Das ist völlig an mir vorbei gegangen, da ich alle Lindenberg Alben gekauft habe :D

ledspage
13-11-2009, 17:50
[QUOTE=Ash3000;23935056]Der Einstieg kam auch schon allein durch massives Lob und Promo im Vorfeld zustande. Seine regulären Alben nach 1992 sind alle nur um Platz 40 rum gechartet. Das reicht doch nicht, um auf einmal mit dickem Vorsprung vor R.E.M. (die wiederum ihre letzten Studioalben davor alle auf 1 hatten) auf die 1 zu gehen.[/QUOTE]
Und das bereits einen Tag nach VÖ, verkündet in "Wetten, dass..?", wenn ich mich recht entsinne.

JoeMontana
13-11-2009, 18:03
[QUOTE=Niinchen_xD;23925270]hat sie zuwenig tickets verkauft?[/QUOTE]Ja, aber wer das zugibt, hat für immer versch...ssen. Mag ja sein, dass die Stimmbänder wirklich ein wenig angegriffen sind, aber die mauen Ticketverkäufe erleichtern natürlich die Entscheidung für eine OP.

Die meisten Leute gehen heute zu Konzerten, weil sie entertained werden wollen. Sie wollen eine Show sehen. Da reicht es einfach nicht in Jeans und Turnschuhen auf der Bühne zu stehen, seine Songs aufzusagen und zu singen (und sei der Gesang noch so gut). Besondere Entertainmentqualitäten von Stefanie sind mir jedenfalls nicht überliefert. Dasselbe Problem hatte und hat der andere Raab-Schützling Max Mutzke. Genialer Sänger aber keine mainstreamtaugliche Musik und keine Entertainementqualitäten. Ich weiss ja nicht, welche Hallengrößen bei der SH-Tour so vorgesehen waren, aber dass, was ich an Konzert erwarte, ist für Clubs geeignet, mehr nicht.

nicht[QUOTE=Dez O'Herlihy;23932239]Sie hat ihre Tour wg. Krankheit abgesagt und singt dann live im TV? :rolleyes:[/QUOTE]Tolle Therapie, entweder ich bin krank oder nicht. Besser wird der Zustand dadurch nicht. :suspekt:
[QUOTE=Tante Gingers;23934178]Er meint, dass man in Deutschland als deutscher Künstler keinen Erfolg mehr hat, wenn man englisch singt, ich sage, das spielt keine Rolle, denn Musik verkauft sich, wenn sie gefällt und nicht nach Sprache.[/QUOTE]Nelly F., Madonna, Rihanna & Co kauft man hierzulande jeden Mist ab. Würden deren Songs von einheimischen Künstlern gesungen, wären sie niemals so erfolgreich.
[QUOTE=Tante Gingers;23934501]Die Rosen werden auch verkacken... [/QUOTE]Nähere Definition bitte...
[QUOTE=Tante Gingers;23934501]Hat aber sicher nichts damit zu tun, dass sie englisch singen.[/QUOTE]Sondern? :nixweiss:

Tante Gingers
13-11-2009, 18:04
[QUOTE=ledspage;23935163]Und das bereits einen Tag nach VÖ, verkündet in "Wetten, dass..?", wenn ich mich recht entsinne.[/QUOTE]

Ok, dann habe ich also unrecht. Lindenberg verkauft nur, weil er deutsch singt?

ledspage
13-11-2009, 18:06
[QUOTE=Tante Gingers;23935258]Ok, dann habe ich also unrecht. Lindenberg verkauft nur, weil er deutsch singt?[/QUOTE]
:ko:

Das eine hatte gerade mit dem anderen nichts zu tun ;)

*steph*
13-11-2009, 18:12
[QUOTE=Foxx;23934853]Was ich für Blödsinn halte. Mit Stimmbandknötchen sollte man nichtmal zu viel reden, geschweigedenn stur weiter singen.
[/QUOTE]


Für mich als Laie klang es auch unlogisch. ;)

Dez O'Herlihy
13-11-2009, 18:12
Es geht hier um die Queen of Schnarch, nicht um Udo!!! :zeter:

catch22
13-11-2009, 18:16
[QUOTE=JoeMontana;23935251]
Die meisten Leute gehen heute zu Konzerten, weil sie entertained werden wollen. Sie wollen eine Show sehen. Da reicht es einfach nicht in Jeans und Turnschuhen auf der Bühne zu stehen, seine Songs aufzusagen und zu singen (und sei der Gesang noch so gut). Besondere Entertainmentqualitäten von Stefanie sind mir jedenfalls nicht überliefert. [/QUOTE]

watch?v=doqFsugcCe0

mr.2000
13-11-2009, 18:23
[QUOTE=catch22;23935339]watch?v=doqFsugcCe0[/QUOTE]

:anbet::anbet::wub::love:

JoeMontana
13-11-2009, 23:50
[QUOTE=catch22;23935339]watch?v=doqFsugcCe0[/QUOTE]Aha...:kopfkratz
Mindestens zwei Stimmbandknötchen hat Sie sich wohl bei 1:31 geholt.

mr.2000
17-11-2009, 16:28
http://www.ioff.de/showpost.php?p=23976136&postcount=46

Tante Gingers
17-11-2009, 16:51
[QUOTE=mr.2000;23976154]http://www.ioff.de/showpost.php?p=23976136&postcount=46[/QUOTE]

Das wird interessant :freu:

mr.2000
17-11-2009, 16:59
ich befürchte ja, heinzmann wird abkacken, wegen den stimmbändern, ihre stimme hört sich in letzter zeit echt komisch an

Tante Gingers
17-11-2009, 17:42
[QUOTE=mr.2000;23976413]ich befürchte ja, heinzmann wird abkacken, wegen den stimmbändern, ihre stimme hört sich in letzter zeit echt komisch an[/QUOTE]

Klar, aber wenn man Gelegenheit hat, mit dem Songwriter seines Songs gemeinsam zu singen, wird man sich das nicht entgehen lassen.

Lindafan
17-11-2009, 17:52
sie muss ja wissen was sie tut..

Member6582
17-11-2009, 18:01
Joss hat für die Heinzi geschrieben? :o

Tante Gingers
17-11-2009, 18:11
[QUOTE=Member6582;23976898]Joss hat für die Heinzi geschrieben? :o[/QUOTE]
Unbreakable ist von Joss Stones - wusstes du das nicht?

Wuselchen
17-11-2009, 18:13
Sie hat ihr den Song gegeben Gingers ;) So wie ich das bei Raab verstanden hatte, war er eigentlich für ihr eigenes Album ;)

Lindafan
17-11-2009, 18:15
Dann muss sie abbrechen, weil sie keine Stimme mehr hat...hihi

mr.2000
17-11-2009, 18:15
[QUOTE=Wuselchen;23976990]Sie hat ihr den Song gegeben Gingers ;) So wie ich das bei Raab verstanden hatte, war er eigentlich für ihr eigenes Album ;)[/QUOTE]

da hast du was falsch verstanden. sie hatte den song für "Introducing... Joss Stone" geschrieben, da sie zu der zeit aber so viele songs geschrieben hat, nahm sie "unbreakable" nicht für ihr album auf, sondern stellte den song in einen song pool rein, der dann von einem anderen künstler verwendet werden darf.

Lindafan
17-11-2009, 18:20
Nur leider kann die Heinzmann nun so gar nicht der Stone das Wasser reichen. Ein Jammer aber auch...:D

MarkenMusik-Fan
17-11-2009, 18:20
[QUOTE=Tante Gingers;23976974]Unbreakable ist von Joss Stones - wusstes du das nicht?[/QUOTE]

Das weiß man doch nicht, außer ein paar Fans :nixweiss:

Tante Gingers
17-11-2009, 18:21
[QUOTE=Marcel Rosemon;23977047]Das weiß man doch nicht, außer ein paar Fans :nixweiss:[/QUOTE]

Das wurde doch nun schon öfters erwähnt. Und jeder, der kein Fan ist aber die Platte gekauft hat schaut doch auch auf die Credits. :nixweiss:

Wuselchen
17-11-2009, 18:23
[QUOTE=mr.2000;23977007]da hast du was falsch verstanden. sie hatte den song für "Introducing... Joss Stone" geschrieben, da sie zu der zeit aber so viele songs geschrieben hat, nahm sie "unbreakable" nicht für ihr album auf, sondern stellte den song in einen song pool rein, der dann von einem anderen künstler verwendet werden darf.[/QUOTE]

...also für ihr eigenes Album "Introducing..." war er dann gedacht. :) Egal, gute Promo für Stefie - den Song finde ich aber eher durchschnittlich :helga:

Bei VIVA läuft auch fette Werbung für die neue Single & das Album.

Lindafan
17-11-2009, 18:25
[QUOTE]den Song finde ich aber eher durchschnittlich[/QUOTE]
Sonst hätte sie ihn wohl auch nicht bekommen...

JoeMontana
17-11-2009, 18:28
[QUOTE=Lindafan;23977046]Nur leider kann die Heinzmann nun so gar nicht der Stone das Wasser reichen. Ein Jammer aber auch...:D[/QUOTE]:newwer:

Res
17-11-2009, 23:42
:eek: Die Heinzmann und ihr Album werden aber zur Zeit beim Raab ganz schön gepusht. Zur Zeit sehe ich jeden Tag was von ihr dort. Gerade wird ein Duett von ihr und Joss Stone gezeigt.

mr.2000
18-11-2009, 00:06
ich poste erstmal nichts zum auftritt, nachher wird mir noch nachgesagt ich sei kein echter fan :(

Maxi54
18-11-2009, 00:13
Sorry für OT

mr. 2000 ich hab dir im TG-Sub grad ne Frage gestellt ;)

:schleich:

Res
18-11-2009, 00:22
[QUOTE=mr.2000;23982482]ich poste erstmal nichts zum auftritt, nachher wird mir noch nachgesagt ich sei kein echter fan :([/QUOTE]
Wieso? Wenn man mal was negatives schreibt, heißt das doch noch lange nicht, dass man kein Fan ist. :suspekt:
[QUOTE=Maxi54;23982511]Sorry für OT

mr. 2000 ich hab dir im TG-Sub grad ne Frage gestellt ;)

:schleich:[/QUOTE]
Oh was ist denn das TG-Sub? :trippel: Taschengeld? :D

mr.2000
18-11-2009, 00:27
[QUOTE=Res;23982570]Wieso? Wenn man mal was negatives schreibt, heißt das doch noch lange nicht, dass man kein Fan ist. :suspekt:

Oh was ist denn das TG-Sub? :trippel: Taschengeld? :D[/QUOTE]
das hab ich mich auch gefragt, ich musste nach beiträgen von dem user suchen, um auf den richtigen post zu kommen, er/sie meinte damit den thomas godoj thread :zahn: