PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

coroline
10-07-2009, 21:11
[QUOTE=Schnute 50;22670254]Kennt ihr das?

watch?v=wtX3qwiWZDo

Das ist so süß![/QUOTE]

Oh danke fürs raussuchen.....das war so geil! :anbet: Die Gäste wurden nicht begrüsst....Thomas wurde nicht wahrgenommen....andere mussten kommen,um für ihn zu sprechen....und zuletzt hat er den Fans noch ein paar Plakate abgeschnackt! :rotfl: Wer sonst kann sich solch einen Auftritt leisten?Doch nur ein Mister Jackson! :D

Karl Napp
10-07-2009, 21:16
[QUOTE=dustysamy;22671007]Natürlich ist das zwischen einem Erwachsenen und einem Kind nicht ok. Das habe ich auch nicht behauptet.

1. wurde MJ freigesprochen

2. bleibt die Frage offen (die auch nur MJ selbst klären könnte) wenn tatsächlich etwas stattfand, war das von MJ sexuell gedacht oder als "Doktorspielchen" (sofern sie tatsächlich stattfanden) zwischen "Kindern".

Da MJ zwar als Kind dachte aber in einem erwachsenen Körper war bzw. eben ein erwachsener Mann war, sind solche Handlungen selbstverständlich nicht in Ordnung.

Aber wir waren nicht dabei und haben es mit eigenen Augen gesehen. Wie gesagt jeder Mensch auch MJ wird letztendlich an der Stelle zur Rechenschaft gezogen, wo kein Mensch auskommen kann.[/QUOTE]

hm...soviel mir in erinnerung gabs eine außergerichtliche einigung.:nixweiss:
kann mich noch an den "scharfen" staatsanwalt erinnern.
glaube nicht, dass der MJ so leicht aus den fängen gelassen hätte. aber, wie geschrieben, nix genaues weiß man.
nur, geld regiert die welt und stinkt nich.;) ergo, die zweifel diesbezüglich werden wohl immer bleiben.

zarah
10-07-2009, 21:16
Kann man nicht ... im Sinn der Kinder ... die alten Anschuldigen gegen MJ endlich mal ruhen lassen? Was immer war oder nicht war: Er wurde freigesprochen bzw. es kam zu Vergleichen, er hat trotzdem mit einem dramatischen Einbruch hinsichtlich Karriere und Gesundheit "gebüßt" (mal abgesehen von den bezahlten Geldsummen .. wenns für die Eltern Abgeltung genug war .... räusper ). Und es besteht jedenfalls keine Wiederholungsgefahr. So ...

Den Papa JJ sollte man soweit möglich von den Kindern fernhalten. Die gehören in ordentliche Schulen. Falls sie tatsächlich so talentiert sind, spricht ja nix gegen eine nebenschulische seriöse Ausbildung ... Musik, Tanz, Gesang, was immer. Nach der High School ist immer noch Zeit für eine einschlägige höhere Ausbildung bzw. eine mögliche künstlerische Karriere .. falls sie sich dafür entscheiden. Ist ja Geld genug da, dass sies lamgsam angehen können

Papa Joe sollte allmählich Ruh geben. Er sahnt jetzt ohnedies noch einmal gründlich ab (Jackson 5). Wieviel Millionen will er mit ins Grab nehmen?

Es ist wohl kein Zufall, dass MJ viele intensivere Beziehungen zu Frauen hatte, die schon früh im Rampenlicht standen .... Liz, Lisa, Brook. Diana Ross wurde erst mit 15 zum Star .. ist auch noch früh genug.

Human Nature
10-07-2009, 21:17
[QUOTE=jagutichsachma;22670577].[/QUOTE]


Warum einige es immer nötig haben sich als alwissend aufzuspielen, ist echt zum ...:mauer:

Wen jemand vor einem Gericht freigesprochen wird, gilt er nunmal als unschuldig, dafür haben wir Gesetze, sonst könnten wir ja wie im Mittelalter die Leute nach den Anschuldigungen sofort verurteilen.:rolleyes:

Auch wenn du es nicht wahr haben willst Michael Jackson ist unschuldig und damit müsste das Thema auch gegessen sein, weil niemand das Gegenteil behaupten kann.Ganz einfach.
;)

fairytale
10-07-2009, 21:18
[QUOTE]ich stell es auch mal hierrein - vll ist ja hier jm am überlegen, wie er seine MJ-Sammlung vervollständigt:
[/QUOTE]

Ja,beim Media-Club hab ich das auch zu dem Preis gesehen,da muss man einfach zugreifen:d:..und da ich mir dort sowieso vierteljährlich was bestellen muss,wird es diesmal eben mal kein Buch:)


[QUOTE]Ich flitze nur schnell rein, um euch einen TV-Hinweis dazulassen:

Heute nacht, um 0.00 Uhr, kommen auf MTV (unter der Bezeichnung "MTV Noise") nochmal die 40 Greatest Songs von MJ.

Freu mich schon und muss es gleich noch einprogrammieren. Viel Spaß dabei![/QUOTE]
Danke für den Tipp:)Ich hab das jetzt schon so oft gesehn,aber diesmal werd ich´s aufnehmen.

cobrita
10-07-2009, 21:22
[quote=Raili;22671008]Andererseits konnte man bisher auch noch keinen Verbrecher an Äusserlichkeiten erkennen. Da hat es viele gegeben bei denen die Nachbarn z.B. gesagt haben, dass man sich das nie hätte vorstellen können.[/quote]

Auch das ist leider wahr aber ich kann mir nicht helfen... ich trau ihm einiges zu aber das nicht. Vielleicht hab aber ich diesmal das Brett? :nixweiss:

Zu Joe Jackson: ich hoffe, dass der Rest der Familie da endlich mal dazwischengeht! Oder der Herrgott ein Einsehen hat und ihn rechtzeitig ruft, bevor auch diese Generation Schaden nimmt. Allerdings stell ich mir schon vor, dass Michael seinen Kindern viel von seiner Kindheit erzählt hat und sie so "gewarnt" sind und nicht alles mit sich machen lassen werden. Hoffe ich mal.
Das mit 3T wusste ich allerdings auch nicht. Sind die Jungs wenigstens gut drauf? Wer weiss da mehr, interessiert mich jetzt wirklich!

Little_Ally
10-07-2009, 21:24
[QUOTE=Human Nature;22671121]Auch wenn du es nicht wahr haben willst Michael Jackson ist unschuldig und damit müsste das Thema auch gegessen sein, weil niemand das Gegenteil behaupten kann.Ganz einfach.
;)[/QUOTE]


Also das kann man so nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen. Er wurde im Fall von 2003 freigesprochen. Das ist korrekt.

Aber es wurden durchaus auch schon Menschen freigesprochen, die schuldig waren. So was kommt vor.

Und im Fall von 1993 hat nichtmal ein Gericht über die Schuldfrage entschieden sondern der Fall wurde eingestellt, weil die Kläger die Vorwürfe nach einer Geldzahlung von MJ zurückgezogen haben und die Staatsanwaltschaft somit keine Belastungszeugen mehr hatte.

Was ich sagen will ist weiterhin folgendes: Man weiß es einfach nicht!

zock
10-07-2009, 21:26
Ich weiß nicht, ob das schon gepostet wurde, aber ich finde das sehr, sehr geil:

/watch?v=je1KOcBYGjM

baerchen1969
10-07-2009, 21:30
[QUOTE=Abendschimmer;22670088]Ich flitze nur schnell rein, um euch einen TV-Hinweis dazulassen:

Heute nacht, um 0.00 Uhr, kommen auf MTV (unter der Bezeichnung "MTV Noise") nochmal die 40 Greatest Songs von MJ.

Freu mich schon und muss es gleich noch einprogrammieren. Viel Spaß dabei![/QUOTE]

das ist zwar toll,aber auf MTV klingen die Clips allesamt wie Unterwasseraufnahmen,dumpf und rauschig,leise noch dazu,das nervt!
klar sind sie alt,aber auf DELUXE ist der sound viel besser...MTV sollte mal ne 2.0 Version ihres Klingelton-Senders machen...:floet:
besonders scheisse klang " Liberian Girl" ...ich hasse es wenn meine MJ Faves so mies klingen :zeter:

Serge
10-07-2009, 21:36
[QUOTE=vergas;22670585]

Bilder bzgl. des Kinns:

http://www.xtandard.com/bimg/michael_jackson.jpg
http://propertalks.com/wp-content/uploads/2009/06/TheEssentialMichaelJackson.JPG

http://legasthenieistkeineschande.files.wordpress.com/2009/06/michael_jackson.jpg
[/QUOTE]

Sorry, aber diese Bilder miteinander zu vergleichen ist nun wirklich Schwachsinn.

Wenn der Vergleich einen Sinn machen soll müssen die Zeitabstände viel enger sein.

Wenn du also meinst das Kinn wäre 1987 neu gemacht worden hätte das Vergleichsbild nicht älter als 1984/85 sein dürfen. Logisch oder, woher wolltest du auch sonst wissen daß es um Bad herum war und nicht schon 5 Jahre früher.;)

vergas
10-07-2009, 21:45
[QUOTE=Human Nature;22671121]Warum einige es immer nötig haben sich als alwissend aufzuspielen, ist echt zum ...:mauer:

Wen jemand vor einem Gericht freigesprochen wird, gilt er nunmal als unschuldig, dafür haben wir Gesetze, sonst könnten wir ja wie im Mittelalter die Leute nach den Anschuldigungen sofort verurteilen.:rolleyes:

Auch wenn du es nicht wahr haben willst Michael Jackson ist unschuldig und damit müsste das Thema auch gegessen sein, weil niemand das Gegenteil behaupten kann.Ganz einfach.
;)[/QUOTE]

Hier spielt sich niemand als allwissend auf, nur diese absolute Blind-Haltung, die manche, u.a. auch Du an den Tag legen, löst zumindest bei mir Befremden aus.

Und Deine Behauptung ist schlicht und ergreifend falsch, da kannst Du noch so sehr mit dem virtuellen Füßchen aufstampfen. Aber gerne nochmal für Dich: er wurde aufgrund "berechtigter Zweifel" freigesprochen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Du hattest vermutet, dass es sich bei der Anklage quasi um einen Komplott handeln würde, da er Streit mit der Musikindustrie hatte. Komischerweise wurde Prince, der auch massive Differenzen mit seiner Plattenfirma hatte, ich nenne nur das Stichwort TAFKAP :D , NICHT mit derartigen Vorwürfen, die ein absoluter Karrierekiller waren und sind, konfrontiert?

Letzte Frage, und ich hätte gerne eine ganz spontane Antwort von Dir: Hättest Du, wenn Du Kinder hast/hättest, diese ohne zu zögern alleine bei MJ übernachten lassen?

Beloved
10-07-2009, 21:53
[QUOTE=Schnute 50;22670254]Kennt ihr das?

watch?v=wtX3qwiWZDo

Das ist so süß![/QUOTE]
:lol: er sieht da ziemlich bescheuert aus und er macht den Eindruck als wüsste er nicht ganz genau was da vor sich geht...

jagutichsachma
10-07-2009, 21:53
[QUOTE=cobrita;22670917]@jagutichsachma und @vergas

sooo schlimm ist es doch gar nicht hier :) [/QUOTE]


ist jetzt nicht persönlich gemeint, aber: doch, es ist sooo schlimm.

schau, einerseits werden hier (fernseh-)dokumentationen professioneller journalisten mit dreck beworfen, nur weil die inhalte nicht gefallen. andererseits werden hier einfach irgendwelche obskuren blogs zitiert, in denen fragwürdige gerüchte verbreitet werden. hauptsache die inhalte passen in's eigene, hoffnungslos verklärte bild vom kindlichen märchenprinzen. das kann's einfach nicht sein.

pietät hin oder her - wahrheiten bleiben wahrheiten. und zu den traurigen wahrheiten aus dem leben des verstorbenen gehören u.a. auch seine eigenen aussagen dahingehend, daß er mit fremden kindern in einem bett geschlafen hat. und diese wahrheiten muss man aushalten können, ohne daß der journalist, in dessen dokumentation diese aussagen getätigt wurden, mit dreck beworfen wird.


[QUOTE=cobrita;22670917]@jagutichsachma und @vergas
Klar - wie ich schonmal schrieb - hatte er einige Macken, die unsereins sich gar nicht leisten kann. [/QUOTE]


sieh's mal so: vielleicht könnte der verstorbene heute noch am leben sein, wenn mehr menschen - vor allem aus seinem persönlichen umfeld natürlich, aber nicht nur - frühzeitiger den mund aufgemacht und deutlich gesagt hätten, daß er sich diese macken auch nicht leisten kann (konnte). daß es bestimmte dinge gibt, die einfach "nicht drin sind". vielleicht wäre sein leben anders gelaufen, wenn ihm schon frühzeitiger die berühmten grenzen aufgezeigt worden wären.

Beloved
10-07-2009, 21:58
[QUOTE=Serge;22671424]Sorry, aber diese Bilder miteinander zu vergleichen ist nun wirklich Schwachsinn.

Wenn der Vergleich einen Sinn machen soll müssen die Zeitabstände viel enger sein.

Wenn du also meinst das Kinn wäre 1987 neu gemacht worden hätte das Vergleichsbild nicht älter als 1984/85 sein dürfen. Logisch oder, woher wolltest du auch sonst wissen daß es um Bad herum war und nicht schon 5 Jahre früher.;)[/QUOTE]

Sein Kinn wurde gemacht. Und noch etliche andere Sachen, die Michael nie zugegeben hat. Die Unterschiede in Michaels Gesicht wurden erstmals beim Bad-Album sichtbar. Auch die Haut wurde zu der Zeit heller.

Das Grübchen am Kinn war damals in den Medien ein grosses Thema.

Cumulus
10-07-2009, 21:59
Zitat:
ich stell es auch mal hierrein - vll ist ja hier jm am überlegen, wie er seine MJ-Sammlung vervollständigt


[QUOTE=fairytale;22671128]Ja,beim Media-Club hab ich das auch zu dem Preis gesehen,da muss man einfach zugreifen:d:..und da ich mir dort sowieso vierteljährlich was bestellen muss,wird es diesmal eben mal kein Buch:)

[/QUOTE]

Da musste ich nicht lange überlegen, habe es auch am 27.06. bestellt und gestern erhalten.:anbet:

Miami Twice
10-07-2009, 22:02
[QUOTE=Abendschimmer;22670088]Ich flitze nur schnell rein, um euch einen TV-Hinweis dazulassen:

Heute nacht, um 0.00 Uhr, kommen auf MTV (unter der Bezeichnung "MTV Noise") nochmal die 40 Greatest Songs von MJ.

Freu mich schon und muss es gleich noch einprogrammieren. Viel Spaß dabei![/QUOTE] :clap: Geil, letztes mal hab ich den Anfang verpasst... vielen Dank für den Hinweis!!! :trippel:

jagutichsachma
10-07-2009, 22:04
[QUOTE=Human Nature;22671121]Warum einige es immer nötig haben sich als alwissend aufzuspielen, ist echt zum ...:mauer:
[/QUOTE]

wenn du auf ein posting von mir antwortest und selbiges zitierst, dann laß doch bitte auch die relevanten inhalte drin stehen. dann kann sich jeder leser selbst ein bild davon machen, ob ich mich als "alwissend" aufspiele oder nicht - hmmkayyy?!

baerchen1969
10-07-2009, 22:04
wie MJ aussah kann uns allen egal sein,es geht uns schlicht und ergreifend nichts an.
es wird sich alles begründet haben auf die eine oder andere art...fakt ist dass er ein grandioser musiker und tänzer war,er war und ist unser maitre de plaisir on stage,keiner kann und konnte ihm da was vormachen,seine shows waren exorbitant und jeden cent wert...:ja:


:brüll: So,thread kann geschlossen werden!


:schleich:

die arte doku sollte man sich als zweilagiges toilettenpapier pressen lassen,mehr war sie nicht wert...als würde über einen NSDAP funktionär geredet...:q:
wieviele vertraute und freunde doch MJ hatte...tausende...und alle würden für ne warme suppe ihre oma verkaufen ...widerliches mediengeiles pack!

Hei
10-07-2009, 22:04
[QUOTE=vergas;22671617]Letzte Frage, und ich hätte gerne eine ganz spontane Antwort von Dir: Hättest Du, wenn Du Kinder hast/hättest, diese ohne zu zögern alleine bei MJ übernachten lassen?[/QUOTE]

Schießt du da nicht übers Ziel hinaus?

Ich hätte meine Kinder weder bei MJ gelassen, noch bei Mutter Theresa. Einfach, weil man die Leute nicht kennt. Kinder überläßt man nur Leuten, die man auch gut kennt. Bei denen man sicher ist, daß auch die Kinder sie kennen und mögen, die Chemie stimmt und die Kinder keine Angst haben.

Ich verstehe daher nicht, was du für eine Antwort auf deine Frage erwartest.

Ein "Ja", damit du demjenigen Verantwortungslosigkeit unterstellen kannst? Ein "Nein", um ein Grundmißtrauen festzustellen?

Vor dem Gesetz gilt er als unschuldig. Basta.

Zudem weiß ich wirklich nicht, was solche Diskussionen bringen sollen. Die Gerichte haben schon Jahre gebraucht, da werden wir das in einem Forum sicher nicht lösen können.

floehle
10-07-2009, 22:04
ich fände es ja schon mal klasse,
dummschwätzer-bemerkungen könten hier ausbleiben.

zu spät... nur noch müll. :(

s.e.ü.m.

liebe grüße an alle,
die die wahre mj-night zusammen mit
mir hier im thread verbracht haben.

ich kuschel euch :knuddel:

Eisregen
10-07-2009, 22:05
[QUOTE=vergas;22671617]

Letzte Frage, und ich hätte gerne eine ganz spontane Antwort von Dir: Hättest Du, wenn Du Kinder hast/hättest, diese ohne zu zögern alleine bei MJ übernachten lassen?[/QUOTE]

Darf ich dir auch ne Antwort drauf geben :) ?

Unabhängig von der Person MJ, würde ich meine Kinder überhaupt nicht bei Fremden übernachten lassen.
Selbst MJ hat im Interview mit Bashir gesagt, das seine Kinder sicher bei anderen Leuten schlafen, aber diese Leute muss er mögen und kennen.

Das Ding is doch einfach das man den Menschen nur vor den Kopf schauen kann. Du kannst jahrelang mit dem liebsten Mensch (in deinen Augen) befreundet sein und aufeinmal wird er verhaftet wegen Mord, Raubüberfall etc. oder entpuppt sich als sontiger A****.

Ich persönlich glaube auch nicht daran das diese Vorwürfe stimmen. Ich kann dir nicht sagen warum, aber ich glaubs einfach nicht.

Allerdings finde ich auch das er eine "sehr gewöhnungsbedürftige" Art (für mich zumindestens) hatte mit Kindern umzugehen. Wenn es der Vater meiner Kinder wäre der so ein Verhalten an den Tag legen würde, der hätte mehr als einmal ne Ansage bekommen.

Human Nature
10-07-2009, 22:06
[QUOTE=Little_Ally;22671216]

Und im Fall von 1993 hat nichtmal ein Gericht über die Schuldfrage entschieden sondern der Fall wurde eingestellt, weil die Kläger die Vorwürfe nach einer Geldzahlung von MJ zurückgezogen haben und die Staatsanwaltschaft somit keine Belastungszeugen mehr hatte.

Was ich sagen will ist weiterhin folgendes: Man weiß es einfach nicht![/QUOTE]

LOL,
Natürlich nicht.
Du musst mit dem Ergebniss des Gericht leben das lautet "Nicht schuldig"
Das ist offiziel und alles andere ist Spekulation die man über jeden x beliebigen Menschen anstellen kann.

vergas
10-07-2009, 22:07
[QUOTE=Serge;22671424]Sorry, aber diese Bilder miteinander zu vergleichen ist nun wirklich Schwachsinn.

Wenn der Vergleich einen Sinn machen soll müssen die Zeitabstände viel enger sein.

Wenn du also meinst das Kinn wäre 1987 neu gemacht worden hätte das Vergleichsbild nicht älter als 1984/85 sein dürfen. Logisch oder, woher wolltest du auch sonst wissen daß es um Bad herum war und nicht schon 5 Jahre früher.;)[/QUOTE]

Dann erzähl doch mal, wieviele Menschen kennst Du, denen im Laufe der Zeit ein markantes Grübchen im Kinn entstanden ist? Ich warte gespannt auf Deine Beispiele

Abgesehen davon, ist das eine Bild, welches ich verlinkt habe, aus der Thriller-Zeit, ca. 83/84. Schon blöde, wenn nicht fähig und willens ist, Fotos zeitlich einzuordnen, nicht wahr? ;)

Little_Ally
10-07-2009, 22:08
[QUOTE=Human Nature;22672035]LOL,
Natürlich nicht.
Du musst mit dem Ergebniss des Gericht leben das lautet "Nicht schuldig"
Das ist offiziel und alles andere ist Spekulation die man über jeden x beliebigen Menschen anstellen kann.[/QUOTE]


Oh, ich kann mit dem Ergebnis des Gerichts leben und auch mit der außergerichtlichen Einigung im ersten Fall.

Aber ich kann eine Aussage wie "Es steht fest er ist unschuldig" nicht einfach so stehenlassen, denn das steht eben nicht fest! Es steht nur fest wie ein Gericht entschieden hat.

ohje
10-07-2009, 22:17
für die hamburger : auf Hamburg 1 jetzt

jackson part2

der erste teil war schon sehr sehenswert

Cumulus
10-07-2009, 22:20
[QUOTE=fun-searcher;22671983]wie MJ aussah kann uns allen egal sein,es geht uns schlicht und ergreifend nichts an.
es wird sich alles begründet haben auf die eine oder andere art...fakt ist dass er ein grandioser musiker und tänzer war,er war und ist unser maitre de plaisir on stage,keiner kann und konnte ihm da was vormachen,seine shows waren exorbitant und jeden cent wert...:ja:


:brüll: So,thread kann geschlossen werden!


:schleich:

die arte doku sollte man sich als zweilagiges toilettenpapier pressen lassen,mehr war sie nicht wert...als würde über einen NSDAP funktionär geredet...:q:
wieviele vertraute und freunde doch MJ hatte...tausende...und alle würden für ne warme suppe ihre oma verkaufen ...widerliches mediengeiles pack![/QUOTE]

Schließe mich dem in allen Punkten an!:d:

vergas
10-07-2009, 22:24
[QUOTE=Eisregen;22672012]
Das Ding is doch einfach das man den Menschen nur vor den Kopf schauen kann. Du kannst jahrelang mit dem liebsten Mensch (in deinen Augen) befreundet sein und aufeinmal wird er verhaftet wegen Mord, Raubüberfall etc. oder entpuppt sich als sontiger A****. [/QUOTE]

Das ist doch der springende Punkt, den hier viele leugnen. Man weiß es einfach nicht. Aber präzisieren wir die Frage: Würdest Du einem Freund/Bekannten, dem Du vertraust, aber der mit dem Vorwurf des Kindesmissbrauches konfrontiert wurde, DEINE Kinder über Nacht da lassen?

Nicht falsch verstehen - Du selbst kannst ihm glauben, soviel Du willst, aber wären wirklich Deine Kinder die geeigneten Testpersonen, um auszuloten, ob die Vorwürfe völlig haltlos sind?

jagutichsachma
10-07-2009, 22:25
[QUOTE=Human Nature;22672035]LOL,
Natürlich nicht.
Du musst mit dem Ergebniss des Gericht leben das lautet "Nicht schuldig"
Das ist offiziel und alles andere ist Spekulation die man über jeden x beliebigen Menschen anstellen kann.[/QUOTE]


es gab im falle jordan chandler kein gerichtliches urteil. es konnte keines geben, weil es kein gerichtsverfahren gab.


[QUOTE]
"On January 1, 1994, Jackson settled with the Chandlers out of court for $22 million, after which Jordan stopped co-operating regarding criminal proceedings. Jackson was never charged, and the state closed its criminal investigation, citing lack of evidence"

quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson#1993:_First_child_sexual_abuse_allegations
[/QUOTE]

kardar
10-07-2009, 22:26
könnt ihr ihn endlich mal in frieden ruhen lassen ?
er hat zu lebzeiten genug leiden müssen, denn keiner kann sich rein versetzen wie es
ist ,seit seinen 5. lebensjahr in der öffentlichkeit zu stehn . ich glaube kaum das einer hätte mit ihm tauschen wollen. das geld hat ihn auch nicht glücklich gemacht, damit kann man sich vieles kaufen, aber gewiss nicht liebe, glück, freundschaft und gesundheit.
warum hat er kinder so geliebt ? weil er erwachsenen nicht vertrauen konnte.

Human Nature
10-07-2009, 22:27
[QUOTE=Little_Ally;22672074]Oh, ich kann mit dem Ergebnis des Gerichts leben und auch mit der außergerichtlichen Einigung im ersten Fall.

Aber ich kann eine Aussage wie "Es steht fest er ist unschuldig" nicht so stehen kann, denn das steht nicht fest![/QUOTE]
Hört doch auf mit dem Quatsch.:rolleyes:
Nach deiner Einstellung müsste man jede Entscheidung eines Gericht als fragwürdig ansehen.
Er wurde in 10 Anklagepunkten freigesprochenen.Deutlicher gehts eigentlich nicht mehr.;)


Leave him alone.

babayaga
10-07-2009, 22:29
Also ich weiss nicht wie es Euch geht, sicher einerseits ist's interessant,
die Todesursache zu erfahren. On the other hand ... soll(te) er seinen Frieden haben.

Imho gibt es 2 Wege von der Welt zu gehen:

1)der schleichende (absehbare) Tod, wo sich Angehörige (mental) drauf vorbereiten können.
Das ist besser für den Verwandtenkreis aber ein langes Leiden für den Betroffenen.

2)der plötzliche Tod (Unfall, Infarkt, Überdosen (auch unbeabsichtigter Suizid) oder Mord)
egal wie ..., eines beruhigt: Man musste beim Sterben nicht leiden.

Habe Geschichten gehört über Menschen mit herzschrittmacher, angeblich können diese
es 'nicht ersterben' ... mir graut, das klingt furchtbar, ebenso Krebs und dessen Variationen.

Insofern teilt MJ sein Ende mit vielen Größen der Geschichte
(Kennedy, Marylin Monroe, James Dean, Elvis, Glenn Miller, John Lennon etc.)

Körperliches Siechtum im Sinne von ewigem Krankenbett blieb ihm also erspart,
das mentale Siechtum war ganz klar da und es mag ebenso schlimm sein.

Michaels Tod erinnert doch etwas an die Monroe, beides unglückliche Wesen.

Wiegesagt, die Nachricht war schockierend und traurig, die nähere Ursache aber deutet
auf 'kurz & schmerzlos' hin. Ein gewisser Trost, wenn er nicht leiden musste,
wobei ich das 'vorherige' Runtergemache mal aussen vor lasse.

Was mich 'wuschig' macht, ist er nun beerdigt oder nicht?
Will ja gar nicht wissen wo, fände es nur beruhigend, wenn er es endlich wäre, weil ich es
'anstrengend finde' die Zeit dazwischen, wenn ein Mensch noch nicht seine Letzte Ruhestatt gefunden hat.

Habe mal eine Arbeit mit dem Thema 'Ashes to ashes' oder 'Ein Volk erkennt man daran, wie es seine Toten bestattet',
schreiben müssen und mich auch damit auseinandergesetzt.

Glatte 14 Tage nun her und immernoch keine Beisetzung?

'Ein Volk erkennt man daran, wie es seine Toten bestattet', oder auch nicht bestattet bzw. kommerziell ausschlachtet.

Weiss nicht, was ich davon halten soll, ehrlich ...

Ach Welt !

jagutichsachma
10-07-2009, 22:30
[QUOTE=Human Nature;22672345]
Leave him alone.[/QUOTE]


mach doch 'nen youtube-video: leave michael alone! :rolleyes:

Little_Ally
10-07-2009, 22:32
[QUOTE=Human Nature;22672345]Hört doch auf mit dem Quatsch.:rolleyes:
Nach deiner Einstellung müsste man jede Entscheidung eines Gericht als fragwürdig ansehen.
Er wurde in 10 Anklagepunkten freigesprochenen.Deutlicher gehts eigentlich nicht mehr.;)


Leave him alone.[/QUOTE]
Du verstehst nicht im Ansatz worum es mir und vielen anderen hier geht.

Ein Beispiel für Dich, vielleicht verstehst Du es dann: Ein Mann ermordet jemanden. Er wird verhaftet und vor Gericht gestellt, aber man kann ihm die Tat nicht nachweisen, er wird wegen berechtigter Zweifel freigesprochen. Er hat die Tat aber tatsächlich begangen, er ist schuldig. Er ist also nicht unschuldig obwohl er freigesprochen wurde.

Das ist der Punkt! Um das geht es!




Und ich bin jetzt raus hier. Dieses kindische Hickhack brauche ich nicht.

ohje
10-07-2009, 22:32
jackson hat die beatles rechte für 57 millionen gekauft.

die hälfte der rechte hat er später für 100 millionen an sony verkauft.

die sendung auf hamburg 1 ist extrem gut.

jede menge hintergrundwissen zur karriere von jackson

Human Nature
10-07-2009, 22:32
[QUOTE=jagutichsachma;22672320]es gab im falle jordan chandler kein gerichtliches urteil. es konnte keines geben, weil es kein gerichtsverfahren gab.[/QUOTE]

Ach ehrlich.
Eine Mutter die lieber Geld nimmt als den Vergewaltiger ihres Sohnes zu verurteilen.:rolleyes:Ne is klar.
Soweit ich weiss hat Jordan Chandler sogar zugegeben das er damals gelogen hat.

Cumulus
10-07-2009, 22:34
[QUOTE=vergas;22671617]

Letzte Frage, und ich hätte gerne eine ganz spontane Antwort von Dir: Hättest Du, wenn Du Kinder hast/hättest, diese ohne zu zögern alleine bei MJ übernachten lassen?[/QUOTE]



[QUOTE=vergas;22672279]Das ist doch der springende Punkt, den hier viele leugnen. Man weiß es einfach nicht. Aber präzisieren wir die Frage: Würdest Du einem Freund/Bekannten, dem Du vertraust, aber der mit dem Vorwurf des Kindesmissbrauches konfrontiert wurde, DEINE Kinder über Nacht da lassen?

[/QUOTE]

Wer denn nun :hehe: der gute Freund/Bekannte oder MJ ?:kopfkratz

Und man wird es auch nach dem zehntausensten Posting nicht wissen können.:nein:

jagutichsachma
10-07-2009, 22:35
[QUOTE=Human Nature;22672447]Ach ehrlich.
Eine Mutter die lieber Geld nimmt als den Vergewaltiger ihres Sohnes zu verurteilen.:rolleyes:Ne is klar.
Soweit ich weiss hat Jordan Chandler sogar zugegeben das er damals gelogen hat.[/QUOTE]


ok, alles klar: du trollst nur rum.

:wink:

Little_Ally
10-07-2009, 22:37
[QUOTE=Human Nature;22672447]Ach ehrlich.
Eine Mutter die lieber Geld nimmt als den Vergewaltiger ihres Sohnes zu verurteilen.:rolleyes:Ne is klar.[/QUOTE]

Es gibt Mütter die ihre KInder töten, es gibt Väter die ihre Kinder vergewaltigen, warum soll es also nicht auch Eltern geben, die lieber Geld nehmen, als den Vergewaltiger ihres Kindes vor Gericht zu bringen?

[QUOTE]
Soweit ich weiss hat Jordan Chandler sogar zugegeben das er damals gelogen hat.[/QUOTE]


Nein hat er nicht. Das war eine Falschmeldung.



Und tschüss! :wink:

*threadausbelendengeh*

cargo
10-07-2009, 22:38
[QUOTE=Human Nature;22672035]LOL,
Natürlich nicht.
Du musst mit dem Ergebniss des Gericht leben das lautet "Nicht schuldig"
Das ist offiziel und alles andere ist Spekulation die man über jeden x beliebigen Menschen anstellen kann.[/QUOTE]

Wie oft bist du hier eigentlich schon gesperrt worden? Deine aggressive Art erinnert mich an jemanden. :smoke:



[QUOTE=vergas;22672279]Das ist doch der springende Punkt, den hier viele leugnen. Man weiß es einfach nicht. Aber präzisieren wir die Frage: Würdest Du einem Freund/Bekannten, dem Du vertraust, aber der mit dem Vorwurf des Kindesmissbrauches konfrontiert wurde, DEINE Kinder über Nacht da lassen?

Nicht falsch verstehen - Du selbst kannst ihm glauben, soviel Du willst, aber wären wirklich Deine Kinder die geeigneten Testpersonen, um auszuloten, ob die Vorwürfe völlig haltlos sind?[/QUOTE]

Für mich stellt sich auch die Frage, warum er sich in so ein kindliches Geschöpf verwandelt hat. Ob er mit seinem wahren Aussehen bei Kindern und ihren Eltern so einen Erfolg gehabt hätte? ;)

baerchen1969
10-07-2009, 22:40
[QUOTE=kardar;22672323]könnt ihr ihn endlich mal in frieden ruhen lassen ?
er hat zu lebzeiten genug leiden müssen, denn keiner kann sich rein versetzen wie es
ist ,seit seinen 5. lebensjahr in der öffentlichkeit zu stehn . ich glaube kaum das einer hätte mit ihm tauschen wollen. das geld hat ihn auch nicht glücklich gemacht, damit kann man sich vieles kaufen, aber gewiss nicht liebe, glück, freundschaft und gesundheit.
warum hat er kinder so geliebt ? weil er erwachsenen nicht vertrauen konnte.[/QUOTE]


wenn ich sehe wieviele böse menschen es gibt die ihm ans leder wollten,nur weil sie ihm was andichten wollten...allein der staatsanwalt damals,wie aus einem schlechten film,voller hass war der...wie der schon die lippe hochzog-wie billy idol :rolleyes:
auch nach seinem tod reicht es den meisten noch nicht,sieht man ja hier im ioff,da werden grundsatzdiskussionen geführt die jeglicher logik widersprechen...
nehmen wir doch mal an einer dieser kritiker hier (völlig wertfrei) hat einen bruder den er liebt...der wird plötzlich von jemandem beschuldigt des kindesmissbrauchs,weil er z.B.in einem kindergarten o.ä. arbeitet...es gibt eine verhandlung und er wird freigesprochen...aber die gerüchte reissen nicht ab und es wird immer heissen dass da was war-auch wenn nichts war...der kritiker dessen bruder vor gericht stand müsste ja dann eigentlich auf der seite der kinder stehen,nicht auf der des bruders,sonst ist ja das schöne feindbild zerstört ;)

der vergleich hinkt:confused:
dein bruder ist nicht reich :confused:
nicht sonderbar bzw so "anders" dass ein schlichtes gemüt das nicht verstehn und deshalb akzeptieren kann:confused:
kein weltstar:confused:



:schleich:

ohje
10-07-2009, 22:40
leute leute. wenn ich euch zulese kann ich mich nur wundern

vergas
10-07-2009, 22:41
[QUOTE=Cumulus;22672497]Wer denn nun :hehe: der gute Freund/Bekannte oder MJ ?:kopfkratz

Und man wird es auch nach dem zehntausensten Posting nicht wissen können.:nein:[/QUOTE]

Es ging mir um Dein Argument, dass Du dein Kind nicht bei Fremden übernachten lassen würdest. Daher die Frage, wie Du Dich verhalten würdest, wenn diese Vorwürfe keinen Fremden, sondern einen guten Bekannten/Freund betreffen würden.

[QUOTE=fun-searcher;22672617]wenn ich sehe wieviele böse menschen es gibt die ihm ans leder wollten, ..allein der staatsanwalt damals ... voller hass war der...wie der schon die lippe hochzog-wie billy idol :rolleyes:[/QUOTE]

Definitiv, wer die Lippe hochzieht, wie Billy Idol, das MUSS ein böser Mensch sein *omg*

[QUOTE] auch nach seinem tod reicht es den meisten noch nicht,sieht man ja hier im ioff,da werden grundsatzdiskussionen geführt die jeglicher logik widersprechen...[/QUOTE]

Wie gut, dass Deine Postings vor Logik nur so strotzen, nicht wahr :D

Btw, ist Dir eigentlich mal aufgefallen, dass diejenigen, die die St-Michael-Story hinterfragen, allesamt nicht behaupten, dass die Mißbrauchs-Geschichte DEFINITIV stimmt, sondern lediglich anmelden und BEGRÜNDEN, warum sie zweifeln?

cargo
10-07-2009, 22:43
[QUOTE=jagutichsachma;22672522]ok, alles klar: du trollst nur rum.

:wink:[/QUOTE]

Jepp, Trollalarm. :brüll:

Irgendwann kommt immer einer. Aber dieser hier ist besonders doof. :sumo::D

ohje
10-07-2009, 22:44
/watch?v=cupnsUDyjuA <~~~ kannte ich gar nicht. ist das nicht naomi campbell?

Eisregen
10-07-2009, 22:45
[QUOTE=vergas;22672279]Das ist doch der springende Punkt, den hier viele leugnen. Man weiß es einfach nicht. Aber präzisieren wir die Frage: Würdest Du einem Freund/Bekannten, dem Du vertraust, aber der mit dem Vorwurf des Kindesmissbrauches konfrontiert wurde, DEINE Kinder über Nacht da lassen?

Nicht falsch verstehen - Du selbst kannst ihm glauben, soviel Du willst, aber wären wirklich Deine Kinder die geeigneten Testpersonen, um auszuloten, ob die Vorwürfe völlig haltlos sind?[/QUOTE]

Na hier wills aber jemand wissen :).

Das is ne schwere Frage, weil ich glaube das man das nicht abschätzen kann, wenn man noch nie in dieser Situation war (und da auch hoffentlich nicht reingerät). Ich glaub niemand, der das selber noch nicht erlebt hat, wird dir da eine präzise Antwort drauf geben können.
Vom 1. Gefühl her würde ich natürlich "nein" sagen.
Was ist aber, wenn meine Kinder jahrelang bei dieser Person ein und ausgegangen wären und ich mit Sicherheit weiss das da nichts passiert ist ?
Würde man da nicht anders reagieren ?

Ich kanns dir wirklich nicht sagen.


[QUOTE=Human Nature;22672447]Ach ehrlich.
Eine Mutter die lieber Geld nimmt als den Vergewaltiger ihres Sohnes zu verurteilen.:rolleyes:Ne is klar.
Soweit ich weiss hat Jordan Chandler sogar zugegeben das er damals gelogen hat.[/QUOTE]

Das ist das was ich auch nicht verstehen kann. Kann Geld wirklich stärker als Mutterliebe sein ?

Raili
10-07-2009, 22:45
[QUOTE=fun-searcher;22672617]...allein der staatsanwalt damals,wie aus einem schlechten film,voller hass war der...wie der schon die lippe hochzog-wie billy idol :rolleyes:
auch nach seinem tod reicht es den meisten noch nicht,sieht man ja hier im ioff,da werden grundsatzdiskussionen geführt die jeglicher logik widersprechen...[/QUOTE]

Du solltest nicht von Logik sprechen ...

kardar
10-07-2009, 22:46
das hatte ich noch vergessen. ich habe auch einen sohn und wenn er die möglichkeit gehabt hätte michael jackson kennenzulernen, hätte ich kein problem gehabt ihn mit michael allein in einen raum zulassen, warum auch. ich wäre nie auf den gedanken gekommen, das er ihn in irgend einer weise belästigen würde. da hätte ich ja allen männlichen personen nicht vertrauen dürfen, mit den er je kontakt hatte, obs der trainer oder
die väter seiner freunde, wo er auch übernachten durfte waren

cargo
10-07-2009, 22:48
[QUOTE=vergas;22672651]Es ging mir um Dein Argument, dass Du dein Kind nicht bei Fremden übernachten lassen würdest. Daher die Frage, wie Du Dich verhalten würdest, wenn diese Vorwürfe keinen Fremden, sondern einen guten Bekannten/Freund betreffen würden.[/QUOTE]

Lass mich mal mit MJ antworten: Die normalen Eltern sind die, die das erlauben (z. B. beim befreundeten Vater im Bett).

Die das nicht erlauben, sind nicht normal.

:smoke:

Granini
10-07-2009, 22:48
[QUOTE=ohje;22672711]/watch?v=cupnsUDyjuA <~~~ kannte ich gar nicht. ist das nicht naomi campbell?[/QUOTE]


Ja, das ist sie. Eigentlich mag ich sie nicht aber ich finde in dem Video macht sie sich gut

larghetto
10-07-2009, 22:50
Um 23 Uhr auf Pro 7


[QUOTE]Focus TV auf Suche nach Erklärungen - im eigentlich Unerklärlichen. Nimmerland als Wallfahrtsort? Der Streit um die Zukunft von Michael Jacksons Neverland-Ranch. Schon zu seinen Lebzeiten war es sicherlich nicht einfach, den King als Pop zum Nachbarn zu haben - nach seinem Ableben wird es womöglich noch viel anstrengender. Denn nach dem Vorbild des Elvis Presley-Anwesens Graceland, das jährlich von 600.000 Fans besucht wird, wollen Investoren die Neverland-Ranch Michael Jacksons in ein Devotionalien- und Gedenkcenter verwandeln. Vorbei wäre es dann mit der Ruhe für Menschen wie Ex-Traumfrau Bo Derek, die unmittelbar neben der Ranch wohnt.
[/QUOTE]
http://www.cinefacts.de/tv/details.php?id=krkbe3490714210

Die Chinesen bauen Neverland nach :eek:
http://www.filmreporter.de/home/news/4918;Michael-Jacksons-Neverland-in-China

baerchen1969
10-07-2009, 22:51
[QUOTE=ohje;22672633]leute leute. wenn ich euch zulese kann ich mich nur wundern[/QUOTE]

und ich wünschte ich hätte auch diesen komischen Hamburg 1 sender :crap:

Human Nature
10-07-2009, 22:51
[QUOTE=Little_Ally;22672430]Du verstehst nicht im Ansatz worum es mir und vielen anderen hier geht.



.[/QUOTE]

Wenn man vor Gericht freigesprochen wird, dann jawohl meistens aus mangel an Beweisen.:idee:
Freispruch =Unschuldsvermutung alles andere ist Spekulation an der ich mich nicht beteiligen will.
Wenn du glaubst das Michael Jackson nicht zu 100 Prozent unschuldig dann ist das deine Sache aber dafür hast du keine Beweise.

Spekuliere woanders.:rolleyes: oder les die Boulevard Blätter die haben bestimmt was für dich dabei.;)


Leave him alone

cargo
10-07-2009, 22:52
[QUOTE=ohje;22672633]leute leute. wenn ich euch zulese kann ich mich nur wundern[/QUOTE]

Und ich wundere mich über dich, meine Liebe. Die Tubenlinks hier reinstellen. :zahn:

:schleich:

vergas
10-07-2009, 22:53
[QUOTE=cargo;22672792]Lass mich mal mit MJ antworten: Die normalen Eltern sind die, die das erlauben (z. B. beim befreundeten Vater im Bett).

Die das nicht erlauben, sind nicht normal.

:smoke:[/QUOTE]

Alleine bei dem Vater im Bett, ohne dass der Freund-Sohn dabei ist? Wir reden durchaus von einer Zeit bevor MJ eigene Kinder hatte.

Abgesehen davon, spricht man das mit den Eltern vorher ab.

Raili
10-07-2009, 22:54
Also mal ein Erklärungsversuch: Ich habe Söhne, die haben bei Freunden übernachtet, Fussballverein etc. Wenn ich da auch nur einmal mitbekommen hätte, dass sie beim Vater der Freunde im Bett geschlafen hätten und der hätte sie beschmust und gestreichelt und dann hätte mir jemand erklärt dieser Mann hätte halt ne naive Einstellung zu Kindern ... also ehrlich, da hätten meine Kinder nie wieder übernachtet. Und ich würde das auch nicht für normal halten.

sash86
10-07-2009, 22:56
singles top 100

09 thriller
12 earth song
14 beat it
18 billie jean
21 heal the world
22 dirty diana
26 they dont care about us
31 black or white
33 you are not alone
38 smooth criminal
44 bad
52 will you be there
61 the way you make me feel
67 remeber the time
69 who is it
75 wanna be startin something
80 stranger in moscow
89 the girl is mine
81 i want you back
92 blood on the dancefloor
94 you rock my world
95 leave me alone
98 rock with you
99 dangerous


alben top 50
01 king of pop
02 thriller
07 number ones
09 bad
19 the collection
23 dangerous
26 history
31 live in bucarest
35 the essential

:freu:

Zombienchen
10-07-2009, 22:58
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie Leute auf Andersartigkeit reagieren.
Er hatte Operationen, so what ist er nicht trotzdem Mensch, ist es nicht egal wie er aussieht, ist es nicht wichtiger was er denkt, fühlt und wie er handelt?
Ich streite nicht ab, dass er aufgrund seiner Kindheit und dem öffentlichen Druck der Medien einen psychischen Knacks davon getragen hat, aber das macht ihn lange nicht zum Freak oder Alien...
Was die Doku vom Bashir betrifft...: Nehmen wir mal an ich werde interviewt, vor Jahren wurde mir Missbrauch von Kindern vorgeworfen, würde ich dann davon erzählen, dass ich mit Kindern ein Bett teile? Ähm nö...Er hat es erzählt, weil er es als ganz normal und unschuldig empfand, ohne meiner Meinung nach sexuellen Hintergedanken.

Warum ist es nicht möglich, dass er Kinder wirklich einfach nur lieb hatte und ihnen eine gute Zeit und jede Menge Spaß bereiten wollte? Warum werden wir als fanatische Fans bezeichnet, wenn wir einfach anderer Meinung sind und an Missbrauch nicht glauben? Ich habe heute morgen die Doku von bashir gesehen und die andere, wo bashir von Michael Jacksons Kamerateam aufgenommen wurde und ganz ehrlich, letzteres war glaubwürdiger. Bashir lobt und huldigt Michael Jackson, während er in seiner Doku Michael Jackson regelrecht unter Druck setzt und bloß stellen möchte... Von gutem Journalismus kann wirklich nicht die Rede sein.

Wenn ich mit Kindern zusammen bin, mutiere ich auch zum Kind, ich klettere auf Bäume, beschmier mich mit Fingerfarben, baue Höhlen und wir schlafen erschöpft im selben Bett ein. Muß ich mich dafür auch verurteilen lassen? Darf ich das in meinem Alter nicht mehr?

Ja, er war wahrscheinlich ein bißchen naiv, hat Menschen vertraut, denen er nicht vertrauen hätte sollen, aber in den Interviews, die ich gesehen, kam er mir nicht einmal unnormal und freakisch vor, eher sehr zurückhaltend, liebenswert und interessant...

Warum mach ich mir eigentlich die Mühe :kopfkratz, denn letztendlich wollen alle nur glauben, was sie glauben wollen...

Schade nur, dass der Thread so darunter leidet...:(

ohje
10-07-2009, 23:00
http://de.news.yahoo.com/8/20090629/ten-campbell-gedenkt-michael-jackson-f0602fa.html

edi
10-07-2009, 23:02
[QUOTE=Cumulus;22670926]Kann man dann besser schlafen, wenn man alles bis ins kleinste Detail weiß???
Hat er oder hat er nicht :hehe:- eigentlich hat noch keiner danach gefragt, ob MJ seine Zehennägel rund oder eckig geschnitten hatte ?[/QUOTE]

und genau das hätte ich zu gerne ganz genau und in allen Details gweußt. :heul:


:lol:

[QUOTE=Beloved;22671880]Sein Kinn wurde gemacht. Und noch etliche
andere Sachen, die Michael nie zugegeben hat. Die Unterschiede in Michaels
Gesicht wurden erstmals beim Bad-Album sichtbar. Auch die Haut wurde zu
der Zeit heller.

Das Grübchen am Kinn war damals in den Medien ein grosses Thema.[/QUOTE]

ICh frag mich immer wieder, wen das eigentlich etwas angeht.
Ganz Hollywood besteht aus Schönheitsoperationen.
na sollen sie doch, wenn sie es toll finden und die Knete haben. :newwer:

Das er was hat machen lassen, konnte doch jeder sehen.
Einige Sachen mußten vielleicht sein, nach dem Feuerunfall bein
Pepsi-Dreh und andere waren ihm selber wichtig. Was solls?
Und ob es nun 10 oder 40 waren, wen geht das was an?
Wollte vieleicht einer von den Neugierigen seine Rechnungen übernehmen
oder wie? :zahn: Aber die Welt ergötzt sich daran einen Menschen einen
Lügner zu schimpfen, weil er nicht alles auf nem Tableau vor sich her trägt.
:nixweiss:

[QUOTE]Die Angestellten haben doch wahrscheinlich auch die Schnauze
gehalten, bzgl. des wahrscheinlichen Medikamentenmißbrauches.[/QUOTE]

ich bezweifle mal das die bei ihm unterm Bett lagen .
Aber mal im Ernst, wenn Du sowas bei deinem Nachbarn mitbekommst (ich
rede von Medikamenten, von nichts anderm) würdest Du zu Polizei gehen?
wer macht denn sowas? Und im Gegensatz zur Sun, scheixx aber auch
ich besudel Reporter.... :zahn: , weiß noch niemand was und wieviel er
eingenommen hat. :nixweiss:



Den Pepsi-Clip find ich ja auch KLasse :) /watch?v=vd15YVb2M6M

cargo
10-07-2009, 23:04
[QUOTE=vergas;22672909]Alleine bei dem Vater im Bett, ohne dass der Freund-Sohn dabei ist? Wir reden durchaus von einer Zeit bevor MJ eigene Kinder hatte.[/QUOTE]

Das hat er in dem Dokufilm doch selber gesagt.

Und der Journalist: Really? :eek:



[QUOTE]Abgesehen davon, spricht man das mit den Eltern vorher ab.[/QUOTE]

Höh?

baerchen1969
10-07-2009, 23:05
[QUOTE=Raili;22672741]Du solltest nicht von Logik sprechen ...[/QUOTE]
was bitte hat das jetzt mit logik zu tun...:ko:
oder einfach nur streitsüchtig...

Raili
10-07-2009, 23:07
[QUOTE=Zombienchen;22672947]

Wenn ich mit Kindern zusammen bin, mutiere ich auch zum Kind, ich klettere auf Bäume, beschmier mich mit Fingerfarben, baue Höhlen und wir schlafen erschöpft im selben Bett ein.([/QUOTE]

Tatsächlich, mit anderer Leute Kinder? Ist mir noch nie passiert ...

baerchen1969
10-07-2009, 23:07
[QUOTE=sash86;22672926]singles top 100

09 thriller
12 earth song
14 beat it
18 billie jean
21 heal the world
22 dirty diana
26 they dont care about us
31 black or white
33 you are not alone
38 smooth criminal
44 bad
52 will you be there
61 the way you make me feel
67 remeber the time
69 who is it
75 wanna be startin something
80 stranger in moscow
89 the girl is mine
81 i want you back
92 blood on the dancefloor
94 you rock my world
95 leave me alone
98 rock with you
99 dangerous


alben top 50
01 king of pop
02 thriller
07 number ones
09 bad
19 the collection
23 dangerous
26 history
31 live in bucarest
35 the essential

:freu:[/QUOTE]
songs wie z.B. _Dangerous_ oder _Stranger In Moscow_ werden doch als WE gehandelt,oder :confused: heisst das dass diese songs nie in den top 100 waren vorher :confused:

larghetto
10-07-2009, 23:14
Seine „Thriller“-Jacke geht in Serie :freu: :trippel:


[QUOTE]
Los Angeles (dpa) - Berühmte Accessoires aus Michael Jacksons Leben sollen jetzt in Serie gehen.
Das berichtet die „Los Angeles Times“.
Demnach soll zum Beispiel seine berühmte rote Jacke aus dem „Thriller“-Video im Rahmen einer posthumen Kollektion des Stars unter einem neuen Label weltweit verkauft werden.
Im Angebot seien weitere Kleidungsstücke, außerdem Dinge wie eine Schlafmaske, Handtaschen, Gürtel und Teetassen.
Die Kollektion sollte ursprünglich während der geplanten Konzertreihe in London vorgestellt werden.[/QUOTE]


http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20090710&did=1095484

Human Nature
10-07-2009, 23:14
[QUOTE=Little_Ally;22672547]Es gibt Mütter die ihre KInder töten, es gibt Väter die ihre Kinder vergewaltigen, warum soll es also nicht auch Eltern geben, die lieber Geld nehmen, als den Vergewaltiger ihres Kindes vor Gericht zu bringen?
*[/QUOTE]
Solche Eltern sind aber auch nicht sehr glaubwürdig oder?


Warum werde ich eigentlich hier so angefahren?

Man ist so lange unschuldig bis man das Gegenteil bewiesen hat und das gilt nicht nur für Michael Jackson.

Außerdem heißt der Theard Abschied von Michael Jackson und nicht war Michael Jackson ein Pedo?

Macht doch einen eigenen Theard auf und lasst die Leute in Ruhe die wirklich trauern.


Leave him alone

Zombienchen
10-07-2009, 23:14
[QUOTE=Raili;22673063]Tatsächlich, mit anderer Leute Kinder? Ist mir noch nie passiert ...[/QUOTE]

Mir schon, schlimm ?:rolleyes:

Raili
10-07-2009, 23:16
[QUOTE=Zombienchen;22673090]Mir schon, schlimm ?:rolleyes:[/QUOTE]


Keine Ahnung, ich finds befremdlich.

Raili
10-07-2009, 23:18
[QUOTE=fun-searcher;22673034]was bitte hat das jetzt mit logik zu tun...:ko:
oder einfach nur streitsüchtig...[/QUOTE]

Vielleicht solltest du das zitierte Posting nochmal lesen, du sprachst von Logik.

Zombienchen
10-07-2009, 23:20
[QUOTE=Raili;22673114]Keine Ahnung, ich finds befremdlich.[/QUOTE]
Ich finds normal, Kinder sind cool und warum sollte ich ihnen nur beim spielen zusehen? Da stürze ich mich lieber selbst ins Getümmel und hab Spaß mit Ihnen :freu:

baerchen1969
10-07-2009, 23:20
[QUOTE=sash86;22672926]singles top 100

09 thriller
12 earth song
14 beat it
18 billie jean
21 heal the world
22 dirty diana
26 they dont care about us
31 black or white
33 you are not alone
38 smooth criminal
44 bad
52 will you be there
61 the way you make me feel
67 remeber the time
69 who is it
75 wanna be startin something
80 stranger in moscow
89 the girl is mine
81 i want you back
92 blood on the dancefloor
94 you rock my world
95 leave me alone
98 rock with you
99 dangerous


alben top 50
01 king of pop
02 thriller
07 number ones
09 bad
19 the collection
23 dangerous
26 history
31 live in bucarest
35 the essential

:freu:[/QUOTE]
danke Sash86 :)
aber warum werden songs wie _Dangerous_ oder _Stranger In Moscow_ als NE gehandelt,und songs wie _ Beat It_ als WE...soll das heissen dass Stranger In Moscow nie die top 100 schaffte,oder auch Dangerous...:confused::eek:

baerchen1969
10-07-2009, 23:23
[QUOTE=Raili;22673143]Vielleicht solltest du das zitierte Posting nochmal lesen, du sprachst von Logik.[/QUOTE]
ach.du meinst das wirklich ernst,jedes wort wird streng als logisch gebannt,typischer kleingeist...:ko:
im übrigen kann ich mich nicht erinnern,dir das wort erteilt zu haben...wir kennen uns nicht :nixweiss:

Raili
10-07-2009, 23:23
[QUOTE=Zombienchen;22673169]Ich finds normal, Kinder sind cool und warum sollte ich ihnen nur beim spielen zusehen? Da stürze ich mich lieber selbst ins Getümmel und hab Spaß mit Ihnen :freu:[/QUOTE]

Ne ne, jetzt hast du mich wohl absichtlich falsch verstehen wollen. Spielen mit Kindern ist sicher ok, aber mit Kindern von Bekannten oder Freunden im gleichen Bett schlafen find ich befremdlich. Und so erschöpft war ich noch nie, dass mir das passiert wäre.

Raili
10-07-2009, 23:25
[QUOTE=fun-searcher;22673203]ach.du meinst das wirklich ernst,jedes wort wird streng als logisch gebannt,typischer kleingeist...:ko:
im übrigen kann ich mich nicht erinnern,dir das wort erteilt zu haben...wir kennen uns nicht :nixweiss:[/QUOTE]

Meine letzte Reaktion auf dich, auf sowas hab ich nämlich keinen Bock. Aber ich brauch von dir nicht das Wort erteilt bekommen und du hast Recht, wir kennen uns nicht.

baerchen1969
10-07-2009, 23:29
[QUOTE=Raili;22673222]Meine letzte Reaktion auf dich, auf sowas hab ich nämlich keinen Bock. Aber ich brauch von dir nicht das Wort erteilt bekommen und du hast Recht, wir kennen uns nicht.[/QUOTE]

leider hast du es überhaupt zu einer kommen lassen...

larghetto
10-07-2009, 23:31
Ist das nicht gerade verrückt im Film? Hoffentlich wird es ein Museum.

Granini
10-07-2009, 23:31
.

MelodyMoreno
10-07-2009, 23:33
[QUOTE=Zombienchen;22672947]Ich finde es immer wieder erstaunlich wie Leute auf Andersartigkeit reagieren.
Er hatte Operationen, so what ist er nicht trotzdem Mensch, ist es nicht egal wie er aussieht, ist es nicht wichtiger was er denkt, fühlt und wie er handelt?
Ich streite nicht ab, dass er aufgrund seiner Kindheit und dem öffentlichen Druck der Medien einen psychischen Knacks davon getragen hat, aber das macht ihn lange nicht zum Freak oder Alien...
Was die Doku vom Bashir betrifft...: Nehmen wir mal an ich werde interviewt, vor Jahren wurde mir Missbrauch von Kindern vorgeworfen, würde ich dann davon erzählen, dass ich mit Kindern ein Bett teile? Ähm nö...Er hat es erzählt, weil er es als ganz normal und unschuldig empfand, ohne meiner Meinung nach sexuellen Hintergedanken.

Warum ist es nicht möglich, dass er Kinder wirklich einfach nur lieb hatte und ihnen eine gute Zeit und jede Menge Spaß bereiten wollte? Warum werden wir als fanatische Fans bezeichnet, wenn wir einfach anderer Meinung sind und an Missbrauch nicht glauben? Ich habe heute morgen die Doku von bashir gesehen und die andere, wo bashir von Michael Jacksons Kamerateam aufgenommen wurde und ganz ehrlich, letzteres war glaubwürdiger. Bashir lobt und huldigt Michael Jackson, während er in seiner Doku Michael Jackson regelrecht unter Druck setzt und bloß stellen möchte... Von gutem Journalismus kann wirklich nicht die Rede sein.

Wenn ich mit Kindern zusammen bin, mutiere ich auch zum Kind, ich klettere auf Bäume, beschmier mich mit Fingerfarben, baue Höhlen und wir schlafen erschöpft im selben Bett ein. Muß ich mich dafür auch verurteilen lassen? Darf ich das in meinem Alter nicht mehr?

Ja, er war wahrscheinlich ein bißchen naiv, hat Menschen vertraut, denen er nicht vertrauen hätte sollen, aber in den Interviews, die ich gesehen, kam er mir nicht einmal unnormal und freakisch vor, eher sehr zurückhaltend, liebenswert und interessant...

Warum mach ich mir eigentlich die Mühe :kopfkratz, denn letztendlich wollen alle nur glauben, was sie glauben wollen...

Schade nur, dass der Thread so darunter leidet...:([/QUOTE]

:d: Ich stimme Dir in allen Punkten zu.

Der Thread heisst: Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop.
Wenn ich nun lese, wie sich hier einige User einen Schlagabtausch liefern, kann ich nur noch mit demKopf schütteln, denn dafür fehlt mir jedes Verständnis.

Ich lese und schreibe in diesem Thread, weil ich Abschied nehmen und meine Trauer um Michael Jackson mit anderen Usern teilen möchte.
An Hetzkampagnen und Schlagabtäuschen werde ich mich nicht beteidigen.

R.I.P. Michael Jackson

Svenni
10-07-2009, 23:34
Mal eine Frage an die Experten hier: Wer war die farbige Hauptsängerin bei "We Are The World" und "Heal The World" auf der Trauerfeier? Ich finde nirgendwo etwas darüber. :nixweiss:

Zombienchen
10-07-2009, 23:34
[QUOTE=Raili;22673204]Ne ne, jetzt hast du mich wohl absichtlich falsch verstehen wollen. Spielen mit Kindern ist sicher ok, aber mit Kindern von Bekannten oder Freunden im gleichen Bett schlafen find ich befremdlich. Und so erschöpft war ich noch nie, dass mir das passiert wäre.[/QUOTE]
Ich hab für Familien jahrelang gearbeitet und oft blieben die Eltern über Nacht weg, es gab pyjamaparties oder ich bin beim Vorlesen von Geschichten mit den Kindern eingeschlafen, weil ich oftmals ziemlich müde war...Vor allem hat Michael Jackson im Interview auch gesagt, dass er auf dem Boden schläft, während er den Kindern das Bett zur Verfügung stellt, aber das scheinen viele zu überhören...:floet:
Ist auch egal...ich geh jetzt schlafen...:schleich:

vergas
10-07-2009, 23:36
[QUOTE=Human Nature;22673085]Solche Eltern sind aber auch nicht sehr glaubwürdig oder?


Warum werde ich eigentlich hier so angefahren?

Man ist so lange unschuldig bis man das Gegenteil bewiesen hat und das gilt nicht nur für Michael Jackson.

.....

Leave him alone[/QUOTE]

Du wirst hier so angefahren, weil Du null auf Argumente eingehst. Hier hat niemand von den Zweiflern behauptet, dass sie im Besitz der alleinigen Wahrheit wären, halt nur, und das wurde auch argumentativ belegt, dass Zweifel bleiben.

Aber sach mal, hast Du z.B. auch 'ne Meinung zu Ackermann und Esser? :D

Und was dein "Leave-him-alone"-Mantra anbelangt - schon mal darüber nachgedacht, dass er evtl. noch leben könnte, wenn man ihn nicht immer allein gelassen hätte und wenn ihm jemand mal seine Grenzen aufgezeigt hätte, auch wenn es schmerzhaft für ihn geworden wäre?

Britney lässt grüßen.

Zombienchen
10-07-2009, 23:37
[QUOTE=MelodyMoreno;22673319]:d: Ich stimme Dir in allen Punkten zu.

Der Thread heisst: Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop.
Wenn ich nun lese, wie sich hier einige User einen Schlagabtausch liefern, kann ich nur noch mit demKopf schütteln, denn dafür fehlt mir jedes Verständnis.

Ich lese und schreibe in diesem Thread, weil ich Abschied nehmen und meine Trauer um Michael Jackson mit anderen Usern teilen möchte.
An Hetzkampagnen und Schlagabtäuschen werde ich mich nicht beteidigen.

R.I.P. Michael Jackson[/QUOTE]
:d: :knuddel:

larghetto
10-07-2009, 23:39
[QUOTE=Granini;22673302]Grad ist eine Reportage auf Pro7

edit
Oh, schon zu ende..[/QUOTE]

war kurz, aber es waren ganz neue Eindrücke und Aufnahmen von der Neverland Ranch die man vorher noch nie gesehen hatte.
Hoffentlich findet er dort seine letzte Ruhe.

Zombienchen
10-07-2009, 23:39
[QUOTE=Svenni;22673327]Mal eine Frage an die Experten hier: Wer war die farbige Hauptsängerin bei "We Are The World" und "Heal The World" auf der Trauerfeier? Ich finde nirgendwo etwas darüber. :nixweiss:[/QUOTE]
Judith Hill :nixweiss:

bene53
10-07-2009, 23:40
Jupp, Judith Hill :ja:

baerchen1969
10-07-2009, 23:41
[QUOTE=Zombienchen;22672947]Ich finde es immer wieder erstaunlich wie Leute auf Andersartigkeit reagieren.

Wenn ich mit Kindern zusammen bin, mutiere ich auch zum Kind, ich klettere auf Bäume, beschmier mich mit Fingerfarben, baue Höhlen und wir schlafen erschöpft im selben Bett ein. Muß ich mich dafür auch verurteilen lassen? Darf ich das in meinem Alter nicht mehr?

[/QUOTE]
ich nehme an du bist weiblich,Zombienchen :confused: da wird das von dir oben geschriebene ganz anders gehandhabt....frauen neigen nun mal nicht (oder zu minimalstem prozentsatz) zu missbrauch von kindern...
meine freundin renate ist vom verhalten genauso wie du es oben beschreibst,sie macht jeden blödsinn mit kindern,das kann man sich gar nicht vorstellen :)

im grunde genommen müsste ja jeder der kinder im kindergarten abliefert sofort am hacken umdrehen wenn z.B. ein kindergärtner dort arbeitet...
vielleicht war MJ einfach nur ein erwachsener der kindliches verhaltensmuster inne hatte und bei bestimmten jungen sich selbst als kind erkannte,und denen dann besondere zuneigung (nicht sexueller natur!!!) zukommen liess,so als wäre er sein vater joe und das kind wäre MJ...:nixweiss:
möglicherweise hat er sich als geprügeltes kind gewünscht einen guten liebevollen vater zu haben...diesen könnte er als erwachsener nachgeeifert haben um das trauma zu bekämpfen....:nixweiss:

Aquarius
10-07-2009, 23:43
Weiss zufällig jemand was über das geplante Tribute-Konzert in der 02-Arena zu seinem Geburtststag am Sa, 29.08 und wie man dafür Karten bekommen kann ??! Konnte im Netz noch nichts zur Bestellung finden. Befürchte allerdings, dass diese Karten dann auch wieder innerhalb weniger Minuten weg sein könnten... Ansonsten wäre es ja echt eine Überlegung wert!

baerchen1969
10-07-2009, 23:43
[QUOTE=Svenni;22673327]Mal eine Frage an die Experten hier: Wer war die farbige Hauptsängerin bei "We Are The World" und "Heal The World" auf der Trauerfeier? Ich finde nirgendwo etwas darüber. :nixweiss:[/QUOTE]

jennifer hudson ,oder ...:kopfkratz ach ne,die war "WYBT" glaub ich...

Svenni
10-07-2009, 23:44
[quote=Zombienchen;22673399]Judith Hill :nixweiss:[/quote]

Ja, die war's. :ja:Danke.

Human Nature
10-07-2009, 23:52
[QUOTE=vergas;22673354]Du wirst hier so angefahren, weil Du null auf Argumente eingehst. .[/QUOTE]
Argumente?lol


[QUOTE=vergas;22673354]
Hier hat niemand von den Zweiflern behauptet, dass sie im Besitz der alleinigen Wahrheit wären, halt nur, und das wurde auch argumentativ belegt, dass Zweifel bleiben..[/QUOTE]

Dann zweifel halt aber spekuliere bitte nicht in diesem Theard.Du kannst doch lesen oder?.Es gibt sogar Zweifel daran das Michael Jackson gar nicht Tod sei.Was sagst du jetzt?Nun hast du wieder was zum zweifeln.

[QUOTE=vergas;22673354]


Und was dein "Leave-him-alone"-Mantra anbelangt - schon mal darüber nachgedacht, dass er evtl. noch leben könnte, wenn man ihn nicht immer allein gelassen hätte und wenn ihm jemand mal seine Grenzen aufgezeigt hätte, auch wenn es schmerzhaft für ihn geworden wäre?

Britney lässt grüßen.[/QUOTE]

Was für Grenzen?
Du weisst anscheinend mehr als andere und was hat Britney damit zu tun?

Mit dem leave him alone sind die Leute gemeint die sich angespochen fühlen.:wink:

vergas
10-07-2009, 23:55
[QUOTE=Zombienchen;22672947]Warum werden wir als fanatische Fans bezeichnet, wenn wir einfach anderer Meinung sind und an Missbrauch nicht glauben?[/QUOTE]

Weil ihr anderen nicht die Freiheit lasst zu sagen, "ich weiß es nicht, aber es kommt mir aus dem und dem Grunde seltsam vor."

Hier wird man ja schon angegangen, wenn man die offensichtliche Wahrheit ausspricht, dass er mehr als zwei Schönheits-OPs gehabt hat.

[QUOTE=MelodyMoreno;22673319]
Der Thread heisst: Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop.
Wenn ich nun lese, wie sich hier einige User einen Schlagabtausch liefern, kann ich nur noch mit demKopf schütteln, denn dafür fehlt mir jedes Verständnis.[/QUOTE]

Der Thread heißt aber auch nicht: Michael war ganz toll und hatte mit allem was er tat absolut recht. Dem ist nicht so - egal ob es um den Mißbrauch, die OPs oder die evtl. Medikamenten-Abhängigkeit geht, man kann nicht ständig nur den anderen die Schuld in die Schuhe schieben. MJ war nicht nur Opfer, ein gewisses Maß an Eigenverantwortung hatte er auch. Und mich gruselt es, wenn ich lese, wie einige hier das komplett ausblenden.

Wenn ich z.B. die Bilder von ihm Ende der Achziger/Anfang der Neunziger-Jahre und vor allem auch die Fotos von seinen hübschen Kindern, insbesondere dem Kleinen sehe, dann blutet mir das Herz, wie sich dieser talentierte, gut aussehende Mann, der alles hatte, so systematisch zu Grunde richten konnte. Warum konnte er nicht ein bisschen besser auf sich aufpassen, dann hätte der Kleinste am Dienstag vielleicht nicht das MJ-Püppchen umklammern müssen, sondern hätte seine Hand festhalten und irgendwo mit ihm Spaß haben können.

Lesley
10-07-2009, 23:57
[QUOTE=Zombienchen;22672947]Was die Doku vom Bashir betrifft...: Nehmen wir mal an ich werde interviewt, vor Jahren wurde mir Missbrauch von Kindern vorgeworfen, würde ich dann davon erzählen, dass ich mit Kindern ein Bett teile? Ähm nö...Er hat es erzählt, weil er es als ganz normal und unschuldig empfand, ohne meiner Meinung nach sexuellen Hintergedanken.[/QUOTE]

Und genau deshalb bin ich WEGEN dieser Doku 100% davon überzeugt, dass er nichts Unrechtes getan hat. Ich habe nie verstanden, wie man das Interview ranziehen konnte, um ihm was anhängen zu wollen. Und das auch noch ganz offiziell vor Gericht. Bei mir hat das Anschauen scheinbar genau das Gegenteil von dem ausgelöst, was es bei vielen anderen ausgelöst hat:

Viele meinen seitdem: das beweist es, er hat es getan.
Ich meine seitdem: das beweist es, er hat NICHTS getan.

larghetto
10-07-2009, 23:58
Michael hat 20 Jahre auf Neverland gelebt :o

Er ist von seinem Elternhaus direkt nach Neverland gezogen und seine Kinder sind dort aufgewachsen.

In dem Arte-Beitrag sagte ein Typ so ungefähr:
Michael Jackson wird als Kinderschänder in Erinnerung bleiben, nicht als Thriller-Künstler. :eek: :fürcht:

Hoffentlich hat er nicht recht. :(
Für mich steht jedenfalls seine Musik im Vordergrund, nicht sein Privatleben.

Um 0.00 Uhr bei MTV. :headset::freu:

R.I.P. Michael - King of Pop

Cumulus
11-07-2009, 00:00
[QUOTE=vergas;22673354]

Und was dein "Leave-him-alone"-Mantra anbelangt - schon mal darüber nachgedacht, dass er evtl. noch leben könnte, wenn man ihn nicht immer allein gelassen hätte und wenn ihm jemand mal seine Grenzen aufgezeigt hätte, auch wenn es schmerzhaft für ihn geworden wäre?

[/QUOTE]

Wenn, wenn, wenn - hat aber keiner gemacht und darum ist es jetzt - wie es ist.:crap:

MelodyMoreno
11-07-2009, 00:01
[QUOTE=vergas;22673589]Weil ihr anderen nicht die Freiheit lasst zu sagen, "ich weiß es nicht, aber es kommt mir aus dem und dem Grunde seltsam vor."

Hier wird man ja schon angegangen, wenn man die offensichtliche Wahrheit ausspricht, dass er mehr als zwei Schönheits-OPs gehabt hat.



Der Thread heißt aber auch nicht: Michael war ganz toll und hatte mit allem was er tat absolut recht. Dem ist nicht so - egal ob es um den Mißbrauch, die OPs oder die evtl. Medikamenten-Abhängigkeit geht, man kann nicht ständig nur den anderen die Schuld in die Schuhe schieben. MJ war nicht nur Opfer, ein gewisses Maß an Eigenverantwortung hatte er auch. Und mich gruselt es, wenn ich lese, wie einige hier das komplett ausblenden.

Wenn ich z.B. die Bilder von ihm Ende der Achziger/Anfang der Neunziger-Jahre und vor allem auch die Fotos von seinen hübschen Kindern, insbesondere dem Kleinen sehe, dann blutet mir das Herz, wie sich dieser talentierte, gut aussehende Mann, der alles hatte, so systematisch zu Grunde richten konnte. Warum konnte er nicht ein bisschen besser auf sich aufpassen, dann hätte der Kleinste am Dienstag vielleicht nicht das MJ-Püppchen umklammern müssen, sondern hätte seine Hand festhalten und irgendwo mit ihm Spaß haben können.[/QUOTE]

Wie ich schon schrieb, ich beteidige mich nicht an derartigen Schlagabtäüschen.

Human Nature
11-07-2009, 00:01
[QUOTE=vergas;22673589].

Wenn ich z.B. die Bilder von ihm Ende der Achziger/Anfang der Neunziger-Jahre und vor allem auch die Fotos von seinen hübschen Kindern, insbesondere dem Kleinen sehe, dann blutet mir das Herz, wie sich dieser talentierte, gut aussehende Mann, der alles hatte, so systematisch zu Grunde richten konnte. Warum konnte er nicht ein bisschen besser auf sich aufpassen, dann hätte der Kleinste am Dienstag vielleicht nicht das MJ-Püppchen umklammern müssen, sondern hätte seine Hand festhalten und irgendwo mit ihm Spaß haben können.[/QUOTE]


Was hat ihn denn umgebracht?Und wie hat er sich systematisch zu grunde gerichtet.Ich will Details.
Die Autopsie hat soweit ich weiss noch keine Anhaltspunkte aber du weisst anscheinend mehr.
Traurig

*pling*
11-07-2009, 00:01
[quote=vergas;22673589]Weil ihr anderen nicht die Freiheit lasst zu sagen, "ich weiß es nicht, aber es kommt mir aus dem und dem Grunde seltsam vor."

Hier wird man ja schon angegangen, wenn man die offensichtliche Wahrheit ausspricht, dass er mehr als zwei Schönheits-OPs gehabt hat.



Der Thread heißt aber auch nicht: Michael war ganz toll und hatte mit allem was er tat absolut recht. Dem ist nicht so - egal ob es um den Mißbrauch, die OPs oder die evtl. Medikamenten-Abhängigkeit geht, man kann nicht ständig nur den anderen die Schuld in die Schuhe schieben. MJ war nicht nur Opfer, ein gewisses Maß an Eigenverantwortung hatte er auch. Und mich gruselt es, wenn ich lese, wie einige hier das komplett ausblenden.

Wenn ich z.B. die Bilder von ihm Ende der Achziger/Anfang der Neunziger-Jahre und vor allem auch die Fotos von seinen hübschen Kindern, insbesondere dem Kleinen sehe, dann blutet mir das Herz, wie sich dieser talentierte, gut aussehende Mann, der alles hatte, so systematisch zu Grunde richten konnte. Warum konnte er nicht ein bisschen besser auf sich aufpassen, dann hätte der Kleinste am Dienstag vielleicht nicht das MJ-Püppchen umklammern müssen, sondern hätte seine Hand festhalten und irgendwo mit ihm Spaß haben können.[/quote]

:d:

Aquarius
11-07-2009, 00:01
[QUOTE=larghetto;22673614]

Um 0.00 Uhr bei MTV. :headset::freu:

R.I.P. Michael - King of Pop[/QUOTE]

Oh, ich freu mich !!! :) :) :)

baerchen1969
11-07-2009, 00:03
[QUOTE=larghetto;22673614]Michael hat 20 Jahre auf Neverland gelebt :o

Er ist von seinem Elternhaus direkt nach Neverland gezogen und seine Kinder sind dort aufgewachsen.

In dem Arte-Beitrag sagte ein Typ so ungefähr:
Michael Jackson wird als Kinderschänder in Erinnerung bleiben, nicht als Thriller-Künstler. :eek: :fürcht:

Hoffentlich hat er nicht recht. :(
Für mich steht jedenfalls seine Musik im Vordergrund, nicht sein Privatleben.

Um 0.00 Uhr bei MTV. :headset::freu:

R.I.P. Michael - King of Pop[/QUOTE]


im arte beitrag sind nur menschen zu wort gekommen die ihm negativ gegenüberstanden...der titel hätte heissen müssen "was hat MJ mit Hitler gemeinsam,es war eine populistische Farce...

mir bleibt er immer als toller künstler,musiker,produzent,komponist in erinnerung dessen songs und videoclips generationen überleben werden...

Human Nature
11-07-2009, 00:07
[QUOTE=fun-searcher;22673680]

mir bleibt er immer als toller künstler,musiker,produzent,komponist in erinnerung dessen songs und videoclips generationen überleben werden...[/QUOTE]
:d:
und sein Tanzstil nich zu vegessen

coroline
11-07-2009, 00:07
[QUOTE=vergas;22673589]

Wenn ich z.B. die Bilder von ihm Ende der Achziger/Anfang der Neunziger-Jahre und vor allem auch die Fotos von seinen hübschen Kindern, insbesondere dem Kleinen sehe, dann blutet mir das Herz, wie sich dieser talentierte, gut aussehende Mann, der alles hatte, so systematisch zu Grunde richten konnte. Warum konnte er nicht ein bisschen besser auf sich aufpassen, dann hätte der Kleinste am Dienstag vielleicht nicht das MJ-Püppchen umklammern müssen, sondern hätte seine Hand festhalten und irgendwo mit ihm Spaß haben können.[/QUOTE]

:d: :anbet:

Um dir zu zustimmen muss man nicht die Autopsieberichte abwarten.Da langt die jahrelange Beobachtung eines MJs.