PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Project Runway Project Runway/PR-Allstars/Under the Gunn


Werbung

Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13

Kim
15-08-2016, 22:50
Sarah Donofrio

Gw5jRxe9erc

OaREY2O4PkM

Das Studio ist toll!
Sie mag leuchtende Farben und scheint mehrere Schnitte zu kennen,
aber ihr Sofa im Studio auf dem sie chillt und über ihre Ideen nachdenkt.
Und die Aufgeräumtheit... ich bin gespannt wie sie mit dem Zeitdruck und dem Chaos zurechtkommt

Kim
15-08-2016, 23:00
Roberi Parra

FXna-5liQmU

L2pi0stwh8c

Komischer Typ. Hat er nur die eine komische, braune Jacke gezeigt von den Sachen die er gemacht hat? Die ist schon mal hässlich. Und die Diddl-Maus die er draufgenäht hat als "witziges Detail" erinnert mich fatal an den "Regenbogen-erbrechenden-Clown" den eine Designerin mal so toll fand.

Mein Tipp: Raus als erster oder zweiter

Kim
15-08-2016, 23:08
Rik Villa

uBT8f6Qdk4c

v3izFcsQ0EQ

Ahhh, Top 3 sag ich mal. Sehr angenehme Stimme.
Tolle Klamotten / Die Jacke die er aus einem Rucksack gemacht hat!!!!

Kim
15-08-2016, 23:15
Nathalia JMag

1iIC6d0nTsk

4pTAeRTiGlA

Haha, ich bin gespannt was Tim von Sachen wie der Plastikjacke mit den Federboa-Ärmeln hält. Aber sie könnt weit kommen, weil sie kreative und witzige Ideen hat. Und sie ist zur Design-Schule gegangen

Kim
15-08-2016, 23:20
Mah-Jing Wong

r3XgiHZGmUg

q6LVxS3zvjM

Crop-Top :crap:

Kim
15-08-2016, 23:27
Brik Allen

SExm0zfwpZU

pKXK5OwZzls

Jacke aus Alligatorleder. Cowboystiefel aus Schlangenleder. Hello Kitty-Shirt -
an dem wird Heidi ihre Freude haben

Kim
15-08-2016, 23:35
Alex Snyder

Buc_yON8rdY

9Dzf5HEPkj4

Haben wir was gesehen, was er genäht hat :kopfkratz
Aber er hat schon mal ein Label

Kim
15-08-2016, 23:41
Linda Marcus

_SrX6muLpI8

(Nur ein Video)
Drei Kinder? Die kann schon mal mit Stress umgehen, aber sie scheint lieber Sachen umzuarbeiten, statt neu zu machen. Das könnte ein Problem werden

Kim
15-08-2016, 23:45
Kimber Richardson

Boo0n2TNoEE

Nur ein Video

Ich tippe die weint als Erste.

Kim
15-08-2016, 23:50
Laurence Basse

2KmHi04dv5Q

54bsw-j-pH4

Die finde ich cool. Aber hatte sie da nur Lederjacken hängen?

Kim
16-08-2016, 00:02
Cornelius Ortiz

88eBxQqSwW0

B2hPTBmuOdE

Erinnert mich fatal an Ken (Der das Bügelbrett umgeschmissen hat, als er zu den anderen Jungs umgezogen ist) Aber seine Sachen sehen gut aus.

Kim
16-08-2016, 00:07
Dexter Simmons

1rhQxCQJjgE

moZcif2p5PY

Huch, das ist ein Mann :schäm: Auch jemand der eher dekoriert als näht

Kim
16-08-2016, 00:13
Jenni Riccetti

-mQoxZCF10g

V5JgX-vXPfY

Was für eine Riesenbude :eek: und dann nur so ein kleines Eckchen zum Nähen?

Kim
16-08-2016, 00:20
Erin Robertson

IY4fKZtZlsc

dogaXxkxnAE

Banana-Phon :D Die schätze ich auch im oberen Drittel ein

Kim
16-08-2016, 00:26
Ian Hargrove

EAdBIQLNLeQ

bpYhP9i3kjY

Eindeutig Irischstämmig :zahn: "I take a lot of breaks when I am designing oder working" Tja...

Kim
16-08-2016, 00:28
Eine scheint noch zu fehlen, die mit den orangen Schuhen rechts auf dem Gruppenbild. Aber man hat schon mal einen Eindruck.

Edit: Das ist Jenny. Als haben wir sie vollzählig. Was meint ihr?

Snowgoon
17-08-2016, 13:08
Danke für all die Videolinks.

Tasha - könnte laut werden, ihre Kreativität wird sie ein paar Mal retten

Sarah - was für ein riesen Haus :o Könnte schnell überfodert sein, daß bei Project Runway dann nicht alles so gemütlich und "instagram-tauglich ist". Der Hund hat einen großertigen bösen Blick. :zahn:

Roberi - seine Entwürfe sehen spannend aus und er selbst irgendwie putzig.

Rik - mag ich auch! So angenehm unaufgeregt und ein tolles Studio/Loft! Seine Sachen könnten ganz toll sein

Natalia - mmh

Mah-Jing - mmh, nicht so ganz meins

Brik -Eselchen, Ziegen :wub: Und Schweine - und Manbun :D

Alex - schöne Bilder, sieht schon zumindest nach gutem Geschmack aus und wirkt sehr angenehm und ruhig

Linda - wird als erste heim fahren

Kimberly - mag ich, ihr Style wirkt so ein bißchen 70er/Disco - ich glaube, sie könnte spannend werden

Laurence - geiles Loft! Sie finde ich auch cool - kommt aktuell neben Rik und Alex zu den Favoriten

Cornelius - sein Design sieht sehr interessant aus, könnte aber einer von denen sein, die unter Zeitdruck dann nicht arbeiten können, weil sie sich zu sehr in Details verlieren.

Dexter - upcycling/repurpuse/rework scheint langsam aber sicher das Motto dieser Staffel zu werden, das ist jetzt der 3. oder 4.?

Jenni - und die nächste die noch bei den Eltern wohnt - wird auch schnell wieder dorthin zurück kehren

Erin - wirkt irgendiwe zickig :schäm:

Ian - yoah, nett

Kim
17-08-2016, 17:25
Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Leute ihren ersten Eindruck schildern.

Ich freu mich schon auf die Staffel :freu: wird bestimmt nett

Snowgoon
17-08-2016, 17:47
Und in ein paar Wochen dann schauen, wie weit man seine Meinung geändert hat. :D

Rumpelstilz
23-08-2016, 09:28
Danke für die Zusammenstellung! ich freu mich auf die SEason!

Ich hoffe ich komme noch dazu, alle Videos anzuschauen und meineEindrücke hier reinzuschreiben. Danke schon mal für die Euren!

Rumpelstilz
24-08-2016, 16:12
Also, ich hab mal angefangen zu schauen:

Tasha: Die Sachen schauen ok aus, und zusammen gibt es auch einen eigenen Stil, aber so richtig originell finde ich jetzt nichts. Dito für ihre eigene Kleidung. Aber sie macht soweit einen sympathischen und geerdeten Eindruck.

Sarah: Sieht mit dem grossen, etwas luxuriösen Haus erst mal nach Hausfrau mit zuviel Freizeit aus, aber das kann täuschen. Der kurze Ausschnitt hat nicht viel von ihren Kreationen gezeigt, ich kann gar nichts dazu sagen. Wie sie wohl mit dem STress zurechtkommen wird? Ihr Leben wirkt eher beschaulich.

Roberi: Kommt etwas komisch rüber. Die Zeichnungen sind gut, aber nicht besonders intressant. Die schwarze Jacke hingegen schaut sehr interessant aus. In dem Stil, wenn er arbeitet, könnte er etwas reissen. Wenn es aber eher Richtung der old-Lady-Oberteils mit "witziger" Maus geht, dann eher nicht...

Rick Villa: Angenehm unaufgeregt. Das kann immer ganz gut rauskommen, wenn sich ein Designer nicht selber so wichtig nimmt. Sympathisch. Mal sehe, was er zeigt, ich bin jedenfalls neugierig.

Natalia: interessant, die Präsentation macht mich neugierig. Sie ist organisiert, und innerhalb dieser Organisation ist etwas Chaos möglich. Sie macht einige unkonventionelle Dinge (FoFur + Plastik), weiss dann aber auch, wann es genug ist (simple unifarbene Palazzopants dazu). Könnte was werden...
Die Sofas sind gruselig und der Garten trist, aber das tut ja nichts zur Sache.

Mah-Jing Wong: Wenn er so schrill designt wie die Puppensachen könnte er für die Show interessant sein. Und er kann wohl nähen. MEin Fall sind seine Sachen wohl eher nicht (die Jeans mit 80er Jahre Bleichung.... schauder...), aber wer weiss?

Rick Allen: ist natürlich originell mit der Farm und der grossen Familie. Toller arbeits/Schlafraum. Sein Stil kommt aber nicht klar rüber in der Vorstellung. Bin aber gespannt!

Rumpelstilz
24-08-2016, 16:38
Alex Snyder: Keine Ahnung, was sein Stil ist? Er ist Rodeo geritten? Scheint doch ein eine spannende Persönlichkeit zu sein. Aber ich kann nichts sagen nach der Vorstellung.

Linda Marcus: Da kann ich jetzt weniger damit anfangen. Sie hat einige Sachen gezeigt, aber es ist kreuz und quer und es lässt sich keine Handschrift erkennen. Zudem wirkt alles ein bisschen "gebastelt" ("homesewn") auf mich. Mal sehen, was sie in der Show zeigt. Kann mir vorstellen, dass sie rasch weg ist.

Kimber: Ich weiss nicht warum, aber sie wirkt auf mich irgendwie unsicher. Sie hat ihren Stil. Ob sie jeweils die Challenges erfüllen kann?

Laurence: Klarer Stil, gefällt mir, sie kann super zeichnen und offensichtlich auch nähen. Etwas einseitig, die Sachen, aber das muss ja nicht alles sein. Kann sein, dass die sehr gut rüberkommt, kann aber auch sein, dass sie die Oberzicke ist.

Cornelius: Oje, nähen im Wohnzimmer der Eltern... der Arme... Ich finde diese japanischen Schnittechniken sehr interessant und effektvoll, aber wird er dafür Zeit haben bei PR? Und das eine Stück, das er gezeigt hat, sagt mir noch nicht soviel über seinen Stil und sein Können.

Dexter: Sein Äusseres und sein Haus soll wohl irritieren. Mann oder Frau? Nasenring, Fleischtunnels, Totenköpfe. Naja, da bin ich wohl etwas zu alt dafür. "Show us who you are as a designer"-Challenge wird für ihn kein Problem sein, aber was macht er, wenn man einen "pretty dress" oder Kinderkleidung entwerfen muss? Wir werden es sehen.

Jenni: Haben die eigentlich alle Viecher? - Vom Design hat man gar nichts gesehen. Ein bisschen zeichnen. Mit Bleistift vorzeichnen und dann mit Konturstift nachmalen hat für mich etwas extrem teeniehaftes.

Erin: Ist die etwas crazy oder tut sie nur so? Wirkt auf mich etwas aufgesetzt. Vom Design hat man auch kaum etwas gesehen. Die Zeichnungen wirken aber geradliniger als ihr Krimskrams daheim.

Ian: Er weiss, was er tut, hat seinen Stil. Könnte interessant werden, aber auch langweilig. Ich kann mir auch vorstellen, dass er mit den Zeitvorgaben seine Mühe hat...

Kim
15-09-2016, 00:44
Auf EW kann man "Road to the Runway" sehen
42 Minuten

http://www.ew.com/article/2016/09/14/project-runway-season-15-watch-road-runway

Snowgoon
15-09-2016, 10:01
Danke! Morgen geht´s los - wobei ich die nächsten Folgen dann eh urlaubsbedingt erst später sehen werde. Ich hoffe, es geht wieder einbißchen "back to the roots", vielleicht ist den Machern ja bei dem großen Erfolg der Kids-Staffel ja etwas aufgefallen.

Rumpelstilz
16-09-2016, 11:00
Danke für den Link. Da kommen einige schon nochmal anders rüber als bei den Einzelvorstellungen. Ich bin sehr gespannt!
Ich glaub immer noch, dass Jenni als erstes geht..

Kim
17-09-2016, 01:14
So, ich hab die erste Episode gesehen, Hat mir gut gefallen. Die Designer haben spannende Sachen gemacht und im Moment finde ich noch alle sympathisch. Ich hab die Blogs gelesen und die Bilder runtergeladen, dann können wir besser über die Kleider reden.

Falls Du die Show noch nicht gesehen habe: nicht weiterscrollen, erst kucken :)

Hier ist die offizielle Webseite wo Du es sehen kannst*

http://www.mylifetime.com/shows/project-runway/season-15/episode-1

* Falls Du es wegen der Länderkennung nicht sehen kannst, solltest Du "Hola" installieren

Ich mach das mal einzeln und alphabetisch, damit wir die Designer schneller kennenlernen

Kim
17-09-2016, 01:24
http://fs5.directupload.net/images/160917/wo82sivl.jpg (http://www.directupload.net)

So wirklich neu ist das nicht, finde ich. Und es würde mir besser gefallen, wenn er auf die "Abdeckung" vom Rock verzichtet hätte.

Blogger (http://www.mylifetime.com/shows/project-runway/pages/blogs)

Christopher Palu: The silhouette and the colors are great. Very “Oscar della Dior.”

Kim
17-09-2016, 01:35
http://fs5.directupload.net/images/160917/kje87w53.jpg (http://www.directupload.net)

Das Oberteil find ich cool, die Hose ist originell. Aber die Jury hat recht, es passt nicht. Und die Frisur ist schrecklich. Ich fand den Spruch vom Model gut: Glitter ist wie Herpes, es verteilt sich schnell (oder so ähnlich :) )

Kim
17-09-2016, 01:43
http://fs5.directupload.net/images/160917/exck5d4a.jpg (http://www.directupload.net)

Fand ich eigentlich schön. Die Blumen hinten hätte er weglassen können und lieber einen nackten Rücken machen. Mir ist auch der Spruch von den abgeknipsten Fußnägeln nicht mehr aus dem Kopf gegangen

Kim
17-09-2016, 01:52
http://fs5.directupload.net/images/160917/dab9jrzd.jpg (http://www.directupload.net)
Ich finde Dexter als Typ so interessant, ich war echt froh, dass er seinen Umbrella-Sofakissen-Look noch mal geändert hat. Ich fand den Teppichmantel toll, aber es hatte was von Notfallplan.

Blogger:
Mila: DEXTER was in the top (or was it the bottom?) with his throw rug and pillow creation. I like the graphic bodice, but could really do without the fur sleeves. I think the look would have been more successful had he left it sleeveless.

Althea: I love this look. I love the use of the rug to create volume. I think the pop of color at the bodice is interesting and flattering. This look absolutely belongs in the top three.

Christopher (nennt ihn Spock): Grateful that he swapped the umbrella with something so much more interesting.

Nick: One of the worst was Dexter’s design. Here is where I really did not understand the judges. I thought his throw rug and pillow design reminded me of a Yetian—almost cartoon-like Abominable Snowman. The sleeves were too big and the skirt hem was uneven and I thought the ankle bracelets and earrings were a tacky addition. And yet, the judges were tripping over themselves with compliments. I just didn’t get it. I would have almost sent him home, but luckily for him, I wasn’t a judge.

Kim
17-09-2016, 02:04
http://fs5.directupload.net/images/160917/xtspd5eo.jpg (http://www.directupload.net)

Sie mag gelb :) Ich finde es sehr chic und es könnte auch in einer konventionellen Challenge gewinnen.
Aber erst jetzt fällt mir auf, dass sie das Kleid aus dem bereitgestellen Stoff genäht hat und die Kaugummikugeln und die Perücken aufdekoriert hat. Und schon finde ich es nicht mehr so toll. Außerdem finde die Ärmelpuschel/Perücken von hinten etwas merkwürdig. Die hätte sie viellecht etwas stutzen können.

Blogger:

Althea: I love this look and think she pulled off a crazy idea gracefully. A side note, she is lucky that her model had a skin tone that was so flattering to the bright yellow fabric because it could have easily washed out a different model.

Christopher: Erin is rightfully crowned the winner. Her “two crazy/ one chill” ratio really worked here. The mixture of textures complimented each other well. It was editorial, well-made and looked expensive for being cut up wigs and gumballs. She nailed it. I can not WAIT to see what she does this season.

Nick: I did agree with the judges that Erin’s was the winner. Her yellow creation was, as Heidi said, a “wow.” I would have never guessed it was made with gumballs and wigs. I would have mistaken them for jeweled sequins and plumage from an exotic animal, instead. The entire ensemble was very Yves Saint Laurent’s 1967 Haute Couture African Collection. Rightly so, she was given the first win

Kim
17-09-2016, 02:11
http://fs5.directupload.net/images/160917/68gswkw2.jpg (http://www.directupload.net)
Hätte er mal auf Tim Gun gehört ;)
Er hat es sich wirklich etwas zu leicht gemacht. Hätte er wenigstens das Basismaterial verdeckt :(

Kim
17-09-2016, 02:34
http://fs5.directupload.net/images/160917/ocgwv9p5.jpg (http://www.directupload.net)

Auf dem Laufsteg fand ich es hübscher als jetzt auf den Bildern. Aber es war auffällig und lässig und lustig.

Blogger:

Mila: JENNI used “backpacks and boas” (sounds like a new reality show) to create a rather unappealing ensemble which she proudly hand-painted. I can respect the effort but the color combination was just fug. It looked like an outfit from the clearance rack at TJ Maxx.

Althea: Jenni – Well, this turned out better then I anticipated, although I think Jenni might be exaggerating a bit when she stated that it “looks like Picasso.” Umm… no. There is nothing incredibly unique about the silhouette, but the whole look flows together well. I also liked how she styled her work.

Nick: I’ll start with Jenni. Her look, made out of nylon backpacks and feather boas, was like a Harajuku Girl stumbling out of a Tokyo nightclub.

Kim
17-09-2016, 02:43
http://fs5.directupload.net/images/160917/dou5s4mw.jpg (http://www.directupload.net)

Beim Bilder hochladen hab ich gedacht: war die überhaupt in der Sendung?
Wie nett man das, wie das aussieht:? Unflattering?

Christopher: I wanted to put her on the top of a Christmas tree

Kim
17-09-2016, 07:03
http://fs5.directupload.net/images/160917/p8hptwiz.jpg (http://www.directupload.net)

Die Proportionen sind unvorteilhaft, kurzer Oberkörper und kein Hals

Blogger:

Althea: This look clearly will be in the bottom three. It is made almost entirely from muslin and the small accessories made from things found at the welcome party are not very interesting. I would like to see more from Laurence, so I hope that she is not sent home.

Kim
17-09-2016, 09:54
http://fs5.directupload.net/images/160917/69o2ye3x.jpg (http://www.directupload.net)

ein nettes, kleines Kleid. Unauffällig und schlicht. Uns so war sie für mich auch in der ersten Episode. Mal sehen ob da noch was kommt.

Blogger:
Christopher: I would have liked a longer, tighter skirt with those hip structures. It reminds me too much of a Stormtrooper helmet this way. I like the laced­-up back.

Kim
17-09-2016, 09:56
http://fs5.directupload.net/images/160917/26yqcjjq.jpg (http://www.directupload.net)

Der wäre bei mir bei den schlechten 3 gelandet. Basiskleid mit Zeitungspapier beklebt? Er muß noch ne Schippe drauflegen, aber beim Kampf um die Blumen hat er sich angestrengt

Mila: MAH-JING’s “basic” silhouette was safe, as it should be. He took the easy way out by building a simple dress in muslin and then sticking a bunch of crumpled papers onto it. But I have to say I liked the overall textural effect.

Kim
17-09-2016, 10:02
(Das nimmt ja gar kein Ende)

http://fs5.directupload.net/images/160917/khvlse57.jpg (http://www.directupload.net)

Ich fand die Jacke töö, in Kombi fand ich es auch - wie Nathalia selbst - Bride of the tin-man.

NiK: I absolutely loved Nathalia’s placemat and fake fur pillow creation. I thought it was runway fab and looked like it should be in Vogue Italia. I was surprised she wasn’t in the top.

Kim
17-09-2016, 10:07
http://fs5.directupload.net/images/160917/gzwikn3s.jpg (http://www.directupload.net)

Ich fand es öde. Warum nimmt er Polaroids, wenn er sie wie Pappquadrate benutzt?

Blogger:
Nick: His white and black top and skirt outfit of undeveloped Polaroid film and backpack straps was super chic, polished and sexy.

Kim
17-09-2016, 10:13
http://fs5.directupload.net/images/160917/ee5qf5vt.jpg (http://www.directupload.net)

Ich finde das Kleid und die Idee eigentlich toll, aber er hätte es etwas verlängern sollen, bzw den Rock tiefer ansetzen. Und andrere Haare beim Modell. Sie sieht gedrungen aus.

Die Blogger sind mehr auf der Seite von Heidi, die das Kleid ja mochte

Althea: I think he did a great job on this dress. It has a good chance of also being in the top there. I thought he did a great job of successfully using color and volume, which can be very hard to do.

Christhoper Palu: Loved this! His construction is beautiful. I think it has great movement for being a solid structure. I strongly disagree with Roberi being in the bottom. I would have put him in the top three.

Nick: I was a bit 70/30 in my dislike/like of Roberi’s paper lantern look. I totally understand Nina’s argument that it was déjà vu in terms of the inspiration and way too short (that was my main problem). But I admired his ability to sculpt the lanterns and make some beautiful shapes. I was surprised

Kim
17-09-2016, 10:20
http://fs5.directupload.net/images/160917/mggsq5h8.jpg (http://www.directupload.net)

Crop top http://mainzelsmile.ioff.de/geschockt/aliena_vampirshrek.gif
Ich find es etwas Einfallslos, genau sowas hätte meine Tochter gebastelt, wenn sie so eine Aufgabe bekommen hätte. Einen Rock aus Bonbonpapier

Kim
17-09-2016, 10:27
Ich mag Tasha, schon allein weil sie die letzte ist :)

http://fs5.directupload.net/images/160917/wpjlg7u4.jpg (http://www.directupload.net)

Sie hat einen Blick für Farben und Muster, sie traut sich eine andere Hose zu machen, sie ist flexibel und ändert das Design, wenns nicht passt.

Und was sagen die Blogger?
Nick: I was in complete disagreement with the judges in terms of Tasha’s design made of Mood shopping bags, Twizzlers and pillows. They thought it was the hippest thing since last season’s Gucci fur sandals. While I admit, from a distance, she looked like one of Rihanna’s super cool Insta-friends, when the model got closer, I thought the design looked cheap and the fit was awkward. I did like the director’s chair handbag, however.

Althea: I am unsure about this look. I appreciate the creativity, but I’m not sure I would have paired that top with those pants. It seems like there are two different looks. I do like the look better from the back, where there are the two black lines. My belief is that it would have looked more chic with just a simple black front, similar to the back

Kim
17-09-2016, 10:33
Ich fand das war ein guter Start. Es gab schon ein bißchen Gerangel, Selbstzweifel, Selbstüberschätzung. Heidi und Tim haben mit Flaschen angestoßen und der Moment mit Heidi am Schokobrummen, während hinter ihr die Designer um ihr Leben gekämpft haben, hat was von einem Super-Bösewicht ;)
Ich freu mich auf die Staffel, nachdem Allstars eine große Enttäuschung war.

Rumpelstilz
17-09-2016, 15:36
Mir hat die erste Folge soweit auch gefallen. Gefühlt hat man viel vom Designprozess gesehen und das mag ich ja. Es ist ja normal, dass man in der erste Folge nicht von allen Designern viel mitkriegt.
(Schade, dass man nicht zu all deinen Beiträgen etwas dazuschreiben kann, Kim!)

Ich schreib mal, was mir aufgefallen ist:

Alex:
Er hat ja offenbar ein eigenes Unternehmen mit 10 Angestellten und lehrt auch an einem College. Ich finde, da ist es ein grösseres "Risiko" bei PR mitzumachen, als wenn man ganz jung und frisch ist.
In den Vorstellungsvideos hat er ja erwähnt, er wird bei PR für sich schauen und es geht ihm nicht darum, Freunde zu finden. Aber ich habe den Eindruck, er ist an sich nett und kümmert sich um die Leute um ihn herum (so wurd es zumindest dargestellt).
Sein Kleid war handwerklich gut, das Bustier sass astrein, ordentlich kreativ, aber halt etwas Kindergeburtstag.

Dexter:
Er ist wesentlich lustiger und interessanter rübergekommen als in den Vorstellungsvideos. Er wird uns wohl eine ganze Weile erhalten bleiben, allein wegen seinem Unterhaltungswert. Sein Outfit fand ich sosolala

Erin (das gelbe Kleid)
Hätte ich ihr nicht zugetraut, ich habe mir gedacht, das wird so eine Bastelarbeit. Sah aber echt gut aus. Und sie wurde fertig, auf den letzten Drücker, aber ohne Hektik. Wenn sie soweitermacht, wird sie weit kommen.

Brik (die Glitzerhose)
Ich finde Brik interessant, aber die Glitzerhose fand ich schon "in the making" langweilig. Die anderen Designer fanden es offenbar gut?

Ian (Polaroids):
Da hätte er etwas draus machen können: Die Farbpalette, das schlichte Kleid, der weisse Grund, die Polaroids. Aber es war einfach nur schwach und nicht gut umgesetzt.

Roberi war bottom, nur weil man es "schon mal gesehen" hat? SEltsam, es war doch kreativ und gut gemacht.Klar, etwas "refinement" hat sicher gefehlt, aber da gab es m.E. etliche schwächere Outfits.

Bei Sarah und Laura dachte auch ich: Das hätten wohl meine Tochter und ich gemacht, hätten wir die Aufgabe bekommen ;)

Mah-Jingg kommt sympathisch rüber. Das Kleid von Alex fand ich konsequent und gut gemacht. Er wurde eigentlich noch gar nicht gezeigt.

Tasha's plus sizes Sachen aus dem Portfolio finde ich bisher wesentlich besser als Ashley letzte Saison.

Jenni musste nicht gehen, weil sie die Boas als Jacke gearbeitet hat. Idee von Tim Gunn. Ihre handbemalte Kombi war die reine Schulbastelarbeit. Geschneidert war es aber, soweit man sah, gut.

Kimber: kam nie vor, das Kleid war fad. Ich glaub auch, sie wird es nicht lange machen.

Von den Bloggern lese ich immer Mila und Nick, die finde ich richig gut. Mit den anderen beiden kann ich nicht viel anfangen. Schade, das Laura nicht mehr bloggt, das fand ich immer der beste Blog.

Rumpelstilz
17-09-2016, 19:29
Jetzt habe ich die beiden Blogs gelesen:
Diesmal bin ich sehr einig mit Nick, wo er mit den Judges uneinig war: Ricks Design ist super, aber Jennis nicht so sehr... Und auch er fand nichts besonderes an Tashas Look (ausser der Tim-Heidi-Tasche), der ja Top war. Und auch er fand Alex' Design mehr lustig als gut und das von Dexter (das Teppichteil) ziemlich schwach.

Lieblingsaussage aus Milas Blog über Jennis Outfit:“backpacks and boas” (sounds like a new reality show)

Seit wann gibt es keine Kommentare mehr auf der Blogseite? Die waren nämlich immer super zu lesen!

Rumpelstilz
24-09-2016, 22:24
So, eben habe ich Episode 2 gesehen.

Eines vorweg:
Neopren ist kein tragbarer Stoff.
Es ist wirklich enttäuschend, dass das von niemandem erwähnt wurde. Ein Neoprenkleid "for the everyday woman", das produziert und verkauft werden soll, kommt in die Top? Komplett unrealistisch. Das sollte jedem klar sein, der mal versucht hat, ein Kleidungsstück aus Neopren im Alltag zu tragen.
Mit Neopren kann man irre gut gestalten, aber es ist halt nur für Showzwecke geeignet.

Das Kleid war von Erin, glaube ich. Schaute gut aus, aber eben: Völlig an der Challenge vorbei.

Überhaupt fand ich die meisten Sachen entweder langweilig oder für "everyday woman, every size" too much.

Brik ist für mich eine grosse Entäusschung. Wie Alex anmerkte: Er kann nicht viel. Er kann offenbar nicht besonders gut nähen und hat keinen Blick für Proportionen und Kompositionen (zumindest von dem her, was er zeigte).

Cornelius ist offenbar, wenn man der Sendung glauben darf, sehr klatschmaulig. Wirkt sehr unsympathisch. Schön, dass sie einige andere ganz bewusst nicht drauf eingelassen haben. Sein Outfit: Geschmacklos, die Musterkombi, und sicher nicht für jederfrau geeignet. Das Oberteil interessant.

Laurence - verdiente Siegerin, auch wenn ich selber diesen Jumpsuit eher nicht tragen würde. Er ist aber gut gemacht und erfüllt am ehesten die Challenge.

Alex: Sah auch gut aus, war gut gemacht, super Hose, aber ein Crop Top für "jederfrau". Gut, er hat ja erklärt, dass man auch etwas anderes drunter tragen kann. Und es sieht dann bestimmt immer noch gut aus.

Jenni: Sie ist besser, als ich erwartet habe. Die Hose mit dem sehr tiefen Schnitt ist aber nicht sehr jederfrautauglich,finde ich.

Sarah: Schwach. Langweilig. Wird wohl bald gehen, ausser sie reisst das Steuer herum.

Rick: Hmm, da war wohl etwas wenig Kleidung dran für jederfrau. Ich glaub aber schon, dass er gut ist!

Kimber: Nichts besonderes, Crop Top geht nicht für alle und dann auch noch Probleme bei der Umsetzung...

Laura: Schade, dass sie gehen musste. Brik hat m.E. zweimal auf die gleiche Art versagt. Sie hat etwas probiert, es ist nicht gelungen, aber trotzdem hätte ich eher sie als Brik dabeigelassen.

Mah-Jingg: Das Kleid fand ich super, das wäre mein Sieger gewesen. Ich finde, es war am ehesten "jederfrautauglich" und doch nicht schon viele Male gesehen. Aber für die Top war es wohl zu wenig aufregend.

Roberi, Dexter: Ich habe vergessen, was sie gemacht haben. Da war ein Oversized Mantel dabei, und sonst?

Tashas schwarzes Outfit war auch auf der langweiligen, schon oft gesehenen Seite. Aber ok.

Nathalie: sehr "drüber" für die Aufgabenstellung. Tims Aussage, dass es etwas "cartoonisch" werden könnte, finde ich zutreffend.


Es gibt anscheinend keinen Tim Gunn Save mehr. Schade, ich finde, das hat der Sache gut getan. Ansonsten finde ich die ersten beiden Folgen gut, man sieht ordentlich viel vom Designprozess.

Snowgoon
14-10-2016, 12:17
Den Tim Gunn Save gibt es noch, das wurde in irgendeiner Folge wieder von Heidi erwähnt.

Ich habe mir im Urlaub doch die Folgen angesehen und bin bisher recht positiv überrascht, bis jetzt hält sich der Zickenkrieg und das Gelästere ja direkt noch im Rahmen.

Laurence und Erin werden in den Top 3 landen, sonst vielleicht noch Jenni? Alex wirkt zwar recht sympathisch, aber bisher immer recht "safe" - er sollte da schon noch etwas zulegen.

Erin finde ich auch super spannend, sie macht wirklich immer was Neues und Unerwartetes.

Rumpelstilz
14-10-2016, 12:29
Jenni? Echt? Ich finde Jenny bis jetzt echt schwach.

Ansonsten finde ich die Season bis jetzt auch sehr positiv. Es geht recht viel ums Design und nicht in erster Linie um Dramen.
Bisher (ich bin bei der Swimwearfolge) gab es noch keine Teamchallenge.

Mal sehen, wie es weitergeht. Bis jetzt finde ich Erin am interessantesten, obwohl ich nichts von dem, was sie macht, tragen würde.

Rick war aber der klare und verdiente Sieger der Swimwearchallenge! Echt tolle Kombi, die er da kreiiert hat. Die kann man sogar fast unverändert kaufen... (https://www.heidiklumintimates.com/swimwear#?offset=0&limit=36)

Chaoszentrale
14-10-2016, 14:39
[QUOTE=Rumpelstilz;45230840]So, eben habe ich Episode 2 gesehen.

Eines vorweg:
Neopren ist kein tragbarer Stoff.
Es ist wirklich enttäuschend, dass das von niemandem erwähnt wurde. Ein Neoprenkleid "for the everyday woman", das produziert und verkauft werden soll, kommt in die Top? Komplett unrealistisch. Das sollte jedem klar sein, der mal versucht hat, ein Kleidungsstück aus Neopren im Alltag zu tragen.
Mit Neopren kann man irre gut gestalten, aber es ist halt nur für Showzwecke geeignet.

Das Kleid war von Erin, glaube ich. Schaute gut aus, aber eben: Völlig an der Challenge vorbei.
....[/QUOTE]

Schließe mich Rumpelstilz total. Habe letztens ein wunderschönes rotes Kleid gesehen und als ich dann den Stoff gefühlt habe, war ich entsetzt: NEOPREN !!! :hair:

Snowgoon
15-10-2016, 12:11
Jenni hatte einmal einen Lichtblick, daher habe ich sie mal als "Dark Horse" eingestuft - wobei ich seit gestern auch Dexter hohe Chancen auf das Finale zuschreibe.

Bei der Badeanzugchallenge waren soviele schlimme Sachen dabei! Rick fand ich aber auch großartig!

Ich fand es gestern echt erfrischend zu sehen, wie harmonisch Teamchallenges auch sein können. Zuerst dachte ich noch Mah-Jingg als selbst ernannter "Outsider" macht Drama, aber sie scheinen ihn dann doch gut integriert zu haben. Und sein Oberteil war eines der absoluten Highlights gestern.

Die aufgenähte Spitze fand ich persönlich nicht wirklich prickelnd und auch nicht wirklich neu, gewonnen haben sie einfach durch die frische Farbe. Daß die Judges gerne Farbe bei Kollektionen sehen, ist jetzt nicht wirklich was Neues.
Laurence Lederjacke war zwar auch nicht wirklich neu, aber verdammt schick.

So, ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel verraten. :zahn:

Rumpelstilz
17-10-2016, 12:45
Jetzt habe ich mir die Folge auch gesehen.
@Snowgoon, ich lese das halt einfach jeweils nicht, bis ich alle Folgen gesehen habe.

Ich fand die Episode super. Es war eine Teamchallenge, aber sie war nicht auf Drama angelegt.
Die Idee, ein Konzept zu erarbeiten und dieses an fiktive Investoren zu verkaufen, ist neu und interessant. Und es zwingt die Teams, wirklich ein konkretes Konzept zu erstellen und nicht "wir sehen dann schon" zu planen. Daran sind Teamkollektione m.E. in der Vergangenheit oft gescheitert.

Beide Teams arbeiteten gut zusammen und trotzdem war "Drama" gegeben. Ich rechne mal mit dem Tim Gunn save nächste Woche...

Die Verliererkollektion hat eindeutig ihr Ziel nicht getroffen. Wer geht schon so in die Arbeit? Wohl nicht mal in der Fashionszene in New York. Und den einzigen farbigen Stoff fand ich gruselig und 80er-mässig.

Es war echt schön, mal eine interessante Teamchallenge zu sehen, die harmonisch ablief und trotzdem Spannung bot!

Kim
17-10-2016, 14:55
Die Produzenten hatten sicher auf mehr Dramen gehofft, deshalb haben sie die Auswahl so gestaltet. Die Chance war hoch, dass die siegesbewusste Männertruppe ein Team bildet. Und dann auch noch von der Jury so wenig Geld zu bekommen, sie haben bestimmt auf Wut und Hass gehofft.
Aber alle waren sehr kollegial und nett zu einander.

Und der ehemals Obdachlosen (das erinnere ich doch richtig aus dem Vorstellungsvideo?) Tasha hab ich die 5000 gegönnt wie keinem anderen

Der Stoff sah beim Einkauf aus wie Müllsackfolie, und als Kleid wurde es nicht besser.
Ich glaube nicht an das Tim Gun save. So viele Siegchancen hat er nicht. ich denke im Moment würde er es nur einsetzten, wenn Erin rausfliegen würde. Dann kann sich natürlich noch ändern.

Snowgoon
21-10-2016, 10:44
Für Tims save sind noch zuviele Leute da, glaube ich - bisher hat er es eigentlich immer sehr spät gegeben.

Rumpelstilz
21-10-2016, 11:11
Einmal hat er ihn sehr früh gebraucht. Da hat er am Ende der einen Episode gesagt, wenn es ein paar Episoden weiter wäre, würd er die Kandidation sofort retten, aber es sei noch zu früh. Und in der nächsten Episode am Anfang kam er dann wieder und sagte, er hätte es einmal überschlafen und beschlossen, nun seinen Save für sie einzusetzen. Nur komme ich leider nicht mehr drauf, wer das war.

Snowgoon
22-10-2016, 10:20
Ah ja, stimmt - ich erinnere mich dunkel. :)

Die gestrige Folge - uiuiuiiiiii :rotauge: Was war da los? Erin und Dexter sind dann mal vom hohen Ross geplumpst, wenn das alles wirklich so übertrieben war, wie gezeigt. Daß die beiden sich sicher gefühlt haben und dann vielleicht auch etwas mehr riskieren wollten, das kann ich shcon nachvollziehen, besonders Erin war ja durchgehend (?) in den Toplooks - aber das gestern war echt nix. :rotauge:

Jenni tat mir etwas leid, daß ihr quasi vorgewurfen wurde, Erin zu kopieren - war jetzt auch nicht so ganz fair, das Kleid fand ich wunderschön und wirklich perfekt passend für die Aufgabe.
Laurence Kleid - :love::love::love: - hätte sie es in einer anderen Farbe gemacht (rot zb) wäre sie der klare Gewinner gewesen - das Kleid würde sich wie warme Semmeln verkaufen, egal wieviel es kosten würde.
Riks Schürze fand ich interessant, die Farbe hat mir nicht so wirklich gefallen, auch hinten der Zipp und dieses Halterung - aber die Idee und der Schnitt waren sonst toll.

Rumpelstilz
22-10-2016, 15:19
Die beiden Lederkleider, Ricks und Laurences, fand ich super. Und sie waren gut verarbeitet, das macht halt auch was aus. Für mich wäre Laurence die Siegerin gewesen.

Jennis Kleid fand ich schwach, uninteressant und "sloppy". Es warf überall Wellen, wo die Verzierung aufgenäht war. Aber ich wurde ja von Anfang an nicht warm mit den Sachen von Jenni, das scheint einfach nicht mein Geschmack zu sein.

Natalias Ding war gruselig, bei mir wäre sie raus gewesen. Da war der Iceskaterdress noch besser, ihr erster Entwurf. Ich glaube, die Situation ist schwierig für sie:ihr "cartooney" Stil kommt bei der Jury nicht an und etwas anderes macht sie kaum.

Erins Kleid war auch nicht mein Fall und es zeigt, wie schmal der Grat bei ihrem Stil zwischen "super" und "geschmacklos" ist.

Dexters hingegen, mit den Fransen, fand ich nicht so schlecht. Furchtbar waren die Haare dazu, es sah echt aus wie missglückte Extensions.

Tasha - das war einfach nichts. Es war klar, dass sie mit so einem langweiligen und dann auch noch schlecht gmachten Kleid rausfliegt.

Roberis sah aus wie ein Sommerkleid. Da war für mich kein "Cockteil" drin.

Cornelius - nun, dieses Muster gefällt mir nicht...

Ein schwacher Runway für eine Cocktailkleidchallenge. Haben zu viele versucht, krampfhaft "etwas anderes" zu machen?

Kim
22-10-2016, 15:30
Ich fand Dexters toll, als er noch das Halsband mit den Fransen hatte und ein schlichtes Kleid dazu. Aber dann hat er nicht aufgehört Fransen dazuzutun und es wurde immer schlimmer

Rumpelstilz
22-10-2016, 16:37
Ja da hast du recht. Mit den Fransen nur in der Mitte sah es am besten aus.

Kim
25-11-2016, 19:26
Project Runway Junior | New Season Premieres Dec 22 10/9c | Lifetime


799322609741627392

Ich glaub alle 12 stehen auf Jungs :schäm:

Snowgoon
26-11-2016, 10:47
Oh so bald kommt schon die Junior Staffel :o Ich bin schon gespannt, hoffentlich wird es wieder so nett und spannend wie die erste Staffel.

Bei der aktuellen Staffel habe ich den Zugang etwas verloren, alles ganz ok, keine großen Dramen, aber so wirklich warm werde ich mit niemanden.

Kim
26-11-2016, 12:07
Geht mir genauso.

Rumpelstilz
30-11-2016, 11:11
Mir geht es bis jetzt ähnlich. Allerdings: Keine Dramen finde ich gut. Und man sieht auch etwas mehr vom Designprozess als in anderen Season.
Die Designer finde ich jetzt nicht extrem herausragend. Es könnte sein, dass der eine oder andere im Moment etwas unter dem Radar fliegt (z.B. Rick). Laurence finde ich gut, sie hat eine sehr klare Linie, ohne nur eine Sache zu mache. Obwohl sie natürlich die Lederjacke als ihr statement piece hat, sind ihre Sachen nicht immer gleich, finde ich.
Erin fand ich von Anfang an überbewertet. Roberi hat ja viele Vorschusslorbeeren bekommen, aber bisher hat mich nichts so richtig überzeugt.

Naja, dann ghet es mit Junior dann wohl nahtlos weiter... ich freu mich auch schon mal vor!

Snowgoon
03-12-2016, 11:36
Erins Design hat mich gestern extrem an Marina Hoermanseder erinnert.

Kim
03-12-2016, 12:54
Für mich sa das nach einem Kostüm für eine Salsa Tänzerin aus.

Als sie die Schrauben ausgekippt hat, hab ich gesagt: Bitte, lass sie keine Blumen draus basteln :crap:

Aber ich wusste, als einzige mit Farbe wird sie weiterkommen. Und sie wird auch im Finale sein. Sie wollen bestimmt keine Show nur in schwarz-grau

Rumpelstilz
05-12-2016, 12:50
Mich wundert ja, dass sie Mah-Jing rausgekickt haben. Allerdings hat mich nichts, was er je gemacht hat, besonders überzeugt.
Ricks fand ich toll (ich fand Rick von Anfang an toll), aber was daran war Avantgarde? Es war ein 'normales', wenn auch sehr gut gemachtes unconventional material Challenge Kleid.
Ich hätte hier auf jeden Fall Roberi den Vorzug gegenüber Erin gegeben.

Und warum wird Laurence gescholten, sie mache "immer das gleiche", aber Erin macht immer knallgelb/verzierung/oversized/grosse Taschen und es ist super? Versteh ich nicht.

Rumpelstilz
07-12-2016, 11:06
doppelt

Rumpelstilz
07-12-2016, 11:12
Gerade frage ich mich, warum ich die Season etwas fad finde.
Ich meine, endlich eine Season ohne grosses Drama, wo man einiges vom Design Process sieht, einige sehr sympathische Teilnehmer und einige interessante Challenges.
Funktionieren Casting Shows auch bei mir, obwohl ich es sehr ablehne, auch nur mit Drama?

Um dahinter zu kommen, habe ich mir einige Bilder aus vergangenen Seasons angeschaut. Nun glaube ich, die Sachen, die gemacht wurden, waren einfach dramatischer, innovativer, grossartiger - und manchmal halt auch grossartiger beim Schiefgehen.

Nur um auf die letzte Challenge zurückzukommen, die ja eine unconventional - avantgarde - two day Challenge (ohne Twist und nicht im Team!) war.

Hier unconventional aus der ersten Season, wenn ich mich nicht irre, von Austin Scarlett:
http://2.bp.blogspot.com/-yeSQ7zBgWn...husk-dress.jpg

Hier Avantgarde von links Christian Siriano und Chris March und rechts Jilian Lewis und Victoriya Hong (Teams!!):
http://68.media.tumblr.com/tumblr_lqyyivybkA1qcs2io.jpg

Ist das nicht der Hammer? Allein dieser Mantel mit Schleppe, high-low....sowas kann man so nicht (kaum) tragen, aber es enthält so viele Elemente, die einfach grandios sind und die in tragbare Kleidung "übersetzt" werden können (was Jjilian dann auch gemacht und verkauft hat).

Und es gab auch anderes. Zum Beispiel kann man bei PR auch eine Postbotenuniform designen, die so aussieht (Kara Saun):
http://blog.case.edu/cereal/2010/04/14/kara%20saun%20postal%20worker.jpg

Oder Uli Herzner, die ihre "signature" Kleider zeigte, immer wieder mal, aber immer wieder aufregend:
https://i2.wp.com/pixel.nymag.com/content/dam/fashion/slideshows/2013/01/pras-s02-e10/pras-s02-e10-uli.jpg

Usw. usf.
Geht es nur mir so oder waren das wesentlich aufregendere, innovativere Entwürfe als was wir jetzt sehen? Klar, das sind alles Dinge, die mir gefallen haben, und es gab noch viel, viel mehr. Und es gab auch gruselige Tiefs. Aber nur wenn es tolle Dinge gibt, gibt es auch diese Tiefs.
Im Moment wird sehr gern so im sicheren Bereich designt, finde ich...

Kim
07-12-2016, 12:13
Deshalb freu ich mich auch so auf die Junior Staffel.

Ich glaub die Leute haben 2-3 Schnitte, die sie geübt haben und im Schlaf beherrschen (würde ich auch so machen) aber dadurch haben sie ein Kleid, eine Hose, eine Jacke, die dann nur noch je nach Material, länge und kleinen Varianten abweicht.

Die sind alle auf der sicheren Seite, kaum jemand geht ein Risiko ein. Und alle bleiben in ihrer Farbpalette. Bei einigen schwarz, bei anderen gelb.

An Muster traut sich keiner mehr ran.

Rumpelstilz
12-12-2016, 12:25
Eben habe ich mir die letzte Challenge, bevor sie die Kollektionen machen, angeschaut.

Diesmal wurde schon angekündigt "four of you will go to fashion week". Ob sie nun 4 die Kollektionen zeigen lassen werden oder ob sie (wie schon oft) dann doch noch auf drei reduzieren, wurde noch nicht klar.

Meiner Meinung nach sind die vier richtigen ausgewählt worden. Und bei der letzten Challenge hat man nun doch auch mal einige interessante Dinge gesehen:

Roberi ist m.E. der richtige Challengesieger geworden. Er hat wirklich etwas riskiert, seine Idee war originell, wirklich unkonventionell, neu und persönlich. DAs zweite Kleid passte dazu, obwohl ich es nicht so toll fand wie die Jury.

Erin, obwohl ich sie etwas seltsam finde, gehört schon ins Finale. Diesmal andere Farben, wieder ähnliches Konzept, ein bisschen andere Silhouette. Ich habe mich kurz gefragt, ob sie "weird" wegen ihr in die Challenge reingenommen habe. Aber ihre Blümchen, wenn auch aus Mehlwürmern, haben wir auch schon gesehen.

Rick fand ich ja von Anfang an gut. Allerdings: Besonders überraschend oder interessant finde ich seine Sachen nicht. MAl sehen, was er bei der Kollektion macht.

Laurence mag ich sehr. Sie hat auf die Jury gehört und diesmal kein shcwarz verwendet. Den unconventional Look fand ich im Schulterbereich absolut super, alles unten sah für mich gebastelt ("arts and crafts") aus.
Der convetional look war schlicht langweilig und sass schlecht. Man hat gesehen, dass er sie eigentlich nicht interessiert hat.
Ich freu mich auf ihre Kollektion , hoffentlich mit viel interessantem Leatherwork!

Und Cornelius, das war ja furchtbar, sowas bastelt meine 12jährige Tohter, wenn sie ihre Klamotten aufhübschen will. Und bei ihr schaut es weniger nach Kindergarten aus.

ÜBerrascht hat mich, dass die Kandidaten so überrascht waren, dass die Challenge einen "Twist" hatte. Das haben die 2tägigen Challenges doch meistens und sie hatten schon eine ohne Twist.

Kim
12-12-2016, 14:00
Ich denke jedes Mal: Hoffentlich bastelt Erin diesmal keine Blümchen.

Snowgoon
16-12-2016, 12:39
[QUOTE=Kim;45460296]Ich denke jedes Mal: Hoffentlich bastelt Erin diesmal keine Blümchen.[/QUOTE]

:clap::lol: Wie gesagt, sie erinnert mich da ungemein an Marina Hoermanseder. :zahn:

Ich bin auf alle Fälle schon sehr gespannt auf die vier Kollektionen, inwieweit die Designer überraschen werden, wird Erin Blümchenlos sein, wird Laurence eine rein schwarze Kollektion haben usw
Ich hoffe nur, sie haben halbwegs Zeit, nicht wie in den letzten Staffeln, in denen alles dann in 3-4 Wochen fertig sein musste.

Kim
16-12-2016, 14:34
Ich hab auf Facebook einen Clip gesehen, in dem Tim Gunn mit Rick zum Bowling geht Soooo lustig.

Ich seh mit die Episode heute abend an und freu mich schon.
Übrigens: Keine Chance, dass Laurence nicht schwarzes Leder und Erin keine Kollektion mit Plastikblümchen und Heißklebepistole macht

Snowgoon
17-12-2016, 09:58
Laurence hat mich wahrscheinlich am Meisten überrascht, kein Schwarz und Leder habe ich eigentlich auch recht wenig gesehen. :zahn:

So wirklich aufregend oder spannend fand ich aber keine der Kollektionen, wobei sie es in der Vergangenheit ja schon öfters geschafft haben, in den wenigen Tagen zwischen Kritik und Show noch etwas Tolles zu zaubern.

Kim
17-12-2016, 11:59
Ich war etwas enttäuscht von Laurence. Ich mochte ihre heißen Lederjacken. Was sie jetzt gemacht hat ist mir fast zu soft.
Die Bedruckten Jeansstoffe von Rick sind mir zu unruhig und das gelobte Lederkleid fand ich affig mit der schleife und dem blau-rot. Erin... ich mag ihre Sachen nicht, hat immer was von basteleien und Kostümen. Sie scheint Neopren zu lieben, aber wie tragbar ist das? Kann man sich hinsetzen, wenn man Muschelschalen am Po hat? Stinkt man, schwitzt man in Luftundurchlässige, Material? Na zumindest kann man wohl ins Wasser fallen, ohne das was passiert.

Rumpelstilz
17-12-2016, 20:05
[QUOTE=Snowgoon;45473573](...) wobei sie es in der Vergangenheit ja schon öfters geschafft haben, in den wenigen Tagen zwischen Kritik und Show noch etwas Tolles zu zaubern.[/QUOTE]
Ich glaube, da wird viel dahingehend editiert: Es werden die Kollektionen ansatzweise gezeigt, drei Looks den Judges gezeigt, mehr oder weniger verrissen, der Focus auf das gelenkt, was nicht so toll ist. Und dann bei der FAshionweek: Überraschung! Alles toll!

Angenehm fand ich diesmal, dass sie wirklcih alle vier zeigen lassen und nicht einen noch rausschmeissen (es machen ja sowieso die Top 6 Designer eine Kollektion, da kann man auch 4 davon in der Show zeigen, finde ich).

[QUOTE=Kim;45473823]Ich war etwas enttäuscht von Laurence. Ich mochte ihre heißen Lederjacken. Was sie jetzt gemacht hat ist mir fast zu soft.[/QUOTE]
Ja, geht mir auch ein bisschen so. Aber es ist eine Entwicklung. Hätte sie un 10 Looks in schwarzem Leder gezeigt, wäre das vielleicht für Leute, die die Show nicht verfolgt haben, die bessere Kollektion gewesen. Es hätte auch das Potential gehabt, kommerziell erfolgreich zu sein Allerdings ist Lederkleidung halt sehr teuer, sehr aufwendig in der Fertigung und es wird nicht soviel von so aufwendig gefertigter Lederkleidung verkauft.
Für die Show ist ihre leichte, helle Kollektion natürlich Gold: es zeigt ihre Entwicklung, eine Veränderung. Nur haben die hellen Sachen halt viel weniger Wiedererkennungswert als ihre 'signature' schwarzen Ledersachen.
Wobei das hinten offene Top fantastisch ist.
Vielleicht kann sie sich in Zukunft mit Massfertigung von hochexklusiver Lederkleidung auf dem Markt positionieren. Ich würde es ihr gönnen.

[QUOTE=Kim;45473823]Erin... ich mag ihre Sachen nicht, hat immer was von basteleien und Kostümen. Sie scheint Neopren zu lieben, aber wie tragbar ist das? Kann man sich hinsetzen, wenn man Muschelschalen am Po hat? Stinkt man, schwitzt man in Luftundurchlässige, Material?[/QUOTE]

Nein, Neopren ist nicht tragbar, das sage ich immer wieder. Es ist ein tolles Designmaterial, aber man schwitzt, man stinkt, es ist beengend. Man kann nicht mal einen Neoprenbikini ausserhalb des Wassers wirklich tragen.
ERin ist halt Erin. Für mich hätte die Kollektion dann überzeugt, wenn sie einige ihrer Basteloutfits gezeigt hätte und diese dann auch noch in tragbare Kleidung 'übersetzt' hätte: Der Mantel aus einem Stoff mit Stand, keine Muscheln, sondern vielleicht ein ornanmentiges Muster, und nicht grad am Hintern etc.
Auch wenn sie gewinnen sollte: Was will sie verkaufen?

Roberis Sachen sagen mir gar nichts, aber das ist bereits seit der Audition so.
Ricks - nun ja, ich mag ihn eigentlich, aber das ist alles irgendwie nichtssagend und eklektisch.

Furchtbar fand ich die Videozuschaltung von Heidi. Also bitte, wenigstens zur Aufzeichnung sollte sie vor ORt sein. War sehr störend.

Kim
17-12-2016, 20:11
Ich bin Team Laurence, aber ich wäre es noch mehr, wenn sie 1 oder 2 Lederjacken gezeigt hätte, anstatt der Jumper vielleicht? Ich hoffe sie gewinnt. Ich finde ihre Geschichte auch toll, mit der 16-jährigen Tochter, die auf der Designschule ist und nach Hause gekommen ist um auf den kleinen Bruder aufzupassen, während die Mutter an der Kollektion arbeitet.

Rumpelstilz
17-12-2016, 20:56
Ja, geht mir genauso. Ich bin auch Team Laurence. Es ist angenehm, dass PR ihr "Schicksal" nicht ausschlachtet.

schackeline
23-12-2016, 15:38
es war ja absehbar, aber warum ausgerechnet die basteltante gewonnen hat, erschließt sich mir nicht. laurences sachen fand ich auch etwas zu schlicht, ricks mochte ich gar nicht, aber roberis kollektion war sehr rund und interessant. den hätte ich lieber auf der eins gesehen. schade.

Snowgoon
24-12-2016, 09:59
Ich glaube ich fand den ersten Junior-Runway wesentlich spannender als das Finale. Tim scheint ja auch wieder ganz begeistert von seinen Schützlingen zu sein. :zahn:

Was mich allerdings gewundert hat, war das mit dem Hosenschnitt, letztes Jahr konnten sie ja fertige Schnitte als Vorlage verwenden, zumindest hat man immer wieder jemanden damit hantieren gesehen und ein Hosenschnitt ist ja nicht das Einfachste, aber da trauen sie sich dann einfach doch mehr.

Kim
25-12-2016, 03:28
Letztes Mal hatten sie auch Mini-Mood hinten, falls die Designer was vergessen haben. Und sie haben über krumme Nähte usw. auch noch stark hinweg gesehen und mehr auf das Design geachtet. Sie wollten wohl erstmal sehen, was sie den Kids zutrauen können. Und jetzt wissen sie: Mehr als den Erwachsenen :)

Und sie hatten letztes Mal auch keine boooring Haar und Make-up-Einlagen und keine Accessorice Wall. Gut für die Show, sie haben Product-Placemant. Schlecht für uns, ist immer sehr langweilig.

Ich fand die Episode toll. Sehr interessante Designs. Und die Kleine, die gegangen ist war eine gute Wahl. Vielleicht darf sie ja in 2 Jahren noch mal wiederkommen, heute war sie noch zu ungeübt.

Snowgoon
29-12-2016, 11:32
Ich bin schon sehr gespannt auf die heutige Folge! Das Siegerkleid fand ich letzte Woche wirklich toll, obwohl ich diese Neoprenstoffe selten mag.

Rumpelstilz
15-01-2017, 11:26
So, jetzt habe ich die erste Folge Junior auch endlich gesehen.

Ja, sie dürfen jetzt im "richtigen" Mood einkaufen, nicht nur Mini-Mood. Das ist mehr Auswahl, was nicht nur Vorteile hat.
Und ja, mehr Product Placement.
Hmmm... ich fand den Start bei Season 1 überzeugender. Lag vielleicht dran, dass es so überraschend gut war.

Diesmal fand ich die Verarbeitungsqualität wirklich "unter aller Sau". Klar kann man über schiefe Nähte hinwegsehen. Aber das war nun wirklich reines Gebastel, bei praktisch allen Kleidungsstücken. War das letztes Mal auch so krass oder nicht?
Natürlich: mit 14-17 Jahren kann man noch nicht soviel Näherfahrung haben. Bei meiner 12jährigen Tochter schaut das auch so aus und die hat ja weder Zeit- noch Design- noch TV-Druck.
Wenn es aber letztes Mal besser war, weil "Blocks" (Grundschnitte von Hose, Rock, Oberteil für Webstoffe) zu Verfügung gestellt wurden, dann würde ich das sofort wieder einführen.

Snowgoon
21-01-2017, 11:57
Och auch letztes Jahr waren es eigentlich nur die Top 5 (?), die wirklich recht gut nähen konnten, halbfertige und schiefe Sachen gab es da auch genug. Die stören mich auch dieses Mal nicht so wirklich, weil ich es einfach spannend finde, was den Kids immer wieder so einfällt. Sie sind einfach noch viel mutiger als die erwachsenen Designer und ja, da geht auch vieles schief. Trotzdem würde ich die Unterstützung durch verfügbare Schnitte auch gut finden, das würde ihnen sicher helfen.

Einer der schwächsten wurde gestern ja eh auch heimgeschickt, bei ihm dachte ich mir einfach auch immer, dass er noch zu jung ist.

Immer noch toll finde ich es, wie sie untereinander umgehen, natürlich ist Konkurrenz da, aber trotzdem unterstützen sie einander und es wird nie bösartig, das ist einfach immer noch schön. Dass dieser Überraschungseffekt von der Staffel 1 weg ist, auch wie toll die Juroren sind (die finde ich alle drei immer noch großartig), ja das stimmt schon.

Ich finde auch, dass die Kids teilweise interessantere Aufgaben bekommen als die Erwachsenen der letzten Staffeln, zb die Geschichte mit den Led-Lights gestern war großartig!

Kim
09-07-2017, 21:00
Ich lass mal ein Datum hier:

Project Runway 16: Premiere am 17 August

Rumpelstilz
10-07-2017, 21:16
Daaaanke! Grad letzte Woche habe ich nachgeschaut, da war noch nichts bekannt.
Allerdings bin ich da noch in den Ferien, da werde ich die ersten Wochen nachschauen 'müssen'.

Kim
13-07-2017, 22:19
Und hier ist ein Bild der Designer:

https://ewedit.files.wordpress.com/2017/07/pr_s16gallery_060417_bn_0040.jpg?w=2000Spoiler, da groß

Margarita Alvarez, 30, San Juan, Puerto Rico
Amy Bond, 46, Los Angeles
Michael Brambila, 25, Oakland, California
Claire Buitendorp, 27, Grand Ledge, Michigan
Shawn Buitendorp, 27, Grand Ledge, Michigan
ChaCha, 24, Taiwan
Kenya Freeman, 37, Atlanta
Ayana Ife, 27, Salt Lake City
Kentaro Kameyama, 38, Los Angeles
Kudzanai Karidza, 32, Atlanta
Brandon Kee, 24, San Francisco
Batani-Khalfani, 32, Inglewood, California
Sentell McDonald, 33, New York
Aaron Myers, 23, Brooklyn
Samantha Rei, 36, Minneapolis
Deyonté Weather, 36, Lynwood, Washington

Joining the cast are also guest judges Demi Lovato, Katie Holmes, Olivia Munn, Yolanda Hadid, Kate Upton, Maggie Q, Kelsea Ballerini, Dove Cameron, China Anne McClain, Asia Kate Dillon, Carly Chaikin, Maddie Ziegler, Sophia Stallone, Georgina Chapman, Rachel Brosnahan and Anne Fulenwider.

"In season 16, the latest crop of contestants will be designing for size-inclusive models. The models will range from sizes 0 to 22 and test the contestants’ skills to design for all sizes."

Quelle (http://ew.com/tv/2017/07/12/project-runway-season-16-designers/?linkId=39694782)

Die Markierten sind bestimmt die beiden im Partnerlook in der Mitte

Rumpelstilz
14-07-2017, 20:14
[QUOTE=Kim;46076413]"In season 16, the latest crop of contestants will be designing for size-inclusive models. The models will range from sizes 0 to 22 and test the contestants’ skills to design for all sizes."[/QUOTE]

Das find ich ja mal cool!
Wahnsinn, dass das jetzt "size-inclusive" heisst (Grösse eingeschlossen??).

Kim
14-07-2017, 20:20
Wahrscheinlich politisch correct für "plus size".

Rumpelstilz
15-07-2017, 07:57
Davon gehe ich aus. Allerdings ist "inclusive" ja extrem nichtssagend in dem Zusammenhang... ;-)
ABer dass mal für verschiedene Grössen geschneidert werden soll, finde ich einen sinnvollen und lebensnahen Ansatz.

Kim
15-08-2017, 20:50
ZWilwA0UK_Q

schackeline
18-08-2017, 08:50
die zwillinge :rotauge:
insgesamt gefällt mir das feld ganz gut, da sind einige dabei, die scheinbar echt was drauf haben. sogar der rosahaarige nerd hat mich positiv mit seinem look überrascht. die entscheidung in der ersten folge fand ich auch in ordnung. eigentlich hat mir zwar brandons look noch besser gefallen, aber da er vorher die obligatorische menswear-heulsuse geben musste, ist es die gerechte strafe, dass er nicht gewonnen hat. batani hatte hoffentlich nur eine schlechte woche.
ich mag sehr gerne kenya und den japaner, die sind beide sehr nett und begabt :wub:
ich schätze mal, dass in den kommenden folgen ayana und sentell rausfliegen. und hoffentlich mindestens eine von den zwillingen :kater:

Kim
18-08-2017, 09:01
Die Zwillinge waren wohl auch schon in anderen Reality Shows, also wollen sie gar nicht Designer werden. Mein Tipp: Irgendwann stehen sie zusammen da und eine muß gehen. Das Drama lässt sich die Show nicht entgehen. Und die andere folgt dann kurz darauf.
Ich finds toll, dass die Modells auch befragt werden. Man konnte wegen der Menge der Designer noch nicht viel sehen vom Designprozess und die Namen weiß ich auch nicht, aber ich hab schon ein paar Lieblinge, mal sehen wie es weitergeht.
Ich find es super, dass sie Curvy-Modells haben und auch Wert drauf legen, dass die Klamotten keine "Zelte" sind.

Und die Modells können alle laufen, das war auch nicht immer so :)

Ich glau die Staffel wird toll. Heute Abend schlepp ich mal ein paar Bilder her.

schackeline
18-08-2017, 09:18
[QUOTE=Kim;46168878]Die Zwillinge waren wohl auch schon in anderen Reality Shows, also wollen sie gar nicht Designer werden. [/QUOTE]

das würde ich ihnen jetzt nicht unterstellen, dieses twinning war eine reality/gameshow, und anderes haben sie laut imdb auch nicht gemacht bisher. die eine von beiden hat ein schönes minikleid hinbekommen (das mit den vielen layern in orange-rosa-creme-tönen). das sah super konstruiert aus, und die details waren sehr aufwendig. besonders der rücken hat mir gut gefallen, aber die korsage war auch sehr hübsch. insgesamt vielleicht einen tick zu sehr in richtung ballettkleid. ich glaube, die kann schon was.
mit deiner dramaturgie-prognose hast du aber sicher recht :freu:

Mudli
18-08-2017, 09:25
Ihr Lieben, würdet ihr mir wohl verraten, wo ihr das schaut??? Ich habe z.b. project runway junior nirgends gefunden. auch von den "normalen" staffeln fehlen mir einige und oft waren nur 2 oder 3 folgen pro staffel bei youtube verfügbar. dabei schau ich das sooooooooooo gern !!!!!

ich wäre euch für tips und hinweise (gern auch pn) sehr dankbar :)

Kim
18-08-2017, 10:47
Du kannst es legal auf der Homepage vom Sender ansehen Lifetime.com ( allerdings mit Werbeunterbrechungen und wohl erst einen Tag nach Sendung - heute morgen war es noch nicht da)
Falls das System sagt, Du wohnst im falschen Land für sowas, kannst Du die Chrome Erweiterung Hola! aktivieren, dann geht's.

Oder Du schaust in den Schmuddelecken des Internets, ich könnte Dir einen Link schicken, wenn ich heute Abend zuhause bin

Mudli
18-08-2017, 11:44
[QUOTE=Kim;46169085]Du kannst es legal auf der Homepage vom Sender ansehen Lifetime.com ( allerdings mit Werbeunterbrechungen und wohl erst einen Tag nach Sendung - heute morgen war es noch nicht da)
Falls das System sagt, Du wohnst im falschen Land für sowas, kannst Du die Chrome Erweiterung Hola! aktivieren, dann geht's.

Oder Du schaust in den Schmuddelecken des Internets, ich könnte Dir einen Link schicken, wenn ich heute Abend zuhause bin[/QUOTE]



Ui, danke - ich hatte das mal bei TLC versucht, da können wir nicht auf der Ami-Homepage schauen - man muß da seine Kundennummer aus den USA angeben :( Bei Lifetime habe ich noch nicht geschaut - das mache ich dann mal :) Vielleicht finden sich ja auch noch ältere Staffeln :)

Und der Link würde mich sehr interessieren, wenn du ihm mir senden magst. Für TLC (90 day Fiance muss ich einfach gucken - oder Breaking Amish..... ) wäre das vielleicht auch hilfreich.
Also gern her mit dem Schmuddellink :)

Kim
25-08-2017, 21:02
Episode 2 war ja nicht so der hit :lol:

Ich hab mich heute köstlich über den afterbuzz- Podcast für Episode 1+2 amüsiert.

dmeRNlJarK4

Kim
25-08-2017, 21:18
Aaron
http://fs5.directupload.net/images/170825/vf2vrg5m.jpg (http://www.directupload.net)
Das erste Outfit hat mir nicht gefallen. Die Hose war mir zu hoch bei dem Schnitt nd das Oberteil wirkte runtergerutscht. Das Zweite fand ich toll. Sommerlich, auch gut gestylt mit der Sonnenbrille
Amy
http://fs5.directupload.net/images/170825/noxrthow.jpg (http://www.directupload.net)
Das erste fand ich nett mit dem Cape-wird-Rock, aber ein Top wäre besser gewesen als der BH. Das zweite fand ich schrecklich
Ayana
http://fs5.directupload.net/images/170825/5yq6hx7s.jpg (http://www.directupload.net)
Nr 1 fand ich sehr chick, aber sie hatte auch Glück mit dem schlanken Modell und mit der Materialauswahl. Bei dem Zweiten war mit zu viel los und ich hatte einen Flashback zu Bandsalat bei Musiccassetten. Aber die Kronkorken-Knöpfe waren toll.

Kim
25-08-2017, 21:49
Batani
http://fs5.directupload.net/images/170825/trgdukvt.jpg (http://www.directupload.net)
Der Red-Carpet-Look war daneben. Die Farbe und dann diese raufgetackerte Spitze, wie der vom Podcast sagte, als hätte sie Klopapier am Hintern hängen. Jetzt hat sie sich auf ihren Stil besonnen und es war gleich viel besser. Mal sehen, was passiert wenn sie wieder ein kurviges Modell hat.

Brandon
http://fs5.directupload.net/images/170825/cc2lwvaa.jpg (http://www.directupload.net)
Beide Looks haben mirr gefallen. Camouflage wäre nicht so meins, aber es funktioniert. Und der Hosenanzug sieht leger aus, obwohl er aus Papier/Plastik ist.

ChaCha
http://fs5.directupload.net/images/170825/a2dj4irk.jpg (http://www.directupload.net)
ach, Chacha. Katastrophe :crap:
:wink:

Kim
25-08-2017, 22:05
Claire
http://fs5.directupload.net/images/170825/akxpwxx7.jpg (http://www.directupload.net)
Claire mit Hair und sie hat nicht nur einen Zopf an der Seite, ihre Kleider haben auch einen Seitenpuschel. Sie ist mit so unsympathisch, ich kann gar nicht unvoreingenommen urteilen. Das erste fand ich hübsch, aber zum Hautton des Modells zu blass. Das zweite war Mittelfeld.

Deyonte
http://fs5.directupload.net/images/170825/txsizhqy.jpg (http://www.directupload.net)
Das Kleid war der Hammer. Michelle Obama Stil. Das zweite hat mit nicht gefallen. Müllsack.

Kentaro
http://fs5.directupload.net/images/170825/rxhv8j8f.jpg (http://www.directupload.net)
Nr.1 war Hippy-mässig. Ganz schön, aber nicht Red Carpet. Das zweite ist clean, gefällt mir ganz gut.