PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Project Runway Project Runway/PR-Allstars/Under the Gunn


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13

schackeline
04-01-2019, 21:08
Dmitry sieht so anders aus. entweder, er hat nur zugenommen, oder er ist teilweise aufgepolstert im gesicht :kopfkratz

Marauder
04-01-2019, 21:17
Kann mir jemand einen Link schicken zu Streams? Ich wäre ewig dankbar!

cosab
04-01-2019, 21:20
Ich hab es wundersamerweise ohne Probleme auf youtube gefunden. :nixweiss:

Edit: Ups, es war doch woanders :schäm:

Marauder
04-01-2019, 21:26
Ich bin blöd, ich find das nicht.

Marauder
05-01-2019, 14:21
Vielleicht wollten sie nicht drei Australier (oder ist Sean Neuseeländer?) in dieser "Origins"-Challenge? Oder die konnten nicht früher anreisen? Dmitry war jedenfalls der verdiente Sieger, finde ich, das sah klasse aus.

Rumpelstilz
08-01-2019, 11:44
Die 6 US-winners kenne ich immerhin alle - und ich bin Fan von Michelle und Seth Aaron! Toll, dass sie dabei sind, ich mag sie sehr gerne sehen!
Bei Dmitri, Anthony, Irina und Anya bin ich auch sehr neugierig, wie sie sich entwickelt haben und was sie zeigen.

Die AUS und CAN Seasons habe ich tatsächlich auch gesehen, der Sieger von CAN 1 (Sunny) hat viel den anderen noch geholfen, weil er sehr schnell war. Aber sonst kann ich mich nicht recht dran erinnern.
Project Runway UK? Ich erinnere mich nur an "Project Catwalk". War es wohl das? Es war mit Kelly Osbourne. Sie war ok, der Rest, wie die ganze Show gemacht war, hat mir nicht so gut gefallen.

Dass zwei Designer am Schluss noch dazu kamen, fand ich auch seltsam.

cosab
08-01-2019, 13:02
Evan Biddell hat die Erste Staffel in Kanada gewonnen. In welcher Staffel Sunny war, weiß ich nicht.

Rumpelstilz
09-01-2019, 11:50
Ich habe heute mal ein wenig über diese letzte All Stars Season gegoogelt. Man findet fast nichts.

In der Show wird immer wieder gesagt, dass die "winning looks" von JC Penney produziert und verkauft werden. Offenbar passiert das aber nicht, da JCP die Zusammenarbeit mit Project Runway beendet hat.
Hier der Tweet dazu: https://twitter.com/jcpenney/status/1080955036904181761

Snowgoon
11-01-2019, 16:17
Wurde die Staffel nicht auch schon vor mehr als einem Jahr abgedreht? ich glaube sie waren kurz vor dem Weinstein Artikel fertig und dann wurde die fertige Staffel verschoben?!

Marauder
11-01-2019, 20:42
Ich habe gerade die aktuelle Folge geschaut und finde, dass die richtige Person gewonnen hat, weil sie auch die schwierigste Kombi hatte. Es ist auch die richtige Person heimgegangen, das war nämlich einfach arschig, die Vorgabe so zu ignorieren. Dass meine beiden Favoriten in der Top 3 waren, freut mich umso mehr. Sean und Seth Aaron sind einfach beide :wub::wub::wub:. Ich finde allerdings, dass Anya in der Bottom 3 sein müssen. Das war doch nix für eine Graduation und sah zudem aus wie das Kleid letzte Woche.

Rumpelstilz
12-01-2019, 21:13
Ich finde es total schade, dass Sunny gehen musste. Auch wenn er die Challenge nicht konform befolgt hat. Das Kleid war super. Er ist extrem gut. Einige Kleider fand ich eher schlecht oder belanglos.

Den Sieger fand ich auch nicht verdient. Die Farben waren gut kombiniert, aber die Schnitte waren echt schon 1000x mal gesehen. Da waren einige andere Looks wesentlich "frischer", finde ich. Blau-orange sind recht "klassisch" als Kombi, wenn auch immer schrill. Da fand ich grün-gelb wesentlich härter.

Stimmt, ich glaub die ganze Staffel wurde verschoben. Aber ich finde es schon sehr seltsam, dass ständig angekündigt wird, dass JCP die Looks verkauft und das dann nicht passiert. Auch finde ich die aktuellen Looks nicht auf ebay, wo sie ja für die Charity Organisation versteigert werden sollen.

Rumpelstilz
17-01-2019, 15:02
Heute habe ich die "unconventional materials challenge" angeschaut.
Hiess die Aufgabe nicht "to make a glamorous look for nowadays air travel"? Also Kleidung, die man beim fliegen tragen kann? So habe ich es zumindest verstanden. Natürlich kann man bei unconventional materials nicht unbedingt etwas machen, das sich dafür eignet, stundenlang zu sitzen. Aber trotzdem: Es war bei der Beurteilung niemals die Rede davon, ob sie sich ein look für air travel eignet.
Allein die kurzen Röcke haben sich für mich eigentlich disqualifiziert.
Das finde ich ziemlich seltsam, wenn man bedenkt, dass letzte Woche Sunny heigeschickt wurde, weil er die Challenge nicht erfüllt hat.

Marauder
18-01-2019, 22:16
Ich bin geschockt und traurig über die Elimination, manno. Da hätte ich Biddell eher unten gesehen, bin aber befangen. Nun bin ich wohl eindeutig Team Sean Kelly... Dass Michelles Dress Top 3 war, kann ich nicht verstehen. Das war von der Silhouette nix, einfach nur Reflektoren auf Mousselin geklebt..

Marauder
26-01-2019, 15:12
Ich war diesmal überrascht, dass die Leute, die ich als Top/Bottom gesehen habe (Sean, Christopher Ryan, Biddell, Anya) alle safe waren. Seans Look war richtig klasse und auch Christopher Ryan fand ich toll.

Dmitry (ich weiß nie, wie ich ihn schreiben muss) ist ja schon ein toller Designer, aber in Folge 2 shaded er Sean wegen Fringe und in Folge 4 benutzt er... FRINGE? Äh, hallo?

Rumpelstilz
26-01-2019, 16:03
Ich habe mir das gleiche gedacht wegen Dmitry (von dem ich auch nie weiss, wie ich es schreiben soll). Ich habe auch nicht verstanden, was an seinem Look so toll sein sollten. Normalerweise finde ich die Sachen, die er macht, hervorragend - aber halt nicht mein Geschmack.

Bei Jasper hatte ich den Eindruck, dass man ihn von Anfang an sehr negativ dargestellt hat. Keine Ahnung, ob er wirklich so war.
Das "Kleid mit dem Hut" fand ich abgesehen vom Hut super.

Anthony Ryan finde ich schwer aushaltbar. Zum Glück hatte er diesmal wenig Airtime.

Christinas Kleid hatte mE wirklich Probleme beim "fit", wie sie selber gesagt hat. Dass sie gewonnen hat, versöhnt mich aber etwas damit, dass ihr toller "Regenjacken"-Look letzte Woche übersehen wurde.
Und positive Überraschung: Man kann den von ihr inspirierten Look tatsächlich auf der "adore-me"-Seite (https://www.adoreme.com/jeanice?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=PRAllStars0124)kaufen. Und er ist wirklich sehr von ihrem Klein inspiriert! Das bedeutet wohl auch, dass sie die 10000 Dollar bekommen hat. Das Angebot ist allerdings auf der Homepage nicht gerade prominent platziert.
Das habe ich mich nämlich bei den letzten Gewinnern gefragt, ob die ihr Geld gekriegt haben, nachdem die Kooperationen mti den Firmen gelöst wurden.

Marauder
28-01-2019, 11:38
Hm, ich gehe schon von aus, dass das Geld fließt, wenn es ausgelobt wurde, oder nicht? Ich habe mich sogar bei Adore Me registiert (und heute einen Newsletter von Helen Mears "persönlich" bekommen), aber das Outfit nicht gefunden. Ok, es ist ja wirklich 'nur' Unterwäsche geworden, das Raffinierte des Looks fehlt da irgendwie. Aber dann ist auch klar, wieso sie gewonnen hat, weil es eben noch sehr unterwäschig aussah. Aus Anthony Ryans oder Seans Look hätte man das gar nicht machen können, das war wirklich Outerwear.

Rumpelstilz
05-02-2019, 13:37
Ich habe mir die Folge mit dem Zoo angeschaut. Das war ja eine ganz lustige Inspiration, hat mir gut gefallen... Ich hätte allerdings eher den "Löwen" heimgeschickt anstatt des Affen. Das Löwenoutfit sah für mich sehr seltsam und unproportional aus und hatte weder mit Aussehen noch mit der Ausstrahlung eines Löwen etwas zu tun.

Am besten hat mir "Eule" von Anthony Ryan gefallen.

Rumpelstilz
08-02-2019, 08:38
Das hier habe ich grad gefunden:

https://vk.com/photo-12314782_456252803

Das neue PR - mit Christian Siriano und Karlie Kloss ab 14.3. auf Bravo.
Das werde ich mir auf jeden Fall anschauen.

Marauder
08-02-2019, 19:13
Die neueste Folge war nach meinem Geschmack :wub:

Rumpelstilz
09-02-2019, 08:30
Die "metal" -Folge? Ja, die war gut, fand ich auch.
Überhaupt ist diese Staffel eigentlich super: Sehr talentierte Designer und kaum Streitereien. Der "Disput" zwischen Michelle und Dimitry musste ja reichlich "hineditiert" worden sein. Keine mühsamen Hotelszenen, kaum drumherum, dafür ordentlch viel Schneiderei.

Dass Anya nur drapieren und nicht konstruieren kann, hat die letzte Folge gnadenlos gezeigt. Allerdings muss ich sagen: Sie drapiert natürlich super und hat einen sehr guten Geschmack. Trotzdem - die anderen können mehr.

Marauder
09-02-2019, 13:45
Ja, also Anya war längst fällig. Michelles Kleid von der Vorwoche hätte in dieser Woche übrigens auch gepasst und gewinnen können. Dass sie Sean immer wegen Fringe shaden, finde ich gemein. Die Art, wie er die Fransen beschneidet und arrangiert finde ich immer sehr erfrischend, der ist toll. Und bei FB ständig halbnackt :D Dmitrys Sachen sehen immer aus wie Eiskunstlaufkostüme und es ist ok. Irina ist auch nicht übel. Ich denke, am Ende gewinnt ein American All Star.

Rumpelstilz
09-02-2019, 15:56
[QUOTE=Marauder;47623268]Dass sie Sean immer wegen Fringe shaden, finde ich gemein. Die Art, wie er die Fransen beschneidet und arrangiert finde ich immer sehr erfrischend, der ist toll. [/QUOTE]

Da hast du sehr recht. Schon die "Tassels" hat er auf eine Art eingesetzt, dass ich dachte, das muss furchtbar aussehen, aber es sah gut aus. Und der Rock diesmal war echt super. Das Oberteil war vom Falten her super, aber es wirkte insgesamt etwas "mächtig".

Marauder
15-02-2019, 20:17
Ich wollte gerade die neueste Folge schauen und meine Stammseite hat sie nicht. Über einen freundlichen Hinweis per PM würde ich mich sehr freuen!

Rumpelstilz
18-02-2019, 14:20
Auf Dailymotion ist sie. Da musst du ein bisschen Werbung ertragen, aber sonst ist es kein Problem.

Rumpelstilz
18-02-2019, 20:49
Am Anfang dieser Folge war Alyssa Milano mal gut gekleidet (Hosenanzug in diesem Broadway Theater). In dieser Season ist ihre Kleidung nicht mehr gar so gruselig wie in der letzten, aber oft trotzdem noch recht ungünstig, finde ich.

Mir hat Michelles "Kleid" am besten gefallen. Schlicht und doch so Avantgarde und ein gutes Konzept. Ich fand es schwierig, für eine "Erfindung" muss man eine gute Idee haben - und dann diese noch in ein gute sOtufit umsetzen.

Marauder
18-02-2019, 21:12
Ich mochte das nicht mit der Erfindung. Ich mein - vieles war davon ja nur "as if". Also das sah so aus als KÖNNTE eine Erfindung so umgesetzt werden. Dmitriys sah zum Beispiel einfach aus wie Wellpappe auf Netz. Schrecklich.

Rumpelstilz
19-02-2019, 07:07
[QUOTE=Marauder;47645172]Dmitriys sah zum Beispiel einfach aus wie Wellpappe auf Netz. Schrecklich.[/QUOTE]
Da stimme ich dir zu!
Zudem: Dmitriy diese Season schon etwas anderes gemacht als die Technik mit den netzhinterlegten Cut outs? Er beherrscht das super, schaut immer gut proportioniert aus, nie billig. Aber viellecht mal was anderes?

Marauder
19-02-2019, 16:10
Und vor allem nicht den guten Sean shaden für Fringe. Das kann der nämlich sehr gut, grrr. :wub: I love Sean Kelly!

Marauder
02-03-2019, 13:48
Doppelpost, weil neue Folge. Ich finde es komisch, dass die diese sackförmigen Klamotten so geil finden und SEANs tollen Take, der Körper zeigt und nicht versteckt, kritisieren. What's wrong with these judges? Christopher Ryans Teil war doch einfach nur BORING. Ich bin richtig sauer. Dmitiriys Coat hat so einen hässlichen Stoff, WAHNSINN. (Ich schreibe, während ich schaue)

Scheiße, die haben Sean wirklich rausgeworfen? Ich kann es kaum glauben, ich schau das nicht mehr. Pfff.

Rumpelstilz
02-03-2019, 14:03
Ich habe mir bei Seans "gender neutral" Entwurf gedacht, ich bin wohl alt/nicht up to date: Für mich war das recht neu und frisch und die judges fanden es zu klischeehaft. Klar, die Gast judges kamen offenbar aus der "gender neutral" Szene und haben diesbezüglich schon so einiges gesehn.

ÜBerraschend war für mich, wie einige der "gender neutral" personen (Models und Judges) in dieser Folge für mich ganz klar dem "Ursprungsgeschlecht" angehören und sich ganz offensichtlich auch keine Mühe geben, sich anders zu zeigen - für sich aber offenbar klar dem anderen Geschlecht angehören.
Z.B das eine sehr grosse Model mit den kurzen blonden Haaren: Sie sah sich selber offenbar eindeutig als Frau. Aber weder ihre Kleidung noch ihr Haar noch ihr Gesicht zeigte sie weiblich. Am extremsten fand ich den Walk auf dem Runway: Es waren so eindeutig männliche Modelposen, so männliches Schreiten, dass für mich das ein rein männlicher Auftritt war.
Auch die eine Judge war für mich sehr weiblich, sprach genau so - und sah sich offenbar als "gender neutral"

Bin ich einfach von vorgestern, ist das bewusst so, ist es Masche, weil es grad "in" ist oder ist es tatsächlich einfach egal?

