PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Böhse Onkelz"-Sänger festgenommen


Werbung
';
'

Seiten : [1] 2 3

Saruman
04-01-2010, 09:01
[QUOTE]Schlimmer Verdacht gegen den Sänger der berüchtigten Rockband „Böhse Onkelz“. Kevin Russell (45) soll am Silvesterabend mit einem Audi R8 Coupé einen schweren Unfall auf der Frankfurter Stadtautobahn verursacht und einen Opel gegen eine Leitplanke gerammt haben. Das berichtet die „Bild“-Zeitung.

Der Unfallfahrer soll zu Fuß geflüchtet sein, während die beiden Unfallopfer (19, 21) in ihrem brennenden Auto ums Überleben kämpften. Sie liegen lebensgefährlich verletzt im Koma. Der Sänger bestreitet, der Unfallfahrer gewesen zu sein. Doch die Polizei fand im Unfallwagen Teile seines Gebisses. Russell soll zudem am Oberkörper an den Stellen blaue Flecken haben, an denen der Gurt des Fahrers verläuft. [/QUOTE]
http://www.bz-berlin.de/leute/boehse-onkelz-saenger-festgenommen-article685301.html

Tja,manchmal sollte man besser auf sein Gebiss aufpassen :floet: wobei treffender trifft es wohl dieser Smiley :zahn:

Emotions
04-01-2010, 12:39
Gebiss oder Zahnersatz? Entweder ist ihm ein Zahn abgebrochen, ist nach der Beschreibung auch möglich, oder da lag eine Vollprotese am Gaspedal :zahn:

Ansonsten, traurige Geschichte, Drogen, Unfall und Fahrerflucht

[QUOTE]

Der Unfallfahrer soll zu Fuß geflüchtet sein, während die beiden Unfallopfer (19, 21) in ihrem brennenden Auto ums Überleben kämpften. Sie liegen lebensgefährlich verletzt im Koma.

[/QUOTE]

plex
04-01-2010, 12:55
Bei BILD.de gibt es ein (angebliches?) Foto vom brennenden Wrack, drittes Bild oben:
http://www.bild.de/BILD/news/2010/01/04/saenger-boehse-onkelz/verraet-gebiss-den-unfallfahrer-polizei-dna-spuren-airbag.html

Heftig. Dort drin zwei Menschenleben einfach ihrem Schicksal zu überlassen, das ist schon wirklich abartig und traurig.

Was wohl der Auslöser dazu war, im Drogenrausch mit einem R8 durch Frankfurt zu brettern? Nicht, dass es überhaupt eine Rolle spielen würde, aber irgendwas muss da ja vorher in einem vorgehen. :nixweiss:

Angi
04-01-2010, 14:16
[QUOTE=plex;24453104]Bei BILD.de gibt es ein (angebliches?) Foto vom brennenden Wrack, drittes Bild oben:
http://www.bild.de/BILD/news/2010/01/04/saenger-boehse-onkelz/verraet-gebiss-den-unfallfahrer-polizei-dna-spuren-airbag.html

Heftig. Dort drin zwei Menschenleben einfach ihrem Schicksal zu überlassen, das ist schon wirklich abartig und traurig.

Was wohl der Auslöser dazu war, im Drogenrausch mit einem R8 durch Frankfurt zu brettern? Nicht, dass es überhaupt eine Rolle spielen würde, aber irgendwas muss da ja vorher in einem vorgehen. :nixweiss:[/QUOTE]

Nicht, dass es eine Rolle spielen würde ;) aber war der Unfall direkt in FFM? Die A66 geht von Wiesbaden nach Fulda, mir war so, als sei das nicht direkt in der Stadt gewesen? Aber wie gesagt, spielt keine wirkliche Rolle.

Abartig und traurig trifft es tatsächlich gut. Wie konnte er auch glauben, dass er zu Fuss irgendwie eine Chance haben könnte, während sein Auto noch da stand? Also, im Normalzustand war der sicher nicht :crap:

Aktivator
04-01-2010, 19:18
Na hoffentlich hat sich die kack Band damit auch endlich erledigt.

Pijl
04-01-2010, 19:21
[QUOTE=Aktivator;24455830]Na hoffentlich hat sich die kack Band damit auch endlich erledigt.[/QUOTE]
:suspekt:

Die Onkelz haben doch schon vor Jahren aufgehört.

Aktivator
04-01-2010, 19:43
Ok, hast Recht, falsche Formulierung.

Hoffentlich haben damit die Plattenverkäufe dieser Band, die keine Moral hat und ihre Fahne immer stumpf in den Wind gehangen hat und dessen Sänger sich lieber bekifft und bekokst verpisst wenn zwei Menschen in einem brennenden Auto durch seine Schuld nur knapp dem Tod entkommen sind ein Ende.

Die kleine Rosi
04-01-2010, 20:04
Weia, und dann sind die Opfer anscheinend auch noch Menschen mit Migrationshintergrund, wenn man das aus den Namen rückschliessen kann.

Wenn das mal nicht wieder Wasser auf die Mühlen für sämtliche Gruppierungen ist.

jume
04-01-2010, 20:42
[QUOTE=Die kleine Rosi;24456622]Weia, und dann sind die Opfer anscheinend auch noch Menschen mit Migrationshintergrund, wenn man das aus den Namen rückschliessen kann.

Wenn das mal nicht wieder Wasser auf die Mühlen für sämtliche Gruppierungen ist.[/QUOTE]
Was hat ein evtl. Migrationshintergrund mit dem Unfall, oder der Fahrerflucht zu tun? :confused:

sinead_morrigan
04-01-2010, 20:43
[QUOTE=jume;24457745]Was hat ein evtl. Migrationshintergrund mit dem Unfall, oder der Fahrerflucht zu tun? :confused:[/QUOTE]

Da die Onkelz von vielen Leuten (mich eingeschlossen) dank z.T. ausländerfeindlicher Texte als rechtsextrem eingestuft werden, ist das schon ein Faktor.

plex
04-01-2010, 20:54
[QUOTE=Sinead;24457785]Da die Onkelz von vielen Leuten (mich eingeschlossen) dank z.T. ausländerfeindlicher Texte als rechtsextrem eingestuft werden, ist das schon ein Faktor.[/QUOTE]
Aufgrund von zwei dummen Songs aus den 80ern? :helga:

Nightfall78
04-01-2010, 20:57
Schlimme Sache, das ganze. :( Denke langsam nicht mehr, dass Kevin sein Leben nochmal so richtig in den Griff kriegt...

Aber da irgendwelche Rückschlüsse auf die Herkunft der Unfallopfer zu ziehen, ist ja wohl Dummfug. Er hat das Auto bestimmt nicht gerammt, weil da Personen mit Migrationshintergrund drin saßen. :dada:

baerchen1969
04-01-2010, 20:59
[QUOTE=plex;24458115]Aufgrund von zwei dummen Songs aus den 80ern? :helga:[/QUOTE]


da ham was,jetzt geht wieder ne seitenlange diskussion los ob die rechts drauf sind...:rotfl:

ich persönlich empfinde es so,was ich in jedem fall sagen kann ist dass die intonierte scheisse dieser herren die jugendlichen aggro macht...
ich spiele keine onkelz songs mehr weil ich es bei uns regelmässig erlebte:q:

Die kleine Rosi
04-01-2010, 21:01
Nightfall, das hat ja auch keiner. Was ich meine ist, daß sowas gerne als Aufhänger benutzt wird, um der ganzen Sache eine besonders "pikante" Note zu verleihen.

Unabhängig davon ist das ne ganz arme Nummer, einfach vom Umfallort zu verschwinden. Egal wer das nun war.

jume
04-01-2010, 21:06
[QUOTE=Sinead;24457785]Da die Onkelz von vielen Leuten (mich eingeschlossen) dank z.T. ausländerfeindlicher Texte als rechtsextrem eingestuft werden, ist das schon ein Faktor.[/QUOTE]
Du glaubst doch nicht das er das andere Auto absichtlich gerammt hat? :rotauge:

Wie es bis jetzt aussieht, war er wohl der Fahrer des Wagens und er wird wohl seine Gründe für die Fahrerflucht gehabt haben. Die Nationalität der Insassen wird dabei aber wohl keine Rolle gespielt haben ;)

plex
04-01-2010, 21:08
[QUOTE=baerchen1969;24458291]was ich in jedem fall sagen kann ist dass die intonierte scheisse dieser herren die jugendlichen aggro macht...
ich spiele keine onkelz songs mehr weil ich es bei uns regelmässig erlebte:q:[/QUOTE]
Das ist ja was anderes und durchaus nachvollziehbar. Habe Ähnliches selbst schon auf den typischen Dorffesten beobachtet, wenn der Alkoholpegel stimmt, kann man da natürlich wunderbar aggressiv mitgröhlen. ;)

baerchen1969
04-01-2010, 21:27
[QUOTE=plex;24458667]Das ist ja was anderes und durchaus nachvollziehbar. Habe Ähnliches selbst schon auf den typischen Dorffesten beobachtet, wenn der Alkoholpegel stimmt, kann man da natürlich wunderbar aggressiv mitgröhlen. ;)[/QUOTE]


ich erlebe das mehr als gruppenzwang,es gibt einige die das gar ned so dolle finden-weder musikalisch noch sonstwie,und von musik ist das alles ja so weit entfernt wie die donau vom mars...sie machen aber mit weil es die anderen halt cool finden,so ein lemminge-ding halt für jugendliche die noch nicht gefestigt sind...
warum es davon cd's als tonträger gibt versteh ich eh nit,selbst die cd tracks klingen wie unterwasser-aufnahmen,das ist nur hirnloser lärm!:kater:

Mignon
04-01-2010, 21:40
[QUOTE=jume;24458568]Du glaubst doch nicht das er das andere Auto absichtlich gerammt hat? :rotauge:

Wie es bis jetzt aussieht, war er wohl der Fahrer des Wagens und er wird wohl seine Gründe für die Fahrerflucht gehabt haben. Die Nationalität der Insassen wird dabei aber wohl keine Rolle gespielt haben ;)[/QUOTE]

Ich finde es ist aber eine interessante Ironie des Schicksals.

baerchen1969
04-01-2010, 21:44
wieso muss ich jetzt plötzlich an Mignon Batterien denken :kopfkratz



ach ja,da gabs kürzlich nen test mit alkaline batterien:


die Duracell hat am ehesten schlappgemacht-noch vor den billig-mignon-batterien..

beste waren : energizer,dann aldi,dann conrad ...varta und lidl weiter hinten,auch andere noch....egal...:nixweiss:

Mignon
04-01-2010, 21:45
Du hast aber kurzgestrickte Synapsen......;)

Ksenia
04-01-2010, 21:53
[QUOTE=Sinead;24457785]Da die Onkelz von vielen Leuten (mich eingeschlossen) dank z.T. ausländerfeindlicher Texte als rechtsextrem eingestuft werden, ist das schon ein Faktor.[/QUOTE]

ja,aber kevin russell hört sich ja auch nich so klassisch deutsch an(ich hab keine ahnung von die band)

sonshice
04-01-2010, 22:04
A: Die Onkelz sind NICHT rechts. Ausgenommen vielleicht Anfang der 80er Jahre.
B: Die Onkelz gibt es schon seit 2004 nicht mehr.
C: Die Musik hört man nicht nur um aggressiv zu werden.
D: Ich dachte Kevin wäre schon lange clean, nachdem er vor ein paar Jahren knapp dem Tod entkommen ist.
E: Die Platten werden natürlich trotzdem weitergekauft werden.
F: Was geht in einem Kopf vor, wenn man auf den Gedanken kommt, dass er den Unfall extra begangen hat, weil im anderen Auto Menschen mit Migrationshintergrund saßen? Wie zur Hölle, kommt man auf so etwas?
G: Sollte Kevin wirklich der Fahrer gewesen sein, wird er natürlich genauso bestraft, wie jeder andere, der Fahrerflucht begeht.

Blaumann
04-01-2010, 22:14
Sauber.

Die Typen machen die schlechteste Musik die es gibt :kater:
Hauptsache erstmal aus dem Verkehr gezogen.

Bierpaule
04-01-2010, 22:22
[QUOTE=Blaumann;24460756]Sauber.

Die Typen machen die schlechteste Musik die es gibt :kater:
Hauptsache erstmal aus dem Verkehr gezogen.[/QUOTE]

Genau das ist die Hauptsache!

Dass dafür nun 2 Leute mit dem Tod ringen, egal. Hauptsache die Band macht keine Musik mehr. Hauptsache sie sind aus dem Verkehr gezogen!

Sauber.
Ich freu' mich auch!

plex
04-01-2010, 22:28
[QUOTE=Bierpaule;24460970]Hauptsache sie sind aus dem Verkehr gezogen!
[/QUOTE]
Im wahrsten Sinne des Wortes. :zahn:

Nein, ich stimme dir voll und ganz zu.
Ein solches Unglück nun als Anlass zu nehmen, gegen die Band - welche an sich überhaupt nichts mit dem Vorfall zutun hat - zu schießen, muss nicht sein. Zudem die Onkelz seit sechs Jahren nicht mehr existieren, da ist der Zusammenhang dann schon ziemlich konstruiert.

Blaumann
04-01-2010, 22:28
Es gibt jeden Tag hunderte Unfälle mit Toten, leider.
Das ich hier rumjammer macht keinen lebendig.

Und ob die Onkelz nun rechts, links, lila und gestreift sind oder waren, ist mir pupsegal.
Ich finde einfach die Musik grauenvoll.

Zombienchen
04-01-2010, 22:28
[QUOTE=sonshice;24460392]A: Die Onkelz sind NICHT rechts. Ausgenommen vielleicht Anfang der 80er Jahre.
B: Die Onkelz gibt es schon seit 2004 nicht mehr.
C: Die Musik hört man nicht nur um aggressiv zu werden.
D: Ich dachte Kevin wäre schon lange clean, nachdem er vor ein paar Jahren knapp dem Tod entkommen ist.
E: Die Platten werden natürlich trotzdem weitergekauft werden.
F: Was geht in einem Kopf vor, wenn man auf den Gedanken kommt, dass er den Unfall extra begangen hat, weil im anderen Auto Menschen mit Migrationshintergrund saßen? Wie zur Hölle, kommt man auf so etwas?
G: Sollte Kevin wirklich der Fahrer gewesen sein, wird er natürlich genauso bestraft, wie jeder andere, der Fahrerflucht begeht.[/QUOTE]
:d:, ganz meine Meinung...

baerchen1969
04-01-2010, 23:14
[QUOTE=Blaumann;24460756]Sauber.

Die Typen machen die schlechteste Musik die es gibt :kater:
Hauptsache erstmal aus dem Verkehr gezogen.[/QUOTE]

gut,nachdem andreas elsholz aufgehört hat cd's vollzusprechen hast du recht!:rotfl:

ich finde dass es noch nicht mal musik ist...:kater:
es ist einfach nur scheiss lärm...

wenn den jugendlichen der rechte schleier nicht bekannt wäre würden sie das sicher auch nicht so intensiv hören...schliesslich machen die hosen oder ärzte auch laute musik,ganz ohne diesen vehemennten stempel,allerdings ist das nicht so interessant für die kids,sie wollen provozieren und halten sich für noch cooler...

im grunde sind die meisten ziemliche luftpumpen...in ein paar jahren werden sich die meisten sicher dafür schämen dass sie damals so einen mist gehört haben...

:brüll:dem verfasser dieses kontextes ist nicht zu widersprechen...jegliche zuwiderhandlung in dieser sache wird nicht geduldet!sollte es zu unstimmigkeiten kommen wird der schuldige mit einer onkelz cd in dauerschleife,lautstärke bis anschlag beloh...äh bestraft!

Mobbing Bert
04-01-2010, 23:19
[QUOTE=baerchen1969;24461774]gut,nachdem andreas elsholz aufgehört hat cd's vollzusprechen hast du recht!:rotfl:

ich finde dass es noch nicht mal musik ist...:kater:
es ist einfach nur scheiss lärm...

wenn den jugendlichen der rechte schleier nicht bekannt wäre würden sie das sicher auch nicht so intensiv hören...schliesslich machen die hosen oder ärzte auch laute musik,ganz ohne diesen vehemennten stempel,allerdings ist das nicht so interessant für die kids,sie wollen provozieren und halten sich für noch cooler...

im grunde sind die meisten ziemliche luftpumpen...in ein paar jahren werden sich die meisten sicher dafür schämen dass sie damals so einen mist gehört haben...

:brüll:dem verfasser dieses kontextes ist nicht zu widersprechen...jegliche zuwiderhandlung in dieser sache wird nicht geduldet!sollte es zu unstimmigkeiten kommen wird der schuldige mit einer onkelz cd in dauerschleife,lautstärke bis anschlag beloh...äh bestraft![/QUOTE]

Wir wissens langsam bärchen:rolleyes:

plex
04-01-2010, 23:21
[QUOTE=baerchen1969;24461774]gut,nachdem andreas elsholz aufgehört hat cd's vollzusprechen hast du recht!:rotfl:

ich finde dass es noch nicht mal musik ist...:kater:
es ist einfach nur scheiss lärm...

wenn den jugendlichen der rechte schleier nicht bekannt wäre würden sie das sicher auch nicht so intensiv hören...schliesslich machen die hosen oder ärzte auch laute musik,ganz ohne diesen vehemennten stempel,allerdings ist das nicht so interessant für die kids,sie wollen provozieren und halten sich für noch cooler...

im grunde sind die meisten ziemliche luftpumpen...in ein paar jahren werden sich die meisten sicher dafür schämen dass sie damals so einen mist gehört haben...

:brüll:dem verfasser dieses kontextes ist nicht zu widersprechen...jegliche zuwiderhandlung in dieser sache wird nicht geduldet!sollte es zu unstimmigkeiten kommen wird der schuldige mit einer onkelz cd in dauerschleife,lautstärke bis anschlag beloh...äh bestraft![/QUOTE]
Jetzt übertreibst du aber, denk' an deine Nerven. :floet:

Bierpaule
04-01-2010, 23:45
[QUOTE=plex;24461866]Jetzt übertreibst du aber, denk' an deine Nerven. :floet:[/QUOTE]

Er übertreibt?

Mir kommt es so vor, daß er den tragischen Unfall zum Anlaß nimmt, um seinen natürlich einzig wahren Musikgeschmack zu prophezeien. Denn Drecksmusik ist Drecksautofahrer ist Drecksfaschist ist Drecksmörder.

Insgeheim scheint er sich ja zu freuen, daß es ausgerechnet ein Musiker einer ihm inbeliebten Band getroffen hat. Man könnte den Thread auch ins Musik-Sub verschieben. Den meisten geht es eh nur darum, daß die ehemalige Berufsausübung des vermeintlichen Täters kritisiert wird. Die Opfer und die Story interessieren hier kaum.

baerchen1969
04-01-2010, 23:52
[QUOTE=Bierpaule;24462120]Er übertreibt?

Mir kommt es so vor, daß er den tragischen Unfall zum Anlaß nimmt, um seinen natürlich einzig wahren Musikgeschmack zu prophezeien. Denn Drecksmusik ist Drecksautofahrer ist Drecksfaschist ist Drecksmörder.

Insgeheim scheint er sich ja zu freuen, daß es ausgerechnet ein Musiker einer ihm inbeliebten Band getroffen hat. Man könnte den Thread auch ins Musik-Sub verschieben. Den meisten geht es eh nur darum, daß die ehemalige Berufsausübung des vermeintlichen Täters kritisiert wird. Die Opfer und die Story interessieren hier kaum.[/QUOTE]

sprich dich nur aus :nixweiss:

crus`
05-01-2010, 02:00
[QUOTE=Aktivator;24456239]Ok, hast Recht, falsche Formulierung.

Hoffentlich haben damit die Plattenverkäufe dieser Band, die keine Moral hat und ihre Fahne immer stumpf in den Wind gehangen hat und dessen Sänger sich lieber bekifft und bekokst verpisst wenn zwei Menschen in einem brennenden Auto durch seine Schuld nur knapp dem Tod entkommen sind ein Ende.[/QUOTE]

Er hat die zwei Menschen zu Krüppeln gemacht. Es wäre nur fair wenn er bis an sein Lebensende Rente an sie zahlen müsste. Genug Geld hat er ja sicher.

Wetter
05-01-2010, 02:00
Um die Gemüter mal abzukühlen ein paar Neuigkeiten, die die BILD&CO natürlich noch nicht veröffentlichen ;)

Angeblich hat sich ein Kindermädchen von Kevin Russels Sohn gemeldet, die an "Tatabend" auf den Sohn aufpasste und das Drama mehr oder weniger mitbekommen hat.
Sie schrieb selber, das Kevin selbst nicht gefahren sei, sondern ein Kumpel und der "Drogenbefund" auf Drogenersatzstoffe zurückzuführen ist.
Es ist zudem noch nicht geklärt, wie es zum Unfall kommen konnte und per DNA will man klären, wer wirklich am Steuer saß. Die Sache mit den Gurtspuren ist einfach: Der Audo hatte Renngurte, auf beiden Seiten das selbe ;). (Quelle: Onkelz Forum)

Insofern: Kevin R könnte höchstens wegen Unterlassener Hilfeleistung was aufn Deckel kriegen, sofern das alles auch stimmt etc. - wirklich weiß man halt nichts. Die ganzen Spekulationen sind eben typisches Gepoche der Medien um Aufklage zu machen. Atm sind die Kevin R Artikel auf Bild.de die "Klicker" schlechthin ;).

Ich persönlich find das ganze ziemlich heftig. Um die Opfer tuts natürlich sehr leid. Mögen sie überleben und wieder genesen.
Sofern Kevin wirklich was mit der Sache zu tun habt, kriegt er eben seine Strafe dafür. Ich hoffe allerdings, das er wirklich nicht der Fahrer war. Alles andere liegt in Ermessen unseres Rechtsstaats.

fireflyer
05-01-2010, 02:45
[QUOTE=Wetter;24463153]

Sofern Kevin wirklich was mit der Sache zu tun habt, kriegt er eben seine Strafe dafür. Ich hoffe allerdings, das er wirklich nicht der Fahrer war. Alles andere liegt in Ermessen unseres Rechtsstaats.[/QUOTE]

Auch wenn er nicht der Fahrer gewesen wäre: geflüchtet ist er trotzdem. Insofern entlastet ihn das kaum.

Menti
05-01-2010, 03:54
[QUOTE=fireflyer;24463223]Auch wenn er nicht der Fahrer gewesen wäre: geflüchtet ist er trotzdem. Insofern entlastet ihn das kaum.[/QUOTE]

Was wiederum heisst, das mindestens 2 Leute im Auto waren.
1 alleine, koennte man noch denken, oh der hat im Schock nicht gewusst was er tut.
2 deutet darauf hin , das einer sagte...los haun wir ab und
der andere evtl. mit angehauen ist.
Das wäre dann vorsätzliche unterlassene Hilfeleistung und/oder Fahrerflucht.

Wenn nun keiner zugibt das er gefahren ist, kann so ne Verhandlung lange dauern.

Ehemaliger Musiker hin oder her, is doch wurscht.
Was der/die da gemacht haben, ist unter aller Sau,
und wird hoffentlich angemessen bestraft :O

caesar
05-01-2010, 10:00
[QUOTE=baerchen1969;24461774]gut,nachdem andreas elsholz aufgehört hat cd's vollzusprechen hast du recht!:rotfl:

ich finde dass es noch nicht mal musik ist...:kater:
es ist einfach nur scheiss lärm...

wenn den jugendlichen der rechte schleier nicht bekannt wäre würden sie das sicher auch nicht so intensiv hören...schliesslich machen die hosen oder ärzte auch laute musik,ganz ohne diesen vehemennten stempel,allerdings ist das nicht so interessant für die kids,sie wollen provozieren und halten sich für noch cooler...

im grunde sind die meisten ziemliche luftpumpen...in ein paar jahren werden sich die meisten sicher dafür schämen dass sie damals so einen mist gehört haben...

:brüll:dem verfasser dieses kontextes ist nicht zu widersprechen...jegliche zuwiderhandlung in dieser sache wird nicht geduldet!sollte es zu unstimmigkeiten kommen wird der schuldige mit einer onkelz cd in dauerschleife,lautstärke bis anschlag beloh...äh bestraft![/QUOTE]

na dann , bleib doch bei spears, lady gaga, und anderen weichgespülten pop-songs. zwingt dich niemand gute musik zu hören. :p:D

baerchen1969
05-01-2010, 11:33
[QUOTE=floehle;24463342]:rotfl::schäm:[/QUOTE]


dafür gibts nix zu schämen,floehle :D

wenigstens eine(r) hat den gag kapiert,man merkt dass manche noch nicht so lang hier im ioff sind :schleich:

baerchen1969
05-01-2010, 11:47
[QUOTE=caesar;24464152]na dann , bleib doch bei spears, lady gaga, und anderen weichgespülten pop-songs. zwingt dich niemand gute musik zu hören. :p:D[/QUOTE]

ich muss mich meines musikgeschmackes nicht schämen :schmoll:
noch dazu wo ich mir vieles nicht freiwillig reinziehe,eher berufsbedingt und überhaupt und so ...:helga:

Seehuhn
05-01-2010, 13:04
Nicht alle Lieder der Onkelz sind dumme Sauflieder. Sehr viele Lieder sind mit Tiefgang, den viele kommerzgeschädigten nicht erkennen.

Jeden Tag wird wie oft Fahrerflucht begangen - das scheint niemanden zu interessieren. Was er gemacht hat (oder auch nicht) muss bestraft werden, eindeutig, aber das hat nichts mit den Onkelz zu tun.

baerchen1969
05-01-2010, 13:07
*zynismusmoduson*
das thema ist doch schon wieder ausgelutscht,lasst uns sehen wo der nächste tote zu beweinen ist...:nixweiss:
*zynismusmodusoff*

sonshice
05-01-2010, 17:18
[QUOTE=Seehuhn;24465316]Was er gemacht hat (oder auch nicht) muss bestraft werden, eindeutig, aber das hat nichts mit den Onkelz zu tun.[/QUOTE]
Doch natürlich. Die hatten vor 25 Jahren 2 politisch nicht ganz korrekte Texte, und nun fährt der Sänger 2 Ausländer fast zu Tode. Also wenn da kein Zusammenhang besteht, dann weiß ich auch nicht. Die sollten nicht nur den Sänger, sondern alle Bandmitglieder einbuchten. Alleine schon für ihre Musik, die ja im Grunde eigentlich gar keine war, sondern nur dazu da war/ist, Menschen zu aggressiven Bestien zu machen. Ich kann wirklich jedem nur raten, die Finger von dem Teufelszeug zu lassen.

Seehuhn
05-01-2010, 19:59
[QUOTE=sonshice;24467314]Doch natürlich. Die hatten vor 25 Jahren 2 politisch nicht ganz korrekte Texte, und nun fährt der Sänger 2 Ausländer fast zu Tode. Also wenn da kein Zusammenhang besteht, dann weiß ich auch nicht. Die sollten nicht nur den Sänger, sondern alle Bandmitglieder einbuchten. Alleine schon für ihre Musik, die ja im Grunde eigentlich gar keine war, sondern nur dazu da war/ist, Menschen zu aggressiven Bestien zu machen. Ich kann wirklich jedem nur raten, die Finger von dem Teufelszeug zu lassen.[/QUOTE]

:lol:

Kjara
05-01-2010, 21:00
[quote=Seehuhn;24465316]Nicht alle Lieder der Onkelz sind dumme Sauflieder. Sehr viele Lieder sind mit Tiefgang, den viele kommerzgeschädigten nicht erkennen.

Jeden Tag wird wie oft Fahrerflucht begangen - das scheint niemanden zu interessieren. Was er gemacht hat (oder auch nicht) muss bestraft werden, eindeutig, aber das hat nichts mit den Onkelz zu tun.[/quote]
Sehe ich ganz genauso. Und bevor man hier Sprüche ablässt von wegen: die ganze Band einbuchten...vielleicht erstmal genauer informieren und dann die Finger auf die Tasten lassen.

Die ganze Sache hat weder was mit den Onkelz, noch mit Kevin als Sänger dieser Band zu tun. Es geht um ihn als Privatmann der einen großen Fehler gemacht hat. (sollten sich die Meldungen bestätigen)

baerchen1969
05-01-2010, 21:21
[QUOTE=Kjara;24470665]Sehe ich ganz genauso. Und bevor man hier Sprüche ablässt von wegen: die ganze Band einbuchten...vielleicht erstmal genauer informieren und dann die Finger auf die Tasten lassen.

Die ganze Sache hat weder was mit den Onkelz, noch mit Kevin als Sänger dieser Band zu tun. Es geht um ihn als Privatmann der einen großen Fehler gemacht hat. (sollten sich die Meldungen bestätigen)[/QUOTE]

du hast nicht kapiert wie sonshice das gemeint hat,stimmts? :suspekt:

das war ein seitenhieb auf diverse postings,lies mal den thread von anfang bis ende ;)

Die kleine Rosi
05-01-2010, 21:59
[QUOTE=baerchen1969;24471049]du hast nicht kapiert wie sonshice das gemeint hat,stimmts? [/QUOTE]


Sowas nennt sich iA auch Foren-Stille-Post :zahn:

Tantchen09
05-01-2010, 22:35
[QUOTE=baerchen1969;24471049]du hast nicht kapiert wie sonshice das gemeint hat,stimmts? :suspekt:

das war ein seitenhieb auf diverse postings,lies mal den thread von anfang bis ende ;)[/QUOTE]
Ich denke sie hat das durchaus verstanden;)

Rachel Green
05-01-2010, 22:39
[QUOTE=sonshice;24467314]Doch natürlich. Die hatten vor 25 Jahren 2 politisch nicht ganz korrekte Texte, und nun fährt der Sänger 2 Ausländer fast zu Tode. Also wenn da kein Zusammenhang besteht, dann weiß ich auch nicht. Die sollten nicht nur den Sänger, sondern alle Bandmitglieder einbuchten. Alleine schon für ihre Musik, die ja im Grunde eigentlich gar keine war, sondern nur dazu da war/ist, Menschen zu aggressiven Bestien zu machen. Ich kann wirklich jedem nur raten, die Finger von dem Teufelszeug zu lassen.[/QUOTE] :anbet: :lol:

Lesley
06-01-2010, 01:00
[QUOTE=Tante1977;24472425]Ich denke sie hat das durchaus verstanden;)[/QUOTE]

Ja? Das Posting macht nicht ansatzweise den Eindruck, dass die Ironie in sonshices Beitrag erkannt wurde.

Emotions
06-01-2010, 07:53
[QUOTE=fireflyer;24463223]Auch wenn er nicht der Fahrer gewesen wäre: geflüchtet ist er trotzdem. Insofern entlastet ihn das kaum.[/QUOTE]

Die Flucht ist schlimm, noch schlimmer wäre natürlich das leugnen der Schuld (wenn er denn schuldig ist?). Fahrerflucht bei einem ordentlich Blechschaden habe ich auch schon begangen, ist unter Schock irgendwie noch zu erklären - aber irgendwann läßt der Schock nach und dann noch lange das offensichtliche zu leugnen finde ich schlimm.

Wenn 2 Leute flüchten, ohne zu helfen, ist das noch ungewöhnlicher :nein:

Man sollte ja klar erkennen können wer in welchen Airbag geknallt ist - wenn nicht die Wattestäbchen des Polizistenmörder-Phantoms benutzt werden ;)

Aktivator
11-01-2010, 13:49
So, die Spekulationen scheinen ein Ende zu haben, der DNA Beweis hat ihn wohl überführt.

http://www.bild.de/BILD/regional/frankfurt/aktuell/2010/01/11/onkelz-saenger-ueberfuehrt/durch-dna-test.html

Emotions
11-01-2010, 14:18
[QUOTE=Aktivator;24537225]

... der DNA Beweis hat ihn wohl überführt.

[/QUOTE]

Ernst beiseite, in den USA wird man da mit guten Rechtsanwälten noch freigesprochen :D

Spaß beiseite, finde ich zum kotzen, abhauen am Unfallort ist das eine, aber dann alles abstreiten und es doch gewesen sein ist erbärmlich.

Da wirds wohl Knast geben...

Zibbe
11-01-2010, 14:20
Ich befürchte es gibt eher Suizid als Knast.

Ansonsten kann ich Seehuhn und Sonshice nur Recht geben!

Wetter
11-01-2010, 16:35
Tjo bitter, aber den muss sich Kevin nun stellen.

sonshice
11-01-2010, 16:51
Erbärmlich, der Kevin.

Da sieht man es mal wieder, was Drogen aus einem Menschen machen.

Lügen, betrügen, vertuschen.

Das genaue Gegenteil von dem, was sie früher in ihren Texten rüberbrachten bzw. wurden andere Leute dessen bezichtigt.

Traurig.

Emotions
11-01-2010, 17:24
Er wurde aber auch schlecht beraten, ich (kein Rechtsanwalt) hätte ihm geraten spätestens am Tag danach ein Geständnis abzulegen, eventuell im Krankenhaus Reue zu zeigen und aktiv an der Aufklärung des Falls mitzuwirken, dann wären eventuell mildernde Umstände drin.

Mein Mitleid mit 2-3 Jahren Knast halten sich in Grenzen, er kommt mit 47-48 raus und hat ein weitgehend (jedenfalls finanziell) sorgenfreies Leben vor sich. Die Opfer, zwei Jungs, haben ein ganzes Leben mit Brandverletzungen vor sich, das heißt wohl viel seelisches und finanzielles Leid, vielleicht ein Leben lang.

Bijou
11-01-2010, 18:54
[QUOTE=Emotions;24539502]Er wurde aber auch schlecht beraten, ich (kein Rechtsanwalt) hätte ihm geraten spätestens am Tag danach ein Geständnis abzulegen, eventuell im Krankenhaus Reue zu zeigen und aktiv an der Aufklärung des Falls mitzuwirken, dann wären eventuell mildernde Umstände drin.
[/QUOTE]

Das würde wohl jeder normale Anwalt tun. Aber dieser Kevin hat doch bestimmt auch seinen Anwalt belogen.

zai-feh
11-01-2010, 18:56
[QUOTE=Aktivator;24455830]Na hoffentlich hat sich die kack Band damit auch endlich erledigt.[/QUOTE]
die "kack Band" hat sich schon vor 5 Jahren aufgelöst.

zai-feh
11-01-2010, 19:00
[QUOTE=sonshice;24460392]A: Die Onkelz sind NICHT rechts. Ausgenommen vielleicht Anfang der 80er Jahre.
B: Die Onkelz gibt es schon seit 2004 nicht mehr.
C: Die Musik hört man nicht nur um aggressiv zu werden.
D: Ich dachte Kevin wäre schon lange clean, nachdem er vor ein paar Jahren knapp dem Tod entkommen ist.
E: Die Platten werden natürlich trotzdem weitergekauft werden.
F: Was geht in einem Kopf vor, wenn man auf den Gedanken kommt, dass er den Unfall extra begangen hat, weil im anderen Auto Menschen mit Migrationshintergrund saßen? Wie zur Hölle, kommt man auf so etwas?
G: Sollte Kevin wirklich der Fahrer gewesen sein, wird er natürlich genauso bestraft, wie jeder andere, der Fahrerflucht begeht.[/QUOTE]
Jess - und es ist mir scheißegal, ob Kevin oder der Papst so einen Unfall verursachen und sich verdrücken. Das ist scheiße und gehört bestraft - wie bei jedem anderen auch.

zai-feh
11-01-2010, 19:03
[QUOTE=baerchen1969;24458291]da ham was,jetzt geht wieder ne seitenlange diskussion los ob die rechts drauf sind...:rotfl:

ich persönlich empfinde es so,was ich in jedem fall sagen kann ist dass die intonierte scheisse dieser herren die jugendlichen aggro macht...
ich spiele keine onkelz songs mehr weil ich es bei uns regelmässig erlebte:q:[/QUOTE]
Also: Ich fasse zusammen, du bist rechts, denn Du hast früher onkelz-songs gespielt. (Zumindest schreibst Du, dass Du sie rechts empfindest und ihre Songs nicht MEHR spielst). Nur die Aggression, die die Musik auslöst, die behagt Dir nicht. :confused:

bauknecht
12-01-2010, 15:16
BÖHSE ONKELZ war 'ne Band?

Bis eben dachte ich noch, das sei ein Unternehmen, das Heckscheiben herstellt oder vertreibt.

si tu disais
12-01-2010, 15:17
@zai-feh

Ich hab's so verstanden, dass dieses "ich persönlich empfinde es so" ausdrücken soll, was nach dem Satz kommt: also, dass "die intonierte Scheiße dieser Herren die Jugendlichen aggro macht" und nicht, dass er "die Herren" rechts einordnet.

Ich glaub' jetzt ist es noch verwurschtelter. :rolleyes:

baerchen1969
12-01-2010, 15:23
[QUOTE=zai-feh;24540954]Also: Ich fasse zusammen, du bist rechts, denn Du hast früher onkelz-songs gespielt. (Zumindest schreibst Du, dass Du sie rechts empfindest und ihre Songs nicht MEHR spielst). Nur die Aggression, die die Musik auslöst, die behagt Dir nicht. :confused:[/QUOTE]

dann sage ich es deutlicher:
ich spielte die belärmten texte der onkelz (das wort musik ist unangebracht) weil nun mal die jugend drauf abfährt-wenn ich nicht das spiele was die jugend,also das gross unserer gäste hören will dann gehen sie woanders hin um das zu hören,und uns brechen die umsätze ein,wir sind nur eine kleine disco und auf das geld angewiesen.
mittlerweile hab ich das anders gelöst,ich weiche auf andere mitgröhl-songs aus und animiere die jungen leute anderweitig ...
zu deiner bemerkung ob ich rechts bin:
wenn man sich mit der bandgeschichte und deren historie befasst hat dann käme dieser erste satz von dir gar nicht erst zustande...

aber das thema ist generell müssig hier...

pR!Me
12-01-2010, 15:44
Ich finde es echt amüsant, dass hier und sämtlichen anderen Foren in denen ich angemeldet bin IMMER die Vergangenheit von Kevin eine Rolle zu spielen scheint.

Das beweist nur einmal mehr, dass diese ganzen Onkelz-"Hater" einfach nur mit dem Strom mitschwimmen ohne sich auch nur einmal zu informieren (Stichwort "Na hoffentlich hat sich die kack Band damit auch endlich erledigt.").

Zum Thema:

Ich hoffe dass Kevin das höchstmögliche Strafmaß aufgebrummt bekommt. Vielleicht kommt er dann endlich mal zur Besinnung und fängt an sich darüber Gedanken zu machen wie er sein Leben wieder in den Griff bekommt.

sonshice
12-01-2010, 16:17
Gehaßt, verdammt, vergöttert.

Einfach daher gesagt, aber damit hatten sie schon recht.

Ich bin in den letzten Jahren davon ausgegangen, dass Kevin nach seinem "Beinahe-Tod" die Kurve gekriegt hat, und das Teufelszeug endlich aus seinem Leben verbannt hat. Leider mußte ich letzte Woche erfahren, dass dem nicht so ist. Auch wenn er jetzt in den Knast wandert, wird es sich nicht bessern, eher noch verschlimmern. Auch wenn er natürlich Knast verdient hat durch sein Verhalten. Das muß ich nochmal ganz deutlich sagen.

Aber alles hat natürlich auch eine Entstehungsgeschichte. Ich für meinen Teil glaube, dass er sich in die Drogen geflüchtet hat, als vor fast 20 Jahren der Trimmi in seinen Armen gestorben ist. Und er hat vermutlich nie den ernsthaften Willen gehabt, durch eine Therapie oder sonstige Maßnahmen wieder davon loszukommen.
Wie gesagt, nur meine Theorie, bin auch kein Psychologe, aber auffällig ist das schon, dass gerade er so abgestürzt ist, Gonzo, Pe und Stephan aber nicht. Die machen ja derzeit alle ihr Solo-Ding.

baerchen1969
12-01-2010, 16:20
[QUOTE=pR!Me;24559526]Ich finde es echt amüsant, dass hier und sämtlichen anderen Foren in denen ich angemeldet bin IMMER die Vergangenheit von Kevin eine Rolle zu spielen scheint.

Das beweist nur einmal mehr, dass diese ganzen Onkelz-"Hater" einfach nur mit dem Strom mitschwimmen ohne sich auch nur einmal zu informieren (Stichwort "Na hoffentlich hat sich die kack Band damit auch endlich erledigt.").

Zum Thema:

Ich hoffe dass Kevin das höchstmögliche Strafmaß aufgebrummt bekommt. Vielleicht kommt er dann endlich mal zur Besinnung und fängt an sich darüber Gedanken zu machen wie er sein Leben wieder in den Griff bekommt.[/QUOTE]


was hat er denn für eine vergangenheit :kopfkratz
und warum ist sie erwähnenswert :kopfkratz

Seehuhn
12-01-2010, 20:31
[QUOTE=sonshice;24559885]Gehaßt, verdammt, vergöttert.

Einfach daher gesagt, aber damit hatten sie schon recht.

Ich bin in den letzten Jahren davon ausgegangen, dass Kevin nach seinem "Beinahe-Tod" die Kurve gekriegt hat, und das Teufelszeug endlich aus seinem Leben verbannt hat. Leider mußte ich letzte Woche erfahren, dass dem nicht so ist. Auch wenn er jetzt in den Knast wandert, wird es sich nicht bessern, eher noch verschlimmern. Auch wenn er natürlich Knast verdient hat durch sein Verhalten. Das muß ich nochmal ganz deutlich sagen.

Aber alles hat natürlich auch eine Entstehungsgeschichte. Ich für meinen Teil glaube, dass er sich in die Drogen geflüchtet hat, als vor fast 20 Jahren der Trimmi in seinen Armen gestorben ist. Und er hat vermutlich nie den ernsthaften Willen gehabt, durch eine Therapie oder sonstige Maßnahmen wieder davon loszukommen.
Wie gesagt, nur meine Theorie, bin auch kein Psychologe, aber auffällig ist das schon, dass gerade er so abgestürzt ist, Gonzo, Pe und Stephan aber nicht. Die machen ja derzeit alle ihr Solo-Ding.[/QUOTE]

Jeder reagiert anders, aber ich sehe das auch so wie du.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob er überhaupt mitbekommen hat, was er da gemacht hat. Im Alkohol- und Drogenrausch - wer weiss auf welchem Trip er war.

Unfallflucht ist schlimm, aber keiner von uns kann sagen, wie er reagieren würde. Jeder sagt, er würde helfen. Aber unter Schock (und dann noch mit Drogen und Alkohol im Blut) reagiert man anders.

Ich hoffe, dass er nicht nur einfach bestraft wird, sondern dass er auch Hilfe bekommt und von den Drogen wegkommt.

Aktivator
12-01-2010, 20:45
[QUOTE=bauknecht;24559061]BÖHSE ONKELZ war 'ne Band?

Bis eben dachte ich noch, das sei ein Unternehmen, das Heckscheiben herstellt oder vertreibt.[/QUOTE]

:clap: :freu:

Emotions
13-01-2010, 07:21
[QUOTE=Seehuhn;24564129]

Unfallflucht ist schlimm, aber keiner von uns kann sagen, wie er reagieren würde. Jeder sagt, er würde helfen. Aber unter Schock (und dann noch mit Drogen und Alkohol im Blut) reagiert man anders.

[/QUOTE]

Wie gesagt, ein plötzlicher Unfall ist immer ein Schock und da ist "Flucht" nicht selten der erste Gedanke (wenn auch nicht der Beste) - so weit, so schlecht. Aber nach der Flucht kommt der nächste Tag und der übernächste Tag, wer dann lügt und alles abstreitet, obwohl man ihm 100%tig die Tat lückenlos nachweisen kann, der geht zurecht in den Knast.

Mit einem Funken gesunden Menschenverstand hätte man danach ganz anders reagiert.

sonshice
13-01-2010, 09:35
[QUOTE=Seehuhn;24564129]
Unfallflucht ist schlimm, aber keiner von uns kann sagen, wie er reagieren würde. Jeder sagt, er würde helfen. Aber unter Schock (und dann noch mit Drogen und Alkohol im Blut) reagiert man anders. [/QUOTE]
So sehr mir das auch schmerzt, aber da muß ich Emotions leider recht geben.
Das er nach dem Unfall abgehauen ist, kann man vielleicht durch den Schock sowie Alk-und Drogeneinfluß erklären. Allerdings nachvollziehen kann ich es auch nicht, aber ich war ja auch noch nie in einer derartigen Situation.
Aber das er am nächsten Tag nicht zu seinem Fehler gestanden hat, Beweise vertuscht hat, ein anderer sich als der Unfallfahrer ausgegeben hat usw., das ist nicht verzeihlich und absolut nicht zu tolerieren. Er hätte sich am nächsten Tag stellen und alles aufklären sollen, dann würde er vermutlich auch nicht in den Knast wandern, so wie es ihm jetzt wohl bevorsteht, und das völlig zurecht.
Er sollte versuchen bis zu der Verhandlung, die ja bestimmt noch eine Weile auf sich warten lassen wird, clean zu sein indem er sich einweisen lässt und den Entzug knallhart durchzieht und danach in eine Therapie, dann sieht der Richter zumindest, dass er Willens ist etwas zu ändern und vielleicht wirkt sich das auch positiv auf das Strafmaß aus, und er bekommt sein Leben doch nochmal in den Griff. Im Knast wird er noch weiter runtergehen, als er jetzt eh schon ist.

xxlee
13-01-2010, 12:26
es liegt in der natur des menschen zu versuchen sich den eigenen arsch zu retten und ich glaube nicht das der herr onkels so weit in seinem drogen rausch gedacht hat das heute bei unfällen mit fahrerflucht DNA entnommen wird...probieren kann man es ja mal (nee nicht meine persönliche meinung)

ganz ehrlich .. ich find die Onkels scheisse.. das hat nichts mit ihrer "geschichte" zu tun... ich kann genau so gut auf ihre "fans" oder wie man die wilden die kreuth 2009 verwüstet haben verzichten ...aber so lange man mit einer toten kuh noch geld verdienen kann werden die "fans" wahrscheinlich auch wieder einfallen und ein schlachtfeld hinterlassen....hat wirklich einen sehr tollen eindruck hinterlassen...

sonshice
13-01-2010, 13:15
Ich weiß zwar nicht, was Kreuth ist, und was dort los war, aber Idioten gibt es überall.
Das hat aber nichts mit den Onkelz zu tun.
Wie, im übrigen, dieser ganze Thread, aber immer wieder kommen sie hier zur Sprache.
Merkwürdig, merkwürdig.

sonshice
22-01-2010, 19:16
[QUOTE]Nach dem Unfall vom Silvesterabend, den Kevin Russell verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen haben soll, haben sich zwei (über-)eifrige Rechtsanwälte, die jetzt die beiden Unfallopfer vertreten, mächtig in Szene gesetzt.[/QUOTE]
Weiterlesen... (http://netplosiv.org/201039242/musik/pop-rock/boehse-onkelz-saenger-kevin-russell-staatsanwaltschaft-ermittelt-nicht-wegen-versuchten-totschlags)

Die Blutegel haben sich schon festgebissen. Aber gut, dass die Staatsanwaltschaft das Spiel nicht mitspielt.

Emotions
11-02-2010, 07:08
Er schenkt seiner Mutter zum Muttertag eine Autogrammkarte?! (http://www.bild.de/BILD/regional/frankfurt/aktuell/2010/02/10/boehse-onkelz-kevin-russell-unfall/mutter-heroin-kokainpsycho-klinik.html)



Puuuh, wie bitter :kater:


[QUOTE]

In seinem Blut: Heroin, Kokain, Haschisch, Schmerzmittel, Antidepressiva

[/QUOTE]

Ebenfalls bitter

Die kleine Rosi
11-02-2010, 09:50
Und wie geht es eigentlich den zwei jungen Männern? Darüber wird gar nichts berichtet.

:kater:

Kira Nerys
25-04-2010, 20:09
Was ist eigentlich jetzt mit dem Typen? Plant er ein Remake von Ayo Knastology im Duett mit Menowin?.....

Emotions
27-04-2010, 08:47
Ich finde das unterschiedliche Vorgehen, in Bezug zu Kachelmann, schon heftig - keine Ahung warum der Onkel anscheinend von anfang an frei blieb :nixweiss:

zai-feh
27-04-2010, 09:32
[QUOTE=Emotions;26499713]Ich finde das unterschiedliche Vorgehen, in Bezug zu Kachelmann, schon heftig - keine Ahung warum der Onkel anscheinend von anfang an frei blieb :nixweiss:[/QUOTE]
Ich vermute das liegt weitgehend daran, dass Kachelmann keinen Wohnsitz in Deutschland hat.
So intuitiv würde ich allerdings Kachelmanns Fluchtgefahr geringer einschätzen als die von Kevin Russel. Aber das ist ein rein subjektives Empfinden.

mObscene
24-09-2010, 14:02
hat schon jemand was dazu gelesen/gesehen?

heute war ja der erste verhandlungstag
ich muss sagen ich bin echt schockiert über sein auftreten dort
hat wirres zeug geredet, sich ganz komisch den fotografen gegenüber verhalten und immer wieder während den zeugenaussagen zu grinsen/lachen begonnen
der scheint völlig neben der spur zu sein :suspekt:

Heart
24-09-2010, 14:28
Macht für mich auch einen seeeehr abstrusen Eindruck, der Typ. Eiskalt irgendwie

Noreia68
24-09-2010, 15:26
[QUOTE=mObscene;29076561]hat schon jemand was dazu gelesen/gesehen?

heute war ja der erste verhandlungstag
ich muss sagen ich bin echt schockiert über sein auftreten dort
hat wirres zeug geredet, sich ganz komisch den fotografen gegenüber verhalten und immer wieder während den zeugenaussagen zu grinsen/lachen begonnen
der scheint völlig neben der spur zu sein :suspekt:[/QUOTE]

Wo hast Du das gesehen ? Warst Du dort ? Link ? Quelle ?:nixweiss:

Pümmilein
24-09-2010, 15:40
Der Typ ist doch völlig weggetreten, wer weiß auf welchem Trip der ist und war......Der war als Sänger schon unerträglich.........
Keine andere Band hat es geschafft das man beim puren Zuhören in Sekunden eine scheixx Laune bekam die es in ich hatte.... dagegen waren/sind ja Sisters Of Mercy die totale Mallorca Party Truppe....ich hab nie verstanden wie man sowas gerne hören konnte....:nixweiss:

Ich bin heute noch so dankbar für den Moment als sie sagten das sie sich auflösten.........DANKE!

mObscene
24-09-2010, 15:41
halte normal nicht viel von der bild

aber im ticker steht ganz gut beschrieben wie er sich verhalten hat und das video spricht auch für sich

http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/24/prozess-boese-onkelz-saenger/kevin-russell-gericht-anklage-live-ticker-horror-unfall-drogenrausch.html

was ist los mit dem :crap:
wie kann man nur so sein... wobei... zig jahre lang massiver drogenkonsum, das erklärt sein verhalten vielleicht

ich weiß nicht obs in dem video zu sehen ist, aber auf n24 sah ich vorher, wie er vor prozessbeginn in den saal kommt und auch noch scherze macht ob er sich nicht auf den richterstuhl setzen darf, und lacht sich einen :dada:

bin trotzdem richtig erschrocken, hätte den auch fast nicht erkannt :o

Noreia68
24-09-2010, 16:33
Alles klaro Dankeschön.... ( bin mittlerweile auch mal auf die glorreiche Idee gekommen zu googeln:floet: )

Schlimme Sache echt....in jegliche Richtung....
:(

ManOfTomorrow
24-09-2010, 16:35
Die Maximalstrafe liegt ja bei 5 Jahren ... ein schlechter Witz dafür, dass er zwei junge Männer zu Krüppeln gemacht hat. :q:

mObscene
24-09-2010, 16:44
[QUOTE=ManOfTomorrow;29077812]Die Maximalstrafe liegt ja bei 5 Jahren ... ein schlechter Witz dafür, dass er zwei junge Männer zu Krüppeln gemacht hat. :q:[/QUOTE]

finde ich auch
+ dafür, dass es innerhalb seiner bewährung passiert ist

was da manch andere für körperverletzung bekommen...

bei ihm kommt ja noch einiges hinzu... da sind max. 5 jahre schon der wahnsinn

und aufgrund seines verhaltens möchte man ihm am liebsten noch 10 jahre mit drauf packen

mir tun die opfer wahnsinnig leid... haben alle kraft zusammengenommen um selbst aussagen zu können und dann sitzen sie dem mann gegenüber der sie zum krüppel gemacht hat und der grinst sich die ganze zeit über einen ab und tut so als wäre nichts gewesen :crap:

Ninny
24-09-2010, 16:48
..bei dem Typen sollten sie vor der Verhandlung nen Drogentest machen..schlimm finde ich auch, daß er nicht den Anstand hatte, sich bei den beiden jungen Männern zu melden..und wenn es über seinen Anwalt geschehen wäre..dem scheint alles egal zu sein..auch, daß er wahrscheinlich für 5 Jahre im Knast landen wird..find ich in diesem speziellen Fall übrigens zu wenig...

mObscene
24-09-2010, 16:52
[QUOTE]Eine Frau um die 40 schleicht sich in den Saal und schreit: „Kevin du bist nicht allein.“ Russell antwortet: „Doch ich bin allein."[/QUOTE]

find ich interessant
was hinter so einer aussage wohl dahinter steckt?

Ninny
24-09-2010, 16:59
[QUOTE=mObscene;29077931]find ich interessant
was hinter so einer aussage wohl dahinter steckt?[/QUOTE]

..die Wahrheit :nixweiss:

Knuffpuff
24-09-2010, 17:00
[QUOTE=mObscene;29077931]find ich interessant
was hinter so einer aussage wohl dahinter steckt?[/QUOTE]

vermutich nicht vielmehr, als dass er alleine im Gerichtssaal saß :rolleyes:

Pümmilein
24-09-2010, 18:33
[QUOTE=mObscene;29077931]find ich interessant
was hinter so einer aussage wohl dahinter steckt?[/QUOTE]

Grob durchgerechnet eine Fanzine aus den 80s/90s ??? :nixweiss:



Am Schlimmsten finde ich das durch seine Blödheit diese Beklopptenkombo von Band wieder ins Gespräch kommt........

mObscene
24-09-2010, 18:46
hm ja keine ahnung. mir kamen halt einige gedanken als ich das gelesen habe... kann man ja auslegen wie man will so eine aussage
klar hockte er in der prozesspause alleine auf der anklagebank und da passt ein "doch ich bin alleine" logisch gut als antwort ;)
aber da kann auch mehr dahinterstecken... egal

ich kenne kein einziges lied der BO. hat mich nie interessiert.
anscheinend hab ich nichts verpasst

Weena
29-09-2010, 08:53
[QUOTE=mObscene;29078669]ich kenne kein einziges lied der BO. hat mich nie interessiert.
anscheinend hab ich nichts verpasst[/QUOTE]

Ich habe vor Jahren mal eine CD gehört. Das einzige Lied, das bei mir im Hirn hängengeblieben ist, ist das hier: /watch?v=2PJG2J2g164

mObscene
01-10-2010, 11:31
zweiter verhandlungstag

ich hätte so angst vor dem typen wäre ich im gerichtssaal :fürcht:

bild wieder mit einem ausführlichen live-ticker:
http://www.bild.de/BILD/news/2010/10/01/prozess-boehse-onkelz-saenger/kevin-russell-gericht-live-ticker.html

allein die fotos :fürcht:

ingrid1966
01-10-2010, 12:26
[QUOTE=Die kleine Rosi;25048192]Und wie geht es eigentlich den zwei jungen Männern? Darüber wird gar nichts berichtet.

:kater:[/QUOTE]

Nicht gut, sind wohl Pfelgefälle ihr ganzes Leben lang. Der eine soll Aggressionsschübe haben und in einer Psychiatrie-Klinik leben, der andere wohl in einem Pflegeheim.

Beide werden wohl ihr restliches Leben auch nicht arbeiten können, sondern auf Hilfe angewiesen sein.

Bei dem Angeklagten geht es wohl auch um Nervenschädigungen bzw. Schädigungen am Gehirn. Da frag ich mich aber ernsthaft, wenn er so auftritt, wie man ihm dann seinen kleinen Jungen überlassen kann. Wo sind denn da bitte mal die deutschen Behörden? Jeder andere hat Probleme, wenn es um Drogen geht, bei dem wird ein Auge zugemacht? Was soll das bitte?

Lola
01-10-2010, 16:32
[QUOTE=ingrid1966;29150300]

Bei dem Angeklagten geht es wohl auch um Nervenschädigungen bzw. Schädigungen am Gehirn. Da frag ich mich aber ernsthaft, wenn er so auftritt, wie man ihm dann seinen kleinen Jungen überlassen kann. Wo sind denn da bitte mal die deutschen Behörden? Jeder andere hat Probleme, wenn es um Drogen geht, bei dem wird ein Auge zugemacht? Was soll das bitte?[/QUOTE]

Genau, die zuständigen Behörden, also das Jugendamt, wird wahrscheinlich mal wieder untätig daneben stehen... Weißt Du, was parallel dazu geschieht? Ob der Junge überhaupt noch dort lebt? Ob nicht schon längst ein Verfahren beim Familiengericht läuft?

Das, was im Prozess (und wohl schon während der Ermitttlungen im Vorfeld) zutage kommt, sind gewichtige Hinweise auf eine Kindeswohlgefährdung. Und somit ist das Jugendamt verpflichtet, ihrerseits zu ermitteln. Darüber wird in den Medien nichts berichtet (das JA darf dazu auch gar nix sagen). Aber ich bin mir sicher, dass kein Jugendamt untätig bleibt dabei. Immerhin hat man als Mitarbeiter des Jugendamtes die Garantenstellung, d.h. im Zweifel steht man selbst vor Gericht.

ingrid1966
01-10-2010, 17:27
[QUOTE=Lola77;29151981]Genau, die zuständigen Behörden, also das Jugendamt, wird wahrscheinlich mal wieder untätig daneben stehen... Weißt Du, was parallel dazu geschieht? Ob der Junge überhaupt noch dort lebt? Ob nicht schon längst ein Verfahren beim Familiengericht läuft?

Das, was im Prozess (und wohl schon während der Ermitttlungen im Vorfeld) zutage kommt, sind gewichtige Hinweise auf eine Kindeswohlgefährdung. Und somit ist das Jugendamt verpflichtet, ihrerseits zu ermitteln. Darüber wird in den Medien nichts berichtet (das JA darf dazu auch gar nix sagen). Aber ich bin mir sicher, dass kein Jugendamt untätig bleibt dabei. Immerhin hat man als Mitarbeiter des Jugendamtes die Garantenstellung, d.h. im Zweifel steht man selbst vor Gericht.[/QUOTE]


Weißt Du, ob das Jugendamt bis heute irgendetwas unternommen hat? Wenn ja, wäre der Junge schon längst weg von ihm und nicht mehr in seiner Obhut. Etwas anderes habe ich bis dato noch nicht gehört.

Pümmilein
01-10-2010, 17:30
Wie....der hat ein kleines Kind ??????? :suspekt:

Lacrima
01-10-2010, 17:53
[QUOTE=Pümmilein;29152323]Wie....der hat ein kleines Kind ??????? :suspekt:[/QUOTE]

:ja:

auf dessen Leben hat er doch im Gerichtssaal geschworen in der Tatnacht nicht unter Drogen gestanden zu haben

ingrid1966
01-10-2010, 21:07
[QUOTE=Pümmilein;29152323]Wie....der hat ein kleines Kind ??????? :suspekt:[/QUOTE]


Wenn man nach der Beweisaufnahme gehen kann, wird den Typen es treffen, das seine alte Bewährungsstrafe aufgehoben wird plus er neue Strafe zu erwarten hat.

Das Gutachten des Rechtsmediziners dürfte wohl eindeutig gewesen sein, er ist so abhängig, dass der Mensch genau wußte, was er getan hat. Hoffentlich geht das Gericht dem ganzen auch so nach, das weiss ich nicht. :anbet:

Wenn ja, dürfte der junge arme Sohn, tatsächlich bei einer Pflegefamilie gross werden.

:anbet:
:anbet:

Ich möchte dem Angeklagten nichts absprechen, aber anderererseits, wie kann man so drauf sein, und seinen Sohn "lieben" oder geht es nur um "Bestiztum"? Keine Ahnung, ich steck in dem Typen net drinne, hoffe aber, das er die gerechte Strafe bekommt, egal was er sagt. :anbet: