PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichtathletik Leichtathletik-WM 2009 in Berlin


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46

darkdespair
16-08-2009, 22:08
[quote=OldHenry;23006728]Und wenn er mal nur 9 Sekunden braucht,er geht mir trotzdem gewaltig auf die Nüsse![/quote]
[quote=Werderaner;23006768]Dito!

Was für ein langweiliges Finale![/quote]
[quote=Red Tokyo;23006891]who cares[/quote]

aber anscheined wars dann doch so spannend, dass es euch dazu bewogen hat mal in einem leichtathletik-thread zu posten :rotfl:

Manitu
16-08-2009, 22:08
[QUOTE=Serge;23007075]Waren denn die anderen Finalisten deiner professionellen sportmedizinischen Meinung nach auch gedopt?[/QUOTE]

irgendsoein super dopdealer aus usa hat mal geschrieben, das alle, die in ein 100m Finale kommen gedopt sind.

Ksenia
16-08-2009, 22:09
[QUOTE=Serge;23006875]Aus russischer Sicht ist das auch nicht so ganz leicht zu verstehen.:zahn:[/QUOTE]
:confused:

chambers ist nicht aus russland.der ist engländer

[QUOTE=HJPK123;23006878]Wer tut das nicht? :eek:

Nadine wollte Vili noch angreifen, hatte aber nach dem 4. Versuch Kreislaufprobleme.[/QUOTE]

:tröst:

B.Stromberg
16-08-2009, 22:12
[QUOTE=Albedo;23007133]Erstmal freue ich mich. Da warte ich dann auf die Dopingproben ;)...

http://diepresse.com/home/sport/mehrsport/502367/index.do?direct=502365&_vl_backlink=/home/sport/mehrsport/502365/index.do&selChannel=
Entwicklung der 100-m-Weltrekorde

[/QUOTE]

Eben, diese Auflistung beweist ja , das etwas faul ist. Von 1968 bis 1996
wurde der Rekord um 1 Zehntel verbessert ,also hat es fast 30 Jahre gedauert.
Bolt jedoch schafft mehr als ein Zehntel innerhalb EINES Jahres ???
Völlig unmöglich .

Serge
16-08-2009, 22:12
[QUOTE=Manitu;23007199]irgendsoein super dopdealer aus usa hat mal geschrieben, das alle, die in ein 100m Finale kommen gedopt sind.[/QUOTE]

Dann wäre zumindest Chancengleichheit gegeben.

reddevil
16-08-2009, 22:13
sag mir mal einer bitte dass ich das rennen grade wirklich gesehen habe. :ko:

...couldn't believe my eyes..... :confused:

trashman
16-08-2009, 22:13
[QUOTE=Manitu;23007199]irgendsoein super dopdealer aus usa hat mal geschrieben, das alle, die in ein 100m Finale kommen gedopt sind.[/QUOTE]
Das dürfte Victor Conte gewesen sein. Allein seine Aussagen in den Doping-Dokus der letzten Jahre waren so desillusionierend, dass man gerade im Sprintbereich an gar nix mehr glauben kann.

CubaLibre
16-08-2009, 22:13
[QUOTE=Manitu;23007199]irgendsoein super dopdealer aus usa hat mal geschrieben, das alle, die in ein 100m Finale kommen gedopt sind.[/QUOTE]
es soll sogar sportmediziner geben, die sagen, dass spitzensport ohne doping garnet funktioniert ;)

Manitu
16-08-2009, 22:14
[QUOTE=Ksenia;23007203]:confused:

chambers ist nicht aus russland.der ist engländer



:tröst:[/QUOTE]
naja manchmal haben engländer und russen auch was gemeinsames.;)

Experte
16-08-2009, 22:14
[QUOTE=Serge;23007273]Dann wäre zumindest Chancengleichheit gegeben.[/QUOTE]

Dann sollte man aber auch so ehrlich sein, und Doping generell freigeben.

B.Stromberg
16-08-2009, 22:14
[QUOTE=Serge;23007075]Waren denn die anderen Finalisten deiner professionellen sportmedizinischen Meinung nach auch gedopt?[/QUOTE]

Natürlich !!
(Ist im übrigen nicht meine Meinung, jedoch wird diese Meinung von etlichen Sportmedizinern vertreten )

Manitu
16-08-2009, 22:15
[QUOTE=Serge;23007273]Dann wäre zumindest Chancengleichheit gegeben.[/QUOTE]

wenn man es genau nimmt ja :idee: doping + talent gleich 9,58 !:nixweiss:

reddevil
16-08-2009, 22:17
[quote=Manitu;23007319]wenn man es genau nimmt ja :idee: doping + talent gleich 9,58 !:nixweiss:[/quote]

jo, so seh ich das eigentlich auch - bolt hat halt schon ne optimale figur für den sprint, aber wenn man sich überlegt das ben johnson damals schon erwischt wurde, wird usain sicher auch gut versorgt. :D

trotzdem ist das eine geniale leistung, weil eben die anderen auch alle was nehmen.