Stören tut mich daran gar nichts. Aber wenn mir jemand, der vom Körper her ein Mann ist, mit männlichem Gestus, männlicher Stimme, männlicher Aufmachung und gender neutraler Kleidung entgegentritt, dann nehme ich ihn/sie als Mann wahr. Da fände ich es dann shcon schwierig, wenn ich als sexistisch gesehn würde, wenn ich ihn/sie als Mann anspreche.

Einige Outfits fand ich super, aber auch ich weniger die "Säcke". Das Siegeroutfit fand ich toll, gerade auch der gelobte Schlitz vorne im Kleid.

Marauder
02-03-2019, 14:16
Also die sehen sich weniger neutral als non-binary, also weder eindeutig Mann noch Frau. Die Models selbst waren ja auch nicht alle non-binary, sondern teilweise trans oder einfach non-conforming (jaja, diese Labels). Ich mochte die Models übrigens sehr, das gefiel mir total. Ich empfinde Non-Binarism eher als ein politisches denn als identitätsbezogenes Statement. Da geht es dann mehr drum, nicht eindeutig gelesen werden zu WOLLEN, auch wenn ich auch finde, dass Asia Kate Dillon ziemlich feminin rüberkommt. Ein*e Kolleg*in von mir ist auch non-binär und es fällt mir (und anderen) unheimlich schwer, nicht das Pronomen zu wählen, das mit der äußeren Erscheinung kongruent wäre.

Marauder
10-03-2019, 12:15
SCHON wieder kann ich nicht glauben, wer rausgeflogen ist. Dmitryi hätte rausfliegen müssen, das war einfach hässlich - und man hat die blanken Brüste des Models durchgesehen. Ich habe das Gefühl, die werden sukzessive die internationalen Gewinner los, um dann natürlich einen Ami-Gewinner zum WORLD CHAMPION zu küren. Christina wurde vorgeworfen, nicht zu wissen, für wen sie designed. Ich habe ihre Portfolios angesehen auf ihrer Homepage und sie macht GENAU SOWAS und die Sachen sind echt cool. Ich roote jetzt übrigens für Michelle, alle anderen sind doof.

Rumpelstilz
12-03-2019, 19:38
[QUOTE=Marauder;47693330]Ich habe das Gefühl, die werden sukzessive die internationalen Gewinner los, um dann natürlich einen Ami-Gewinner zum WORLD CHAMPION zu küren. [/QUOTE]
Diesen Verdacht habe ich auch... oder die Jury hat einfach diesen "amerikanischen" Geschmack, sie finden das wirklich besser.

Christina finde ich super, schon von Anfang an, aber ihre Sachen wurden oft übersehen.
Eigentlich sollte auch die Jury internationaler sein.

Snowgoon
15-03-2019, 17:57
Heute (bzw gestern) hat auch die neue Staffel von Projekt Runway gestartet.
Host: Kartei Kloss
Judges: Nina Garcia (die einzige von der alten Garde), Brandon Maxwell (Designer, ua gerne von Michelle Obama getragen) und Elaine Weltheron (Editor-in-chef Teen Vogue)
Mentor: Christian Siriano

Ich schaue mir jetzt mal die erste Folge an, bei den All Stars bin ich dieses Mal irgendwie nicht rein gekommen, obwohl ich viele der Designer mag. Irgendwie wirkt es halt alles so nach wir wollen es doch noch irgendwie zeigen, auch wenn es dann nach Drehschluß die Weinstein-Sache gab, weshalb alle (oder fast alle) Partner die Zusammenarbeit gekündigt haben usw. Einfach schade für die Designer

Edit: Es gibt auch wieder curvy models und auch petite models

Karlie Kloss finde ich recht angenehm und sehr entspannt - schicker neuer Arbeitsplatz. Und eine interessante erste Challenge, so lernt man die neuen Juroren auch gleich näher kennen.

schackeline
16-03-2019, 06:44
Ich finde es bisher auch super :d:
Viele gute Ideen und man kennt es halt nicht alles schon so sehr wie bei all stars (wo niemand mehr ein Risiko eingeht, sondern immer nur sein Standardzeug zusammenklöppelt). Wobei ich sagen muss, dass ich Georgina und Izaak immer ausgezeichnet als Judges finde. Gerade Izaak hat so eine tolle, wohlwollende und trotzdem kritische Art, mit den Designern umzugehen.
Das neue Panel ist in Ordnung, vielleicht noch ein bisschen zu excited für den Anfang.

Rumpelstilz
17-03-2019, 13:24
Phu, ich muss jetzt erst mal All Stars fertig schauen, sonst komme ich durcheinander...
Aber ich freu mich schon!

Marauder
18-03-2019, 19:52
Puh, All Stars geht mir auf den Geist. Der Laufsteig diese Woche war richtig mies, ich fand KEIN Kleid der Challenge angemessen, KEINS.

Rumpelstilz
18-03-2019, 20:44
Ja, ging mir auch so... Allerdings ist "Royal Ball" auch eine etwas seltsame Aufgabenstellung. Soweit mein Bescheidenes royales Wissen geht, gibt es da eine recht enge Vorgabe, was man tragen soll - nicht bei allen Königshäusern gleich. Und was soll dann genau die Aufgabe sein? Ein Ballkleid kreieren, das diesen Konventionen entspricht? Oder diese ausreizt? Und wenn, dann müssen diese Konventionen kommuniziert werden, gerade in USA. Oder ist ein Cinderella-Phantasyball gemeint?

Die Season begann so gut. Und jetzt hat alles so viel an Drive verloren.

Immerhin ist Alyssa Milano in dieser Season etwas besser gekleidet als auch schon.

Marauder
18-03-2019, 21:24
Ich finde, Alyssa ist immer furchtbar angezogen. Sie sieht aus als sei sie quadratisch, ganz schlimm.

Ich bin unsicher, ob mit Royal Ball wortwörtlich eine Veranstaltung am Hofe gemeint ist.

Marauder
23-03-2019, 18:31
Die Family-Challenge hat meiner Meinung nach nur Biddell richtig gerockt. Vor allem die Sachen für die Teens/Kids von den Anderen waren HORROR. Dieser Jumpsuit für Dylan von Michelle? Schrecklich. Die Jacke für Avery, den süßen Jungen von Irinas Familie, finde ich auch schlimm. Wieso finden die Judges das so toll? Schlimm.

Dmitriys Cutouts kann ich nicht mehr sehen - auch wenn der Dress, den er für die eine Mom gemacht hat, wirklich gut war.

Der absolut Richtige hat die Challenge gewonnen, das war eine tolle Kollektion.

Snowgoon
24-03-2019, 19:05
Ich finde das "neue" Projekt Runway bisher (ok, sind erst zwei Folgen) echt gut gelungen. Es wirkt als hätten sie sich die besten Sachen der letzten Jahre rausgepickt und trotzdem alles etwas minimalisiert. Diverse models, der/die GewinnerIn kann sich sein/ihr model aussuchen, die anderen stürzen sich auf die Sedcards, Kartei Kloss ist angenehm entspannt, sympathisch und wirkt durchaus kompetent. Christian Siriano scheint noch etwas zurück haltend, aber das wird auch noch.
Bisher gibt's auch noch kein großes Drama :D

Rumpelstilz
24-03-2019, 19:45
Ich schaue erst noch All Stars zu Ende, bevor ich mit der neuen Season anfange.

Marauder, ich bin sehr einig mit dir: Die einzige Jugendlichen-Kleidung, die mE ok war, war die von Bidell. Das sah echt gut aus. Die anderen haben für die Jugendlichen Verkleidung genäht. Der Junge bei Irina konnte das gut präsentieren, aber ich denke, dass er niemals sowas anziehen würde.

Dmitry fand ich in seiner Staffel gut, jetzt aber extrem "ältlich" und es ist immer das Gleiche. Hier passte das Kleid, das stimmt.

Was super war: Alle haben es geschafft, für die "normalen Menschen" gut sitzende Kleidung zu nähen, die auch gut proportioniert war. Niemand ist an den nicht-Model Körpern gescheitert. Gerade die etwas grösseren Sachen (schulterfreies Kled, Pencil Skirt) sahen sehr gut aus. Das war ja bisher immer ein Problem bei den "everyday people" Challenges. Hier völlig problemlos und es wurde nicht mal erwähnt.

Rumpelstilz
28-03-2019, 16:00
So, ich habe die letzte Folge von All Stars gesehen. Die Season hat so super angefangen und hat sich irgendwie fade rausgeschlichen. Der Siegerin mag ich es gönnen, aber ich fand nichts (von niemandem) richtig überwältigend.

Und ich komme nicht über Alissa Milanos Kleid beim Finale hinweg: Habe ich letzte Woche noch gesagt, sie ist diesmal etwas besser gekleidet, so nehme ich das wieder zurück. Das war ja total geschmacklos. Das Kleid sah aus, als würden ihr jeden Moment die Brüste links und rechts rausfallen. Klar war es unter der Spitze in nude abgedeckt, aber der Effekt war bodenlos. Ich musste ihr immer auf die Brüste starren. Und so jemand spricht über "taste-level"....

schackeline
29-03-2019, 10:37
das wars also mit all stars. georgina und izaak werden mir fehlen, aber die ganzen ex-teilnehmer hängen mir ohnehin zum hals raus.

die aktuelle staffel gefällt mir immernoch gut, aber ein paar designer sind mir vom charakter her etwas zu viel - besonders der junge inder und die sehr bunte frau. aber, wie es leider nunmal immer so ist, gerade die bekommen extra-viel screentime...

Snowgoon
30-03-2019, 18:00
Die Patterns-from-head-to-toe challenge fand ich großartig, soviel tolle Designs! Ich mochte auch gleich das erste Kleid mit Hut sehr. Gewonnen hätte bei mir allerdings der andere, gegangen ist für mich die richtige.

Ich finde es immer wieder spannend, wenn Designer sich als "Plus-size-Designer" bezeichnen und dann zum jammern beginnen, wenn sie zufällig das curvy-model bekommen. :rolleyes:

Wobei gerade bei den curvy models dieses mal wieder einige dabei sind, die nicht nur wunderschön sind, sondern auch eine tolle Präsenz und Energie haben.

Marauder
02-04-2019, 13:09
[QUOTE=Rumpelstilz;47738417]So, ich habe die letzte Folge von All Stars gesehen. Die Season hat so super angefangen und hat sich irgendwie fade rausgeschlichen. Der Siegerin mag ich es gönnen, aber ich fand nichts (von niemandem) richtig überwältigend.

Und ich komme nicht über Alissa Milanos Kleid beim Finale hinweg: Habe ich letzte Woche noch gesagt, sie ist diesmal etwas besser gekleidet, so nehme ich das wieder zurück. Das war ja total geschmacklos. Das Kleid sah aus, als würden ihr jeden Moment die Brüste links und rechts rausfallen. Klar war es unter der Spitze in nude abgedeckt, aber der Effekt war bodenlos. Ich musste ihr immer auf die Brüste starren. Und so jemand spricht über "taste-level"....[/QUOTE]

IMmerhin hat meine übriggebliebene Favoritin (mit Hilfe von Sean Kelly!) gewonnen, hach. Aber fand es auch nicht overwhelming.

Marauder
13-04-2019, 15:35
So, Freunde, ich bin jetzt bei PR Season 17 dran und schaue Episode 3. Ich vermisse Tim sehr und ich finde, Christian hätte da mehr von sich selbst reinbringen sollen. Er hat ja teilweise die gleichen Catchphrases und so. Karlie Kloss finde ich nichtssagend. Die neue Jurorin hingegen finde ich toll, die ist vor allem UMWERFEND schön.

Die Patterns-Challenge war toll, aber die Unconventional-Materials Challenge mit Camping und strömendem Regen? Naja. Da habe ich sogar vorgespult.

Trabbatooni
29-04-2019, 22:07
Die Masterclass heute auf Vox... ich fand geniale
Looks! Spannend. Interessante Menschen. Schaut jemand?

cosab
29-04-2019, 22:23
Ich war unterwegs, hab es mir aber aufgenommen.

Rumpelstilz
01-05-2019, 07:41
Masterclass habe ich angeschaut. Super, wenn es hier diskutiert wird.

Ich finde es ungeschickt, dass die Präsentatoren-, Mentoren- und Jurorenrolle vermischt wirt (=Guido macht alles). Auch die Voguredakteurin hat zuerst beraten und dann beurteilt. Finde ich nicht sinnig.

Nervig fand ich, dass nach der Modeschau die Juroren über die Kleider geredet haben, aber man wusste nicht über welches. Das war am Anfang bei "Project Catwalk" (GB) auch so. Das müssen die unbedingt ändern, denn bei PR ist einer der interessantesten Teile, wie die Facheleute die Designs beurteilen, warum sie etwas gut finden oder auch nicht..

Die Kleider haben mich mehrheitlich nciht überzeugt. Das meiste sah wie beliebige Bastelarbeiten aus.
Das Schirmkleid von Musa fand ich gut, sah aus wie Kleidung und doch mit modischem Flair und Stil.
Das Teppichkleid war auch gelungen. Und das Candykleid.

Die hatten 3 Tage und einfache Materialien. Da muss ich wirklich sagen, das kriege ich auch hin. Mir hat vor allem der Mangel an Inspiration gefehlt. Eben halt die reine Bastelveranstaltung. Hoffentlich wird das noch besser.
Die Teilnehmer haben nämlich wesentlich interessanter gewirkt als was dann rauskam. Hoffentlich sind es nciht nur so selbstverliebte Darsteller, wo zu wenig dahinter ist. Eigentlich hatte ich nich den Eindruck, aber bei den Kleidern?

Marauder
01-05-2019, 13:50
Ah, I want to discuss PR 17, nicht Guido! Sebastian hätte in Folge 7 on top sein müssen, SO großartig.

Rumpelstilz
01-05-2019, 20:49
Ich habe PR17 noch gar nicht angefangen... habe es aber fest vor!

Kurayami
01-05-2019, 21:40
[QUOTE=Rumpelstilz;47820615]Masterclass habe ich angeschaut. Super, wenn es hier diskutiert wird.

Ich finde es ungeschickt, dass die Präsentatoren-, Mentoren- und Jurorenrolle vermischt wirt (=Guido macht alles). Auch die Voguredakteurin hat zuerst beraten und dann beurteilt. Finde ich nicht sinnig.

Nervig fand ich, dass nach der Modeschau die Juroren über die Kleider geredet haben, aber man wusste nicht über welches. Das war am Anfang bei "Project Catwalk" (GB) auch so. Das müssen die unbedingt ändern, denn bei PR ist einer der interessantesten Teile, wie die Facheleute die Designs beurteilen, warum sie etwas gut finden oder auch nicht..

Die Kleider haben mich mehrheitlich nciht überzeugt. Das meiste sah wie beliebige Bastelarbeiten aus.
Das Schirmkleid von Musa fand ich gut, sah aus wie Kleidung und doch mit modischem Flair und Stil.
Das Teppichkleid war auch gelungen. Und das Candykleid.

Die hatten 3 Tage und einfache Materialien. Da muss ich wirklich sagen, das kriege ich auch hin. Mir hat vor allem der Mangel an Inspiration gefehlt. Eben halt die reine Bastelveranstaltung. Hoffentlich wird das noch besser.
Die Teilnehmer haben nämlich wesentlich interessanter gewirkt als was dann rauskam. Hoffentlich sind es nciht nur so selbstverliebte Darsteller, wo zu wenig dahinter ist. Eigentlich hatte ich nich den Eindruck, aber bei den Kleidern?[/QUOTE]

Das Schirmkleid und das Teppichkleid haben mir auch ganz gut gefallen, das mit den Strohhalmen fand ich als Partykleid auch noch ok. Richtig schlimm waren dagegen das Ding mit freiem Blick auf den Hintern des Models (das war 100% so auch nicht geplant, durchsichtig sollte bestimmt eigentlich nur die Seite sein) und die Mülltüte, die ich nicht mal Kleid nennen würde.

Am Schluss hätte ich mir gewünscht, dass Designer und Kleid noch mal zusammen eingeblendet worden wären, bei einigen wusste ich nicht mehr, wer was gemacht hatte, als darüber gesprochen wurde. Vielleicht hab ich aber auch nicht konzentriert genug zugeschaut :p

Rumpelstilz
02-05-2019, 12:53
[QUOTE=Kurayami;47822068]Richtig schlimm waren dagegen das Ding mit freiem Blick auf den Hintern des Models (das war 100% so auch nicht geplant, durchsichtig sollte bestimmt eigentlich nur die Seite sein) und die Mülltüte, die ich nicht mal Kleid nennen würde. [/QUOTE]

Da bin ich mir auch absolut sicher! Und das ist halt total dilettantisch. Man muss, wenn man das Model nicht kennt, ein Kleid halt so gestalten, dass man es am Schluss anpassen kann, z.B. über die Seitennaht. Wäre in diesem Fall überhaupt kein Problem gewesen.

[QUOTE=Kurayami;47822068]Am Schluss hätte ich mir gewünscht, dass Designer und Kleid noch mal zusammen eingeblendet worden wären, bei einigen wusste ich nicht mehr, wer was gemacht hatte, als darüber gesprochen wurde. Vielleicht hab ich aber auch nicht konzentriert genug zugeschaut :p[/QUOTE]
Ging mir ähnlich. Die Sendung hatte keinen richtigen Spannungsbogen.
Vielleicht ist es aber auch nicht so wichtig, weil ja nur 8 dabeibleiben. Und die wird man hoffentlich jetzt besser kennenlernen.

Ich bin immer noch etwas entsetzt über die uninspirierten Kleider... Das sind doch alles Designer, sie hatten gute Materialien und viel Zeit. Wo ist da das Problem? Warum sollten die Teilnehmer von PR das so viel besser können?

Marauder
04-05-2019, 15:43
Bei PR 17 wird einer der Besten - Sebastian - konsequent ignoriert, ich weine bald.

schackeline
11-05-2019, 08:39
die elton-john-challenge war ganz witzig, die beiden top-top-looks fand ich wirklich umwerfend.

aber christian siriano als mentor geht gar nicht. er hat sowas streber-klugscheißerhaftes, das sich ganz schlecht mit der mentorenrolle verträgt. als er guest judge in anderen staffeln war ist mir das nicht so negativ aufgefallen.

Marauder
12-05-2019, 14:17
Ja, ich fand beide Top Looks total super und hätte ein Double Win gemacht, es gibt eh keine Immunität mehr. Garo ist einer meiner Favoriten, weil er so viel für Drag Queens macht. Aber was ich jetzt so mitbekommen habe: Der ist ja eh schon unglaublich arriviert mit mehreren Läden und er designed ja für die ganz großen Stars. Egal, ich find seine verschiedenen Korsette und Corsagen gut, für mich kein One Trick Pony, sondern eine Vielfalt seines Signature Looks. Der Anzug von Bishme war aber auch fantastisch. Schade, dass Hester Immunity hatte, das war GRAUENHAFT. Schon das zweite Mal, dass sie nur dank ihres Vorwochensiegs noch drin geblieben ist. Achja, die Male Models waren teilweise ja UNFASSBAR hot.

Zu Christian Siriano: Ich finde, er ist einfach nicht reif genug für den Mentor. Tim Gunn hat so viel mehr Lebenserfahrung, aber wenn da ein Mitte 30jähriger kommt, der ja durchaus ein großer Name im Modebereich ist, aber eben auch noch jung, dann könnte ich das als Sonia oder Renee oder Garo nicht ernst nehmen. Tim Gunn fehlt wirklich. Heidi nicht so, ich finde Karlie ganz gut, angenehme Stimme und ich mag, dass ihre Looks für den Runway-Tag immer so ein biiisschen das Motto aufgreifen.

cubiloo
12-05-2019, 17:07
Ich wollte erst die neue Staffel schauen, wenn ich die letzten 3 Staffeln All Stars fertig habe. Aber jetzt musste ich meinen Marathon unterbrechen, weil ich mich so aufrege.

All Stars 5 beendet und Gsd haben weder Kini noch Ken gewonnen. Ken ist ein guter Designer, aber als Mensch unerträglich. Und wieder hat er den Raum verlassen und will aufhören und kommt dann mit eingezogenen Schwanz zurück. :mad:

Und dann fange ich Staffel 6 an und wer ist dabei. Ken natürlich :zeter: und auch Helen :rolleyes: Das bei All Stars ehemalige Project Runway Designer mitmachen ist klar, aber das welche die bereits bei All Stars mitmachten wieder dabei sind, kann ich nicht verstehen. Jetzt fehlt nur noch das Dimitri wieder auftaucht. :hair:


[QUOTE=Marauder;47829762]Bei PR 17 wird einer der Besten - Sebastian - konsequent ignoriert, ich weine bald.[/QUOTE]

Ist auch mein Favorit. :d:

[QUOTE=Marauder;47850012]JAchja, die Male Models waren teilweise ja UNFASSBAR hot.[/QUOTE]

Aber sowas von. :love: Ich fand das Model der Verliererin mega hot. :wub: Schade das er so ein furchtbares Outfit bekommen hat.

Christian Siriano mag ich als Mentor auch nicht sehr. Ich vermisse Tims herzliche Art und die Küsschen. Wie er den einen Designer beim essen störte und fragte warum er nicht arbeiten würde. :hair:

Jetzt schaue ich All Stars weiter und hoffe das Ken bald fliegt oder wieder von selbt gehen will und es diesmal auch tatsächlich macht.

cosab
12-05-2019, 17:13
[QUOTE=cubiloo;47850608]

Jetzt fehlt nur noch das Dimitri wieder auftaucht. :hair:
.[/QUOTE]

:Pflaster:

Marauder
13-05-2019, 11:04
[QUOTE=cubiloo;47850608]Ich wollte erst die neue Staffel schauen, wenn ich die letzten 3 Staffeln All Stars fertig habe. Aber jetzt musste ich meinen Marathon unterbrechen, weil ich mich so aufrege.

All Stars 5 beendet und Gsd haben weder Kini noch Ken gewonnen. Ken ist ein guter Designer, aber als Mensch unerträglich. Und wieder hat er den Raum verlassen und will aufhören und kommt dann mit eingezogenen Schwanz zurück. :mad:

Und dann fange ich Staffel 6 an und wer ist dabei. Ken natürlich :zeter: und auch Helen :rolleyes: Das bei All Stars ehemalige Project Runway Designer mitmachen ist klar, aber das welche die bereits bei All Stars mitmachten wieder dabei sind, kann ich nicht verstehen. Jetzt fehlt nur noch das Dimitri wieder auftaucht. :hair:




Ist auch mein Favorit. :d:



Aber sowas von. :love: Ich fand das Model der Verliererin mega hot. :wub: Schade das er so ein furchtbares Outfit bekommen hat.

Christian Siriano mag ich als Mentor auch nicht sehr. Ich vermisse Tims herzliche Art und die Küsschen. Wie er den einen Designer beim essen störte und fragte warum er nicht arbeiten würde. :hair:

Jetzt schaue ich All Stars weiter und hoffe das Ken bald fliegt oder wieder von selbt gehen will und es diesmal auch tatsächlich macht.[/QUOTE]

Vielleicht solltest du die letzte All Stars Season dann besser skippen? :D

Und Spoiler:

Ken kommt in die All Men All Black Top 5 der All Stars Season, soooorraaay.

cubiloo
26-05-2019, 00:28
Die Challenges mit "normalen" Frauen find ich immer toll. Geht leider auch of daneben. Kann mich noch an einen Designer erinnern, der immer wieder erwähnte das er noch nie mit einer Plus size Frau gearbeitet hat. Und sie stand direkt daneben.

Die Top 3 Kleider fand ich toll.

Tessa muss bitte als nächstes gehen. Finde sie unsympatisch und überheblich.

Ich hätte gerne Hester, Garro und Sebastian im Finale. Hester weil ich ihre Kollektion gerne sehen würde.

[QUOTE=cosab;47850649]:Pflaster:[/QUOTE]

:crap:

Ok, Dimitri ist wieder dabei. Er ist so arrogant, aber er macht verdammt schöne Kleider. Das wird ne harte Staffel für mich.

[QUOTE=Marauder;47852065]Vielleicht solltest du die letzte All Stars Season dann besser skippen? :D [/QUOTE]

Nix da. So kurz vor Schluss gebe ich nicht auf. Da muss ich wohl durch. Nur Schade das ich nicht gleichzeitig mit der Ausstrahlung geschaut habe. Nach der letzten Folge werde ich versuchen mal nachzulesen.

schackeline
26-05-2019, 08:30
Ja, Tessa nervt sehr.

Und Garo möge mir bitte ein Kleid schneidern. Keine Ahnung, ob er wirklich so begeistert ist von allen Frauen, für die er schneidert, aber ich nehme es ihm ab. Und ich möchte bitte auch mal so umgarnt werden, in beiderlei Hinsicht :wub:

Geisterkatze
27-05-2019, 18:23
[QUOTE=Marauder;47852065]Vielleicht solltest du die letzte All Stars Season dann besser skippen? :D

Und Spoiler:

Ken kommt in die All Men All Black Top 5 der All Stars Season, soooorraaay.[/QUOTE]





Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Marauder
27-05-2019, 20:07
[QUOTE=schackeline;47889002]Ja, Tessa nervt sehr.

Und Garo möge mir bitte ein Kleid schneidern. Keine Ahnung, ob er wirklich so begeistert ist von allen Frauen, für die er schneidert, aber ich nehme es ihm ab. Und ich möchte bitte auch mal so umgarnt werden, in beiderlei Hinsicht :wub:[/QUOTE]

Jaaa, ich hätte auch gern eins von Garo. Oder aber von Sebastian. Die beiden und Bishme dürfen gerne isn Finale, deren Kleider waren alle toll.

Marauder
31-05-2019, 13:22
Die Finalzusammensetzung passt für mich. Die letzte Show mit den Räumen fand ich klasse - und Garo hat verdient gewonnen, weil bei ihm Raum und Outfit am besten zusammengepasst haben. Er macht zwar immer Corsagen, aber ich finde, dass er dennoch eine tolle Varianz hat. Sein Look in der aktuellen Show war irgendwie futuristisch, aber auch so 60ies Barbarella, gleichzeitig nicht ordinär. Richtig toll. Love it.

cubiloo
08-06-2019, 11:06
Bishme :( tat mir so leid. Aber das war echt nichts. Leider die richtige Entscheidung. Sebastian Kleider waren toll. :wub: Und Hesters auch. Freue mich schon sehr aufs Finale.

Marauder
12-06-2019, 11:18
Also ich finde, dass die Jury die drei Richtigen ins Finale geschickt hat. Sebastian wäre mein Siegertipp, seine Sachen sind innovativ und cool und man erkennt immer seine Handschrift. Er hat konstant abgeliefert und ist viel zu lang unterm Radar geflogen. Garo mag ich total, er ist ein toller Typ, aber er designed nun mal überwiegend für Drag Queens und Nina mag seinen Style nicht. Hester finde ich auch cool, aber sie hat immer mal wieder Aussetzer. Daher ist sie mein Platz 3.

cubiloo
14-06-2019, 13:01
Absolut verdient geworden. Eine tolle Kollektion. Würde alle seine Kleider tragen. :wub: Hesters hat mir auch sehr gefallen. Aber sie ist halt sehr speziell. Garro hat leider wieder zuviele Kleider gemacht. Mir haben nur wenige der Kleider gefallen.

Und die Location des Runways war so toll. :anbet:

Und am Ende hat Christian eine neue Staffel angekündigt. :freu:

schackeline
14-06-2019, 15:14
ich kann mich mit der entscheidung auch gut anfreunden. ich fand die begründungen der jury dieses jahr auch sehr nachvollziehbar, und nicht so an den haaren herbeigezogen wie bei manchen anderen staffeln.

zusammengefasst gefällt mir die neuauflage auch insgesamt besser als die alte version. lediglich einen anderen mentor würde ich mir wünschen - am allerliebsten zanna :wub:

Snowgoon
14-06-2019, 18:57
[QUOTE=schackeline;47931987]
zusammengefasst gefällt mir die neuauflage auch insgesamt besser als die alte version. lediglich einen anderen mentor würde ich mir wünschen - am allerliebsten zanna :wub:[/QUOTE]

Ich hatte das Gefühl, sie haben sich vieles Positives aus den letzten Jahren zusammengesucht und daraus wirklich eine gute neue Staffel gemacht: diverse Models, die Finalisten hatten länger Zeit (5 Monate versus 3-4 Wochen), wenig Drama, interessante Gäste etc Ich war auch von Karlie Kloss als Moderatorin mehr als positiv überrascht.

Nina gut wie immer, Brandon Maxwell war ein toller Designer-Juror und Elaine Welteroth war wahrscheinlich mein persönliches Highlight!

Christian fand ich manchmal ganz gut aber er war fast zusehe Kumpel und zu wenig Mentor. In diese Rolle muß er (für mich) erst reinwachsen.

Marauder
16-06-2019, 16:53
[QUOTE=Snowgoon;47932377]Ich hatte das Gefühl, sie haben sich vieles Positives aus den letzten Jahren zusammengesucht und daraus wirklich eine gute neue Staffel gemacht: diverse Models, die Finalisten hatten länger Zeit (5 Monate versus 3-4 Wochen), wenig Drama, interessante Gäste etc Ich war auch von Karlie Kloss als Moderatorin mehr als positiv überrascht.

Nina gut wie immer, Brandon Maxwell war ein toller Designer-Juror und Elaine Welteroth war wahrscheinlich mein persönliches Highlight!

Christian fand ich manchmal ganz gut aber er war fast zusehe Kumpel und zu wenig Mentor. In diese Rolle muß er (für mich) erst reinwachsen.[/QUOTE]

Ich kann nur zustimmen. Ich mochte Karlie sehr - auch, dass ihre Outfits oft zur Challenge passten. Sie hat eine angenehme Stimme und macht das ganz gut. Elaine Welteroth gefiel mir von der Rest-Jury auch am besten, bei Brandon Maxwell weiß ich nicht, was ich denken soll. Ich mochte aber, dass sie am Ende immer noch einen konstruktiven Rat mitgegeben haben nach Ausscheiden eines Kandidaten.

Mit Sebastian hat absolut der Richtige gewonnen, der die tollste Kollektion hatte. Lustig, dass sein Kleid aus Ninas Challenge der Vorwoche dann auch noch am tollsten aussah auf dem Runway. Hesters Sachen waren ok, Garo hat mich leider enttäuscht, auch wenn ich ihn so mag. Der Sieger war hier also absolut verdient und nachvollziehbar. Das finde ich auch wichtig. Die neue Staffel kommt schon im Herbst!!

cubiloo
01-12-2019, 13:02
Am 05.12.2019 beginnt Staffel 18. :trippel:

https://www.bravotv.com/the-daily-dish/project-runway-season-18-premiere-date-trailer

Rumpelstilz
01-12-2019, 16:37
Oh, wie cool! Da freue mich ja so richtig drauf und bin gespannt, wie die neue Version so ist.
Hoffentlich finde ich es irgendwo zum anschauen...

Marauder
01-12-2019, 16:39
Aber es gab doch schon eine Staffel mit der neuen Besetzung?

Rumpelstilz
01-12-2019, 20:55
Ernsthaft? Und ich habe die verpasst? Schande über mich... Aber jetzt wo du es schreibst, erinnere ich mich, dass es hier diskutiert wurde und ich hatte nie Zeit, es anzuschauen und habe es aufgeschoben...

Marauder
02-12-2019, 20:09
Ja, ich erinner mich zwar grad nicht mal mehr, wer gewonnen hat, aber ich habe die Staffel gesehen :D

Edit: Nachgeschlagen, war ein super Sieger :)

Snowgoon
07-12-2019, 23:29
Erste Folge gesehen und freue mich auf mehr. Es gibt wieder sehr diverse Models und neu den Soriano-Save (er kann einen ausgeschiedenen TeilnehmerInnen zurück holen). Das Gewinner-Design war wirklich großartig!

Rumpelstilz
09-12-2019, 11:53
Ich sehe jetzt grad noch Season 17 nach - danke dass ihr mich erinnert habt.
Es gefällt mir bisher sehr gut!

Karlie Kloss finde ich angenehm unaufgeregt. Sie ist ein "Presenter" - die Show ist nicht über sie.
Christian Siriano finde ich auch nicht so schlecht als Mentor wie andere hier. Toll finde ich, dass es Co-Mentoren gibt für gewisse Folgen.

Mir gefällt, dass viele heitere, unterstützende und solidarische Momente zwischen den Kandidaten gezeigt werden. Nicht nur die Probleme, Streit und der gegenseitige Verriss, der in Interviews provoziert wird.

Angenehm bisher auch die Gastjuroren- eher Leute, die von Mode was verstehen als das letzte Seriensternchen.

Die Jurorin Elaine xxx finde ich ganz, ganz toll, interessant, aussergewöhnlich und trotzdem nahbar und kaum ichbezogen.

Der Juror (Maxwell?) regt sich immer über "Reveal" auf dem Laufsteg auf. Warum nur? Wenn man ein Top und eine Jacke genäht hat, will man halt auch beides zeigen, ist doch normal, oder nicht?

Es ist neu, dass Männer und Frauen sich ein Appartment teilen, oder?

Der neue Workroom ist schön, mit Tageslicht, das wirkt angenehmer als die "gefangenen Räume" bisher. Es muss gruselig gewesen sein, darin für Wochen zu arbeiten.

Snowgoon
10-12-2019, 13:20
Ich hatte bei der letzten Staffel (und wie es aussieht, setzen sie es bei dieser weiter fort) das Gefühl, dass sich die alten/neuen Macher sich die besten Sachen aus all den Jahren rausgesucht haben und sich wieder mehr auf die Designer und ihre Design fokussieren - Christian war wirklich einer meiner wenigen Kritikpunkte, für mich muß er in die Rolle als Mentor noch reinwachsen und ist manchmal einfach zu bitchy.
Als Designer per se mag ich ihn sehr.

Rumpelstilz
14-12-2019, 20:47
Ich habe die Season 17 fertig geschaut. Sebastian ist wirklich ein sehr verdienter Gewinner. Während der Challenges fand ich ihn nur hie und da auffallend gut. Wie gut er ist, merkte ich so richtig, als die Looks aller Challenges vor der Entscheidung für das Finale nebeneinander gezeigt wurde. Das war bei ihm schon eine richtige Kollektion und alles unglaublich gut.

Das fand ich übrigens super, dass nochmal alle Looks an Puppen nebeneinander gezeigt wurden!

Sehr angenehm, dass nicht jedesmal alle PReise aufgezählt wurden.

Die Besuche der Finalisten in ihren Heimatstädten fielen viel kürzer aus als früher. Das drumherum mit der Familie und Freunden fehlt mir nicht, aber die Atelierarbeit kann gern etwas ausführlicher gezeigt werden.

Der Final-Workroom war super toll! Und ich finde wirklich , dass Christian Siriano seine Sache als Mentor gut macht.

Rumpelstilz
16-12-2019, 12:01
So, jetzt habe auch ich Folge 1 der neuen Season gesehen. Es ist wieder super, finde ich.
Mir gefällt dass die Designer - wie in Season 17 - genügend Zeit für die Challenges haben. Bei den alten Version ging es in den letzten Seasons fast nur noch drum, wer am schnellsten arbeiten kann. Das ist auch eine Qualität, aber halt nicht die einzige. Und man sah es den Sachen einfach an.
Die erste Challenge war wieder 2 Tage plus ein bisschen Extrazeit.

Marauder
19-12-2019, 19:22
Also es gibt nun Season 18? Also Season 2 mit Karlie Kloss und Christian Siriano?

cosab
19-12-2019, 20:14
Ja, diese Woche müsste schon die dritte Folge laufen.

Snowgoon
20-12-2019, 19:16
Folge 3 ist die Unconventional Material Challenge mit Weihnachtsdeko.

Marauder
22-12-2019, 00:24
Wah, ich muss so viel nachholen...

Marauder
22-12-2019, 11:10
Ich bräuchte mal wieder Hilfe per PN: Wo streamt ihr Project Runway? Danke für die Hilfe.

Rumpelstilz
13-01-2020, 16:05
Dailymotion

Eben habe ich die "Holiday" Folge angeschaut... Für unconventional material challenges ist es ev doch besser, wenn sie nur einen Tag dauern. Ich fand die Ergebnisse etwas enttäuschend.

Rumpelstilz
16-01-2020, 16:32
Schaut niemand mehr ausser mir?
Die nächste Folge war mit Cindy Lauper... Das Siegermodell nicht extrem "neu", aber überzeugend und handwerklich toll gemacht.
Wieder mal zeigt sich ein Effekt von PR: Wenn jemand mehrmals eine gute Kritik erhält, beflügelt das, die Person wird sicherer, die Sachen toll.. im Moment läuft es grad mit Victoria so.

Die Kandidatin, die ausgeschieden ist, ist mir bisher noch absolut nicht aufgefallen.

Marauder
16-01-2020, 16:34
[QUOTE=Rumpelstilz;48448400]Schaut niemand mehr ausser mir?
Die nächste Folge war mit Cindy Lauper... Das Siegermodell nicht extrem "neu", aber überzeugend und handwerklich toll gemacht.
Wieder mal zeigt sich ein Effekt von PR: Wenn jemand mehrmals eine gute Kritik erhält, beflügelt das, die Person wird sicherer, die Sachen toll.. im Moment läuft es grad mit Victoria so.

Die Kandidatin, die ausgeschieden ist, ist mir bisher noch absolut nicht aufgefallen.[/QUOTE]

Ja, ich schaue noch. Ich habe mich irre für Geoffrey gefreut, das Outfit war wirklich super. Aber auch Victoria macht tolle Sachen, die vor allem immer sehr polished und ausgehfertig aussehen. Bin gespannt auf die nächste Folge, die müsste ja morgen da sein.

cosab
16-01-2020, 17:30
Ich schau auch noch. :wink:

Rumpelstilz
16-01-2020, 20:53
Oh, schön! Danke für die Rückmeldungen!

Marauder
17-01-2020, 12:31
Ich schaue gerade (in eher mieser Qualität) und bin ein bisschen sauer, da drei von vier der "safen" Designer eigentlich top hätten sein MÜSSEN. Außerdem ist das Thema ein bisschen gemein für Kandidaten wie Brittany, die einfach nur Weißbrote aus dem Süden sind. Es wundert nicht, dass all die Designer, die weiße Amis sind, "nur" safe waren. Dabei sind einige der Top-Looks halt fast schon Kostüme...

Und Victorias Outfit hat - meiner Meinung nach - wenig mit Cultural Heritage zu tun. Aber sie ist trotzdem on top - aber wohl auch nur, weil es echt herausstach und nach MODE aussah.

Geil, bei meinem Video fehlen die letzten zwei Minuten.

Insgesamt eine eher enttäuschende Challenge, die Looks hätten mit der jeweiligen Backgroundstory präsentiert werden müssen, damit es fair bleibt. So waren zwei "Kostüme" (Chelsey und Dayoung) on top, wobei ich dieses Jackenkleid von Chelsey einfach hässlich fand, wie ein Karnevalskostüm. Und bei Dayoung war der Heritage-Bezug bzw. auch die Identität der Designerin sofort klar.

Auf https://nineteenthamendment.com/pages/project-runway kann man die Gewinnerlooks der Flashsales kaufen, wenn man sehr viel Geld über hat. Die Sachen vom Vorjahressieger Sebastian finde ich ja toll, aber nicht mein Stil und auch nicht meine Preisklasse.

cubiloo
18-01-2020, 11:47
Ich schaue auch noch. Muss aber sehr viele Serien im Moment aufholen, daher schreibe ich wenig.

[QUOTE=Rumpelstilz;48437902]

Eben habe ich die "Holiday" Folge angeschaut... Für unconventional material challenges ist es ev doch besser, wenn sie nur einen Tag dauern. Ich fand die Ergebnisse etwas enttäuschend.[/QUOTE]

[QUOTE=Rumpelstilz;48448400]Schaut niemand mehr ausser mir?
Die nächste Folge war mit Cindy Lauper... Das Siegermodell nicht extrem "neu", aber überzeugend und handwerklich toll gemacht.
Wieder mal zeigt sich ein Effekt von PR: Wenn jemand mehrmals eine gute Kritik erhält, beflügelt das, die Person wird sicherer, die Sachen toll.. im Moment läuft es grad mit Victoria so.

Die Kandidatin, die ausgeschieden ist, ist mir bisher noch absolut nicht aufgefallen.[/QUOTE]

Dazwischen gab es glaube ich noch die Folge in der die Designer ein Outfit für Karlie kreieren sollten. Das war die bei der Tyler die Kushners erwähnt hat. Er ist dann auch wegen dem schrecklichen Outfit geflogen. Und verkauft jetzt T-Shirts mit dem Zitat.

https://abload.de/thumb/tyler9kjb4.jpg (https://abload.de/image.php?img=tyler9kjb4.jpg)

Die Top 3 der letzten Folge waren schrecklich. Und meiner Meinung hätte Sergio gehen sollen. Das Outfit war geschmacklos. Nicht wegen der Message, sondern der Schnitt. :kater:

Für mich sticht jetzt noch keiner richtig hervor. Ich mag den Typ mit dem weißen Kittel und Geoffrey.

Am 27.03 fängt die neue Klum/Gunn Show an. Freue mich schon sehr.

cosab
18-01-2020, 12:41
Auf Tim Gunn freu ich mich auch, auf Heidi könnte ich gut verzichten. :rolleyes:

Rumpelstilz
18-01-2020, 18:34
Oh, danke für die Ankündigung, das hatte ich noch nicht mitgekriegt!

Kann mir jemand das mit der "Kushner" Bemerkung erklären? Ich habe soweit verstanden, dass das die Schwiegereltern von Karlie Kloss sind. Das Outfit sollte ja für einen Event in Paris sein, aber ich habe nicht kapiert, warum es so daneben war, zu fragen, ob sie es nicht für ein Dinner mit den Schwiegereltern tragen würde. Einfach weil es zu persönlich ist?

cosab
18-01-2020, 18:42
Soweit ich das mitbekommen habe, ist das Verhältnis zu den Schwiegereltern wohl nicht so gut. :nixweiss:

Marauder
18-01-2020, 18:50
Karlie Kloss ist Unterstützerin der Demokraten und findet es wahrscheinlich nicht so geil, mit dem gschissenen Teil der Kushner-Familie (also Jared Kushner und Ivanka Trump und deren Verbindungen zu Donald Trump) in Verbindung gebracht zu werden. Davon abgesehen war der Look nicht passend zum Motto der Challenge, sondern Tyler, der Designer, faselte auch was von den Hamptons oder irgendeinem anderen High Society Ort in Neuengland.

Rumpelstilz
18-01-2020, 19:40
Ach so, das ist eine politische "Verstrickung". Das wusste ich nicht. Danke für die Erläuterung!

Rumpelstilz
20-01-2020, 11:57
Jetzt habe ich die "cultural heritage" Folge auch gesehen. Ich fand die Ergebnisse weitgehend enttäuschend. Und zwei der Looks, die safe waren, fand ich besser als die Toplooks. Die Siegerin fand ich gut, ein neuer Blick auf so eine Collegejacke. Die andere nbeiden, naja...

cosab
20-01-2020, 18:41
Ich bin da ganz bei dir, hab mich auch sehr gewundert, als die safe looks verkündet wurden. :suspekt: