PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

Reena
09-07-2009, 15:19
@ Jume, Dank für die Änderung, hab´im Moment nicht über die Direktverlinkung nachgedacht - sorry

Charly
09-07-2009, 15:21
:achso: prima, dr. klein hat also sperma an eine samenbank gespendet und nicht für MJ :kater: ich ahne schlimmes :ko:

Peppel
09-07-2009, 15:23
[QUOTE=jerrylee;22655295]das zeigt uns auch die eigene sterblichkeit. nichts schlimmes, aber etwas, was zum nachdenken anregt.[/QUOTE]


Hm, also mit Angst, hatte ich das eigentlich nicht verbunden, eher mit Verlust ...

edi
09-07-2009, 15:24
[QUOTE=fun-searcher;22655478]:helga:

:rotfl:

ich hab die komplette gegendarstellungs- doku hier auf vhs und hab sie mir gleich auf dvd gezogen damit sie erhalten bleibt :wub:
edi,kannst ja vorbeikommen zum gucken :nixweiss:[/QUOTE]


:helga: ich hätte den ja gerne selber....... :helga: :blush:

NKOTB
09-07-2009, 15:24
[QUOTE=77hel77;22655387]Schau Dir mal nachstehenden Videos auf Youtube an, wahrscheinlich meinst Du diese:

/watch?v=Fr8uCqYnvoA
/watch?v=NG3UbuPOEkI&feature=related
/watch?v=3pHHveNFyKk&feature=related
/watch?v=2g3Sp0vGPlQ&feature=related
/watch?v=2tfvIWy4QEA&feature=related
/watch?v=DageHz3CEdo&feature=related
/watch?v=IqIlNoBAs28&feature=related
/watch?v=pwoL3fl41gA[/QUOTE]


Super DANKE! Da guck ich mal rein!!

Little_Ally
09-07-2009, 15:27
Die TAZ zu Michaels 50. Geburtstag. (http://www.taz.de/1/leben/koepfe/artikel/1/geliebt-geehrt-und-tief-gefallen/)

Guter Artikel, wie ich finde. Der Schluss ist aus heutiger Sicht unheimlich und fast schon prophetisch:

[QUOTE]..."Thriller" war unübertreffbar. Der Niedergang beginnt immer auf dem Höhepunkt. Wenn der Höhepunkt aber noch vor dem 25. Geburtstag erreicht worden ist, was kann dann noch folgen? Unendlicher Ruhm. Den aber werden wir Michael Jackson erst zuteil werden lassen, wenn er tot ist. Denn tote Stars behindern die Verehrung nicht mit ihrem Leben.[/QUOTE]

edi
09-07-2009, 15:27
[QUOTE=charlybb;22655569]:achso: prima, dr. klein hat also sperma an eine samenbank gespendet und nicht für MJ :kater: ich ahne schlimmes :ko:[/QUOTE]


Wo kommt das jetzt her? Die Vermutung hat doch irgendwer geäußert,
der wäre der genetische Vater.... was mir eigentlich völlig schnurz ist.

Deine Sig ist übrigens falsch :D
Rosenkohl schmeckt hervorragend ... auch gerne mit Steak :lol:

@Little-Ally
ich hab mir grad den Artikel von Geller durchgelesen
und bin ernsthaft erstaunt. sehr gut und einfühlsam geschrieben,
ich bin echt verblüfft.

Charly
09-07-2009, 15:33
[QUOTE=edi;22655648]Wo kommt das jetzt her? Die Vermutung hat doch irgendwer geäußert,
der wäre der genetische Vater.... was mir eigentlich völlig schnurz ist.

Deine Sig ist übrigens falsch :D
Rosenkohl schmeckt hervorragend ... auch gerne mit Steak :lol:[/QUOTE]

cnn interview mit klein und tmz, mir ist es auch egal aber es wird eine lawine lostreten :rolleyes:

naja ... :helga: :D

chining
09-07-2009, 15:40
jetzt geht das auch noch los :kater: :hammer:

http://satundkabel.magnus.de/buntes/artikel/elvis-laesst-gruessen-michael-jackson-lebt-laut-internet-sichtungen.html

baerchen1969
09-07-2009, 15:40
jedenfalls sehe ich mich selbst schon in der hoffentlich nahen zukunft eine dicke MJ-Compilation mit wirklich allen songs,clips und bonusmaterial in schwarz gebunden mit meinen armen zu umklammern und mich mit wahnsinnig wirkenden augen flüstern zu hören " Meiiiin Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatz " ...

:schleich:
falls jemand weiss worauf ich hinaus will

Little_Ally
09-07-2009, 15:43
[QUOTE=edi;22655648]
@Little-Ally
ich hab mir grad den Artikel von Geller durchgelesen
und bin ernsthaft erstaunt. sehr gut und einfühlsam geschrieben,
ich bin echt verblüfft.[/QUOTE]


Freut mich, dass Du den Artikel gelesen hast. :ja:

Charly
09-07-2009, 15:43
[QUOTE=chining;22655785]jetzt geht das auch noch los :kater: :hammer:

http://satundkabel.magnus.de/buntes/artikel/elvis-laesst-gruessen-michael-jackson-lebt-laut-internet-sichtungen.html[/QUOTE]

:lol::lol::lol: ohne worte

[QUOTE=fun-searcher;22655792]jedenfalls sehe ich mich selbst schon in der hoffentlich nahen zukunft eine dicke MJ-Compilation mit wirklich allen songs,clips und bonusmaterial in schwarz gebunden mit meinen armen zu umklammern und mich mit wahnsinnig wirkenden augen sagen zu hören " Meiiiin Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatz " ...

:schleich:
falls jemand weiss worauf ich hinaus will [/QUOTE]

mich würden die bisher noch nicht veröffentlichten songs reizen :helga:

Dicky Fox
09-07-2009, 15:45
[quote=jume;22654565]Habt ihr das schon gesehen? Ein Tribut an Michael Jackson, aufgenommen in Stockholm.

watch?v=je1KOcBYGjM&eurl :d:[/quote]


Boah, ist das toll. :freu: Ich liebe diese Leute.

Menda
09-07-2009, 15:45
[QUOTE=shacrie;22655435]:suspekt:ich bin auch in diesem Alter! Gibt es da Mode- und Schminkvorschriften? Den Brief hätte ich sachlicher gehalten und nicht wertend, denn ich lass mir nicht vorschreiben, was ich anziehe oder wie ich mich schminke. ![/QUOTE]

:o
Weischi!! Bist Du es?

Grape
09-07-2009, 15:47
[QUOTE=jume;22654565]Habt ihr das schon gesehen? Ein Tribut an Michael Jackson, aufgenommen in Stockholm.

watch?v=je1KOcBYGjM&eurl :d:[/QUOTE] Gänsehaut! :anbet:

[QUOTE=Elsie;22654954]Kapiere die ganzen Diskussionen nicht. Es war eine recht angemessene Trauerfeier. Die Welt, die Fans, gehören nun mal dazu. Ohne dies, wäre es auch nicht richtig gewesen. Die Kinder werden nicht gezwungen worden sein, die sind alt genug, um zu entscheiden. Die Familie drum rum strahlte mMn Wärme den Kindern gegenüber aus. Bei anderen Persönlichkeiten hat sich doch auch keiner aufgeregt. Ich sehe noch genau vor mir, wie William und Harry hinterm Sarg herspazierten. Ebenso Charles, der da mal nichts zu suchen hatte.[/QUOTE] :d:



Kennt ihr eigentlich dieses (http://www.metacafe.com/watch/223542/what_more_can_i_give/) Lied? Ich hab es das erste Mal einen Tag nach Michaels Tod (:crap:) gehört und verbinde es seither wie kein anderes mit dieser Zeit. Jetzt versuche ich schon die ganze Zeit es im Original zu finden, aber es gab es wohl nur 'ne Zeitlang als Download und ist jetzt schwer zu kriegen. Also wenn ihr 'nen Tip hättet... :helga:

baerchen1969
09-07-2009, 15:50
[QUOTE=Menda;22655841]:o
Weischi!! Bist Du es?[/QUOTE]

ich weiss,ich sollte nicht,aber : :rotfl:

Granini
09-07-2009, 15:50
[QUOTE=fun-searcher;22655792]jedenfalls sehe ich mich selbst schon in der hoffentlich nahen zukunft eine dicke MJ-Compilation mit wirklich allen songs,clips und bonusmaterial in schwarz gebunden mit meinen armen zu umklammern und mich mit wahnsinnig wirkenden augen flüstern zu hören " Meiiiin Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatz " ...

:schleich:
falls jemand weiss worauf ich hinaus will [/QUOTE]

:rotfl: :d:

baerchen1969
09-07-2009, 15:58
[QUOTE=Grape;22655854]Gänsehaut! :anbet:

:d:



Kennt ihr eigentlich dieses (http://www.metacafe.com/watch/223542/what_more_can_i_give/) Lied? Ich hab es das erste Mal einen Tag nach Michaels Tod (:crap:) gehört und verbinde es seither wie kein anderes mit dieser Zeit. Jetzt versuche ich schon die ganze Zeit es im Original zu finden, aber es gab es wohl nur 'ne Zeitlang als Download und ist jetzt schwer zu kriegen. Also wenn ihr 'nen Tip hättet... :helga:[/QUOTE] bei ebay läuft grad ne auktion ,noch fast 3 tage ,einfach 7even jackson eingeben...;)

na klar,what more can i give :wub: brilliant song...,war auf dem 2008er promo album 7even drauf...
es gab auch ne spanische und ne spanglish version,hab nochmal aufs album geguckt ...

Sirrpa
09-07-2009, 16:13
[QUOTE=jume;22641227]Spiegel online (http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,634926,00.html)

So habe ich es auch empfunden.[/QUOTE]

Schöner Artikel, danke für den Link!

Miou
09-07-2009, 16:17
[QUOTE=fun-searcher;22655792]jedenfalls sehe ich mich selbst schon in der hoffentlich nahen zukunft eine dicke MJ-Compilation mit wirklich allen songs,clips und bonusmaterial in schwarz gebunden mit meinen armen zu umklammern und mich mit wahnsinnig wirkenden augen flüstern zu hören " Meiiiin Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatz " ...

:schleich:
falls jemand weiss worauf ich hinaus will [/QUOTE]

Nur zu gut..... :knuddel:

Wenn wir alle bis zum Erscheinen unser aller Traum-Sammlung weiter so in der Tube kleben bleiben, werden wir ja alle bald Gollum-artige Züge bekommen. ;)

Grape
09-07-2009, 16:34
[QUOTE=fun-searcher;22655939]bei ebay läuft grad ne auktion ,noch fast 3 tage ,einfach 7even jackson eingeben...;)[/QUOTE] Ich beobachte doch schon. ;) Danke für den Tipp! Auch wenn meine Chancen auf den Zuschlag nun drastisch sinken werden :zeter::D

Little_Ally
09-07-2009, 16:34
Michael K. (dlisted) kommentiert die Talkshow-Auftritte der letzten Tage von Dr. Klein:
[QUOTE]...
Michael Jackson's dermatologist, Dr. Arnold Klein, has been tap dancing on the talk show circuit for the past few days and bitch is starting to trip up. There have been a million rumors floating around that Arnie is the bio-daddy of Michael's kids.

When asked about it by Good Morning America, Arnie said, "To the best of my knowledge, I am not the father." Last night on Larry King, Arnie once again said he didn't think he was their father. However, he admitted that he donated his sperm to a bank, but doesn't know if his baby batter (barf, wipe, barf, wipe, etc...) was ever used. Arnie went on to yap that he's willing to submit to a DNA test and he will collect checks from take care of Michael's children if he is their bio-father.
...[/QUOTE]

That's Enough, Dr. Arnie! (http://www.dlisted.com/node/32876)

Granini
09-07-2009, 16:36
Bei Exclusiv (18:30) kommt um das Interview mit seinem Arzt. Natürlich mit dem Zusatz, dass er sich um Kopf und Kragen redet bei der Frage ob ER der Vater der Kinder sei :rolleyes:

Granini
09-07-2009, 16:38
Guckt euch bloß nicht die Blöd an :kater:

baerchen1969
09-07-2009, 16:38
[QUOTE=Goldmund;22656108]Nur zu gut..... :knuddel:

Wenn wir alle bis zum Erscheinen unser aller Traum-Sammlung weiter so in der Tube kleben bleiben, werden wir ja alle bald Gollum-artige Züge bekommen. ;)[/QUOTE]

auf der tube kann ich mich nur seltenst aufhalten,bei meinem alten lap macht ständig der server probleme :mad:

Pijl
09-07-2009, 16:40
[QUOTE=dango;22654787]hier sind noch mehr Tributes:[/QUOTE]
Danke für den Service! :d:
Wenn ich jetzt an die Leute denke, die sagen, er sei nur ein Musiker gewesen, warum das Tamtam? :rolleyes:
--> Schaut euch das hier an. :ja:

Stockholm ist ganz groß. :anbet:

Frosch17
09-07-2009, 16:40
[QUOTE=Granini;22656289]Bei Exclusiv (18:30) kommt um das Interview mit seinem Arzt. Natürlich mit dem Zusatz, dass er sich um Kopf und Kragen redet bei der Frage ob ER der Vater der Kinder sei :rolleyes:[/QUOTE]

Jacksons Arzt ist der Vater von Jackos Kindern?? :eek:

Pijl
09-07-2009, 16:43
[QUOTE=Granini;22656303]Guckt euch bloß nicht die Blöd an :kater:[/QUOTE]
Wenn man denkt, tiefer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo die BILD daher. :ko:

edi
09-07-2009, 16:43
[QUOTE=fun-searcher;22655792]jedenfalls sehe ich mich selbst schon in der hoffentlich nahen zukunft eine dicke MJ-Compilation mit wirklich allen songs,clips und bonusmaterial in schwarz gebunden mit meinen armen zu umklammern und mich mit wahnsinnig wirkenden augen flüstern zu hören " Meiiiin Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatz " ...

:schleich:
falls jemand weiss worauf ich hinaus will [/QUOTE]

jo wer weiß das momentan nicht? :D

[QUOTE=chining;22655785]jetzt geht das auch noch los :kater: :hammer:

http://satundkabel.magnus.de/buntes/artikel/elvis-laesst-gruessen-michael-jackson-lebt-laut-internet-sichtungen.html[/QUOTE]

nunja irgendwie war das klar........ :)

[QUOTE=Little_Ally;22655813]Freut mich, dass Du den Artikel gelesen hast. :ja:[/QUOTE]

ja natürlich, was denkst Du denn von mir :D?
Ich lass nicht nur meine Meine zu. :)
Momentan kommt man nur kaum hinterher, es ist so wahnsinnig viel.

[QUOTE=Goldmund;22656108]Nur zu gut..... :knuddel:

Wenn wir alle bis zum Erscheinen unser aller Traum-Sammlung weiter so in der Tube kleben bleiben, werden wir ja alle bald Gollum-artige Züge bekommen. ;)[/QUOTE]

:rotfl::rotfl::rotfl: :ramsch:


Das Stockholm Tribute-Teil ist ja genial,
vor allem das auf dem Bahnhof :wub:

cargo
09-07-2009, 16:43
Dieses Gewese um einen Michael Jackson als schwarze, politische Vorbildfigur fand ich ja auch etwas dreist und vor allem peinlich bei der Trauerfeier.

[QUOTE]Schauspielerin Queen Latifah sagt: "Er hat mir gezeigt, dass einem als Afroamerikanerin die Welt offensteht." Basketball-Legende Magic Johnson schwärmt: "Danke, dass du so viele Türen für uns Afroamerikaner geöffnet hast." Al Sharpton, prominenter Bürgerrechtler und Prediger, donnert: "Er hat Rassenschranken niedergerissen." [/QUOTE]

[QUOTE]Doch nach seinem Tod umarmten schwarze Amerikaner Jackson wieder "uneingeschränkt", analysiert die "New York Times".
Sharpton und seinem Mitstreiter Jesse Jackson kommt das gelegen. Sie sehen einen Schwarzen im Weißen Haus, aber ihren Einfluss schwinden. Ihr Einfluss auf Obamas Umfeld ist minimal. Jackson wurde im Wahlkampf bei der Bemerkung ertappt, er wolle Obama am liebsten die Eier abschneiden, weil der sich herablassend über Schwarze äußere.
[/QUOTE]

:o

[QUOTE]Obamas Team dürfte solche Vorstöße mit Sorge verfolgen. Der Präsident hat sich immer bemüht, Verantwortungsbewusstsein in der afroamerikanischen Gemeinschaft zu betonen - in der zerrüttete Familien häufig, Bildungsfortschritte aber spärlich sind. Als Rollenmodell dafür taugt Jackson mit seinen Leihmüttern, seiner offensichtlichen Medikamenten- und Verschwendungssucht nicht. Von den Pädophilie-Vorwürfen ganz zu schweigen.[/QUOTE]

Da gibt es sicherlich andere Vorbilder der Afro-Amerikaner. Ich sehe das ähnlich: Musikalisch und künstlerisch ein Großer - aber mehr auch nicht.

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,634956,00.html

berri
09-07-2009, 16:43
[QUOTE=Granini;22656303]Guckt euch bloß nicht die Blöd an :kater:[/QUOTE]

warum muss ich nur immer so neugierig sein:crap:

reddevil
09-07-2009, 16:44
also sowas geht ja gar nicht. das ist aber mal wieder ein fall für den presserat - aber das war der bild ja schon immer egal :q:

baerchen1969
09-07-2009, 16:45
[QUOTE=Grape;22656267]Ich beobachte doch schon. ;) Danke für den Tipp! Auch wenn meine Chancen auf den Zuschlag nun drastisch sinken werden :zeter::D[/QUOTE]
ach unsinn,so viele werden da eh nicht drauf bieten :helga:

Hei
09-07-2009, 16:45
[QUOTE=Pijl;22656363]Wenn man denkt, tiefer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo die BILD daher. :ko:[/QUOTE]

Zu spät :eek:.

Daß das auch kein Ende nimmt...

Little_Ally
09-07-2009, 16:47
[QUOTE=Granini;22656289]Bei Exclusiv (18:30) kommt um das Interview mit seinem Arzt. Natürlich mit dem Zusatz, dass er sich um Kopf und Kragen redet bei der Frage ob ER der Vater der Kinder sei :rolleyes:[/QUOTE]


Das von der Larry-King-Show oder das von Good Morning America?

Menda
09-07-2009, 16:50
Sehr interessant die Gegendarstellung von Living with Michael


er hat eine eigene Kamera mitlaufen :D

Und ich mag Maury :D

Granini
09-07-2009, 16:52
[QUOTE=Little_Ally;22656404]Das von der Larry-King-Show oder das von Good Morning America?[/QUOTE]

edit

sorry, ich hab mich verlesen. Das haben sie nicht gesagt

Sylver
09-07-2009, 16:53
[QUOTE=Menda;22656433]Sehr interessant die Gegendarstellung von Living with Michael


er hat eine eigene Kamera mitlaufen :D

Und ich mag Maury :D[/QUOTE]


Wirklich interessante und aufschlussreiche Gegendarstellung.

Überrascht war ich darüber das es tatsächlich Debbies Idee war bzw sie darauf bestanden hat, dass die Kinder in der Öffentlichkeit verschleiert sein müssen. Zumindest hat sie es überzeugend rübergebracht. :D

Granini
09-07-2009, 16:56
.

Menda
09-07-2009, 16:58
[QUOTE=Sylver;22656461]Wirklich interessante und aufschlussreiche Gegendarstellung.

Überrascht war ich darüber das es tatsächlich Debbies Idee war bzw sie darauf bestanden hat, dass die Kinder in der Öffentlichkeit verschleiert sein müssen. Zumindest hat sie es überzeugend rübergebracht. :D[/QUOTE]


Sie spricht aber überaus gut über ihn und seine Rolle als Mensch und Vater.

Mir war auch nicht klar das sie sich 20 Jahre kannten.


Komisch, dass das hier nicht ausgestrahlt wird :nixweiss:

Little_Ally
09-07-2009, 17:02
Ich habe mir eben das von der Larry-King-Show angeguckt: Larry setzt dem Doktor ziemlich zu wegen der Vaterschaft. Der versucht zu erklären, dass die biologische Vaterschaft doch gar nicht wichtig sei, wichtig sei, dass Michael die Kinder geliebt habe und die Kinder ihn als iheren Vater angesehen und geliebt haben. Darauf komme es doch an. Dann kommt wieder das mit der Samenspende. Er erklärt, er habe nie Michael Samen gespendet sonder vor längerer Zeit einmal einer Samenbank. Dann wird er gefragt, ob er zu einem DNA-Test wegen der möglichen Vaterschaft bereit sei. Er meint, dazu sei er bereit (im Tenor von: Wenn Ihr mich dann in Ruhe lasst :D). Interessant war, dass er meinte, Debbie Rowe sei sehr in Michael verliebt gewesen, bei ihm sei er sich nicht sicher, ob er eben so starke Gefühle für sie hatte. Er gehe davon aus, dass sie eine ganz normale Ehe (inkl. Sex) geführt haben.


Ich hatte doch tatsächlich den Eindruck, er war in der Show um Michael und die Kinder zu verteidigen, er hat es wohl gut gemeint aber leider nicht geschafft, allen Stolperfallen von Larry King auszuweichen.

cargo
09-07-2009, 17:03
[QUOTE=Pijl;22656363]Wenn man denkt, tiefer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo die BILD daher. :ko:[/QUOTE]

Das war nur eine Frage der Zeit - aber wenigstens hat man bis nach der Beerdigung damit gewartet.

Diese Details sind aber doch schon in den ersten Tagen durchgesickert.

Aurélie
09-07-2009, 17:22
[QUOTE=cargo;22656372]:o[/QUOTE]
Ich denke mit dieser Äußerung über Obama ist Jesse Jackson gemeint.(?)

Menda
09-07-2009, 17:43
menno die Doku - Gegendarstellung
ist so traurig. Er spricht gerade darüber wann er sich alleine fühlt und wie es ist mal raus zu gehen:(

Reena
09-07-2009, 17:49
ich bin etwas überrascht über die Interviews mit Debbie. Sie wirkt sehr ehrlich. Ich sehe da nirgends die Frau, die mir in den Medien dargestellt wurde. Auch fand ich sehr interessant zu erfahren wie lange sie MJ tatsächlich vorher kannte. Für mich auch eine neue Erkenntnis, die in der jetzigen Hetz-Presse nirgendwo erwähnt wurde.:o

Menda
09-07-2009, 17:53
[QUOTE=Reena;22656924]ich bin etwas überrascht über die Interviews mit Debbie. Sie wirkt sehr ehrlich. Ich sehe da nirgends die Frau, die mir in den Medien dargestellt wurde. Auch fand ich sehr interessant zu erfahren wie lange sie MJ tatsächlich vorher kannte. Für mich auch eine neue Erkenntnis, die in der jetzigen Hetz-Presse nirgendwo erwähnt wurde.:o[/QUOTE]


Geht mir genauso. Sie kommt sehr sympatisch rüber.

Sie erklärt viele Dinge sehr nett und auch wie soll man sagen Alltäglich. Man versteht gleich was sie meint

cargo
09-07-2009, 18:09
[QUOTE=Aurélie;22656680]Ich denke mit dieser Äußerung über Obama ist Jesse Jackson gemeint.(?)[/QUOTE]

Ja.


[QUOTE=Reena;22656924]ich bin etwas überrascht über die Interviews mit Debbie. Sie wirkt sehr ehrlich. Ich sehe da nirgends die Frau, die mir in den Medien dargestellt wurde. Auch fand ich sehr interessant zu erfahren wie lange sie MJ tatsächlich vorher kannte. Für mich auch eine neue Erkenntnis, die in der jetzigen Hetz-Presse nirgendwo erwähnt wurde.:o[/QUOTE]

Ich finde es sehr merkwürdig, dass du Meinungen der Presse, die mit deinen nicht konform gehen, so betitelst. Über Michael Jackson wird schon über 30 Jahre berichtet. Einiges ist sicherlich aus den Archiven rausgeholt worden. I-Net gab es damals ja noch nicht.

Merkwürdig finde ich auch deine Erkenntnis über Debbie Rowe. Das ist auch schon jahrelang bekannt, zumindestens ab seiner Heirat mit ihr.

Und nein, ich lese nicht die Klatschpresse. Das konnte man in ganz normalen Journalen und Tageszeitungen nachlesen.

Menda
09-07-2009, 18:16
[QUOTE=cargo;22657138]Ja.




Ich finde es sehr merkwürdig, dass du Meinungen der Presse, die mit deinen nicht konform gehen, so betitelst. Über Michael Jackson wird schon über 30 Jahre berichtet. Einiges ist sicherlich aus den Archiven rausgeholt worden. I-Net gab es damals ja noch nicht.

Merkwürdig finde ich auch deine Erkenntnis über Debbie Rowe. Das ist auch schon jahrelang bekannt, zumindestens ab seiner Heirat mit ihr.

Und nein, ich lese nicht die Klatschpresse. Das konnte man in ganz normalen Journalen und Tageszeitungen nachlesen.[/QUOTE]

Was konnte man da nachlesen?

Reena
09-07-2009, 18:17
[QUOTE=cargo;22657138]

Ich finde es sehr merkwürdig, dass du Meinungen der Presse, die mit deinen nicht konform gehen, so betitelst. Über Michael Jackson wird schon über 30 Jahre berichtet. Einiges ist sicherlich aus den Archiven rausgeholt worden. I-Net gab es damals ja noch nicht.

Merkwürdig finde ich auch deine Erkenntnis über Debbie Rowe. Das ist auch schon jahrelang bekannt, zumindestens ab seiner Heirat mit ihr.

Und nein, ich lese nicht die Klatschpresse. Das konnte man in ganz normalen Journalen und Tageszeitungen nachlesen.[/QUOTE]

Ich bezog mich auf Debbie und die derzeitige Berichterstattung über sie. Da ich kein "Fan" von MJ war und somit auch die damalige Presse nicht verfolgte, denke ich, daß es nicht "merkwürdig" ist, solche Dinge nicht zu wissen.:nixweiss:

Copine
09-07-2009, 18:43
[QUOTE=Peppel;22654839]Seit Tagen muss ich schon Tag und Nacht an Michael denken. Mich selbst überrascht es, wie nahe mir sein Tod geht. Ich fand ihn immer gut, habe mir aber nie ein Urteil über ihn gebildet. Ich war zwar immer interessiert am Geschehen um Michael, aber ich habe ihn nie verurteilt. Für mich war und bleibt er große Klasse. Ihn nie wieder zu hören oder zu sehen, macht mich unendlich traurig.

[/QUOTE]


Das trifft es bei mir auch ziemlich genau! Und was ich noch erwähnenswert finde: Michaels Sprechstimme war sehr sanft, besonders in dem Lied "The Girl Is Mine" mit Paul McCartney. Der gesprochene Part am Schluss:

[QUOTE](Paul)
Michael, we're not going to fight about this, okay

(Michael)
Paul, I think I told you, I'm a lover not a fighter

(Paul)
I've heard it all before, Michael, she told me that I'm her forever lover, you know, don't you remember

(Michael)
Well, after loving me, she said she couldn't love another..
[/QUOTE]

Hach! Ich glaube ich war damals schon ein wenig verknallt in diese Stimme.... :wub:

Wollt ich grad nur mal loswerden. :schäm:

cargo
09-07-2009, 18:46
[QUOTE=Menda;22657205]Was konnte man da nachlesen?[/QUOTE]

Dass Debbie Rowe bei MJ Hautarzt beschäftigt war und sie sich dadurch kennengelernt haben.

[QUOTE=Reena;22657209]Ich bezog mich auf Debbie und die derzeitige Berichterstattung über sie. Da ich kein "Fan" von MJ war und somit auch die damalige Presse nicht verfolgte, denke ich, daß es nicht "merkwürdig" ist, solche Dinge nicht zu wissen.:nixweiss:[/QUOTE]

Hm. Das mit Debbie Rowe wurde aber gleich nach MJ Tod wieder in allen Presseberichten erwähnt. Also seit fast 2 Wochen.

Ich finde es nur komisch, dass hier alles, was MJ in ein kritisches Licht stellt, von einigen dermaßen runtergemacht wird.

Wie hieß es doch neulich im 1. Thread? Lasst mal die Kirche im Dorf. ;)

GrauePantherin
09-07-2009, 18:51
Weiß jemand, ob die Trauerfeier nochmal wiederholt wird - oder wann es eine DVD davon geben wird? Habe leider alles verpasst...

cargo
09-07-2009, 18:54
:D

[QUOTE]Je stärker sich Jackson zuletzt in den wächsernen Zombie verwandelte, dessen Körper nur noch dazu da zu sein schien, dem Ruhm Gestalt zu geben, desto rätselhafter wurde er. Die Musik soll jetzt ,erklären’, was den Menschen hinter der Maske ausgemacht hat. Und Sony Music hat schnell reagiert. Schon vor Jacksons Tod war „King of Pop“ erschienen, eine bündige Best-of-Edition. Nun folgen mit „Number Ones“, „The Essential Hits“ und „The Collection“ weitere Kanonisierungen. Es sind immer dieselben bekannten Songs, doch aus dem Zusammenhang gerissen. „Beat It“ kam nach „Thriller“ und nicht davor wie jetzt auf der „King of Pop“-Anthologie, zähmte „Beat It“ doch die Geister, die das Dämonen-Stück „Thriller“ heraufbeschworen hatte. Man kann Problemen nicht aus dem Weg gehen, sagt „Beat It“ und versteht sich als ein Plädoyer für Friedfertigkeit. Aber dass Gewalt vielleicht doch ganz okay wäre, kann der Song auch nicht verhehlen. Und genau aus diesem Grund folgte in der Originaldramaturgie auf „Beat It“ das langsamere tragische „Billy Jean“ – als moralisches Korrektiv. Darin geht es um einen Kerl, dem ein Kind untergeschoben werden soll, bei dessen Anblick ihm das Herz bricht. Für dieses Problem findet Jackson keine Lösung. Seine hohe Kopfstimme schaltet auf Stress-Modus. Äußerste Anspannung. Er hat sich in die Wehrlosigkeit hineinmanövriert. Da will er nicht bleiben. Also sagt er: „I’m bad.“[/QUOTE]

http://www.tagesspiegel.de/kultur/pop/art971,2843878

Reena
09-07-2009, 18:57
[QUOTE=cargo;22657460]Dass Debbie Rowe bei MJ Hautarzt beschäftigt war und sie sich dadurch kennengelernt haben.



Hm. Das mit Debbie Rowe wurde aber gleich nach MJ Tod wieder in allen Presseberichten erwähnt. Also seit fast 2 Wochen.

Ich finde es nur komisch, dass hier alles, was MJ in ein kritisches Licht stellt, von einigen dermaßen runtergemacht wird.

Wie hieß es doch neulich im 1. Thread? Lasst mal die Kirche im Dorf. ;)[/QUOTE]

Ich denke ich lasse die Kirche durchaus im Dorf, wenn ich (für mich feststelle), daß ich aus der Gegendarstellung von Bashirs Video neue Erkenntnisse ziehe.

Ich sagte bereits mehrfach, daß ich kein Fan war und bin - ihn und seine Musik aber immer mochte, die Trauerfeier sehr stilvoll fand und mir nicht anmaße über sein Leben zu urteilen.

Sorry, wenn eine eigene Meinung hier nicht mehr erwünscht ist und Meinungsaustausch generell falsch :ko:

cargo
09-07-2009, 18:59
[QUOTE]Nach neusten Informationen will die Familie offenbar abwarten, bis die Gerichtsmedizin Jacksons Hirn freigegeben hat. "Wir werden sein Gehirn freigeben, sobald wir unsere Untersuchungen beendet haben", sagte der zuständige Gerichtsmediziner Ed Winter. Das Gehirn wird derzeit toxikologisch untersucht, um die genaue Todesursache zu klären. "Nach meinem Kenntnisstand will die Familie bis zum Ende der Untersuchungen mit der Beerdigung warten", fügte Winter hinzu. Nach Aussagen von Kriminologen kann dies vier bis sechs Wochen dauern.
[/QUOTE]

Ist doch eigentlich auch gar nicht so unlogisch, dass die Familie den ganzen Michael beerdigen möchte.

[QUOTE]Das könnte den Jacksons auch genügend Zeit geben, eine Bestattung auf der Neverland-Ranch doch noch möglich zu machen. Laut kalifornischem Gesetz ist eine Beisetzung außerhalb eines offiziellen Friedhofs nur mit Sondergenehmigung und mit erheblichen Auflagen erlaubt. Ein entsprechender Antrag könnte also Wochen dauern.
[/QUOTE]

Neverland als letzte Ruhestätte wäre eine Goldgrube und die Fans wären auch glücklich.

http://www.stern.de/lifestyle/leute/:Michael-Jackson-Familie-Leichnam-Gehirn/705882.html

cargo
09-07-2009, 19:09
[QUOTE=Reena;22657594]Ich denke ich lasse die Kirche durchaus im Dorf, wenn ich (für mich feststelle), daß ich aus der Gegendarstellung von Bashirs Video neue Erkenntnisse ziehe.

Ich sagte bereits mehrfach, daß ich kein Fan war und bin - ihn und seine Musik aber immer mochte, die Trauerfeier sehr stilvoll fand und mir nicht anmaße über sein Leben zu urteilen.

Sorry, wenn eine eigene Meinung hier nicht mehr erwünscht ist und Meinungsaustausch generell falsch :ko:[/QUOTE]

Höh? Es ging mir um deinen Ausdruck 'Hetz-Presse'.

Reena
09-07-2009, 19:10
[QUOTE=cargo;22657609]
Neverland als letzte Ruhestätte wäre eine Goldgrube und die Fans wären auch glücklich.

http://www.stern.de/lifestyle/leute/:Michael-Jackson-Familie-Leichnam-Gehirn/705882.html[/QUOTE]


Naja - erinnert doch sehr an Elvis. Ich persönlich fände Neverland eigentlich gut, weil er dort glücklich war, befürchte aber es wird zum "Fun-Park" umfunktioniert.

MJ war ein Star - in meinen Augen nicht der Größte, aber eben ein Star - eventuell wäre es bei ihm besser eine Einäscherung vorzunehmen, damit die Kinder (wenn sie es denn wollen) auf Neverland leben könnten, dort sind sie schließlich aufgewachsen...:nixweiss:

Granini
09-07-2009, 19:14
[QUOTE=Reena;22656924]ich bin etwas überrascht über die Interviews mit Debbie. Sie wirkt sehr ehrlich. Ich sehe da nirgends die Frau, die mir in den Medien dargestellt wurde. Auch fand ich sehr interessant zu erfahren wie lange sie MJ tatsächlich vorher kannte. Für mich auch eine neue Erkenntnis, die in der jetzigen Hetz-Presse nirgendwo erwähnt wurde.:o[/QUOTE]

dito


ich hab jetzt auch endlich Michael Jackson - jetzt rede ich geguckt und finde die Reportage sehr gut. Das deckt sich fast alles mit meinem Eindruck den ich von ihm habe und der ganzen Geschichte drumherum (Kinder, Krankheit)
Schade, dass das nicht ausgestrahlt wird sondern nur die Bashir-Doku :crap:

Reena
09-07-2009, 19:15
[QUOTE=cargo;22657684]Höh? Es ging mir um deinen Ausdruck 'Hetz-Presse'.[/QUOTE]

In Bezug auf Debbie Rowe sehe ich es derzeit so. Die Schlagzeilen überschlagen sich doch in einem Tenor, sie wollte nur Geld, die Kinder seien ihr egal, sie solle die Vormundschaft, dann will sie gar keinen Kontakt usw....

Ich habe diese Frau eben erst in einem Video gesehen und sie kam mir weder geldgeil noch mediengeil vor. Ich "bild" mir meine Meinung eben gerne selbst...:nixweiss:

Reena
09-07-2009, 19:20
[QUOTE=Granini;22657725]dito


ich hab jetzt auch endlich Michael Jackson - jetzt rede ich geguckt und finde die Reportage sehr gut. [/QUOTE]

mir gefiel es auch sehr gut und ich gewann den Eindruck, daß MJ ein sehr lieber stiller Mensch war. Viele Dinge, die er sagte, zeigten mir, daß er eigentlich in einem Käfig lebte. Armer großer Mann :(

cargo
09-07-2009, 19:21
[QUOTE=Reena;22657693]Naja - erinnert doch sehr an Elvis. Ich persönlich fände Neverland eigentlich gut, weil er dort glücklich war, befürchte aber es wird zum "Fun-Park" umfunktioniert.[/QUOTE]

Neverland gehört dem Jackson-Vermögen ja nicht mehr.

Außerdem führt da wohl nur ein schmaler Weg hin. Es müsste also erst einmal in eine anständige Straße investiert werden.

Die Nachbarn wären lt. Presseberichten auch nicht so begeistert von dem Hype dort.


[QUOTE]MJ war ein Star - in meinen Augen nicht der Größte, aber eben ein Star - eventuell wäre es bei ihm besser eine Einäscherung vorzunehmen, damit die Kinder (wenn sie es denn wollen) auf Neverland leben könnten, dort sind sie schließlich aufgewachsen...:nixweiss:[/QUOTE]

Die Kinder sollten mit dem Kram in meinen Augen gar nicht so eng in Berührung kommen. Möglichst weit weg von da.

Serge
09-07-2009, 19:22
Im Bashir-Interview sagt Michael daß er zwei OP's hatte. Eine war die Nase, das sagte er, was aber war die zweite OP?

Reena
09-07-2009, 19:26
[QUOTE=Serge;22657827]Im Bashir-Interview sagt Michael daß er zwei OP's hatte. Eine war die Nase, das sagte er, was aber war die zweite OP?[/QUOTE]

da gab es wohl einen "Zwischenfall" bei einer Werbeaufnahme für Coke, er wfing Feuer und wurde ins Krankenhaus gebracht (sah man kurz, er lag auf einer Bahre) und einige Leute sagten seine Haare hätten gebrannt (also wohl auch Hautverletzungen)...:(

Reena
09-07-2009, 19:29
[QUOTE=cargo;22657812]
Die Kinder sollten mit dem Kram in meinen Augen gar nicht so eng in Berührung kommen. Möglichst weit weg von da.[/QUOTE]

Wieso? Wenn eines der Kinder wieder dort leben wollte, fände ich das nicht ungewöhnlich? Dort wuchsen sie auf, fühlten sich wohl und hatten Spaß mit ihrem Dad? :nixweiss:

Serge
09-07-2009, 19:36
[QUOTE=Reena;22657895]da gab es wohl einen "Zwischenfall" bei einer Werbeaufnahme für Coke, er wfing Feuer und wurde ins Krankenhaus gebracht (sah man kurz, er lag auf einer Bahre) und einige Leute sagten seine Haare hätten gebrannt (also wohl auch Hautverletzungen)...:([/QUOTE]

Naja, in dem Interview ging es schon um Schönheitsoperationen, also bewußte Veränderungen seines Aussehens. Ich glaube nicht daß Michael da eine Unfall-OP mit zu den absichtlichen Veränderungen gezählt hätte, dann hätte er gesagt daß es nur eine Veränderung war, nämlich die Nase, und mehr nicht.

Er hat aber zwei zugegeben...

Wenn der Dummkopf Bashir wenigstens nachgefragt hätte was denn die zweite Veränderung ist, aber nein, das hat nicht zu seiner vorgefaßten Meinung gepaßt, nach der es viel mehr hätten sein müssen.

Human Nature
09-07-2009, 19:41
Für die Kinder ist es wohl das beste wenn sie in der großen Familie beiben.Die kleinen von Michael Jackson sind jetzt die berühmtesten Kinder der Welt und müssen daher anständig geschützt werden.

vergas
09-07-2009, 19:44
[QUOTE=Granini;22657725]dito


ich hab jetzt auch endlich Michael Jackson - jetzt rede ich geguckt und finde die Reportage sehr gut. Das deckt sich fast alles mit meinem Eindruck den ich von ihm habe und der ganzen Geschichte drumherum (Kinder, Krankheit)
Schade, dass das nicht ausgestrahlt wird sondern nur die Bashir-Doku :crap:[/QUOTE]

Wo issen das zu sehen?

[QUOTE=Serge;22658037]Naja, in dem Interview ging es schon um Schönheitsoperationen, also bewußte Veränderungen seines Aussehens. Ich glaube nicht daß Michael da eine Unfall-OP mit zu den absichtlichen Veränderungen gezählt hätte, dann hätte er gesagt daß es nur eine Veränderung war, nämlich die Nase, und mehr nicht.

Er hat aber zwei zugegeben...

Wenn der Dummkopf Bashir wenigstens nachgefragt hätte was denn die zweite Veränderung ist, aber nein, das hat nicht zu seiner vorgefaßten Meinung gepaßt, nach der es viel mehr hätten sein müssen.[/QUOTE]

Guck Dir die Bilder über die Jahre hinweg an, von Anfang der 80er bis heute und sag mir dann, dass Du wirklich glaubst, dass es mit zwei OPs getan war :ko:? Euer Wunsch, MJ nachträglich vollständig zu rehabilitieren in allen Ehren, aber man kann es auch übertreiben.

Maggie
09-07-2009, 19:46
[QUOTE=Reena;22655300]watch?v=RWeDmVmVv-s

Das scheint die "Gegendarstellung" zu dieser unsäglichen Doku zu sein - leider ist die Qualität nicht besonders :([/QUOTE]


hier kann man es sich auch nochmal ansehn.....

myvideo.de/watch/1335733/MJ_Jetzt_Rede_Ich_teil_1_8

falls es schon irgendwo steht ,sorry einfach überlesen........(arbeite den ganzen tag und hab nicht soviel zeit alles durchzulesen)

Reena
09-07-2009, 19:48
[QUOTE=vergas;22658134]Wo issen das zu sehen?[/QUOTE]

warte kurz, ich glaube ich finds zügig...

Granini
09-07-2009, 19:51
[QUOTE=vergas;22658134]Wo issen das zu sehen?[/QUOTE]

Hier ist Teil 1
youtube.com/watch?v=Fr8uCqYnvoA&feature=channel

und dann einfach weiter klicken :)

Reena
09-07-2009, 19:51
[QUOTE=77hel77;22655387]Schau Dir mal nachstehenden Videos auf Youtube an, wahrscheinlich meinst Du diese:

/watch?v=Fr8uCqYnvoA
/watch?v=NG3UbuPOEkI&feature=related
/watch?v=3pHHveNFyKk&feature=related
/watch?v=2g3Sp0vGPlQ&feature=related
/watch?v=2tfvIWy4QEA&feature=related
/watch?v=DageHz3CEdo&feature=related
/watch?v=IqIlNoBAs28&feature=related
/watch?v=pwoL3fl41gA[/QUOTE]

Das war meine Erleuchtung ;)

edi
09-07-2009, 19:54
[QUOTE=cargo;22657609]Ist doch eigentlich auch gar nicht so unlogisch, dass die Familie den ganzen Michael beerdigen möchte.



Neverland als letzte Ruhestätte wäre eine Goldgrube und die Fans wären auch glücklich.

http://www.stern.de/lifestyle/leute/:Michael-Jackson-Familie-Leichnam-Gehirn/705882.html[/QUOTE]

bis es soweit ist, wird es noch eine Menge Spekulationen geben.

Ich hab hier noch etwas für Liebhaber von dem ich nicht weiß,
ob es hier okay ist
Falls jemand Sachen von MJ sucht, der wird hier bestimmt fündig

hier entlang bitte (http://www.movie-blog.org/index.php?s=michael+jackson#)

dango
09-07-2009, 19:58
[QUOTE=Pijl;22656363]Wenn man denkt, tiefer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo die BILD daher. :ko:[/QUOTE]


meine Neugier bringt mich nochmal um...:kater: :ko:

Marmelada
09-07-2009, 20:03
Ich mein, hat irgendwer geglaubt, es würde auch nur eine/r nach dieser Warnung NICHT unmittelbar die Bild ansehen. :D

Granini
09-07-2009, 20:04
[QUOTE=Marmelada;22658409]Ich mein, hat irgendwer geglaubt, es würde auch nur eine/r nach dieser Warnung NICHT unmittelbar die Bild ansehen. :D[/QUOTE]


:zahn:

Da war das aber auch noch ein anderes Titelblatt

edi
09-07-2009, 20:05
[QUOTE=Marmelada;22658409]Ich mein, hat irgendwer geglaubt, es würde auch nur irgendjemand nach dieser Warnung NICHT unmittelbar die Bild ansehen. :D[/QUOTE]

Ich tu das auch gleich, schließlich liegt sie bei mir auf dem Tisch. Na und?
Man muß ja trotzdem nicht alles glauben. :)

redglori
09-07-2009, 20:10
[QUOTE=Marmelada;22658409]Ich mein, hat irgendwer geglaubt, es würde auch nur eine/r nach dieser Warnung NICHT unmittelbar die Bild ansehen. :D[/QUOTE]


Ich hab's nicht getan, von wegen der Nervenschonung.:ja:


Meine Trauer wird immer größer statt kleiner, ich muss dringend aufhören ständig in der Tube zu hängen.:heul:

Maggie
09-07-2009, 20:11
habt ihr das gesehn?? bekomme grad gänsehaut

youtube.com/watch?v=je1KOcBYGjM

Serge
09-07-2009, 20:12
[QUOTE=vergas;22658134]
Guck Dir die Bilder über die Jahre hinweg an, von Anfang der 80er bis heute und sag mir dann, dass Du wirklich glaubst, dass es mit zwei OPs getan war :ko:? Euer Wunsch, MJ nachträglich vollständig zu rehabilitieren in allen Ehren, aber man kann es auch übertreiben.[/QUOTE]

Wenn du es so genau weißt dann schreibe doch mal, was genau operiert wurde und wann ungefähr.

Einfach zu sagen daß er zuletzt ganz anders aussah als damals ist etwas schwach.

Bedenke auch, daß über 25 Jahre Altersunterschied, starke Gewichtsabnahme, leichenblasse statt schwarze Haut dazwischen liegen.

Übrigens wenn man die Nase deutlich verändert sich das ganze Gesicht anders aus.

Also, wenn du konkret sagen kannst was definitiv verändert wurde schreib das doch bitte, würde mich wirklich mal interessieren, ich hab keinen Grund das abzustreiten, ich bin kein Jacko-Groupie.:D

Reena
09-07-2009, 20:14
[QUOTE=redglori;22658488]Ich hab's nicht getan, von wegen der Nervenschonung.:ja:


Meine Trauer wird immer größer statt kleiner, ich muss dringend aufhören ständig in der Tube zu hängen.:heul:[/QUOTE]

Bild zeigt nur "ein" Bild - MJ hat bisher keiner mehr gesehen :tröst:

Elsie
09-07-2009, 20:15
http://unterhaltung.de.msn.com/musik/news-artikel.aspx?cp-documentid=148457472

http://unterhaltung.de.msn.com/musik/news-artikel.aspx?cp-documentid=148457472&imageindex=2

cargo
09-07-2009, 20:20
[QUOTE=Reena;22657728]In Bezug auf Debbie Rowe sehe ich es derzeit so. Die Schlagzeilen überschlagen sich doch in einem Tenor, sie wollte nur Geld, die Kinder seien ihr egal, sie solle die Vormundschaft, dann will sie gar keinen Kontakt usw....

Ich habe diese Frau eben erst in einem Video gesehen und sie kam mir weder geldgeil noch mediengeil vor. Ich "bild" mir meine Meinung eben gerne selbst...:nixweiss:[/QUOTE]

Ich finde es nicht gut, generell von Hetz-Presse zu sprechen. Die eine Zeitung schreibt von der anderen ab und die Bild formuliert es reißerisch, der Spiegel eben etwas versteckt, wobei letzterer wenigstens noch mutmaßt.


[QUOTE=Reena;22657925]Wieso? Wenn eines der Kinder wieder dort leben wollte, fände ich das nicht ungewöhnlich? Dort wuchsen sie auf, fühlten sich wohl und hatten Spaß mit ihrem Dad? :nixweiss:[/QUOTE]

Mit wem sollten sie denn bei dem Rummel dort leben? :suspekt:

Auch die Kinder werden Veränderungen durchmachen können - wie andere Kinder auch. :)

Ich habe es schon einmal geschrieben: Die Art, wie die Familie jetzt mit den Kindern umgeht, finde ich normal. So ist das Leben.

Little_Ally
09-07-2009, 20:35
[QUOTE=Reena;22657693]Naja - erinnert doch sehr an Elvis. Ich persönlich fände Neverland eigentlich gut, weil er dort glücklich war, befürchte aber es wird zum "Fun-Park" umfunktioniert.[/QUOTE]


Ich persönlich fände Neverland schlecht, weil Michael Jackson nach dem Prozess sagte, dass er nie mehr dorthin zurück will. Und zu seinen Lebzeiten ist er auch nicht zurück, im Gegenteil er hat sogar versucht Neverland zu verkaufen, was ihm jedoch nicht gelang.


Zu Debbie Rowe kurze Meldung: Sie hat die Trauerfeier im Fernsehen verfolgt und bei Paris kurzer Rede sehr geweint. (Und natürlich hat jemand Schnappschüsse gemacht und an die Daily Mail geschickt.)

cargo
09-07-2009, 20:39
[QUOTE=edi;22658290]bis es soweit ist, wird es noch eine Menge Spekulationen geben.

[/QUOTE]

Ich spekuliere jetzt einfach mal mit: Die Neverland Ranch wird auf jeden Fall ein Denkmal für die Fans. Ob mit oder ohne Leiche von MJ. ;)


[QUOTE=Elsie;22658577]

http://unterhaltung.de.msn.com/musik/news-artikel.aspx?cp-documentid=148457472&imageindex=2[/QUOTE]

[QUOTE]Bei der Zahl der TV-Zuschauer blieb die Trauerfeier für Jackson in Deutschland übrigens deutlich unter der Zeremonie für Prinzessin Diana 1997. Während damals mehr als 16 Millionen einschalteten, waren es jetzt bei Jackson gut sechs Millionen weniger. [/QUOTE]


Richtig Königliches ist den Deutschen doch näher. :engel:

Little_Ally
09-07-2009, 20:40
[QUOTE=Serge;22658037]Naja, in dem Interview ging es schon um Schönheitsoperationen, also bewußte Veränderungen seines Aussehens. Ich glaube nicht daß Michael da eine Unfall-OP mit zu den absichtlichen Veränderungen gezählt hätte, dann hätte er gesagt daß es nur eine Veränderung war, nämlich die Nase, und mehr nicht.

Er hat aber zwei zugegeben...

