PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Big Brother Diskussionsthread für die News über die Ex-Bewohner von BB/DCE


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50

Nisi
17-01-2011, 19:36
[QUOTE=Bienchen67;30280425]hab heute Mittag in der BILD gelesen, dass sie heute endlich aus dem Koma geholt werden sollte-
ist denn da jetzt was in die Richtung passiert?[/QUOTE]

keine ahnung ob sie es heute gewagt haben, gibt noch keine neuigkeiten :nixweiss:

enzo100
17-01-2011, 19:36
[QUOTE=Bienchen67;30280425]hab heute Mittag in der BILD gelesen, dass sie heute endlich aus dem Koma geholt werden sollte-
ist denn da jetzt was in die Richtung passiert?[/QUOTE]
keine ahnung, aber selbst wenn, gäbe es nichts neues. patienten werden sehr langsam aus dem künstl. koma geholt, um den organismus zu schonen - das dauert tage, wird langsam ausgeschlichen.
angeblich wurden ja laut tim auch heute weitere untersuchungen gemacht, die über eine eventuelle schädigung auskunft geben sollen.

Grizu
17-01-2011, 19:44
[QUOTE=enzo100;30280394]warum sollte tim denn was dagegen haben? er erzählt doch selbst alles offen, auch der presse. es gab ja auch genug berichte schon im tv, da hat er wohl auch sein einverständnis gegeben.:nixweiss:
also daran liegt es meiner meinung nach nicht, dass die nichts sagen. [/QUOTE]

Ich hab in der Presse zum Gesundheitszustand bislang nur die Infos gelesen, die Tim von sich aus verbreitet hat. Also hat er die Ärzte vermutlich nicht von der Schweigepflicht entbunden.

Die Frage, warum er etwas dagegen haben sollte, ist müßig. Die Ärzte dürfen von sich aus nun mal nichts sagen...

kruse2570
17-01-2011, 19:46
[QUOTE=Cacette;30279121]lol, na klar. der liebende(...) ähh ehemann und manager will ja auch in zukunft von ihr profitieren.

ich glaube cora ist ein sehr fremdbestimmter und beeinflussbarer mensch.
man konnte ja bei bb des öfteren mal einen blick hinter ihre fassade werfen.
mir kann niemand erzählen das eine frau spaß dran hat bei einem rekordversuch 70 männer in folge zu beglücken oder sich mit 23 jahren zum sechsten mal unters messer zu legen um sich grotesk größe brüste machen zu lassen.
man kann menschen natürlich subtil glauben machen das ja alles auf den eigenen entscheidungen beruht und er/sie selber die fäden in der hand hält und das auch nach aussen kolportiert.
die pornoklientel will ja auch die mär glauben das sie das gern macht und spaß dran hat.


ich wünsch ihr alles gute.[/QUOTE]

Ich guck grad mal auf den Kalender. Wir haben Januar 2011.

Du bist irgendwie mit deiner Diskussionsgrundlage 1 Jahr zurückgeblieben. :D
Es ist viel passiert in einem Jahr und auch wenn es manchen nicht ins Weltbild passt, die beiden hatten (haben!) gemeinsame Ziele, wie unsereiner auch, die nicht nur was mit dem "Geschäft" zu tun haben. Darüber kann man in so einem Moment ja auch mal nachdenken, bevor man die handelnden Personen verteufelt.

kruse2570
17-01-2011, 19:47
[QUOTE=golfern;30279128]Bist du dir da so sicher?

Gerade Menschen die viel Wert auf ihr Äußeres legen, würden sich niemals gern in einer peinlichen Sitution der Öffentlichekeit gegenüber gestellt sehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Cora recht ist, dass Tim z.B. auch von ihren Schüttelanfällen haarklein berichtet. :nixweiss:[/QUOTE]

Falls sie das wundersame Weise einigermassen unbeschadet überlebt, wird ihr das reichlich egal sein.

MagnusA
17-01-2011, 19:50
[QUOTE=Cacha;30280242]Es gibt auch noch so etwas wie die Schweigepflicht für Ärzte.
Sie können ohne Tims Einverständnis nicht einfach mal eben
.[/QUOTE]

Ich frage mich, warum Tim hierfür nicht sein Einverständis geben sollte, wo er doch selbst mit der Presse spricht und jeden Tag etwas bei Facebook dazu postet.

Offenbar gibt es ja ein öffentliches Interesse daran, wie es Cora geht. (4000 Betende bei Facebook). Wie ist soetwas denn bei früheren Fällen abgelaufen, wenn Halbprominente im Krankenhaus um ihr Leben ringen?

Und die Tatsache, dass ein Ermittlungsverfahren läuft, sollte meiner Meinung nach damit auch nichts zu tun haben, denn es geht ja erstmal nur um eine ärtzliche Einschätzung über Cora's aktuellen Gesundheitszustand.

kruse2570
17-01-2011, 19:52
[QUOTE=Nisi;30279227]:d:

meist nur richtig einmal am tag.

und jede aussage von ihm wird wieder komplett auseinander gerissen. und das er cora eincremt (was ich absolut nicht schlimm finde, das zu erzählen, da gibt es weiß gott schlimmeres) hat er ja auch nicht an die presse verkauft sondern lediglich den fans bei fb mitgeteilt. :rolleyes:[/QUOTE]

Ich denke mal, durch das Eincremen mit ihrer Lieblingslotion hat er sich insgeheim eine Reaktion, und wenn sie noch so klein ist, erhofft. Man klammert sich in solchen Situationen an das Klitzekleinste. Wie man das zu einer, ja fast schon sexuellen Aktion erklären kann, geht mir nicht ganz in den Schädel. Genausogut hätte er schreiben können, er hat sie mit ihrem Lieblingsparfüm eingerieben.

enzo100
17-01-2011, 19:52
[QUOTE=Grizu;30280618]Ich hab in der Presse zum Gesundheitszustand bislang nur die Infos gelesen, die Tim von sich aus verbreitet hat. Also hat er die Ärzte vermutlich nicht von der Schweigepflicht entbunden.

Die Frage, warum er etwas dagegen haben sollte, ist müßig. Die Ärzte dürfen von sich aus nun mal nichts sagen...[/QUOTE]
das hab ich ja auch nicht bestritten. aber weisst du, ob das der grund fürs schweigen ist? in der presse las ich: das uke will zum jetzigen zeitpunkt keine auskunft geben!
dafür kann es ja nun vielerlei gründe geben, mehr wollte ich damit eigentlich gar nicht sagen.

kruse2570
17-01-2011, 19:56
[QUOTE=Emotions;30279444]OKay, das Katholiken privat Pornos gucken räume ich ihnen noch ein, aber das sie sich ein einsehbaren Communitys mit Echtnamen und Bildern zum Beten für einen Pornostar gruppieren - kann ich wirklich auch nicht ganz nachvollziehen. Höchstwahrscheinlich sind in der Gruppe einfach Fans, höchstwahrscheinlich männlich und beten werden die wenigsten davon...

Diese öffentlichen Aufrufe zum beten sind mir auch zu Mainstream-Amerikanisch...[/QUOTE]

Na ja, andere beten dafür, dass ihr Fußball-Verein gewinnt. Sogar ganz offiziell Pfarrer. ;)
Man sollte nicht immer alles auf die Goldwaage legen. Man muss nicht fanatisch religiös sein, um zu Beten. Die meisten Menschen entdecken das Beten erst in schwierigen Situationen. Das ist jedem selbst überlassen.

sturkopf
17-01-2011, 19:58
[QUOTE=enzo100;30280760]das hab ich ja auch nicht bestritten. aber weisst du, ob das der grund fürs schweigen ist? in der presse las ich: das uke will zum jetzigen zeitpunkt keine auskunft geben!
dafür kann es ja nun vielerlei gründe geben, mehr wollte ich damit eigentlich gar nicht sagen.[/QUOTE]
Was willst du damit implizieren?

Nisi
17-01-2011, 20:03
[QUOTE=kruse2570;30280755]Ich denke mal, durch das Eincremen mit ihrer Lieblingslotion hat er sich insgeheim eine Reaktion, und wenn sie noch so klein ist, erhofft. Man klammert sich in solchen Situationen an das Klitzekleinste. Wie man das zu einer, ja fast schon sexuellen Aktion erklären kann, geht mir nicht ganz in den Schädel. Genausogut hätte er schreiben können, er hat sie mit ihrem Lieblingsparfüm eingerieben.[/QUOTE]

das nicht, aber er sprüht öfter wohl ihr lieblingsparfüm :)

und sonst hast du recht :)

buntekuh
17-01-2011, 20:03
Zu dem hier schon mehrmals gefallenen Einwand "das hier ist ein Diskussionsthread .." wollte ich gerne mal eine kleine Anregung in den Raum werfen. Man muss nicht immer alles ausdiskutieren. Manchmal kann man es auch ganz einfach lassen. Und sei es nur Rücksicht auf die Menschen, die hier auch schreiben und die Cora mögen. Einfach weil die Situation sehr ernst ist und diese Menschen, die hier auch schreiben und sie mögen, jetzt Angst um sie haben. :)

sturkopf
17-01-2011, 20:10
[QUOTE=buntekuh;30280931]Zu dem hier schon mehrmals gefallenen Einwand "das hier ist ein Diskussionsthread .." wollte ich gerne mal eine kleine Anregung in den Raum werfen. Man muss nicht immer alles ausdiskutieren. Manchmal kann man es auch ganz einfach lassen. Und sei es nur Rücksicht auf die Menschen, die hier auch schreiben und die Cora mögen. Einfach weil die Situation sehr ernst ist und diese Menschen, die hier auch schreiben und sie mögen, jetzt Angst um sie haben. :)[/QUOTE]
:)

Moritza
17-01-2011, 20:24
[QUOTE=Nisi;30280930]das nicht, aber er sprüht öfter wohl ihr lieblingsparfüm :)

und sonst hast du recht :)[/QUOTE]
Auf der Intensivstation:eek: da darf doch nix mit rein.:nixweiss:

Nisi
17-01-2011, 20:29
[QUOTE=Moritz;30281334]Auf der Intensivstation:eek: da darf doch nix mit rein.:nixweiss:[/QUOTE]

tja keine ahnung :nixweiss: kann ja nur das sagen was tim geschrieben hat ;)

titan
17-01-2011, 20:31
[QUOTE=vanya;30280285]das ist hier der diskussionsthread .. da kann jeder "blablabn" was er will. wenn du das nicht magst, ist es mehr als ok.

news gibt es ne ecke weiter

*schulterklopf*[/QUOTE]
Danke:D

Okay ihr könnt hier natürlich blablan bis zu umfallen.Nur wird das nix bringen.Das meist was ich hier heute gelesen habe wurde schon vor einem Jahr gründlich durchgekaut.Hat sie Spass am Job oder nicht?Hat Tim sie unter der Knute? Ich sage nur,"Ihre Augen";).Die andern Cora pros wissen jetzt bestimmt was ich meine.Zu der Zeit wollte ich Cora auch noch "retten". Man muss einfach sehen das die zwei schon immer ihr Leben öffentlich gemacht haben.Und ob man das gutheisst oder nicht, auf jedenfalls sollte man es akzeptieren.:)

Supermaus
17-01-2011, 20:41
[QUOTE=Moritz;30281334]Auf der Intensivstation:eek: da darf doch nix mit rein.:nixweiss:[/QUOTE]
da darf man schon persönliche dinge des patienten mitbringen..auch lieblingsdüfte cds..oder auch creme..es ist sogar erwünscht!

sturkopf
17-01-2011, 20:56
[QUOTE=Supermaus;30281637]da darf man schon persönliche dinge des patienten mitbringen..auch lieblingsdüfte cds..oder auch creme..es ist sogar erwünscht![/QUOTE]
War bei mir damals auch so. Nur das ist schon so lange her....wußte nicht ob es dafür vielleicht heutzutage Regelungen gibt!

Hast du da nähere Kenntnisse?

miracle
17-01-2011, 21:13
Was alles nicht auf die Intensiv darf, weiss ich nicht so genau. Ich kann euch nur erzählen, wie ich es erlebt habe, als ein Familienmitglied nach einem Unfall mit schwersten Thoraxverletzungen nach einer Not- OP, und einer zweiten OP, die fast einen ganzen Tag dauerte, während der der Patient zwei Herzstillstände erlitt, für knapp eine Woche ins künstliche Koma verstzt wurde:

Wir wurden von den Ärzten und dem Pflegepersonal immer wieder angehalten, den Patienten bei den nur kurz erlaubten Besuchen zu berühren, zu streicheln, mit ihm zu sprechen, ihm auch die ganz alltäglichen, banalen Dinge zu erzählen, die sich ausserhalb der Klinik abspielten. Das hätte einen posivien Effekt auf Komapatienten. Ferner wurde es auch erlaubt, dass wir ihm gegen Schluss der Komaphase seine Lieblingsmusik abspielten. So gesehen wird es wohl nicht ganz so absurd sein, wie manche Leute meinen, wenn der Ehemann von Cora sie eincrèmt. Ob er das dann öffentlich machen soll, darüber kann man geteilter Meinung sein.

Ich habe während der letzten Tage hier immer gelesen, dass viele für Cora kein Mitleid und Verständnis übrig haben, weil ihre OP ja nicht hätte sein müssen.
Es gibt ganz viele OP`s die nicht hätten sein müssen: Viele Menschen verunglücken bei Risikosportarten, fördern durch ungesunden Lebenswandel Krebs oder andere schwere Zivilisationskrankheiten.

Man hätte, wenn man böse sein möchte, auch meinem Familienmitglied sagen können "selber schuld, warum hast du die Äpfel am Baum im Garten auch pflücken müssen, und bist dabei vom Baum gestürzt. Hättest du sie verfaulen lassen, wäre dieser schreckliche Unfall nie geschehen."

Etwas weniger selbstherrliche Moralpredigten wären mir persönlich im Fall Cora lieber, obwohl ich für mich persönlich eine Schönheits-OP auch ausschliesse.

Im Fall des Sturzes vom Apfelbaum gab es nach vielen sorgenvollen Wochen ein Happy End. Ob es das bei Cora geben wird, bleibt zu hoffen. Die Prognosen sind ja leider nicht sehr ermutigend.

Moritza
17-01-2011, 21:16
[QUOTE=Supermaus;30281637]da darf man schon persönliche dinge des patienten mitbringen..auch lieblingsdüfte cds..oder auch creme..es ist sogar erwünscht![/QUOTE]
Bei meinem letzten Besuch auf der Intensivstation durfte keiner was mitbringen. :nixweiss:

Supermaus
17-01-2011, 21:31
[QUOTE=sturkopf;30281942]War bei mir damals auch so. Nur das ist schon so lange her....wußte nicht ob es dafür vielleicht heutzutage Regelungen gibt!

Hast du da nähere Kenntnisse?[/QUOTE]
ich weiß das wegen meinem Vater, wir durften alles mitbringen was ihm vertraut war. Düfte , Musik ect...!
wenn sich jemand wundert , das dieser Tim am Bett von Cora twittert , wir durften auch telefonieren mit dem Handy.
( natürlich haben wir nicht getwittert)
Vllt ist das auch in einigen kliniken verboten, aber das Personal war wirklich sehr hilfsbereit und hat selbst uns der Familie fast alles erlaubt was möglich war.
Bei uns ist es 1 Jahr her!
Leider ist mein Vater verstorben und es war auch nicht mehr möglich ihn aus dem künstlichen Koma erwachen zulassen, weil der Kreislauf das nicht mitgemacht hat und sie immer abbrechen müßten.
Enzo hat schon recht, man wird ganz langsam aufgeweckt , das hätte auch bis zu 3 oder 4 Tagen dauern können meinten die Ärzte bei uns.
Aber wie gesagt es war ihm nicht vergönnt, mit ein wenig Abstand jetzt vllt auch besser für ihn!

sturkopf
17-01-2011, 21:36
[QUOTE=Supermaus;30282632]ich weiß das wegen meinem Vater, wir durften alles mitbringen was ihm vertraut war. Düfte , Musik ect...!
wenn sich jemand wundert , das dieser Tim am Bett von Cora twittert , wir durften auch telefonieren mit dem Handy.
( natürlich haben wir nicht getwittert)
Vllt ist das auch in einigen kliniken verboten, aber das Personal war wirklich sehr hilfsbereit und hat selbst uns der Familie fast alles erlaubt was möglich war.
Bei uns ist es 1 Jahr her!
Leider ist mein Vater verstorben und es war auch nicht mehr möglich ihn aus dem künstlichen Koma erwachen zulassen, weil der Kreislauf das nicht mitgemacht hat und sie immer abbrechen müßten.
Enzo hat schon recht, man wird ganz langsam aufgeweckt , das hätte auch bis zu 3 oder 4 Tagen dauern können meinten die Ärzte bei uns.
Aber wie gesagt es war ihm nicht vergönnt, mit ein wenig Abstand jetzt vllt auch besser für ihn![/QUOTE]
Sorry, wollte nicht persönlich werden.
Deine Aussagen und die von Miracle decken sich mit meinen Erfahrungen! Vielleicht ist das bei Komapatienten so, auch wenn es ein künstliches Koma ist!:nixweiss:
Also nochmals nix für Ungut!:)

Supermaus
17-01-2011, 21:36
[QUOTE=Moritz;30282325]Bei meinem letzten Besuch auf der Intensivstation durfte keiner was mitbringen. :nixweiss:[/QUOTE]
vllt kommt es auch darauf an warum jemand dort liegt. evt wegen Infekten, offene Wunden ect..aber wie gesagt bei uns war es ein schwerer Fall und da haben die das erlaubt.
Vllt auch weil die Ärzte wussten wie der Ausgang sein wird, auch wenn wir uns an jeder jedes Zucken jedes Augenklimpern klammerten.
Man sagte uns , das Komapatienten durchaus etwas empfinden , aber keinen Schmerz oder Angst. Das wird mit Medikamenten so gesteuert.
Aber es ist auch sehr schwer für Angehörige, zumal man da nur hilflos zusehen kann.

Moritza
17-01-2011, 21:42
[QUOTE=Supermaus;30282762]vllt kommt es auch darauf an warum jemand dort liegt. evt wegen Infekten, offene Wunden ect..aber wie gesagt bei uns war es ein schwerer Fall und da haben die das erlaubt.
Vllt auch weil die Ärzte wussten wie der Ausgang sein wird, auch wenn wir uns an jeder jedes Zucken jedes Augenklimpern klammerten.
Man sagte uns , das Komapatienten durchaus etwas empfinden , aber keinen Schmerz oder Angst. Das wird mit Medikamenten so gesteuert.
Aber es ist auch sehr schwer für Angehörige, zumal man da nur hilflos zusehen kann.[/QUOTE]

Glaub ich dir.
Da lagen noch 5 andere im Raum...denke deswegen...nix mitbringen.

enzo100
17-01-2011, 21:54
[QUOTE=Moritz;30282325]Bei meinem letzten Besuch auf der Intensivstation durfte keiner was mitbringen. :nixweiss:[/QUOTE]
so kenne ich das auch.
[QUOTE=Moritz;30282879]Glaub ich dir.
Da lagen noch 5 andere im Raum...denke deswegen...nix mitbringen.[/QUOTE]
mein mann lag allein in seinem zimmer, aber die türen waren alle offen. er lag auf 2 verschiedenen intensivstationen in zwei verschiedenen krankenhäusern.
sorry, aber einem beatmeten patienten, der noch dazu erhöhte entzündungswerte hat und im koma liegt, wie auch immer, darf man auf sicher kein parfum in die nähe sprühen. körperlotion? was weiss ich...
ich musste einen kittel tragen, eine haube und einen mundschutz auf dem weg zu seinem zimmer. die meisten komapatienten sind immunschwach, da ist das doch auch logisch, das sagt einem ja wohl auch der gesunde menschenverstand.

und für alle hier, die meinen, man hätte kein mitleid:
mag sein, dass das für einen kleinen teil hier gilt. aber die meisten hier wünschen ihr alles gute, egal was sie nun für eine meinung zum thema ihrer op haben, oder was für eine meinung über tims verhalten und was sonst noch. ich finde es ziemlich daneben, dass einige hier alle über einen kamm scheren und solche unterstellungen in den raum werfen.

enzo100
17-01-2011, 21:55
[QUOTE=sturkopf;30280871]Was willst du damit implizieren?[/QUOTE]
damit wollte ich sagen, dass es mehrere gründe für das schweigen der klinik geben kann, hab ich ja hinreichend genannt in vorherigen post. z.b. die ermittlungen usw.

Emanze
17-01-2011, 21:57
[QUOTE=enzo100;30283105]so kenne ich das auch.

mein mann lag allein in seinem zimmer, aber die türen waren alle offen. er lag auf 2 verschiedenen intensivstationen in zwei verschiedenen krankenhäusern.
sorry, aber einem beatmeten patienten, der noch dazu erhöhte entzündungswerte hat und im koma liegt, wie auch immer, darf man auf sicher kein parfum in die nähe sprühen. körperlotion? was weiss ich...
ich musste einen kittel tragen, eine haube und einen mundschutz auf dem weg zu seinem zimmer. die meisten komapatienten sind immunschwach, da ist das doch auch logisch, das sagt einem ja wohl auch der gesunde menschenverstand.

und für alle hier, die meinen, man hätte kein mitleid:
mag sein, dass das für einen kleinen teil hier gilt. aber die meisten hier wünschen ihr alles gute, egal was sie nun für eine meinung zum thema ihrer op haben, oder was für eine meinung über tims verhalten und was sonst noch. ich finde es ziemlich daneben, dass einige hier alle über einen kamm scheren und solche unterstellungen in den raum werfen.[/QUOTE]
:d::d::knuddel:

ira
17-01-2011, 22:00
[QUOTE=Supermaus;30282762]vllt kommt es auch darauf an warum jemand dort liegt. evt wegen Infekten, offene Wunden ect..aber wie gesagt bei uns war es ein schwerer Fall und da haben die das erlaubt.
Vllt auch weil die Ärzte wussten wie der Ausgang sein wird, auch wenn wir uns an jeder jedes Zucken jedes Augenklimpern klammerten.
Man sagte uns , das Komapatienten durchaus etwas empfinden , aber keinen Schmerz oder Angst. Das wird mit Medikamenten so gesteuert.
Aber es ist auch sehr schwer für Angehörige, zumal man da nur hilflos zusehen kann.[/QUOTE]



[QUOTE=Moritz;30282879]Glaub ich dir.
Da lagen noch 5 andere im Raum...denke deswegen...nix mitbringen.[/QUOTE]

vieleicht kommt es auch auf das kh an was auf der intensiv erwünscht/erlaubt ist und was nicht.ich habe erlebt das was
im einen gestattet wurde,war im anderen kh verboten.:nixweiss:

Miesmuschel
17-01-2011, 22:01
[QUOTE=MagnusA;30280734]Ich frage mich, warum Tim hierfür nicht sein Einverständis geben sollte, wo er doch selbst mit der Presse spricht und jeden Tag etwas bei Facebook dazu postet.

Offenbar gibt es ja ein öffentliches Interesse daran, wie es Cora geht. (4000 Betende bei Facebook). Wie ist soetwas denn bei früheren Fällen abgelaufen, wenn Halbprominente im Krankenhaus um ihr Leben ringen?

Und die Tatsache, dass ein Ermittlungsverfahren läuft, sollte meiner Meinung nach damit auch nichts zu tun haben, denn es geht ja erstmal nur um eine ärtzliche Einschätzung über Cora's aktuellen Gesundheitszustand.[/QUOTE]

Ich habe nicht gesagt, dass Tim sein Einverständnis nicht gegeben hat.
Ich habe nur gesagt, dass die Ärzte vielleicht deshalb nichts sagen, weil sie der Schweigepflicht unterliegen und vielleicht die Erlaubnis nicht bekommen haben. Alles nur "vielleicht", alles nur Überlegungen.

Und egal ob es Prominente, Halbprominente oder Nicht-Prominente sind und auch wenn die öffentliche Neugier das öffentliche Interesse noch so groß ist: Wenn die Angehörigen nicht zustimmen, dürfen die Ärzte nichts sagen und das ist auch richtig so.


.

sturkopf
17-01-2011, 22:14
[QUOTE=enzo100;30283145]damit wollte ich sagen, dass es mehrere gründe für das schweigen der klinik geben kann, hab ich ja hinreichend genannt in vorherigen post. z.b. die ermittlungen usw.[/QUOTE]
Hab ja nur nachgefragt, nicht das ich dich falsch verstehe!:)

enzo100
17-01-2011, 22:30
[QUOTE=sturkopf;30283609]Hab ja nur nachgefragt, nicht das ich dich falsch verstehe!:)[/QUOTE]
achso, kein problem :bussi:

kruse2570
17-01-2011, 22:32
Ist doch nicht lange her, da lag dieses DSDS-Mädel im Koma und ich meine, da durften die Angehörigen auch alles mitbringen und ihr sogar ihre eigene Musik vorspielen. Ging doch auch tagelang durch die Presse.

sturkopf
17-01-2011, 22:49
Hättest auch früher schreiben können.....;)

kruse2570
17-01-2011, 22:52
[QUOTE=sturkopf;30285728]Hättest auch früher schreiben können.....;)[/QUOTE]
:p

sturkopf
17-01-2011, 22:53
:schmoll:

Moritza
17-01-2011, 23:30
[QUOTE=enzo100;30283105]so kenne ich das auch.

mein mann lag allein in seinem zimmer, aber die türen waren alle offen. er lag auf 2 verschiedenen intensivstationen in zwei verschiedenen krankenhäusern.
sorry, aber einem beatmeten patienten, der noch dazu erhöhte entzündungswerte hat und im koma liegt, wie auch immer, darf man auf sicher kein parfum in die nähe sprühen. körperlotion? was weiss ich...
ich musste einen kittel tragen, eine haube und einen mundschutz auf dem weg zu seinem zimmer. die meisten komapatienten sind immunschwach, da ist das doch auch logisch, das sagt einem ja wohl auch der gesunde menschenverstand.

und für alle hier, die meinen, man hätte kein mitleid:
mag sein, dass das für einen kleinen teil hier gilt. aber die meisten hier wünschen ihr alles gute, egal was sie nun für eine meinung zum thema ihrer op haben, oder was für eine meinung über tims verhalten und was sonst noch. ich finde es ziemlich daneben, dass einige hier alle über einen kamm scheren und solche unterstellungen in den raum werfen.[/QUOTE]

:d:

:knuddel::wink:

enzo100
17-01-2011, 23:37
[QUOTE=Moritz;30287398]:d:

:knuddel::wink:[/QUOTE]
moritz :knuddel::freu:

promina
18-01-2011, 00:08
[QUOTE=enzo100;30283105]so kenne ich das auch.

mein mann lag allein in seinem zimmer, aber die türen waren alle offen. er lag auf 2 verschiedenen intensivstationen in zwei verschiedenen krankenhäusern.
sorry, aber einem beatmeten patienten, der noch dazu erhöhte entzündungswerte hat und im koma liegt, wie auch immer, darf man auf sicher kein parfum in die nähe sprühen. körperlotion? was weiss ich...
ich musste einen kittel tragen, eine haube und einen mundschutz auf dem weg zu seinem zimmer. die meisten komapatienten sind immunschwach, da ist das doch auch logisch, das sagt einem ja wohl auch der gesunde menschenverstand.

und für alle hier, die meinen, man hätte kein mitleid:
mag sein, dass das für einen kleinen teil hier gilt. aber die meisten hier wünschen ihr alles gute, egal was sie nun für eine meinung zum thema ihrer op haben, oder was für eine meinung über tims verhalten und was sonst noch. ich finde es ziemlich daneben, dass einige hier alle über einen kamm scheren und solche unterstellungen in den raum werfen.[/QUOTE]
:wink:Enzo :knuddel: Wie man sieht ist das in jedem Krankenhaus anders. Mein Mann lag vor acht Wochen 24 STd.in künstlichen Koma und ich musste nur den Kittel anziehen, meine Tasche wurde nicht kontroliert. Ich hätte vieles reinnehmen, oder tun können, Automaten für Pflegepersonlal habe ich da vergeblich gesucht. Die Hände eincremen hätte sich aber als schwierig erwiesen, da steckten Kanülen drin, überall Schläuche und ich glaube eher, das war Tims Wunschgedanke.

sturkopf
18-01-2011, 00:16
[QUOTE=promina;30287965]:wink:Enzo :knuddel: Wie man sieht ist das in jedem Krankenhaus anders. Mein Mann lag vor acht Wochen 24 STd.in künstlichen Koma und ich musste nur den Kittel anziehen, meine Tasche wurde nicht kontroliert. Ich hätte vieles reinnehmen, oder tun können, Automaten für Pflegepersonlal habe ich da vergeblich gesucht. Die Hände eincremen hätte sich aber als schwierig erwiesen, da steckten Kanülen drin, überall Schläuche und ich glaube eher, das war Tims Wunschgedanke.[/QUOTE]
Für alle CoraPros, es tut mir leid......:crap:

War bei deinem Mann auch keine Hirnstammreflexe mehr zu erkennen oder waren seine Augen etwa lichtstarr?

promina
18-01-2011, 00:27
[QUOTE=sturkopf;30288049]Für alle CoraPros, es tut mir leid......:crap:

War bei deinem Mann auch keine Hirnstammreflexe mehr zu erkennen oder waren seine Augen etwa lichtstarr?[/QUOTE]
Zum Glück nicht so schlimm wie bei Cora, mein Männe ist wieder fit und darf wieder arbeiten.

Lola
18-01-2011, 00:28
[QUOTE=kruse2570;30280755]Ich denke mal, durch das Eincremen mit ihrer Lieblingslotion hat er sich insgeheim eine Reaktion, und wenn sie noch so klein ist, erhofft. Man klammert sich in solchen Situationen an das Klitzekleinste. Wie man das zu einer, ja fast schon sexuellen Aktion erklären kann, geht mir nicht ganz in den Schädel. Genausogut hätte er schreiben können, er hat sie mit ihrem Lieblingsparfüm eingerieben.[/QUOTE]

Nur zur Erklärung, weil ich glaube, das wird missverstanden: Das Eincremen mit der Lotion finde ich nicht sexuell oder unpassend, sondern solche Infos an die Öffentlichkeit zu geben, wo viele Kunden sind, die sich öffentlich neue Filme wünschen in einer Situation, wo Coras Überleben nicht sicher ist. Dass da sexuelle Assoziationen kommen, finde ich nicht ungewöhnlich, denn für mich wirkt das nicht mal sonderlich subtil.

Ich habe einfach so ein wenig den Eindruck, dass hier auch Geschäftliches mit reinspielt, was ich unpassend finde. Was Tim recht egal sein kann. ;) Und nochmal: Ich wünsche Cora alles Gute und dass sie gesund wird.

sturkopf
18-01-2011, 00:34
Schön für deinen Mann, Dich und Euren Angehörigen! Das meine ich aufrichtig Ernst.

Wir alle kennen Coras wahren Zustand nicht. Wir wissen auch nicht ob diese kleinen Zeichen die Tim schildert wirklich Grund zur Hoffnung geben oder ob es nicht seine kleinen aber lauten Hilferufe sind.
Wir können die wirkliche Situation nicht beurteilen. Schon gar nicht wissen wir wie die arme Cora in ihrem Krankenzimmer liegt.
Deshalb sollte man jetzt erstmal Respekt vor der Person Caroline haben. Die Zeit zum diskutieren wird noch kommen egal in welche Richtung sich der Zustand von Caroline verändert.
Ist meine bescheidene Meinung!

WESTFALE
18-01-2011, 00:34
[QUOTE=Lola77;30288166]Nur zur Erklärung, weil ich glaube, das wird missverstanden: Das Eincremen mit der Lotion finde ich nicht sexuell oder unpassend, sondern solche Infos an die Öffentlichkeit zu geben, wo viele Kunden sind, die sich öffentlich neue Filme wünschen in einer Situation, wo Coras Überleben nicht sicher ist. Dass da sexuelle Assoziationen kommen, finde ich nicht ungewöhnlich, denn für mich wirkt das nicht mal sonderlich subtil.

Ich habe einfach so ein wenig den Eindruck, dass hier auch Geschäftliches mit reinspielt, was ich unpassend finde. Was Tim recht egal sein kann. ;) Und nochmal: Ich wünsche Cora alles Gute und dass sie gesund wird.[/QUOTE]






Kann es nicht sein das der Tim mit der Presse überfordert ist ? :nixweiss:

enzo100
18-01-2011, 00:43
[QUOTE=promina;30287965]:wink:Enzo :knuddel: Wie man sieht ist das in jedem Krankenhaus anders. Mein Mann lag vor acht Wochen 24 STd.in künstlichen Koma und ich musste nur den Kittel anziehen, meine Tasche wurde nicht kontroliert. Ich hätte vieles reinnehmen, oder tun können, Automaten für Pflegepersonlal habe ich da vergeblich gesucht. Die Hände eincremen hätte sich aber als schwierig erwiesen, da steckten Kanülen drin, überall Schläuche und ich glaube eher, das war Tims Wunschgedanke.[/QUOTE]
:wink: :knuddel:
aber ist hoffenltich alles wieder gut :tröst:
meiner lag 1 jahr im kh - da musste ich auf intensiv den lauten machen, damit er einen tv haben darf. der konnte nichts bewegen, nur kopf und schultern - und dann noch nicht einmal tv gucken? da war was los, kann ich dir sagen :teufel:
aber klappte dann ja gut. aber das ist gott sei dank fast alles zurückgegangen.

aber da habe ich eben ganz viele komapatienten gesehen und auch, was für ein tara die da gemacht haben. ausserdem ist meine freundin intensivschwester - die hat auch einiges angezweifelt, was sie so las.

aber gut, soll er schreiben, was er meint.

kruse2570
18-01-2011, 00:52
[QUOTE=Lola77;30288166]Nur zur Erklärung, weil ich glaube, das wird missverstanden: Das Eincremen mit der Lotion finde ich nicht sexuell oder unpassend, sondern solche Infos an die Öffentlichkeit zu geben, wo viele Kunden sind, die sich öffentlich neue Filme wünschen in einer Situation, wo Coras Überleben nicht sicher ist. Dass da sexuelle Assoziationen kommen, finde ich nicht ungewöhnlich, denn für mich wirkt das nicht mal sonderlich subtil.

Ich habe einfach so ein wenig den Eindruck, dass hier auch Geschäftliches mit reinspielt, was ich unpassend finde. Was Tim recht egal sein kann. ;) Und nochmal: Ich wünsche Cora alles Gute und dass sie gesund wird.[/QUOTE]

Wenn sich bei manchen solche Assoziationen im Kopf abspielen, sollten sie vielleicht selbst mal ihre Hirnfunktionen untersuchen lassen.
Eine Absicht ihrem Mann, mit dem sie übrigens seit 7 oder 8 Jahren zusammen ist, wenn ich mich recht erinnere, in diese Richtung zu unterstellen, finde ich in dieser unglaublich schwierigen Situation allerdings äußerst unredlich, um nicht zu sagen unverschämt.

promina
18-01-2011, 01:09
[QUOTE=enzo100;30288246]:wink: :knuddel:
aber ist hoffenltich alles wieder gut :tröst:
meiner lag 1 jahr im kh - da musste ich auf intensiv den lauten machen, damit er einen tv haben darf. der konnte nichts bewegen, nur kopf und schultern - und dann noch nicht einmal tv gucken? da war was los, kann ich dir sagen :teufel:
aber klappte dann ja gut. aber das ist gott sei dank fast alles zurückgegangen.

aber da habe ich eben ganz viele komapatienten gesehen und auch, was für ein tara die da gemacht haben. ausserdem ist meine freundin intensivschwester - die hat auch einiges angezweifelt, was sie so las.

aber gut, soll er schreiben, was er meint.[/QUOTE]
Ein Jahr:fürcht: mir haben 24 Std. gerreicht, möchte ich nie mehr mitmachen und gönne es nicht mal Leuten die ich nicht mag. Ich gehe jetzt ins Bettchen und morgen gibts abends kein Espresso mehr, schon wieder ein Uhr.:wink:

AnnasusannA
18-01-2011, 01:44
[QUOTE=kruse2570;30288265]Wenn sich bei manchen solche Assoziationen im Kopf abspielen, sollten sie vielleicht selbst mal ihre Hirnfunktionen untersuchen lassen.
Eine Absicht ihrem Mann, mit dem sie übrigens seit 7 oder 8 Jahren zusammen ist, wenn ich mich recht erinnere, in diese Richtung zu unterstellen, finde ich in dieser unglaublich schwierigen Situation allerdings äußerst unredlich, um nicht zu sagen unverschämt.[/QUOTE]

"Ihr Mann"/ihr Manager hat sie doch zum Objekt gemacht für feuchte Männerträume, er hat ihren Körper vermarktet/verkauft, er hat ihre X-te Brustvergrößerung mitgetragen (inkl. Narkose-Risiko) zu dem Zweck, dass Cora ("seine Frau") hinterher noch besser zu vermarkten ist ... Und genau diese Situation hat sie letztendlich dahin gebracht, wo sie jetzt ist!

Kann er jetzt, wo sie im Koma liegt, nicht mal den Mund halten und seine Sorgen um sie nur mit der engsten Familie und den engsten Freunden teilen?
Was soll das, sich jetzt laufend an ihre "Fans = Kundschaft" zu wenden?
Und was sollte denn die Show-Einlage mit Tobi bei BB, wenn Cora zu Hause ihren Ehemann (und Manager!) sitzen hatte???
Wie verlogen und würdelos ist denn das ganze Geschäft um Cora???
Mir platzt echt der Kragen, wenn ich das alles lese, wenn ein Mensch sogar auf der Intensivstation noch an die Öffentlichkeit gezerrt wird!!!
Cora sollte sich jetzt endlich als Privatmensch in Ruhe erholen können, ohne Rummel auf der Intensivstation! Oder wollen ihre "Fans" jetzt auch noch Fotos von ihr?

kruse2570
18-01-2011, 01:55
[QUOTE=AnnasusannA;30288369]"Ihr Mann"/ihr Manager hat sie doch zum Objekt gemacht für feuchte Männerträume, er hat ihren Körper vermarktet/verkauft, er hat ihre X-te Brustvergrößerung mitgetragen (inkl. Narkose-Risiko) zu dem Zweck, dass Cora ("seine Frau") hinterher noch besser zu vermarkten ist ... Und genau diese Situation hat sie letztendlich dahin gebracht, wo sie jetzt ist!

[/QUOTE]

Nun, das wissen wir ja jetzt alles und wurde schon bis zum Erbrechen hier monatelang geschrieben, bzw. glauben es manche zu wissen.

Ich habe es nur erwähnt, weil es mir zumindest deutlich zeigt, dass das kein einseitiges Zweckbündnis zu sein scheint, sondern es beide so wollten und das sollte man respektieren, auch wenn es nicht zu den eigenen (Moral)Vorstellungen passt.

Bienchen67
18-01-2011, 02:23
[QUOTE=AnnasusannA;30288369]"Ihr Mann"/ihr Manager hat sie doch zum Objekt gemacht für feuchte Männerträume, er hat ihren Körper vermarktet/verkauft, er hat ihre X-te Brustvergrößerung mitgetragen (inkl. Narkose-Risiko) zu dem Zweck, dass Cora ("seine Frau") hinterher noch besser zu vermarkten ist ... Und genau diese Situation hat sie letztendlich dahin gebracht, wo sie jetzt ist!

Kann er jetzt, wo sie im Koma liegt, nicht mal den Mund halten und seine Sorgen um sie nur mit der engsten Familie und den engsten Freunden teilen?
Was soll das, sich jetzt laufend an ihre "Fans = Kundschaft" zu wenden?
Und was sollte denn die Show-Einlage mit Tobi bei BB, wenn Cora zu Hause ihren Ehemann (und Manager!) sitzen hatte???
Wie verlogen und würdelos ist denn das ganze Geschäft um Cora???
Mir platzt echt der Kragen, wenn ich das alles lese, wenn ein Mensch sogar auf der Intensivstation noch an die Öffentlichkeit gezerrt wird!!!
Cora sollte sich jetzt endlich als Privatmensch in Ruhe erholen können, ohne Rummel auf der Intensivstation! Oder wollen ihre "Fans" jetzt auch noch Fotos von ihr?[/QUOTE]

Fragen über Fragen-
einige davon stell ich mir auch.

AnnasusannA
18-01-2011, 02:37
[QUOTE=kruse2570;30288396]Nun, das wissen wir ja jetzt alles und wurde schon bis zum Erbrechen hier monatelang geschrieben, bzw. glauben es manche zu wissen.

Ich habe es nur erwähnt, weil es mir zumindest deutlich zeigt, dass das kein einseitiges Zweckbündnis zu sein scheint, sondern es beide so wollten und das sollte man respektieren, auch wenn es nicht zu den eigenen (Moral)Vorstellungen passt.[/QUOTE]

Und wer hat Cora gefragt? Sie hat doch gar keine Chance zu sagen, ob sie in ihrer schlimmen, hilflosen Situation Öffentlichkeit haben will! Vielleicht will sie das alles gar nicht. Es kommen ja teils auch wirklich widerliche Gedankengänge ihrer Fans zutage, die um ihre "nächsten Filme" bangen.
Soll sie doch erstmal wieder gesund werden und dann selbst den Zeitpunkt wählen, wann sie wieder Kontakt zu ihren Fans haben will. Vielleicht wären ihr Ruhe und Privatleben erstmal lieber.

sturkopf
18-01-2011, 03:14
[QUOTE=AnnasusannA;30288450]Und wer hat Cora gefragt? Sie hat doch gar keine Chance zu sagen, ob sie in ihrer schlimmen, hilflosen Situation Öffentlichkeit haben will! Vielleicht will sie das alles gar nicht. Es kommen ja teils auch wirklich widerliche Gedankengänge ihrer Fans zutage, die um ihre "nächsten Filme" bangen.
Soll sie doch erstmal wieder gesund werden und dann selbst den Zeitpunkt wählen, wann sie wieder Kontakt zu ihren Fans haben will. Vielleicht wären ihr Ruhe und Privatleben erstmal lieber.[/QUOTE]
Es ist ja nicht so, dass nur ihre Fans auf die News von Tim auf FB neugierig warten.;)

Alles was du so ansprichst, wurde, so glaube ich, in keinem anderen Fred als den Corapro wieder und wieder durchgekaut.
Soll ich dir was sagen? Wir haben da bis heute keinen allgemeinen Konsens gefunden. Ne, gar nicht, es gab heftige Streitgespräche. Die Mods können ein Lied davon singen.
Du darfst schon glauben, dass da nicht alle mit Tims bzw Carolines jetziger Öffentlichkeit einverstanden sind. Ich denke auch, das besonders wir da aufpassen, was er so schreibt!

Dennoch ist es halt so, ob im Carolines Sinne, wer kann das sagen....:nixweiss:

Was da von manchen Usern anscheinend geschrieben wird ist menschenverachtend.
Daher finde ich deinen Vergleich Fans=Kundschaft überzogen und auch nicht gerechtfertigt.
Nicht jeder weibliche Klaus Fan war auch mal bei Klaus Kundin! Nicht ganz gerechtfertigter Vergleich, aber verständlich.

Herzblatt
18-01-2011, 07:54
[QUOTE=AnnasusannA;30288450]Und wer hat Cora gefragt? Sie hat doch gar keine Chance zu sagen, ob sie in ihrer schlimmen, hilflosen Situation Öffentlichkeit haben will! Vielleicht will sie das alles gar nicht. Es kommen ja teils auch wirklich widerliche Gedankengänge ihrer Fans zutage, die um ihre "nächsten Filme" bangen.
Soll sie doch erstmal wieder gesund werden und dann selbst den Zeitpunkt wählen, wann sie wieder Kontakt zu ihren Fans haben will. Vielleicht wären ihr Ruhe und Privatleben erstmal lieber.[/QUOTE]

Vielleicht aber auch nicht.
Cora und Tim sind doch nun schon einige Jahre zusammen, kennen sich also ziemlich gut, scheinen auch charakterlich gut zusammen zu passen und haben sich gemeinsam für dieses öffentliche Leben entschieden, das sich jetzt führen.

Jeder kann durch widrige Umstände in eine Situation kommen, wo er nicht mehr selbst entscheiden kann.
Dann muss man sich einfach auf seinen Partner verlassen können, dass er im Sinne des Kranken handelt.
Hätte, wäre, wenn.......hilft jetzt nicht weiter.
Wenn sie ihm nicht vertrauen würde, wäre sie doch nicht mehr mit ihm zusammen.

Tabushi
18-01-2011, 08:51
[QUOTE=AnnasusannA;30288369]"Ihr Mann"/ihr Manager hat sie doch zum Objekt gemacht für feuchte Männerträume, er hat ihren Körper vermarktet/verkauft, er hat ihre X-te Brustvergrößerung mitgetragen (inkl. Narkose-Risiko) zu dem Zweck, dass Cora ("seine Frau") hinterher noch besser zu vermarkten ist ... Und genau diese Situation hat sie letztendlich dahin gebracht, wo sie jetzt ist!

Kann er jetzt, wo sie im Koma liegt, nicht mal den Mund halten und seine Sorgen um sie nur mit der engsten Familie und den engsten Freunden teilen?
Was soll das, sich jetzt laufend an ihre "Fans = Kundschaft" zu wenden?
Und was sollte denn die Show-Einlage mit Tobi bei BB, wenn Cora zu Hause ihren Ehemann (und Manager!) sitzen hatte???
Wie verlogen und würdelos ist denn das ganze Geschäft um Cora???
Mir platzt echt der Kragen, wenn ich das alles lese, wenn ein Mensch sogar auf der Intensivstation noch an die Öffentlichkeit gezerrt wird!!!
Cora sollte sich jetzt endlich als Privatmensch in Ruhe erholen können, ohne Rummel auf der Intensivstation! Oder wollen ihre "Fans" jetzt auch noch Fotos von ihr?[/QUOTE]



:d::d:

mel2234
18-01-2011, 09:40
Was mir gestern mal so durch den Kopf ging....die erste Medlung machte Tim auf dem Weg zum KH auf FB in der es hiess er wolle Cora von der Klinik abholen und bekam dann den Anruf....ich selbst hatte ja noch keine Schönheits OP und kenne immer nur die TV Berichte darüber aber ist nicht der allgemeine OT das man nach einer Brust OP im KH bleiben muss also zumindest für eine Nacht.....? Warum wollte Tim Cora nur wenige Std danach abholen ? Ist das nicht ein bißchen komisch ?

Miami Twice
18-01-2011, 09:43
[QUOTE=WESTFALE;30288210]Kann es nicht sein das der Tim mit der Presse überfordert ist ? :nixweiss:[/QUOTE]
Möglich wäre es schon, daran habe ich auch schon gedacht. ;)

Lola
18-01-2011, 10:05
[QUOTE=WESTFALE;30288210]Kann es nicht sein das der Tim mit der Presse überfordert ist ? :nixweiss:[/QUOTE]

Kann sein. Ich kenne ihn nicht.

[QUOTE=kruse2570;30288265]Wenn sich bei manchen solche Assoziationen im Kopf abspielen, sollten sie vielleicht selbst mal ihre Hirnfunktionen untersuchen lassen.[/quote]

Das ist natürlich immer ein supertolles Argument. :D Ich finde es nicht weit hergeholt, dass solche Assoziationen kommen, wenn im Hintergrund eine solche Branche steht, sondern ich finde es wiederum naiv, solche Dinge nicht mal in Erwägung zu ziehen.

[quote]Eine Absicht ihrem Mann, mit dem sie übrigens seit 7 oder 8 Jahren zusammen ist, wenn ich mich recht erinnere, in diese Richtung zu unterstellen, finde ich in dieser unglaublich schwierigen Situation allerdings äußerst unredlich, um nicht zu sagen unverschämt.[/QUOTE]

Ich persönlich habe mehrmals geschrieben, dass es mein Eindruck ist, der nicht stimmen muss. Und dass das meine Meinung ist, dass es unpassend ist. Was Tim egal sein kann. Da finde ich es im übrigen unverschämter, anderen dysfunktionale Hirnfunktionen zu unterstellen.

mütterchen
18-01-2011, 10:42
[QUOTE=WESTFALE;30288210]Kann es nicht sein das der Tim mit der Presse überfordert ist ? :nixweiss:[/QUOTE]

Tja dann soll er doch den mund halten!
Nur durch seine komentare kam es doch dazu das jetzt alle über sie reden!

In den medien heisst es doch immer "ihr mann hat gesagt"!

Wenn ich schlafende hunde wecke,darf ich mich hinterher über ihr gekläffe nicht wundern!

Bienchen67
18-01-2011, 11:31
Hm, das mit dem EKG-Gerät höre ich zum ersten Mal...
hab ich das vorher überlesen? Kann sein...

[QUOTE]EKG-Gerät falsch angeschlossen?

Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit Freitag gegen den Chirurgen Martin K. (49) und die Narkoseärztin Marion F. (54) Die Anästhesie-Protokolle wurden beschlagnahmt, das Narkosegerät überprüft.

Offenbar war das EKG-Gerät defekt oder falsch angeschlossen. Folge: Es zeigte während der OP einen Herzschlag an, den es gar nicht gab. Und: Ermittler stellten angeblich zwei Narkose-Berichte sicher. Jetzt wird geprüft, ob einer gefälscht war.
[/QUOTE]

http://www.bz-berlin.de/kultur/fernsehen/sexy-cora-im-koma-gehirndruck-zu-hoch-article1092539.html

KäyEfEs
18-01-2011, 11:50
[QUOTE=Bienchen67;30289831]Hm, das mit dem EKG-Gerät höre ich zum ersten Mal...
hab ich das vorher überlesen? Kann sein...



http://www.bz-berlin.de/kultur/fernsehen/sexy-cora-im-koma-gehirndruck-zu-hoch-article1092539.html[/QUOTE]

Ja, hast du wohl überlesen. War schon die ganze Zeit bekannt.

Sehr :suspekt: mit den 2 Berichten. Würd mich nicht wundern, wenn die Ärzte da was vertuschen wollen.

Old-Oskar
18-01-2011, 13:24
die Sachen mit dem EKG-Gerät .....

ich könnte mir vorstellen das der Piepton am Gerät auf stumm geschaltet war und wenn man da nicht ständig den Monitor im Auge behält dann .....
wobei die Ursache für den Herzstillstand durchaus im aparativen Bereich liegen könnte ( Beatmungssystem, evtl Schlauch vom Tubus hat sich unbemerkt gelöst etc )
Es müssen mindeszens zwei Faktoren zusammentreffen um ein derartiges Problem auslösen zu können.

zu lange ohne Sauerstoff > Herz reagiert bis zum Herzstillstand > je länger unbemerkt so dramatischer die Folgen für das Gehirn

im klinischen Rahmen der Operation hätte man alle , bei rechtzeitigen bemerken der Komplikation, Möglichkeiten gehabt den Zustand schnellstens zu beheben oder mindestens die Folgeschäden minimieren können.

Das ist meine persönliche Sichtweise zu den Geschehnissen .
Was aber genau passiert ist werden die Ermittler heraus finden.

Mystera
18-01-2011, 15:14
[QUOTE=Old-Oskar;30290425]die Sachen mit dem EKG-Gerät .....

ich könnte mir vorstellen das der Piepton am Gerät auf stumm geschaltet war und wenn man da nicht ständig den Monitor im Auge behält dann .....
wobei die Ursache für den Herzstillstand durchaus im aparativen Bereich liegen könnte ( Beatmungssystem, evtl Schlauch vom Tubus hat sich unbemerkt gelöst etc )
Es müssen mindeszens zwei Faktoren zusammentreffen und ein derartiges Problem auslösen zu können.

zu lange ohne Sauerstoff > Herz reagiert bis zum Herzstillstand > je länger unbemerkt so dramatischer die Folgen für das Gehirn

im klinischen Rahmen der Operation hätte man alle , bei rechtzeitigen bemerken der Komplikation, Möglichkeiten gehabt den Zustand schnellstens zu beheben oder mindestens die Folgeschäden minimieren können.

Das ist meine persönliche Sichtweise zu den Geschehnissen .
Was aber genau passiert ist werden die Ermittler heraus finden.[/QUOTE]

Hoffentlich finden sie es raus, da man auch ziemlich viel vertuschen kann, bis mal endlich die Durchsuchung und Beschlagnahmung stattfindet. Der übelste Versuch der Klinik ist, dass sie versucht haben, Cora die Schuld zuzuschieben "sie hätten einen anonymen Anruf bekommen" - ja, natürlich! Erst mal in die Welt gesetzt und einen "Anonymen" findet man natürlich nicht zur Aussage, richtig armselig. :tkbeiss:

GiGi_Ganter
18-01-2011, 18:10
[QUOTE=Mystera;30291303]Hoffentlich finden sie es raus, da man auch ziemlich viel vertuschen kann, bis mal endlich die Durchsuchung und Beschlagnahmung stattfindet. Der übelste Versuch der Klinik ist, dass sie versucht haben, Cora die Schuld zuzuschieben "sie hätten einen anonymen Anruf bekommen" - ja, natürlich! Erst mal in die Welt gesetzt und einen "Anonymen" findet man natürlich nicht zur Aussage, richtig armselig. :tkbeiss:[/QUOTE]
Sicher dat.
Wenn die Ärzte mal nicht pöse Cora-Antis sind, oder gar heimliche Klausis.

btw. BB ist vorbei, welcome back to reality ;)

Supermaus
18-01-2011, 18:18
[QUOTE=Bienchen67;30289831]Hm, das mit dem EKG-Gerät höre ich zum ersten Mal...
hab ich das vorher überlesen? Kann sein...



http://www.bz-berlin.de/kultur/fernsehen/sexy-cora-im-koma-gehirndruck-zu-hoch-article1092539.html[/QUOTE]
von einem falsch angeschlossenem EKG Gerät bekommt man aber keinen Herzstillstand, der wird andere Ursachen haben.
Wenn das EKG Gerät falsch angeschlossen war oder defekt, dann wurde der Herzschlag ( in diesem Fall Stillstand) nicht angezeigt.
Aber man kann viel spekulieren, wissen tun wir im Grunde nichts, da wird ermittelt und sicher wird sich auch alles aufklären.
Auch wenn ich denke das dies Caro nicht wirklich hilft.

Supermaus
18-01-2011, 18:22
[QUOTE=Mystera;30291303]Hoffentlich finden sie es raus, da man auch ziemlich viel vertuschen kann, bis mal endlich die Durchsuchung und Beschlagnahmung stattfindet. Der übelste Versuch der Klinik ist, dass sie versucht haben, Cora die Schuld zuzuschieben "sie hätten einen anonymen Anruf bekommen" - ja, natürlich! Erst mal in die Welt gesetzt und einen "Anonymen" findet man natürlich nicht zur Aussage, richtig armselig. :tkbeiss:[/QUOTE]
du weißt doch garnicht genau was passiert ist? also kannst du auch nicht urteilen.
war es die klinik, war es cora selber..
du wirfst der klink vor das sie evt was vertuscht, und klagst an das diese cora die schuld geben würden, aber du tust nichts anderes.
und nur mal so am rande "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant...wenn er es anonym macht um so schlimmer.
Man sollte immer dazu stehen was man sagt und tut.

titan
18-01-2011, 18:40
[QUOTE=AnnasusannA;30288369]"Ihr Mann"/ihr Manager hat sie doch zum Objekt gemacht für feuchte Männerträume, er hat ihren Körper vermarktet/verkauft, er hat ihre X-te Brustvergrößerung mitgetragen (inkl. Narkose-Risiko) zu dem Zweck, dass Cora ("seine Frau") hinterher noch besser zu vermarkten ist ... Und genau diese Situation hat sie letztendlich dahin gebracht, wo sie jetzt ist!
Genau das arme Mädchen wurde bestimmt gezwungen:rolleyes:
Kann er jetzt, wo sie im Koma liegt, nicht mal den Mund halten und seine Sorgen um sie nur mit der engsten Familie und den engsten Freunden teilen?
Was soll das, sich jetzt laufend an ihre "Fans = Kundschaft" zu wenden?
Du unterstellst also mal so das ihre Fans auch gleich ihre kundschaft sind?Das empfinde ich persönlich als Frechheit und anmaßend
Und was sollte denn die Show-Einlage mit Tobi bei BB, wenn Cora zu Hause ihren Ehemann (und Manager!) sitzen hatte???
The same Procedure at last Year:rolleyes:
Wie verlogen und würdelos ist denn das ganze Geschäft um Cora???
Mir platzt echt der Kragen, wenn ich das alles lese, wenn ein Mensch sogar auf der Intensivstation noch an die Öffentlichkeit gezerrt wird!!!
Cora sollte sich jetzt endlich als Privatmensch in Ruhe erholen können, ohne Rummel auf der Intensivstation! Oder wollen ihre "Fans" jetzt auch noch Fotos von ihr?[/QUOTE]
Nein wir wollen keine Fotos.Wieder so eine behauptung die ich als anmaßend empfinde.

Ich freue mich einfach nur über jeder Neuigkeit.

Red Tokyo
18-01-2011, 19:04
[QUOTE=GiGi_Ganter;30292674]Sicher dat.
Wenn die Ärzte mal nicht pöse Cora-Antis sind, oder gar heimliche Klausis.

btw. BB ist vorbei, welcome back to reality ;)[/QUOTE]

lass klausis in ruhe, OK?

titan
18-01-2011, 19:06
Ich vermute das es echte News eh nicht gibt:nixweiss:

golfern
18-01-2011, 19:12
[QUOTE=titan;30293223]Ich vermute das es echte News eh nicht gibt:nixweiss:[/QUOTE]

Naja, doch, schon:

http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2011/01/18/big-brother-star-nach-brust-op-im-koma/hirn-fuer-immer-geschaedigt.html

wuppi
18-01-2011, 19:15
[QUOTE=golfern;30293333]Naja, doch, schon:

http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2011/01/18/big-brother-star-nach-brust-op-im-koma/hirn-fuer-immer-geschaedigt.html[/QUOTE]
Wollte ich auch gerade posten.

Da kann man nur die Daumen drücken, dass die eventuellen Schädigungen nicht in seinem so starken Ausmaß sind, dass Cora sie durch Reha und Therapien in Griff bekommt und ein halbweg normales Leben führen kann.

Bienchen67
18-01-2011, 19:15
[QUOTE=golfern;30293333]Naja, doch, schon:

http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2011/01/18/big-brother-star-nach-brust-op-im-koma/hirn-fuer-immer-geschaedigt.html[/QUOTE]
naja, das ist ja aber immer dasselbe in grün, schrieb die BILD schon mal mit den Schäden :nixweiss: -
nichts Neues über ihren Zustand- die Medien mutmaßen am laufenden Band.

Anaya
18-01-2011, 19:18
[QUOTE=titan;30293223]Ich vermute das es echte News eh nicht gibt:nixweiss:[/QUOTE]
Nö, meines Wissens nicht. Nur die Bild tut mal wieder so, als ob. In Ermangelung "echter" neuer News, hat man das, was bereits bekannt war, nochmal neu zusammengefasst und dem eine möglichst reisserische Überschrift verpasst. :rolleyes:

titan
18-01-2011, 19:25
[QUOTE=golfern;30293333]Naja, doch, schon:

http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2011/01/18/big-brother-star-nach-brust-op-im-koma/hirn-fuer-immer-geschaedigt.html[/QUOTE]
Naja so neu ist das auch nicht.Stand doch schon letztes mal so ähnlich.:kopfkratz

Ninny
18-01-2011, 19:26
was die Bild da von sich gibt, ist eine ziemlich realistische Einschätzung eines Zustandes nach Herzstillstand u. Nichtdurchblutung des Gehirns u. die genannten Folgen stimmen auch.

titan
18-01-2011, 19:28
[QUOTE=Bienchen67;30293378]naja, das ist ja aber immer dasselbe in grün, schrieb die BILD schon mal mit den Schäden :nixweiss: -
nichts Neues über ihren Zustand- die Medien mutmaßen am laufenden Band.[/QUOTE]
[QUOTE=Anaya;30293436]Nö, meines Wissens nicht. Nur die Bild tut mal wieder so, als ob. In Ermangelung "echter" neuer News, hat man das, was bereits bekannt war, nochmal neu zusammengefasst und dem eine möglichst reisserische Überschrift verpasst. :rolleyes:[/QUOTE]

Habe ich auch gerade festgestellt.:crap:

Eisenburger
18-01-2011, 19:35
Ich habe heute mal meine gesammelten Werke von Cora durchgesehen.

Da gibt es eine Szene, in welcher Cora von ihrem Zahnarzt in Vollnarkose gelegt und dann auf dem Behandlungsstuhl missbraucht wird.

Im Nachhinein hinterlässt diese Szene nun einen eher faden Beigeschmack. :(

GiGi_Ganter
18-01-2011, 19:42
[QUOTE=Eisenburger;30293788]Ich habe heute mal meine gesammelten Werke von Cora durchgesehen.

Da gibt es eine Szene,.... :([/QUOTE]
Warum?

Derartige "Bedürfnisse" werden massig gestillt, da ist Cora nur eine von vielen, die eine "Fantasie" umsetzt

@Red Tokyo:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

golfern
18-01-2011, 19:43
[QUOTE=Eisenburger;30293788]Ich habe heute mal meine gesammelten Werke von Cora durchgesehen.

Da gibt es eine Szene, in welcher Cora von ihrem Zahnarzt in Vollnarkose gelegt und dann auf dem Behandlungsstuhl missbraucht wird.

Im Nachhinein hinterlässt diese Szene nun einen eher faden Beigeschmack. :([/QUOTE]

Wirklich bedauerlich, dass nun eine deiner Illusionen zerstört wurde! :rolleyes:

Eisenburger
18-01-2011, 20:02
[QUOTE=shacrie;30294249]:oachgottchen!!![/QUOTE]

Danke. :knuddel:

Dein Zuspruch tut mir wirklich sehr gut. :ja:

koldir
18-01-2011, 20:05
:suspekt:

titan
18-01-2011, 20:11
[QUOTE=Eisenburger;30293788]Ich habe heute mal meine gesammelten Werke von Cora durchgesehen.

Da gibt es eine Szene, in welcher Cora von ihrem Zahnarzt in Vollnarkose gelegt und dann auf dem Behandlungsstuhl missbraucht wird.

Im Nachhinein hinterlässt diese Szene nun einen eher faden Beigeschmack. :([/QUOTE]
Aubacke.Soll ich das jetzt kommentieren?

floehle
18-01-2011, 20:17
Mediziner: „Ich riet Cora von dieser Operation ab“
Reza Vossough betreute vier Brust-OPs des Pornostars "Sexy Cora". Die letzte Busen-Vergrößerung lehnte er jedoch ab. „Das Risiko des Misslingens war zu hoch“, erklärt der Mediziner.....Seit 2006 legte sich Caroline Wosnitza (23), Pornoname „Sexy Cora“, vier Mal in einer polnischen Schönheitsklinik unters Messer, um die Brüste vergrößern zu lassen. Als die Ärzte eine fünfte Vergrößerung ablehnten, suchte sie die Alsterklinik in Hamburg auf (http://www.mopo.de/2011/20110119/hamburg/panorama/mediziner_ich_riet_cora_von_dieser_operation_ab.html)

Eisregen
18-01-2011, 20:18
[QUOTE=titan;30294526]Aubacke.Soll ich das jetzt kommentieren?[/QUOTE]

Ja, aber bitte vernünftig :teufel: :helga:

jume
18-01-2011, 20:23
[QUOTE=Eisenburger;30294336]Danke. :knuddel:

Dein Zuspruch tut mir wirklich sehr gut. :ja:[/QUOTE]
Troll dich!

Eisenburger
18-01-2011, 20:33
[QUOTE=jume;30294767]Troll dich![/QUOTE]

Das war kein Getrolle.

Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass auch ein eingefleischter Corafan der primitiveren Art momentan so seine Probleme hat.

Aber, mit der Ironie steht dieses Forum wohl eher auf Kriegsfuss.

Wenn du mich deswegen rausschmeissen willst, habe ich auch kein Problem damit.

Sigga
18-01-2011, 20:39
[QUOTE=Eisenburger;30293788]Ich habe heute mal meine gesammelten Werke von Cora durchgesehen.

Da gibt es eine Szene, in welcher Cora von ihrem Zahnarzt in Vollnarkose gelegt und dann auf dem Behandlungsstuhl missbraucht wird.

Im Nachhinein hinterlässt diese Szene nun einen eher faden Beigeschmack. :([/QUOTE]
bei mir hinterläßt es einen faden beigeschmack, wenn sich jemand in diesem moment solche filmchen reinzieht..:rolleyes:

gibt wohl einen besonderen kick :achso:

Ninny
18-01-2011, 20:44
Ironie ist ganz was Feines, Leises u. hat so gar nichts mit Geschmacklosigkeit zu tun....was wär das Leben schön, wenn man das unterscheiden würde u. nicht in einen Topf schmeißt :)

vanya
18-01-2011, 20:50
dein fader beigeschmack ist schlichtweg eine geschmacklosigkeit.

diesen und den bereits vom mod gelöschten beitrag willst du doch nicht wirklich als ironie verkaufen??

du bist einfach menschlich gesehen eine große null und brauchst deshalb bissel aufmerksamkeit, da sind dir auch komatöse mädels nicht zu schade für.

kruse2570
18-01-2011, 21:11
[QUOTE=titan;30293583]Naja so neu ist das auch nicht.Stand doch schon letztes mal so ähnlich.:kopfkratz[/QUOTE]

Na ja, "neu" ist das schon. Nur diesmal ohne Fragezeichen dahinter.

emily
18-01-2011, 21:15
[QUOTE=Eisenburger;30294973]Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass auch ein eingefleischter Corafan der primitiveren Art momentan so seine Probleme hat.[/QUOTE]
"Momentan so seine Probleme"... :( :heul:
Das wird schon wieder. Ganz sicher! :tröst:
Nur erspar uns doch bitte den Einblick in deine ganz persönliche dekadente innere Welt. Selbst mich als eingefleischten Nicht-Cora-Fan beschäftigt erstmal ein Verarbeiten von solch einem tragischen Schicksal durch absurdeste Komponenten, um nicht noch solch crazy "Schicksalseinblicke" mit serviert bekommen zu wollen.

(Für spätere Nachleser: der von Modseite gelöschte Beitrag war Hauptauslöser für diese Reaktion.)

kruse2570
18-01-2011, 21:16
[QUOTE=floehle;30294645]Mediziner: „Ich riet Cora von dieser Operation ab“
Reza Vossough betreute vier Brust-OPs des Pornostars "Sexy Cora". Die letzte Busen-Vergrößerung lehnte er jedoch ab. „Das Risiko des Misslingens war zu hoch“, erklärt der Mediziner.....Seit 2006 legte sich Caroline Wosnitza (23), Pornoname „Sexy Cora“, vier Mal in einer polnischen Schönheitsklinik unters Messer, um die Brüste vergrößern zu lassen. Als die Ärzte eine fünfte Vergrößerung ablehnten, suchte sie die Alsterklinik in Hamburg auf (http://www.mopo.de/2011/20110119/hamburg/panorama/mediziner_ich_riet_cora_von_dieser_operation_ab.html)[/QUOTE]

Nun ja, das ist Bla Bla von "Ärzten", die ihren Job rechtfertigen, indem sie ja ach so vernünftig sind, weil sie ne OP ablehnen. Warum lehnen sie denn ab? Wohl eher aus ästhetischen Gründen und nicht, weil sie davon ausgehen, dass das Herz stehen bleibt. Das kann nämlich bei der ersten OP auch schon passieren.

Dirkypower
18-01-2011, 21:18
[QUOTE=titan;30293583]Naja so neu ist das auch nicht.Stand doch schon letztes mal so ähnlich.:kopfkratz[/QUOTE]
Die Aussage von Tim bei bild.de....die hat er bei FB schon vorher teilweise so getätigt bzw. durchblicken lassen. Würde mich nicht wundern wenn er das zu Bild gar nicht gesagt hat, sondern die das teilweise von FB übernommen haben.

[QUOTE=floehle;30294645]Mediziner: „Ich riet Cora von dieser Operation ab“
Reza Vossough betreute vier Brust-OPs des Pornostars "Sexy Cora". Die letzte Busen-Vergrößerung lehnte er jedoch ab. „Das Risiko des Misslingens war zu hoch“, erklärt der Mediziner.....Seit 2006 legte sich Caroline Wosnitza (23), Pornoname „Sexy Cora“, vier Mal in einer polnischen Schönheitsklinik unters Messer, um die Brüste vergrößern zu lassen. Als die Ärzte eine fünfte Vergrößerung ablehnten, suchte sie die Alsterklinik in Hamburg auf (http://www.mopo.de/2011/20110119/hamburg/panorama/mediziner_ich_riet_cora_von_dieser_operation_ab.html)[/QUOTE]

Ich hatte schon immer meine Auffassung zu "Schönheitschirurgen". Wenn ich da wieder lese, dass das Unternehmen auf Erotikmessen wirbt, bestätigt das meine Meinung. Da bekomme ich echt ne Krawatte :mauer:

MagnusA
18-01-2011, 21:22
[QUOTE=floehle;30294645]Mediziner: „Ich riet Cora von dieser Operation ab“
Reza Vossough betreute vier Brust-OPs des Pornostars "Sexy Cora". Die letzte Busen-Vergrößerung lehnte er jedoch ab. „Das Risiko des Misslingens war zu hoch“, erklärt der Mediziner.....Seit 2006 legte sich Caroline Wosnitza (23), Pornoname „Sexy Cora“, vier Mal in einer polnischen Schönheitsklinik unters Messer, um die Brüste vergrößern zu lassen. Als die Ärzte eine fünfte Vergrößerung ablehnten, suchte sie die Alsterklinik in Hamburg auf (http://www.mopo.de/2011/20110119/hamburg/panorama/mediziner_ich_riet_cora_von_dieser_operation_ab.html)[/QUOTE]

REZA VOSSOUGH.
Ach du Schande.

http://www.bild.de/BILD/regional/berlin/aktuell/2009/10/28/schoenheits-chirurg-bastelt-sich/eigene-traumfrau.html

Das scheint ja ein wirklich seriöser und vertrauenswürdiger Mensch zu sein, der jetzt nochmal die günstige Gelegenheit genutzt hat kostenlose Werbung für sein polnisches Schönheits-OP-Angebot zu schalten. :suspekt:

Und noch ganz nebenbei bemerkt.
Gestern hat genau der in der Betgruppe nach Tim's Telefonnummer gefragt, weil die Morgenpost bei Ihm angerufen hat.

kruse2570
18-01-2011, 21:22
[QUOTE=Dirkypower;30295831]


Ich hatte schon immer meine Auffassung zu "Schönheitschirurgen". Wenn ich da wieder lese, dass das Unternehmen auf Erotikmessen wirbt, bestätigt das meine Meinung. Da bekomme ich echt ne Krawatte :mauer:[/QUOTE]

Im Übrigen hab ich erst vor ein paar Tagen ne große Anzeige im Netz vom Dr. Mang (wohl der bekanntesten deutschen Koryphäe) gelesen, dass das heutzutage "Wohlfühlchirurgie" heisst und nicht mehr "Schönheitschirurgie". :floet:

:rolleyes:

Dirkypower
18-01-2011, 21:32
[QUOTE=kruse2570;30295938]Im Übrigen hab ich erst vor ein paar Tagen ne große Anzeige im Netz vom Dr. Mang (wohl der bekanntesten deutschen Koryphäe) gelesen, dass das heutzutage "Wohlfühlchirurgie" heisst und nicht mehr "Schönheitschirurgie". :floet:

:rolleyes:[/QUOTE]

"Wohlfühlchirurgie"?...ach du meine Güte, wird ja immer besser. Alle einen an der Waffel. Wenn man jetzt dazu das Schicksal von Cora betrachtet....:suspekt:
Besonders grandios finde ich, dass sie sich dann auch noch Dr. nennen dürfen.

Elsie
18-01-2011, 22:04
Tim hat in der Gruppe eben was geschrieben :-(

Ich darf das hier nicht reinsetzen oder?

Eisregen
18-01-2011, 22:14
[QUOTE=Elsie;30296939]Tim hat in der Gruppe eben was geschrieben :-(

Ich darf das hier nicht reinsetzen oder?[/QUOTE]

Ich hab kA ob man FB Beiträge hier verlinken darf. Versuchs doch einfach kurz und knapp zu schreiben, was in etwa drin stand...ich hab´s auch grad gelesen.

Wetter
18-01-2011, 22:24
http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2011/01/18/big-brother-star-nach-brust-op-im-koma/hirn-fuer-immer-geschaedigt.html

Plumpaquatsch
18-01-2011, 22:28
Was sagen eigentlich Coras Eltern zu Tims Internetaktivitäten ?
Mich als Elternteil würde sowas aufregen, wenn der Schwiegersohn
den Hofberichterstatter von Coras Krankenbett spielt.
Oder wäre er so rücksichtlos, dass es ihm scheißegal ist wie die Eltern darüber denken.

KäyEfEs
18-01-2011, 22:29
[QUOTE=MagnusA;30295921]REZA VOSSOUGH.
Ach du Schande.

http://www.bild.de/BILD/regional/berlin/aktuell/2009/10/28/schoenheits-chirurg-bastelt-sich/eigene-traumfrau.html

Das scheint ja ein wirklich seriöser und vertrauenswürdiger Mensch zu sein, der jetzt nochmal die günstige Gelegenheit genutzt hat kostenlose Werbung für sein polnisches Schönheits-OP-Angebot zu schalten. :suspekt:

Und noch ganz nebenbei bemerkt.
Gestern hat genau der in der Betgruppe nach Tim's Telefonnummer gefragt, weil die Morgenpost bei Ihm angerufen hat.[/QUOTE]

Was fürn Typ.:hair:

Eisregen
18-01-2011, 22:29
[QUOTE=Plumpaquatsch;30297821]Was sagen eigentlich Coras Eltern zu Tims Internetaktivitäten ?
Mich als Elternteil würde sowas aufregen, wenn der Schwiegersohn
den Hofberichterstatter von Coras Krankenbett spielt.
Oder wäre er so rücksichtlos, dass es ihm scheißegal ist wie die Eltern darüber denken.[/QUOTE]

So wie Tim wohl geschrieben hat, hat sich Cora´s leiblicher Vater noch nicht einmal blicken lassen im KH.