PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

Mäuschen
17-08-2009, 22:39
Danke :knuddel:

Ich denke, an seinem Birthday hören wir wieder viel über ihn. Davon geh ich mal stark aus. Aber das mit dem Begräbnis da find ich auch nicht so gut. Warum hätte er nicht schon eher seine Ruhe finden können :confused: :(

Was ich auch immer wieder genial finde, wenn ich so über ihn nachdenke oder einfach nur Songs höre: Er hatte ja eigentlich eine eher zarte Sprechstimme. Und wenn er singt, fragt man sich immer wieder, wo dieses Organ herkommt und woher er nur diese Kraft nimmt :eek: Das fällt mir in der letzten Zeit vermehrt auf. Und das er im Hintergrund immer soviele Chöre hatte-sowas gibts in der heutigen Zeit ja auch kaum mehr :kopfkratz Hachja, ich komm gleich wieder ins Schwärmen :D

Jetzt hör ich grad mal wieder "Speechless" :heul: :wub:

Mäuschen
18-08-2009, 00:31
Schaut mal hier: /watch?v=jIP-2M1o43g&feature=related

Wer singt das denn? Das ist doch niemals Michael :confused: Oder bin ich jetzt völlig bescheuert? :suspekt: Also wenn, war er da noch sehr jung.

Und hier mal Michael und Pavarotti: /watch?v=7Zci9vHAEMY&feature=related :D

baerchen1969
18-08-2009, 00:35
[QUOTE=Mäuschen;23018173]Bin auch mal wieder da ;)

In der letzten Zeit gings bei mir ja ziemlich chaotisch zu. In den letzten Tagen habe ich mich aber wieder vermehrt mit Michael beschäftigt und wenn ich dann noch die Musik höre und hier bei euch bin, werd ich wieder traurig :(

Wie gehts euch denn so?[/QUOTE]

momentan hab ich auch wenig gelegenheit an MJ intensiv zu denken,aber ich vergesse sicher nicht seine songs genial zu finden,und wenn ich die höre dann ist es schön und traurig irgendwie...:helga:

Zombienchen
18-08-2009, 06:47
[QUOTE=Mäuschen;23020091]Schaut mal hier: /watch?v=jIP-2M1o43g&feature=related

Wer singt das denn? Das ist doch niemals Michael :confused: Oder bin ich jetzt völlig bescheuert? :suspekt: Also wenn, war er da noch sehr jung.

[/QUOTE]
Das ist Mariah Carey ;)

Sylver
18-08-2009, 16:07
*maleinbilddalass* :wub:

http://img34.imageshack.us/img34/7366/003fgj.jpg

Zombienchen
18-08-2009, 16:14
[QUOTE=Sylver;23024951]*maleinbilddalass* :wub:

http://img34.imageshack.us/img34/7366/003fgj.jpg[/QUOTE]
tolles Bild:)

Auwelears
19-08-2009, 02:30
Ich war nie ein besonderer Fan von Michael Jackson, aber zu vielen seiner Hits hab ich gerne getanzt und sie mitgesummt, so in den 80ern und ihm auch gerne zugesehen (TV und Videoclips), wie gut und scheinbar mühelos er sich auf der Bühne bewegte - und tanzte.

War schon was Besonderes :d:

Doch, dass was da jetzt nach seinem Tod mit ihm abgeht, finde ich abartig. Kann seine Verwandtschaft nicht endlich eigene Eitelkeiten abstellen und ihm seine Ruhe gönnen ?

Ihn sich da tiefgefroren 'aufbewahrt' vorzustellen, nur da die sich nicht einigen können, ist mehr als gruselig und eines Menschen unwürdig !

Zombienchen
19-08-2009, 06:38
Es gibt ein statement von Conrad Murray auf youtube /watch?v=nUvrEgS5Vqw, wo er sich für die Unterstützung in dieser harten Zeit bedankt, zudem sagt er noch, dass die Wahrheit heraus kommen wird. Irgendwie wirkt er unsympathisch :helga:

Peppel
19-08-2009, 09:17
[QUOTE=NKOTB;22978545]DANKE!!! :)



Ich hab auch im ersten Moment gedacht, ich hätte ein etwas dickeres "Magazin" in den Händen.... Hab schonmal angelesen und die Texte fand ich jetzt nicht sooo prickelnd.... Wenn Michael die Fotos wirklich alle selbst ausgesucht hat, dann weiß ich nicht, nach welchen Kriterien er da gegangen ist... :kater:
Naja, trotzdem ganz nett zu haben... ;)[/QUOTE]

Gestern kam auch mein Buch bei mir an. Ich finde die Qualität nichts besonders; hier ging es wohl mehr um die Quanitöt statt die Qaulität. Massenware, die schnell prodziert werden musste.

Ich sehe es als Erinnerung für MJ .... aber fast 30,00 EURO für ein etwas dickeres Magazin mit von der Druckqualität her schlechten Fotos .... Die Fotos an sich sind ein schönes Andenken an Michael, kämen aber in Hochgalz x-mal besser raus :ja:

Miou
19-08-2009, 13:36
[QUOTE=Sylver;23024951]*maleinbilddalass* :wub:

http://img34.imageshack.us/img34/7366/003fgj.jpg[/QUOTE]


Wenn ich solche strahlenden Jugendbilder sehe (egal, vom wem), bin ich immer froh, dass niemand in die Zukunft und auf sein Ende schauen kann.

:helga:

Zombienchen
19-08-2009, 16:04
[QUOTE=Goldmund;23034005]Wenn ich solche strahlenden Jugendbilder sehe (egal, vom wem), bin ich immer froh, dass niemand in die Zukunft und auf sein Ende schauen kann.

:helga:[/QUOTE]
jep, denke ich auch manchmal...

Norayr
19-08-2009, 17:49
MJ wird am 29.08. seinem 51. Geburtstag im engsten Familienkreis beerdigt.
Für die Fans werden die Hubschrauber dann über jedem Wohnhaus der Jacksons und jedem Friedhof kreisen.

Bald habt ihr euren Wallfahrtsort. :engel:

Zombienchen
19-08-2009, 20:06
[QUOTE=naja;23036133]MJ wird am 29.08. seinem 51. Geburtstag im engsten Familienkreis beerdigt.
Für die Fans werden die Hubschrauber dann über jedem Wohnhaus der Jacksons und jedem Friedhof kreisen.

Bald habt ihr euren Wallfahrtsort. :engel:[/QUOTE]
:rolleyes:

Norayr
19-08-2009, 21:21
:schäm:

[QUOTE=naja;23036207]nicht vergessen :)
BFS um 23.20 Uhr die Doku Hitfabrik Motown (http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/film-und-serie/hitfabrik-motown-dokumentarfilm-paul-justman-ID1250165282471.xml)[/QUOTE]

cobrita
20-08-2009, 15:19
Friedhof Glendale, eine wunderschöne Ecke, in der er zusammen mit Carol Lombard, Clark Gable, Jean Harlowe und anderen Hollywood-Mythen liegen wird. :) Es ist eine Art Mausoleum, das scheinbar voll in Michaels Geschmack und Lebensstil passt.
Kann man auch im Netz finden, leider ist mir mein PC dazwischengegangen und jetzt muss ich auch gleich wieder ausmachen. Bei mir ist es so heiss, da spielt er nicht lange mit :/

Aber ich hab noch eine Seite gefunden (danke Larry King Blog ;) )
http://math.arizona.edu/~azbee/christal/mjp.html
Gedichte :love:

cobrita
20-08-2009, 15:33
http://www.forestlawn.com/About-Forest-Lawn/Locations-and-Directions-Glendale.asp
Hab's doch noch gefunden!

Und da rein soll er:
http://www.forestlawn.com/About-Forest-Lawn/Glendale-The-Great-Mausoleum.asp

Der Teil ist nicht unbedingt von der Menge und den Fans zugänglich, daher kann man auch eine private Feier planen und trotzdem vorher Bescheid sagen. Ein guter Kompromiss bei all den vorherigen Spekulationen vom anonymen Grab zu Neverland :)

Zombienchen
20-08-2009, 15:48
Danke cobrita für die Info...Friedhof Glendale ist wirklich sehr schön :)

Granini
20-08-2009, 15:59
Ja, ich hatte schon mal Bilder von innen gesehen. Es ist wirklich sehr schön da und zum Glück wird er nicht anonym beerdigt :d:

Beloved
20-08-2009, 16:31
Jetzt war ich 2 Wochen in den Ferien, komme zurück und muss hier lesen, dass der Körper immer noch in der Tiefkühltruhe ist. Was soll der Blödsinn? Künstliche Verlängerung der Trauer, damit mehr abgesetzt wird?

Ist es denn ganz sicher, dass er nun am 29. beerdigt wird?

Zombienchen
20-08-2009, 17:05
[QUOTE=Beloved;23046614]

Ist es denn ganz sicher, dass er nun am 29. beerdigt wird?[/QUOTE]
Ich denke schon, bis jetzt hab ich noch nichts anderes gehört...:nixweiss:

cobrita
20-08-2009, 20:42
Also ich muss sagen, der LK-Blog ist wirklich eine Fundgrube... was die User dort posten ist Gold wert (und ich versumpfe solang ich nicht regulär zur Arbeit muss...)
Ein Interview mit zwei langjährigen Mitarbeitern von MJ
Sowohl in der Tube (6 Teile) watch?v=lzpptd4BBVU
als auch die schriftliche Version hxxp://thesportsinterview.com/mjackson.html (erreicht man auch, wenn man auf den link unter dem User klickt).

Endlich mal ein Interview in dem man den wahren MJ raushört und wie das Showbusiness heute funktioniert! Leider gibt's das nicht auf deutsch :(

Heute abend bei Larry King soll einer der Anwälte von Dr. Klein sein. Und die User im Blog schimpfen, ob Larry nicht doch lieber mal mehr Leute einladen kann, die gut über Michael sprechen und nicht die sog. "Bösen" ;)

Zombienchen
20-08-2009, 21:31
Tickets für das Tribute-Konzert in Wien werden verkauft, hab ebend nen newsletter von eventim bekommen...

Cobrita, Deine Links kuck ich mir später mal an ...

Beloved
20-08-2009, 22:54
Hab vorhin in der Tube was gefunden. Es klingt so, als wäre der grosse Meister runtergekommen, um für Michael zu singen. Er singt zwar über eine Frau aber der Titel passt perfekt....

/watch?v=Qrt_z67s1QY&feature=related (Bildqualität ist leider nicht so toll)

cobrita
20-08-2009, 23:32
:soifz: Der Schwiegerpapa himself...

Also das mit den Tickets... stolze Preise! Und man weiss noch gar nicht, wer da wirklich mitmacht. Ok, es geht einiges an Charity aber wer kontrolliert das eigentlich? Wieviel Spesen werden da abgerechnet? Wieviel bleibt am Ende? Es ist NICHT Michael der das organisiert. Alles sehr undurchsichtig für mich. Trotz aller Liebe zu Michael.

ivoria
20-08-2009, 23:49
[QUOTE=Beloved;23046614]Jetzt war ich 2 Wochen in den Ferien, komme zurück und muss hier lesen, dass der Körper immer noch in der Tiefkühltruhe ist. Was soll der Blödsinn? Künstliche Verlängerung der Trauer, damit mehr abgesetzt wird?

Ist es denn ganz sicher, dass er nun am 29. beerdigt wird?[/QUOTE]


- Ist lt. Joe Jackson um 2 Tage verschoben auf den 31.8., 'weil die Familie vor der Beerdigung noch einige Dinge regeln muss'.

Auch gut, alles besser als am 29.8.

ivoria

Muckelino
20-08-2009, 23:54
doppelt sorry

edi
21-08-2009, 00:15
SuperRTL am Samstag den 29.08.09

20:15 Moonwalker
Musikfilm ~110 min.
20:15 - 22:05

cobrita
21-08-2009, 01:16
[quote=ivoria;23053524]- Ist lt. Joe Jackson um 2 Tage verschoben auf den 31.8., 'weil die Familie vor der Beerdigung noch einige Dinge regeln muss'.

Auch gut, alles besser als am 29.8.

ivoria[/quote]

:ko:
Und das fällt denen JETZT ein???? Das sind jetzt 2 Monate! Aber klar, wenn man erstmal ans Geldverdienen denken muss... die ganzen Interviews und Auftritte und so.

Tito ist ja schon schwer am Planen:
http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5iU6Zgwv_gNAFBmdWuxyGdaiOPY4gD9A6N0480

Dann ist da noch sowas wie ne reality-show über die Familie im Gespräch, deren Folgen zwar schon lange vor MJs Tod gedreht worden sind (und er nie mitmachen wollte) aber da sollten dann noch einige Folgen mit der trauernden Familie dazukommen...

Nein, den letzten Rest an Respekt haben die Jacksons jetzt endgültig bei mir verspielt, Mutter Katherine eingeschlossen, dass die da auch noch mitmacht und nix sagt. Die Kinder tun mir auch immer mehr leid, in welchem Umfeld die aufwachsen werden :(

ivoria
21-08-2009, 18:47
Es könnte auch noch ein wenig länger dauern...

http://XXX.eonline.com/uberblog/b140415_jackson_burial_pushed_back_untili_dont.html


ivoria

Zombienchen
21-08-2009, 18:58
[QUOTE=ivoria;23059273]Es könnte auch noch ein wenig länger dauern...

http://XXX.eonline.com/uberblog/b140415_jackson_burial_pushed_back_untili_dont.html


ivoria[/QUOTE]
Der Link geht nicht, obwohl ich www, statt xxx eingegeben hab...:(

Wie lange soll denn das noch dauern, langsam reichts wirklich. Ich finds unmöglich...

ivoria
21-08-2009, 21:32
[QUOTE=Zombienchen;23059387]Der Link geht nicht, obwohl ich www, statt xxx eingegeben hab...:(

Wie lange soll denn das noch dauern, langsam reichts wirklich. Ich finds unmöglich...[/QUOTE]


E-online hat anscheinend den Originalartikel unter neuer URL aktualisiert - da es jetzt der 3. September sein wird.

http://XXX.eonline.com/uberblog/b140415_Jackson_Burial_Pushed_Back_Until_Sept__3.html

ivoria

cobrita
21-08-2009, 21:34
3. September... eigentlich sollten die alle mal ganz still sein und gar nichts mehr ankündigen.
Obwohl, vielleicht wollen sie ja den Rekord von James Brown brechen, der auch erst 11 Wochen nach seinem Tod begraben wurde? :kater:

Eine Userin im LK-Blog hat eine wunderschöne Seite erstellt und es kommt immer wieder was dazu. Da kann man bei Musik rumstöbern, viele Fotos sehen und vor allem Gedichte und Zitate von ihm lesen. Ich stell das mal hier rein, sie hat bestimmt nichts dagegen ;)
http://www.seekingthetruthmjfans.com/

Maggie
21-08-2009, 21:39
TV.......


22.08.09 | 20:15 DeluxeMusic DISCO DELUXE Musik

22.08.09 | 03:55 ArteFr Welcome to the Eighties Information

22.08.09 Michael Jackson THS - auf El Entertainment von 20 - 22.00 Uhr:confused:(kenne den sender nicht )


24.08.09 | 17:45 ZDF Leute heute Boulevard

25.08.09 | 21:00 Arte Die Lady und die Pop-Queen - Dokumenta... Doku

28.08.09 | 13:25 N24 N24 V.I.P. Spezial: Michael Jackson Musik

29.08.09 | 20:05 N24 Doku: Living with Michael Jackson Musik

29.08.09 | 20:15 SuperRTL Michael Jackson - Moonwalker Spielfilm

29.08.09 | 20:15 DeluxeMusic DISCO DELUXE Musik

29.08.09 | 21:05 N24 Michael Jackson - Live in Bukarest Musik

29.08.09 | 22:50 RSILA2 Bet Awards 2009- Tributo a Michael Jackson


quelle: http://forum.mjackson.net/forum/showthread.php?t=5006&page=56

Aquarius
21-08-2009, 21:48
Weiß nicht, ob wir's hier schon hatten, aber hier berichtet Thomas Gottschalk, der MJ mehrmals hinter den Kulissen getroffen hatte, wie er ihn erlebt hat...

watch?v=5afm33sbE2E

Und hier ein Telefongespräch (mehrere Teile), dass Michael in den frühen 90er Jahren mit einer (Ex?)freundin geführt hat. Soll auch in den Prozessen als Beweis verwendet worden sein. Es ist sehr leise, aber der englische Text ist eingeblendet. Jetzt sitze ich mit dem Wörterbuch davor und verbessere nebenbei noch mein Englisch ;-) ...

watch?v=O49iXJYHx-k&translated=1

Oh, wieder so viele Sendungen über ihn! Und ich bin an seinem B-Day nicht da! Das wäre doch mal ein Anreiz, mir endlich einen DVD-Rekorder anzuschaffen :D , nachdem ich alle bisherigen Sendungen schon nicht aufzeichnen konnte wegen kaputtem alten Video-Rekorder... :(

Maggie
23-08-2009, 12:25
29.08.09 | 20:05 N24 Doku: Living with Michael Jackson

immer und immer wieder.........und dann noch an seinem geburtstag:heul::zeter:

Miou
23-08-2009, 23:18
Und die Beerdigung erneut verschoben - - - - . :mauer:

Allmählich bekommt man doch einen recht konkreten Eindruck über die Prioritäten im Jackson-Clan: Auf Pietät kann man da offensichtlich lange warten. :q:

Die armen Kinder. :(

Miou
23-08-2009, 23:21
[QUOTE=Maggie;23074511]29.08.09 | 20:05 N24 Doku: Living with Michael Jackson

immer und immer wieder.........und dann noch an seinem geburtstag:heul::zeter:[/QUOTE]


Da hat die Journaille ihn 2 Jahrzehnte lang als perversen Freak dargestellt, und die Mehrheit der Menschen hat ihnen geglaubt: Die Medien werden einen Teufel tun - aber niemals freiwillig zugeben, dass sie die ganze Zeit nur das Blaue vom Himmel runter gelogen haben.

Pfui. :q:

Miou
23-08-2009, 23:28
Und als hätt´s das auch noch gebraucht: Vom Tribute in Wien steht natürlich der Preis der Karten fest - - - aber wer da - außer dem unvermeidlichen Jermaine ("Smile") auftreten wird, steht noch in den Sternen.

"Tribute"? - Tribut muss gezollt und entrichtet werden, so weit stimmt es wohl. Aber an die Veranstalter und an die Jacksons, mit Michael hat das, fürcht´ ich, nix zu tun. :(

Mir kommt der Jackson-Clan immer mehr vor wie ein Rudel Hyänen.

Vrenerl
23-08-2009, 23:33
Wisst ihr was ich schön finde? Was sich geändert hat nach seinem Tod?

Man spielt ihn wieder im Radio, man hört ihn wieder.
Mir fällt auf wie sehr diese Musik so zwischendurch gefehlt hat. Und wie gut die ist...

Ich bin nicht der Fan von MJ, aber ich mag seine Musik gerne. Und ich finde es toll das sie nun wieder gespielt wird als wäre nie was gewesen....
Er war die letzten Jahre ein NoGo und das hat sich verändert.

Miou
24-08-2009, 01:05
[QUOTE=Vrenerl;23081365]Wisst ihr was ich schön finde? Was sich geändert hat nach seinem Tod?

Man spielt ihn wieder im Radio, man hört ihn wieder.
Mir fällt auf wie sehr diese Musik so zwischendurch gefehlt hat. Und wie gut die ist...

Ich bin nicht der Fan von MJ, aber ich mag seine Musik gerne. Und ich finde es toll das sie nun wieder gespielt wird als wäre nie was gewesen....
Er war die letzten Jahre ein NoGo und das hat sich verändert.[/QUOTE]

Ich Blöd habe MJ erst richtig nach seinem Tod entdeckt. Und jetzt kann ich nicht begreifen, dass ich ihn nicht ein Mal live erlebt habe.

Apropos "entdecken":

Die brasilianische Version von "They don´t care about us" ist hier sicherlich schon aufgelistet. Mir aber ist sie eben erst untergekommen:

:anbet: /watch?v=l-CHe8WIkWo&feature=related :anbet:

Mächtig.

cobrita
24-08-2009, 01:34
Das mit dem Tribute ist auch heftig. Zahlen darf man aber wenn dann nur Jermaine auf der Bühne steht, kannst nicht mal reklamieren und dein Geld wieder kriegen. Weiss man, ob und wieviele Tickets schon verkauft wurden?

Und ich muss sagen, auch hier in Italien kommen immer wieder diese uralten Skandalgeschichten in den Medien. Vor allem die Artikel online... wenn dann Kommentare erlaubt sind, gibt es nur solche, die schimpfen und MJ verteidigen und das zeigt mir, dass die Damen und Herren "Journalisten" soviel schreiben können wie sie lustig sind, die Fans werden immer überwiegen :freu:

Vrenerl
24-08-2009, 08:52
[QUOTE=Goldmund;23081677]Ich Blöd habe MJ erst richtig nach seinem Tod entdeckt. Und jetzt kann ich nicht begreifen, dass ich ihn nicht ein Mal live erlebt habe.

Apropos "entdecken":

Die brasilianische Version von "They don´t care about us" ist hier sicherlich schon aufgelistet. Mir aber ist sie eben erst untergekommen:

:anbet: /watch?v=l-CHe8WIkWo&feature=related :anbet:

Mächtig.[/QUOTE]

Ich hab ihn live erlebt, hier...aber das war vor allen Skandalen. Wobei ich immer noch davon ausgehe dass diese Skandale nur aus Geldgier passiert sind.

Hier, 1988, war er toll!!! Ihr seht mich so ca. 30ste Reihe links hinter dem dicken Mann.....;):D

/watch?v=NLLVjDiXX_U

cicero
24-08-2009, 10:56
wer lust hat, darf hier mitmachen (der andrang ist nämlich noch nicht so groß :D):

http://www.ioff.de/showthread.php?t=356814

Miou
24-08-2009, 11:59
[QUOTE=cicero;23083005]wer lust hat, darf hier mitmachen (der andrang ist nämlich noch nicht so groß :D):

http://www.ioff.de/showthread.php?t=356814[/QUOTE]


Done. :D

Und danke für die coole Idee, cicero! :wink: :freu:

cicero
24-08-2009, 15:42
[QUOTE=Goldmund;23083403]Done. :D

Und danke für die coole Idee, cicero! :wink: :freu:[/QUOTE]

danke fürs mitmachen! allerdings hast du die punktevergabe falsch verstanden. du sollst in jeder gruppe mind. 3 songs bewerten, und dort punkte vergeben (12, 10, 8, evtl. noch 6, 5, 4, 3, 2). vielleicht kannst du es ja nochmal editieren, damit ich deine stimmen auch werten kann.

Zombienchen
24-08-2009, 16:10
[QUOTE=cobrita;23081731]Das mit dem Tribute ist auch heftig. Zahlen darf man aber wenn dann nur Jermaine auf der Bühne steht, kannst nicht mal reklamieren und dein Geld wieder kriegen. Weiss man, ob und wieviele Tickets schon verkauft wurden?

[/QUOTE]
Das mit dem Tribute finde ich auch blöd, vor allem weil man nicht weiß wer da auftaucht und für was man eigentlich bezahlt...Vor allem warum Wien, nichts gegen Wien, aber warum...nur weil Jermaine von den Veranstaltern der komischen Awardshow gefragt wurde? Ich finde Wien als Location bescheuert...Wie gesagt London wäre besser gewesen...
Die ganze Jackson-Sippe geht mir auf den Keks und wenn ich noch einmal irgendwelche Datum-Verschiebereien hören muß, explodiere ich...Ich glaube, ich bin heute mit dem falschen Fuß aufgestanden :D :schleich:

NKOTB
24-08-2009, 16:43
[QUOTE=Zombienchen;23085493]
Die ganze Jackson-Sippe geht mir auf den Keks und wenn ich noch einmal irgendwelche Datum-Verschiebereien hören muß, explodiere ich...Ich glaube, ich bin heute mit dem falschen Fuß aufgestanden :D :schleich:[/QUOTE]

Das kann ich gut verstehen! Ich kann von denen auch keinem mehr aufs Fell gucken! Alle wollen sie noch nen schnellen Dollar machen und das alles auf Michael's Kosten! Der wusste schon, warum er sich im Leben von diesem ganzen Gesindel zurückgezogen hatte!! :zeter:

Aquarius
24-08-2009, 18:22
Das Telefongespräche (siehe YT-Link letztes Posting von mir) finde übrigens sehr interessant. Leider ist es mühsam durch die insg. 40 Min. zu hören/lesen, weil es teilweise sehr schlecht verständlich ist und der Text halt nur auf Englisch. Er spricht dort mit einer Frau (offenbar doch nur eine gute Freundin, nicht mehr) über seine geplante DangerousTour, auch die geplanten Städte in Deutschland, die Zeit mit der Jackson 5, die Tyrannei von seinem Vater, dass er alles mithören mußte, als sein Vater und seine Brüder im Zimmer mit Mädels zusammen waren, die Hänselei durch seinen Vater (wegen breiter Nase, zuviel Gewicht (!), besonders dunkler Hautfarbe (!)..., seiner Eßstörung, Probleme mit einem Mädel, obwohl sie sich eigentlich lieben und schließlich sagte er noch, dass er mit 33 Jahren (Juni 1992) noch Jungfrau sei :o, sich sehntlichst eine Beziehung wünscht, wo er kein Mißtrauen haben muß und auch noch nie eine solche richtige Beziehung gehabt hätte :( und Sex erst in der Ehe möchte... Von einem (gesteigerten oder überhaupt einem) Interese für kleine Jungs war überhaupt keine Rede.

Ja, das Single Ranking ist ne gute Idee!!! Muss mir allerdings einige Songs nochmals richtig zu gemüte führen, die ich nicht soo oft gehört habe wie z.B. Cry oder den Remix, um mir in Ruhe eine Meinung bilden zu können... :)

Naja, so wie der Wind jetzt steht, traue ich mich kaum zuzugeben, dass ich mir tatsächlich Karten für "The Tribute 2009" in Wien besorgt habe! :fürcht: Konnte einfach nicht widerstehen, bin mir aber mittlerweile auch nicht mehr sicher, ob diese Entscheidung richtig war! :confused: Und, weil vorher so ein Theater gemacht wurde, von wegen, die Karten würden im Nu ausverkauft sein, hab ich gleich zugeschlagen! :engel: Die "günstigsten" Ticktets ohne Sichtbehinderung waren die Stehplätze im Fanblock, für schlappe 200€!!! :ko: Naja, dann fällt die Weihnachtssgpende halt dieses Jahr aus. Ist ja ein Charity-Event. Behaupten sie zumindest. Wegen der Wahl von Wien als Veranstaltungsort wird gesagt, dass MJ doch Wien sehr mochte und überhaupt, Schlösser, Burgen, Märchen... Ich persönlich war noch nie in Wien und kann mit der Stadt leider auch nicht viel anfangen. Mir wäre auch London, NY oder LA lieber gewesen (abgesehen von den horrenden Anreisekosten). Aber man hätte dann einen Anreiz gehabt, diese Städte kennenzulernen. Oder halt am besten gleich in München, da war er ja auch öfter!!! Soll ja noch mehrere Tribute Konzerte geben, aber jetzt warte ich erstmal das 1. ab! Naja, dann lass ich mich mal überraschen, ob tatsächlich nur ein Reihe B-Promis aufkreuzen wird... :smoke:

Also, Radio höre ich eigentlich kaum (wofür habe ich denn meine MJ-Alben?! ;)), aber was VIVA/MTV angeht, ist mir leider negativ aufgefallen, dass ich die letzten 4 Wochen nur ein einziges Video von ihm gesehen habe (ausgerechnet Scream, das ich gar nicht so mag!). Den ganzen Juli kam bei diesen Sendern doch mindestens einmal die Stunde ein Song von ihm, das war sooo toll!!! :) Aber seit August hat sich das irgendwie schlagartig geändert, obwohl doch immer noch genügend Platten von ihm in den Charts sind! Dafür spielen sie dann irgendwelchen anderen Schrott rauf und runter! :mauer:

Zombienchen
24-08-2009, 18:28
@Aquarius Ich bin auf deinen Tribute-Konzert Bericht gespannt :trippel: ...

Wird das Konzert eigentlich übertragen?

cicero
24-08-2009, 18:35
:fürcht: grade kam bei exklusiv ein bericht von irgendeinem tribute-song, bei dem u.a. jürgen drews mitsingt?! habs leider nur nebenbei mitbekommen.

