PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brittany Murphy verstorben


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2

Felicious
20-12-2009, 20:38
Laut Tmz soll die Schauspielerin Brittany Murphy im Alter von nur 32 Jahren verstorben sein.

Hoffentlich nur ein Gerücht :crap:

darkdespair
20-12-2009, 20:39
http://www.tmz.com/2009/12/20/brittany-murphy-dies-cardiac-arrest/

euphorisch
20-12-2009, 20:41
Leider stimmts :(

Member6582
20-12-2009, 20:43
:heul:

Evangeline
20-12-2009, 20:49
Ach du heilige Scheiße :eek:

Miami Twice
20-12-2009, 20:51
OMG :o :heul:

Hatsche
20-12-2009, 20:51
:eek:

R. I. P.

katjesjes
20-12-2009, 20:55
oh man, die mochte ich immer sooooo gerne als schauspielerin , rip :(:(:(

Sweety1010
20-12-2009, 21:18
Sehr schade.

Dolce
20-12-2009, 21:23
habs auch grad erfahren :( RIP

L with
20-12-2009, 21:28
KRASS. Konnte das gerade kaum glauben.:crap:

Jensle
20-12-2009, 21:28
:eek:
:(

RIP

Wasabine
20-12-2009, 21:28
heute um 23 h kommt Sin City auf Pro7, wer sie nochmal sehen mag...

:(

Jaya Ballard
20-12-2009, 21:31
Requiescat in pace, Brittany Murphy!

Was für ein furchtbares Alter zum Sterben...

Ice Tiger 80
20-12-2009, 21:33
:o

wie gut das das jahr bald rum ist, hoffentlich endet damit auch diese krasse reihe an toden die es dieses jahr gab :crap:

r.i.p. brittany :(

Fanman
20-12-2009, 21:56
:(
Rip

Danicat
20-12-2009, 22:03
Das ist doch jetzt wohl nicht euer ernst...
Gott, als ich die Überschrift des Threads gelesen hab, dachte ich, das kann nicht sein, ein schlechter Scherz oder so... ganz furchtbar...

Rachel Green
20-12-2009, 22:04
Krass! :eek: Ich mochte sie total gerne. :heul:

Mir fallen da gerade noch die Filme "8 Mile" und "Voll verheiratet" ein. :anbet:


Ein Seuchenjahr für Promis. R.I.P. :crap:

Nelstar
20-12-2009, 22:07
:eek:

Rachel Green
20-12-2009, 22:10
Filmpartner Ashton Kutcher twittert:

[QUOTE]2day the world lost a little piece of sunshine. My deepest condolences go out 2 Brittany’s family, her husband, & her amazing mother Sharon.[/QUOTE]

ManOfTomorrow
20-12-2009, 22:12
Och Mensch, 32 ist doch noch kein Alter um zu sterben ... :(

R.I.P.

Hoernchen
20-12-2009, 22:13
:( Goodbye, Brittany!

lil*star
20-12-2009, 22:19
also doch...ich hatte erst gehofft das es nur ein gerücht ist. :(

ich mochte ihre filme.

Lesley
20-12-2009, 22:22
:o

Oh man, 32 Jahre alt....

Chicka86
20-12-2009, 22:23
:eek: RIP :(

Ulysses
20-12-2009, 22:27
Warum denn das? Scheiße! :(:(

Duese
20-12-2009, 22:27
:(

Wasabine
20-12-2009, 22:29
[QUOTE=Ulysses;24336112]Warum denn das? Scheiße! :(:([/QUOTE]

es wird noch herumspekuliert.
Bisher heißt es Herzstillstand.

Manche spekulieren Drogen sind im Spiel.

Genaues weiß man nicht.

plex
20-12-2009, 22:32
:( Oh Nein, und das, wo heute Sin City auf ProSieben läuft. :crap:

Miami Twice
20-12-2009, 22:35
[QUOTE=plex;24336176]:( Oh Nein, und das, wo heute Sin City auf ProSieben läuft. :crap:[/QUOTE] :( In dem Film war sie super, sowieso ne gute Schauspielerin...

Micky83
20-12-2009, 22:36
:( Rip

CosmicGirl
20-12-2009, 22:42
:eek: OMG
Das ist wirklich sehr schade, ich mochte sie gerne als Schauspielerin :( :heul:

Mr.Sunshine
20-12-2009, 22:49
...und so jung:(

Agadou
20-12-2009, 23:08
:eek:

so jung.....


RIP

moki
20-12-2009, 23:14
:(

Rebus
20-12-2009, 23:59
:(

Wolke7
21-12-2009, 00:20
:(

chris2222
21-12-2009, 00:36
O mein Gott, ich konnte und wollte es nicht glauben, als ich die Überschrift las. Wieso?
Ich sah gerade noch vor ner Woche den Trailer von Uptown Girls, weil ich den Film so schön fand. R.I.P.
:(

Nathan
21-12-2009, 00:41
Schrecklich. Sie war eine tolle Schauspielerin und hatte eine wirklich tolle Ausstrahlung. :(

*supergirl*
21-12-2009, 00:58
Oh Gott. RIP.

mark79er
21-12-2009, 01:49
RIP :( hab sie immer gern in filmen gesehen.

Bigfried1
21-12-2009, 01:56
:(

HerrCrowley
21-12-2009, 05:52
Live fast, love hard, and die young

R.I.P.
:crap:

dude
21-12-2009, 06:37
:eek:Waaah und gestern abend war sie noch in Sin City zu sehen!:heul::heul:

Ich hab sie gern gesehn!:heul:

Tranquilo
21-12-2009, 06:48
Ach du Scheiße. :(

Heippa
21-12-2009, 06:53
:o

Schade! :(

Plenske
21-12-2009, 08:01
http://pix.sueddeutsche.de/panorama/906/498203/murphy_afp150-1261373371.jpg

Herztod mit 32 (http://www.sueddeutsche.de/,tt6m1/panorama/906/498203/text/)

Little_Ally
21-12-2009, 08:35
:(

Zombienchen
21-12-2009, 08:51
:( unfassbar...was für ein Jahr...

adler1860
21-12-2009, 09:18
Oh Scheisse, ich dachte erst, ich seh nicht richtig, als ich die Überschrift gelesen hab... Sehr traurig

NKOTB
21-12-2009, 10:42
Dieses Jahr stand wirklich unter keinem guten Stern.... :crap:

RIP Brittany!
Ich fand sie immer total süß!

cicero
21-12-2009, 11:00
:(

ich mochte sie als schauspielerin auch gerne. fand sie früher auch hübsch. durch ihre schönheits-ops in jüngerer vergangenheit hat sie sich allerdings keinen gefallen getan.

Fotofee
21-12-2009, 11:18
Rest in Peace Honey.

Laut TMZ war sie Grippekrank und hatte viel verschreibungspflichtige Medikamente zuhause. Sie hat scheinbar noch ihre Eltern angerufen und gesagt, dass sie sich sehr sehr krank fühlt.

Wasabine
21-12-2009, 11:24
also dass es irgendwas mit Medikamenten zu tun hat glaub ich auch.
so einfach stirbt man nicht mit 32 an Herzstillstand.

Wie auch immer, es ist wirklich tragisch :(

cicero
21-12-2009, 11:25
hab grade gelesen, dass ihr leichnam gegen den willen des mannes obduziert wird.
finde ich jetzt aber auch sehr seltsam, dass der mann sich gegen eine obduktion wehrt :suspekt: ist so eine obduktion nicht eingentlich völlig normal, wenn man in so jungem alter ganz plötzlich stirbt?

Wasabine
21-12-2009, 11:27
gut, aber ich halt mich jetzt überhaupt mit Verdächtigungen erstmal zurück, es ist ja a) (noch) nichts bewiesen und b) steht die Obduktion noch aus. Was ich mir vorstellen könnte behalt ich für mich, das tut ja erstmal nichts zur Sache.

War ja bei Heath Ledger ähnlich.

mr.2000
21-12-2009, 11:42
wow.... ich bin wie vor die wand gestoßen.... ich weis garnicht wie ich das jetzt auffassen soll o_O damit habe ich ja jetzt überhaupt garnicht gerechnet... sie war in der blüte ihrer karriere und dann einfach... tot? ich kanns nicht fassen

brittany war liebe und jetzt ist sie einfach weg :heul:

Bijou
21-12-2009, 11:50
[QUOTE=cicero;24339033]hab grade gelesen, dass ihr leichnam gegen den willen des mannes obduziert wird.
finde ich jetzt aber auch sehr seltsam, dass der mann sich gegen eine obduktion wehrt :suspekt: ist so eine obduktion nicht eingentlich völlig normal, wenn man in so jungem alter ganz plötzlich stirbt?[/QUOTE]


Habe gelesen, dass das religiöse Gründe haben könnte - er ist wohl Jude. Keine Ahnung, ob's da irgendetwas gibt, dass die Obduktion 'verbietet'. Aber ich glaube bei ihnen ist es 'Vorschrift', die Verstorbenen innerhalb von 24 Std. zu beerdigen.....ich hoffe ich verwechsle da nix :schäm:

FredSack
21-12-2009, 11:56
[QUOTE=sesam;24339024]also dass es irgendwas mit Medikamenten zu tun hat glaub ich auch.
so einfach stirbt man nicht mit 32 an Herzstillstand.

Wie auch immer, es ist wirklich tragisch :([/QUOTE]

es gibt aber immer wieder Fussbakller die kerngesund in dem Alter und noch früher einen Herzstillstand erleiden. Da reicht eine Grippe und körperliche Anstrengung

Bijou
21-12-2009, 11:59
Sie soll Diabetis gehabt haben, da ist der Körper doch wahrscheinlich sowieso geschwächt. Dann Grippe und diverse Medikamente....:crap:
Ich hoffe wirklich, dass das nichts mit Drogen zu tun hat.

Wasabine
21-12-2009, 12:22
[QUOTE=FredSack;24339166]es gibt aber immer wieder Fussbakller die kerngesund in dem Alter und noch früher einen Herzstillstand erleiden. Da reicht eine Grippe und körperliche Anstrengung[/QUOTE]

ja sicher, Hochleistungssportler. Gibt es sogar recht 'häufig'. Aber ich nehme an BM hat keinen Hochleistungssport betrieben.

nichtsdestotrotz könnte eine verschleppte Grippe/Medikamente/whatever auch die Todesursache sein, logisch.

edit: wie schon gesagt, bei Heath Ledger waren es ja auch Medikamente.

Miami Twice
21-12-2009, 12:24
[QUOTE=cicero;24339033]hab grade gelesen, dass ihr leichnam gegen den willen des mannes obduziert wird.
finde ich jetzt aber auch sehr seltsam, dass der mann sich gegen eine obduktion wehrt :suspekt: ist so eine obduktion nicht eingentlich völlig normal, wenn man in so jungem alter ganz plötzlich stirbt?[/QUOTE] Ja, sowas wird in so einem "plötzlichen" tot auf jeden Fall gemacht, auch im Fall von Brittany, dann eben gegen den willen des Ehemannes.

Little_Ally
21-12-2009, 12:31
[QUOTE=FredSack;24339166]es gibt aber immer wieder Fussbakller die kerngesund in dem Alter und noch früher einen Herzstillstand erleiden. Da reicht eine Grippe und körperliche Anstrengung[/QUOTE]



In meinem weiteren Bekanntenkreis ist auch erst vor einigen Wochen ein sportlicher Mann mit 35 plötzlich tot umgefallen. Das kommt leider vor.

adler1860
21-12-2009, 12:58
Ja und leider auch gar nicht mal so selten...

jester44
21-12-2009, 13:50
[QUOTE=Bijou;24339126]Habe gelesen, dass das religiöse Gründe haben könnte - er ist wohl Jude. Keine Ahnung, ob's da irgendetwas gibt, dass die Obduktion 'verbietet'. Aber ich glaube bei ihnen ist es 'Vorschrift', die Verstorbenen innerhalb von 24 Std. zu beerdigen.....ich hoffe ich verwechsle da nix :schäm:[/QUOTE]
war ne kleine Verwechslung - Moslems müssen innerhalb 24 Stunden beerdigt werden, ihr Mann wird andere Gründe haben...

Neliel
21-12-2009, 14:07
Wow ... das schockt mich grade echt! Ich musste zweimal hinsehen bei der Überschrift.
Dieses Jahr ist echt verflucht :(
Wirklich schade!!

zicke1972bochum
21-12-2009, 16:42
Das tut mir wirklich leid für sie

RIP

ceylan
21-12-2009, 17:53
es ist wirklich bedauerlich. viel zu jung.
aber die leute haben ihr leben selber im griff ... oder eben doch nicht. :(
sie war wie erwartet bei herztod eines so jungen menschen offenbar medikamentenabhängig. tja ... :crap: ... wir werden den autopsiebericht ja bald präsentiert bekommen.

Elaine
21-12-2009, 17:56
[QUOTE=cicero;24339033]hab grade gelesen, dass ihr leichnam gegen den willen des mannes obduziert wird.
finde ich jetzt aber auch sehr seltsam, dass der mann sich gegen eine obduktion wehrt :suspekt: ist so eine obduktion nicht eingentlich völlig normal, wenn man in so jungem alter ganz plötzlich stirbt?[/QUOTE]

keine Ahnung, aber es gibt Leute, die nicht wollen, dass man am Leichnam von geliebten Leuten nach deren Tod rumschnippelt. Ging mir mit meinem Vater so. Bei plötzlicher Trauer kommt das vor. Kann sich vermutlich niemand vorstellen.

Hatsche
21-12-2009, 18:45
Doch. Absolut.


Ich finde das Herumstochern schon wieder so schlimm. :(
Herzstillstand. Ende. Reicht das nicht?
Schlimm und traurig genug.
Der Rest geht doch eigentlich nur noch die Familie an.

zicke1972bochum
21-12-2009, 19:17
[QUOTE=Hatsche;24341793]Doch. Absolut.


Ich finde das Herumstochern schon wieder so schlimm. :(
Herzstillstand. Ende. Reicht das nicht?
Schlimm und traurig genug.
Der Rest geht doch eigentlich nur noch die Familie an.[/QUOTE]


Nein das reicht nicht. Herzstillstand in so jungen jahren, da muss es eine obduktion geben.

Alleine um sicher zu stellen das es keine fremdeinwirkung gab. Ist leider so

Zombienchen
21-12-2009, 20:09
[QUOTE=Bijou;24339126]Habe gelesen, dass das religiöse Gründe haben könnte - er ist wohl Jude. Keine Ahnung, ob's da irgendetwas gibt, dass die Obduktion 'verbietet'. Aber ich glaube bei ihnen ist es 'Vorschrift', die Verstorbenen innerhalb von 24 Std. zu beerdigen.....ich hoffe ich verwechsle da nix :schäm:[/QUOTE]
Das mit den 24 h weiß ich nicht...aber ich hab das gefunden:

[QUOTE]Autopsie

Hinsichtlich der Autopsie werden im Judentum verschiedene Positionen bezogen:

1. Der Autopsie steht man nicht bejahend gegenüber aus folgenden Gründen:
Die Ehre des Toten muß gewahrt bleiben. Bei einer Autopsie jedoch würde der Körper entstellt werden.
Autopsie bedeutet Verstoß gegen das Gesetz, man dürfe aus einem Toten keinen Nutzen ziehen.
Die Beerdigung wird hinausgezögert.
Es könnte Schaden entstehen in Bezug auf die Auferstehung der Toten.

2. Die Autopsie ist erlaubt unter bestimmten Bedingungen:
Die gewonnenen Erkenntnisse heilen/retten einen Kranken unmittelbar (z.B. erbliche Krankheiten, Aufklärung von Verbrechen).

Es wird so wenig Gewebe wie möglich zur Untersuchung verwendet.
"Rückgabe" und damit auch "Mit-Beerdigung" herausgenommener Körperteile.
Es muß eine Einwilligung der Familie vorliegen oder die Zustimmung des Betroffenen zu Lebzeiten.

3. Die Autopsie ist erlaubt, denn keine Autopsie bedeutet verlorenes Wissen
und dieses bedeutet für die Zukunft mehr Todesfälle als "nötig". Die gewonnenen medizinischen Erkenntnisse retten also nicht unmittelbar, wohl aber in Zukunft Leben (hier wieder: vorrangig ist der Grundsatz der Lebensrettung). Dies kann Untersuchungen wegen eventueller Fehldiagnosen und Tests mit Arzneimitteln einschließen.
[/QUOTE]Quelle (http://www.talmud.de/cms/Heutige_Probleme_Transpl.281.0.html)

Hatsche
21-12-2009, 21:59
[quote=zicke1972bochum;24342189]Nein das reicht nicht. Herzstillstand in so jungen jahren, da muss es eine obduktion geben.

Alleine um sicher zu stellen das es keine fremdeinwirkung gab. Ist leider so[/quote]
Ich weiß. Ich meine eher die Spekulationen der Medien,
Diabetes / Drogen / sonst. Medikamente / Depressionen / ...

Es war klar, dass es so kommen würde, eben wegen ihres Alters,
aber muss da wirklich jeder mitmachen? :crap:

Mignon
21-12-2009, 23:21
[QUOTE=Hatsche;24345479]Ich weiß. Ich meine eher die Spekulationen der Medien,
Diabetes / Drogen / sonst. Medikamente / Depressionen / ...

Es war klar, dass es so kommen würde, eben wegen ihres Alters,
aber muss da wirklich jeder mitmachen? :crap:[/QUOTE]

Es geht doch auch darum festzuhalten, dass das Showbiz seine Schattenseiten hat.
Der Preis des Ruhms ist für viele sehr hoch.
Mit Veröffentlichungen eventueller Abhängigkeiten können vielleicht einige jugendliche Fans quasi wieder geerdet werden.

Little_Ally
22-12-2009, 07:37
Wir wollen doch mal ganz kurz festhalten, dass man im Fall von Brittany Murphy noch nichts weiß. Angeblich hatte sie zuvor grippeähnliche Symptome und Überlastung während einer Virusinfektion kann das Herz angreifen. (Medikamentenmißbrauch kann das natürlich auch tun.)

Warten wir mal ab, was die Obduktion ergibt.



Edit: Die Daily-Mail (http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-1237658/Brittany-Murphy-Did-anorexia-play-actresss-tragic-death.html) spekuliert übrigens in Richtung Magersucht und das diese eventuell schuld am Herzstillstand war.

zicke1972bochum
22-12-2009, 12:16
[QUOTE=Hatsche;24345479]Ich weiß. Ich meine eher die Spekulationen der Medien,
Diabetes / Drogen / sonst. Medikamente / Depressionen / ...

Es war klar, dass es so kommen würde, eben wegen ihres Alters,
aber muss da wirklich jeder mitmachen? :crap:[/QUOTE]


Spinner gibt es leider überall. Bald kommen vielleicht noch ganz andere gerüchte über sie auf.

Dank dem i net werden dann die legenden blühen.

It wasn't me
22-12-2009, 12:30
Aus der bild:
[QUOTE]Laut dem Internetdienst „TMZ.com“ wurden auf dem Nachttisch der Schauspielerin verschreibungspflichtige Medikamente gefunden. Darunter:

• Topamax: Mittel zur Behandlung von Epilepsie und Migräne

• Methylprednisolon: ein Entzündungshemmer

• Fluoxetin: ein Antidepressivum

• Klonopin: gegen Angstzustände

• Carbamazepin: ein Anti-Epileptikum, das auch zur Behandlung psychischer Störungen angewendet wird

• Ativan: zur Behandlung von Angstzuständen

• Vicoprofen: ein Schmerzmittel

• Propranolol: zur Behandlung von Bluthochdruck, unter anderem in Folge von Herzkrankheiten

• Biaxin: ein Antibiotikum

• Hydrocodon: ein Schmerzmittel [/QUOTE]

zicke1972bochum
22-12-2009, 12:32
[QUOTE=It wasn't me;24349632]Aus der bild:[/QUOTE]


Mensch die sind aber wieder mal gut informiert.

It wasn't me
22-12-2009, 12:34
[QUOTE=zicke1972bochum;24349645]Mensch die sind aber wieder mal gut informiert.[/QUOTE]
Gibt es Hanka eigentlich noch? Wo ich grad dein Ava seh :D

Ich denke mal, das könnte auch der Inhalt ihres Medizinschranks gewesen sein.
Wobei, die Amis sind schon mal recht sorglos mit der Einnahme von Medikamenten...

adler1860
22-12-2009, 13:17
Ich hab heute auf Spiegel Online gelesen, dass sie möglicherweise schwer krank war, aber da stand nicht, was sie genau gehabt haben könnte. Den Link find ich jetzt leider auch nicht mehr...

zicke1972bochum
22-12-2009, 13:24
[QUOTE=It wasn't me;24349654]Gibt es Hanka eigentlich noch? Wo ich grad dein Ava seh :D

Ich denke mal, das könnte auch der Inhalt ihres Medizinschranks gewesen sein.
Wobei, die Amis sind schon mal recht sorglos mit der Einnahme von Medikamenten...[/QUOTE]


Ja die gibt es noch :newwer:

Passt aber auch zu gut zu meinem nick

Wasabine
22-12-2009, 14:37
Hanka ist doch ständig in der Soap 'mieten kaufen wohnen' zu sehen, die ist doch jetzt Immobilienmaklerin. Hat feuerrote Haare :zahn:

Little_Ally
22-12-2009, 14:41
[QUOTE=adler1860;24349925]Ich hab heute auf Spiegel Online gelesen, dass sie möglicherweise schwer krank war, aber da stand nicht, was sie genau gehabt haben könnte. Den Link find ich jetzt leider auch nicht mehr...[/QUOTE]


Also im PLT wurde der Stern (http://www.stern.de/lifestyle/leute/tod-von-brittany-murphy-in-hollywood-stirbt-man-immer-zweimal-1530995-photoshow.html) zitiert:

[QUOTE]..."Ich nehme mich selbst nicht so ernst", hat die Schauspielerin, die es in zwei Dekaden vom Kinder-, über den Teenagerstar zum It-Girl gebracht hat, 2003 in einem Interview gesagt und über Drogengerüchte gelacht. Kaffee ist mein einziges Laster. "Ich vertrage nicht mal Sudafed [frei verkäufliches Erkältungsmittel, Anm.d.Red.]. Lieber Himmel, davon würde mein Herz explodieren."...[/QUOTE]

Also könnte es sein, dass sie Herzprobleme gehabt hat.

Emotions
22-12-2009, 14:42
[QUOTE]

... wurden auf dem Nachttisch der Schauspielerin verschreibungspflichtige Medikamente gefunden

[/QUOTE]

Das ist ja wirklich eine lange Liste (und nur starkes Zeug) :o

Bijou
22-12-2009, 15:58
[QUOTE=zicke1972bochum;24349645]Mensch die sind aber wieder mal gut informiert.[/QUOTE]

Die zitieren nur TMZ - von denen stammt auch die erste Nachricht überhaupt über den Tod von Murphy. Hat auch erst niemand geglaubt :crap:

zicke1972bochum
22-12-2009, 16:42
[QUOTE=sesam;24350543]Hanka ist doch ständig in der Soap 'mieten kaufen wohnen' zu sehen, die ist doch jetzt Immobilienmaklerin. Hat feuerrote Haare :zahn:[/QUOTE]


Das wusste ich nicht. Ich habe meine haare erst vor 3 monaten rot gefärbt.

Das muss telepathie gewesen sein :D

Little_Ally
22-12-2009, 17:00
[QUOTE=zicke1972bochum;24351339]Das wusste ich nicht. Ich habe meine haare erst vor 3 monaten rot gefärbt.

Das muss telepathie gewesen sein :D[/QUOTE]


Wer ist Hanka und was hat sie mit dem Tod von Britanny Murphy zu tun? :suspekt:

Hatsche
22-12-2009, 17:09
Kommenden Montag zeigt Sat1 "Love and other disaters" (Free-TV-Premiere).

http://www.sat1.de/tvprogramm_community/tvprogramm/?action=onDetail&id=21908085

Ich meide diesen Sender, aber den Film werde ich mir
ansehen. :crap:

zicke1972bochum
22-12-2009, 17:28
[QUOTE=Little_Ally;24351443]Wer ist Hanka und was hat sie mit dem Tod von Britanny Murphy zu tun? :suspekt:[/QUOTE]


Das war ot sorry

Wasabine
22-12-2009, 19:52
hat eigentlich schon jemand den Film Spun mit ihr gesehen? Ich frag jetzt nicht in Bezug auf Drogen sondern wie sie da gespielt hat in dem Film bzw. wie er allgemein ist. Den würd ich mir nämlich gern anschauen.

Bijou
22-12-2009, 19:57
[QUOTE=sesam;24353093]hat eigentlich schon jemand den Film Spun mit ihr gesehen? Ich frag jetzt nicht in Bezug auf Drogen sondern wie sie da gespielt hat in dem Film bzw. wie er allgemein ist. Den würd ich mir nämlich gern anschauen.[/QUOTE]

Den Film hab ich nicht gesehen, aber durchgeknallte (Drogen)Wracks konnte sie sehr gut spielen :helga:

ceylan
22-12-2009, 19:59
[QUOTE=It wasn't me;24349632]Aus der bild:
Topamax: Mittel zur Behandlung von Epilepsie und Migräne

• Methylprednisolon: ein Entzündungshemmer

• Fluoxetin: ein Antidepressivum

• Klonopin: gegen Angstzustände

• Carbamazepin: ein Anti-Epileptikum, das auch zur Behandlung psychischer Störungen angewendet wird

• Ativan: zur Behandlung von Angstzuständen

• Vicoprofen: ein Schmerzmittel

• Propranolol: zur Behandlung von Bluthochdruck, unter anderem in Folge von Herzkrankheiten

• Biaxin: ein Antibiotikum

• Hydrocodon: ein Schmerzmittel
[/QUOTE]

das ist kein medikamentenplan einer somatisch schwerkranken frau.
lediglich das Biaxin könnte als Antibiotikum gegen die erwähnte Atemwegserkrankung verschrieben worden sein, evtl. noch das Hydrocodon gegen Hustenschmerzen.
das Cortison evtl je nach Arzt auch..

Aber die restlichen Medikamente weisen auf eine starke Suchtproblematik hin. Selbst, wenn die ursprüngliche Ursache eine Angstpsychose gewesen sein könnte. Man müsste bei den Medikamenten annehmen, sie habe unter einer schwerwiegenden Epilepsie oder einer schizoiden Affektstörung gelitten. Aber letztlich passen die Medikamente nicht zu einem heilbringenden Therapieschema.
Sie hat laut Liste 3 verschiedenen Benzodiazepine gleichzeitig eingenommen: Clonazepam, Fluoxetin und Carbamazepin ... Benzodiazepine machen alle bei wiederholter Einnahme über einen längeren Zeitraum abhängig. Dazu bestehen zwischen einigen der genannten Psychopharmaka erhebliche Wechselwirkungen. Dazu das Clarithromycin, dass als Antibiotikum auch unerwünschte Nebenwrikungen auf die Herzfunktion haben kann ... dann noch den betablocker und zusätzlich weitere Antiepileptika und Antidepressiva ... :suspekt: ... und stutzig macht einen die gleichzeitige Anwendung des Dehydrocodein als Solopräparat sowie Vicoprofen, das ebenfalls Dehydrocodein enthält. Dehydrocodein ist eigentlich ein sehr leicht wirkendes Opiat und hat eigentlich nur Wirkung als Antitussivum bei schweren Hustenerkrankungen, ist trotz seiner Opiatabstammung dennoch relativ harmlos, aaaaaaber es wird sehr gerne bei Drogenabusus von Suchtkranken "mißbraucht" :o

Die hat sich wirklich gut weg gedröhnt. dass das herz das nicht mitmacht wundert dann nicht

Bijou
22-12-2009, 20:13
Der Mann hat übrigens dementiert, dass sie grippeähnliche Symptome gehabt habe. Sie hat eine Kehlkopfentzündung gehabt.

Mignon
22-12-2009, 20:16
[QUOTE=ceylan;24353201]...
Die hat sich wirklich gut weg gedröhnt. dass das herz das nicht mitmacht wundert dann nicht[/QUOTE]

Mich auch nicht.
Und so wirds wohl auch gewesen sein, wenn man das Zeug nicht braucht, stehts auch nicht auf dem Nachtschrank.

It wasn't me
22-12-2009, 20:32
[QUOTE=zicke1972bochum;24349983]Ja die gibt es noch :newwer:

Passt aber auch zu gut zu meinem nick[/QUOTE]
Die Frage war ernst gemeint :p
[QUOTE=sesam;24350543]Hanka ist doch ständig in der Soap 'mieten kaufen wohnen' zu sehen, die ist doch jetzt Immobilienmaklerin. Hat feuerrote Haare :zahn:[/QUOTE]

Echt? :o Das guck ich schon mal, hab sie aber da noch nicht gesehen.

It wasn't me
22-12-2009, 20:33
[QUOTE=ceylan;24353201]

Die hat sich wirklich gut weg gedröhnt. dass das herz das nicht mitmacht wundert dann nicht[/QUOTE]
Was sind das für sogenannte Ärzte, die all diese Präparate durcheinander verschreiben?
Drücken die gegen entsprechendes Honorar alle Augen zu?

Ich finde das ganz schön naiv, all das Zeug zu fressen. Und irgendwie auch typisch amerikanisch. Siehe Heath Ledger und Michael Jackson.

Bijou
22-12-2009, 20:35
[QUOTE=It wasn't me;24353783]Was sind das für sogenannte Ärzte, die all diese Präparate durcheinander verschreiben?
Drücken die gegen entsprechendes Honorar alle Augen zu?
[/QUOTE]


Vermutlich gehen die zu verschiedenen Ärzten, die dann nix voneinander, bzw. den anderen Medikamenten wissen.

Wasabine
22-12-2009, 21:40
also typisch amerikanisch ist es (leider nicht nur) nicht.
Ich kenne (entfernt) verschiedene dt. Patienten die auch so einen Wirrwarr nehmen und überhaupt (!!!!) keinen Plan haben WAS sie da eigentlich alles schlucken. Dann gehste zu nem anderen Arzt, der verschreibt Dir wieder 8 andere Pillen. Und dann sammelst und sammelst und sammelst Du (jetzt mal angenommen man wird tablettenabhängig) und fängt irgendwann an sich selbst zu 'therapieren' :dada: Da schmeißt man dann dieses ein für das und gleich hinterher noch was drauf und dann ne halbe Stunde später wieder was anderes uns so geht das den ganzen Tage.

Ich will B. Murphy jetzt nicht abstempeln, aber WENN die Medikamentenliste auch nur ansatzweise stimmt dann :rotauge:

ceylan
22-12-2009, 22:18
es ist nur immer wieder für den "normalo" so unverständlich.
superpromis leben aus unserer sicht auf der sonnenseite-überholspur, verdienen summen für auswendiglernen und vor der kamera "rumkaspern" ... (was ich in meinem leben schon auswendig lernen musste und trotzdem verdiene ich viel weniger .. und wenn ich das vor der kamera runterspulen würde, würden alle vor langeweile ins koma fallen :smoke:) .... manchmal verdienen filmstars alleine für einen film/ album soviel, wie manch andere ihr ganzes leben nicht brutto .. sie könnte nach einem film / album ein völlig sorgenfreies leben führen, wenn sie nicht so ein kranke psyche hätten ... was suggerieren promis immer wieder für wunschträume bei nichtpromis "wie toll ... immer gut aussehen, hofiert , bewundert und eingeladen werden, sich alles leisten können usw." ...

und wie sieht es wirklich aus?
tja häufig genau so wie hier. es gibt wahrscheinlich mehr psychisch kranke und sterbensunglückliche promis als zufriedene.

und .... offenbar gibt es doch leider nichts zuverlässiges, was sicher im leben glücklich macht. :(

Wasabine
22-12-2009, 22:51
[QUOTE=ceylan;24355333]
und .... offenbar gibt es doch leider nichts zuverlässiges, was sicher im leben glücklich macht. :([/QUOTE]

wann man Depressionen hat (was ich jetzt BM nicht unterstelle!) findet man sowieso nur schwerlich was.