Wenn der Dummkopf Bashir wenigstens nachgefragt hätte was denn die zweite Veränderung ist, aber nein, das hat nicht zu seiner vorgefaßten Meinung gepaßt, nach der es viel mehr hätten sein müssen.[/QUOTE]


Das Kinn wurde verändert. Und die Nase mindestens zweimal.

Und die Unfall-OPs hat MJ sicher nicht mit dazugezählt, wenn man ihn nach Schönheits-OPs gefragt hat. Aber man kann vermutlich auch bei medizinisch-notwendigen OPs zusätzlich auch was kosmetisch korrigieren lassen? :nixweiss:

Tanzfee
09-07-2009, 20:41
Ich glaube eine gute Lösung für die Kinder wäre, wenn sie bei Janet oder La Toya zusammen mit ihrer Nanny aufwachsen könnten. Bei den Großeltern , ne beide fast 80 die dürften trotz aller Liebe doch dauerhaft überfordert sein. Der Vater sieht nur das Geld. Ich wünsche den Kindern alles Glück dieser Erde und das sie so bald als möglich zur Ruhe kommen können. Sie werden sehr tapfer sein müssen. R.I.P. Michael :)

NoInChaOs
09-07-2009, 20:41
Hallo :wink: !!!

Mir ist eben gerade noch was eingefallen - eine längst vergessene Episode:

Es war der 13. August 1992, Tatort Hameln - Weserberglandstadion. Mein kleiner Bruder (13) und ich (17) waren im Stadion zum MJ-Konzert. Für mich das dritte MJ-Konzert, für meinen Bruder die generelle Live-Konzert-Premiere. Neben uns auf der Tribüne (es war erst 16h oder so) eine ältere Dame... so Mitte 50 habe ich sie geschätzt... Die war völligst aus dem Häuschen, endlich ihr großes Idol live zu sehen. Auch für sie das erste Live-Konzert überhaupt. Sie sass da mit Plakat und MJ-Shirt und war einfach nur aufgeregt und schrecklich glücklich...
Zappelte und wibbelte und lachte und drehte den Hals nach links und rechts ohne Pause... und irgendwann fragte sie: "Entschuldigung, darf ich eine Zigarette haben? Ich habe noch nie geraucht, auch das eine Premiere, aber heute brauche ich das, sonst halte ich das nicht aus- ich sterbe bei dem Gedanken, ihn gleich live zu sehen."

Wir haben uns bis Konzert-Beginn ganz lange unterhalten und geraucht ;)...

Eine schöne Erinnerung - er hat auch echt Generationen verbunden...

Mein Bruder hat mich neulich in den Arm genommen und gesagt: "Danke, dass du mich damals mitgenommen hast !"

Ich glaube es immer noch nicht so recht :schleich:´...

ohje
09-07-2009, 20:43
[QUOTE=Little_Ally;22658967], weil Michael Jackson nach dem Prozess sagte, dass er nie mehr dorthin zurück will. Und zu seinen Lebzeiten ist er auch nicht zurück, im Gegenteil er hat sogar versucht Neverland zu verkaufen, was ihm jedoch nicht gelang.


[/QUOTE]

hat er mal gesagt warum er nicht zurück will?

Granini
09-07-2009, 20:46
Nochmal zur Erinnerung:
Auf Arte kommt um 21 Uhr Doctor Prince und Mister Jackson

Bin ja mal gespannt was das wieder wird..

Danach noch Moonwalker

Menda
09-07-2009, 20:49
[QUOTE=cargo;22657460]Dass Debbie Rowe bei MJ Hautarzt beschäftigt war und sie sich dadurch kennengelernt haben.[/QUOTE]


Das war mir klar dennoch war mir nicht bewusst, dass das Jahre her ist :rolleyes:

shacrie
09-07-2009, 20:50
21.00 Uhr?

Little_Ally
09-07-2009, 20:54
[QUOTE=ohje;22659124]hat er mal gesagt warum er nicht zurück will?[/QUOTE]


Die Ermittlungen wegen Kindesmißbrauchs haben ihm die Freude an dem Anwesen verleidet. :nixweiss:

dango
09-07-2009, 20:55
Ich frage mich nur, wenn das alles, was jetzt so langsam ans Licht kommt, vor Michaels Tod an die Öffentlichkeit gelangt wäre...hätte ihm das das Leben gerettet?

Oder wenn die Fans gesagt hätten, Michael, wir möchten nur 1 Konzert von dir, weltweit übertragen, dann sind wir glücklich und zufrieden,
weil uns das Leben des Menschen Michael Jackson wichtiger ist als 50 Bühnenshows?

Es ist ja leider nun nichts mehr daran zu ändern...:heul:

Little_Ally
09-07-2009, 20:57
Jetzt kommentiert Christopher Süß (quer) Michael Jackson. :clap:

Menda
09-07-2009, 20:57
[QUOTE=cargo;22659060]Ich spekuliere jetzt einfach mal mit: Die Neverland Ranch wird auf jeden Fall ein Denkmal für die Fans. Ob mit oder ohne Leiche von MJ. ;)







Richtig Königliches ist den Deutschen doch näher. :engel:[/QUOTE]


Nun ja die Zahlen sagen nichts aus denn diesesmal schauten wohl vielmehr über Live - Stream

vergas
09-07-2009, 20:58
[QUOTE=Serge;22658527]Wenn du es so genau weißt dann schreibe doch mal, was genau operiert wurde und wann ungefähr.

Einfach zu sagen daß er zuletzt ganz anders aussah als damals ist etwas schwach.

Bedenke auch, daß über 25 Jahre Altersunterschied, starke Gewichtsabnahme, leichenblasse statt schwarze Haut dazwischen liegen.

Übrigens wenn man die Nase deutlich verändert sich das ganze Gesicht anders aus.

Also, wenn du konkret sagen kannst was definitiv verändert wurde schreib das doch bitte, würde mich wirklich mal interessieren, ich hab keinen Grund das abzustreiten, ich bin kein Jacko-Groupie.:D[/QUOTE]

Von 25 Jahren Altersunterschied bekommt man aber beispielsweise kein Grübchen im Kinn. Ansonsten empfehle ich Dir google, wenn Du deinen eigenen Augen und deinem eigenen Verstand nicht traust.

Menda
09-07-2009, 21:03
[QUOTE=Reena;22657895]da gab es wohl einen "Zwischenfall" bei einer Werbeaufnahme für Coke, er wfing Feuer und wurde ins Krankenhaus gebracht (sah man kurz, er lag auf einer Bahre) und einige Leute sagten seine Haare hätten gebrannt (also wohl auch Hautverletzungen)...:([/QUOTE]


Es war Pepsi :zahn:


und er hatte schwere Verbrennungen zweitenund dritten Grades und heisst es hätte danach ne ganze Zeit ne Perücke gebraucht

hans
09-07-2009, 21:04
doku auf ARTE !

MJ vs Prince


sign o the times

die reagan ära

klein michael im rosa hemd

1979 quincy jones - dont stop..

cargo
09-07-2009, 21:05
[QUOTE=Menda;22659209]Das war mir klar dennoch war mir nicht bewusst, dass das Jahre her ist :rolleyes:[/QUOTE]

Was gibt es denn da zu rollen? Ist doch nicht mein Problem, wenn du die Klatschpresse nicht ausführlich liest. :D;):knuddel:


Zu der Sendung auf ARTE: Prince fand ich auf jeden Fall besser. :anbet:

Tanzfee
09-07-2009, 21:07
Michael und Prince auf ARTE wer schaut noch ? :anbet: