PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TSG 1899 Hoffenheim - der sympathische Dorfverein


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18

Macadam
22-02-2013, 08:45
Habt ihr von dem Mann, der auf Schalke Mesut Özil vom Hof gejagt hat und ihn vorher als geldgeilen Abzocker den Medien zum Fraß vorgeworfen hat,als dieser knapp 18 war, wohlgemerkt(!), was anderes erwartet? :suspekt:
Ich nicht, aber ich glaube auch nicht,dass sich Charaktere jenseits der 30 noch groß ändern.
Müller zu holen war imho das Dümmste, was die TSG machen konnte.

Zu Tim Wiese kann man stehen, wie man will. Ich nehme mir dennoch das Recht heraus, anzumerken, dass das imho menschlich das Allerletzte ist, was die TSG da mit ihm veranstaltet. Im Hinblick auf einen möglichen Transfererlös hat Hinni völlig recht, da ist eine weitere Demontage immens dumm.:rolleyes:

Hinnack
22-02-2013, 10:13
Ich geb auch zu, dass es auch menschlich auch nicht unbedingt vorbildlich ist.
Ich mag Wiese echt nicht, er ist selbst so ungeschickt und unsympathisch mit seiner großspurigen Art und er hat gehalten wie ein Kreisligakeeper.
Aber von Vereinsseite ist man auch "unsensibel" (naja, sagen wir mal arschig) mit ihm umgegangen.

Spieler und Verein sollten sich jetzt mal in beiderseitigem Interesse etwas zurücknehmen. Er soll gut trainieren und ansonsten keine Eskapaden machen und keine großen Interviews geben. Und der Verein sollte auch nichts mehr zu dem Thema sagen. Höchstens mal erwähnen, dass er sich im Training vorbildlich verhält und noch Teil der Mannschaft ist etc.
Und dann soll Rogon einfach mal abchecken, wo evtl. was gehen würde.

...
Und wenn überhaupt nichts gehen sollte (was ich nicht glaube) müsste man evtl. nächstes Jahr doch noch mal wieder versuchen, ihn ins Tor zu stellen.
In der 2. Liga kommen die Schüsse ja evtl. nicht so scharf, so dass er auch mal einen hält, daraus Selbstbewusstsein schöpft und dann noch einen hält etc.
Im Prinzip war er ja mal echt ganz gut. Das kann doch nicht alles komplett weg sein. Zum Teil ist es doch eine Sache im Kopf.
Das ist doch wie bei einem Stürmer, der 10 Spiele nicht trifft. Immer verstolpert, knapp vorbei und Pfosten. Irgendwann springt einer vom Innenpfosten rein und ab da trifft er wieder jedes Spiel.
So kann es mit Wiese doch auch laufen, wenn er erst mal wieder etwas Selbstbewusstsein kriegt.

WESTFALE
22-02-2013, 13:13
[QUOTE=Macadam;38256415]Habt ihr von dem Mann, der auf Schalke Mesut Özil vom Hof gejagt hat und ihn vorher als geldgeilen Abzocker den Medien zum Fraß vorgeworfen hat,als dieser knapp 18 war, wohlgemerkt(!), was anderes erwartet? :suspekt:
Ich nicht, aber ich glaube auch nicht,dass sich Charaktere jenseits der 30 noch groß ändern.
Müller zu holen war imho das Dümmste, was die TSG machen konnte.


Es war ja nicht nur Özil ,
Auch Frank Rost wurde ein Opfer von Müller ! :ja:

pantoffel_3
23-02-2013, 21:04
Wenn man bedenkt, wie endgeil die TSG unter Rangnick mal gespielt hat, is das alles schon ein bissl traurig, auch wenn die TSG quasi ein Werksclub is. Die Entwicklung an sich is aber nur konsequent.

Für diesen Verein war ich mal Feuer und Flamme. Ich fand es fasznierend, wie dieser Verein aus dem Nichts die BL aufmischte. Mit Hoffenheim verband man damals einen Fußball, wie man ihn in der BL noch nicht gesehen hatte.

Man stand damals vor der Wahl zwischen CL und das Ganze wieder runterfahren. Für Letzteres hat man sich entschieden. Ich glaube so Werksclubs wie Wolfsburg und Hoffenheim könnten einiges von Leverkusen lernen.

mooe
23-02-2013, 21:52
wenn nächste woche die bayern kommen, un hoffenheim spielt so wie die ganze zeit un die bayern so wie heute dann bekomm hoffenheim ein richtig derbes päckchen ^^

marble
23-02-2013, 21:58
[QUOTE=pantoffel_3;38267842]... is das alles schon ein bissl traurig ...[/QUOTE]

Ganz ehrlich? Nö.

Rainking
23-02-2013, 22:09
[QUOTE=Macadam;38256415]Im Hinblick auf einen möglichen Transfererlös hat Hinni völlig recht, da ist eine weitere Demontage immens dumm.:rolleyes:[/QUOTE]
Ob nun mit oder ohne Demontage. Bei Wieses Gehalt und einer Vertragslaufzeit bis 2016 geht es doch nach den letzten Monaten (schon allein auf die Leistung bezogen) ohnehin nicht um signifikanten Transfererlös. Wenn man ihn loswerden will und ihn nicht mehr einsetzt, geht es doch nur darum einen Verein zu finden mit dem er sich einigen kann. Viel Ablöse wird da kaum jemand bieten, die Gehaltseinsparungen und sich das Thema zu sparen ist viel lohnenswerter.

ManOfTomorrow
23-02-2013, 23:51
[QUOTE=pantoffel_3;38267842]Wenn man bedenkt, wie endgeil die TSG unter Rangnick mal gespielt hat, is das alles schon ein bissl traurig, auch wenn die TSG quasi ein Werksclub is. Die Entwicklung an sich is aber nur konsequent.[/quote]
Die TSG hat in der Bundesliga genau eine Hinrunde "endgeil" gespielt, nämlich die erste. Danach wurden viele Spieler mit viel zu hoch dotierten Verträgen ausgestattet, was scheinbar zu einiger Selbstzufriedenheit führte.
Von der Rückrunde 2008/2009 an war die Spielweise und die Attraktivität des Hoffenheimer Fußballs auf dem stetigen Niedergang und man hat das Gefühl, es wird von Woche zu Woche noch schlimmer.

[quote=mooe]wenn nächste woche die bayern kommen, un hoffenheim spielt so wie die ganze zeit un die bayern so wie heute dann bekomm hoffenheim ein richtig derbes päckchen ^^ [/quote]
Das wird ein Debakel. Die Bayern könnten selbst ihre Regionalliga-Mannschaft aufbieten und das würde noch ein Sieg werden ...

ManOfTomorrow
25-02-2013, 12:29
Müllhalde Hoffenheim: 300 Mio Euro in die Tonne getreten (http://www.bild.de/sport/fussball/hoffenheim/300-mio-euro-in-die-tonne-getreten-29252890.bild.html) :rotfl:
[quote][...] Auch Trainer Marco Kurz erkannte völlig frustriert: „Bei uns stand keine Mannschaft auf dem Platz. Mindestens 50 Prozent haben den Abstiegskampf nicht angenommen. Da tritt man das Vertrauen mit Füßen.

„Roberto Firmino hat bewiesen, dass er mit der Situation nicht umgehen kann. Er wird es auch in Zukunft nicht können. Er kann‘s einfach nicht stemmen“, wetterte Kurz nach dem Lustlos-Auftritt des Mittelfeldspielers. [...][/quote]
Bald sitzt noch die komplette ROGON-Clique auf der Tribüne. :D

Die Aussagen von Kurz und Müller klingen ernüchternd ... die Planungen für die 2. Liga können beginnen!

Hinnack
25-02-2013, 17:52
Die Bild mit drastischer Wortwahl. :D

Aber sie haben Recht. Und Hopp hat auch selbst Schuld, weil er selbst keine Ahnung hat, sich gerne von der jeweils aktuellen öffentlichen Meinung treiben lässt, extremen Stimmungsschwankungen unterliegt ("financial fairplay - wir müssen alle guten Spieler verkaufen ... oh, wir stehen schlecht , ich kauf schnell mal in der Winterpause irgendwelche Söldner für 20 Millionen ... immer im permanenten Wechsel ....) und insbesondere weil er gerne auf willfähriges Personal vertraut, das ihm nach dem Mund redet und nicht versucht, ein eigenes (sinnvolleres) Konzept zu entwickeln.
Wer anders denkt als er und Widespruch äußert (z.B. Rangnick) wird sofort von seinen jeweils eingesetzten Handlangern eliminiert.

Hopp hat früher beruflich viel geleistet und hatte gute Pläne in Hoffenheim.
Aber den Untergang in Hoffenheim jetzt hat er auch ganz maßgeblich selbst zu verantworten.

Basty
07-03-2013, 13:44
wiese tut mir leid :crap::crap::crap:

goldstern
07-03-2013, 15:57
ich mag Wiese nicht sonderlich, aber das was da mit ihm in Hoffenheim passiert, hat er auch nicht verdient

ManOfTomorrow
07-03-2013, 16:26
Wiese ist nach Abstieg ablösefrei und sollte sich einen neuen Verein suchen.
Ihm traue ich aber auch zu, dass er raffgierig seinen Vertrag bis 2016 auf der Tribüne absitzt ... ;)

Dass Hoffenheim und Wiese zusammen nicht klappen, hätte den Vereinsverantwortlichen vor der Saison jeder Fan sagen können. Aber wenn die Entscheidungsträger inkompetent sind, kann man es nicht ändern.

Hinnack
07-03-2013, 16:32
Im letzten (nicht mehr entscheidenden Spiel) wird er noch einen Einsatz kriegen, damit es ein versöhnlicher Abschied wird. Und dann kann er sich ablösefrei einen neuen Verein suchen. Sein Vertrag gilt ja nicht für die 2. Liga.

Auch wenn sein Marktwert sicherlich eingebrochen ist, wird er schon irgendeinen neuen Verein finden und dort monatlich ein Vielfaches von dem verdienen, was wir im Jahr verdienen.
Das Jahr jetzt war vielleicht nicht ideal für ihn. Aber dennoch sind Fußballer extrem privilegierte Menschen, die nicht nur beruflich das machen, was ihnen am meisten Spaß bringt, sondern auch noch extrem gut dafür bezahlt werden. Es gibt genügend Leute, denen es schlechter geht. :(

Plenske
07-03-2013, 16:39
[quote=ManOfTomorrow;38353308]Wiese ist nach Abstieg ablösefrei und sollte sich einen neuen Verein suchen.
Ihm traue ich aber auch zu, dass er raffgierig seinen Vertrag bis 2016 auf der Tribüne absitzt ... ;)

Dass Hoffenheim und Wiese zusammen nicht klappen, hätte den Vereinsverantwortlichen vor der Saison jeder Fan sagen können. Aber wenn die Entscheidungsträger inkompetent sind, kann man es nicht ändern.[/quote]

Welcher Verein übernimmt einfach mal so einen teuren Torhüter ?
Er könnte in die Wüste gehen

Hinnack
07-03-2013, 16:58
[quote=Plenske;38353380]Welcher Verein übernimmt einfach mal so einen teuren Torhüter ?
[/quote]

Wie teuer er dann am Ende gehaltsmäßig sein wird, entscheidet der Markt.

Ich denke, er wird beim neuen Verein etwas weniger bekommen als in Hoffenheim. ;)

crus`
08-03-2013, 10:10
http://www.bild.de/sport/fussball/tim-wiese/aus-dem-training-verbannt-29414846.bild.html

Langsam ist es aber auch mal gut. :kater:

Ich mag Wiese auch nicht, aber es ist inzwischen nicht mehr schön wie er demontiert wird. :q::q::q:

Ich hoffe Hoffenheim steigt dafür in die 2. Liga ab!

Aus dem Fall Enke hat man NICHTS gelernt...

Hinnack
08-03-2013, 14:04
Aber er muss doch auch irgendwann auch mal begreifen, dass er in dieser präkeren Lage nicht immer nur feiern kann.
Ich finde sein Verhalten absolut unverständlich. Fast, als würde er seinen Rauswurf provozieren wollen.

wuppi
08-03-2013, 14:12
[QUOTE=Muttermilch;38359370]Aber er muss doch auch irgendwann auch mal begreifen, dass er in dieser präkeren Lage nicht immer nur feiern kann.
Ich finde sein Verhalten absolut unverständlich. Fast, als würde er seinen Rauswurf provozieren wollen.[/QUOTE]
Um Mitternacht nach einem Handballspiel und Fußball im Fernsehen zwei Bier sind für dich feiern? :rotauge:

Hinnack
08-03-2013, 14:40
Ich würde einfach raus aus der Öffentlichkeit, nicht spät abends noch unterwegs sein und 0,0 Alkohol in der Öffentlichkeit trinken, wenn ich eh schon so extrem in der Schusslinie bin. Entweder ist er entsetzlich dumm, ich persönlich denke aber fast eher, dass er es vorsätzlich macht.

Auch die Karnevalsfeier mit Weis war für mich in der Situation absolut unverständlich. Und da hat er ja auch schon auf den Deckel bekommen. Kein normaler Mensch würde danach dann doch schon wieder zum nächsten Event gehen und Bier trinken.
Zumal der Verein ja auch am Absteigen ist.
Da ist es ein fatales Signal, wenn die Spieler sich trotzdem fröhlich mit Bier in der Öffentlichkeit zeigen. Das kann kein Verein der Welt durchgehen lassen.

wuppi
08-03-2013, 15:07
Sorry, aber wenn das der Grund für die Suspendierung ist, dann ist das ziemlich lächerlich und deckt sich mit meiner Meinung über diesen Verein.

Arcadian
08-03-2013, 15:14
Tja, Tim Wiese...

Ich muss erstmal dazu sagen, dass ich einer von denen war, die eigentlich eine ganze Menge von ihm gehalten haben und die geglaubt haben, er stelle gegenüber Tom Starke eine eindeutige Verbesserung auf der TW-Position da.

Das ganze Geschrei, was da im hoffenheimer Fanlager um Tom Starke gemacht wurde und die damit gleichzeitig verbundenen Anfeindungen Wiese gegenüber konnte ich nicht nachvollziehen.

Starke war beliebt bei den Fans, weil er auch mal öffentlich unbequeme Dinge angesprochen hat, sowas kommt ja an bei den Leuten... man darf dabei aber auch nicht vergessen, dass sowas intern bei der Clubführung und auch innerhalb der Mannschaft nicht unbedingt positive Effekte hat. Öffentliche Nestbeschmutzung ist halt nirgendwo gerne gesehen und schadet mitunter mehr als sie nützt.

Zum anderen wird gerne übersehen, dass Starke auch des öfteren (Mit)schuld an Gegentoren trug. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wieviele Bälle ihm in die Torwartecke geschossen wurden, weil er beim Stellungsspiel und auch beim Rauslaufen einfach nicht in der Lage war, die kurze Ecke gescheit zuzumachen.

Gut, Wiese kommt also in Hoffenheim an und ihm schlägt erstmal aus dem Umfeld eisige Ablehnung entgegen, was er aus Bremen so ja nun gar nicht kennt. Und kaum ist er da, da kriegt er den nächsten Nackenschlag verpasst, nämlich in Form seiner Ausbootung aus der Nationalmannschaft durch Löw.

Jetzt tritt Markus Babbel auf den Plan und macht einen gewaltigen Kardinalsfehler: Er bestimmt Wiese zum Mannschaftskapitän!

Es ist meines Erachtens ohnehin eine heikle Angelegenheit, einen Neuzugang direkt in dieses Amt zu hieven, das kann man denke ich nur machen, wenn der betreffende Spieler ein außergewöhnliches Standing hat, ansonsten sollte das einem Spieler aus dem etablierten Kreis vorbehalten bleiben, jemand der gleichsam innerhalb des Teams Ansehen, eine gewisse Autorität bzw. Respekt sowie Vertrauen genießt.

Wiese jedoch war angeschlagen durch die Ablehnung und Anfeindung aus dem Umfeld, einige mögen auch ihm direkt die Schuld an des beliebten Starkes Abgang gegeben haben, jedenfalls hätte man sich denken können, dass seine Ernennung zum Kapitän in der Mannschaft nicht grade auf Begeisterung stoßen würde, solche genannten negativen Strömungen werden definitiv aufgenommen und entsprechend reflektiert, sei es zu einem gewissen Grade offen ausgetragen oder aber zumindest stillschweigend oder unterbewusst mitgeschleppt.

Wahrscheinlich hatte Babbel an der Sporthochschule beim Thema Psychologie Brückentagsgrippe, sonst hätte er er sich diesen Schachzug sicherlich gekniffen. Vermutlich wollte er ihm damit den Rücken stärken und nach innen und außen demonstrieren, dass hier 100% auf Wiese gebaut wird, erreicht hat er aber stattdessen genau das Gegenteil, er hat ihm eine zusätzliche Last auf die Schultern gepackt und ihn wohlmöglich innerhalb der Mannschaft sogar ein Stück weit isoliert. Chapeau, Markus!

Nun startet also die Saison und zwar mit einem 0:4 im Pokal beim - keine Ahnung - vierzehntklassigen?:D Berliner AK, kollektives Totalversagen inklusive Wiese-Patzer, der von allen am meisten kannenweise Würmer über den Kopf bekommt, weil er zuvor noch von internationalen Spielen geredet hatte und einige es ja - wie immer - "sofort gewusst" hatten.

BL geht los, es gibt 4 Stück gegen Frankfurt, 5 Stück in Freiburg ... und spätestens jetzt ist Wiese in einer Abwärtsspirale. Druck gehabt, gepatzt, mehr Druck bekommen, verkrampft, noch mehr gepatzt, noch mehr Kritik, usw... da wieder rauszukommen ist schon ein heftiges Stück Arbeit, machen wir uns nichts vor!

Wiese verunsichert, Mannschaft auch, Torwart traut der Hintermannschaft nichts zu und umgekehrt... jetzt passiert eigentlich etwas, was beiden Teilen gleichermaßen in die Karten spielt: Wiese verletzt sich und fällt einige Wochen aus. Eigentlich eine gute Gelegenheit, sich wieder zu sammeln, den Kopf freizubekommen und ihn eine Weile aus der Schusslinie des öffentlichen Visiers zu nehmen...

Aber wer meint, dass diese Gelegenheit genutzt und in Ruhe an der Situation gearbeitet wird, der hat einmal mehr nicht mit Prof. Dr. phil. rer. soc. Markus Babbel gerechnet... stellt der sich doch ganz entspannt hin und diktiert der versammelten Journaille ins Notizbuch, dass Wiese so oder so beim nächsten Spiel aus der Startelf geflogen wäre, zu allem Überfluss auch noch ohne diese Tatsache vorher überhaupt mit dem Betroffenen besprochen zu haben :rolleyes:, inszeniert damit nicht nur den nächsten Arschtritt für Tim, sondern gewährleistet obendrein, dass das Thema Wiese trotz dessen Ausfalls auch in dieser Auszeit weiter fein auf der Tagesordnung bleibt. Nochmals Chapeau, Markus! :mauer:

Die weitere Entwicklung ist bekannt: Babbel muss gehen und lässt sich in einem seiner wenigen hellen Momente statt des TSG-Wappens ein großes "L" auf die Stirn tätowieren, Kurz kommt, Wiese wird vorübergehend wieder die Nr.1, Besserung indes tritt nicht wirklich ein, schließlich wird zum Ende der Transferperiode Gomes verpflichtet, Wiese ins dritte Glied verfrachtet, hier endet also die tragische Geschichte seines Scheiterns in Hoffenheim und der Vorhang des Vergessens senkt sich sanft vor der Bühne des traurigen Schauspiels...

Denkste, nix senkt sich! Denn jetzt ist Tim-Time, die nächsten Akzente setzt ER!

- zunächst mal stellt er im Training lautstark klar, dass er Torwarttrainer Zsolt Petry für eine ahnungslose Pfeife hält.
- dann geht er erstmal kräftig Karneval feiern und erbechert sich dank ausgesucht guten Benehmens eine eigene Polizeieskorte richtung Ausgang.
- aber wer kräftig feiert, kann auch kräftig arbeiten, deswegen ist Tim natürlich im Training immer am Start... zwar mitunter mit dem Elan und der Körpersprache eines auslaufendes Zuckersacks, aber immerhin stofflich anwesend. :d:
- nach Mitternacht schmeckt das Bier in VIP-Räumen bei Sportveranstaltungen einfach besser.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wieses gesamtes Verhalten ist nicht das eines Mannes, der den Kampf angenommen hat, der unbeirrt an sich arbeitet, um zu zeigen, wer die wahre Numero Uno ist. Es ist vielmehr das Verhalten eines Mannes, der mit Job und Arbeitgeber abgeschlossen hat, der sich denkt "leckts mich doch kreuzweise", der den Weg des geringsten Widerstandes geht, nämlich seinen Rauswurf zu provozieren, um sich so schnell wie möglich abzuseilen. Wiese feiert jedes Gegentor, jede Niederlage innerlich ab, weil es ein weiterer Schritt richtung Abstieg der TSG ist, was ihm ermöglicht, bequem aus seinem Vertrag rauszukommen, aber offenbar geht ihm selbst das nicht schnell genug.

Wie ich schon ausgeführt habe gab es von Beginn (eigentlich schon vor Beginn) des Wiese'schen Engagements in Hoffenheim an schwierige Umstände, Probleme und gravierende Fehler, sodas der Status Quo teilweise die logische Entwicklung darstellt... dennoch muss man grade ob des zuletzt gezeigten Verhaltens auch die Charakterfrage im Falle Wiese stellen.

Kann man sein jüngstes Benehmen mit den Geschehnissen im Vorfeld erklären und wenn ja, dann auch damit entschuldigen? Oder ist Wiese ein Stück weit tatsächlich der zweifelhafte Charakter, als den einige ihn schon immer gesehen haben?

Wie immer man diese Fragen auch beantworten mag (es lassen sich sicherlich für beide Seiten Argumente finden), so muss man sich denke ich um Wiese hinsichtlich des Dramas um Enke keine Sorgen machen, der Tim ist schon mit sich im Reinen, in seiner Denke ist die Sachlage klar: Schuld waren/sind NUR die Anderen und zwar, weil sie nicht damit klarkommen, dass er lange Haare und Tattoos hat! Eigentlich alles ganz einfach, nur verstehen muss mans halt :feile:

WESTFALE
08-03-2013, 15:18
[QUOTE=Muttermilch;38359517]Ich würde einfach raus aus der Öffentlichkeit, nicht spät abends noch unterwegs sein und 0,0 Alkohol in der Öffentlichkeit trinken, wenn ich eh schon so extrem in der Schusslinie bin. Entweder ist er entsetzlich dumm, ich persönlich denke aber fast eher, dass er es vorsätzlich macht.

Auch die Karnevalsfeier mit Weis war für mich in der Situation absolut unverständlich. Und da hat er ja auch schon auf den Deckel bekommen. Kein normaler Mensch würde danach dann doch schon wieder zum nächsten Event gehen und Bier trinken.
Zumal der Verein ja auch am Absteigen ist.
Da ist es ein fatales Signal, wenn die Spieler sich trotzdem fröhlich mit Bier in der Öffentlichkeit zeigen. Das kann kein Verein der Welt durchgehen lassen.[/QUOTE]



Jetzt geht es wohl los Muttermilch ?
Wiese wird mehr gemobbt vom Dorfverein,
als man Denken kann .
Eine Schande von Hoffenheim so mit ihm rum zu springen !
Aus dem Fall Enke hat man in diesen Dorf noch nichts gelernt ! :q:
Auch ein Torwart darf am Kulturellen Leben teilnehmen . :ja:

dobijoe
08-03-2013, 15:58
[QUOTE=Muttermilch;38359517]Ich würde einfach raus aus der Öffentlichkeit, nicht spät abends noch unterwegs sein und 0,0 Alkohol in der Öffentlichkeit trinken, wenn ich eh schon so extrem in der Schusslinie bin. Entweder ist er entsetzlich dumm, ich persönlich denke aber fast eher, dass er es vorsätzlich macht.

Auch die Karnevalsfeier mit Weis war für mich in der Situation absolut unverständlich. Und da hat er ja auch schon auf den Deckel bekommen. Kein normaler Mensch würde danach dann doch schon wieder zum nächsten Event gehen und Bier trinken.
Zumal der Verein ja auch am Absteigen ist.
Da ist es ein fatales Signal, wenn die Spieler sich trotzdem fröhlich mit Bier in der Öffentlichkeit zeigen. Das kann kein Verein der Welt durchgehen lassen.[/QUOTE]

Würdest du?

Nachdem der Verein dich fallen lassen hat,demontiert hat,den ruf geschädigt hat und sehr wahrscheinlich auf seine kosten eigenes unvermögen kaschieren will verlangt man von ihm einwandfreies verhalten?

Hoffenheim soll froh sein das Wiese nicht ins Sportstudio zb geht und da mal richtig was über den Klub auspackt.

Hinnack
08-03-2013, 16:11
[quote=WESTFALE;38359665]
Auch ein Torwart darf am Kulturellen Leben teilnehmen . :ja:[/quote]

Jo, der Arbeitgeber ist total begeistert davon, wenn er sich auf dem Karneval einen hinter die Binde kippt und im VIP bei den Handballern Bier trinkt, anstatt sich professionell dem Abstiegskampf zu widmen.

Ich denke schon, dass spätestens nach dem Karneval klar mit ihm besprochen worden ist, wie man sich das Verhalten der Spieler vorstellt. Und wenn er dagegen verstößt, müsste es normalerweise auch eine Abmahnung geben.

Ob es immer arbeitsrechtlich zulässig ist, Spielern eine Bettzeit vorzuschreiben und Alkohol zu verbieten, weiß ich nicht. Aber ich denke, im Spitzensport, wo es um absolute körperliche Fitness und um Millionenbeträge geht, wird es zulässig sein. Unabhängig davon wird aber auch jeder andere Arbeitnehmer im Büro oder in der Werkstatt Stress mit seinem Arbeitgeber bekommen, wenn er widerholt und offensichtlich vorsätzlich gegen die Interessen und Vorgaben seines Arbeitgebers verstößt.
Da ist für mich auch gar kein Mitleid mehr angebracht. Da kann man sich nur an den Kopf fassen.

Hinnack
08-03-2013, 16:25
[quote=dobijoe;38359855]Würdest du?

Nachdem der Verein dich fallen lassen hat,demontiert hat,den ruf geschädigt hat und sehr wahrscheinlich auf seine kosten eigenes unvermögen kaschieren will verlangt man von ihm einwandfreies verhalten?

Hoffenheim soll froh sein das Wiese nicht ins Sportstudio zb geht und da mal richtig was über den Klub auspackt.[/quote]

Ich bin bisher immer ordentlich mit meinen Arbeitgebern auseinander gegangen. Auch wenn ich den Job blöd fand. Das ist eben mein Stil. Und außerdem auch teilweise von Vorteil. Man sagt ja "man sieht sieht sich immer 2 x im Leben...".

Vielleicht ist er so sauer über die Degradierung, dass er seinen AG jetzt provozieren will? Kann ja sein. Halte ich aber für ein kindisches Verhalten. Und wirkt sich negativ auf seinen Marktwert (in Bezug auf das Gehalt beim nächsten AG aus).

Oder er kalkuliert einfach kühl, dass ihm ein Rauswurf nützt?
Allerdings glaube ich das nicht. Wie es aussieht, ist er ja eh bald ablösefrei. Und der nächste Verein wird ihm auf jeden Fall auch weniger zahlen. Zumal er sich ja jetzt den Ruf als "Problembär" erarbeitet.
Ich versteh auch nicht, dass seine Frau keinen mäßigenden Einfluss auf ihn ausübt. Geht doch indirekt auch um ihren Lebensstandard.
Warum sagt sie nicht: "Schatz, ich hab dir ein Sixpack in den Kühlschrank gestellt. Aber feier heute bitte daheim, um dir weiteren Ärger, weitere Geldstrafen und einen weiteren Imageschaden zu ersparen."?

ManOfTomorrow
08-03-2013, 17:12
[QUOTE=WESTFALE;38359665]Jetzt geht es wohl los Muttermilch ?
Wiese wird mehr gemobbt vom Dorfverein,
als man Denken kann .[/quote]
Ich denke beide Seiten sind nicht unschuldig. Die TSG-Verantwortlichen nehmen natürlich gerne jede kleine Eskapade zum Anlass, ihn zu bestrafen (für ne Abmahnung hat es scheinbar noch nicht gereicht), aber Wiese verhält sich auch nicht als Musterprofi z.Z., einige Verhaltensweisen wurden ja schon aufgezählt ...

[QUOTE=WESTFALE;38359665]Eine Schande von Hoffenheim so mit ihm rum zu springen !
Aus dem Fall Enke hat man in diesen Dorf noch nichts gelernt ! :q:[/quote]
Soso, man soll ihm also wegen Enke jede Verfehlung durchgehen lassen und über seine katastrophalen Leistungen auf dem Platz hinwegsehen? Sorry, aber das ist im Profigeschäft völlig unmöglich.

[QUOTE=WESTFALE;38359665]Auch ein Torwart darf am Kulturellen Leben teilnehmen . :ja:[/QUOTE]
Dem Verein/der Mannschaft geht es dreckig und Wiese geht feucht-fröhlich feiern ... das hat nichts mit "kulturellem Leben" zu tun, sondern zeugt von seinem Desinteresse am Arbeitgeber.

Nochmal ganz nebenbei: Wiese verdient 3,5 Mio. EUR p.a., für das Geld würde ich mich von meinem Arbeitgeber nur allzu gerne mobben lassen.

Hinnack
08-03-2013, 18:35
[quote=ManOfTomorrow;38360214]Ich denke beide Seiten sind nicht unschuldig. [/quote]

Dass die Verantwortlichen im Verein völlig unfähig sind und das mit seiner Degradierung, Rückbeorderung und erneuten Degradierung auch link war, ebenso einige andere Dinge, ist auch klar. Hab ich auch hier gesagt.
Aber Wieses Verhalten ist eben auch völlig unprofessionell.
Es kursieren ja auch Bilder, wie er neulich beim Auslaufen demonstrativ die Hände in den Taschen hatte etc. Er versucht da echt zu provieren.
Will er irgendwie noch einen Auflösungsvertrag mit fetter Abfindung aushandeln oder so? Was will er erreichen?
Also meiner Meinung nach schadet er sich nur selbst mit seinem Verhalten.

ManOfTomorrow
09-03-2013, 18:09
Die Mannschaft lebt! :rotfl: :D

caesar
09-03-2013, 19:34
hut ab, wenigstens greuter fürth scheint ihr noch besiegen zu können. :D

hortoen
09-03-2013, 19:47
[QUOTE=ManOfTomorrow;38368839]Die Mannschaft lebt! :rotfl: :D[/QUOTE]

Jo, wer Fürth weghaut muss ja echt was können. :clap:

Arcadian
10-03-2013, 13:25
[QUOTE=hortoen;38369526]Jo, wer Fürth weghaut muss ja echt was können. :clap:[/QUOTE]

Mehr als z.B. Schalke :D

ManOfTomorrow
10-03-2013, 15:39
http://www.bild.de/sport/fussball/spielbericht-bundesliga/hoffenheim-fans-verhoehnen-wiese-29442026.bild.html

:lol: :rotfl:

hortoen
10-03-2013, 15:46
Dieses ganze Wiese Bashing ist in meinen Augen nur eine gezielte Aktion von Andreas Müller um von seiner eigenen Unfähigkeit abzulenken, die er schon bei Schalke eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Man mag von Wiese halten was man will, mein Fall ist er auch nicht gerade, aber was da z.Zt. abgeht ist einfach nur noch billig und schäbig.

Hinnack
10-03-2013, 15:57
Das mit Müller seh ich auch etwas so. Ihm kommt der "Fall Wiese" schon sehr gelegen. Ich halte überhaupt nichts von ihm.

Das Plakat der Fans finde ich auch daneben.

Aber Wiese soll bitte, bitte, bitte bis zum Sommer darauf verzichten, zu provozieren und in der Öffentlichkeit Bier zu trinken, während der Verein um den Klassenerhalt kämpft. Einfach trainieren, Maul halten und keinen Anlass für ständige Diskussionen mehr bieten. Ich denke, das ist bei dem Einkommen auch wirklich nicht zu viel verlangt.

Wenn er jetzt wieder feiern geht oder so, kann man ihm wirklich nicht mehr helfen. Also höchstens noch ein Arzt.

Edelstahl
10-03-2013, 16:16
Geschieht allen Beteiligten recht. :)

pantoffel_3
10-03-2013, 16:22
Bis jetzt hab von Wieses letzter Aktion nur so viel mitbekommen, dass er zwei Bier getrunken hat.

Gibt doch son Western "Hängt ihn höher". :nixweiss:

Arcadian
10-03-2013, 17:04
[QUOTE=hortoen;38375278]Dieses ganze Wiese Bashing ist in meinen Augen nur eine gezielte Aktion von Andreas Müller um von seiner eigenen Unfähigkeit abzulenken, die er schon bei Schalke eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.
[/QUOTE]

Bis jetzt ist es noch etwas zu früh, um Müller irgendwelche Unfähigkeitsvorwürfe für seine Arbeit in Hoffenheim zu machen, dafür ist er noch zu kurz im Amt und hat zuviel Restmüll im Büro stehen, den gewisse Leute eingebrockt haben.

Nicht das ich besonders gefeiert hätte als er vorgestellt wurde, aber zumindest sollte man ihn eine Weile seine Arbeit machen lassen, bevor man ihn minnächtlich macht.

crus`
10-03-2013, 17:21
[QUOTE=pantoffel_3;38375503]Bis jetzt hab von Wieses letzter Aktion nur so viel mitbekommen, dass er zwei Bier getrunken hat.

Gibt doch son Western "Hängt ihn höher". :nixweiss:[/QUOTE]

sehe ich auch so. auch wenn Fußballer Millionen verdienen ist es immer noch am job und wenn sie tagsüber gearbeitet / trainiert haben dürfen sie gerne Abends auch mit Freunden noch 1-2 Bier trinken.

...und wenn Wiese an Karneval angepöbelt wird und zurückpöbelt...nicht optimal aber auch kein Drama.

El Coco Loco
10-03-2013, 17:53
[QUOTE=hortoen;38369526]Jo, wer Fürth weghaut muss ja echt was können. :clap:[/QUOTE]

Auch Fürth muss man erstmal so schlagen. Aber um ehrlich zu sein, habe ich mit einem Sieg und schon gar nicht so, gerechnet. Hätte auf ein müdes, belangloses Unentschieden getippt.

Der Sieg könnte durchaus noch ein paar Energien freisetzen um den Religationsplatz zu erreichen.

WESTFALE
10-03-2013, 20:13
[QUOTE=hortoen;38375278]Dieses ganze Wiese Bashing ist in meinen Augen nur eine gezielte Aktion von Andreas Müller um von seiner eigenen Unfähigkeit abzulenken, die er schon bei Schalke eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Man mag von Wiese halten was man will, mein Fall ist er auch nicht gerade, aber was da z.Zt. abgeht ist einfach nur noch billig und schäbig.[/QUOTE]




Vergesse das nicht als Er den 18 jährigen Özil ,
Geld Geilheit vorgeworfen hat !
Dann kam Özil nach Bremen !
das Andere ist ja bekannt ! :q:

Apollo
10-03-2013, 20:30
[quote=hortoen;38375278]Dieses ganze Wiese Bashing ist in meinen Augen nur eine gezielte Aktion von Andreas Müller um von seiner eigenen Unfähigkeit abzulenken, die er schon bei Schalke eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Man mag von Wiese halten was man will, mein Fall ist er auch nicht gerade, aber was da z.Zt. abgeht ist einfach nur noch billig und schäbig.[/quote]
Wiese wird vom Verein gezielt demontiert und als faule Schnapsdrossel dargestellt, warum auch immer. Das ist ein bösartiges Spiel mit einem Spieler, der bei Werder jahrelang ein absoluter Musterprofi war. Bei dieser ominösen Karnevalsparty ist er angepöbelt worden und hat sich still verzogen, jetzt hat er bei einem Sportevent nach seiner Aussage zwei Bier getrunken. Was Müller und seine Bagage sich dabei denken, weiß ich nicht, aber so darf ein Verein mit seinen Spielern nicht umgehen. Natürlich provoziert man damit auch die eigenen Fans, weiter auf den Spieler einzudreschen. Hoffentlich verschwindet dieser Verein möglichst schnell wieder im Amateurbereich.

ManOfTomorrow
10-03-2013, 20:52
[QUOTE=Apollo;38377967]Wiese wird vom Verein gezielt demontiert und als faule Schnapsdrossel dargestellt, warum auch immer. Das ist ein bösartiges Spiel mit einem Spieler, der bei Werder jahrelang ein absoluter Musterprofi war. [/quote]
Soviel zur Vergangenheit. Bei Werder hat auch deutlich bessere Leistungen gezeigt als in Hoffenheim, als er noch auf dem Platz stand.

[QUOTE=Apollo;38377967]Bei dieser ominösen Karnevalsparty ist er angepöbelt worden und hat sich still verzogen, jetzt hat er bei einem Sportevent nach seiner Aussage zwei Bier getrunken. [/quote]
Soweit ich weiß hat Müller nicht vollumfänglich die Gründe der Suspendierung erläutert. Die "zwei Bier" sind nur Spekulation ...

[QUOTE=Apollo;38377967]Was Müller und seine Bagage sich dabei denken, weiß ich nicht, aber so darf ein Verein mit seinen Spielern nicht umgehen. [/quote]
Ersetze "darf" durch "sollte". Arbeitgeber dürfen sich viel herausnehmen, sieht man doch im alltäglichen Leben ...

[QUOTE=Apollo;38377967]Natürlich provoziert man damit auch die eigenen Fans, weiter auf den Spieler einzudreschen. Hoffentlich verschwindet dieser Verein möglichst schnell wieder im Amateurbereich.[/QUOTE]
Dann hoff du mal. ;)

marble
10-03-2013, 21:12
[QUOTE=ManOfTomorrow;38375240]http://www.bild.de/sport/fussball/spielbericht-bundesliga/hoffenheim-fans-verhoehnen-wiese-29442026.bild.html

:lol: :rotfl:[/QUOTE]

Ich weiß wirklich nicht, was es da zu lachen gibt. Sowas ist einfach nur ekelhafte Scheiße. Ich zitiere mal aus einem anderen Forum, dann muss ich mir keine Arbeit machen:

[QUOTE]Hat es das schon mal gegeben, dass sich die eigenen Fans so über einen Spieler lustig machen, der in den eigenen Reihen steht und der dem Verein und den Fans nie etwas getan hat? Der sich zu Anfang brav in das "die TSG gehört in die CL" mit eingestimmt hatte, was nun IHM um die Ohren gehauen wird? Dass sich unbeteiligte Fans darüber lustig machen, kann ich ja verstehen. Aber die eigenen? Diese "wir sind die Größten" Mentalität wurde vom Verein so vorgegeben. Wenn einen das stört, dann sollen sie sich doch über die Verantwortlichen beschweren.

Aber sich über den Spieler lustig zu machen, der bereits ganz tief am Boden liegt, von eben jenen Verantwortlichen wie Dreck behandelt wird und nun als Sündenbock für ein völlig verbockte Philosophie herhalten muss, ist unterste Schublade.[/QUOTE]

So ist das. Passt aber wie Arsch auf Eimer zu "Verein" und "Fans".

[QUOTE=crus`;38375918]sehe ich auch so. auch wenn Fußballer Millionen verdienen ist es immer noch am job und wenn sie tagsüber gearbeitet / trainiert haben dürfen sie gerne Abends auch mit Freunden noch 1-2 Bier trinken.

...und wenn Wiese an Karneval angepöbelt wird und zurückpöbelt...nicht optimal aber auch kein Drama.[/QUOTE]

Zumal das nichtmal der Fall war, sondern es sich mehr oder weniger um einen Sponsorentermin handelte. Insofern, als dass Wiese Gast in der VIP-Loge eines Premium-Partners der TSG war und es sich gewagt hat, dort während eines Spiels, das erst um 20.15 begann, bis Mitternacht zu bleiben, 2 Bier zu trinken und nicht scheiße drauf zu sein. :dada:

Die ganze Nummer ist einfach nur widerlich.

[QUOTE=Apollo;38377967]Wiese wird vom Verein gezielt demontiert und als faule Schnapsdrossel dargestellt, warum auch immer. Das ist ein bösartiges Spiel mit einem Spieler, der bei Werder jahrelang ein absoluter Musterprofi war. Bei dieser ominösen Karnevalsparty ist er angepöbelt worden und hat sich still verzogen, jetzt hat er bei einem Sportevent nach seiner Aussage zwei Bier getrunken. Was Müller und seine Bagage sich dabei denken, weiß ich nicht, aber so darf ein Verein mit seinen Spielern nicht umgehen. Natürlich provoziert man damit auch die eigenen Fans, weiter auf den Spieler einzudreschen. Hoffentlich verschwindet dieser Verein möglichst schnell wieder im Amateurbereich.[/QUOTE]

:d:

pantoffel_3
10-03-2013, 21:14
Nochmal ein letztes zu Wiese.

Ich mag den null, aber, wenn et denn tatsächlich nur zwei Bier waren, isses einfach unter aller Sau, wie Herr Müller darauf abfährt.

ManOfTomorrow
10-03-2013, 21:15
[QUOTE=marble;38378444]Ich weiß wirklich nicht, was es da zu lachen gibt. Sowas ist einfach nur ekelhafte Scheiße. Ich zitiere mal aus einem anderen Forum, dann muss ich mir keine Arbeit machen:

So ist das. Passt aber wie Arsch auf Eimer zu "Verein" und "Fans".[/quote]
Schon klar, kein anderer Bundesliga-Fan hat jemals einen eigenen Spieler mit Häme übergossen. :lol: :tröst:

[QUOTE=marble;38378444]Die ganze Nummer ist einfach nur widerlich.[/QUOTE]
Nehmt den armen Mann zurück nach Hause und alle sind glücklich. ;)

Saruman
10-03-2013, 21:18
[QUOTE=ManOfTomorrow;38378477]Schon klar, kein anderer Bundesliga-Fan hat jemals einen eigenen Spieler mit Häme übergossen. :lol: :tröst:


[/QUOTE]

Häme ist ist das eine,sein eigenes Profil schärfen(Müller) ist das andere.
In der kurzen Form,von Mobbing zur Kündigung habe ich im Fussi in letzter Zeit so noch nicht wahrgenommen.

marble
10-03-2013, 21:19
[QUOTE=ManOfTomorrow;38378224]Soviel zur Vergangenheit. Bei Werder hat auch deutlich bessere Leistungen gezeigt als in Hoffenheim, als er noch auf dem Platz stand.[/QUOTE]

Wofür oder wogegen soll das denn bitte ein Argument sein?

[QUOTE=ManOfTomorrow;38378224]Soweit ich weiß hat Müller nicht vollumfänglich die Gründe der Suspendierung erläutert. [/QUOTE]

Selbstverständlich nicht. So funktioniert eine solche Nummer ja auch nicht.

[QUOTE=ManOfTomorrow;38378224]
Die "zwei Bier" sind nur Spekulation ...
[/QUOTE]

Die von wem genährt wurde?

Ich glaub', es müllert.

Robben
10-03-2013, 21:20
[QUOTE=ManOfTomorrow;38378477]Schon klar, kein anderer Bundesliga-Fan hat jemals einen eigenen Spieler mit Häme übergossen. :lol: :tröst:


Nehmt den armen Mann zurück nach Hause und alle sind glücklich. ;)[/QUOTE]

:rolleyes:

ManOfTomorrow
10-03-2013, 21:21
[QUOTE=marble;38378517]Wofür oder wogegen soll das denn bitte ein Argument sein? [/quote]
Ein schlüssiges Argument, ihn als Nr. 1 abzusetzen.
Zur Demontage und Suspendierung kenne ich auch nur die Gründe aus der Yellow Press, da dürfte im Hintergrund mehr gelaufen sein, als bekannt ist.

[QUOTE=marble;38378517]Selbstverständlich nicht. So funktioniert eine solche Nummer ja auch nicht.[/quote]
Das ist wahr.

[QUOTE=marble;38378517]Die von wem genährt wurde?

Ich glaub', es müllert.[/QUOTE]
Auch da könntest du richtig liegen. ;)

marble
10-03-2013, 21:21
[QUOTE=ManOfTomorrow;38378477]Schon klar, kein anderer Bundesliga-Fan hat jemals einen eigenen Spieler mit Häme übergossen. :lol: :tröst:[/QUOTE]

Und wer behauptet sowas? Lies noch mal genau, was ich da zitiert habe.

[QUOTE=ManOfTomorrow;38378477]Nehmt den armen Mann zurück nach Hause und alle sind glücklich. ;)[/QUOTE]

Nö.

Nightwish
11-03-2013, 21:55
[QUOTE=Saruman;38378505]Häme ist ist das eine,sein eigenes Profil schärfen(Müller) ist das andere.
In der kurzen Form,von Mobbing zur Kündigung habe ich im Fussi in letzter Zeit so noch nicht wahrgenommen.[/QUOTE]


Müller ist einfach nur ein widerlicher, armseliger Wicht. Ich bin mir sicher, er selbst wird auch schon bald gehörig auf seine große Schnauze fallen.

Arcadian
12-03-2013, 14:27
http://www.bild.de/sport/fussball/tim-wiese/bekommt-bei-facebook-trainings-angebot-29470422.bild.html

yippieh
13-03-2013, 01:50
[QUOTE=Arcadian;38388290]http://www.bild.de/sport/fussball/tim-wiese/bekommt-bei-facebook-trainings-angebot-29470422.bild.html[/QUOTE]

Naja hier zeigt die Bild wie "armselig" sie ist wenns um Schlagzeilen geht. Ein Opfer gefunden und die Geschichte wird über Tage oder Wochen immer weiter gesponnen mit Unwichtigkeiten aller Art ähnlich Hitlers Hund, Frauen, Uhr, Frisuren, Winterreifen...die Suppe schön am köcheln halten.
Wenn gar nichts mehr geht oder neue Bilder fehlen, dann Facebook und co., ein Pool an Material. Wichtig sollte hier doch zumindest sein, ob es von der betreffenden Person kommt/gepostet wird.
Auf der einen Seite fragt "man" von Seiten der Bild zuletzt noch, warum der Verein seinen Angestellten nicht schützt...Und selber handelt man kein Stück besser, im Gegenteil, durch Worte a la "Kreisligist - Fahrgemeinschaft" in der Aufmachung einfach nur in Zusammenhang mit einem Bundesligaprofi wird (hier) doch wieder "spöttisch" berichtet, egal wie kontrovers der Text insgesamt ist. Oder ein letzter Satz.

hortoen
20-03-2013, 14:54
Euer Hauptsponsor hat schon fertig. :zahn:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Suntech-ist-pleite-article10335396.html

scooter
20-03-2013, 14:58
Der ganze Club ist auf dem Weg nach unten.
Und mit der Zeit werden die auch da verschwinden wo sie hergekommen sind, in der Versenkung.:D

ManOfTomorrow
20-03-2013, 15:25
[QUOTE=hortoen;38450426]Euer Hauptsponsor hat schon fertig. :zahn:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Suntech-ist-pleite-article10335396.html[/QUOTE]
Blitzmerker. ;)

Dass es um den Sponsor äußerst schlecht steht, weiß man seit spätestens Mitte August 2012.
Muss wohl SAP als Hauptsponsor einspringen ... :D

Apollo
20-03-2013, 17:12
Wiese wehrt sich gegen die öffentliche Demontage.
[QUOTE]Der vom Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim suspendierte Torwart Tim Wiese wird juristisch gegen den Verein vorgehen. Der Anwalt des Torwarts hat dem Klub in einem Brief mitgeteilt, dass Wiese die Suspendierung und Abmahnung nicht hinnehmen werde, so die "Sportbild". [/QUOTE]
http://www.shortnews.de/id/1015907/fussball-tsg-1899-hoffenheim-tim-wiese-geht-juristische-schritte-gegen-hoffenheim

ManOfTomorrow
20-03-2013, 17:36
[QUOTE=Apollo;38451173]Wiese wehrt sich gegen die öffentliche Demontage.

http://www.shortnews.de/id/1015907/fussball-tsg-1899-hoffenheim-tim-wiese-geht-juristische-schritte-gegen-hoffenheim[/QUOTE]
Yeah, noch mehr Schlammschlacht und noch mehr Plakate. :rolleyes:

Wenn die SportBild-Meldung stimmt, dass er schon ein Haus in Bremen sucht, interpretiere ich das eher als "innere Kündigung" seinerseits. Falls sich dies bestätigen sollte, kommt man ja vielleicht sogar um eine horrende Abfindung herum.
So oder so: Wiese war die Flop-Verpflichtung des Jahrzehnts ... und es war dermaßen absehbar.

jesperj
20-03-2013, 17:40
[quote=ManOfTomorrow;38451309]

Wenn die SportBild-Meldung stimmt, dass er schon ein Haus in Bremen sucht, interpretiere ich das eher als "innere Kündigung" seinerseits. Falls sich dies bestätigen sollte, kommt man ja vielleicht sogar um eine horrende Abfindung herum.
[/quote]
Du rechnest also noch mit dem Klassenerhalt? :freu:

Apollo
20-03-2013, 17:42
[quote=ManOfTomorrow;38451309]Yeah, noch mehr Schlammschlacht und noch mehr Plakate. :rolleyes:

Wenn die SportBild-Meldung stimmt, dass er schon ein Haus in Bremen sucht, interpretiere ich das eher als "innere Kündigung" seinerseits. Falls sich dies bestätigen sollte, kommt man ja vielleicht sogar um eine horrende Abfindung herum.
So oder so: Wiese war die Flop-Verpflichtung des Jahrzehnts ... und es war dermaßen absehbar.[/quote]
Wiese innere Kündigung vorzuwerfen, nachdem der Verein ihm derart mitgespielt hat, ist ja wohl ein schlechter Witz.
Das mit dem Haus in Bremen ist übrigens ein Running Gag bei der Bild, wenn ihnen sonst nichts einfällt, um ein Gerücht in die Welt zu setzen. Bei Werder wird Wiese nicht wieder unterkommen.

Saruman
20-03-2013, 17:46
[QUOTE=ManOfTomorrow;38451309]Yeah, noch mehr Schlammschlacht und noch mehr Plakate. :rolleyes:

Wenn die SportBild-Meldung stimmt, dass er schon ein Haus in Bremen sucht, interpretiere ich das eher als "innere Kündigung" seinerseits. Falls sich dies bestätigen sollte, kommt man ja vielleicht sogar um eine horrende Abfindung herum.
So oder so: Wiese war die Flop-Verpflichtung des Jahrzehnts ... und es war dermaßen absehbar.[/QUOTE]


Ist das gute Recht eines jeden Arbeitnehmers gegen Abmahnungen juristisch vorzugehen und stellt sich die Frage wie ein Arbeitgeber sich vorher verhalten hat. Und das war im Fall Wiese ja auch nicht so ganz koscher. :floet:

ManOfTomorrow
20-03-2013, 17:53
[QUOTE=Saruman;38451364]Ist das gute Recht eines jeden Arbeitnehmers gegen Abmahnungen juristisch vorzugehen und stellt sich die Frage wie ein Arbeitgeber sich vorher verhalten hat. Und das war im Fall Wiese ja auch nicht so ganz koscher. :floet:[/QUOTE]
Soll er doch dagegen vorgehen ... die Arbeitsgerichte haben sicher innerhalb der nächsten 2 Jahre über diesen weltbwegenden Fall rechtskräftig geurteilt. :D

Ich bin gespannt, wie er juristisch gegen die Suspendierung vorgehen will. Will er sich ins Mannschaftstraining klagen? Oder gar in die Startelf? ^^

[quote=jesperj]Du rechnest also noch mit dem Klassenerhalt?[/quote]
Nö.
Bin mir aber nach den letzten Meldungen nicht 100%ig sicher, dass sich sein Vertrag bei Abstieg automatisch auflöst ohne jede Verpflichtung von Vereinsseite.

Saruman
20-03-2013, 17:56
[QUOTE=ManOfTomorrow;38451414]Soll er doch dagegen vorgehen ... die Arbeitsgerichte haben sicher innerhalb der nächsten 2 Jahre über diesen weltbwegenden Fall rechtskräftig geurteilt. :D


[/QUOTE]


Gerichtstermin geht Ratzfatz dafür gibt es gesetzliche Fristen die du einhalten musst,bei mir war innerhalb von nem halben Jahr alles geklärt,von erstem Besuch beim Anwalt bis zum Gerichtsurteil. ;)

Hinnack
22-03-2013, 10:15
Nächster Wiese-Rauswurf

http://www.bild.de/sport/fussball/hoffenheim/naechster-wiese-rauswurf-29610504.bild.html

Miss_LadyLike
22-03-2013, 11:13
Wie findet ihr es eigentlich wie mit Wiese umgegangen wird ?

Ich find Wiese sogut wie überhaupt nicht sympathisch ,aber wie mit ihm umgegangen wird,find ich harmlos gesagt,eine absolute Frechheit!!!

Georgie
22-03-2013, 11:20
[QUOTE=bigberlinfan;38464017]Wie findet ihr es eigentlich wie mit Wiese umgegangen wird ? (...)[/QUOTE]Dann solltest du hier im Thread mal zurücklesen.
Diese "himmelschreienden Ungerechtigkeiten" haben ihm hier einen - bisher nie dagewesenen - Sympathieschub eingebracht.

ManOfTomorrow
22-03-2013, 12:20
[QUOTE=Muttermilch;38463775]Nächster Wiese-Rauswurf

http://www.bild.de/sport/fussball/hoffenheim/naechster-wiese-rauswurf-29610504.bild.html[/QUOTE]
So sieht investigativer Journalismus aus. :anbet: :D

Die Causa Wiese nervt einfach nur noch, vermutlich alle beteiligten Seiten. Hoffentlich sind die Schuldigen schon weg, die diesen Transfer von Vereinsseite angeleiert haben.

Nightwish
22-03-2013, 12:40
[QUOTE=ManOfTomorrow;38464276]So sieht investigativer Journalismus aus. :anbet: :D

Die Causa Wiese nervt einfach nur noch, vermutlich alle beteiligten Seiten. Hoffentlich sind die Schuldigen schon weg, die diesen Transfer von Vereinsseite angeleiert haben.[/QUOTE]


Wie jetzt? Du hast doch nicht etwa Zweifel an dem Medium, welches doch stets und ständig von Dir in diversen Thread verlinkt wird?



Ich mag Wiese so gar nicht und fand es es anfangs sehr amüsant, wie er sich nach dem getöse bei seinem Abgang von Bremen, vom guten Torwart zum Fliegenfänger entwickelt hat.
Was da aber mittlerweile mit ihm gemacht wird, finde ich erbärmlich. Wiese wird zum Alleinschuldigen der Hoppelheimer Misere gemacht und damit machen es sich die Verantwortlichen viel zu einfach.

Ghostrider
22-03-2013, 12:46
[QUOTE=Nightwish;38464362]Wie jetzt? Du hast doch nicht etwa Zweifel an dem Medium, welches doch stets und ständig von Dir in diversen Thread verlinkt wird?



Ich mag Wiese so gar nicht und fand es es anfangs sehr amüsant, wie er sich nach dem getöse bei seinem Abgang von Bremen, vom guten Torwart zum Fliegenfänger entwickelt hat.
Was da aber mittlerweile mit ihm gemacht wird, finde ich erbärmlich. Wiese wird zum Alleinschuldigen der Hoppelheimer Misere gemacht und damit machen es sich die Verantwortlichen viel zu einfach.[/QUOTE]

:d:

Mit Wiese stehe ich ja spätestens seit seinem Kung-Fu-Tritt gegen Olic auf Kriegsfuß, aber das gerade geht ja gar nicht.
Vor allem die Art und Weise, wie er behandelt wird, ist erbärmlich. Kurz jagt ihn aus dem Kraftraum, weil er die Suspendierung vom Mannschaftstraining umsetzen will. Und bezeichnet die Diskussion dazu als "Kasperle-Theater". :dada:

Dieser Verein gehört zügig zurück in die Versenkung der Amateurligen geschickt. Und Müller und Kurz bekommen hoffentlich zukünftig in der Bundesliga keinen Fuß mehr auf den Boden.

WESTFALE
22-03-2013, 12:56
Damals mit den 18 jährigen Özil ,
ist der Müller auch so vor gegangen!
Özil wurde dann von Bremen gekauft ! :ja:

Miss_LadyLike
22-03-2013, 13:02
[QUOTE=WESTFALE;38464409]Damals mit den 18 jährigen Özil ,
ist der Müller auch so vor gegangen!
Özil wurde dann von Bremen gekauft ! :ja:[/QUOTE]
Die 2 Herren sind für mich einfach nur :aggro::tkbeiss:

Georgie
22-03-2013, 13:19
[QUOTE=bigberlinfan;38464441]Die 2 Herren sind für mich einfach nur :aggro::tkbeiss:[/QUOTE]Meinst du Müller und Özil? :confused:
Letzterer ist ganz normal von Schalke zu Werder gewechsel, wie aus dieser (http://www.schalke04.de/content/news_archive/news/mesut-oumlzil-wechselt-zu-werder-bremen-31-01-2008.html) butterweichen Meldung der Gelsenkirchener hervorgeht. :feile:

Hinnack
22-03-2013, 13:42
[quote=bigberlinfan;38464017]Wie findet ihr es eigentlich wie mit Wiese umgegangen wird ?[/quote]


Krank.

Auch wenn ich keine Sympathie für ihn hege. Auch weil er sich in Hamburg immer extrem arschlochig benommen hat. Z.B. auch mit Publikumsbeleidigungen.
Deshalb hab ich nur begrenztes Mitleid mit ihm. Eigentlich gar keins.

Dennoch ist das Verhalten des Vereins bzw. der handelnden Personen (die ja im Wesentlichen von Hr. Hopp gesteuert sind) aber unter aller Sau und völlig indiskutabel.
Dieser Verein ist einfach nur noch peinlich.

scooter
22-03-2013, 14:19
[QUOTE=ManOfTomorrow;38451309]Yeah, noch mehr Schlammschlacht und noch mehr Plakate. :rolleyes:

Wenn die SportBild-Meldung stimmt, dass er schon ein Haus in Bremen sucht, interpretiere ich das eher als "innere Kündigung" seinerseits. Falls sich dies bestätigen sollte, kommt man ja vielleicht sogar um eine horrende Abfindung herum.
So oder so: Wiese war die Flop-Verpflichtung des Jahrzehnts ... und es war dermaßen absehbar.[/QUOTE]

Was war denn daran absehbar?
Wiese war in Bremen ein solider Schlußmann, Hoffenheim hat ihn ja deshalb auch verpflichtet. Wie kann es denn absehbar gewesen sein das dieser flopt?

ManOfTomorrow
22-03-2013, 15:47
[QUOTE=scooter;38464783]Was war denn daran absehbar?
Wiese war in Bremen ein solider Schlußmann, Hoffenheim hat ihn ja deshalb auch verpflichtet. Wie kann es denn absehbar gewesen sein das dieser flopt?[/QUOTE]
Es war absehbar, dass Wiese von seinem ganzen Typ und Auftreten her nicht nach Hoffenheim passt.
Besonders bei den Fans war Wiese von Beginn an unten durch, weil mit Starke der wohl beliebteste Spieler im Verein für Mr. Haargel abserviert wurde ...

Miss_LadyLike
22-03-2013, 16:29
[QUOTE=Werderaner;38464529]Meinst du Müller und Özil? :confused:
Letzterer ist ganz normal von Schalke zu Werder gewechsel, wie aus dieser (http://www.schalke04.de/content/news_archive/news/mesut-oumlzil-wechselt-zu-werder-bremen-31-01-2008.html) butterweichen Meldung der Gelsenkirchener hervorgeht. :feile:[/QUOTE]
Ich rede von Müller und Kurz ;)

Özil ist :anbet:

Apollo
22-03-2013, 17:00
Wieses Mitspielern wird die Nummer auch langsam peinlich:
[QUOTE]Mehrere Mitspieler haben sich für den Torwart stark gemacht. "Tim hat sicherlich Fehler gemacht, aber wie man ihn behandelt, finde ich nicht richtig. Schließlich hat er schon viel geleistet und ist einer der besten Torhüter", sagte Sejad Salihovic.

Und Tobias Weis fordert: "Es wird Zeit, dass Tim zur Mannschaft zurück kommt. Er fehlt."[/QUOTE]
http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_62679312/tim-wiese-hoffenheimer-spieler-machen-sich-fuer-ihn-stark.html
Denen geht wohl langsam auf, daß sie auch zu Sündenböcken gemacht werden könnten.

ManOfTomorrow
22-03-2013, 17:01
[QUOTE=Apollo;38465600]Wieses Mitspielern wird die Nummer auch langsam peinlich:

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_62679312/tim-wiese-hoffenheimer-spieler-machen-sich-fuer-ihn-stark.html
Denen geht wohl langsam auf, daß sie auch zu Sündenböcken gemacht werden könnten.[/QUOTE]
Sehr komisch, dass sich ausschließlich ROGON-Spieler für Wiese stark machen.

Ein leicht durchschaubares Manöver von Roger W.!

Hinnack
22-03-2013, 17:32
Na ich denk mal, dass es einfach gute Kumpel sind, mit denen er gerne mal was zusammen unternommen hat. Zumindest mit Weis war er ja auf der Karnevalsfeier.

Eigentlich müsste sich Rogon ja tatsächlich dafür einsetzen, den Wiese nicht noch weiter zu demontieren, denn man will ihn ja vermutlich gerne am Ende der Saison bei Werder platzieren und dann wieder seine Prozente herausschlagen. Also normalerweise müsste das Verhältnis Rogon/Hopp daher inzwischen schon etwas bröckeln.

Ich wunder mich auch, dass Hopp die Herren jetzt nicht zur Ordnung ruft.
Er ist doch sonst immer auf sein Saubermannimage erpicht. Und im Moment geht die öffentliche Meinung ja ziemlich gegen Hoffenheim und damit auch gegen Hopp.

marble
22-03-2013, 17:48
[QUOTE=ManOfTomorrow;38465220]Es war absehbar, dass Wiese von seinem ganzen Typ und Auftreten her nicht nach Hoffenheim passt.[/QUOTE]

Sein "Auftreten" und sein "Typ" sind doch Verlegenheitsargumente und im Fall Wiese auch noch die einfachsten, die man herbeireden kann. Allein, es krankt an der Logik. Wiese hat in Bremen trotz jener Attribute über Jahre funktioniert und ausgerechnet in Hoffenheim soll absehbar gewesen sein, dass es nicht funktionieren kann? Das ist doch rational nicht erklärbarer Unsinn, der im Übrigen für mich dazu dient, die Mitverantwortung jener bei der ganzen Nummer auszublenden, welche neben den Verantwortlichen und Ex-Verantwortlichen im Verein von Anfang an eine unrühmliche Rolle gespielt haben und das sind die hier:

[QUOTE=ManOfTomorrow;38465220]Besonders bei den Fans war Wiese von Beginn an unten durch, weil mit Starke der wohl beliebteste Spieler im Verein für Mr. Haargel abserviert wurde ...[/QUOTE]

Diese depperte Legende, Starke wäre für/wegen Wiese abserviert worden, wurde schon vor dem eigentlichen Wechsel Wieses von irgendwelchen "Fans" gestrickt, Wiese zum Stellvertreter-Feindbild für die Trennung von Starke und sowieso alles Beschissene im Verein deklariert und schon mit diesen peinlichen "koan Wiese"-Plakaten noch vor seinem Wechsel haben diese "Fans" gezeigt, was für eine Ansammlung von Horsten sich da mittlerweile um diesen "Verein" herum tummelt. Wiese hatte bei denen von Anfang an keine Chance und das nicht, weil sportlich irgendwas absehbar gewesen oder Wiese so ein schlimmer Typ wäre, sondern weil die einfach einen an der Waffel haben. Die haben da einen der besten deutschen Keeper der letzten Jahre und zu dem Zeitpunkt noch TW der Nationalmannschaft für ihre Dorftruppe bekommen, von dem jeder weiß, dass er erfolgshungrig ist und für seinen Ex-Verein jahrelang alles gegeben hat. Der Verantwortung übernehmen wollte und auch noch auf die unfassbar dämliche Idee eingegangen ist, ihn zum Kapitän zu machen. Dieser Mann, der darüber hinaus diesen "Fans" nichts getan hat und nicht für die Trennung von Starke verantwortlich ist, ist von Anfang an unten durch und das soll auch noch okay oder gar verständlich sein? Ich glaub', ich spinne.

dobijoe
22-03-2013, 19:56
Ich kann marble 100% zustimmen!
Manoftomorrow ist in dieser Hinsicht leider von gestern. Totale vereinsbrille und Null Einsicht bzw Objektivität .
Das Ding is doch das eigentlich kaum einer ein Fan von Wiese ist aber jeder normale Mensch kapiert das Hoffenheim hier ganz sicher den allergrößten Anteil an der verfahrenen Situation hat. Was und wie dort abgeht hat mir profihaftem verhalten nichts zu tun und deshalb wird auch keiner traurig sein wenn in Hoffenheim wieder Amateurfussball gespielt wird.

ManOfTomorrow
22-03-2013, 22:55
[QUOTE=marble;38465858]Wiese hatte bei denen von Anfang an keine Chance und das nicht, weil sportlich irgendwas absehbar gewesen oder Wiese so ein schlimmer Typ wäre, sondern weil die einfach einen an der Waffel haben. Die haben da einen der besten deutschen Keeper der letzten Jahre und zu dem Zeitpunkt noch TW der Nationalmannschaft für ihre Dorftruppe bekommen, von dem jeder weiß, dass er erfolgshungrig ist und für seinen Ex-Verein jahrelang alles gegeben hat. Der Verantwortung übernehmen wollte und auch noch auf die unfassbar dämliche Idee eingegangen ist, ihn zum Kapitän zu machen. Dieser Mann, der darüber hinaus diesen "Fans" nichts getan hat und nicht für die Trennung von Starke verantwortlich ist, ist von Anfang an unten durch und das soll auch noch okay oder gar verständlich sein? Ich glaub', ich spinne.[/QUOTE]
Selbstverständlich konnte Wiese persönlich nichts dafür, dass im Vorfeld seiner Verpflichtung Tom Starke abgesägt wurde.
Natürlich hätte Wiese eine Chance gehabt: wenn er durch Leistung überzeugt hätte. Dass genau das Gegenteil eingetreten ist, konnte jeder wochenlang beobachten.

[quote=dobijoe]Ich kann marble 100% zustimmen!
Manoftomorrow ist in dieser Hinsicht leider von gestern. Totale vereinsbrille und Null Einsicht bzw Objektivität .[/quote]
Was bist du denn für einer? :rotfl:
Natürlich, die TSG ist der geilste Club der Welt und die Verantwortlichen tragen bei der Wiese-Verpflichtung und -Behandlung überhaupt keine Schuld. :rolleyes: :lol:
Hab ich immer genau so gesagt. :dada:

[quote=dobijoe]Das Ding is doch das eigentlich kaum einer ein Fan von Wiese ist aber jeder normale Mensch kapiert das Hoffenheim hier ganz sicher den allergrößten Anteil an der verfahrenen Situation hat. [/quote]
Schuld tragen beide Seiten. In welchem Verhältnis die genaue Schuldverteilung zu suchen ist, kann man mit Sicherheit nicht aus den diversen BILD-Artikeln von außen schließen.

[quote=dobijoe]Was und wie dort abgeht hat mir profihaftem verhalten nichts zu tun und deshalb wird auch keiner traurig sein wenn in Hoffenheim wieder Amateurfussball gespielt wird. [/quote]
In anderen Vereinen werden natürlich alle Fußballspieler zu jeder Zeit vorbildlich behandelt. ;)
Komm mal bitte in der Realität an!

Georgie
22-03-2013, 23:22
[QUOTE=ManOfTomorrow;38469072](...) Natürlich hätte Wiese eine Chance gehabt: wenn er durch Leistung überzeugt hätte. Dass genau das Gegenteil eingetreten ist, konnte jeder wochenlang beobachten. (...)[/QUOTE]Schreib' lieber "die meisten", denn dessen oft schlechten Auftritte sind offenbar nicht bei allen angekommen. :D

caesar
22-03-2013, 23:33
[QUOTE=ManOfTomorrow;38451414]

Ich bin gespannt, wie er juristisch gegen die Suspendierung vorgehen will. Will er sich ins Mannschaftstraining klagen? Oder gar in die Startelf? ^^

[/QUOTE]

das natürlich nicht.

es gibt kein einklagbares recht, dass man in der startelf steht. ;)

solange das gehalt weiterhin gezahlt wird und er offiziell beschäftigt bleibt, kann er wohl nichts machen.

am besten wäre wohl, wenn der vertrag aufgelöst würde. weder für wiese noch für hoppelheim ist die derzeitige situation zielführend.

mal unabhängig davon, warum und weshalb es nicht geklappt hat.

auf schlagzeilen der presse gebe ich da mal gar nichts. das wissen wohl nur wiese und die verantwortlichen bei hoppelheim. ;)

und was die ablehnung der fans angeht: neuer wurde anfangs (von teilen) der bayern-fans auch abgelehnt und ist heute unbestritten.

Basty
23-03-2013, 10:11
http://kicken.pro-event.de/

hier darf wiese noch spielen :d::d::d:

Arcadian
23-03-2013, 18:01
[QUOTE=marble;38465858]
Diese depperte Legende, Starke wäre für/wegen Wiese abserviert worden, wurde schon vor dem eigentlichen Wechsel Wieses von irgendwelchen "Fans" gestrickt, Wiese zum Stellvertreter-Feindbild für die Trennung von Starke und sowieso alles Beschissene im Verein deklariert und schon mit diesen peinlichen "koan Wiese"-Plakaten noch vor seinem Wechsel haben diese "Fans" gezeigt, was für eine Ansammlung von Horsten sich da mittlerweile um diesen "Verein" herum tummelt. [/QUOTE]

Den letzten Halbsatz streichen wir mal, ansonsten ist da schon was dran. Ich habe diese Legendenbildung um Starke auch nie nachvollziehen können und seine Leistungen waren ja nun auch nicht so herausragend, dass man da nicht eine Chance zur Verbesserung hätte sehen können, insofern war ich eigentlich mit der Verpflichtung von Wiese recht zufrieden.

[QUOTE=marble;38465858]
Wiese hatte bei denen von Anfang an keine Chance und das nicht, weil sportlich irgendwas absehbar gewesen oder Wiese so ein schlimmer Typ wäre, sondern weil die einfach einen an der Waffel haben. [/QUOTE]


Das hingegen ist ziemlicher Unsinn, Wiese hatte durchaus eine Chance und die Anti-Front wäre ziemlich schnell mundtot gewesen, hätte Tim denn durch Leistung überzeugt. Schon bei der Saisoneröffnung gegen Betis Sevilla gabs aus der Süd die ersten Wiese-Sprechchöre, nachdem er die eine oder andere gute Aktion hatte.

[QUOTE=marble;38465858]
Der Verantwortung übernehmen wollte und auch noch auf die unfassbar dämliche Idee eingegangen ist, ihn zum Kapitän zu machen. [/QUOTE]

*signed*, dazu hatte ich ja paar Seiten vorher schon was geschrieben. Extrem geschickter Schachzug war das vom Babbeler :rolleyes:

scooter
25-03-2013, 08:57
[QUOTE=ManOfTomorrow;38465220]Es war absehbar, dass Wiese von seinem ganzen Typ und Auftreten her nicht nach Hoffenheim passt.
Besonders bei den Fans war Wiese von Beginn an unten durch, weil mit Starke der wohl beliebteste Spieler im Verein für Mr. Haargel abserviert wurde ...[/QUOTE]

Na das ist aber dann das Problem der Fans und nicht Wieses Problem.
Wenn ein "Neuer" (passt zufällig hier rein) schon von Beginn an abgelehnt wird, nur weil der Vorgänger so beliebt war, dann läuft ja schon einiges falsch.

scooter
25-03-2013, 09:01
[QUOTE=ManOfTomorrow;38469072]Selbstverständlich konnte Wiese persönlich nichts dafür, dass im Vorfeld seiner Verpflichtung Tom Starke abgesägt wurde.
Natürlich hätte Wiese eine Chance gehabt: wenn er durch Leistung überzeugt hätte. Dass genau das Gegenteil eingetreten ist, konnte jeder wochenlang beobachten.


Was bist du denn für einer? :rotfl:
Natürlich, die TSG ist der geilste Club der Welt und die Verantwortlichen tragen bei der Wiese-Verpflichtung und -Behandlung überhaupt keine Schuld. :rolleyes: :lol:
Hab ich immer genau so gesagt. :dada:


Schuld tragen beide Seiten. In welchem Verhältnis die genaue Schuldverteilung zu suchen ist, kann man mit Sicherheit nicht aus den diversen BILD-Artikeln von außen schließen.


In anderen Vereinen werden natürlich alle Fußballspieler zu jeder Zeit vorbildlich behandelt. ;)
Komm mal bitte in der Realität an![/QUOTE]

Ein Spieler der keine Leistung zeigt wird in anderen Clubs auf die Bank gesetzt.
Jedweder Ärger wird dann wenn möglich intern geklärt. Suspendierungen hat es schon oft gegeben, so ein Theater aber eher selten.
Vor allem die bewuste öffentliche Demontage eines einzelnen Spielers wird wohl einmalig bleiben.

swish41
25-03-2013, 09:01
[QUOTE=scooter;38488156]Na das ist aber dann das Problem der Fans und nicht Wieses Problem.
Wenn ein "Neuer" (passt zufällig hier rein) schon von Beginn an abgelehnt wird, nur weil der Vorgänger so beliebt war, dann läuft ja schon einiges falsch.[/QUOTE]

Sorry, aber das ist doch wohl völlig normal, das ein (ohnehin eher unbeliebter) neuer Spieler ein Problem hat, wenn wegen ihm der Publikumsliebling rasiert wird. Das wäre in jedem Club der Welt so. Und wenn der Neue dann noch unterdurchschnittlich spielt...

scooter
25-03-2013, 09:28
[QUOTE=swish41;38488176]Sorry, aber das ist doch wohl völlig normal, das ein (ohnehin eher unbeliebter) neuer Spieler ein Problem hat, wenn wegen ihm der Publikumsliebling rasiert wird. Das wäre in jedem Club der Welt so. Und wenn der Neue dann noch unterdurchschnittlich spielt...[/QUOTE]

Aber nicht in dieser Form und vor allem nicht von Vereinsseite.

Arcadian
25-03-2013, 12:28
[QUOTE=scooter;38488347]Aber nicht in dieser Form und vor allem nicht von Vereinsseite.[/QUOTE]

Das Problem ist, dass in dieser Wiese-Sache jeder Schritt der einen oder anderen Seite sofort am nächsten Tag in einschlägigen Gazetten zu lesen war.

Ich frage mich, wer im Verein ein Interesse daran hat, dass jede interne Problematik (das Theater um Wiese ist ja nicht die erste derartige Aufführung) in möglichst vielen Facetten in der Öffentlichkeit ausgetragen wird.

Vereinsoffizielle (insbesondere Müller) haben zudem noch ihren Teil dazu beigetragen, dass die Geschichten auch ja richtig hochgekocht und danach zumindest am Köcheln gehalten werden, indem sie wortreich zu der Thematik in die Bütt gegangen sind statt die Angelegenheit mit einem lapidaren "Wir werden die Sache intern klären" nach außen abzuhandeln.

Je mehr jedoch die Details in der Öffentlichkeit diskutiert werden, desto schwerer wird es für den Verein auch, ein gutes Bild abzugeben, denn handelt man nicht, so erweckt man den Eindruck, man ließe sich von irgendwelchen Quertreibern auf der Nase rumtanzen und handelt man doch, dann wird man zum Spielerdemonteur, der den nächsten Fall Enke einleitet.

scooter
25-03-2013, 12:40
[QUOTE=Arcadian;38489068]Das Problem ist, dass in dieser Wiese-Sache jeder Schritt der einen oder anderen Seite sofort am nächsten Tag in einschlägigen Gazetten zu lesen war.

Ich frage mich, wer im Verein ein Interesse daran hat, dass jede interne Problematik (das Theater um Wiese ist ja nicht die erste derartige Aufführung) in möglichst vielen Facetten in der Öffentlichkeit ausgetragen wird.

Vereinsoffizielle (insbesondere Müller) haben zudem noch ihren Teil dazu beigetragen, dass die Geschichten auch ja richtig hochgekocht und danach zumindest am Köcheln gehalten werden, indem sie wortreich zu der Thematik in die Bütt gegangen sind statt die Angelegenheit mit einem lapidaren "Wir werden die Sache intern klären" nach außen abzuhandeln.

Je mehr jedoch die Details in der Öffentlichkeit diskutiert werden, desto schwerer wird es für den Verein auch, ein gutes Bild abzugeben, denn handelt man nicht, so erweckt man den Eindruck, man ließe sich von irgendwelchen Quertreibern auf der Nase rumtanzen und handelt man doch, dann wird man zum Spielerdemonteur, der den nächsten Fall Enke einleitet.[/QUOTE]

Ja, dass ist das Aussergewöhnliche an diesem Fall. Warum gerade von Vereinsseite alles dafür getan wird "unangenehm aufzufallen" kann ich natürlich nicht sagen.

hortoen
01-04-2013, 10:31
http://www.n-tv.de/sport/Hoffenheim-begnadigt-Wiese-article10391081.html

goldstern
01-04-2013, 12:41
wie gnädig :rolleyes:

Saruman
02-04-2013, 09:41
+++ EILMELDUNG +++ Der abstiegsbedrohte Bundesliga-Klub TSG 1899 Hoffenheim hat sich nach BILD-Informationen von Trainer Marco Kurz (43) und Manager Andreas Müller (50) getrennt. Müller zu BILD: „Ja, ich kann die Entlassung bestätigen.“ Mehr Details in Kürze bei BILD.de!

:o Hui :Popcorn:

Saruman
02-04-2013, 09:46
[QUOTE]1899 entlässt Kurz und Müller
Der abstiegsbedrohte Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat am Dienstag überraschend Trainer Marco Kurz und Manager Andreas Müller entlassen.

Der Tabellenvorletzte reagierte damit auf die anhaltende Talfahrt und die letzte 0:3-Niederlage der Hoffenheimer bei Schalke 04.

Dies bestätigte Manager Müller auf Nachfrage von SPORT1.[/QUOTE]
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_696013.html



Wird Wiese jetzt Spielertrainer? :rotfl:

Saruman
02-04-2013, 09:55
Markus Gisdol soll neuer Cheftrainer werden. :Popcorn:


Wieder ein Ex Schalker,da kam ja mit Müller schon der Erfolg. :zahn:

Hinnack
02-04-2013, 10:06
Ein Doppelschlag. Echt krass da in Hoffenheim. :D

Klar ist verständlich, da Kurz nicht gepunktet hat und Müller eh eine völlige Fehlbesetzung war (was man aber auch vorher hätte wissen müssen).

Grundsätzlich sind die Entlassungen nachvollziehbar. Aber damit hat man bestenfalls 2 Schwarze Peter gefunden. Das Hauptproblem ist ja die generelle Konzept- und Ahnungslosigkeit im Verein. bzw. die Strukturen, die so gestrickt sind, dass letztes Endes im Hintergrund eine Person die Richtung vorgibt, der im Fußballbereich jegliche Kompetenz fehlt und die evtl. teilweise auch fremdgesteuert ist.
Von daher ändert sich ja nichts, wenn man jetzt irgendeinen anderen Trainer holt und einen neuen Strohmann als Manager einsetzt.

dobijoe
02-04-2013, 10:12
Wird den Abstieg ich nicht mehr verhindern...