Aquarius
24-08-2009, 18:46
Ja klar! Gespannt bin ich natürlich auch - ob so oder so !? :D

Angeblich soll es schon live im TV übertragen werden, nix Genaues weiß man aber nicht!

Miami Twice
24-08-2009, 18:48
[QUOTE=cicero;23086579]:fürcht: grade kam bei exklusiv ein bericht von irgendeinem tribute-song, bei dem u.a. jürgen drews mitsingt?! habs leider nur nebenbei mitbekommen.[/QUOTE] Das hat glaub ich ein schweizer Produzent verbockt, da soll auch Patrick Nuo mitmachen - war mal was vor kurzem in der Zeitung... :kopfkratz

Miami Twice
24-08-2009, 18:55
Hab den Artikel gefunden:
http://www.20min.ch/unterhaltung/sounds/story/31301854

...und noch einer:
http://www.vaterland.li/index.cfm?id=4857&source=lv&ressort=liechtenstein

Zombienchen
24-08-2009, 19:35
[QUOTE=Miami Twice;23086795]Hab den Artikel gefunden:
http://www.20min.ch/unterhaltung/sounds/story/31301854

...und noch einer:
http://www.vaterland.li/index.cfm?id=4857&source=lv&ressort=liechtenstein[/QUOTE]
Ist das bekloppt...so ich finde Jermaine jetzt auch blöd...:schmoll:

cobrita
24-08-2009, 20:39
Ich klick da jetzt nicht drauf. Wenn ich schon den Drews lese... ;)

Aquarius, ich hoffe für dich, dass es trotzdem ein schönes Erlebnis wird. Und Wien soll auch sehr schön sein, nicht nur der Dom. Setz dich in ein Kaffeehaus und schlender durch die Gassen... notfalls machst einen thread in der Lounge auf und lässt dir Tips zum Besichtigen geben. Sind ja auch ein paar aus der Ecke hier. Vielleicht schaut Whoelse noch rein?

Die Jackson Kids haben laut LK-Blog ein paar nette Ferientage in Las Vegas verbracht, sollen nun auf eine Privatschule gehen, in der schon die Kinder von Tito waren und so langsam scheint das Leben wieder ein wenig "normaler" zu werden für sie. Bleibt noch die Beerdigung aber dann können sie auch endlich abschliessen und hoffentlich in Ruhe gross werden.

Schaut auch mal hier rein:
http://www.foxnews.com/geraldo/
Einer der wenigen Journalisten, die MJ immer fair behandelt haben und der immer noch versucht, objektiv Licht ins Dunkle zu bringen. Sind ein paar interessante Videos dabei, z.B. "Jackson Death Probe". Einfach auf die thumbnails klicken.

Sylver
24-08-2009, 22:56
Mir ist grad richtig schlecht... (http://www.tmz.com/2009/08/24/jackson-died-from-lethal-levels-of-propofol/9#comments)

[QUOTE]
Dr. Murray reportedly told cops 10 minutes after administering Propofol ... he "left Jackson's side to go to the restroom and relieve himself. Murray stated he was out of the room for about 2 minutes maximum. Upon his return, Murray noticed that Jackson was no longer breathing."

Dr. Murray says he began CPR and at some point ran downstairs and asked the chef to send up Prince Jackson, the eldest son, to continue CPR.[/QUOTE]

:crap::crap::crap: Hat der Mann einen Dachschaden? :fürcht:

Unglaublich was dieser "Doktor" Michael in der Nacht/am Morgen alles gespritzt hat :(

cobrita
24-08-2009, 23:04
Ja, hab's auch grad mitbekommen. Michael hatte ja ne halbe Apotheke intus. Und dann noch Propofol... ich glaub, da macht dann auch das stärkste Herz nicht mehr mit :(

ich hatte vorher noch einen Artikel dazu auf LA today gefunden und dann ist mein PC abgestürzt. jetzt müsste ich nochmal den halben LK-Blog durchforsten um den link zu finden aber ich denke, die Einzelheiten werden eh durch die Presse gehen und da such ich nicht mehr lange.

Und ausserdem sag ich, die sollten die ganze Bande an "doctors" verhaften, die ihn seit 83 in diese wahrscheinliche Sucht getrieben haben. Auch wenn man angeblich von Propofol nicht abhängig werden kann, wenn man verschiedenen Leuten glauben kann, die sagen, mit Medizin zu tun zu haben. Aber wieso wollte Michael dann immer noch mehr davon?

Miami Twice
25-08-2009, 07:49
[QUOTE=Sylver;23091142]Mir ist grad richtig schlecht... (http://www.tmz.com/2009/08/24/jackson-died-from-lethal-levels-of-propofol/9#comments)



:crap::crap::crap: Hat der Mann einen Dachschaden? :fürcht:

Unglaublich was dieser "Doktor" Michael in der Nacht/am Morgen alles gespritzt hat :([/QUOTE] :o:eek: Normal ist das nicht mehr... :crap: unglaublich das ganze...

Beloved
25-08-2009, 08:54
[QUOTE=cobrita;23091226]

Und ausserdem sag ich, die sollten die ganze Bande an "doctors" verhaften, die ihn seit 83 in diese wahrscheinliche Sucht getrieben haben. Auch wenn man angeblich von Propofol nicht abhängig werden kann, wenn man verschiedenen Leuten glauben kann, die sagen, mit Medizin zu tun zu haben. Aber wieso wollte Michael dann immer noch mehr davon?[/QUOTE]

Die "doctors" tragen evtl. eine Mitschuld, da sie ihm behilflich waren. Aber dass er süchtig wurde, das hat er sich schon selbst zuzuschreiben.

ancela
25-08-2009, 10:42
[QUOTE=Beloved;23092598] Aber dass er süchtig wurde, das hat er sich schon selbst zuzuschreiben.[/QUOTE]

Nur mal so: Du kannst selbst von Nasentropfen süchtig werden und das schneller als man denkt. Eine Frau bei Stern TV hat gesagt, als sie 6 Wochen wegen erheblichen Schmerzen in einer Klinik war, hat sie solche starken Schmerzmittel bekommen, daß sie, als sie aus der Klinik kam, süchtig nach diesem Mittel war. Das ist nur ein kleiner Teil, wie schnell man medikamentensüchtig werden kann. Man wird schneller süchtig nach Medikamenten als man denkt und teilweise unterstützt von Ärzten und Apotheken, die sich einen "Dreck" darum scheren, wie oft Du, welches Medikament besorgst.

Beloved
25-08-2009, 15:10
[QUOTE=ancela;23093336]Nur mal so: Du kannst selbst von Nasentropfen süchtig werden und das schneller als man denkt. Eine Frau bei Stern TV hat gesagt, als sie 6 Wochen wegen erheblichen Schmerzen in einer Klinik war, hat sie solche starken Schmerzmittel bekommen, daß sie, als sie aus der Klinik kam, süchtig nach diesem Mittel war. Das ist nur ein kleiner Teil, wie schnell man medikamentensüchtig werden kann. Man wird schneller süchtig nach Medikamenten als man denkt und teilweise unterstützt von Ärzten und Apotheken, die sich einen "Dreck" darum scheren, wie oft Du, welches Medikament besorgst.[/QUOTE]

Ja, aber wenn ich merke, dass ich abhängig bin und davon loskommen will, wirklich will, dann kann ich einen Entzug machen. Und reise nicht noch in der Weltgeschichte rum, um Ärzte zu suchen, die mir helfen noch stärkeres Zeug zu bekommen.

Mäuschen
25-08-2009, 17:52
[QUOTE=Miami Twice;23092379]:o:eek: Normal ist das nicht mehr... :crap: unglaublich das ganze...[/QUOTE]

Aber hallo :( Bin auch ziemlich schockiert :heul:

Aquarius
25-08-2009, 17:52
"Aquarius, ich hoffe für dich, dass es trotzdem ein schönes Erlebnis wird. Und Wien soll auch sehr schön sein, nicht nur der Dom. Setz dich in ein Kaffeehaus und schlender durch die Gassen... "

:wink: Ja,vielen Dank! Werde das Beste draus machen! ;)


Noch zu seiner Musik:

Ich höre grade zum ersten Mal den Song "Elisabeth I love you" und bin total begeistert !!! :o Der gehört zu der Art Lieder von ihm, so hymnenmäßig und tragend, die mir echt gut gefallen !!! :clap: :) Er sang ihn wohl zu Ehren von Elisabeth Taylors 65. Geburtstag, die ich ja nicht so mag... :rolleyes:

watch?v=lPMrApaHNfY&translated=1

Vrenerl
25-08-2009, 18:34
[QUOTE=Beloved;23095088]Ja, aber wenn ich merke, dass ich abhängig bin und davon loskommen will, wirklich will, dann kann ich einen Entzug machen. Und reise nicht noch in der Weltgeschichte rum, um Ärzte zu suchen, die mir helfen noch stärkeres Zeug zu bekommen.[/QUOTE]

Und genau das macht ein Süchtiger, sowieso wenn ihm nicht bewusst ist, wie weit er süchtig ist.
Und das war ihm nicht bewusst, er war ja immer unter ärztlicher Aufsicht im Drogenrausch. Das macht vielleicht auch sicher.

Und durchgeknallt war er dazu, das wird ja wohl keiner bestreiten. Er war auch nach OPs süchtig und es gab genügend Ärzte, die ihn mit wahrer Wonne operiert haben, denn auch Ärzte sind käuflich,
Für 100.000Dollar im Monat gerne:D,angeblich war das der Monatsalär vom letzten Doc.

So lässts sich leicht süchtig sein. wer spricht da von loskommen von der Sucht...

cobrita
25-08-2009, 21:12
Und ich hab's endlich gefunden :freu:
Doku von Larry Nimmer mit Tom Mesereu (den lern ich nie schreiben...) und anderen.
Bis jetzt hatte ich ich nur den Schnipsel "untold story of Neverland" gefunden, hier scheint die komplette Version zu sein. In 5 Teilen ab hier:
watch?v=wVcSQVQlKH0

Und das müsste nun die echte "Heal the world" Seite sein (von Abspann in der doku kopiert):
http://www.healtheworld.us/members/htwf
Hätte mich auch gewundert, dass die gar keine eigene Seite haben.

@Vrenerl:
Dr Klein hat ist anscheinend unter Beschuss, weil er selber wohl auch die Pseudonyme gebrauchte, die MJ angedichtet wurden. Man vermutet stark, dass er Medikamente auch für sich selber besorgte, sie aber auf MJs Konto schrieb.
Und wie MJ der Krankenschwester Cherylee sagte: ich nehm sie, weil meine Ärzte sagten, es wäre sicher und sie passen auf mich auf. Normalerweise vertraut man seinem Arzt, tust du bestimmt auch?
Also seien wir mal bitte gaaaaanz vorsichtig mit bestimmten Aussagen und warten, was da noch alles rauskommen wird. Wie in der Doku mit der Arvizo-Geschichte... :)

Muckelchen
26-08-2009, 11:28
Was hat denn der Arzt eigentlich davon, dass er tot ist? Der hätte doch viel mehr davon gehabt, wenn er ihn noch 50 Jahre hätte behandeln können?

Muckelchen
26-08-2009, 11:33
[QUOTE=ancela;23093336]Nur mal so: Du kannst selbst von Nasentropfen süchtig werden und das schneller als man denkt. Eine Frau bei Stern TV hat gesagt, als sie 6 Wochen wegen erheblichen Schmerzen in einer Klinik war, hat sie solche starken Schmerzmittel bekommen, daß sie, als sie aus der Klinik kam, süchtig nach diesem Mittel war. Das ist nur ein kleiner Teil, wie schnell man medikamentensüchtig werden kann. Man wird schneller süchtig nach Medikamenten als man denkt und teilweise unterstützt von Ärzten und Apotheken, die sich einen "Dreck" darum scheren, wie oft Du, welches Medikament besorgst.[/QUOTE]


Das mag ja sein, aber du willst ja jetzt nicht allen ernstes Michael Jackson mit einem Nasentropfen"süchtigem" vergleichen.

Leute, der Typ wirkte nie gesund oder glücklich. Der war krank bzw. süchtig, mit wahrscheinlich vielen Problemen. Abgesehen davon ist es ja nicht der einzige Promi, der abhängig ist.
Ich denke, man sollte aufhören, dass irgendwie zu verharmlosen und Michael zu glorifizieren. Ein grandioser Musiker, ja. Aber ein für mich armer, bemitleidenswerter, kranker Mensch. Der an ganz erster Stelle für sein Leben selber verantwortlich war. Es ist ja immer einfacher alle drum herum anzuklagen, ob Vater oder Arzt. Aber Michael war ein erwachsener Mensch, mündig genug Kinder zu haben. Für seinen Lebensstil war er doch sicher in weiten Teilen selbst verantwortlich. So wie das jeder ist. Man kann ja nicht nur das Gute sehen wollen, und das Schlechte ausblenden.

Vrenerl
26-08-2009, 11:47
[QUOTE=cobrita;23099135]Und ich hab's endlich gefunden :freu:
Doku von Larry Nimmer mit Tom Mesereu (den lern ich nie schreiben...) und anderen.
Bis jetzt hatte ich ich nur den Schnipsel "untold story of Neverland" gefunden, hier scheint die komplette Version zu sein. In 5 Teilen ab hier:
watch?v=wVcSQVQlKH0

Und das müsste nun die echte "Heal the world" Seite sein (von Abspann in der doku kopiert):
http://www.healtheworld.us/members/htwf
Hätte mich auch gewundert, dass die gar keine eigene Seite haben.

@Vrenerl:
Dr Klein hat ist anscheinend unter Beschuss, weil er selber wohl auch die Pseudonyme gebrauchte, die MJ angedichtet wurden. Man vermutet stark, dass er Medikamente auch für sich selber besorgte, sie aber auf MJs Konto schrieb.
Und wie MJ der Krankenschwester Cherylee sagte: ich nehm sie, weil meine Ärzte sagten, es wäre sicher und sie passen auf mich auf. Normalerweise vertraut man seinem Arzt, tust du bestimmt auch?
Also seien wir mal bitte gaaaaanz vorsichtig mit bestimmten Aussagen und warten, was da noch alles rauskommen wird. Wie in der Doku mit der Arvizo-Geschichte... :)[/QUOTE]

Das mein ich ja. MJ fühlte sich sicher weil er ja unter ärtzlicher Aufsicht Drogen nahm.
Dass er den Arzt dafür bezahlt hat, dass er ihm Drogen gibt verdrängte er wohl...;)...


[QUOTE=Frauke;23103958]Was hat denn der Arzt eigentlich davon, dass er tot ist? Der hätte doch viel mehr davon gehabt, wenn er ihn noch 50 Jahre hätte behandeln können?[/QUOTE]

Habt ihr schon mal den Obduktionsbericht gelesen?
Valium, Lorazepam und Midazolam und danach Propofol....an einem Tag.
Ich denke Michael hat diese Arten von Dosen vertragen im Normalfall, vielleicht wars einfach ein Millimü zuviel dieses mal...ich denke MJ hat einfach genervt, gebettelt um seine "Milch", und das die gesamte Nacht durch....

Er war süchtig und ein der Arzt hat das gewusst.
Und hat diese Sucht unterstützt, anstatt ihm zu wirklich helfen.
Ich sag nur "Hippokratischer Eid"....
[QUOTE]Die Verordnungen werde ich treffen zum Nutzen der Kranken nach meinem Vermögen und Urteil, mich davon fernhalten, Verordnungen zu treffen zu verderblichem Schaden und Unrecht. Ich werde niemandem, auch auf eine Bitte nicht, ein tödlich wirkendes Gift geben und auch keinen Rat dazu erteilen[/QUOTE]

Warum MJ letztendlich süchtig geworden ist spielt keine Rolle, ich erwarte von meinem Arzt Hilfe in einer Suchtsituation, und nicht die "Hilfe", die ich mir als Süchtiger in dem Moment vorstelle.

Einen Mord hat der Doc sicher nicht geplant, meiner Meinung nach wars einfach ein Unfall...den der Doc jedes Mal in Kauf nahm wenn er die Spritze ansetzte.

M.vonNeulich
26-08-2009, 11:54
[QUOTE=Frauke;23104008]Das mag ja sein, aber du willst ja jetzt nicht allen ernstes Michael Jackson mit einem Nasentropfen"süchtigem" vergleichen.

Leute, der Typ wirkte nie gesund oder glücklich. Der war krank bzw. süchtig, mit wahrscheinlich vielen Problemen. Abgesehen davon ist es ja nicht der einzige Promi, der abhängig ist.
Ich denke, man sollte aufhören, dass irgendwie zu verharmlosen und Michael zu glorifizieren. Ein grandioser Musiker, ja. Aber ein für mich armer, bemitleidenswerter, kranker Mensch. Der an ganz erster Stelle für sein Leben selber verantwortlich war. Es ist ja immer einfacher alle drum herum anzuklagen, ob Vater oder Arzt. Aber Michael war ein erwachsener Mensch, mündig genug Kinder zu haben. Für seinen Lebensstil war er doch sicher in weiten Teilen selbst verantwortlich. So wie das jeder ist. Man kann ja nicht nur das Gute sehen wollen, und das Schlechte ausblenden.[/QUOTE]

De mortius nihil nisi bene!

Zombienchen
26-08-2009, 12:10
[QUOTE=Vrenerl;23104109]l...ich denke MJ hat einfach genervt, gebettelt um seine "Milch", und das die gesamte Nacht durch....

[/QUOTE]
Interessant, hast Du Video-oder Tonaufnahmen davon, vielleicht hast Du ja auch unter seinem Bett gehockt :nixweiss::rolleyes:


Schade, dass er nicht gegen seine Sucht ankämpfen konnte, schade, dass er die falschen Leute um sich hatte, schade, dass er so aus dem Leben getreten ist.

ancela
26-08-2009, 12:25
[QUOTE=Frauke;23104008]Das mag ja sein, aber du willst ja jetzt nicht allen ernstes Michael Jackson mit einem Nasentropfen"süchtigem" vergleichen.

Ich denke, man sollte aufhören, dass irgendwie zu verharmlosen und Michael zu glorifizieren. [/QUOTE]

Ich erinnere jetzt mal an den Fall Anna Nicole Smith, wo sich herausgestellt hat, daß sie durch ihren damaligen Lebensgefährten UND einem Arzt mit vielen Medikamenten versorgt wurde, obwohl BEIDE wußten, daß sie süchtig war!

Das hat auch nichts mit glorifizieren zu tun, sondern eher damit, daß es immer Leute geben wird, egal welchen Star Du nimmst, die dafür sorgen, daß ärztlicherseits Mittel verschrieben werden, die für solche Promis ungesund sind, weil sie auf Dauer süchtig machen und eine Umgebung von Angestellten, die dann eher sagen: Hauptsache ich bekomm meinen Lohn, alles andere ist mir egal.

Dazu kommen dann noch die Behörden, gerade in LA, wo ein Promi drogensüchtig ist oder war, aber man stänig das Gefühl bekommt, da wird gar nicht ermittelt, obwohl dieser Mensch süchtig war oder ist, um an die diversen Hintermänner heranzukommen (siehe z.B. Lindesay Lohan, die öffentlich in einer Disco gekifft hat).

Ergo, will ich solchen Menschen tatsächlich helfen, muß auch ein Umdenken bei der Polizei etc. stattfinden, daß wenn ich bemerke, ein Promi kann sich mit solchen Dingen "eindecken", man früher mal anfängt darüber nachzudenken, wie ich dem ganzen begegnen kann und endlich auch mal Ärzte etc. unter Druck setze, daß solche Ausuferungen eben nicht passieren.

Das bedeutet auch für mich, daß eben drogensüchtigen, alkoholsüchtigen und auch medikamentensüchtigen Promis, egal ob durch Familie oder Jugendamt, angedroht werden sollte, wenn Kinder da sind, diese ihnen wegzunehmen. Auch da wird gerne zugeschaut so nach dem Motto: Die haben Knete, die haben ein Kindermädchen blablablabla.

Es geht mir nicht darum, Michael von aller Schuld zu befreien, aber die gesamte Umgebung und Behörden haben auch hier mal wieder absolut versagt.

Vrenerl
26-08-2009, 12:27
[QUOTE=Zombienchen;23104265]Interessant, hast Du Video-oder Tonaufnahmen davon, vielleicht hast Du ja auch unter seinem Bett gehockt :nixweiss::rolleyes:


Schade, dass er nicht gegen seine Sucht ankämpfen konnte, schade, dass er die falschen Leute um sich hatte, schade, dass er so aus dem Leben getreten ist.[/QUOTE]

http://www.die-topnews.de/obduktionsbericht-von-michael-jackson-schildert-seine-letzten-stunden-371183

http://www.news-adhoc.com/michael-jackson-starb-durch-narkosemittel-propofol-idna2009082547259/

[QUOTE]In den beiden Tagen vor Jacksons Tod sei es Murray eigenen Angaben zufolge sogar gelungen, den Sänger ohne Propofol zum Schlafen zu bringen. Am 25. Juni hätte er jedoch erneut zu Propofol greifen müssen, da andere Beruhigungsmittel keine Wirkung mehr zeigten. In der Zeit von 1.30 Uhr bis 7.30 Uhr habe er Michael Jackson nach und nach drei verschiedene Medikamente per Infusion verabreicht und ihn währenddessen überwacht. Als er feststellte, dass alle nicht wirkten, habe er ihm um 10.40 Uhr auf wiederholtes Drängen seines Patienten 25 Milligramm Propofol gegeben, welches Michael Jackson wegen seiner weißlichen Farbe als seine “Milch” bezeichnete. Daraufhin sei Jackson eingeschlafen.

Zehn Minuten später verließ Murray dem Polizeibericht zufolge den Raum um ins Badezimmer zu gehen. Bei seiner Rückkehr bemerkte er dann Jacksons Atemstillstand. Jegliche Wiederbelebungsversuche von Seiten Murrays seien daraufhin gescheitert. Verschwiegen habe Murray bei seiner Befragung allerdings, dass er zunächst etwa 45 Minuten lang in drei verschiedenen Gesprächen telefoniert haben soll, bevor der Notarzt von einem Mitarbeiter Jacksons über dessen Zustand verständigt wurde.
[/QUOTE]

MJ war toll, begnadet, ein geiler Musiker, ich hab seine Musik geliebt....
deswegen seh ich ihn trotzdem als süchtigen, kranken Menschen.

Und ich bin traurig dass er starb.
Er hätte leben können wenn er nur einem wahren Freund vertraut hätte.
Anscheinend hat man in der Höhe, wo er war, keine Freunde...oder man ich so abgehoben, dass man sie nicht mehr hören kann und will.

Muckelchen
26-08-2009, 12:40
[QUOTE=Omar Shamshoon;23104156]De mortius nihil nisi bene![/QUOTE]

Es soll ihn ja auch keiner beschimpfen, aber "schuld haben nur die anderen" finde ich auch etwas einfach. Und klar, haben hier Ärzte versagt bzw. ihren Beruf irgendwie verfehlt. Trotzdem ist für mich in erster Linie jeder selber verantwortlich für das, was er tut.

Aber wie auch immer, "kritische" Stimmen sind hier ja sowieso nicht wirklich erwünscht:

si tacuisses, philosophus mansisses

Zombienchen
26-08-2009, 12:57
[QUOTE=Vrenerl;23104371]Nö
http://www.die-topnews.de/obduktionsbericht-von-michael-jackson-schildert-seine-letzten-stunden-371183

http://www.news-adhoc.com/michael-jackson-starb-durch-narkosemittel-propofol-idna2009082547259/



MJ war toll, begnadet, ein geiler Musiker, ich hab seine Musik geliebt....
deswegen seh ich ihn trotzdem als süchtigen, kranken Menschen.

Und ich bin traurig dass er starb.
Er hätte leben können wenn er nur einem wahren Freund vertraut hätte.
Anscheinend hat man in der Höhe, wo er war, keine Freunde...oder man ich so abgehoben, dass man sie nicht mehr hören kann und will.[/QUOTE]

Hättest ja auch das Wort " drängen" benutzen können...Man darf aber nicht vergessen, dass das Aussagen von Doktor " Ich schwöre, dass ich unschuldig bin"-Murray kommen...

@ancela :Ich kann Deinen letzten Beitrag nur unterschreiben :d:
Ich wollte noch anmerken ( bezieht sich auf ein Beitrag von Frauke), dass wir hier von einer Sucht sprechen, da kann man noch so erwachsen und mündig sein. Eine Sucht hat einen vollkommen im Griff und gerade wenn man noch dazu falsche Leute um sich hat, die die Sucht eher fördern, anstatt sie zu bekämpfen und dem Betroffenen zu helfen, ist es sehr schwer aus diesem Teufelskreis wieder heraus zu finden...Klar ist jeder für sich selbst verantwortlich, aber ne Medikamentensucht ist nicht pillepalle...Die Menschen sind krank und nicht mehr Herr über sich selbst...Frauke, Du machst es Dir da leider mit Deinen Aussagen etwas zu einfach...

Vrenerl
26-08-2009, 13:06
Man möge mir die Wortwahl verzeihen.....:crap:

Muckelchen
26-08-2009, 14:07
[QUOTE=Zombienchen;23104582]..Die Menschen sind krank und nicht mehr Herr über sich selbst...Frauke, Du machst es Dir da leider mit Deinen Aussagen etwas zu einfach...[/QUOTE]

Glaub mir, das weiß ich :)
Und ich finde es lustig, dass du meinst, ich mach es mir einfach. Wo das ja mein "Vorwuf" an die Masse hier war, "der Arzt ist schuld, wie konnte er nur". Na ja...mein "Mitreden" hier ist glaube ich auch schon wieder beendet ;)

Miou
26-08-2009, 14:37
[QUOTE=cobrita;23099135]Und ich hab's endlich gefunden :freu:
Doku von Larry Nimmer mit Tom Mesereu (den lern ich nie schreiben...) und anderen.
Bis jetzt hatte ich ich nur den Schnipsel "untold story of Neverland" gefunden, hier scheint die komplette Version zu sein. In 5 Teilen ab hier:
watch?v=wVcSQVQlKH0

[/QUOTE]


Ich kannte diese Dokumentation noch nicht.

Ich hatte keinen blassen Schimmer, was für schmierige Kleinkriminelle diese Avisos sind.

Ich hätte nie für möglich gehalten, dass Staatsanwälte solche "Zeugenbefragungen" durchführen dürfen - - - die von den eigenen Videoa als massivste Zeugenbeeinflussungen entlarvt werden.

Ganz ruhig, ganz sachlich wird hier der Prozess von 2005 aufgerollt. Und ganz en passant auch die dreckigen Betrügereien von Bashir aufgedeckt.

Ich bin derart aufgewühlt jetzt, dass es mir schwer fällt, mich einigermaßen boardgerecht auszudrücken.

Himmel hilf: Wenn ich derartig geleimt worden wäre wie MJ, von Menschen, denen ich nur Gutes erwiesen habe: Ich glaube, ich bräuchte auch Narkosemittel, um die fürchterliche Realität über meine Mitmenschen ertragen zu können.

Danke, Cobrita!!!!

Und Schande über alle unsere TV-Sender, die nach wie vor die Bashir-Lügen den Leuten in die Köpfe gießen!!!

Und Schande über alle, die weiterhin fest Augen und Ohren zudrücken, um immer wieder die verunglimpfende Mär vom "Freispruch zweiter Klasse" aufzuwärmen.


Mir ist hundeelend. :crap:

NKOTB
26-08-2009, 15:22
Diese Doku muss ich mir heute Abend auch unbedingt angucken!

ich denke auch, es ist nicht ohne, wenn man in Kreisen schwebt, wo man eh fast niemandem vertraut. Und wenn man es mal tut, dann kriegt man so richtig (aber mal so RICHTIG) einen drauf!!! Das muss schon äußerst hart sein! Und davor die Jahre wurde von der Öffentlichkeit ja auch immer wieder auf ihm rumgekloppt und eingeschlagen! Kein Wunder, daß man da das Vertrauen in die Menschheit völlig verliert und sich total zurückzieht.... :(
Es ist nur schade, daß jemand, den soooo viele Menschen geliebt haben total einsam und mit so einem Menschenbild gestorben ist!
Klar war er nicht tooootal einsam und er wußte von der Liebe seiner Fans zu ihm, aber trotzdem war er bestimmt zutiefst verletzt und auch misstrauisch und hat sein "Glück" in den Medikamenten gesucht (und höchstwahrscheinlich auch gefunden).
Es tut mir leid, daß er so sterben musste.....

Zombienchen
26-08-2009, 17:21
[QUOTE=Frauke;23105203]Glaub mir, das weiß ich :)
Und ich finde es lustig, dass du meinst, ich mach es mir einfach. Wo das ja mein "Vorwuf" an die Masse hier war, "der Arzt ist schuld, wie konnte er nur". Na ja...mein "Mitreden" hier ist glaube ich auch schon wieder beendet ;)[/QUOTE]
Der Arzt hat nun mal Mitschuld, keiner hat hier behauptet, dass er allein die Schuld trägt. ..Es hat sich so angehört, als ob Michael Jackson sich schwuppdiwupp aus einer Sucht hiefen kann, da er ja erwachsen, mündig und für sich selbst verantwortlich ist...darauf bezog sich mein " Du machst es Dir einfach"...Falls ich Dich falsch verstanden habe, tut es mir leid.
Es ist aber verständlich, dass Leute es nicht verstehen können, dass Ärzte fröhlich Medikamentencocktails für einen Süchtigen mixen. So viele Leute muschelten im Hintergrund und jeder schien wegzugucken. Ich finds traurig.
Das ist doch super, wenn Du Deine Meinung sagst, man kann darauf aber reagieren oder nicht? ;)

So, ich geh jetzt die Doku, die von cobrita gepostet wurde, gucken..:schleich:

Edit: So hab die Doku gesehen, die ist ja nach seinem Tod ausgestrahlt worden...
Ich hab zwar viel über die Avisos gelesen, aber nie wirklich Videomaterial von ihnen gesehen...Mir fehlen die Worte...

Weena
26-08-2009, 19:41
/watch?v=PvYygjcMDdQ = Give in to me

--> Dieses Video wurde aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen entfernt.

:confused:

vergas
26-08-2009, 20:32
[QUOTE=Omar Shamshoon;23104156]De mortius nihil nisi bene![/QUOTE]

Du meinst wahrscheinlich: "De mortuis nihil nisi bene", nicht wahr?

Mich hast Du überzeugt; kein böses Wort mehr über Adolf :D

cobrita
26-08-2009, 21:34
@weena
bei dem link kommt bei mir "Will you be there"...
Aber mir geht es hier oft so, dass ihr links aufmachen könnt und ich die Meldung krieg, dass das in Italien nicht erlaubt ist. Oder so.

Kontroverse Diskussion hier. Aber wie schon einige schrieben: wie soll man denn seines Lebens noch froh sein, wenn man nur Gutes tun will und hinterrücks den Dolch reinkriegt? Bashier, Arvizo und viele andere! Auch im engsten Kreis hat er nur noch Leute gehabt, die ihn ausnutzten wie Thome und teilweise seine eigene Familie. Am Schluss hat er nur noch Angst gehabt, wie ein Telefonat zeigt, das im Moment kursiert. Er wusste nicht mehr, an wen er sich wenden konnte. Thome und Co. haben entschieden ohne ihn auch nur zu fragen. Und - ich werde nie müde, das zu schreiben - nach dem Prozess 2005 hat er wohl aufgegeben.

Dass er aber durchgehend süchtig war, das glaub ich nun nie und nimmer. Ich denke, das hat erst vor kurzem wieder angefangen, als der Stress mit dem Comeback kam und die Geschichte mit seinen Schulden und Thome. Er war lange Zeit "versteckt" und ich glaube, da hat er relativ normal gelebt. Gesund war er schon seit Jahren nicht mehr richtig aber ich glaube, die Schmerzen durch Lupus, sein Rücken, seine Füsse... das alles wurde durch die Anstrengung schlimmer und er nahm halt dann langsam wieder grössere Mengen an Schmerzmitteln. Schlaflosigkeit war lt. verschiedenen Quellen sein Leben lang ein Problem und wurde in den letzten Monaten dann akut.

Eine echte Sucht sehe ich da auch nicht, der Körper hat irgendwann nicht mehr auf normale Dosis angeschlagen und brauchte mehr. Was jedem passieren kann, wenn man langzeitig Mittel nehmen muss. Aus welchem Grund auch immer.
Meine Kopfschmerzen z.B. da hilft kein Aspirin oder sonstiges. Ich brauch auch ziemlich harte "Drogen" wie Nimesulid. Und auch das hilft nicht immer. Ok, ich bin auch ein Junkie :crap:

ivoria
26-08-2009, 23:34
[QUOTE=Goldmund;23105535]
Und Schande über alle unsere TV-Sender, die nach wie vor die Bashir-Lügen den Leuten in die Köpfe gießen!!!
:crap:[/QUOTE]

Wär doch toll, wenn 10.000 Unterschriften zusammenkommen:

http://XXX.gopetition.com/petitions/fire-martin-bashir.html

Fire Martin Bashir. Amen.


ivoria

Muckelino
27-08-2009, 09:30
nicht zu fassen:

RTL täuscht Fans mit falschem Michael-Jackson-Video

Das Video ging um die ganze Welt, in zahlreichen Blogs und auf renommierten Nachrichten-Websites wie dem „Daily Telegraph“ wurde darüber berichtet.

Es zeigt angeblich eine Tiefgarage in Los Angeles. Man glaubt den Leichenwagen zu sehen, der Michael Jacksons Körper am 25. Juni zur Rechtsmedizin bringt. Ihm entsteigt eine unbekannte Person. Ein Helfer öffnet die Hintertür des Fahrzeugs, eine schmächtige Gestalt springt heraus. Sofort verschwindet sie mit dem Begleiter durch eine Tür.

Nun kommt heraus: Das Video ist ein Fake – gedreht von RTL. Der Sender wollte damit Verschwörungstheoretiker testen.

Alles passte zusammen.

Sogar das Kennzeichen des angeblichen Leichenwagens im Video stimmt mit dem Fahrzeug überein, das zuvor von Kameras verschiedener US-TV-Sender bis zum Gebäude der Gerichtsmedizin verfolgt wurde: „1276020“.

Das Video wurde am 25. August ins Internet gestellt – von einer anonymen Quelle. Keine 24 Stunden später wurde das Filmchen bereits mehr als 140 000-mal aufgerufen.

Im dazugehörigen Forum melden sich Menschen aus der ganzen Welt zu Wort. Die meisten nehmen den Clip nicht ernst. „Ich wette, Elvis ist auch da“, spottet „ass128“ in Anspielung auf Elvis Presley, dessen Tod 1977 ebenfalls für Verschwörungstheorien sorgte.

Ähnliche Ideen geistern auch über den King of Pop durchs Internet. Unter anderem wird vermutet, dass der hoch verschuldete Star seinen finanziellen Problemen durch einen inszenierten Tod ausweichen wollte.

Eine Frage bleibt: Wieso sollte ein Leichenwagen eine lebendige Person beim Rechtsmediziner abliefern?

Quelle:http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2009/08/26/michael-jackson-lebt/rtl-enttaeuscht-mit-falschem-video.html

flashy
27-08-2009, 10:19
RTL sollte das Geld lieber in ein besseres Programm stecken als dümmliche Videos zu produzieren.

:hammer:

Mäuschen
27-08-2009, 13:12
http://de.news.yahoo.com/blog/allgemein/beitrag/22893/

:fürcht: :q: :fürcht: Unglaublich!!! Ohne Worte :nein:

Saruman
27-08-2009, 13:33
Interessante Version von Billie Jean watch?v=4yrXuwwV-0U&feature=related

Aquarius
27-08-2009, 15:22
Mal ne Frage zu "Off the Wall". Scheint jetzt zwar vielleicht banal, aber... Hab mir gestern das OTW-Album zugelegt und mich schon öfter gefragt, ob und was für eine Botschaft der Titel vom Album und vom Lied haben soll und was das auf deutsch genau bedeutet: Von der Mauer herunter, durch die Mauer, Mauern überwinden ...?! Oder einfach ohne tieferen Sinn?! :nixweiss:

Trauerschleife für Michael Jackson. Läuft noch bis zu seinem Geburtstag am Sa:
Hat sich jemand daran beteiligt? Ich habe schon mitgemacht! :)

http://goodbyemichael.yolasite.com/german.php


Das mit der Petition, die die Wahrheit herausfinden will und Lügner in Bezug auf MJ entlarven, finde ich auch eine gute Idee, habe schon unterschrieben !!! :d:


Die Petiton mit "Fire Bashir" kann ich leider nicht unterschreiben, weil man da irgendeinen Code wiederholen und eingeben muss, der bei mir aber nicht sichtbar ist...?! :(

Was ich mich auch schon die ganze Zeit frage, v.a. nachdem ich diese interessante Dokumentation gesehen habe, wo auch die vermaledeiten Arvizos vorkommen: Ihr Motiv, MJ in die Pfanne zu hauen, war ja anscheinend Geld, oder?! Aber, indem sie ihn vor Gericht brachten, hätten sie doch nie soviel absahnen können wie damals die Chandlers beim außergerichtlichen Vergleich, selbst wenn MJ schuldig geprochen worden wäre (Gott bewahre!) und ins Gefängnis gewandert wäre!? Oder hätten sie auch dann mit einer saftigen "Entschädigung" rechnen können, für die es sich gelohnt hätte, monatelang zu lügen, Theater zu spielen und alle Leute zu verarschen?! Wenn's ihnen schon um die Kohle ging, warum probierten sie es nicht erst auch mit einer außergerichtlichen Einigung oder war das bereits schief gelaufen? Dieser Staatsanwalt Tom Sneddon spielt ja auch eine höchst zweifelhafte Rolle in der ganzen traurigen menschenunwürdigen Geschichte !!! :fürcht: :nein: :mauer:

Miami Twice
27-08-2009, 18:27
[QUOTE=flashy;23114931]RTL sollte das Geld lieber in ein besseres Programm stecken als dümmliche Videos zu produzieren.

:hammer:[/QUOTE] Jetzt bringt RTL die Story gerade bei "Explosiv" sie wollten ja nur gucken wie schnell sich so ein Video in der Welt verbreitet...:rolleyes:

Moritza
27-08-2009, 20:02
[QUOTE=flashy;23114931]RTL sollte das Geld lieber in ein besseres Programm stecken als dümmliche Videos zu produzieren.

:hammer:[/QUOTE]


Die brauchen doch ihr Geld für interessante Storys über Z - Promis.:gähn:

Sändy schwanger :gähn:

cobrita
27-08-2009, 20:05
Aquarius, ich weiss nicht, ob ich noch zusammen kriege aber soweit ich mich erinnere, hat Michael selber gesagt, er wolle nun vor Gericht. Das erste Mal mit Chandler war ein Fehler und hat nur noch andere auf die Idee gebracht, abkassieren zu können. Daher wollte er diesmal kämpfen. Und er war sich sicher, dass er freigesprochen wurde.
Ist ja klar, wenn man einmal zahlt, um den schon damals heftigen Presserummel um seine Person nicht zu verschlimmern... dass dann noch andere auftauchen.
Die Arvizos werden wohl auch nicht damit gerechnet haben und waren auf einmal mitten drin. Rausmogeln ging nicht mehr, da war Sneddon zu sehr Bluthund und wollte seine Chance nutzen.

Moritza
27-08-2009, 20:05
[QUOTE=Vrenerl;23104371]Nö
http://www.die-topnews.de/obduktionsbericht-von-michael-jackson-schildert-seine-letzten-stunden-371183

http://www.news-adhoc.com/michael-jackson-starb-durch-narkosemittel-propofol-idna2009082547259/



MJ war toll, begnadet, ein geiler Musiker, ich hab seine Musik geliebt....
deswegen seh ich ihn trotzdem als süchtigen, kranken Menschen.

Und ich bin traurig dass er starb.
Er hätte leben können wenn er nur einem wahren Freund vertraut hätte.
Anscheinend hat man in der Höhe, wo er war, keine Freunde...oder man ich so abgehoben, dass man sie nicht mehr hören kann und will.[/QUOTE]

Wenn man süchtig ist, interessieren auch keine wahren Freunde.
Er hatte aber 3 Kinder, für die hätte er aufhören können.:(

Vrenerl
27-08-2009, 20:11
[QUOTE=Moritz;23120291]Wenn man süchtig ist, interessieren auch keine wahren Freunde.
Er hatte aber 3 Kinder, für die hätte er aufhören können.:([/QUOTE]

Nein, das kann kein Süchtiger.
Ist ne harmlose Sucht im Vergleich, aber welcher Raucher gibt für sein Kind sein Rauchverhalten auf? Die wenigsten....selbst in der Schwangerschaft wird weiter geraucht.
Kein Vorwurf, kann jeder machen wie er will.
Aber das ist Sucht.

Ausserdem war MJ ja nicht der typische Junkie...

NKOTB
27-08-2009, 20:31
[QUOTE=Aquarius;23117479]Mal ne Frage zu "Off the Wall". Scheint jetzt zwar vielleicht banal, aber... Hab mir gestern das OTW-Album zugelegt und mich schon öfter gefragt, ob und was für eine Botschaft der Titel vom Album und vom Lied haben soll und was das auf deutsch genau bedeutet: Von der Mauer herunter, durch die Mauer, Mauern überwinden ...?! Oder einfach ohne tieferen Sinn?! :nixweiss:
[/QUOTE]

Das frage ich mich auch immer wieder.... :confused: Ich gehe mal davon aus, daß das irgendein geflügeltes Wort oder so ist..... Hier sollten vielleicht mal die Leute aushelfen, die in den USA oder so gelebt haben und auch das umgangssprachliche Englisch beherrschen!
Zombienchen oder Cobrita??? :help:

[QUOTE=Vrenerl;23120356]Nein, das kann kein Süchtiger.
Ist ne harmlose Sucht im Vergleich, aber welcher Raucher gibt für sein Kind sein Rauchverhalten auf? Die wenigsten....selbst in der Schwangerschaft wird weiter geraucht.
[/QUOTE]

Ich hab mich auch immer wieder gefragt, warum er nicht wenigstens für seine Kinder versucht hat, davon loszukommen, aber Deine Erklärung scheint logisch!
Dabei ist mir in der Doku vom Mesereau und seinem Mitarbeiter die Nachricht von Paris für Michael auf der Tafel aufgefallen! Da stand ja auch als letzter Satz: "get well" Okay, da kann man jetzt auch einiges hineininterpretieren (vielleicht war ja auch der Spinnenbiss gemeint??) aber vielleicht ist er da auch schon manchmal nicht aus dem Bett gekommen oder so und dann wurde den Kindern das damit erklärt, daß er krank ist oder sich nicht gut fühlt.... Was natürlich auch in einem gewissen Sinn gestimmt hat... :(

Aus meiner näheren Umgebung kann ich nur sagen, daß es jemand geschafft hat, von seiner Sucht für seine Kinder loszukommen bzw. sie in den Griff zu bekommen. Aber dazu gehört wahrscheinlich auch viiiiel mehr Stärke, als ich bisher gedacht hatte.... Ich bin jedenfalls sehr stolz auf denjenigen! :ja:

NKOTB
27-08-2009, 20:40
Ich hab mal bei youtube rare pictures Michael Jackson eingegeben:

Sehr alte, sehr süße Bilder untermalt mit einem meiner Lieblingssongs (ich LIEBE Off the Wall):

/watch?v=f-NxkCgkwDg

NKOTB
27-08-2009, 21:15
Das hier ist auch seeeehr schön:

/watch?v=O1nXtowlTI8

:wub:

NKOTB
27-08-2009, 21:21
Okay, eins noch:

/watch?v=LNqBhCwdiG4

Das Mädchen hat Talent!! Wirklich schöne Videos und Bilder! :love:

So, nu bin ich aber weg, will hier ja nicht alles zubomben! :D

Aquarius
27-08-2009, 21:59
[QUOTE=cobrita;23120290]Die Arvizos werden wohl auch nicht damit gerechnet haben und waren auf einmal mitten drin. Rausmogeln ging nicht mehr, da war Sneddon zu sehr Bluthund und wollte seine Chance nutzen.[/QUOTE]

Danke! Ein Bluthund war er allerdings!!! :hammer: Da verliert man echt jegliches Vertrauen in das Rechtssystem und die Justiz. Eigentlich hat er es gar nicht verdient, dass MJ "ihm zu Ehren" noch einen Song geschrieben hat, indem er seinem Ärger Luft gemacht hat: "D.S" auf History. :aggro: Eigentlich ein guter Tanzsound, wenn nur nicht dieser ernste Hintergrund wäre...

Du meinst also, es war den Arvizos am Ende gar nicht mehr recht, in die ganze Sache involviert zu sein? In dem Buch "Black or White", das ich ja grade über ihn gelesen habe, wird das so dargestellt, dass Sneddon die Arvizos sogar dazu ermuntert hätte, Klage einzureichen, weil sie "dabei angeblich reich werden könnten" (wg. Entschädigungs-Geld?!). Und er selbst hätte sich damit natürlich auch profilieren können, wenn MJ verurteilt worden wäre, darf man nicht vergessen! :engel: In dem Buch werden die Geschehnisse allerdings so knapp beschrieben, so dass die weiteren Zusammenhänge unklar bleiben.

Ja, was die Todesumstände angeht, tendiere ich eher zu einem "tragischen Unfall". :( Alles andere ist mir irgendwie zu veworren, weit hergeholt oder ich hab mom. zu wenig klare Anhaltspunkte um das eindeutig bewerten zu können.

Geht eigentlich jemand auf eine der Veranstaltungen rund um MJs Geburtstag am WE ?! :)

cobrita
27-08-2009, 23:37
Aquarius, ich nehme es mal an, ich hab das Buch nicht gelesen und würde liebend gerne das von Aphrodite Jones lesen. Aber so, wie ich das einschätze, lieg ich wahrscheinlich nicht soooo falsch.

zu den Feiern, zwei deutsche Userinnen im LK-Blog verabreden sich grade in Köln. :D

Und hier in Italien geht morgen in Bordighera das Jazz und Blues Festival an. Dionne Warwick wird es mit einem neuen Tribute-Song eröffnen, den sie zusammen mit Stevie Wonder, Madonna und Whitney Houston gemacht hat. Ob sie alle vier dort sind, hab ich aber aus den news nicht verstanden. Produziert hat den Song Dionnes Sohn Damon, mehr weiss man im Moment noch nicht. Aber ich denke, mit den Vieren wird das bestimmt was sehr Gutes!

Ich muss am Samstag arbeiten, werde aber dann daheim eine Kerze für Michael anzünden und - wie so oft - seine Musik hören :)

Zombienchen
28-08-2009, 07:42
[QUOTE=NKOTB;23120705]Das frage ich mich auch immer wieder.... :confused: Ich gehe mal davon aus, daß das irgendein geflügeltes Wort oder so ist..... Hier sollten vielleicht mal die Leute aushelfen, die in den USA oder so gelebt haben und auch das umgangssprachliche Englisch beherrschen!
Zombienchen oder Cobrita??? :help:[/QUOTE]
Ich weiß nicht, ob es schon jemand beantwortet hat, lese mir gleich den Rest der Beiträge durch...Off the wall bedeutet sowas wie "verrückt" oder "abgedreht"...In dem song geht darum, dass das Leben gar nicht so schlecht ist, wenn man es ein bißchen verrückt lebt. ;)