PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Welt nimmt Abschied von Michael Jackson, King of Pop


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 [47] 48 49

Miami Twice
04-11-2011, 18:37
[QUOTE=Wangi;33895267]Ich finde es gehören noch einige Andere auch vor Gericht.
Chirurgen die ihn verstümmelt haben; Manager die ihn zu diesen vielen Konzerten gedrängt haben und die Familie/Freunde, die gesehen haben wie er gelitten hat und nichts unternommen haben.[/QUOTE]
Das finde ich auch :ja: man kann da nicht nur einem die Schuld geben.

kathi
04-11-2011, 18:46
[QUOTE=Miami Twice;33895516]Das finde ich auch :ja: man kann da nicht nur einem die Schuld geben.[/QUOTE]

Natürlich ist in Michaels Leben viel schief gelaufen. Manche Fehler mögen eventuell sogar rechtlich belangbar sein.

Aber im aktuellen Fall lautet für mich die Antwort klar: Ja, man kann einem die Schuld geben. Und er hat die Verantwortung auch alleine zu tragen, dafür dass er Michael alleine hat sterben lassen.

Ich finde es widerlich von Michaels Familie und anderen "Freunden", jetzt Interviews zu geben und von AEG und Abhängigkeiten zu schwafeln und Murray mehr oder weniger seine Schuld (zunmindest teilweise) zu nehmen. Das ist Augenwischerei. Und im Falle seiner Familie ist dieses Verhalten wohl eine Mischung aus lange bekannter Obsession mit Verschwörungstheorien und der Hoffnung auf Geld aus dem AEG-Prozess.

wap
04-11-2011, 19:06
Michael Jacksons Tod ist so sinnlos ... da haben sich einige seine Schwäche und seine Probleme zunutze gemacht und anstatt ihm zu helfen, ihn für viel Geld in eine immer tiefere Abhängigkeit gestürzt. Und am Ende der Kette stand nun mal Dr. Conrad Murray, durch dessen Schuld Michael Jackson gestorben ist. Michael hat ihm vertraut, dass nichts passieren kann, weil er glaubte, dass Murray ihn nicht alleine lässt und ihn mit Monitor etc. überwacht. Dafür hat Murray monatlich 150.000 Dollar erhalten. Ich bin sicher, dass Dr. Murray ihn über einen längeren Zeitraum alleine gelassen hat und bei seiner Rückkehr seinen Tod feststellte, denn wenn Michael noch gelebt hätte, dann hätte er auch sofort 911 gerufen. Zudem hat Murray sich in vielen Details widersprochen und gelogen, denn er hatte einiges zu verbergen. Es sind zu viele Ungereimtheiten, die gegen Murray sprechen. Auf keinen Fall hat Michael sich das Propofol selbst injiziert, zum einen wäre er dazu gar nicht in der Lage gewesen durch die vielen Beruhigungsmittel, zum anderen hat er sich voll auf Murray verlassen. Michael hatte Zukunftspläne mit seinen Kindern, er wollte diese Zukunft mit der Tour finanziell sichern, darum hat er sich überhaupt darauf eingelassen. Niemals glaube ich, dass Michael bewusst sein Leben aufs Spiel gesetzt hätte. Um genau so etwas zu verhindern, hat er sich und sein Leben Dr. Murray anvertraut.

Was mich unendlich traurig macht, ist, dass alle in seinem Umfeld ihn nie als Mensch gesehen haben, und ich empfand ihn als einen wunderbaren Menschen, sondern einzig als Geldmaschine.

cobrita
04-11-2011, 20:05
Es ist genau das, was mich so wütend macht! Wieso soll sich Michael den Mist selbst gespritzt haben, wenn er doch ein Heidengeld an diesen Quacksalber zahlte! Das Geld hätte er sich doch sparen können, wenn er selber auch noch einen eigenen Vorrat an Propofol hatte. Wie das die Verteidigung am Ende auch noch darstellte.

Wenn man an die Aussagen vor dem Prozess denkt und wie es dann dieser Tage komplett umgekrempelt wurde... Murray hat nur gelogen und seine Verteidiger werden hoffentlich keinen seriösen Fall mehr in die Hände bekommen. Denn wer diesen Prozess genau verfolgt hat, sollte eigentlich dagesessen haben und den Kopf geschüttelt, wie man - anscheinend ungestraft - genau diese Aussagen ins Gegenteil drehen konnte oder so verbiegen, wie's grad in den Kram passte.

Die Jury will wohl heute wirklich noch fertig werden, damit sie nach Hause dürfen und nicht extra am Montag nochmal kommen müssen. Die haben alle Familie und Jobs und einfach so kann man da ja nicht unbegrenzt wegbleiben. Lt. Twitter kann das bis Mitternacht (USA) dauern. Also morgen früh für uns.

Die Familie... ja, die haben ja noch den Prozess gegen AEG in Aussicht und eigentlich sollten sie da ja auch gaaaaanz ruhig sein, was Michael und seine Sucht betrifft. AEG kann dann ja auch sagen, MJ hat sie angelogen und den Arzt damals bei den Untersuchungen bestochen und überhaupt... die Lebensversicherung wartet ja auch noch drauf, was da raus kommt bevor sie zahlen. Wenn.

Also auch wenn da heute/morgen ein Urteil kommt, die Geschichte ist noch lang nicht ausgestanden. Da kommen noch so einige Schlagzeilen auf uns zu.

Mel
04-11-2011, 20:17
1. hat MJ´s Familie auch genug Schuld auf sich geladen...schon allein wie sie jetzt seine Kinder vermarkten, einfach grausam!
2. kann MJ sich das Zeug nich selbst gespritzt haben, es waren nirgends seine Fingerabdrücke auf den Flaschen
3. die Verteidigung war ein Disaster, das hat sogar Murray selbst nach 3 Prozesstagen gemerkt...



Die Jury ist derzeit beim Mittagessen, bis 21.30Uhr (unserer Zeit natürlich)

ingrid1966
04-11-2011, 20:39
[QUOTE=Mel;33896919]1. hat MJ´s Familie auch genug Schuld auf sich geladen...schon allein wie sie jetzt seine Kinder vermarkten, einfach grausam!
2. kann MJ sich das Zeug nich selbst gespritzt haben, es waren nirgends seine Fingerabdrücke auf den Flaschen
3. die Verteidigung war ein Disaster, das hat sogar Murray selbst nach 3 Prozesstagen gemerkt...



Die Jury ist derzeit beim Mittagessen, bis 21.30Uhr (unserer Zeit natürlich)[/QUOTE]

Das mit Kindern von MJ nervt mich gewaltig, weil gerade MJ nicht wollte, das sie das durchmachen müssen, wie er. Und was ist? Genau das Gegenteil passiert eigentlich.

Diese Familie nervt, die kriegen selbst nichts auf die Reihe, aber der eine Mensch muss immer für die herhalten! Ich würde mich freuen, wenn Prince, wenn er 18 ist, denen mal zeigt, wo es langgeht und seine anderen Geschwister schützt!

Die Verteidigung wollte doch letztens offiziell nicht mehr sagen, MJ hätte sich das selbst gespritzt. Kann es sein, das die keine andere Strategie hatten?

Mich würde es auch irgendwo "freuen", wenn dieser Arzt verurteilt wird, einfach auch mal um den Ärzten dort mit den ganzen Promis in Amerika mitzuteilen, ihr dürft eben nicht alles, es gibt noch etwas was ärztliche Kunst ist, bis dahin und nicht weiter.

Man hat doch oftmals das Gefühl, das den Promis bei den Ärzten der "rote Teppich" ausgerollt wird und die wenigsten unfähig sind zu sagen, bis dahin und nicht weiter.

Ich würde mich nach der Sache einfach freuen, wenn es endlich mal ein Umdenken geben würde, auch in Amerika und insbesondere dort in LA.

Mel
04-11-2011, 20:57
die jackson familie ist am gerichtsgebäude eingetroffen, das heißt dann wohl dass schon entschieden ist:nixweiss::clap::clap:

Wangi
04-11-2011, 21:03
Ich kanns nicht sehen, schön dass du uns auf dem Laufenden hälst :)

Mel
04-11-2011, 21:08
schau hier:
http://www.rentadrone.tv/hln-live-stream-feed-trial/

Nyla
04-11-2011, 21:26
nee nee stimmt nicht. die jury hat gerade 2x den buzzer gedrückt, was wohl heißt, dass sie ne frage haben, aber eigentlich wollen sie gerade nur ne pause machen :rotfl:
3x buzzen heißt urteil.

Nyla
04-11-2011, 21:35
haha und vorm courthouse kloppen sich die murray-gegner und befürworter. dabei regnet es hier heute schon den ganzen tag.. verrückt!

cobrita
04-11-2011, 23:13
Die Familie wurde gerufen, damit sie eventuell rechtzeitig da sind. Sie wohnen im Normalfall ca. 40 Minuten Autofahrt vom Gerichtsgebäude aber bei dem Wetter und dem Berufsverkehr (Freitag besonders schlimm) wollen sie sicher sein. K. und J. haben sich schon ein Zimmer in einem Hotel in der Nähe genommen und bleiben, bis das Urteil da ist.

(Freihändig von einem post im Blog übersetzt) :)

Ich hoffe ja nur, dass die wirklich bald zu Potte kommen. Es reicht laut Gesetz eine einzige Person in der Jury, die nicht so denkt wie die anderen und der ganze Prozess kann kippen. Zumindest was Kriminalfälle betrifft, bei Zivilprozessen reicht eine Mehrheit.

Das wird wieder ne lange schlaflose Nacht werden :crap:

Nyla
04-11-2011, 23:30
ätzend, dass das urteil einstimmig sein muss. ne mehrheit hätte ich auch besser gefunden. ich glaube nicht, dass die heute noch fertig werden.

wap
05-11-2011, 00:29
Ich habe gehört, die Jury ist nach hause gefahren, weiter geht es am Montag

cobrita
05-11-2011, 00:34
Nun ja, Naila, es geht schon um die Existenz einer Person. Mal abgesehen von Murray... wenn jemand falsch angeklagt wird und die Jury aus Eile einfach mal so mehrheitlich entscheidet und das Urteil dann doch falsch war, dann ist diese Person ruiniert und war unschuldig.

Von daher muss man sehr vorsichtig sein und bei Kriminalfällen doch das "im Zweifel für den Angeklagten" gelten lassen. Auch für Murray. Ich weiss, wir sind da sehr emotional und wir würden den am liebsten nach Alkatraz schicken und den Schlüssel im Ozean versenken aber das Gesetz ist halt mal so und in vielen Fällen auch gut. Und grad, weil die Jurymitglieder teilweise schon mit Sucht in der Familie gekämpft haben oder der eine oder andere auch schonmal in einer anderen Jury sass, nehmen die das sehr ernst.

So. Eben kam die Meldung (in meinem Blog) dass die Jury für heute aufhört und wir bis Montag warten müssen :( Das kann auch heissen, dass die sich die Köpfe da drin eingeschlagen haben und sich jetzt zwei Tage Ruhe gönnen und alles nochmal überdenken. Wie jemand bei mir treffend sagte: die hatten 6 Wochen Verbot, mit irgendjemand zu reden und nun müssen sie zu zwölft. Da hat sich sicher auch viel angestaut und musste raus und auch die Zweifel werden da gewesen sein. Verständlich also aber leider werden mir das meine Nerven nicht so leicht verzeihen.

Gute Nacht und wer glaubt, soll bitte beten, dass alles ein gerechtes Ende findet! :)

Nyla
05-11-2011, 02:43
naja für mich ist der fall halt eindeutig, aber das war er auch schon bei o.j. simpson und casey anthony..

dass einige der jurymitglieder suchtfälle in der familie haben, könnte murray tatsächlich helfen...

cobrita
05-11-2011, 14:38
Oder auch nicht? Es geht ja auch darum, dass dieser "Doktor" einen angeblich Süchtigen mit Medis versorgt haben, die ihn noch süchtiger machten. Und wenn ich jemand in der Familie habe, weiss ich, dass das das Schlimmste ist, was man machen kann.

Hier ist auch der Fall Amanda Knox. Auch da war man generell von ihrer Schuld überzeugt und nun ist sie auf freiem Fuss :/

ingrid1966
06-11-2011, 20:00
[QUOTE=cobrita;33902822]
Hier ist auch der Fall Amanda Knox. Auch da war man generell von ihrer Schuld überzeugt und nun ist sie auf freiem Fuss :/[/QUOTE]

Bei MJ haben wohl mehr Experten gesprochen und da wird es darauf ankommen, welcher Experte das dort so gut erklären konnte, das man entweder von der Schuld oder Unschuld ausgeht.

Bei Amanda Knox stellten sich viele Beweise, gerade die DNA-Spuren, als falsch heraus.

Im Endeffekt könnte der MJ-Fall zivilrechtlich sogar eine "Lawine" werden, immerhin wurde seinem Hautarzt auch Medikamentenmißbrauch, sprich bei der Verschreibung vorgeworfen. Ist nur die Frage, ob das seine Nachlaßanwälte beweisen können.

kathi
07-11-2011, 17:43
[QUOTE=ingrid1966;33897232]Das mit Kindern von MJ nervt mich gewaltig, weil gerade MJ nicht wollte, das sie das durchmachen müssen, wie er. Und was ist? Genau das Gegenteil passiert eigentlich.