Serge
16-08-2009, 22:17
[QUOTE=Experte;23007298]Dann sollte man aber auch so ehrlich sein, und Doping generell freigeben.[/QUOTE]

Die Verantwortung für eventuelle Todesfälle würde aber kein Politiker übernehmen wollen.

mark79er
16-08-2009, 22:18
[quote=ironmike;23007262]
Bolt jedoch schafft mehr als ein Zehntel innerhalb EINES Jahres ???
Völlig unmöglich .[/quote]

ich sage nein. Bolt konnte von anfang schon immer so um die 9,5 bis 9,6 laufen. nur verbessert er kontrolliert nur schritt für schritt den rekord, um ordentlich kohle zu machen.

wenn man das heute gesehen habe, gehe ich davon aus, dass er an die 09,50 oder eine hunderstel drunter sogar laufen kann.
denn die kurze pause bei 85m spricht dafür, dass da noch was geht :)

Serge
16-08-2009, 22:18
[QUOTE=Manitu;23007319]wenn man es genau nimmt ja :idee: doping + talent gleich 9,58 !:nixweiss:[/QUOTE]

Auf Tyson Gay passt das aber nicht so ganz.

reddevil
16-08-2009, 22:19
[quote=mark79er;23007367]ich sage nein. Bolt konnte von anfang schon immer so um die 9,5 bis 9,6 laufen. nur verbessert er kontrolliert nur schritt für schritt den rekord, um ordentlich kohle zu machen.

wenn man das heute gesehen habe, gehe ich davon aus, dass er an die 09,50 oder eine hunderstel drunter sogar laufen kann.
denn die kurze pause bei 85m spricht dafür, dass da noch was geht :)[/quote]

ich wage sogar zu behaupten, das er mal 9,40 laufen wird. er wird ja auch noch älter und vielleicht noch kräftiger werden. vielleicht sogar noch schneller, nach heute abend glaub ich da gar nix mehr...:D

*Blue*
16-08-2009, 22:20
[QUOTE=reddevil;23007351]jo, so seh ich das eigentlich auch - bolt hat halt schon ne optimale figur für den sprint, aber wenn man sich überlegt das ben johnson damals schon erwischt wurde, wird usain sicher auch gut versorgt. :D

trotzdem ist das eine geniale leistung, weil eben die anderen auch alle was nehmen.[/QUOTE]


eigentlich ja gar nicht
er wäre was für die 400m - hat er ja früher auch mal gemacht

die sprinter sind kleiner und kompakt - viel mehr muskeln -
also die spritner vor 10 jahren und schaut doch die anderen neben ihm an - sehen doch alle bisschen winzig aus.

vll war das der fehler im system: die großen weg vom sprint auf die mittelstrecken zu bringen.




und auch wenn ich noch soviel dopingmittel nehmen würde -
ich könnte trotzdem nicht so schnell rennen :D

Experte
16-08-2009, 22:20
[QUOTE=mark79er;23007367]ich sage nein. Bolt konnte von anfang schon immer so um die 9,5 bis 9,6 laufen. nur verbessert er kontrolliert nur schritt für schritt den rekord, um ordentlich kohle zu machen.[/QUOTE]

Die Bubka-Taktik.
Aber wenn ich mich recht entsinne, hat der die Rekorde meistens nur bei Meetings gebrochen, wenn es ordentliche Rekordprämien gab.

reddevil
16-08-2009, 22:21
[quote=Serge;23007386]Auf Tyson Gay passt das aber nicht so ganz.[/quote]

der hat wie oben erwähnt auch keine so optimale sprintfigur wie der herr b ;)

(haben die auf eurosport erklärt - liegt an den langen beinen :nixweiss: )

reddevil
16-08-2009, 22:22
[quote=Experte;23007418]Die Bubka-Taktik.
Aber wenn ich mich recht entsinne, hat der die Rekorde meistens nur bei Meetings gebrochen, wenn es ordentliche Rekordprämien gab.[/quote]

macht die yelena i. genauso. bei wem hat sie das wohl gelernt... :D

mark79er
16-08-2009, 22:22
evlt. wollte er heute auch garnicht so schnell sein. :D
das ist ihm ausversehen passiert.

narrische
16-08-2009, 22:23
Ennis und Vili :wub:
Oes(t)er(hasi) :d:

Bolt interessiert mich nicht und den Rest muss ich jetzt mal überblicken :D

*Blue*
16-08-2009, 22:23
[QUOTE=Experte;23007418]Die Bubka-Taktik.
Aber wenn ich mich recht entsinne, hat der die Rekorde meistens nur bei Meetings gebrochen, wenn es ordentliche Rekordprämien gab.[/QUOTE]


yep - du erinnerst dich richtig
zentimeter für zentimer ging der WR nach oben - auch wenn noch 15cm platz waren - nix draugelegt -- schön nacheinander

ist doch völlig in ordnung -

Holgermat
16-08-2009, 22:23
[QUOTE=mark79er;23007472]evlt. wollte er heute auch garnicht so schnell sein. :D
das ist ihm ausversehen passiert.[/QUOTE]

abakumowa hat ja auch aus versehen WJBL im Speerwerfen hingelegt. :dada:

reddevil
16-08-2009, 22:23
achja, genau, mal jetzt zum wichtigen:

ÖSI :anbet: :anbet: was eine kämpferin :anbet: :anbet:

und: nadine :trink:

Serge
16-08-2009, 22:24
[QUOTE=reddevil;23007449]der hat wie oben erwähnt auch keine so optimale sprintfigur wie der herr b ;)

(haben die auf eurosport erklärt - liegt an den langen beinen :nixweiss: )[/QUOTE]

Gäbe es Bolt nicht hätte man Gay als den pefekt gebauten Sprinter bezeichnet.;)

War früher bei Michael Johnson auch schon so.

Was wirklich perfekt ist wissen wir alle nicht.

mark79er
16-08-2009, 22:25
[quote=HJPK123;23007488]abakumowa hat ja auch aus versehen WJBL im Speerwerfen hingelegt. :dada:[/quote]

bei Bolt aber kannst du dir 100%ig sicher sein, dass er nicht bis zum äussersten geht, wenns nicht sein muss.
er kann sichs leisten.


vielleicht haben schwarze stabilere knochen als weisse. und deswegen können großgewachsene schwarze auch gut sprinten.
(ist nur ne idee :D)

Brunello
16-08-2009, 22:26
[QUOTE=Serge;23007357]Die Verantwortung für eventuelle Todesfälle würde aber kein Politiker übernehmen wollen.[/QUOTE]
Vor allen Dingen würde Doping noch viel ausgeprägter im Kinder- und Jugendbereich verbreitet sein, um später noch optimalere Leistungen zu erzielen
Das war ja in der DDR nicht unüblich.
Da hört es dann mit der Entscheidungsfreiheit der Sportler auf.

Trotzdem war es ein großes Rennen und Bolt ist so oder so ein Jahrhundertsprinter.

Experte
16-08-2009, 22:26
[QUOTE=dorfi;23007476]Oes(t)er(hasi) :d:
[/QUOTE]

Wenigstens eine Ösi-Medaille. :grinwech:

trashman
16-08-2009, 22:27
Hab mir gerade die Aufzeichnung nochma angesehen. Der Witz ist: Wenn man sich Herrn B. aus J. aus diesem Rennen mal wegdenkt, wäre auch Gays Abstand auf den Rest der blanke Irrsinn...

Ksenia
16-08-2009, 22:27
[QUOTE=Manitu;23007294]naja manchmal haben engländer und russen auch was gemeinsames.;)[/QUOTE]

seh ich da normal nix:nixweiss:

narrische
16-08-2009, 22:29
[QUOTE=Experte;23007545]Wenigstens eine Ösi-Medaille. :grinwech:[/QUOTE] :rotfl:

Experte
16-08-2009, 22:29
[QUOTE=Ksenia;23007579]seh ich da normal nix:nixweiss:[/QUOTE]

Vielleicht auch eher dieser spezielle Engländer mit vielen Russen. :D

Manitu
16-08-2009, 22:29
[QUOTE=Brunello;23007543]Vor allen Dingen würde Doping noch viel ausgeprägter im Kinder- und Jugendbereich verbreitet sein, um später noch optimalere Leistungen zu erzielen
Das war ja in der DDR nicht unüblich.
Da hört es dann mit der Entscheidungsfreiheit der Sportler auf.

Trotzdem war es ein großes Rennen und Bolt ist so oder so ein Jahrhundertsprinter.[/QUOTE]

dann war auch marita koch die wohl beste leichtathletin aller zeiten :p

reddevil
16-08-2009, 22:30
[quote=trashman;23007563]Hab mir gerade die Aufzeichnung nochma angesehen. Der Witz ist: Wenn man sich Herrn B. aus J. aus diesem Rennen mal wegdenkt, wäre auch Gays Abstand auf den Rest der blanke Irrsinn...[/quote]

das ist auch wahr, der war ja nur 2 hundertstel über bolts altem wr...und mal eben 13 hundertstel vor powell :D

(an dieser stelle mal einen kleinen trostknuddler für ASAFA :knuddel: )

Albedo
16-08-2009, 22:30
[QUOTE=reddevil;23007399]ich wage sogar zu behaupten, das er mal 9,40 laufen wird. er wird ja auch noch älter und vielleicht noch kräftiger werden. vielleicht sogar noch schneller, nach heute abend glaub ich da gar nix mehr...:D[/QUOTE]

http://diepresse.com/home/sport/mehrsport/502300/index.do
"Weltrekordler Usain Bolt sieht das ganz ähnlich. „Ich glaube, ich kann 9,4 schaffen“, sagte Bolt im April dieses Jahres. „Aber ich glaube, die Welt hört bei 9,4 auf.“ Mittlerweile hat er seine eigene Leistungsgrenze nach oben revidiert. 9,54 Sekunden seien möglich, ..."
;)

Georgie
16-08-2009, 22:31
[QUOTE=darkdespair;23007184]aber anscheined wars dann doch so spannend, dass es euch dazu bewogen hat mal in einem leichtathletik-thread zu posten :rotfl:[/QUOTE]

Falsche Schlussfolgerung!

Die 100 m waren kein Stück spannend und der Sieger ist für mich eine Pestbeule.

Das musste nur mal raus!

mark79er
16-08-2009, 22:33
der Lauf von Bolt war glaub ich fast identisch zu Peking.
an der gleichen stelle wurde er langsamer, zog dann aber nochmal an.
in Peking zog er nicht nochmal an.

beim nächsten mal, macht er garkeine minipause, und stoppt vor dem 100m-schritt nochmal kurz.
und beim nächsten event danach zieht er dann voll durch :D

ich erwarte noch mind. 2 weltrekorde von ihm.
wie berechenbar er doch ist ... :D

24Florian
16-08-2009, 22:34
[QUOTE=darkdespair;23007184]aber anscheined wars dann doch so spannend, dass es euch dazu bewogen hat mal in einem leichtathletik-thread zu posten :rotfl:[/QUOTE]
:d:
diese Trashposter die nur ihren Hass über eine Sportart Ausdruck verleihen gehen mir langsam auf den Keks. Kommt ihr auch während eines Speerwurf-Finales hierher? Oder während eines Dreisprungfinales? Oder während eines Gehwettbewerbes?
Da ist nur der harte Kern hier. Und nur Aussagen von genau jenen Leuten nehme ich ernst. Alles andere ist eh nur lächerliche Poserei zu einem Thema, von dem sie eh keine Ahnung haben.

Brunello
16-08-2009, 22:35
[QUOTE=Manitu;23007625]dann war auch marita koch die wohl beste leichtathletin aller zeiten :p[/QUOTE]
Natürlich war sie eine große Athletin, unabhängig von evtl. Tuningmaßnahmen.
Ohne Talent kommt man auch mit Doping nicht weit.

Roxanna
16-08-2009, 22:38
Und ich erwarte einmal ehrliche Doping-Proben....

Enni
16-08-2009, 22:38
Mike, mag sein, dass du recht hast. Aber im Zweifel für den Angeklagten.

Wer weiß denn genau, was Menschen möglich ist? Die Trainingsmethoden verbessern sich, werden wesentlich effizienter und das Equipment sicherlich auch.

Wenn du nun tatsächlich so ein 'Jahrhunderttalent' findest, das wirklich prädestiniert für einen 100m-Läufer ist, warum sollte der nicht auch ohne Doping zu so einer Leistung möglich sein? Mag sein, dass ich furchtbar naiv bin, aber ernsthaft: Wäre es nicht unter optimalen Bedingungen tatsächlich drin, diese Zeit zu laufen, ohne gedopt zu haben? Gebe aber zu, dass ich nicht sagen könnte, wo man eine Grenze ziehen muss. Bei unter 9? :nixweiss:

Ist ja nicht so, dass andere erst bei 50 m sind, während Bolt schon im Ziel ist. So groß sind die Unterschiede nun nicht. Alle Sprinter haben sich verbessert. Auch wenn Usain so aussieht, als strenge ihn das alles gar nicht an.

Einfach nur mal so meine, in den Raum geworfenen, Gedanken.

Serge
16-08-2009, 22:38
[QUOTE=Werderaner;23007658]kein Stück spannend und der Sieger ist für mich eine Pestbeule.

Das musste nur mal raus![/QUOTE]

Meinst du jetzt das letzte DFB-Pokalfinale?

24Florian
16-08-2009, 22:39
[QUOTE=dorfi;23007476]Ennis und Vili :wub:
Oes(t)er(hasi) :d:
Bolt interessiert mich nicht und den Rest muss ich jetzt mal überblicken :D[/QUOTE]
hiiiiii :knuddel:
auch ma wieder da? :wub:
[QUOTE=dorfi;23007605]:rotfl:[/QUOTE]
den Ösi-Witz hat "Experte" aber von mir geklaut :schmoll:

mark79er
16-08-2009, 22:39
nun, da er sogar noch eine andere statur als die anderen sprinter hat, ist es sogar glaubhaft für mich.

reddevil
16-08-2009, 22:39
[quote=Serge;23007815]Meinst du jetzt das letzte DFB-Pokalfinale?[/quote]

:rotfl::rotfl:

trashman
16-08-2009, 22:41
[QUOTE=Brunello;23007738]
Ohne Talent kommt man auch mit Doping nicht weit.[/QUOTE]
Nun ja. Wenn man sich die immensen Leistungseinbrüche diverser Athlet(inn)en nach erwischtem Doping/abgelaufenen Dopingsperren ansieht, sind die Unterschiede zumindest im Weltklassebereich schon dramatisch. Ich habe jedenfalls starke Zweifel, dass eine weiße Läuferin ohne bestimmte Mittelchen in der Lage ist, die 400 Meter unter 50 Sekunden zu laufen.

mark79er
16-08-2009, 22:42
weil weiße menschen glaub ich etwas andere muskeln haben.
(kann aber auch sein, dass ich schwachsinn laber)

reddevil
16-08-2009, 22:42
[quote=trashman;23007872]Nun ja. Wenn man sich die immensen Leistungseinbrüche diverser Athlet(inn)en nach erwischtem Doping/abgelaufenen Dopingsperren ansieht, sind die Unterschiede zumindest im Weltklassebereich schon dramatisch. Ich habe jedenfalls starke Zweifel, dass eine weiße Läuferin ohne bestimmte Mittelchen in der Lage ist, die 400 Meter unter 50 Sekunden zu laufen.[/quote]

aber ohne training kannste das auch mit doping nicht. :D

Ksenia
16-08-2009, 22:43
[QUOTE=Experte;23007612]Vielleicht auch eher dieser spezielle Engländer mit vielen Russen. :D[/QUOTE]

hab ich nix gegen chambers,der ist eben mal aufgefallen,vielen passiert das eben so nicht.aber das heisst ja nich das die nix gemacht haben.

aber eigentlich ist thema uninteressant.auch was bolt angeht.

so lang wie der nicht auffällt,ist das eben so ok,find ich jetzt

Albedo
16-08-2009, 22:46
[QUOTE=trashman;23007872]Nun ja. Wenn man sich die immensen Leistungseinbrüche diverser Athlet(inn)en nach erwischtem Doping/abgelaufenen Dopingsperren ansieht, sind die Unterschiede zumindest im Weltklassebereich schon dramatisch. Ich habe jedenfalls starke Zweifel, dass eine weiße Läuferin ohne bestimmte Mittelchen in der Lage ist, die 400 Meter unter 50 Sekunden zu laufen.[/QUOTE]
Apropos. Neben Koch hatte auch Kratochvílová diese Grenze nach unten durchbrochen. Jarmila Kratochvílová, die ehemalige tschechische Leichtathletin, war 1983 die 800 Meter in 1:53,28 Minuten gelaufen. Dieser Weltrekord steht bis heute. Kratochvílová sah männlich aus, wurde aber nie des Dopings überführt.

Brunello
16-08-2009, 22:47
[QUOTE=reddevil;23007897]aber ohne training kannste das auch mit doping nicht. :D[/QUOTE]
Quatsch, ein bißchen Epo, ein paar Pillen und statt 5 Lidl-Pils nur 1 Lidl-Pils pro Tag, dann klappt das mit der 43 er Zeit auf 400 Meter.
Und bei deutschen Schwimmern sind die Verbesserungen nur auf die Anzüge und die uns innewohnende Strebsamkeit zurückzuführen.

OldHenry
16-08-2009, 22:47
[QUOTE=24Florian;23007726]:d:
diese Trashposter die nur ihren Hass über eine Sportart Ausdruck verleihen gehen mir langsam auf den Keks. Kommt ihr auch während eines Speerwurf-Finales hierher? Oder während eines Dreisprungfinales? Oder während eines Gehwettbewerbes?
Da ist nur der harte Kern hier. Und nur Aussagen von genau jenen Leuten nehme ich ernst. Alles andere ist eh nur lächerliche Poserei zu einem Thema, von dem sie eh keine Ahnung haben.[/QUOTE]

Ja oh Herr des LA Forums :anbet:

einwandfreie
16-08-2009, 22:47
mich würden heutige messungen wie diese alten hier interessieren:

http://www.welt.de/print-welt/article533472/Weltrekordler_Greene_nicht_der_Schnellste.html

wurde so etwas in der letzten zeit mal wieder veranstaltet?

*Blue*
16-08-2009, 22:47
[QUOTE=Serge;23007815]Meinst du jetzt das letzte DFB-Pokalfinale?[/QUOTE]


:lol: :lol:





ach lass doch,
manche müssen einfach irgendwohin mit ihrem unmut :feile:

Albedo
16-08-2009, 22:49
http://www.sueddeutsche.de/sport/755/303736/text/
Hier nochmal zur Kratrochvílová. Unglaublich.

Serge
16-08-2009, 22:49
Jedenfalls bietet diese WM hervorragenden Unterhaltungswert.

Gestern schon das Kugelstoßfinale, heute die Kleinert, der Öser-Wahnsinn, und dieser Quantensprung äh sprint.:d::d::d:

trashman
16-08-2009, 22:49
[QUOTE=Enni;23007804]
Wer weiß denn genau, was Menschen möglich ist? Die Trainingsmethoden verbessern sich, werden wesentlich effizienter und das Equipment sicherlich auch.[/QUOTE]
Bei Herrn B. aus J. hoffe ich ja insgeheim auch, dass seine Wunderzeiten mit einer Ausnahmephysis zu erklären sind (diese langen Gräten sind auf jeden Fall eine Waffe). Was die heutigen Topsprinter wie ihm oder Gay und Powell von anderen und früheren Läufern unterscheidet, ist ja die Fähigkeit, eine hohe Schrittfrequenz mit einer großen Schrittlänge zu kombinieren. Nun ist die Frage, ob das allein durch verbesserte Trainingsmethoden oder nur auf anderen Wegen zu erreichen ist.

Interessant dazu ist die Doku "Der 100-Meter-Lauf" aus der Reihe "Im Körper der Top-Athleten", in dem das vor allem am Beispiel von Asafa Powell gut erklärt ist. Einfach im Netz mal danach googeln... ;)

reddevil
16-08-2009, 22:49
ach, was ich noch ganz vergessen hab von heute vorabend:

FELIX SANCHEZ

:anbet: :anbet: :anbet:

Manitu
16-08-2009, 22:51
[QUOTE=Brunello;23007738]Natürlich war sie eine große Athletin, unabhängig von evtl. Tuningmaßnahmen.
Ohne Talent kommt man auch mit Doping nicht weit.[/QUOTE]

danke für die antwort :d:

narrische
16-08-2009, 22:53
[QUOTE=24Florian;23007829]hiiiiii :knuddel:
auch ma wieder da? :wub:

den Ösi-Witz hat "Experte" aber von mir geklaut :schmoll:[/QUOTE] ja ich hatte heute besseres vor, morgen bin ich wieder mit von der Partie :D
egal ich hab lachen dürfen, egal wessen witz das war :D
[QUOTE=reddevil;23008030]ach, was ich nich ganz vergessen hab von heute vorabend:

FELIX SANCHEZ

:anbet: :anbet: :anbet:[/QUOTE] ja Sanchez überrascht mich positiv :d:

Albedo
16-08-2009, 22:54
[QUOTE=trashman;23008027]Bei Herrn B. aus J. hoffe ich ja insgeheim auch, dass seine Wunderzeiten mit einer Ausnahmephysis zu erklären sind (diese langen Gräten sind auf jeden Fall eine Waffe). Was die heutigen Topsprinter wie ihm oder Gay und Powell von anderen und früheren Läufern unterscheidet, ist ja die Fähigkeit, eine hohe Schrittfrequenz mit einer großen Schrittlänge zu kombinieren. Nun ist die Frage, ob das allein durch verbesserte Trainingsmethoden oder nur auf anderen Wegen zu erreichen ist.

Interessant dazu ist die Doku "Der 100-Meter-Lauf" aus der Reihe "Im Körper der Top-Athleten", in dem das vor allem am Beispiel von Asafa Powell gut erklärt ist. Einfach im Netz mal danach googeln... ;)[/QUOTE]

Na, ich hoffe es insgeheim auch...
Danke für den Doku-Tipp. Hier kommt es morgen auf arte
17.8. 19.00 Uhr
http://www.tvdigital.de/node/616592

reddevil
16-08-2009, 22:54
@dorfi
hab gar nicht gedacht das der noch läuft, wie bei baala und estevez gestern, da hatte ich echt nen kleinen flashback in meine el-guerrouj-zeit :d: :D

*Blue*
16-08-2009, 22:56
[QUOTE=Serge;23008023]Jedenfalls bietet diese WM hervorragenden Unterhaltungswert.

Gestern schon das Kugelstoßfinale, heute die Kleinert, der Öser-Wahnsinn, und dieser Quantensprung äh sprint.:d::d::d:[/QUOTE]


fast jede WM hat ihre ganz großen momente
ich kann mich noch an uraltes gedöns erinnern -

als der weitsprung-wr an einem abend (Tokio-WM 1991) nach über 20 Jahren gebrochen wurde - und man dachte: historischer Moment -
und dann- unglaublich:
NOCHMAL gebrochen wurde :ko:
DAS sind Sternstunden - das weiss ich noch wie gestern.

reddevil
16-08-2009, 22:58
ich sag nur 3:26:00 :sumo:

war zwar keine wm, hält dafür aber heute noch :p :teufel:

trashman
16-08-2009, 22:58
[QUOTE=Albedo;23007967]Apropos. Neben Koch hatte auch Kratochvílová diese Grenze nach unten durchbrochen. Jarmila Kratochvílová, die ehemalige tschechische Leichtathletin, war 1983 die 800 Meter in 1:53,28 Minuten gelaufen. Dieser Weltrekord steht bis heute. Kratochvílová sah männlich aus, wurde aber nie des Dopings überführt.[/QUOTE]
Genau wie FloJo. Für mich bis heute der größte Witz der Leichtathletikgeschichte, dass Ben Johnson 1988 der große Prügelknabe war, während eine Griffith-Joyner Fabelzeiten lief und dabei äußerlich derart auffällig war, dass jedem Laien sofort Zweifel kommen mussten. In einer zweiteiligen Doping-Doku wurde dann auch noch u. a. die Vermutung geäußert, dass ihre extrem langen Fingernägel nicht nur Körperschmuck waren, sondern auch zum Anritzen von innerlich gelagerten Urinbeutelchen dienten. :kater:

Aber diese Kratochvilova war schon ein grausiger Anblick... :fürcht:

http://www.reflex.cz/images/tistenyrx/2007/41/50-1.jpg

narrische
16-08-2009, 22:59
[QUOTE=darkdespair;23003138]och schade, dass frau radcliffe nicht startet :D[/QUOTE] das werden wir noch sehen :sumo:
aber den Sieg in NY heute find ich :wub:

reddevil
16-08-2009, 22:59
[quote=trashman;23008154]

http://www.reflex.cz/images/tistenyrx/2007/41/50-1.jpg[/quote]

:eek::eek: da kann man ja schon sagen, nomen est omen :rotfl::rotfl::rotfl:

Albedo
16-08-2009, 22:59
[QUOTE=Blu3Dress;23008114]fast jede WM hat ihre ganz großen momente
ich kann mich noch an uraltes gedöns erinnern -

als der weitsprung-wr an einem abend (30.08.91) nach über 20 Jahren gebrochen wurde - und man dachte: historischer Moment -
und dann- unglaublich:
NOCHMAL gebrochen wurde :ko:
DAS sind Sternstunden - das weiss ich noch wie gestern.[/QUOTE]
POWELL ich hab es auch gesehen!

com/watch?v=4C8qG50w_rw

AB 3.50 DER WELTREKORD min Battle mit Carl Lewis

Serge
16-08-2009, 23:00
[QUOTE=Blu3Dress;23008114]fast jede WM hat ihre ganz großen momente
ich kann mich noch an uraltes gedöns erinnern -

als der weitsprung-wr an einem abend (30.08.91) nach über 20 Jahren gebrochen wurde - und man dachte: historischer Moment -
und dann- unglaublich:
NOCHMAL gebrochen wurde :ko:
DAS sind Sternstunden - das weiss ich noch wie gestern.[/QUOTE]

An Tokio erinnere mich auch noch gut, nur leider hab ich das damals nicht aufgenommen , würde ich mir auch nochmal ausführlich ansehen.

einwandfreie
16-08-2009, 23:00
[QUOTE=trashman;23008027]Interessant dazu ist die Doku "Der 100-Meter-Lauf" aus der Reihe "Im Körper der Top-Athleten", in dem das vor allem am Beispiel von Asafa Powell gut erklärt ist. Einfach im Netz mal danach googeln... ;)[/QUOTE]

[QUOTE=Albedo;23008095]Na, ich hoffe es insgeheim auch...
Danke für den Doku-Tipp. Hier kommt es morgen auf arte
17.8. 19.00 Uhr
http://www.tvdigital.de/node/616592[/QUOTE]

danke euch beiden für diese info!

Manitu
16-08-2009, 23:01
[QUOTE=trashman;23008154]Genau wie FloJo. Für mich bis heute der größte Witz der Leichtathletikgeschichte, dass Ben Johnson 1988 der große Prügelknabe war, während eine Griffith-Joyner Fabelzeiten lief und dabei äußerlich derart auffällig war, dass jedem Laien sofort Zweifel kommen mussten. In einer zweiteiligen Doping-Doku wurde dann auch noch u. a. die Vermutung geäußert, dass ihre extrem langen Fingernägel nicht nur Körperschmuck waren, sondern auch zum Anritzen von innerlich gelagerten Urinbeutelchen dienten. :kater:

Aber diese Kratochvilova war schon ein grausiger Anblick... :fürcht:

http://www.reflex.cz/images/tistenyrx/2007/41/50-1.jpg[/QUOTE]

hast du noch bild von maria mutola :rotfl:

Brunello
16-08-2009, 23:01
[QUOTE=Blu3Dress;23008114]fast jede WM hat ihre ganz großen momente
ich kann mich noch an uraltes gedöns erinnern -

als der weitsprung-wr an einem abend (Tokio-WM 1991) nach über 20 Jahren gebrochen wurde - und man dachte: historischer Moment -
und dann- unglaublich:
NOCHMAL gebrochen wurde :ko:
DAS sind Sternstunden - das weiss ich noch wie gestern.[/QUOTE]
Bei mir waren es die 104,80 Meter von Uwe Hohn, da war ich mit meiner Schulklasse damals dabei.Das war unfassbar.
/watch?v=6YPjh_WwWas

Esel1234
16-08-2009, 23:01
Da im Schwimm Thread vor kurzem noch die Namen Britta Steffen, Ariane Friedrich, Kati Wilhelm und Maria Riesch gefallen sind. Könnt ihr alle vergessen. :sumo: ;) Die Sportlerin des Jahres (der Herzen):

http://www.sportgate.de/typo3temp/pics/Siebenkaempferin-Oeser-fuehrt-nach-dem-ersten-Tag_57fc973904.jpg

:wub:

reddevil
16-08-2009, 23:03
wenn hier schon alte fotos gepostet werden:

http://www.g26.ch/marokko_abb_hicham_el_guerrouj_03.jpg

:floet:

Albedo
16-08-2009, 23:03
[QUOTE=trashman;23008154] ......
Aber diese Kratochvilova war schon ein grausiger Anblick... :fürcht:
......
[/QUOTE]

:ja: Das ist wirklich gruselig. Und Flojo war auch seltsam, stimmt schon, und so früh verstorben.

Serge
16-08-2009, 23:04
[QUOTE=Brunello;23008210]Bei mir waren es die 104,80 Meter von Uwe Hohn, da war ich mit meiner Schulklasse damals dabei.Das war unfassbar.
/watch?v=6YPjh_WwWas[/QUOTE]

Das hatte leider nur keinen Bestand, zu schade daß man die heutigen Weiten nicht mehr mit den damaligen vergleichen kann.

darkdespair
16-08-2009, 23:05
[quote=Esel1234;23008217]Da im Schwimm Thread vor kurzem noch die Namen Britta Steffen, Ariane Friedrich, Kati Wilhelm und Maria Riesch gefallen sind. Könnt ihr alle vergessen. :sumo: ;) Die Sportlerin des Jahres (der Herzen):

http://www.sportgate.de/typo3temp/pics/Siebenkaempferin-Oeser-fuehrt-nach-dem-ersten-Tag_57fc973904.jpg

:wub:[/quote]

und jetzt dachte ich schon das wäre die kleinert in hübscher :D

Manitu
16-08-2009, 23:05
[QUOTE=trashman;23007872]Nun ja. Wenn man sich die immensen Leistungseinbrüche diverser Athlet(inn)en nach erwischtem Doping/abgelaufenen Dopingsperren ansieht, sind die Unterschiede zumindest im Weltklassebereich schon dramatisch. Ich habe jedenfalls starke Zweifel, dass eine weiße Läuferin ohne bestimmte Mittelchen in der Lage ist, die 400 Meter unter 50 Sekunden zu laufen.[/QUOTE]

aja also dürfen schwarze läuferinnen ruhig 47.60 laufen, aber weiße sollen schön mal über 50 bleiben.:o

also mal spaß beiseite, ich geh mal davon aus, das in 70igern und 80igern wirklich jeder gedopt hat, weil da wurde ja nun wirklich kaum kontrolliert, auch eine marita koch hat bestimmt ne blaue tablette bekommen, aber heutzutage bzw in den letzten 10 Jahren waren auch die ein oder andere spitzenläuferin über 400 m gedopt, aber keine kam nur annähernd an diesen weltrekord heran. Also muß marita koch auch irgendwo eine herausragende athletin mit viel talent und training gewesen sein und die voraussetzungen in der ddr und bedingungen,waren auch ganz andere, davon träumen unsere heutigen athleten, das waren profis, keiner mußte arbeiten, nur training, von kienbaum profitieren heute noch athleten.

Brunello
16-08-2009, 23:06
[QUOTE=Serge;23008246]Das hatte leider nur keinen Bestand, zu schade daß man die heutigen Weiten nicht mehr mit den damaligen vergleichen kann.[/QUOTE]
Aufgrund dieses Wurfes wurde doch dann der Speer geändert.

Serge
16-08-2009, 23:08
[QUOTE=Brunello;23008266]Aufgrund dieses Wurfes wurde doch dann der Speer geändert.[/QUOTE]

Ja, er hätte maximal 99,99 Meter werfen dürfen. :D

reddevil
16-08-2009, 23:08
sonst hätte man halt längere stadien bauen müssen :D

Esel1234
16-08-2009, 23:11
Die Weitspringer werden ja auch so getroffen. ;)

Serge
16-08-2009, 23:11
Oder sie hätten von außen ins Stadion reingeworfen.

