PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Sie haben mich gerufen. Was kann ich für Sie tun?" - Raus aus den Schulden III


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50

bedefort
07-04-2010, 22:16
[QUOTE=Die kleine Rosi;26093233]Gibts jetzt schon Anwesenheitskontrolle im IOFF? :suspekt:

:wink: Getz abba[/QUOTE]

:zahn:

Tschüß Rosi! :wink:

bettina1310
07-04-2010, 22:16
[quote=Eros;26093254]Die Inhaber haben ihr Mistrestaurant in Brand gesteckt und sind nach Spanien ausgewandert, um ein neues Restaurant zu eröffnen.[/quote]


nene...die machen dort was ganz neues, so ne richtig tolle geschäftsidee, von der sie ahnung haben...eventmanagment oder minigolfanlage :D

IpiTombi
07-04-2010, 22:16
[QUOTE=Die kleine Rosi;26093233]Gibts jetzt schon Anwesenheitskontrolle im IOFF? :suspekt: [/QUOTE]

:ja: :hartz-IV-aushilfshop:


[QUOTE=Die kleine Rosi;26093233]:wink: Getz abba[/QUOTE]

:wink: :D


















:bussi:

jlandgr
07-04-2010, 22:19
[QUOTE=Alfs-Karlotta;26093205]Wie ist es denn jetzt für die Heideforelle ausgegangen????[/QUOTE]
Zusammengefasst: er soll Plan A, B und C erstellen.
wenn möglich ohne Plan M (Mineralwasser).

bettina1310
07-04-2010, 22:22
http://www.hanstedter-heideforelle.de

macht aber einen guten eindruck (bis auf eine kreative rechtschreibung und grammatik, aber das merken eh 98 % der leser nicht)

IpiTombi
07-04-2010, 22:27
[QUOTE=bettina1310;26093568]http://www.hanstedter-heideforelle.de

macht aber einen guten eindruck (bis auf eine kreative rechtschreibung und grammatik, aber das merken eh 98 % der leser nicht)[/QUOTE]


wenn ich in der nähe wäre, würde ich sogar probieren!
ich gebe eigentlich weniger auf mund-zu-mund-propaganda! :)


aber, ich bin zu weit weg ... :heul:

Sally
08-04-2010, 00:00
[QUOTE=IpiTombi;26091407]war der Rach dort auch mal? :kopfkratz[/QUOTE] :rotfl:







ipischatz :knuddel:



[QUOTE=Die kleine Rosi;26091489]Irgendwie müsste es häufiger so Fortsetzungen geben.
[/QUOTE] hätte ich auch nix dagegen, ich fands interessant.


[QUOTE=Die kleine Rosi;26092509]Ich bewundere Peter Z. aus B. für seine Geduld, ich hätte den schon längst mit dem Kopf auf die Tischplatte gehauen.[/QUOTE] jo, der gute hat nerven wie drahtseile :anbet:


[QUOTE=jlandgr;26092589]Ja, heute eine "wie ging es weiter" Doppelfolge.
Wobei ich diese Folge gar nicht gesehen habe, weiss jemand, wann die lief?[/QUOTE]
ich kannte diese folge auch nicht :nixweiss:

sie liebt kinder, bekommt 4 stück, die dann letztendlich den ganzen tag untergebracht sind, damit beide ganztags arbeiten gehen können für ein haus.

sorry aber sowas werd ich nie nachvollziehen können :nixweiss:
da nehm ichs doch besser ne nummer, oder 2, kleiner damit es auch mit einer halbtagsstelle geht und ICH meine kids selbst erziehen kann.

bis die um 17 uhr zuhause sind bleibt (in dem alter der kinder) ja nicht wirklich viel zeit, da auch im haushalt noch was anfällt.

Cate
08-04-2010, 02:26
[QUOTE=Sally;26096446]:rotfl:

sie liebt kinder, bekommt 4 stück, die dann letztendlich den ganzen tag untergebracht sind, damit beide ganztags arbeiten gehen können für ein haus.

sorry aber sowas werd ich nie nachvollziehen können :nixweiss:
da nehm ichs doch besser ne nummer, oder 2, kleiner damit es auch mit einer halbtagsstelle geht und ICH meine kids selbst erziehen kann.

bis die um 17 uhr zuhause sind bleibt (in dem alter der kinder) ja nicht wirklich viel zeit, da auch im haushalt noch was anfällt.[/QUOTE]

Genau das ist mir auch aufgestoßen. Sie wollten eine Haus, das den Kindern mit Tieren Spielmöglichkeiten bietet, aber dann kommen die Kleinen in eine Kinderbetreuungsstätte. Wird das Ganze dann nicht ad absurdum geführt?
Nee, das ist kein Haus wert.

Miami Twice
08-04-2010, 05:51
[QUOTE=Die kleine Rosi;26093233]Gibts jetzt schon Anwesenheitskontrolle im IOFF? :suspekt:

:wink: Getz abba[/QUOTE]
:rotfl::rotfl:

Gucke gerade die Folge nach, die ist nichts für mich... :gähn:

Sally
08-04-2010, 07:24
[QUOTE=Cate;26098544]Genau das ist mir auch aufgestoßen. Sie wollten eine Haus, das den Kindern mit Tieren Spielmöglichkeiten bietet, aber dann kommen die Kleinen in eine Kinderbetreuungsstätte. Wird das Ganze dann nicht ad absurdum geführt?
Nee, das ist kein Haus wert.[/QUOTE] seh ich auch so!
die zeit vergeht so schnell, wertvolle zeit, die sie mit den kindern verpassen.

sie sagte ja, bis sie in rente gehen ist das haus bezahlt...jo, und die kinder sind groß :rolleyes:

ok, das muss natürlich jeder selbst entscheiden.
aber mir tun die kids leid, die den ganzen tag "so" untergebracht sind.

bei der größe vom haus und da ja auch die mutter mit freund eingeplant war, bzw. dort kurze zeit gelebt hat, sollte doch noch eine wohnung vorhanden sein. warum vermieten sie nicht?

Sally Sixpack
08-04-2010, 08:58
[QUOTE=Sally;26099438]seh ich auch so!
die zeit vergeht so schnell, wertvolle zeit, die sie mit den kindern verpassen.
[/QUOTE]
Ich verstehe, was du meinst, aber die Kinder haben auch nichts von einem Vater (oder einer Mutter), der zwar zu Hause ist, aber unzufrieden.

Ein Vater hat einmal seine jetzt erwachsenen Kinder gefragt, wie sie die verschiedenen Phasen der Berufstätigkeit der Mutter erlebt hätten. Die Mutter war einige Jahre ganz zu Hause, hat mal Teilzeit gearbeitet und auch Vollzeit.
Die Kinder sagten, für sie wäre die schönste Zeit gewesen, als die Mutter zufrieden war (was glaube ich zu der Zeit war, als sie 80% gearbeitet hatte). Das sagt aus meiner Sicht schon alles. Jeder Mensch definiert seine Zufriedenheit über etwas anderes.

Die Familie gestern hat mir sehr gut gefallen und sie machten einen glücklichen Eindruck. Auch die Kinder sind froh, wenn sie die Schule nicht wechseln müssen.

Ich meine, das ist eine Familie, die für ihren Lebensunterhalt arbeitet und sich nicht in eine 3 Zimmerwohnung zurückzieht und von HartzIV und Kindergeld lebt. Das finde ich auch sehr wünschenswert im Sinne der Vorbildfunktion für die Kinder.

ilam
08-04-2010, 09:31
[QUOTE=Sally;26099438]bei der größe vom haus und da ja auch die mutter mit freund eingeplant war, bzw. dort kurze zeit gelebt hat, sollte doch noch eine wohnung vorhanden sein. warum vermieten sie nicht?[/QUOTE]

Eine Wohnung vermiettauglich herzurrichten kostet auch Geld, was die nicht haben, und dass sie nicht noch einen zusätzlichen Kredit bekommen, ist auch klar.

Sally
08-04-2010, 09:51
[QUOTE=Knorrli;26099786]Ich verstehe, was du meinst, aber die Kinder haben auch nichts von einem Vater (oder einer Mutter), der zwar zu Hause ist, aber unzufrieden.[/QUOTE] da hast du schon recht :)

aber :D wenn es heisst wir lieben kinder verstehe ich nicht, das man unzufrieden ist wenn man mit ihnen zeit verbringt :nixweiss:

[QUOTE]
Jeder Mensch definiert seine Zufriedenheit über etwas anderes.[/QUOTE]
richtig, deshalb schrieb ich ja es muss jeder selbst entscheiden ;)


[QUOTE=ilam;26100034]Eine Wohnung vermiettauglich herzurrichten kostet auch Geld, was die nicht haben, und dass sie nicht noch einen zusätzlichen Kredit bekommen, ist auch klar. [/QUOTE] die mutter und der freund haben bis zu mutterns tod doch auch dort gelebt, also gehe ich davon aus, das sie in einem bewohnbaren bereich gelebt haben und man diesen jetzt vermieten könnte.

so hatte ich das gemeint :)

Cate
08-04-2010, 10:25
[QUOTE=Sally;26100210]

aber :D wenn es heisst wir lieben kinder verstehe ich nicht, das man unzufrieden ist wenn man mit ihnen zeit verbringt :nixweiss:

[/QUOTE]

Das ist einer der Widersprüche. Traurig finde ich es außerdem. Ich ( eine von den doofen unbezahlten für andere arbeitenden Ehrenamtlerinnen) sehe, dass die Eltern sich über die Jahre anders zu ihren Kindern stellen. Noch vor ca. 10 Jahren haben sich die Eltern dafür interessiert, was ihre Kinder so machen, wenn sie bei Betreuerinnen und Übungsleiterinnen abgegeben werden, Jetzt sind sie husch husch weg und ja nicht angesprochen werden. Es haben ja alle soooooooo wenig Zeit......
Auch das Kinderverhalten hat sich geändert. Sie sind laut, zappelig, unkonzentriert oder total still und in sich gekehrt.

Ich finde es seltsam, mein Glück an einen Gegenstand zu hängen, Warum muss es auf Biegen und Brechen ein Haus sein, dass ich selber nicht herrichten kann und eigentlich dann auch gar nicht richtig nutzen kann. Bitte, nicht wieder diese Traum-Geschichte, die in jeder Castingshow zu Tränen beim Ausscheiden führen soll "Aber es war doch mein Traum! heul, heul"

Warum diese Verbissenheit?

Witwe Bolte
08-04-2010, 11:02
Witzig fand ich ja, wie sie sagte, der Typ würde jetzt (mit Job) "mehr Zeit mit den Kindern verbringen" als vorher. :rolleyes:

Sally
08-04-2010, 11:04
[QUOTE=Cate;26100571]Das ist einer der Widersprüche. [/QUOTE] bei mir passt die aussage mit dem handeln auch nicht zusammen.

[QUOTE]
Noch vor ca. 10 Jahren haben sich die Eltern dafür interessiert, was ihre Kinder so machen, wenn sie bei Betreuerinnen und Übungsleiterinnen abgegeben werden, Jetzt sind sie husch husch weg und ja nicht angesprochen werden. Es haben ja alle soooooooo wenig Zeit......[/QUOTE] :crap:

obwohl auch hier gilt, ausnahmen bestätigen die regel.
soll ja nicht so rüberkommen als wollen wir alle ganztags arbeitenden eltern niedermachen.

[QUOTE]
Ich finde es seltsam, mein Glück an einen Gegenstand zu hängen, Warum muss es auf Biegen und Brechen ein Haus sein,[/QUOTE] :nixweiss:


[QUOTE]
Warum diese Verbissenheit?[/QUOTE]
keine ahnung.

ich hab z.b. im bekannten kreis 2 päärchen mit kids.
bei beiden musste uuunbedingt ein haus her, obwohl es von anfang an klar war, das es finanziell eng werden wird. egal, man kauft trotzdem.

die kinder sind auch ganztags betreut und teilweise noch auf oma und tanten "verteilt" wenn es nach feierabend noch dinge zu erledigen gibt, oder ausgehen angesagt ist. (was verständlicherweise auch mal sein sollte)

bei den einen ist es scheinbar ok weil es die kinder nicht anders kennen gelernt haben.

bei den anderen war es mal anders als sie noch in einer wohnung gelebt haben. da hat die mama "nur" halbtags gearbeitet und hat nachmittags oft die spielplätze unsicher gemacht. jetzt nach 2 jahren ist sie sich nicht mehr sicher ob es mit dem haus so ne gute idee war, weil die kinder auf der strecke bleiben und ihre große auch unglücklich ist weil mama einfach nicht mehr die zeit hat. das macht ihr (der mutter) mittlerweile sehr zu schaffen.

ich verstehs, ich hätte da auch ein schlechtes gewissen meinem kind gegenüber.

bettina1310
08-04-2010, 11:53
Bei den beiden war es doch wohl offensichtlich anders geplant, die oma wäre im haus gewesen, hätte mitbezahlt und die mutter hätte wahrscheinlich nicht vollzeit gearbeitet....dass aber dann die oma an einem hirntumor erkrankte und starb, das rechnet man eben nicht ein und kann man auch nicht, sonst würde man sich nie was kaufen dürfen, kann ja immer was sein

ein wohnung zu vermieten erfordert etwas anderes, als wenn eine großfamilie dort wohnt....z.b. getrennte eingänge, stromableser, wasseruihren, heizung etc

dass der vater unzufrieden war und einen durchhänger hatte, ist doch klar...der sieht sein zuhause in gefahr und fühlt sich nutzlos....da geht die freude an der gemeinsamen familienzeit ganz schnell gegen null

und zum thema...eine nummer kleiner hätte es auch getan...das haus kostet 150.000 euro...das ist jetzt aber nicht grade übertrieben

Diao
08-04-2010, 13:16
In die Heideforelle von Familie Kruse würde ich nicht gehen. Erst recht nicht nach diesem zweitem Fernsehauftritt.
Sehr erstaunt war ich über die geringe Anzahl der Buse. Nachdem das ja die Hauptgeschäftidee war finde ich ca. 1 Bus pro Woche sehr wenig. (Aber ich bin auch kein Gastronom und zahle meine Steuern).

Cate
08-04-2010, 13:48
[QUOTE=bettina1310;26101561]

dass der vater unzufrieden war und einen durchhänger hatte, ist doch klar...der sieht sein zuhause in gefahr und fühlt sich nutzlos....da geht die freude an der gemeinsamen familienzeit ganz schnell gegen null

[/QUOTE]

Was ist denn daran klar? Klar finde ich, dass jeder gerne rumjammert, sogar vor laufender Kamera, statt das beste aus einer Situation zu machen. Auch zu Hause hatte er einen Job und den nicht ordentlich auszuführen und durchzuhängen finde ich unprofessionell. Würde mir als Arbeitgeber zu denken geben, wenn einer bei Aufgaben, die ihm nicht in den Kram passen, durchhängt.

Die kleine Rosi
08-04-2010, 13:52
[QUOTE=Cate;26103082]Was ist denn daran klar? Klar finde ich, dass jeder gerne rumjammert, sogar vor laufender Kamera, statt das beste aus einer Situation zu machen. Auch zu Hause hatte er einen Job und den nicht ordentlich auszuführen und durchzuhängen finde ich unprofessionell. Würde mir als Arbeitgeber zu denken geben, wenn einer bei Aufgaben, die ihm nicht in den Kram passen, durchhängt.[/QUOTE]

Genau dasselbe machen Frauen seit Ewigkeiten, und auch Frauen mit Berufsausbildung. Bloss, wenn die sich beklagen und wieder arbeiten gehen wollen, sind es Rabenmütter, die das Gottesgeschenk der Mutterschaft nicht zu ehren wissen und nicht begriffen haben, daß der Stolz und die Freude der Hausfrau im zufriedenen Blick des Ehegatten liegt, wenn dieser heimkommt und den Haushalt fein und adrett vorfindet. :rolleyes:

ilam
08-04-2010, 14:12
[QUOTE=Diao;26102671] Hauptgeschäftidee war finde ich ca. 1 Bus pro Woche sehr wenig. (Aber ich bin auch kein Gastronom und zahle meine Steuern).[/QUOTE]

Nehmen wir mal zu dessen Gunsten an, dass jeder Bus so gut wie voll ist, also im Schnitt 49 Leute an Bord hat (was utopisch, aber gut zu rechnen ist).
Pro Tag wären das im Schnitt also 7 Gäste mehr, dazu eher welche von der knausrigen Sorte, wie üblich, wenn man sich das Lokal nicht selbst aussuchen kann (und das wie gemutmaßt Rentnertouren sind)...

Dass diese 7 Gäste mehr den Laden retten, glaubt außer ihm wohl nicht wirklich jemand. Sie wären ein Anfang gewesen, aber für ihn war das offensichtlich genug, denn Schuld war ja die Wirtschaftslage, die Banken, die Politik und vor allem Guido Westerwelle. :maso:

Sally Sixpack
08-04-2010, 14:19
[QUOTE=Die kleine Rosi;26103160]Genau dasselbe machen Frauen seit Ewigkeiten, und auch Frauen mit Berufsausbildung. Bloss, wenn die sich beklagen und wieder arbeiten gehen wollen, sind es Rabenmütter, die das Gottesgeschenk der Mutterschaft nicht zu ehren wissen und nicht begriffen haben, daß der Stolz und die Freude der Hausfrau im zufriedenen Blick des Ehegatten liegt, wenn dieser heimkommt und den Haushalt fein und adrett vorfindet. :rolleyes:[/QUOTE]
:knuddel:

Sally
08-04-2010, 14:25
[QUOTE=bettina1310;26101561]
ein wohnung zu vermieten erfordert etwas anderes, als wenn eine großfamilie dort wohnt....z.b. getrennte eingänge, stromableser, wasseruihren, heizung etc[/QUOTE] stimmt :)

[QUOTE]
und zum thema...eine nummer kleiner hätte es auch getan...das haus kostet 150.000 euro...das ist jetzt aber nicht grade übertrieben [/QUOTE] ne, ist es in der tat nicht. aber das ist eben noch nicht alles, weil ja viel erneuert werden muss.



[QUOTE=ilam;26103444]
Sie wären ein Anfang gewesen, aber für ihn war das offensichtlich genug, denn Schuld war ja die Wirtschaftslage, die Banken, die Politik und vor allem Guido Westerwelle. :maso:[/QUOTE] und der schnee :zahn:

bettina1310
08-04-2010, 14:39
[quote=Die kleine Rosi;26103160]Genau dasselbe machen Frauen seit Ewigkeiten, und auch Frauen mit Berufsausbildung. Bloss, wenn die sich beklagen und wieder arbeiten gehen wollen, sind es Rabenmütter, die das Gottesgeschenk der Mutterschaft nicht zu ehren wissen und nicht begriffen haben, daß der Stolz und die Freude der Hausfrau im zufriedenen Blick des Ehegatten liegt, wenn dieser heimkommt und den Haushalt fein und adrett vorfindet. :rolleyes:[/quote]

ich halte keine frau die arbeiten geht für eine rabenmutter...aber ich weiß auch, wie hart die sonstigen "hauptverdiener" das trifft, wenn sie plötzlich ihre funktion nicht mehr ausfüllen können

Cate
08-04-2010, 15:39
Also von mir hätte der Typ aufgrund seines unsozialen Verhaltens als Hausmann keinen Job bekommen.

Mein Schwager hatte seinen Job auf Eis gelegt, weil der kleine Sohn nicht bei einer Tagesmutter bleiben konnte. Er ist durch den Stress der täglichen Trennung von seinen Eltern krank geworden. Manche kleine Seelen passen halt nicht in unsere moderne "Ich verwirkliche mich jetzt"-Gesellschaft.

Ich erlebe, dass Kinder ihren Eltern lästig sind und sie gerne abgeschoben werden. Das mag nichts mit Berufstätigkeit der Frau zu tun haben, die Lösung wäre zu einfach, aber ich glaube mit der Unfähigkeit, sich selbst nicht immer ganz so wichtig und ernst zu nehmen.

bettina1310
08-04-2010, 17:08
[quote=Cate;26104890]Also von mir hätte der Typ aufgrund seines unsozialen Verhaltens als Hausmann keinen Job bekommen.

Mein Schwager hatte seinen Job auf Eis gelegt, weil der kleine Sohn nicht bei einer Tagesmutter bleiben konnte. Er ist durch den Stress der täglichen Trennung von seinen Eltern krank geworden. Manche kleine Seelen passen halt nicht in unsere moderne "Ich verwirkliche mich jetzt"-Gesellschaft.

Ich erlebe, dass Kinder ihren Eltern lästig sind und sie gerne abgeschoben werden. Das mag nichts mit Berufstätigkeit der Frau zu tun haben, die Lösung wäre zu einfach, aber ich glaube mit der Unfähigkeit, sich selbst nicht immer ganz so wichtig und ernst zu nehmen.[/quote]

den eindruck machen die aber gar nicht...die hatten einen plan und plötzlich geht alles schief...omi krank, job weg....das sieht mir nicht nach sebstverwirklichung aus...die wollten für drei generationen ein zuhause schaffen und sitzen jetzt auf den scherben und versuchen zu retten was zu retten ist

pur_17
08-04-2010, 17:50
[QUOTE=ilam;26091774]Tja, hätte er brav seine Steuern gezahlt, hätten die auch räumen können. :teufel:[/QUOTE]
:anbet::anbet::anbet:...Gesetz von Ursache und Wirkung!



[QUOTE=Die kleine Rosi;26092047]Ne, die werden sehr schnell ganz humorlos, da wird gar nicht lange gemahnt usw wie bei normalen Gläubigern.[/QUOTE]
Was ich nicht verstehe: Weshalb hat der Wirt kein Gespräch mit dem Finanzamt geführt? Denn, kümmert sich der Schuldner frühzeitig, bekommt er in aller Regel einen Abzahlungsvorschlag.

Sollte er, nachdem ihm Zwegi schon mal ins Gewissen redete, eigentlich was draus gelernt haben. Scheint aber, so wie er sich gestern anhörte, nicht angekommen zu sein.

Fazit: Zwangsversteigerung ist so gut sicher :hair:

Cate
08-04-2010, 19:16
[QUOTE=bettina1310;26106146]den eindruck machen die aber gar nicht...die hatten einen plan und plötzlich geht alles schief...omi krank, job weg....das sieht mir nicht nach sebstverwirklichung aus...die wollten für drei generationen ein zuhause schaffen und sitzen jetzt auf den scherben und versuchen zu retten was zu retten ist[/QUOTE]

Bei der Frau gebe ich dir recht.
Mit dem Mann habe ich Probleme.

Pfosten78
09-04-2010, 21:27
[QUOTE=Cate;26104890]Also von mir hätte der Typ aufgrund seines unsozialen Verhaltens als Hausmann keinen Job bekommen.

Mein Schwager hatte seinen Job auf Eis gelegt, weil der kleine Sohn nicht bei einer Tagesmutter bleiben konnte. Er ist durch den Stress der täglichen Trennung von seinen Eltern krank geworden. Manche kleine Seelen passen halt nicht in unsere moderne "Ich verwirkliche mich jetzt"-Gesellschaft.

Ich erlebe, dass Kinder ihren Eltern lästig sind und sie gerne abgeschoben werden. Das mag nichts mit Berufstätigkeit der Frau zu tun haben, die Lösung wäre zu einfach, aber ich glaube mit der Unfähigkeit, sich selbst nicht immer ganz so wichtig und ernst zu nehmen.[/QUOTE]

Glaubst Du nicht, dass manche es sich nicht leisten können zu Hause zu bleiben? Die Zeiten von Alleinverdiener sind doch vorbei. Ich kenne es nicht anders, als dass beide arbeiten müssen :nixweiss:

Ich gehe auch Vollzeit arbeiten und habe Zeit für mein Kind. Da ich schon 5 Uhr früh anfange, bin ich auch beizeiten fertig. ;)

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:15
:juhuuu:

:erste:

shinyharper
14-04-2010, 21:15
zweite

Marmelada
14-04-2010, 21:15
http://i36.tinypic.com/2zzsw2x.jpg

http://i39.tinypic.com/dqphe.gif Auch da!

ilam
14-04-2010, 21:16
Hmmm... kennen wir die schon?

bettina1310
14-04-2010, 21:16
hola chicas....que tal

FelixS
14-04-2010, 21:17
Scheint ja eher fad zu werden heute.

Keine "Assis" dabei, die sich wegen Flachbild-TV, Kacheltisch, Kettenrauchen und Playstation 2 verschuldet haben :( :zeter:

bettina1310
14-04-2010, 21:17
die sieht aber gut aus für 45 !

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:17
[QUOTE]http://i36.tinypic.com/2zzsw2x.jpg
[/QUOTE]

Den finde ich so klasse :lol:

fragment
14-04-2010, 21:17
Na die Kinder haben ja interessante Namen. :o

zivchen
14-04-2010, 21:17
:juhuuu:

Aliud
14-04-2010, 21:18
Endlich mal eine Schuldnerin mit guter Figur!

bedefort
14-04-2010, 21:19
¡Buenas noches! :D

:wink:

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:20
Warum sind drei Kinder und unverheiratet ein Grund, den Kredit nicht zu bewilligen?

Ein unverheirateter Mann hat da keine Probleme :ko:

ilam
14-04-2010, 21:20
[QUOTE=Aliud;26240978]Endlich mal eine Schuldnerin mit guter Figur![/QUOTE]

Und eine, die nicht nur rauchend auf der Couch sitzt.

bettina1310
14-04-2010, 21:20
wie kann man denn in ein meitobjekt soviel geld stecken...und das bei dieser horrenden miete

zivchen
14-04-2010, 21:21
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241031]Warum sind drei Kinder und unverheiratet ein Grund, den Kredit nicht zu bewilligen?

Ein unverheirateter Mann hat da keine Probleme :ko:[/QUOTE]

das hab ich jetzt auch nicht begriffen :nixweiss:

bettina1310
14-04-2010, 21:22
[quote=bedefort;26241000]¡Buenas noches! :D

:wink:[/quote]


oh----du kannst die ausrufezeichen drehen :anbet:

zivchen
14-04-2010, 21:22
[QUOTE=bettina1310;26241055]wie kann man denn in ein meitobjekt soviel geld stecken...und das bei dieser horrenden miete[/QUOTE]

jup

bei der miete hätte das der vermieter machen können
da war sie damals wohl nicht gut beraten

Marmelada
14-04-2010, 21:22
[QUOTE=zivchen;26241057]das hab ich jetzt auch nicht begriffen :nixweiss:[/QUOTE]

Weil die einer Frau nicht zutrauen, sich um Kinder zu kümmern UND selbständig zu sein.
Einem Mann wird immer ne Freundin, Mutter oder Großmutter zugedacht, die die Betreuung zuverlässig übernimmt.

Marmelada
14-04-2010, 21:23
Klasse Frau! :anbet:

ilam
14-04-2010, 21:23
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241031]Warum sind drei Kinder und unverheiratet ein Grund, den Kredit nicht zu bewilligen?[/QUOTE]

Jetzt aus Sicht der Banker: Bei 3 Kindern ist die Gefahr groß, dass öfters das eine oder andere krank ist und dass damit die Frau als Arbeitskraft ausfällt. Da der ganze Laden auf sie ausgerichtet ist, ändert das den Risikofaktor...

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:23
[QUOTE=Marmelada;26241086]Weil die einer Frau nicht zutrauen, sich um Kinder zu kümmern UND zu selbständig zu sein.
Einem Mann wird immer ne Freundin, Mutter oder Großmutter zugedacht, die die Betreuung zuverlässig übernimmt.[/QUOTE]

Klingt logisch :rolleyes:


"Peter Zwegat ist kein privater Schuldnerberater. Er... will ins Färnsehn" :clap:

bettina1310
14-04-2010, 21:24
[quote=ilam;26241119]Jetzt aus Sicht der Banker: Bei 3 Kindern ist die Gefahr groß, dass öfters das eine oder andere krank ist und dass damit die Frau als Arbeitskraft ausfällt. Da der ganze Laden auf sie ausgerichtet ist, ändert das den Risikofaktor...[/quote]


aber die sind ja schon ziemlich groß...da brauchen die mama nicht mehr so

ilam
14-04-2010, 21:24
Die Lösung kenne ich schon: Ab sofort putzt Zwegi den Laden. ;)

zivchen
14-04-2010, 21:24
[QUOTE=Marmelada;26241109]Klasse Frau! :anbet:[/QUOTE]

:d:

der gönnt man die hilfe wirklich
hoffentlich kann peterle helfen

ArthurSpooner
14-04-2010, 21:25
... Denn er berät kostenlos. :Popcorn:

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:27
[QUOTE=zivchen;26241154]:d:

der gönnt man die hilfe wirklich
hoffentlich kann peterle helfen[/QUOTE]

Ja, auch wenn da die Trash-Sucht nicht bedient wird, trotzdem ist es ab und zu mal wieder erfrischend, auch sowas zu sehen. Und keine weinerlichen Wombels, die keinen km zur Arbeit ohne Auto bewältigen können...

bettina1310
14-04-2010, 21:27
da sind bei 25 Tagen im Monat...300 Euro pro Tag....mit Flamencokursen ganz schön schwierig, wenn man rechnet, dass bei festen kursen jeder teilnehmer ca. nen 5 er pro stunde da lässt....selbst bei kursen mit zehn leuten braucht man da schon 6 kurse am tag

Marmelada
14-04-2010, 21:28
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241235] keine weinerlichen Wombels[/QUOTE]

:rotfl:

zivchen
14-04-2010, 21:28
diese staffelmiete ...
die steigerung ist heftigst ...

wie kann man so einen vertrag unterschreiben

für 150 000 in die räume investieren, und dann so ne mietsteigerung???

fragment
14-04-2010, 21:28
Oha die Staffelmiete ist aber heftig.

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:28
Staffelmieten sollten verboten werden, das ist Teufelszeug...

bettina1310
14-04-2010, 21:28
und auch noch ne staffelmiete...den investitionsberater würde ich suchen und finden :sumo:

ArthurSpooner
14-04-2010, 21:29
Rosi, du bist ja auch bei allen Trash-Formaten dabei. :anbet:

Dieses Qualitätsfernsehen ist einfach die beste Unterhaltung, der man sich abends auf dem Sofa so unterziehen kann, wenn man nicht gerade ein gutes Buch liest. :D

ilam
14-04-2010, 21:31
Hurgs, 10.000 EUR Dispo. Sind pro Jahr eben mal grob 1.500€ Zinsen...

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:32
[QUOTE=ArthurSpooner;26241305]Rosi, du bist ja auch bei allen Trash-Formaten dabei. :anbet:
[/QUOTE]

:suspekt:

Sonst muss ich mich mit der Bärchenwurst im Kühlschrank unterhalten, das ist auf Dauer öde :beiss:

bettina1310
14-04-2010, 21:32
wenn sie jetzt die doppelte summe von de bank hätte aufnehmen müssen, wäre die belastung ja noch höher...freunde und schwiegis verlangen bestimmt keine zinsen


und der dispo kommt wohl eher vom monatlichen minus und nicht vom umbau

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:33
Zwegi :wub:

ArthurSpooner
14-04-2010, 21:33
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241379]:suspekt:

Sonst muss ich mich mit der Bärchenwurst im Kühlschrank unterhalten, das ist auf Dauer öde :beiss:[/QUOTE]

Naah, das is ja nich negativ gemeint. Im IOFF hab ich erfahren dürfen, dass es noch andere Leute gibt, die sich über solche Sendungen (auch Frauentausch, Mitten im Leben, Die Mädschengang Altaaaa! usw usw) beömmeln können.:d:

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:34
[QUOTE=ArthurSpooner;26241422]Naah, das is ja nich negativ gemeint. Im IOFF hab ich erfahren dürfen, dass es noch andere Leute gibt, die sich über solche Sendungen (auch Frauentausch, Mitten im Leben, Die Mädschengang Altaaaa! usw usw) beömmeln können.:d:[/QUOTE]

Opfakind? :suspekt:


:zahn:

bettina1310
14-04-2010, 21:36
den geschäftsplan hätte ich gerne mal vorher gesehen....mit den einnahmen kriegste doch nie 150 000 oschen bei der bank....ich glaube sie hat den bedarf und die nachfrage grob falsch eingeshätzt

ilam
14-04-2010, 21:39
[QUOTE=bettina1310;26241522]den geschäftsplan hätte ich gerne mal vorher gesehen....mit den einnahmen kriegste doch nie 150 000 oschen bei der bank....ich glaube sie hat den bedarf und die nachfrage grob falsch eingeshätzt[/QUOTE]

Und hinzu kommt, loszulegen, bevor die endgültige Zusage der Bank da ist... :mauer:

bedefort
14-04-2010, 21:41
Der Bewerbungsprofi. Das ist aber auch schön trashig. :zahn:

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:42
Das neue Trash-Format auf dem Sonntag-Vorabend-Slot ist auch wieder so eine Volksverarsche. Wenn der Bewerbungshelfer kommt, regnet es plötzlich freie Stellen...

:Popcorn:

ilam
14-04-2010, 21:42
[QUOTE=bedefort;26241666]Der Bewerbungsprofi. Das ist aber auch schön trashig. :zahn:[/QUOTE]

Und im Zwegat-Lookalike-Wettebewerb hat der Typ den 2. Platz hinter diesem Hoteltester gemacht. Dafür kann er die Zwegat-Geste aber besser. :anbet:

zivchen
14-04-2010, 21:44
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241687]Das neue Trash-Format auf dem Sonntag-Vorabend-Slot ist auch wieder so eine Volksverarsche. Wenn der Bewerbungshelfer kommt, regnet es plötzlich freie Stellen...

:Popcorn:[/QUOTE]
:Popcorn:

ich teste es auf jeden fall an

bettina1310
14-04-2010, 21:44
rom nimmt doch zinsen....aber human

bedefort
14-04-2010, 21:45
[QUOTE=zivchen;26241745]:Popcorn:

ich teste es auf jeden fall an[/QUOTE]


Hmmm. Ich auch. :trippel: ;)

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:45
[QUOTE=zivchen;26241745]:Popcorn:

ich teste es auf jeden fall an[/QUOTE]


Ich bin ja nur froh, daß diese komische Sozialfahndungs-Uschi nicht weitergesendet wird :kater:

IpiTombi
14-04-2010, 21:45
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241687]Das neue Trash-Format auf dem Sonntag-Vorabend-Slot ist auch wieder so eine Volksverarsche. Wenn der Bewerbungshelfer kommt, regnet es plötzlich freie Stellen...

:Popcorn:[/QUOTE]

... und per kontoauzug wird überprüft ... *weiter.popkorn.mampf

bedefort
14-04-2010, 21:46
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241770]Ich bin ja nur froh, daß diese komische Sozialfahndungs-Uschi nicht weitergesendet wird :kater:[/QUOTE]


Sag das nicht. Die hatte gute Quoten. :fürcht:

bettina1310
14-04-2010, 21:47
kredite allein fast 2000 € :hair:

bettina1310
14-04-2010, 21:48
also miete und kredite....dann sind schon alle einnahmen weg

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:48
[QUOTE=IpiTombi;26241791]... und per kontoauzug wird überprüft ... *weiter.popkorn.mampf[/QUOTE]

Hör bloss uff, bei manch einem Mit-Diskutanten könnte ich meine Kinderstube vergessen, wenn ich sie nicht schon auf igno hätte :kater:




So ist das mit der Wirtschaftskrise, da sparen die Leute als allererstes an solchen Sachen wie Kunst usw.

MD-Fan
14-04-2010, 21:48
für 45 schaut die Frau echt klasse aus!:d:

IpiTombi
14-04-2010, 21:49
[QUOTE=bettina1310;26241826]kredite allein fast 2000 € :hair:[/QUOTE]

eigentlich, für einen gewerbetreibenden 'peanuts'. *no risk - no fun

zivchen
14-04-2010, 21:49
mein eindruck ist: durch und durch künstlerin - geschäftlich nicht so begabt

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:50
Zwegi ist heute zum niederwubben :wub:

IpiTombi
14-04-2010, 21:50
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241872]Hör bloss uff, bei manch einem Mit-Diskutanten könnte ich meine Kinderstube vergessen, wenn ich sie nicht schon auf igno hätte :kater:[/QUOTE]


:schäm:

zivchen
14-04-2010, 21:51
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241909]Zwegi ist heute zum niederwubben :wub:[/QUOTE]
ja, seine kundin ist aber auch ungewöhnlich sympathisch
da möchte man fast geld sammeln gehen

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:51
[QUOTE=IpiTombi;26241915]:schäm:[/QUOTE]

:knuddel:

bettina1310
14-04-2010, 21:51
[quote=IpiTombi;26241890]eigentlich, für einen gewerbetreibenden 'peanuts'. *no risk - no fun[/quote]

muss man aber erst verdienen...vor allem bei der miete noch dazu....und man ist auf geplante einnahmen angewiesen...wenn die nicht mehr so kommen wie geplant, wird es ganz eng...wie man sieht

bettina1310
14-04-2010, 21:52
a compàs....zum Takt/im Takt

Die kleine Rosi
14-04-2010, 21:52
Ich versteh das mit dem Bistro nicht, dieser "Verein" hat den Laden gemietet und bekommt die Einnahmen, warum stehen da nicht die Vereinsmitglieder hinterm Tresen?

zivchen
14-04-2010, 21:53
[QUOTE=Die kleine Rosi;26242004]Ich versteh das mit dem Bistro nicht, dieser "Verein" hat den Laden gemietet und bekommt die Einnahmen, warum stehen da nicht die Vereinsmitglieder hinterm Tresen?[/QUOTE]

stimmt
das ist seltsam

FelixS
14-04-2010, 21:53
Und jetzt Kinderarbeit, oder wie? :suspekt:

:D


Im Ernst: Nette Frau, sympathisch, begabt, fleissig ... tut mir leid, dass es ihr nicht so gut geht :(

bettina1310
14-04-2010, 21:54
die arbeitet aber echt bis zum umfallen für ihren traum

IpiTombi
14-04-2010, 21:54
[QUOTE=bettina1310;26241959]muss man aber erst verdienen...vor allem bei der miete noch dazu....und man ist auf geplante einnahmen angewiesen...wenn die nicht mehr so kommen wie geplant, wird es ganz eng...wie man sieht[/QUOTE]

dies ist nun mal das risiko eines unternehmers! ein unternehmer ist kein angestellter! wenn es funktioniert, kann mann/frau gut leben. an die nachteile denken manche dabei nicht - und werden auch gern von außenstehenden (gewollt !) übersehen. :)

bedefort
14-04-2010, 21:54
[QUOTE=FelixS;26242034]Und jetzt Kinderarbeit, oder wie? :suspekt:

:D


Im Ernst: Nette Frau, sympathisch, begabt, fleissig ... tut mir leid, dass es ihr nicht so gut geht :([/QUOTE]


Eine echte Rarität in diesen Trashformaten.

IpiTombi
14-04-2010, 21:55
[QUOTE=Die kleine Rosi;26241953]:knuddel:[/QUOTE]



;) :bussi: - mal einfach so ...

FelixS
14-04-2010, 21:56
[QUOTE=bedefort;26242061]Eine echte Rarität in diesen Trashformaten.[/QUOTE]


Jo. :)


Aber auch ganz gut so, wir gucken normalerweise ja, um zu lästern und uns zu ärgern :D