Diese Familie nervt, die kriegen selbst nichts auf die Reihe, aber der eine Mensch muss immer für die herhalten! Ich würde mich freuen, wenn Prince, wenn er 18 ist, denen mal zeigt, wo es langgeht und seine anderen Geschwister schützt!
[/QUOTE]

Man könnte meinen, Katherine hätte aus der Vergangenheit gelernt. Dem ist aber offenbar nicht so.
Jetzt haben die Kinder öffentliche Twitter Accounts und jetten einfach so mitten unter der Schulzeit in der Weltgeschichte rum, um Frauke Ludowig Interviews zu geben. Das die Kinder bestimmt etwas für das Andenken ihres Vaters tun möchten ist ja rührend. Aber gerade da müsste die Familie einschreiten und sagen: Ihr seid Kinder und zu nichts verpflichtet. Sich der Öffentlichkeit auszusetzen hat noch genügend Zeit.

Das macht aber in dieser Familie offenbar keiner.
Wie auch? Hat außer Janet irgendeiner von denen schonmal anders seinen Lebensunterhalt verdient als mit Interviews und Insidergeschichten über Michael? Ich hoffe, die Kinder wachsen nicht auf mit dem Eindruck, es wäre in Ordnung sein Geld zu verdienen wie LaToya Jackson. Es wäre in Ordnung, sich als Berühmtheit zu sehen, nur weil der Vater zufällig Michael Jackson hieß.
Auch für einen Jackson gibt es andere Optionen als das Showbusiness. Seien wir mal ehrlich, wer außer Michael und Janet hatte denn tatsächlich nennenswert Erfolg? Der Name ist kein Garant für gar nichts. Der ist höchstens Garant für eine hohe Messlatte und doppelt kritische Medienbeobachtung.

Das müssten sie doch alle nur zu gut wissen in dieser Familie und die Kinder gerade deswegen schützen. Aber sie nutzen die Kinder offenbar lieber als Werbeträger für Tributeshows und Parfums.


[QUOTE=ingrid1966;33897232]
Die Verteidigung wollte doch letztens offiziell nicht mehr sagen, MJ hätte sich das selbst gespritzt. Kann es sein, das die keine andere Strategie hatten?
[/QUOTE]

Was aufgegeben wurde war die Behauptung, er hätte das Propofol geschluckt.



Hoffen wir heute auf ein Urteil :trippel:

Nyla
07-11-2011, 18:59
hier lief gerade ein interview mit dr. klein. der stritt vehement ab, michael demerol-abhängig gemacht zu haben (argument der defense). zu sehen war auch ein foto von weihnachten, das er zusammen mit dessen family verbracht hat. mj hatte wohl auch ein eigenes zimmer in der fetten villa von klein, in dem er immer schlief, wenn er zu besuch war. ne neue klinik hat der doktor auch aufgemacht. so schlecht scheint es ihm nicht zu gehen ;)

die jury kommt heute erst wieder halb 12 mittags zur beratung :gähn:

Nyla
07-11-2011, 20:06
URTEIL!!!

es wird wohl 1 uhr bekannt gegeben

edit: es sieht wohl düster aus für murray. als die tür zum juryraum aufging, hörte man lautes gelächter und sie sind wohl sehr entspannt. weiterhin haben sie nicht ein einziges mal danach gefragt, noch einmal ein beweisstück sehen zu können. dabei wollte churnoff doch sooo gerne, dass sie sich das tape noch mal anhören ;)

cobrita
07-11-2011, 20:22
Klein hat den Schuss auch nicht gehört. Murray beschuldigt ihn wegen Demerol-Sucht bei Michael und hatte ja gaaaar keine Ahnung, warum der nicht schlafen konnte, was immer er auch versuchte.... und jetzt meint Klein, ihm eine Retourkutsche zu liefern mit Propofol? Klein schiebt Panik. Es gab Berichte, dass er fast Bankrott ist und seine "Geschäfte" nicht mehr gut laufen. Wenn jetzt auch noch ein Skandal wegen MJ/Demerol aufkommt, kann er einpacken.
Liz Taylor kann nichts mehr sagen, Carrie Fisher wird sich auch bedanken, alle Leute, die - mal - seine Patienten waren, werden immer wieder rausgekramt um seinen Hintern zu retten aber dabei reitet er sich noch weiter rein.

Beide haben ihre Glaubwürdigkeit schon lange verspielt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jury wirklich gewissenhaft TV und Co. vermieden haben dieses Wochenende. Kam ja auch noch Frank Cascio mit einem Interview und der Drogensucht und so langsam hab ich den Eindruck, dass da eine Regie dahinter ist (und nicht nur ich).

wap
07-11-2011, 20:58
in ca. einer Stunde wird das Urteil verkündet. Ich schaue es hier http://www.ktla.com/ (die berichten schon von der Stimmung vor und in dem Gericht).

Little_Ally
07-11-2011, 21:03
Hier kann man auch live gucken. (http://www.tmz.com/2011/11/07/conrad-murray-verdict/#.Trg5QnJbVU8)

Nyla
07-11-2011, 21:10
jetzt würde sich ein würstchenstand vorm gericht lohnen :zahn:

cobrita
07-11-2011, 21:12
Nyla!!!! :hammer:

:)


Bitte bitte schreibt, sobald ihr was wisst, ich kann live nicht schauen :/
Danke! Switche zwischen hier und dem Blog rum und sitze auf glühenden Kohlen sozusagen.

ilprincipe
07-11-2011, 21:23
Ich tippe mal auf "not guilty", das ist alles so schwammig.

Nyla
07-11-2011, 21:32
ich tipp volle kanne guilty. allein weil er 20 minuten brauchte, um 911 zu wählen :ja:

mj's eltern sind schon da und laut twitter sind seine geschwister unterwegs.

cobrita
07-11-2011, 21:37
Da war grad auch im Blog der Verdacht, dass es nun ziemlich flott ging und wenn die nun "not guilty" raushauen... dann haben die bestimmt TV geguckt und sich genau informiert.

Little_Ally
07-11-2011, 21:38
Eben ist LaToya am Gericht angekommen.

Granini
07-11-2011, 21:39
:trippel:

Nyla
07-11-2011, 21:40
jau die vergleiche zum oj simpson prozess werden schon gezogen.
die hiltons sind auch schon da. la toya kam gerade an.
wenn not guilty kommt, gibt's kloppe vorm gericht :zahn:

wap
07-11-2011, 21:41
Es kann nur guilty sein ...

ich rauche wie ein Schlot (dabei will ich das reduzieren), ich hoffe, es geht bald los

kathi
07-11-2011, 21:43
[QUOTE=cobrita;33928940]Da war grad auch im Blog der Verdacht, dass es nun ziemlich flott ging und wenn die nun "not guilty" raushauen... dann haben die bestimmt TV geguckt und sich genau informiert.[/QUOTE]

Das verstehe ich jetzt nicht :helga:


Ich bin mir eigentlich recht sicher, dass es guilty wird. Aber gut, stranger things have happened, deswegen bin ich schon etwas nervös ehrlich gesagt. Aber hauptsächlich ist es ziemlich surreal. Nach 2 1/2 Jahren gibt es irgendwie einen Abschluss.

kathi
07-11-2011, 21:44
[QUOTE=Nyla;33929017]jau die vergleiche zum oj simpson prozess werden schon gezogen.
die hiltons sind auch schon da. la toya kam gerade an.
wenn not guilty kommt, gibt's kloppe vorm gericht :zahn:[/QUOTE]

In meinem Livestream zeigen sie grad die Leute vor dem Gericht. Ein paar krasse Fans sind ja schon dabei :D
Die Jury kann das Land verlassen, wenn sie mit einem not guilty kommen.

Nyla
07-11-2011, 21:46
du hast den mit dem zelt gesehen? :zahn:

ich hatte nur gänsehaut bei der mit der hotpants.. brrr.. dafür isses heute echt zu kalt

Little_Ally
07-11-2011, 21:47
[QUOTE=kathi89;33929117]In meinem Livestream zeigen sie grad die Leute vor dem Gericht. Ein paar krasse Fans sind ja schon dabei :D
Die Jury kann das Land verlassen, wenn sie mit einem not guilty kommen.[/QUOTE]

Ja, es ist immer schön, wenn der Mob Gericht und Jury bedroht. :hair:

kathi
07-11-2011, 21:48
Ich hoffe, die reißen sich zusammen.

Murray ist offenbar noch gar nicht da.

Little_Ally
07-11-2011, 22:03
[QUOTE=kathi89;33929228]Ich hoffe, die reißen sich zusammen.

Murray ist offenbar noch gar nicht da.[/QUOTE]

Laut TMZ ist er inzwischen da.

http://ll-media.tmz.com/2011/11/07/1107-murray-npg-bn-credit.jpg

cobrita
07-11-2011, 22:05
http://twitter.com/#!/MJJNews

Auch ziemlich flott : )

Nyla
07-11-2011, 22:08
vielleicht kommt ja dr. steinberg zur urteilsverkündung. von mir aus kann er es auch direkt vorlesen :wub:

Little_Ally
07-11-2011, 22:10
Conrad Murray ist nun im Gerichtssaal.


Er wäre niemals angeklagt worden, hätte er nicht freiwillig mit der Polizei gesprochen. Das wird gerade permanent bei TMZ gepredigt. Er hat sich sozusagen mit seiner freiwilligen Aussage unabsichtlich selbst ans Messer geliefert.

Nyla
07-11-2011, 22:15
geht los :trippel:

Little_Ally
07-11-2011, 22:15
Es geht los.

Little_Ally
07-11-2011, 22:17
Guilty!

Nyla
07-11-2011, 22:18
GUILTY und gejohle im saal

Granini
07-11-2011, 22:18
und draußen wird gefeiert :D

ilprincipe
07-11-2011, 22:18
Ok...dann lag ich falsch

Nyla
07-11-2011, 22:19
hallo hr. walgren :hehe:

Little_Ally
07-11-2011, 22:19
Der Lärm von der Straße ist ja gruselig! :fürcht:

Nyla
07-11-2011, 22:21
kommen jetzt direkt die handschellen für murray?

vielleicht isser dann demnächst ja bei jail oder lockup zu sehen haha

cobrita
07-11-2011, 22:24
Ich sitz hier und heule vor Erleichterung.
Aber ich glaub nicht, dass der gleich in den Knast muss. Der wird eh Hausarrest kriegen wegen Überfüllung der selbigen in Kalifornien. Aber wichtig ist, seine Lizenz ist er los und kann keinen Schaden mehr anrichten. Und seine Doku kann er sich nun wohl auch in die Haare schmieren.

Sorry, bin grad echt fies drauf. :/

Nyla
07-11-2011, 22:26
kommt bestimmt noch berufung.
wann werden denn die einzelnen punkte des urteils verlesen?

Little_Ally
07-11-2011, 22:27
So, jetzt wird der nächste Gerichtstermin ausgemacht. :ja:

Granini
07-11-2011, 22:28
Hat Murray Familie?

cobrita
07-11-2011, 22:31
[quote=Little_Ally;33930017]So, jetzt wird der nächste Gerichtstermin ausgemacht. :ja:[/quote]

Wegen Urteil? Oder Appell? Appell kann nur gehen, wenn man Fehler im Prozess selber findet oder ein Gesetz während diesem gebrochen wurde. Beides war nicht der Fall, Judge Pastor hat aufgepasst wie nochwas. Sogar der Jury hat er soviel mitgegeben, dass man fast meinte, er wolle Murray frei haben!
Das hab ich grad im Blog gelesen, da sind Damen, die in zwei Jahren Rechtsexperten wurden und sich im kalifornischen Recht sehr gut auskennen : ) Also gaaaaanz ruhig, ein Appell wird wohl kaum kommen können.

Nyla
07-11-2011, 22:31
[QUOTE=Granini;33930021]Hat Murray Familie?[/QUOTE]

wenn man die vielen freundinnen so nennen kann ;) mit einer hat er ein kind und verheiratet ist er auch noch.

cobrita
07-11-2011, 22:32
Granini, dich hab ich vergessen...
Murray ist verheiratet, hat aber ne Liste an "Freundinnen" und eine nicht überschaubare Schar an Kindern. Mit denen er gewaltig in der Kreide wegen Alimente steht.

Little_Ally
07-11-2011, 22:33
[QUOTE=Granini;33930021]Hat Murray Familie?[/QUOTE]

Ja, so heißt es.

[QUOTE=cobrita;33930081]Wegen Urteil?[/QUOTE]

Verkündung des Strafmaßes. :ja:


So, die Zeit bis zur Verkündung des Strafmaßes verbringt Dr. Murray im Gefängnis.

Granini
07-11-2011, 22:34
ah, danke:)

Nyla
07-11-2011, 22:34
handschellen! keine kaution! :eek:

kathi
07-11-2011, 22:35
Jetzt werden ihm tatsächlich die Handschellen angelegt.

Little_Ally
07-11-2011, 22:36
[QUOTE=kathi89;33930134]Jetzt werden ihm tatsächlich die Handschellen angelegt.[/QUOTE]

Das ist Standardvorgehensweise in den USA, wenn man die Zeit bis zur Verkündung des Strafmaßes in Haft verbringen muss.

Granini
07-11-2011, 22:39
http://img715.imageshack.us/img715/515/unbenanntyc.jpg

kathi
07-11-2011, 22:41
OMG, David wird eine Rede halten :wub: Um meine der Situation unangemessene Schwärmerei mal loszuwerden :zahn:

wap
07-11-2011, 22:49
[QUOTE=cobrita;33930098]Granini, dich hab ich vergessen...
Murray ist verheiratet, hat aber ne Liste an "Freundinnen" und eine nicht überschaubare Schar an Kindern. Mit denen er gewaltig in der Kreide wegen Alimente steht.[/QUOTE]


7 (in Worten: Sieben) Kinder hat er

wap
07-11-2011, 22:51
[QUOTE=kathi89;33930213]OMG, David wird eine Rede halten :wub: Um meine der Situation unangemessene Schwärmerei mal loszuwerden :zahn:[/QUOTE]


Du hast mein vollstes Verständnis :ja:

Granini
07-11-2011, 22:54
[QUOTE=kathi89;33930213]OMG, David wird eine Rede halten :wub: Um meine der Situation unangemessene Schwärmerei mal loszuwerden :zahn:[/QUOTE]

wer ist das? :helga:

cobrita
07-11-2011, 22:56
Wurde auch Zeit! Michael hatte sie sofort bekommen, als er 2003 ohne richtige Anhaltspunkte verhaftet wurde. Und Murray wurde bis jetzt wie in Watte gepackt.
Und von was soll er denn bitte die Kaution zahlen? Der steckt sowas von in Schulden jetzt. Seine Anwälte haben nicht gratis gearbeitet und wer weiss, wer bis heute garantiert hat. (Auch da gibt's ein paar finstere Theorien dazu)

Nun, der Mann ist ruiniert. Ob er nun Hausarrest kriegt oder doch Gefängnis oder nur Bewährung, der kriegt keinen Fuss mehr auf die Erde. Wer bitte gibt dem noch einen gut bezahlten Job? Vielleicht grad noch als Gärtner?
Somit kann er von seinen Schuld sein Leben lang nicht runter und deshalb ist es schnurzpiepegal ob er nun eingesperrt wird oder nicht. Vielleicht will er freiwillig in den Knast, dann hat er ne Zeit Ruhe?

Was immer auch rauskommt, Michael Jackson wird davon nicht mehr lebendig. Und seine Kinder bleiben in der Monsterfamilie und ich hoffe nur, dass sie da unbeschadet rauskommen.

Nyla
07-11-2011, 23:02
[QUOTE=Granini;33930380]wer ist das? :helga:[/QUOTE]

einer der lichtblicke im prozess - der staatsanwalt ;)

kathi
07-11-2011, 23:10
[QUOTE=Nyla;33930495]einer der lichtblicke im prozess - der staatsanwalt ;)[/QUOTE]


Er hat aber nicht viel gesagt - er hält sich stilvoll zurück :wub::zahn:


Der DA sagte grad, Murray wird seine Lizenz in CA natürlich verlieren. Er hofft, andere Staaten werden nachziehen.

Edit: Bei TMZ beömmeln sie sich grad drüber, dass sie Walgren nichtmal ins Bild holen :rotfl: weil der DA Angst hat, dass ihm der junge, attraktive David bald den Job wegnimmt :rotfl:

cobrita
07-11-2011, 23:13
Der hatte doch gar keine für CA! Das war gleich am Anfang, dass der nur für Texas und Nevada zugelassen war. Aber ok, der Cooley muss es doch eigentlich wissen. Hauptsache, der ist weg vom Fenster und andere "Doktoren" folgen. Auch das hat Cooley angesprochen grad. Bin auf CNN.

Und ja, der Walgren ist nicht nur ein brillanter Kopf... der ist auch ein Schnuckel ;)

Little_Ally
08-11-2011, 07:27
[QUOTE]...
Die Geschworenen haben ihr Urteil verkündet: Der frühere Leibarzt von Sänger Michael Jackson ist in Los Angeles wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen worden. Über das Strafmaß wurde zunächst nichts bekannt - Conrad Murray drohen bis zu vier Jahre Haft.
...

Die Geschworenen hatten im Verlauf von sechs Wochen 49 Zeugen gehört und 300 Beweisstücke vorgelegt bekommen. Es war ihnen auf richterliche Anweisung verboten, Presseberichte über den Prozess zu lesen; und das, obwohl der spektakulärste Prozess des Jahres gigantisches Medieninteresse auf sich zog. Angehört wurden unter anderem medizinische Sachverständige, Ärzte und Sanitäter. Die Staatsanwaltschaft hatte doppelt so viele Zeugen geladen wie die Verteidigung: Während ehemalige Patienten Murray als gewissenhaften und hilfsbereiten Mediziner lobten, legte die Anklage nahe, dass Murray in erster Linie auf den versprochenen Monatslohn in Höhe von 150.000 Dollar aus war - als Jacksons Leibarzt aber "grob fahrlässig" gehandelt hatte.

Die Sachverständigen beider Seiten malten in tagelangen Befragungen und Kreuzverhören ganz unterschiedliche Theorien über Jacksons letzte Stunden aus. Steven Shafer, Experte der Anklage, sagte, Murray sei "für jeden Tropfen Propofol in Jacksons Zimmer" und damit "direkt" für dessen Tod verantwortlich. Er hielt ihm 17 "unverzeihliche" und "ungeheuerliche" Fehler vor, von falscher Wiederbelebung bis zu dem Umstand, dass Murray nicht sofort den Notarzt gerufen habe. Paul White, der für die Verteidigung auftrat, schilderte hingegen eine gegensätzliche Version der Geschichte: Jackson habe ohne Wissen seines Arztes selbst zu einer Propofol-Spritze greifen können, nachdem er bereits heimlich das Beruhigungsmittel Lorazepam geschluckt hatte.

Beide Seiten waren sich von Anfang an nur in einem Punkt einig: Es war eine Überdosis des Betäubungsmittels Propofol, die den King of Pop am 25. Juni 2009 das Leben kostete. So ist es im Gutachten der Gerichtsmedizin nachzulesen.
...
[/QUOTE]

Quelle (http://www.sueddeutsche.de/panorama/urteil-im-prozess-um-michael-jacksons-tod-jury-spricht-leibarzt-murray-schuldig-1.1180775)

kathi
08-11-2011, 07:52
[QUOTE]NBC, MSNBC, Australian broadcaster Nine Network and UK net Channel 4 are among the broadcasters that will rush to air a documentary boasting exclusive access to Dr Conrad Murray (pictured), who was today convicted for the involuntary manslaughter of late singer Michael Jackson.

Michael Jackson and the Doctor: A Fatal Friendship (1 x 50-minutes) and an accompanying exclusive news interview with Murray (1 x 15-minutes) have both been produced by UK indie October Films, in association with What’s It All About? Productions.

The documentary, from director Tom Roberts, promises to explore “the surreal world inhabited by Jackson in the last three months of his life,” while also examining “his fatal friendship with the doctor he handpicked to care for himself and his children.”

...

ane Millichip, executive producer for Zodiak Rights, said: “The combination of unique access and first-rate filmmaking make this documentary and news interview truly landmark television. The collaboration of MSNBC, NBC, Nine Network and Channel 4 has been vital in delivering this great piece of television.”

...

Adam Bullmore, executive producer for October Films, said: “Made with remarkable levels of access and complete editorial independence, we believe this film was the most complete and accurate story of what really happened to Michael Jackson and Conrad Murray on June 25, 2009, and why.”
[/QUOTE]

Quelle (http://realscreen.com/2011/11/07/nbc-nine-network-c4-to-rush-to-air-conrad-murray-doc/#ixzz1d5A4wMWC)


Ja sicher :ko:

wap
08-11-2011, 18:19
bei rtl haben sie gerade gesagt, dass Murrays Verteidiger in Berufung gehen wollen ...

baerchen1969
08-11-2011, 19:01
was sind schon maximal 4 jahre für den tod eines menschen?!so ein verantwortungsloses profitgieriges individuum sollte ewig verknackt werden...

vergas
08-11-2011, 21:53
Hoffentlich erinnert dieses Urteil den einen oder anderen Arzt daran, dass, auch wenn die Leute noch so horrend für die abstrusesten Wünsche bezahlen, sie letztendlich doch die Verantwortung für das Leben ihrer Patienten haben.

Sally
08-11-2011, 21:56
[QUOTE=vergas;33940182]Hoffentlich erinnert dieses Urteil den einen oder anderen Arzt daran, dass, auch wenn die Leute noch so horrend für die abstrusesten Wünsche bezahlen, sie letztendlich doch die Verantwortung für das Leben ihrer Patienten haben.[/QUOTE] ich hoffe mit!

cobrita
08-11-2011, 23:12
Deswegen hat der Richter Murray gleich "verknackt" bis zur Urteilsverkündung. Wurde auch gesagt, dass es abschreckend wirken soll.

Das mit der Berufung wird wohl sehr schwer. Denn sie wollen sich darauf berufen, dass viele Beweismittel nicht akzeptiert wurden, weil es die Vergangenheit von MJ betraf und der Prozess nur von den letzten Stunden um dem Handeln von Murray handelte. Die werden noch auf Granit beissen. Und der Zivilprozess kommt auch noch.

Little_Ally
09-11-2011, 18:47
Michael Jackson: Death Bed Up for Auction (http://www.tmz.com/2011/11/09/michael-jacksons-death-bed-up-for-auction/#.Trq8NnJbVU8)

[QUOTE]...
File this under creepy -- You can wake up in the same spot where Michael Jackson didn't ... because his death bed is officially hitting the auction block.

The queen-size bed is just one of the many items from the Holmby Hills home where MJ died that will be included in a Julien's Auctions event next month.

We're told the bed is still in good shape -- but linens have been changed, since MJ's death.
...
[/QUOTE]

kathi
09-11-2011, 20:38
"Journalisten" wie Diane Dimond, Bashir, Nancy Grace. Geldgierige Eltern, die ihre Kinder manipulieren um Millionen einzuklagen. Ein Arzt, der in seiner eigenen Reality-Show über den Mann herzieht, den er umgebracht hat. Jetzt das einzigartige Angebot, in dem Bett aufzuwachen, in dem der King of Pop gestorben ist.

Aber immer war MJ der "Verrückte" in diesem Zirkus :rolleyes:

cobrita
09-11-2011, 22:10
Scheinbar haben Fans den Richter erwischt und ihn gefragt wegen der Murray Doku. Normalerweise kann ein verurteilter nicht auch noch Geld mit seiner Tat verdienen (Film, Buch etc. alles verboten) aber da der schon seit 2 Jahren filmte, als er noch unschuldig als Angeklagter galt... nun da ist das leider legal.

Aber das Estate hat nun offiziell bei MSNBC angeklopft und ein bitterböses Statement hinterlassen.

http://www.mj4justice.com/uploads/4/2/5/2/4252223/estate_murray_doc_letter.pdf

Wäre jemand so lieb und übersetzt (auch sinngemäss) für die, die kein Englisch können? Ich glaub, ich krieg's nicht zusammen. Versteh zwar so ziemlich alles aber übersetzen ist nicht meins, sorry.

Der Rapper Heavy D., der auch in "Jam" rappte ist gestorben. Sein letzter Auftritt war in Cardiff mit LaToya beim MJ-Tribute. Todesursache scheint noch nicht geklärt zu sein. (oder ich hab's überlesen)

kathi
10-11-2011, 11:34
[QUOTE=cobrita;33950954]Scheinbar haben Fans den Richter erwischt und ihn gefragt wegen der Murray Doku. Normalerweise kann ein verurteilter nicht auch noch Geld mit seiner Tat verdienen (Film, Buch etc. alles verboten) aber da der schon seit 2 Jahren filmte, als er noch unschuldig als Angeklagter galt... nun da ist das leider legal.

Aber das Estate hat nun offiziell bei MSNBC angeklopft und ein bitterböses Statement hinterlassen.

http://www.mj4justice.com/uploads/4/2/5/2/4252223/estate_murray_doc_letter.pdf

Wäre jemand so lieb und übersetzt (auch sinngemäss) für die, die kein Englisch können? Ich glaub, ich krieg's nicht zusammen. Versteh zwar so ziemlich alles aber übersetzen ist nicht meins, sorry.

Der Rapper Heavy D., der auch in "Jam" rappte ist gestorben. Sein letzter Auftritt war in Cardiff mit LaToya beim MJ-Tribute. Todesursache scheint noch nicht geklärt zu sein. (oder ich hab's überlesen)[/QUOTE]

Eine sinngemäße Zusammenfassung:

[QUOTE]
Kaum wurde Murray in Handschellen abgeführt, schon bekommt er von MSNBC am Freitag zur besten Sendezeit vorgeführt, als ob er des Ruhmes würdig wäre.

Der Titel der Doku ist verstörend, „Michael Jackson und der Arzt: Eine fatale Freundschaft“. Murray war nie Michaels Freund und kein Freund würde mit dem Leben eines anderen Menschen derart umgehen wir Murray.

Murray hat sich nicht getraut, sich vor Gericht in den Zeugenstand zu setzen, hat aber offebar kein Problem damit, über seinen „Freund“ herzuziehen. MSNBC gibt ihm die Plattform, seine einseitige Geschichte unter die Leute zu bringen, ohne sich dem Kreuzverhör stellen zu müssen (:anbet: genau mein Punkt!). Man gibt ihm nach einer Rechtskräftigen Verurteilung eine Plattform, die Schuld auf sein Opfer zu schieben („Bitte, bitte, Dr. Conrad...ich brauche meine Milch, damit ich schlafen kann. Wenn ich keine Milch bekomme, werde ich nicht auftreten können“).

Murray führt Interviews, wie ein Reality-Show-Star und bekommt dafür angeblich nur einen symbolischen Dollar. Allerdings ist nicht klar, ob Geld an jemandem aus seinem Team geflossen ist.
Sie verlangen zu erfahren, wie viel Geld für das exlusive Material tatsächlich gezahlt wurde.

Dabei ist es egal, woher das Geld kommt (MSNBC, October Films, NBC...), es ist so oder so unmoralisch. Es ist ebenso irrelevant, ob die Interviews vor oder nach dem Urteilsspruch geführt wurden. Das sind moralische Schlupflöcher, mit denen versucht wird zu rechtfertigen, das eine verachtenswerte Sendung, die auf Michael Jacksons tragischem Tod aufbaut, nicht nur ausgestrahlt sondern sogar massiv beworben wird, um die Einschaltquoten eines kriselnden Kabelsenders in die Höhe zu treiben (:anbet:).

Murrays Opfer war ein liebevoller Vater und ein unglaubliches Talent, das der Welt noch viel zu geben hatte. Murray ist ein verurteilter Straftäter, den der Richter direkt nach dem Urtei, in Handschellen ins Gefängnis abführen ließ. Einer solchen Person sollte man keinen Prime-Time Sendeplatz gewähren.[/QUOTE]


Ich persönlich mag das Estate. Von dem, was ich mitbekomme, machen die ihre Sache gut.


Hier noch ein interessanter Artikel aus der LA Times

Did British documentary pay for Murray's costly defense? (http://www.latimes.com/entertainment/news/la-et-1110-murray-doc-20111110,0,879493.story?page=2&track=rss)

Murray hatte offenbar 800 000$ Schulden, zum Zeitpunkt von MJs Tod. Chernoff hat ihm offenbar klargemacht, dass er sich vor Gericht nur verteidigen kann, wenn er genügend finanzielle Ressourcen hat. Nachdem die Dreharbeiten zur Doku begonnen haben, habe der eigentlich verschuldete Murray seinen Verteidiger plötzlich bezahlt. Chernoff hat sich aber angeblich nicht gefragt, woher das Geld kommt und wusste angeblich auch nichts von den Interviews.

:ko:

cobrita
10-11-2011, 12:51
Ich weiss nicht mehr wo aber irgendwo mein ich doch was von 300.000 Dollar gelesen zu haben und die gingen scheinbar direkt an die Verteidiger und ein Teil an Nicole Alvarez (Alimente?)
Heute nacht war auch Jermaine bei Piers Morgan und nie hab ich den so aufgebracht und wütend erlebt wie diesmal. Ich glaub, bei PM/Blog sollte das Video inzwischen zu sehen sein. Muss nur gleich zur Arbeit und kann nicht suchen gehen.

Nyla
13-11-2011, 05:07
sonntag gibt der gute doktor auf MSNBC ein exklusives interview, seh ich gerade. und schon klingelt die kasse wieder ein wenig mehr..

kathi
13-11-2011, 10:25
[QUOTE=Nyla;33981177]sonntag gibt der gute doktor auf MSNBC ein exklusives interview, seh ich gerade. und schon klingelt die kasse wieder ein wenig mehr..[/QUOTE]

Das kann aber kein anderes Interview sein als das, was teilweise schon ausgestrahlt wurde? Oder gibt er jetzt schon aus dem Gefängnis Interviews? Nach seiner Verurteilung darf er ja auch kein Geld mehr damit verdienen.

Ich hab die Doku übrigens gesehen, allerdings eine geschnittene Version aus dem UK. Da wurden ein paar Passagen rauseditiert.
Abgesehen davon, dass es eigentlich schon alleine von der Grundidee her an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten ist, fand ich die Doku ganz aufschlussreich.

Tut Murray und seinem Team absolut gar keinen Gefallen. Murray kommt komplett verrückt und gestört rüber. Und das meine ich durchaus im klinischen Sinne. Er macht mir Angst. Der Mann ist hochagressiv, hat null Empathie, null Selbstreflektion. Und er hat einen Verdacht von mir bestätigt, den ich seit seinem Polizeiverhör habe. Ich glaube, er hasst MJ dafür, dass er es sich erlaubt hat zu sterben und ihn in all diese Schwierigkeiten gebracht hat. Tatsächlich. Der Mann ist gestört.

Für Flanagan ist die Doku auch nicht schmeichelhaft. Der einzige, der marginal besser rüber kommt als vor Gericht ist Chernoff. Der war offenbar der einzige in diesem Team, der den Sinn für die Realität nicht komplett verloren hat.

cobrita
13-11-2011, 16:01
@kathy, du bist nicht allein. International hat sich Murray disqualifiziert, zusammen mit seinem Team.

Diese "Doku" wird wohl in den UK als ungeschnittene Version ausgestrahlt werden und in USA bei MSNBC als geschnittene. Was ich so gelesen habe, sind da echt heftige Brummer gegen Michael dabei. Aber halt nicht glaubhafte, wie man überall an den Reaktionen lesen kann.

Die Daily Mail hat auch wieder mal nen bitterbösen Artikel geschrieben, indem sie gegen die Familie und die drei Kinder schiesst. Immer der übliche Schmonzes von ihrer Herkunft, der geldgeilen Familie im Hintergrund und das alles ziemlich hämisch geschrieben. Mags gar nicht verlinken, ist es nicht wert. Tabloids halt.

Ich hab es schon so oft geschrieben: meine Hoffnung ist, dass Prince mit 18 so klug sein wird, sich und seine Geschwister schnellstens von dieser Sippe abzunabeln und was eigenes aufzubauen. Aber mit der Gehirnwäsche, die sie grad verpasst kriegen.... Oma Katherine ist ja anscheinend Expertin in sowas, die kriegte jedes ihrer Kinder noch rum, um z.B. dem Papa zu verzeihen und sie hat ja auch immer wieder gut bei Michael und Janet kassiert. Bei mir schrillen auf jeden Fall alle Alarmglocken.

Nyla
16-11-2011, 21:16
http://www.ktla.com/news/landing/ktla-white-fine-murray-trial,0,6665571.story

kathi
29-11-2011, 13:13
Heute ist übrigens Sentencing.

Die Verteidigung will Bewährung, die Staatsanwaltschaft 4 Jahre + Entschädigungszahlungen (die sich etwa nach den erwarteten Einnahmen aus der TII-Tour richten sollen, sprich $ 100 Mio).

Walgren hat außerdem Murrays Doku an Judge Pastor geschickt. Walgren rockt :wub: Und Murray hat sich selbst ins Knie geschossen.

cobrita
29-11-2011, 16:37
Aber Mama Murray hat einen herzzerreissenden Brief ans Gericht geschrieben. Ihr herzallerliebster Bub ist doch so ein netter Kerl. Er raucht nicht, trinkt nicht, nimmt keine Drogen und ist sooooo ein Lieber! (Seit wann hat die den nicht mehr gesehen???)

Ich versteh nur eins nicht: Heute gibt's das endgültige Urteil aber es werden diese Briefe und Appelle gelesen. Steht das noch nicht 100% und kann nochmal kippen? Wieso haben wir dann so lang drauf warten müssen, wenn doch noch gedreht werden kann?
Bitte, wenn es jemand versteht, hier aufklären. Danke :)

P.S: Livestream kann man auch wieder schauen, der gleiche wie beim Prozess. Redcarpet z.B.

kathi
29-11-2011, 16:48
Ganz genau weiß ich nicht was du meinst :kopfkratz
Heute gibt es nicht das Urteil, heute wird das Strafmaß festgelegt. Wie lange Gefängnis, Bewährung oder nicht.
Bei der Urteilsverkündung vor ein paar Wochen ging es nur um schuldig/nicht schuldig.

Diese Briefe etc. sind Victim Impact Statements und sollen den Richter beeinflussen, der das Strafmaß ja festlegt. Angehörige können auch jetzt dann vor Gericht persönlich sprechen anstatt Briefe einzureichen. Theoretisch könnte Murray auch selbst vorsprechen.

Der Richter wird wohl schon eine recht genaue Vorstellung haben, wie er entscheiden wird. Nach der Urteilsverkündung hatte er ja auch seine Argumente schon bereitgelegt, dass er Murray sofort in Haft nehmen lässt. Ich hab ein paar Expertenmeinungen gehört, dass Bewährung extrem unwahrscheinlich ist. Eben weil er ihn ja nichtmal auf Kaution freilassen wollte. Man hat mMn Pastor schon angemerkt, wie er persönlich zu dem Fall steht. Und besonders da einer der wichtigsten Faktoren die (in diesem Fall nicht vorhandene) Reue des Verurteilten ist, glaube ich auch nicht, dass Pastor ihn da nach dem Doku-Gate so leicht davonkommen lässt.

Nyla
29-11-2011, 17:40
so schon mal erste niederlage für die defense, ob wir weiter daran teilhaben dürfen :zahn:

kathi
29-11-2011, 18:38
Wow, Judge Pastor :o Powerful.

Edit: Keine Bewährung. Mein Gott, Pastor ist aber richtig, richtig angewidert. Wahnsinn.

Edit 2: 4 Jahre, das ist das Maximum!

Edit 3: Für Entschädigungszahlung gibts eine extra Verhandlung.

Little_Ally
29-11-2011, 19:05
[QUOTE]...
Judge Pastor said, "There are those who feel Dr. Murray is a saint. There are those who feel he's the devil. He is neither. He's a human being."

Judge Pastor says it's irrelevant to him that Michael might have met this fate with some other doctor. The fact is, Pastor said, Michael Jackson died because of the actions of ... Dr. Murray."
...
[/QUOTE]

Quelle (http://www.tmz.com/2011/11/29/dr-conrad-murray-sentencing-livestream/)

kathi
29-11-2011, 19:14
[QUOTE=Little_Ally;34138450]Quelle (http://www.tmz.com/2011/11/29/dr-conrad-murray-sentencing-livestream/)[/QUOTE]

Da gäbe es aber sehr viele interessantere Zitate, die Pastor über Murray rausgehauen hat :D Der ist zwischendurch richtig laut geworden :o

Jetzt dann Pressekonferenz. Wenn sich dieser Cooley wieder vordrängelt und His Hotness The Walgrenade nur einen Satz sagen lässt, werd ich aber richtig sauer :mad:

cobrita
29-11-2011, 19:26
kathi, ich hab schon kapiert, dass es das Strafmass ist. Aber warum HEUTE noch die Briefe und das ganze Gedöns vorkommt. Wäre das während dieser Zeit passiert, hätte es noch einen Sinn aber ich glaub schon, dass der Richter heute exakt wusste, was rauskam. Briefe hin oder her?

Ich kann nix schauen, daher bin ich euch dankbar, wenn ihr weiter so fleissig schreibt :anbet:

Nea
29-11-2011, 19:33
Das war wirklich eine eindrucksvolle Stellungnahme von Judge Pastor. Für die Dauer des Prozesses mehr oder weniger dazu verdonnert und darauf reduziert, auf die Spielregeln zu achten und die pieces of evidence richtig zu numerieren, stand er heute den nadelspitzen Plädoyers von Walgren/Brazil in nichts nach und hat dabei kein Blatt vor den Mund genommen. :d:

Schön auch, dass er nochmal deutlich auf die Verwerflichkeit der Audioaufnahme des lallenden Patienten "in his most vulnerable state" eingegangen ist und Murray knallhart ins Gesicht gesagt hat, er möchte gar nicht wissen, was mit der Aufnahme wohl passiert wäre, hätte Jackson überlebt und die Parteien sich irgendwann verkracht. Und was sie für Murray wert gewesen wäre, entweder, um sie an die Medien zu lancieren, oder aber, um seinen Patienten womöglich damit zu erpressen.

kathi
29-11-2011, 19:33
Ich verstehe es immer noch nicht :schäm:
Judge Pastor hatte die Briefe und Statements doch schon einige Zeit zur Einsicht? :kopfkratz Dem wurde das nicht erst heute präsentiert.

Ich würde dir aber schwer raten, dir Pastors Rede anzugucken. Er war der Wahnsinn und hat alles so klar in Worte gefasst :anbet: Besonders das mit der Doku hat ihn offenbar richtig angekotzt. "Yikes, talk about blaming the victim". Er hat fast angefangen zu schreien :o
Edit: @Nia: Stimmt, die Aufnahme. Da war er auch echt fast emotional.
Der war richtig sauer und Murray war dem Anschein nach irgendwo zwischen mörderisch und komplett fassungslos.

Jetzt Flanazepam :rolleyes: Ich will David. Sorry, ich fangirle immer noch :wub:

Nyla
29-11-2011, 19:54
mist, das wichtigste wegen einem termin verpasst. zum glück gibts hier nen gerichtssender, der auch gerade noch mal nen vorbericht zeigt. ansonsten greif ich auf eure links zurück. danke dafür!

floehle
29-11-2011, 20:01
schuldspruch:

4 jahre...

und nie wieder als arzt arbeiten.