Manitu
16-08-2009, 23:14
[QUOTE=Serge;23008246]Das hatte leider nur keinen Bestand, zu schade daß man die heutigen Weiten nicht mehr mit den damaligen vergleichen kann.[/QUOTE]

bei den frauen war es ähnlich als Petra Felke über 80 m warf, da hat man dann auch den speer geändert. aber bei uwe hohns wurf hatte ich auch gänsehaut, wo ich das damals sah, bei der EM in München kam er mir im stadion entgegengelaufen :anbet:

darkdespair
16-08-2009, 23:25
das waren ja 11 hundertstel :rotfl: oh man :rotfl:

reddevil
16-08-2009, 23:27
was meinste? :kopfkratz

trashman
16-08-2009, 23:30
[QUOTE=Manitu;23008252]
also mal spaß beiseite, ich geh mal davon aus, das in 70igern und 80igern wirklich jeder gedopt hat, weil da wurde ja nun wirklich kaum kontrolliert, auch eine marita koch hat bestimmt ne blaue tablette bekommen, aber heutzutage bzw in den letzten 10 Jahren waren auch die ein oder andere spitzenläuferin über 400 m gedopt, aber keine kam nur annähernd an diesen weltrekord heran. Also muß marita koch auch irgendwo eine herausragende athletin mit viel talent und training gewesen sein und die voraussetzungen in der ddr und bedingungen,waren auch ganz andere, davon träumen unsere heutigen athleten, das waren profis, keiner mußte arbeiten, nur training, von kienbaum profitieren heute noch athleten.[/QUOTE]
Das mag ja alles sein. Aber bei ihren 47,60 reden wir nicht von irgendeinem Weltrekord, sondern von dem wahrscheinlich absurdesten, der bis heute noch Bestand hat. Da wurde nicht eine "blaue Tablette" geschluckt, sondern da wurde von früher Jugend an wahrscheinlich alles reingepumpt, was nur irgendwie ging - mit oder ohne Wissen der Athleten. Deshalb finde ich es gut, wenn ehemalige DDR-Sportler wie Ines Geipel da heute mal Klartext reden und fordern, diese widerwärtigen Rekorde endlich streichen zu lassen.

darkdespair
16-08-2009, 23:31
[quote=reddevil;23008526]was meinste? :kopfkratz[/quote]

ich hab das erst jetzt realisiert :rotfl:

reddevil
16-08-2009, 23:32
[quote=darkdespair;23008583]ich hab das erst jetzt realisiert :rotfl:[/quote]

ach du meinst die 11 hundertstel über dem alten wr. :D

Serge
16-08-2009, 23:34
[QUOTE=darkdespair;23008512]das waren ja 11 hundertstel :rotfl: oh man :rotfl:[/QUOTE]

Wenn er so weiter macht ist bald nichts mehr da. :eek:

mark79er
16-08-2009, 23:34
aber die 9,0 wird auch er nie schaffen. das könnte vielleicht irgendwann mal ein schwarzer 2,50m typ schaffen :D
aber ich glaube auch 09,40 bis 09,45 könnten drin sein :)

reddevil
16-08-2009, 23:34
[quote=Serge;23008602]Wenn er so weiter macht ist bald nichts mehr da. :eek:[/quote]

ohja, irgendwann läuft er schneller als die zeit :D

"new wr usain bolt -0,3 sec." :Popcorn:

darkdespair
16-08-2009, 23:35
[quote=reddevil;23008586]ach du meinst die 11 hundertstel über dem alten wr. :D[/quote]

JAAA genau das :rotfl:

oh man ich bin wohl verwirrt :zahn:

wahnsinn! und wir durftens miterleben http://mainzelsmile.ioff.de/crazy/10.gif

und an dieser stelle möchste in nochmals nelstar zitieren:
[quote=Nelstar;23006654]gar keine schlechte zeit von bolt[/quote]

:rotfl:

reddevil
16-08-2009, 23:36
ach, die 3:26:00 sind ein viel coolerer weltrekord :schmoll:

mark79er
16-08-2009, 23:37
03:26 von was ?

reddevil
16-08-2009, 23:38
[quote=mark79er;23008637]03:26 von was ?[/quote]

1500 meter (men) 3:26:00 hicham el guerrouj (marocco) 14. july 1998, rome :anbet:

mark79er
16-08-2009, 23:39
ahh danke. :)

bei Bolt könnte die YAM-Wurzel schuld für die Schnelligkeit sein :)
http://www.stern.de/sport/sportwelt/sprinter-unter-generalverdacht-wundersame-beschleunigung-1503253.html

Bolts stärke ist das durchziehen. andere sprinter werden wohl ab 60 bis 70m leicht langsamer.

Ksenia
16-08-2009, 23:39
[QUOTE=trashman;23008573]Das mag ja alles sein. Aber bei ihren 47,60 reden wir nicht von irgendeinem Weltrekord, sondern von dem wahrscheinlich absurdesten, der bis heute noch Bestand hat. Da wurde nicht eine "blaue Tablette" geschluckt, sondern da wurde von früher Jugend an wahrscheinlich alles reingepumpt, was nur irgendwie ging - mit oder ohne Wissen der Athleten. Deshalb finde ich es gut, wenn ehemalige DDR-Sportler wie Ines Geipel da heute mal Klartext reden und fordern, diese widerwärtigen Rekorde endlich streichen zu lassen.[/QUOTE]

deine west-deutschen waren und sind auch nich viel anders.aber wirst du das bestimmt nie kapieren:p

http://www.faz.net/s/RubCBF8402E577F4A618A28E1C67A632537/Doc~E95E9EF3325BA4B72B4342D6C4F402982~ATpl~Ecommon~Scontent.html